1928 / 180 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende nkur3masse niht vorhanden ist. Eutin, den 26. Juli 1928. Amtsgericht. Abt. L.

Frankfurt, Main, f {42172] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 27. Mai 1927 ver- storbenen, in Frankfurt am Main, Mendelsohnstraße 77, wohnhaft ge- wesenen ese Martha Schulze, geb. Köhler, Inhaberin der unter der gleichen Firma betriebenen Damen- {chneiderei, Frankfurt am Main, wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Masse nicht vor- handen ist. | Frankfurt am Main, 25. Fuli 1928. Amtsgeriht. Abteilung 17.

Frankfurt, Oder, [42173]

Das Konkursverfahren über das Ver- | 19

mögen des Kaufmanns Julius Blumenthal in Frankfurt a. Oder wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Frankfurt a. Oder, 26. Juli 1928. Das Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. [412174] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Handelsfrau Ww. Sarah

Cohn, geb. Lewy, in Frankfurt a. Oder

wird nach erfolgter Abhaltung des

S(hlußtermins hierdurh aufgehoben. Frankfurt a. Oder, den 26. 7Fuli 1928.

Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen-Buer, [42164] Beschluß. i Sn derx Konkurssache dec Firma Carl Laarmann, Fnhaber Karl Laarmann zu Era wird das Verfahren nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwang®- vergleihs aufgehoben. Die Vergütung ür ihre Tätigkeit einshließlih der aren Auslagen sind festgeseßt worden für den Konkursverwalter auf 650 RM, ür die Mitglieder des Gläubigeraus- chusses Alsberg auf 149,20 RM, Ruben e RM, Heide auf 560 RM. elsenkirhen-Buer, den 23. Fuli 1928. Das Amt3gericht Buer,

Greiffenberg, Schles. [421751] mögen der Firma Heinri Geyer, Inh. | Und das Ergebnis der Ermittlungen ; : 1} Vergleichs aufgehoben. 3 | 76986 80 HVEE ibt 373 987, «In dem Konkusverfahren über den Wolter s Lothar Give n Spdeln, baggs N ae Erf He, E Ser bestimmt. Hue Lr Bande Hamburg, 26. Zuli 1928. Handel und Gewerbe. D f T e Notmemlauf 60, 136 (Zun, ce ali fällice Passiva, "Gatbten, ta Utlent, A a e Kasse der Direktion verfi Suabes A Sen E E Pu an R e bla ra teiligten * febergule “u détdaet , E Hung über den Vergleich vorlag des E R, Berlin, den 3. August 1928. Ba Odibketen 15 220 (Zun. 835), davon: Tresorguthaben 7834 | 101 397 274, Rest des Emissionsrechts 3 602 726. leutnants a. D tio E Smidt lon Bi emen ih dv ei b “Das Amtsgericht Hamburg. Schuldners wird Termin auf den i Telegraphische Auszahlung, (Zun. 616), Guthaben der Autonomen Amortisationskasse 1518 (Zun. : : : H von Knöbelsdorf in Liebenthal, Bez. termin e A Antrag der Greis E j 28, August 1928, 9 Uhr, im Zimmer 60 Tante Ee, Hes - 499), Privatguthaben 5475 (Abn. 351), Verschiedene 393 (Zun. * (Weitere Nachrichten über „Handel u. Gewerbe" f. i. d. Ersten Beilage] Do itags Uh n E 1828, shulonerin Cet, us n P Dane, mb des K [431 B ey Vergleicgversahrens ein das zur G eibita doE ebaecias M ' 3, August 2. August ; : vormittags 9 Uhr, vor dem unter- | gemeinen D verbunden eber das Vermö en es Kaufmann einen Anlagen i auf der Geschäfts-| das Vermögen der Firma J. Aßmal ; Geld Brief Geld Brief i Statiftik und Volkswirtschaft. zeihneten Geriht eine Gläubiger- | ist, auf den 13, August 1928, vorm. Arthur Richard Petersen, wohnhaftHansa, | Ls 6 Einsiht der Beteiligten | Deut z4ision8-T b D uenos-Aires .| 1 S enrantiting mit folgender Tages-|10 Uhr, vor dem Amtsgericht in traße 659 II, alleinigen Jnhabers der Tas let in iegt, der Veterigten Glaghüit Sa bten G C Lena s Aas SECES E N 1,765 1,769 1,767 1,771 Getreidepreise an deutschen Börsen und Fruchtmärkten in der Woche vom 23. bis 28. SFuli 1928, ordnung einberufen: 1. Prüfung der | Oppeln bestimmt. Der Vergleihs- | Firma Arthur Petersen, Geschäftslokal, O bn 30, Juli 1928. hütte (Set ‘eröffnet Nen M 4 evi N E N tee S H : i : Für 1000 kg in Reichsmark. farderunger augldeten Notars E R Ed ia Tee Chuussee 115, Geschäftszweig: Textil- Das Amtsgericht. Abi. 6, " | gugleih mit der Bestätigung des i Mairo - - - : -| 1 ägypt. Pfd. | 20,858 20,898 | 20,86 20,90 e R E R E A oxderungen, 2, Stellungnahme zu den | Gläubigerau8]chusjes 1nd in der Sée aid R C G A A ergleihstermine vom 18. Juli 19 Monstantinopel |1 t rf. | 2143 2147 2,136 2,140 5 aßnahmen des Konkursverwalters. | shäftsstelle es Amtsgerichts, | warenkleinhandel, is zum Hwecke der : g E D : Tis g ' ' Wöchentliche *) Gerste Deiffenbera i SM ben 20. Ful ee 63, zur Einsicht der Be c tigten Abwendung des Konkurses das gericht- Thal-Ieiligenstein, (20) hs vom 25 Beralercns : und) E. o 12S 20,333 20,373 | 20,338 20,878 | Pobernigen Nora À Wilen Hafer 1928. Das Amtsgericht. niedergelegt. Amtsgericht „Oppeln, den | lihe Vergleich8verfahren am 80. Juli aon lust. Zwecks Abwendung des | [Guß vom 29. Jui! aufgehobf Rg C R 1 Mitzeis L A LES 4 Marktort Handelsbedingung für Brotgetreide | ‘+988 Sommer-| Winter- : N 96. 7. 1928. 11 1928, um 11 Uhr 25 Minuten, eröffnet | Konkurses über das Vermögen 1. der . L E : neiro ilre y 499 y h : itei-# Ÿ Greifswald {42176] i eht. worden. Zur Vertrauensperson ist be- Wwe. Marie Strahl in Thal-Heiligen- Amtsgericht Lauenstein (Sa.), Uruguay . ._, .} 1 Goldpeso 4,281 4,289 4,281 4,289 Zahl | am Brau- f | Futter- i Jn vem Konkursverfahren übér daé | Penig, ; aal 1 #Zx0ó) tellt worden: beeid. Bücherrevisor Jo- stein, 2. des Klempners Ewald Strahl en 25. Fuli 1928, 0 msterdam- i O - : ; Vermögen des KZigarrenhändlers Her- Das Konkursvèrfahren - über « ‘das 8 von Barge#Ÿ Esplanade 43. in Thal-Heiligenstein. wird heute, am E g F Notterdam .| 100 Gulden ] 168,14 168,48 168,26 168,60 Aaden- « - . . | frei Aähen . „o «ooo ooo] ——— rc m 222,5 265,0 G mann Thiel in N Bismarck- | Vermögen des Rittergutspähters Kaul | Zu erhandlzng Uber ‘den Vergleihs- 27. Zuli Mas mittags 4 Uhr, das Tappatadt : [42 Athen . . . . „| 100 Drachm. 5,415 9,429 5,415 5,425 | Bamberg . . . | Großhandelseinkaufspr, ab fränk. Station» « « «} 1 24. 245,0 252,5 1) _ —_ 250,0 | siraße 24, ist zur Abnahme der Shluß- | Friß Ebert in Wolkenburg wird, nah- | vorshkg ist Termin auf Mittwoch, gerihtlihe Verg eihsverfahren er- as Vergleihsverfahren über di Brüssel u. Ant- L Berlin « . « „[ ab märk. Stat. «e «os oooooooo} 6 —_— 246,9 239,0 212,7 248,2 J xechnung des Verwalters, zur Erhebung | dem der in dem Vergleichstermin vom | den 29" August 1928; 11 Uhr, vor dem offnet. Termin zur Verhandlung über] Vermögen des E werpen « « «| 100 Belga 58,295 58,37 58,26 98,38 Braunschweig . | ab BraunsAwsig E E C C es o ao A 25. 260,0 235,0 210,0 2E i : von Einwendungen gegen das Schluß- | 16. April 1928 angenen? wang - | Amtsgericht in Hamburg, Verivaltungs- | den von den Schuldnern gemachten Ver-| Ludwig Berkemeyer zu Lippstadt wisFBudapest . „| 100 Pengö 72,96 73,10 72,99 73,09 Bremen) . . | Nordamerika cif Bremen... «6 220,2 199,3 213,5 4) verzeichnis der bei der Verteilung zu vergleih dur rehtskräftigen Besch 16 ebäude, Drehbahn 86 1V, Zimmer 440, D Aae 1088, rol auf Dienstag, den | nahdem der in dem Vergleichsteru! Danzig. « « - «| 100 Gulden | 81,30 81,46 81,30 81,46 Breslau « « « - | frahtfrei Breslau tn vollen Waggonladungen . .| 5 253,4 250,0 2050| 245,0 berüsihtigenden Forderungen und zur | vom g eichen Tage bestätigt ist, aus} bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung “wp August 1928, DOEUE ags 9 Uhx, vor | vom Fw .1928 angenommene V! Helsingfors . .| 100 L 10,541 10,561 10,536 10,5566 | Chemnig « « - | fr. Ch. in Ladungen von 200—300 Ztrn. . . .| 1 25. 265,0 247,0 _— 225,0 5) | 265,0 Beschlußfassung der Gläubiger über die | gehoben, e E des Vergleih8verfahrens nebst seinen E unter r Amisgeriht an- glei durä BesGluß vom glelGen TisZtalien « « « -| 100 Lire 21,905 21,945 | 21,905 21,945 | Dortmund , „. | Großhandelsvkfspr. waggfr. Dortmund in Ladungen nicht verwertbaren Vermögens\tücke der Amtsgeriht Penig, den 27. Juli 1928. | Anlagen und das Ergebnis der Er- eraumt, s D Aae ea wird estätigt ist ckhierdurh aufgehoben. ASugoslawien. .| 100 Dinar 7,398. 7,872 | 7,398 7,372 VoN I G in e E E eee 1 26. 250,0 252,5 _— 222,5 —_ lußtermin auf den 21. August 1928, | piygie E S [42190] mittluagen sind auf der Geschäftsstelle, Me O A L Mrg U uhla e Lippsta 56. Fuli 19828, Ropenhagen . | 100 Kr. 111,82 112,04 ] 111,84 112,06 Dresden . . « - | waggonfr. sä{chf. Versandst. b. Bez. von mind. 10 & 2 |-23. 27, | 258,5 244,0 —_ 227,548) 257,6 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hievselbst, Des Konkursverfahren über das Ver- Zimmer 437, zur Einsihtnahme der Be- | }e “rei 20 T6 Agen, ns eee L e Das Amtsgericht, Reyfiavif . . .| 100 isl. Kr. } 92,16 92,34 92,16 92,34 Duisburg « »_- | frei Waggon Duisburg. .. -— _— 235,0 _— Domstc. 20, Zimmer 10, bestimmt. Die | ögen des Kaufmanns Franz Reiner | ‘eiligten niedergelegt worden. e AeTtell ors Cleribt ter Beteiligten | nre Like issabon und Erfurt « « « - | in Waggonladungen waggonkfr. Erfurter oder benach- Vergütung des Verwalters wird auf | Sr S : V Das Ant8geriht Hamburg. häftsstelle zur Einsicht der Beteiligten | yxiinchen, [422 porto . . „| 100 Escudo 19,38 19,42 19,13 19,17 barter Volibahnstat. 0. Sck .…...... .} 1 26. 279,0 252,5 e 280,0 276 RM, der Betrag seiner Auslagen | in Tilsit, S L: wird na A: aus. a L Bekauntmachung. Dslo . . . « « «| 100 Kr. 111,79 112,01 111,79 112,0L rankfurt a. M. | Frahtlage Frankfurt a. M. o. Sa... 2560 | 29207) | 271 auf 25 RM festgeseßt. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins| rx ortora (42197 Thal-Heiligenstein, den 27. Juli Td28.| Das Vergleihsverfahren über (Paris . . „| 100 Fres. 16,37 16,41 16,38 16,42 era . « « « . | ab ostthür. Verladestationn «o. o... 1 28. 257,5 240,0 220,0 262,5 Greifswald, den 27. Juli 1928, Me ée E 1928 Beschluß. Ueber das Vermögen de Thüringi]hes Amtsgericht.» Vermögen des Kaufmanns Marl Prag « « - « - «| 100 Kr. 12,412 12,432 | 12,412 12,432 | Gleiwiß . « « -. | ab Gleiwiß ohne Sa. .….....«... 1 24. 285,0 | 250,0 _— 245,0 Amtsgericht. init, den AiniScerist Kaufmanns Heinrich Hinsken, Handel | r eiowae T [42204 Schneuer, FJnhaber der FirsSchweiz . . „| 100 Fres. 80,615 80,775 | 80,625 80,785 halle e Et Halle bei Abnahme von mindestens 300 Zirn. | 2 | 24. 28. | 265,09) | 238,0) | 1) 2185| 271,0 Waiidbaiis [42177] E R 6E mit Baumwollwaren, Gardinen und | "leber des Vors j [42204] | M. Schneuer, Wäschefabrikation Sofia . . .| 100 Leva 3,022 83,028 3,022 83,028 amburg « - « | ab inl. Station eins{l. Vorpommern .„. . .} 6 252, 9. | 241,7 213,2 250,5 Konkurs êmaillierwerk Müller &| Trier. . [42191] | Betten, in Herford, Hötckerstraße 9, Gand lófrau ‘Thi e VEL VELEIOIMIEN München, Barerstraße 651, ist Spanien . . . .| 100 Peseten |} 68,81 68,9% 68,86 69,00 é « « . | Nordamerifa cif Hamburg. . „. + + + + } 6 201,1 11)} 264,4 B A Peersmann G. m. b. H, Zollenbrücke 3, | Beschlus. Das Konkursverfahren wird am 25. Juli 1928, 9 Uhr, das Aeu in Weißwasser O Q i N 26. Fuli 1928 nach Bestätigung || Pam und ë . , . | Südamerika , L e ote eel 0 E atio 208 ) E d 2676 brik: Nienstedten, Quellenthaler | über das Vermögen des Weinhändlers Vergleich8verfahren eröffnet. Ver- Straße 6, wird auf ihren Antrag Sue Vergleichs aufgehoben worden. m; othenburg .| 100 Kr. 112,05 112,27 112,04 112,26 N . « . | ab hannover|her Station. . . «. ++-- « .} 1 y j N a Straße 1, gemäß § 204 K.-O. eingestellt. Frans Node G in R NISIQUO V Bin t n O T4 um 11% Uhr, zur Abwendung des Dane Amtsgeriht München. ien... .. .| 100Schilling| 59,055 59,175 | 59,075 %9,195 Bo Ne s pre Bange Karlsruhe ohne Sadck T Ey vos S _— bb Bs Hamburg, 11. Juli 1928. y traße 39, wird, nachdem der inm dem r, Zimmer 15, des Amtsgerichts. , 64) : tit : 5 assel . « « « vi T ¿ ; / -— , , Dam burg az Amtagerit: Berbleihetermin vom 27. Juni 1988 | Vertrauensperson ist der Kaufmann | ur A L zevihtlihe BergleiVe-| Sebnitz, Sachsen, i Ausländi}he Geldtorten und Banknoten. Kiel - - - » . | ab holst. Station b. waggonw. Bezug ohne Sack.| 1 | 28. | 260,0 | 250,0 | 260,0 | 2200| 229 —— angenommene Zara c Ds dur | Erwin Opiy in Herford, Jm kleinen | erson wird der Rechtsanwalt Emil Das Le Vergleichsverfa Köln . « « . } Frachtlage Köln... «eo soo] e: S L S175 e Hannover. , (42178) | rehtsfräfbtigen Beschluß vom 4. Juli | Vorwerk Nr. 66. Der Antrag auf Er- enheim in Weißwasser, O. L., be- das zur Abwendung des Konkurses U 3. August 2. August Krefeld . « « + | ab feder ryan E S 94. 28 9570 937.0 S 9145 960,5 Das Konkursverfahren über das Ver- | 1928 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. | öffnung des Vergleichsverfahrens nebst lt Vergleihstermin wird auf den das Vermögen des Kaufmanns Ge! Geld Brief | Geld Brief Leipzig - » « - | prompt frahttrei Lipg «+0 « 40. ' / ' : mögen der Firma Seifenfabrik Gotthelf | Trier, den 25. Zuli 1928, seinen Anlagen und das Ergebnis der | 23, August 1928, um 10 Uhr, an- Schurz in Sebniß, Königstraße S overetans Noti e S 9041 92049 Magdeburg . « | netto frei Magdeburg oder für Stationen des E Q): 2800 t 4D Sis Meseke G. m. b. §H., Hannover, Hain- Amtsgericht, Abt, 3, weiteren Ermittlungen liegen auf der | beraumt. Der Antrag auf Eröffnung alleinigen Fnhabers der Firma Dg oe li Î S LE 185 a Magdeburger Bezirs „oooooo 2 4. 2. / / ' 77 S Str. 63/64, wird infolge des E Geschäftsstelle, Zimmer 5, zur Einsicht | des Vergleihsverfahrens nebst seinen brüder Endler, Herstellung künstliWzold-Doliars . || 1 Std 1199 4215| 4193 4,213 Mainz Großhandelseinstandpr. loko Mainz .. -+ +- T Tae «a4 6 = 236.0t De ußtermins aufgehoben. . \noa | Weilheim, O. Bayern, 142192] der Beteiligten aus. Anlagen und das Ergebnis der weiteren | Blumen, daselbst, eröffnet „(worden ug merikanische: : / j : Mannheim wagzene, N De P Cd: Doulabeftai “Se ' 21 ' ' Amtsgericht Hannover, 26. Zuli 1928. Be O S O hat bas Amtsgericht Herford. anen sind auf der Geschäft8- Verulihstermine vom M Juli ll 1000—5 Doll. [1 § 4,166 4,188 4167 4,187 München « « - dme gie: GULINDOOYOLe: MEE ‘T o | 95. 28. | 239,015)| 238,8 R 915,0 933.0 | E P SES E 91797 | unterm 9. März 1926 Uber das Der- E POIREBAE stelle des Amtsgerichts, Zimmer Nr. 12, inkb E uit E 2 und 1 Doll. [18 4,166 4188| 4,167 4,187 | 99 es O h e E “as 25 | 949 E 48 2430 F E eterrrieien tber bd E | mgen dée ma Bram, Epe: |UormsQort, Ieymaot, « [12108] e Enfiht Ler Betdlgien mber: | syponmenen erle 19, Menne 1 Pn-fe | 120 Li | 1,788 1,088 | Payer @ : : :| Grofbanealtrel as vegtink Station ne Ste | 1 | Z wet D E T G - A egt. Brasilianische . ilrei 484 0504| e i : V tndgen per Mons Ros de Voran haberin Centa Joos, nun in Essen, | Ucher das Vermögen der Firmä Fell- Weißwasser, O. L., den 28, Juli 1928.| worben M O at e g E ER a et E | 2 [2 | Of 2206 | 288 f dém der Slujtermin satigefunben ha!, | hatlung bes Shtußtermins ausgehoben. | {ie Mühlenbon und Wetaltgiehereie #0 Das Anildgeriót. Amisgericht Sebnih, den 26, Juli !WüBngliside: grobe |1 £ Âao 9028 | 96280 20402 | Sldltin - « »,-] Mdgcolei Gtetti eine Sud i Sti | 1 | M |=— |W| -—| —[% M j T8 e i gehoben. | für Mühlenbau und Metallgießerei, ¿n : "M £ u. darunter | 1% 20,29 20,37 | 20,305 20,385 S : : Ea s e s L 5.0 i Jena, de heshäßisstelle 9 e Die Vergütung und die Auslagen des | Hermsdorf wird heuke, äm 27» Zwickau, Sachsen. {42205] | Steinheim, Westf. [42ND ürki [tit fd. T = Bleis jen Großba deldeinka fspreis waggw. ab fränk. Station) 2 | 24. 28, | 250,0 19)| 238,0 221,05) 2490 / des Thüring. Amtsgerichts Konkursverwalters sind im Schluß- | 1928, 17 Uhr, das Vergleichsverfahren | Zur Abwendung des Konkurses über} Jn dem Vergleihsverfahren zur T 1100 Belga | 58,35 58,59 | 58,35 58,59 gibt h 0E R AR R Mir i “Dies i bi 1 ität. f ä j termin vom 27, Juni 1928 in der aus | zur Abwendung des Konkurses eröffnet. | das Vermögen des Kaufmanns Alfred | wendung des Konkurses über das Bulgarische 100 Leva 2 Ln = L Anmerkungen: *) Wo mehrere Angaben vorlagen, sind aus diesen Durchschnitte gebildet worden. !) L Qualit f é der Niederschrift ersichtlichen Höhe fest- : j : ; ögen 1. der Fi | 5 n 2) Angebotspreiïe. ?) Unverzollt. 4) White clipped. ?) Neuer Ernte. *) Sächsishe und ausländische ; Wintergerste 216,9. À Karlsruhe, Baden, (42180) t ) Zur Vertrauensperson wird der Stadt- | Helmut Anton in Zwickau, Morib-| mögen 1. der Firma Henjes & FeusWDänische… , . .| 100 Kr. (E668 LIOIS TITESS: 11207 | o RgERR oe grlipped. nte 21d, S D) Neuer Ernte 249,5. %) Neue Braugerste 275,0. j Das Konkursverfahren über das Ver- gejest. S A rat Paul Cassel in Hirschberg i. R. be- |\tvaßg, 13, Fnhaber der Firma Alfred | 11 Lügde, 2. des Kaufmanns WilhDanziger. . . .| 100 Gulden | 81,14 81,46 8114 81,46 ) Gut, gejund, trocken bis zu 1°%/ Auswuchs. *) Mer See S cut A Ss ¿0 D. Ÿ mögen der Firma Ernst Marx, Haus- eilheim, den 27. Juli 1928. tellt. Termin zur Verhandlung über ] An Großhandlung mit Drogen Henjes in Pyrmont, 3. des Kaufma\innische 100 finnl. A| 10,50 10,54 10605 10545 | *) Western IL 12) Manitoba I. 1) Rosafé. 4) La Plata. ®) Neuer Ernte 238,0. ) Neuer Ernte 237,95. / altungZgeschäft in Karlsruhe, Luisen-| Oesväftöstelle des Amtsgerichts, | den Vergleihsvorschlag wird auf den A eeuti n und \ kosmatishen | Christian Feustell in Lügde ist n{ranzösische . . | 100 Fres. 1641 1647 | 1641 16,47 Berlin, den 2. August 1928. Statistisches Neichsamt. Wagemann. Ÿ straße 99, wurde nach Abhaltung des E 27. August 1928, 104 Uhr, bestimmt. |ShpeZiMitäten, ebenda, 1rd heute,zam} Termin zur Verhandlung über Holländische . . | 100 Gulden | 167,91 168,59 | 167,96 168,64 : 2 Y Zchlußtermins aufgehoben. Karléruhe, | Wiesbaden, : [42193] Amtsgeriht in Hermsdorf (Kynast). ]30. 1928, vormitf@g8 11 ¡V 2 Nas anberaumt auf Stalienische: gr. | 100 Lire 22,00 22,08 | 22,00 22,08 : / Ï den 18. Zuli 1928. Geschäftsstelle des| In der Konkurssahe über das Ver- E TEEESFE I TEN T H das gerihtlihe Vergleichsverfahren e?-| 7. August 1928, vormittags 10/4 F 100Lire u. dar. | 100 Lire 91,99 7922,07 1 21,99 22,07 Kartoftelvreite in deutshen Städten in der Woche vom 23. bis 28. Juli 1928. U Amtsgerihts, A 4. mögen des Kaufmanns Alfred Seyfart | Lamenstein, Sachsen. [42199] nes, Vergleichstermin am ba August} Steinheim, den 30. Fuli 1928. Sugo!lawische . | 100 Dinar 7,34 7/36 | 734 7,36 A : i T H T E L in Wiesbaden wird das Konkur8ver-| Zur Abwendung des Konkurses über | 1928, vormittags 10 Uhr. Vertrauens- Das Amtsgericht. Itorwegische . .} 100 Kr. 11160 L11204 | 111,568 112,02 Wöthentliche Speisekartoffeln (neue) P Karlsruhe, Baden. [42181] (E2ee nach Abhaltung des Schluß- | das Vermögen der Firma Uhrenfabrik | person: Herr Vizelokalrihter Beyer, ial Pi p Ra Oesterreich. : gr. | 100 Schilling | 59,05 59/89 0E *- Dal G iber ; Handelsbedingung Notie- tür 950 kg in RM Y Das Konkursverfahren über das Ver-| (ermins und Vornahme der Shluß- Karl W. Höhnel (Erste Glashütter | hier. Die Unterlagen liegen auf der | Tübingen. “4 {42 100S. u.dar. | 100 Schilling | 59,23 59,47 | 59,20 59,44 L 2) j i tbe | sonsti F mögen der Tabakfabrik Geropp & Co. verteilung aufgehoben. _ ; Präzisions - Hausuhrenfabrik) in Glas- | Geschäftsstelle des Amtsgerihts zur Das Vergleihsverfahren zur AbvFMumänische: / Zahl | am weiße | rote | gelbe onstige Y G, m. b. H, in Karlsruhe wurde nah| Wiesbaden, den 21. Juli 1928. hütte (Sa.) wird heute, am 25. Juli | Einsicht der Beteiligten aus. dung des Konkurses über das L 1000 Lei und : R j s F T valinng s Shlußtecmins auf- Das Amtsgericht, Abt. 17, 1928, vormittags 10 Vhr, das geriht-| Amtsgericht Zwickau, 30. Juli 1928, | mögen des Theodor Heubach, Fnhab neue 500 Lei | LO0 Let - 9 53 955 952% 92,545 | Berlin « « « «+ - - - | Erzeugerpreis waggonirei märk. Station. « « + .+ 2 23.26.14 4,29 _— 5,90 S ) gehoben. Karlsruhe, den 24. Juli 1928. lihe Vergleihsverfahren eröffnet, Ver- der Firma „Hera“, Strickwarenfal unter 500 Lei | 100 Lei A L a La Breslau S E Erzeugerpreife ab Erzeugerstation e E 7 n A a A 4,78 cfhätöiille bes Amidgeridhts, À 5. | e etin-eMOmemT C4210 | GitE 10 übe Bedeeuenzbrson: | Alonn, Ie ‘coa0e1| 2 Singen, jourde dure) Besdinb "UScwaiice - | 10M. | 118 11320 | 11180 11208 | Muube « «7 2 7: ab hoistewlder Sm 22223 n r) L A Zona) 8 Koblenz n [42182] Eröffnungsbeshluß. __ {Herr Bücherrevisor Walther Winkler in| Das Vergleihsverfahren zur Ab- Verg] eihs aufgehoben. ; 100g g grobe 106 E 0 18 8084 8116 | Kön... o. Großhandelspreis frei Köln . «eee eo. -} 2 24. 27. _— 5,304) | 5,25 5) Das Konkursverfahren über das Ver-| Zur Abwendung des Konkurses über | Dresden, Bankstraße 2. Die Unter-| wendung des Konkurses über das Ver- Amtsgericht Tübingen, Spaniiche . . . | 100 Peset 6865 6895 Rg RL 6889 | Worms . « « + e. «f bahnfrei Worms Fc, ele os oooooooo L 27, 5,90 mögen des Schaustellers Josef Kommer | das Vermögen: a) der handelsgerihht- lagen liegen as der Geschäftsstelle des] mögen des Kaufmanns Emil Carl T E B ° : i : h 5 Ft 100 Kt 1238 ‘1244 1) Fn Berlin Feststellungen der Notierungskommission bet der Landwlrtschaftetaämmer, aas e darrs Ra vorlagen, sind « E E 0 . 1 1 E Le: T t: : E 8 s L 4 F ' e 1 ck E 1000Kr. ut. dar. | 100 Kr. 12418 12,478 | 12,42 12,48 aus diesen Durch[nitle gebildet worden. ) Blaue. ) Erstlinge mit Sack ) Be gische is inge mit Sa Ungarische . „| 100 Pengs (2,00 (0,09 02 (000 Berlin, den 2. August 1928. Statistishes Reichsamt. Wagemann-

Zweite Zeutralhaudelsregisterbeilage zum Reichs- und Staaisauzeiger Nr. 179 vom S. August 1928, S. 4,

in Koblenz wird mangels einer den li niht eingetragenen irma | Amtsgerihts zur Einsiht der Be-] Adolf Herß, zugleich als E f di

A h Kosten des Verfahrens entsprohenden SAndeE Puhl und Rudolf Theile, | teiligten aus. _ : abers der Firma Altonaer ezialt #& 9 / Mosse eingestellt. i Ber R R Bivkbuschstraße 61a; | Lauenstein (Sa.), den 25. Juli 1928.] Gardinen- und Teppichhaus, Alton Koblenz, den 7. Juli 1928. I Fnhaber Kausmann Alexandér? Puhl, Das Amtsgericht. Königstraße 147, wird, nahdem der anf Preuß. Amtsgericht. Berlin W. 30, D T Es e 82, S c genommene Zwangsvergleich bestäti! S Ee _ sund Kaufmann Rudolf Theile, Berlin- Lyck. d E A [42200] ist, hierdurch Slfcetoben. 65 VN 4/39 K onstanz, L [42183] Stegl'y, Birkbuschstraße 6a; b) Fer | Leber das Vermögen des Kausmann®| Altona, den 24. Zuli 1928. : Das Konkursverfahren übex das Ver- | handelsgerichtlich eingetragenen Firma Friedrich Hagen in Kallinowen,| Das Amtsgeriht Konkursgevicht. | mögen des Kaufmanns Louis Klingler Handel & Fndu trie Alexander Puhl, alleinigen Fnhabers der im E L j d n

in Konstanz wurde nah rechtskräftiger | Älleininhaber Kaufmann Alexander register eingetragenen Firma FvieWih| zaun, : Bestätigung des Zwangsvergleihs auf- Puhl in Berlin W. 30, Bamberger | Len in allinowen Gastivirtshaftv= Jn dem Vergleichsverfahren über eu

gehoben. i traße 32, wird heute, mittags 13 Uhr olonialwaren und Gastwirts Vermögen des ä ä rod nstanz, den 26. Zuli 198. an be eoiliches. Vergleisverfahren betrieb mit Landwirtschaft), wird heute, g Domänenpächters Cay

i te,| Johann Niemann in Großschönfe[ Bad, Amtsgericht, A 11. eröffnet. Herr Rechtsanwalt und am 28. Juli 1928, 18 Uhr (6 Uhr nach- R. A E df

Notar Dr. Paul Dienstag, Berlin | Mittags), auf seinen Antrag das Ver-| 11 Juli 1928 angenommene Vergleid

Lauban, [42184] |W. 57, Bülowstraße 22, wird zur Ver- | leih®verfahren zur Abwendung bestätigt. Das Vergleichsverfah Jn dem Konkursverfahren über das trauensperson bestellt. Zu Mitgliedern onkurses eröffnet, da er zahlungs§- wird aufgehoben.

Vermögen des Kaufmanns Peter | deg vorläufigen Gläubigeraus{chul es | unfähig ist, Der Kaufmann Ferdinand Bahn, den 11. Juli 1928

Drachter im Lauban, in Firma Drachter sind bestellt: Gerhard Böhme, Auen Schaumann in Lyck K. W. Str., Villa / : Es

Preußischer Staatsanzeiger.

i D badi gy i Amtsgericht. L boiecs iy Vauban, M infolge end | Wg, Vgestcaße 30, olzanialt | arl 1 feme derten as g Vors Vas E aua on eich | Heinrich Stern, Berlin SW., Friedrich- Vergleihvorslag wird ? uf den| Bibenstock. : [2a i (0 Ve lei stermin auf den 23, August Lvaze 234, Hahn, Berlin W. 15, | 98, August 1928, vormittags 10 Uhr, | Das gerichtliche Vergleihsversah Erscheint an jedem Wochentag abends. rid, BOVE Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 K 28, vormittags 10 Uhr, vor | Meierottostraße 9. Termin zur Ber- Amer 318, vor dem unterzeichneten | das zur Abwendung des Konkurses üb Bezugspreis O Alle Postanstalten nehmen r einer dreigespaltenen Einheitszeile 1,75 X Anzeigen nimmt an die dem Amtsgeriht Lauban gnberaumt. handlung über den E e §4 Gericht Termin anberaumt. Dex .Yn-| das Vermögen des Fabrikanten Feli Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle E E Geschäftsstelle Berlin 8W. 48, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge

8W. 48, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 30 ##, einzelne Beilagen kosten 10 Hy Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließlih des Portos abgegeben.

sind aur einseitig beschriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere ist darin auch anzugeben, welche Worte etwa durch Sperr - dru ck (einmal unterstrichen) oder durh Fettdruck (zweimal unter- strichen) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage

Dex Vergleihsvorschlag und die Er- wird auf den 18. August 1928, vokM. | {rag auf Eröffnung des Vergleihs-| Fürchtegott Fider als alleinigen J klärung des Biaubi eraus ses sind as Uhr, an E, P 58, verfahrens nebs seinen lagen ist -auf babers der Fivma Christian F. idel auf ver Geschäfts\telle des Konkurs- | bestimmt. Der Antrag auf R der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur} einer Pappen- und Kartonpapiersab1|

gerichts zur Einsicht der Beteiligten des Vergleihsverfahrens nebst seinen | Einsicht der Beteiligten niedergelegï, | in Eibenstock, eröffnet worden ist, [Y

e A Anlagen und das Ergebnis der j 9 lei l äti i : V5 573. E ; x ; i nes g 23. Juli 1988. weiteren Ermittlungen ist auf der Ge- Lyck, den idczri@t. E as peigs as E Fernsprecher Bergmann 7573 vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein " Das Amtsgericht, schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten E angenommenen Vergleihs burch B | 6E Berlin -Shöneberg, ‘den 23. Zuli 1938, | Heber E ug des Kont [S übet [Puß bom 28. Juli 1028 aufgeho 1 80 nb Í 42185 2 O S ur Abwendung des Konkurses über | worden. I E ; f j « : Lee, Stan tete, bei Das Amtsgericht. das Vermögen g des Nonturses über woe 4 den 28. Juli 108, F CL'+ E OO O O Berlin, Freitag, den 3. August, abends. Postschectkonto: Berlin 41821. 1928 Nachlaß des Töpfermeisters Walter N S E D _„\Hermann Kunze in Radeberg, Bad- Das Antksgericht. a a i L Thiele in Lauenburg i. Pomm. ist Hamburg, [42195] rbe ita wird heute, am 80, Zuli 1928, S P S E E „4 der Termin zur Pouúfung der nah- ee O Baba NDeD, R T dr n Wergleihs- Et Vevaleitsverkabren M ad A Juhalt des amtlichen Teiles: Nah einer Monatsübersiht der DeutshenGolddiskont- | 71), Devisen in Report 6974 (Abn. 109), Deckung des Banknotens träglich angemeldeten ntg ep h Neuerwall 101, früheren alleinigen Sn a dla a M998 vo Gktitas 2 | Vermögen der Firma Heinri Seebe Deutsches Reich E vom 31. Juli 1928 betrugen die Aktiva (in £, sh, à): | umlaufs und der täglich fälligen Verbindlichkeiten durch Gold 39,54 vH o s A L O as D Uhr, | habers der Firma Heinr, Lührs, | 1014 Uhr. Vertrauensperson: Herr | Tuchgroßhandlung in Gotha, wird, na kuvedta! 2 A nicht S T SL S e (39,99 vH). E | Waffechandel und oröstered, ist. ‘sum | Lokélridie: Paul Müller, hier. Die | dem der Vergleih vom §0, Mai 150 equaturerteilungen. papiere 1236001848, fonstige Aktiva 70251.13.1, zusammen London, 2, August, (W: T. B.) Wodhenausweis ver Bau k Amtsgericht Lauenburg i. Pomm. Zwedcke der Abwendung des Konkurses \ Unterlagen liegen auf der Gerichts-| angenommen und bestätigt ist, E A L 90 786 862 13.—. Passiva Grundkapital 10 000 000 O Ne- | Bon England vom 2. August (in Klammern Zu- und Abnahme im E das gerichtliche Vergleichsverfahren am | reiberei zur Einsicht der Beteiligten | gehoben. 183% i s ee Ner | Pergleich zu dem Stande am 2. Juli) in tausend Pfund Sterling: i n, [42186 | 80, Juli 1928, um 14 Uhr 22 Minuten, | aus. __ | Gotha, den 10. Juli 1988. : servetonds 108 183.2.1) Sonderrelerveton E T R 7 260 492.179, | Gesamtreserve 66 193 (Abn. 3562), Notenumlauf 137 216 (Zun, 100) Ludwigshafen, Rhein, 1 as [eröffnet worden. Zur Vertrauens-| Radeberg, den 30. Juli 1928. Thüring. Amtsgericht, Amtliches L L O ige Een 492.17.9, | Sarvorrat 173 659 (Abn. 2361), Wechselbestand 48 424 (Zun. 6 E iee Bin, Ge person ist bestellt worben: Becid. Das Amtsgericht. \ Ce be a / D L N 4 E e E Gavind 108 681.1044, Guthaben der Privaten 163 540 (Abn, 2298), Gutbaben des Staates ücherrevisor Georg Bergmann, Lilien- Hamburg. 42210 t d), D at ; R E un. 634), Notenreserve 93 4 n. 9), Regierungs Ha 4 S [4221 zusammen 20 786 862,13.—, Giroverbindlichkeiten & 1567 636.6,9 | Ferheiten 29 202 (Zun. 923). Verhältnis der Reserven zu den

ellschast mit bes ränkter ftung, traße 86 Zur Verhand una ü ett D) e. .

l | f R p ; g über den | Stettin. ch [42202] Das über das Vermögen des K Ermer, S L SIE S O Perbleich8vocelag ist Termin auf | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | manns Emil Otto Theodor Wilh Boraakne der Slußverteilung auf- | Mitlwoch, den 29. August 1928, 11 Uhr | Max Lichtenstein, Jnhabers der Firma | Geyer, alleinigen Fnhabers der Firn" eben : 15 Minuten, vor dem Amtsgericht in | Sächsishe Wollwaren-Niederlage Rotes] Geyer & Co. wohnhaft Aumühle, Al! Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein EL, Verwaltungsgebäude, Dreh- | Kaushaus Max Lichtenstein in Stettin, | Hege, Geschäftslokal ragonerstall L MLSgEV! g ° ' bahn 36 IV, Zimmer 110, bestimmt. | Breite Str. 31, wird heute, am 30. Full esWäftsgweig: ahrradgroßhandel, e E E [ Der Antrag auf Eröffnung des Ver- A 11 Uhr, das Vergleihsverfahren if na Pi Vergleihs8verfahr

1

S

Q I] . 42188] 2 D . ; z . A j, On der Konkurssache über das Ver- gleichverfahrens nebst seinen Anlagen A Blitnreeti Ms Ne Nb I t nah gerichtlicher Bestätigung df

Dem Königlich italienischen Generalkonsul in Frankfurt | (Rediskontierte Wechsel). : E

x, M. Antonio Tamburini und dem argentinischen aris, 2, August. Ausweis der Bank von Frank- Dalngen S En E Les s R L Ronsul in Dresden Paul Richarz ist namens des Reichs | rei ch vom 2. August. (In Klammern Zu- und Abnahme gegen die : L

das Exequatur erteilt worden. Vorwoche.) In Millionen Franken. Akti vä. Goldbestand 29 918 Moskau, 2. August, (W. T. B.) Ausweis der Rufsi\hen

/ (Zun. 266), Äuslandsguthaben 16 810 (Zun. 241), Devisen in Report Staatsbank (Emissionsabteilung) vom 1. August (in Tscherwonzen)»

6974 (Abn. 109), Wechsel und Schaßscheine 15 937 (Zun. 842), | Aktiva. Metalldeckungen: a) Gold in Münzen und Barren 16 543 312,

3 13 (Zun. 988), sonstige im | b) Platin in Barren 3 915 900, ausländishe Banknoten 7 010 142,

. ° davon: diskontierte Handel8wechsel 1 ) Nichtamtliches. Ausland gekaufte Wesel 12 624 (Abn. 146), Lombarddarlehen 1903 Tratten in ausländischer Valuta 269 858, diskontierte Wechsel