1928 / 171 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A B P m A Pun 5

° r 4 M Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zun Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 24. Juli 1928, S. 4, 7 Fi J | A f <trägli< angemeldeten Forderungen s liegt auf der Geschäftsstelle des Amts- | Liibeck. [39389] | Wumnaiedel. [39396] | Goldberg, Mecklb». J o E / % Qn O au deti 7. August 1928, gerits N M Da Beteiligten aus. | Ueber das Vermögen der Kaufleute | Das Amtsgericht Wunsiedel hat am | Das geritlie Ver leihsve.f 40200 E ¡7 L 1014 Uhr. Bialla, den 18. Juli 1928. Johann Joachim Heinrih Böttcher sen, | 17, Fuli 1928, nahmittags 3 Uhr, das | zur Altbendung des Könkitries über, M Î | f Rotenburg a. F., den 19. Fuli 1928. Das Amtsgericht. und Hans Ernst Wilhelm Ludwig Vött- al wie e gnd ragte zur Abwendung des | Ver n des Kaufmaus Cond, | B 4 : 1 Amtsgericht. cher, alleinige Jnhaber der Firma | Kon urses über das Vermögen des | Brandt in Goldberg wikd aufgeho 0 { f j ; 4 neben N Cem E AteRLIOAOT | P Br Beendi bes Benfaannd | 11 t es Went teen 11 | Serciarts r eenteah Ms, ce (ste Bereit vet M - 1 A 4 l i ever da YL, ai artirediviß, Durnhangstraße Nr. 6, er- | Jd 1 rgle om iht f 4 i A M San dem U Ae L Meyers zu Aplerbe> ist heute, | Abwendung des Konkurses eröffnet und | öffnet. Tur Verhandlung über den ial ist. A 78 emögen des Friseurs Kurt Moriß 11 Uhr, 56 Minuten, das Vergleihs- | der Bücherrevisor Heinrich ller zu | Vergleich8vorschlag ist Termin bestimmt | Goldberg, den 19. Juli 1928.

F verfahren eröffnet. Vertrauensperson ist | Lübe> als Vertrauensperson bestellt. | Me>lenburg-Schwerinsches ;: renz in Radiumbad Oberschlema, E Treuhänder Hugo Heide de Dori Termin zur Verhandlung über den Cu An, 4 a Siulaeszale Mere Amtsgerigt

L M 02, ist infolge eines v | mund, Ostenhellweg 21. Termin zur | Vergleichêvorshlag wird auf den | j S ; Berlin, den É 2, 4 1924 O dem Gemeinschuldner gemahten Vor- But dl n ib g bio Bd I I et a Ñ ird g ¿en |‘des Amtsgerichts Wunsiedel. Der An- | Mann. Münden. [39403 sapita lbuchabteilung eriln, eo dee Mh 0e V lags inem Zwangsvergleich Ver- | Verhandlung über den R . Augusf , hr, Zimmer 9, an- | {xag auf Ersffnung des Vergleichsver- | Das Vergleih8verfahren ü Î ¿ tin auf über du Schuldbuchbüros. 22 J s

i den 3. August 1928, | Vorschlag am 18. August 1928, vor- | beraumt. Der Antrag auf Eröffnung | fahrens nebst Anlagen und das Er- Vermögen. des Kaufmann 88 n an Be hee aEE N RS pôrde 10 Uhr, vor dem Amtsgericht | des Vergleichsverfahrens nebst seinen gebnis der eiwaigen Ermittlungen ist | Knollmann in Hann. ei Rudol d

geriht Schneeberg anberaumt worden. | Hörde, Fine, 17. Antrag nebst An- | Anlagen und das Ergebnis der weiteren jur Einsicht der Beteiligten auf der Ge- | Straße 19, ist naH Abschluß einez gd

ä , Zim- | Ecmittlungen ist in der Geschäftsstelle | L. : raße 19, t er Vergleih8vors<hlag is auf der | lagen ist auf der Geschäftsstelle ge! ¿ ah hâfts\telle niedergelegt. Der Rechts- | gleihs in Höhe von 40 9% q Geschäftsstelle des Konkursgerihts zur niederge siche der Beteiligten | des untergeichneten Gerichts, Birimer | fonsulent und Syndikus August Reiß in hann Münden, 18. Zuli 1928 hen Bo L O0 , Eins <t der Veteiligten niederge egt. ! Dor Uninds örde, den 20 uli 1928 e al L E g Hof, Marienstraße 79, wurde als Ver- mtsgerit, ' E E i nee ey E Amibgeciht Das Amtsgericht Hörde. | Lübe, den 17, Juli 1928 (rauen person E häftgstell Heilsberg E 2 Á F I IEE Suiza nom an die a m er . s G f L c ' qo a . .‘ Sr x q A , ' e 1 - Ma gb aaa vird L des Amisgerihis Wunsiedel. Das Vergleich8verfahren über ta Der anliegende Reichs- und Staatsanzeiger Nr. « Tia i B Ls l 3, Wilhelmstraße 32. Alle Druetaufträge

Gelscnkirchen. {39385] ——

° Selma, Wiesental. (39498]| Sur Abwendung des Konkurses über | Neustadt, Wolstein, (39391] Das Konkursverfahren über das Ver- | das Vermögen der Firma M. Bam- | Zur Abwendung des- Konkurses über ée (39397]

pgen der Frau Sophie Mohr, geb. | berger, Gelsenkir<en - Buer, Vereins- | das Vermögen des Gutsbesißers Bern- | "Dag gerichtliche Vergleihsverfahren

Billih, in Zell i. W., wurde nach er- sira e 62, n eute, 12 Uhr, ein gericht- | hard Kühl auf Körni> bei Grömiß ist ur Abwendung des Konkurses über das

folgter Schlußvecteilung aufgehoben. iches Vergleihsverfahren eröffnet. Der | am 19, Juli 1928, vormittags 11 Uhr, rmögen des Müßenmachers Arthur

¿nem Papier völlig dru>reif einzusenden, Worte etwa durh Sperr - lgelen, rers ettoru> (zweimal unter-

- ) oder dur Î Befristete Anzeigen müssen 3 Tage 4 + al 4 2 ‘4 L ber Beichaftostels eingegangen sein.

August Nieëwandt in Heiter

Sev : rg ist 0 : : A: L : 3. Julî 1928 nah Annahme Und ger Ua chesic ¿ die Buchführgzelen: licher-Beftfitigung eines Vergleichs q C il,- zur Durchsicht an Le B

gehoben. f

önau, 17. Zuli 198. Kaufmann L. Friedmann in Gelsen- | das gerichtliche Vergleichsverfahren er: | Amtsgericht Heilsberg, schäftsstelle des Amtsgerichts, ficden, A E Et L gur ffnet Pertrauentperson: andwick: tragt L E y vndere-ntg u d n Auti I. "207 A0 4 10 E A e r E e 1928 ertrauen3perjon : m, sfammerra er eymar, | "foi E *| Lübeck. [39 29 s / / Schrobenhausen. 39499] l da: f * gleihstermin vom 18. Juli d. J. an ¿ 3 ( D : —. Berlin 41821. Das Amtsgericht M cobenhaus Verhandlung über den Vergleih8- | Landwirtschaftskammer, Geschäftsstelle | Fenommene Zwangsvergleih rehts-| Das am 14. Juni 1928 über das L, L L 7 f 2 A [1 A SO: 1 50 M J L 41 T W t / Pes! R L 2 ra A F i

thausen hat | vorshlag wird auf den 17. August 1928, | Altona, beim grünen Jäger 18. Ver, | geno! O i ógen des Kaufma :

mit Beschluß vom 20. Juli 1928 das 0 U r, Bimnier 8, des hiesigen Gerichts | aleih3termin A7 1 A 10998, vor- e U Me an Geimlelben Tage He alleinico Inhab Heiuris) Vell

über das Vermögen des Schreiner- | anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung mittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle, shäftsstelle T ad ¿ Gebr. Vandsburge: in Lite

meisters Franz Xaver Kienast in | des Ver M nebst Anlagen | Zimmer Nr. 4. Der Antrag auf Er- Berlin-Mitte d S aer straße 10, eröffnete Vergleicverfo l

Schrobenhausen eröffnete Konkursver- ist emäß 8 7 Abs, 3 der V.-O. auf der | ¿ffnung des Konkursverfahrens nebst erlin- e, den 19. 7. 28. zur Abwendung des Konkurses u

ahren mangels einer den Kosten des | Geschäftsstelle des Amtsgerichts nieder- | feinen Anlagen und das Ergebnis der S nah Annahme und Bestätigung d l vom Gericht angestellten Ermittlungen | Berlin-W eissensce 9898] Vergleichs aufgehoben. -

der Firm S D

ewerblihe BVerufsgeaossenshhaften.

L F d P E L F é u Z/ i: A H. 2 E 2 E BG. Seft. I: 14 (1790), 15 (14980), 17 (7920), | 4

9 (5340), 20 (6500), 21 (2420).

"20: 2! E ô0. 7 n_/ n 2 2 inmecanik und Elektrotèhnik. Sekt. I[: 6/3

Ae

erfahrens entsprehenden Konkurs- gelegt. : L [3 Ma eingestellt. Die Vergütungen ein- Gelsenmirwen: den 19. Zuli 1928. ist auf der Geschäftsstelle des Amt3-| n der Vergleihssahe der Firma

T , j Luübe>, den 13. Juli 1928 F 1710); Sett. VI: 10 (350), 11 (49310), 12 (+); \hließli<h Auslagen für die Konkurs- as Amtsgericht. ; inf iligten | Max Steinke, Juh. Frau Auguste] ® M x er | 5 0). (e M véevitalier Khan ulte Sronvess ———— bat S Tes Berlin » Weisensee, Wax, | Das Ie Mleltung 2, " " u N eien uns Eta. Seit. T: 14 (14200) ¿F und Rechtsanwalt F.-R. Shmid, beide (293886) | Neustadt i. Holstein, den 19, Juli 1928. | Steinke-Straße 9/10, wird auf Antrag | Meissen. 39408 y T2140), Gel IL: 17 (8 800), 18 (2560), 19 (na aco% e in Shrobenhausen, wurden auf 30 RM | Marbaurg-Wilhelmsburg. Das Amtsgericht. der Vertrauensperson der Vergleichs-| Das gerichtliche Verglei8verfahte M A Z0 Tb ctt, IIL: 13 (200), 23 (14 150; Selt, VI: 12 (16940), A bzw. 107 RM festgeseßt. Ueber das Vermögen der Speisefett- E Ls termin vom 21. Juli 1928 verlegt auf | das zur Abwendung des Konkurses übe C 1 : Pr t 7 L A Ie 100), 25 (4790) : p E ränkter d 7 adiay val Gaure- Odenkirchen. t de Berlins Llibeniee bo T8 E i Son 1 e ao0s Fausmanns s L G N | E Va Lin : 11 (17880), 13 (12850). [0 Stendal. [39500] Mtilbelmabure Mord ist zum Zwed>e der | , Ueber e ea a i rlin- DS Alu Juli 1928, Hônas d E en Sen worden if 5 ; : v8 C Kleineiseninbustrie-BG.: 11 (9710), 13 M Das Konkursverfahren über“das Ver- | Abwendung des Konkurses das gericht- | Goerß, Kempken E Po L Qo shaf E d d <ôtern j E e R s M odann Zurück an das Kapitalbuch, i f A And, Karl Witter {a Stendal, witd d uhr, erö E Boe Prüfun der mittags 12 Uhr ras Cerichliche: Ver- | Chemnitz, (32281) angenommenen Vergleichs Vir B ; he Eisen-VG.: 8 (3269), 12 (350), 22 (11950) : . , 11 r eröffnet. r ung , Pir: ; / ] / tve , nah Abhaltung des Schlußtermins | Verhältnisse der Schuldnerin und zur | gleihsverfahren eroffnet, 2A e P, Kbwenbing des Kettrcies Abr E vom 14. Juli 1928 aufgehob L 2 Geo Fd hierdur< aufgehoben. Ueberwachung der Geschäftsführung ist | trauensperson wird der Treuhänder Dr. das Vermögen des Kaufmanns Gustav | Amtsgericht Meißen, den 14 i 1998 i FIEN) MRO T5 S (Sf / Stendal, den 18. Juli 1928. der beeidigte Bücherrevisor Friedrich | Trescher aus Düsseldorf, Scheibenstraße, Emil Nitsche in Chemnik, Philipp- l ißen, den 14. Juli 199 (380), 7 (12360). 1 SRER Vogler in Hamburg, Börsenbrüde 2a, | bestellt, Termin zur Verhandlung über | frage 15, all Inh. d. Fa. Emil Nigsche | Oppeln, (39 je Eisen- und Stahl-VG.: 8 (4140), 9 (2889), zur Vertrauensperson bestellt. Es ist den B Go ird bestimmt | 1" roßhandel mit Leder ebenda as Vengleichsverfahrev Zur 70), 26 (1420), 28 (2200), 29 (1840), 30 (3470). A iber deg B] | ein Gläubigeraus\<huß von 5 Mit-| auf den 14. August 1928, vormittags Freiberger Straße 11, eröffnet worden | wendung des Konkurse& über das Ve ‘24770), 12 (300); Sett. III: 10 (6610), 28 (18270), : / mögen des verstorbenen Tuchfabrikanten | gliedern bestellt, Zur Verhandlung | 11 Uhr, Zimmer Nr. 7 des Amtsgerichts | f" ist zugleich nit der Bestätigung, des | mögen der Fiema ikl Popnelge (7900): Sett. IV: 9 (2160), 10 (1340), 26 (5840), / / Emil Müll : in T ièr wi d auf Ant af über den Vergleihsvorshlag ist Termin in Ode iren, Der Antrag auf Er- im Bee eihstermine vom 18, Zuli Na ls in Op ln, Rino 10, ist dit il f LUIIL (Fru wu uy ca pyuvr r EIRE T L O R E I E E E E 30 (10310). Éx der Erb A el 4 di 5 9 | bestimmt auf Mitiwoch, den 15. August öffnung des Vergleihsverfahrens nebst | 1998 angenommenen Vergleihs durch | Beshluß des Gerichts vom 16. 7. 199M, nd sonstige Personalveränderungen. ordnung erzwungen werden, und zwar in den Fällen, in denen 9. Norddeuts<he Metall-VG.: 1 (+), 3 (17160), 4 (2230), 5 (180 i is: all porte trlâabiger, Ole | 1928, 954 Uhr, vor dem Amtsgericht in | seinen Anlagen is auf der Geschäfts: Beschluß vom 18. Zuli 1928 aufgehoben aufgeho n worden, da der Zwang ‘ili die Erklärungen, Anmeldungen, Anzeigen oder Auskünste von der | % 7 (480), 8 (1140), 9 (210), 10 (550), 11 (9170), 1 S: Grund A E s ben e rburg-Wilhelmsburg, Gebäude IIL R des Amtsgerichts zur Einsicht der | worden. : : vergleich angenommen und Veh Bank erfordert oder ihr zu erstatten sind, auf Antrag der Bank. j Pad) 48 (3520), 26 (+), 27 (1610), 28 (+4), 29 (+), 30 (460). MurbebnD beigebracht ist. : immer 2. Der Antrag auf Eröffnung | Beteiligten niedergelegt. Amktsgeriht Chemniv, Abt. A. 18, | worden ist, Oppeln, den 17. 7. 1A 3. : VG. der Musikinstrumentenindustrie: 1 (+), 3 (16460), 4 V Trier, den 7. Juli Tas des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen | Odenkirchen, den 19. Juli 1928. den 18. Juli 1928. Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts, (1) $ 24 der Ersten Durhführungsbestimmungen zum Jn- | 10. VG. m Y 6/2 (4+), T (470), 8 (1020), 9 (4), 10 (250); E S sind bei er esch dstelle des Amis: Auchp. Amtliches bustriebelastungsgeses vom 2. Vftober 1924 (RGBl. 11 S. 21) | (e 1040), 19 (80), 14 (180), 15 (4), 16 (4), 17 (4) c F sind bei der Geschäftsstelle des Amt3- Giedavidsi {39393] | Dresden. : 39383] | Pulsnitz, Sachsen. 39408] Cs. erhält folgende Fassung: s d l 18 (90), 19 (+), 20 (150), 21 (210), 22 (4840), 23 (2670), B Weiden, (39702) | gerichts, Ge! IITL, Bimmer 8, Ó i ib Das gerichtlihe Vergleihsverfahren, | Jn dem Vergleihsverfahren über da Wer wider besseres Wissen in Erklärungen, Anmel- 65 (100), 26 (220), 27 (1870), 28 (+), 29 (560), 30 (320). D » niedergelegt. Zux Abwendung des Konkurses über Ä E : ; s Ne ich. 1 ; | die zur Durchführung 380), 25 (100), ' , 0): Sekt. IL: [ Jn dem Konkursverfahren über das ¿ ; | das zur Abwendung des Konkurses über | Vermögen des iPbesizers Johannes Deutsche e dungen, Anzeigen oder Auskünften, die z Z 8 (2500), 18 (+4), 22 (12260), 27 (3480); Vermögen des Kaufmanns und Schnitt-| HarburgWilhelmsburg, 21. Juli 1926. Motulit Vei A L da das Vermögen des Kaufmanns Simon | Gotthel Buri, Jnhabers der Firma | E. Mueller ist zum Vize- des Jundustriebelastungsgesehes E oder vom ï 2), ¿2 (12690) 4 (7820), 5 (+) 6/2 (+), 1 (1220), 8 (+ S ns ers Karl Steiner Amtsgericht. VII. Firma Julius Motun f in Oederan, | Shmoll in N Hechtstraße 14, der | F. G. Bursche in Pulsnis, wird ein Der Kanaragers Artiuo Kentu Eo (Vereinigte Staaten Wann! oder don der Ba igs Cie I 9 (L), 10 (650), 11 (2290), 12 (1140), 13 (1340), 25 (250), DELAURMAEE been ane a E Krefeld. [39387] | wird heute, am 19. Juli 1928, nab- g e haus Julins C En “dén: ubel 1 Lola C M eo! sul E j E L e bighert e Konsularagent in Kansas obligationen er L O unrichtige Ang : 26 (580), 28 (+), 29 (1460), 30 (850), 7 (2630), (60 | tag, den 4. August 1928, vormittags | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | mittags 5 Uhr, das gerihtliche Ver- | wie Cécul. Lu Me en an eni 90. Zuli 1928 au B s Vizekonsul des Reichs mit Geldstrafe bestraft. 1 Durchführungsverordnung zum | 11. Glas-BG.t 1 (4), 3 (1750), 4 (6690), 5 (4), 7 (2630), (60) H be ain ugust des Amtsaeri>g | Hans Dürselen in Krefeld als alleinigen | gleihSverfahren eröffnet. Vergleichs- Wohnung: Br E e P B aue D En h iy (Missouri)- Henry J. Wilde zum (2) $ 3 Abs. 1 der Sieben n M1025 (RGBL. 11 S. 1156) 9 (-+-), 10 (1710), 11 (2450), 12 (260), 13 (1700), 14 (110), E hit des Eagetondmand: 1, Becthi det | bars, e nsrainen Mena | ermin: nein den 16: August | 1 naten f ela wir be S ger Jst erat worben. | e gle zen Lelcebe dass: Ie (O I C) G a a 29 d E) B10 f Konkursverwalters, 2. Bestellung eines | 9. beinitcake 102, wirs ‘béttie, , vormittags r nd Able” | Bestätigung des im Vergleihstermine | Nostock, Meckib.“ [30409] j Wer es vorsäßli< unterläßt, die im $ 2 vor- 21 (+), , y r (LI 3 (2040), 4 (7790 A 4 Z , J , fon: b 7 ° b : m, î 500), 29 (250), 30 (60). Sekt. I: 1 (+), r E L mende M Wm | Ladun eel e Bien ger Sm, 7 | Beits Duct Selb Vom 1 Jul | wre de Mete le iee ree Lo, Dent Rati sdnvedigen Konsul in Franffurt ain | gesglhgnen. tizelos du enfatlen, wid mit Wevlass S Seh s (a0 d; 1-10 (800k 12 (100) 16 (10, 4 isi ; Vergleichsverfahren eröffnet, er- i i 4 s a i Charakter als Generalko L | ; j 15 (1030), 16 (+), 17 i , ' ; : A flhrung de Ge hâhs, ‘5 ‘Entlassung glei bter min u 0D R ban auf der Gesthäftöftelle niedergelegt Br: a deociat Dregven Abt. 11 Io Firma A uo e n Eg und vim En aa un An ctri@elcsnnabaesh Agio Dur g Bi M 21 L % (2700) F V 24 (490), 26 (+), 27 (3400), 28 [< , . j / L iy s B . j : : , . . . » a S er . 580) 99 ( 9 i 5 j n 4 es Konkursverwalters und Wahl eines | 1 Uh L R kérge ihnen Amtsgericht Oederan, 19. Fuli 1928 den 17. Juli 1928. Rosto>, Breite Straße 5: 1. der in den Miler des Oesterreichischen Konsulats in König E N D) wied: ausgehoben, E (580), i Al Le Gédion M | anderen Konkursverwalters. 4 D E el M UOE Di E Vergleichstermin am 11. Zuli 1928 a Weh ist namens des Reichs das Exequatur erteilt worden. (4) Vergehen gegen $ 24 der Ersten Durhführungsverord- | 12, Töpferei-BG. Sekt. 1X: 14 (400), 15 (+4), ' H ; ; Gericht, Steinstraße Nr. 200, Zimmer | g1geunbur , Oldenburg. [39394] | Dresden. 39382] ; A e a ührungsverordnung, Abs. 1 15810), 19 (2820), 20 (370), 21 (+4). [v E “meter Nr. 202 (Saal 11/11, Stodwert, Alibau). | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Das geri<tlihe Vergleichsverfahren, láligt, 2, infolge der 1 Bestitigung de y der Achten der Siehenten Durdführu Alien als Slenerzuwider- 18 s d Selt, I: 1 (16050), 6/2 (6580); Seft. V: 6/2 (+), M de. Rome if, Amirihter, | Kaufmann“ Pnfpjdee "in, Areset | e, Miller in Oitenburg, ion, | das dge Atendung de Konburses über | Bendleigs wird “das Versahten t | Dreizehnte Durhsührungsverordnung peidfingen ine Cie ber Ke huabtbenordnang, Sag e | MN R Id (1009 12 (51,28 (010, 2 (dee af I LEN A jUraze 9, vi Ute, - NaQuIittags } VOy ELETOGOE C aarengroß- } gehoben. Fndustriebelastungsgeseß. tändi Untersuhung und Entscheidung sind die Finanzämter. 30 (4+); Sekt, XI: 12 (3560), , Merts : C St. Antonstraße Nr. 78, bestellt. Der | g. das ihsv - | händlers Wilhelm Karl August ree 9 ; zum Fn N / 7340); Geft. XIV: 14 (6700), 15 | Ea onkursverfahren über das Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- 6 Ube, bas Becgfei D1, Schauen; n KlousGe, artenstraße 18 Del S Ee ‘Das AnisgeriGt, : Vom 20. Zuli 1928. d 9 Bois sversteigerung oder der (10050), 17 (5380), 18 (2640), 19 (6180), 20 (2290), 21 (6280). e M Vermögen des Fahrradhändlers und | perfahrens nebst feinen Anlagen Und | burg, hier, wird als Vertrauensperson | raum in Dresden-N,, B bmi ‘mit de: S Auf Grund des $ 71 des Jndustriebelastungsgesezes vom Cle alia eits inländishen Grundstiks ilt die Bank | 14 BG, der <emishen Judustrie Sekt. 11: 6/2 (140), 7 (5680), E Shlossers Heinrich Christophers in sungen ist auf der Geschäftsstelle, Ce N L e Bestatigung bes im Vorolei Giinine Schweidnitz. % « [3940 ) Au: ust 1924 (RGBL. 11 S. 257) wird hiermit verordnet: e deutshe Jndustrieobligationen als Beteiligte ohne Rücfsicht * 22 (9030); Seft. 111: 9 (TETN 10 (14680), 26 (840), 28 reh / E ete T6R UDA tats B uen Zimmer Nr. 7, zur Einsicht der Be- tüpat Saal vor be Anitfoerie vom 10 9? uli 1928 Ait iicaneit L ER MeMeiaat. gur Æ (nd ; 81 auf die Eintragung oder Anmeldung einer öffentlichen Last. 29 (1230), 30 (2 A e J i E r 7 | . , 1 tr : E , , L n! ‘Da / 3 4. á iy : 2 s , » . , , N E En r] “Arsc den 18 u uu | Enn Gia el! Cegltiove: | enst Bo n (1th E Bln Welt Buer Buda ge E dite | Berlin, de d Pee eviciigaltaminiser R C S a O al R dn C O | E v s H i A gter 7 ú n idniy wi estätigun lastung8geseß vom 9. zember . . S), E E 19 (10910), 20 (4410), e . b x mt8geri<t Wittmund, 14. Zuli 1928. Ailsgeriu. Ubt. 6: fahrens nebst feinen Anlagen liegt auf L 1b Vergleichs. n. Pte aag : Meta Jn Vertretung des Staatssekretärs: Schäffer. L fh ba O ide Wasserwerke: 1 (580), 3 (14790), 4 (1810) | E Leipzig. [39388] | der Geschäftsstelle des mtsgerihts . . Schweidnitz, den 17. Zuli 1928. (1) Die öf entliche Last ist wie folgt einzutragen: Der Reichsminister der Justiz. gte (1050), 6/2 (210), 1 (790), 8 (950), 9 (560), 10 (1180), 11 H L Zwecks Abwendung des Konkurses | Oldenburg, Abt. Lia Set, Zim- S E Amtsgericht. ; L Fette Last zur Sicherung der C Auftrag: Richter. (2870), 12 (1100), 13 (2800), 14 (430), 15 (100), 16 (540), 17 f L Berlin-Schöneberg, [39379] | liber das Vermögen des Schuhwarens- | mer 40, zur Einsicht der Beteiligten aus. T tee Bete Ghren BE R M Das il dem/dex E s S ta M0 d ta D): B / 26A d Lange (170) 18 (180), 19 (630), 20 (210), 21 (310), 22 (1660), 23 L | x Ueber das Vermögen der Firma | händlers Arthur Kirst in Leipzig N. 22,| Oldenburg, den 17. Juli 1928. Das gerichtlihe Vergleichsversahren, | Solingen. (48 (Name des Unternehmers) : Der Reichsminister der Finanzen. S4 (880), 25 (390), 26 (560), 27 (520), 28 (380), 29 (180), V N Queis A R jevige | St. Privatsir. 15, all. Jnhabers der Amisgeriht. Abt. 1V. das qur rrowenauitq ves. onMie os Aver, DUT:, BELCIVMNETsopUeN o auf Grund des Jndustriebelastungsgeseßes obliegenden Jm Auftrag: Do x n. 800). GSelt. 111: 6/2 (+-), 7 (1); Sekt. VII: 14 (8060), 15 j H i Alleininhaberin die Witwe Rosa Simon- | handelsgeritlich nichi eingetragenen E 20s, Vermigen pes FatiyeanntE, Qr f G Hes: Noten Ber, das L Lait der Verzinsung und Tilgung von. . . , + Gold- —— 1820), 17 (3130), 18 (2770), 19 (11740), 20 (3970), 21 (6710); f i tein, geb. Markstein, jegt Berlin- | Firma „Schuhhaus Schwan“, daselbst, Ortelsburg. (394911 | Sandner in Falkenstein i, V, König- argen des Kaufmanns Andreas Eyn, mark für die jeweiligen Gläubiger der darüber aus- Sekt. 1X: 10 (4), 11 (14620), 12 (+), 13 (14150); Sekt, X: h e aue 18 R 10d iaSkdticae wird heute, am 20, Juli 1928, mittags : Zur Abwendung des Konkurses übzr Albert-Straße 18, enan Inhabers Goein E ¿ der A ubs gestellten Obligationen.“ Bekanntmachung. : 10 (16720), 12 (4), 28 (4900), 29 (2270), 30 (2 730). sal Ce U Mertonta: Wuchs E Ene P e "vas E Bre Ste entge Ea Bt les e M be Q C (a Et d VA | wenttie Le B r d nte B Bes | 18 Denen G: 1 N 2 Go L N (l S Id . i verfahren eröffnet. Als Vertrauens- | 20, August 1928, vorm. 9 Uhr. Ver- [17% Uhr, das gerihtlihe Vergleihs- Stiferezsabalation eshäfts, eröffnet | Lehtsfräfbtiger. Bestätigung des in der Veräußerung eines Gr li der Bestimmung des | Vertreter der Versicherten j r 8 (480), 9 (720), , 18 (220) 19 (4+), D (+4), E Bs Ait wird bestellt das Mitglied des | trauensperson: Herr Kaufmann Otto | verfahren eröffnet. Termin zur Ver- | worden ist, ist zugleih mit der Bestiti: Vergleichstermin vom 10. Juli 198 Abs. 1 des Geseges ist vorbehaltlich de ; der Aufsicht des Reichsversicherungsamts unterstellten Be- 14 (110), 15 (90), 16 (+), 17 (+), 18 (220), L L : | E memte i | Se Pai E S Eu [210 2 ar 19 hal T U Bo 18h Scene wn gigen Manon s D 44 A de Ne e pee 0 | eufongnasnlgsien, augsenemmen de Kap uno | K (u S G wan S Ca t Cob N : S LILe * | Die Unterlagen liegen auf der Ge=- j ; 928, , 19. ers V i: e C] die See-Berufsgeno u et a / 3450), 6/2 (+). 6s s Vläubigexans [uses werden beste it: e D 2e F C aur Etts A E O E L 10 auten A N 2m E Saa "Wi L i E H! (Name des Unternehmer) d gemacht (zu dergleichen f 3 Abs. 4, “nile E Aben f rität po imp aer. E Aa lea e eandi L Tee ) E R 27 . , ° e ie ° V : é Fut, mth z 8 "4 , t r L 2 1. Leo Dambitsch, Berlin 8, Ritter-| " Amtsgericht Leipzig, Abt. [T1 A 1 Kaufmann Gustav Dgzudgek in Ortels- mtégerict Falkenstein i, V E E j auf Grund des Industriebelastungsgeseyes o E oln ordnung vom 7. Dezember 7 S. 554 nd das 18 (4040), 19 (590), 20 (100), 21 (8260), 23 (6180), 24 (3570), L N traße 46/47. 2. Gustav Kochmann, / D: Tos ' burg. S Stettin, g (3 Verzinsung und Tilgung eines Betrages von | des Reichsversicherungsamts 1927 S. i. 77 Und, Geft. T: 14 (2710), 15 (4), 21 (44590); Sett. IL: V 9 erlin 8., Ritterstraße 12148. 2. Termin nen O. AINE 00G, "Ortelsbu den 18. Juli 1928. tun fiaatdiben g i Das Vergleihsverfähven zur H b stens c E | “Ga: Goldmark für die jeweiligen Wahlausschreiben vom 10. April 1928 Deutscher Reichs- S (060, T (0470), 19 (2390), 20 (630); Sett. 1V : 16 (10 800), L 1A ur Verhandlung über den gerichtlichen j 39390 Das Amt3gericht. Gera. 394001 | endung des Konkurses. über das L ubiger der darüber ausgestellten Obligationen. reußischer Staatsanzeiger Nr. 88 vom 14, April 1928 , 1330). i i 6 gerichtlichen | Lübeck. [39390] 3gerih ; A mögen der offenen Handelsgesellschaft Gläubig und P j : : j 28 24 (17610), 25 (18330) A ergleih8vorshlag wird anberaumt auf | Ueber das Vermögen der offenen —— 99395 Das Vergleihsverfahren über das Ridaro ul A ngen (3) Geht die öffentliche Last nah dem ees E und Amtliche Nachrichten für Reichsversicherung 19 18, Rheinisch-Westfälische Textil-VG.: 11 (14080), 13 (14870), Me den 16, August 1928, vorm. 10 Uhr. Handel s3gesellshaft in Firma Gustav S, Ä bes offenen Vermögen der Fanny Roliher, geb. J in Sieti s Augustastvaße 50, ist eingetragenen Rechten im Range vor, so E E ti er | S. IV 9% ff. —.). S T 200 R T (0G IO-(d L AOGEO, p Ï E Antrag auf ns Pr Ver- | Denker in Lübe>, Königstr. 105, wird ndelsgeselshaft Salo Goldstein in Kölbel, u Gera, Fnhaberin der Firma | ur Beshluß vom 19. Juli 1928 auf“ Eintvagung der Last di vermerken. At : Jn der nachstehenden Uebersicht bezeichnet ] * 12 (50) 13 (11660), 14 (140), 16 (170), 17 (+), 18 (80), 19 (+4), f selle Zuc Einfibt T iiberädlegi N L tk E * 0 A Zu Stein Breite Straße 7, wird heute i nie Wu P S, Pera n worden, bei der Serail ap den L E C 20h L 14 eibe 8 43 Abs. 1 des a) die arabishe Bal! da Anle S Cen v0 i erung 20 (+), 22 (1300), 23 (620), 24 (4890), 25 (60), 27 (+). ù » «9 V. N 1 eR 1 Ves : ; ; Uag ; p tätigt worden ist. (4) Hat sih, ohne daß ein Fa rol. anstalt (zu vergleichen Amlliché e „-V.-A. «BG. Sekt. 1: 14 (9960), 15 (4690), 17 (2960), s 13. 28. öffnet und der beeidigte Bücherrevisor | am 19. Fuli 1928, 13 Uhr mittags, <uldnerin ihren Vergleichsantrag vor N Betti G 19. Juli 1928 G liegt, die Höhe einer eingetragenen Hen 96 S L f), derèn Ausschuß an der Wahl bekeiligt ist, 20, Papiermacher-BG. 30): Sett, VI: 1 (+) ; Berlin-Sthöneber , 18. Juli 1928. | und kaufmännishe Sachverständige | das Vergleihsverfahren zur Abwendung | der Abstimmung über den Verglei Das Amtsgeri<t. Abt. 6 E vox bi folge einer Neuumlegung oder einer teil- 19 S er Il oleminern siehende arabische Zahl ‘die Zahl 18 (1640), 19 (+), 20 (7630), 21 (7730); S An Ge | Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 9. | Heinrih Möller zu Lübe> als Ver- | des Konkurses eröffnet. Der Kaufmann | zurü>genommen hat. ($ 79 Absaß R E N Has L des Eigentümers aus seiner Verpflich- D E Güt Wähler zustehenden Stimmen, LL I S (rH E eeG, Tr A O) é ti. K: 1 ir 880), 4 L EERES trauensperson bestellt, Termin zur Ver- | Julius er in Stettin, Augusta- | Ziffer 1 der Vergleihsordnung.) : 39413] weisen Entlassun g verändert, so ist einzutragen: der dem einze der Landesversicherungsanstalt in 30 (+); Sekt. VIII: 8 (12250), 27 (9690); Sekt. X: 890), E VSBergleichsversah [390801 handlung tber den BergleiHevorldjlas belt, Bur Mebantlurg über ben | Rie Sa Vas ® Wergleichsverfahren zur K F (an8 Gu ah 2 bes Pen tilgende Betrag beläuft sich o) bad mten stehende 4 daß der Ausschuß dieser Landes- | 3 (+), 4 (9020), 5 (18770), 6/2 4 Arenb cure R f / dgs Eonfugses e dal Bermtgem del | aner d anberaumt” Det Antrag Berglcigeborieag icd 'Leamia auf Mirimdde Amisgergi, warding d Hontres fes doß dee F ius n e e Waldmart vegscranghansll an her Mahl na 13 1, 6 der Holle | 21, Rapiorergrt gina B02? (Jun o (00, U oa t 4 Sattlermeisters Otto Kossakowski aus auf Eröffnung des Vergleicherfahrens | den 18. August 1928, 9 Uhr vor- | Gladbeck. [39401] Belefmarten inblers h tuttgart F (©) $ 4 der gleichén Verovdnung eas Bgende Do Nieges in ordnung nicht beteiligt ift. aitnochuni dielirilten | (2000), 13 2110), 14 (680), 16 (+), 16 (230), 17 (4) 18 (140), Vialla eröffnet, Heitpunkt der Er- | nebst seinen Anlagen und das Ergebnis | mittags, Zimmer 60, anberaumt. Es | Das Vergleihsverfahren über das Wangen, eininhabers der Fx P 1) Jn e Ha 2 des Bürgerlichen Geseb- Nicht aufgeführt sind in Sur e agg Me Maf, eine Wahl 19 (2180), 20 (280), 21 (320), 22 (4060), 23 (880), 2 E a “F trquengperson: Bücherrevisor Sender | Gesaetostele mee Ungen ist in der | wird darauf hingewiesen, daß dex An- | Vermögen des Higarrenhändlers | C. Ernst Schumacher, Stutigär- F Verbindung mi (‘2 und des $ 42 Abs, 1 Buchstabe a des | Berufsgenossenshaften oder Sektionen, bei denen eine me! 2E, O (L) N A O r) 0), N (+); Gel. In: i aperion: De: Sender | Geschäftsstelle des unterzeichneten |trag auf Eröffnung des Vergleihsver- | August m in Gladbe> wird nah er- | Wangen, Obertürkheimer Str. 15, e e Qu es d, öffentliche Last wie fol [ einzutragen: mit Stimmabgabe nit eefclge t er 4 Sab 1 tt. 1: 3 (88960), 4 (3760), 5 ( ), 10200 Gott, V f aus La a. Termin zur Verhandlung | Gerichts, Zimmer 10, zur Einsicht der fahrens nebst seinen Anlagen auf der folger stätigung des Vergleihs- | dur< Beschluß vom 21. Juli 1928 eseßes f e ffe t Sicherung Tee Verginfung und | oder bei deren Wahlen jedem Wähler nach $ 3 Abs. ay 1 (1000), 4 (6600), b (4+), 6/2 (Tk 7 (10220), EÍO V: r en Vergleihsvorshlag am Betei igten niedergelegt. Geschäftsstelle, Abt. 6, gur Einsicht der: | vo lags vom 10. Mai 1928 hiermit igu s angenommenen Ver- „OQeffentlihe Last zur ¿von ._. Gold- | der Wahlordnung nur eine Stimme zusteht (ausgenommen 8 (2400), 12 (7660), 18 (890), 26 (4), N (16 430); : ai 18, August 1928, 10 Uhr, Yimmer 11, | Lübe>, den 11, Juli 1088, Beteiligten niedergelegt ist. ‘au it, gle n. Ti gung einés Teilbetrage M 4 l ie Fälle der Beteiligung des Aus usses nur einer Lande8- 11 (6730), 12 (3190), 13 (15390); Telt, V: 16 (4000), des Amtsgerichts Bialla. Antrag auf | Das Amtsgericht. Abteilung 2. Stettin, den 19, Zuli 1928. ladbe> i. W., den 14. Juli 199, Amtsgericht Stuttaart 7. mark, der die Flle sanstalt infolge Wegsalls weiterer Ausschüsse (16670), 85 (4220). ] GISRRI 49 BER N NGEarsahrens pp; tas BAE CUSge rit O vaiacdittes de R pemsber - - * * ame bes Unternehmers) ver er erilcherungsanstalten nach $ 3 Abs. 6 der Wahl- | 22, Lederindustrie-VG,: 1 00), 3 (6060), 4 (1080) B (ITO 0 a Grund - des Fndustriebelastungsgeseßes omen na i 6/2 (4+), 7 (470), 8 (1110), 9 (7120), 10 (880), 11 ( '

Last der Verzinsung und Tilgung von , « « - - ©0