1928 / 177 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a B DG A

¿p e

[41661] Bekanntmachung. Dur Beschluß der Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börje zu Dresden find nom. NM 2500000 neue Stamm- aftien der Polyphonwerke Afktien- gelellshaft in Leipzig-Wahren, 2500 Stück über je RM 800 Nr. 75 837 bis 78 336, 1250 Stü>k über le NM 400 Nr. 78 337—79 586 zum Handel und zur Notiz an der Börse zu Dresden auf Grund eines Pro}pekis gleichen Inhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßlih der Zulassung dieser Aktien an der Berliner Bör\e in Nr. 140 des Deutschen Neichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers vom 18, Junt 1928 veröffentlicht worden ist. Leipzig - Wahren / Dresden, den 98. Juli 1928, Polyphonwerke Aktiengesellschaft. Gebr. Arnhold.

[41681] Bekanntmachung.

Dur< Be|chluß der Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Dresden Und:

nom. NM 1 000000 neue auf

den Juhaber lautende Stamm- aktien der Dortmunder Ritter- brauerei Aktiengesellschaft in Dortmund, 1000 Stück über je nom. NM 1000 Nr, 17 501 bis 18 500 zum Handel und zur Notiz an der Börse zu Dresden auf Grund eines Prospekts gleichen Inhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßlih der Zulassung dieser Aktien an der Berliner Börse in Nr. 124 des Deutschen WMeich8anzeigers und Preußi\hen Staatsanzeigers vom 30. Mai 1928 veröffentliht worden if.

Dortmund / Dresden, den 28. Juli 1928.

Dortmunder Ritterbrauerei Aktiengesellschaft. Gebr. Arnhold.

[41668]

Rheinisch - Westfälischer Lloyd Transport - Versicherungs - Aktien- Gesellschaft in M.-Gladbach.

Sn der Generalversammlung vom 7. Suli 1928 wurde an Stelle von Herrn Geh. Kommerzienrat Hermann Aust, München, Herr Bankdirektor Karl Bußen- geiger, Nürnberg, neu in den Aufsichtsrat gewählt.

M.-Gladbach, im Juli 1928,

Der Vorstand.

[41639]

Herr Rechtsanwalt Verfen, Dortmund, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. An seine Stelle hat die außerordentliche Ge- neralversammlung Herrn Rechtsanwalt und Notar Herdie>erhoîf, Unna, gewählt.

Die übrigen Mitglieder des Aufsichts- rats find: Direktor Lothar Böhm, Köln a. Nh., und Kaufmann Ernst Dorpmüller, Unna.

Kauert Herd- & Ofenfabrik UAkt.-Ges., Werl E, W.

[41638] Gemäß $ 244 H.-G.-Bs. gebe ih als Vorstand der Sächsischen Stückfärberei und Appreturanftalt Aktiengesell- \chaft in Neichenbach i. V. bekannt, daß die Herren Dr. Osterfetzer, Direktor Würker und Hermann August Heyne ihr Amt als Mitglieder des Aufsichtsrats niedergelegt haben und daß an deren Stelle in der Generalversammlung vom 30. Juni 1928 folgende Herren in den Auffichtsrat gewählt worden find: 1. Kautmann Alexander Berglas in Neu- babelsberg, Kaijerstr. 32,

9. Kautmann Alfred Berglas in Char- lottenburg Giesebrechtstr. 12,

3. Fabrikant Franz Neubert in Mylau i. Vogtl.

Herr Bankdirektor Dr. Kurt Schoeller in Berlin ist Mitglied des Aufsichtsrats

geblieben. Neichenbach i. V., den 28. Juli 1928. [41702]

Thüringer Müßenfabrik Aft. Ges. in Liq., Berlin 0. 34.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 23. August 1928, abends 6 Uhr, bei Herrn Notar Ernst Kalischer, Berlin W. 9. Potsdamer Straße 134 b, stattfindenden ordent- lihen Generalversammlung ein- gelæden.

Tagesordnung:

1, Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäfts8- jahr 1927.

2, Genchmiguug der Bilanz.

3, Entlastung des Liquidators und des Aufsichtsrats.

4. Genchmigung der Schlußbilanz und Beschluß übex die Beendigung der Liquidation.

5. Entlastung des Liquidators und des Aufsichtsrats.

Aktionäre, die in der Versammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien na<h $ 11 der Saßzungen spätestens am zweiten Werktage vor dem Tage derx Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse Berlin 0.34, Box- hagener Str. 16, oder bei einem Notar t “hinterlegen. Die Hinterlegung8- <eine müssen die E Aktien nah ihren Untersheidungsmerkmalen bezeihnen und überdies muß darin be- {einigt sein, daß die Aktien bis zum Schluß der Generalversammlung in unserem Gewahrsam bleiben. Bevoll- mächtigte bedürfen \{<riftli<her Voll- macht,

Berlin, den 2. Fuli 1928.

Der Aufsichtsrat.

RNeichs- und Staaisanzeiger Nr. 177 vom 31. Fuli 1928. S, 4,

[40493] Keramishe Hütte Aktiengesellschaft, Sehnde. Zweite Aufforderung zur Einreichung der Aktien zwe>s

Zusammenlegung und Umtausch

gegen neue Aktien.

Laut Be)\cluß der Generalversammlung vom 30. März 1928 wird unser Aktien- kapital im Verhältnis 2 : 1 zusammengelegt.

Wir fordern unsere Aktionäre auf, ihre Aktien zwe>s Zusammenlegung und Um- taus< gegen neue Aktien bis spätestens zum 30. September 1928 bei der Gesfell- \chast in Sehnde einzureichen.

Sehnde, den 25. Juli 1928,

Der Vorstand. G. Zs\<od>e.

[41643]

Aus dem Aufsichtsrat schieden aus: Herr Kommerzienrat Bernhard Kaß und Herr Rechtsanwalt Dr. Franz Jaehnigen.

Nach dem Gesellschafts8vertrage schieden folgende Mitglieder des Autsichtsrats aus : Herr Geor Maschke, Vorsißender, und Herr Dr. Joseph}ohn, welche Herren in E Eigenschaft wiedergewählt wurden. Für den durh Tod ausgeschiedenen Herrn Direktor Salomon wurde Herr Direktor Paul Fizermann in den Aufsichtsrat ge- wählt. An die Stelle des Betriebsrats- mitglieds Herrn Theodor Alexander trat Herr Paul Levit.

Baer Sohn Aktiengesellschaft, Berlin. Der Vorstand. D. Baer.

[40177] Aktien-Gesellschaft

Lokalbahn Lam-Kößting. Umtausch der Aktien über Reichs8- mark 250,— und NM 50®0,—. 1, Aufforderuna.

Auf Grund der 7. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen fordern wir hiermit die JFnhaber unserer Aktien auf, ihre Aktien nebst Dividendenschein für 1928 und ff. und Erneuerungssheinen mit zwei arithmetis<h geordneten Nummernver- zeihnissen bis spätestens AS. No- vember 1928 einschließli< zum Um- taush in Aktien über RM 500,— bei der Gesellschaftskasse in Lam ein- zureichen.

Soweit Aktien im Nennbetrag von RM 500,— eingereiht werden, werden hiergegen neue Aktienurkunden im gleichen Nennbetrag ausgehändigt, im Ubrigen wird für je zwei eingereichte Aktien zu RM 2%0,— ein Stü> gzu RM 500,— ausgegeben. Die neuen Aktienurkunden sind mitt laufenden Di- videnden- und Erneuerungsscheinen versehen.

Die Umtauschstelle erklärt sih bereit, bei Einreihung von nicht dur 500 teil- baren Aktienbeträgen nah Möglichkeit einen Ausgleih der Spißenbeträge vor» zunehmen.

Der Umtausch der Aktien erfolgt pro- visionsfrei. Die Aushändigung der neuen Aktienurkunden erfolgt, falls wirksamer Widerspru< nicht erhoben ist, na< Ablauf der Widerspruchsfrist gegen Rüt>gabe der bei der Einreichung ausgestellten, nicht übertragbaren Kassenquittungen. Die Umtauschstelle ist berehtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Kassen- quittung zu prüfen.

Diejenigen Aktien, wel<he nicht bis zum 15. November 1928 zwe>s Umtausch eingereicht sind, werden nah Maßgabe der geseßlihen Bestimmungen für kraftlos erklärt. Das gleiche gilt für diejenigen Aktien, welche die zum Ersaß dur<h neue Aktien zu RM 500,— er- forderliche Zahl nicht erreihen und uns niht zur Verwertung für Rehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Die an ihrer Stelle aus8zu- gebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten dur< die Ge- sellschaft in öffentliher Versteigerung verkauft. Der Erlös abzüglih der ent- standenen Kosten wird den Beteiligten nah Verhältnis ihres Alktienbesizes ausbezahlt bzw. für sie hinterlegt.

Die Jnhaber der umzutauschenden, auf denselben Nennbetrag lautenden Aktien, deren Anteile zusammen den zehnten Teil des Gesamtsbetrags dieser Attien erreichen, können innerhalb von drei Monaten nah der ersten Bekannt- inahung im Deutschen Reichsanzeiger, jedoh no< bis zum Ablauf eines Monats na< der lebten Bekannt- mahung der Umtauschaufforderung dur< \hriftlihe Erklärung bei unserer SAGNE Widerspruch gegen den Um- taus< erheben. Hierzu ist erforderli, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder die über sie von einem Notar odex einer Effektengirobank aus- gestellten Hinterlegungsscheine bei unserer Gesellschaftskasse hinterlegt und dort bis zum Ablauf der Widerspruchs- frist beläßt. Fordert der Aktionär die hinterlegten Urkunden vorzeitig zurü, [e verliert der von ihm erhobene Wider- pruch seine Wirkung.

J} wirksamer Widerspruch erhoben, so hat der Umtausch der betreffenden Aktiengruppe zu unterbleiben; ein frei- williger Umtausch bleibt jedo<h zulässig; deshælb wird bei allen Stücken, die ohne Vorbehalt eingereiht werden, der Wille zum freiwilligen Umtausch vorausgeseßt.

Lam, den 831. Juli 1928,

Aktien-Gesellschaft Lokalbahn Lam-Kößting. Der Vorftand. Preißer. Hi epe.

] Waren-Cr madhen hiermit 8 244 H.-G.-B. bekannt, daß die Herren Senator Strandes,

edit-Anstalt in Hamburg. in Gemäßheit

G. A. Tietgens, Direktor C. Johs. Thomas, Fessen aus dem Aulsichtsrat unserer Ge- \ells<hatit ausgeschieden #i Hamburg, 28. Juli 1928. Der Vorstand.

] Deutsche Metallwerke NA.-G., Neu-

[40371]

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft

besteht nunmehr aus folgenden Herren:

Bankier Curt von Bleichröder, Aufsichts-

ratsvorsißender, Handelsgerichtsrat Dr. jur. Martin Wall, {stellvertretender Autsichts- ratsvorsizender, Benno Wygodzin\ki,Rechts- anwalt und Notar.

Berlin NW. 87, den 24. Juli 1928, Karrosserie Alexis Kellner Aktiengesellschaft. Alexis Kellner, Vorstand,

stadt an der Haardt (Rheinpfalz). 2, Aufforderun

Auf Grund der 5. bis 7. zur Durchführung der Vero Goldmarkbilanzen ordern wir die scheine über Aktien über RM

B cordunnia rdnung über 23, Oktober haber unserer 6,— und der 20,— auf, dieselben um Umtaush in Stammaktien über RM 100 bis spätestens 30, September 1928 einzureichen. in der Generalversamm- t 27 Mat 8 Grundkapitals von Reichs- auf RM 150 000,— und in derx Generalversammlung vom 15. Mai 1928 der Umtausch der Aktien zu RM 20— in Aktien zu RM 100,— beschlossen worden ist, ergibt sich f des Umtauschverhältnis: für je Reich mark 300,— neue bzw. abgestempelte Aktien sind einzuliefern:

95 Stü> alte Aktien zu RM 20,—

94 -Stüd alte Aktien zu RM 20,— und 4 Anteilsheine zu RM

seßung de mark 250 000,—

100 Anteilsheine zu je RM 5,— Die Einzichung der 2000 Stü> alte zu RM 100,— und deren Unt- n 1200 Stü>k neue bzw. lte Aktien zu RM 100,— ist be- reits dur<hgeführt.

Der Umtaush der Anteilscheine zu ktien zu RM 20,— er- istadter Volksbank …, Neustadt a. d. Haardt, und an der Gesellschaftskasse, Amalien- e 42, während der üblich tsstunden. Er geschieht a Schaltern der vorgenannten kostenfrei, dagegen werden bei Vor- nahme des Umtausches \spondenzwege die eignen Rechnung gestellt.

RM 5,— und A

nerâldersamniläkug ih

üben“ wollen usen ihre Aktien bis zum 2%. August 1

oder bei einem deutschen Notar hinter- im Korre- | legen. Auslagen in

[41651] Aktiengesellschast Lichtenberger

Wollfabrik, Berlin - Lichtenberg. Die Aktionäre unserer Bea

werden hierdurch M einer auf Dien tag, den 28, Aug

mittags 10 Uhr, in den Räumen des Notars und Rechtsanwalts Dr, Frit Blumenfeld, Berlin W. 9, Potsdamer Straße 7, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen-

ust 1928, -vor-

Tage®Lordnung:

1. Vorlegung und Genua des Geschäftsberichts, der Bilang nebst Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1927.

2, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3. Genehmigung eines Pachtvertrags und einer Grundstücksverkaufs- offerte bezüglih dex Grundstü>e in Lichtenberg.

4. Genehmigung der infolge der am 19. November 1926 E 0 Kapitalherabsepung erforderlichen Einzelheiten der HZusammen- legung bzw. Herabseßung des Nennwerts der Aktien gemäß Be- kanntmachung des Aufsicht8rats im Reichsanzeiger vom 25. Februar 1928, Dementsprehende Abände- rung des $ 6 der Saßung.

5. Beschlußfassung * über die Liqui- dation der M und Fest- seßung des Zeitpunktes des Be-

á gus der Liquidation.

ktionäre, die iw der Ge-

Diejenigê ihr Stimmrecht aus-

bei der Gesellschaft

Berlin, den 28. Juli 1928. Der Vorftand. Stechert.

Alle weiteren Modalitäten sind aus der 1. Aufforderung in diesem Blatte, der ersten Anzeigen- 144 Seite 4 vom 22. Juni

d. Haardt, 31. 7, 1928. Der Vorstand.

und zwar beilage, Nr. 1928, evrsihtli<h.

Neustadt a.

Emil Heini>te Aktiengesellschaft

zu Berlin.

Die Aktionäre der Gefellschaft werden zu der am August 1928, 10 Uhr, in den Räumen der Darm- tädter und Nationalbank Kommandit- t auf Aktien, Berlin W. 8, stattfindenden Generalversammlung

vormittags

Behrenstraße ordentlichen eingeladen. Berechtigt zur Teilnahme sind die Aktionäre, welche bis zum 20. August 1998 ihre Aktien nebst Nummernver- zeihnis oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine irobank eines deutshen Wertpapier- örsenplaßes

dingen cinzureichen. ie h

bei der Darmstädter und National-

Kommanditgesellschaft Attien, Berlin, Behrenstr. 68/70,

bei dem Bankhause Schwarz, Gold- {midt & Co, Berlin, Mohren- straße 54/55,

bei dem Bankhaus Lazard Speyer Ellissen Kommanditgesellschaft auf Aktien, Berlin, Voßstr, 16, oder

bei der Kasse der Gesellschaft, Berlin, Königgräßer Str. 72,

Geschäftsstunden hinterlegen

und daselbst bis zum Schluß der Gene-

ralversammlung Tagesordnung:

. Erstattung Gejchäftsberihts für 1927/28.

. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und über die Ver- teilung des Reingewinns.

. Entlastung der Mitglieder des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

. Kapitalserhöhung um nom, Reich3- mark 500 000,—.

, Sabßungsänderungen :

8 4 Grundkapital gemäß den Be-

S ‘jeder Antragsteller eine niht ü \{lüssen zu Punkt 4 der Tages-

bare Quittung, ge en deren Rüd>ga sowie einer Verpf is

Einzahlung des zurzeit nit E gerufenen Teils des Aktienkapitals d Aktien der Allianz und Stuttgarter

C Hinterlegungsbestim- mungen, Stimmrecht. . Ermächtigung des Auffichtsrats, den Wortlaut des Statuts nah Durchführung des der 7, Goldbilanzdurhführungsver- ordnung vorzunehmenden Alktien- umtaus<h gemäß dem Ergebnis Umtausches, orderlih, zu ändern. ichts8rat8wahlen. Hinterlegung von Reichsbank- depotscheinen änderten Verwahrungsbedingungen der Reichsbank kein Ret mehr zur Stimm- reht8ausübung.

Berlin, im Juli 1928,

Emil Heinicke Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Hermann Korytowski. M. Witt,

41648] ufforderung zum Umtausch von

Aktien der Oberrheinischen Versiche- rungs - Gesellschaft in Mannheim

in Aktien der

Allianz unv Stuttgarter Verein Versicherungs - Aktien - Gesellschaft,

Berlin. Fn der am 11. Juni 1928 statt-

gehabten Generalversammlung der

berrheinischen Versicherungs - Gesell»

schaft ist der Zusammenshluß mit der Allianz und Stuttgarter Verein Ver- siherungs - Aktien - Gesellshaft unter Auss{luß dex Liquidation beschlossen worden. Die Eintragung des General- versammlungsbeshlusses in das Han- de Rio fen ist erfolgt.

Wir fordern nunmehr die Aktionäre

der Oberrheinishen auf, ihre Aktien a Umtausch in Aktien eee Gesell-

<aft nah Maßgabe der folgenden Be-

at in der Zeit vom

t 28. Juli 1928 bis 30. Oktober 1928S

in Berlin bei der Hauptkasse der Allianz und Stuttgarter Verein Se erungs - Aktien - Gesellschaft, Taubenstr. 1—2,

während der Kassenstunden von 9 bis 3 Uhr, Sonnabends bis 1 Uhr, zu er-

folgen,

Umtauschverhältnis. Für D

je 3 Oberrheinishe Aktien im Nenn- wert von RM 300,— und 50 % Einzahlung + Div. für 1928 ff. werden

2 Allianz-Aktien über RM 300,— mit 27 % R und Divi- dende für 1928 ff, und für

je 9 Oberrheinishe Aktien im Nenn- wert von RM 1000,— und 25 % Ca ung + Dividende für 1928 ff,

10 Allianz-Aktien über RM 300,— mit 27 % Einzahlung und Divi- dende für 1928 ff.

ausgerei<ht. Wir sind bereit, den Zu- und Verkauf

von Spibenbeträgen zu vermitteln.

Ueber die erfolgte aas erhält LETEE: e

tungserfklärung zur e

Verein Vers. A.-G. nah Eintragung im Aktienbu< ausgehändigt werden. Die Allianz und Stuttgarter Verein Vers. A.-G. ist berehtigt, aber ‘niht ver- pflichtet, die Legitimation des Vore- zeigers der Quittung zu prüfen.

Wir machen darauf aufmerksam, daß die Vornahme des Umtausches in der angegebenen Frist im eigenen Fnter- esse der Aktionäre der O errheinishen Versiherungs-Gesellschaft liegt, da niht eingereihte Aktien späterhin nah Maß-

gabe der geseblihen Bestimmungen für

raftlos erklärt werden. Berlin, den 27. Juli 1928,

Allianz und Stuttgarter Verein

Versicherungs - Aktien - Gesellschaft,

[41644] B. Holthaus, Maschinenfabrik, A.-G. Dinklage i. D.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Pelet zu der am Sonu- abend, den 25. August 1928, nach: mittags 5 Uhr, in der Fakobihalle in Bremen, Kurze Wallfahrt, stattfinden- den ordentlichen Generalversamm- lung ein.

TagesLordunung:

1, Vorlage der Bilanz vom 31. De-

er 1927 nebst Gewinn- und erlustre<hnung und Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1927.

3, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4. Beschlußfassung Über die Erhöhung des Aktienkapitals um bis ju RM 500,000,—, dur< Ausgabe von Vorzugsaktien, unter Aus\{<luß des geseblihen Bezugsrechts der Aktionäre und Aenderung der be- treffenden Paragraphen des Ge- E UNa Oer Lg

5. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die ihre Aktien oder, im Falle der Hinterlegung der Aktien bei einem deutshen Notar, dessen mit Nummern- verzeihnis versehene Bt reg besheinigung - spätestens am ritten Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Versammlung nicht ein erechnet, entweder bei unserer Gesells aale in Dinklage, oder bei der Oldenburgi- hen Landesbank, Oldenburg N oder bet den O Friedr. Probst & Co., Bremerhaven, hinterlegt abet.

Die Hinterlegung ist au< dann ordnungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs- V für die bei anderen Bankfirmen is zur Beendigung der Generalver- sammlung im Sperrdepot gehalten werden.

Dinklage, i. O., den 26, Juli 1928. B, Holthaus, Maschinenfabrik Akt.-Ges.

Der Aufsichtsrat.

Friedr. Probst, Vorsitzender.

[41652] : Dortmunder Hansa-Brauerei Akt.-Ges. Dortmund.

Die Herxen Aktionäre unserer Gesell» haft werden hierdur< zu einer am Dienstag, den 28. August 1928, nachm. 4 Uhr, in den Geschäft8räumen der Brauerei stattfindenden außer- ordentlichen encralversammlung ergebenst S

ageS8ordnung: 1. Ergänzung der Sn dur eine Bestimmung, wonach die Dí- videndenbere<tigung neuer Aktien abweichend von $ 214 H.-G.-B, fest« eseßt werden kann. :

rhöhung des Grundkapitals dur Ausgabe von 1000 auf den JFnhaber lautenden Stammaktien à Reihs- mark 1200,— auf RM 4 206 300,—. S; Beshlußiassung über ein Angebot an die

D

ktionäre auf Umtausch von vier alten Aktien à RM 300,— in eine à RM 1200,— und Ermähti- ung des Vorstands zur Durb- führung dieses Beschlusses. enderung der Saßungen: B entsprehend Ziffer 2 und 8, b) Neuregelung der Bestim- mungen über Hinterlegung von Aktien zwe>3 Teilnahme an der Generalversammlung, - ¿

Q Bestimmung des für Genera?- ver ammlung8be\<büsse _ erforder- lichen Stimmenbverhältnisses,

f Streichung des $ 17, Abs. 1,

0

eber die Beschlüsse zu 2 und 4a t außer der gemeinsamen Ab- stimmung sämtliher Aktionäre 7? eine SOND T R der Stammaktionäre und der Vorzugs aktionäre stattzufinden.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind nach $ 12 der Saßungen diejenigen Aktionäre berechtigt, wel{he ihre Aktien wenigstens vier Werktage vor der Generalversammlung bei einer Geschäfts\telle der Deutschen Bank oder der Dresdner Bank, dem Dortmunder Bank-Verein, Zweiganstalt des Barmer Bank-Vereins, Hinsberg, Fisher & C0. Dortmund, oder einer anderen Ziwe109- anstalt des leßteren, bei der Ges shaft3kasse in Dortmund oder bei einem deutschen Notar hinterlegt und de Hinterlegung unter Aufführung der Aktien na< Gattung und Nummern pmeltens ¿wei Werktage vor der {See neralversammlung uns angegeiat haben.

Dortnrund, den 28, Zuli 1928,

Der Vorstand, Th, Heller.

Verantwortlicher Shrisileiter x V: Weber in Berlin.

Verantwortlih für den Anzeigentcil Rechnungsdirektor Mengering, Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Mengerin g)

in Berlin

Dru> der Preußishen Dru>erti-

un Verlag: ktiengesells<haft, Beritt, ilhelmstraße 82.

Vier Beilagen (eins lente Börsénbeilage und gwei Zentralhandelsregisterbeilagen).

Börsenbeilage

zum Deutschen Reichs8auzeiger und Preußischen Staatsanzeiger ITr. 177. _Verliner Börse vom 30. Juli 1928

e 4 pee | Poniigoe f Bonigas Ronniger 3 ¿Pilger | Heutiger Ä Voriger r | Hannov.Prov.RM-A. é eni. Deut „Bank | R.2B8,4B u.5B, tg.27|8 Pfandbriefe und Schuldversehreib. R n E S 8 | 1.4.10 16 D di Ss ut 31| 6 | L117 (9865566 85,56 j do, do. N. 3.1 08000 öffentlicher Kreditanstalten und do.do A 6RB27,t32| 6 | 1.2.8 76B do. S.22 (Lig.-Pf.) E e « do, e ; ¡.Ldbtk.GoldHyp. Ant Sch... 1.1.7 88, L Amtlich | do. do. q Neihe 1/7 Körperschaften. O fbr M12, 19-81 s | 1.1.1 (9826bG 19826b 8 anteilid. £ Sti T Ös a : . - 8, 1g. Die durxh * gekennzeichneten Pfandbriefe u. S@uld- do.do.do.M.7,tg.81] s ] 1.1.7 9 - . d.Dt.Hypbl.i f L eB2, 182,256 S BACCENE verschreibungen sind na< den von den Instituten do.do.do.N.8,tg.32/ 8 | 1.1.7 97,75 @ 7,75 Q Deutsche Mp Ses L ba d: R. ' db. gema<ten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1916 do.do,do.R.3,tg.31| T4 1.1.7 6 56 Gld.Kom.S.6,uk.32] s | 1.4.10 (95,25 6 95,25 G e : L C do. do. R. 4, kdb.31/7 Catceavon anaiebeR do.do.R.4u.6,tg.31| 7 | 117 | —: ,5 6 Dtsch. Wohustätten- * Da 24 PELEEA Ho E 6111.7 89 6 Sw RBML 0E s 1440 Dres S ¿ « do, N. 3, kdb. tteld. Kom. A. d, o. do. R. 4, tg. 33 1.2. 1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Pejeta = 0,80 NM. 1 österr. | do. do. R. 5, kdb. 32/6 a) Lands<atten. Spark.Girov.,ut32| 7 | 1.1.7 |90,75b6G 190,75 G do. do, N. 2,t9. 32| 7 | 14.10 [916 916 Gulden(Gold) =2,00NM. 1 Gld. österr. W.=1,70RM. | do. do.Kom.R.1,4b.31/8 Mit Zinsberechnung-. do. 26A.2v:27 uf.33| 7 | 1.1.7 9 56 Frankf. Pfobrb.Gd.- 1 Kr. ung, oder ts<e<. W. =0,85 RM. 7 Gld. {üdd. W. Ea, Provias Ses a Mai Nassau. Landesbank Pfbr. Em. 3, rz. 30] s ] 1.4.10 /95,1b 95,1 Q =12,00RM. 1 Gld. holl.W. = 1,70 RM. 1 Mark Banco | pstpxeußenProv.RM-| Nittsh. Feingold| s | 1.4.10 (94,56 E I eze N 14 do, I-M Ga E f =1,50 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling | Anl. 27A. 14, uk. 32/6 do. do. do. S. 2| 8 | 1.410 |94b Ee N E f E gui bas 117 (8386 56 österr. W. = 0,60 RM. 1 Nubel (alter Kredit-Rbl,) | Pommersche Prov. do. do. do, S. 8] 6 | 1,440 4b Gold 1926 uf. 29| 8 | 1.1.1 [96 96 6 do. do. E.2, rz.ab29] 5 | 14.10 [78,566 [78,56 == 2,16 RM. 1 altex Goldrubel = 3,20 NM,. 1 Peso | Gold 26, xz. 31. 12. 30/7 do. do, do. S. 1| 6 | 1.4.10 | ——B do. do. S. 2, rz. 30| 8 | 1.5.11 9 956 do, Gld-#.E.4,rz30] s | 1.4.10 |94,25 G 256 (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,76 RM. | Rheinprov. Landesb. Ee Nt, 8 | 1.4.10 93,9b do. do. S. 4, rz. 31| 8 | 1.5.11 976 do. do. E. 6, 13.32] 7 | 1.4.10 | —- —_— 1 Dollar = 4,20NM. 1 Pfund Sterling = 20,40 NM. L r. a.2.1.30/8 bo Ra Reihe B e: E O do. do.S.1u.3,rz.30| 7} 1.5.11 | —— —,— do. do. E.9,uk.b.33] 6 | 1.17 |——B #46 1 Shanghat-Tael = 2,50 NM. 1 Dinar = 3,40 NM. | do, dodo Ur 1 u 2X6 gandwisà Kred) J} bo.da MRNS.2,re08) 24 1410 Ds EES 4 vaGauidrc ti | 1 Yen = 2,10 RM. 1 gloty, 1 Danziger Gulden | do. do, Kommun. Sachs. Pf.R.2X,30| 7 | 1.5.41 | —— 0, $0.D8.Bon!.,/ 00 1H 1450 A ect j; c vers<.1104 T5eb 6 104,66 = 0,80 RM. 1 Pengbö ungar. W. = 0,75 RM. Ausg. 182, 1b, uk. 81/7 do.Gldkredbr.R.2,31| 8 | 14.10 | ==— Preuß. Ld.Pfdbr. A. do. do. Golbm.Pf.| i : E Die einem Papier beigefügte Bezeichnung # be- | do. do.do. Ag.2, uk.31/6 erne ete, 6 | 1.1.7 90,56 Gldm.Pf.R.2tg.30[10 | 1.4.10 /101,75b Abt. 4, uk. b, 30] s | 1.4.10 197,25b6 /97,256 6 sagt, daß nux bestimmte Nummern oder Serien Sachsen Prov.-Verb. Gold-Pfandbr. Is 7 ‘lo6.5b do. do. R. 4, tg. 30| 8 | 1.1.7 [96b do. do.G1d.Hyp.Pf.| lieferbar find. NM Ag. 13, unk. 33/8 eee) B} 117 Os do. do. N. 11, tg. 33| 6 | 1.1.7 |98b Abt.5,58, uk. b,31| s | 14.16 97,56 7,5 6 do. do. Auzs8g. 14/7 do, do. do. Ser. 1| 6 | LLT | —— do. do. R. 13, tg. 34| 8 | 1.1.7 196,25 G do. do, do. A.6,uk.31| 7 } 1.1.7 76 76 G ; Das Mer: einem echter befindliche Zeichen ° do. do, Ug. 15, utf. 26/7 | ipr. tbseh. Gd.-Pf. 10 | 1410 | do. do. R. 5, tg. 32| 7 | 1.4.10 do. do. Goldm.Pf. L ; j edeutet, baß cine amtli<he Preisfeststellung gegen- | do. do. Ausg. 16A.1/7 , é : 1,4.1 do. do. R.10, tg. 38| 7 | 14.10 [91,56 Abt. 2, uk. b. 29] 6 | 1.2.8 86,56 50 wärtig nicht stattfindet. do. do, Ausg. 17/7 do. do. do. | 7 | 1,410 |86,4þ6 do. do. R. 7, tg. 32) 6 | 1.1.7 88 do, do. do. A.1,ut.29| 5 | 1.17 |—,— 6 #36 Die den Aktien 1n dex zweiten Spalte beigefligten 4 M EE Ls h f Bo Idi G ror x Le 93, 96 ho, d0. M3, 19. S do da. Pf Ar (Lig. ; T1 1 Biffern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten E E | ‘do. do. Au8g.1u.2| 7 | 1.410 | —,— do. do.Kom.R12,33| 8 | 1.1.7 95,76 Pf.) o. Ant.-Sh.| 44 14.10 [77,766 [77,66 6 . ' u, 12, unf. 24/6 g. 4.1 s do. do. do.R.6,tg.32| 7 | 1.4.10 189,5 G Anteilsh.5.4//Lig.- Spalte beigefügten den leyten zur Auzschlittnng ge- | Schle8w.-Holst. Prov. do. do, Ausg. 1| 6 | 1410 | —— Î do. do do. R8.tg.82| 6 | L1.7 [84 Gld.Pf.d.Gothaer fommenen Gewinnanteil, Fs nur eiu Gewinu- | R<hsm,-A. A14, tg.26/8 | 1.1.7 936 Prov.Sächs. Landsch Schlw.-Holst. Elktr. : Grundkrd.-Bî, .… f .Z[NMp.S{65,25b 6 65,36 ergebnis angegeben, so ist es dasjeuige des vorlegten do. A.15 Feing., tg.27}8 | 1.1.7 95G Gold-Pfandbr. 110 f 117 | —-— Vb.Gld.A.5, rz.278] 8 | 1.5.11 | —-—- do.do, G.-Æ.24,uf.20/10 | 1.1.7 11036 {1036 Geschäfts8jahrs. 20 L 8.1.4.7 E. us B A 2 E 2 S do.Reihsm.-A.A.6 j j 0. -A.,A17,tg.32|7 | 1.1.7 86,7 Hs E «Le ing., 13.29 8 .10 194, 7 „Gold- e Die Notierungen für Telegraphische Aus- | do. Gold, Î.18, tg, 82/7 1.1.7 | —,— do. do. Ausg.1--2/ 6 | 117 | —— do Ee 81 8 L419 94/75 6 El ut.s2| 6 | 1.1.7 [986 ü gahlung sowie für Ausländische Baukuoten | do. NM., A. 19,tg. 82/7 | 1.1.7 | —— Schle). Ldich. G.-Pt. do. Ag. 4. 13. 26 $| 5 | 1.5.11 | —— do. do. E.G uf 32] 8 | 1.1.7 1986 6 befindeu si< fortlaufend unter „Haudel und Gewerbe“, | do. Gold, A. 20, tg, 82/6 | 1.1.7 856 g L ALLAE 096,6b G Westfäl. Pfdbr.-A. do. do. E.Á,uk.s2| 7 | 110 |{—— |[|— De Etwaige Druckfehler in den heutigen | d°- RMA.21x, tg.886 | 1.1.7 550 E reg gt Er bs L Kursangaben werden am nächften Börsen- do. Gld-A. A.13,tg.80/6 | L.17 [77b m. 2.1 T1400 1 Gld.-Pfdbr,,uk.32| 7 | 1.1.7 /92,5b 1, 4.80 auslospfl.| 7 | 1.4.10 89b 6 U | Westf, Landesbank Pr. do. do. Em. 1,.| 6 | 1.4.10 [79,46 do. do.27R.1.uk.32| 6 | 1.2.8 916 do. do. Em.D,ut.31| 7 | 1.1.7 88,7566 tage in der Spalte „Voxiger Kurs“ be-| Doll. Gold R. 2 X/6 | 1.1 [98,56 Schlw. Holst. l\<.G./10 | 11.7 | —— Witrttembg. Spark au do. do. Em.Euk.31| 6 | 1.17 | —,— S richtigt werden. Irrtümliche, später amts | do. do. PrvFg.25uk30|8 | 1.4.10/96,5 6 | do. do. Au3g.1924| 8 | 1.1.7 |94b Girov.Rm., rz.29| 7 | 1.4.10 | —,— do. do. Em. Mj / lich richtiggestellte Notierungen werden | do. do, do. 26, uk. 31/7 | 1.6.12/92,6 6 do. do. Au8g.1926| 7 | 11.7 | —> 6 do. Wohnungskred. f * (Mobilij.-Pfdbr.)} i 1.4.10 | ——& möglichst bald am Schluß des Kuvrszettels | do.do.do.27R.1, uk 82/6 | 1.2.8 91G ; q _ R eas g E 2026 Au3g.26, 1x5. 1932| 7 | 1.4.10 (88,5 6 do. do. Em. L(Liq=] 2 als „Berichtigung“ mitgeteilt. | Obershl.Prv.Bk.GPf; do. Lich. Kredito| | 8 sicergeftellt. A E S Y R. 1, x3. 100, Uk, 8117 | 1.3.9 G Gokd-Pfandhr. 811.17 93,9b Ohne Zinsbverechuung GPf, Em Ld.Hanm- Bankdiskont, de. Emen ans L L i bo «Ds, 000MM 244 s D ÓS A ; burger Hyp.-Bauk| i.Z{RMp.S{51,75b Vexlin 7 (Lowubard 8), Danzig 6 (Lombard 7), Ns A Le 4.10/90, 0. 0. o. | 6/117 |—- ' ar Hanuov. Bodfrd.Bk. S i anerdam C Bllsecla, Setsvgie a, Ati] ari 1A Lr WeRlAbiM.MP, 24104 Ma An ARu gan R N E E 776 Gld.H.Pf.R.7,uk30| 9 | 1.4.10 [100,75 6 Kopenhagen 6, London 4%. Madrid 5. Oslo 5%. | Sc<hlesw.-Holst. Prov O s : Bua E E S eins. Ablö ca8iGuld t Y d 2 Auslosung3wZ3 do. N. 1—6, uk. a 8 | 1.1 6 Paris 3%. Prag 5, Schweiz 8%. Stoholm 4. Wi | 1 1 uk34 | | * eins<l. 1/4 Ablösungss{huld {in 4 dez Auslosung do. M. 8, uk. 32] s | 1.4.10 /96,5b& G i Í . Wien 6%. | L2d8b.Gld.Pf.R1,1k34/8 | 1.1.7 G 976 j | do. do. Kom.N.2,uk.34]8 | 1.1.7 [956 6 Ohne Zinusberechnung. L O L E O Led Lai «Le Gekünd t *Deuts<ePfdbr.„Anst. j 0, . 13, ul. 32 » LAS Deutsche festverzinslihe Werte. | outen Bn ne un a Efd s | Mo Saur a0-ds| 125 |—— |— | jo maouiiaias| 6 [L E h E Auslosungsscheine* “in 46276 |——-B “346 Calenberg. Kred. Ser. D ; Anst.Pf,S1 E “iu 4 |vers&.| —— ite do.doKom.RN.1uk.33} 8 | 1.1.7 6 Anleihen des Reichs, der Läuder, | Pammern Prgmeiia L Ls j Js v e n 10 itiiGe) ip —— |+ do. do. S. 8,4, axf bo. | —- E E A j usTofg8\<. , d l, L dEPE: fitad i E E * ui —_— —— au . Schutzgebietsanleihe u. Renteubriefe. | 2. rbbezd po [a Zol Bune 11 MoumtE una) a A A Pfandbr.-BL.)uk.os| 7 | 1.6.10 87256 ] Rheinprov ihe- i 14, ur- u, Neumärk. ' L d o. do. M. 1, Mit Zinsberechnung. E es Ein M (io, Lab Kom -Obl.Xm.Dectungsbes<h. f Lp Auer u [22 [Leipz HypBi.Gld- Teatiger | Boriger | Séhleswig - Holst. Prov. | 4, bis 81. 12. 1917... ee es 3,66b |8,86b plbenbg. staatl. Kred.j4 |vers<4 —— |—— Pf.Em.3,rz.ab30| 8 | 1.4.10 96,26 | Tue riger | Anl. Auslosungs<.*| do. |—— |—— 4, 8%, 8% landschaftl. Hentral Pho, So. unk 14 | bo. |—— |—- do. Em.5,tilgb.ab28] s | 1.1.7 986 s Westfalen Provinz-Anl.- | 1 L Ra eo lezgub do. do. do. |—— |— d E S LL7 056 j . T uslosungss<heine* do. b x. 4 620 ...-» «a. oe 14, | Sachj.„Altenb. Landb. |85| versch} —5= pa 0. Em. 122, 13. ab 34} 8 } 1.4.10 6Y Dt.Wertbest. An1.23 i 20 #4, 3%, 8% Dstpreußische X, au3- E s A Ea do. Em.13,rz. ab 34] s | 1.1.7 986 10-1000Dol. f.1.12,82| 1.12 [93,6b G * eins1.1/, Ablösmgss{huld (in 4 des Auslosungw.) | gegeben bis 31, 12. 17... 18266 828 | þ0 „Öviha Landkred4 ves E Ae do, Em. 6, rz. ab 32] 7 | 1.1.7 8%6 63 do. 10—1000D.,f.35 1.9. i Ab Kael. Ld3kr. .22-25|4 | 1.8.9 | —— U dié *4, 8%, 3% Pommersche N, auß- do. do. 02, 03 05 su 1 4.10 —_- E do, Em. 92, rz. ab 83! 6 | 1.1.7 75b G 6hDt.Neich8-A.27 uk37 do. Ser, 26/4 | 16.9 | —— —- 1, gestellt bi3 31. 12, 17, 19,25b6 [19,4b | do. -Mein.Ldkrd..gek./4 | 1.1.7 | —5= g do. Em.2,tilgb.ab29| 5 | 1.4.10 [796 ab 1.8. 84 mit 6Y 1.2.8 |87,5bG do. Ser, 2716 1'280] 1 [S Mp 3% Bomm, Mani, Bo ao ia auv. I 425 gr fes 90, Eq L E 2 E do. Gex 094 1 429 4 -— m (—- T Asingrinbbelh, aukgepe Said Mud Ecia4 B44 1 —— r Le E 4 N Ei pums (GM),ab1.12.29 do. Ser. 29, unk. 3014 1.8.9 S nin bi3 81. 12. 174.0040 0.0000 .. 20,15b E j do. do. Ï Î 8 11.7 —_—_ B Anteilst<h.z.(5Lig.- j 3254,Gf.100GMaus) 112 Schleswig-Holstein. f 3 n S Mq 4 Ade do. «Sonder3ß.Land-| | : G.Pf.d.Leipz Hp-B.|f. BiNMp.S85,35 ü 644 Vreuß. Staalss<h| 1:3 LandeBtult. Rtbr.|4 | 1.4.10 —— |—— stellt Bis 81. 12. 17... 16 16 fredit, get. 1. 4. 24/94 veri —— |—— do. Gld-K.E.4,rz.30] 8 | 1.4.10 (5d rüdz. 1, 8,2 aHlb1.12/99,1 G Ï do. do. 3 1410| —— ita *4% SäwHj. lands. Kreditverb. Ie Trau 15 Westf, Pfantdbriefamt A do. do Em.3,rz.33] 6 11.7 95G 6 64% do. x3. 1. 10. 80| 1.10 Q i g Sächs.Kreditverein 4% Kreditbr., f. Hausgrundstüe.]4X] 1.1.7 | —— edes Me>l.Hyp.uWehs.-f [ 6 ÿ Baden Staat NM | Kreisanleihen. bis Ser. 22, 26—B3 (versh.) f ——- |—— : : e G das Bk. Gd.PfÆ.2,uk29| s | 1.4.10 [94,6 a nl. 27 unf. 1,2, 82] 1.2.8 |79bG Mit Zinsvere<nun do. do. 3%4 bis Ser.26 (1.1.)FT| —— —_ + Dhne Binssceinbogen u. ohne Erneuerung8s<ein. } do.do.E4,uf.b.381| 8 | 1.4.10 94,25b 6 46 64 Vahern Staat NM- j j : #4, 3/4 Schles. Altlandsch / do.do. E8,ut b.38) 8s | LL.7 97,566 56 1.27, fdb.ab 1.9.34| 1,3,9 |80bB Belgaxd Kreis Gold= P (ohne Talon) „......+.- .[17,96bG |172b s L do, do.Œ.5,uk.b.81| 71.17 87,58 56 74 do, Staatss{haß| 14 | f AuL 24kl., rz. ab24/6 | 11 826 G *4, 3%, 84 Schles. lands<a | Pfandbriefe uud Schuldverschreib. do. do.S.1,uk,b.28} 6 j 1.1 5b 6 d rücz, 1. 4, 29/zaÿlb. 2.1/99eb G ] do. do.24 gr., rz.ab 24/6 | 1.1.7 826 G6 A,CD N, ausgeft. bis 24.6.17/17,4bG [17,4268 v H otheïxenbauken fowie Anteil: do. do. Em. 7 (Lig.-! 8Y Braunschw. Staat ; | +4, 8%, 8 4 Schle8wig-Holstein on Hyp s Pf.) o. Ant.-Sh.| «# 1.4.10 [73d 6 6 GM-Anl.28,1k.1.3,39| 1.3.9 [94,756 Stadtanleihen. Y d. Kreditv. N, außg.b.81.12.17| 7,066 78A scheine zu ihren Liquid.-Pfandbr, | Anteils@.z2Liq.G| 7h Braunschw. Staats- Mit Zinsberech #*4, 3%, 8%Westfälischeb.8.Folge, Mi Pf.MŒl.Hyp.u.Wb| f. Z\RMv.S|136bd 6 9,1 A L dz, 1, 10.29) 1.10 UUUg» h außgestellt bis BL 12. 17... /13b 113,18 t Zinsbverechnung. do, GId.N.E.3,r5.32 8 | 1.1.7 93,56 6 7h Lippe Staatsscha Altenburg (Thür.) *4, 8%, B Westpr. Mitterschaftl. i Bk. f. Goldkr.Weim. do. do. Es. uk. b.32j 6 | LL7 j —— —_— rz. 2. 1.2 1,1 Gold-A.,kdb.ab31| 8 Ser A—II m. Deckung82besth. j GoldSchuldv. R.2, Metkl.-Strel. Hyp.V 73 Lüibe> Staatsscha BerlinGold-Anl1.26 : V L AA, 1A noi vedrbtvetioeal 3,656 3/9658 ji.Thür.L.H.B.rz29| 68 | 1.3.9 98,9 GHyp-V{.S.1,uk32! 7 | 1.1.7 [91,756 91,756 74 M Pa. aag rb 1.1.7 1.u.2.Au8g.,tg.31| T 4, 8%, 8% Westpx. ‘Neuland- / f do.do.N.1,r3.ab28| 6 | 1.6.12 8 Mein. Hyp-V. Gold-) j Me lbg. - Schwer, do. do. 1924,tg25| 6 \<aftl. mit De>kung®besch. bis | | J Pfd. Em.3, uk. b.29} 8 | 1.4.10 95,30 6 @ A Le As ci i E Z Bi 0 E. auen ian EE 7,16B Bayer Sao O a Em. k E B 28] 8 | 1.1.7 e , . ab 27| 1.4. h . 1926, r3. y f R20,21uk.30| 8 | 1.4.10 9 o. Em. 8, uk. b. 31} 8 | 1.1.7 odo. Sia atss 1.29 1.436.2.1/98'9 G Bra unswg. Stadt i: + ohne Kinsscheinbogen ‘u. ohne Erneuerung?s<ein. E SN Wi Em.15, u.6.34) 8 | 11.7 e pa „E s L I Pf.S. 1-5, 11-26, 0. Em. 17, Uk. b.331 8 } 1.4.29 ey Sat S B Tren 1.39 194,46 D e RM- b) Stadtf Haften. 1] 96-70,84-87 r329,30| B | vers. do, Em. 9, unk. b. 31} 7 | 1.1.7 T5 I nil. 1926, kdb. 81] 7 do, ‘S.‘80-B3, 88/89, do. Em. 11,uk. b.32} 7 | 1.1.7 2,256 A n 27, uf. 1. 10.35 1.4.10 Dresden StadtRM- Mit Zinsbevechnuug-. ritf3.82| B | 1.4.10 do. Em. 12, uk. b.31! 6 | 1.4.10 S3,5ebS 8 7% A Ms L R 1ER 7 Berl. Pfdb:A.G.-Pf [10 ] do. S. 90,91, rs,38 8 | 14,10 N do. Em. 2, uk. b. 29 5 | 1.4.20 [79e a 12 A L LEE e N R 2| 7 do. do. 8 q do. S. 1—2, rz. 82) 7 | 1.4.10 do. E.19 (Liqu. Pf.) M117 M%G6 j} s 7g V ire Ü 1.7.80] 1. ui8buxg Stal do. do. - f do. Ser. 1/ 8 | 1.4.10 |8 do, G.-K.E.4,ut.29| s | 1.410 s 2,75%C . Staatsanl RM=-A. 26, Uk. 32| 7 do. do. S. A/ 6 do. Ser. 2, rz, 32| 6 | 14.10 f do, do.Œ.16, uk.b.33} s | 1420 ÆS R EE O] 199 [uro Si eat 2 l Vensdtibe P S 25H e Ti 7 | L10 MaG nas Std, lig LLaY 141 76G EisenaStadt RM- A L A i do. do.E.13.uk.b.31] 6 | 1.610 83,756 3,75 g. Staats lnl. 26,unk. 1931| B Preuß. Ktr.-Stadt- Berl.Hyp.-B.G.-Pf. 4 Mitteld. Bdkrd. Gld. h say Gr.1, fäll.1.3,29) 4,8 198,75B Elberfld.StadtRM- {aft G.Pf.R.4,30|10 Ser. 2, unk. b.30/10 | 1.4.10 Hyp.Pf.N2,uk.b.29/10 | 1.4.20 /101,75dS 11,56 5x3 DiG. N Aul.96,atk.31.18.31) €4 do. do. Reihes5, 80/20 do. do.Ser.3,uk. 80/10 | 1.1.7 do.do. RM.3,u?.30.9.29,10 | 1.4.10 [101,76 En LBUD- ei<8poft bob 4 EmdenStadt Gold» do. do. Neihe 7, 82/20 do. do.Ser.4, uk.30/10 | 1.4.10 do.do.M.1uk.30.6.27]| 8 | 1.1.7 S S <ap F. 11.2,x5.80/ 1.10 | Essen Steht K d 6 do.do.R:8u.6,291.32 8 t E S y versth. } I S O Lam e | —-y Ohne Zinsbeve<hnung. [u8g. 19, lilgb.82| 7 do. do Reihe 10, 82| 8 do. do. S.13, uk.33 do.do. NAuk.30.9.32| 8 | 1.4.10 Æ,756 26S Dt, An]. -Auslosungssh ( Ï Vraun, E, Qa do. do. R14u1.15,32 8 E m pp N R TES J 1.4.10 97,256 a7 c Nr, 1—60000* ..,„--- ín 4 61,4bG old-A. L6, rxs. q do. do. Reihe 18,33| 8 0. do. S.11, uk. 32 0.do.M6,uk.30.6.33} 8 f 1.1.7 97.256 G S do. do. Nr. 60001-90000*| do. |55%b G Fitrth Gld.-Anl. v. do, da Reihe 2989| 8 do. do. S.10, uk. 32 do.do-R1,uk31.12.82| 7 | 11.7 B06 BS5T Dis6.Ual Ablö L T 1ER "Mobil -Pfdbr.) d LLLLL-RO R 0 R A 4 « 8 0.d0. o „S2; 7 LLT # s E 0 E Vaksdb.ab819a8| s | 16a 48 |—- 20. O S do. da, Ss (Lig.- do.do. Nu.2.1.38) 7 | LUT S ULSS * e a afl f n, Nt, = a 0.do.M.1,uk.30.9.382! 6 } 1.4.29 7 m E Ediveria da, 1,6 | v. 96,uk.b. 1.7,81| 7 | 1.1.7 [860d G 16 do I MA I A G Anteilsth.g.4%{Ligq. do.do. M1 (Mob P)! 48 31,86 fat Mutlesungua, 4 do. str fa250 E utni| s 149 |— V8 Ohne Zindberemns, | B S R A Ves 26 0 Autiosasf bo. |—,— 6 oba | Nolberg /Ostfeebad : *5,4/4,4,844 Berlin. PfdbralteXN, do. do, Ser.4, uk.38 Nordd. Gri. Gold»! | i222 S RNM-A.v.26, rz.82] 6 | 1.1.7 [74,5b 76b B ausgestellt bis 31. 12, 1927]|20,1A 1:6 do, do, Ser.5, Uk:38 Pfbr.Em.3, uk. 29! s | eins<1. 1/, Ablösungss{uld (in $ des Auzlosungsw.) Stadt RM-A 5, 4%, 4, 84% Berlin. Pfhbr: _— |—— Ser. 2 * Radi gi Köln Stadt RM-A. Le. 25d ®1, 2% 38 Neue Berlin:Pfdbr. A - de Ser.2, Una e Em. 5, rz. ab28} 8 v, 1926, r. 1.10.29} 6% y e, Til C, ' : do. Ser:3, Uk.32 7, Dische, Wertbest, Unl. g L Ba La ausgestellt is 82. 12, 1917. {/15,000@ (180680 E L et gd E y ?:5Doll fl.2.9,06 in % [100,66b6 |—-— A, v3.1.1.28| 7 | 1.1.7 [94,8 ebe 4X, 2% 5b Nene Boulin.Pidbr.t —e- A Hyp. G.Pf.,20 r3.31|2 do. Em.27,rz-ab38} 8 | nhallt. Staat 1919.14 | 1.4.10 —,— gee Magdeb.Stadt Gold 4h Brandenb. StadtichaftiwP: do. do,1924,15.1980 do. Em.20, rz ab 33! 8 } 4986, uf. bis 1981] 6 | 1.4.40 ü a i (Vorkriegsstücde) 7/14, s do. do0.1987,r5.19882 do. Em. s, rz. ab} 7 Det URER | | | | Mannheim Stadt 44 do, do, (Nachtxiegöstücte) f —- _—— do. do0,1926,15,1934 do. E.12, uL.30.5.82/ ? Anleihe ....…. cat 1.1.7 6,8eb G 6,75b G Ï G nl, x3.1930/10 1.1.7 -_— 8 4, Magdohux NL Stadtpfandbr, do, do,1987, uï.b.30 do. E. 13, uf. 1.1.35) 7 Gefkiindigte und ungeklindigte Stilcte, } do. do, unt, b, 84] 8 | 14.20 f —_—_ Rethe 14 (Hinôteumin 11.7] —= —_— do, do, 1926 (Liq, do. E. 11, uk. 2.2.33] 6 verloste und unverloste Stil>e, | L j an 27 BEAS 611.29 |—— —y +4 Ohne Zinsscheinhagen. u, hne Ernauacungäüschein. R 0, E as e 2, D ad2A 5 } 1.4.10 pa E 4, 34h Brandenb.,agst,b,31.12.17/18,39b 18,38 A Í B ASDE A k my W Ut j E 48 ; eg | RM 26, tilgb. 81| s | 1,5.11 82,1 @ 18 V.Ptf.d. Braunschw. da. GID-K.EA4,2223/ 5 | 2,420 B48 MWAT (20) Hanno aub a s77B@ (17,760 | Nlirudg,Stadi Gold ps pm o) S-ousstige Hannov. Hup.-BL.|i.Z do. do. Em.15.25.55/ d | 12.7 WIS WSZA «y S L DLLRAN 180/2566 (si8/26@ | , 1926 unt, b, 1934 8 | 1,28 1 Q [Q ‘Braunsthiv, - Hann, do. da.Em.13, 8 | 14.120 2ST 86 4 34Pomm., außsgesl.b,81.12,17/19,1b 19,1b do. do. do. 1028| 6 | 1,19 98 10.0 . ZinsbEvschuung. Hyp. Gld.K., uk.30 do. da. Em.9, 15.52] T} 1,27 8,75% 6 T «3/9 Posens<e, agst, b. 81.12.11| —— |—— | PDberhauj. » Rheinl, Bat S taa tn do, du dit, UNE 324 do. E. 10, u 2.238 6 | 1242 Bs LE5T 4,3 Polentde » u, West», StadtWM2?7uk.b.32] 6 | 4,430 | —— "1,2 Gld-Pfb, (Lazndsch) do. da, da, 27, ul31 / Y F j au! b, 81.18 17/13,0b B 1P dye Stadi M ht BIN. HMR0 14,40 I s do, do, du, ulb,28 Preus. Bode. Goid | | 43/4 Nh. u Wests,,agst,b.81.18,17] M eaneits old 1928, r, 1981) 9 | 15,41 | —— #8 do, do, M. 16, tg, A6| 6 | 14,10 8 i f: Sim.3, 15.23201 » | 1.4.20 7s Ta 4,3 ú sische s b,B11B1T 19,76 hob 1 do, do, $MM-Anul. do. do, R:20, tg, 30) 8: | 1,17 ; Dtsch, Goenasj.«QYp.- da dw, E.3,15. 22 $8 F} 122 VKIT C 43 esis<e,agsi. b, 31.12.17/10,760 [19,766 1987, va. 1982 .….]| 6 | 1,6.14 81 @ @ do: do, R, 19, tg, 38 T} L1.7 Bk, G. Pf,R.1,1ul,27 da da. E. 129 8! U22 © WLC 4,3 (apo e arn 17100Ob iss) [ Plauen Stadi RV« da, do, R;17/uUlb.38| 6-| LL? du, 0, E19, 2! T1222 | T [—S / N E A é d | N. ms 1A h m R ZUBLRN 8-1 14,10 d. do. da. Eu. $ | L420 T aws q Weimar old d0,d0o,do, M21, Ul30/ 8] 1.1.7 N d d E10, 14,220 ® f L é 18,5 Provinzialanleiheu. g 1486, Huf e À 911410} —— e do,da.da, M18, uLS8| 7} 1.19 ¡Zit 0 de Q 12.5 j L410 E wi>au 00, d K ® ! 6.420 PRET 8,88 nud s Zinsberech | Aul. 26 uk b. 29] 6 | 4.2.9 ba —— Dics Mes, Gld, 26 j L do Gr a a D è randenburg, Prov, | z (Virugoutzale)tg3i| 6 | 14,10 Pfd01.)0, i S »% C m RMA, 80, 150, ay 36 I, \ Ga O da, dd, E ett 8. | 1.4,10 Anil G j e 0, b, ab 68 f Mannheim S1. A, 4 do, da, 26A. 114,84) T} L410 Wf, 2, h Bs j Zeitz, 0 Hann, Lbsfe, V, 26 X Sch. oiujchi. (4, Abl bo, da C L Bd 6 | 1.1.7 Ik D S Ad! @ Wms do, do, #7 ta, 88 (in $ d. Auslosungüw.)) tu ÿ 49,66 —- do, da, 23M.1,tg, A4 5 | 4,9 di 20,0. à | 4&4 DOT ms do, bo, , B Mo tot Stad U : di, d: de: Es A E! H MGE f Cann, Prov, M Sh, eiusGl. A En | dik 26:00 EL4, 38 f | Lk) BRST R 1 15, tilgh, ab #6 (in $ b. Auslosuag@w} iu 4/67, 6b Ca i da, da, da C151 2! L102 T T

7

L ati Pp

aci Zis» i:

igt D i