1928 / 173 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Li 7 ie h M } L R ip ‘», F- R l Neichs- und Staatsanzeiger „K vom 26. Juli 1928. S. 2 : Berlin, 25. Juli. Preisuoti ü mittel. (Cinkaúfspreife otierungen für Nahrungs- | mil 43/14 ; : 6 Haube ls für das Kilo 28 Gaus Lee Re Let zel mt e l, A Kisle 31,00 bis 38,00 #, Speiseöl,, ausgewogen: | Oslo 138,724, K S Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 173 vom 26. Juli 1928. S. 3 1 Notiert dur dffentlih angestellte beeidete Ea eralimige pes S | fach 2ER E E Sofia 8,7604, Pra „er 12,50 RM, b) Gr. 27 Nr. 56 E Fraudherschaft, E zu Berlin und Vertreter der Bev« S peittefette. Bericht der Fi Konstantinopel 264,00, Bukarest He N 912,80, Athen 28 ile 1250 RM; zu 2 a) Nr. b A m ac eg des angebli verloren- | zögerter Zinszahl A4 : : E R U 0 Be EE e" Be E | perise Badlinea ti. Di Via Sebr Ga nte, Bert in, | Vi 213S8 Mtan 25000 O 00 Bu en, 2 t Ee E gmgen f fa fin [let uh il 4 pu bre | De Bld g Se at ot | wet / , 1 aTèr C ewi f : ! f G rma 0 en » . 0 . U de rin o i . y J x bis t S Feferarüge 0 69 E 0,60 s Boggenmehl 0 N a renn fe A p s ie E teser ava e A Berlin 04 Peri lu 5 enen 181 N 1 RM, b) Gr. 8 ftr. 1210 über 50 KM; Betselentwurfs über 885 KM der im e Nenn, von 400 M, für und 8 anae eremrBav are es rig H C Ri S Beo H D L Megengrie) 04 bla Ode M Sattgrie) 0,40 bid) L nte nen 14 Nl L “Die amtliche Preistet: | (2,20, Rom 19,70, Amsterdam 150,85, Stockholm 2,95 20M u 4 9) Nr. 1084880 über 25 RM, | Der ausgefüllt war, beantragt. | /4Mo-Hlis, de Miostreits, vor Bie 2, Ferienkammer | deutschen Ban-A--G. Braunschweig, : 100 ke-Säden be t Has p M, Weizenauszugmehl in | Und Gebinde gehen zu Käuters D und Großhandel Fracht 100,05, Helsingfors 944,00 Prag 1 119. e 100,95 De s Gr. 399 Nr. 23880 übex 25 RM: Ï L E er der Urkunde wird auf- E n. li 1928. Er Handelssachen des Landgerichts I in | auf aan au-A.-G., Braunschweig, S : Toll, j h; 1 J E. j ias 6 S. d 12, 90. 1 s J ; - , L . ven 30, li T: feinste Markn, alle Aacinitan À f M, MWeizenauszugmehl, | [8 Qualität 1,74 4, lIa Qualität 157 4, abtalle 24. Juli 1928: Stockholm, 2. Juli. (W. T. B L A0 Vil h 5 a) Nr. 388780 über 25 RM gi spätestens in dem auf den „n°9 erlin, Gerichtsgebäude, Grunerstraße Vachimitóa ¡84 U B L i Die 046 bio 047. Sanger S is 0,55 4, Speiseerbfen, Voeos aufe. c Bahia Gir “ibtallende L40 M, | 89,25, Paris 14,66, Brüssel 52,10 Schw ») London 18,164, Boy h Gr, 13 Nr. 28780 über % RM; | nete Bera 1929 vor dem unterzeich- | [39978] auf den 28. August 1928 vor: | Braunsch g hr, im Hotel Kaiserhof, | Speiseerbsen, Victoria Riese 067 Be Viktoria 0,65 bis 0,67 4, | amerikani\chen Schweinemärkte el acfrage. Schma lz: Die | 190,42, Kopenhagen 99,87 " D8lo weiz. Wäge 72,00, Amsterd, M 6 a) Nr. 95049 über 12,50 RM, Aufgeb viht, Zimmer 4, anberaumten | Die Emil Alb ; mittags 10 Uhr, mit der Au forde- E E | Feine 0,04 bis 067 M, Sumab. bis 0,75 4, Bohnen, ‘weiße, | daß bei einer leiten Drciecbat den wieder anziehende Preife, fo Helsingfors 9,414 Rom 19,65. Prag 11,15 Washington 3737, \- .74768/9 über je 100 RM, viele otstermin seine Rechte anzu- | Ehefrau Mari ert Meier® Meßger- | rung, si durch einen bei diesem Gei 1 _, Tagedorvunng: | Linsen, kleine, leßter Ernte 0 O ohnen, ausl. 0,557 bis 0,56 M, | Tendenz verlaufen konnte Nah ung der Schweinemarkt in fester | 9 Osl o, 25. Juli. (W. T G) orde Wien 52,75. "M ftr. E über je 500 RM, b) Gr. 4 Se und die Urkunde vorzulegen, | Unteralpfen arie, geb. Höferlin, in | zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß 9. Bericht des Vorstande. Y Ernte 0,66 bis 086 M U E 0,66 M, Linsen, mittel, legter Herbstmonaten mit böberen Sch Ami Pen Berichten: ist in den Paris 14,70, New York 374 50 Al 18,194, Berlin 89 r, 5049 über 12,50 RM, Gr. 3 a E deren Kraftloserklärung | die ihren Veran in Zurzach, hat | bevollmächtigten vertreten zu lassen -} 2 Bericht des Auffichtsrats, Beschluß- t 0,96 M Kartoffelmeb] Aa en, T leßter Ernte 0,86 big | land ist die Konsumna(f malzpreifen zu rechnen. In Deutsch- Helsingfors 9,42, Antwerpen 5995 erdam 150,75, Zürich 791A Nr, 14 768/9 Über je 100 RM, Gr. 1 Tjolgen D, embex 1909 rann unterm 4, De-| Berlin, den 13. Juli 1928 j fassung über die Bilanz, Gewinn- und E rof 1 04 bis 0,55 M ; | Noti i nahfrage unverändert gering. D 100,10, R 29, Stockholm 100,25 15 3410/1 über je 500 1 Stendal, den 14. Juli 192 A erteilte Generalvollmacht | D in: 1 6 Verlustrechnung sowie Entlastung d f U lose 0,84 bis 0 99 M 19 , Makkaroni, otterungen sind: Choice Western St gering. Die heutigen , om 19,70, Prag 11,10, Wien 5285 (29, Kopenbq Nr. L e RM; gu 7 a) Juli 1928. ür kraftlos exklärt. Auf A ex Urkundsbeamte der Geschäftsstelle Norst S g des (4 is 0,83 M, EiersMGuittnudelu lose. Mekblschnittuudeln, lose 0,58 in Titerces 72 4, kleinere Pack eam 71 M, amerikan. Purelard Moskau, 2%. Juli. (W. T. B) ce c. 1 711 690 über 25 RM, b) Gr. 7 Das Amtsgericht. Vollmaciatberin vet uf Antrag der des Landgerichts I g aer ands und des Aufsichtérats. 0 0,313 bis 0,33 4, Nan n, lose 0,86 bis' 1,37 M Bruchreis {malz 73 . ungen 72,50 4, Berliner Braten- | 1000 engl. Pfund 943,78 G., 945,68 ! ) (In Tscherwon itr, 50690 über 25 RM; gzu 8 a) |[g s Walds] eröffentlicht. A Ei - Verschiedenes. 10, M «Si S s goon - Neis, unglasiert 0,38 : 194055 S0. Odd StituT C IE A a e Dollar 1 jen c 1166702 übec 12 [99968] Aufgebot. hut, dez 20. Juli 1928. 39989 Aktionäre, die ihr StimmreWht ausüben f 0 am De o Ls 4, iti Tasiit, a i , 1000 Reichsmark 46,33 G., 46,43 B. r 19415 G ) Gr. E Nr. 15 über 1200 B: E S R Dr. Gee Bad, tsgeriht, III. [ Der Ran e Poi uts nut rena e A e Ge» | : Ee amerikan. prime 2,28 bi sg eri A : ga) Ne. üb S R E eurstraße 28, 2. m i i j ; 4 mlung bei der Gefellschaft oder j Pflaumen 0/400 in Säck Vrigiualkisten 0,68 bis 0,72 4 "Bod : E p R IALEAEn Devisen- und London, 25. Juli, ( ) Gr. 20 Nr. 45 144 îber 100 RKM: 8 LUENEN DANTRATEIE WELNEL UNS Prim- braße 6, lagt e de De La e R E Handelsbank, g squmen 80/8 in Dxginatfilenvadungen 684 bis 064} | ertpapiermärkten. Cu ?n dgn, S. Sul (W. T. B) Silber (Sit) 214, M folnart, b) Or, Bl Ne. S7 fiel Nebtbemmalt Frodl9' in Bernen vei | Ae DENENtli ihn, früher “n Une Mosier de! | Notar zu Ülntetegen und Wiese Pinter | dalif. Pflaumen 40/50 in Origi 1 is 0,644 Æ, Devis i ; 1 e, : r. 57 738/41 | Berli ernau vet 0 ch neburg auf Grund dex Behauptung, |1 ; eje Vintetle Sultaninen Kt ri inalkistenpackungen 0,88 bis 0,90 M : en. : g iber je 100 RM; gu 11 a) Nr. n, haben das Aufgebot des ver- daß ihm Beklagter î , [legung nachzuweilen. Soi E E 7 Ae 1,20 bis 1,24 ., Korinthen Ss zio, M Iult. (W. T. B.) (Alles in Danziger Guld FésaPfut N apiere. 1620 L über je 95 RM, b) Gr. 1 Sen Pop env zteR, Juftellungen eines cwillighn Banoret Ede Braunschweig, Juli 1928. 3,90 bis 3,90 4, Mandeln, biftei andeli, süße, courante, in Ballen | 24,994 G. noten 10 Slow 57,68 G. 57,72 B. Shheds: ulden.) | greditanftalt 33%, Ablerwerke 176.00, A/affenbrzer Flle M fr Ne. 1345709 über 1250 RM, | Le ‘Grunbstitfs Ladeburg, Band 6 | [39993] Oeff o [mit dem Antrag auf fostenpfähtige Üboxa Anttever 80 4, Zimt (Kassia vera) ausgewc , in Ballen 3,70 bis | zahlung 57,58 G 57,72 ungen: Warschau 100 Zloty -A Lothringer Zement —,— ,00, Aschaffenburger Zellstoff 2197: M 1) Gr. 40 h / , | Vlatt 226 Un O 33] Oeffentliche Zustellun rurteilung zur Zahlung von 1543,10 i; bol. iu Süden: 100 his: 1.0 i gewogen 2,50 bis 2,60. 4, Kümmel, | 5,1 „, 57,72 B., New York telegrapbi T -Aus- Fra l —, D. Gold- u. Silber - Schei 19,76 My b) OL. Nv. 14709 übex 12,50 RM; | +6 j Und Blatt 246 in Ab-| Die minderjährige F L Reichsmark nebst 4 % Zinsen seit 1 3 4019 B t 1 1, ,02 4, Pfeffer, s{chw / el, | 5,13,60 G., 5,14,90| B. graphif{che Auszahlung | È nkf. Maschinen (Pokorny u. Witteki i deideanst. 204/00 M ju 12 B a) Nr. 1057 462 üb ' | teilung II1 Nr. 3 für di Laub ge Johanna Kube in | nuar 1928 un & Hinfen seit 1. Ja- |[ En t, A gewogen 5,00 bis 5,30 ., Pfeffff fer, arz, Lampong, aus- : / 81,00, Phil. Hol ittekind) 70,00, Hilpert Masstns, { ob über 50 RM, | Maria Ri die verstorbene | Lauban, vertreten durch dass städtische | S; x 1928 und das Urteil eventl. gegen | Die Aktionäre uuserer Gesell 1 A bis 7,10 4, Robkaffee S effer, weiß, Muntok, ausgewogen 6,90 Wienm, 25. Juli. (W. T. B.) Amsterd Wayß u. Freyt olzmann 140,00/ Holzverkohlungs - Indusir ain )) Or. Nr. 17962 über 50 RM; Gesam iter aus Berlin eingetragene | Jugendamt, Amtsvormund in Laub Sicherheitsleistung für vorläufig voll- | werden hiermit s ae ersaa!t 0 bis 4:30.16, Robkaftes antos Superior bis Extra Prime 3,90 168,89, Budapest 123,35, Kopenhagen 188 0) Lom 284,74, Berlin | - Greytag 140,00. ustrie 90,00 p 13 a) Nr. 164511 über 2% RM, E 7500 PM aus Rest- | dieser wieder vertreten durh das K: un, | streckbar zu erklären. Zur mündlichen | L928 S S Ub am 16, August [s Röstkaffee, Santos L I L E aller Art 4,30 bis 5,80 4 Fan 707,50, Paris 27,694, Prag 20,964, Züri ondon 34,382, New Hamburg, 2. Juli. (W. T. B.) (Sl ) Gr. 6 Nr. 14611 über 25 RM; | Jy) geld gebildet ist, beantragt. Der | wohlfahrtsamt in Stuhm, klagt rels- | Verhandlung des Ne Bidlteztis wird | Brauerei “Probst hr, in Meitingen, 4 Nösikaffee! Saeriis Siuperian his Extra Prime 4,76 bis 5,40 4. 68,63, Lirenoten 37,27 ) lawisde Lia 136,22, Marknoten L ae 181,50, Vereinsbank 160,00, ußkurte.) Commer P b) Gr. 33 Nr. 52945 über 12,50 SFnhaber der Urkunde wird aufgefordert, | den Reisenden Robert n ragt geaen | der Beklagte vor das Amts ericht in [G robst, stattfindenden ord. ttassee, Zer : 40 bi 9, ; A, S D L tungbahn 6,50 B i : 160,00, Lübe - Büchen 855 cihsmark, Gr. 20 Nr. 50 | spätestens in dem auf d 51 ! Jin Wei ; : rian früher | Berlin-Mi ck UMmIsg in | Generalversammlung eingeladen. glafert, in Säten 0,47 bis 052 Art 5,40 bis 7,30 4, Nöflroggen tadt Noten 20,934, Polaishe Noten ——, Dollarng Tscheho- | Sübamertka 195 20. Ne Hambg.- Amerika Packetf. 162 20 RM Nr. 50 469 über | ¿ember 1 en 21. De: | in Weißenberg, jeßt unbekannten Aufent- itte, Neue Friedrihstraße 12/15 Tagesordnung: 0,47 bis 0,50 6, Mal 52 M, Röstgerste, glasiert, in Säcken ngarishe Noten —,—*), Schwedische Noten ollarnoten 704,50, üdamerika 195,50, Nordd. Lloyd 153,50, Verein. 00, 60 und Gr. 31 Nr. 38 480/1 über zember 1928, 10 Uhr, vor dem alts, unter dex Behauptung, d. 11. Stock, Zimmer 180/181, auf den] 1. Vorl d S: Kafap, fiaek- ends alzkaffee, glasiert, in“Säken 0,54 bi U | *) Noten und Devisen toten —,—, Belgrad 12,433. Calmon Asbest 49,00, Harburg -Wien erein. Elbschiffa ¿ 100 RM; gu 15 a) Nr. 1276 869 unterzeihneten Gericht, Zimmer 9 lagter mit 9, daß Be- | 14. November 1928, v! . Vorlage der Bilanzen und Ge- .akao, tölt 1,50 bis 2,20 S 24 bis 0,56 M, evisen für 100 Pengs. i Eifen —,— (V, arburg -Wiener Gummi 88,00 0, M iber 50 RM, b) Gr. 2 Nx. 5 „20% | beraumt A j 3 „„an- | Hagter mit der, Mutter der Klägerin, | 1 : - vormittags winn- und Verlustrechnung bis 2,80 4, Tee, So d ,20 4, Kakao, leicht entölt 2,40 Prag, 25. Juli. (W. T. B G ,— Alsen Zement 208,00, Anglo G ,090, Ottensen Ms ) Gr. 2 Nr. 57369 über | R en ufgebotstermine seine dex ledigen Säumerin Helene K be 0 Uhr, geladen. 55, C. 2114. 28. 1926 unb 1927 g n bis 12,00 , Zur Melis 6,50 bis 8,40 e, Tee, indisch 8,00 | 10/8 nin 650,00, Kopenhag ) Amsterdam 13,58, Berlin Guinea —,—, Dynamit Nobel 121,25 Holst Leue 70,00, Mert‘ RM; zu ‘16 a) Nr. 1164176 über | ete anzumelden und die Urkunde | in Lauban, Lichtenauer S ube | Verliu, den 18. Juli 198. 2. E z i E _12,00 M, : f / ) „00, / amit L 50 R Nr. 1247 853/5 ü t | vorzulegen, widri il / 1 Al uer Straße 22, | Urkund D j . Entlastung des Aufsichtsrats und P 0,574 bis 0,621 % e A 0,65 bis 0,574 6, Buder, Naffinade 164,01, Madrid 556,00, Mail Es N Oslo 901,00, London S 6,90, Otavi Minen 48,50 B. Fr enbrauerei 228,00, Ney 12, RM_N i 53/5 über je E h rigenfall8 die ee in der geseßlihen Empfängniszeit rlundsbeamtex der Geschäftsstelle des Vorstands f F ke-Packungen 0,61 s Se E 0,66 bis 0,73 &, Kunsthonig in | 182,164"), Stockholm 903 13 ,75, New York 33,75, Paris alpeter 96,00. Freiverkehr. Slomnff , Nr. 1077773 über 50 RM| ornd der Urkunde erfolgen wird. | d. i. die Zeit vom 3. Fuli zelt, | Amtsgerichts Berlin-Mitte. Mt 55. | 8. Wahlen ir j M 0,66 bi / 0,65 6, Zukerfirup, ; olni! H 29, Wien 476,25, Mark j Wi L md Nr. 1229888 über 100 Vernuau b. Berlin, 20. Juli bis . Juli 1926 A 198 des - Wahlen in den Auffichisrat. A E e D e Belle, nte, in, Einen 08 H (ag B ndape si B Juli, (W, T. B) leo dl, Sali: 13217 unbanlelbe ‘106,08, 4% Gisabeißbabn Prior. 490 n. 2000 f ) 0:. d Nr. 18176 über 1350 RM| as fmisgeridt Suti 1888. [8 N dl November 1986 gu: 139091) OeffeniWe gus j D eute Mee F C7 & TiaicriemfocEiine in Ebner bai von 124 kg 0,68 big | 80,92%. Berlin 136,9, Zürich 110,45, L in Pengs. Wien o Clisabethbahn div. Stücke 71,00, e a 4 —— Wi 6: 26 Nr. 8273 ü G und | 73997 ie, die Mutter am 1. Mai 1927 ie Allgemeine Ortskrankenkasse für Liquidation ode Herabs L Értbeerkonfituxe üx Ee in Eimer: von 125 ke 0,86 bis 0,90 (6 Lond S 45, Belgrad 1008,25. Budweis —,—, 5 9% Elisabet ,00, 54 9% Elisabethbahn Linz 1, r, 8273 über 50 RM; zu 17A [39974] : ie, die Klägerin, gebo den Landkreis Hirschberg in Girf - Grundkapi u ns, 2 E in Et von 123 kg 1,40 bis 1,60 eman, on, 25. Juli. (W. T. B.) New _| Karl Ludwigbahn isabethbahn Salzburg —Tirol —— G4, M d. 2 599 823 über 1250 R Durch Aus\{lußurteil vom 11 eren V geboren habe, | berg i. R, B ‘rundkapitals in Verbindung mit M mus, in Eimern von 124 und 15 1,40 bis 1,60 6, Pflaumen- | 124,16, Holland 1207/16, Belgi ew Vork 485,90, Paris udwigbahn —,—, Rudolfsbah i ——, Gali, M Nr. 288 W7 üb t M, | es unt in 11. Juli 1928} deren Vater der Veklagte sei, mit dem „M Ban eter, S3 S Pranes, einer Kapitalserhöhun H Säcken 0,06 bis 0,08 6 Stei kg 0,72 bis 0,78 Æ, Steinsalz in | land 20,354, Schwei 919 E 34,904, Italien 92,83, Deutsch Bahn —,—, Staatseisenbahnges S Silber 4,65, Vorarlberger M Lr. 29 823 über 100 RM, b) Gr. 20 E e Gerichts sind die nac- | Antrage, den Beklagten Peltenuflidi bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Senf | b. Beschlußfassung üb dadur A Éiedeialz n Sika (1b fe al A G L Lis UIA M paar Ea Sa i a Taue Tar pup 34,46. » | Fader Por Tee E A LIOO E o Dur - Bir 18 747 fiber 1950 RM, (r. 10] ebend bezeichneten Privalurdanden für nas Locläufi volltrecbae Un ere! Mt Us Wäctcte T fanbol * wendig werdende Aenderunge e [ bis 0,15 #, Bratenschmal A EEE O R iu Packungen 0,12 | Deutschland 609 00, L (W. T. B.) (Anfangsnotierun Kaschau - Oderberger Eisenbah ux - Bodenbacher Prior. —,—, 49 7 Nr. 11 über 100 RM; zu 17B rastlos erflärt worden: 1. der 349%} urteilen, der Klä erin vom É e der Reiseagenten Eri Gärtner in Landes- Sahm en e Se [Us in Kübeln 1,47 bis 151 A Tierces 1,46 bis 1,50 M, Bratenschmalz | Spanien 420,50, Ft N on 124,15, New: York 25,55, Belgien mgen.) _—— Deer. Kreditanstalt 58, 60, ade Cisenbahuanleile h Gr. 32 a M E L200 M, Hypothekenpfandbrief der Schle). Boden- Geburt, nämlich dem 1. Mai 1927 G hut, Trautenauer Straße 15 a, zurzeit | Hur Ausübun des Sti E bis 1,48 f Purela L Purelard in Tierces, nordamerik. 1,45 olland 1027 75 L ien 133,75, Schweiz 491,75, Koyenbagen 689/95 Oesterreihishe Nationalbank 979 00 Wiener Bankverein 2,30 M 1 18 a) N r. 29203 über 12,50 RM; Kredit - Aktien - Bank Ut. D Serie IYŸ | bis zur Vollendung des 16. Lebens unbekannten Aufenthalts, wegen 61,92 | müssen bie Aktien Ae f imamrechts Berliner Robschma] ri L E nordamerik. 1,45 bis 1,48 Æ E 1560 as 682,25, Stocholm 683,75, Prag 75,50, Gesellschaft 94,75, Ferdinands-N ,00, Donau - Dampfschiffahrts h 4H a, 1638 875 über 1250 RM, | Nr. 5651 über 500 PM, 2. der 34% jahres eine im voraus zu evtiiiedneine Reihsmark mit dem Antrage: 1. den | legungsscheine bis \ ätesk s Lei bis 1,24, Mar E tisten 142 bis 144 A, Speisetalg 1.08 E ien 35,80; Belgrad 4450. g 75,50, | Eisenbahn 141/00, as ROR ordbahn 10,16, Fünfkirchen-Barcser 19 b) G R A über 12,50 RM: | Dpothekenpfandbrief der Stles. Boden- vierteljährlihe Unterhaltsrente e Verklagten zu verurteilen, an den | 1928 bei der Gesell ichafttas uan 16% Vio Caen N Ee E L LLIEN big | land 609.25, Buk Juli. (W. T. B) (S ch1! u ß kurse.) Deuts, | Staatseisenbahn - Gesellschaft Ser SYEn ahn u, DergheGes, A T L A T RM | Kredit-Aktien-Bank Lt. D Serie 19 |60 Reichsmark zu zahlen. Der Beklagte Kläger zu zahlen: a) 46 mit 8 % | der üblichen Geschäftöftund fe rierL at 1,86 ch4 Margarine, Spezialware 1 1,68 bis 1,92 , If 1,38 | 22,93, Beigie ufarest 15,5, Prag —-- Wien ——, Amerika | wer, dler. 2110 Bre 2,75, Stheidemandel, Gel Mud Gr. 1 Nr, 19 640 über 100 RM. | Hypothekenpfan O Selle 1 icd Jr mivtibttes Bechanblirg es | H 126 1M Qu 9 X Basen felt bem lasen weben. G V n lung dort be ; Molsreibubler Tat, (eo 206 2e de e T O dis 390 46, | 133,86, Sd weiz 491 5, England 124,07, Holland 1027, Stalien | Bert ösferr. 21,10, Brotwr E 35,80, Siemens-Schudert M aufgefordert, | der Urkunden werden | Wpothekenpfandbrief der Shlef. Boden- Rechtsstreits vor das Amtsgericht in D) OO mit 8 % Zinsen seit dem | lassen werden. A u 'Sabg, A | C E g pa 3,98 bis 4,04 , Molkereibutter Ila. in bagen 682 50 s i ,7s, Spanien 420,50, Warschau —,— B ien | Montan-Gesellschaft, österr 40 Geteri - Wexfk, öfterr. —,—, Alpine e Febru spätestens in dem auf den Kredit - Aktien - Bank Lit. B Serie X | Stuhm, Westpr., Zimmer Nr. 4, auf 1. “nog 1928, 2. dem Verklagten die Meitinger Sauerft 20.) G | Auslandsbutter dénisch p plare Ia gepadt 3,74 bis 3,88 m 90, Oslo 681,50, Stockholm —,—. ,—, Kopen- | 1195, vorm. Bel Mare: ,85, Daimler Motoren A. G., österr, S D 1929, 10 Uhr, vor Nr. 8425 über 2000 PM, 4. der 4 % den 27. September 2E Cuee Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen Der o . G. u däniscie, gepncit 4.14 e L 4,00 bis 4,10 4, Ausfandsbutter | 12,07 msterdam, 2B. Juli, (W. T. B.) Berlin 5934 £ fabrik (Steyr. Werke) 29 ah Pilsen A. G. 244,75, Oesterr. Waffen, M Neue Frie cihneten Gericht, Berlin C., Hypothekenpfandbrief der Sihles. Boden- | 84 Uhr, geladen. i - | 8. dies Urteil für vorläufig vollstr bar E f 57,50 bis 59 4 22 #6, Corned beef 12/6 168. fo 074, New York 248°%/,4, Paris 9 ,) Berlin 59,34, London Amste : E ; ristraße 12/17, IIT. Sto, Kredit-Aktien - Bank Ut. P Serie XI1| Stuhm, Weftpr. ; zu erklären. Bur mündlichen Verhand- | [40201] : Nligîuer Stangen 29 1,08 bls 1,12 4, Tilsiter, Kie dex Kifle | £786), Aalien 13,02, Marin 4989, Oalo 68,40, Kopenhagen Staalimcide ‘vai 1912 ‘uu 10008 D tho Deut Ra Fimmer 144/145, anbermimten Auf: | Lr, A lLnpicadbrief ter Stiel, Boden | Velwäftsstelle des Amtägericts. “| lage vor dos AmibgeriGt des De: | Besse Betr et af eere | , is 2,10 4, eter Hollä n Tilsiter Käse, vollfett Furs 27 ) 524, Wien 4 Prag 736 00. Frei uleihße ,00, Amsterdam Ba! 4 8e o Deutsche Rei und die Urkunden v j TNerden ; es. Boden- R O E eri n Hirsch- j engese , el. ! Ed Ï , 1 Holländer 40 9/6 1,96 bis 2;0 e: Helsingfors ——, Bud tk ,00. Freiverkehrs- } 167,50, : ÊT - ank 182,00, Nederk. L n vorzulegen, widrigen- Kredit -Aktien-Bauk Lit. ® Serie XII [39994] berg i. Rsgb. auf den 16. Wir laden hiermi i ion 1s Hi 23,20 N laue t a Al p Emmenthaler, vollfett 3.20 2 rie ug Sun! Buenos Aires Et —— Warschau Yeteal T 0/0 Amerie. “Bemer Gert. l Bi pu t ac a er Pupotbeleupfaudbricf ber Sl B C bs ‘mtnderjähe E au 10S, poemitta ° d T aden lichen G, citbesi zl p (S2. ordent: | ondensmilch 48/16 per Kiste 23.00 bis 2450 M, ezu Kone New , 29. Iult, (W, T. B.) Paris 20,33, Lond 1 etroleum 408,25, Amsterdam Rubber 233,25, oninkl. Nederl. } Amtsgericht Berlin - Mi ten - 9 er Shles. Boden- | der , minderjährige Friy Hermann . N., den 17. Zuli 1928. | lichen Geueralversamm(ung 2 23,00 bis 24,50 Æ, gezud. ork 519,274, Brüssel 72,30 aue , London 25,231/, iin 76,00 ' cdam Rubber 233,25, Holland - / - Mitte, Abt. 216, | Kredit-Aktien - Bank Lit. L Serie XII Schöß in Werdau, ver : Amtsgericht. Freitag, den 17. Au 1928 S gezuck. Kondens- Holland 209,00, Berlin 193.96 Alaun ls Madrid 85,12, | Tabak b 50 E Amsterdam 687.007 Deli Sn : Gen, IL 41. 28. Nr. 7134 über 300 PM (54. F. 190/27). | Jugendamt der ‘Siadt Werdau uis vormittags Ax Uhr, in ie Gesthä t8- 0 ‘T3274 Glodholm 138/06 | 7 of Det quperfitute von Altien Deutscher Banken ——} (3997) Aufgebot Breslan, den 11. Zuli 1938. - | August Wilhelm Pecrmann Lindigkeit, Se ane üfeifes, 0 Jr TEEZIE : j V, toff D, T, : ; " . L s U z . cl, ergeDe L A T : S EIEE Í d D Our, andel8gesellschaft f. | 3997 pl Aa S Tnnnten Arfortharts nit ven An: 5. Verlust- und tim eret t find nur diejemigen Z E E S L e Le E, E trage, den Beklagten kostenpflichtig zu Aktionäre, welche spätestens am14 August : fentliche - E Zat R der von der Hages D gn das Argevot 1928 d 8 S bur L, Bu] D N A E R Händen Fundsachen L E i M, niere : r Igere. a Snhaber îm Suli midt cemener: Bed A De A I: Warithis E 0s fittes pelomi@ieu Nartiorars vom Tage [40335] . Ges N ober bet D n a ur e aa ; / i ammaftien 1x a um v / ci dem Bankhaus ; L G E E e S bis 3914 über je D Me E den: 1. zwei-} 16. Lebensjahr eine rteTiäbrliG im Erledigung. Die im Reichsanzeiger 295 L. Pfeiffer, Kassel, oder einer seiner E, E und Strafsachen Dividendenscheinen “vop g E Nr. A R N t E O S gd x le p rig aneoy von Ari R 2 E esperrte Deutsche Bauk- eat 1 E außerhalb Kassels hinter- L « Zwangsversteigerungen : 8. Komm e\chättsjahre 1924 bis 193 getragen im Regi f en. Dem Kläger ist das | “5 15 ist ermittelt. | ; 3. Hu 7 G ; k anditgesellshaften auf Akti 1 3 beantragt. | getragen im egister Fol.-Nr. 79, | Armenrecht bewilligt worden. * | Berlin, den 25. 7. Tagesordnung: j L Besalle usttngen | L Dente Kelenilpelciialen, De Pier ve teten nile ee (2 enau Uar, i (trn | V Sette: 10 tenzal E Uer E] 1 Beg M Bons aut Sue | ust- und Fundsachen, 11. Genofss tag, den 2. Februar 1929 “| tragen im Neg. N änf t “ay: Sg ded , vormittags C E ‘echnung per 31. März F 7 6. Auslosung usw. von: Wer ia E enschaften, 12 Uhr ae É r mittags | Lagen im Leg. -Ir. 80, 3. fünfhundert 814 Uhr, vor das Amtsgericht Werdau [40336] 1928 nebst Bericht des Vorstands L # 7. Akti : von: Wertpapieren, Unfall» und Invalidenverfich Z em unterzeihneten Gericht Mark zu 4 °%- verzinslih, Lit. D | i. Sa., geladen. Abhanden gekommen: und Aufsichtsrats. fe 4 E engesellschaften, : 13, Bankausweise erungen, s Aufgebotstermin seine Nehte | Serie VIIT Nr. 08260, Register-Nr. 81, } Der Urfundsbeamte der Geschäftsstelle löfungsschuld zu 50 RM E a 2. Entlastung von Vorstand und Auf- : _ 14. Verschiedene Bekanntmachungen. i e At P gen, L Tit zu as pa verzinel s, bei dem Amtsgericht. O ¿zu 50 RM Gruppe 27] g Beschlag nas: lde E d | Vuceen esel S L Me. 81 Pratd aatitt Sre tr pt L - Beschlußfassung über die Verteilung i ie 0. Meg gen wird. r. 81. (54. F. 287/27.) [39988] Oeffentliche Zustellung. Berlin, den 25. 7. 1928. (Wp. des Reingewinns. | i; 1. ntersuchungs- steuerumtieumtis: E e i Sand tember 1928, vormittags 94 uhr G Ta den 20. Juli 1928. Breslau, den 11. Juli 1928. Die Dat teliädte: L Ratiorrtbank Der Polizeipräsident. Abt. Iv CDSA 1. Wahlen zum Auffichtsrat. L i und Gfr fcuemuile fe CUR Ae GLLTREs [M dev Goes Vortr M pr, [der Schuldverschreibungen der Anleihe- | 216 F. 4 geriht Stuttgart I. Das Amtsgericht. Kommanditgesellschaft auf tien, “1 E 25 | acchen umfaßt: Wohnhaus mit Ne Brunnenplaßz, Zimmer Nr. 87 I1L, ver- ablösungs|chuld des Deutschen Reichs von | Bus - 431. 28 —, 11. die Frau Wilheln My [39970] Enn 9979 Sm e Erie Brig Ses assung in Bad Oyn- | —————————— „Der Vorstand. cy b | (39304) Urteil. 1 fder Saite A “Wasch. A dr. Aua Kartenblatt 1 'Par- E der Audl 9127/32 über je 25 RM |i T adO S 421 E: O Der Fabrikbesiger Dr. Hans Sat Dur Ausschlußurteil des Amtsgerichts T E Bed Des Rethts- rast Köhler, Bier paris: f * g 7 Ls k: e 5 3 L i , , . be i i 2M T 17 / z - M 2 j f qu Die Strafkammer des Landgerihts | 1060 A a 23 qm groß, Nuhungêwert iettezralle 42/08 usw, Grundsteuer, | eibe Gr. 3 Nr. 38127/32 üter je NM | mana Stel S e M hier Berlin 9 i Be 36, | Warburg vom l, Juli 1928 it der flagt gegen den ‘Sriftfteller Harz 7. Aktien- (zal, Dome ae S: f [BA | un in der | ist am 8. Juni 1928 i rolle Nr. 1341a, 6 a 2 - j aufgehoben. F. 1923. 27. n Stolz inBerlin-S(bneberg, Hohen- . , Bernburger els Thomseu, früher in Bad Oeynhau mäß den Vorschriften der 2. / M, C r l Dp oe tingetvagen, "n Bit mei E la; S % 22 qu groß, | Amtsgericht Berlin-Miite, Abt. 216. Bieten 2, B. der Satiler E Lon e Aae dee geei 7 E jet unbefonnien Aufenthalts, mit deni gesellschaften. Dro E zue rung der 4 2e b. : S l relsbach, Mechani: au} ermerk ist Menge, n in W. 8, Friedri auf den] L i ats ° S rag, den Beklagten i i ‘r ilanzen forde s L Notzuebt Os Ac wegen Reinienborf A L, in das Grundbu e A maten Tis | [39967] Sammelaufgebot E a E 6 nttagitle de Düfselvaie Loch “aler Attien) S lb 596,50 NM. Ordre von mir | Hf ti 0046 in A ) bon iel Band 41 |[38303) _ vir biermtt d s Inhaber pon Anteil- N F folgendes Urteil ellen: L meverfahren | Berlin W. 29, den 20. Juni 1928. | A entümer war damals der Arbeiter | ; 1. Die minderjährige Ottilie Melche O S 13. die Witwe M Aktiengesellschaft (mit dem herungé&| E 510 in Abt. TIl unter Nr. 14d | Europäische Holzhandels-Aktien- | nom RM 5 Cer t über E 4 Dos Tocieulailies 5 Der Beschluß | Das Amtsgericht ; ert Vleck in Berlin-Hermsdorf ein- in Giersdorf, vertreten dur ihren Bere thesüti Fischer, geb. Schneemilh, in F dorf und der Zentralve Sig in Düfsel-] S Herrn Carl Kie gust Menne. R ne Hypothek von 500 Papier- gesell Berlin. Ei „— bzw. nom. NM 12,50 V 8 Woörburg bam achten a Landgerichts: | Berlin-Wedding. Abt. 6. getragen. 6 K. 220. 27. mund, den Steinmey August Melcher kasse d e vertreten durch die Spar I Niebhler Str 90) üb waltung in Köln, p L L Ag De, mark nebst den Zinsen vom 1. Juli 1921| In der außerordentlihen Generalver fügun ihre Anteilsheine unter Bei- Fe E de Ech e E ugust 1927 und S Berlin N. 20, den 22. Juni 1928 in Giersdorf, Kreis / r asse er rafschaft Hohnstein in Fifeld (4: Betlécmumne? er nominell 1000 #) ¿=. fr r: Gewerbebank Warburg | an die Klägerin abzutreten und darin sammlung vom 26. i 1928 s g eines arithmetisch geord- E 2 olfêgerihts Würzburg | [89965] Das Amtsgeri ; C. 1216 F. 242 reis Neisse | (Südharz) 216 F. 522. 28 —, 14 der Papiermark Nr. 9576 bis 9650| für kraftlos erklärt worden, zu willigen, daß die Klägerin als mus ist die] neten Nummernverzeichnisses in dop- E i vom vierten Mat 1922 werd ¿vurg J] Zwangsverfteigerung j geriht Berlin-Wedding. F. 242. 28 —, 2. die Frau Frieda I Sti “n änshließlih beantragt. D den 12. Juli 1928 Gläubigerin gerin als neue | Auf1öfung der Gesell\chaft bes{lossen und} pelter Ausferti | E IL. Kolb, Joseph, wind, p en aufgehoben. | Zum Zwecke der Aufhebung, de Abt. 6. Kreie, S Höhn, in Hamm t. W,, | vertret ief sen. in Dobrilugk, N. 2, M der Urkunden wird E er Inhaber Agnes Ï Z ubigerin der vorbezeihneten Hypo- | der bisherige Vorstand zum Liquidator j m Akti Mee Sas NM )— bg y f geipr o gew. U D L E i frei: 4, er itags ry agi v R) Fiwangöversteigeruug mom gs E Höhn in Grebe E E aa l e, jus in 1 he, vor 9. etten Ét en n Bt pee É adimid q M E UE U der Ve agte vor hierdurch E en ihre An prüe “u N cisÉL Bu E 2 E ver | A ¡tlihen Urteils ist im Neichsanzei S: e, Verlin N. 20, Brunnen= m Wege der Zwangsvollstrecku cdwia Dr —, 3. die Frau [216 F. 437. 28 —, 15. die unver iáte mmer 306, 111. Stock, MühHlenstraße 34, U urteil des unterzeith- | das Amtsgeriht in Bad i Simon & Co., Berlin W. 8, M s E und im Würzburger G ecih&anzeiger | plaß, Fimmer Nr, 87 III ; foll am 16. Oktober 1 eckung | Hedwig Dräger, geb. Reichhelm, f sene Dehmbostek in die chel inberaumten Auf t raße 34, | neten Gerichts vom 11. Juli 1928 fi Oeynhausen n W. 50, Augsburger Str. 61 53, wäl etn Ge | b Mritndiziriadins g eneral-Anzeiger be-| werden bas i , versteigert | an de ; er 1928, 10 Uhr ldenberg i. N N : , in | Helene Dehnbostel in Stove a an gebotstermine seine Rechte | die bei L: auf den 13. 1928, vor: | den 17. Zuli , g r. 61, rede , während der üblihen Ge- H A « 1V. Die Kost im Grundbu von r Gerichtsstelle, Neue Friedrich-| 21 N. N., Niedertorstr. 14 Kreis Winsen, Luhe 216 F. 558. 8 zumelden und die Urkunden | e beiden Hypothekenbriefe vom 3. De- | mittags 9 Uhr, gelade , g Le S Le châstsstunden einzureihe | ée Verfahrens einschließzli osten des/| Wittenau Band 4 B on | straße 183/14, dri Friedrih-| 216 F. 377. 28 —, 4. der Arbei ; n, Luhe 216 F. 558. 8 My vidr vorzulegen, } zember 1910 i ä ( ? B Der Liquidator: Wi O E t 2 4 einschließliß der dem A and 4 Blatt Nr. 124 (ein- /14, ‘drittes Stockwerk, Zim: Wilhel 8 —, 4. der Arbeiter | 16. die Evben des be igenfalls die Kraftloserklä j und 3. April 1912 über | Bad Oeyn en, 20. Jul L : Vilhelm Berger ür je vier Anteilshe übe | S geklagten dur die Bestell m An- | getragene Eigentümer am 7, Juni Nr. 113/115, verstei , Zimmer | Wilhelm Rohl in Schönrade, Kreis | 1927 am 2. November F Urkunden erfol rung der die auf Prechlau Band XVI Blatt | Die á 7 M Joi N. : K R Le Gas e Mer Sa teidigern erwachse estellung von Ver- | dem Tage der Ei - Juni 1928, | Berlin, Melc eigert werden, das in Eer N. M., vertreten du reis verstorbenen Landwirts Ernst F R A, Nr. 378 i i L ie Geschäftsstelle des Amt8gerichts. [40129] „— wird je eine Aktie über j ; nen notwendigen Aus- | stei ntragung des: Ver=- n, Melanchthonstr. 16, Ecke Calvin- | Reichsba , Ml. A, reten durch den | Lehmann in Herbersdo «mli6: üsseldorf, den 13. Juli 1928. L. ‘in Abteilung II1 unter Nr. 1 \ de R - RM 20,—, für je vier Anteilschein h: : lagen werden der Staatsfkass g us- | steigerungêvermerks; Oberland ftraße 21/21a, bele arbin ur nfbeamten Kaxl Paeper in | 1. di : dorf, nanu! Amtsgeri und 2 für den Prehlauer Spar- und | [39981 Finanzvertretung Deutscher über RM 12 i g nd f Wii sfasse auferlegt. |1, R. Fr Hauf i ndjäger | on Moabit gene, im Grundbuch | Berlin N. 58, Kopenh in | 1. die Frau Pauline Linke, geb. 2h gericht. Abt. 14, ; 81] Oeffentliche Zustellung. rundt fit RM 50 eine Aktie über Der Erste Staatöamvalt beurlaubt derbert Echiane in Vittendu H zur (eingetragener Eigentümer am 80 Mai L Sütüaede S —8 S nel. Emma ‘aste, i Chir i 139969] Aufgebot in, Prodlau eingeira enen Darlehns: Deutsche ‘Mittelsiandsbank A. a ves ri laden wir di e S aa uns Gewinnartteilicßeinen Nr. 1 ff | Ns F. V.: Dr. Schmitt, Il. St.-Anw. | Wi eingetragene Grundstü ; , dem Tage der Eint ° Ô / ; ge . Fuchs im Berlin | Meinsdorf, 3 s 3 Der K N 4 qupot eken von 10 Mark und | treten durch den V a E ie Aktionäre unierer | ausgegeben. E ch M H . St.-Anw. | Vittenau, Lindenweg 60, bestehend aus: | æ seigerungsvermerks: ntragung des | 0. 27, Blumenstr. 35 216 F. 418. 28 —, | Le L E E E Ost eld, Kre fe. 17, Haan enn Mark mit 5% verzinslich, für | Charlotte en Vorftand, in Verlin- | Gelellihaît u der am Bittwweß, den Diejeni iliheine uns z 2A a) Wohnhaus mit Hofrau hend aus: | 4 Samuels i A s: Arzt Dr.|6. der Jngenieur Carl Kneusel in |d hmann in Herbersdorf, vertreten durŸ E terfeld, Kreuzstr. 17, als Fnhaber | kraftlos erklärt ordent R E P rlotienburg, Bismardästraße 107, 29. August d. J., nahm. 4 Uhr, in | sell ejenigen Anteilsheine unjerer Ge- 18 garten, b) Stallgebzud m und Haus- | Grundstück: n Berlin) eingetragene | Zeulenroda 216 F, 415 el in |den Rechtsanwalt Rudolf Kehrl in Züter- Firma Fr. A. oiseaux zu Oster- rut rozeßbévollmächtigter: Rech:2anwalt | dem Büro des Herrn Notars Ge sellschaft, die niht bis zum 25. Sep- i N E gebaude mit Abort, ück; Vordereckwo ; g ; . 415. 28 —, 7. der | bog, Großestr., a —, A [d, hat da ; Das Amtsgeriht Schlochau Dr. Ernft Frankenstein i j Spr ; ars Georg] tember 1928 einsh[. e f 2. Swangse | lus 1 1 m erg hie | fart MIR 10 s Martenbiatt 12, |jupra (óandtreis Etui) «ertreter A ei Sa E Sehenitahe Bar Hagi gegen 1. ben | Cir L fil, flattfnendea ordentl | [igen Besi nad Mahgobs, der gie è e ertrag 0,06 Taler Grundste l, UTeiN- fieuermuttervolle. Art a gro Grund- du: ch den Verwaltun soberinspekt iedbei e (Oftpr) bei euendorf* en ehsels über 271 RM, Aus- [39980] , er Berli or to Schuster, eralversammlung ein. flärt werde E UT raftlos Es f versteigerun rolle Art. 75, Nuzun- wert 186 utter- | wert 23370 M, ( 970, Nußungs- | Sidel in Erfurt, Drachengasse 2 TE Pre he h geseulich vertreten dur de er Paul Stork, Osterfeld, Akzeptant | Dur Ausschlu urteil vom 19, Juli |2 4 at lin S. 59, Fihtestraße 31, Tagesorduung: Anteilschei L E e DN Ln é 4 Gen. Gebäudesteuerrolle Nr 0 6 860 M. | Ny. 970. „, Gebäudesteuerrolle | 216 F. 466. 28 —, 8. di se 2 seinen Vater, den Lehrer Osfar rmann Kammann terfe be- | 1928 wird der pothekenbrief v Ld E ann Richard ünthal| 1. Regularien. s einen, die die zum Umtausch in 74 . 80, (6K. 46.28.) . 970. 85, K. 123. 28, di , 8. die minderjährige | Krispien, ebenda, B. de Osfar intragt, De be , ; C om | in Berlin N. 89, Ravenéstraße 4, 3 2. D 5 __ Aktien unserer Gesellschaft erforderli ae [39964] Zwangsver Berliu N. 20, den 20 quen 1999 | Berlin, den 10. Juli 1 : Warneckte in Gree L 1 B. der Lehrer ege, x, Inhaber der Urkunde | 31. Mai 1911 x die dem « he 4, 8. Ge-| 2. Borlage des Geschäftsabshlusses f j ; orderlihe M steige , ; : 1998 : / ne bei | Krispien in * Sc ld bei wird aufgeford s E auf dem | werkshaft Clemens C 1927 ür] Zahl nit erreihen und uns Gei i Im ege der 2w! Pa Das Amtsgericht ? Amt3gericht Berli T Mit N Kretensen, Hinter der Kirche, geseßlih | N chönfe (Ostpr.) den 3 e D bens in dem auf S des Schäfters Louis Otto | a. Mosel Lund 83 j L m Z genannt nit bel i i soll das im Brudiie on Fiaddoed Verlin-Wedding bt. 6 i p itte, Abt. 85. vertreten r ihre Mutter die Se) - Friedheim A 216 F, bor is 14 ; vorm. 11 Uhr, ottfr. Sohn in ella-Mehlis Aufenthalts, 3 jebt unbekannten S, Entlastung des Vorstands und deé für N en nkhaus zur Verwer- j bic! Band“ 11 Diet On Reiniden- Y , 6. Witwe Emma Warnecke, ebenda | Bur —, 18, der Pensionär Louis M e em unterzeihneten Gericht, Zim- | Kafsenberg 10, und dessen Kindern | daß die Bet unter der Behauptun Aufsichtsrats. Deli E der Beteiligten zur 8 tragene, nachstehend besch ias einge- | [39966] Zwangsversteigerun | (216 F. 418. 28 —, 9. die Witwe ofsterge t in Der Bens: ine Rector e R Uekantie T Otto Büchel in Kassel, Frieda | zeptanken, zu 2 gu 1 und 8 als Al-| 4. Wablen zum Aufsichtsrat. R ote H. werden. De Anf e “B ftück in Reinitendacf a hes Grund- m. Wege: dex Kwangsv u , Augelika Hepp in Rubenheim, vertret gel raße 9 216 F. 571. 28 —, 19. be thte anzumelden und die Urkunde Îa Marr, geb. Büchel Hugo Her- | 15 n, gu 2 als Aussteller des am Zur Teilnahwe an der Generalver- f fallend Erden Ene gu j D F ir. 24, | soll das i gsvollstceckung , durch, den Rechts , vertreten | Heinrih Wittchen in Schwerin a. W., zulegen, widrigenfalls die K chel, La 5; März 1928 fällig gewesenen |'ammlung find diejeni ion enden Aktien werden nah Maßgabe “5 am 13. September 1928 oll das iu Grundbuch von Berlin=- d oie. Hageub Rechtsanwalt Bernhard | Fischerst 98 M ‘lärung d fu e Kraftlos- | mann Büchel, Martha Louise Büchel, | Wechsels haften, ferner unter V g find diejenigen Aktionäre be-} der geseßlichen Bestim verta B mitiags 9 Uhr, an der Geri vor- | Hermsdorf Band 70. Blatt N : genbucher in Blieskaftel (Pfalz) E raße 11 216 F. 625. 22 - B ng der Urkunde erfolgen wird, xed Ernst Büchel und Meta Frma sien, Jerner unter Pezug- rechtigt, welhe ihre Aktien oder einen von] werden. stianmungen uft R Berl K: 90, Beunnenvplab,, i e, | eingetragene Grundstück in Hermsd S : 10. die Frau Marie | abhanden ot folgender ang e 8. Juli 1928, Büchel, sämtlich in Hella-Mehlis, | und 7. Juli 1928, mi - em deutschen Notar darüber aus-] ftehenden Kosten wi en Nr, 87 1IL, versteigert Sab es früher Hol ung an a0 Stral 69 orf, | In der Aufgebots\ach{e der Frau Marth allge, geb. Thäle, in in-Treptow Qa D pen dDer Urkunden bes Das Amtsgericht. Grund von Mehlis Band A1. di * Bekl L Antrag, | gestellten Hinterlegungëschein bis spätestens} tigten aus n wird an e Beveth- , . ÑKarten- | Hofraum Elsenstr. 22, a e 69, jeßt | Knorr, geb. Unte, in Werd artha | Alt Treptow 4/5, vertreten du / gt: a) Schuldverschreibungen Blatt 350, Band F . die Beklagten als Gesamtschuldner 27. August d. J., mittags 1 Uhr, bei gten ausgezahlt, bzw. für diese hinter- . 22, am 13, Sep- | Markt 44, ist die er a. H. Am | Sohn, den Lehr en u ihren | Anleiheablöfungéshuld des Deutshe! F [89971] A 1 On att 2064, 2066, | kostenpflihtig gu verurteilen, die | Gesell) 5 r, bei der | legt werden. : e Zahlungssperre, betreffs | Berlin n rer Carl Scha in l Rei 05 Dis gs ufgebot. 2067 in Abt. III die He l. | Rlägecri , an 01e sellihaftsfafse Berlin W. 10, Genthiner| B - L 4 NW. eihes von 1925, b) Auslosun ie Firm rgogl. | Klägerin 766,88 RM nebst 2 % ' erlin, den 24. Juli 1928. % , Paulstraße F [zu bicjer A ie 4 L g 9512088 088 in Sie a Fr. Baldamus und Sohn | Landeskreditanstalt E Gotha ein- | über Reichsbankdiskont, mi Ben Mareot 38, hinterlegt haben. Allgemeine e nserban- F vertreten durch den Rechi8- getragen vom 1. 1911 an mit | aber 6 % Zinsen von 750 RM fei E en Juli 1928. Actiengesellschaft von 18 i %, bei länger 4 Wochen ver- 1 15, März 1928 gu aaßlen, K dab Urteil Frb E TeERi Adolf „Bera V. ais 18 E Frhr. v. Rheinbaben. Adolf Sommerfeld. j

anwalt Dr. Kamieth in Stendal, hat