1928 / 168 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

x b , x s efi 1 E Í (r 4PE2 C e lee L 4 2E i tand S i 1 Ly 7 brd d ted: E V d “ge S d; 4: tv, e L M y x 0h + J + Ah V 3 A a6 M T I Tak Pk L is ch A E N 17-0 Le e wr V Id E ck F È í s G E S A / h L FNITS ,

Pt Dettn nat 7

Erste Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 168 vom 20. Juli 1928. &. 4,

G E E E L E E E E R

oes [ufforderung der Bauk sür Textil- industrie Ee schaft. Gemäß $ 17 “Abs. 5 der 2. Durch- führung8verordnung zur Goldbilanz- verordnung fordern wir hiermit zum dritten und leßten Mal die Besißer der noh im Umlauf befindlichen Auteilscheine zu Vorzugsaktien Lit. B und Anteilscheine zu Vorzugsaktien

Lit. C l unserex Gesellschaft auf, diese Anteil- heine zum Umtausch in Vorzugsaktien pätestens bis gun

15, Oktober 1928

bei unserer Gele aae in Berlin W. 9, Voßstraße 11, einzureichen.

_ Auf je zwei A entfällt eine Vorzugsaktie. Der Umtausch ae Zug um Zug. Spißen sind zur Ver- wertung einzureichen, auf Wunsch er- olgt ein Spiyenausgleih durch uns so-

ort,

Anteilscheine, die niht fristgemäß eingereiht werden, ebenso eingereichte Anteilscheine, welche den zum Umtausch in Vorzugsaktien von nom. RM 20 not- wendigen Betrag nicht exreihen und nicht zux Verwertung zur Der gu estellt werden, werden für kraftlos er- lart. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Anteilsheine auszugebenden Vorzugsaktien werden für Rechnung der Beteiligten verkauft.

Verlin, den 20. Fuli 1928.

Vank für Textilindustrie Aktien- gesellschaft. [38439]

Westbau A.-G., Münster i. W.

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 8. Februar 1927 hat beschlossen, das S von nom. RM 200 000,— Stammaktien auf nom, RM 100 000,— herabzuseßen. Die Zusammenlegung der Aktien er- folgt in der Weise, daß für je zwei ein- gereichte Aktien à nom. RM 100,— eine neue Aktie à nom. RM 100,— für eine Aktie nom, RM 1000,— fünf neue Aktien à nom. RM 100,— und soweit erforderlih für je zwei Aktien à nom. RM 1000,— eine neue Aktie à nom. RM 1000,—, ferner für ein- gereichte Anteilscheine im Gesamtbetrag von nom. RM 200,— eine neue Aktie à nom, RM 100,— herausgegeben werden.

Nachdem |* der Zusammenlegungs- beshluß in das Handelsregister ein- N ost, fordern wir unsere

ktionäre 2hierdurch auf, ihre“ Aktien A * Gewfinanteilsheinen sowié An- teilsheine unter Beifügung etnes arith- metisch geordneten Nummernverzeich- nisses in doppelter Ausführung bis zum 22. Oktober 1928 bei der Dresdner Bank Filiale ‘Münster, Münster i. W,, einzureihen. Spigtenregulierung er- [e0: durh.-das genannte Jnstitut auf

er Basis von 45 bzw. 55%. ¿tas

Aktien sowie ‘Anteilscheine, die bis zum Ablauf der festgeseßten Frist nit eingereiht werden, ferner Aktien sowte Anteilscheine, welhe die zum rah durch neue Aktien erforderliche a nicht erreichen, und die der Gesellshast zur Verwertung für Rehnung der Be- teiligten nicht zur Versügung Len werden, werden n kraftlos exklärt.

Gleichzeitig ie ern wir die Gläubiger unserer Gesell par unter Hinweis auf den Kapitalherabseßzungsbeshluß, der am 29. Dezember 1927 in das Handels- register eingetragen worden s, auf, ihre Ansprüche anzumelden. z

Münster i. W., den 17. Juli 1928.

Der Vorstand. Gesenberg.

„Bilanz per 31. Dezember 1927.

Aktiva. A |S Hausgrundstück 270 800,— Abschreibung . 1 400,— | 269 400| Debitoren . _.. .-, 1 28322 224|74 Vebergangsposten . . „3225| 2 594 849174 Aktienkapital .… . „f 200 000| MNeservefonds . «o 50 577|— Hupolates C A R 2 300 000|— ebergangsposten . . .. 580170 Grunderwerbsteuerrück- steluiuÛn. 8 245|— Gewinnvortrag 1. 1. 1927 17 489,69 Gewinn in1927 17 957,35 35 447/04 2 594 849/74

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1927.

Soll. K [4 Dana nen S5 6 426/45 Minen D a0 E &/60 Abschreibung C0 D.00 1400| Gewinn M 35 447/14

E Haben, Gewinnvortrag 1, 1. 1927 17 489/59 Hausertrag ... o. 9% 792/40 43 282])9 Grundstücksgesellschaft am Zoo Aktiengesellschaft.

Bley. Mosenblatt. Geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern, der Gejell\chait liber- Eeinstimmend gefunden [38008] Berlin, den 26. März 19 28, Union Treuhand - Aktiengesellschaft. Schimann. Grubert.

Zweite Anzeigenbeilage um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Freitag, den 20. Zuli

Kraftloserklärung.

. Auf Grund der Beichlüsse der General- ver)ammlung unserer Gejellsha|t vom 2. Februar 1927 und unter Bezugnahme aut die im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 177 vom Nr. 179 vom 3. August 1927 und Nr. 181 vom 59. August 1927 in der Deutschen Nr. 357 vom 1. August 1927, Nr. 36i vom 3. August 1927 und Nr. 365 vom 5. August 1927 dur die Gesellschaft er- tolgten Bekanntmachungen werden hiermit gemäß $. 290 in Verbindung mit $ 219 die folgenden 8 783 1563 1826 2276 235% 2494 2681 bis 2684 2849 2965 bis 2967 4 | 12601 bis 12700 12809 bis 12868 12900 13465 bis 13469 der Wollperwertungs- gesellihaft deutsher Schafzüchter A. G. zu Berlin für kraftlos erklärt.

Berlin, den 18. Juli 1928. Wollverwertungsgesellschaft deutscher Schafzüchter A. G. H Schlengemann.

is auf die am 19. Juni 1926 beschlossene Herabseßung des Grund- tavitals von NM 200000 au? RM 100 000 werden die Gläubiger der Gesellschaft hiermit au}gefordert, ihre Ansprüche an-

Hierdurch werden die Aktionäre der Vereinigte Eijenhütten und Ma- jchinenbau A.-G., Barmen, zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung nah Barmen im Sitzungssaal der Barmer Kreditbank auf den 20. August 1928, vormittags 114 Uhr, mit Tagesordnung 1. ‘Nohmalige Mitteilung nah $ 240 H.-G.-B., daß Zwischenstatus die Hälfte des Aftien- tapitals verloren ist. 2. Beschlußfassung über die Herabsezung des Aktienkapitals um einen von der Generalversammlung zu bestimmenden Betrag. Zusammenlegung der Aktien, die Aenderung der V aktien und Modalitäten hierzu. 3, Wieder- erhöhung des Aktienkapitals um einen von der Generalveriammlung zu be|chließenden Betrag. Ausschluß des Bezugérehts der Aktionäre, Modalitäten der Ausgabe der neuen Aktien. 4. Abänderung des Statuts & 5 und 9 nah Maßgabe dér unter Ziffer 2 und 3 gefaßten Beschlüsse. b. In

1 des Statuts soll das Wort Barmen $& 6 das Wort Elbexteld &$ 8 das Wort Barmen | E in Voerde geändert werden. Ueber die

3 und 4 der Tagesordnung e Stammaktien und Vorzugs- trennt und gemeinsam abstimmen. ktionäre, die an der Generalver- sammlung mit Stimmrecht teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien bei den im Gesetz oder Statut vorgeschriebenen Stellen oder bei der Barmer Kreditbank, Barmen, und der Rheinhandel - Konzern A.-G. Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 4, bis späte- stens am 3. Tage vor der Generalver- sammlung hinterlegt haben.

Barmen, den 18. J

Vereinigte Eisenhütten und

Maschinenbau-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Unter Hinwe E, de Saën A.-G., Seelze

bei Hannover. J Bilanz am $1. Dezember 1927,

r. 168.

7. Altien- gefellschasten.

“Mansfeld Aktiengesellihaft Bergbau und Hüttenbetrieb in Eisleben.

I, Aufforderuna u Akftienumtausch geuäß 7. Durch: igsverordnuug Zur Gold- bilanzverordnung. ordeun hiermit die Fnhaberx der tien unserer Gesellschaft auf, die \ämtlih über nom. lauten, nebst den dazu- ehörigen Gew

l. August 1927, Berlin

6D: an 1928 . . ® 4 um Bahn- und Hafenanla Maschinen, Apparate und Einrichtungen . . Wertpapiere und

Kasse, Reichsbank, P asse, Reichsbank, Po Wesel... Buhhforderungen

Bürgschaftöverpflidt Urg]ca[tsver ungen : L 75 927,90

e

d, den 7. Juli 1928.

P. Mattern, Lederfadrik A.-G. Minna Mattern, geb. Neumann. S C E

Pr. Hollan

Tageszeitung eingeladen :

-| sellshaftskasse. in Eisleben odex bei den

| obenbezeichueten. Stellen hintexlegt und

dort bis zum Ablauf der Widerspruths- ist beläßt. Ein œtwa exhvbener Wider-

ruch vevliert seine Wirkung, falls der

; hinterlegten ‘Aktien- urkunden vor Ablauf ‘dex Widerspruchs- frist zurückfoxdert.

Erreithen ‘die ‘Anteile ‘derx ‘Frhabex von Aktien Über je RM 50 —, ‘die xechtmäßig Widerspru éingelegt hben, zusammen den zthnten Teil ‘des Gesamtbetr Aktien über je RM 50—, so wird der Widexrspruth wirksam urid der Umtausch der Aktien ‘der 'widersprechenden Aktio- näre: unterbleibt. “Die Uxkuriden der- jenigen Frhcibex ‘von Aktien Über je RM 560,—, die miht Widerspench r- Hoben haben, werden auh #tn ‘diésem Falle als freiwillig unfgetausht an Urkuriden über RM #90,— bzw. RM ‘1000,— mumgetauïsht, sofern nicht von den Aktionären bei Einreichung um Umtausth «ausdrülich bemerkt ist.

Eisleben, den 18. Zuli 1928.

Mansfeld Aktiengesellschaft für Berúbau d Süttenbetrieb.

Der Vorstaud. Heinhold.

Absay 1 des Bilanz der Aktien-Gesellséhaft JFaristen Verein än Bon T.Januar 1928(fürdas Fahr

| Grunderwerbs- u. Bau-Gesellchaft zu Berlin. 1927). Vilanz für vas Geschäftsjahr 1922.

| g Degonther 1020.

1 860 000 | Bilanz per 31. Dezeniber 1927. _

Co. Maschinenfabrik

UAktiengesellshast zu Düsseldorf. Bilanz per 30. September 1927.

Malmedie & ‘Ativhypothetken .

Gewinn- und ‘Verlustkonto: Verlust per 31. 12. 1926

Verlust in1927

Be B, Vorzugsaktien / ftionár die 0G

997 388/87!

\Fmmobikiar . .

Grundstü... 896 780,

Abschreibung 26 860,20 Maschinen u. Esnrichfungen

Abschreibung Werkzeuge u. Van

Abschreibung Modelle und Zeichnungen 2910

Abschreibung P LVIL Abschreibung

Waren ((Gruridstiiäe) x Hypotheken u. Darlehen . Effekten 0A d F Büroceinriéhtung Verlust aus:

|Mktienkapital

« o. D;

Verlustvortrag aus 1926 . , 817 585,52 Uebers{huß 1927 372 645,25

/ Pass Aktienkapital : j BVonrzugéattien 957600, —! Stammaktien 40600,—- Kontokorrentkonto abgéhobene dationsrate . Aufwertungsaukglei

215 348,84 |

12 789/52 !

Wewäinn- und Verlustrechnuug. / A p06

Verpflichtungen.

Haën-Stiftun Buch\chulden . :

n Voerde, in

Kraftloserklärung in Hagen, in

von Anteilscheinen. Unter Bezugnahme auf unsere B im Deutschen NReichs- anzeigér und Preußishen Staatsanzeiger Nr. 44 vom 21. 21. März und. Nr. 94 vom 21. April 1928 fowie in der Zeitschrift des Reichs- bundes der höheren Beamten N Mitte Februar, Nr. 3 Mitte März und Nr. 4 Mitte April 1928 erklären wir hiermit gemäß $8 35a der 2./5. Ver- ordnung zur Durchführung der Ver- über Goldbilanzen bindung. mit den $ 4 H.-G.-B. unsere )ämtlichen nit frist gemäß eingereihten Anteilscheine und zwar die Nummern 10 11 30 38/41 57 64/68 75 82 83 86/88 107 117/22 129 133/38 142 149/52 156/59 163/66 169 171/73 182/84 187/89 192 193 199 202/5 208 210 211 217 218 229 230 232 233 235/37 243 244 247 264 265 273/75 277 280/84 287/92 294/99 308/11 314 319 320 322 326/31 333/35 338/41 346 347 353/56 361/67 _— 1374 375 377/81 384/86 388/92 399 400 402 406 409/12 417/19 426 427 434/37 445 446 448/52 468 479/80 488 489 497 502 504 505 518 536/40 542 543 550 551 553 554 559/61 567 574 597/603 606/10 616/20 625 630/32 640 643 644 664 665 668 669 671/76 679 682/85 690 695/97 709 721 723 724 729 736 746 754/57 764/68 780/85 796 797 811/14 819 822/25 827 828 830 834/40 842 845 846 848 849 851 859 861 862 864/69 872/74 877/81 885 888/90 897 898 901 902 905 906 910 913/18 924/31 936/38 942/48 951 954 960 964 976 980 981 983/87 989 995 1005/8 1011/13 / 1016 1019 5/37 1039/41 1046 062 1063 107 1096/99 1101/7 1109 1 1113 1117/22 1124. 1127/30 1132. 1133 1138/42! 1144/66 1163 1164 ‘1171/74

1198/1200 1202/7 1212/14 1220. 1222 1228/33 1235 1237 1238 1244 1247 1254 1272 1279/82 1290 1293/96 1299 1300 1305 1307 1309/12 1318 1319 1323/26 1343 1346 1347 1358/63 1366 1367 1369/76 1381/84 1386 1387 1391 1392 1398 1406 1407 1409 1411/14 1416 1417 1420 1426/30 1433/35 1437 1438 1442 1443 1449/54 1459/62 1464/66 1470 1487/89 1493 1503 1506 1509/14 15621 1527/30 1539 1542 1543 1546/48 1552 1554/56 1560 1563/65 1567/70 1573/75 1606/8 1613 1614 1636/40 164249 1660 1662 1663 1669 1674 1675 1679 1694 1721/27 1739/43 1745/52 1755/64 1773/75 1782/84 1786/88 1790 1791 1794 1795| { 1798 1799 1805 1808 1809 1817/19 1826/29 1833 1835 1838 1839 1842 1 1847/52 1865 1868/75 1878/80 1886 1887 1890/92 1895 1896 1898 1904/6 1908 1909 1914/17 1920 1922/24 1926 1937 1938 1945 1948/51 1956/61 1965 1968/71 1975/77 1980 1984/86 1990 1991 1994 1995 1999 2000 2008 2010/14 2020/34 2040/42 2046/50 2055 2060 2061 2063/71 2081 2082 2086 2087 2093 2097/2101 2105/7 2114/16 2122 2128 2131 2132 9134 2137 2140/46 2148 2149 2152/57 2162 2163 2166 2168/74 2176/80 2182

Aktienkapital

innanteilscheinbogen mit Gewinnanteilsheinen in Be- q eines avithmetisth geordneten dummernvexgeithnîisses bis zum 31. De- ber 1928 zum Umtausth Fiemmaktien über nom. ‘RM 100,— o. nom. RM 1000,

éhen (Credit-Anstalt, in Vexlin bei derx Comnmrerz- und, Privat-Bank ‘Aktiengesellschaft, bei der Darmistädter und National- bank K. a. A : bei Pr E

& Co.,

bei der Deutschen Bank,

bei der Diwxection dex Disconto- Gesellsthaäft,

bei der Dvesdner Bank,

bei dem Bankhaus Hardy & Co. G. m. 6b. $,,

bei dem Bankhaus Hugo J. Herzfeld, Münéheu bei Hypotheken- und Wetsel-Bank, | Frankfurt.a. M., Dresden, Halle a. S., Kölu und Müinrhen'bei den }

Bweigniedev- | 2

(Fivmenstempel)

menerungs1chene

fih geordnetem

5W. 48, im Zuli 192. Engelhardt Brauerei Llktien- Ó ._- gesellschaft.

Hannoversche Kaliwerke Aktien- 137966] gesellschaft, Dedesse.

Erste Aufforde er Stammaktieu Auf Grurid ‘dex 5. Vexoxrdnung ührung ‘der Veroédnung i e General / es Ter ai 1928 fordern wir die serer Stæmmäaktien über , thve Aktien nébst den ‘das Gewinnanteilscheiribogen mit laufenden |* einen unter Beifügung {h geordneten'Nummevrn- 8 zum 20. Oktober

Meparaturen, Zinsen u. Steuern;

- I E

Per ‘Passiva. Attierkfcipitäil Siráaßenbauverpflichtungen ‘Rückstellungen Kontokorrent Hypothefkeris@huld .„

kanntmachungen

Gewinn- und Verlustkonto.

Nr. 69 vom NRM 75 927,90

threr Aktien das Geogentei

Soil. h Vortrag ‘vom 31. 12. 1926,

Handlungsunkosten Der Vorstand.

Gewinn- und Verlustrechnun

am 31. Dezember 1927. Allgemeinen

eli |

gesamt Anlagen ;

Materialien . 201 316,96 Halbfabrikate 206 018,81 Fertigfabrikate 400 084 99

Wechsel- und Scheckbesland | Kassenbestand Außenstände e

Gewinn- und Verlustrethau Bilauz per 31. Dezeniber 1927. gf E E

| Binsenkonto Gewinn- ¡und Verlu Verlust per 31. 12. 1926

Verlust in1927

Allgemeine Unkosten E Franke.

Steuern und Abgaben . .

‘1 Deébitorenk 1 Kassakorito 331 Weihfélkonto . . . - Posticheckonto . « « Bankkonto

Warenkonto

Hypotheïen Rückstellungen : Wenexcilunkosten

290, 219 Abj. 2 t:-Brauereci Aftieugesell- : séhaft, Verliu.

Ausgabe neuer Gewinnanteil-

\scheinbogen. j Die Ansgäbe ‘dex meuen \ anteils{heinbogen zu ‘den Aktien ‘Nr. 1 bis 1000 amd 2001 bis 4000 unserer Gesellschaft ersolgt von jeyt ab ng ‘der Teilons ‘durth die j ‘Darmstädter und ‘Nationalbank Kom-

ditgesellschaft auf

Bexlin W. B, Béhrerfstraße und ‘deren {sämtli h Die- mit - dem Namen des inxeithers verséherden Er- nd mit doppeltem in Nummernvergeichnis

e [ G N . . j Es bihreibungen us Delbrü, Schiler 1getharv

Verlustvortrag aus

inl. Bank-

0.40005. 05 0“ d +9 Me

_3 742 160864 Berlin, den 31. Dezember

Neue Berliner Grundstücks- Aktiengesellschaft i. ‘Liqu. |

Herr Bantrer Wilhelm Ramm, Berlin, ist infolge Todes aus dem Aufsiähtsret! außgeschieden, an dessen Stelle ist Herr éanwalt Dr. Carl Papcke, -Berlin, zum Mitglied des ‘Aufsichtsrats gewählt

Neue Berliner Grundstücks8- Aktiengrsellsthaft i. Liqu.

Bröking.

Stxaßenbauverpfli Bien --= a0

L Verlust 19

u —_

Verlustvortrag per 1. 10.

‘Verlust im Ge- \{chätitsjahre

E e

Bilanz per 30. April 1928.

_— MPassiv Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Kreditorenkonto . .

Fabrikanlage . . Seelze bei Hannover, im Juli 1924 M în

Kasse und Effekten . Der Vorstand.

i-Hohenshsö

den S, Mai 1928. Der Vorstand. Adolf Wendland. bescheinigen Die zi | Uebexeinstimmung wvorstchent nébs| Gewinn- und Verlustrechnung Der \Grunderwerbs- und ‘Bau-Gejellschaft

Berlin mit ven Büchern der Gejcilscha

Verlin, den 19. Mei 1928,

anvattien

Treuhanda

Gewinn- umd Verlusikonto . Per 31. Dezember 1927.

970. 20. $7 A S

P Aktienkapital Geseßlicher Reservefonds .

e il hypothek . s Langfristiges Darlehn gegen eins{l. Ans

böëstehenden ffernmäßige

lassungen di

x Firmen * - ährend der üblichen Ge\s{hüftsf mzureithen. Einreihhungsformulare sind i diesen Stellen erhältlich. ; Gegen Ablieferung von oilten ‘Aktien M 100,— oder n davon mit Gewinn- teilsheinen Für 1928 und f. werden eue Aktien über nom. 0— d M 1000,— mit Gewinmanteilscheinen 1 und folgende im œntsprechenden Ferhältnis auSgercitht Den ‘Aktionären,

Sonderrü!1

Bayrische Bank für Judustrie und Aukwertungs

Landwirtschaft, Aktiengesellschaft,

Passi Aktienkapital 2: . « i Bilanz per 31. Dezember 1926,

Nejervefonds « é « Kreditoren « « « o Reingewinn . « - -

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Mai 1928.

Hypothek .

y ese gesellschaft. Dr. Gexstnex.

Kassakonto . | Effektenkonto Beteiligungen « «

enfelv, 28. Zuni 1928. Oelwerke Court & Baur Aftiengcjellschaft.

S Mürxl & Felsing. e L R Abi q Vilanz per 31. Dezember 1926.

Gewinn- und Verlustrehnu Þper 30. April 1928.

An Unkosten . x Abschreibungen « Reingewinn . -

RM 100— oder aterialien und Colonia

| Abjéhreibungen :

Gewinn- und Verlustrechnung 927 Gewinn 1927/28

per 30. September Bilanz sür Deu 34. Dezeuiber 1927.

RM 2

Verlustvortrag aus 1925 ' zum Umtausch: : Tver er RM 150.

die ihxe Aktien dem ; d FWommeldepot angeschlossen heben, wixd

p rovision berechnet. n-_

\ch ist ferner provisionsfrei, wenn die eihung der Aktien an ‘den Sthaltern . robigen Stellen erfolgt. . Ju. allen, deren Fäklen ‘wird ‘die

9 1023/27 1032 103

1049/52 1057 1059 Aktienkapital

Kreditoren . « Steuerrüdlage. Gewinn 192

Soll, Verlustvortrag aus 1925/26 Handlungsunkosien « .

bschreibungen“

Gruidflie . .

Kredit. H

s Kampagne 1926/ “aa and Mel Müstänidekoi1it Grundstückser Effektenkonto

212 $76 F eo... ooooo * ° e . e da. « ° e ..

Snventar’ u. Maschinen ZzWoren .. Bt

1Grundstücke und Gebäude . . 4 ‘Deribrtoren ‘L-L

Beteiligung Verlust

assekonto 4

er Vortrag «+ + + 9 Nohgewinn « -

[a ‘briteintidtung - - iublihe Pro- \Lefsten, Stanzmesser m in Anvechnung gebxaht. E Die Aushändigung der neuen Aktien- t soweit möglih Zug Einreichung der alten jen; sonst werden über. die ein- ien Aktien Empfangsbescheini- ungen angefertigt, gegen ‘deren f pbe am diejenigen Stellen, die fie œus-| stellt haben, ‘die neuen Urkuriden {päter ang genommen werden können. heimigungen sind nicht über- agbar; die Stellén find Herethtigt, aber

flithtet, ‘die Legitimation der ; Borzeiger der Empfangsbestheinigungen

Die Lieferbarkeit der neuen Aktien. lber RM 100,— bzw. RM 1000,— wird, n den in Fœeage kommenden Börsen nverzügli®h beantragt

Diejenigen Aktien un

ber RM 50 . Dezentbex d, werden nah Maßgcibe | ehe B für O eútlärt. qileïihe gilt von eine. eue unsever Gessllsthaft, e niht in dem zum Ersab ‘dunch meue ; Gesellschaft . RM 1000,— erforder-. ihen Gesamtnennbetrane nd uns iht zur Verwertung Für echnung dex Beteiligten zur Verfügung estellt werden. Die auf die für kraftlos æntfalenden neuen P den nah Meiskgábe ‘des Ge- | S eyes verkauft. Der Erlös wird ætbzitg- Ÿ der entstehenden Kosten an die Be-" Wugten aubgezæhlt bzw. für ‘diese

haber der umzutauschenden' E r je ‘RM 560,— können inner- 2% von drei Monaten math Vexöffent- ntmahung 1m | bei jédoh noth bis. ]

flärt. Ebens ien für fráftlos ærflärt, . ngereitht wexden,

des Umtaufthes|

nr Vertoertung.:

‘worden Find. Die fraftlos erklärten | auszugebenden ; den für Rechnung der) Der Erlös wird)

en zux Verfügung;

Gewinn- und Verlustr per 31. Dezember 192

S : Heianlgge i Fabrikationsüberschuß 4 Kontoreinri@ßt

/ 960 342/45 Verichiedene Einnahmen . 3

‘Gewinnanteî : Baddeekeusstédt, den 31. Mai 1928. Der Vorsta S

[ines erithmeti

8 einschließlith bei der Direction der Disconto-

Gesellschaft in Berlin, i de Vaukhaus

Schickler «& Co. in Berlin währerid der üblichen Gauen

Tw. RM 1100 einzus-|

Kür einen €ingerei{hten Mennbetrag von RM 1000 wird eine nene Stamm-/; aktie im Nennwert ‘von RM 100 | Gewinnanteilstheinen ‘Nx. 11 und f.) {nebst Erneuerungsschein ausgehändigt. |\ Soweit die Aktionäre Beträge besißen, écht erxeichen oder nicht; duxch RM 1000 teilbax A Ü ht RM #000, aber! Betrag Abs», RM #090 mit Gewinns-! stheinen ‘Nr. 1 nid ffff. unébsstt Er-| nenerungss{hein ausgegeben. |

RM 00 teilbaren

Stavenhagen, den 26. Juni 1928.

Zuckerfabrik Stavenhagen A.-G. Der Aufsichtsrat. Fn den Vorstand wurde wiedergewählt : Exzellenz Wahnschaffe, Rottmannshagen. In den Vorstand wurde neugewählt : Herr Rittmeister von Dergen, ; In den Aut!sihtsrat wurde wieder- Rittergutsbesiger Franz

törat wurden geugew g: : Schossow, Herr

h kunden exfollg

Verlustvortrag aus 1925 es Jmmobilienkontoë|

Verlustvortrag aus 1925/1926 . 45 744,10

1926/1927 . 13 744 48

Der Vorstand.

Pasfiva,

Hypotheken . "Kreditoren - z “Utienkapitall

Zuckerfabrik „Zur Nast“. Be‘hhme. Siebtke. Ahilles.

Die Nebereinstimmung der vorstehenden i Gewinn- und Verlustre ordnungsmäßig geführten

Hannover, den 11. Juni 1928, f Walter Hewyne, beeidigter Bücheurovisor. Bilanzkouto am 31. Mai 1928.

Auflösungd

1471 1477/80

zum Umtauf

Horn Aktiengésellschaft für Appa- Uber ‘RM 1

rate- und Maschinenbau, Worms, Schlußbilanz 31. März 1928.

\ . . , . . . , rlô8 aus Beteiligungen L In den Au} i Gewinn- mud Verlustrechnung. Baron von r Baron von Malga ittmeister Lemcke, Gr.

1633 1635

Soll, PAbschreibungen = « « °=»

Bilanz per 31. Dezember 1927. J s Gewinn 1927

Kassakonto . Effektenkonto . « Beteiligungen .

Verlustvortrag aus 1926 .

Konto für Rechte und Be- teiligungen Kontokortrentkto., Debitoren Mobilienkonto : Kassakonto « ostsheckonto Dubiosenkonto Gewinn- und Verlustkonto

Grundstück orto Gebäudekonto . . . Maschinen- n. Appaxa Elettrische (Ei)eribähnarit{hlußgtetétonto Nübenab}pr1ipanlagekonto . Effektenkonto Kassakonto \| Kontokorrentkonto . - « ch: Vorräte lt. Fnvyentur Hildesheimer Bank, 7 heim . U H Sparkasse des Kreises Marienburg, Bodenem, |-

Bweigstelle Baddectenstedt Bürgschaftskonto 6000,—

rden. serer Gesellschaft

] Ä 7, Grundstücksverwertungs- die mit bis zum,

Aktiengesellicha Bilanz per 31. Dezember

en U Ü C z z L I RM 100 teilbaren p Se \

tte zu nom.

Aktiva. _ Grundstück und Gebä 78 797

+ Abschreibung 2 100—

Verlust 1927... .

ereihten Aktien

assiva Aktientavfici ¡

Reservetonds « Gewinn 1927 .

9-0-9. G

Kapitalkonto Kontokorrentkto., Kreditoren

117 800/17 dur en uvuxiden oder zur Vexfügung zu

ijionsfuei, falls.

altern Stdllen erfolgt, in artderen Fällen wixd die übliche Pro; vision in Anrechnung /

Dex Umtausch ‘der ind möglichst Zun um Bug ung Bug - i cten Stammaktien Ub M micht bis spätestens

S E: D S S Ds G D E

Spigenan- oder genannten ‘Si

Vevrwextung llen.

Dex Umtaush ist pr chung ‘der dex obigen

eingereiht Gewinn- und Verlustkonto. j

1. April 1927, An Bilanzkonto . R 31. März 1928.

An Unkostenkonto * Mobilienkonto, Abs Dubiosenkonto, Abschrbg.

J inn- uud V J ilanz für Den 31. Dez. 1922. Gewinn- und Verlustko=# * è per 31, Dezember 1927- - erlustrechnung

Aktienkapital .

Hypotheken . . Kreditoren

Aktien werden die Einrei

9238 2292 2293 2259/66 2270/75 2277/82 2285/87 2296/98 2309 2310 2315/18 2320/24 2329/31 2333/36 2344/ 47 2349/51 2354/56 2360/62 2367 2368 2390/92 2394/96 2398/2406 2409 2410 2414 2420/25 2432 2433 2448 2449 2454 2455 2469 2470 2473 2476/79 2482 2486/90 2507 2508 2512 2517/22 2524/26 2530/34 2538 2543/49 2554 2555 2559 2562 2574/77 2583 2584

2595 2596 2598 2599 2602 2603 2606 L 2620/22 2626/33 2638/43 2659 2656 2658 2659 2678 = Stüd 1136/5,— tür fraitlos. /

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Anteilscheine tretenden Aftien über RM 20 werden durnch uns für teiligten verkautt. die Beteiligten hinterlegt wtiden.

Berlin, den 2. Juli 1928,

Reichsbund-Bank A.-G.

Vermögensverwalt1ungöstelle des Neichsbundes der höheren Beamten, Der Vorstand.

0-0. E @ M./4

Gewinnvortrag aus 1926

\AktiernikapitäUonto . Réservéfondttonto . Aftionäukonto . [Kontokorrentkonto . - + | Kreisfparkasse Bockenem

Hypothekenfonto Wechjelkonto der

Verlustvortrag . - - Unkosten und Steuern .

en Stammecktien erfolgt nah Pr

E

Gewiun- und Verlustrecch für das Geschäftsjahr 1

S Bens

Gewinnyortrag 1928

31. März 1928.

Per Provisionskonto 90. Oktober 1928

xgenannten Stellen zum Um- t worden sind, werden H.-G.-B. für kraftlos

o wexden solche Stamme

Sidi A fomtoreinrtt ung

Grundstücéausgaben . ! emeine Unko Hypothekenzinjen

Damnum bei Hy

Reichsanzeiger, Jum Ablauf eines Monats nah Erl e leßten Bekanntmahung über die Umtaüsh, dur e Erklärung bei unsexèx Gesell-! iderspxuch gegen ‘den ! Abgabe dieser enWidraspouths8erklärung gégen- unserer Gesollschaît ‘ist ‘zur “okd- igen Erhebung bes Wider- ) daß der 'wider-! Aktionär seine Aktien oder E „sie von einem Notar, iner - engiröbonk «oder der ‘Reith8bank, "g0itellten Gintexlegung8sheine bie: rgungssheine

= #

““]Grlôs aus Betei

Landeëgeno

Zukersteuerkonto cht |Gewinn- u. Verl Avalkonto 6900,

S

1. April 1928, An Bilanzkonto Horn Aktiengesellschaft für Apparate- und Maschinenbau. Bohrmann.

2)

Da S

b

Wsoïderung zum

=-)

r 1927 aut st abzügli®

Die flir das. Jah gesegie Dividende | steuer zahlbar bei der G E NermögentvzrmE S

in einem Betæxage el ‘der ‘die Durthfü

Stammdktien neuen Stücke wer Beteiligten verkauft. Abzug ‘der ‘Kost ‘der Beteiligten géhdlten wexden.

Ocedesse, ‘den 20. ‘Juli 192

Hannoverfthe Knliwerke '

ft. T LTTDO ei,

Nébets{uß » .

Machemer.

Baddeckeusiedt, den 31. Mai 1928. Vorstand

Der Zur R \Untosten RD WBeæhme. Siebke. Swhaarre.. q

olbe & G0. H Linden 76/16, u Der Aussichtsrat besteht i

en Bankier irektor udolf {ch zu Berlin, erlin, den 11,

yrishe Bank fr 1 Landwirtschaft

S autioliitkeia aus Ver-

b. Hypothek ablôung . . - -

{ 1928, vFtoverwerinngs- G

Rechnung der Be-

] Horu Aktiengesellschaft für Appa- Der Erl1ôs wird für

rate- und Maschinenbau, Worms. In der außerordentlichen Genenalver- vom 6. Juni 1928 wurde in chtsrat Fräulein Edith Horn, Worms, hinzugewählt Worms, im Zuni 1928. Der Vorstand. Bohrmann.

Borftéhende Bilanz nebs Gewinn- Verluftrechnung haben wir geprüft. Wi bestätigen hre Uebereinstimmung mit ‘den

den 1. Juni 1928. Treuhaud- ellschaft,

erforderlich,

Achilles. Ln Hab

Die Uebereinstimmung ider vorstehonden| Gewinn «an Waren . Bilanz mit iden ordnungsmäßig geführten Verlust... \Gerthättöbüéhern beige u A | Mannover, den : 1 Walter Heyne, beeidigter Bütherrevisor.

Büchern der F Nürrtb

Berlin, den 25

Kleiftstr. 7, Bona Rähvbank*

Der Vorstand, Aktiengef

einem Spervvevrmerk 'ver-'

er A an entweder bei unserer Ge-

Machemer.