1928 / 161 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 12. Juli 1928, S, ®2,

i es Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 12, Juli 1928, S, 3. Statistik und Volkswirtschaft, Handel und Gewerbe, s

werden. Kartenblatt 28,

: i i izengrieß 0,44 bis 0,45 M, Hartgrieß 0,45 ; : ; Getreide-(M o fa a0 E $1 F E t10-IDTE i } f s d, A E O ô a s t N Lan Bea Otmärkten i 4 Berlin, den 11. Juli 1998, e 4 Es mebl 0,35 bis 0,374 Æ, arie A x j M S 4 gean, Purelard in Tierces 69,50 4, kleinere Pa>ungen | Lothringer Zement ——, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 204,50, ° Telegraphische Auszahlun E Säd>en br.-f.-n. 0,424 bis 0,444 M, Weizenauszugmehl ner Bratenshmalz 71 4. rankf. Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 75,00, Hilpert Maschinen Für 1000 kg in Reichsmark. Ez z „S Marken, alle Pa>ungen 0,444 bis 0,57 M, Speiseerbsen. 1,00, Phil. Holzmann 147!/g, Holzverkohlungs - Industrie 93,50, Zahl d E Rd E : 12, Zuli E 0,45 bis 046 #, Speiseerasen Viroria 0,65 0.007 A, Wayß u. Freytag 146,50. y ay! der Gerste : bsen, Victoria Niejen ohnen, weiße, j amburg, 11. Juli. . T. B.) (S({lußkurse.) C s d Marktort Handelsbedingung Notierungen Noagen | Weizen Hafer Geld Brief ad a bis 0,57 „4, Lan bohnen, ausl. 0,55 bis 0,56 e Berichte von auswärtig en Devisen- und U. Ha : hic Mea 181 00, en dhe Eh A r 980 â Sommer- | Winter- Buenos-Aires . L Beh: 177 1,774 6g * fleine, leßter Ernte 0,5 bis 0,66 M, Linsen, mittel, leßter Wertpapiermärkten. Schantungbahn 7,50 Hambg.- Amerika Padetf. 164,25, Hamburgs T4 Brotgetreide Brau- { | Futter- f Fapan! E Z E 4,181 4,189 1 i t 0,66 bis 0 E as E oj E eser Ernte 188 bis Devisen CORTN Tes Nordd. loyd —,—, Verein. EltMltfabt 61,00, 4M ooooo. 1 o , 1 1 1 i, f ¡VU, s M, E A8 Fen e T frei Au E e S a Ca n Ae e EK S 3 287,5 260,8 _— 272,5 Kairo « .. « «|1à wek Pfd. 20/918 20,958 2090 t N lose 0,88 bis 0,92 #, Meblschnittnudeln, lo fe 058 À as an i g, 11, Juli. (W. T. B.) (Alles in Danziger Gulden.) mon O en Aut S Lu Bens 70, 00, Dieck L amberg « . . | Großhandelseinkaufspreis ab fränk. Station . « « 4 2726 | 2700] | 21,9 Konstantinopel |1 türk. L 2,13 2,134 E 33 4, Eterschnittnudeln, lose 0,86 bis 1,37 4 Bruchreis | 35.003 G. noten 100 Zlotb 57,59 B, 57,78 B. Sche>s: London | Guano —,—, Dynamit Nobel ——, Holstenbrauerei 226,00, Neu M mde :| 24 Binin fe e 0b Si f M | DAS | Ao | M8 | = | 280 | Vat E e, | 0 40h A S aan h Ct R020 O A | altun i738 G, 700 B Ba Lahe Lln | Ste g0e08 Men —— Mreivertebz Clem J rauns{weig . a i 0 j j ; , ; o. 5 p z d Patna-! eis, glahtert U, v, ,, Java-Tafelreis, glasiert | 100 18, 8 : eegra e Auszahlung | Salpeter 96 B. 4 2), . . | Nordamerika cif Bremen?) „. S Ah 4) | Rio de Janeiro | 1 Milreis 0,50 : l, amerikan. pri - Reih8marknoten 122,497 G., 122,808 B. D Z t | ééslau / « « « | frachtfrei Breslau in Lea Waggonladungen , « + 21 2943 277,5 E 2539 ? Uru T, E 1 Goldpeso 4/276 Lei 200 (iy | his 0,72 4 S Originalkisten 0.68 bis 0 2A BD f Wien, 11. Juli. (W. T. B.) Amsterdam 285,08, Berlin E Ct Sn L n Ce eo hemni frei Ch. in Ladungen von 200—300 Zt 4 292,0 | 2623 | Amsterdam- : : 1 Pflaumen i Saden —,— bis —— M enstcnte Le | 168,824, Budapest 123,40, Kopenhagen 189,15 London 34,434, New | Lundanleihe 106,50, 4/0 Elisabethbahn Prior, 400 u. 2000 .# —,—, | | a S 1E A o o E a j / 302,5 | 267,0 tet - 1100 Guften F168 74- 1601 nen A in Originalkistenpa>ungen 0 64 Me ¿ 3 Yorkt 707,95, Paris 27,71, Prag 20,972, Zürich 136,37, Mertnoten | 290 Elisabethbahn div. Stücle —,—, d %% Elisabethbähn Linz T e Ladungen bon 101d b. s e ( 281,3 267,5 E H 301,75) | Athen .. . . . [100 Dram. 5,425 5,435 4 "Pflaumen 40/50 ‘in Originalkistenpa>ungen 0,88 bis 0,90 M, flo Lrengien Ut, olle e Noten —,—, Tscheco- Karl Cudwicbahn 1 de E Ee etrol “Vor, Es S J Dresden . « « | waggonfr. sä<f. Versandstat. b. Bez. v. mind. 10 284.5 | 2606 22,549 262,8 | Brüssel u. Ant- M jen Kiup Caraburnu | Kisten 1,90 bis 1,24 4, Korinthen | owatisge Noten 20,944 Pofnische Noten ——, Dollarnoten 705,20, | Bahn —-, Staatéeisenbahnges, Prior. —-—, 4 9/e Dux - Bodens n uisburg - « - | frei Waggon Duisburg ..„......... 4 2931 | 272,5 A ‘| 312,57) | „werpen 100 Belga | 58,42 68,54 INNE 9lialias 1,24 bis 1,28 „M Mandeln, süße, courante, in Ballen | —%) Noten Lex Devises po te@i@e Noten —— Belgrad 12,447. | bacher Prior. —,—, 8% Dux - Bodenbacher B e C F j rfurt .. » «in oggen lanen waggonfr. Erfurter oder be- Udaua snes 18 engô 73,04 73,18 00 n his 3,90 „#4, Mandeln, bittere, colxante, in Ballen 3,70 bis P N Et en e T H aimsierdam 13,59, Berli Kaschau « Oderberger Gisenbahn —— Türkische Eisenbabnanleihe U sen . s Le G bet Wag an Ee i 2872 2697 e s 35TH elsingfors" ; 100 finn 4 10246 10/666 bil t Umt Q bis l 02 L Pfeffer hun Ar M Damen 1-800, Pari 650/s, Kopenhagen 9015/3, Oslo 900,75, Tidoît 38,00, Desterr. Kreditanstalt 59,75, Wiener Bankverein 26,70, E ffrantfur a, M. Fractlage Anne a. M, ohne Sa N 21 283,8 266,6 8) _— 280/9 ) Lialies . . » -|100 Lire 21,965 22,005 | 2196 gf L 5,00 bis 5,30 „M, Pfeffer, fveiß, 'Muntok ausgewocen 700 T O 999,90, Mailan , 177,86, gien aon 83,79, Paris Getelia t D Tebinuds Nocdtah 1018 ; nft E era . . . « . | ab ostthür. Verladestation . . . C b 279,0 | 255,5 295,07 259,8 ugoslawien. «|100 Dinar 7,373 7,387 E 0) 4, Nohkaffee Santos Superior bis Extra Prime 3,96 i odholm 2908/8, Wien 475,75, Marknoten 804,00, | Eisenbahn 142,00, „Köflacher Eisenbaba, - S leiwik. « ab Gleiwiß ohne Sa> . ........ Zeik 4 297,0 | 280,0 : Ÿ 257,0 openhagen .| 100 Kr. 112,09 112,31 199 11 30 4, Nohkaffee, Zentralamerikaner aller Art 4,36 bis 5,80 46, E R M : Staatseisenbahn “Geselidaft S Soldemandel (G <em,. amburg « 5 ab inl. Station eins{l. Vorpommern . . « « « « 2 276,4 257,7 268,8 261/8 Lissabon und 4 fee, Zentralamerikaner aller Art 5,50 bis 7,30 4, Röstroggen a Qn Es 2 Zürich Os Belgrad 1009,25: werk, österr. 21,50 Brown Boveri: Werke bstcer 1026 M ie L C Nordamerika cif Hamburg) . «26 bzw. 20 | 225,99) | 282,1 u ths A 20 porto « « «100 Escudo | 18,83 18,87 f rt, in Sälen 0,47 bis 0,52 #6, Röstgerste, glasiert, in Sâten | 194 98 Sollard 1207 n E 3 604 A R irt Montan-Gesellshaft, österr. 41,30 Daimler Motoren A. G., öf e 20 U O E e e Ls f At e | 224,8 11 207,4 12) E Sn, A R Ls N 112,27 | his 4 t O gla L in Süden 0,4 bis e e, land 20,394, Schweiz 25,241, Sia uies 99 501, Wien 394 59. euts O vorm. Skodawerke i. Pilsen A. G. 245,00, Oesterr. Waffen- fanoose ; ; f S Fractlage, Karlsruhe ohne Sa> ; 1 bzw. 2 19 2813 2a 238,14 28/0 Pins . j ; “a ; 100 d 12,429 12449 d lo d, Tee, Souchong 6,50 bis 8,40 i Tee indild 8:00 Deu land 609,00 San (2499 ‘gte (Un f.a n 98 notierungen.) A E (W. T S 41 0/0 Niederländfi Le Kassel. . . . . | Frachtlage Kassel ohne Sa> . . . s 4 285,0 | 265,6 280,0 19)| 296,2 dwelz » « « » | 100 Fres. 80,78 80,94 80,72 f 2,00 é, Zucker, Melis 0,55 bis 0,574 #, Zucker, Raffinade | Spanien 421,50, Jtalien 134 00 Sihwei L 75. D Oen C4 Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 1005/ 74 eute Rei he P, 7 A radhtlag g bei waggonw. Bezug ohne Sa> s 276,0 2644 270,219) 274,0 S, 8 B en Eb E ,037 M ad s r, N 08 O8 fen boa in Holland 1029,26, Oslo 682,50, Sto>holm 684,25, Prag 75,60, | anleihe 105,25, Amsterdamer Bank 182%, Nederl, Ind Hdlsbk, 4 - « « + « } Frachtlage Köln . . . R E E 6 Z ; A : i S LEE j j | | , V, ' , Hell, in Eimern umänien 15,65, Wien 35,80, "Belgrad 44,b9. Bt " " ]} 166,00, Reichsbank neue Aktien —,—, " Holländif e Kunstseide S Rrcield NEE ab niederrbein. Station E 2 4 28 S Bolbendurg, 100 Kr 112,29 112,51 E „parmelabe BVierfeucht ‘in Gincen von 14 La 008 big Paris, 11. Juli. (W. T. B.) (S< luß kurse.) Deuts<- | 204,00, 7 0/9 Americ. Bemberg Certif. 103,50, oninkl Nederk Mt eipiig . . . « | prompt frahtfrei Wg 9 | 2919 | 242 | 2833 | 2600 | 2625 | Wi * :[100Sdilling| 69:14 59, E jlaumenkonfiture in Eimern von 124 kg 0,96 bis 0, L Bel S A O O ien ezo QEUS.| Uin 7076: Danbelaberceniging Amsierdam 072.00 B Batoie R L A s , j 1 , , o Le 1 ' | E : j / / ' z elgien 356,00 in andelsvereenigin 75,00, i Zu ia prompt frachtfrei Leipzig 4 283,3 260,0 262,5 en <illing 14 59,26 | f 18 uen on j g is 0,90 4, | 25,542, Belgien 356,00, England 124,2, Holland 1028,50, Italien | Liin 75,75, Handels ging Amsterdam 675,00, Deli Batavia agdeburg « e Be ua oder für Stationen des Magde- H dean Fobnid Dis : E E a En e e E73 bis Cie 2e Gun 133,88, Shweiz 492,00, Spanien 421,75, Warschau ——, Kopen- | Tabak 526,50, Zertifikate von Aktien Deutscher Banken —¡— T R N E S C n U j , A j L mer g N z einsalz in R O S O P Z ' ain v « ] Großibanbelöeinfigudbva dto M T Cv o l M8 2723 S S 279'b Auslän dische Geldsorten und Banknoten n 0,06 bis 0,08 4, Steinsalz in a>ungen 0,09 bis 0, 19 2 hagen t F ees 4 Fein s i 7% Deutsche Kalianleibe 106,25, Glanzstoff 140,00. annheim . » | waggonfr. Mannheim ohne Sa> . ..... 7 989,8 278,0 A 246,74 | 282,9 m salz in Sälen 0,10 bis 0,11 M, iedesalz in Pa>ungen 0,18 12,08!/4, New York T P x A 751 B i Ba S1 Gun L Münden , ; Großhandelseinfauföpreis ab südbayer. Verladestat. : L e 12. Juli 11, J, 1, S in Lierces 1,44 n in S 7,85, Stalien 13,024, Madrid 40,96, Oslo 66,40, open ie A Nürnberg » - -| ab nortbaperisdher Stan P d 206 0 | =| 2120 | Sovercions h Noth | S9 Brief | Ge“ UMW(5" Purelard ‘in Kisten, nordamerif. 1,42 bis 1-06 4, | tucle: Helfingfors n, Bevareh L rute S M | Berite von auswärtigen Warenmärkten, Plauen . ._.' . | Großhandelspreis ab vogtländ. Station ; feine Sorte 273,0 | 267,0 Ï 0 265,0 20 Fres.-Stücke || für E 2 L N Robsimalz e Es M E A Speisetalg 1,08 | ——, Yotohama —,—, Buenos Aires —,—. S London, 11, Juli. (W. T. B.) Am zweiten Tage der E L mittlere Sorte s 263,0 | 247,0 ; 260,04 | 255,0 | Gold-Dollars . || 1 Stû> 4195 4215 | 4191 irc S T 156 E E T1 H bis Zürich, 11. Juli. (W. T. B.) Paris 20,314, London 25,24, | Wollauktion kamen 10934 Ballen unter den Hammer, vog Slltizari ; : : | Srokbanrelpreis waggw. wittibs, Slallon 5 4 B 4) 267,2 | Amerikanische: : E < Molkereibutter Ta in Tonnen 362 t 3,68 , | L Yort 918,95, Brüssel 72,40, Mailand 27,19, Madrid 85,60, | dener altig, Für seine Dualitäten zeieto Af eebyhte Natccze 10 e l ggw. ab württbg. Station . —_ 71, _— 252,5 1000—5 Doll. | 1 é 4174 4194 417 Es b) / a in LYonnen 3,02 ,08 H, olland 209,024, Berlin 123,77}, Wien 73,17, Sto>holm 139,1 mannigfaltig. Für feine Qualitäten zeigte si< erhöhte Nachfrage zu neue ss Pu Dühnsrei Worms O 3 282,5 19)| 267,5 18) S 267,6} | 285,0 2 und 1 Doll. |18 4,174 4194 4'171 e 14 bi 3 5 P E eib ter L gepadt 38 bi BTD M flo 138,89, ra oenhagen 18800 Sofia 6,744, Prag 1587L, | Feimithe und deutdje Vie? 0a Da berfauf dee in geringe rzburg « . . | Großhandelseinkaufspr. waggw. ab fränk. Station . 9 269,9 268,6 257,9 Bi .| 1 Pap.-Pef. 1,75 1,77 e 4 ndsbutter dénisde, in T 3 gd Be S ‘Auslandébutice f aarivas M Me L De 9,124, hen 671, | wertigeren Slipes wat die Natfr L sleppend Spetulat L ofe Anmerkungen: Y 1. Qualität. 2 Angebotspreise. Unverzollt. 9 White clipped. ®) Pommerscher Weißhafer. | Brasilianische | 1 Milre L 0e E gepadt 400 bls 4,08 4 Comed beef 18/6 Ibs rer Risue | Ronstantinopel 265,00, Bukarest 318,00, Helfingfors 13,07, Buenos | V ien Merians verden infolqs Leber Umite cus tue Boe 6) Sädsische und ausländische. Pommerscher und s{lesischer. Y Gut, gesund, tro>en bis zu 1°/% Auswuhs, ®) Western TL, Canadische . . |1 kanad. 8 4,16 4,18 4,162 bis 59,00 &, Sped, inl., ger. 8/10—12/14 1,90 bis 2 10 M Aires 219,50, Japan 240,25. ®) Pengö. teh shweißigen Me R s hoher Limite aus dem Ver- 9) Manitoba L. 1) Rosafs, 19) La Plata. 1) 1, Monatohälfte, 9 Braugersie, 1. Monatshälfte 292,0. 1) Indufirie- | Englisihe: große |1 2 20379 20459 | 20,22 1MMWer Stangen 20 96 11,00 bis 1,08 6, Tilsiter Käse, vollfett | 9ort 39280 Gn 1014) Mut T-B) London, 18,198, New | Favenöworth“, wurden nah Frankreich zum Preise von 33 d. vas E Futtergerste. - : T arti E T rk. Pfd 20,36 20,44 R d E 0A e E s “e ba 1,86 eit 280 O0 Rom 1975, Al Lrtaee 150,85, Serben 10628, Hari Pfund verkauft. Für Queensland, Supertor Kammwolle; Ma Rd, ————— —— Belaile « « [100 Belga | 58,53 58,77 | 58/48 i 0 S Agäuer Romadour 30 % 196 bis 6% e ae 100,00, Helsingfors 944,00 Prag 11,11, Wien 52,80. „Woolfield“, wurde ein Preis von 47 d. das Pfund erzielt. 5 i s 1 1 O b, j ; 1 gez. s : T. B. h Li 4 Gebiete | sat Wehen Semmer- oder S Bulgariide « ./100Lwa | Tas 11972 | 11115 O2 48/16 per Misle 28,00 bis 24,60 , gezud Rondens E Paris 14/70, Brüfsal 83.14 Schnei pie e Minslakan | beginnenden Woll Cutt ions ferie samer 0609 Baller ien A : Danziger. « « . | 100 Gulden | 8139 8171 | 8126 bis 140 M. Cs „M f, Spelledl, auêgewogen | 150,40, Kopenhagen 9 20 Oslo 99,90, Washington 373,50, | Angebot, von denen 8000 Ballen verkauft wurden. In der heute i D E P 279,8 262,9 267,6 2642 innishe. « « «|100 finnl. A| 1050 1054 | 1050 1 Helsingfors 9,40, Rom 19,65, Prag 11,10, Wien 52,70. angebotenen Ware waren 3559 Ballen Punta Arenas und 600 Ballen . Mitteldeutshland „ooooo 283,9 266,3 294,1 266,2 ranzöfisde « «100 Frs. | 16415 16476 | 1642 6A O A or E G UIE De 10 | mbe Die Nubrage seitens beltiller und Tontime die Agowai ; 1004 S G6 Ï 4 A ial ¿Su 00 s 1 11 mjsilerdam 1 V maßig. le HNlachsra e 4 E nes Südwesideutsland S1 R E 785 208 a Bes lig E 2 R s en A 0 N 8 Pv elle he t 2 e. N der mia G e kh G d s | é è B É C8 Helsingfors 9,42, geren L iOs T Tous 100,25, Kopenhagen s i mean qut hei fetigen Prefsen. Cine Ausnahme ‘D ichten i 4 0 , V . Ju . utter: Währen er e „VD, „(0, Prag 11,10, 75, edo h ü Serie Reichsdurhs<nilt «o... 282,2 264,3 280,9 272,8 goslawifäa 100 Diaar 780 236 753 or ruhig ist, macht si in Dänemark eine festere Tendenz bemtribor, Moskau, 10. Juli (W. T. B.) (In Ts\cherwonzen.) | Pari bezw. d 9/9 billiger ite wnden Sa ‘Punta Arenas-Sort B 1) Dur(s<hnitt für Ost- und Mitteldeutshland orwegische * 1100 Fr 11187 11231 | 11175 1 fuhren inländisher Butter sind nicht mehr ganz so groß, genügen | 1000 engl. Dns 945,78 G., 947,68 B., 1000 Dollar 194,15 G., | lag eine gute Auswahl vor, die glatt abgeseßt wurde. Die Preise vage A x Oesterrei L 100 Sébilling 5916 6010 Eo 20 h vollkommen zur De>ung des. an sih s<wachen Bedarfs. Die 194,53 B., 1000 Reichsmark 46,36 G,, 46,46 B. / waren aber gelegentliß zugunsten der Käufer gehalten. In Kaye orlin, don 11. Suli 1998. Staiistishes Reichsamt. Wagemann. 100S. u.dar. | 100S billing 2020 - £0Es T a0 M Rotierung blieb fettrn unverändert. Die amtliche Preisfest- | ' wolle zetgte si< eine ziemlih gute Auswahl bei größeren Herrn * Rumänische: , , , g Ee La e Srreeger d, Dobel uk rat T i ian E L dn fue L a deutsche nung E fe n @ L i Vebinde en zu user en war am 10 Ju z o L Í L i nichr. ewalhene Kammwolle von neu]eeländ p ; arie M 100 Lei 9657 2577 057 Mualität 1,63 4, _IIa Qualität 1,49 4, abfallende 1,32 4. | Silber auf Lieferung 27 i E E 10S. 1 wnden zu Si d. das Pfund, beste Slipes zu 81 d, und feine Halbe Kartoffel-(Monatsdur<s{nitts-)preise in deutshen Städten im Juni 1928. unter 500 Lei | 100 Lei Nargarine: Stilles Geschäft, Schmalz: Die amerl- |} ; guten im Sweiß u 294 d. das Psund vertauft. E E E R E Mr Ken iti a cli limi H t R S@wedische . | 100 Kr. 112,08 11262 111198 l hen Fettwarenmärkte verkehrten in abges<wächter Haltung zu Wertpapiere. a Manchester, 10. Juli, (W. T. B.) Am Gewebemar s T S labtkits aroße| 100 Fres. 8079 8111 8076 M ßigten Preijen. Bei fehlender Konsumnathsrage ist das Geschäft Frankfurt a. M., 11. Juli. Ge T. B.) Desterreihishe | zeigte s\< eher etwas mehr Nachfrage, aber das Geschäft blieb fr Sit Zahl Speisekartoffeln Rar, 100 res. 80,94 81,26 809 til. Die heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam | Kreditanstalt 3%,00, Adlerwerke 109,00, Ashaffenburger Zellstoff 227,00, | Garne lagen sehr ruhig bei unregelmäßiger Preisbewegung. e n ooo, en ) 14 ) M —— zrntigeealiornaeki Ri TTWt ied. nmmbiiwmmi Kdn Handelsbedingung Notie- für 50 kg in RM Élhecho - sloto. E E E E —————— S rungen 1) i 2000 Kr. . . . | 100 Kr. 12,4056 12,465 } 12,3% l weiße rote | gelbe 1000Kr. u. dar. | 100 Kr. 12,418 12,478 | 12,409 1 e Bamberg . . » . . « { Großhandelseinkauföpr. ab fränk. Station „ooo 3 3,03 S l A s H 2 12,109 fentlicher Mnzeiger. M Ae A WL Ae Ha gonfres A Dee S E a4 8 3,20 3,6 6,01 : o. o 09 ugerpreise frahtfrei Breslau in vollen Waggonladungen « . « » 7 2,94 9294 E / E E taat a.M.. .. Großbandelopr. Frachtlage Frankfurt a. M. bei Waggonbezug « « « « 4 = d 6,889) | G tf Bo. LoeT bre 1a Le erungs D n A : 1. Untersuchungs- und Strafsahen, L 8. K ditgesellshaften auf Akti e ooooo U WIRENY. « . eo <6 o e 6 wid b V Oa 0D 0 C S m are e Feter res under gen - n uqu un omman gele en au U ne . o e «* « » } Großhandelspreise ab Vollbahnstation „eee ooooooo 2 ¿ 59 5,90 9) | stebens begehen konnte, erzielte nah Erhöhung der teciniáa / 2. Zwangöversteigerungen, 9. E Kolonialgesellshaften, igs E 6rube «o ò o. A eapeee Frachtlage Karlöruhe «ooooooooo 4 3,75 fis 5,53 lagen auf 203 Millionen Reichsmark und nah sonstigen Rüdsteli 3. Aufge is 10, Gesellshaften m. d. H., S Q Ne. tion, G A0 0 M A M0 A 2 4,00 4) _ 65,00 9) e Ania ungen einen Vebers<uß von 3 664653 RN # S ae E e Buiennn en, 1E Geno enscha en, iets E “T RDEO i 5 E aus doe oos (oa o 10 Div. 6 4660) 6,72 5)7) ge ossen wurden 11 719 Versicherungen über 89 22d 320 RN À C Auglosu un S A E iebt 13 pes e nvaliden erungen, tell. A 224 frei aggon Reichsbahn tation R a E Lo 0 8 218 beo o 341 146 428 D und übte G, einer Beit E inna 7. Aktiengesell\ aften, O 14. Verschiedene Bekanntmachungen orms . « + « . « } bahnfxei Worms... .... R a E b das E 5,13 174 Millionen Reichsmark. : dirt d 1) In Frankfurt a. M., Hamburg und Stettin keine Börsennotierungen, sondern Feststell d d : Nah dem Jahresberiht der Kölnts<en Ri Berlin estfic ungen der Noti N eslsielungen der Handelskammern ; in | si<herungs-Gesells<aft für das 75. Geschäftsjahr 10 arzelle 1082/74 ¿c., Grundsteuermutter- dur< den Vollspänner Karl Harsti> in | in Berlin C. 2 zahlbaren, am 19, No | S E Mee E gee A t ga, De. Sni L Monalbilie: | bie Pidmigelemabme des Barjabro mi 4119/0 00 U 2, OWANQgS- [1e wo Slicblonnole ie S 3, AUfgebote, [84 Sia fe 1 Fe hen n Me 1 c Í j j E i ahr rihritten. Dazu ha n v rundstü a orderwohn- , 278. 28 —, 12. die verw. Frau | fälligen, m usstellungsdaten vom Berlin, den 11. Juli 1928, Statistishes Reichsamt. Wagemann. j lichem „Maße die „fortschreitende „Wiederaufnahme der Bes | ersteigerungen. h uit R rets, Fre Rees Meme Lan gehe, brens i Ae en gib, Habt t de p Tugus I t n aas , j agen. Der Bestand in dex Lebensvers U öfen. a j . Der Kaufmann Hans Marahrens in | Aachen, nostr. 13, vertreten dur den versehenen Wechsel über je , L stellte si am Ende des Jahres 1927 (1926 in Klammern) auf 16 2] Zwangsversteigerung. 3500 M Nuchungäwert, Der Ä ‘Berlin W. 30, Habsburger Straße 10 | Dr. Otto Heußler in Duisburg, inden- | Reichsmark; zu d der Aktien der All- i ; : Policen über 326956965 (mehr 35 692 716) RM Kapit! n Wege der Zwangsvollstre>ung | steige uigsvermerk st am 12, Mai 1 216 F. 1792, 27 —, 2. der Fleischermeister | burgstraße 102 216 F. 99. —, | gemeinen Elektrizitäts - Gesellshaft in D Bai bir abeitew T E E S i 139 420 oe L RM Rente. Die Dividende beträgt 208 8 Be, „ALEA von Berlin- E “dds | Grundbuch E An T S Sar d ¿P e 0. n L E, Sa Miele[ds es Dle E S arp je Zue e: 2 , arttes im ai hat 1< na die Entwid>l i ; ais e z n i an latt Nr. 908 ein- ntumer war damals die Haller gaer Slraße . 127. 28 —, | in e>, vertreten dur en Polizeî- j zu er en Hypothekenpfandbrieke dem Reichsarbeitsblatt zunächst no< weiter verbessert, in der ersten ein Rückgang der Unterstäßtenzifern crgitt Tine RLAAUR é p ge sellschaft zu Rin verteilt 1087 8 v : r Min ene, nachstehend beschriebene Baugesellschaft m. b. H. in Verlin- |3. der Auszügler Hermann Bartsh in | wachtmeister Richard Bielefeldt in Lübe>, | der Preußischen fandbrief-Bank ig arch Lg fen Vert LertE fa bereits Vie Anzeichen der Unsicher- | Arbeitsmarktla e erlaubt. Die Gntwidlung in der Arbeitslosen- Retrocessions- und Rü>vers iherungs-GelW ü in Berlin, Schulstr. 47, am | Halensee eingetragen. 5 Herbersdorf, Kreis Lüben, vertreten dur | Adlerstraße 36 216 F. 208. 28 —, | Berlin Em. XXV Lit. D Nr. ae be éitizélnén Jnduftrien erklär < Fie ger a geen Konjunktur | versicherung bestätigt die ungewisse Lage des Arbeitsmarkts, da in der schaft zu Köln 9 vH. F uhr uft 1928, vormittags | Berlin N. 2, den 19. Juni 1928, s S au Oen 1250.9 Nate m UEe, Sianait Lit F N isl) üte “ie 100 "4; 7 berufe, Ne des Baugéewe bes E eit der Außen- | Versicherung die Sahl der unterstüßten Frauen in der ersten Juni- Os10o, 11. Juli. (W. T. B.) Wotenausweis der Y ), Bra an der Gerichtsstelle, Berlin | Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6. FONWI tes S ogau o N p T abhanden ge ommener ues cue s 5 T, i A über ie S zu no< weiter angehalten Téoudein ist ves 3 e tines Juni | hälfte um über 11000 zugenommen hat bei gleichzeitiger Abnahme | von Norwegen vom 7. Juli (in 1000 Kronen): M ti ert mee AUEE E Ln S Ee s N "a Je G Bd in G Ld post Ni ea [beri ania 1 Pfa Porief-B m in cin P hi a D theken-A ti B t i ( arbeiter am 15, Juni 1928 no< ‘größer A 18 29 Hl agg tien 10308 E e Um erRbungoenysängee um 19000 Per- | bestand 147 005, ordentliGes Notenausgabere<t 250 000, (1 zellen 866/90 Ken i as [35701] Zwangsversteigeruyg A Coródorf C F 18, S7 L Me Em XXRIIL L B Ne, 47 über 3000 6 Dein bam Vobre ‘1909 ‘Abt. 7 Lit. Q A "Gali Dieses Jahres die Finanzierungs|<wierigkeiten auf | sezt ih die aus diesen Ziffern bewvorozbende unge Tite in gotenauögaberagt “Borse at Wecbselbestent Notenresert id 519, e und Gebäude Euervolle d is ) Sa U Gueod Versiherungs-Aktien Gesel saft, u 2 Ver SWulbvers reib ela Deuts ben | Hu thek va brie f V Di tischen H Vos industriellon Berufen” Lat n gun U tue n den weiblichen | der Arbeitslosenversicherung no< weiter fort, so daß in den nächsten | bei ausländischen "Banken 38 912, Renten und Obligationen A derwol Las Grunditits AMaß! 10 uhi d Gerichtsstelle Neue T E T 1E B06 28 —, Seid Ea T3 v leth a Polabe r Met Ges 1G O erli t ang in der Textil- Belkleidungs- unt eberiodüiiele u B va 2a as E Tr in der Arbeitslosen- - A ude nit ca D r f Friedri de aße 18—14 drittes Sto>- ber iert Lude in Cöthen Anhalt, Dn Stactafsen E A P cttertas Serie S Lit. D ‘Nr ‘1075/76 iber i ' , weder na A , 9A m groß, E x / ; : 7 ldätigungömöglihfeit ues S S is damit die Lage | Seite A werden kann. Sn per Frisenunteidun A Wagengestellung für Kohle, Koks und Brill ert 4100 M. Der Ver: e, Dee S int ee e nee er tk t R Es d e Daa ter Ses je Bee B: zu ? E iede D fi < für die beiden Ges@l Gt E B gugeip ßt. DEa ergeben | der Ablauf der Uebergangsbestimmungen einen stärkeren Rückgang der gef 11. Juli 1928: Ruhrrevier: Gestellt: 25 717 Wage das S E ist am 29, Mai 1928 E n 54 Gele E ¿fir Sianbducs voi A e iy n B n Kah D E K p E ¿N i ce Km s S n Ah E 0 baft R E i Serie T lnd Uniecstlüten f eter be i etra<tung der Arbeitsuhenden- | Unterstüßtenziffern dieter Fürsorgeeinrihtung bringen, aus dem jedo, | 9€ tellt Wagen, : ntüme rundbu<h eingetragen. Als raße [e Aa k Band: 61 Blatt 38 ens 7 2 “Rau E los s\heins dieser Anleihe Serie 1 | von 1908 U F 8064/65 und 8074/76 Entwielungslinien ‘rimlith für em bte bei 8 R Ee feine Gefe hingewiesen E auf die Lage des Arbeitsmarkts / Josef Be i Es e eas Nr. 1 16 (el s F genet Eigentümer am Melzer in ‘Franfurt a, Oder Metten Buch jabe D Gruppe 150. Nr. 81 über über je 300 k u 9 der 4 9/9 igen D S Dei ende, gi O Arbeitslose bereits aufsteigende na, Qu ieren zu einem Leil weiter als Arbeitsutende, O e d Die Ale kte oly tra pern otierung der Vereinig 0g 4408er Ee | 16” Januar 1928, dem Táge_ der E stiaße 1 216 F, 311. 28 —, 8. die | 100 RM; zu 3 der M4 ‘oigen Mondbniete s unkündbaren fandbriefe der Preu- 4/4 n jedo< die Ziffern von Anfang bis Mitte | belasten. uner ektrolytkupfernotiz stellte si< laut Berliner 1] A den 9. Juni 1928. tragung des Versteigerungsvermerks: | Ehefrau Martha Höhne, geb, Meyer, in | Preußischen Pfandbrief-Bank in Berlin,-| ßishen Hypotheken - Actien - Bank in n 1 Zuni no< weiter abgenommen, wenngleih' der Rü>gang seiner Höhe g B.* am 11. Juli auf 139,75 46 (am 10, Juli auf 13% Berlin-Wedding. Abt. 6, | Kaufmann Friy Fölske in Berlin) ein- | Grüna bei Mietbe im Beistande ihres | Serie XXI von 1900 Lit. F Nr. 4417/18 | Berlin Serie XV Nr. 1832 über 400 4, e gedenten Qoien und Monates vera 0 oem vorbe E I: poergovertcine De it E Ie lite Seite: | B de B E Lia. 2 | 1907; U D fe. 014, Ler 20 wu 10 der 4 9lgen Ouvethefenzsandbrie x t z . 4 r Cc geru 4 p 1 R 2 S at p *% ? s 0 A Von Mitte Mai bis Mitt ° | e de ügel, Doppel äude und 2 Höfen, | 9, die verw. Frau Emma Stor>, geb. | Lit. V Nr. 3103 über 300 #4, Ut. F | der Preußis<en Pfandbrief - Bank in e f baye M iein G E e Stb aae f Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrungs- Deli, 11. Juli, Preisnotierungen für Naht das în Grunteag A rana G E R Beri, Kartenblatt 96, Did, in Offenburg, Friedenstraße 10 | Nr. 3839 über 100 H, Serie XRIX von Berlin A Vi Lit. 5 Nr. 8024 A Arbeitsnahweise von 1,18 auf 1,14 Millionen, also um 3,5 maßregeln mittel. (Cinkaufspreise des Lebensmittel ding Band 80 Batt Nx. 1932 éin- | Parzelle 101, 11 a 8 am groß, Grund- | 216 F. 261. 28 —, 10. die Frau Martha | 1899 Lit. E Nr. 500 über 300 .4, | über 500 4, Lit. V Nr. 597 und 1716 A zurü>, während gleichzeitig die Zahl der offenen Stellen f L andels für das Kilo frei Haus Berlin in Originalpa agene, nachstehend t ebens Pu attercolle Art. 2105, Nutzungs- | Ambelang, geh. Thiem>en, in Lu>en- | Serie XX von 1900 Lit. D Nr. 4093 | über je 300 .Æ, Ut. F Nr. 183, 2936, P E um fast 2800, d. h. um 4 vH, verringert bat. Der Ausbru< der Maul-- und Klauenseuche ist | Notiert dur<h öffentli angestellte beeidete Sachverständist mndstü>k in Berlin Bor vos di wert 19040 M ‘Gebäudesteuerrolle | walde tauerstraße 9 216 F. 321. | über 500 .4;- zu 4 der bon der Ländl. 5696/97 über je 100 M; zu 11 der Sf Die „Zahl der unterstüzten Arbeitslosen ist wischen as 0 N und Viehhof in Leipzig am 11. Juli 1928 gon trie- und Handelskammer zu Berlin und Vertreter T (20, August 1928 s Nr. 2106. 87 K, 4, 28. 28 —, 11. a) die minderjährige Hildegard | Spar- und Darlehnskasse e. G. m. b, f Lola en Kommunalobligationen der j des Ih Mai ua 16 Zuni n a M d, k um fast 2 vH, | Meer worden. i 045 is r A Cin C He g Ba En h I Bn er Gerichtsstelle, Berlin | Berlin, den 4, Juli 192. gan in Bres Set Sriiéée Lertrates n are pa h voti 4 Ì Preußischen Central-Bodenredit Lene ; aut aequnten, do e L ' , / ,, nenplay, iy Nx i u j 87, e n Groß Solchen, vertreten, ellers no< n erlehenen, ele n Berlin von E E L esen Ziffern zu berü>ictigen, bis 0,64 H, Hafergrüße 0,59 bis 0,60 4, Roggenme l 01 tigert artau: Miner e, 07, U), | Amtsgericht Derlin-Miite, Abt, 09 n zwar zu a als geseplichen Vertreter der Preußischen a nid e fareidtasse r. 5349/50 über je 1000 4; zu 12 der L jA

Ta A O, T7 D

Spn O