1928 / 171 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A B P m A Pun 5

° r 4 M Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zun Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 24. Juli 1928, S. 4, 7 Fi J | A f chträglich angemeldeten Forderungen s liegt auf der Geschäftsstelle des Amts- | Liibeck. [39389] | Wumnaiedel. [39396] | Goldberg, Mecklb». J o E / % Qn O au deti 7. August 1928, gerits N M Da Beteiligten aus. | Ueber das Vermögen der Kaufleute | Das Amtsgericht Wunsiedel hat am | Das geritlie Ver leihsve.f 40200 E ¡7 L 1014 Uhr. Bialla, den 18. Juli 1928. Johann Joachim Heinrih Böttcher sen, | 17, Fuli 1928, nahmittags 3 Uhr, das | zur Altbendung des Könkitries über, M Î | f Rotenburg a. F., den 19. Fuli 1928. Das Amtsgericht. und Hans Ernst Wilhelm Ludwig Vött- al wie e gnd ragte zur Abwendung des | Ver n des Kaufmaus Cond, | B 4 : 1 Amtsgericht. cher, alleinige Jnhaber der Firma | Kon urses über das Vermögen des | Brandt in Goldberg wikd aufgeho 0 { f j ; 4 neben N Cem E AteRLIOAOT | P Br Beendi bes Benfaannd | 11 t es Went teen 11 | Serciarts r eenteah Ms, ce (ste Bereit vet M - 1 A 4 l i ever da YL, ai artirediviß, Durnhangstraße Nr. 6, er- | Jd 1 rgle om iht f 4 i A M San dem U Ae L Meyers zu Aplerbeck ist heute, | Abwendung des Konkurses eröffnet und | öffnet. Tur Verhandlung über den ial ist. A 78 emögen des Friseurs Kurt Moriß 11 Uhr, 56 Minuten, das Vergleihs- | der Bücherrevisor Heinrich ller zu | Vergleich8vorschlag ist Termin bestimmt | Goldberg, den 19. Juli 1928.

F verfahren eröffnet. Vertrauensperson ist | Lübeck als Vertrauensperson bestellt. | Mecklenburg-Schwerinsches ;: renz in Radiumbad Oberschlema, E Treuhänder Hugo Heide de Dori Termin zur Verhandlung über den Cu An, 4 a Siulaeszale Mere Amtsgerigt

L M 02, ist infolge eines v | mund, Ostenhellweg 21. Termin zur | Vergleichêvorshlag wird auf den | j S ; Berlin, den É 2, 4 1924 O dem Gemeinschuldner gemahten Vor- But dl n ib g bio Bd I I et a Ñ ird g ¿en |‘des Amtsgerichts Wunsiedel. Der An- | Mann. Münden. [39403 sapita lbuchabteilung eriln, eo dee Mh 0e V lags inem Zwangsvergleich Ver- | Verhandlung über den R . Augusf , hr, Zimmer 9, an- | {xag auf Ersffnung des Vergleichsver- | Das Vergleih8verfahren ü Î ¿ tin auf über du Schuldbuchbüros. 22 J s

i den 3. August 1928, | Vorschlag am 18. August 1928, vor- | beraumt. Der Antrag auf Eröffnung | fahrens nebst Anlagen und das Er- Vermögen. des Kaufmann 88 n an Be hee aEE N RS pôrde 10 Uhr, vor dem Amtsgericht | des Vergleichsverfahrens nebst seinen gebnis der eiwaigen Ermittlungen ist | Knollmann in Hann. ei Rudol d

geriht Schneeberg anberaumt worden. | Hörde, Fine, 17. Antrag nebst An- | Anlagen und das Ergebnis der weiteren jur Einsicht der Beteiligten auf der Ge- | Straße 19, ist naH Abschluß einez gd

ä , Zim- | Ecmittlungen ist in der Geschäftsstelle | L. : raße 19, t er Vergleih8vorschlag is auf der | lagen ist auf der Geschäftsstelle ge! ¿ ah hâfts\telle niedergelegt. Der Rechts- | gleihs in Höhe von 40 9% q Geschäftsstelle des Konkursgerihts zur niederge siche der Beteiligten | des untergeichneten Gerichts, Birimer | fonsulent und Syndikus August Reiß in hann Münden, 18. Zuli 1928 hen Bo L O0 , Eins cht der Veteiligten niederge egt. ! Dor Uninds örde, den 20 uli 1928 e al L E g Hof, Marienstraße 79, wurde als Ver- mtsgerit, ' E E i nee ey E Amibgeciht Das Amtsgericht Hörde. | Lübe, den 17, Juli 1928 (rauen person E häftgstell Heilsberg E 2 Á F I IEE Suiza nom an die a m er . s G f L c ' qo a . .‘ Sr x q A , ' e 1 - Ma gb aaa vird L des Amisgerihis Wunsiedel. Das Vergleich8verfahren über ta Der anliegende Reichs- und Staatsanzeiger Nr. « Tia i B Ls l 3, Wilhelmstraße 32. Alle Druetaufträge

Gelscnkirchen. {39385] ——

° Selma, Wiesental. (39498]| Sur Abwendung des Konkurses über | Neustadt, Wolstein, (39391] Das Konkursverfahren über das Ver- | das Vermögen der Firma M. Bam- | Zur Abwendung des- Konkurses über ée (39397]

pgen der Frau Sophie Mohr, geb. | berger, Gelsenkirchen - Buer, Vereins- | das Vermögen des Gutsbesißers Bern- | "Dag gerichtliche Vergleihsverfahren

Billih, in Zell i. W., wurde nach er- sira e 62, n eute, 12 Uhr, ein gericht- | hard Kühl auf Körnick bei Grömiß ist ur Abwendung des Konkurses über das

folgter Schlußvecteilung aufgehoben. iches Vergleihsverfahren eröffnet. Der | am 19, Juli 1928, vormittags 11 Uhr, rmögen des Müßenmachers Arthur

¿nem Papier völlig druckreif einzusenden, Worte etwa durh Sperr - lgelen, rers ettoruck (zweimal unter-

- ) oder dur Î Befristete Anzeigen müssen 3 Tage 4 + al 4 2 ‘4 L ber Beichaftostels eingegangen sein.

August Nieëwandt in Heiter

Sev : rg ist 0 : : A: L : 3. Julî 1928 nah Annahme Und ger Ua chesic ¿ die Buchführgzelen: licher-Beftfitigung eines Vergleichs q C il,- zur Durchsicht an Le B

gehoben. f

önau, 17. Zuli 198. Kaufmann L. Friedmann in Gelsen- | das gerichtliche Vergleichsverfahren er: | Amtsgericht Heilsberg, schäftsstelle des Amtsgerichts, ficden, A E Et L gur ffnet Pertrauentperson: andwick: tragt L E y vndere-ntg u d n Auti I. "207 A0 4 10 E A e r E e 1928 ertrauen3perjon : m, sfammerra er eymar, | "foi E *| Lübeck. [39 29 s / / Schrobenhausen. 39499] l da: f * gleihstermin vom 18. Juli d. J. an ¿ 3 ( D : —. Berlin 41821. Das Amtsgericht M cobenhaus Verhandlung über den Vergleih8- | Landwirtschaftskammer, Geschäftsstelle | Fenommene Zwangsvergleih rehts-| Das am 14. Juni 1928 über das L, L L 7 f 2 A [1 A SO: 1 50 M J L 41 T W t / Pes! R L 2 ra A F i

thausen hat | vorshlag wird auf den 17. August 1928, | Altona, beim grünen Jäger 18. Ver, | geno! O i ógen des Kaufma :

mit Beschluß vom 20. Juli 1928 das 0 U r, Bimnier 8, des hiesigen Gerichts | aleih3termin A7 1 A 10998, vor- e U Me an Geimlelben Tage He alleinico Inhab Heiuris) Vell

über das Vermögen des Schreiner- | anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung mittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle, shäftsstelle T ad ¿ Gebr. Vandsburge: in Lite

meisters Franz Xaver Kienast in | des Ver M nebst Anlagen | Zimmer Nr. 4. Der Antrag auf Er- Berlin-Mitte d S aer straße 10, eröffnete Vergleicverfo l

Schrobenhausen eröffnete Konkursver- ist emäß 8 7 Abs, 3 der V.-O. auf der | ¿ffnung des Konkursverfahrens nebst erlin- e, den 19. 7. 28. zur Abwendung des Konkurses u

ahren mangels einer den Kosten des | Geschäftsstelle des Amtsgerichts nieder- | feinen Anlagen und das Ergebnis der S nah Annahme und Bestätigung d l vom Gericht angestellten Ermittlungen | Berlin-W eissensce 9898] Vergleichs aufgehoben. -

der Firm S D

ewerblihe BVerufsgeaossenshhaften.

L F d P E L F é u Z/ i: A H. 2 E 2 E BG. Seft. I: 14 (1790), 15 (14980), 17 (7920), | 4

9 (5340), 20 (6500), 21 (2420).

"20: 2! E ô0. 7 n_/ n 2 2 inmecanik und Elektrotèhnik. Sekt. I[: 6/3

Ae

erfahrens entsprehenden Konkurs- gelegt. : L [3 Ma eingestellt. Die Vergütungen ein- Gelsenmirwen: den 19. Zuli 1928. ist auf der Geschäftsstelle des Amt3-| n der Vergleihssahe der Firma

T , j Luübeck, den 13. Juli 1928 F 1710); Sett. VI: 10 (350), 11 (49310), 12 (+); \hließlich Auslagen für die Konkurs- as Amtsgericht. ; inf iligten | Max Steinke, Juh. Frau Auguste] ® M x er | 5 0). (e M véevitalier Khan ulte Sronvess ———— bat S Tes Berlin » Weisensee, Wax, | Das Ie Mleltung 2, " " u N eien uns Eta. Seit. T: 14 (14200) ¿F und Rechtsanwalt F.-R. Shmid, beide (293886) | Neustadt i. Holstein, den 19, Juli 1928. | Steinke-Straße 9/10, wird auf Antrag | Meissen. 39408 y T2140), Gel IL: 17 (8 800), 18 (2560), 19 (na aco% e in Shrobenhausen, wurden auf 30 RM | Marbaurg-Wilhelmsburg. Das Amtsgericht. der Vertrauensperson der Vergleichs-| Das gerichtliche Verglei8verfahte M A Z0 Tb ctt, IIL: 13 (200), 23 (14 150; Selt, VI: 12 (16940), A bzw. 107 RM festgeseßt. Ueber das Vermögen der Speisefett- E Ls termin vom 21. Juli 1928 verlegt auf | das zur Abwendung des Konkurses übe C 1 : Pr t 7 L A Ie 100), 25 (4790) : p E ränkter d 7 adiay val Gaure- Odenkirchen. t de Berlins Llibeniee bo T8 E i Son 1 e ao0s Fausmanns s L G N | E Va Lin : 11 (17880), 13 (12850). [0 Stendal. [39500] Mtilbelmabure Mord ist zum Zwedcke der | , Ueber e ea a i rlin- DS Alu Juli 1928, Hônas d E en Sen worden if 5 ; : v8 C Kleineiseninbustrie-BG.: 11 (9710), 13 M Das Konkursverfahren über“das Ver- | Abwendung des Konkurses das gericht- | Goerß, Kempken E Po L Qo shaf E d d chôtern j E e R s M odann Zurück an das Kapitalbuch, i f A And, Karl Witter {a Stendal, witd d uhr, erö E Boe Prüfun der mittags 12 Uhr ras Cerichliche: Ver- | Chemnitz, (32281) angenommenen Vergleichs Vir B ; he Eisen-VG.: 8 (3269), 12 (350), 22 (11950) : . , 11 r eröffnet. r ung , Pir: ; / ] / tve , nah Abhaltung des Schlußtermins | Verhältnisse der Schuldnerin und zur | gleihsverfahren eroffnet, 2A e P, Kbwenbing des Kettrcies Abr E vom 14. Juli 1928 aufgehob L 2 Geo Fd hierdurch aufgehoben. Ueberwachung der Geschäftsführung ist | trauensperson wird der Treuhänder Dr. das Vermögen des Kaufmanns Gustav | Amtsgericht Meißen, den 14 i 1998 i FIEN) MRO T5 S (Sf / Stendal, den 18. Juli 1928. der beeidigte Bücherrevisor Friedrich | Trescher aus Düsseldorf, Scheibenstraße, Emil Nitsche in Chemnik, Philipp- l ißen, den 14. Juli 199 (380), 7 (12360). 1 SRER Vogler in Hamburg, Börsenbrüde 2a, | bestellt, Termin zur Verhandlung über | frage 15, all Inh. d. Fa. Emil Nigsche | Oppeln, (39 je Eisen- und Stahl-VG.: 8 (4140), 9 (2889), zur Vertrauensperson bestellt. Es ist den B Go ird bestimmt | 1" roßhandel mit Leder ebenda as Vengleichsverfahrev Zur 70), 26 (1420), 28 (2200), 29 (1840), 30 (3470). A iber deg B] | ein Gläubigeraus\chuß von 5 Mit-| auf den 14. August 1928, vormittags Freiberger Straße 11, eröffnet worden | wendung des Konkurse& über das Ve ‘24770), 12 (300); Sett. III: 10 (6610), 28 (18270), : / mögen des verstorbenen Tuchfabrikanten | gliedern bestellt, Zur Verhandlung | 11 Uhr, Zimmer Nr. 7 des Amtsgerichts | f" ist zugleich nit der Bestätigung, des | mögen der Fiema ikl Popnelge (7900): Sett. IV: 9 (2160), 10 (1340), 26 (5840), / / Emil Müll : in T ièr wi d auf Ant af über den Vergleihsvorshlag ist Termin in Ode iren, Der Antrag auf Er- im Bee eihstermine vom 18, Zuli Na ls in Op ln, Rino 10, ist dit il f LUIIL (Fru wu uy ca pyuvr r EIRE T L O R E I E E E E 30 (10310). Éx der Erb A el 4 di 5 9 | bestimmt auf Mitiwoch, den 15. August öffnung des Vergleihsverfahrens nebst | 1998 angenommenen Vergleihs durch | Beshluß des Gerichts vom 16. 7. 199M, nd sonstige Personalveränderungen. ordnung erzwungen werden, und zwar in den Fällen, in denen 9. Norddeutsche Metall-VG.: 1 (+), 3 (17160), 4 (2230), 5 (180 i is: all porte trlâabiger, Ole | 1928, 954 Uhr, vor dem Amtsgericht in | seinen Anlagen is auf der Geschäfts: Beschluß vom 18. Zuli 1928 aufgehoben aufgeho n worden, da der Zwang ‘ili die Erklärungen, Anmeldungen, Anzeigen oder Auskünste von der | % 7 (480), 8 (1140), 9 (210), 10 (550), 11 (9170), 1 S: Grund A E s ben e rburg-Wilhelmsburg, Gebäude IIL R des Amtsgerichts zur Einsicht der | worden. : : vergleich angenommen und Veh Bank erfordert oder ihr zu erstatten sind, auf Antrag der Bank. j Pad) 48 (3520), 26 (+), 27 (1610), 28 (+4), 29 (+), 30 (460). MurbebnD beigebracht ist. : immer 2. Der Antrag auf Eröffnung | Beteiligten niedergelegt. Amktsgeriht Chemniv, Abt. A. 18, | worden ist, Oppeln, den 17. 7. 1A 3. : VG. der Musikinstrumentenindustrie: 1 (+), 3 (16460), 4 V Trier, den 7. Juli Tas des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen | Odenkirchen, den 19. Juli 1928. den 18. Juli 1928. Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts, (1) § 24 der Ersten Durhführungsbestimmungen zum Jn- | 10. VG. m Y 6/2 (4+), T (470), 8 (1020), 9 (4), 10 (250); E S sind bei er esch dstelle des Amis: Auchp. Amtliches bustriebelastungsgeses vom 2. Vftober 1924 (RGBl. 11 S. 21) | (e 1040), 19 (80), 14 (180), 15 (4), 16 (4), 17 (4) c F sind bei der Geschäftsstelle des Amt3- Giedavidsi {39393] | Dresden. : 39383] | Pulsnitz, Sachsen. 39408] Cs. erhält folgende Fassung: s d l 18 (90), 19 (+), 20 (150), 21 (210), 22 (4840), 23 (2670), B Weiden, (39702) | gerichts, Ge! IITL, Bimmer 8, Ó i ib Das gerichtlihe Vergleihsverfahren, | Jn dem Vergleihsverfahren über da Wer wider besseres Wissen in Erklärungen, Anmel- 65 (100), 26 (220), 27 (1870), 28 (+), 29 (560), 30 (320). D » niedergelegt. Zux Abwendung des Konkurses über Ä E : ; s Ne ich. 1 ; | die zur Durchführung 380), 25 (100), ' , 0): Sekt. IL: [ Jn dem Konkursverfahren über das ¿ ; | das zur Abwendung des Konkurses über | Vermögen des iPbesizers Johannes Deutsche e dungen, Anzeigen oder Auskünften, die z Z 8 (2500), 18 (+4), 22 (12260), 27 (3480); Vermögen des Kaufmanns und Schnitt-| HarburgWilhelmsburg, 21. Juli 1926. Motulit Vei A L da das Vermögen des Kaufmanns Simon | Gotthel Buri, Jnhabers der Firma | E. Mueller ist zum Vize- des Jundustriebelastungsgesehes E oder vom ï 2), ¿2 (12690) 4 (7820), 5 (+) 6/2 (+), 1 (1220), 8 (+ S ns ers Karl Steiner Amtsgericht. VII. Firma Julius Motun f in Oederan, | Shmoll in N Hechtstraße 14, der | F. G. Bursche in Pulsnis, wird ein Der Kanaragers Artiuo Kentu Eo (Vereinigte Staaten Wann! oder don der Ba igs Cie I 9 (L), 10 (650), 11 (2290), 12 (1140), 13 (1340), 25 (250), DELAURMAEE been ane a E Krefeld. [39387] | wird heute, am 19. Juli 1928, nab- g e haus Julins C En “dén: ubel 1 Lola C M eo! sul E j E L e bighert e Konsularagent in Kansas obligationen er L O unrichtige Ang : 26 (580), 28 (+), 29 (1460), 30 (850), 7 (2630), (60 | tag, den 4. August 1928, vormittags | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | mittags 5 Uhr, das gerihtliche Ver- | wie Cécul. Lu Me en an eni 90. Zuli 1928 au B s Vizekonsul des Reichs mit Geldstrafe bestraft. 1 Durchführungsverordnung zum | 11. Glas-BG.t 1 (4), 3 (1750), 4 (6690), 5 (4), 7 (2630), (60) H be ain ugust des Amtsaerickg | Hans Dürselen in Krefeld als alleinigen | gleihSverfahren eröffnet. Vergleichs- Wohnung: Br E e P B aue D En h iy (Missouri)- Henry J. Wilde zum (2) § 3 Abs. 1 der Sieben n M1025 (RGBL. 11 S. 1156) 9 (-+-), 10 (1710), 11 (2450), 12 (260), 13 (1700), 14 (110), E hit des Eagetondmand: 1, Becthi det | bars, e nsrainen Mena | ermin: nein den 16: August | 1 naten f ela wir be S ger Jst erat worben. | e gle zen Lelcebe dass: Ie (O I C) G a a 29 d E) B10 f Konkursverwalters, 2. Bestellung eines | 9. beinitcake 102, wirs ‘béttie, , vormittags r nd Able” | Bestätigung des im Vergleihstermine | Nostock, Meckib.“ [30409] j Wer es vorsäßlich unterläßt, die im § 2 vor- 21 (+), , y r (LI 3 (2040), 4 (7790 A 4 Z , J , fon: b 7 ° b : m, î 500), 29 (250), 30 (60). Sekt. I: 1 (+), r E L mende M Wm | Ladun eel e Bien ger Sm, 7 | Beits Duct Selb Vom 1 Jul | wre de Mete le iee ree Lo, Dent Rati sdnvedigen Konsul in Franffurt ain | gesglhgnen. tizelos du enfatlen, wid mit Wevlass S Seh s (a0 d; 1-10 (800k 12 (100) 16 (10, 4 isi ; Vergleichsverfahren eröffnet, er- i i 4 s a i Charakter als Generalko L | ; j 15 (1030), 16 (+), 17 i , ' ; : A flhrung de Ge hâhs, ‘5 ‘Entlassung glei bter min u 0D R ban auf der Gesthäftöftelle niedergelegt Br: a deociat Dregven Abt. 11 Io Firma A uo e n Eg und vim En aa un An ctri@elcsnnabaesh Agio Dur g Bi M 21 L % (2700) F V 24 (490), 26 (+), 27 (3400), 28 [ch , . j / L iy s B . j : : , . . . » a S er . 580) 99 ( 9 i 5 j n 4 es Konkursverwalters und Wahl eines | 1 Uh L R kérge ihnen Amtsgericht Oederan, 19. Fuli 1928 den 17. Juli 1928. Rostock, Breite Straße 5: 1. der in den Miler des Oesterreichischen Konsulats in König E N D) wied: ausgehoben, E (580), i Al Le Gédion M | anderen Konkursverwalters. 4 D E el M UOE Di E Vergleichstermin am 11. Zuli 1928 a Weh ist namens des Reichs das Exequatur erteilt worden. (4) Vergehen gegen § 24 der Ersten Durhführungsverord- | 12, Töpferei-BG. Sekt. 1X: 14 (400), 15 (+4), ' H ; ; Gericht, Steinstraße Nr. 200, Zimmer | g1geunbur , Oldenburg. [39394] | Dresden. 39382] ; A e a ührungsverordnung, Abs. 1 15810), 19 (2820), 20 (370), 21 (+4). [v E “meter Nr. 202 (Saal 11/11, Stodwert, Alibau). | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Das gerichtlihe Vergleichsverfahren, láligt, 2, infolge der 1 Bestitigung de y der Achten der Siehenten Durdführu Alien als Slenerzuwider- 18 s d Selt, I: 1 (16050), 6/2 (6580); Seft. V: 6/2 (+), M de. Rome if, Amirihter, | Kaufmann“ Pnfpjdee "in, Areset | e, Miller in Oitenburg, ion, | das dge Atendung de Konburses über | Bendleigs wird “das Versahten t | Dreizehnte Durhsührungsverordnung peidfingen ine Cie ber Ke huabtbenordnang, Sag e | MN R Id (1009 12 (51,28 (010, 2 (dee af I LEN A jUraze 9, vi Ute, - NaQuIittags } VOy ELETOGOE C aarengroß- } gehoben. Fndustriebelastungsgeseß. tändi Untersuhung und Entscheidung sind die Finanzämter. 30 (4+); Sekt, XI: 12 (3560), , Merts : C St. Antonstraße Nr. 78, bestellt. Der | g. das ihsv - | händlers Wilhelm Karl August ree 9 ; zum Fn N / 7340); Geft. XIV: 14 (6700), 15 | Ea onkursverfahren über das Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- 6 Ube, bas Becgfei D1, Schauen; n KlousGe, artenstraße 18 Del S Ee ‘Das AnisgeriGt, : Vom 20. Zuli 1928. d 9 Bois sversteigerung oder der (10050), 17 (5380), 18 (2640), 19 (6180), 20 (2290), 21 (6280). e M Vermögen des Fahrradhändlers und | perfahrens nebst feinen Anlagen Und | burg, hier, wird als Vertrauensperson | raum in Dresden-N,, B bmi ‘mit de: S Auf Grund des § 71 des Jndustriebelastungsgesezes vom Cle alia eits inländishen Grundstiks ilt die Bank | 14 BG, der chemishen Judustrie Sekt. 11: 6/2 (140), 7 (5680), E Shlossers Heinrich Christophers in sungen ist auf der Geschäftsstelle, Ce N L e Bestatigung bes im Vorolei Giinine Schweidnitz. % « [3940 ) Au: ust 1924 (RGBL. 11 S. 257) wird hiermit verordnet: e deutshe Jndustrieobligationen als Beteiligte ohne Rücfsicht * 22 (9030); Seft. 111: 9 (TETN 10 (14680), 26 (840), 28 reh / E ete T6R UDA tats B uen Zimmer Nr. 7, zur Einsicht der Be- tüpat Saal vor be Anitfoerie vom 10 9? uli 1928 Ait iicaneit L ER MeMeiaat. gur Æ (nd ; 81 auf die Eintragung oder Anmeldung einer öffentlichen Last. 29 (1230), 30 (2 A e J i E r 7 | . , 1 tr : E , , L n! ‘Da / 3 4. á iy : 2 s , » . , , N E En r] “Arsc den 18 u uu | Enn Gia el! Cegltiove: | enst Bo n (1th E Bln Welt Buer Buda ge E dite | Berlin, de d Pee eviciigaltaminiser R C S a O al R dn C O | E v s H i A gter 7 ú n idniy wi estätigun lastung8geseß vom 9. zember . . S), E E 19 (10910), 20 (4410), e . b x mt8gericht Wittmund, 14. Zuli 1928. Ailsgeriu. Ubt. 6: fahrens nebst feinen Anlagen liegt auf L 1b Vergleichs. n. Pte aag : Meta Jn Vertretung des Staatssekretärs: Schäffer. L fh ba O ide Wasserwerke: 1 (580), 3 (14790), 4 (1810) | E Leipzig. [39388] | der Geschäftsstelle des mtsgerihts . . Schweidnitz, den 17. Zuli 1928. (1) Die öf entliche Last ist wie folgt einzutragen: Der Reichsminister der Justiz. gte (1050), 6/2 (210), 1 (790), 8 (950), 9 (560), 10 (1180), 11 H L Zwecks Abwendung des Konkurses | Oldenburg, Abt. Lia Set, Zim- S E Amtsgericht. ; L Fette Last zur Sicherung der C Auftrag: Richter. (2870), 12 (1100), 13 (2800), 14 (430), 15 (100), 16 (540), 17 f L Berlin-Schöneberg, [39379] | liber das Vermögen des Schuhwarens- | mer 40, zur Einsicht der Beteiligten aus. T tee Bete Ghren BE R M Das il dem/dex E s S ta M0 d ta D): B / 26A d Lange (170) 18 (180), 19 (630), 20 (210), 21 (310), 22 (1660), 23 L | x Ueber das Vermögen der Firma | händlers Arthur Kirst in Leipzig N. 22,| Oldenburg, den 17. Juli 1928. Das gerichtlihe Vergleichsversahren, | Solingen. (48 (Name des Unternehmers) : Der Reichsminister der Finanzen. S4 (880), 25 (390), 26 (560), 27 (520), 28 (380), 29 (180), V N Queis A R jevige | St. Privatsir. 15, all. Jnhabers der Amisgeriht. Abt. 1V. das qur rrowenauitq ves. onMie os Aver, DUT:, BELCIVMNETsopUeN o auf Grund des Jndustriebelastungsgeseßes obliegenden Jm Auftrag: Do x n. 800). GSelt. 111: 6/2 (+-), 7 (1); Sekt. VII: 14 (8060), 15 j H i Alleininhaberin die Witwe Rosa Simon- | handelsgeritlich nichi eingetragenen E 20s, Vermigen pes FatiyeanntE, Qr f G Hes: Noten Ber, das L Lait der Verzinsung und Tilgung von. . . , + Gold- —— 1820), 17 (3130), 18 (2770), 19 (11740), 20 (3970), 21 (6710); f i tein, geb. Markstein, jegt Berlin- | Firma „Schuhhaus Schwan“, daselbst, Ortelsburg. (394911 | Sandner in Falkenstein i, V, König- argen des Kaufmanns Andreas Eyn, mark für die jeweiligen Gläubiger der darüber aus- Sekt. 1X: 10 (4), 11 (14620), 12 (+), 13 (14150); Sekt, X: h e aue 18 R 10d iaSkdticae wird heute, am 20, Juli 1928, mittags : Zur Abwendung des Konkurses übzr Albert-Straße 18, enan Inhabers Goein E ¿ der A ubs gestellten Obligationen.“ Bekanntmachung. : 10 (16720), 12 (4), 28 (4900), 29 (2270), 30 (2 730). sal Ce U Mertonta: Wuchs E Ene P e "vas E Bre Ste entge Ea Bt les e M be Q C (a Et d VA | wenttie Le B r d nte B Bes | 18 Denen G: 1 N 2 Go L N (l S Id . i verfahren eröffnet. Als Vertrauens- | 20, August 1928, vorm. 9 Uhr. Ver- [17% Uhr, das gerihtlihe Vergleihs- Stiferezsabalation eshäfts, eröffnet | Lehtsfräfbtiger. Bestätigung des in der Veräußerung eines Gr li der Bestimmung des | Vertreter der Versicherten j r 8 (480), 9 (720), , 18 (220) 19 (4+), D (+4), E Bs Ait wird bestellt das Mitglied des | trauensperson: Herr Kaufmann Otto | verfahren eröffnet. Termin zur Ver- | worden ist, ist zugleih mit der Bestiti: Vergleichstermin vom 10. Juli 198 Abs. 1 des Geseges ist vorbehaltlich de ; der Aufsicht des Reichsversicherungsamts unterstellten Be- 14 (110), 15 (90), 16 (+), 17 (+), 18 (220), L L : | E memte i | Se Pai E S Eu [210 2 ar 19 hal T U Bo 18h Scene wn gigen Manon s D 44 A de Ne e pee 0 | eufongnasnlgsien, augsenemmen de Kap uno | K (u S G wan S Ca t Cob N : S LILe * | Die Unterlagen liegen auf der Ge=- j ; 928, , 19. ers V i: e C] die See-Berufsgeno u et a / 3450), 6/2 (+). 6s s Vläubigexans [uses werden beste it: e D 2e F C aur Etts A E O E L 10 auten A N 2m E Saa "Wi L i E H! (Name des Unternehmer) d gemacht (zu dergleichen f 3 Abs. 4, “nile E Aben f rität po imp aer. E Aa lea e eandi L Tee ) E R 27 . , ° e ie ° V : é Fut, mth z 8 "4 , t r L 2 1. Leo Dambitsch, Berlin 8, Ritter-| " Amtsgericht Leipzig, Abt. [T1 A 1 Kaufmann Gustav Dgzudgek in Ortels- mtégerict Falkenstein i, V E E j auf Grund des Industriebelastungsgeseyes o E oln ordnung vom 7. Dezember 7 S. 554 nd das 18 (4040), 19 (590), 20 (100), 21 (8260), 23 (6180), 24 (3570), L N traße 46/47. 2. Gustav Kochmann, / D: Tos ' burg. S Stettin, g (3 Verzinsung und Tilgung eines Betrages von | des Reichsversicherungsamts 1927 S. i. 77 Und, Geft. T: 14 (2710), 15 (4), 21 (44590); Sett. IL: V 9 erlin 8., Ritterstraße 12148. 2. Termin nen O. AINE 00G, "Ortelsbu den 18. Juli 1928. tun fiaatdiben g i Das Vergleihsverfähven zur H b stens c E | “Ga: Goldmark für die jeweiligen Wahlausschreiben vom 10. April 1928 Deutscher Reichs- S (060, T (0470), 19 (2390), 20 (630); Sett. 1V : 16 (10 800), L 1A ur Verhandlung über den gerichtlichen j 39390 Das Amt3gericht. Gera. 394001 | endung des Konkurses. über das L ubiger der darüber ausgestellten Obligationen. reußischer Staatsanzeiger Nr. 88 vom 14, April 1928 , 1330). i i 6 gerichtlichen | Lübeck. [39390] 3gerih ; A mögen der offenen Handelsgesellschaft Gläubig und P j : : j 28 24 (17610), 25 (18330) A ergleih8vorshlag wird anberaumt auf | Ueber das Vermögen der offenen —— 99395 Das Vergleihsverfahren über das Ridaro ul A ngen (3) Geht die öffentliche Last nah dem ees E und Amtliche Nachrichten für Reichsversicherung 19 18, Rheinisch-Westfälische Textil-VG.: 11 (14080), 13 (14870), Me den 16, August 1928, vorm. 10 Uhr. Handel s3gesellshaft in Firma Gustav S, Ä bes offenen Vermögen der Fanny Roliher, geb. J in Sieti s Augustastvaße 50, ist eingetragenen Rechten im Range vor, so E E ti er | S. IV 9% ff. —.). S T 200 R T (0G IO-(d L AOGEO, p Ï E Antrag auf ns Pr Ver- | Denker in Lübeck, Königstr. 105, wird ndelsgeselshaft Salo Goldstein in Kölbel, u Gera, Fnhaberin der Firma | ur Beshluß vom 19. Juli 1928 auf“ Eintvagung der Last di vermerken. At : Jn der nachstehenden Uebersicht bezeichnet ] * 12 (50) 13 (11660), 14 (140), 16 (170), 17 (+), 18 (80), 19 (+4), f selle Zuc Einfibt T iiberädlegi N L tk E * 0 A Zu Stein Breite Straße 7, wird heute i nie Wu P S, Pera n worden, bei der Serail ap den L E C 20h L 14 eibe 8 43 Abs. 1 des a) die arabishe Bal! da Anle S Cen v0 i erung 20 (+), 22 (1300), 23 (620), 24 (4890), 25 (60), 27 (+). ù » «9 V. N 1 eR 1 Ves : ; ; Uag ; p tätigt worden ist. (4) Hat sih, ohne daß ein Fa rol. anstalt (zu vergleichen Amlliché e „-V.-A. «BG. Sekt. 1: 14 (9960), 15 (4690), 17 (2960), s 13. 28. öffnet und der beeidigte Bücherrevisor | am 19. Fuli 1928, 13 Uhr mittags, chuldnerin ihren Vergleichsantrag vor N Betti G 19. Juli 1928 G liegt, die Höhe einer eingetragenen Hen 96 S L f), derèn Ausschuß an der Wahl bekeiligt ist, 20, Papiermacher-BG. 30): Sett, VI: 1 (+) ; Berlin-Sthöneber , 18. Juli 1928. | und kaufmännishe Sachverständige | das Vergleihsverfahren zur Abwendung | der Abstimmung über den Verglei Das Amtsgericht. Abt. 6 E vox bi folge einer Neuumlegung oder einer teil- 19 S er Il oleminern siehende arabische Zahl ‘die Zahl 18 (1640), 19 (+), 20 (7630), 21 (7730); S An Ge | Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 9. | Heinrih Möller zu Lübeck als Ver- | des Konkurses eröffnet. Der Kaufmann | zurückgenommen hat. 79 Absaß R E N Has L des Eigentümers aus seiner Verpflich- D E Güt Wähler zustehenden Stimmen, LL I S (rH E eeG, Tr A O) é ti. K: 1 ir 880), 4 L EERES trauensperson bestellt, Termin zur Ver- | Julius er in Stettin, Augusta- | Ziffer 1 der Vergleihsordnung.) : 39413] weisen Entlassun g verändert, so ist einzutragen: der dem einze der Landesversicherungsanstalt in 30 (+); Sekt. VIII: 8 (12250), 27 (9690); Sekt. X: 890), E VSBergleichsversah [390801 handlung tber den BergleiHevorldjlas belt, Bur Mebantlurg über ben | Rie Sa Vas ® Wergleichsverfahren zur K F (an8 Gu ah 2 bes Pen tilgende Betrag beläuft sich o) bad mten stehende 4 daß der Ausschuß dieser Landes- | 3 (+), 4 (9020), 5 (18770), 6/2 4 Arenb cure R f / dgs Eonfugses e dal Bermtgem del | aner d anberaumt” Det Antrag Berglcigeborieag icd 'Leamia auf Mirimdde Amisgergi, warding d Hontres fes doß dee F ius n e e Waldmart vegscranghansll an her Mahl na 13 1, 6 der Holle | 21, Rapiorergrt gina B02? (Jun o (00, U oa t 4 Sattlermeisters Otto Kossakowski aus auf Eröffnung des Vergleicherfahrens | den 18. August 1928, 9 Uhr vor- | Gladbeck. [39401] Belefmarten inblers h tuttgart F (©) § 4 der gleichén Verovdnung eas Bgende Do Nieges in ordnung nicht beteiligt ift. aitnochuni dielirilten | (2000), 13 2110), 14 (680), 16 (+), 16 (230), 17 (4) 18 (140), Vialla eröffnet, Heitpunkt der Er- | nebst seinen Anlagen und das Ergebnis | mittags, Zimmer 60, anberaumt. Es | Das Vergleihsverfahren über das Wangen, eininhabers der Fx P 1) Jn e Ha 2 des Bürgerlichen Geseb- Nicht aufgeführt sind in Sur e agg Me Maf, eine Wahl 19 (2180), 20 (280), 21 (320), 22 (4060), 23 (880), 2 E a “F trquengperson: Bücherrevisor Sender | Gesaetostele mee Ungen ist in der | wird darauf hingewiesen, daß dex An- | Vermögen des Higarrenhändlers | C. Ernst Schumacher, Stutigär- F Verbindung mi (‘2 und des § 42 Abs, 1 Buchstabe a des | Berufsgenossenshaften oder Sektionen, bei denen eine me! 2E, O (L) N A O r) 0), N (+); Gel. In: i aperion: De: Sender | Geschäftsstelle des unterzeichneten |trag auf Eröffnung des Vergleihsver- | August m in Gladbeck wird nah er- | Wangen, Obertürkheimer Str. 15, e e Qu es d, öffentliche Last wie fol [ einzutragen: mit Stimmabgabe nit eefclge t er 4 Sab 1 tt. 1: 3 (88960), 4 (3760), 5 ( ), 10200 Gott, V f aus La a. Termin zur Verhandlung | Gerichts, Zimmer 10, zur Einsicht der fahrens nebst seinen Anlagen auf der folger stätigung des Vergleihs- | durch Beschluß vom 21. Juli 1928 eseßes f e ffe t Sicherung Tee Verginfung und | oder bei deren Wahlen jedem Wähler nach § 3 Abs. ay 1 (1000), 4 (6600), b (4+), 6/2 (Tk 7 (10220), EÍO V: r en Vergleihsvorshlag am Betei igten niedergelegt. Geschäftsstelle, Abt. 6, gur Einsicht der: | vo lags vom 10. Mai 1928 hiermit igu s angenommenen Ver- „OQeffentlihe Last zur ¿von ._. Gold- | der Wahlordnung nur eine Stimme zusteht (ausgenommen 8 (2400), 12 (7660), 18 (890), 26 (4), N (16 430); : ai 18, August 1928, 10 Uhr, Yimmer 11, | Lübeck, den 11, Juli 1088, Beteiligten niedergelegt ist. ‘au it, gle n. Ti gung einés Teilbetrage M 4 l ie Fälle der Beteiligung des Aus usses nur einer Lande8- 11 (6730), 12 (3190), 13 (15390); Telt, V: 16 (4000), des Amtsgerichts Bialla. Antrag auf | Das Amtsgericht. Abteilung 2. Stettin, den 19, Zuli 1928. ladbeck i. W., den 14. Juli 199, Amtsgericht Stuttaart 7. mark, der die Flle sanstalt infolge Wegsalls weiterer Ausschüsse (16670), 85 (4220). ] GISRRI 49 BER N NGEarsahrens pp; tas BAE CUSge rit O vaiacdittes de R pemsber - - * * ame bes Unternehmers) ver er erilcherungsanstalten nach § 3 Abs. 6 der Wahl- | 22, Lederindustrie-VG,: 1 00), 3 (6060), 4 (1080) B (ITO 0 a Grund - des Fndustriebelastungsgeseßes omen na i 6/2 (4+), 7 (470), 8 (1110), 9 (7120), 10 (880), 11 ( '

Last der Verzinsung und Tilgung von , « « - - ©0