1928 / 189 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 L,

7

M En F 1. 0 | - e bes j in- | inhabers der Firma Willy Korf, Groß- | eröffnet worden ist, ist zugleich mit M L - / „1 Ai ien! 21a. Der Antrag | schäftsftelle des Amtsgerichts zur Ein- | inhabers : ad N [RE ‘rale; dei 4 verfahrens nebjt Aen u O a C Era U Vergleichsverfahrens | ficht der Beteiligten aus. APAGS in f: 2rd S amctt M b n E E 1998 act OSteriy i ® A Po insicht Da ‘Veteiliglen im Gerichts- nebst seinen Anlagen und das A An rak tg A1, Take 1A Rae R Als Ver- | Vergleichs dur Beschluß pee, 6 pa : i Ls »y ( der weiteren Ermittlungen sind in der n 9. - ' 5 l: 99s ehoben worden. * “U : a e S 1928 Geschäftsstelle des unterzeihneten Ge- D E (rauensperson ist auf Vorschlag der | 1928 aufgeh R nd :

A

Zweite Zeutralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 188 vom 14, August 1928, S. 2,

N R G at Ei [45084] | Gläubige 3 bestellt: Rechts- Amtsgericht Chemnitz, Abt. 4, | Geschäftsstelle des Amtsgerichts. “Siebe M e n R E des a aa R ltbI e Stutigart den 10. August 1928. 4 u S G : ' Cer (1, 0 s h 5 e A L 7 C . D S A O (45074] ficht der Beteiligten niedFgelegt. | Karl Hildebrandt in Leobschüß wird Ser. n 10 Beta Si G ade e Á E e E aufmanns | 22 V. N. 9/28. auf dessen am 20. Juli 1928 ein- | Montag, den 10. : e Das Vergleichsverfa ren zur Abi, F ) Ueber das Vermögen des Kaufm itr [eichen Tage | mittags 9 Uhr, Olgastr, 6, Il. Stock, | Das Vergleich fahren zur Abi J Theodor Carl Ehmer, alleinigen Jn- | Kiel, den 10, August 1928. egangenen Antrag vom gleichen Tage | mittag 334, bestimmt. Der Antrag | dung des Korurses über dag dd Theodor z ar: Cy (Cr! Gbints Aa Das Amtsgericht, Abt, F Elie, am 7, August 1928, 12 Uhr, das | Zimmer 334, esti E 44 mögek U Doutemuls Ger, Ls V habers der T 70/71, ist zur O gerichtliche Vergleihsverfahren zur Ab- | auf Eröffnung des Berg C ] Flensbur ÎE ata Eee any S S na Gay D am 9. August | Köln. ä I wendung des Aonturles eron s od Lien Erde auf M M t aeshlossen L bestätigt i S S 2 B y G her das mög 38 K : tenspersjon wird der Kaufma 45 Un 2E E : ? ( 1928, nahmittags 5,40 Uhr, das Ver-| Ueber das Vermögen des Kau gur Bertrauensp in Leobschüß er- | Geschäftsstelle zur Einsicht der Betei-| Flensburg, den 4. August 1923. ; ihsverfahren eröffnet worden. Zur | Fosef Heinert in Köln, Mohrenstr. 36, | Alfons Juliusburger in Leo 8 PELICTLOIES L Das Amtsgericht. Abt. V1 A5 u gleideverfahten das Rechtsanwalt | Jnhabers der im Handelsregister nit | nannt. Termin zur Des De V Biene, Adeeritt Stuttgart I. N Sens. E l F T C Aa ‘Dr, jur. Victor Kelbling in Bremen, eingetragenen Firma Fosef einert, | den Vergleihsvorschlag wir ne t E Fürth, Bayern. E A Anzeigenpreis für Ei beitszeile 1,75 E Anzeigen nimmt an die Am Wall 163, ernannt worden. Ver- SOTAURLME in Köln-Bi ah 7. September 1928, vormittags r, E. i [45440] | Das Amtsgericht Fürth i. Bah\jt n is Woentig, abenba G E nes dreigespaltenen inh L 3 ilbelmstraße 32. Alle Druckaufträge gleihêtermin ist anberaumt worden auf | Vogelsanger Straße 350, ist am 7. August | anberaumt. 2. V. N. 3/28. Wiesba E Ant des Kauf-| mit Beschluß vom 1. August 199 \y Erscheint e 9 Æ& Alle Postanstalten nehmen T L E Geschäfts|telle Berlin jebenem Papier völlig druckreif einzusenden, 4 Uhx, im DEORNS I. Obergeschoß, tv Sverjayren | zur 3 g z 45439] | vertreten durch Rechtsanwalt Dr. | Handelsgesellshaft in Fürth eröffn Bestellungen e S 48, Wilhelmstraße 32. insbesonder terstrichen) oder durh FettdruckÆ (zweimal unter- &zimmer Nr. 84, Der Antrag auf Er- | Konkurses anne worden. Vertrauens- | F¡iidenscheitß, i: [4543 : R GE ird heute, | gerihtliße Vergleihsverfahren n "30 A. einzelne Beilagen kosten 10 K dru ck (einmal unter _ iet Anzeigen müssen 3 Tage : B 2 Man al E p R Schmiß, | Ueber das Vermögen der Firma Rofenthal in Wiesbaden, wir e] , : Nummern kosten 30 #, z : Betrages strichen) hervorgehoben werden sollen. t ; 2: Tes fnung des Vergleihsverfahrens nebst person: Dipl.-Kaufmann Hans : , Gesellschaft mit be- | am 9. August 1928 vormittags 11 Uhr, | dem der am 1. August 1928 ang Einzelne bar oder vorherige Einsendung des Betrag r inrüEungstermin bei der Geschäftsstelle eingegang Magen und das Ergebnis der Er- | Köln, _Im Laach 5. Vergleichstermin August Krampe, Pr S Tes üble, ist | das g richtliche Vergleichsverfahren er-} nommene Verglei durch Beschluß va Sie werden nur gegen ließli des Portos abgegeben. vor dem Einrückung mittlungen liegen zur Einsicht der Be- | am 6. September 1928, 9% Uhr, Justiz- schränkteTHaftung"in Ko k ieses ‘am öffnet. Termin zur Verhandlung über | gleichen Tage gerihtlih bestätigt wo ane F 5 Bergmann 7573, teiligten im Gerichtshauße, Zim- gebäude am Reichensperger E zur Abwdkdung - dè® Konkurses am | 5 N L i a auf den | ift, aufgehoben. Fernsprecher: E mer li 8. î 223. Der Yntrag auf Eröff- | 10, August 192 , vorm. 10 Uhr, das | den Vergleichsvorschlag | E : me A C R 10. August 1928. Simmer 2 VergleiWßsverfahrens nebst | gerichtliche L I exof net | 14. September 1928, vormittags 10 Ans V esgätignelte E úitägeviti t. abends Postscheckkonto: Berlin 41821. 1928 Geschäftsstelle des [mtsgerihts. seinen Anlagen und Ergebnis der | worden. Vertrauensperjon ist Bücher- bestimmt. Zyt L peETae wir E A ' Berli n Mittwoch, den 15. Augufs », ade . us À | N i : vom Gericht Wñgestell Ermittlungen | revisor Schnepper in Lüdenscheid. der Bücherrevisor Ren E Konstatin [40 189 Reichsbankgirokonto. 9 M / Charlottenburg. [45075] | ist auf der Geschäftsstêle des unter- Termin zur Verhandlung über den | in W sbaden, E É, A ‘1 Daz, Veraëei Gôverfah ren zur At T * ce it vom 1. April bis 31. Juli 1928, G C E E E C e ie Cas Vex Des eines Gli eeas Rue ei b El E nere O dung des Konkurses über das Vermö i Steuern, Zöllen und Abgaben für die Zeit vo . Bas Dermögen der Shulenberg & Co, | teiligten niedergelegt. aues S'igerankiquias aue 6, Sepe E E der Fina AlNey u. Halbherr 6. y, ; Uebersicht der Einnahmen!) des Reichs an j : Musikverlag, Gesellschaft mit be-\ "Köln, den 7. August 1988. tember 1928, vorm. 10 Uhr, Zimmer 33.) 45441] | b. H. in Konstanz ist nah gerichtlig Fuhalt des amtlichen Teiles: d Im Reichshaus- | chränkter Paltung, n E fe 1928! Das Amtsgericht. Abt. 78. alcihapeh fe nebft sein ves. ¿Dor aen S Bs [ Saul Billaiigng ‘ded: onceneenen Wu S Lis Sud Aufgekommen fin haltsplan ist die Jeantestr. 82/32, ist am 10. August 1928, E E E E A f Z j iesbade leihs vom 4. August 1928 aufgeho eute iy Einnahme für das 15 , ein gerihtlihes Vergleihs- gsberg, Pr. 45080] | ist auf Himmer 70 des Amtsgerichts manns Wilhelm Höcker in Wiesbaden, | g . Auc ( / | e t cxbffnet. Verttauensporson: Om das Vernrögen des Kaufmanns zur Einsicht des eten niedergelegt. R Su q Be “'ñonfianz den 8. August 1928 uimachung rem E E ; i Mánai vom 1. April 1928 Rednungdjahr j Martin Preus in Berlin C.54,| 9; ütt in Königsberg, Pr., __ Geschäftsstelle A echtsanwálte Dr. J. Simon L. und Dr. , de SrU h über die Essig ; : innen bis Mr Schönhauser Str. ata L Ube Se E CI0D M anf süines fnicas des, AMbsgerichts Lüdenscheid. * k E S E As Bad. Amtsgericht, À 2, Konstanz, bnnimachung n Bezeichnung der E Suli 1928 31. Juli 1928 veranschlagt auf termin am 29. August 11/2 UYr, ä 1 der Vergleihsordnung vom E n aye 4, tw! ute, a L DRO eD. 5 ; : : L an Gerichtsstelle, Zimmer 254, Der g A mate grrnis bes Kon- | Merse r. Z dos) 1928, vormittags 10 Uhr, das gericht- e VergleiGsvérfahren Nichtamtlichen Teil Einnahmen des Reichs an j : 21 Si Reismark Antrag auf Eröffnung des Vevgleihs* | tur}es daK, gerthtliche Vergleichsver- | Uebe exmögen des Kaufntanns | [iche Vergleichsverfahren eröffnet. Ter- das Vermögen der Firma Fahrjw M: heute eine Uebersicht der Einnahr it vom 1. April ? Reichsmark | Ryf. |__ Reichsmark | Rpf. verfahrens nebst seinen Anlagen und | f xen eröffnêt, ¿ Als Vertrauenspäxsyn | Karl Sèndelbah in Leuna bei Merse- | nin zur Verhandlung über den Ver-| e Paul Feldhoff in Radevormu M ern, Zöllen und Abgaben für die Zei ' x 5 : das Eraehnis der vom Gericht ange- F Kammann * Radtke, Röm burg, «Fnhabers eines Schuhwaren- gleihsvorshlag wird, auf den 6. Sep- alleiniger Fnhaber Fabrikant Tul N ul d. J. veröffentlicht. s 3 z tellten Ermittlungen is auß der Ge- berg, Pr., Tragheinkr Kirchenstraße 46, | geschäfts daselbst, ist am 9. August 1928, | tember 1928, vormißtags 10 Uhr, fest- Feldhoff ebenda, is der im Verglei, M? «4 1 i: sbüstäjtelle Abt. 40, zur Einsicht der | ent Termin zur Verhandlung über | vormittags 9,35 Uhr, das e gesebt. Als VertraueïWerson | p Mx termin vom 21. Juli 198 w A Vesig- und Verkehrsteuern. Y Lhotsottenbur, den 10, August 1928. | 39 q Berl Bvoridlag f anf den | Bergleiboversahren zur Wendung | Picjecrevilos, Mingirese’1o, bejimumi.|Fenommene Zwangvörgleis duch f es h A d Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. GeriSsete an Been Zimmer | trauensperson ist Rechtsanwalt Dr. | Der Antrag auf Eröffnung des Ver- lu ¿riadden Msaehoben worde, Amtliches. Gd ciinentihee: 128 822740 | 4 | 483518927 | 27 N 2 900 000000 a Abt. 40. Nr. 124, bestimmt. Der Antrag auf Er- | Penkert in Merseburg bestellt. Termin gleih8verfahrens nebst Anlagen und Lennep, den 28. Fuli 1928. : 1 n E aus Lohnabzügen 2). . . . S S G0, p, :S 080 19 135 737 39 89 758 863 2 A e 5076] | öffnung des Vergleichsverfahrens nebft | zur Verhandlung über den Vergleihs- | 9g3 Ergebnis der Ermittlungen liegen T Amtsgericht. Deutsches Reich. bzug vom Kapitalertrage. « - - ao ooo 953 146 402 03 559 137 881 550 000 000 5 Dortmund [45076] | Lng Y bnis der | vorshlag ist anberaumt auf den 11. Sep- | j Einsicht der Beteiligten auf der Ge- _— : b) Steuerabzug E e E 52 990 690 572 |{ 07 0 : Ueber das Vermögen der Firma Josef | seinen Anlagen und das Ergebnis der 91928, 94 Uhr, Amtsgericht, | LL,E lle des Amtsgerichts, Abt. 17 d u Betanntmachung G R E E s T 1010687 109 780 264 | 28 | 2000000 Held G. m. b. H Ölasgroßhaudlung in | weiteren e zur Einsiést R B f il ies Fiueine: 7 Der Antran auf ‘Erò f- Me E C Me PACAaverfahr n über dd ? Goldpreis gemäß § 2 der Ver- 2 | Körper|haftsteuer . « « «oooooooo. H 8920059 | 81 e S as : R O L : i ä i ' ciligten . 2 E è - BERA are Der Á o eo 000000000. E E j Miau vertreten durch ¿hren Ge- Nat IRIE LEL PETA nung des Vergleichsverfahrens nebst | Wiesbaden, den 10. August 1998. Vermö aale Kaufmanns Theod t! hen e DurGtührung des Gesehes über wert- 3 | Vermögensteuer . - V ae ao oa e 00e 6 257 757 32 24 899 594 96 Laa O ; äftsführer Josef Held in Dortmund, | niedergelegt. Si i (nl d das Ergebnis der Amtsgericht. Abt, 17 N ¡ftoriastrake (MWnung zur Dur hfÜ i 1923 4 | Vermögenzuwachssteuer See 420 767 833 49 1 68 li das Vergleichsverfahren am 7. August E ‘Aua 1E Me: Ébciois wad G wird n eiae E In E ie beständige Hug eron vom E un * 6 | Erbshaststeur « + + ooooooo eee ooo E 183 66 12711 409 | 22 40 000 000 f 1928 um 10 Uhr vormittags zur Ab- a S auf der Gêschäftöstelle zur Einsicht der Firma Eifrig, Wei elt (RGBl. 1 S. 482. 6 | Umsaßsteuer oen ee ene o eo j; 5 2 ffn a4 s 2 T ig, Weise & Weschke, Elekirv L 9, e. M ELE Bergleitala E ¿ E Ln Königswinter, 4a [45438] | Beteiligten «.niedetg@egt. Amitsgèriht Augustusburg, Erzgeb. Aae großhandlung in Magdeburg, Viktoria M 9er Londoner Goldpreis ae: “M IOL A, 7 | Grunderwerbsteuer #) o. H E «citéd its 1928 vormittags 9 Uhr, Zimmer 78, | Ueber das Vermögen des Kalsmanns | Mevseburg.\ S "_4|, Das E De Konkurses | iraße 8, ift nach bestätigtem Vergleih für eine Unze Feingo ld demna . - 32,7536 pencs, 8 | Kapitalverkehrsteuer: ———_——_, 5171535 | 11 26019 1 M 30 000 000 bestimmt. Vertrauensperson ist der Dr. | Hermann Dezent A. podS) Lde T UIDEN va M ‘Shu maher- | MUfgehoben. 9 für ein Gie ems dem diese Bekannt- a) Gesellsaftsteuer « e e «o oooooooooo 1233893 | 32 21 855 442 | 98 85 000 000 jur. Theodor Hassel in Dortmund, | Haupistraße 63 a, ist am 9. lige 1928, | Sebnitz, Sachsen, [45086] über das Vermögen de ändlers| Magdeburg, den 8, August 10928, Vorstehender Preis gilt für den pas Ph bis eins{ließlich des b) Wertpapiersteuer. « o o o o ooooo. s 5 760 675 03 12 085 0L Zt Arndt. 64. Die Unterlagen liegen Bi s cleibe 1 rf dres s Vie R (2 E d P tbe Mt ReiCacnas Sul Fer End Art è Mie e im Plaue-{ Das Amtsgericht 4. Abteilung s, hung im Neichsanzei f n S Neuveröffentlihung c) Börsenumsaysteuer « « e o o ooooo E d E L 71153865 | 57 160 000 000 TERLME Dan De df dos: Gs Ko! Ri Citi then. Ver-| Máx Panl i igswalde Uf 8, eröffnet 31 Wes, der einer îim MNeichsanze d) Autfsichtsratsteuer « o o. oa... E E O 0 A0 468 £69 | 12 » : ; s kurses eröffnet worden. Ver- Max Paul Kluge in Hertigswal Bernsdorf. Ufe ) heim, Ruhr. [45443] a C 5 355 523 at [S Des n, MeS: S Ice ertan Med idora Dr. Thelen | Nr. 1 K, alleinigen Jnhabers der ein- worden ist,» ist t nut der Ve- Besu * Das Vergleichsverfahren audgebt. August 1928 9 aaa ana I S D E E T 1} 7588 644 10 [ 40 000 000 E Amisgericht Dortmund in Königswinter. Vergleichstermin am | getragenen Firma G. Kluge daselbft, | stätigung dês im VerglWhstermin gen ur Abwendung des Konkurses über daz F Berlin, den 15. Augu : 10 R und Lotteriesteuer: } a ck 1721 596 Y 7477536 | 62 o : . 8. September 1928, vorm. 10 Uhr, an Herstellung H NISNEDTLEE Pflanzen 30. Juli 1928 E E rmögen des - Kaufmanns Friedriß Reichsbankdirektoriu z 11 en L C A GRET C Ma E m 0 0M DA G 1817 331 S 18 475 941 68 40 000 n Wlbing. [45437] | der Gerichtsftelle, Dratchenfelsstraße 7, | und Pflanzenteile, wird heute, am | gleichs dur Beschluß vom 6. Augus Koopmann, bia „in „Mül Fuchs. Hülse. b) andere Rennwettsteuer «o o ooo... i 4727 617 30 17 119 691 05 50 000 000 | Beschluß. Ueber das ‘Vermögen des | Zimmer 4. Der Antrag auf Eröffnung | 9. August 1928, nahmittags 4 Uhr, das | 1928 aufgehoben N Üs heim-Ruhr, Eppinghofer Straße. 8, j c) Lotteriesteuer . « - oooooooooo E 4 335 063 Molkereibesivers Richard Penner in | des Vergleichsverfahrens nebst seinen | gerihtlide Vergleihsverfahren er- Amtsgericht S ENS wird eingestellt, da die A : ; {fgurestewer, d | melt A E E L : 63 167 894 | 68 180 000 000 Elbing eustädter Feld 1b, wird | Anlagen und das Ergebnis der vom | öffnet. Vergleichstermin am 5. Sep- den 9. August . Sicherheit fehlk und der Vergleth insdà Bekanntmachung über die Essigsäu 1 Beförderungsteuer: e 17 562 683 42 65 998 882 62 160 000 000 eute, 10% Uhr, das Vergleichsver- Gericht angestellten Ermittlungen ist | tember 1928, vormittags 9 Uhr. Ver- S 450901 | weit dem geMeinsamen Jniekesse du M Ct trägt vom 1. September 1928 ab: 13 : 2) DETIOENDEIUSNCLUNT, e p 6 000d ee ae e E O? 13984163 |_78 6 035 000 000 S f zur Abwendung des Konkurses auf der Geschäftsstelle des unter- trauensperfon: Hexr lter Heinri, | Breslau. h s das | beteiligten Gläubiger widerspricht, \ WDie Essigsäuresteuer beträg S ht oder Hilfsbetriebs- N Güterbeförderung «+ - ea oooooo. A L | 2931844171 42 f . eossnet Und Termin zur Verhandlung | zeichneten Gericht? zur Enlh: der Ver Diver: Mie R T O Ul Der) Dad L s R M Sade Das Anschlußkonkursverfahren wir 1. für in Anrechnung auf das Betriebsre 49,40 RM Summe a « « A über den VergleichFvorschlag des | teiligtew niedergelegt. Gefchäftsftelle zur Einsiht der Be- Vermögen des LIOEEn S fer- | daher am heutigen Tage eröffnet. ret abgefertigte Essigsäure . .. taude E i 4 Suldners auf, den 7. September 198, | Königswinter, den 9. August 1928. | teiligten. aus. Brie N agg ence Mint” s | Mülheim-Ruhr, den 2. August 108M 5 ¡ür andere Essigsäure sowie für h ‘werden . 74,10 RM b) Ginmalige Steuern. 23 25 000 000 7 9 Uhr, Zimmer 114 des unterzeichneten Amtsgericht, Sebnitz, den 9. August 1928. s{miedestr. 20, ift na FEMLNRUNg Zes Preuß. Amtsgericht. Essig, die aus dem Ausland eingeführ . T4, E B és 3 769 540 3 Gerichts, E DET Ga an E S [450827 Das Amtsgericht. E oon E E arg t d wi E A für den Doppelzentner wassertreier Säure. 14 Shoulex u Ee ehreibungen (Obligationensteuer) E E ae 3 769 540 93 95 000 000 - öffn des Vergleihsverfahrens | Leipzig. 45082 O A . / I. j : : et s 4 Se U Anlagen u das Ergebnis Zes Abwendung des Konkurses Sorau, N. L « [45087] | (41. V. N. 58/28.) ¿ P Den S Vergleich8verfahren, Berlin, den 14. August 1928 i ¡&üiondpolámt. Summe b « TB6 575 234 69 | 2235613711 65 | 6060 000 000 5 der weiteren Ermittlungen is auf | über das Vermögen der offenen Beschluß. *Ueber das Vexmögen der | Breslan, den 7. August 1928. das zur Abwendung des Konkurs! ihemonopolverwaltung.- für Branntwein. Rei Summe A. « » 1 der Geschäftsstelle des f A ee Be D Mean des Dire handels- | offenen Handelsgesellschaft Fixma Amtsgeritht. über das Vermögen des Le i “G % V.: Dr. Kaiser. L È i 115, zur Einsi er *| gerihtlih eingetragenen Firma „Nürn- iele È .L., Kaifer- E A nbach, alleinigen Inhaber » : bgaben. ‘M t ca iedergeleol, ur Vertrauens | berger & Co.“, Werkstätte für mecha- plah 1 g ver ièn Mrs, die allei: Chemnitz. ; E) Jes Se Ba Rauschenbach, Groß Bz. Zölle und Bas 2 408 507 227 | 93 } 1200 000000 0 perjon wird der Hühetzevisor_ “her EUMs Do N ebenottnie g Tee nigen Gesellschafter Kaufleute Karl} Tae Linen 20g dex Ko uteciet Lot handel mit Tabakwaren in Blas aus: a) Verpfändete. E ocole 76 M Köhn in Elbing, Kantstraße 15, be- | Lin nau, Rabenerstraße persönlich | Thiel in Sorau, N. L., Promnißstr. 7, | da r UDIDeN Des L E Richard - Hofmann - Straße 2, eröffn L . E Tk S ToRa E s Gee S 70 92 F Mbiig, deu 9. August 1988 berner nd Mar Meri helle e und Frid Thiele in egte N L. Maschinenbea-GeselGaft Akticreesen worden is is pold i der Y Nichtamtliches. e T Edaia P O E oi 61 |} 780000000 2 inge: den L. AUguli 2069. Aren s ax Mever, Kai ir i 2 Uhr, ei äti des im Vergleichstermin L O E S t n Ra e M R M BaIh E mt Us al L E nt 10, | 1, Sa 02 angenommenen Handel und Gewerbe, ele idi E 2B B al | 8 | wona E L 10 TaQmags 12% Uhr, das gerichtliche Gefe§ vom 5. Juli 1927 eröffnet, da die | bau t ist ih mit der | gleihs durch Beschluß vom 10. Aug 1928 ) Tabakersaßstoffabgabe. « o «e. o o. s 121 430 427 42 P 45077] | Vergleichsverfahren eröffnet. Vergleichs- ; Fähigkeit U eröffnet worden ist, ist zugleih mit der V V0 in, den 15. August 1228. ; S S O E E E 34 587 868 40 e 970 000 000 Z Geilenkirchen-Hünshoven, lermin ai 10. September 1998, dor. Cre Me Si Bertcearatietta Bestätigung des im Vergleihstermine Amtsgericht Planen ben 10 August 19 t Oberbergamts in Halle über die 17 | Zuckersteuer . . . - C E E be e oa eo 19 669 914 | 27 79578618 7760 000 000 A Pas, old Mare p Wz | Boote L A Gun Nie | Vieh der Nensnion Oh Malisasas in zom (S Mast 1829 angenommenen | Hne02e (8e azem, de 0. nug ehnisse Der Salageiann g hn 19rt Bend | 19 | Wee Spin 11 nttat t ne 4 C anns Jose oimunde in 1LCNs- G ärtner, eipzig, |ck O rgtlei G 45090 tgebnisse i - me as. » a tiren Markt in zum Zweck der Ab- Bayersche Stra A Die Unterlagen tg den VergleitBer&l b 10 L O2 aufgeben Borken. F LUR E leihsverfahren zit WWnibezirk Halle förderten um A L ATL (938 404) un LN 535 311 | 93 2 000 000 : wendung des Konkurses das gerichtliche liegen auf der Geiste e des Amts-| F, uf den 28. Angust 1928 Amtsgericht Chemniß, Abt. A. 18, veubatter 428 Konkurses über das Lei: in Flammern) 29 (30) Kalisa Bes häftigt wurden 4349 (4597) b) Andere. 163 315 90 172 709 62 15 000 000 17 Bee g gen 1! êffnet ebr E ai bt Bee T Mi Ip 10 Uhr i vor dem unterzeihneten Pg lid vaten LUEEN der ees Mae lMte l hay Br igen 29 : (30) ‘Werken E \ u DENS 90 | Essigsäuresteuer . . « oe o ooo oa aao L P E S L 1.073 134 46 t Feen A L OD L CMTZEI, CLONNEr Oen. mtsgericht Leipzig. Abt. - | Gericht, Zimmer 15, bestimmt. Der S 5 Georg Shmah in Rathenow, Mil Frionen, on die i ls Nebenprodukt und seßten ebenso- weinsteuer « « «o oooooooooo : 3161113 | 91 U I Ries, 1 Beltenttron den 8. August 1928. Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- | Chemni, [45092] straße 98, ist der in dem Verglei i646? (137 059) 6 Steinsalze als Nee erderte und abgesegte | 21 | Shaum O E E 759 505 | 60 941 909 | 72 2 000 000 e Deche Se C Momen E, verf hrens nebst seinen Anlagen und |, Das gerihMjche Vergleihsverfahr ver | termin vom 6. Au ust 1928 0 Wiel ab, Außerdem wurden 16 623 bec Elbe) unter Tage aufgelöst. 22 Qa E ea Lie us dodo s 00s : 207 007 29 1062 811 30 3 000 000 Ù Zur Verhandlung über den Vergleihs- Leipzig, wf: [45083] | 5e "E ebnis M angestellten Ermitt- | das zur Abwendgnÿ des Konkurses über genommene Vergleich bestätigt word MWonnen im Moltkeschacht in Schöneves (6) Siedesalzwerke 32 289 23 O reliteioe E E E C O E 270408 | 70 ea | 10 600 000 tag, der 21. August 1988, T1 Ug er | Bes a Abweridigng des Konkurses lungen ist auf der Geshäftsftelle, Aht. 2, | das Vermögen =pdK_ Shuhgeschäfts- Das VergleihSverfahren ist aufgehaie Wene {n eo e d Pierteljahe 1 2 R ay iei fat ac E E A ald R E 19523 |_ 35 N # tag, den 21. August 1928, 11 Uhr, vor über das Vermöge... des Fngenieurs | gen us Ti sicht der im 8 27 | inhabers Karl Adam *Stark in Chem- Rathenow, den 6. August 1088. 37345) und seßten ab 295732 ( * 25 | Statistische Ge a E 2 n T5 103 844 94 42 ( À dem Amtsgericht in Geilenkirhen Max Gruhk in Letpztg,zSophienplaß 4, | Zimmer 3, zur Einsich ten | nib, Markusstraße 29, eröffnet tworden * Mmiögeri®i 64 (940) Personen. s Stein-| 26 | Süßstoffsteuer « . « « L 1198 T7 60000 ¡Qt 32 bestimmt. Der Antra S, f Abf. 2 der Vergkleihs8ordnung genannten | !18,, lei mit der Bestätigung des i i ; dieErgebnil)e de s - S 34 129 239 l m ee dei a Le dn dani “Sohle: Von P ans [L Pm ets L —M oe foblenbergbaues, im Oberberggmts, Summe B, « «| 25269061 ebît {einen j Er- | j; trt , M. L, a U - ergle ur l 7 2. Vierte i: A gebnis Me Geritbetage eb uf der g gets A S Ma C Das Am{sgericht. Desbiah von b lan 1928 auf- F ciirk Halle (Saale) r in Steinkoblenwerk aus dem me C. Sonstiges, 17550 | 17 67 777 | 09 Geschäftsstelle Bimmer 18 zur | li eingetragenen Firma Cüsi : ps STIER A ehoben worden. 8. C (4 1 + Ftir in Klammer) förderte bejün im 2. (1.) Vierteljahr 1928 12 A S T 0D enn Einsichtnahme der “Beteiligten nieder- | mittag 12 Uhr, das gerichtliche Ver-| Stralunnd, d Hotels Amtsgericht Chemniß, Abt, A. 18, [45463] E) C esa Mblag betrug 14 63 80-80) in Nebene | 27 |Aus fortgefallenen Steue - . - « + - Summe C. . - 17550 | 17 - 724 | 63 | 8862 000000 Cent Den. ilenki leihsverfahren eröffnet. Vergleihs-| Ueber das Vermö n Sttelink M E, it dem Tage des Inkrafttretens dd 9 (214) Beamte und Vollarbeiter, 70 (72) : 1082151846 | 66 | 3169810 Amtsgericht Geilenkirchen, féntiin am 10. September 1928, vor- | besivers Frip Kroos in Stralsund i Et Mit dem aue 2a Did eee je Mirden 212 (214) L derten im 2. (1.) Vierteljahr 1928 a) Zis Im ganzen « « « A ; . 4 (Hotel Brandenburg) if Heute, um .-Clemmialiit, [45093] | Winterfahrplans T betrieben. Ferner törder 467 496 (8 150 835) b, davon i dai ; Kiel, [45078] Rus s Arthur Klarnee tx Wos i, 13 Uhr, das Vergleihsverfahren P | Das gerichtliche Vergleihsverfahren, | Strecke Bog Milleiwalda ues Atelbische C T seten ab 7 468 163 (8 197 V Lin überwi Anteile usw. und der an den Generalagenten für I n 1928 | cllshaft f ; Darmse n FielaPasses Rhn gepiad jäftsstelle des Amts A Zur Vertrauen erson is der Raf das ‘Vermögen des Kaufmanns Daz dorf (Ae Way) umbenannt E ad beid tigen ‘19812 (19 222) Beamie U (7038) b) 96 (97) Einschließlich der aus den Einnahmen den s a E lerein Beträge. *) An Fn a L Dejenhe 1928 außer gesellschaft F. Harmsen in Kiel-Hafsee, auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts | Zur Vertrauensperson ist der Kauf- | as Vermögen des Kaufmanns Max D. Bitblau 12 0 o/Gr % Min pee gastigl Nebenbetrieben 7163 (7038), 1) Einschlie ; îr die verpfändeten Cinnahm 5 679 399. 98 RM. i - Vei N euenr Hs di j - | B,¿D. A 61 (6817), in Ie t, davon aus Kommissar für ; 31. Juli 1928 = 1 / f 10 Aua 1096) fonte BOE uhr, zur A j bt Beirat Me A4 stellt Bee teidateemin f auf dee S e Ufa i E M) vom 7. August 1928) j pehiide Braunkobleniperte 10 900 ie Gibiat eue I LEE gablungen wn RM’ at e E 8 eStliben S4 Grunderwerbsteuer nit enthalten. o Gitée Ua ine l f ¿ das Vergleichäver ahren zur Abwendung mitsger 9, ; e ._ Sept 1928 um 10 Uhr an | 5; ' e 7, oxöffnet worden ist, : j agebau 9 741 728 ten Beamten un De e t. 4) Hierin î trn in den freien Ver iht, ab- S des Konkurses créfnet Termin zur den 8. August 1928. GeriGhtéstelle auf Zimmer 26 an- if engleid Fit ber Bestätigung des A [45464] Bekanntinachung. v, M (11945 289) t, die Zahl der R S aebau 11 228 (10675), | Hebung gese Reis an Steuern, Zöllen | aus s Dn übrigen Steuern und Abgaben L E j a D nber e Roe Leipzig {45081] | beraumt. Der Antrag auf Eröffnung Vergleichstermine von®6. August 1928 Drit Seit eik Deli or 198 | er s e E T H Zusammen fdrdertan M ¿gen A eL F Li 1928 betragen 1082 Milltonen hi Dlten von den üblichen Schwankungen, im aug q wir t auf Vienstag, r Ta d s ihs i 5 i glei - : L Nebe ieben é / abe J i den 28, Angust 1928, um 10% Uhr bo! abet del Bertbaee le Giriia Heder Anlacee Us das Ergebnis der wetieron (ink vont 8: Angust Us erctb in wird der Umlade- und Noll blodgebithuy Vericiahr 1928 G LOO ee O) t dex Abjag betrug finan entjallen auf die Besige uny Bert eas Millionen Man 1 Sr den im Reichsbaushaltsplan für bas Nedhrungöian 15nd N pnterzeihneten Gericht, Ringstraße 46 beschränkter | Ermittlunggn ist auf der Geschäftsstelle ivorden | 2) x SIEMaLuA I hl der Beamten und Vollar und auf die U über den Vormonaten des laufende t auf 8862 Millionen ; ten Drittel des h Ne 18 Der Bie ONLUE | Salina, Grrbbaliin e t Zone [L Der liel mmer 45 zur Ein-| Amtsgericht Chemnis, Abt. 4. 18, |Skeinschlag im Verkehr nach cichbain F 220 064 (20 102 443) t, die Zal Tagebau 18 689 (17 49), in | Dag Mehrauffommen gegenüber den Vormonaten L eehrsteuern ae ee Monaten April bis Juli, aljo im ersien n R : Nr. 12. Der Bücherrevisor Friedrich | Haftung, Großhandlung in Haus- und | de Beteiligien niedergelegt. l 0. t 1928. der Schmalspurbahnen des Reichsba\! Wi betrug 49 494 (48 115), davon im sjahrs erflärt sh bei den Be ni = 345 Mil- | in den vie 70 Millionen RM aufgekommen; Hüfchens in Kiel, Wilhelminenstraße 17, | Küchengeräten N Net, ¿M suht der Beteiligten August 1928. n-u: Dae direktionsbezirks Erfurt auf 4,5 & für * D Nebenbetrieben 1d 182 (14 807). (April = 685 Millionen, Mai = 419 A Eittüa Körperschaft- Ne RM mehr als ein Drittel des O i dis Mitalubornertwauensperson bestellt. Zu | Leipzig, Hainstraße 11, wird da Unr | Die Geschäftsstelle des 9 mtsgerihts. | Chemmitz. (45094] | angefangene 100 Lg erhöht. Lfd. Nr. E Briketts | lionen) aus den im Zuli dei e iährlichen Voraüszahlungen | 216 Mi ehr ist zu berúdsichtigen, daß in die vier Monate die Ein- wetdet best t 1, Redttaunale DE das gerichtliche Vergleichsverfahren er: L e Sr Das gerichtliche Vergleichsverfahren, i i für Skcing us e n Station Wagengestellung für Kohle Fots ag Wagen nit | und E E bad-Fabr 1927 und bei Gn E i Monate fallen, in denen An A a ein werdètt bestellt: 1, Rechtsanwalt Dr. das gericht a E ge h Ae Stud [45089] | das zur Abwendung des Konkurses über } gebühren für Steingrus usw. von x am 14 928; Ruhrrevier: Gelitelt: i und den Abschlußzahlungen Pilli Mai = 229 Millionen, Körper\caftsteuer und msa bei N N Steitin Ge: !Vasindis 1 Inambet R lo A U S n 104 j ittags | das Vermögen des Kaufmanns Otto | der Shmalsputbahnen bleiben unveränder stellt O Nerbrauchsabgaben ( April = 199 Millionen, den Abrechnungen | kommensteuer, l auf die Lagerabrechnungen 2, Kaufm Alfred Müller in Ham- |tember 1928, vormittags 814 Uhr. | Am 10. ‘August 1928," vormittags | da ermög | e gestellt Wagen. S und Verb bg Ler int Zuli stattfinden en onat, in dem Zahlungen a E Panlltráe 6 R E MertrauezMetot Herr Kaufmann Paul | 8! Uhr, ist das BVergleihsverfahren zur | Paul Grimmer, M Inh. oi Us B epa d Gewerbe“ siehe auf der Juni =2l11 E in ée Zeit vom 1. Januar bis Ende Junt | Monat, Hermann Redeker in Kiel, Schiller- | Meinhold in Leipzig, Weststraße 12. Abwendung des Konkurses über das Paul Grimmer Eins bel b Chemnis i T Weitere Nachrichten über „Handel uni für Warenmengen, straße 15, 4, Kaufmann Rudolf Pohli in | Die Unterlagen liegen auf ‘der Ge-l Vermögen des Willy Korf, Allein- Strümpfen in Einsiedel b, j folgenden Seite.