1928 / 180 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a C, 4

' S Ix. Zugang (Brutt overkauf usw.) an Schuldverschreibungen. (Fortsezung.) | Oeffentlich- Handel und Gewerb [B eze i Hypotheken- Ins esamt e , i es aktienbanken ie j s E B è Es Een L ESNIER 1 DEMEDER (Fortseßung aus dem Hauptblatt.) Î. i Vides 1 O dis 102 P en 2,50 bis 2,60 &, Kümmel, s 168,65, L : : anstalten E Juni 1928 Mai 1928 A i 4 198 (in ‘Flammen L ukb der Reichsbank vom 81. Juli ss a0 s Ne 6,30 M Pfeffer, ‘weiß, Muntok autgewogen u flowatishe Noten 20,344, Poinilthe Noten —;—, 3 Teri, SIMtelor London, 2. August. ( E Biquibarionopsandbriefe ti e E O Pon men S Soil oie =-S, Gele (2e | Sue auf serung HS (8 E80. eute (O O J mit einem Zinsfuß von 440 : i: a. »stfaffee, Sant r aller Art 4,30 bis 5,80 evisen für 100 Pengös. e E s Y R : ß n Le 106 231,9 1 318,3 874 | 1196372 | 92072993 1. Noch nicht begebene Reichsbankanteile. . » « . 177 212.000 | Masa A At 5 0 F740, bis 5,40 A, | 804 6, a O (V. T. B) _ Amfictbau 13,564, Berli Wertpapiere. 4 407,0 s 1407 0 / 297,9 4719,0 | 2. Gosldbest j fiert, in Sä>en 0,45 bis 0,50 40 bis 7,80 4, Nöstroggen, | 163,90, M < 649,80, Oslo 900,75, Kope 964, Berlin Frank furt a. M., 2. Augus T. 2 f L avetatuzag insgesamt . . 106 231 5 T4795 3 T E 2,6 e L fac ant (Dartengotd) sowie in- und aus (unverändert) tis 0,48 6, Malzkaffee, fert Ed aale in Sâ>ken A U A Mailand 176 id agen Un O Aue 34,00, Adlerwerke 120,50 Gun IEE, E a Desterr. Cred.s Æ . osu f Si j nze L L ; {a d (l j i 1 O0 P 3,79, Paris 2, Lothri ( "u rger 1ntyapi ¡4 00 Ablösungbanleihen ohne Aus- E 1 632,3 Ä 1 D n S 297,9 4 719,0 1392 Reichsmark R Mind fein zu |, 9 199 664 000 tao Le Se Uy fn gatas, Teidt entlt 48 Polnische Noten 377,60, Belgrad Lana 8 Marknoten 804! Frankf. E ele ind. Gold. u- Silber/hmd, 20500, | osungsêrechte / / 3 209,1 39 05 S E ) * 1900 M, Buder, Melis 0,544 bis 0,8 4, Tee, indi 8,00 Budavest, 2. A R Holzverkoblung ——, Wayß u. Frey , Ph. Holzmann 141,00; 4 Sonstige Aufwertun : e 242,5 N 3,0 und zwar: (+ 60847 000) E71 bis 0620 d, elis 0,544 bis 0,564 Æ, Suder, Raffinade | 29-934, Berli - August. (W. T. B.) Alles in Pengö. Wi ¡— Wayß u. Freytag 144,90. E d j gsschuld- / 949 5 Goldkassenb 7x bis 0,624 , Buder, Würfel 128 , HZu>ker, Naffinade ,934, Berlin 136,95, Zürich 110,423, Pengs. Wien H i ' f ï verschreibungen 1 246,1 387.1 248 3 G enbestand . . . . RM 2114 02 _Padfu , Würfel 0,66 bis 0,73 6, Kunsthonig i L 424, Belgrad 1008,00. Hamburg, 2. August. (W. T. B : P. R E E ' , olddepot (unbelastet) bei 8 000 kg-Padungen 0,64 bis 0,66 4, Zuersirup bell, i Qua in | 194 ondon, 2. August. (W. T. B I u. Privatbank 182,25, Vereinsba . B.) (Schlußkur}se.) Commerz- (i D ; ß ¡ j f U , ,07, Holland 120 3. T. B.) New Bork 485,56, Paris | S ,29, Vereinsbank 161,00, Lüb > - ; E insgesamt L 113,8 ausländischen Zentralnoten- y6 De E Speisesirup, dunkel, in Ei E a olland 1208,60, Belgien 34,902, Itali 56, Paris | Schantungbahn 6,25, Hambg.- Amerika Pa: e> - Büchen 83 B, s A a | 1 874,8 T TNT E e 2 160,9 g géanken R f : U A : 4 d e Bierfrucht, Es. Gan 10e M bis land E Schweiz 25,228, Spanien B oe Mi 0 O a n 198,00, S na wéi ta ia 3 E . Abgang (Rü>kauf, Verlosung usw.) an Schuldvers Wbeidmiais 008,8 41 462,2 . Bestand an de>ungsfähigen Devisen . « « - 183 688 000 rdbeerfonfiture in Ebnetet agt 12 kg 1,440 bis-1 N 9 dcun M, | Deut) O Bo VO i 2d S a E ng 8 notierungen,) Eisen O l A Bts «Wiener Steil ls 24 Ras 4 " ande begebene Gold- : 4, a) [5s 3, in Eimern von 124 und 16 / 54 4, Pflaumen- | Spanien 420,50, Stali ,12, New York 25,56, Belgi L Gliato een 00, Anglo Guano 71,00, # pfandbriefe » » Meichsshaywe<seln 10299 000) E: Fen 0,06 bis 0,08 - und 15 kg 0,72 bis-0,78 4, Steinsalz i ien 420,50, Italien 133,60, Schwei ,56, Belgien 355,75, | Guano —,—, Dynamit Nobel 12: no 7100, Mer> F DVEt : E ' j 08 : / , Steinsalz in ll ,60, Schweiz 492,00, K mit Nobel 123,25, Holstenb E mit cinem Zinsfuß von 5% 186.7 b) 4 7108 000 iedesalz in Sä>en 0.16 O in Pa>ungen 0,09 bis 0,12 Ha E Oslo 682,00, Stoctboln, (83 g nhngen S SUA 2 Otavi Minen —,—. A2 rauer S Neu L L L h 198,0 92,1 - , sonstigen Weibseln und Sie@s . , (2 514200 000 [F 0,15 #, Bratensämahs in 311 4, Siedesalz in Paungen 0,12 | Paris, 2. a e E E O 6 Boge 8897.2 4871 | 40860 N i C C N 148 t, Purelard n N Tierces, rordamerit. 1,18 25.564, Be [ Butarest 15,56, Prag L ee bundanleibe r É x 0180/6 3 849 8 17849 enn 239'6 1727 6 795,0 6b 773,9 | 6. é Noten and S (— 12917 000 erliner Robshmalz in Kisten 1,42 e A5 bis 1,48 M, | 133,75; Schwei 499 98 England 124,13, Holland 1026,76 Stali a 0/9 Elifabethbahn div. Stü>ke —,— 54 0) ER u. 2000 M —,—, u x j ® 840/0 E i 127,3 57613 5 5102 315,4 2,0 x anderer Banken. «oe « 10 075 O s 1,24 6, Margarine, anbeiovae T L302 Rid L Speisetalg 1,08 hagen O S 2,25, Spanien 420,75, Warschau E Do ien | Budweis —,—, 9 9/0 Elisabetbbabn Salzb 0 Bn Linz— E v 9% 568,5 E 73,1 731 915 8 277,7 6713/6 | T 5 Lombardf (— 18 177 000) 96 M, Margarine, Spezialware L 158 bie 1,38 M, 11 1,14 bis A —, Vslo —,—, Stockholm 684,50, ,—, Kopen- | Karl Ludwigbahn —,—, Rudolfsbahn Silber En “Nor Galiz. s on 600 626,7 949.8 _ 568,5 12 113,7 167,2 * Dari orderungen « «e. 76 876 z 1,42 , Molkereibutter Ia in s 122 L 1,38 msterdam, 2. August. (W. T. B i Bahn —— Staatseisenbahnges. Prior. ——, 4 0/0 D praribetger : 9, 18: 8, , 5,8 | arunter Darlehen auf Reich ; S olfkereibutter I a in Tonnen 3,84 bis 3,90 46, |- 1208/1 New Pork 2485 B, T. B.) Berlin 59,38, London | bacher Prior. —,— ges. Prior, —,—, 4 9/0 Dux - Boden- insgesamt . 11965 1822 1 658,7 920,1 9 594 8,5 wedsel RM 5 000 000 ecidssaß- |(-- 42 871 000) E er Ia gepadt 3,98 bis 4,04 4, Molkereibutter ' | 47,92, Stalien 13,0 [16, Paris 9,74, Brüssel 34,624, Schweiz | asch S borberaer, 3 9/6 Dux - Bodenbacher Prior. —,—, 4 0 4 B. Nach dem Auslande b ; la 7 520,1 6584| 7201436 ç 1 14293 |8 » « Effekten ) onnen 3,60 bis 3,72 #, Molkereibutter ITa gepa> ibutter IIa in | 66/45, Stodholm ( 24, Madrid 40,94, Oslo 66,424, K Wiveit: | Mau «eeerger Eisenbahn —,— Türkische Eisenbahn: s M / j 19 200,7 : G e os uslandsbutter, dänische, i La gepadt 3,74 bis 3,88 49, Sto>kholm 66,624, Wien 35 424, Kopenhagen ,10, Oesterr. Kreditanst | ürfische Eisenbahnanleihe E Goldpfandbriefe e begebene 1 22 478,7 18 5245 o. 93 968 000 m0 ische, in Tonnen 4,00 bis 4,10 Aus 1 | kurse: Helsi E n 35,10, Prag 737,50, Freiv ! | Oesterreichi editanstalt 58,40, Wiener Bankverei M mit einem Zinsfuß von 60/0 S S [9 , sonstigen Aftiven «Tse «l 67892200 e O A Cd in der S0 Laef 13,6 1s. per Kist R O N eridaa Gelelidast 91 0 O, E 1 Dampsiciftabrts: f » o L " I 1 +4 _GELs j : "” ? S S ife E , B E 4 00, ün : L j Y «U o Wr O Passiva. B D Sn 2 ld p U, Tati | B E O M Bee Staatéeisenbahy'- Geselchaft 20 (Gienbain. s. Bergb Gs 199 / N v e 80/0 C E _—_ 985 6 ,0 109,2 ' a) be ; damer 40 9% 2,00 bis 2,12 0 2, 12 6, eter | Holland 208,75, Berlin 123,924, Wi and 27,174, Madrid 85,50 | Prod. ——, A. E. G. Union Elektr. ae, a Ut Ä L E i A / geben « . E 3 30 ú ,12 M, e<ter Emmenthaler, vollfett 3,2 slo 138,65, n 123,924, Wien 73,274, Stockh 0 | wert, österr. 21,0 ektr.-Gef. 36,00, Siemens-Schuert 2 insgesamt b0,0 Gmmien Wi a eee ava 122 788 000 M M, Allgäuer Nomadour 20 9%/ 1,28 bi 3 e 1 0 (69, Kopenhagen 138,75 S l ) o>holm 139 00, x i s 1, Brown Boveri - Werk G Tho 8 ° , _— E . d ; o 1,28 bis 1,36 M, _| War (9, ofia 3,75, Montan-Gesell x Berke, österr. 179,80, A L C. Jm JFnlande begebene Gold- 6,0 En 56,0 S S b) no< nit begeben. C (unverändert) a S jet E E 24,50 4, gezud>. Kondens- N R R Belgrad 912,80 Prag 15,894, 11,40, Ee t E Pil S Motoren A. G., fs # Tit ae E A Í / 109,2 | 9, Reservetonds ooo N 212 000 30 bis 140 4. , 00 G Speisesl, ausgewogen | Aires 219,50, Japan 234 are L ON Delsingfors 13,084, Buenos | fabrik (Steyr. Werke) rfe t, Pilsen A. G. 250,80, Oesterr. Waffen- 7 nsfuß von % 0% 116,3 76 * 8) | s: : Ko a : A s 2 Ô , E geseßliher Neserv penhagen, 2. August. (W.T msterdam, 2. August. (W i ¿ L y é. O0 945,8 h 877,7 6,6 rvefonds .. 43 722 j ork 374,62, Berli _(W. T. B.) London 18,184, New | Staatsanlei j gust. (W. T. B.) 43 °/o_ Niederländ F 6 Ó 374 j / , 9 T4) 000 Ber z i 62, Berlin 89,40, Paris 14 184, 2tew atsanleihe von 1917 zu 1000 fl. erländische 5 a6 A 71 4 1374,6 386/4 SAA Es 1997,7 6737 E b) Spezialreservefonds für künftige Di (unverändert) n L auswärtigen Devisen- und 1220. Rom 19,70, Afertaue A S6 S 62,25, Zürich anleibe 108 Aurfterbatiias Berk eit fd e Reichs- À E 4 Se A A _— 2M 881,0 1117,2 196,3 Le G S videndeu- E ertpapiermärkten. "e N N Prag 1112 Wien 52,95 (2, Dôlo | ZMaOO u A neue Aktien 286,00 ' HolländisGe Kunstseide 4 y o è 10 0 ' 51,4 Gngias S, i 1 : A V0 0.0 > S 3 000 Deyi en. L S ugusi. (W. T. B. è A Se 0 meric. ember Certif. 101 4 4 * 4odgesiait s 2 E m m "69 1183 ‘200 1972,1 6) fensiite Villa s e T l R tér E 10031 (B7.B) (Alles in Danziger Gulden.) 18025 “Kopenhagen 99 85 2410 Sânei, p lige 73,00, sterdam Cin 79,00 “Stelie lber, 23300, Holland - Amerita; D. Nach dem Ausland L O 1 506,5 430,4 : l 32,2 | 3. Betrag d F, 001 M oty 57,66 B., 57,80 B. Sche>s8: ) | Helsingfors 9,42. Rom 19,6: o 99,82%, Washington 373,75, | Tabak 543 00 j ng Amsterdam 687,00, Deli Batavia | eb , 4476,1 g der umlaufende A (unverändert b,004 G, —,— B. O <ed>s: London ' om 19,65, Prag 11, ; (9, ,00, Zertifikate von Ak , R Anleihen (Kommunal Eee 8 872,3 1 525,7 a E | Nolte os avis H 4 569 272 ahlung 57,66 e 5780 ul e 100 Zloty - Aus- Parié L40 B ust, (W. T B.) London 18.184, Berlin 89,50, T0 Dritte SUAMIESE, 100 ib Bier E I3KE0 Banken —,—, A N V E Zinsfuß von 7 2% E . Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten « (5E 22 N 9 00 a Are 192,627 G., 122,933 A DAAGe Auszahlung Helsingfor 8 9 a a n 60/9 Den 150,7 f: Zürich 79 15 T U . ui t : EET, E o. , ° l , 25, , 140, 2 "mit “einem Sindfuß van 42 9% 9 743,0 419,0 78,3 % SORe Daa +15 A T 236 860 000° L Bubapeî 12 42 Kopenhagen 188, 98 vond n 34,37 di: 2nA wo M osfa 1 s: Auaust 110 ren 228, E Berichte von auswärti W \ y (0 , O jort 707,65, Paris 27,69 95, London 34,372, New | 1000 nd 9 i D B) (Qi T ärtigen Warenmärkt J O L O L 20,9 181,3 9 945,2 3 4+ 2597 000) M. ris 27,694, Prag 20,964, Zürich 136,22, ® engl. Pfund 942,93 G., 944 sherwonzen.) Bradf F G i 1354 2E j 5 301,7 b 4351 u der vorstehenden Uebersicht t ) E 922, Marknoten | 194,53 B., 1000 Reichsmark“ ,81 B., 1000 Dollar 194,15 G ord, 2. August. (W. T. B.) A A insgesamt . . 135,4 / ' 12215,0 } Ausweis der Rei eilt „W. T. B.* mit: N : : E , ‘1 Reichsmark 46,35 G,, 46,45 B. ' | markt ist das Geschäft z . B.) Am heutigen Wolle i D; Audlolanrtea ges 9 743,0 156,3 T8L _ „28 111,4 285,0 | anlage der E vom 31. Juli hat si die gejamte as a : : B zin Stilistand ala O e TLa infolge der Ferienzeit vollkommen 4 Abls ( A 8 80,6 b 350,3 Ds um 477,7 Mi e<feln und Sche>s, Lomb p Preise sind fast unverändert 2 E Ven BOnE RRG E E 121,2 : 165 | 12000,0 | Wesel und S<heds für sich allein: erböbt. Die Bestände an S : i K Sonstige Aufwertungssc<uld: is e F 3,0 | 216,5 Mill. RM, diejeni < allein stiegen um 433,3 Mill. auf Df ich Q î ; Vere s T 4 s L guf 1,7 Mill, RM E Hn e el gapiveWeln u vil entl Cr nzeiger. 4 ikdaeiaiit 446,1 446.1 hin O E: Die Effektenbestände blieben E 94.0 Mi U il F ; G. Rog gefamt. , 567,3 : 48,4 65,9 45,5 nd 608 9 ert. An Reichsbanknoten und Rentenbank|< ill. weiters 1. Untersuch CORM S ELEE : genpfandbriefe / E 567,3 I -- ,9 Mill. NM neu in den V nbanks<einen insgesamt : ungs» und Strafsachen, E E E E „in 1000 Roggenzentnern) ' 48,4 65,9 48,5 s E Umlauf an Neibébankirten in ERL S A im einzelnen hat 7 Hl angeDersteigerungen, 8 Kommanditgesellschaften auf Aktien, Ÿ it einem Zinètuß von 4% j B6 ark, derjenige an Rentenb : . au 9,3 Mill. . te, . Deutsche Kolonialgesell M / N 0,5 Mill. RM erbs ntenbanksheinen um 27,1 Mill 4. Oeffentliche Zustellunge 10. Gesell K U F E Ï T O 2 2,3 E 93 : i Rei erhöht. Demzufolge hat 1 . auf 5. Verlust n, ; I , Gesellschaften m. b. H F E h 2 / 0,7 A / 7741 eihsbank an Rentenbank ge hat \i< der Bestand der erlust- und Fundsachen 11. Genossen y d e L | . 4 s d 0/1 S 0,7 12 2 96 Die fremden Gelder E Ma Mill. RM vermindert. F E Ss usw. von Wertpapteren, Unfall- t Srnalidenversihe 4 S o 10 0/0 E 68,7 2,1 1842 G1 0,2 18 Devi Mill. RM. Die Bestände an ‘G d um 126,8 Mill. auf z ngesells<äften, 13. Bankausweise S M thdticntt t e 79,9 She 79'9 e 40 267,7 G R S i 2383,3 Mill. R im cjansolahigen e | 14, Verschiedene Bekanntmachungen. Y ; i : j i Denn ,7 Mill. RM, Ea, nen die d | : A y M, Noggenkommunalobligationen ed 2,1 267,2 350.9 —— 75,9 E is 183,7 Mill. RM Aci Oie B e>ungsfähigen 9 wan S amiliens<lusses, betreffend di B E : S dies Su vou 26 / : B diejenige dies Gele l Ven fäbig d3,9 vH in der Vorwoche, 1) i Î g j edu „eines Teils de, zun Haus Zie erft O os nan it Erfurt, für tot | [42578] F on 9 9% 1,7 58,8 vH in d edungsfähige Devisen 52,2 ; ut Klein Glieni>e gehörigen G : : ertlären, Der begei ete Verschollen 26 bekannten A d E Os E * e e er Vorwohe. ,2 vH gegen c eigerungen sives aus dem gebund gen Grund- | wird aufgefordert, sich spätestens i e | Dur<h Aussclußurteil des unter- ufenthalts, unter der Ve- N j wars / 2,6 T4 Von d 5 ® [sowie bet gebundenen Vermögen | auf den 15 Mal Ï estens in dem | zeihneten Gerichts vom 27 hauptung, daß der Beklagte als au 4 insgesamt , 17 = _— ' 0,1 J ab en Abrechnungsstellen wurd 412571] Zwangsverstei e betreffend die Regelung von Ver- | 12 5 rz 1929, mittags | isst der am 5. 9 m 27. Juli 1928 | eheliher Vater der Klägeri fer: 0 ' E Se E gere<hnet RM 10 573 urden im Monat Juli Jm W ernetaerung. orgungs- und Abfindungs S Uhr, vor dem unterzeichneten G n 5, 9, 1927 in Barmen fällige | hat, und i agerin zu. getlelt 17 26 a in Ein 417 000. Die Giroumsä ul ege der Zwanasvollstre>ung | begug auf die beide gsrechten in | riht, Zimmer 135, anbe e- | Wechsel über 400 Reich8mark, aus L , und verpflichtet sei, dieser bis zur = LV. Bestand an Hypothek / 7,1 T1 nahme und Ausgabe 61 982 081 000 äße betrugen ll am 8. Oktober 1928, 10 Uhr, | güter boantvrag n genannten Haus- | gebotstermin , anberaumten Auf- | stellt am 1. Juni 1 L OTEE ollendung des se<zehnten Leben3« en und Kommunaldarlehen : RM. n der Gerichtsstelle, Neue Fried 6; | nahin ‘det vagt. Der Termin zur Auf- die Todes fläcu E, S 3 | Wiener Boheme Verlag in B n dem | jahres den der Lebensstellung d - raße 13/14, drittes Sto>werk C Beau es Familiens{lusses vor dem | alle, wel erklärung ersolgen wird. An | zeptant: Ernst Hugo Boer i erlin, Ak- | Mutter entsprechenden Unterhalt Q F \ ( i èr. 118/116, i , Zimmer | beauftragten Mitglied des Auflösungs- | Tod Auskunft über Leben oder | von der Fi go Beer in Barmen, | währen, mit d n N 9 Bezeichnung A Uet Sonitlge Desgleichen Desgleichen Desgleih ¿ri Fn Geshäfteberi L na A i erin, / Elbinger Straß ea R in qus s Zamili engüter ist e Ten n t Bershallenen D pa: am Ne L As ¿n Riard ai rf vorläufi N ol R ven pi ÿ aktienbanken | Kredit- A Insgesamt am a en ast, Berlin, für 1927 w en-Aktien- n Grundbu<h vom Königstorbezirk 12 Uhr, im Di 1928, mittags | testens im Aufgebot forderung, spä- | Berger in Wolkenburg M ilen, der Klägerin vom 24, Juli B z y ( i 19910: i Di | stermin de | ach ourg ulde be- | 1927 ab bis ei n 22, U 2 anstalten!) nstalten 31. Mai 1928 | 30. A m am e: in Gatow gelegenes Gelände ar die Gefellschaft in der Band 33 Blaætt Nr. 974 (einget rf | erihts, Berli enstgebäude des Kammer- | rit Anzeige g m eben und von diesex an die Sa is einschl. 23. Juli 1943 zum x . April 1928 | 31. m Frühjahr 1928 b zu erschließen, mit dessen Verk igentümerin a getragene | Vimnex 149, be « 67, Elßholzstraße 82 L ge qu magen. ohlenhandel j „an die Sachsen- | Unterhalte eine J 5 7) 8 . März 1928 | Grundstü egonnen wurde. Das K erkauf “am 11. Juli 1928, dem | Zimmer 142, bestim , rfurt, den 23. Fuli : ndelsgesellshaft m. b. H. in |360,— jahresrente von L Zahl der berihtenden Anstalten [9 ) 839 6: “9a y 7 7) 7) Furflestendamm L S our Me R „cines R 1 ed N E a S is hat [ E A aue pit Amtsgericht. E Lelpgig Lan egeben, für trefite n Reihamard), 1 F pre O e Ua EbE Y A. Neugeschäft, 6 113 113 O Auf ber Saatiorbrinn dee in I Urt TOLE Ne VEIONE b. Matalzitl, {i DAUn): eitrgetcagene | L eingereiht: 1. Friedri —— Amtsgericht Barm ofort, die künftig fällig werdende i Ÿ a) Hypotheken: ?)®) 113 113 abzuhaltenden ordentlichen Bereich Tia 11. August 1928 vormittags prundstü>: Porderwohngebäude mit Tbat Lai von Preußen (Vater), | [42578] - Aufgebot E vierteljährlihen, am 24. 7, 24 10, # Landwirtschaftliche H fassung über Erhöhung des Akti Per atentuiia steht u. a. Beschluß- <tem Seitenflügel, Q ude mit | g n Klein Glienid>e, zurzeit in Die Witive Fr ora Lau S E E 24. 1. und am 24. 4. jeden Jahres M je Hypotheken ienkapitals auf 5 000 000 hof, Ge gel, Quergebäude und | Lugano (Schweiz), 2. Friedri e Franziska Laude, geb. Kerl m | fälligen Voraus = M Avon aus Mitièli Hor 714 606,6 | 1536 470,7 6712 RM. of, Gemarkung Berlin, Kartenblatt Prin von Preuß ri<h Karl e als Miterbin der am 24, Au t 0— RM rauszahlungen . von je E Deutschen Rentenb E / 4,8 | 2318 202,1 2 284 020,2 994 W r. 125, Parzelle 86, 6 a 23 qm 3, März 191 O eboren am | 1922 in Spiegelberg b. Neustadt D 4 Veffentli währen Ea Reichsmark) zu ge B Kreditanstalt E / 8642,8 | 2207771,2 | am 2. August estellung für Kohle, Koks roß, Grundsteuermutterrolle Art, 402, | Slieni>e Gemeinde nhaft in Haus | verstorbenen Witwe Zda Scherping, geb. H E jren und die Kosten. des Re<is- Y j x , ; ubßungs Al, AUZ, , ubabel ° erping, geb, treits zu tragen. Lt E tri (rid gggen aps It SSS P POCAAGO e 040A EOIOI 740 201,5 gestellt ag: : Ruhrrevier: Gestellt: 24 768 Wagen, ‘it blle Nr. 402. 86, K. E nIT Leopold g ger d. Frfedrid Ziede “der ‘Ausschließung 0 gun Fustellungen hen B eflagien ur mündlihen Bee: f davon auf fab 530 Eu 2516 681,7 | 6540740 | 138 SASE 154 509,4 vgs 723 919,1 698 956,4 Berlin, den 27. Juli 1928. wohnhaft in Kl po Pren en (Sohn), | bekannten Miterben beant i! L Dex N ndlung des Rechtsstreits vor das # i t z / '8 | 3 309 578 ' 160 800,0 ' Die El Amtsgeri O : ein Glieni>e, zurzeit in | Vater d : ragt: I, Der | [42686] Oeffentliche mtsgeriht zu Dresden, Lothri f triebsgrundstücke E 5 81991257] 83093513, 161 223,5 ektrolytkupfernoti gericht Berlin-Mitte. Abt. 87. | Castagnola (Schweiz), 4. Fri ater der Erblasserin, Schneidermeister | In Sa Zustellung. Straße 1, 11. S En, A 7 didA E WorairG E A A i 513,7 | 20995 865,5 | ‘euide Sleftrolytkupfernotiz jtellt eun g der Dereingugg: fe : E nri Prinz von Preuße Friedrich | Friedri Kerl, geb. 1819, ist seit etwa | A n Sachen der Shhuhmachersehefrau | den 25. Se oe, GIIeT, LOO, aRE E bauten Be / 809,8 | 8397 969,6 395 000,1 eW. T. B.“ am 2, August e si laut Berliner Meldun : lo d euen , wohnhaft | 1866 aus Labes i. P., sei eit etwa | Anna Koppold, nun Köchin in Augs- | 8 . September 1928, vorm. B c ' , 877 839 8 für 100 kg g auf 139,75 M (am 1, Angust g 6 L g e b. Joa Albrecht | Wo! 7 s seinem legten burg, Klägerin, vertret g Uhr. Ï ; ; 999 340 5 , 368 404,2 gust auf 139,75 4 nz von Preu : i: ohnsiy, mit seiner am 10. ¿bid reten dur< Rechi2-] Dresd ; L b) Kommunaldarleh / 123 013,0 | 422353,5 : ; 3 il e ps nase in Berlin. | verstorb . März 1865 | anwalt Löbish, dahier reôêden, den 81, Juli 1928 S i en: ?) 557 975,2 / 405 931,4 890 786 d U ebote tilnahmeberehtigte, welche nit enen exsten Ehefrau, Eleonore | Shuhm j , gegen den | Der Urkundsbeamte d äfts A davon auf Roggen lauten , 1 325 392,5 39 090,0 : 1 878 161,6 Berlin, 2. A 0 reits in dieses ili <t be- | geb. Lorenz, verzogen, Ob : (acher Josef Koppold, zuleßt in bei e dex Geschäftsstelle Ÿ Í d 8 098,3 : 0 | 1922457,7| 1797 / m . August. Preisnotieru 9579] milienverzeihnis auf- | ein ( : er na<dem | Burgheim, nun unbekannten - eim Amtsgericht Dresden. - 2 E 098, 122311 e a0 . 592,8 | 1632589,1 | 1866 170,0 tes „Winkaufspreifse totierungen für Nahrungs- Wi Die De Aufgebot. O eei a erden N [Se La de Moel@ossen aud Aas enthalts, Beklagten, tnbetannten uf: A B. Aus Aufwertung E S 1499,4 14994 L 591,7 15 294,8 | Notiert Lu s zu Ag frei ao Berlin in Seiginaipadungenz et das Aua de: lob: Mörs, | amt für Familiengüter ir E E mittelt werden Unnen L De "En Vis Sor f K L Es gegen “Die | mite beiee Bitte Ca, E éutstandéên : ¡ ' 499,4 14994 | Industrie- und angestellte beeidete Sachberstä en.) egangenen Akti er angebli verloren- | El holzstraße 32 n Berlin W. b7, | dex Erblasserin, Woldema x Bruder | Josef Koppold zum Landgerichte, dahier, | aus M tderjährige H1 ees Gollan Y a) Hypotheken: i braucferscas Partei ammec zu Berlin und V erständige d 5 660 n Aktien Nr. 48 280, 53 469 eide aße (Kammergericht), zu | 7, Zuli 1850 , Woldemar Kerl, geb. | Klage erhoben und len, Entea 4 j arxöwen, Kreis Ortelsburg, ver» 2 „eten: , Preise in Reichsmark: nd Vertreter der Ver- : 669, 05668 mit beigegebe ' n. Teilnahmeberechtigte außer d s ist am 6, Februar 1885 in | su erkennen, di g gestellt, | treten dur< ihren Vormund, den Virt 4 Landwirtschaftliche 0,45 bis 0,53 #, Gerstengrü marl: Gerstengraupen ungeshlifff binnanteilsheinen dis gebenen Ge- Bal, utsinhaber und be rx dem | Stargard verstorben. Seine Wi wird en, die Ehe der Streitsteile | Michael Gollan, ebenda, kl j 2 4 Sie Mio : Tages 1-400 8080 1. 1868 bis 0,64 -#, Hafergrüße 0,08 bia 0.69 4, i Haferfloden 0,03 Me 221/28 und di ür die Fahre 1922/23 | Folgeberectigten, welhe in nächsten | Alwine Dorothea geb Kisvert, ist mit | allei geschieden, Der Veklagte ist der | Maurer Johann Kilim E in Ÿ T E L P T IBE A | 2296237 | 2127947 bis O41 A Bei 0424 lie Gia 4 oagenmehl 0/1 0,8 G 097 uit Ericaceteins Qa Et Fo I O E M On as Le eer A E e E eon Lr tregen, Bethadlungüietain Minaien, “jevt in Amerika” unbetanni J s 946,7 | 4) 354 939,2 s 1 452 975,2 1344911 191 575,7 190 719,2 | 9,46 M 70 0/ grieß 0,424 bis 0,44 A, Hartarieß 0 ,39 heinen igegebenen Gewinnanteil- | den gefaßten t rscheinen, gelten als | gard verzogen Lr bli aus Star- | kósten zu tragen, Verhandlung8termin aufhali L ; merika, unbekannt ; C. Außerdem befanden : : [4 866886019 86840687 [9 8624272 lg 00 1766 | 100 kg-Säten O E O A Lts Gar Hartgrieß 0,444 bis MY120/31 der die Zahre 1922/23 bis | sofern ni {élüissen “füstimmend, | Bibel, MEbeGier fiud selber ven wurde anberaumt auf Di GREIÍG I, d Sentt Wige, An Ses ; ; R 6,7 1) 3524 ,6 N kg-SCäden br.-f.-n. 0,41 / , Weizenauszugmehl in /31 der Firma Romb a rn mni<t von ihnen spätest , | Schweiz, Nachrichten sind seitdem v 2, Okto enstag, | lagten kostenpflichtig u verurteil Æ ‘in der T etten aome le ! 27,2 19) 846 858,8 [einie Marken, all ' is 0,43 M ; derke A-G ombacher Hütten- | Tage vor d i | estens am | hx nit ei ( on | 2. ober 1928, vormittags | an die Klä s nig rh! adi 4 : : 1 dungen 0,43 bis 0,5 eizenauszugmeh], G. mit dem Sih in H è vor dem Termin eine bestimmte eingegangen. Die Ermitt- 9 Uhr, im Si x ag e Klägerin vom Tage der Geburt H É aud Ausiverticns ‘crtsient leine 0,45 bis Ges La ung 43 bis 0,534 4, Speiscerbsen, antragt, ‘Die Jnhabe n Hannover | Erklärung zu dem - Ent lungen nah ihr und ihrem S a bungssaale des Land- | 20. April 1920 an bi F Hypotheken E Speiseerbsen, Victoria Ri peiscerbsen, Viktoria 0,63 bis 0,65 « berden aufgeford haber der Urkunden Familienslusses in ö E S erfolglos. Als Miterben hab ohn waren | gerihts Neuburg an der Donau, | Vollendun ihres 16. Leb s E das F ia 48 253 159,1 396 488,9 fleine 0,51 bis 0 53 a Zielen 0,65 bis 0,72 , Bohnen, M, uf den 27 Ma spätestens in dem | öffentli b Jes ls ffentlicher oder | gewiesen bisher: a) N Mit en sih aus- Seitens der Klagepartei wird der B ; [im vora . Lebensjahrs eine A ; S D j ' wt i , : » s / ; klagte hiermi of CD: Ae us zu entrichtende Geldrente 2 H) _aus See E 1 040,0 5 063,2 649 648,0 795 924 8 Linsen, Úeine, leth , Langbohnen, - ausl. 0,65 bis n, weiße, ittags 9 árz 1929, vor: Anflösungsbe Zed gt orm bei der Lade aeb. Mil: in 0 itwe Franziska | klagte hiermit zu diesem Termin zur von monatli< 24 R M T, gen neu- ' _— 6103 2 / 812 604,2 rats , leßter Ernte 0,514 bis 0,62 { 0,59 M, bi Uhr, vor dem unter- e eingegangen ist. Der | Auguste K , in Labes, b) die Witwe | mündlichen Verband E & N M zu zahlen und Y gewährte: j 65655 6 561 804 396,7 rnte 0,62 bis 0,84 M Q j ,62 AÆ, Unsen, mittel i<neten Ge er ausgutsinhaber und uguste Katschke geb. K ung geladen und das Urteil für vorl 2 , 1,9 ' h , Unse ; el, leyter N Gericht, Volger8weg 65, Se : N nd dexr nächste Folge- h _geb. Kerl, in Ebers- | gugleich aufgefordert, s i äufig vollstre>bax F ypotheken ' 6 566,8 | 102,00 „M, Kartoffel n, große, leßter Ernte 0,84 inargebäude, Zi Tr, Sto> | drile tigte müssen in jede walde, je zur Hâälste. Dieieni aufgefordert, gu seiner Ver- | zu, erklären. Der Beklagte wi Y) L A 24 944,3 e / artatied elmehl, superior 0,53 big 0,5 84 bis nber , Zimmer 155, 11. Sto>, | drü>li edem Fall aus- | sone . Diejenigen Per- | tretung einen beim Landgericht, dahi mündli „Qertagee era. V W ommunaldarlehen : e] 24 944,3 ß grießware, lose 0,84 bis 0,92 4, 94 „M, Malkaroni, nberaumten Aufgebotstermin ihre i>lih zustimmen, A n, außer den vorgenannten beiden | sugelassenen R gericht, dahier, | mündlihen Verhandlung des Necttse H E L _ Si / 82 052,2 32132 is 0,81 M, Eierschni ,92 M, Mehlschnittnudeln, lose 0,68 e<te anzumeld rmin ihre | Verlin, den 30. Juli 1928 iterben, welchen Erbrechte aw d n Rechtsanwalt zu bestellen. | streits vor das Amtsgericht Ortelsburg V j _ S À 29 643,9 | 0,32 bis 0, nittnudeln, lose 0,86 bis 1,3 Ee dorzule elden und die Urkunden | Auflösungsamt fi non Nachlaß der Wi e<te aw den | Neuburga. d. Donau, 81. Juli 1928 Zimmer 10 d S Ÿ h 1) Einschließlih Gi eian ' ; 0,33 4, Rangoon - Reis, unç (37 A, Bruchrels „zulegen, widrigenfalls die Kraftl sungsamt für Familiengüter. er Witwe Sherping zustehen, | Geschäftsstelle des Landgeri i 1928, T9 , auf den 25. September L darlehen. 4) Zum Ei Sirozentralen. 2) Ohne die aus Au / _- iam Patna-Neis, glasiert 0,50 bis unglafiert 0,38 bis 0,38} M rilärung dex Urkunden erfol s —— werden aufgefordert, diese Rechte L e des Landgerichts, 928, vorm. 10 Uhr, geladen. H vorläufige Zahlen a E D, eingesegt. #) Soweit Bestände es Ablösung) entstandenen. #) Einshließli d BAL A, NRingäpfel eit 9 4, Java-Tafelreis, glasiert Hannover, den 24. Juli 198. | [42675] A S oe N Le Amtsgericht | 149 e end Geschäftsstelle A E 4 egangen. 2) Von einer Giro; Bon givei Hypotheken-Attien-Banken find Mbirlclu vie Nurzelfunies Me E (efi Grundrenten- | Pflaumen 90/100 in @ in Originaltisien 0,68 bls 0,72 „4 Boor: Amtsgericht, 27 S uin gebot e ayise in | Vember 1928, 10 Uhr, anberaumten [42568] Oeffentliche Zustellung, esGäftästelle b des Amisgeriti f . Mai beriehteten A i na<trägli< die Mai i e Nachweisungen enbank find Nl in Säden —,— Bd / , Bosn, 4257 Got! chle In , r, anberaumten minderjährige Edith JFngebor 5 R, A Berlin, den 90. Juli 1928 S i Vg B E t fp fue | B Bam «do 1 Bien Hat va U A E R R e E Í i * : r den | Sult n Originalkiste t / vlienide und auvgu ein | Treysse in Gotha bea folgen wird, daß andere zu Dresden | geboren am ann, Der Präsident des Statistischen Neichsamts. Wagemann u Tel Ir f Ri N C A 2 bis 0,90 4, f rojanke N Ne N A e vers ollenen S M U LO ee Katschke E Le värden Nub, Die ein Wbltbecaltuatinie Aae s das Fugendamt des Saclireisos Y p 3,80 bis 3,90 Æ, Mandeln, bit, andeln, süße, courante, in Ballen (Vat ri<h Leopold Prinz von Preußen Lee ohann Hugo Treysse, geb. am | wird zur Feriensache erklärt. è | Dresden, Fugendamt, Neues Rathaus Pu L, L tr, 7, fHagt gegen Y / n, bittere, courante, în Ballen 3,70 bi h er) in Lugano SQwei M . 8. 1868 in Gotha als So n des Wusterhausen a. Do 7 klagt. gegen den Kaufm Martin en Verwalter Pau uch, zu- 0 / s ano Nr, ‘5, die Aufn ontal- | Oekonoms Christoph Emil Treysse und Das An e, 7. Juli 1928. | Fsaak, geb. am 20. 7 ann Martin | leßt in Teicha, jet unbekannte a ' ahne eines | dessen Ehefrau istiane Ged (bear mtsgericht, e e Ea ule E Lie ote wégen A a a Ee F ; O Garni „Ameri T [ntrage auf kostenpflichti e J ' anisher Hof“, jet un- [läufig vollsire> ee Bernenitnng ‘des J

S