1928 / 161 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

// / d D Zeptralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 11. Juli 1928, S, L, N 2 Ses S L E V/ / F A E A < dur rechtsfräfti 35490) | Ermittl li : d C/ T7 F N . 678] Pirnà, [35525] | Zwangsvergleih dur< re<htskräftigen | Berlin. rmittlungen liegen in de „A f, / : wesen R „F ies R ali Der Antrag des Baugeschäftsinhabers Besluß vom selben Tage bestätigt und | Auf Antrag des Kaufmanns Arthur | stelle des unterzeihneten Geri j e / f O Ende den Kapselheber, Nr. 6784 ein Erl, | Karl Johann Vot in Pirna, Rottwern- | der Schlußtermin abgehalten ist. Bohne in Berlin W, 30, Stübben- m 18/19, sit auz Zin / L welcher ein Glas darstellt, am Ende den | dorfer Straße 8 und Ho alen 9,| Breslau, den 5. Juli 1928, prabe 4, und des Kaufmanns Willy | Flensburg, den 7, Ju 1928‘ | : : i A Kapselheber, Nr. 679 ein Erl, welcher | über sein Vermögen das Ber E Amtsgericht. (42 N 32/27.) Quan, i Dees A 30, Aue, Das Amtsgericht. Aht. VII if, E E eine Flasche darstellt, am Ende den | fahren zur Abwendung des E es B E Se straße P ainkeie ella haber der G i ¿ 4+ M A Kapselheber, Muster für plastische Erzeug- | Fu, eröffnen, wird abge ehnt. Zuglei | Eckernförde. _ [34163] | offenen & B gese M E. 24 Pr Oder. [3 ¿ / A P nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ivird gemäß $ 24 der Berge aen Das Konkursverfahren über das | mann ohne in Berlin : 90, er das Vermö en des Kaufma] j L E nisse, Schuyfrist 3 Jahre, anme | heute, am 7, Juli 1928, vormittags | Vermögen des Bauunternehmers Frit | Ver snhe on Parfünzerien und top | heute, a na F rh (Oden) M N 45 Minuten s 1 Uhr, das Konkursverfahren über das | Brandt in Helle wird nah erfolgter Ab- Fabrikation von Poritmerien und los- ie am 8. [i 1928, vormites und Ä A E Solingen, den 6. Juli 1928 Vermögen des Antragstellers eröffnet. | haltung des Schlußtermins hiermit | metishen Erzeugn n), ist am 6, Juli 11 Uhr, das rgleihverf hre tag ; / L L A g * Amtsgericht. 5, Konkursverwalter: Bücherrevisor rnst | aufgehoben. 1928, 14 Uhr, zur endung des Kon- | Abwendung des Konkurses ett zu F f S g R Fernbah in Pirna. Anmeldefrist bis Amtsgericht E>kernförde. kurses das gerichtliche Ve eichsver- } Termin zur Verhandlung über den t, O : f p z um 31. Fuli 198. Wahltermin am ai ecm fahren vis worden. Vertrauens- g GN Gn wird auf den B t 4 5 i 1 4 1 Oas 10 Uhr. | Gadebusch. (35479) | person: R t8anwalt Dr. Kurt Schle- | 1928, vormittags 10 Uhr besi qul ) 4 DE ; : d iernthzam 28. August 1 E Das Konkursverfahren über das | singer in Berlin W. 8 Zeppger Der Antrag auf Eröffnung de E ? Ï T Konkurse un Ae lh Offener Arrest mit | Vermögen des Kaufmanns Erich | 2 traße 105, Termin zur Verhandlung gleisvorslags nebst seinen Anlz, 0 f BA T Ait /bid zum 20. Juli 19. | Grünert in Gadebush wird nah er- | über den Vergleiwsvorschlag am und das Ergebnis der weiteren { Y e, , erglei<hsfsa<hen _ | AgtStptid a, den 7. Zuli 1928. | folgter Abhaltung des Schlußtermins | 8. August 1928, 114 hr im Gerichts- | mittlungen ist auf der Geschäztzg L Ñ : 0 P bierdur aufgehoben. rain Neue Friedr <straße 13/14, | des Amtsgerihts zur Cinsi li i cas L j i Ï 91 | Rosswein. [35470] | * Gadebusch, den 6. Juli 1928. IT. Sto, Zimmer 102, Der Antrag | Beteiligten niedergelegt, A Erscheint an jedem Wochentag aben 5 : erlin, [35623] | Ueber das Vermögen des d- N a i Erö Verglei Gar (Oder Amtégeri ; oentag abends. f : e] j 7 feber das Vermögen des Kaufmanns | pg f E e eo i e Cle gr Me>lenburg-Schwerinshes Amtsgericht. e ens os trgteifersayrens ary (Oder). | ugspreis mes rlih 9 A Alle Postanstalten nehmen CRE Anzeigenpreis für den Raum einer fnsgesyaltcues Petitzeile 1,05 A4 f a4 / n Da in Verlin, Fernsalemer A E au 6. Zuli 1928 Glatz | [35480] dee , mairGE id Ln f bér : Ge- Holzminden [3540 E R 8W. 48 Biltelrastre he Jg L 2E M Nene L ea Geschäftftelle 'Beclin SW. “Wilhelmstraße Erd ille 1s a Me e traße 22, Firma Ludwig Kotek & Co., | yormittags 11 Uhr, das Konkursver-| Jy ‘der Konkurssache Au <háfts\telle, Abt, 84 insi c Ueber Ver wy “R6 z | hs x e | 2 l A h V Ì : Augustin | shäftsstelle, Abt, 84, zur Einsicht der eber das -Vermögen dex 4 Einzelne Nummern kosten 30 #/, einzelne Beil nd auf einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusend j A f: Sten aud Gaceta, an. Ga ahren L erte a A6 aaenalatee as Adler, Glay, soll eine Ab Hlag8uertele 4 E N ider ibi Gebr. Kleym S ui M CuuA Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung 116 Beirat snsesondere ist darin au anzugeben, wel e Worte etiva dur Per H und Kleidern), ift heute, 10. Ubr, von Der e ae O As men, ; s lung erfolgen, wog 2390 Mark 30 dfg: eschäfts\te a E e mtsgerichts Les M Holzm en alleiniger : einshließli<h des Portos abgegeben. u > (einmal unterstrichen) oder durh Fettdru> (zweimal unter- Q) dem Amtsgericht Berlin-Mitte das | W hlt E D Ei ust Vas a verfügbar sind. Zu berü>sihtigen sind, erte MHLLE, Bi an A Nldm, dasel Fernspreher: F 5 Bergmann 7573, s gil ervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage E Konkursverfahren eröffnet. 84. N. 236. E 10. Ubr Prüfun Sai S eine Vorrechtsforderung mit 9 M. C (35491] das Rae ertal, i 1928, 17 t or dem Einrü>kungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. j P e 28. Verwalter: Kaufmann Peyni> | 6. August 19 8, ormittags 10 Uhr. a eti n T Mar ao Vie Zur Abwendung des Konkurses über | min d Verhandlung, iben ‘s D N | : Lee in Me, A ar Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | " Glay, den 6. Juli 1928. 9- | das Vermögen der Firma Allgemeine af wird anberaumt d » | 14 161 Reichsbankgirokont s : / | 5 ar er M ite 5 Juli 1928. Gustav Mihlan, Konkursverwalter, rone e O n L URN E vorm, 2% 1h . . g D, Berlin, Donnerstag, den 12. Fuli, abends. Postscheckkonto: Berlin 41821. 1928 Gläubigerversammlung: 6. August 1928, Goth T T E R bau in Chemniv, Planiystraße 105/107, [mann Ernst Ben - hier bestellt t E PARC S E | E U N s 24. Sep , “Das Konkursvetfahrän ves Tas wird heute, am 7, Juli 1928, vor- | Antrag auf Eröffnung des Verglei JFuhalt des amtlichen Teiles: stell U ien i ; ; E f ere Gele Vere” nbe | wittenverge, Ba. Potsdam »!| Beim igen des Fran Marta Noede, Ab | gelgberfahren ejdfsnel.- Berttauens: |Le wetteren Ermititung sn nil Deutsches R Deut - Sepansden Panbelse un Echisahrtoverirags vem | Wi f de Beniif-Javeniiden andelt: un Esstbciceritngé f h 3E M Sts Dilenes ne E E s er zahlungsgeschäft in Gotha, wird nas e n M E urt Reus in | Gesliftöstelle zur Gie auf i eutsches Reich, 90. Juli 1957 NGB s els- un chiffahrtsvertrags vom | Art. 7 des Deutsch-Japanischen Handels- und Schiffahrtsvertrags d : Offener Arrest mit Anzeigefrist bis | händlers Hermann Hover in Wittenberge {bhaltung des Schlußtermins hierdur Chemni Kurfürstenstraße 4, 11, Ver- teiligten iébercleat der Y ennungen 2c. ; ; « U ( . I1 S. 1087) ang aben, : Behörden der Zollverwaltung und sämtliche Industrie- und Handels : 4. August 1928. E 19 URR Batail Soli aufgehoben. ; gleichstermin ani Mittwoch den 8. August | Holzminden A Juli 1928. | ekanntmachung über die Ausstellung von Ursprungszeugnissen Der Notenwechsel wird nachstehend veröffentlicht. __} kammern zuständig find. z r —“ Geshäftsstelle 84 des Amtsgerichts | 1928, vormittags 124 Uhr, das Konfurs-| tir A ideeridt, 1928, vormittags 8% Uhr. Die Unter- Das Amtsgericht. im deutsh-japinisgen Handelgvérkehr. Berlin, den 10. Juli 1928. F aupan (e. Balle ves he Aetitele u Me E E ; O Berlin-Mitte. den 9. 7. 192 s Z f i Thür, Amtsgericht. 2. lagen li Geschäftsstell P RERE 2E A A [mverbote. A a Japan im Falle des gleichen Artikels für die Ausstellung bo 4/ in-Mitte, den 9, 7. 1928. verfahren eröffnet, da er-seine Zahlungen agen liegen auf der Geschäftsstelle zur j » a / Der Reichsminister des Auswärtigen. Ursprungszeugnissen die Behörden der Zoll E eingestellt hat. Der Bücherrevisor Karl anan, [35482 Einsicht der Beteiligten aus. Jaoshaluagan: (l ebersiht der Prägungen von Reichssilber- und Reichs- g A Sndustriek f ständig er Zollverwaltung und die Handels- <” Chemnitz. {35465 | Pilot, Wittenberge, Bahnstr.,, wird zum | Fn dem Konkursverfahren üb E a Amtsgericht Chemniy, Abt. A 18, Ueber das Vermögen des Kaufmam pfennigmünzen in den deutshen Münzstätten bis End J. V.: Köpke, efammertt. zusiändig sind, ; Ueber das Vermögen der Kommandit- | Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- | Vermögen der Firma Süddeutsche Wein- den 7, Juli 1928. Georg Heyn, Inhabers der gli Juni 1928. Dea Sie, Herr Botschafter, die erneute Versicherung f geselsaft in Firma Richard Matthes rungen M his nim 2. Juli 1925 bei | und Spirituosen-Großhandelsgesellshaft | CHemnit [35498] Nas! e or Breite Stake Mi Preußen. Notenweq.sel, meiner vorzüglichsten E L es v i em r a . w “U s g / 7 2 S A y Ek, c heu ; as E z . Aan . ; 4 a Wirkvaren in Chennig Sioidauer | Beschlußfassung über die Beibehaltung des | Haftung! „Gesellihast mit be Hränfter | Zur, Abwendung des Konfurses über | am 7, Zuli 198, 19,15 Uhr, dus U itungen und sonstige Personalveränderungen. Des E Tokio, den 17, April 1928, | An Seine Exzellenz - 2 Straße 84, wird heute am 7. Zuli 1928, | ernannten oder die Wahl eines anderen | trag des Konkursverwalters ets: as Veragen NeT Kaufmanns Otto O zur Abwendung itteilungen, betreffend- Meldung zur nächsten Forstreferendar- Herr Minister! den Deutschen Botschafter : nahmittags 1 Uhr, das Konkursver- | Verwalters fowie über die Bestellung eines | anwalts Moriß in Hanau zur Prüfung Ra Let, all, Jnh. der Firma n urses eröffnet. Der Kaufm und forstlihen Staatsprüfung. f : Euerer Exzellenz beehre ih mi< im Auftrage meiner Regierung Herrn Dr. Wilhelm Solf, Tokio, fahren eröffnet. Konkursverwalter: | Gläubigeraus|cusses und eintretendenfalls | der nachträgli< angem uu S O A reBye el mit | Bodo Laase in JarobWagen wi WWefanntmachung des Oberbergamts Halle über Streichung von | mitzuteilen, daß in Deutschland für die Ausstellung von Urfprungs- : Herr Rechtsanwalt Dr. Thiele in Chem- | über die im & 132 der Konkursordnung | run g eldeten Forde- | Strümpfen in Einsiedel b. Chemniß, | Vertrauensperson beste t. Termin g Sprengstoffen, Aenderung der Zulassungsbedingungen und | zeugnissen im Falle des Art, 7 des Deutsh-Japanischen Handels- und niß, Poststr. 1. Anmeldefrist bis zum | bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung 10 A U ven B Mi N 1928, | wird v7 am 7. Juli 1928, vor- | Verhandlung übex den Vergleihi(W Zulassung neuer Sprengstoffe. Schiffahrtsvertrags die Behörden der Zollverwaltung und sämtliche i T nt 10. September 1928. Wahltermin am | der angemeldeten Forderungen auf den | richt "Bimmer “Nr 17, Termin s ats e Sem Me Verte Uan [ag I Ls ‘2 ALON Industrie- und Handelskammern zuständig find. G A N : 30. Juli 1928, vormittags 9 Uhr. Prü- | 4. August 1928, vormittags 9 Uhr, vor | beraumt. O Par on Here Seutmann M Beth Bartel vorm. 10 Uhr, bestimmt, Der Anti : Indem ih Cuere Exzellenz bitte, mir die entsprehenden japanischen, Die öffentlihe Vorführung des Bildstreifens: K fungstermin am 1. Oktober 1928, vor- | dem unterzeihneten Gerichte Termin| Hanau, dén 6. Juli 1928 L n De S Str U Ver auf Eröffnung des Vergleichsverfahn # zur Ausstellung von Ursprungszeugnissen ermächtigten Stellen mit- ) g ifens3: : mittags 924 Uhr. Offener Arrest mit | anberaumt. Allen Personen, welche eine Das Amtsgericht. Abt. 4 L iGoicin on deu 6. August haf seinen Anlagen liegt auf der G Amtliches. teilen zu wollen, benuge i< au diejen Anlaß, Euerer Exzellenz die L „Das Geheimnis der Villa Saxenburg% : i j T RNNS bis zum 10. September E ame gebdrige pp in E E 0 928 vate 104 übe ‘Die Un bu ln prag Bare Moe Eis un Deutsches Reich S, eier Uge d Bee, DORRU (e, IUmeri, Berlin E D E Un Sie : r f ; 928, y E esiß haben oder zur Konkursmasse etwas | Ilmenau. 5 lagen lieg äft | i ‘ult : Solf. e / f - _- Pmtsgeritht Chemniy, Abt. 4 18, |iWulbig sind, wird aufgegeben nichts | In dem Ronkurgverfahren über das | Emsicht der Beteilign S. | 0 geri M Der Kaufmann Carl Christian Grönvold ist zum Vizo- | SeiE Baron Giich : r T A / den 7. Juli 1928. an den Gemeinshuldner zu verabfolgen | Vermögen des Gaskwirts Hans Ludk Amtsgericht Chemniy, Abt, A 18, Ali Wpnsul des Reichs in Storehedinge ernannt worden. Beers Baron Giichi Tanaka, 2. „Blaue Jungen blonde Mädel“, 6 Akte, 1754 | S oder zu leisten, au<h die Verpflichtung | in Jlmenau wird an Antraa des 2H den 7, Zuli 1928. Kiönigelutter (X inister der Auswärtigen Angelegenheiten, Tokio. i: Antragsteller : Deutsche Vereins-Film A. G., Berlin, Ursprun E —— Pera walde. (35466 Gee, von dem Besiy der Sache und | kursverwalters zur Prüfung nachträg- | T E Das Ver leih8ve ahren zur Y Bekanntmachung firma : Fox-Film Gorp., New Fork, (Präsunmmer 682) Ueber das Vermögen der Firma Baut von den Forderungen, für welche sie aus | lih angemeldeter Forderungen und zur Dresden. (35493) | wendung des Konkurses wird eri (Uebersebung.) ist am 10. Juli 1928 verboten worden +4 Wendt in Eberswalde Eisenbahntr, 14, | der Sache abgesonderte Befriedigung in | Anhörung über die den Gläubigeraus- | Hur Abwendung des Konkurses über | am 5, Juli 198, nachmittags 1241 ber die Ausstellung von Ursprungszeugnissen im i : ist am 7. Juli 1928, nacmittags | Ansprg< nehmen, dem Konkuréverwalter | s<ußmitgliedern gu erstattenden baren das Vermögen des Möbelhändlers Max | hinsihtlih der Firma C. Gi deutsh-japanishen Handelsverkehr. i O ONNE TOO Berlin, den 10. Juli 1928. 12,30 Uhr, das Konkurdverfahren 2 bis li 1928 Anzeige zu magew | Auslagen und der ihnen zu gewähren- Ss in Dresden, Grunaer Str. 18, NuE M Carl Shnabel“, À wischen dem Deutschen Reich und Ja hat : Herr Botschafter ! . dffnet. - Ronturkbertelee Ba rae: . Juli 1928. Et Neralitan n eino Glä biaorver, | wird heute, am 7, Juli 1928, vorm. | mashinenfabrik in Königslutter 1 il 1928 in Tokio ein N ( pan hat am Euerer Exzellenz beehre ih mi< den Empfang der gefälligen Der Leiter der Filmoberprüfstelle. riedri Wille in Eberswalde, Neue / tsgeriht. 4 sammlung auf Mittwo , ven 1: August | 114 Uhr, das gerichtli Vergleih8ver- | ¿war auf den Antrag s Sul p n Tokio ein Notenwechsel über die Aus- | Note vom 17. d. M. zu bestätigen, in der Sie mir mitteilen, daß in Dr. Seeger. reuzstr. 17. Frist zur Anmeldung von —— | 1928, vorm. 814 Uhr, einberufen. ahren eröffnet. Bergleich8termin am | hom 16. 6. 1928, Als Vertrauentput : y Konturssordecungen bis 26. August4Ewickau, Sachsen. [30474] Jlmenau, den 6, Zuli 1928. reitaa, E 10, E 1928, Baue wird bestellt Herr Steuersyndiks 6 1928. Erste Gläubigerversammlung am | „Ueber das Vermögen des Kaufmanns Thür. Amtsgericht. hr, Vertrauen os: Hexr ; auf- Philipps in Königslutter. Termin zl S. Zuli 1928, vormittags 10 Uhr, und | Farl Otto Wilheim in Werdau, | p E ma E e t tinter, | Verhandlung über den von dr Sud Uebersicht der Prägungen von Reichssilb d Rei ü ing stä i i allgemeiner Prüfungstermin am Parslimeriewates of abt Le ‘Das Konkursverfa ren über va Ver: sagen A dur Geschäftsstelle zur nerin e D Vergleih8v0\ gung E êr- un eihspfennigmünzen in den deutshen Münzstätten bis Endé Juni 1928. f Ì - 27. September 198, vormitt arsümeriewarengroßhandlung unter | : N e 3 / wird auf den 21, Juli 1928, v y 10 Uhr, bôr dem untert\@niéten Amis: der Firma Otto Wi Im in 8wid>au, e ina Glameyer & Wettern S Er Fat Doe an 1 114 Uhr, bestimmt. E Silbermünzen Ni>elmünzen Aluminiumbronzemünzen Kupfermünzen i E geriht, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest E L L L UR git Bertahrs e 6 Ho fa eae R De Y er E Sli É t LL, Königélutter, E B, Va 1928, 1. Im Monat Juni 1928 Fünf- Drei- Zwei- Ein- Fünfzig- Fünfzig- Zehn- Fünf- Zwei- ea i Lf Lie D e p s den Verivalter Konkursverf abren‘ exdf Gb Korfurs- pee nicht vorhanden ist, Shlußtermin a t [85494] as mtSgerit. sind geprägt worden in Sgr dts egi Nemark- Mee O O Ange Rel fenuig- Es Re Mfennig- s swal j ult 1928 verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. ; « U , vormittag i Ö é man dlinburg. Jod Se S (G SE Cilhdle sd Lallecaga. |Sonhaco in Tis, Wmaltel mihteli Joe, ten #7. 91a 109 [08, Het R h B ote bett B A E A i - i . Wahltermin am aS0VT, D , | ' in El raune in Neinstedt 1 Beri 2 Erfurt, [35467] | 4 August 1928, vormittags 10 Uhr. S E: ift auf den am 25. Hunt 1 ) Ber ein: 7. Zuli 1928, 10. Uhr, das Verzin ua) 2284| S s je T BB6 IBO die e E L Ls 7 Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Prüfungstermin am 19. September Schöneck, Vogtl. [35485] | gegangenen Antrag am 6, Juli 1928, | versahven eröffnet. Vergleichs vibenhütien. C E C A C A 95 L En 2 S S M s e Ls 3 998,47 ? Karl Regenhardt in Erfurt, Morib- 1928, vormittags 10 Uhr. Offener Das Konkursverfahren über das Ver- DoTiiidos 11 Uhr, das Verglei êver- | am 26, Juli 1928, 10 Uhr. Vertral Pl o S N sp R 0 000 _— _— _— 504 000,— _— —_ ini Bai a l asse 30, ist am 7. Juli 1928, 15 Uhr Arrest mit Anzeigepfliht bis zum | Mögen des Higarrenfabrikanten Hans fahren zur Abwendung des Konkurses per on; Konkursverwalter Ullrich, 2 arlsruhe L G 2 s 2 210.000, 3 E 5 es S Y 80 Minuten, das Konkursverfahren eL- 2, August 1928. Peßbold in Schöne> i. V., Hau: tstr. 26, eröffnet worden Termin - zur ges i Urg. Die Unterlagen li en dambur E 2 2 e E Le m 2 1% A S 2 E n R 829 340 —_— 378 433,50 —_— 3 000,— J öffnet worden, Der Bücherrevisor | Antsgeriht Zwidau, den 7. Juli 1928. N nah Abhaltung des Shlußtermins | stimmung über den von dem Schuldner | Zimmer 183 des Gerichts ur Ci d o E A Es S arms a S 214 000,— —— i Walter Holtshmit in Erfurt, Perga- O A mitgeteilten Zwangsvergleihsvors<lag aus, Amtsgericht Quedlinburg, as Summe 19. .| 13 183685 | 300000 a 3784 189, 12 506,15 mentergasse 38 ist zum Konkursver- A E M m orie Fes i. V. ist estimmt auf den 9 August 1 / (dl 2. Vorher waren geprägt . « . . « « « « [148 582 405 | 153 794 184 | 200 000 000 | 295 000 000 36 147 191,— 109 859 100,— 56 958 835,10 | 27 682 960,80 5 000 800,02 3 162 041,26 c E j T r M z L 95475 A a Ï i y | F Ld « E ne e R ltona, T 2945| ena, ata; N A 10a Ite, Seiuoee LN O Sommerfeld, Bz. Frauk. d Gesamipeiains et! 7a oe} 1GL 768 096 | 154.094 184 | 200 000000 | 296 000 000 | 89 931 380,— | 109 859 100,— | 96958 835,10 | 27682 960,80 | 5% 000800,02 | 83 174 547,41 nd is ¿um 18, August 1089 bei dêm | 9 emögen des S er ner aar | O L OOO person: bere Dr, jut b. Moosmann, | „Bur, Abwe ndung des Konkurs Hiervon find wieder eingezogen « 4920 |__407 337 15 938 |__1 649 479 351,50 | 17 834 448,50 5 753,10 1 823,15 1 082,16 637,02 p Anzeigepflicht bis zum 18. Arti E Bd! erger in Altenburg Vermö en des Fleischermeisters Karl ¿lberfeld, Lindenstr, 12, Forderungen Peter ‘in Gassen N en 7.9 5, Bleiben E DIIE L iat E E D 65S D p G LOL 761 170 153 686 847 199 984 062 293 350 521 39 931 028,50 92 024 651,50 56 953 082,— 27 681 137,65 4999 717,86 3173 910,39 2 1926. Ee Gläubisecversammbdng, | 9rd 339 Ber rohes sagen, Besi | Stäh (n, Stendal f ge Prüfung ber | mnn et pom atrbnzien Geri |IABA vorm 10 U 4 Min, 12 UUNE gar 5 die Suhl 08 199 100 ss Se 1108 I 103, In dies Berentihung mus a doe Spaite Mama rann Her D an Pm E R E Y 8termi ' | aufgehoben. i Amtsgericht Elberfeld. Abt, 13. rgleich8verfahven e1M j / : : s ' f Pee Us: an tete un Ns Î ed nburg, den 7. Juli 1988. ada e den N Angi pem E E m sgericht Elberfeld. Abt A Vertrauensperk n: A Konkur ven Berlin, den 11. Juli 1928. : Hauptbuchhalterei des Reichsfinanzministeriums. J. A.: Gens ke, / l iht, Zimmer 50. üringishes Amtsgericht, Stendal, Zimmer 13, anberaumt. ensburg. 54 Vergleihstermin am 24 li 10 2 / Tie, Ae QUE Eg, Berlin Stendal, den 3. zFuli 1928. Sranttier in D, Db beni, er | vorm, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, F ms 3 74 /Das Amtsgericht. Abteilung 16. Das Konkursverfah üb (35476]| Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 17. Juli 1928 1230 Ubr, das Vergleichs, | Mer 70. Antrag auf Erf}! h ¿ Vérms rfahren über das iz vertal Wao B g Kon, | des Vergleihsverfahren3 nebst cil Preußen. c) Zulassung von neuen Sprengstoffen, lfd. Nr. B. 54: ris zur Durchführung des deutsc<h-französischenu «2M Flensburg. [35468 | Vermögen des Kaufmanns Adolf Aboil Stralsund, [35487] | Be E E n V. ug des. #01- | Anlagen und das bnis der etter-Lignosit D. andels8abkommens vom 17. August 162 unter « | Ueber das Vermögen des Klempner- | 56 Berlin, Münzstr. 16, Firma Ado Jn der Konkurssache, betveffend das Lutzes 1x [ein Bermigen *. Ée! Geridt angestellten Een ittlungen l Ministerium für Landwirtshast, Domänen Zugelassen für den gesamten Bezirk. Höchstlademenge i den sind. Soweit die Verei g Corn e O l i meisters Gustav ernide in Groß Wolff, Confektiom & Manufakturwaren | Vermögen des Kaufmanns Conrad Als Vertrauensperson wird der be- auf der Geshäftsstell T Ermt \ d t i für Schlagwettergruben und s{la wetterfreie Gruben 800 Nes: aeaen Des GIUNE E Veveinbarungen wil m : U: B Quern wird heute, am 7. Zuli 1928, | ¿ngros export, Wohnung Klopsto>- Lange fu Stralsund Hrilacilsir 69159 | digte Bücherrevisor Rudolf Wenßel in | Beteiligten nis E Le g R 2. | der Deutschen und dev Französischen Regierung nicht der Zu- S n pr eute n r ult 1928, | straße 68, ist, nadem der in dem Ver- | wird zur Prüfung verspätet an: | utte P e na uer | So erfeld. den 7. Juli 198 Die Forstbeflissenen, die im Herbst d. J. die Forst- Vorstehende Bekanntmachung erlangt für den Bezirk des | stimmung der gesehgebenden Körperschaften _ unterliegen, S öffnet. Verwalter ist der beeidigte gleihstermin vom 18, Mai 1928 an- itielbeis ber ng verspätet an-| stellt. Termin zur Verhandlung über A Sai A ericht Meserendarprüfung abzulegen beabsichtigen, haben die vor- unterzeichneten Oberbergamts mit dem Tage der Veröffent- | werden sie auf verwaltungs- oder verordnungsmäßigem Wege Tie Septe Nuvali Wenyel in Flens- re<tsfräftic n Beh i 18 es äubiger A Peloakiter Prüfungs: bend, ben © nant: 928. 10 S var na j Pazalige Mg enen s zum 20. August d. J. A [l “(White J Ie E E E uvg, Shleswiger Straße 10. Konkurs- | 1 ä . Mai | termin auf den 23. Juli 1928, vor- | de t8ger i l v zureichen. alle (Saale), den 9. Juli 1928. d bestätigt ist, aufgehoben worden. “s , vor- | dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 29, an- | Goslar, LA : j ; 5 Protokoll, 928 bei dem l Rerlbit atn clben 0 rft GesGaltoftene 84 des Mitgeriis Ver: Miri M En R beraumt. Der Autrag auf Eröffnung | Das Vergleihsverfahren über 5 j Die Forstreferendare, die im Herbst d. J. die for stliche Preußisches Oberbergamt. Zur Sicherstellung einer glatten Abwi>kelung des Waren4 Gläubigerversammlung am Sonnabend erlin-Mitte, den 6. 7. 1928, Straliund, don: i i des Vergleichsverfahrens nebst einen | Ve n des Obersteigers Adolf Aa atsprüfung abzulegen beabsichtigen, haben die vor- J. V.: Ziervogel. austaushs zwischen beiden Ländern auf Grund des Handels- den 4, Au ust 1928, 10% Uhr. All- O e ralsu A E 2008, Enlagen ae L, au (uertexen mo L id N E ain Le V initmäßige Meldung spätestens bis zum 20.- August d. J. Gromens bg 17, Augs A Jaber die Deutsche u Es E l E itités t f ' ' So ' jen, ranzösishe Regierung hinsichtli r Auslegung gewisser 4 D Fbdnd, den e in e 1928 n 0 Ube Bischofeswerda, Sachsen, Weissenfels 35488 E d U i A Gerihts, | gleihstermin vom 14. Juni E i lfimmungen dieses kommens und der erzollung gewisser N Offener Arrest mit Anzelgeftt 5 Das Konkursverfahren über das | "s o els, N 11 Zimmer Nr. 18/19, zur EEe aus, genommenen Sale ne aufgehobe!. | : ; es aren folgendes vereinbart: j ene Arrest Mea etge ers} Vermógen der in Viquidation besind- | ögen der Firma Eiseniamivt & Kos | Das Amisgeriht, Abi. V Das dmnbbgerit C0 Ei Lildesheinn (i uta L November: 1928 qu beleben. o Nichtamtliches. Artikel 1 ummer: 5. N. 47/28 ngeiragenen ossenen ;, ' : l : M A os y esheim ist zum 1. November 1928 zu bejegen. Ve- » D E 4/ Das Amtsgericht Flensburg. i Sidetégele haft rnst Hilsky & Co., Dos ps Me aber Flensburg. 35496 Dane Veralei : as erbungen müssen bis zum 1. August 1928 eingehen. ___ Deutsches Reich. Die Französishe Regierung erklärt, daß hinsichtlih der in teingut- u. Porzellanwarengroßhand- er Eisenshmidt in Weißenfels a. S., e as Vergleihsverfahren 2g ; | der Liste À f isse die T M 1 7 R R E E lung in Bischofêwerda, wird na< Ab- | vird nah erfolgter Abhaltung des Auf Luis des Kaufmanns Heinri Dermögen Pächters Friedri Der schweizerische Gesandte Dr. Rüfenacht hat Berlin | C iste A aufgeführten Erzeugnisse die Verzollung bei gen Wildesheim, (35469) | haltung des Schlußtermins hiecdur< | Shlußtermins ausgehoben Met in Flensburg wird heute, | in Grebin ist eingestellt. \ verlassen. Während seiner Abwesenheit führt Gesandter z. D. der dort vorgesehenen Bedingungen nach den in dieser Liste an- N] Veber den Nahlaß des am 15 April aufgehob enfels a. S., den 2, Juli 1928. | M, 7. Juli 1928, 13,20 Uhr, das Ver-| Plön, den 2. Zuli 1929, Dr. Vogel die Geschäfte der Gesandtschaft gegebenen Positionen stattfinden soll. : N GNE verstorbenen Mausmanns Seincih | Amtsgericht Bischofswerda as Amtsgericht. Abt, I. ér carl “a Ph o Bana bente Matoy Das Ämtsgerihi. M Bekanntmachung e Artikel 2 ¿4 M ade in Hildesheim ist heute, am 7. 7. den 5, E r ein w : E er Strei i : A i 8 ? 1928 um 11 Uhr, das Konkursverfahren en b, Juli 1928 Wurzen. [354897 | Als Vertrauenspevson wird der d -| Quedlinburg. _ S Zulassung Mung von S PLeP gol) ele ¿Mneruns der l ¡Fenb f d Die Französische Regierung verpflichtet sich, die Maßnahmen eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- | Breslau. [35478] Das Konkursverfahren -über das Ver- | ann Hermann ¿essen in Flens-| Das Vergleihsverfahren übe! ngungen und Zulassung neuer Anlage zur Eisenbahnverkehrs ordnung. zu ergreifen, die notwendig sind, damit den in der Liste B ge- antvalt Wetsgang Sander in Hildes-| Das Konkursverfahren über das | Uen des Kaufmanns Rudolf Hans burg, nage rger Straße 82, bestellt. | Vermögen des Bauunternehmers fj Sprengstoffe. Das Reichsverkehrsministeriuum hat unterm 25. Juni d, J. | nannten Erzeugnissen die Verzollung nah den dort aufgeführten heim, Erste Gläubigerversammlung: | Vermögen des Kaufmanns Max | SYmidt, Alleininhaber der Firma Hans Termin zur Verhandlung über den Ver- | Ebert, Fnhabers des L N a) Streitbung in der Liste der Bergbausprengstoffe einige Aenderungen und Ergänzungen der Anlage C zur Eisen | Positionen und unker den in dieser Liste vorgesehenen Bedingungen ; L 8. 1988 um 9 Uhr Ua einer | Skupin alleini ax | Smidt in Wurzen, wird na< Ab- | 8leichsvorschlag wird auf Sonnabend, | A, Klinder in Westerhausen, st 4 D E Der Sergeant preng rote. i j x esichert wird 3 Srüfunebdnin: 20, ‘8 L ner | Skupin, alleinigen Jnhabers dex Fixma baltung des Slußktermin na * | den 4. August 19, 10% Uhr, vor dem | Ai luß und. Bestätigung des git er Sprengstoff Wetter-Baldurit B (lfd. Nr. B. 35) | bahnverkehrsordnung verfügt. Däs Nähere geht ‘aus der | 9 : : i: d Uhr. Anmeldefrist bis 11. 8 1986 | Graupenstraße "L witd cuiitiaRa, anfgeboben K 1 o L M Unt eridt, imuter Nr. "$9, anbe- | gleichs aufgehoben. v) Lee E C od geriSen Verordnung in Nr. 30 des Reichsgeseblatts, Teil IL, hervor. A Tri Bie R Ha [080 ha em Bagage von mami Euren, Di 4 Ju 108, g Se ah M Ler “De orma fue ter” Sueresuf Vet S A A: . l, . Amtsgericht esSheim. 24, Februax 1 angenommene a la E Amtsgericht. Was5gi ademenge für den Sprengito etter- ; 3 , daß sie bei Erfüllung der in dieser Liste r angenommene gen und has Ergebnis der weiteven bra ies asagit B“ (lfd, Nr. B. 28) w ir Shlagwetter- Nachstehend werden zwei Protokolle und eine Reihe von | vorgesehenen Bedingungen nah den dort ü iti ; z i io i; a omit 0 gruben auf 800 g festgesest. Es Noten vorläufig veröffentliht, die am 20. Funi 1928 in pétgo t werben Einna: na a Do: QUIAGES Is, MORA

4