1928 / 182 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N R A TS pee A R »__ Q s TEN 4 (S

RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 182 vom 6, August 1928, S, 2.

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 182 vom 6. August 1923. S, 3,

(Ueberseßun g.) nav 9 ini i V A! j e i s ung d, ® s . | E L uber den Stand von Viehseuchen imDeutshen Neihe Milit 11, E R ‘s L B e0lera 4 L Pt iratkene Moele ne E 4 Set reld Sia t Cienen A a G e” Speisefette. Bericht der Firma Gebr. Gaute, Berl iy, er Pol tischen und Handels- __ am31. Juli 1928. Bez. Liegniß: Glogau 1, 1, Goldberg-Haynau 2 A ‘Gri Manul- und Klauenseuche (Apkthao opizooticas). Schaumburg 1, l (L, 1). 29: Oberwesterwalukreis 1 U i r f 2 e bia till di s 2 t u E | angelegenheiten. (Nach den Berihten E vaittinge roi zusammengestellt y L } erag N S E C Gofel Z 2, Gut 1: E d at G 1 a L! Gie 2 G (nçy : n ai G Lai L 3 A Lisi „Meisenheim &, 4 L 1 sonders i "Dünen cio feste n Tou, Die dari c i i : r l A D A4 4 eln Stadt 2, 2, Oppel 4; Neustadt i. D.-S. 1, ?- ; Pinneberg 10, , 10), | 34: Düsseldorf Stadt 1, 3 (—, 4), üfseldorf 2, S, en Papa : ; L Paris, den 20. Juni 1928. Nachstehend sind die Namen derjenigen Länder, Regierungs- usw. Pf guders. f Le S. 1, 2. Bayern. Reg.-Bez. Oberba v! ‘einburg 1, 2 (— 1). 19: Hoya 2, 2 (2, 2), Sulingen 1, 1 (1, 1), | Stadt 1, 1 (—, 1), Essen 2, 2 (—, 1), Mettmann t, 1 (1, 1), Neuß Fo zmtia Sinne a E s A Fs a Herr Botschafter. Bezirke und Kreise (Amts- usw. Bezirke) verzeichnet, in denen Tollwut | K bIbei s E , 2. MNeg.-Bez. Niederbayern: Deggendorf 89 (1, 33). 20: Uslar 2, 10 (—, 3). 22; Achim L | 1, 1 (1, 1), Solingen 1, 3 (1, 3). 32; Köln Stadt 1, 2 (1, 2). | Gebinde gehen zu Käufers Lasten war am 3, und 4. August 1928: In Beantwortung des Schreib E S und Tollwutverdaht, Not, Maul- und Klauensf, i eblheim 1, 1 (1, 1), Kößting 1, 1, Regen 5, 6. (1, 1). Ne 1, 1 (1, 1), Verden 1, 1. 30: Weßlar 1, 3 (—, 1)..| 33: Daun 1, 1 (1, 1). 384: Geilenkirhen 2, 3 (—, 1). 36: Mühl- | 1 alität 1,74 A, U 3+ 157 M, abfall 1 , ° g hreibens vom heutigen Tage, | R uenseuche, Lungenseuche des | Dberpfalz: Cham 1, 1, N 9e J - 913 Ï 1 a Qualität 1, , Ia Qualität 1, , abfallende 1,40 4. as Eure Exzellenz an mi gerichtet haben, habe i die Ehre | der Einhufer (für die Näude der Éinhuser werden die Namen der | Bauen: Séegenéburg 1, 1 (1, 1), Doding L 1. Sachsen, Wahau 4,6 tal Gitina 2, 2 (L, 1) Freising Aicha 6, 126, 0) | P praia’1 i, AL7 Buri 1, 1, SämabaH 1, hen 2 2 29: | Margarine: eiwas bessere Nahfrage. L over Woche Shnen mitzuteilen, daß die Franzöfische Regierung damit ein- | Kreise usw. nit aufgeführt) H wo, atur werden die Namen der | Baußen: Bauten 2, 2 (1, 1), Wbau 3 3 (1, 1), Zittau Mig 25, 248 (6, 143), Ficstonfeldbruck 40, 32 (7, 203), Garmisch | Memmingen 1, 1, Neu Ulm 1, 1. 46: Dippoldiswalde 1, 1, Pirna Notierungen der Chicagoer Börse gingen zwar im Laute ver Vois verstanden ist, den A chnitt XVITT des Zeich F eseuche und Schweinepest } 1, 1, Zittau 2, 2 (1, 1 E L LLON Car 49, , Ap : 1 zurück, übten jedoch auf die Preise keinen wefentlichen Einfluß aus, Perlianben is den Sti | Ba g Se E T | pr G lk LG Veesden: Sinai (1 ie L & N, Mas d 1 | bli, I dn 11, 28: Meta (% D 88! fonsian | bar U amen den Pater an thren Forderungen fsthilten, del 2 f offenen Î O r. E i 1 u r 1 r , , 1, Ae ; . ola r 1 . ; : ; ; P: XYVIIL vorhandener Seudenfälle a dg 47 E umfassen alle wegen Insgesamt: 44 Kreise usw. 84 Gemeind Senhofen 2, 4 (1, 2), Songau 15, 215 (6, 161), Scroben- Bretten 2, 2, Bühl 1, 1. 56: Mannheim 13, 26 (4, 10), Wein- IRg0T tro niedrigeren Terminnotierungen teilweife erhöht hatten. A P A et ee rien E enen oie Sevie | davon nëu: 18 Gem, 22 Geh. einden, 94 Ge, Moffenhofe) 4 1), / Starnberg 7, 20 (4, 11), Wasserburg 5, 7, | beim 5, S (9, 6), Wertheim 1, 1 (1, 1 77? (0: Bingen L L Le Kensurmo gnng L ie rg oa leg “or pin ean cl i a S O werden konnte. dit Rot (Mall im 1, 1 (1, 1), Wolfratshausen 1, 3 (—, 1). 87: Landshut | Camburg 1, 1 (1, 1). 59: Gießen 1, 1 (1, 1). 60: Bingen 1, 1, | sind: Choice Western Steam 70,00 E E Percioen t für Saat? t Fel extragscließenden Teile sind darüber einig, taß die Tollwut (Rabies) eus). 4 (2, 4), Vilsbiburg 1, L 38: Frankenthal 1, 1, Kaifers- Mainz 1, 4 (—, 1). 61: Hamburg Stadt 1, 1 (1, 1), Marschlande | Tierces 72,50 4. kleinere Packungen 7950 M Berliner Braten- i dr Saatiar offeln und Sämereien zur Saat (Nummern aus 83 und Gren, y böf Prenßen, Neg.-Bez. S{leswig: Plön 7 Gemeinden, (Wutern 1, 3 (— 1), Kirchheimbolanden 2, 2. 41; Nürnberg | 1, 2 (1, 2). 62: Grevesmühlen 4, 4 (2, 2), Güstrow 2, 2, Hagenow | {malz 792 00 1 , alige As Sr in Liste d für Motorräder, 1 Geböft. Veniebtter L A Heber t «t R O a. S es l 136 ei T Füisse 9, t 09) * Gi b e 3 67: 5e 61 ï R 69: 6 Z State 1 T u 1) S E öi n E s K rrâder usw., Fahrradteile (Numm Í e q , L, XeBLD de „4 ungen z ; i sburg 8, , 27), Füssen 9, s , Günzburg 5, 1 2E L : Lage Stadt 1, E mar us E 916, 919/20 des deutschen Zolltarifs) in Liste j und für n y Ls en Gel: Na 1 10 (3, 6), Löten 6, 6 (2, 2), N f M a le ag Sf Pir G R R T E 3), ®Aflertifsen 1, 6 (—, 1), Kaufbeuren Stadt 1, 1 (1, 1), 2, 2 (2, 2). "71: Neubrandenburg 4, 6 (1, 2). 78; Bückeburg Berihte von auswärtigen Devisen- und Staceldrabt, Drahtgeflehte und Drahlgewebe, Drahtkörbe (Nummer | 1, 1." Neg.-Be Westp. 2, 2 (1, D Ortelsburg 2, 3, Osterode ockenseuche der Schafe (Variola ovium) und "ifbeuren 6, 34 (1, 24), Kempten 9, 7 (1, 4), Krumbach 6, 18 | N : 2 Sal 829 des deutsen Zolltarifs) in Liste Bs als Kontingente für ein | eg Bos Stetii LEPr eußen: Rosenberg i. Westpr. 1, 1. Beschälseuche der Pferde (Exanthema coïtale paralyticurff, 11), Lindau 8, 1 9% Neu Markt Oberdorf 13, 87 (3, 40), Wertpapiermärkten. ] ï ir geTNeEn Mengen in voller Höhe au son im ersten'Halb- " nz min 1, L Reg.-Bez. Köslin: Stolp Frei. USndelheim 1, 11 (—, 10), Neu Ulm 1, 10 (—, 9), Schwabmünchen Devisen. ahr jeden Kalenderjahrs eiugeführt werden dürfen. Maul- und Klauenseue (Apkth A J i : 3, 125 (1, 67), Sonthofen 13, 88 (3, 96), Wexlingen e O Handel und Gewerbe, Danzig, 4. August. (W. T. B.) Börse geschlofsen. Genehmigen Sie, Herr Botschafter, die Versicherung meiner | E L E Der PRRRRINE eaten agucna), GIEMERIE mud Sehiweiun puémarchausen 1 s 1 (—, d), S: V migen T 14 (4 10): S Wien, 4 ugut. (W. L D) Beblotear ausgezeichnetsten Hochachtung. \ epticaemia suum et pestis-s8uum). | 2 (1, 1). 48 ¿ e L Pert ae 1 T T 7, Ag a Nach den Mitteilungen der Preisberichtstelle beim A 4. Angust. (W. T. B.) Geschlossen. A. Briand a) Regierungs- usw. Bezirke. 5: Karlöraße i 4 p | arts nhorst 1 1C gil hause 14 |Deutshen Landwirtshaftsrat stellten ch die Schlacht- uday es, 4. August. (W. T. B.) Geschlossen. Seiner Exzellenz d ; j : 2. 63: Elsfleth l, l, eimen , 1, Wildeshausen 1, 4 | yiehpreise in Reichsmark je Zentner Lebendgewiht wie folgt : Condon, 4. August. (W. T. B.) New York 485,46, Pa SNEA von S E Botschafter B j Maul- und Klauenseuhe Nâude der Einhufer S{hweineseue und Schwei : 4) Ben S es e S a E S 1). Ai a Berlin Hamburg Stuttgart 124,17, Holland 1209%/,, Belgien 34,904, Italien 92,78. Deuts Do, Bar, E f MEERgt- A. tue uny Seines Ea res u des 4. Acqust 2B. u. 317. 2.8. u. 31. 7. | land 20,354, Schweiz 25,214, Spanien 29,54, Wien L, : S Bezirke sowie Länder, insgesamt dabon neu insgesamt dabon neu insgesamt dav | E h : Seit «mo e e e v A) LOOEN 57—60 53—b7 Paris, 4. August. (W. T. B.) (11,05 Uhr.) Berlin 609,79 S die nit in : i n u Schweineseuche und Schweinepest. oe P LOEDO 48—b5 45—51 England 124,19, New York 25,58, Belgien 355,50, Spanien 425,25, & S ; : A S S E = 2 p | S (Septicaemia suum et pestis suun.) O 39—48 talien 133,80, Schweiz 492,25, Kopenhagen 683,00, Holland 1026,73, Handel und Gewerbe, #| Regierungsbezirke = | f 14 [A Z L F: B S 1: Braunsberg 1 Gemeinde, 1 Gehöft (neu), Fischhausen 2, 2 n ov Q W-M 008 e Delo 68225, Stockholm 684,50, Prag —,—, Rumänien 15,60, i Z o EIEEIE 518181817 12 | M! D D eiatlers L Di zrigsberg { Bull 5 0—53 Wien 35,95, Belgrad Berlin, den 6. August 1928. R geteilt find = Ë S 181A S E v 1E S1 # | ZWyerdauen 2, 2, Königsberg i. Pr. Stadt 2, 2 (—, 1), Königsberg | Bullen e a oeooo ü 4—bó 90—5 45—48 ien 35,95, Belgrad —,— : T È D S S E È T E = 1= - S 2 | M Pr. 3, 3 (2, 2), Labiau 3, d (1, 2), Mohrungen 7, 8 (2, 2), E 44—48 42—44 Amsterdam, 4. August. (W. T. B.) Berlin 59,42, London Telegraphishe Auszahlung. E D 51818188 | S8 | S | W- Holland 6, 6 (L 4). E: Angerburg 3, 3, Insterburg Stadt | #- «ooo... L 45—47 37—42 19,093, New York 249,25, Paris 9,74, Brüssel 34,65, Schweiz i 1 9 3 | 1 (—, D, Insterburg 1, 1 (1, 1), Niederung 474 (2, 2), Tilfit | e oa d) 38—43 28—6 E 47%, Stalien 13,034, Madrid 40,92, Oslo 66,46, Kopen agen 6, August 3. August 4 D 6 7 8 9 10 11 19 13 4 4 | Land 1, 1 (1, 1). 3: Allenstein 3, 3 (2, 2), Johannisburg 4, d Alle ¿as oma e M4 45—60 40—46 66,46, Stockholm 66,61, Wien 35,11, Prag 737,90. Freiverkehräs Geld Dage o 16 1 3), When 8, 10 (1, 1), Neidenburg 3, 3 (1, 1), Ortelsburg 1, 1, L eiae D) O 38—44 30—36 kurse: Helsingfors —,—, Budapest —,— Bukarest —,—, Warschau uenos-Aires . |1 eld Brief } Geld Brief Prenßen. 4 M 0 2 0 9 C A W O U Oterode i. Ostpr. 7, 8 (3, 9), Sensburg 1, 1. 4: Glbing 8,01 # «e077 à 23—9 2—6 2—28 | ——, Yokohama ——, Buenos Aires ——. 5 anáda © . ap.-Pes. 1,767 U 1,765 1,769 1 Könt berg e000 1 1 1 s s 3 258 317 98 l 1) Marienwerder 6 8 (3 5) Nosenberg f Westpr. 11 (1 1) : E d 18—20 15—25 15—19 Zürtch 4 A st (W T B) P ris 9031 Can 95 91 Od e) L TANAd, E 4,183 4,191 4,182 4190 2] Gumbinnen . «--»« ‘]| e N 3 M 1 8 26 99 10 “bn 2 2. 5; 7. Kreisti icuibeirt 1, 1 (1, D/8 Kröbe 4 (9 Färsen s + se o «e 8} 90—06 E 9 —58 p: U E 4 0 T8 fp apan . » «|1 Yen 1,908 1912 | 1891 189% 1 3] Allenstein t M U: 94 A A - A O 10 8 tuhm 2, 2, 5: 7. Krelsfierazztbezirt "5 9’ Oberbaraim 2, 8 b) 47—52 - 02—08 | New York 519,50, Brüssel 72,274 Matland 27-1 Madrid 85,40 aîro « .. . „1 ägypt. Pfd. | 20/858 20898 | 20/858 20, 41 Westpreußen . . E Es E —_— | 3 3 3 1 1 71 27 21 9 Geh. 6: Angermünde 1, 1, Niederbarnim 3, 3, Oberbarnim 2, " L E 1146 Holland 208,50, Berlin 124,00, Wien 73,27% Stockholm 139,06 ONdon « « « « „[1L 9034 9038 20/333 2,147 6 Cp 0309. E _— E E a O A E E 1 1 H ; t; Landsberg a. W. Stadt 1, 1 (1, 1), Landsberg a. W. 1, 1, | Eber E E 7 T Warschau 58,20, Budapest 90,55%), Belgrad 912,75, Athen 6,7#, tew Vork. , [18 41906 41985 | 4189 A 00 Me T 3 4 4 1 1 B A 17 4 Pebus 16, 28 (3, 5). S: Anklam 2, 4, A L E O 1 S A E 8088 67—70 Konstantinopel 264,00, Bukarest 316,00, Helsingfors 13,09, Buenos en de Janeiro 1 Nilreis 0106: dét G dus | Sl Sl, a) ml T 4 E s G d ck en o Ae de e E REEE n 04. S Aires 219,50, Japan 234,50. *) Pengs. Rotterdam „100 Gulden | 168,24 16858 | 168,14 168,48 | 11 L S 1 Miv-Barth 1, 1 (1, 1) GrelfweN lf S n 0G 0G 7 lor Ne 1970" Arsterdam 150,5, Stoeholm 106,30, Bote A ‘ge 100 Drachin. | 542 5,43 5415 5425 | 12] Breslau T 3 4 4 3 g '9) Váncbrig s Ne eFreis 4 T0 1). 12: Brieg T ee cs D EDEE 50—55 100,06, Helsingfors 945,00. Prag 11,12, Wien 52,9. wet u, Ant- L 134: UVegniß ab R E = N S es c 1 T E =- —_ 6 10 10 4 1 (1: 1. Glay 3, 3 (1 D tlitsh 1 1 Neurode 1,1 (1, f L eee D II 50—68 —— Stockh olm, 4. August. (W. T. B.) London 18,144, Berlin batel « » «| 100 Belga f 58,26 58,38 ] 58,25 58,37 } 14] Oppeln. =».-+»«- G a E S n O E Stimptsh 3, 3 (1, N), Striegau 1, 1. 18: Bolkenhain 1, L (1, 1), O E 42—48 89,174, Paris 14,67, Brüfsel 52,10, Shhweiz. Pläge 72,00, Austerdai D e A E engö 72,02 73,16 72,96 7310 15} Magdeburg. «. .. » - ‘| E i Ge 10 11 7 8j D 5 6 2 Bunzlau L E 1) Glogau E L (1 1) Görliß 11 (1, 1) l O 17—30 150,50, Fopeacen 99,85, Oslo 99,824, Washington 373,75, ; lfnafors” .. an ul en 81,30 81,46 81,30 81/46 164 Mersebutg « « o. -] _— A a, Én A E B E E N 6 7 7 2 Zoverêwerda 3, 6 (2 H) 14: Gleiwiß L it 1) Groß Streblißz Schweine « «o o. s A 73 7—68 67—69 Helfingfors 9,42, Rom 19,65, Prag 11,15, Wien 52,80. E NOIE o] N EbE tb 1 LOIIS 10008 f: LADAL 10,961 17] Grfurt f P —Þl—-—]— T1 E E P D). Grotitau 1, 1, Hindenburg 1, 2, Neustadt i. O-S. L, L | «= «eor! b) 74—76 —6 09—70 Os o, 4. August. (W. T. B.) London 18,18}, Berlin 89,60, S goslawien. 1 100 Big 21,92 21,96 | 21/905 21,945 | 18] Sdhleëwig „f 4 M M 4 1 T E N E '5: alberstadt 1, 1 (1, 1), Jerichow 1 2 2 (1, 1), Oschersleben L} L E aris 1470. New Vork 374,75, Amsterdam 150,60, Zürich 72,19%, T L E 11872 19] Hannover „4 D I 4 E b E E a A Quedlinburg Stadt 1, 1, Quedlinburg 1, 1, Wolmirstedt E « oe ne e 60—6S 70—T7t Helsingfors 3,45, Antwerpen 92,25, „Stodholm 100,35, Kopenhagen eyfiavik . . .| 100 isl. 4 i , 04 40] DIIDeSheim „neo. 2 A is 1 1 T E E e 17: Sóleusingen 3, 3. 18: Herzogtum Lauenburg J e eso ooo È 29 E ,10, ‘Rom 19,70, Prag 11,10, Wien 92,99. issabon und isl. Kr, 92,16 92,34 92,16 92,34 E s an T 9 eits Es 1 S E E 3 A 3 E 3 Gs 1 —WPinneberg 1, 1, Segeberg 1, 1, Süderdithmarshen 3, 3 (1; 37 Saien e soo M 64—66 6—62 E Moskau, 3. August. (W. T. B.) (In Tscherwonzen.) porto . | 100 Ecudo | 19,13 19,17 | 1938 1942 | 23] Oënabrück .....- --| M A L A U 19: Nienburg 1, 2 (l, 9. 21: Burgdorf 1, 1 (1, 1) E 1000 engl. Pfund 942,76 G, 944,64 B., 1000 Dollar 194,15 Gy Ms Es 1E, L 112,04 111/79 112/01 24 Mad bade a D e L e A G S E E E A E - d 3 2 E : E Li D: Le s a ; n d S eZum Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts IBADO O: J E G Ba Bn D Nog e » »[ 100 E i 12416 12/436 1241 124 26 Ti A T E e E e E 1, 1, Bocholt Stadt 1, 2 (—, 1), Bottrop Stadt 1, 2 (1, 2), | am 4: August 1928: Ruhrrevier: Gestellt: 25 65% Wagen, nicht London, 4. August. (W. T. B.) Silber (Schluß) 27h wels » » » » 100 Fres. 80,66 80,82 Ls Ee 57 S oed ame] id e R Ls 4 19 14 L Gelsenkirhen-Buer Stadt 1, 6 (1, 6), Lüdinghausen 3, 4. 26: Biele- gestellt Wagen. Am 5, August 1928: Ruh trevier: Gestellt | Siber auf Lieferung 251 E Sofia « « « » -/ 100 Leba 3,022 83,028 3/022 3028 | 28] Kafsel. G0 O o L T E VEE s _ 2 2 9 1 1 7 9 9 6 feld 2, 2 (2, 2), Büren 2, 2, Halle i. W. 4, 5 (4, 5), Wieden- | 4815 Wagen, nit geftellt Wagen. Wert G panien, - - -] 100 Peseten | 881 689 | 6881 6805 | 291 Wiesbaden „e f “1 T—- a iss mi] q 9A Q Yirie 4 6, 207: Brilon 3, 1 (L, I) Dorlmung Qa 1 (1, I), z Lr N E ote A : i T L G aas E 0. M F N R sw. Bezirke ist die | d tse Gl Le tupfernotiz folie fi le ut B der ce Melune es Reebu T L Sen r. B) p O ai gien s FEOGSDERORTY r. 112,10 eldorf - » “o. A 1E 1) An Stelle der Namen der Regierungs- usw. Vegirte e | deutsche Elektro ern e aut Ber eldung amburg, 4. August. (W. ) Ge k Wien. « « « « «1 100S@illing4 59,10 128 E. E S orf S a M S 1 i B De 4 4 4 2 2 x 2 h É E Aa ais n laufende Nummer aus der vorsiekeniben Tabelle auf- | „W. L B.* am 4. August auf 139,75 4 (anm 3. August auf 139,75 4) | Wien, 4. August. (W. T. B.) Fondsbörfe iellen. : / / T. AS44247 1 l Mea für 100 kg. Amsterdam, 4. August. (W. T. B.) Geschlossen. E E ta T 1 E 6 cit L L R R R E C m E e Augländishe Geldsorten und Banknoten. 35 L 0202) Tw lw L T 1 2 3 - e | E REEA m —— a en o 6 August {8 August Gatten &l 27 160 l a A 8 Öffentlicher Anzeiger N i: L 1 @ L Geld Brief Geld Brief 36] Oberbayern o. 191 1644 1242 40 S 1 1 E ¿t Z 8 9 12 2 Î S overeigns Notiz 90 37 9 R 3 4 A 0 A1 20,49 ir A 38 2.2. 3 9 9 Wi L L 3 7 1 ate ee O E E A M Se 2 2E m E Ü d Strafsarhen, 5 Kommanditgesellshaften auf Akti E * u y 4,217 Al 1 ie S e E _ |—- 1. uchungs- un ommanditgesell en auf Aktien, eo agde: | E E E Dit M s E 4 7 E E f 2% E 2 2 S E A E E 2. L E 9. Deutsche Kolonsalge}elikhalten, 9 V d T 4,168 4,188 4,168 4 188 492 A anten Leon. 1 1 15 —_— 1 is BAEA s J E E pt _— 3. ote, 10. Gefell haften m. b. Hes U ti is oll. 18 4,168 4,188 4,168 4/188 43 Sg -.. o... zazet aa avis e T fis E 2 2 2 1 4. entlidhe Zang 11. enschaften, g ilianisG . ) Dae Del. 17422 176021 172 L768 Saint... 1195 M 2 40. E P E H. Verlust- und Fundfachen, 12. Unfall- und Invalidenversfißerungen, rasilianische .|1 Milreis 0,4833 0,603 0,484 90/504 Ç T 2 2 M a 4 6. Auskofung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweis S L S O T, 40.4 4 4 4-1-1 44 3 7. Aktiengesellchaften, 14. Verschiedene en. 2 20,385 20,30 20 -..….-. ».. s E da m ide illi O Met E ürkisGe er 1 türk fd t E 2,20 2037 46 D E 1 gs 1 E 1 e it E “ei E E Aus as d ie E 2 : elgishe . . .|100Belga | 5825 58, B: L En S T E S ben von 114920 Æ, aufgewertet auf | [43232 Aufgebot. Aufgebotstermin seine Rechie angu-| anwalt Dr. Shwarz in Marien ulgarisde . „{ 100 Leva E A9 98,89 98,99 48] Zwickau. …… Ls 1 1 T s : E 1 _# L us E 2 3 3 2 Ler x RM, dessen ah m ES t Der Gastwirt A öhme in Otten- De und die Urkunde vorzulegen, | hat das Mane, Jes Teilhypo s änische. , „100 Kr. 111,60 11906 1 111/68 112,12 Württ i 8 F ea E M F Zwangs- 1. der Wirt August Ly Bremen, | dorf hat die Kraftlo8erklärung seines wihcigenjans die Kraftloserklärung der riefes, der über die im Grundbu von anziger, „|/100 Gulden | 81,09 81,41 | 81,14 8146 | 49 rite mberg. 1 D u 1 1 a T S Ostertorssteinwegg 99, 2. Wirt Fried- vom hiesigen Grundbuchamt ausge- | Urkunde erfolgen wird. Gut Wolla Blatt 1 in Abteilung Il! innishe. , „| 100 finnl. f 10,61 10,65 f 1050 1054 | 50 Neckarkris .……..... -=I-|—-|—-|— |-— L E E E versie erun en, 5e Sengstacke, Bremen, Herdentorsstein- | stellten Hypothekerbriefes im Auf- | Marienwerder, Wesipr., 1. August | Nx. 8 Gagndagens Teilhypothek von range sche . « | 100 Fres, 1605 120 1 N K 1A T 7 —_ E Lm M d d weg 27, als Vorstand des Bremer Wirte- | Cbotaversalren beantragt. Der Hypo- | 1928. Amtsgericht. 5300 RM für ata gebildet n Ge « « |100 Gulden | 167,91 168,59 } 167,91 168,59 | 59 Jagsitkreis E S E E L p 1 1 E E [43224] Vereins von 1877 beantragt haben, wird | thekenbrief betrifft eine im GrundbuG ist, beantragt. Der Jnhaber der Ut- ez ar 100 Lire 22,01 22,09 2200 22/08 E 1 7 14 4 U be e, 2 S E a _ - Das Verfahren der HZwangsverstei- | hiermit aufgeboten. Der unbekannte | für Spehtsbrunn unter Hpt. Ziff. 18 | [43229] Ausgebot. funde wird anger, ate ES, reu. dar. | 100 Lire 22,01 22,09 21,99 22,07 Bad T7 is cas . - u der im Grundbuch von Haus Inhaber des vorstehend bezeihneten |E. Z. 22 für den Glasbläfer Ammon | Die Erben des Fräuleins Marie dem auf den November | gzugoslawishe « / 100 Dinar 7,34 7,36 7,34 736 | 53 aen, 2 4 23 —_ | Ma A s 9 | ceuzburg Band V Blatt 200B und parkassenbuchs wird hiermit auf- | Eschrih dessen Ehefrau Lina, früher Fischer aus Marienwerder, nämlich: | S Uhr, vor dem unterzeihneten Ge» orwegisde . 100 Kr. 11158 112,02 111160 112/04 | 54 Konstanz e e A a Es G 42 9 N Kartoffelgarten Kreuzburg Band XI | gefordert, dieses unter Anmeldung seiner | in Spechtsbrun1n, eingetragene Hypot ek | 1. dex Kaufmann Hans Fischer in richt anberaumten Aufgebotstermiz jesterreid: gr. 100Swhilling] 59,07 593,31 5905 59929 B5 e E a _— _— ite E E A T E 2 2, 21 - Blatt 104 auf den Namen des Rentiers | Rehte in dem auf den 26. Februar | in Höhe von 700 Diese Hypothek | Berlin-Baumschukeniveg, Baumschulen- seine Rechte anzumelden und die & g OS. dar. 100Swhilling| 59,28 59,52 5923 5947 56 L S 2 4 23 1 BE Se 2s a E s S 1 1 1 ranz enke in Kreuzburg eingetragenen | 1929, vormittags 9 Uhr, vor dem | ist mit S E 1 1. 1927 an den | traße 93 b ILIL, 2. der Kaufmann Max kunde R, widrigenfalls d Ee: , “ara a E E a alues mi s S H S E 2 3 3} - rundstücke wird aufgehoben, da der AmtSgeri@t, hierfelbst, Gerichtshaus, | Antrag|teller Böhme abgetreten. Eigen- Ki ex in Berlin-Friedenau, Varginer Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen Lei und 571 Thüringen . L 8 S E _ 3 19 36 8 Versteig&cungsantrag von dem Gläu- Zimmer 84, anberaumten Aufge ots- | tümmer des belasteten Grundbesites sind | Siraße 3, 3. die Witwe Rosa Bode, geb. wird. Á ener 900 Lei | 100 Lei 2535 2665| 253 9255 g E 1 1 N 9 9 9 1 biger zurückgenommen ist. termin vorzulegen, widrigenfalls es für | dex Gla8bläser Harry Ruppe und seine | Fischer, in St. Andreasberg im Harz, Marienwerder, Wyr., 1.“ 8. 1928. un E Lei | 100 Lei dals dre auth Hessen. 1 1 Dl s L 1 1 1 Amtsgericht Kreuzburg, Oftpr., kraftlos ertlärt werden fol. Ehefrau, Ottilie geb. Wegner. Hierzu | Shhulstraße 43, vertreten durch die Amtsgericht. È wedishe . . | 100 Kr. 111,83 112,27 1111,85 112,29 | 98] Starkenburg s R e 1 1 3 3 6 1 den 24. Zuli 1928. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. ist Aufgebotstermin auf Freitag, den Rechtsanwälte Justizrat Dr. Grünberg} Gas Sre 1006 ubae | 100 fet 8070 81,02 | 8072 81,04 | 89] Dberhessen L C2 l | 1E can E 15. Febrnar 1929, vorm. Li terr | Kezonderit: Amberg in Berlin O: C M arder, d 1c8.u.dar, r / 1,16 80,8 60 een E 03 E _—— e A —_ ; 6 m hiesigen Gerichtsgebäude bestimmt. | Alexanderstraße aben das Aufgebo L iger Ri x Svanisde . . «{ 100 Peseten | 68,51 68,79 66/65 S308 61 O 04 N s S 1 1 / 1 1 2 2 ó h vas Verjahreu, betreffend die Ban lie gi Ls Ad e Schneemann in | Der Pabtiber des Papa etm e der Hypoihekenbeie e, die über ais im | Garnsee, vertreten durch den Fustizrat JGoHo -slow. i 62 Nane Tell ch Riergerung der im Grundbu sür | L lin Co Neue öniastraße 60, ver- | Wird aufgefordert, spätestens in diesem | Grundbu von "rienwerder Kuie- | Bunn in Marienwerder, hat das Auf- : , « | 100 Kr, 12,386 12,446 | 12,38 1244 edlb.-S&werin |— |— |— i |— 4 7 7 Man 2 2 3 2 Ne, nau Blatt 316 und 396 auf den treten durch Richard Jsler lin C. 2, | Termin seine Rechte anzumelden und | berg Blatt 76 Abteilung 111 Nr. 2 bzw. gebot des Hypothekenbrieses, der über t A u, dar. | 100 Kr, 12418 12478 f 12418 12,478 Oldenb j 1 016 18 4 Fei des Kaufmanns Alexander Neue Königstr. 60, hat das Aufgebot des | den Brief vorgulegen, widrigenfalls | Abteilung IIT Nr. 7 eingetragenen | die im Grundbu von Garnsee Außen ngaris{e . . .| 100 Pengs {1 727% 7305 | 7275 7305 LBERES E D L A E A rihur Müllex in Rübenau eingetra- | Us Eh vbhanden seine Kraftloserklärung erfolgen wird. | Hypotheken von 1500 Papiermark bgw. | teile Blatt 162 in Abteilung Ul Nr. 1 1 , 63] Landesteil Oldenburg . . 5 8 19 3 151 A 1 8 genen Grundstücke, wird aua da A a c l gerommer, 1908 Gräfenthal, den e Zuli 1928. 9400 iecmark für Fräulein Marie | für den Gutsbesißer Ernst Orlovius im 6s . t. Le Ta L 4 N O die betreibende Gläubigerin ihren An-| qus Sia von Fran Anni Schulze Thüringishes Amtsgericht. Fisher in Marienwerder gebildet sind, | Gubin eingetragene Hypothek vou Meitere N 6 i Birkenfeld. | | U E Gs 1 2 I E N zurückgezogen hat. Der auf den g Berlin-Wilmersdorf, Trautenau- R S antragt. Der Juhaber der Urkunden 2000 ermark gebildet ist, beantragkt. eitere Nachrichten über „Handel und Gewerbe" siehe auf der 66] Brauns{hwei Lee E ¿neugust 1928 anberaumte Ternein E eti I i | [43228] Aufgebot wird aufgefordert, spätestens in dem | Der ber der Urkunde wird aufgé folgenden Seite, 67 | Anbalt E s S 2 3 3 1 E A A e S E allt weg. straße 18, angenommenen, au s Ban Die Schulgemeinde Groß und Klein auf den 28. November 1928, fordert, spätestens in dem auf | 68] Bremen... .---- L 2 A 3 s 3 E. 4 1 : E es a 1 is 1 J 1 A 1 2 misgericht Zöblitz, den 1. August 1928. pet a gy e Bed e er siedunde Grabau, vertreien durch den Schulvor- S Sn: dem Eee E Ge- dem Mde E Gecidi aen ents j T R T T E E l E ; z ; d vertreten durch den Justiz-| riht anberaumien Zusge otstermin un n Ge herannts- Gesundheitêwesen, Tierkraukheiten und Absperrungs- M Aübed. Amd m L Ta 2 3 d 3 cit a p 0. Mürz 1921 1A uhr; ny Be in Merienmectée, pat das pes E an eN easals Bie ten Ausgabe eri Ie e vorle maszregesn, 71) Medi ¿Stretis [P T 1217074 79 7 P 3. Ausgeb v0! den untecgeihneten Gerl, Hine |Uufgeboh des apo thten elg Graben | Krastloberflürang der Urbunden e | p He ttgen guaftlozertlärung et vom ritt e ies Maul- und Klauenseuche ist 731 Shaumbutg-Lippe | " | E da = D A _ =|—-|—-|— |-—- * ge pie Aufgebotstermin seine Rechte anzu- | Blatt 97 in Abteilung 111 unter Nr. 3 folgen wird. 1928 O eimgen S v, 1. 8. 1928 om Schlaht- und Viehhof in München am 2, August 1928 Deutsches Neich ——_— 1 1 1 11 __M [43226] melden und die Urkunde vorzulegen, | für die Antragstellerin eingetragenen arienwerder, Wpr., 1. 8. 1928. arienwerder, Wpr., 1. 2. 1920. E Dee DeIET, am 31, Bai 1928 731 8328| 215 E Das Amtsgeriht Bremen hat am | widvigenfalls die Kra tlosexklärung der | Hypothek von 300 RM beantragt. Der Amtsgericht. Amtsgericht. wine Es M4 98104 4 21 M 10 09 167 3831| 421 126| 18 25. Juli 1928 folgendes Aufgebot er- | Urkunde erfolgen wird. F. 89/2. nhaber der Urkunde wird aufgefordert, 3 am 15, Juli 1928 „„.| 80] 303] .1613 86 B lasen i Io folgendes h or Spar | Chaclottenburg, den 28. Juli 1928. | spätestens in dem auf den L No: | [432320] Aufgebot. (48223) Aufgebot, 4 E s E E s) 1668| 345] 419] 105] 18 e in Bremen V. vi 568 (Neues Amtsgericht. 13. vember 1928, 12 Uhr, vor dem| Das Fräulein Stefanie Klewiß P De Ghefrau Friß gas Bezihs d : Sparkasse Nr. 15 568) mit einem Gut- unterzeihneten Geriht anberaumten Graudenz, vertreten durch den Rethts- geb, Wolf, in Kobleng, chelstraße 24 4