1928 / 175 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Ze n tralhandel8registerbeilage

Zweite Az zeigenbeilagë zu ge zum R und eihs- und Stáäatsanzeiger Nr. 17 . 175 vom 28 « Juli 1928 , S. 4,

N ktien- Vilanzk Lo un onto am 2 arme c S 31. Mai 1928. Arbeiterwobnungen A-G, für [38956] Bekan Fim obilien tiva. 1928 zu elanntinaiun E Barmen. E Bremer fintmaGung, Mobilienvor 00/09, S 0:2 409 ist nohch nserer 7. 16. Junt | Di änkter Haftun j G esellschaft mi [37950] : i Rabillavornie : : : :| 118 [t A E oen uk e S Pofitedtnio ¿122 oi tat unserer Geellidaft (8 | bere Albert | Bremen, den 2 Gellidat wetten | q Beta ufivaenofensebat | Jon E SERE S een S “C E E E (Wer zum De 568 991124 Otto W Vorstánd, beschränkter Texuil-Gesellscha : eichneten Geno ammlung der stellt w schaft, hier, i esbankenze ut Aktie adi Passiva 68 951/24 Carl Ses Edu Erbs16h ränkter Haftung in [erson mit ns befe ate hat deren ee 5 Milte , ist der Antra, rals en R A E Le T O . Eduard Molineus A. Kramer. iquidation; O ‘sind: W E versGreibungen Mei 7% G 2 eiíchSa A miar” 00 - o O 1. Adolf Böhler, Ber ill) Sangred 5 Millionen Gelbmact 8 of Goldschul L zuglei nzeiger un Gen R L C can 212 694/80 10 G. m. b, H. stüdsgesells ib in epa Batereau, int: derHe reibungen, R o Gold IT D d E m. d. Y. P! / à isch , Rethe 2 huld § 5 entr 14 002/56 L Gesell S Us und ie aas Winsstraße aile Gläubi er d sämt ba \sischen Landesb ; E * a eul i 56 r gefordert, {i bel Genosse zu nk Dar auk—S and Gewiny- u 868 95 chaften ju Berlin sind ausge eschränkter Hastung e AE I R de jy Bbrsenbantil an ver taats els en E - und Verlusftk Ziahs m getreten. D nd aufgelöst und i er Haftung | [40 r zu melden en } zuzulassen andel an de : Fa) regí î ta onto. ibre Ans ieGläubiger in Liquidatio 909] / B : “O8 r hiesigen Börs A B . Cr a j 39962 + Veo nsprüche werden auf n| Einl erlin, de | örse Erschein I —— erl c Abschreibu En A 9 Robert A.K anzumelden. D gefordert, | G adung zur n 26. Juli 192 t an jedem E Sonnab a D | Rin. t t ç Die Firma Ink, Knorre, umelden, Der Liquidator. L eneralversamml außerordentli an Zulassungsstelle preis vierteljäh Wothentag Sonnabend, de eutsch CL h Nübengelde osten. » « 14 216/65 Handelsbüro & V Internati [41107] E , Grimmstr.2' t 17, August 1 am Fr Mes er Börse zu Be nehmen Bestell rlih 4,50 ÆMÆ abends. Bezu , n 98. Fuli e Nei j Dividende S S i 453 851/23 m. b. H., Schwe atenfberwertungs» Ge Deuts . mtage in uns 928, 3 ubr 1 tag, Dr. Gelpck erlin. au die Ges ungen an, in Berli Alle Postanst g8- l 7 Reingewinn C e 985 63711 gemeinsamen B rin i. Meckl., i - Gef. V che Erdölbo erlin W. 9, L eren Ge|chäft nadh- | [40775 Ae aki / Mäftsstelle 8 erlin für Selb alten Cd 4 E 11 aufgeli eshlu , ist dur erwalt hrgesell , Lennéstra sräumen, ] Ein W. 48, e Anzei : e N 11: | 1400856 C ae „iee Gpelhgier ¿bénilide, R Ba E Ukänderung Borg: On e E O Jegen bar oder s dalien L M Pg e 2 finfgcvaliena L Raum einer 1928 M 1 479 507/56 | G werin i. M, Friedr. - Ste Bete | D * ed R 4 aen O et exianen Arten ellsPaît Filiale Dre atsbank | R E Pot, werden nzeigen nim tzeile 1,05 M Guder Haben. 55 emäß 8 65 tis riedr. - Wilh n A 0 unbestimmte 2 ung: - wird „mindestens „zwei Person tuten, | und de schaft Filiale D Privat- Bay! eßlih des Portos ung des Bet nur Befriste mt die Geshä 05 K L Juhaltsübersi anth 2E S es a . 1 ergeht die Auf es G. m. b. H. ce d. er Vorstand eit vertagt. 2. Erweiterun zwei Personen“ en“ in |Ellissen m Bankhause reden, Dreéden i abgegeben. E te Anzeigen ftéstelle an. Güt elóregister E M N 402 173/77 biger, bei dem erung an E a [35571 nd. Hirsch. 3, Aufsichtsr g des Vorstands. Berli Kommanditgesell azard Speyer vor dem Einrück müssen 3 T 3 üterrechtsregist N 0s 77 333/78 rungen anzum Ds ihre Gie Gläu-| Di ] ( D 4. Verschi én ; b ist beantra P schaft auf At : Geschäfts ungstermin bei age E Vereinsregister, er, L M Gutttébé es S i obe | Bete N It H Berlin, den 26 I E 360 06 S 4 stelle eingegangen fei p b Denen! ftöregisi Aktien-Z den 2. Juli 1928 7/55 | [38810] Bek sells ift aufgelöst, It: Bes b. H=Wies Kreditbank - Juli 1928 N s lee e N » E 2 D P Aug. Her uckerfabrik Broi Die Und fanntmachun hat afterversammlung eschluß ber Ge- Kolonialde für Ausland r. 12 00118 00 je RM 14 7 rheberretSen . Herweg. N roistedt, | mei ndwirt schaftlich, Bet at ihre Liquid ung vom 2. Juli 1928 nossen entsche ein 8- und über je RM 140 Nr 18000 Siz E intragarolle, [40491] einh. Grottiät e Gesells{ch § Betriebe D Liquidator i idation zu erfol uli 1928 pfli schaft mit b getragene G 36 000 140 Nr 0 Stü ¿ n î P 8, Verschi und Vergleichs\ pi é ftung in D aft mit beschrä el- | word #| der Unt ogen. um cht, Berli eschränkte €- 1800 U leßtere zu « 18 001 h 88. cid edenes. achen, An dee ats Li: S E Be U n U P I | eie Glbiblgee, I e e Geseges O O U os af Ee anspruchnah gen D Y Aktionäre M Ln tgefundenen 1ge ordert, si bei esellschaft werden die Gläubi ._m. b. H, w Gesegzes . Coghaus ° 1130 Stü 360 000 [tien, war vom 15 für die Lo me des Arbei eS R - G E i de mlung u Delinenhorst,.d ihr zu m erden | thr ger der Gesell erden hiermi es bi tück über je RM 1 Aktien M L! „Bud « Januar bis tee rbejigebe e e. 7 F ewählt He urde neu in den A njerer L orst, den 19 elden. e Forderun ellfhaft auf t 8 1130 ie RM 100 ten, äderei t 24. Sept . Der B rs over f S M e bd e Karl Bode Aufsihiorat D audwirtschaftliche 7. 1928. zumelden gen unverzüglich gefordert, |- - NM 10 und 1247 S Nr. 1 % RM, dazu ätig; er be ember 1927 eshwerdefüh ständen das Fi ina M ; : , Kl. L elmen tliche Betri Wiesba! unverzüglich bet ihr n 00 Nr. 14 tück üb Auszahl zu war frei zog wöcentli 18 Sa cbmciltes ie | u n das Finanzgeri n (7: M insgesamt f D Aufsichtsrat b afferde horst, G. m etriebe iesbaden L ans i om. GM [1 001—15 24 er je zah ung des Lo e Station verei entlih cinen meister in f die Wohn NZgerIl t di ofs h Broistedt titgliedern. esteht aus [38958] rst, G. m. b, S, i. L, 9, Zuli 1928. Taunusstraße : 13 B mark = ! 140 000 (1 7 und Arbeitgeberin du nes MLIE E: Ein L DOR von rade Bela gemachten L een vom * 4 Attien- utte 91, Juli 1928 Die Firma B, Nosenst ot / 6 , den * antausw j 8 9% hypot [9700 K& Fei Gold, Finan amt R E en Lo . Auf Grund teuerabzug bei bs, 1 De 2 astung des O: n Be chiverdeführ ¡ j E N erfabrik Broisi Affsekuranz-A Bergisch - E n Gm. b. H. [4089 | C C H T H siche tngold) die Arbeitgeberi euer nah, und hnsteuerkontrolle einer bei de unrichtige L des Einkomm inkommens N als eine au er | lihkeiten d i Y Aug H Der Vorsta “idi and po in L es ktiengesellsch ärfkische rns\t, Liquidator. b Liq B 0] Wochenüb . ahlbar verschreibun rgestellte shwerdefü rer n nit s zwar mit forderte d L Die Rech nwendung di en teuergesebes, Sinne des ers im vorli es früheren F K A Aug, Herweg. Reinb, Grotrian._ eid L O Liquid aft befindet [38134] A A E. Las A ayerisch ersicht der C51 zu Pari bis 19 gen, rüd gelegten R als Arbeitn zahlungsfähi üdsicht darau as | gewies tsbeschwerde eser timm ' so kann dari 8 66 | übe egenden Fall nhabers haftet (M : ; ; ; tor i D A t en Note bis 1. Februa 40, unkündbar begrü echtsmitt ehmer. D g erschien, b f, daß en werde muß des ung nicht rin eine rnommen e, wo die bisheri Daun wäre di | [40526] Grotrian. Gebolunossir, /1L Wilh. List, E st der | Deutsche Gr - : vom 23. otenban über r 1930, 800 Stü ündbar M fi egründet zurü el w ie ge ; bei dem n. (Urte e8halb al erblickt vom anzujehe ie bisher äre die | - str. : : ¿ x je GM 50 / tüd sei zurüdck vurden v gen den B Be- 90 il vom 6 a 8 unbegrü werden : Pächter i n und di ige Firm 4 Hastun Î À Hstmätki Gesellschaft /11 L Die Gl Lberfeld, 1 aphitgesellscha G Ak uli 1928, 1—2000 Numm vit A ire Entscheid gewiesen. D on den Vori escheid ein- | Tantien Zu . Juni 1928 gründet zurück- ist, aus m Vargtvertrag ( Uebernchme der | nit als g A ishe Gemü C RNSAGe nas äubiger der | 5, Bie S E ü, [POtaN Ln N S Tho E ern zwis M Cclen ei Ans as Berufung8geriht Het n: | Tantiemen, au einkoume VI A M | une E Beton rag (6 9) ausdrüd fr wir en A Verwée emüse- und nsprüche anzu ur aufgefordert, | 27, A esellicafte a , |Deckungsfähige Devisen ss EOO Aa 1000 Lit. B üb Beschwerd ist aber a 7 S Da als | Gesellsch , auf deren Z usteuerlichen d erag s eiw 3 würde ab rücklih abgel ichkeiten 0 rtung Akti Obst (38818 Mh iets b ee rverjammlu Wechsel und Devisen . . 559 000,— ee A T n erdeführers eing abliG auf bie Eint at dabei | pfli n Ie T if, Die Bert andl ung des Pächters. Entstehung Wehe L S Se A ien-Gesell D ] 1, das St at beschlossen : ng vom |D el und Scheck n. « 6218 000, GM 1000 00 Stück Lit en 2001 instanz ist in i eingegange auf die Ei rnotverordnu ihtigen zustehende et ist. Die V ungüausti ung vou entspre ächters für di ungsgeschichte wi en des Gese Z M i Fr ankfu saft je Kunst-Arm- berab ammkapital u n: eutsGe Scheid 8, 5044 ,— bis 7 Nummer it. C über je Beschwerdefü n ihrem ali n. Der Ent inwendungen ng weil dreser enden Tantiem orinstanz hat iger Lage der der V end anzuwend e Steuerschul, idersprechen ebers (M Bilaùz'pe rt a. Vder » | Mitte ist m-Gesellshaft o N olen 2 00 RM| S ad emünzen 000,— A 560 der Lin! wischen 601 M (einer Arbei rer beruft lihen Ergeb tsheidung d des | Firma ve , auf Auszahl en nicht zum die dem St F ReTRN enden Vors den bei einem nad Le s A r 31. Dezem 5 derselbe aufgelöst. Etw zu Berlin- . das Stammk. Lombard erex Banken . 48 000,— ktiengesell ingner - W 01 lb rbeitgeberi [ih in der H gebnis beizut ex Vor- Ulenes rzihtet hatte. ung wegen ee Einkommen euer- anzen ähnlich g und dem riften des H em nach den L M ber 1927 sprüche werden a aige Gläubi wteder apital um 66 W rdforderungen o 1229 000. zum Handel schaft in D erte abe, da ihm n einen Ve auptsache d reten. De ründet. Di S. Die Rechtsbe ungünsti erechnet rift d en Verhältni Erwerb des andelsgeseyb \ i i ; bin ufgefordert, i ger | Die G zu erhöhen 000 RNM | Lerlpaplere R ,— | zu Dr und zur N resden M erden du von sein rtrag des arauf, daß x | festgestellt, d e Borinstan schwerde gen Lage der | 2 es § 4 de R nis zu vers Unternehm ne | Cent a unterzeich n drei Monater hre An- e Gläubiger s Sonsti Cw 0 N 23 000,— eóden zuzulass otiz an der chw ürften. Bie’ em Barlo Inhalts er mit ie Bee as die Tanti ¿ hat ohne des Finan Es euergeseße i c Reich8abgab agen. Das ens inm | j ital, RM B neten Liquid naten bei d zu melden. werden aufgef ge Aktiva - . 11 185 000 Die Zul en. Bôrse erdeführers ni ieser Einwa n keinerlei A abgeschlossen J cker, Eink ntiemen kei exkennbaren R zamts ist und die ihren Zwe gabenordnun würde der Vo j eingebiadt noch nicht B erliù, dén 2 ator anzum em| Unt gefordert, L C 0088 ,— assungsstell teuerges\ nit zu beseiti nd vermag di bzüge ausführt {li ommensteue ine fälligen Ei eht8irrtum wid Entwickl ck, ihre ; i bei Ausl V i Feste Anläg es Aktienkapital Kunst-A n 25. Juni 1928 elden. De ergriesbach, d t Grundkapit Passiva 3 000,— zu D e der : eseyes haftet d eseitigen. Gemä die Haft gemacht | träge , chließen Stu rgeseß zu Î innahm erstreiten ung der _wirt chaftli egung der : -Arm- ; , l . 1 Fuli resden örse ie Einbehal er Arbei emäß § ung des B das Fäll ndungen § 11 Anm en seien. | nehm . Der G erhältni iche Bed Maschinen, 65 961/80 rm-Gesellschaft utsche Graphit en 17. Juli 1928 Rüklagen L Ce 16 us Hell . nehm altung de tgeber neb 78 des Eink e- | nahträgli igwerden aus; zugunsten des . 11 mit ers in § esezgeber h se zu berü deutung ‘aschinen, Appa in Liquid im, b, H Der V gesellschaft . | Bet E 000 000,— Heller, Borsig ers beschränkt r Lohnsteuer; O e Arbeitaekmer: tüc Be glich gewährt us; sie köónn es Schuldners eht | wissen woll 9 der Rei gt bie Haf berüdsichtigen Fuhrpark, B rate, J Der Li ation, . orstand. Os m. b. S, rag der uml . . . 13 936 000; [40835] B ender. denen 1. der A sh dabei er; die Haft eitnehmer rechtigie mit werden. Dem E U ftillshwel der Be- | trieb al ollen, als ob di eih8abgabenord tung des G urid Kont etrieb8- oachimS An (37952] N wald. - Noten « « aufenden [—| Von d efanntmachu ist, 2. der A rbeitslohn ni emäß § 78 A ung des Arb ür | Zahlung vorlä „Rücksicht auf ist afeid stell igend und | daru s solhem ruht ie Steuer cdnung so a eber j E E urt e 11 [379 L Di Sonstige täglich fälli 6 Don ber: O ug. mäßi rbeitgeber die ein t vorschri s. 2 auf die eit- | träge in d äufig verziht E L RE Dibuiditers darunter au e! e, und es li auf dem leb nare H d 1. | 111 6266 51] p f, Jena ie Firm onstige au f * ceatecos T nk der Provi fig verwendet hat und dew orshriftömäßig geri Fälle in | derartige G1 G E Ur Bir e e baß ihm der | im den Händen de Verhälinis zu begreifen, b Gesebes A li Fabrik- o| Die Fi R A W „gy Verbindlich fällige ,— worde nover ist d vf Gu en S hat und d Zor eig gra L | erartige Gutshri ftsbüchern der Firn lich ist, daß i ners auf | aus Frdèn, bes Pähters, der d Laa v g fg f M Warcnbeli Gm Firma Gei ur i G. m, b , Schamb An eiten . n, er Antrag u ne eßteren Fall em Arbeitnehmer dies be t orden | führu utsrift wa er Firma gutge| ß ihm di nah auß Pächters, d greifen, bet d ehedzivede T s S de: + | 30590 . m. b. H. i eisiler & S urch Beschluß de S. in W ah ündigungsfrist ge- 3 693 000, 5% ige reichsmi cell eyuter, M Fi e erlisht d nehmer dies vorschrifts- | L Q geboten. Si r nah den R gutgeschrieben si ie Be- | bei der en als sein Jr d L Borleite daru der Betrieb 24M 4 Saaten R f 5/32 | {luß . H. in Wor chambach 9, Ju luß der G orms ist bundene Verb rist ge- ,— ich reichsmünd teilung m inanzamt v die Hastun bekannt war; age, als er . Sie verseßt de egeln ordnungsmä sind. Eine cinw eshwerdeführeri Yar il eile daraus zi etrieb be A fabrikate, waren Halb, t Gesellschaft ms ist durch B ist ni 1928 aufgelö esellshafter v Sonsti er ndlichkeite uldverschreib elfihere Gol im v aht. Die Ab on dieser Ke g, wenn d ar; in Gläubi r vor der Guts r n Berechtigte g3mäßiger Buch w andfrei dar î rerin der Fall i t, lebendig ist. icht und { M, i l t. ter vom 9 e- Bankdirekt gelöst. Zum Li om | V e Passiva n 173 000,— noversch ungen d d: s orliegenden weisun nntnis unv der Arbeit- Ab ger infolge d ft haite. À gten in keine günsti s erden, ob d eleat. Es b ist, hat d ß di J 4 U. E i direktor Zum Liquid . Juni 1928 in Wo or a. D. C quidator erbin lihke A O2 A5 1 in en Land er Haw Vorinstan Rechtsstr g der Rechtsb erzüglih Mi hebung verfü ex Gut chrift . nders wäv günstigere hinau E as Verhältni A raucht desh as erufu ies terialien Scandrasi ct e Bank- | Glä rms, Hamannst onrad Gerh t Qilanbe tablbaren W 1 000, Hannover eskreditansial M} L! Vi ¿ bereits aus d elt entgegen den werde e it- | anzunehme rfügen konnte, wi jederzeit übe re es, wenn der | d d E E alb nit nggerie s 61 86 mannstra Gerhardt ank- äubiger w raße 13, b ardt ande zahl eiterbegeb \chuldverschrei (Liquid alt ird die À em Falle en Ausfü rgibt n nen ware. Cn wie dies r die Beträ Tr es ( erb eweit da n Umfan untersucht i M E are . 489 50408 6 eia T ON bort bre ad la D OrIno, derungen E aufgeforde Os Die A h baren Weshseln enen, betrag ‘hreibungen) im ee Sn N erie len Vos 3 78 Abs. s un eir ber rist, Die inectöheschiverde wi war g BRR Ee dag Bes N i S der ae tit e Le normalen Pa t 0M N 27 1850/9 gr Dl Gliubges [wae dire for: | a i oon L Gema gm 5 f ea t Whustuce sesor n Ta SaS' | wall dete vom ar daghals als lang ter Gui | 2a naß dem res Entshaibungen den 06 der N e l A S ien anb Hi f 5/42 : U 4 gro Kg Feingold) legen a In Eer Wute b Aeligrbar Wen es Rue ll Bre E I A 310/28 zurück- | liegt em Pachtvertra muß Uber \| der Reichsabgaben- 4 e Kasse und uu Kautionen 1 268/54 | 8 iquidat i GM=GM 1—4150 zu {t Steuer un! e; vergleiche er Arbeitgeber i wolle, daß viel it räufeerung ein rage der Haftu » ht , darunter Ku rage der geja e hinausgegange gaben- R S ostscheck n 8750| | Franspor or der Niede abe L 2 Nr. 1— 8 300 000, B H Auch und Finanze dazu Hen in Anspruch elmehr | aen, Di es Unternehme ng für vie S i / fisaufzeihn nden- und L i mie Betrieb, wie er werden. F 8 s ‘o. 105417 Neu tgesellsch rschlefisch 14 = GM 6: 6550 zu je 10 6, Auch wenn m n 1927 S. 1 sel, Viert enommen zwischen ie Firma R ns der V teuer ist di amten e ungen, die leferantenlisten e er steht und (58 A 7 salz (O aft m, b en 1 : C ° 6 550 00 zu je 1000 GM liegend an von 14 (116) ahrsshri verstorb deren erpahtu E triebs u einer sten und \ und L a 77 | beka der) ._H. . ra Nr. 1—8 0, B en Fall dieser Ansi , Arens t für aus rechtsfrá cbene Kauf alleini ng gleich- pachtet w und des ner geordneten sonstige A E E : 1134 150 unt, daß die G mache ih zu . eno C : e en GM 600 zu je ustabe L 3 beanstand e die Jn nsiht ausg a. a. O. di râftig mann - gleich ger Fnhaber cy: | nis orden ist, ko chäfts bis en Führu E es E 48 aci N _1 134 150/69 Ih fordere esellschast auf „hiermit N- ¿ ta e N 4 300 000 je 500 GM = zahlu et werden, w anspruchnahme d eht, jo kann i . 619, die Kalenderjahr gewordenen Ste en Namens w der in- | i en Veränderult mmen die beha isher benötigt A es ge” (e E Sanatristig Q Gesellschaft deshalb die ZUEEE wird. \ch nntmach G 1——6300 Buchstabe L 7 a e t eil festgestellt i s Arbeitnehm im vor- At Bes ens 1926 und 1926. uerbescheiden Umsaf \huldete in Betracht E bei der Fort lbs or ZA d urden, ver- i e Bankichuld. Darlehn . « - 400 000/— | möglidhst auf, ihre Ansprü biger der | [41106 a uen. (40925 ungen S L110 Tod. Mann On 1 Lrterblieb des filten Im übrigen tann sid bie Arbeitgeberin eihsabgabenordnung die Gesellschast 1 diese Steuerrildstänt auf | Feststell e f weg ry v Dra ag e uner un E : “: Bo ebet: i 96 000 | Städtis en S den Ges Häftdri he bald-| Ei 3) Lv ° Gi 1—11050 -zu Budstabe L 6 A E e daß ein St nun si der A Se n Dees 24 wesentli als Haftend m. b. H. R Ee ist | L tellungen E des Betriebs, dana ein E Ta Ln s Wechsel (Li uchs{ulden . - 461 831 [11 | anzumelden patkasse zu Neusals"(: der | Gene adung zur a Ale Ne : R S je 200 GM = unbeac tin D aEraitis a A vorschri nehmer Ateeiedinn. Ei siden auf Grund der ns Pay § 96 der | sezunge nhalt . Berufungöurteil das übrigens auch we läns- : D 002 Gewinnv ieferantenwese é 24 645/13 Ri ch . eusalz (Oder) | L neralversamm ußerordentli taatsdienftþp nkasse des Rei r. 1—17430 , Buchstabe l 6 VI À et zurück n.” “Die Recht oder einen ift8widrig ubehör No! ne V \cinenfab n „der Tatsathe genommen Jeuungen des ieten, in il noch der Akt auch weder die f y ortrag el) | 148 009/63 ard Winkler 928, 11 U lung am 5 chen| «Mü ersonals i eihs- GM 1743000. je 100 6 538/28.) zuweisen. sbeschwerde lem ntilars 1 De , Rohmaterialien abrik, im gan n, daß sie d ie Recht § 9 der Rei E Da a eninhalt ir | ias dein n Lot __ |straße 8 hr, Berl , August | Zn E N 43 000 GM = 89 E o 28 Mal 2 | Ta bes Bet „Fertige und Hal det Grundstücten, | tsbeschwerde als und s, eere ge oe | Î L..3 664182 (34639) artassenleiter.| „I. Efage. in W. 8, Jäger- | den Vorstand wurde G. : 2 E qu fe V0 O 7M gesehes Zur Anw pin 23. Mai 1928 mstellung des B eyt gert E H nolteae « Juni 1928 V als unbegcünde enordnung erfüllt E | e Gewinn 1 134 150/69 Am 12. Juni 1 T4 Tages , Jüger- | vit) and wurde neu _ GM 932 900, zu je 50 GM = gele: Die Vori envung des §8 (59 928 | atten elnen E e Oba betrieben hat. Ei au U aten durch A2) et zurüdzuiweise! lst sind, war P E - und V 70169 | luß der 928 wurd . Vorstand ordnung : Georg St zuge-| 29 925 900 , zusamme = F 1926 im Sk rinstanzen hab 56 des E auf die Ents rfolg. Das en hat. Eins unter teilweiser 92. V isen. (Urteil \ j per 31. De erlustrehnu Ningv esellshafte rde durch B 9, A 8wahl. * enz, Oberw zum Ha , n Goldmark Beschwerd ¡teuerabzugsve aben eine Er infommenst V A 218 eidung de n eridt pruch und Be ser | gaben ( orausse : vom Ed F D elembee 10D7, [oer verlag G. m vécittinilona deei 2 ufsihtsratêwahl J rnberg. agenmeister in} Bs ndel und zur N Bes e e Iean e rfahren erhob stattung der i tete 1: Bal E E Daten eih8fina hat unter Be rufung | Der § Eraubsetung 1e Du É Q ; esellschaft bes b. H. di q der . Verschied s n den Au n| Börse zuzulass r Notiz an der hi sere Tae etten G i aa Loh im Zahre | Reichsab pachtung als Verä nzhofs Bd ugnahme agr f g wat u e sten) v Abzugsfähigkei 14 x Deb F aft bel e Auflö\ Berli enes, worden: sichtsrat Ha en. er biesige M (dllenen au- und Si ndungen nsteuer, di \ählich abenordn eräußer 92 S. 71 und schaftst 3 Einkom om steue f higkfeit v b L Vortrag a et, % fordere d ossen. ung erlin, den 13 L en: nd neu zuge # nnover, den 9 Re ohnung v Siedlungs auf die ih ' e der n er Zu tand un angesehen UNg im Sinn und Ko eue eseßes mensteuerge rpflichtigen on Aus- raun L E V ia R RM |.94 Gesellschaft bie aber alle Gläubi Kreditanstalt ien 1928. Fohann Beinh gewählt Die Zul 5. Juli 1928 B cht8beschwerde ard A XST genossenschaft m T von der ens als gan geschaffen sei, d , weil Hirtschaftlid von 8 96 rpershaften il áuch für oseves der nah E A 1 Abs Erbs osten . . o 36 64174 bei mir geltend rmit auf, ihre A ger der besitzer eutsher Grund berg, ofer, Zugführer in an der ane . ei iggi ai r der Erfo nt, c MioteA . H. über- G 4 der Rei A auf den bié Bun Uebergan w ein tat- f als sie in ja Ie [äßt den Ab e Einkommen 3 des Körper- 4 E } pin vbedaia h R 936 305/72 Ringv zu machen. n\prüche H. O. Frae e. G.'m. b. H nD» Hans Hartu Urn- B e zu Hannov losten zu betra Cniahten Ausio zu versagen. D NUgaregren erbrauchbarem abenordnung). Du etriebdinhaber es Unter- ehen, die für di rtschaftlihem Bi der Aus8gab esteuerung der E L trag .. 95 580/67 g erlag G. m. b nkel. Herm S München ng, Organisationsd Bollmann. er. angenommen ten sind, hat endungen nit die vom trahtet das G ohmaterial ; rch die Mitübe e itr angeführte Vo e Einkommenst üsammenhan en insoweit nicht j R f: «e 3 66482 Di Liquidation. S, [40928] Sul ze. | Wilhelm M irektor in} [40898] Vek g ihres Berufs Ld» dle beri N Ot t mit Ret tee ‘Aus bem Anto “r B zary ens Balbtebritaten be- I e oor die S guigfres nes Jane tei O a : na Rai er Liquidator: “Dekrewo“ Münch ayr, Reichsbahni betreffend A anntmachun emahten Au erufs einer W berufstätige Be t mit . Recht haftliches Ei em Ankaufsre s recht zum Ver hfabrikaten be- ten aus Qx für die S as zwar ausd aht bleiben, Di Ae 2 Kredit __302 192/9% Raimund von A Gewä Kreditge ; München, ninspektor in} Wertp nträge auf Z fe ahrun fwendungen d ohnung bed erson zur A wie das Fi gentum des des Pächte fügung8recht fosten gelte! s muß ab chuldzinsen rücklih (im e 4 f Warenkonto . . - “_ erlin W. 30 Gleichen ewähtung uy S einschaft zu nen, den 26 Ses an d ulafsung von inlich g und Kleidun oh, wie auch arf, sind di us- | gewe Finanzamt, d Pächters her Geg liel es eia wiet- | Lide rer r g olgericti und gewisse R 9 15 A E emaie Den 40099 W. 30, Mobstraße 22. rediten eschaffung von Der Juli 1928 PE ienen Bantkfir Börse zu Oen BRRLE , Ausgaben die Aufwe e dafür | 1y, Sen wissen. en § 6 der 9 egebenenfall ‘wirt- | lichen ana sind rgibt sich Ub tig au ir di enten und (4 î . |__302 192/96 Wri L Mrenen M D g von) Guldn Vorstand. Commerz- anffirmen: öln, M p infommen e bestimm für die B evi mwg bgPiba V, Senat hat i Die ReGtsbeschn Reichsab Lo es, |: A A 208 O WBerbungötosten we ie Werbungs +28 M _OUZ 192109 s r 31. D ndzwecke dner. . Köl ze und Privat-B en: A. Levy komm \steuerge}eßes t und dahe efrie igung d ür | Bd. 2 hat in de x 8beschwerd gabenordnu , | dies: d sammenhan T ngskost 8 15 Abs ngss E eS # Frankfurt 302 A ai n ins . Dezember 1. G Buchbe n, Darmstäd: „Bank A. G. Fili 1 en, ob we es nit abzi r gemäß N er per- . 23 S. 109 m Urteil vo e ist unbegrün ng an- er a h Me mit en, wenn : . 2 Saßh L En L. L onéu: 1h 192/95 aft Warmb ertungs-G t 927. e L a. A. Fili ‘er und National “Filiale M} egen der H en der Aufw ziehbar. Es k 8 18 Nr. 2 d nah § 96 d , ausgesprochen m 21. März 1 E L f T S L Die Einkom sie in wirtschaft bl e Dee Vorl . Februar 19 m. be runnerst esell- |K Aktiva [40899] Köl ale Köln, D onalbant -6. M (tijpr errihtung d endungen, di ann nur i es | den er Reichsab , daß die H s 1928 IV A 3 teuerpflidtio ist, dan nun die mensart stst afls S É Foha orstand 98.1 Di schr. Haftu r. 38/40 assakonto . . N Di Bekannt ; # n, Dresdne eutsche Bank Fili bi ehenden g der Wohnu , die dem Be in Frage Pächter a abenordnun aftung des U 5/28, | m rpflihtigen Ei n scheiden mi ganze Einko ehen, L O Auf Grund der Böttne a A d tung, Berlin E S it Le E ca Iduns, T ebe Creditbank Filiale Köln Fil M der Ste mit 6 6 des A S lPebürfnissen nehmens an dent Ver enom no lien See E e 18 Den E 1 mit ihr bei der mmensart ‘nicht [4 f prüft und ri der Belege Are N J. bierdu iger der Gefell aufgelöst. Di Beo n ‘j 172 at beantragt: ereinsbank Oppenheim ir aue Filiale Köln a de Steuer zu des Einkomme A gemäß n Bedürfnissen Ns die Frage Verpächter eintr Rer Rückfall a erb dur | Juni 1928 I T em Mia: die Werbungsk mittlung de i 2A Frankfurt a, befunden ücher ge- adet ihre Forderu! schaft ersuche ih Gewinn- und Verlustkont F 1600) néhen| worden, je. ist bei u un annvorsrist gewähren ist Ob teuergeseßes Î o Ert Ver- | j egenstand sei der bloßen Verpa Es verbrei os Rue, 262/28.) nmenhange ftebo osten aus, d E 04N (s 2 ¿ : Iden erungen sofort bei ih nd Verlusikonto, . 53lcg| lautende 000 auf d a) ns beantrazi M seuerge erlassenen Besti und 1 eine Erst jeyt erk iner Entsche erpahtun reitet s 93 ge stehen. (Urteil V {25 h Staude E 18. Feb Berlin ofort bei mi onto, .|_ 11 B ende neue S en Jnhab nom. RM 30 iegt seßes eine n Bestimmu nwieweit n e se ennenden S eidung bildet , ohne daß d auh | als um Diskontb R E ths 9 neyer E igcat 1928. | stra in - Schm r 91/38 ayerische tammakti er lautende S 000 000 egt dem pfli mäßigung d ng des § 656 d ah der als ungen des § enat nit. Der Snsoweit bi ies den umsaßfteu eträge wie Zielzi [74204 k ' at. e 64, de argendorf 1 Mün n Verei en der Nr. 100 tammakti auf Namen F dinanzgeri chthaften ung der Steuer des Einkom erachtet 96 der Rei er V. Se indet sie d mit den erpflichti Zielzinse t E Y [40573] Wilhelm 24. Juli 1928. Cuno: | K Pasfiva 433/—| 10 chen und nsbank i r. 100 001200 000" 100 000 Stit M (rat geriGts, und eine Rechtsbe der Stei gewähren i men- | dieser É wenn ein E 8abgabenord nat hat die V en | Dezembe n für 1 ges Entgelt. S uud DU0E A i : m Spi 8. s ontokorrentfk . 000 zu ürnberg n mit 27 9/ j 000 zu je N zhof in eine Rechtsb x Steuerbeh ist, unter- er Erwerb du rwerb des nang bisher oraus- | di r 1924 verei 4 oder . Streitig i ontspese I j Pahl’\{ B er als Liqui Gen onto: Nr. 2501 je RM 1000 Stü inb Su Einzahlu ¿ RM 20 M ¿‘folg habe ändiger Rehtsy eshwerde k örde und d 20. Dezemb rch Veräu Unterne r für gegeben ie erst 1925 ereinnahmt r 1925 zu v g ist zunä Ls B if aufgelöst er Grundbesiß, G ¿kanntma quidator. ossenschaftsant b bis 12 500 0 Lit. A Stuttga ng der Allianz reten n O echtsprechun ann, wie de des nicht i er 1927 V A erung er mens vorliegt maß fällig war en Diskonts ersteuern fi t, ob E A B oi. 7 sell\d chung. nossen|haft / eile, Ge- erechtigung b mit Divid 7 ¡ \ficherun L rter Verei Srmessens as Fina g angenomm r Reichs- n dem Ver . s 733/ 7). Ei folg ist (vgl g und - Di end angeseh en. Mit R ummen K 1en 91e int F 268 ta Die Gläubi esellihaft mit bejchrà Separat sfapital zum Hand ab 1. Janu enden- Be 1gs-Aktien-G n Ver- M (t. Da 6 de Lech ht ersichil en hat tung aus hältnis des T Eine solche . Urteil vom | i Sfontsumme en den Zei eht haben di x Kunden A L. vit tnterietd äubiger der G ejränkter H K atkonto . u icn T4 LEO Münch el und zu ar 1928 b) rlin, esellschaft in inan dies d r Reichs8abgabe ih die Gre , nur | vom 17 8 96 der Reichs reuhänders hat der Senat in seinem . Diese R Zeitpunkt d ie Vorbehö esel, R 20 (E ten Lt esellshaft w aftung in D onto p. Div E M A p ener Börse r Notiz a 2 nom. NM N zgerihts ni er Fall ist l nordnung) ü nzen des | v Li, April 1928 abgabenord gesehen und d auch | Bd Urieil vo echt3auffass er Verein: rden als f e 2 Düsseld quidators erden auf ortmund erse. 918|— | @ Münche zuzulassen n der ein 20 000 000 mi ah seinen cht erkennen. assen di ) überschritt erneint. E V À 41/28 nung deshalb essen Haf- d, 19 S. 35) m 16. April sfassu t d mung E L Der Liquid orf, Malfast zu melden. gefordert, ih : , Si S 40|— Die Z n, den 9A F . gezahlte, auf 0 mit 9 9% für die vom Finan ten. Der Be e A führun en nt tn c hat im l und vom 9 a in den en La Ein(wend näher bar ünbet 1 (G er Rei sfi der L 28 ator de enstraße 5. bei ihr ¿ ulassungsstell uli 1928, Stammakti Namen l ge wohnli zgeriht nih schwerdefül gen des ur das Unt egten Falle . Juli 1926 V len | fehl ungen des ndet; an ihr ch. des Rei finanzhof b 38 r Pahl'\ zu Händ Gewi 14: an der Bi elle für W —1 tien 100 000 Stü autende F emacht, di ere Herri t angezwei rer hat w sondern a ernehmen erfordert A 421 der Hiniwei Beschwerdefü ihr hält e eisfina e 8 Hans P cher Grundb M nn- und V 433|— er Börse ertpapi 00 000 zu Stúck Nr. 1 M gien , die auch chtung de M felten Aus ohl | ne uch über d wirtschaftli 4 daß der Erw un is der ührers r an ge qs R e: abl in esißb G erlustkont Vorsißender: zu Münch ere und S zu je NM 200 d s F erheblih e den au t L ohnun f hrungen rg müsse v as Ges\ch ä für sih aus "e erber | [Li [t bleiben; ehtsbeschive er Jnsbe genüber den E ER e (40954) üsseldorf . m. b. S. i H 0. Sriftfü er: Nem en, L tuttgarte er Allianz M ie Au en Teil de as Jahr 1 g Aufwendu recht wird erfügen ä ft wie ein S usnüßen dürf icher Verpfl n; denn in di rde, -daß esondere s " Malkastenstraße d. Dortm andlungsunk riftführer: J shard. ungsbank Akti Cebensverside M ser di Aen Nas 8 Reinein 926 entf ngen | vorli C L eite, nil Ei selbständige e, | saßste f ichtung zurüdgezahlte Falle manche d St | E Die ordentli B raße 9. und: ostenkonto RM |4 Syndikus: Dr V.: Rei Stutt Aktiengesellschast | jür die Bes nah den A ifommens a enden Teil egenden Falle we atung nicht ber derarliges Babu is ufe uerneseves 1986 von den E e 2e G eee 2 A „Ostpreuß rdentliche Gesells ekanutmah . « « |_1 5824: us: Dr. S ch ugs zum H n ellschaft "n t den Aus afsung von be usführungen ufgezeort habe brauch an d alle weder du iht begründet Verfügungs3- Ene nis von den De kraft we Ern A Seschluß en“, Königsber Whafterversam ung. G 3 | [40896] ai i icli ub. zulass andel an der ührer m u der Lich eren Oefen, f des Finanzgeri n, | Ankaufs en verbrauchba p das Nuß und wird es vermag es . des Reichsfi en steuerpsli mäß Z 16 des ¡ F M gefaßt : g i. Pr., hat in us der Kraftv enossenschaftsbeiträ 1 582 N len. hiesigen Börs Herri ag dabei tanlage usw.“ , für besseren A chis | erl recht des ren Gegenstände ungsrecht d m | ände an der St inanzhofs B tigen Ent Um- FE ' "Das St hrer Sihung am erkebrögefellsWaft Verwaltun 8fo ge und handl eußishen S Die Zul den 26, Jul liedecn r Wohn usfassun . Der Bes fügen, de Q u ka rch das die au dur tümlih ei ihm tatsächl : des Beschw 57). Ebensoweni k i fünfhundert ammfkapital de 6. Juni 1988 folg b. H. rovisionsfont ofen. Lan, CSOMREs taatsbank (S e Bulassungöftell Le iert - Beurs, j M gr q au ega sein werde- | worde ssen Grund aufen, aber n er tur die Mat O e E E A Revi erdeführers etwas zu | L 2:1 E feigiindpwanzigtau Gesellshaft mit folgenden | Lerlust . N 381/30 AtllengetiGaL O cipat-Bank an der stelle für Wertpapiert Biber Her Aufwendunget tellung ni “t Genossenschaft d die selben Erge Gleiwohl gelang au T me, darübet 7 keit | ab anti hat; Ga g Recht¿anfi des Finan elvas zu A S also ausenpaRgnarert NRM 526 860 A Es E 9175 | Af ionalbank Ko armstädter ank A rse zu Köln | aufs berüdcksichtigt gen daher gebot entspreche en Mit- rgebnis wie d gelangt der om Gericht Gean ver- | Will rdnung en na 81 Ab nsicht abwei zamts irr- k L RM sechzig) wi (Reiche T L101 tien, D mmanditge und . Dürin . (fs äußerst f werden, d oten gewesen und die be- enen Entscheid: e der Iv. Vi erkennende nsbandet en und de steht die ._ 1 Sa ende Aus- '.. ROTA tue apa LOE A 526 860 (fü ird im Verhält êmark B 38 | Discont eutschen Ba r ellschaft auf 0 liedern ee nzuschränke die Geno seien. Dabei teuerges\ etdung hervor ie dex IV. S Senat zu de tive Tatbesta x Meinung d teuers uld A er Rei k N zweihund endvierhundert M 263 430 ünfhundertseh A bag] Beeliw Dey ® 1 582/43 | un o - Gesellshaît, irection (40894] B : ern Mt --Dereuan n sucht, u ssenschaft die B i muß | ordn eyes 1918, de gehoben hat, entf enat in der angezo- knüpft (E nd verwirklicht i Fina unalyängi e Ee Ne rena u T lte dundzwanzi ella deu L LIO und der Ostd ant N s ekanntm erlitt 25 n ritaliede m dana a aukosten Tae esen ‘iste nah der G # entsprai § 12 des Umsab- E s v hs ôrden, sobald der objek- | dritebendes Mel betreffend di reißig) herabge! „(Reichsmark Dr, Jun Dori M 9000000 gestellt word erbe, | bank K. die Darmstädter und N nstali, M ben allgen aan, die Men für ein ede Ansprih können. | W Haftung des Ge nd den Vors egründung d bgaben- | Di rbeführers Habe N E e Steuer L e\luß bierm ie Gesells geteßt. Anzabl. unges. Bre Stadt 8% G en, Ant a. A. Filial er und Natio n allgemei nissen selbst eine Herstell prüge an di enn danach shäftserw riften des H en Anschau- | ntbetvä n ihm i reitpunkte ). Zutreffend T betMint beschränkter Anzahl è enossen bei Grünbu 28, Ausgab erg i, Pr er] Schilling 5 : “ets besonder tun ictzins h , und erhöht hnung | hab ndel8geschäfts mmten Vora e Geschäfts er | zugszi , die erstatteter RM erstatt 5 auf ihr wf A d fordern | ttetenen Ge im Jahre 192 ründung : 7 zum Börfenh e IT/ILI + bon ng 5 200 000 hi mehr sein e Aufwendu ierwegen nich andererseits ÿ ers haftet, fo für die Verbi usfeßungen d hulden. insen für di en Diskontbeträ et, Die Rechtob We s h 7 : 7, | zuzulaf} andel an der baber! neue auf den M könne en Ansprühh ngen für di niht. Das er Reihsabgc nn es zindlihkeite er Erwerb gejtellt bleibe e Veberschrei eträge seien C sie W E 21 Anzahl de einge- en. er hiesigen B tüd autende Aktien, 1 wesentlich teigert hen anzupas e Wohnun it- | Gru gabenordn auch für di n des früher er | umsaßst n, ob Ve eitung des Preiszi anzusehen als Ver: - on ei: Anzahl der qus Berlin, de örse 175 zu je 8 40 N 1, 130 | zins lih ‘über d o einmalig d en und ange g macht, um | R ndsaß nah de ung niht ohn ê Anwendun en Jn- | u l euerfrei sind rgugözinsen reisziels, Es als Ver- Ten : —, Anzahl der , den 26. Juli 19: 5 000, d r. 1 625 001 bis : hat en ibm: von de ie Ausgab enchmer wohn echtsprechu r herrschend e Bedeutun ng des § % m Verzugszinsen, Denn es als eine A fann dahi ( an der Börse zu Be Crevie Bo E d n niedrigen Mietgi ussiht, für di fe beit e Ds MEREs 1 Anfiane D Ae Handel8gesevbus (vi dritt mud f un uf dem Prüfu E Ee von hier tatsädlid nid A e zu Berlin ia S ne Mie reibe und Mk vol mee E L lee Di aa E L. Ul R e Int Butt, Zu us Mae LUUO E D A el O T eifele Dit Éi woch q Lie ia L Börse zu el und zur Noti L w as Mitgli ohnung sind wi zu können. Die ei ohnung zu 86) im Hil ammergericht ; Düringer und G 2. und | aufw 18 ntspesen erstattete Disk . Funi 1926 9, die in- E zulassen z an der Leipziger On die Ge ied für die W rtschaftlich ei nmaligen Aus entsprechend nblick auf g 99 in Deutsche Hahenburg ufwenden m , also um Beträ ontbeträge“ beruht, er- aht b nossensch Wohnun E iner Zahlung ähn - | Grund Ni auf die Uebe Abs. 2 nicht Zuristenzeitu , | dieser Art uß, um seine S eträge, die ber wie Zie fes sa Nen E neen shaN die Qu voraus zu lei lich, ältni ießbrauchs, Pa rnahme eines unmittelbar ng | 1926 a edaóe abe L541 voll er Warene 1 i ete dés f x einen ung auf ihre ten hätte L es angewende chtvertra 8 andel Ev, aber der zum teue „aver hen 8 N abzutragen erie ' varcuztabida entsprechend erhi Rechnung ge- 4 t nhaber des leb et wird, weil oder eines an chäfts auf Beschwerdefü ibtiien Enlgelt, 1 des Umsa Zahlungen r wäre. Hält erhöhten Miet - 4 teilen gilt. Da endigen Betrieb er Pächter im ähnlichen BVer- summe nebst d rer, wenn di gelt. Denn tas ven eseßes unter solchen E daß der nach wäre es ebs mit seinen we Verkehr als d worfen wi en erstatteten ie von ihm ve rtsählih versteu 2 dab er ren des für die S zwar nit sentlihen Best er | Käufer rd, feinesfalls Diskontbeträ reinnahmte D ert i des teuer gerehtferti estand- voll in mehr gen de iskfonts- j e L UE E, fb ftet, er E n, aus die Besrziungevo lten as Ps er ei Data Uunters erhaupt für di ah den 926, weil si di rift §2 N nanwendbar i reis vont ie Verbind- E om: D nidt auf Wa r. 2 des U F n \chließl rteil vom 3. Fuli Rechtsbes R bezi aßsteuergeseße 1 V ‘AÁ B97 [5 war daher , sondern auf /,) er zurückzuweisen.

zuglei die Gläubi Kraftv M E er t auf si Me Bge L aft As V H e nigsberg i. Pr. stpreuße G ; A: enossen am I D S L B

: e fommen haben, t ahres 1997 enossen Dr. Gelp cke. gt RM 11750, ls  Gai ae Leipzig, den Die Zulaifung 26. Juli 1928 gsftelle We ; an der Börse r Wertpapierf

Gen.-Dir A Bons.

y t h.