1928 / 187 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Börsenbeilage m Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Neichs- ünd Staatsanzeiger Nr. 187 vom 13. August 1928. S, 4,

è 13. Frau Luise Johnsen in Lund, f straße 135a, Prozeßbevollmächtigter: j klagen gegen den Kaufmann Hermann J [44824] Oeffentliche Zustellung. den Kläger 74 R : À 14. Matthias oes Hansen in R anwalt! Lenß in Duisburg, gegen | Fiebach, zuleßt Charlottenburg, Sybel-| Alfred Hoffmann, N am 29. Mai | seit 25. Fuli 1928 zu abe /% Din S s Hotensbüll, 15. Anna Juliane Thom- | ihren Ehemann, den Bergmann Lorenz | straße 52, jeßt unbekannten Aufent- | 1927, vertreten dur das Kreisjugend- | klagten zu 2 zu verurteilen, die n 4 Berliner Bor e 0D {0 Au i Í 1928 sen, geb. Hansen, Hattstedtermarsch, | Schmiß, zuleßt in Bee>kerwerth, jeßt | halts, Beklagten, auf Grund einer | amt in Winsen a. L, klagt gegen den ooilstreaun in das eingebra M / C 18 $ M + g / e Katharina ele Petersen, geb. E mit e E V A Sarg E Db E A uleßt iben Ehefrau ju dulden. Zur nid E E v 1 j: ansen, in Schobüll, 17. Hermann | trage au esheidung aus $ 15 arlehns, au lnwilligung in die | wohnhaft in Radbruh, Kreis Winsen |lihen Verhandlung des 4 : Heuti Voric - Qansen in Amerika, 18: Carl Cornelius B. G.-B,, 8. die Ehefrau Hertha Rüßner, Bee eines ypothekenbriefs. Die a. L. Er beantragt, den Beklagten A werden dies Beklagten vor pag hd E L rUaNE O E E Es / hit 0d E Á (0 Hansen, ebenda, 19. Matthias Hansen, | geb. Wurzbachex, in Mülheim, Ruhr, | Kläger laden den Beklagten zur münd- | verurteilen, ihm vom Tage der Geburt | geriht Gifhorn auf den 26 28 : ebenda, 20. Volquardt Lorenzen n | Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt | lihen Verhandlung des Rechtsstreits | bis zum vollendeten 16. Lebensjahre | tember 1928, 9 Uhr, Zimmer F F Hannov.Prov.RM-A. Pfandbriefe und Schuldverschreib, | Emscergenossensh. Deutsche Hyp.-Bank Ho>ensbüll, 21. Catharina Lucia a Dr. Mantell in Duisburg, gegen ihren | vor den Einzelrichter der Zivilkammer 10 | eine monatliche Unterhaltsrente von | geladen. r Nrd Iimtlich (N2BA4Bu.5B, tg.27 8 | 1.4.10|94,5 G öffentli Kreditanstalt ¿s „A,GR.A 26, tg. 81 8 | 1.4.10 n n SUEEZSALA 6 geb. Lorenzen, Ho>ensbüllfeld. Alle |Ehemann, den Opernsänger Wilhelm des Landgerichts III in Berlin zu Char- 30 RM zu zahlen. Zur mündlichen Gifhorn, den 30. Juli 19928 do, d E LOGEEA Es her hain abi He dbr BoldLt, 4 S P vhne Ant -E.. 44 1.1.7 diejenigen, denen gleiche oder E Nüßner, zuleßt in Mülheim, Ruhr, jeßt | lottenburg, Tegeler HEL 17/20, auf den } Verhandlung des Rechtsstreits wird der Der Urkundsbeamte do. do, Reihe 717 | 1.4.10/85,5 6 Körperschaften, Pfbr.N.1,2,tg.31| 8 | 1.1.7 [96,25b6 196,25 G Anteilsch, 5. 4% Lia, Erbrehte auf den Nachlaß des Erb- | unbekannten Aufenthalts, mit dem An- | 10. November 1928, vormittags | Beklagte vor das Amtsgericht in | der Geschäftsstelle 3 des“ $ ; e C lc e, do, do, N.8, tg, 32/7 | 1.4.10/85,75 G ie dur< * n u, Shuld- | do.do.do.R.7,tg.31| 8 | 11.7 96,66 96,5 G GPf. d.Dt.Hypbk,| f.Z[RMp.S/83,25b 6 lassers zustehen, werden aufgefordert, | trage auf Ehescheidung aus $ 1568 | 10 Uhr, Saal 133, mit der Aufforde- Winsen “a L. auf den 0 Ln : ® Amtsgerigg ( KasselLdkr.GPf.1,{b30/8 | 1.3.9 966 Vel reenndn La0 S0 Io en VeR Snstituten do.do.do.R.8,tg.32| 8 | L,L,7 97,56 197,5 6 Deutjce Hyp.-Bank sich spätestens am 15. Oktober 1928 |B. G.-B,, 9. die Ehefrau Antonette | rung, sich dur einen bei diesem Ge-| 1928, vormittags 10 Uhr, geladen. | [44494] Oeffentliche Zustelluu, zun; 12ira, 1 2bu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 bter. | p do. R:4/kdb.31/7 | 13.9 (916 gemachten Mitieilungen als vor bem 1. Januar 1918 | p09 R4u6/ 1331| 1 | 117 896a [8966 | Dts, Wohnstätten-| bei dem unterzeihneten Gericht zu |Titgens, geb. Kuban, in Duisburg- | riht zugelassenen Rechtsanwalt als | Winsen a. L., den 3. August 1928. | Die Union des fabricants De es(Solt) 2,00 RM. 1 Gld.Fnerr. A S1 eo: do, do. R, 6, kdb. 32/7 | 1.3.9 [91 6 SUNSERGRET MEGMEES do.do.do.R.5,tg.32| 6 | 1.1.7 [88,56 56 Hyp.B.GR.1,tg.32| 8 melden, „wobei bemerkt wird, daß die | Laar, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- | Prozeßbevollmächtigten vertreten zu } Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle | protection internationale de Ia \ fung, oder ed T. == 1,70 NM. 1 Mark Banco Q e E o ANE 10s E a) Landsc<hasten. S tes 1 las bosa 56 E e L 2 Mutter des Erblassers, Anna Catharina | anwalt Justizrat Heitmann in Duis- lassen und etwaige gegen die Behaup- des Amtsgerichts. priété industrielle et artige 008M. 15 b. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling | do. do.Kom.9t.1,f6,31|8 | 1.3.9 [94,256 Mit Zinsberechnung. do. 26A.2 v.27,uk.33| 7 | 1,1,7 [91b @ Fraukf. Pfdbrb.Gd,- Petersen, eine Tochter des Broder | burg-Ruhr N Eh tungen der Klage vorzubvingende Ein- - ¿tabli "utili 8liqu E jo NM., 1 sand. ] redit-Rbl,) | Niederschle}. Provinz| | s ä Nassau. Landesbank Pfbr. Em. 2, rz.30| 8 MEE Z L urg-Ruhrort, gegen ihren Ehemann, L établissement d'’utilitè Publique =— 0,60 RM. 1 Rubel (alter K | Kur- u. Neumärk. u G ba ba e Petersen und der Godje geb. Petersen | en Reparaturschlosser Ludwig Titgens, | wendungen dem Geriht und den | [44819] Oeffentliche Zustellung. treten dur< ihren Präsidènten 9,2 » alter Goldrubel == 2,20 RM. 1 Peso | __RM 1926, rz,ab 32/8 | 1,4.10| —,- B Ritt. Feingold| s | 1,4.10 [94,5 6 Gd.-Pfdbr.A3,rz33| 8 | 1.1.7 g L do. do.Em.10,r4.88| 8 aus Lund bei Husum gewesen ist. Der | zulegt in Duisburg-Laar, jezt un- | Klägern schriftsäßlih mitzuteilen. Die Firma Louis Bodländer in | Bertaut in Paris, Prozeze M! (0: ûM. 1 Peso (arg, Pap) = 1,16 M. | (Pr Lr A 14-ut82/6 | 1,4.10/79,66 do. do, do, S, 2/8 | 1.4.10 04bB Db. fal D bo. do. E,s,ut.6.38| 6 Wert des reinen Nachlasses beträgt } bekannten Aufenthalts, mit dem An- harlottenburg, den 4. August 1928. | Breslau, Gartenstr. 19, vertreten durh mächtigte: Rechtsanwälte U lar =420RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. | pommers<e Prov. D a R E tal Gold 1925 uk. 29| 8 | 1.1.1 1966 66 do, do. E.2, rz.ab29| 5 Be ben 90. Aut (088 trage auf Ehescheidung aus $8$ 1567 Er R E A s â E Be Selb R Dr. Kurt Czaya und | Shwarß und Dr. Hushke in (A junghai-Tael = 2,50 M, L S ea gOII) 28, 19.21. 12,80)7 1,1,7 [95,5b G Landsch.Ttr.Gd-ipf 8 | 1410 p bo, bo. S.2, e120 8 | 15.11 26a ¿n a L bo, Gid-LE.4.1z00 8 s im, den 30. Juli ; 1568 B. G.-V., 10. die Ehefrau Hedwig es Landgeri , Berlin. t. 19, Dr. Helmut ebigki in Breslau, | klagt gegen den K 1 En = 2,10 RM. 1 Hloty, j : 1006 o, do, Reihe j 6 | 1.4,10 89, do, do.S.11.3,rz.30| 7 | 1.5.11 |89,25b [89,25b do. do. E.9,uk.b.33| 6 z Das Amtsgericht. M A E L Ï E Schweidnißer Str. 37, kl L g á ei , ausmann Hub ‘ag RM. 1 Pengö ungar. W, = 0,75 RM. Gold-Pf., rz, a.2,1.30/8 | 1.1.7 do. do. Reihe Bj 6 | 1.4.10 |83,75b E L V 256 193256 GothaGrundkr.GPf zelmann, geb. Holtkamp, in Ober- TBer T. , Tagt gegen den olslad>, rüher in Beuthen, O S F 0,80 ier beigefügte Bezeinung x be- do, do. do, xz. 1,4. 31/7 | 1.4.10/100 G Landwts<. Kreditv. do.do.G.K.S.2,rz32} 8 | 1.4.10 BRS 5 A SACSE E DIZO E hausen, Niebuhrstraße 75a, Prozeß- [44820] Oeffentliche Zustellung. Malermeister Erih Rother in Ströbel attowibß, jeßt Unbekannten die einem Papter (8 ega oder Serien | 29. do. do, Ag.11.2X|6 | 1.4.10/93,5 6 Sai. Pf.R.2 7,80] 7 | 1.5.11 91,75 G do, do. do. Kom.,29 q 1.4,10 [91 A M [44808] Veschluß. bevollmächtigter: j d , Der minderjährige Arno Hans Woyta | bei Zobten, Bz. Breslau, z. Zt, unbe- / lf E baz nur bestimmte Nu do, do. Kommun, do.Gldkredbr.R.2,31| 8 | 1.4.10 95,25 G E. 1 Am 30. November 1926 is zu Wollin S E E in Klinge, geseglih vertreten dur | kannten Aufenthalts, unter 2 Be- Lie 0 Os 01a Mctar find. inem Wertpapker befindliche Zeichen do, beth Ug ad 318 R D Chart, N 90,5 G V Bldm Mf 219.30 10 | 1.4.10 [101,766 101,9b do. do.Gld.Hyv-Pf. <4 neus tete Me Bana ihren Ehemann, den früheren Steiger | iss Fal i Ali a Ma ogete Eo ay Fie ORInE der R ntrage, den Beklagten zu veri d pas Pad eine amtliche Preifeststeliung gegen- | Sachsen Prov-Verb. | 5756 Gold-Pfandbr.….| 8 | 1.1.7 (86b ba U V L TLIT B Laa 8 A Lille verstorben. Da ein Erbe des | Ernst Wenze ; A Kats n Klinge, Progeß- | für laut käuflicher Bestellung geliefert E ijt stattfindet. “lus “17 188" A E LLen Sa do. do. R.13,tg.34| 8 | 1.1.7 198,256 [98,25 G do. do. do. A.6,uk.31| 7 E Nachlasses bisher nicht ermittelt ist, aon iebt O S bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. ] erhaltene Waren nachstehende Forderung N unteollat Di Bu E | N fien v zwetten Spalte beigefllgten | bo, do, dg, 15 wf. 26(7 | 14.1 e e e Tal RSD do. do. R. 5, tg. 82| 7 | 14.10 [008 [906 do. do. Goldm.Pf. werden diejenigen, welchen Erbrechte | mit dem Antrage auf Ehescheidung aus | Ziele in Chemniß, klagt gegen den | shulde. Als Erfüllungsort soll Breslau Betla ten zur mitdlichen Verbandl A Lern bezeichnen den vorlebten, die in der dritten | do. do. Au39.16A. 17 | 1.1.7 do, do, do, | 7 | 1.4.10 85,75 G da Pa T10, (9, 20). f T ETI A DEA L E Le an dem Nachlaß zustehen ausge fordert, L 1568 B. G.-B,, 11 die Ehefrau Maria Schlosser Hans Snehotta, früher in | vereinbart sein. Die K ägerin beantragt, | des Re tsftreits vor die K andlui ‘ite beigefügten den leßten zur Ausshlittung ge- | do. do, usg, 17/7 1.3.9 do, do, do. | 6 | 1410 2e bo E 9:90 b 1117 606 806 do.do.GPf. A7(Lig,- | diese Nechte bis zum 6. November bei Schwarzin, geb. Richter, in Wesel Chemniß, Elisenstraße 13, jeyt un- | den Beklagten zu verurteilen, 305,97 RM Handelssachen dés L d aner [ienen Gewinnanteil, Ist nur ein Gewinn- n L Bot tuea U E R E N M do. do.KomR12,33| 8 | 1.1.7 [95,70 95,7 G Pf.) o. Ant.-S<h.| 44 dem unterzeichneten Geriht zur An- | Viktoriastraße 8, Prozeßbevollmächtigter: | Lfannten Aufenthalts, mit dem An- | nebst 8 % Zinsen seit dem 1. August Gleiwiß auf den 17 Oft er S hebnis angegeben, so ist es dasjenige des vorleßten | " ‘y, 12, unt. 245 | 1,10 |—,— 6 do. do, Ausg, 1| 6 | 1.4.10 | —;— bo, do, do,M.0,t0,58) 7 F 1610 DEN DOE Ee meldung zu bringen, widrigenfalls die Rechtsanwalt Justizrat Dr. Wallach in frag, an den Kläger monatli<h 25 RM |1927 zu zahlen und das Urteil event. | yormittags 914 Uh her 19M igitzlahrs. SŸhle3w.-Holst, Prov. Prov.Sächs. Lands E ONE Cie E Grundkrd.-Bk, „.|f.Z|NMp.S/65,1b 6 h ius e Fiskus ian ein | Duisburg ‘hegen ihren Ehemann, den a e R er 1988. voll Si tung für vorläufig fOTDETN sich dur “iten ber N Be Per e Tee bisede Vantnocon do W-1b Feing. tg.27 (8 LLT in da M b A0 I 63.80 Vb.Gid.A.6, rz.278 P q o P T 6b G \ anderer Erbe als der Fiskus nicht vor- | Büxobeamten Max Schi in, zulegt | Monatlih im voraus a . 4. f} vollstredbar zu erklären. ur münd- Geri \ ahliitg 1019 be“. | do. Gld-A.,A.16,tg.32/8 | 1.1.1 do, do. Ausg.1—2| 7 | 11.7 (866 do.Reih2m.-A.A.6 0, do, do, 28 Uf.8 L, handen ist. Der reine Nachlaß beträgt | ; ofe N varzin, zueevt | Der Beklagte wird zur mündlichen Ver- | lichen Verhandlung des Rechtsstreits A uLasenen Rechtsanwalt (Mien ic fortlaufend unter „Handel und Gewerbe .| |\ RM-A,A17.tg.82|7 | 1.1.7 S R Bs I ree A pa eing, 13. 20 Ÿ| 8 | 1.4.10 (04,766 194766 | Hamb Hyp-B.Gold- H: - U y E i ] : P ¿2 s : els 5 R y Hyp.Pfd.E.F uk.32| 8 | 1.1.7 [986 ungefähr 900 RM. in Wesel, jevt unbekannten Auf- | handlung des Rechtsstreits vor das | wird de ag ggericht | Lrogeßbevollmächtigten vertreten ¡Mie etwaige Druckfehler in den heutigen | h,, Gold. À.18,tg.82/7 | 1.1.7 Schles. Ldsch, G.-Pf. do. Ag. 7, rz. 31 $| 8 | 1.4.10 |94, B do. do, E.G uk.32| 8 | 1.1.7 [986 Wollin, den 2. August 1928. enthalts, mit dem Antrage auf Ehe- nten ¿ Ebemuit M den 21. Sep- | in Proc SL E Seb lassen. Der Rechtsstreit ist in bezug qMsursangaben werden R L E E Tit taa Ut B S La) T L Head Ln Werft, ‘insdbr,-A. L gnt Blo : do A om 11 Lo | Amtsgericht. Gerau E R E Gee tember 1928, vorm. 9 Uhr, Zimmer | auf den 22, November 1928, vor- E A i Ey erflart M eee ZrRmTi e. (päter amts | do. RM A218, 19.886 | LL.7 R E L es sür Gaus E P e Lug kêvg o O ei Läjolas / L S143 T geabeit mittags 9 Uhr, Zimmer 150, 1. Sto etiviß, den 1. Zugust 1928, O N btiggestellte Notierungen werden | do. Gld-A. A,19,tg,80/5 | 1.1.7 6 do. do. En. 1..| 6 | 1.4.10 (80,5 G O I od s 1483. 1018 16 do, do, Em.D,uf.31| 7 | LL7 |886 [45113] in Hamborn, Prozeßbevollmächtigter: Chemnitz, den 8. August 1928 geladen n ai ' Der Urkundsbeamte v pet am Schluß des Kurszettels | Westf, Landesbank Pr. Schlw. Holst. l<.G.|10 | LL7 | —— Württembg. Spark P do. do. Em.E,uk.31| 6 | 1.1.7 |87b 6 9 ial œ;,1; | Rehtsanwalt Dr. Baumer in Duis- | f m2) URY “Eo y : der Geschäftsstelle des Landgericht lichst ba Doll. Gold R, 2 N/6 | 1.1 6 do. do. Au39g.1924| 8 | 1.1.7 /93,7B Birco gen, epo! 7 | 1,410 [06,56 56 S Da Wins A : 1928 sind die Rheimpeevintemelhen Fee | burg-Ruhrort, gegen ihren Ehemann, | 2e Urkun ente dex Geschäftsstelle | BreSlau, dén 9. August 1988. L Lp do de. bo. 20 u 91 7 | 10.140281 do. do. Uuig 1027 7 | LLT 64G do, Wohnunzslted. 1a bnma | Our M 1410| 8 4 C Sh ee S Nr. 07998 34, Aus- E D n et Ane A aco) D Tei Sn x 9 N line SOLID Rain, E, E do.do.do.27R.1, uk. 32/6 | 1.2.8 do, bo. uta 1906 6 | 1.1.7 |80B s A A E / Ssdb)oUnt.-Sc. 44] 1.4.10 |80b G 4 gabe Buchstabe D 6, 4 2000 IL, Neibe t, J - 22] Oeffentliche Zustellung. 444927 Oeffentli De i aible, Kaufmann Wi vertin 7 (Lombard 8), Danzig 6 (Lombard ), | Zhers<l.Prv.Bt.G.Pf. * Ldsch. ; L as Unteils.z. - S Nr. 17140 34, Ausgabe BuÑhsiabe N, enthalts, mit dem Antrage auf Ehe-| Die minderjährige Elfriede Zschögner “Die Lebiee Aabaina Pit ee Merlin A Quali gegen e E ade A Paras 6, Oi Œ M E h L Js ha. do. | 1M LLT N S burger Hyp.-Bant f. B/RMp.S E II. Reihe S Nr. 1 , s D D, 19 . D.5D., | au riebes, vertreten dur as ón: äbi j N er, ausmann, fru in Velwenhagen 5, ; e "1 ROER K do, 0, o. | 6 | 1.17 |—— L LMOUENGES a Hannov. Bodkrd.Bk. gabe Buchstabe N 6, e 200 T 13, den Kaufmann Theodor Adrians in | Jugendamt Triebes als euen S nba Dig lat rale da imdorf, nun mit unbekanntem Aufe;\iffris 34. Prag 5. Schweiz 3%, Stockholm 4, Wien 6%. Bude 7 | 1,4.10/90,96 90,96 Westf.Ldsch.G „Pfd. 8 | 1.1 03,é5b Anl-Unslosgss@. S. D in 4 ea 60s, Gld. H.Pf.R.7,uk30| 9 | 1.4.10 S Nr. 17138 34. Ausgabe Bulstabe E 6 Hamborn, Wilhelmstr. 32, Prozeßbjvoll- schaft, klagt gegen den Wirtschafts- &- Co. in Berlin-Johannist al bib halt abwesend, mit dem 0A det 1926, Au89,1, uk. 81/7 | 1,1.7 | —,— E h ) T 7 * eins<T. !/, Ablösung3s<uld (in $ des Auslosungs1w.) e S L a : tio j M 1000 I1. Reihe 8 Nr. 07996 34. Aus- | natgter: Pectsanwalt Dr. Rosen- | gehilsen Emil Krause, zuleht wohnhaft | straße 14/15. Prozeßbevollmächtigte: | peagten dur< vorläufig vo M eulsche festverzinsliche Werte, | Web.Gi-pititutss | 1.1.7 (65a [965d Ohzue Zinsberechnung, do, M13, uk.82| 8 | 14.10 (98 6 : gabe Buchstabe D 6, .4 1000 II. Reihe | thal in Duisburg, gegen seine frühere | gewesen in Großaga, jeßt unbekannten E tsanwälte Justizrat Dr fien bares Urteil zur Bezahlung von 245 91 e * | do. do.Kom.R.2,uk.34|8 | LL.T (0566 [956 Gekündigte und ungekündigte Stüce, +Deuts<ePfdbr,-Anst. gs Dee e U OS Li DEN et S Nr. 7997 34. Ausgabe Butstabe D 6, | Ehefrau Elfriede Adrians, geb. Hütte- Aufenthalts, wegen Unterhalts, mit Jacobsohn und Walter Timendorfer in ivegen einer Forderung aus unerlaubtWAuleihen des Reichs, der Länder, Ohne Zinsberechnung. verloste und unverloste Stiicke, Pos. S.1-5, uk. 30-34/4 | 117 |——= |——- do. N.10 u.11,uk,32| 6 | 1.4.10 (89 6 4 2000 II. Reibe 8 Nr. 18026 33, Aug, | mann, zuleßt in Hamborn, jeßt un- | dem Antrage, 1. den Bekla ten kosten- | Berlin C., Burgstraße 2, klagt gegen Plaue nämlich Teilnahme an Uni hutgebietsauleihe u, Rentenbriefe. | ogyreußen Prov. Anl. ‘344 Calenberg. Kred, Ser. D ERL S IOT L adi 2 | =nink do.do.Kom.R.1uk.33| 8 | 1.1.7 [956 gabe Buchstabe E 18, 4 1000 I1. Reibe bekannten Aufenthalts, mit dem An- Fd zu verurteilen, der Klägerin ab | ven Kaufmann Paul Siela früh r Ae ung und Wechselfälschung, kostew Mit Zinsvere<nung Auzlosungssheine* .,| in %| —,—6 /51,75b 6 e e tere, cumártisde) H A E © do. do. S,83, 4, ral 3x bo. | —— —_ I T A U Nr. 11213 32. Ausgabe Buchstabe C 20, | [rage auf Zahlung einer Forderung von | dem Tage der Geburt (d. i. der 21. No- | in Charlottenburg, Bismar>stcaße 91 gu A Mean Sue mus - Pommern Bros An o —— [—— [54% Kure u, Neumärk. neue| —— | —— |*do.Grundrentbr1-8f|4 | 14.10 —— |—— | gfandbr.-Bt)uk32| 7 | 1.4.10 | —,— 4 500 IL. Reihe 8 Nr. 03606 34. Aus- | 2000 Reichsmark aus unberehtigter Be- | vember 1927) bis zur Vollendung des wegen Aus ablung eines hinter dét ichen Verhandlung unter Erklärung ds Loms [ Voriger e NiO. oruvdage do. | —— [65,56 *4, 8%, 3h Kur- u. Neumärk. Lipp, Landesbt. A A4 n do. do. R, 1,uk.82| 6 | 1.4.10 86 G gabe Buchstabe © 6, 4 500 I1. Reihe | keiherung. Die Kläger laden die Be- | sehzehnten Lebensjahres als Unterhalt | Betrages Ehen clear 4 ho Be; S ur Ferviensache wird du Lur Rheinprovinz Unleihe- BomDe Fm-DuttungubeiA e | go f ho De unt TLLI | —= |—— [Sw B -| ¿10 (002da i, S Nr. 3607 34. Ausgabe Buchstabe 6 | klagten zur mündlihen Verhandlung | eine im voraus zu entrichtende Geld- | ksagten zu 1 kostenpflihtig zu ver- Bekltagte auf Diendng, bew 11: Ey e A Bee Be 0 a +4, 3%, 8% lands(aftl, Zentral] | Oldenbg. staatl. Kred.|4 | veri. —=— |—— [bo Cms flebabzs| s | LLT [086 für kraftlos erklärt. des Rechtsstreits vor das Landgericht in | rente von monatlih 25 RM zu zahlen ; ö Ç 1g zu ver» | tember 1928, vorm. 9 Uhr, vor di! Ele a Len BEDL do. |—— —,—- in. Deckungsbesh. bis 31.12.17 do. L nei O e —— do Em.1L-x5.ab 38! 8 | LLT F Duisb 27 gi è ' f urteilen, dem Rechtsanwalt und Notar A ; h 10-1000Doll, f.1,12.32 Anl. - Auslosungs\{.*| do. y s fas 16.9b 176 be Zl 8% bo. | —= ——_ , L Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14 wi8burg auf den 22. Oktober 1928, | 2. das Urteil füx vorläufig vollstre>bar Ee : mtsgeriht Leonberg geladen. i} do, 10—1000D.,f.35 Westfalen Provinz-Anl.- Nr, 1-—484 620 «16 v ais M ee S do. Em. 12, rz. ab 34| 8 | 1.4.10 * —== Jvorm. 9 Uhr, und zwar zu 1 bis 6|zu erflären. Die Klägerin ladet den S H Dona 4 O ,W 9, | Leonberg, den 6. August 1928, idt Reichs-A.27 uts7 uslosungösheine* „1 do, 60b 10) *4, P ax Dfpreniie LaS a (10260 bo, dor, du, 10,B (4 |- bi [me em [00 EMLS, Cd a O4 S LLT POA [44812] vor die 1. Zivilkammer, Saal 178, zu 7 | Verklagten zur mündlihen Verhand- Mardrger H e , egenüber die Er- Geschäftsstelle des Amtsgerichts, * eins. 1/, Ablösungssculd (in 4 des Auslosungsw.) | „L 2% Pommersche X, au] ' do, ¿Gotha Landkred.|4 |vers<.| —= |—— do, Em: 9, rz. ab 33| 6 | LL.T [86,256 Das unterzeihnete Amtsgericht Hat | bis 13 vor die 3, Zivilkammer, Saal 177, | lung des Rechtsstreits vor das Thü- Uectias O De daß er damit ein- S Kassel, Ldatr.S.22-25/4 | 1.3.9 | —— |—— gestellt bis 81, 12. 17. ..../18,6b (18,70 20 I Ae Cn R O | o A - 100, EmS Ul0babt)| 5 | 1.4.10 [DE dur< Aus\{lußurteil vom 4. August | mit der Aufforderung, e durch einen | ringishe Amtsgericht, Abteilung 2 für | Lekstanden 1st, daß der bei dem Notar | [44498] Oeffentliche Zustellung. do, Gét, 40/4 [18,0 | s J [4% 2: 05 Pomm, Neu uu bo, do. tonv., get. LL.7 | —— |—— | ree a 11.7 [18ba z g P S 5 o bei diesem Gericht zugelassenen Rechts- | Re ; s ? Sr Doni no<h auf Grund des Vertrags De ollassisten (j oi (0e 1.3 do. Ser. 2714 | 1,3.9 | —,— —,— Kletngrundbestt, ausgeste , E Rue E El lie eiae ohne Ant.-S<h.. .| 4 1.1. / 1928 die beiden Wechsel über je 1000 sem Gericht zugelassenen Reh htsstreibe, in Gera, Amtsgerichts- | 523 Beklagt 1 ut Kae Der Hollassistent Friß Klein it rüz, 1. 3. 29/zah[b1.12|99,1 G d S4 1 2B0 I s Mitte bis 81. 12. 17... ..5..-(20,3G [20,36 Schwarzb.-Rud —— lane. 009. j Reichsmark per 25. Zanuar und 1. Fe, {anwalt als Prozeßbevollmähtigten ver- | gebäude, 2. Sto>, Zimmer Nr. 45, aüf TTSOLEN “AU tit der Klägerin | Reichenba<h, Humboldtstr, 14, Prozeß Ut bo: t 1 O N S Wo 1G do Gar 20 unt S041 1800| ab ie +4, 8%, 3% Sächsische, ausg do, do. 84) LL.T | —= s G.Pfd. eipzHp-B.|f. H[RMp.S G bruar 1928, ausgestellt je von der E treten zu lassen. Montag, den 17. September 1928, | 99M 19. August 1927 hinterlegte Betrag | bevollmächtigte: Rechtsanwälte Dts) aden Staat NM| i Schleswig-Holstein. 20 17 ; stellt bis 31, 12. 17,» «----/16,060b@ |16,05b 0 U O ait vers) —- |—— [e Eee 8 L Kurt Uhlig in bannit de 1927 Duisburg, den 7. August 1928. vorn. d Uhr. Zum e>e der öffent- von 930 Reichsmark an die Klägerin Wolf und Dr. Lehmann in Plauen} Anl. 27 unk. 1.2. 32] 1.2,8 79,26b 8 Landeskult, Rtbr.]4 4 1.4.10| —— —_——_— *4 Sächs. landsch. Ser, t s s Westf Pfandbrie t h s S 6 | 11. alzeptiert je von der Fa. Max Ullrich Der Urkundsbeamte lichen Zustellung wird dieser Auszug | 2!8gezahlt werde; 2. den e He u 1 | flagt gegen den Stellmacher Fed \ni21,106ab 1.924 M E a4 Lau —— I C Ser.22, 2688 Wers) } —— | —— F'Saugrundstlide-[e 1.1.7 |—— [—— | Mee] s 1.410 g 24 y & Sohn in Chemnig, für kraftlos er-| der Geschäftsstelle des Landgerichts. A Klage bekannt emacht. ta dox cirtibiadie Rrangouo Gefr R Melzer, früher in Klingentha|4 do. " Staatss<hatß| 1,4 A Kreisanleihen,. E Mee Tadel T Es + Ohne Zinssceinbogen u. ohne Erneuerungssc<ein, do.do. E4,uk.b,81| 8 | 14.10 942660 (0 klärt. i T E era, den 25. Juli 1928. r Syesrau, | jeßt unbekannten Aufenthalts, unter rig, 1. 4, 20/6aŸIb.2,1/00,1 Mit Zinsberec<hnung- (ohne Talon) „.......--..:(17,526 |[17,51b6 do. do. E.5,uk.b.31| 7 | 1.1.7 |87,5bG 87,66 S Amtsgericht Chemnit, 8. August 1 [44816] Oeffentlihe Zustellung. Die Geschäftsstelle der Beklagten zu 2, au dulden; 3. das | der Behauptung, daß die am 27, 4, Lraunshw. Staa Belgard Kreis Gold- +4, 8%, 8 $ Sles. landschaftl. ; Schuldverschreib. | do.do.S.1,uk.b.28| 6 | 1.1 80,75b G E (Fle Ehefrau C E leistung für vorlie colliree: | Lm0eE 1018 vom Befogten mi d def, m ee [t [8 [228 A ta (740 | oie Pypotyerenbanten sowie Anteile | e ER E a 1610 [2108 [28 L P D N D r | L)Olz Geb, arbs, Hamburg, Herder- 2 URT C RNBES nachstehe genannten Frau Anali B gd h s f, ditv. X, au8g. b.31.12.17| 7,94b 1,8b 2 ; „Pfandbr, | Antells<.z444Liq.G M ; g strahe 311, b. Marbs, vertreten dur [44504] Oeffentliche Husellung, : ju erklären. Die Klägerin ladet den Be- Johanne Melzer geschlossene Ch s Stadtanleihen. 4, 2L 84 WestsüilisGe b.8.Holge, wm scheine zu ihren Liquid.-Pf 5 Pi Moi ub f.B[RMp.S 4. Vefsentli ie Rechtsanwälte Dr. Gärtner und | Die minderjährige Maia Elfriede | klagten zur mündlichen Verhandlung des | nichtig gewesen. sei, weil der Bekla | mit Zinsberechnung, C E E Md 1 E L E H E . en Î e Wandschneider, klagt gegen ihren Ehe- | Kern, geb. 27. 2. 1928, in Wiesbaden, | Rechtsstreits vor die 22. Zivilkammer | zurzeit der Gheschließung bereits i LARILELLES Altenburg (Thür.) ‘See LLII m, Dedungsbel. Bt f dSudo. N 2, Meckl.-Strel. Hyp.B| | mann, ‘den S mied Rudolph Richard | Vertreten dur das Pretugenvau in | des Landgerichts IIl in Berlin zu Char- gültiger Ehe mit der Geluta Fried, es E Gold-A,.,kdb.ab31| 8 E81, 10; T eade ae ds | 8,9 Q 3,96 E T d 11,39.0.] e GHyp.Pf.S.1,uks2| 7 | 1.1.7 91,756 191,750 Juftellungen Heinrih Buchholz, unbekannten Auf- | Marienberg (Westerwald), klagt gegen | lottenburg, Tegeler Weg 17/20, I. Sto>-| geb, Neupert, gelebt hat, mit dem A unk, 1, 3, 38 BerlinGold-Anl,26 ‘4, 8%, 84 Westpr, Neuland- | podo.M.Lez.ab28| 6 | 1.6.12 |800b B Mein.Hyp-B.Gold-| | o lo53b6 [05,5b6 . enthalts, wegen Ehescheidung, mit dem | den Elektromonteur ab Kopinsky, | werl, Saal 105, auf den 17. De- | trag: 1. festgustellen, daß dem Beklagiu N Scala Me Z0 S101 0 do: ‘do. 1924,t6:25| 6 E D e ra 08 [1,18 Babe. Sandwdi do Ems, Ut 6,28| 8 | 1.1.7 [94,7666 [95bG [44815] Oeffentliche Zustellung. Antrage, die Ehe der - Parteien gzu Lys A Mos ï jevt unbe- dener 1928, vormittags 10 Uhr, fein gesebliches Erbrecht an dem Na aaa tD 0 S Bonn Stadt RM-A. + ohne Hinss{heinbogen u. ohne Erneuerungzss{ein G Pf.R20,21uk.30 8 | 1.4.10 198,5 G do. Em. 8, uk. b, 31| 8 T ) B Eb G Es flagen 1. die Ehefrau Peter een den Beklagten für den allein- - id e alts, wegen Unterhalts- er S Aufforderung, si< dur einen | laß der am 21. Juni 1928 in Klinge W étaats<., 1z.1.8.31| 1.3.9 n e Gl *| Bayer. Vereinsbank 20, E ne I Ey Ee a8 Merten in Duisburg, Diesterwegstr. 27 Kosten des Reitsstreits aufzuerlegen, | Uagten kostenfällig U beonrtellen, an | anwvald ala ProsesibevolimiGtgten ver seben (gen berger Stvase R 1 ut L 10.08 RM-A0A 1db.31| 8 b) Stadtshaften. 38-79,84-87 r429,80| 8 | verse, | do. Em. 9, ut.b.81| 7 | 11.7 68 P rogeßbevollmächti : 8 ( M V D j : ift Ó p - enen rau alie 0 Ee D ALECA Bre8lauStadt RM- ‘80-83, 83,89, o. Em.11, uk. b.32| 7 | 1.1.7 [89 : Dr. Pünnel in ‘Duisburg e N Die Klägerin ladet den Beklégien zur | Klägerin vom 27. Februar 1928 ab bis | treten zu lassen. : Melzer verw, gew. Klein, geb. Bloj R r Ln Unl. 1926,1d6. 31| 7 Fs O do, S 20 Rig 82] 9 | 1.610 : do. Em. 12, uk b.31| 6 | 14.10 SLA ba Ehemann, den Kaufma n [mündlichen Verhandlung des Rechts- | Um vollendeten 16. Lebensjahre viertel-} Charlottenburg, den 6. August 1928. | zusteht, 2, dem Beklagten die Kost} do. 5.2, fäl.1.7. Dre8den StadtRM- Berl. Pfdb.A.G.„Pf [10 | 1.1.7 108,250 (16 do. S. 90,91, r3.33| 8 | 1.4.10 [98,5 G ce e 4 14.10 A a Merten, zuleßt in Duisburg, jtt ün streits vor das Landgericht in Hamburg, O im voraus. eine Geldrente von | Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Rechtsstreits aufzuerlegen. 2!" auer can bo. 26 M2 ut. 32| 1 de E:-20. 7 | L171 (85, L iti i 4 Pr do: G.-K.E.4,uk.20| 8 | 1.4.10 (93,25 6 33,25b @ bekannten Aufenthalts, mit dere A Zivilkammer 2 (Ziviljustizgebäude, E RM, Le Ug Beträge so-| des Landgerichts IIl in Berlin, Abt. 35. Kläger ladet den Beklagten zur münd 1j do, RM-A. 27 u. Duisburg Stadt do, nis A 6 L do. Ser. 2, rz, 32| 6 | 1.4.10 |8 do, do.E.16, ul.b.35 8 14410 Ee a: agu trage auf Aufhebung der ehelichen Ge- ievekfingplab), auf den T7. Oktober v ls g e uno 2 das Urter Ae lihen Verhandlung des Rechtsstrei! N t 2. fällig 1.1.62 Düsseldorf Stadt | do: ho, 26 US1| 8 | 1.4.10 das e M Err -4 do, do. E.14,uk.b.32| 7 | 1.1.7 86,56 86,5 G meinschaft aus $ 1576 B. G-B. 2. die | 1928, vormittags 94 Uhr, mit der | 01 äufig vollstre>bar zu erklären. Zur | [44821] Oeffentliche Zustellung. vor die 2, Zivilkammer des Landgericht! M {f Wlritba. Staats- M-A. 26, uk. 32| 7 do do TS [2440 do. Fo BL wo s 1 do. do.E.13.ukb.31| 6 | 1.4.10 (83,256 83,25 G Ebefrau Laura Kinde. och ‘Alo . die | Aufforderung, si< dur< einen bei iee ndlung wird der Beklagte vor| Der Kaufmann Emil Schmidt in | zu Plauen auf den 8. Oktober 1925 M fl.1/ 9,20 Eisena<Stadt RM- Preuß. Htr.-Stadt- Berl.Hyp.V.G.-Pf. Mitteld. Bdtrd.Gid) | 0 [101,756 [101,756 in Wattenscheid, Vorstadt f A diesem Gericht geaen _Rechts- as E in Marienberg (Wester- Dortmund, Westfalendamm 80, Prozeß- vormittags 94 Uhr, mit der Auf M #4 Dtsch. Rei&gposi lis l nl. 26,unk, 1081 8 saft Pf R-4,30 10 1:14 Ser. 2, unk. b. 80/10 | 1.4.10 ee (ats Dyp: |-R.2,u1.6.29 10 L410 Ol 5 Prozeßbevollmächtigter: R raße 62, anwalt als Prozeßbevollmäctigten | wald) auf den 18. Oktober 1928, | bevollmächtigter: Reht8anwalb Opfer- | forderung, sich dur einen bei dieje! I fab d. 1u.2,15,30/ 1.10 195,06 095,4b@ | T E Ut 3L1281| 7 do. do: Meile 7 81/10 | L117 do. S D A | T6 1WIS do.do.N.Lu?.30,6.27| 8 | 1.1.7 [96,256 [95,75b & / Sets in Daizbik L A T U a R Sia 1008 öffentliche Bustellnte Vg Die Fabri oe ttiaitr a AON Ie, b Gericht zugelassenen Rechtsanwalt ali Ohne Zinsberechnuug. Emden Stadt Gold- Í bo.do 81,621.81 8 (144 do, doS zu 6.uk.80| 8 | versch. j bo.bo.M.2,uk.81,8.81) 8 | 14.10 Be E E i mann, den Bergmann Christian Kunze, | Di G E ftelle bes Le fa Ladung zum Termin ist bewilli U era er ormanit, 2, dessen | Prozeßbevollmächtigten vertreten 1E d Anl, -Austosungsc< | Essen Stadt M 26, do, do, Reihe 10, 32| 8 | LL.7 dO D S 2 T UT N do.do.R.4,1k.30.9,32| 8 | 1.4.10 [96,266 95,75 G | uleßt in Hamborn, jeßt 1 t ie Geschäftsstelle des Landgerichts. M3, d ar {1e iLligt, Strau, „früher Dortmund, Beten- | lassen. Ar. 1--60000* in 4 51b@ Au39.19,lilgb.32| 7 do. do. R.141.15,32| 8 | 1.4.10 do. do. Ser.7,uk82| 7 | LLT (89 do.do.R.5,uk.30.9.32| 8 | 1.4.10 97,266 97,25 @ Rufenthalt# ap L dvA Jedt Oa Ad ZiBU Affe ; Dra (Westerwald), den stra e 29, ebt unbekannten Aufenthalts, lauen, den 8. August 1928. Wi dig a-02001-90000|| do. |56,5b @ dranff. a M, Stadt do. do, Reise 18,88 8 | 14110 bo. do. S:11, uk.82| 7 | 1.1.7 |8 a do.bo.M6,u:30,5.33) 8 | 11.7 L170 [aTi5QA can No ÿ 1568 B. G-B, 3. die Die beten Bote fe Beder geb (Unterschrift), Angestellter kostenpflichtig als Gosamtshuldner zu M R e Cel INN tnaliAnl, Auge ja D [5450 6 gürtó Gld-link, v. : do. do. Reibe 20/34 8 | 1.1.7 de Da:B, 9, T T E do.do.R.2,uk.30.9.82 d - L ea hefrau Rosalie Bröhling in Essen, | & N 1 _N9. | als Uxkunds! ter d “n L, es gerits, Una, ger AUSLOjg® Nl 1923,fündb. ab 29| 6 R p do. do. Neihe 8, 32| 7 | 1.1.7 (Mobilis.-Pfdbr.)| «/| 1.1.7 | —— do.do.R.3,uk.30,6.32| 7 | 1.1.7 2 - ; rengel, in Ostseebad Rausche ; rfundsbeamter der Geschäftsstelle | verurteilen, an den Kläger 62 Ufbialetreht ; nhalt Anl, - Ablösg3s j . do. Rethe 1L, 80| 7 | 1.1.7 do.do.R.4, uk, 2.1,83| 7 | 1.1.7 [6 0a | E oe E Progeßbevol- E 9 Sorte e, Proze n, üg: des Amtsgerichts. p zahlen, 2. den Beklagten zu ibe: Ae Seiß, j gene Uuslosungss ein do. [30,5 @ Dre tbb 0691.69 8|1.6.12|—— 6 |—— R do: M2 1.12,32 6 L1LT R do do. G9 (ia 1.1,7 [75,6b G Va T L g E E Es N e 1 ftéin Hir Dailiuta,- aegen s A tigter: Rechtsanwalt Justizrat Kennes | [44506] in zu verurteilen, wegên der in Pera E R losungssceine*, ,.| do. 49,76b R E E al 117 |—— 6 [8660 do. do. R.1 1.13, 82| 5 | LL. Antells< 4 ta {.g[NMp.S]20,5b & do. do. K. N.1,uk.33 Y 1.4.10 (8 846 M mann, den Leo Bröhling uleßt f min otsdam, klagt pen den Maler Fn Sachen der geschiedenen Wirt- aufgeführten Forderung und Ko ten die Aul ads Schwerin d 516 KoblenzStadt RM- e Ohne Zinsberechnung. do, C RLALS 8 | 1.4.10 9b G noát Gen Ét M Mülheim, Ruhr, jebt unbelannien Auf- | halts, feier in Branden, lere | [Fafterin Frau Emma Hering, geb. | Gut seiner Chefreu zu dulter 5 oer | D, VErlust- Und F) e ls a R f n | Gen can i6a (20ava | da do: Sit utaal 9 | Tito B8! P Cm R uLTs| s | 1.610 8880 (8760 | L R * J halts, früher in Brandenburg, Have ¿t L u en, 3. den * . 26 0, Auslosgs[<.4 do. [25,50b 6 9 4 ldi [76,76 Q ausgeste : R P De S HTL LA “1.7 190,5 G do. Em.s, rz. ab28| 8 | 1,1,7 196, I5 eldung n a E A Hanémgunir ÎT Î 1568 Dagen, auf hain Sa, 18 lägen Le E tio E gu verurteilen, n a en * ins. 1, AblbsungusGuid (in $ des Auslosungsw.) göin Stadi R. Sig baz N 4 T i « s Tia do. Ser, ut.92 6 | L410 (84256 zo B T N T LLE M-r 4. die Ehefrau Anna Katharina Langner Sena Mex L mig | Vertreten dur) Rechtsanwalt Dr. i p CTaAde j < . Vshe, Wertbest, Anl aönigsb, ipr.Stadt j ; aulgenelt VIR L 18 I e D aTr21[10| 1,1.7 (00h Q do. Em.17,rz.ab33| 8 | 1,4:10 (988b8 [98G geb. Gerstung, in Mülheim E Su digerklärung des Beklagten gemäß | Be>er in Waldenburg, Schles, gegen unter Biffer 1 bezeichneten pie Ti e 2.9.35| in $ |—-— [1006 RM-A, 15. 1,1.28| 7 | 1.1.7 (85,266 (85,266 | 4X, 3% 8 Nene Darn BEEe E s D E aerz 1080| 8 | L1.7 [06,6 G do. Em.20, rz.ab83| 8 | 1.4.10 [86 98 G F tel 5 : 7, « WUYr, | 8 1574 Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin ; d l] aus der dem Beklagten gu 1 gehörigen | [45374] Bekanntmachung. Anhalt, Staat 1919.4 | 1.4.10 —— |—-—- „Stadt Gold 44Brandenb Stadtschafts- e des ' bo.1927 3.1982 8 | L1L.T [98G do, Em.8, rz. ab31| 7 | 1.4.10 |876 87G M Friedhofstr. 132, Prozeßbevollmächtigter: Me den Beklagten zur mündlichen vis geshiedenen Ehemann aurer Wil-| Besigung, eingetragen fm Grundbu | Anfang Juli 1928 ist hier ein Deutsdt O : M026 ut. bis 1931 8 | 1.4.10 (94,90bB 194,9 B do, M Trcteratli@e) S —_- e doc926 T2:1981 7 | 1.1.7 |90,5b G do. E,12,uf.80.6.82| 7 | 1.1.7 85,66 85,5 6 4 Rechtsanwalt Geisthoff in Duisbur, : „helm Hering, unbekannten Aufent- 0), E DeutscheS bi dt 4y do. do. (Nahkrieg : 1.7 (89b G do. E. 13, uk. 1,1.33| 7 | 1.1.7 6 6 4 egen ihren Ehemann, den Arbeite: Verhandlung des Rechtsstreits vor die | halts, hat die Klägerin wegen Unter- A ges Band 20 Blatt 235 aus der l nl Qutosumgs@ein C Nr. 858004 Anlethe ae P lur [ena | 67a Man, 6.1000 10117 Ee 1D eorie nig A S O Uan O dde bo. E. 11, uk 1.1.93) 6 | 11.7 s83,6b 89,56 F Paul Langner, zulest in Mülheim, | Polen mt ten L Nee gerihie N | halts bei dem Amtbgeriht in Walden- | Urteil für Lorlärfie vaten 2 208 | verlorenen Qs E rEE bal Geklindigte und ungeklindigte Stüte, d N L C LLS Ae ler Dre Binsscheinbogen u ohne Erneuerungssc<ein. | Pfdb.) o. Ant.-Sch.| <4 1.1.7 [80,25 6 do. E16 (Lizu-Pf)| 4 LLT [76,76b 8 |74,76b @ E Ruhr, jest unbekannten Auf , | Potsdam auf den 1. November 1928, urg, Schles, Klage erhoben, mit dem rteil für IETO vollstre>bar zu er- | verlorengegangen. Es wird ersucht, verloste und unverloste Stlce. do. do. 27 unk. 82| 6 | 1,28 I |— + Ohne : Anteilsc<h.3.4/0tq.s do. E.16 (Liqu-Ps)| 4 1.1.7 10 [934A mit dent À Aufenthalts, | vormittags 10 Uhr, mit der Auf- Antrag: 1. den Beklagt , ; klären. Zur mündlichen Verhandlung | Wertpapier und den Inhaber desselbt! M 4 69randenb.,agst.6.31.12.17/18,66 [18,56 Mülheim a. d.Ruhr las5sb loga G.Pf.d. Braunschw. MRAN rer Me E em Antrage auf Ehescheidung aus | forderung, \i i 4 ag: 7, den Dellagten zu verurteilen, | 963 Rech j | 1 E 48 B00 BL12.1TI21, : RM 26, tilgb, 31] 6 | 1,5.11 99, c) Sonstige. Hannov. Hyp.-Bk.|f. ZRMyv. C ‘410 (956 95 6 & 1567 B.G.-B,, 5. die E forderung, si< dur< einen bei diesem | an die Klägerin eine monatliche Unter: Eee werden die Beklagten | anzuhalten und die nächste Polizeistelle 1 (28 Hannov. ausg 6.81.12.17/21,45b [21,16 Nitrnbg Stadt Gold ) g bars dl, mir do. do Em.18,rz.38| 6 | 1 o Me ¡ Raroline Krbr Ab! 606, die Eyisrai Per ete raben Sanvalt als | hastdvente von 84,50 ‘RM seit deni] 12, November 10S. Lor ctt | Ae be 10, T tos (des Mas f 021.121 bo 8268 | 1928 unt b, 1981| 8 | 1,28 (8 g O Mit Zinsbere<nung „Hyp. Gld. ut.80110 | 1.1.7 (108 @ Ld D O E LLOD| 6 | LLT POSO - DUSS | R N L , y i P ; 108, geladen. Der Polizeipräsident. 484 Posensche, agst, b, 31.12.17| —,— _—- e ; ca E 1 mige Gld-Pfb. (Lands) : 0:00) VR meg, b G Preuß. Bodkr.Gold- mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Ko>s in assen o voraus, spätestens am 2. jeden Monats |" D wi Bitiner a: > 438 Preußische Oste U, Weste| SIRDEDERR N IN,: E: 1 LGEO Ls i S N 6/10 | 1.410 (101,2d | —= } do, do, do,ut.b.20| 6 | 1.1.7 [B Det» | Lex VIE 6 Duibura, acúen Ura : otsdam, den 8. August 1928. nebst 4% jaährliher Zinsen seit dem Dortmund, den 6. August 1928. S tußishe b Be MDeid, ia 141b6 | Pforzheim Stadt E A S 1, (0/20| 6 | 1.410 (97,86 T.éba / „Bf Em.8, 13.0620) 2 | 14-49 haba [98:86 Arbeiter Ernst Kuhl v "Ober: der G Tffielle b ves Vendaeti Tage der Klagezustellung zu zahlen, B. Lie E ¿tei M (24 96.1.Westf-aglt.6.81.12.17228 (2160 | ho, bo, Ran bo. do. M80, 19.38 8 | 1.17 (90,68 00S | P NGPR1,ut27| 8 | 1.4.10 (975b G do, do. E.9,u1.81| 8 | 1.1.7 [96,266 196,3 6 hausen, jet unbekannten Aufenthalts er Geschäftsstelle 3 des Landgerichts. | 2, dem Beklagten die Kosten des Rechts: E E Di etio r Dr. Tyr o l in Choclottenbuts (1 Sdles/Be a L'ox12 109,86 198b 1927, rf, 1992 „.) 6 | 1,5,11 01A slA do Po MITULCo8| 6 | LLI (608 6 do, do. R. 5, uf.88| 8 | 1.1.7 (98b@ do, R IE S TETICUS - Us mit dem Antrage auf Ehescheidung aus | [44814] Oe streits aufzuerlegen, 3. das Urteil für | [44508] E e Se N A UIS. MRERE E N T «3MS@l.-Holsi-agsi.b,31.12.171176 176 Plauen Sat R 7 |——= [do Kom.do.K16uk29| 8 | 1.410 (93b6G 986 do. do. N.3, uk.31| 7 | 1.1,7 (88,1h dodo. E,10,rz.ab32| 7 | 1.1.7 [68,8 G 36 $8 1565, 1568 B. G.-B., 6, die Ebefrau [ 1 B fentliche Zustellung. vorläufig vollstredbar zu erklären.| Der Rechtsanwalt und Verantwortlich für den Anzeigenteil ia A 12 i do.do.do.R.21,uk.33| 8 | 1.17 [94,66 |94,6b@Q | do. do, N. 4 uta) O} Tee) [102,25b 6 do, do, E,12, uf.b,31| 6 | 1.4.10 (836 36 O . G.-B., 6, | f1 1. Der minderjährige Paul Eberhard | Termi indli R O A Notar | 3 V.: Ober erlin. elmar eo a6 {936 do.do.do.N.18,uk.82| 7 | 1.1.7 [90,2566 90,266 | do, GIdK.R.1,111.20/10 | 1,L.UV G do. do.E.2,rz.ab 29| 6 | 1.4.10 [79,756 |79,75b G Sine Vlase>, geb. Schmig, in Köln- | Wilhelm Vogt, geboren am 21. Zuli des Rechtéstr is ti erar lung Konstantin ge in Gifhorn klagt L l n t E E N et) Provinzialanleihen, gwidauStadiRM do. O E L U MBIL E (12-9 66G do. do. E, 7 (Liqu. A Mtlbtlateee Rate Ln Prozeßbevoll- ] 1916, vertreten dur< seinen Vormund, | 19 Oktober 1998, “ormittags Po" wdithelt ‘ian t dw ilen d Be “n Berlin ie edit 8 fa PUC R I MELT A Ql 45.01 D O DN LMO O, 1 IRLA Widvzentrale)tg1 8 | 1,4,10 96 G 96 G A M E D L 1 : Rechtsanwalt Büdenhän. A j; ' s ; E: ilhelm au e i erlin, rand c ' t „Bank - Ania S in Duisburg, gegen ihren Ebemann, den Berlin "S 8, Friedrichstraße W9 Uen An ita Berlagte vor das | Böhme, 2. den Ehemann Fuge zur | Dru der reußis<en Druerei- Pm 96, f0- ab 98 M 122 E R E po Lo Be M181 1 | La10 (90,40 9040 GdPi G2 ut:28 8 | 1410 06 Q Pf, d. Pr.Bodtr.B f. ZMMy.S 19.0 a gedD Desef Blase, zulevt in Hamborn, jegt | 2, die Frau Elisabeth von Brixen, geb- | hiermit geladen wird. Bie. seteertige | r, Pilgelm Mau, beide früher wohn- | und Verlags-Attiengesell\<aft, Berliv F dum. tblr 6.2678 | 111 (6866 (680 | Sd: einidl. 1 WbL.Ed, bo. bo. 27U.1,49.82/ 6 | 1.1.7 00 A! | do, S.28a9,unt.31) 8 | versch. 97,56 do dodo CI utes| 7 | L610 a8 [008 e Dante itentbalis, mit dem An- | Melzer, verw Vogt, Berlin E Á bellüing ist der Klägerin I Hale in Gifhorn, jeßt unbekannten Auf- ilhelmstraße 832. Ie do, 27, tg. 82/8 | 1.1.7 (968,6bG (98,5 G (in s d. Uuslosun aw.) in 4 /49,5b 49,6b . do, 23 A,1,tg do: S. 34, uk b. 89 8 14.10 125b 6 do, Do, bo. T0, UTan) ? | 1410 DA Hoa Y N . 1 1 o 17: , , d E L S 1e e V , 30, uk. 4. 3 . 90,90, Uls «de 2 E 1568 8. 6,B, 7 die Ehefrau Ca B M Ernft unf T ‘Waldenburg, Schles, den 3. August 74 M cus früheres Me pet: Günf Beilagen dann. Prov, G-A | Le i is “Se; einsl N m l | do S 3L uf, b: 82] 7 | 11.7 (87,75 G do. do,do.E.13,u131! 6 | 1.4.10 (84,5 6 5 6 K Schmiß, geb. Zysk, in Lintfort, Katten-1 in Berlin SW. 48 Fri ibstrhe 290 L Gor ps Amtsgericht, - fahren, mit dem Antrag, die Bekl ih j ÿ S g h N , Katten- - 48, Friedrichstraße 239, | Geschäftsstelle für Zivilprozeßsahen. [zu 1 kostenpflichtig zu f l ooo tragen) Ÿ i g zu verurteilen, an i Zentralbandelsregisterbeilägen). H 1 wée eg ste g