1928 / 178 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Reichs= und: Staatsanzeiger Nv. 178: vom L, August 1928. S, 2,

Anna D

[40531]. Aftien-Getreide-Dresckt(erei [41986]. Liquidationsbilan: 41981 ; 3 Excelsior Fenerlösc{hgeräte Æ.-G,,„ | [39813] Gadenstedt, per' 23. Febumar: 1928. E Andeatt Mendek Aktiengeselisehaft,. A S Mticengesellschaft : Berlin. : Gewinn- unnd Vexknfstr p Bilmw.-Schöneberq, Kotonnenstr. 26. für finanziesle Beteilîgu 1gew Vilanz per 31. Dezember 1927. per April 1928. Kasse Aktiva. andes Bilanz per 31. Dezember 1927. j in München. \ Aktiva. RM |4| in Soll, RM [s |Kontokorrentfono | 51 070/36 Aktiva Mm [g on L Seronen 1Bun, F An Kasse und Debitoren 1 860/48 | Lohnkonto e | 1 082/70 Aftienfapital: Resteinzahl.- ‘Inventar: Ge\ch{äfts- und | / Verms D « Marenlager . . . « « .| 2033[15 | Allgem. Unkosten: Konta o «« 6 76 000/— | Fabrifeinridtung, Kraft- S gg R : « Inventarkonto . « « « .} 1760—| a) Reparaturen. 2458 | 126 404/92| wagen und Fuhrpark . . | 20 900|— Be E Ae T64 94965" a Vatentekonto . « « o « . (43 300|— » Steuern .. 56468 E «Ge e 4459/45 [Warenbestand « . « . 655-810/58 1 Schuldner L E 0248 sf 51 S3l6z | © Kohlen, Bindfaden!46481 | : 27 | Wechselbestand: . . , 1 300/68; S H Passiv 1E f E 330 4970 93/731 ava, e) UuUTwert î vom ; ssiva. h j j h: T EN + : 923: °; . i Per Aktienkapital . « « « . [30 000|— 430 000 219,00 } 3241/78 Aktienkapitel . «o o. « É ICOOOO— S L aa B 1000/00, « eservefonds . , « « « - |_1 93/63 | Grund und Gebäute lbr. f 60|— | Kontokorrentkonto « « .| 1248/12} R e l Mor 51 953/63 Et S H L EBAE L: a Gee e B V ine á M, g Gläubiger . . «e o « «E 22590 bel |Strobbinder-Utenffl 10%Abschr: 39/— | Danttonlo “Ss _ 264090 Aktienkapital . . « « . «„| 2W0000|— |Nüdstell Sw as ¡504/247 E e zu O | s 7 79878 ‘Rückständige Steuern. « 1308975 | Gefeßliche: Reserve. « « 60-000] Du e a7 692 f k L E F 2, 1 500|—} Delkkrederefonto . « 16 524|—] O [41990] e E | 130 864/37 (E 0 mah A De) Gewi E : 6 365 19913) Hellas A.-G., Chenmis. g orga E | __ |Der Liquidator ver Davidson Film nen. « « « « S n, uer ema V _Bilanz per 31. Dezember 1927. | 7 Fnfen ausden Spargutaben | 109" |"Fétiemgefelschaft i. Liquidation. | 1015 432/85 | —— 5 | Miete E a Werner Reiwald. Gewinn- und Verlusikonto. | Ausgaben, | | B M Tulaniiine M ‘\Bilanz-Verluft : 1017 ai Bil S r | L | a p Eiterae O Ld E auc 9 T2348 | N ‘Handlimgsunkbstew . . ..| 67475769 |Reingewinn . - «87698 Der Aussichtsrat. H. Backhams. | Aktiva. Mi „F | Delkrederekonto . « « « « 2 171|— [M Der Vorstand. (Qs «e « .| 1005/64! Nbfdreißbungenr « . « « - 3695/80 |! 204 305/68 7 Aktienkapital S é H. BYodenstedt. ÆW Gers. [Debitreem ee Co S 5 Reimgewinm. & G G6 22 88957 Einnahmen, F Nesfervek? E oa 8ST 7 Mi W „cene ce} 4B A E a E O M 0 88 214 Ÿ Verpflichtungen . …. .. | ¡| Granja Hauäverwaliungs=A.-G, |Gebüäude . « » « « « « + st| 400982— Gewinn. | : E Gewinn- und Verlusikonto Bilanz per 31. Dezember 1927. |Anlagem . « . «7 » « . | 158927|—| Gewinnvortrag 1926 . 10 669/97 L 204 30/68 | Got [me [s "lg [ Warenkonto (Rohgewim) | 692 844/09 O Ebe. 4 tva, J | ja . Sbdonbo tz 4 Gewinn- und Verl ¿ Debitoren. . . - | 4 970/65 i j : / 1 708 T4106 | zan Y ——————— [@evimn- und Berlusfonts: | |gtitienfaital 200000.— | | e risibifcat uud Tackiand, ¡[N per 1 De aw V A uan 308 39858 | Beruf » » - « « - «- | 102935 |Meservem . __ 4018261 | 540 1826! | Tas —= ————Y Abschreibungew « « « « « | 13671924 _6 000/— [Hypotbekem . . .. ... 6000—| Bilanz per 31. ber , Aktiva. | S ee P S b2| qn tyy¡S0fiva, |Grundftüdtsulden I 200001 per Il Vegenile r ines. v E a Y f Aktienkapital 00|— | Kreditoren: A 78 E A 73/40 * . El (— [Banken und Akzepte Na 368 614/37 Fausgrundstck 208 200 | | Wedel C E r E E OESEel 4 Bruttogewinne G 6G 487 256/34 | Getwvitrn- unS Verlu - g S L “A O. E E 3 S fckveißbung; Ta0;— f 207 450|— Devisen ea ooo 487 256134 | per 31. Dezember 1927. : Tr FREZ- S a E 20H Debitorem = « « .. «„| 146 097|04 Diareit A M Os S E A L e E 2s i | Debecamm T 4 2079 E e C G Bilanz per 30. April 1928. | Verlustvortrag von 196 ._. | E Lal T2 590119 S T4 E a | 418 452/65 : Geschäftsunkosten . . . « « .}__131/85| Gewinn- und Verlustrechnung | 327,— | [Inventar und Fuhrpark „4 7000|—* Aktienrestzab lungatonto 106 875 _T 08935 | —_aur §1. Dezember 1927. | Verluft im 1927 1774/07} 2 101/07 |Dersißerungew «L Genußscheinrestzahlungsfto. | 11 250/— | gy, Loben, ( Sol s Aal |__48t 595/64] 2 A Kassekonto 700058 Bilanzkonto: Verlust. . « „| 1 35/| L . Zl j Paffiva 8 j e ‘VODs | {Abschreibungen . . 145 791|/72| Passiva. | Maur dani N Wertpapierekonto ... .| 164%\— 1 02935 | Unfosten und Steuern. 679 733|_— | Aktienkapital . . . « « - 5 000|— | Aftieufapital . . « « e «# 600:000/— Debitoren: : | } Granja Hausverwaltungs-A.-G., | Gewin “1 6E5tr\— |[ ReservefondE . . = =«. 1 000|—| Meserve . «o ooo 250 000 Postfcheck- u. Bankguthaben M Vexlin. | Ea k Hywothefem . . « - -ch 2 350 000|— Bank j cie GES 97 199/89 17 705,89 Dr. Burstüm | 892 035\72 | Aufwertungsßypothekem . „| 125008/64| Alice «ea. -| 8222945 Diverse Debitoren23 48929 | 41 195/18 i zu | Süden |Grunderwerbésteuer= L | Kreditorew E 54060 nventar- und Autokonto: | [41989] ¡Bruttogewinn . « « e « «| pg) rüdfitelung - - « -=« E «me M 5 8 549,— | fh Bilanz per 31. Dezember £927. |Umlage . N “4 473607153 181 595|64 De ee. 762739 Abschreibung . 1559,80 | 6989/20 | N =} E teuerrüdstellung « « « «4 82076 l U Alla, | 892 035/72 Gewinn- und Verlustrechun Delkreterereserve . « « «f I4C02/ 183 504/96 | Grundstückstonto . | Die Nichtigkeit der vorstehenden Bilang| per 34. Dezeurber 1927. Haftrückstellung . . « « „| 20000} Passiva. j Gebäudekonto d: S ck- S j Hz bescheinigt z Tautieme E G-Q E 20.000 2 Aktienkapital . « « e « « | 150 000|— |Maschineukonto. . . « 00|— }: i Der Vorstand [41983]| Soll. 5 Gewinnvortrag: 1926 « 23 209} Genußscheine « » « « « -| 20000|—| Werkzeugkonto . « der Kat-Teztil Akt.-Ges. Bielefeitz. | Lerlufivortrag 1. 4 1927 327|— | Gewinn 1927 + - « |__130 729 Reservefonds « . « « . 6 704/11 Eme uis S Stapelfeld. Heymann. C e a S 10:70L/85/| 1371 683/33 u 1 O 1 968/85 | Mobiliarkonto ... | audluugäuufeflem « - « «| 3 905/56 Gewinn= und Verlustreech: J Gewinn- und Verlustkouto | 4 832 E s L E (— [41985] reibung - - « « e «[ 750|—} n- und Ve nung. 4 183 coalae | eEateridfenhs - 6| Vilanz per I1. Dezember 1927. 1568441| Sog. j | F Gewinn- und Verlustrechnung [Kassakonto . ..«« 66;| Aktiva N | Haben, : | |Unfkostew und Steuer. « . | 238 133/46" per 30. April 1928 Poftscheckonto S573 5 ) ‘4/2 |Hausertrag - « « + « « «[ 13583|34| Penfionsfouds. . . . « „| 151020] 2 er 1D Cd =//0| Grundstü. . . « . es S rus E 910107 | Abschreibungen . . « « 4 4 2|—| Inventarkonto . 1559,80 | NM [3 | Wechselkonto . - - - - Ee ibu e. S | : ————[—-| Steuerrüdftellung « « « «| 8207/60 Tohn und Gehalt . 28 667,25 | |Interimékanto Bn rapzggen A Y Z 15 684/41 | Delfrederereserve « e « «| 1057560 Altgemeine Unkosten 22 280,70 | 52 507|75 | Gewinn= und Verkusikonto : Maschinen, Behälter, Ju» De S a +°.* «) MSTY Gewinn “1 4832[— | Verluft 1927 83.012,02 | ventar und i 10 E ohn. Shum aden | 1927 . « « « « «| 13072479 C e S0 Ra s n j / h üft un: »- en o f f 57 339|75 Es 312,97 Abschreibung 44 866,63 | 47 | geführten Büchern der Gefellfch Eber | 20 Gewinnvortrag 1927 ,. , 213/01 Warenbestände --} 200/06 G E È 1928: ! arent Haben, j Provision. « 201,04 Deren N ua 4 Ota Meer ur De n Mueond E 200° insen . « « « . . 1925,70 |57 126/74 | - Per - Passiva. Kasse und Bankguthaben . 0/69} renhand Aktiengesellschaft. | Erund E S S —FFrSSUE Aktienkapitalkonto « s C Wechiel_ chck ck.S 6G L y Schiman: n. Gruberft. | “au D S P.E GemeinschaftDeutscher Lebenëmittel= an A : E [415791 : De und Kurstifferen Wir ¡Sroßhändler Tor fs Sia as j | Bilanz per 31. Dezember 1927. elm Herrmann. PritsGow. | A I ES | h Für Auffichtsrat: Rüditellurgskonta A 1 4ntbo AttienfapiaE | Aktiva. | | „Berlim C. 2, deu, 24. Juli, 1928. Nudokt Neuß fen. L «U e @ Stammaktien Et. A u. C Havägrundftück 121 700, j : änkeli Aktieugesell 0 erten m Vorzugsaktien Lit. D. „f Abtchreidung 600, Im Auttrage: Der Bücherrevisor [41988] Oranienburger Elektrotechnische Debitonn ¿G Kaul Ler, Berlin-Lichterselde. Dr. Siegîr. Guggenheimer, Me R G, E. - (41993) Aktiengesell\chaft, Nürnberg. Gewinn- und Verlustkonto posten |_Vilanz per Ik. Dezember 1927 L Bilanz für 1927. | per 31. Dezember 1927. Abschreibung Grundstück und Gedinze | fn E. Hunt | N I j N , Dise, Bank, 53 896, : Allgemeines Unkostenkonto k 2 er L 20 eel 2% Abschr... 3077,— | 150 779|— Betricbsunkostenkonto o 0 e Ia 1E L Debitoren Maschinen u. Einrichtun : FSobntonto «. « . es G j (Waxen 68 T. | Transportekouto « - - « Pasiva.. Juventar 20% Abschr. 11 627,—| 46 520 | Delkrederekonto. Aktieukapital . . . « + «|} L100 000f Werkzeuge 2110695 Strom-, O la Roervefounds . . = - « «l 000. 331/ 0j Abschr. 8 135,95 16 271|— Neoyarat urenlonlo . . . F ypothekem a | OOR ienkapital did u 991/30 R O 9A 8 T LumertungsÏ ypothekem « . f 6 [edi 6 R 4 «} 18686106 |YkiSreihugaen P 7 H nsen. 23 | CabergangEpalten : 2 | Steuerrükftellung . « « - Banken S 12 144/86 | sreibuugen . « « « «66 43467) Steuern und 4+ Laften | {7 | Srumderwerbsteuer- | |Delkrederereferve . « « - Waren. ... .. . f 31290409| {275 52638 | ridfuog 4/20 | Gewinnvortrag 1926. . Verlust 1924—1926 | | | Per Haben, | Hypotbekenaufwertung ; | 580123 | Gewinn 1927 G 232) Grviói r U Eantiemetonto pen | 24004 Tosdreibungen L Gewiux und Verluftrechnnng | 269 242171 - [2% | Kursisferen; konto . « e e. 390/57 Bilauz, Reingerotnn, . | per « Dezen! d 9 f / 1017 903/75 | enETenia d R 189 728 79 E Gewinn» nund Verlustrechnung. id. E r on o S: 12e 6 | | Soll. ; ypothekèw . . . . « . . | 5077940 27% 526/38 | Bartrag E E «| 35824 ( mauzgm i E: tee e Gle, L laaadr Delkredere. » » «, - | 3000—|raniendurger Elefwotecnische | Betriebvüberséhuß, brutto: | 1 073 8 Vandkungsunkoftew » . ck - | Provifionen und Meisciuesem | 4081 Kreditoren « » « « »« =| 7894337| Werke (9wag) A. G. | 1 076:848l40} Sdreibungen . « « ««f Suferct unh Reklame . .} 14780 P A C 38. 810/27 | (Unterri: y | Vertbm,, in: Juni 1928 j : } - to und: Diskont. . « 3 5/7700 Darlehen. « « « « « « 297 73433 Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden | Shemösche Fabriken Dr. Joachiux | Haben. [Abschreibung . « =«- «| 36776: 1 017 903|75 | die Herren: | Wiernit & Co. Aktiengesellschaft, Funderfag « » » « « «| 28887|71 e « =] MEM Géwinn G Pandelägerichttat Sâhuly - Bundta, | Der mr Des Bed «1 Ma U erer 1 s Debet i x MWuimann. Gail Brie Baan eid | i E W M. Boe L : 90:098{75| P —- S : pg %. rektor Karl Beier, Berlin-Char-} Plumdheller. Kasten Ble ngefellschaft Passauerstr. 2 | ° co Ben L B S) lottenburg. / Dis Uebereinstimmung, der vorstehenden: f Aktieng aft. Es und Kursdifferenzen Aas A0 7 Gewinn. 1927 : 57 42ul76.( ¡Neu eingotreten find die Herren: ¡Bilanz nebst Geminn- und: Verlustreß-| Dr. Gohn. Ropenmblatt, rger jen ____—_— n s———| L. Genezaldireftoo S. Fürstenberg, [nung; mit den. ondnungsmäßig getühnten.| Geprüft und mit den ordnungsgemäß:| 330.424/90" _175 738/44 Kattowitz (Enster Vorsipender), ¡und von mix geprüften Geschäftsbüchern | geführten Büchern der: Gesellschaft über-| Berlin W. 56, den: 24,, Juli. 1928; | Kredit j Kaufmann; Leo Schlein, Berlin. der Gesellschaft besWeintge i. hiermit, ‘einstimmend gefunden... Mode-Wäsclhe-Judustnie, Aktien- * Fabrikationsgewmn 1765,738]44| Pren Ur DENVdras R Y B 8 Mag F entlich ‘8 stellt u E ui E E 1928. fech gefelischast. 1 | Mnn A : m, öffentli: angestellter. vex- [Mtion Tre tiengefellschaft, Mueíttrago= Dos L f - Nürnberg, den 15, Juni 1928, harlottenburg als zweiter Vorsitzender, | eidigter Bücherrevisor: Schimannu. Grubert. as Karl Ser, Berlin-Vchterfelve. -

Ÿ gelöst und ihr Vermögen als Ganzes Ï auf uns eerneganigen ist, fordern wir

F gemäß M hierdur

t

[39589] Fusion, Linke-Hofmann-BVush-Werke Aktiengesellschaft, Sächsische Waggonfabrik Werdau Aktiengesellschaft.

IL, Aufforderung. Nachdem durch die handelsregisterliche

F Eintragung der Generalversammlungs- | Ÿ

beshlüsse der Sächsishe Waggonfabrik Werdau Alktiengesellshaft in Werdau und unserer Gesellschaft vom 5. Juni 1928 die erstere ohne Liquidation auf-

305 und 290 H.-G.-B. die Aktionäre der erloschenen ächsische Waggonfabrik Werdau Aktien- eia d auf, ihre Aktien nebst Di- videndenscheinen für 1927/28 f. und Er- neuerungssheinen zum Umtausch in Aktien unserer Gesellshaft mit Di- videndenberechtigung vom 1. Oktober 1927 ab bzw. zur Verwertung nah Maßgabe der folgenden Bedingungen einzureichen:

1. Der Umtausch der Aktien hat vom 25. Juli bis zum 8. November d. J. einshließlich bet einer der nahfolgenden Stellen unter Beifügung eines zahlen- mäßig geordneten doppelten Nummern- verzeihnisses während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden zu er- folgen, und zwar:

in Berlin: bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien,

bei der Berliner Handels-Gesellschaft,

bei dem Bankhaus S. Bleichröder,

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, bei dem Bankhaus Delbrück Schickler

& Co.,

bei der Deutschen Bank,

bei der Direction derx Disconto-Ge- sellschaft,

bei der Dresdner Bank,

bei dem Bankhaus F. Dreyfus & Co.,

bei dem Bankhaus Hermann Richter,

bei dem Bankhaus Lazard Speyer- Ellissen Kommanditgesellshaft auf Aktien;

in Breslau:

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien Filiale Breslau,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt Filiale Breslau.

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft Filiale Breslau

bei der Direction der Disconto-Ge- sellschaft Filiale Breslau,

bei der Dresdner Bank Filiale Breslau,

bei dem Bankhaus Dobersch & Biel- s{owsky, /

bei dem Bankhaus E. Heimann,

bei dem Schlesishen Bankverein Filiale der Deutschen Bank;

in Dresden:

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Dresden.

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt Abteilung Dresden,

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Dresden,

bei der Deutshen Bank Filiale Dresden,

bei der Direction der Disconto-Ge- sellschaft Filiale Dresden,

bei der Dresdner Bank; in Frankfurt a. M.:

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien Sale Frankfurt (Main),

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Frankfurt,

bei der Deutshen Bank Filiale Frankfurt,

bei der Direction der Disconto-Ge- sellschaft Filiale Frankfurt a. M,,

g og Aroduer Bank in Frank-

rt a. M.,

bei dem Bankhaus J. Dreyfus & Co.,

bei dem Bankhaus Lazard Speyer- Ellissen Kommanditgesellschaft auf

Aktien; in Köln: bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien Filiale Köln, bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Köln, bei der Deutschen Bank Filiale Köln, bei der Dresdner Bank in Köln, bei dem A. Schaaffhausen'shen Bank- verein A. G.,

bei dem Bankhaus F. H. Stein;

in Leipzig:

M e T E E na Ͼn ommanditge aft a Aktien Filiale Leipzig,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt,

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft Filiale Leipzig,

bei der Deutschen Bank Filiale Leipzig,

& der Dresdner Bank in Leipzig

owie

bei dem Bankhaus Sarfert & Co. in

Werdau.

2. Für je nom. RM 2000,.— Stamm- aktien der Sächsishe Waggonfabrik Werdau Alktiengesellshaft werden nom. RM 1700,-— Aktien unserer Gesellschaft,

r je nom. RM 8,— Vorzugsaktien

er rann en Gesellschaft werden nom. RM 100,— Aktien unserer Gesell- schaft gewährt. Für diejenigen Aktio- nâre, die ihre Aktien dem Sammeldepot ængeschlossen haben sowie für diejenigen, die ihre Aktien an den Schaltern der

Zweite Anzeigeubeilage zum Neichs- und Staat8auzeiger Nr. 178 vom 1, August 1928. S. 3,

taush provisionsfrei; im übrigen wird die üblihe Gebühr berechnet.

3, Die Umtauschstellen sid bereit, den börsenmäßigen An- und Verkauf der n Umtausch nicht ausreihenden erdau-Aktien zu besorgen.

4. Gegen die zum Umtausch ein- ereihten Werdau-Aktien werden nicht Übertragbare Kassenquittungen aus- gegeben. Die auf die Werdau-Aktien entfallenden Aktien unserer Gesell- schaft werden gegen Einreihung der Kassenquittungen nah Fertigstellung der Aktienurkunden baldmöglichst aus- gefolgt. Die Umtauschstellen sind be- rechtigt, aber niht verpflichtet, die Le- gitimation der Ueberbringer der Kassen- quittungen zu prüfen.

5. Diejenigen Aktien der Säch- sischen Waggonfabrik Werdau Aktiengesellschaft, welche nicht frist- gemäß zum Umtausch bzw. zur Ver- wertung eingereicht find, werden für Fraflos erklärt. Die Aktien unserer Gefellschaft, die auf die für kraftlos er- klärten Aktien entfallen, werden gemäß § 290 Absaß 3 H.-G.-B. für Rehnung der Beteiligten verkauft; der Erlös wird abzüglich der entstandenen Un- kosten den Beteiligten ausgezahlt oder,

Linke-Hofmann-Bush-Werke Aktiengesellschaft. Oesterlen. Sckchmidt.

[416701]. Rheinische nvahn-Verklehr8- M A-G Brühl bei Köln.

[41690]

Traunkrastwerke Aktiengesellschaft, Traunstein.

Bilanz zum S1. Dezember 1927. Aktiva.

Immobilien und Ueberland-

anlagen . i 655 774/01 Mobilien und Werkzeuge . 2|— Ib beand ; s ¿2 4 245/70 Warenbesiände . « « « . 31 920/07 Dei 4 a aa 9 332/67 Versicherungen . . 299/15 Verlustvortr.1926 3 168,60 Gewinn 1927 449,91 2 718/69

704 292/29 Passiva.

Aktienkapital :

Stammaktien 150 000,—

Vorzugsaktien 10 000,— | 160 000|— Kreditoren und Darlehen . | 538 260/48 Kundenvorauszablungen . . 4481181 Un aa S 200|— Steuerrücklagen . . 1 350|—

704 292/29

Gewinn- und Verluftrechnung zum 31. Dezember 1927,

Der Vorftand. [41693]

sofern die Berechtigung zur Hinter- Soll. legung vorhanden ist, hinterlegt werden. | Verluslvortrag 1926 . . 3 168/60 Verlin, im Zuli 1928. Betriebsausgaben . « » .| 53 386/32 Linke-Hofmann-Busch-Werke Abschreibungen « « « + «+ 16 898/14 Aktiengesellschaft. 73 453106 Oesterlen, Schmidt. iei pas Unter Hinweis œuf vorstehende Be- Haben. L fordern wir gemäß | Betriebseinnahmen . 70 734/37 S 306, 297 §.-G.-B. die Gläubiger der | Gewinn 1927 449,91 aufgelösten Sächsishen Waggonfabrik | Verluftvortr.1926 3168,60f 2718/69 Werdau Aktiengesellschaft in Werdau 73 153106 n ihre Ansprüche bei uns anzumelden. : erlin, im August 1928. Traunstein, den 13. Juli 1928.

Uebersee Aktiengesellschast für Fmport & Export, Berlin.

Bilanz per 31. Dezember 1927.

Deutsche Nevisions- und

{f40368] Fufiou. Linke-Hofmann-Busch-Werke Aktiengesellschaft.

Waggon- und Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft vorm. Busch.

II. Aufforderung zum Umtausch.

Nachdem durch die handelsregisterliche Eintragung der Generalversammlungs- R der Waggon- und Maschinen- fabrik Aktien-Gesellshaft vorm. Busch in Baugten und unserer Gesellschaft vom 5. uni 1928 die erstere ohne Liqui- dation aufgelöst und ihrxr Vermögen als Ganzes auf uns übergegangen ift,

290 H.-G.-B. hierdurch die Aktionäre der erloshenen Waggon- und Maschinen- fabrik Aktien-Gefellshast vorm. Busch auf, ihre Aktien nebst Dividenden- scheinen für 1927/28 f. und Erneue- vungsscheinen zum Umtausch in Aktien unserer Gesellshaft mit Dividenden- berechtigung vom 1. Oktober 1927 ab bzw. zur Verwertung nah Maßgabe der folgenden Bedingungen einzureichen.

1. Der Umtausch der Aktien hat vom 295. Juli bis zum 8. November v. J. einshließlich bei einer der nachfolgenden Stellen unter Beifügung eines zahlen- mäßig geordneten doppelten Nummern- verzeihnisses während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden zu er- folgen, und zwar:

in Berlin: bei derx Darmstädter und National- bænk Kommanditgesellshaft auf Aktien,

bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei dem Bankhaus S. Bleichröder,

Aktiengesellschaft, bei dem Bankhaus Delbrück Schickler

& Co., bei dex Deutschen Bank, bei der Direction dex Disconto-Ge- sellschaft, bei der Dresdner Bank, bei dem Bankhaus F. Dreyfus & Co., bei dem Bankhaus Hermann Richter, bei dem Bankhaus Lazard Speyer- Ellissen Kommanditgesellschaft auf Aktien; in Breslau: / bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien Filiale Breslau, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt Filiale Breslau, bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschast Filiale Breslau bei der Direction der Disconto-Ve- sellschaft Filiale Breslau, E bei der Dresdnex Bank Filiale Breslau, ; bei dem Bankhaus Dobersh & Biel- \howsky, ; bei dem Bankhaus E. Heimann, bei dem Schlesishen Bankverein Filiale der Deutschen Bank; in Dresden: : bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien Filiale Dresden. l bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt Abteilung Dresden, bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft Filiale Dresden, bei der Deutschen Bank Filiale Dresden, i bei der Direction der Disconto-Ge- sellshaft Filiale Dresden, bet der Dresdner Bank; in Frankfurt a. M.: bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Frankfurt (Main), bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Frankfurt, bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, bei der Direction der Disconto-Ge- sellschaft Filiale Frœnkfurt a. M,, bei der Dresdner Bank in Frank- furt a. M.. bei dem Bankhaus F. Dreyfus & Co., bei dem Bankhaus Lazard Speyer- Ellissen Kommanditgesellshaft au

Aktien; in Köln: bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Köln, bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft Filiale Köln, bei der Deutschen Bank Filiale Köln, bei derx Dresdner Bank in Köln, bei dem A. Schaaffhausen*'shen Bank- verein A. G., ; bei dem Bankhaus F. H. Stein; in Leipzig: bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien Filiale Leipzig, / bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt, bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Leipzig, bei der Deutschen Bank Filiale Leipzig, bei der Dresdner Bank in Leipzig. 2, Tee nom. RM 3000 Stamms- bzw. zugsaktien La. A der Waggon- und Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft vorm. Busch werden nom. RM 3300,— Aktien unserer Gesellschaft, für die nom. RM 7000,— Vorzugsaktien La. B der erstgenannten Gesellschaft werden nom. RM 7700,— Aktien unserer Gesellschaft

Treuhand-Aktiengesellschaft.

Umtauschstellen einreichen, ist der Um-

Dr. Adler. Sujat.

München, im Juli 1928. Der Vorstand,

Bilanz am 31. Dezember 1927. Aktiva. Æktiva. RM |. | Verrechnungékonto Dr. A. Guten bei der Gifenbahn- 50 000 Getanetcitdidainle 10D O Tai gige [[|Srundstüdötto, 343 881,— a » eue Ds Altienlapiial. s 90 000|— | menade 3 149% Gewinn- und Verlustrechnung. | Abschrbg. v. RM [13| Fe 5 400,—| 338481 Vermögenss\teuer für 1927 „} 250/50 T Vergütung an Eisenbahn-Ver- Interimskonto . . 14 400|— febrsmittel-A.-G. 14. Vertrag | 247/43 | Gewinn- und Verlustkonto : 497198 Verluft pro 1927 . 8 561173 780 000|— Nückvergütung an Körper- aftssteuer für 1926 . .. 497 Passiva. aen f 497 Ma airt tr aa s A Brii ypo n 9 o 2 o. S bl, den 8, Juli 1928. eservefondsfonto . . » „] 30 000|— [41677) , 780 000/— Friß Klein BVau- und Siedlungs- Gewinn- uud Verlustrechnung. Z 31. Deze! E G A 93 840|86 Bil per 31. zem A BORULOIA 6 es 4A ns Grundflückékonto, Abschreibung | 5 400] Soll. e h D 1813265/51| Per —-

reiten G S Jnventar . R is Ga 114 401/15} Mieteeingänge . - « » « « «185 976/61 Meaterialvorrat . « o » - 38 511/051 Gewinn aus 1926 . .= + - 1 4702/52 A uw A Verlust pro 1927. . » « « . | 8561/73 Wechsel 2.04.0 pas 99 240/86 Bankguthaben . . » o. - 8 573/66 Positbedquthaben H 755/99 Albert Jansen. deen anien 2 7 : | 1616 746/01 | [41674]

nfertige Bauten . « « Gris Gai 3 849 746/85 für Hypothekeus

Haben, i Aktiengesellschaft, E en. Aktienkapital .. - . - « R fi d A Bilanz am 31. M 1928. Neservefonds . . - «- Werterhaltungsfonds . . 10000—| Aftiva. NM |s Hypotheken Breitenbachplaß f 1415 000|— | Nicht eingezahlte Aktien . . | 375 000|— E e d Tae

k\hulden . « »- - « E a 52 | Guthaben bei Banken usw. | 1010 886[10 Neingewinn . . - - - + 88 | Wertpapiere - . . « 27 701|—

3 849 746185 Debitoren dw E E 187 415/93

Rückständige Spargeld-

Berlin, den 19. Juli 1928. beiträge u. ngs- Don MNivtvon, Watiber. |} wnen... . 470 618/81 Der Vorstand. Friedrich Klein. Inventar ; ; 4 Gewinu- und Verluftrehuung 2079 24889 per 31. Dezember 1927. E Se cuite ea ias

E Bis T Pasfiva.

Aufwendungen, Attienkapital . . 506 000|— Verluste aus Bauten [— |Gebührenreserve - . - « « 15 000|— Abschreibung : Geseßliher Reservefonds . f} 10 000|—

Breitenbachplag . « 12 250|— | Spezialreservefonds . . .| 10000|— auf Inventar . « « - 28 600|— | Zinsenkonto... . . 17 819/56 g Ss d  O! Kreditoren . i 1483 849/04 erihiedenes . . o... Gewinnvortrag 1. Apri Neingewinn va 68 648/88 d i s 7 323,66 Erträgnifs Labes 31 März 1928 29 256,56 36 580/22 rträgnisse, 4 Gewinnvortrag - -»- 2 7T1138 2 079 248182 Gewinne aus Bauten . . } 110 486/28 Gewinn- und Verlustrechnung Ertrag Breitenbachplaßtz 15 998/91 am 31. März 1928. 129 262/67 Soll. RM |.4 Berlin, den 19. Juli 1928. Allgemeine Unkosten . „4 311 941/72 Der Auffichtsrat. Walther. Gewinn ... .…, L S 36 580/22 Der Vorstand. Friedrtich Klein. 74S 521 (94 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und A0 L 7E Verlustrechnung zum 31. Dezember 1927 Haben. haben wir geprüft und mit den bücher- | Gewinnvortrag aus dem lichen Ausweisen der Ge)ellshaft in Ueber- C 7 323/66 einstimmung gefunden. Betriebéeinnahmen . . . 341 198/28 Berlin, am 19. Juli 1928. 348 591194

| provisionsfrei;

währt. Für diejenigen Aktionäre, die thre Aktien dem Sammeldepot ange- chlossen haben, sowie für diejenigen, die ihre Aktien an den Schaltern der Um- tauschstellen einreichen, ist der Umtausch

fordern wir gemäß §8 306, 305 und [9

bei der Commerz- und Privat-Bank | f

3, Die Umtauschstellen sind bereit, den börsenmäßigen An- und Verkauf der um Umtausch nicht ausreichenden ush-Aktien zu besorgen.

4. Gegen die zum Umtausch ein- gereihten Busch-Aktien werden nicht- übertragbare Kassenc.uittungen aus=- gegeben. Die auf die Busch-Aktien ent fallenden Aktien unserer . Gesellschaft werden gegen Einreihung der Kassen- quittungen nach Fertigstellung dec Aktienurkunden baldmöalichst aus=- gefolgt. Die Umtauschstellen sind be- rechtigt, aber nit verpflihtet, die Les itimation der Ueberbringer der Kassenquittungen zu prüfen.

5. Diejenigen Aktien der Waggon- und Maschinenfabrik Aktien-Gesell- schaft vorm. Busch, welche nicht friftgemäß zum Umtausch bzw. zur Verwertung eingereicht sind, werden für fraftlos erklärt. Die Aktien unserer Gesellschaft, die auf die füc kraftlos erklärten Aktien entfallen, werden gemäß § 290 Absay 3 H.-G.-B. für Rehnung der Beteiligten verkauft; der Erlós wird abzüglich der ent- standenen Unkosten den Beteiligten auss gezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinters legt werden.

Berlin, im Juli 1928. Linke-Hofsmann-Busch-Werke Aktiengesellschaft. Oesterlen. Schmidt. Unter Hinweis auf vorstehende Bes fanntmahung fordern wir gemäß 88 306, 297 H.-G.-B, die Gläubiger der aufgelösten Waggon- und Maschinen- abrik Aktien-Gesellhaft vorm. Busch in Bauzen auf, ihre Ansprüche bei uns

es. erlin, im August 1928.

Linke-Hofmann-Busch-Werke Aktiengesellschaft.

Oesterlen. Schmidt. B I E I E I E E B E R I I E E 41991] Görliger Kreisbahn.

y Bileag am 31. Dezember 1927 (für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1927).

Bestände. RM_ Eisenbahnanlage I, . . „| 2447 866|— Eitenbahnanlage I 54 77211 Betriebéstoffe und Werkstatt-

materialien . . . . 20 186/63 Erneuerungsfondsanlage . 52 016/06 Spezialreservefondéanlage . 3 653/20 Hypothekenaufwertungs-

E 6 e 36 311/55 Ge 69 137/58

2 683 943/13 Verbindlichkeiten. Aktienkapital . igt 1493 800|—

Ss S 28 916/80

t eußnder

Ú N ‘aa E a 31 740/75

ypothek IT (Waggon- und Di ttstinenbau A. - G

E p sms 28 500|— Gesegli Neservefonds . | 165 070/91 Erneuerungéfonds . . « 87 016 De maNtes Ó 5 000|—

berichtigung . « - „| 748 000|— Spezialreservefonds . 3 653/20 Sea aa j S E ü un E Sm 2683 943/13

Gewinn- und Verlustrechnung L Nückl a auf Er f

Ü in den s

SeooToz tb e 63 200|— Rüklagen in den Spezial-

reservefonds s 2 094/135 Rüdcklagen in den Besol-

E insenrüdftellung 1 600/—

rmög euer 4e 4 887 Hypothekenzinsen . « . - 151 Industriebelastung . . - 8 565|— Tilgung der Hypotheken-

Qu C x 793/34 Abschreibung auf Eisenbahn-

Ae E ch0 18 59ck/14 A «an 45 273/30

148 Haben. Vortrag aus dem Vorjahr 769/84 Betriebrochnung . « e «4147 470101 148 239[85

Görlitz, den 22. Mai 1928. Der Auffichtsrat der Görlitzer Kreisbahn-Aktiengesellschaft,

. Engelbrecht. Görlitz, den 22. Mai 1928. Der Vorstand der Görlitzer N G INRA

oth. Der Aufsichtsrat besteht zurzeit aus folgenden Herren : 1. Oberregierungêrat Dr. Engelbrecht,

Liegniß, | Stadtrat a. D. Dr. Kux, Görliß, Landrat Schröter, Görliß, O Jenysch, Weißenberg

i. S., Direktor Dr. Pundt, Berlin, Oberbürgermeister Dr. Wiesner, Görliß, : Direktor Stöphasius, Berlin, Eisenbahnvizepräsident Zoche, Breslau, , Steinbruchbesiger Wauer, Arnsdorf, 2

E Görlitz, den 27. Juli 1928. Der Vorstand der Görlitzer

E P P Do

im übrigen wird die übliche Gebühr berechnet.

Kreisbahn- Attiengesellschaft, Roth.

E E r i

So R E E A

L E CT, A A r L E Ei R u M

A

n S, L A adi E T R L E Em” (E S M P E

d E

En de En E L

Wai. rut: U

i gr C D O