1928 / 172 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reichs8- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 25, Fuli 1928,

7. A Lis, «

F

S, 2.

%

A

—— C noraaie Em p A E am p T L M Me T

(1440), 13 (1950), 14 (320), 15 (180), 16 (660), V7 (80), 18 (150),

19 (1050), 20 (200), 21 (300), 22 (7360), 23 (1240), 24 (1610), |

25 (2660), 26 (670), 27 (1120), 28 (2180), 29 (110), 30: (200). Sekt, I: 1 (340), 3 (21980), 4 (4110), 5 (650), 6/2 (+), T (1840), 9 (4340), 10 (2370), 26 (2620), 28 (8470), 29 (420), 80 (790).

23, Norddeutshe Holz-BG. Sekt, I: 1 (16710), 6/2 (5490);

Sekt. IL: 6/2 (1180), 7 (12060); Seft. IV: 3 (50290), 4 (16540), 5 (8320); Sekt, VI: 10 (12450), 11 (19250), 28 (4180), 29 (+), 30 (1080).

24, Müllerei-BG. Sekt, T: 1 (18040), 6/2. (3260); Sekt. IV:

3 (21590), 4 (37840), 6/2 (910); Gett. V: 6/2 (4-), T (1); Sekt, VIII: 10 (17860), LL (8720), 12! (+), 28 (4080), 29 (900), 30 (19830); Selt, X: 11 (10010), 13: (15990), 28 (+); Seft. XT: 12 (20 720), 13 (+4), 25 (6410); Sett. XV : 14 (7 290), S (8350), 17 (2920), 18 (2250), 19 (7050), 20 (2700), 21 (8550).

25, Nahrungsmittelindustrie-BG.: 1 (160), 3 (6680), 4 (3050),

26, Zudevr-BG.z: 1 (30), 4 (1780), 5 (2560), 6/2: (690), T (2670), E

27,

5 (810), 6/2. (90), 7 (600), 8 (1180), 9 (2720), 10 (1180), 1L | (2970), 12. (4620), 13 (2650), 14 (1000), 15, (190), 16 (410), | 17 (150), 18 (110), 19. (730), 20 (360), 21 (490), 22 (1270), 23. |

(530), 24 (1040), 25 (340), 26 (320), 27 (660), 28. (480), 29 (430), 30: (810),

8 (6360), 9 (220), 10 (2240), IK (380), 12 (180), 13: (910), 16 (1270), T7 (270), 20 (+), 22: (230), 23 (310), 24 (250), 25: (420); 26 (1780), 21 (410), 29 (1270), 30 (+).

3 (7680), 4 (3240), 5 (3140), 6/2 (800), 7 (1130), 8 (1650) 9 (1430), 10 (2000), 11 (2450), 12 (590), 13 (1220), 14 (470) 15 (4), 16 (+), 17 (+4), 18 (4+), 19 (610) 20 (+), 21 (2690)

22 (980) 23 (440), 24 (650), 25 (160), 26 (1490), 27 (300), 28 (600), |

29 (320), 30 (160).

28. Brauerei« und Mälzerei-VG. Selt. I[: 1 (880), 3 (21910),

4 (3280), 5 (1940), 6/2 (360), 7 (1640), 8 (3360), 9 (780), 22 (2910), 26 (909), 27 (1590), 30 (380); Geft. IIT: 10 (3130), 1E (12610), 12 (3610), 13- (6060), 25 (1580), 28 (980), 29 (1050), 30 (950).

29, Tabak-VG.: 1 (490), 3 (4120), 4 (780), 5 (+), 6/2 (140), 7 (640),

8 (1370), 9 (350), 10 (820), 11 (4900), 12 (1260), 13 (1190), 14 (560), 15 (-+), 16 (1320), 17 (+), 18 (120), 19 (+), 20 (380), 21 (+), 22 (1880), 23 (580), 24 (5970), 25 (270), 26: (+), 27 (600), 28 (+), 29 (+), 30: (320):

30. Bekleidnngsindustrie-BG.: 1 (100), 3 (19030), 4 (2040), 5 (440),

81,

6/2 (40), 7 (520), 8 (1110), 9 (170), 10 (540), 11 (2430), L2 (1120), 13 (2010), 14 (380), 15 (50), 16 (2520), IT (50), 18 (290), 19 (810), 20 (220), 21 (440), 22° (2440), 23 (1190), 24 (560), 25 (300), 26 (110), 27 (380), 28 (230), 29 (80), 30 (550).

VG. der Schornsteinfegermeister des Deutschen Reichs Sekt. IT: 3 (53510), 4 (23240), 6/2 (+); Selft, LIL: 5: (34040), 6/2 (+), 26 (15960); Sett. VI: 9 (12100), 28 (+4), 30 (5640); Sekt. TX: 10 (17580), 28 (10490), 29 (2370),.30 (1390); Sekt. XIIL 14 (14720), 15 (8970), 21 (11580); Sett. XIV: 16 (7890),

17 (10560), 18 (4290), 19 (24620), 20 (5570), 32. Hamburgishe Baugewerkê-VG.+ 9 (7990), 26 (§930), 30 (6030)

E S

35,

37.

88.

40.

41,

Sekt. I: 9 (4680), 30 (10950); Sekt. IT: 9 (17080), 26. (+ 2 (6270). (4680), 30 ( ); ( ), 26. (+),

Nordöstliche Vaugewerk3-VG, Sekt, II1: 5 (45760), 6/2 (2830). E Tee E Vaugewerks-BG. Selt, IL: 6/2 (4340), (0), Da Vaugeiverks=VG, eft, IL: 10 (6210), 11:(35 310), Rheinisch-Wesifälische Vaugewerks-BG. : 11 (18490), 13 (13400). Deutsche Vnchdruder-VG. Sekt, 11: 11 (14210), 13) (14320); Sett, V: 14 (173930), V5 (1870), 17 (2870), 18 (1510), 19: (7760), 20 (2870), 21 (6320); Sett, 1X: 4 (6030), 6/2 (+), T (10990). Privatbahn-VG.: 1 (190), 3 (16030), # (4810), ö (230), 7 (230) 8 (770), 9 (780), 10 (540), L (3300), 12: (330), 13 (2620), 14 (610): 15 (290), 16 (+), 17 (260), 19 (+4), 20 (+), 21 (680), 22 (4) 23 (410), 24 (1880), 25 (390), 26: (730), 27 (770), 29 (1720), 30: (1700), Straßen- und Kleinöahun-VG.: k (490), 3 (16790), 4 (1570), 5 (1620), 6/2 (120), 7 (840), 8 (910), 9 (330), 10 (1100), 11 (3420), 12 (1540), 13 (3710), 14 (370), 15 (4), 16 (4+), 17 (+), 19 (330), 20 (+), 21 (130), 22 (1540), 23 (330), 24 (490),.25 (80), 26 (270), 27 (100), 28 (+4), 29 (180), 30 (1470), Großhandels- und Lagerei-VG.: 1 (370), 3 (13360), 4: (1280) 5 (1280), 6/2 (200), 7 (700), 8 (1080), 9.(240), 10 (1350), 11.(2050), 12 (1330), 13 (2140), 14 (620), 15 (210), 16 (520), IT (230), 18 (180), 19 (970), 20 (320), 21 (460), 22 (1480), 23 (340), 24 (730), 25 (320), 26. (780), 27 (370), 28 (670), 29 (210), 30 (1520). Sekt. 1: 1 (12900), 5 (8969), 6/2 (5860); Seït. IL: 6/2 (+4), 7 (1); Seft. VIIT: 14 (7860), 15 (2630), 17 (2890), 18 (2250), 19 (12320), 20 (4060), 21 (5860). VG. für gewerbsmäßige Fahrzcughaktungen Sekt; 1X: W ret 15 (3/060), VT (3340), 18 (7880), 19 (7610), 20 (2750),

42. Westdeutsche Vinuenschiffahrts-VG.: 10 (2250), 11 (5140),

12 (870), 13 (8470), 14 (370), 15 (+), 16 (820), IT (1950), 18 (280), 19 (+), 20 (390), 2I (+), 23 (120), 24 (3260), 25 (550), 27 (-+-), 28 (970), 29 (+), 30 (1100).

Tiefbau-VG.: 1 (820), 3 (6640), 4 (1860), 5 (1500), 6/2 (290), T (870), 8 (1050), 9 (580), 10 (1190), I1 (5390), 12 (1370), 13 (2510), 14 (990), 15 (610), 16 (750), 17 (310), 18 (100), 19 (270), 20 (170), 21 (510), 22 (1380), 23.(470), 24 (830), 25 (210), 26 (450), 27 (740), 28 (§80), 29 (170), 30 (120).

44, Fleischerei-BG.: 1 (450), 3: (10790), 4 (2040), 5 (1420), 6/2 (220),

47.

T (1960), 8 (1170), 9 (20), 10 (1170), 11 (2910), 12 (1290), 13 (2030), 14 (730), 15 (350), 16 (520), 17 (320), 18 (330), 19-(810), 20 (280), 21 (720), 22 (190), 23 (480), 24 (870), 25 (340), 26 (550), 27 (700), 28 (760), 29 (190), 30 (520).

Schmiede-VG.: 1 (§90), 3 (2400), 4 (2770), 5 (1830), 6/2 (230), T (1150), 8 (1470), 9 (610), 10 (7980), 11 (3440), 12 (1230), 13 (1690), 14 (660), 15 (770), 16 (570), 17 (460), 18 (330), 19(690), 20 (390), 21 (680), 22 (1240), 23 (620), 24 (670), 25 (310), 26 (1120), 27 (730), 28 (1150), 29- (270), 30. (220),

BG, für den Eiaz : 1 (590), 3 (15050), 4 (1370), 5(1 440), 6/2 (260), T (790), 8 (1040), 9 (449), 10: (7090), Lt (3580), 12 (1360), 13 (2750), 14 (630), 15 (140), 16 (376), VT (140), 18 (130), 19 (480), 20 (270), 21 (280), 22 (1430), 23(330), 24 (690), 25 (240), 26 (580), 27 (440), 28 (470), 29 (240), 30 (920).

Landivirtshaftliche Verufsgeuossenshasten.

Schleôwig. : s Séhleöwig-solsteinishe landwirtschaftliche VG,: 9 (24620),

Gartenbau- und Friedhof-BG.: 1 (600), 3: (4180), 4 (2130), 5 (1100), 6/2 (340), T (1450), 8 (1700), 9 (1230), 16 (930), 11 (1270), 12 (3930), 13 (11270), 23 (2320), 24 (4920), 26 (510), 27 (4870), 28 (220), 30 (590),

Berlin, den 27, Juli 1928, Das ReichsversicherungsSamt. Abteilung für Unfallverstcherung, Frit,

BG. der Molkereï-, BVrennerei- und Stärkeindustrie: T (730), |

Bekanntmachung“ über den Londoner Goldpreis gemäß § Ader Ver-

beständige Hypothekên vom 29. Juni 1923, (RGBVl. L S. 482.) i

Der Londoner Goldpreis beträgt

für eine Unze Feingold . . . « 84 sh 104 a,

für ein Gramm Feingold demnach . « 32,7455 pence. Vorftebender Preis gilt für den: Tag, an dem: diese Bekannk+ machung im p age A Berlin erscheint, bis eins{ließlich des | Tages, der einer in djsanzeiger erfolgten Neuveröffentlichung

vorausgeht. Berlin, den 25. Juli 1928. Reichshankdirektorium. Dreyfse.

Fuchs.

Bekanntmaqchung. Die von heute ab zur Ausgabe gelan: des Reich sges ehblatts, Teil 11, enthält: das Gese über die die Gleichbehandlung einheimis{er und auséländisher Arbeitnehmer _ bei Entschädigung aus Anlaß von Betriebsunfällen sowie die Ent- \{hädigung aus Anlaß von Berufskrankheiten, vom 21. Juli: 1928,

die Abänderungen. der Strafvaollstreckungsvorschrift. für. das Neichs- heer (RGB]. 1926 I1 S. 273), vom 16. Juli 1928,

die zweite Berichtigung zum: Handelsabkommen: zwischen Deutsh- land und Frankrei, vom 12. Juli 1928,

die O E den Shuÿ von S Mustern und Waxenzeichen auf einer Ausstellung, vom 17. Juli 1928, und

die Bekanntmachung über den Shutz von Erfindungen, Mustern und Warenzeichen auf einer Ausftellung, vom 19. Juli 1928,

Umfang. 1} Bogen. Verkaufspreis 0,30 NRM. Berlin, den 25. Juli: 1928. Geseßsammlung3amt.. Y.. A.: Kühn.

Prenufsteuz Ministerium des Jnnern. Das Preußische Staatsministerium hat mittels Erlasses vom 21. Juni 1928 dem p rzt Dr. med. Johannes

Schmidt in Löbefün, Saalkreis, die Rettungsmedaille am Bande verliehen.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Es sind zu besegen: 1. die Oberförsterstelle Havel- berg im Regierungsbezirk Potsdam zum. 1. Oktober 1928 owie 2, die Klosteroberförsterstelle Göttingen im orsiverwaltungsbezirk Hannover zum. L. November 1928.

ewerbungen müssen bis zum: 12. August 1928 eingehen.

Nichtamtliches.

Dentsches Reich. Der Königl Gesandte af Wirsé t Berlin verlassen. d ee Abeteit Ms E S

Freiherr A. Kos kull die Geschäfte der Gesandtschaft.

Handel und Gewerbe, Berlin, den 25. Juli 1928.

Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts am 24. Juli 1928: Ruh. rrevier: Gestellt: 24661 Wagen, nit gestellt Wagen.

Die Elektkrolytkupfernotierun g der Vereinigung e

deutsche Elektrolytkupfernotiz stellte: fi laut Berliner Meldung des

56 M am 24. Juli auf 139,75 4 (am: 23. Juli auf 139,75 6) r L.

Telegraphische Auszahlung.

25. Juli 24. Juli L s , Geld Brief Geld Brief uenoSAires .| 1 Pap.-Pes. | 1,765 1,769 | 1,76 1,769 Canada 1 fam 4,180 4,188 | 4180 4,188 Jipan ea l Yen 1908 1912 È 1,908 1/912 Rairo .. ...|1 Îgypt, Pfd. 20/857 20/897 | 20,865 20,905 Konstantinopel | 1 türk. 2 2,18 2132 | 2/128 2139 London. . .. .|1 S 20,334 20,374 | 20,341 20,381 New York. . .|1§ 4,1850 4/1930 | 4,1855 4/1935 Rio de Janeiro | 1 Milreis 0,4985 0/5005 | 0,499! 0'501 uay ..… „_.| k Goldpeso 4,276 4,284 4,276 4284 Amiterdam- otterdam .| 100 Gulden | 168,31 168,65 168,39 168,73 Athen . .. . . 100 Drachm. 5,406 5,415 5,4058 5,415 Brüssel u. Ant- / werpen .|100 Belga | 58,26 58,38 [ 58,27 58,39 Budapest « e: «-| 100 oe 72,93 73,07 72,93 73,07 Danzig. «. «: e «| 100 Gulden 81,31 * 81,47 81,34 81,50 elfingfors . .|100 finnl..Æ& | 10,529 10,549. | 10,529 10,549 talien . . „| 100 Lire 21,905 21,945 | D 21,955 ugoflawien. . | 100 Dinar | 7,3568 7,372 360 7,374 Kopenhagen .… .„| 100 Kr. 111,75 11,97 111,81 112,03 Repkiavik 100 isl r. | 9216 9234 | 9216 92,84 Lissabon und porto . . «100: Escudo | 18,58 18,62 18,58 18,62 erre. 100 Kr. ; bt1,76 111,98 F t11,80 112,02 Prag . & -: « « -.| 100 Kr. 12,403. 12,423 12,405. 12,425 dhweiz « »- «- « | 100. Frs. 80,58 80,74 80,58 80,74 Sofia «.….| 100 La | 3/027 3033 | 3/017 3,023 Spanien. « . | 100 Pefeten 68,90 69,04 F 68,89" 69,03 Stockholm und f j Gothenburg. | 100 r. | 111,96 112,18 | 111,99 112,21 Wien, « « «- + «| 100Schilling] 59,035 59,155 59,023 59,14

ordnung zur Durchführung. des Gesetzes - über wert- |

de Nummer 34

ationalen Uebereinkommen, betreffend |

R

Ausländische Geldsorten und Banknoten

Berlin, 24. Juli. Preisnotierungen für Naßruni mittel. (Einkaufspreise des Lebensmitteleinz handels für das Kilo frei Haus Berlin in Origin angestellte beeidete Sachverständige JIndustrie- und Handelskammer zu Berlin und Vertreter der Y \{aft. Preise im Neichsmark: Gerstengr

O

Notiert durch

brau

0,45 bis 0,52. M, Gerstengrüße 0,45 bis 0,46 4, “bis 0,56 .#, Hafergrüße 0,59 bis 0,60 M, Roggenmehl 0/1 0 bis 0,414 M, Weizengrieß 0,43 bis 0,44 4, Hartgrieß 0,454 0,464 M, 70 9/9 Weizenmehl 0,344 bis 0,37 4, Weizenauszugmel] ; Weizenauszugmd bis 0,56 F, Speifeerb

100 kg-Cäden

kleine 0,55 bis Linsen, fleine Ernte 0,66 bis

ae ware, lose 0,86 | is 0,83 Æ, Eierschnittnudeln, lose 0;86 bis 1,37 0,317 bis 0,32} 4, Rangoon -Neis, unglasiert 0,38 bis 0,38} Siam Patna-Neis, Mens 0,50 bis: 0,59

öffentli

br.-f.-n.

0,57 M, 0,86 M,

0,55. bis 0,72 M,

inaz Bosn. Pflaumen 90/108 in D

flaumen 90/100 in Sätéen flaumen 80/85: .in ODrigi

40/50 in Original s Kisten

Sultaninen Kiup Caraburnu

choice

Nöstkaffee, ga iert, in

Kakao, stark entölt* 1,50 | bis 2,80 #4, Tee, Souchong. 6,50 bis

bis 12,00 M, 0,574 bis 0,624

66 bis 074

0,71 M

Säden 0;06 bis

Zucke

0

0,424 bis feinste Marken, alle Packungen 0,44} bis kleine 0,45 bis 0,46 Æ, Speiseerbsen, Viktoria 0,65 bis 0,67 Speiseerbsen, Victoria Riesen 0,67 bis: 0,75 Langbohnen, leßter Ernte 0,50 bis 0,66 4, L Unfen, große, leßter 0,96 M, Kartoffelmehl, n 0,54 bis 0,55 M, Mafkkar

is 0,92 M, eblsMniltnudeln, s

120 bis 1,24 M4, ln, süße, courante, in Bal in Ballen us

Un

Amalias 1,24 bis 1,28 .4, Mande 8,80 bis 3 g E ag „bittere, j mt vera ewo

L, ir Sifes LOO bis LO2 A Dr

e Zentralamerikaner aller Art or bis Extra Prime 4,76 bis Nöstkaffee, Bee aner aller Art 5,50 bis 7,30 4, Nöstroggt äden 0,47 bis 0,52. 4, Röstgerste, glasiert, in Sid

47 bis 0,50 6, Malzkaffee, glasiert, in Säcken 0,54 bis 056 s 2,20: #6, Kakao, leicht ent 8,40 M, Tee, indish d, r, Melis 0,55 bis 0,574 4, Zucker, Raffind 46, Zucker; Würfel 0,66 bis 0,73 s Kunlibeni e " mm L 1INE

0

f

riginalfisten

courante er, \ » Lampong, di wogen 5,00 bis 5,30 M, Pfeffer, wetß, 'Muntok ausgewogea 6 is 7,10 .Æ, Nohkaffee Santos Supertior: bi

bis 4,306, Nohka Santos

29. Juli j | Geld Brief Sovereigns .. Nottlz 20,36 20,44 20 Fres.-Stüke für Gold-Dollars . |)) 1 Stüdck 4,19 4,21 Amerikanische : 1000— Doll. |1 § 4,163 4,183 2 und 1 Doll. [18 4,163 4183 Argentinische ..|1 ef. 1 1742 1762 Brasilianische: .| 1 Milreis: 0,483 (0;503 a i he... . 1 fanab. § 4,162 4,182 Englische:-große| 1 £ 20,31 2039 1 £ u. darunter |1 © 2031 20/39 Türkische. « «|1 türk. Pfd. 2,10 2,2 Belgische . « « | 100 Belga 58,38 58,62 Bul a de .. 100 Leva f e T IE Dänische. «« « [100 Kr. 101,56 112,00 s Danzi ooo. 100-Gulden 81,14 81, 46: / innif o... 100 finnl. M 10/49' 10,53 _ Französiscke: . « | 100 Fres. 16,392 16,452 olländifche .… . | 100Gulden: | 168,01 168,69 t ise: gr. | 100 Lire 21,935 22,015 100 Lireu. dar. | 100Lire 21,99 22,07 Fugoslawi de . | 100'Dinar | 7,34 7,36 orwegis{e . . | 100'Kr. 155 11,99 Oesterreich. : gr. | 100 Schilling | 59,00 59,24 100S(. u.dar. | 100Schilling| 59,04 59,28 Rumänische: j 1000 Lei und ; » neue 500 Li | 100 Lt | 2e 256 unter 500 Lei | 100 Lei S « ,-| 100 Kr. | 111,73 112,17 Schweizer: große| 100 Frcs. 80,72 81,04 100Frcs.u.dar. | 100 {Fres. 80,72 - 81,04 Spanische . . «| 100 Peseten 68,66 68,94 Tschecho - slow. 5000 Kr. . „.| 100 Kr. 12,3715 12,435 1000Kr. u. dar..| 100 Kr. 1240 12,46 Ungarische . . «| 100 Pengs 72,75 73,05

E A

444 M,

ausl.

, Java-Tafelreis, glasi amerikan. prime 2,28 bis 2,30

ait 7 cin Bo —— 46, entsteinte bo en 0,64 bis: 0,6 en 0,88 bis: 0,

bis

0,64 bis 0,65 M, Judéer

Æ, Speisesirup, 0,44 4, Marmelade, Vierfruht, in Eimern von 124 kg _Pflaumenkonfiture in Eimern von 12 Grdbeerkonfiture in Eimern von 124 ker mus, in Eimern von 124 und 165 kg 0,72 bis 0,78: 6, Steinsah

en: 0,09 bis 0,12 in: Paekungen (,

0,08 M

Steinfalz im

Siedesalz in Säcken 0,10 bis 0,11 4, bis 0,15 4, Brateuschmalz in in Kübeln 1,47 bis: 1,54 H,

bis 1,48 e, P Berliner Robschmalz bis 1,24 46, Margarine, riet ingen E 1,32 bis: 1

pezialware L 1,58 bis bis 1,42 44, Meolkereibutter. La. in Tonnen Molkereibutter: La. geyadt 3,98 bis 4,04 M, L

3,72 4, Molkereibutter [la gepadt 3,74 bis dänische, in Tonnen 4,00 bis 4,10 M;

4,14 bis 4,22 M,

1,26 46, Margarine,

| Tonnen 3,60-bis

Auskandsb dänische, gepa

bis 3,30: 4,

Allgäuer.

urelard: in

L

in Kisten 1,42 bis 1,44 4;

1,40

Éicde

ierces 1,46 bis 1, urelard in Tierces, nordametik, 1, nordamerik. 1,45: bis 1,48 Speiseial 10 B I H Ab,

84 bis 3,90 « [fereibutter Isa

1,12 M, olländer 40% 1,96 bis 2,04

;

24. Juli Geld B 4,195 | 4,163 | 4,163 1,742 20,31 2030 2 „210

n 111,65 1 | 81,18 Ü 10,495 10 ck 16,396 16 | 168,06 168 22 9 22,00 99

730 7 59,03 59,04 i 111,78 1 | 80,64 d 80,74 81, _68,7L 68, 12,37 [ 12,406 19 i 72,76 B

M. 0,55

dunkel, eas Ei

bis f,

aler, vo

Kondensmilch ES Fav Kisile 23,00 bis 24,60 M

mil 48/14 per 1,30 bis 1,40 A.

Berichte vou auswärtigen Devisen- und

P L B. 57,97 G., 57,71

e 31,00 b

Wertpapiermärkten.

Devisen. Danztg, 24. Iult. (W. T. Œ.

Noten: Lokonoten 677 B.

«noten 122,547

100 ZToty G. 120 863

Auszahlungemn:

B., London

122,670 G., 122,923 s E

Wien, 24. Juli. (Wi T 168,94, Budapest 123, Le! 707,50; Paris 27,69;

68,65, Lirenoten 37,27

\lowakische Noten 20,92 Ungarische Noten 123,1 ,— *) Noten und Devisen für 100 Pen

805,574 a di ih M rau 16407 L adrid 565,76,

}. polnische

R 904,50; Oslo ailan 176,86, New York

slawis

Noten 79,15; D *), Schwedische Noten —,—,

00 Zioty “94994 O zahlun wie

4

0,86

Bohnen, wd +4 bis 0,96 nsen, mittel, Ernte 0,86

a Prime 30 bis 5,80 bis 5,10

0'466, Bratensil

alpadimnge

ungeschli} afer d (

01 |

: entölt 2

mern 0,38 0 0,68 b bis 0,90 H, N r 11111

I0 l,

l

rur

Cd

3,88

uslandsbuti!

orned beef 12/6 Ibs, per Ki 57,50 bis 59,00 Æ, Sped, inl., ger: 8/10—12/14 2,00 bis 2,1% Allgäuer Stangen 20 9%/% 1,06 b

1,94. bis 2,10 6, eter Gdamer 40% 2,00 bis 2,12 4, edite omadour 20% 1,26 big

Tilsiter Küse i [fett d,

2 M, ung L Is , Konden is 38,00 4, Sheifesl, ausge

‘Alles: in Danziger Guld! Gris B 100 B Meichsmar B. Schecks- ? Warf(hau [l telegraphische Aus ung 100

. B.) Amsterdam 284,63, Berl 32, Kopenhagen 18909, Landen 34,394, N R Noten: 12,384, ollarnote Belgra

A Amsterdam 13,68 lw

Ó 33,76, Pa

901,

1

Nuszahlu

Markus! e n 704,1 d 12,40

sche)

Berl Londd

New York 519,324, Brüssel 72,35,“ Mailand : 3 909,00,

| Æerlin, in ungeteilter

NReichs- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 25. Juli 1928, S. 3,

E A Rie 4 64

L

132,77, -Stockholm 903,50, Wien 476,174, Marknoten 804,75, Polnische Noten —,—, Belgrad 59,32. Buda pa 24. Juli. (W. T. B.) Alles in Pengs. Wien 80,90 Berlin 136,974, Zürich 110,45, Belgrad 1008,50. London, 24. Juli. (W. T. B.) New York 486,03, Paris 124,18, Holland 1208,18, Belgien 34,90, Italien 92,83, Deutsch- land 20,368, Schweiz 25,244, Spanien 29,47 B, Wien 34,48.

F A3ANI 24. Juli. (W. T. B.) (Anfangs notierungen.)

Heuts{land 609,00, London 124,18, New York 25,56, Belgien 355,75,

Spanien 421,25, Italien. 133,75, O 491,76, Kopenhagen 682,50, olland 1027,76, Oslo 682,50, tocholm 684,00, Prag 75,60, umänten 15,60, Wien 35,80, Belgrad 44,59.

Paris, 24. Juli. (W. T. B.) (S { luß kurse.) Deutssh-

land 609,25, Bukarest —,—, Prag —,—, Wien —,—, Amerika 95,55, Belgien —,—, England 124,16, Holland —,—, Italien 133,85, Séhweia 492,00, Spanien 421,00, Warshau —,—, Kopen-

hagen DORE 4 Oslo Mae Stockholm T S le Amsterdam, 24. Juli. (W. T. B.) Berlin 59,333, London 12,08, New York 248 ly Paris 9,73, Brüssel 34,61, S@{weip 47,86, Ftalien 13,02, Madrid 40,96, Oslo 66,424, Kopenhagen 66.424, Stockholin 66,55, Wien 35,074, Prag 736,b0. Freiverkehrs- furse: Helsingfors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,—, Warschau okfohama —,—, Buenos Aires —,—. , 24. Juli. (W. T. B.) Paris 20,33, London 25,24] 19% Madrid 85,574, Berlin 123,98, Wien 73,26 Stockholm 139,05, slo 138,77, Kopenhagen Bea Sofia 3,75}, Pra 15 084, MVarschau 58,20, Budapest N Belgrad 912,80 Athen 6,75, Konstantinopel 264, Bukarest 316,50, Helsingfors 13,084, Buenos Aires 219,50, Japan 236,75. *) Pengs. ! Kopenhagen, 24. Juli. (W. T. B.) London 18,18}, New York 374,62, Berlin 89,45, Paris 14,75, Antwerpen 52,20, Zürich

————

—— 1 ,

Zürich

olla

72,15, Rom 19,70, Amsterdam 150,80, Stockholm 100,25, Oslo 100,05, Helsingfors 944,00. Prag 11,12 Wien 52,90.

Stockholm, 24. Juli. (W. T. B.) London 18,167, Berlin 89,295, Paris 14,65, Brüssel 52,10, Schweiz. Pläge 72,00, Amsterdam 150,70, Kopenhagen 99,90, Oslo 99,85, ashington 373,75, Helfingfors 9,42 Rom 19,65, - Prag 11,15, Wien 52,75.

Osl1 o, 24. Juli. (W. T. B.) London 18,19}, Berlin 89,40, Bar 14,70, New York 374,37, Amsterdam 150,75, Zürich 72,15,

elsingfors 9,42, Antwerpen 52,25, Stockholm 100,25, Kopenhagen

100,10, Nom 19,70, Prag 11,10, Wien 52,85.

Moskau, 24. Juli. (W. T. B.) (In Tscherwonzen.) 1000 engl. Pfund 944,14 G., 946,04 B., 1000 Dollar 194,15 G., 194,53 B., 1000 Reichsmark 46,30 G,, 46,40 B.

Wertpapiere.

Frankfurt a. M., 24. Juli. (W. T. B.) Oesterreichische Kreditanstalt 34,00, Adlerwerke 119,50, Aschaffenburger Zellstoff —,—, Lothringer Zement ——, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 204,25, L Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 70,00, Hilpert Maschinen

1,00, Phil. Holzmann —,—, Holzverkohlungs - Industrie 90,00,

Wayß u. Freytag 140,25. )

„am burg, 24. Juli. (W. T. B.) (S{lußkurje.) Commerz- u. Privatbank 181,25, Vereinsbank 159,50, Lübeck - Büchen 84,00, As 6,75 B, Hambg.- Amerika Paketf. 164,00, Hamburg- Südamerika 196,00, Nordd. Uoyd 154,00, Verein. Elbschiffahrt 60,50, Calmon Asbest —,—, Harbur - Wiener Gummi 90,00, Ottensen Eisen —,—, Alsen Zement 208,50, Anglo Guano 70,00, Merck Guano —,—, Dynamit Nobel —,—, Holstenbrauerei 228,50, Neu Guinea 7,05, Otavi Minen 49,25 B. Freiverkehr. Sloman

Salpeter 96,00. 24. Juli. (W. T. “B.) (In Schillingen.) Völker- lisabethbahn Prior. 400 u. 2000 ,4 —,—,

agi an E

4 9% Clisabethbahn div. Stücke 74,00, 5} °%/% Elisabethbahn Linz— Budweis —,—, 9 9/9 Elisabethbahn Gali E —,—, Galiz. Karl Ludwigbahn —,—, Rudolfsbahn, Silber 4,60, Vorarlberger Bahn —,—, Staatseisenbahnges. Prior. —,—, 4 9%/9 Dux - Boden- bacher Prior. —,—, 839% Dux - Bodenbacher Prior. —,—, 4 9% Kaschau - Oderberger Eisenbahn 15,80 Türkische Eisenbahnanleihe 36,75, Oesterr. Kreditanstalt 58,00, Wiener Bankverein 26,80, Oesterreihishe Nationalbank —,—, Donau - Dampfschiffahrts- Gesellschaft 94,56, Ferdinands-Nordbahn 10,17, Fünfkirhen-Barcser Eisenbahn —,—, Graz-Köflacher Eisenbahn- u. Bergb.-Ges. —,—, Staatseisenbahn - Gefellshaft 25,85, Scheidemandel, A.-G. f. chem,. Prod. —,—, A. E. G. Union Elektr.-Ges. 38,55, Siemens-Schuckert- werk, österr. 21,10, Brown Boveri - Werke, österr. 18,10, Alpine Montan-Gesellf, aft, éfterr. 4,10, Daimler Motoren A. G., österr. —,—, vorm. Sfkodawerke i. Pilsen A. G. 243,75, Oesterr. Waffen- fabrik (Steyr. Werke) 30,25. A

Amsterdam, 24. Juli. (W. T. B.) 4} % Niederländishe Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 101,00, 7 0/9 Deutsche Reichs- anleihe 105,00, Amsterdamer Bank 182, Nederl. Ind. Hdlsbk. 165,00, Reichsbank neue Aktien 264,00, Holländishe Kunftseide 221,00, 7 9/9 Americ. Bemberg Certif. 103,00, Koninkl. Nederl. Ls 407,50, Amsterdam Nubber 2355/2, Holland - Amerika- ijn 76,00, Handelsvereeniging Amsterdam 689,00, Deli Batavia, Tabak 658,00, Zertifikate von Aktien Deutscher Banken 203,00, 7% Deutsche Kalianleihe 1055/,, Glanzstoff 135,25.

Berichte von auswärtigen Warenmärkten.

Manchester, 24. Juli. (W. T. B.) Auf dem Gewebes- markt herrschte ziemlih zahlreihe Nachfrage, doch hauptsählich um die Preise in Erfahrung zu bringen. Das Geschäft blieb weiterhin enttäuschend. Auf dem Garnmarkt war die Nachfrage sehr

gering.

inb ite ‘106,09; 4 9% Öffentlicher Anzeiger.

Untersuchungs- und Strafsachen, versteigerungen,

T 2. Zwan 3. Aufgebote

4. Sue ri e stellungen, b. Verlust He Bustellur en, 6. Auslosung usw. von Wertpapieren,

7. Aktiengesellschaften,

12. Unfall- und

14. Verschiedene

13, Bankausroei

8. Kommanditgesellshaften auf Aktien, 9, Deutsche R RORS I R,

10, Gesellsshaften m. b. H.,

11. Genossenschaften,

E e Bekanntmachungen.

2, Zwangs-

[89721] a v Negern Í Im Wege der Zwan svollstredung Hamburger Ba soll am 23. Oktober 1928, 12 Uhr, es rihtig heißen: an der M Neue Friedrih-| a

Lrahe 12/15, TII. Stockwerk, Zimmer Herwes, r. 113/115, versteigert werden das in| b) Commandit-Anteile, Berlin, Skaliyèr Straße 69, belegene, | manditanteile. im Grundbuche vom Kottbuser Torbezirk

Band 32 Blatt Nr. 947 (eïngetragener Eigentümer am 26, Juni 1928, dem Tage der Eintragung des Secteige- rungsvermerks: Kaufmann Tacox B. Kurkjean zu Dresden) eingetragene Grunöstück: a) Vorderwohnhaus mit

rehtent Anefrige abgesonderter kleiner

eißen: Amtsgeriht BVerlin-Mitte

Remise und teilweise unterkellertem Hof, b) Seitenwohngebäude rets, [Ramcke, in Holm i. Holstein c) Stall- und Remisengebäude links. | F. 276. 28 —,

Gemarkung: Berlin Kartenblatt Parzelle 575/25, 5 a 82 qm groß, Grund steuermutterrolle Art. 1214, Nuzungs- wert 10740 M, Gebäudesteuerrolle Nr. 1214. 85. K. 157, 28. Berlin den 12. Juli 1928. Amtsgericht Bexlin-Mitte. Abt. 85.

[39722] Ob are igurutt.

Jm Wege der ego streckung pi am 2. Oktober 1928, 11 Uhr, n der Gerichtsstelle Neue Friedrih-

aße 12/15, Zimmex Nr. 113/115, I, Stockdwerk, versteigert werden das in Berlin, Stralauerstraße 56, belegene, im Grundbuhe von Berlin Band 1 Vlatt Nr. 26 (eingetragener Eigentümer um 22. Juni 1928, dem Tage der Ein- iragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann Susmann Tabakow in Verlin-Schöneberg) eingetragene Grund- d: a) Vorderwohn- und Geschäft3- us mit rechtem und linkem Seiten- lügel und drei Höfen, von denen die beiden ersten unterkellert sind, b) Dop- felquerfabrikgebäude mit rechtem und inkem Seitenflügel, Kesselhausvorbau und ziwveitem Quergebäude, Gemarkun Berlin, Kartenblatt 43, Parzelle 2161/27 14 a 27 qm groß, Grundsteuermuttere tolle Art. 16917, ubungswert 11170 M, Gebäudesteuerrolle Nr. 889. 85. K. 146. 28.

Verlin, den 17. Juli 1928. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85.

[89723] wee der Aufhebung

Kreis

GoldbergerStraße 132 216

6. der Fleischermeister Schwiebus, Markt 21

Jägerstraße 59/60 216

und Sâge

Baer, Jacobsohn,

216 F. 478. 28 —, 10. der

216 F. 487. 2

12. die

Zum Zwedckte der Aufhebung der Ge- mener neinschaft soll am 8. Oktober 1928, | 4% igen Pfandbriefe der 12 Uhr, an der Gerichtsstelle Neue E IEEN „Actien - Bank

°) Kaufmann Otto Bach s in { Erbengemein- haft) ein etragené Grundstück: Vorder- _tdwohngebäude mit Anbau links und ; emarkung Berlin, Karten- Matt 129, Parzelle Nr. 48, 6 a 50 qm fob, Grundsteuermutterrolle Art. 466, ußungswert 15 220 M, Gebäudesteuer- tolle Nr. 466. 87, K. 111. 28. lin, den 17. po 1928. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 87.

1000 M, oen der Preußischen m. X1

Praubis&ben der Central-

Ì 3. Aufgebote. versteigerungen. |1 Beribtigna g 33 868

im Reichsan E vom 6. Juli, betr. kverein A. G. in Liquid.,

Liquidator J. W. Herwig, nit

2. Jn der Aufgebotsanzeige Nr. 34 944 im Reichsanzeiger vom 10. Juli, betr. ermann Grünbaum, muß es richtig ? Disconto-Commandit-Anteils, niht Diskontokommanditanteils. . Abt, 216.

3972579 Sammelaufgebot. ( Ë, Die Witwe Elise Ladiges,

j 2, der Vasibosbesiger 1928 a 1 | Willi Felinman in Ludwigsdorf Nr. 99,

¿enberg i. S{hles., vertreten dur die Firma Eichborn & Co. in Löwenberg i. Schles. 216. F. 416. 28 —, 3. der Alwin Brunsch in Sewenbe i. S{hles., 4, a) der Direktor i. R. Robert Laccorn in Berlin-Weißenfee, Wölckpromenade 38, vertreten dur die Rehtsanwälte Justiz- rat Stock und Stranz in Berlin-Weißen- see, Berliner Allee 225, b) der Max Graf in Berlin NO0. 18, Virchowstraße 3 216. F. 373. 28 —, 5. die Kleinrentnerin

räulein Flora Marcusy in Berlin W. 62, rfürstenstraße 126 216 F. 551. 28 —, aul Baur in 7 die Kommanditgefellshaft in Firma die Kommanditgese trma Naehmel & Boellert in BerlinW. 8, Z straße 59/60, vertreten dur den Necht3- anwalt Dr. Josef Lewinsohn 9 E 8,

8. die Firma W. Reschop, Holzhandlung werke in Essen, Postfach 306 216 F, 520. 28 —, 9. die Witwe Johanna

b. in Müncßen- Gladbach, Lüpertzender Straße 161

in Magdebuxg, Hohßepforte 48 —, 11. der

August Timme in Berlin 0. 34, Wilhelm- Stolze-Straße 23 216 F, 594. 28 —, au Luise Lery, geb. Bräutigam, in Charlottenburg, Leonhardtstraße 12 IV 216 F. 595. 28 —, hab ebot folgender angebli abhanden ge- Urkunden beantragt: B 1: aen ischen

zu 4: a) 4°%/igen Hypothekenpfandbriefe der Deutschen Hypothekenbank (Actien- Gesellschaft) Serie 24 Nr. 1883 über 2000 4, Nr. 5505 und 5507/8 über je b) 49% igen Kommunalobli- tandbrief-Bank

Lit. B Nr. 1816/17 über je 1000 Æ; zu 5: 49%igen privilegierten ndshaft für die ußishen Staaten Nr. 490597/8 über

je 500 A4; zu 6: 4% igen

andbriefe der Preußischen Pfandbrief-

ank Serie XXIk Lit. C Nr. 7080 über 1000 4; wu 7: der Aktien der Gesellschaft für elektri]che Unternehmungen in Berlin N W. 7, Dorotheenstraße 36 Nr. 147371, 74708, 68394, 62568, 69989, 193198 über je 1000 4; zu 8: des von der Firma

. Otto & Co. Berlin NO. 18,

aw Straße 31, ausgestellten, von der Firma Schiele & Oppermann, Mösbel- fabrik, Berlin N. 31, Brunnenstraße 139, angenommenen, bei der Commerz- und p D Lentane L, Berlin,

runnenstraße 198, zahlbaren, am 2. No- vember 1 fällig gewesenen Wechsels über 300 RM; u 9: der Reichsbank- anteils{cheine Nr. 0653547/56, Nr. 0658132/ Peri e geld Bm C

an er Preu oden-Credit- Se Serie B it. E Nr. 3843 über 500 4; zu 11: des am 20. Januar éllten, von Herrmann Ko- koshke in Berlin 0. 34, Matternstraße 17, angenommenen, mit einem Fälligkeitsdatum soweit bekannt, und mit Ausstellerunter- [rift nit versehenen, dem Antragsteller als Treuhänder vom Kaufmann Richard Koas

"8

[39728] nicht Kom-

Grundbuche

O au

rit, Zimmer Nr. 3, anberaumten Auf- gebotstermine ihre Rehte anzumelden, auggedlossen sie mit ihren Ansprüchen

ypotheken- | 10 (fin vor dem unterzeichneten Ge-

chlo}ssen werden. erburg, den 13. Das Amtsgericht.

Dex Besißer Karl Lutat in Auxkall- nehlen, vertreten durch die Rechts- anwälte Siehr und Sinnecker in Jnster- burg, hat das Aufgebot des über die im

Abt, 111 Nr. briefs über 2000 DciodeaE Tbdteheis in auf D eforder ätestens in dem auf den 3 Oktober 1928, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- immer Nr. 3, anberaumten Auf- gebotstermine jene Rechte anzumelden und die Urkun falls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolaen wird.

Insterburg, den 17. Juli 1928,

Das Amtsgericht.

durch Rechtsanwalt Günther, Schös ningen, haben das Aufgebot zum Zwecke der Aus\chliezung des Gläubigers der. im Grundbuche von Twieflingen Banb I Blatt 89 in Abt. IlTT unter Nr. l für Jacob Horney in Twieflingen ein- getragenen Hypothek von 150 M bes antragt, Der Hypothekgläubiger wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 27. September 1928, vormittags 914 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2, anberaumten Aufgebotstermin seine Rechte angus- melden, WSLRIESE ex mit seinem Recht ausgeschlossen wird. Schöningen, den 18. Juli 1928, Das Amtsgericht.

Juli 1928.

Aufgebot.

von N Nr. 3 18 gebildeten Hypotheken- apiermark beantragt.

xkunde wird auf- vormittags | [39741]

Dur Auss{lußurteil vom 12. Juli 1928 ist das Sparkassenbuch der KreisL- sparkasse in Jnsterbu Nr. 14 339 überx 1010,71 Reichs8mark für kraftlos erklärt.

Insterburg, den 13. Juli 1928.

Das Amtsgericht.

e vorzulegen, widrigen-

[39732] Durch Auss{chlußurteil vom 5, Juli

zu 12: 4 /oigen Beamten Wohnungs- |“ Die verwitwete Frau Johanne | in den Grundbüchern von Klein Sieg- verein zu Berlin Schuldvershreibungen | Pantel, geb. Gaidies, ga Nafenb: muntinnen Blatt L, Insterburg

Nr. 8297, Nr. 10949/50 über je 1009 Æ,

abgestempelt auf 250 4. D

der Urkunden werden aufgefordert, späte-

Lian L La E Ene

r, vor dem unterze en

Berlin C., Neue Friedrichstraße 12/17, Due

IIIL. Stodck, Zimmer 144/45, anberaumten

Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden

und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls

die Kraftloserklärung der Urkunden er-

folgen wird.

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 216, Gen. III. 15. 28.

nsterburg,

bon Abt. II11 Nr. und la fet Eheleute feit

antragt, äger-

[39726] Aufgebot. Í Der Getreidehändler Friedri mann in Sehnde hat namens seinex Hraf anes Kinder Friedri, E und Meta Bergmann das Aufgebot fol- fraße E Ee Sparbücher beantragt: 1. Spar- ra —_ uchhalter

beraumten Berg-

uch Nr. 12 655, lautend auf Friedri Bergmann, Sehnde, mit einem Gut-

ben am 1. 6. 1923 von 5192,35 Mark . Sparbuch Nr. 12 656, lautend au Else Bergmann, Sehnde, mit einem Guthaben am 1. 1. 1923 von 5192,35 Mark, 8. Sparbuch Nr. 12 657, lautend auf Meta ergmann, Sehnde mit einem Guthaben am 1. 1. 1923 von 5192,35 Mark. Der Jnhaber der Urkunden wird aufge dtderE oen

[39780]

en das Auf-

bus Serie XVII

Plattenishken, vertreten durch die Rechtsanwälte Siehx und Sinnecker in Insterburg, hat beantragt, die Gläu- Siger des im Grundbuhe von |[ Plattenishken Nr. 6 in Abt. 111 Nr. 14 genannten Postens von 300 Papiermark aufzubieten und das Auss{lußurteil zu erlassen. Die Gläubiger werden auf- E ätestens in dem auf den 5, Oktober 1928, vormittags

Das 39731]

Hermann

lingen, 4. Horney in

Kaise e Inhaber | Reatganmälte Si ypothetenbriefes über das 1m Grund-

getragene Restkaufgeld von 2800 Æ be- Der Jn wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 25, Oktober 1928, vor- mittags 10 Uhr, zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 3, an-

Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung der Urkunde upelgen wird, Das Amtsgericht.

Insterburg, den 19, Juli 1928. G L L ei Das Amt3gericht.

gebot.

Der Eisenbahnbeamte Willy Boll- mann in Jlfe| ebot des hm

pothek von 4500 RM eingetragen am 28, Oktober 1926 auf dem Grund- stück der. Karoline verehel. Met, geb. Kleb, Band XXV Blatt 869 des Grund- für Blankenburg, Parzelle 1387, jeßt 1424/618 und der Parzelle 230,

Rudolstadt, den 13. Juli 1928.

1. Der Schuhmachermeister Heinrich Horney in Braunschweig, 2. der Arbeiter

Horney, Arbeiter Wilhelm Horney în Twief-| Juste

Blatt 809, 841, 904 in Abt, Il1 unter Nr. 27, 28, bzw, 19, 20, bzw. 21, 22, bzw. 22, 28, eingetragenen 300 und 2500 Goldmark für fraftlos erklärt, Insterburg, den 10, Juli 1928, Das Amtsgericht.

65a, vertreten durch die x und Sinnecker in hat das Aufgebot des

Wiepeningken Nr. 8 in 6 die Maurer August geb, Tillwick-Gaidies"\ dem 11. Januar 1915 ein- | [39738]

Durch Aus\{lußurteil vom 5, Juli 1928 ist der über die im Grundbuch von Kauschen Nr, 2 in Abt. Ill unter Nr. 65 feit dem 4. Juni 1919 ein-

tragene Darlehnshypothek von 24 000 E oiaegaoas (jeßt 1854,15 Goldmark) atte Hypothekenbrief für kraftlos erklärt

Insterburg, den 10. Juli 1928.

r der Urkunde

vor dem unter-

Aufgebot3termin seine

[39734]

Durch Aus\{lußurteil vom 5. Juli 1928 ist der Hypothekenbrief über die im Grundbuch von Groß Aulowöhnen Blait ö und L in Abt, Ill unter Nr. 10 bzw. 12 eingetragenen 83100 Papier- mark für fkrafilos erklärt.

Justerburg, den 10. Juli 1928.

Das Amt3gericht.

Auf

ld am Harz hat das Auf- über eine Darlehns-

[39785] Durch Ausschlußurteil vom 5, Juli

friedrichstraße 13/14, 111. Stockwerk, | Nr. 5377 und 6076 über je 400 4; | in dem auf den 12. Novem 28, | jeßt 245/100 usw., in der dritten Ab- | 1928 sind die unbekannten Berechtigten

immer Nr. 113/115, versteigert werden | zu 2: a) 4°/ igen Hypothekenpfandbriefe | vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | teilung unter“Nr. 4 erteilten Hypo- | der im Grundbuch von Kamputschen

s in Berlin, nette e 14, Ee | der Berliner Hypothekenbank A.-G. von | zeihneten Gericht, Zimmer 12, anbe- | thekenbriefs beantragt. Der Fnhaber | Blatt 12 in Abt. Ill unter Nr. 22 für

Pasteurstraße 6, belegene, im Grund- | 1904 Serie 1 Lit. D Nr. 01948 über | raumten Aufgebotstermine seine Rechte | dieses Hypothekenbriefs wird auf-| die Streitmasse Faltin eingetragenen

| duhe vom Königstorbezirk Band 11 |1000 4, Lit. @ Nr. 01206/7 über je | anzumelden und die Urkunden vorzu- | gefordert, spätestens in dem auf | 220,51 Papiermark mit ihren An-

_Vlatt Nr. 306 (eingetragene Eigentümer | 100 4, Þb) 4 9%/ igen Pportelepia. legen, widrigenfalls die» Kraftlos- Freitag, den 23. November 1928, | sprüchen auf diese Forderung ausge-

am 16. Juni. 1928, dem Tage der Ein- | briefe der Preußischen Pfandbrief-Bank | erklärung der Urkunden S wird. | vormittags 9 Uhr, vor dem unter- | {lossen.

tragung des Versteigerungsvermerks: | Em. XXXRI Lit. V Nr. 933 über 300.4, | Amtsgeriht Burgdorf i. Hann., | zeichneten Gericht anberaumten Auf-| Junusterburg, den 10. Juli 1928.

d Zdloser Karl Bach, b) Kaufmann | Lit. F Nr. 996 über 100 Æ#; zu 3: den 20. Juli 1928. gebotstermin seine Rechte anzumelden Das Amtsgericht.

Villi Bac, e) Gärtner Hermann Ba, | 49/6 igen E Boden-Credit-Aktien- ————— und den Hypothekenbrief vorzulegen. A

: Ÿ Frau Bertha Hildebrandt, geb. Bach, | bank Serie XXX Lit. B Nr. 993 über | [39727] Aufgebot. : Geschieht das nicht, so wird der Hypo- | [89736] i ; 3000 M, Lit. D Nr. 5244 über 1000 4; | Der- Besivzer Emil Broszeit in | thekenbrief für kraftlos erklärt. Durch Aus\{chlußurteil vom 9. Juli

1928 sind die unbekannten Berechtigten der im Grundbuch von Gandrinnen Blatt 42 in Abt, 111 unter Nr. 6 für den Kaufmann F. n in Jnster- burg eingetragenen 12,20 Papiermark mit ihren toe auf diese Forde=- rung ausge n.

rburg, den 10, Juli 1928,

Das Amtsgericht,

Thür. Amtsgericht. Aufgebot

daselbst, 83. der

der eider Andreas Leipzi Hlis,

vertreten