1928 / 191 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

131,824,

Stockholm 903,00, Wien 475,85,

Polnische Noten 377,50, Belgrad 59,29:

Budapest 16. August. (W. T. B.) Alles in Pengs. Wien

Marknoten: 803,60;

80,85, Berlin 136.674, Zürih 110,38$ Belgrad 1007,75;

London, 16. August.

(W. T. B.) New York 485,28, Paris

124,26, Holland 12105/1g. Belgien 34,907, Italien 92,81

land 20,364 G, Schweiz 25,218, Spanien 29,11, Wien 34,42. (Anfangs noti Ï Deutschland 610,00, London 124,28, New York De Welgien 38600. Spanien 427,00, Italien 133,90, Schweiz 493,00, Kopenhagen 683,25, Holland 1027,00, Oslo 683,25, Stockholm 685,25, Prag 75,90

Paris, 16. August.

(W. T. B.)

Numänien 15,60, Wien 36,10} Belgrad 44,50.

Paris, 16. August.

land 610,00, Bukarest 15,75, Prag 76,00, Wien ——

25,61, Belgien 356,00, England 124.27, Holland

133,95, Schweiz: 492,75, Spanien: 426,

hagen 682,50, Oslo 682,50, Stoholm 685,50.

Amsterdam, 16. E (W. T. B.) Berlin: 59,421 Paris 9,74, Brüssel 34,69, Schwei Madrid 41,94, Oslo 66,55, Sigevilininne Stoctho Wien 35,20, Prag 739,50. Fretiverkehrs« Helsingfors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,— Warschau

12/10/16, New York 249), 48,01, Jtalien: 13,047; 66,55, Stockholm: 66:75, kurse:

—,—, Yokohama ——, Buenos Aires: —,—.

Zür t ch, 16. August. (W. T. B.) Paris 20,282 London 25.21 Brüssel 72,271, Mailand 27,164 Madrid 86 621

Lens N O 73,234

Ï openhagen 138,70, Sofia 3,7

Warschau 98,224, Budapest 90,59*), M

Konstantinopel 266,87, Bukarest 316,

Aires 2191/2, Japan 233,50. *) P

New York 519,56}, Holland 208,39, Oslo 138,70,

Kopenhagen, 16. August. York 3747/4, Berlin 89,40, 12,20. Rom 19,70, Amsterdam 100,05, Helsingfors 945,00 Prag

D

Jengs.

T)

9,

Stockholm 139,10, Prag 15,393, Belgrad 9,12,90, Athen 6,74, 00, Helsingfors 13,09, Buenos

._ (W. T. B.) London 18,184, New aris 14,75 Antwerpen 52,25, Zürich

150,50, Stockholm 100,35, Oslo 11,13, Wien 52,95.

;& X : 5 «D of Say fs %

; S Se s

Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 191 vom 17. August 1928, S. 2,

Stockh o! m, 16 August. (W. T. B.) London 18,132 Berli 89,10, Paris 14,65, Brüssel 52,05, Schweiz. Plätze 71,974, E

1497/4, Kopenhagen 99,774, Oslo 99,775, Washington 373,75, O e D

4 %/6 Elifabethbahn

Warschau, 16. August. (W. T. B.) Berlin 212,49 35,00, York E Paris 34,824, Brüssel 124,25, ) ict 17168 e

43,244, Amsterdam 357,60, Prag 26,42, Wien 125,73.

M'oska u, 15. August. (W. T. B.) (In

Wertpapiere:

Frankfurt a. M., 16. Augusk. (W. T. B.) Anst. 39,00, Adlerwerke 137,00, Aschaffenburger Bunatpapier 162,00 Fran Seit A EN LAN a u. Silbershmd. 206,75, E 4385/2,

; . (1,50, Hilper al. 83,00, Ph. Holzverkohlung 91,25, Wayß u. Freytag 1466 t mri

Hamburg, 16. August. (W. T. B.) (Schlußk - u. Privatbank 186,50, Vereinsbank 161,00, U E Schantungbahn 6,50 B, Hambg.- Amerika Packetf; 163,00, amburg- Südamerika —,—, Nordd. Lloyd —,—, Verein. Elb biab 61 B Calmon Asbest 51,00, Harburg - Wiener Gummi 86,00, Ottenfen Gisen —,—, Alsen Zement 207 B, Anglo Guano 70,00, Merck

Guano’ ——, Dynamit Nobel —,—, Holstenbrauerei 228,00. N Guinea 705,00, Otavi Minen ——. UTAUere ,00, Neu Salpeter 97 B. t Jinen —, Fret verkehr: Sloman

Tabak“ 545 00,

kaum gekommen. zu Käufers Gunsten.

Öffentlicher Anzeiger.

Wie n;,. 16: Augusk.. (W. T. B)

Oesterr. Kreditanstalt 59,50, ODesterreichishe Nationalbank 278,00, Gefellshaft 94,50, Ferdinands-Nordbahn ——, Fünffkir

Eisenbahn 141,00, Graz - Köflacher Eisenbahn-- u. Ber b, ged

Amsterdam, 16. August. (W: T. B.) 43 % N

Œn Saum 40/6 Elisabethbahn A ostllingen

„F 4, Oeffentliche

Helsingfors 9,42. Rom 19,63. Präg 11/15, Wien 52,80 Bubwei Me, S e, 0E 9/4 Elisa! : Es Ga 2/0 udweis ——, 5 9% Elisabethba: 9 alavethbaßn g Osl o 16. August. (W. T. B.) London 18,183, Berlin 89,35, | Karl Ludwigbahn 2 ube ur Mio! —— M ü eslungen Deut|ch- D h N On O Zürich 72,20, N —,—, Staatseisenbahnges. Vi 0 oru che Zustell L Is S4 verpen 92,29, ockœholm 100,40, K acher Prior. —,—, 30 L 0 Dipl 1 Oeffentliche Zustellung. 100,10, Rom 19,70, Prag 11,10, Wien 52,95. Opendaden | Waldau « Dbtrberger Elsenbas ventader Prior. [A Oer

D frau Werner Schüttelex, L E M in Düren, Zehntho

b. 31, Prozeßbevollmächtigter: anwalt Lennery in Aachen, lagt t en Schriftseyer Werner Schütte:

Türkische Eis

Wiener Bayk onau' - D

enbaby, berein 9 ampf

i ¿ Tscherwonzen. ; 2 Dai  hen den —* Aron fe j : L E: F 0 mert a 1 4 U 1 . 1 e L ste , 99 00 . N f . E temens.Sjy 0 noTi3, B (Verleßung der E C m Sen wert, österr. 22,00, Brown Boveri - Werke, österr. 18 2" Ms B. G.-B. | L d 00, Warschau —,—, Koyens i E österr. A 8 Daimler Motoren Ad Y igen), E Magecia La Pur Ehe: Lomwdon, 16. August. (W. T. B.) Si T ; awerke i. Pilsen A. G. 261,50, Oest: Miedung. Die Kgr Ven 91 London: | Silber. auf Lieferung Ne (W. T. B.) Silber (Schluß) 27914, | fabrik (Steyr. Werke) 31,49: Vester. 1 n zur mündlichen Verhandlung |

? Rechtsstreits vor die zweite Zivil-

° N fre L T Walen Staatsanleihe von 1917 zu 1000 f}. 101,50, 79% De geld uet de E: tee Nr. M A

1 Ran nee d Bank 180,50, Nedert M5) November 1928, vorm.

Oesterr: Cred.- 2 R 2E E neue Aktien 294,50, Holländische L 1 ftr, e der Aussorderunig, fi ,90, /o Americ. Bemberg Certif. 101,00, _Koninkl; I A einen bei diesem Gericht zuge=-

je Amsterdam Rubber 2345, H Ari N ochtsanwa 310g s ijn 77,00, Handelsvereeniging Amsterdam 798.009) wand Ang euen A ‘duo

Zertifikate von Akti 1 eli V 7 9/0 Deutsche Kalianleihe 10515, Glau Le,

“igten vertreten zu lassen. hen, den 31. Juli 1928.

Banke : : N er Ürfundsbeamte des Laudgerihts.

"Oefen

Berichte von auswärttgen Warenmärktzy Bradford, 16. August.

herrshte heute eher festere Sti m W angesihts der Le eee Stimmung. Zu Umsäyen ist

S arne hatten ruhiges Geschäft, die Preise h

N Oeffentliche Zustellung. G E 1. Dentist Alfred Brambor, hrlia-Friedenau, Rheinstr. 64, Prozeß- “llmächtigter: Rechtsanwalt Oettin- Verlin-Friedenau, Margarete VBrambor, geb. hrenz, früher in Duisburg (1. R. 3/97); 2. Frau Anastasia Maliß, geb. n Spiczak, Neuenlübke, Kreis Franz- 119, Proge bevollmächtigter: Rechts- nalt Dr. Kallmann, Berlin, Bülow- fe 85, gegen thren Ehemann Melker vshelm Malits, früher Berlin-Stegliß, hornstr. 7 (20. R. 358/28), zu 1 und 2

(W. T. B:) Am Wolly,

es ind j

einwöchentliden Verke hr8unteh4 Mr

1, 2. 3,

Untersuchungs» und Strafsachen,

T E age ie - Auélo’ung usw. von Wertpapieren, 7.. Aktiengesellschaften, i

i 8. Kommanditgesellshaften auf Akti

G ie iet na 9, Deutsche Folonialgefellsehaftn; D

4. Oeffentliche Zustellungen, Da

} 10. GefellsWaften m. | 11. Genoffenschaften,

13: Bankausweise

12. Unfall- und Invalidenversicherungen,

f Ehescheidung. 2 De Dr. \ettihshen Erben: 1. Fran Felicia E 9. Fran Dr. Schardt-Dtetrich, saufmann Hans Dietrich, 4. Land-= irt Wolf Dietrich in Berlin, Lüßow- ser 18, SrogekbevolUmähtigtec: Rechts=- walt Wolfgaug Fischer, Berlin, ¡nigin-Augusta-Straße 34, gegen Ernst

} Normann, unbekannten Aufent-

14, Verschiedene Bekanntmachungen. 1. UntersuchungS- | (jagte Egmnlnern un i bte [ane Se N ms eco Sée [B eniine S gate nipgea [Pecfolcen pm Juat de | E E A amin any amg S _He! : ite aden in Köln-Nippes, | schließzung von Nachlaßgläubi ' @& an : z g r. 28, Nr. 90 und Nr. 82, eingetragen | Siebachstr, 42, hat das Aufgeb i la ubiger A und Strafsachen. E. Wilks, AktienacelheN i E bera a Grundbuch von Lübeck ‘tadtteil | Hypothekenbriefes über die ige Gas aa a E D [46255] Beschluf. eingetragene Grundstü Soria ae E tag s Ne Ae ur [Ae E Ie la fte: Machnaone ( E den E dee mea Das im Deutschen Reiche befindliche | gebäude mit linkem Seitenflügel und Dienstag, der h ebenden: |préctreite S in T emein

Vermögen des Oberlehrers a. D. Her- zuleßt wohn- Meißen, gegen : S8 174 D L, 176: Ziff 3 StGB. Haftbefehl erlassen und der flüchtig ist, wird gemäß: | 25

mann Arthur Winkler, haft in Sörnewiß bei den wegen Verbrechen nach

$ 290 StrPrO. mit Beschlag: belegt. Dresden, den 13. 8. Ten E Das Amtsgericht. Abt: [V

zweiten

2, Owangs- versteigerungen.

[46257] Zwangsversteigerung.

Fm Wege der Zwangsvollstreckung , 12 Uhr, Friedrich-

immer Nr. 113/115, versteigert e G in Berlin, Meter Straße 3 belegene im Schönhausertorbezirk i 4 1252 (eingetragener Eigentümer am 30. Juni 1928, dem

_ der Eintragung des Versteige-- D Kaufmann: Eisig. Heller tin Berlin) eingetragene Grundstück8-

soll am 22. Oktober 19° an der Gerichts\telle, Neue straße 13/14, 1IT. Stockwerk,

Grundbuch vom Band 42 Blatt Nx:

Tage

» | : : nal % ver- eze nobilgesellshaft, A. G., Berlin-Ober- hälfte. Das ganze Grundstück 182, Nuyungswert 159 4, Gebäude-| 21 Aints wegen auf den 1% März äinslihe Hypothek von 2400 Mark be-.| Verbindlichkeit haftet. hónewei j f af aus: a? Lorderwohngebäude nit linter steuerrolle Nr. 201 und. Acker im Anger, | "Spe. 9 Uhr, verlegt. antragt. Der Fnhaber der Urkunde | Kölit, den: 9. August: 1928. ulm tigter. Nuchtsanwalt Breit Seitenflügel und Hof, b) Stall links, | Krtenblatt: 1, Parzelle Nr: 237 u | „Schwerin: (Meeckl.), den 11. August | wird aufgefordert, spätestens in dem Amtsgericht: Abt. 71. dlin, Mittelstr. 63, gegen: 1 Spedi- Gemarkung Berlin, Kartenblatt 105, | ¿1,40 æ groß, Grunbsteuerreinertrag E Amtsgericht, auf den 12. Dezember 1928, eurin Frau Lucia anski, früher Parzelle 307, 5 a 68 qm groß, Grund- A Taler, Grundsteuermutterrolle Art. [46267] 9 L vor. dem unterzeichneten Ge- [46268] Verlin, Waterlooufer 17, 2. dexen steuermutterrolle Art. 17388, Nuzungs- | 2% #0 Þ: Gemarkung Beuthen a. O., | "Der & Ea Q ; Les immer. Nr. 11, anberaumten | Dur Aus\{lußurteil von lutann, Spediteur Georg Manski, frü ea is M Ï S Gebäudesteuerrolle E mit: Hofraum, Kochgasse Christoplecitn g a E R A E e s Rechte an- | dec Hypothekenbrief über # Merlin - Tempelhof, Albrectstr. 97

* Is . 1 an - G a - e L ( V 9 e .” E n F

E D unse 7 räumen, Grundsteuermutterrolle Ari n e onleger, Grun vom Miliz Geflügelhändler Friy Mauffi, früher

Berlin, den 8. August. 1928: Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87.

[46256] Zwangsversteigerung,

Jm: Wege dev Zwangsvollstreckung

foll anr 15. Oktober 1 an der: Gerichtsstelle, raße 13/14, drittes r. 113/115 versteigert werden. dag in Berlin, Andreas\tr. 53 belegene, im Grundbuch von der Königstadt Band 55 Blart Nr. 3089 (eingetragene Eigen- tümerin am 31. Fuli 1928, dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- merts: Fontanestr. 1 a Grundstücks-Ver- waltungs Aktiengesellshaft in Berlin) erogen Le Vorderwohn- aus mit rechtem Seitenflügel, unter- ellertem: Hof, Garten 2E abgeson- dertenr Stall und Klosettgebäude, Ge- markung Berlin, in der Grundsteuer- mutterrolle nicht nachgewiesen, nicht vermessen, Nußungswert 11 620 M, Ge- bäudesteuerrolle Nr. 188. (87. K. 122. 28.) Berlin, den 9. u 1928. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87.

8, 12 Uhr,

m ——_————

a Zwangsverfteigerung. Jm. Wege der E an g wangsvollstreZung

16. ovember 192 12 Uhr, an der Gerichtsstelle, Ven Bei 13/15, TIL Stockwerk immer Nr. 113/115, versteigert werden das inr Berlin, Fehrbellincc Straße: 14

, Neue Friedrich- Stockwerk, Zimmer

râumenn,

aa = 26.30 a

t L j 46264] Aufgebot.

669. Veutheu, Bez. Liegniß, den pätestens in dem auf den [ Der N y

a r ß, vember 1928, vormittaas 9 Ler Burovorsteher Paul Tunsch in gus Das Amtsgericht. vor dem unterzeichneten Gorittt: om S R Z E O

[462607 Beschluß. beraumten Aufgebotstermin seine vom a5 ens pot AnEains

als

unde erfolgen wird. | laufend j

: y ° en Nr. 5 ei - wird das Verfahren der Zwangs- E D A n 1928. d von 5100 Murk (auigoinentet auf versteigerung der Büdnereien Nr. 10 as Amtsgericht. 2T6 Eintausendzweihundertfünfund- und s ¿F in Selow, Grundbucblatt. E C E: SSTETRIE S tenzig Goldmark) beantragt. Der Æ egw. 27 des Grundbuchs von | [46263] Aufgebot. Inhaber der: Urkunde wird aufge- Selow, Nugteigentümer: Landwirt | Der Rechtsanwalt: und Notar Dr. | fordert, spätestens in dem auf den Hermann Hagemann, beim Vorliegen | Ekels: in Göttingen hat das- Aufgebot | 20

des 8

bäudesteuerrolle

tags 10 Uhr, Zimmer: Nx. 11,

zwei Höfen, Do p mit linkem Geitenflüg E: ai Dampfschornstein im Kartenblatt M 4. a qm groß, Grundsteuermuttex Art: 774 Mata 10 560 M Ge:

Nr. 774. (85 Werlün,' den: 10. Auc (85. K. 56. 28.) Bts

u

Grundsteuermutterrolle: Art:

659, Nußungswert 40 Æ, Gebäude-

x. 20f

Se E T0 1,44 Taler, G

ger, Kartenblatt 1, Parzelle Nr. 35

ß, Grundsteuerreinertrag rundsteuermutterrolle Art. /

Auf die: Erinnerung ($ 766 Z.-P.-O. des Hauptversorgungsamtes tan

des Vertreters des Reichsfiskus

28 ZFw.-Verst.-Ges. aufgehoben. | des Hypothekenbriefes üb ie i Der auf den: 11. September 128, vorz / 1 Bb 1X mitiags 9 Uhr, steigerungstermin: fällt fort, Die Kosten des Verfahrens fallen den betreibenden

Gläubigern zur: Last.

[46438]

_Mit Rücksi übernommene

belegene, im Grundbuch vom Schön-

Ä

Bütow, den 11. Zuli 1928. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

a É m E

Hamburg, den 14. August 1928. Herrn Emil Fran, guf zurgeit unbekannten Aufenthalts: auf die von Jhnen l nene Ausbietungsgarantie seve ih Sie Hiermit davon in Kenntnis, daß Termin zur Zwangsversteigerung der

elquerfabrikgebäude

an der Gerichtsstelle, i versteigert werden die

att Nr. 202, eut Q Band: V Blatt Nr. E E Stim ir 10. age der Eintragun s ige- Ge E E ree Ernst Gottlieb Ehefrau, Auguste ge Weinbergbesißer Beuthen: a. O.) eingetragenen Grund- pn azu æ G Jausgrundstüdckd mit Hofraum, Kochgasse 202, Anteil. an: ungetrennten Gen:

chale und dessen . Christ, zu b dex Inst

emarkfin

dei 3 11. Uhr vormittags,. vor de - el, anshließendem | gericht Lübe t E nbaber i o

Es handelt der Urkunde wird

i b um für den Kauf- | gefordert, spätestens in A S mann Julius Polack eingetragene Sou 22. Mobenbes T9259, para arzelle 26, 8 a theken im Gesamtbetrage von Goldmark | 1X Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- 000,— nebst Zinsen. rit, Köln, Reichenspergerplay,

n Vollmacht des Kaufmanns Julius | Zimmer 361, anberaumten Aufge

st 1928.

Charlottenburg, 16. August 1928.

Der Urkundsbeamte: dex Geschäfts- | [46265] Aufgebot.

18. September riedrich Nolte in Köln eingetra 4 g othef von 3060 PM Lentagt: Ber auf-

1 : ots- termin seine Rechte anzumelden und die

alts, wegen Mietsforderung (3. 0. 3/97), 4, Schneidermeister Alwin onieczny, Berlin, Memeler Straße 48, \rozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt ustizrat Dr. Boerue, Berlin, ea aße 183, gegen Werlzeugma jer. Karl hrün, früher in Neukölln, Münchener Straße 17, wegen Abgabe einer Auf- cssungserflärung, mit dem Antrage auf ostenpflichtige Be zur Abgabe olgender Erklärung: Fch bin mit dem ‘lager darüber einig, daß das Eigentum 1 dem zu Berlin-Lichtenberg, Seume- aße 11, belegenen, im Grundbuch des [mtsgerihts Berlin-Mitte von Berlin- Pichtenberg-Stralau Blatt 395 - ver- eichneten Grundstück auf den Kläger

Eheleute Jakob Lercher spätestenz dem auf den 26. Februar U vormittags 11 Uhr, vor dem ul zeichneten Gericht, Reichensperger) Fimmer 261, anberaumten Auf termine bei diesem Gericht anzumd Die Anmeldung hat die Angabe Gegenstandes und des Grundes Forderung zu enthalten, Urkund

fnrsgetchi Berlin-Mite. Ubi, 5. | o anwalt: Pr. M. Sanison: | Funde Bor hulegen, i igenfals die | schei beigusiqun. Lie Aae t nd ‘ou Eigene ‘ind res fs Die “öffentlide j M pa: r Urkunde erfolgen | gläubiger, welche sih nicht ne en als neuen Eig s [46259 SGwangsversteigerung; stehenden Sárif Zas ise bus Bee | Wie, den 7. August 19828. bee G ‘unbeschadet des edi L Dito Bruxer, Vote, Naue jollen p der Zwangsvollstreckung | [Ÿ[uß des Gerichts vom 16. Augnst Amtsgericht. Abt. 71. E er etten aus P chsiraße 27, Prozeßbevollmächtigter: ollen am 6. Oktober 1928, vormit- | 1928 bewilligt. 6. Il. 63. 28/1. ' reten, Vermächtnissen und Aufl techtéanwalt Kubish, Berlin, Char-

berüdsihtigt zu werden, von den 6

, . , ., zl L lo nur insoweit Befriedigung verla sitasie Me gege Seiten a

n Klein, früher Wien X, Tuh-

Der Besißer: Bernhard Reiske in Ab-| ls sich nah Befriedigung de: Meuben 19, wegen Löshungsbewilligung,

bau Sch ohau vertreten us den | auSgeshlosfenen Gläubiger noj Mbit dem Antrage, den Bel agten 1 der:

Z6É (aimgeitiacaÓ am | Rechtsanwalt Dr. Schleiff in Schlochau, | Nebershuß erg1bt. Auch haftet Mrieilen: 1. Kläger die Löschungs- Zuli 1928, dem : : hat das Aufgebot des verloren- | jeder Erbe nach der Teilung d Mvilligung über die au? dem Grund- 3 Auf h | gegangenen Hypothekenbriefes vom | lasses nur für den: seinem ErbtilWhblatt Berlin-Stegli» Band 835

L dew Bra p e DÍe, 9. tober 1875 und 12, Juni 1906| sprechenden Teil der Verbintl sait 1070 Abt. Il Nr. 8 eingetragenen

[46261] Beschluß.

In der Aufgebotssache, betr: den Matthias’ {hen Wechsel über 60 782 Reichsmark. (Deutsch. Reichsanz. Nx. 161 und: Atl. Beil, z. Meckl. Reg:-Bl. Nr. 42) wird der. auf den 7. März 1929, vorm, 9 Uhr, anberaumte Termin

Kutiifale zu Altsigerwitwe Dorothea Meifert,

Ra euthen a. O. von ihr an die verehelichte wesene erner, geb.

0f- i Hammerstein abgetretene

us des Hypothekenbriefes über die in rundbuch von Geéttorxf Band TI Blatt Nr. 63 in Abteilung IIT unter Nx. 17 auf seinen Namen eingetragenen 900 Papiermark beantragt. Der «Fn-

aber der Urkunde wird G . Nvo-

Urkunde erfolgen wird.

Das Amtsgeriht Schlochau, den 8. August 198 :

und Acker im

Rechte anzumelden und die Urkunde Has

vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos-

exflärung der U Blatt Nx. 39 in Ab

Grundbuch unterzeihneten Gericht anberaumtem undb von Göttingen Bd, IX| Aufgebotstermin. seine R Enberaumte Ver, | Artikel 90 Witeiluno UT an [meln und, ls E L Ou

| eilut funde vor laufender Nr, 19 für ihn eingetragene Hypothek von: 28500 GM beantragt.

e exfolgen wird. Der Inhaber der Uxkunde- wird auf- s

Triebel, den 16. Juli 1928;

gefordert, spätestens in dem auf den Amtsgevicht.

et es Mi e 12 Uhr, ug / unterzeichneten ri - ?

beraumten Alfietotsterma feine Ms Aufgebot.

Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftl93- erklärung der: Urkunde erfolgen. wird. Göttingen, ven 19. August 1928. Das Amtsgericht. T1, Vehnel.,

verwalter der am 24, Februar 1928 bezw, 24 März: 1928 E Ehe- leute Spediteur Fakob- Lercher und Anna Maria geb, Schlösser, in Köln, Rheinaustraße 26, Fnhaber der Firma

über die auf Kaldau Band IL Blatt Nr. 55 in Abteilung I1l Nr. 2 für die

j t eb el, in Kaldau eingetragen etnen

1 , entner Emma: Schimmelpfennig, verwitwet ge-

Lon in

widrigenfalls die Kraftloserklärung dex

1 über das tim Grundbuch vom Times Band [1] ei

ung IIT unter der

« März 1929, 10 Uhx, vor dem

elde 1 zulegen widrigenfalls die Kraft ä E ge f af loserflärung dex

Der. Rechtsanwalt Dr. Bosch in Kölir Hat. al# gerichtsich bestellten Vacilat

Für. die Gläubiger aus Pflidl rechten, Vermächtnissen und Wf “| sowie für die Gläubiger. dener Erben unbeschränkt haften, tritt, fie sich nicht melden, nur der f nachteil ein, daß jeder Erbe ihna der Teilung des Nachlasses nur fi seinem Erbteil entsprehenden U

000 GM nebst Zinsen zu erteilen, ). die Rechtsanwälte Geh. De Bilde uen ane E B BilhelmsÞlaß 16 zur Herausgabe s über die zu 1 bezeichnete Post ge- ildeten Hypothekenbriefes anzuweisen. 21. 0, 104/28.) 6. Nationale Auto-

Blatt 612 und Band. 19 Blatt

Abt. 11[l Nr. 5 bzw. 4 eingetnf

Lnnotist von 51 PM für W

erklärt worden.

Köln, dew 2, August 1928. / Amtsgericht. Abt. 7

[46270] chlufi. // Der Witwe Mime Gi A Schmidt, in Loißjow! ist“ von dén zeichneten Geriht am 19. N

Lern, Landsberger Allee 36, wegen ete für einen Lastkraftwagen, mit den Antrag auf Zahlung von 3300 RM t 1% Zinsen über den jeweiligen Reihsbankdiskontsayz seit 5. 2. 1927 als amtshuldner, Vollstreckbarkeits- ülärung des Urteils und Verurteilung H Wellagten u 2 zur Duldung der mngêvollstreckung in das eingebrachte t seiner Ehefrau, der Beklagten zu k. 9. 130/28.) 7. Rechtsanwalt Dex.

1 \ | Siegbert Stei rli öniggräßer

1926 ein Erbschein erteilt 1 Straße va Prozeibcvollmä l A Sn Gel 0 ist, da e bst, gegen Landwirt Otto Gericke, dezs A n gel Schmidt 8 2 r Fürstenwalde, Frankfurter Str. au Anna: Rudloff, geb. 4 . 73, auf Zahlung von Anwalts-

‘dexr Monteur Heinrich Gese Q Erben der durch: Ginwexfe mögens der Erhinm Anna mehrtew Nachlasses: des: am tember 1917 hiex ver

bühren, mit dem Antrag, den Be- gten zu verurteilen, an den Kläger 217% RM nebst 8 % Zinsen seit 15. 7.

zn zahlen. (31, O. 437/28.) 8. Die

M

Arbei 7 O 2a E. Birkholz & Co., Berlin, Char- sah, E bos E M s tig Eee 1 rozeßbevollmächtigter: ‘wird für s 0& autläut. tSanwali Dr. Krohn, Berlin

2ubenstr. 33, gegen Kaufmann Moses viro, unbekannten Aufenthalts 25 Scheck auf Zahlung von 650 RM 2% Zinsen über Reich8bankdis-

Frauffurt a. Oder, 14. Augnî* j Das Amtsgericht.

[46209]

————————_——

nt seit 24. 4 1928. (19. P. 154/28.) luer uf sshlußurteil von 4M De Kläger laden Le ‘Betlegien zur

j wi ulierg, geb. a 1879 zw Osterode, zuleÿt wohnhck Köln, für. tot. erflärt. Kölu, den: 6, August 1928. Amtsgericht. Abt. 71

freien OYUN des Neis its vor das abei) lI, Berlin,

eses Ufer 29/31, und zwar: zu 1 7 die 1, Zivilkammer, Zimmer 109, Wf den 29, 9, 1928, zu 2 vor die

Schorn und Zeyen, daselbst, das Auf- |

S Zivilkammer, immex 207, n den “0. 10. 1928, zu 3 vor die 3. Bivil- mnmer, Zimmer 208, auf den 9. 11,

Rheinftr. 6/7, |

Ehefrau, Marte geb.

anivalt vertreten zu lassen. [46457] Oeffentliche Zustellung.

Ehemann, dem d

[46458]

Stanuehl,

den

Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 191 vom 17. August 1928. S. 3.

1928, zu 4 vor die 6. Zivilkammer, Zimmer 203, auf den 1. 11, 1928, zu & vor die 11. Zivilkammer, Zimmer r. 112, a den 8. 11. 1928, zu 6 vox die 3. Kammer für Pandelt aen, Zimmer 205, auf den 15. 11, 1928, zu 7 vor die 19. Zivilkammer, Zimmer Nr. 213, auf den 2. 11, 1928, zu 8 vor die 2, Kammer für Handelssachen, Zimmer 204, auf den 26. 9, 1928, vormittags 10 Uhr, mit der Auf- forderung, sih durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. Berlin, den 15. August 1928. Geschäftsstelle des Landgerichts, Tk.

[46273] Oeffentliche Zustellung.

{46280] Veschluß.

In Sachen der minderjährigen Mar- got Elli Biermann, unehelichen Kindes der Maria Berta Biermann in Dort- mund, Oesterholzstraße 89 a, vertreten durch den Berufsvormund Stadtamt- mann Niermann in Bochum, Klägerin, | 1. geaen den Kinoinhaber Paul Kiel in | des

ochum Dibergstraße 20, zurzeit un- bekannten Aufenthalts, Beklagten, wird der Beklagte, Kinoinhahex Paul Kiel, zum Verhandlungstermin am 5. Ok- tober 1928, vorn. 11 Uhr, E mer 45, vor das Amtsgericht in Bochum, Wilhelmsplatz, geladen.

Bochum, den 2. August 1928.

Das Amtsgericht.

auf

Ehemannes

31. Oktober

[46281]

ärz 1928 sowie | au

angsvollstreckung in das einge Gut seiner Ehefrau. Verhandlung des Re die Beklagten vor

Berlin-Mitte, Neue Friedrichstraße 15, 1. Stockwerk, Zimmer 167/169, auf den vormittags

1928, 914 Uher, geladen. Berliu, den 8. August 1928. Amtsgericht Berlin - Mitte.

3

Beklagte an Miete für eine möblierte Wohnung für Februar und März 1928 400 RM verschulden, mit dem Antrage, ahlung von 400 RM nebst 9% Zinsen von 200 RM seit 1. Februar 1928, von 200 RM seit dem ur Verurteilung

Duldung der

ra

Zur mündlichen 1sstreits werden as Amtsgericht

dem

chte

Abt, 13.

Die Ehefrau Margarete Karminski,

Die minderjährige H Stolte in Dettum, vertreten durch das Kreis=- fürsorgeamt Migevarn Wolfen- büttel, Prozeßbevollmächtigter: Rechts=- anwalt Dr. jur. Krüger in Gifhorn klagt gegen den Melker Josef Oftrowski, frühex in Meine, jeßt un- bekannten Aufenthalts, auf Grund der Dann, daß Beklagter dex Er- zeuger dex Klägerin sei, mit dem Antrag auf kostenpflihtige, vorläufig vollstreck- bare Verurteilung, dem Kinde zu Hd. des R Wolfenbüttel von seiner Geburt, d. i. vom 11. Fanuar 1926 ab eine Unterhaltsrente von 25 RM |

geb. Hadelberg, in New York City, 799 East, 150 Street, bei Mrs. M. Terry und Mrs. T. E. Goseiniecki, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Kleyff in Berlin, Leipziger Straße 84, klagt gegen ihren Ehemann, den Mechaniker rich F. Karminski, jet unbekannten Aufenthalts, 0% in Henningsdorf bei Berlin, auf Ehescheidung aus '& 1567, 2 B. G.-B. und Schuldig- exflärung des ragen emäß $ 1574 Abs. 1 B. G.-B. ie Klägerin ladet den Beklagten zur mündlihen Ver-= handlung des Rechtsstreits vor die : l 7. Zivilkammer des Landgerichts 1IT in | monatlich bis zur Vollendung des Berlin zu Charlottenburg, Tegeler Weg | 16. S, und zwar die rüd- Nr. 17/20, auf den 12. Dezember igen eträge sofort, die künftig 1928, vormittags 10 Uhr, Saal 110, | fälligen am 1. eines jeden Monats zu mit der Aufforderung, sid durch einen | zahlen. Zur mündlihen Dns bei diesem Gericht zugelassenen Reht3- des RechtsSftreits wird der Beklagte vor anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- | das Amtsgeriht in Gifhorn pa den treten zu lassen. 10. Oktober 1928, 9 Uhr, geladen.

Charlottenburg, 6. August 1928. Gifhoru, den 10. August 1928. Die Geschäftsstelle des Landgerichts Ikk. Der Uxrkundsbeamte

S der Geschäftsstelle 3 des Amtsgerichts. [46274] 1. Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Hulda Jähnert, geb. | [46282] Oeffentliche Zustellung. Weber, in Erfurt, Boyenstr. 9, Prozeß- Vefchluf.

bevollmächtigter Rechtsanwalt Fderhoff in Erfurt, klagt gegen den Tanzklehrer Oskar Jähnert, zuleßt in Erfurt, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Grund

[46439]

[eiften.

[46283]

Lydia Shumann in Prettin, geseßlich | Berlin

vertreten durch den Amtsvormund des Kreisjugendamts Torgau, Prozeßbevoll- mächtigter: Referendar Weber, Schwerin

Dex von uns au versiherungsschein Nr. N, errn Hermann Müller, Prokurist in eidelberg, über 2500 Schweizerfranken Versicherungssumme wird von uns als verloren gemeldet. Der Fnhaber der Urkunde wird aufgefordert, innerhalb weier Monate von der Veröffentlihung ieses Aufrufs ab, seine Rechte bei uns anzumelden und den BVersicherungs- f ein vorzulegen, E i iähri terdurch für ungültig erklärt wird.

Jn Sachen der minderjährigen Erna ch e 1 Qucfütstendantm b9, den 15. August 1928. Basler Lebens-Verfiherungs-Gefellschaft.

Aufruf. sgestellte Lebens= 701112 des

5. Verlust- und Fundsachen.

Abhanden gekommen: Ein 7 °/giger Goldpfandbrief der Deutschen Hypotheken- bank in Meiningen Nr. 1632 im Nenn- werte von 100 # mit Talon samt Zins- Emission IX Lit. N. Kriminalabieilung Dresden, C. U. A. Ik 2186/28, 13. 8. 1928.

des $ 1568 B. G.-B. mit dem Antrage,

i. Medckl., gegen den Schweizer Martkmn Hebold, E in Lübstorf wohnhaft, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird der auf den 19. August 1928 anberaumte Termin zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits, weil dieser Tag ein Sonntag ist, verlegt auf den 8. Ok- [46284 tober 1928, vormittags 10 Uhr. Schwerin i. Meckl., 7. August 1928. Meckl.-Schwer. Amtsgericht.

46278] Oeffentliche ftellung. l Die irma Max Smidt Berlin NO. 43, Neue Fete 34 Tedr bevollmächtigter: Alfred Höth, Berlin- Schöneberg, Tempelhofer Straße 21, fíagt gegen den Malermeister Arthur | 47 60 61 58 Volleath, f E 4 , Ls Stetten, Rathausgasse 2, Prozeßbevoll- | Teltow, wohnhaft, utt dem Zntrage mächtigter Rechtéanwalt Edinger in | auf Zahlung von 270,75 O E 6 % Freiburg f. Br., klagt gegen ihren Ehe- es seit dem 1. August 1928 für ge- mann, zuleßt wohnhaft in Lörrach- teferte Waren, Zur mündlihen Ver- Stetten, jeßt an unbekannten Orten, | handlung des Rechtsstreits wird ae aus $ 1568 B. G.-B. auf Ehescheidung | Heklagte vor das gern S E, und ladet den Beklagten zur mündlichen Mitte, O D L Verhandlung des Rechtsstreits vor den Aver Die Einl ge a etrágt ea a E P Le iva Wo de ie Einlafsung#frif g andgerihts Freiburg auf den 6. No- : vember 1928, vorm. 60 Uhr, mit Berlin L E der Aufforderung, sih durch einen bei e

diesem Gericht zugelassenen Rechts- [46271] Oeffentliche Zustellung.

Die Fiîrma Detering & Peîinemann in Berlin 8W., Hafenplay 9, Progeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Arthur Fink in Berlin, Potsdamer Straße 76, klagt mann Bruno Abraham ohn, in Berlin, Thomasiusftraße 9, Kaufmann Theodor Großmann in Berlin - Wilmersdorf, Kaiser-Allee 157 bei Leuscher, unter der Behauptung, daß ihr die Beklagten, die Gesellshafter der in Konkurs geratenen Firma, offene

del8gesellschaft Abraham ohn & roßmann in Berlin, tralauer Straße 33, waren, für die dieser bis

die Ehe auf Schuld und Kosten des Beklagten zu scheiden. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verharrdlung des MUSS vor den Einzelrihter der Zivilkammer 2 des Langerichts in Erfurt auf den 14. No- vember 1928, vormittag8 10 Uhr, Zimmer 98, mit der Aufforderung, sich durch einen bei diefem Gerichte zu- gene Rechtsanwalt als Progzeß- evollmächtigten vertreten zu lassen.

Erfurt, den 14. August 1928.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle

des Landgerichts.

[46275] Oeffentliche Zustellung. Die Gipserhandlanger Otto Vaier ecker, in Lórr

gationen der

worden:

147 180 263 299 357

148 188 268 306 362 406 445 499 523 56L B9T 622 666 700 759 819 859 896 egen: 1. den Kauf- 923

E 956 98 % den | 988 992

163 194 275 312 364 410 459

Geschäftsstelle Res Landgerichts

urg. Der Urkundsbeamte.

500 524 568 598 623 678 713 761 820 867 900 926 Die Frau Emilie Gläslein, geborene 1 Kulanek, in Schweidniß, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Justizrat Briegex in Gleiwtß, klagt gegen ihren

reisenden Otto Gläslein, fr in Gleiwiß, aus gs 1568, 1567 Abs. 2 B. G.-B., mit em Antrage auf Scheidung ihrer Ehe aus: Verschulden des Beklagten. Die Klägerin ladet den Beklagten zur münd- zum 7. Juli 1925 gelieferten Woll

lichen Verhandlung des Rechtsstreits 40 RM \{chuklden, welche vor die 3. Zivilkammer des Landgerichts Forderung im Konkurse 88/84 N. 429. 25

in Gleiwiß auf den 15. November |: , M t. 1928, vormittags 9% Uhr, mit der | beim Amtsgericht E B j at

- . 2 2 [l À it sih durch einen bei diesem en E vorläufig vollstreckbares

Urteil kostenpflichtig als Gesamt- \{nuldner zu verurteilen, an die Klägerin 1266,40 Á nebst 10% Zinsen seit 7. Fuli 19% zu zahlen. Die Klägerin ladet den Beklagten zu 1 N ae münd- lihen Verhandlung des ehts\treits vor die 2. Kammer für Handelssachen des Landgerichts T in Berlin, Gruner- straße, ITT. Stockwerk, Zimmer 211/213, ‘auf den 29. Oktober 1928, vorm.

i i A derung, si antvalt Dr. A, Oppenheimer, klagt gegen T In n i liest Gar as Lo teen Ehemann Car E s elassenen Rechtsanwalt als Prozeß-

Reu Buse s g devollntichtigten vertreten zu lassen. B. G.-B O lea Gs die "Ehe 92. 0. 363. 26. - Barkeiem zu jeden und / , 1998. dex Parteien zu scheiden und den Be- | Berlin, den 8. August

; i ; Der Urkundsbeamte tig für den huldigen 2 : Cagten tenen k * Mlügecin ladet | der Geschäftsstelle des Landgerichts I.

den lagten zux mündlichen Ver- î sung. anda des Red oe T4 Be ga Wine Miserhusta in 29 andgeri 9, Qt ierêdorfe Siraße 1 ch (Sive ium Os Sievestngpla0), r Pen, olebctigter: „Aedtbaniwo : res I 4 i i . Marcuse, H. e un rderung, a durch einen | Fustizrat Th 7% Berlin W. 9, | 2363 bei diesem Seri pióetal iti: ie Vers i d Str e 9, klagt gegen 1. den | 2989 CRIDETE s I L Kanswant Eugen Sprai, 2. O 2427 treten zu lassen. i Sprai, geb. Förster, | 2445 V ura, den 15. August 1928. Ehefrau Rosi , Ham Dre Geschäftsstelle beide früher in Zeuthen, Miersdorfer u,

1057 1113 1139 1192 1221 1266 1295

1343 1370 1394 1462 1496 1532 1581 1598 1655 1678 1712 1754 1791

1810 1845 1871 1913 1960 2000 2022 2058 2100 2133 2153 2168 2212 9237

1415 1155 1196 1228 1262 1306 1354 1380 1417 1477 1508 1540 1591 1603 1667 - 1689 1728 1768 1795 1823 1850 1882 1920 1966 2004 2042 2071 2110 2137 2156 2180 2223 2240 2260 2290 2334 2374 2395 2430 2456 2475 2536 2647

1114 1141 1194 1225

Aufforderung Gericht zu@j fassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten gzu

Ee

leiwiß, den 10. August 1928. Dex Urkundsbeamte

der Geschäftsstelle des Landgerichts.

Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Anna Caecilie Stannmeh], geb. Lüdemann, Hamburg, Langer- gang 4 I, vertreten durch : Rechts-

[46279]

mit dex Au

der Zivilkammer 14 des Landgerichts. | Straße 23, unter der Behauptung, daß

Helingforser

196 286 314 366 419 471 502 521 570 602 634 : 679 721 763 823 870 901 929

966 993 994 999 1010 1027 1028 1032 1035 1089 1065 1082 1083 1093

157 162 203 287 315

426

1124 1169 1208 1240 1266 1310 1366 1383 1444 1481 1512 1545 1592 1609 1668 1691 1730 1772 1797 1826 1959 1887 1922 1969 2006 2046 2077 2111 2139 2157 2190 2224 2241 2262 2292 2342 2378 2404 2431 2463 2499 2549

(4

négi

S

ANSSERERESERRE

6, Auslosung usw. von Wertpapieren.

Stadtanleihen. Jun der am 18. Juni d. F. statt- gefundenen Verlosung. von 4 % he von 1902 sind nachstehende Nummern gur Rück=

zahlung per 1. Dezember d. «F. gezogen

Nr. 20 24 6 29 31 32 36 41 43 44 6i 75 82 83 86 92 96 98 105 113 116 129 131 133 138 166 175 177 238 289 319

1133 1177 1

1242 1272 1811 1357 1384 1445 1483 1514 1549 1693 162 1669 1701 1734 1778 1800 1831 1862 1888 1944 1971 2008 2052 2091 2112 2140 2159 2193 2226 2242 2265 2293 2354 2382 2405 2439 2465 2510 2551

490

bli-

5249 5257 5266 5294 5297 5303 5324 5330 5392 5352 5360 5364 5385 5388 5395 5411 5415 5429 5466 5469 5473 5499 5503 5505 5528 5529 5534 5558 5564 05570 5589 5590 5593 5616 5620 6621 5640 5651 5652 5675 5682 5690 5712 5723 5724 5731 5742 5743 5766 5771 5775 5807 5816 5820 5855 5870 5880 5929 5930 5934 5987 5994 6002 60298 6029 6058 6064 6099 6100 6115 6121 6142 6154 6177 6179 6214 6217 6268 6271 6302 6304 6342 6343 6369 6382 6428 6435 6479 6482 6516 6519 6555 6560 6588 6593 6661 6662 6711 6716 6747 6748 6770 6781 6804 6810 6833 6841 6864 6865 6888 6901 6928 6932 6972 6978 7014 7024 7069 7073 7088 7098 7099 7119 7124 7160 7166 7194 7201 T245 7254 7276 T282 7313 7316 7342 7367 7401 7406 T451 7452 TA84 T7487 7505 7509 7536 7538 7579 7581 7582 7587 7621 7626 7630 7634 7678 T7682 7689 7693

5308 53938 5370 5397 5437 5477 5512 5537 5573 5598 5625 5662 5692 5725 5754 5TTT 5823 5895 5937 6007 6046 6086 6103 6132 6158 6181 6230 6282 6325 6345 6392 6450 6493 6530 6576 6623 6675 6726 6764 6786 6816 9849 6869 6910 6943 6982 7029 7079 7104 7137 7174 7215 7266 7286 7318 7T3TT 7419 7456 7490 7522 7544

248 249 294 344 397 443 493 520 554 592 620 657 690 754 813 852 888 921 949 975 985 1015 1024 1047 1052 104 1096 1136 1137 1181 1186 1216 1218 1252 1298 1342 1363 1391 | 1461 1487 1523 1566 1596 1647 1672 1705

2115

2243 2273

2360

2418 2441

2514

5314 53941 5372 5402 5439 5486 5516 5543 5574 5600 5632 5665 5697 5726 5758 5783 5827 5908 5938 6011 6052 6090 6106 6133 6166 6191 6232 6285 6329 6347 6394 6453 6497 6535 6577 6624 6684 6739 6767 6792 6817 6852 6878 6915 6952 6991 7030 7083 7105 T7145 T1T5 7221 7268 7294 7319 7381 7428 T7464 T7491 7524 7571 T59T 7648 7698

2560 2662 2563 2564 2585 2591 2595 2598 2603 2605 2607 2608 2619 2627 2632 2634 2653 2657 2658 2659 2666 2668 2672 2681 2684 2687 2709 2711 2714 2718 2721 2723 2729 2733 2740 2744 2745 2750 2755 2759 2769 2773 9802 2804 2811 2813 2823 2829 2830 9893 2835 2851 2855 2862 2874 2875 9889 2905 2907 2910 2911 2914 2934 9937 2947 2948 2951 2956 2973 2983 9986 2990 2992 2994 2996 3006 3014 3015 3017 3020 3026 3034 3041 3052 3056 3067 3069 3071 3075 3076 3084 3085 3091 3098 3100 3101 3104 3115 3129 3139 3143 3147 3156 3161 3164 3172 3175 3182 3186 3195 3201 3203 3208 3216 3225 3229 3230 3246 3248 3259 3260 3265 3267 3270 3277 3279 3280 3290 3291 3295 3297 3302 3314 3318 3322 3324 3330 3335 3349 3359 3361 3370 3371 3377 3398 3399 3408 3410 3411 3442 3452 3453 3455 3466 3468 3479 3486 3488 3489 2490 3494 3501 3504 3505 3508 3517 3528 3534 3541 3547 3504 3555 3564 3578 3599 3600 3606 3612 3618 3625 3626 3631 3642 3644 3658 3662 3665 3672 9674 3678 3680 3687 3711 3719 3724 3738 STAT 3756 3762 3769 3788 3794 3799 3816 3819 3823 3831 3833 3842 3851 3855 3863 3867 3868 3871 3876 3883 3909 3916 3919 3924 3925 3927 3929 3930 3933 3934 3939 3951 3954 3957 3961 3965 3971 3972 3978 3983 3984 3989 3990 3991 3997 4003 4011 4017 4021 4023 4024 4029 4038 4041 4051 4052 4054 4058 4070 4078 4083 4085 4089 4090 4097 4101 4103 4120 4130 4195 4145 4153 4156 4165 4181 4183 4187 4188 4192 4193 4201 4203 4205 4206 4208 4218 4220 4223 4225 422

4228 4230 4232 4234 4244 4251 425

4971 4272 4279 4289 4291 4292 4298 4302 4303 4307 4308 4311 4314 4320 4322 4325 4327 4329 4344 4352 4354 4370 4371 4378 4379 4386 4389 4400 4404 4410 4422 4423 4441 4446 4447 4451 4455 4456 4458 4467 4479 4493 4500 4501 4506 4508 4512 4521 4522 4530 4533 4543 4554 4557 4565 4566 4568 4576 4586 4587 4597 4612 4621 4623 4624 4627 4637 4640 4645 4651 4653 4654 4655 4658 4672 4676 4681 4684 4685 4689 4690 4702 4713 4717 4721 4723 A731 4733 4743 4745 4751 4759 A764 ATTO ATT6 ATTT ATTI 4781 ATSA 4785 4790 4791 4797 4798 4799 4804 4807 4810 4811 4812 4818 4833 4835 4836 4838 4841 4849 4855 48566 4859 4864 4868 4869 4871 4878 4884 4902 4906 4909 4910 4911 4922 4926 4937 4940 4943 4945 4955 4956 4961 4963 4973 4976 4978 4984 4989 4998 4999 5001 5002 5006 5007 5008 5010 5014 5020 5040 5041 5043 5051 5054 5063 5084 5090 5091 5104 5110 5115 5116 5120 5130 5132 5137 5140 5142 5148 5154 5156 5165 5166 5178 5179 5181 5184 5185 5187 5189 5197 5198 5199 5200 5206 5209 5213 5218 5222 5298 5229 5233 5234 5237 5241 5244 5278 5286 5288 5292

5319 5320 5342 5343 5377 5384 5405 5407 5444 5463 5492 5497 5518 5522 5550 5556 5586 5588 5613 5614 5638 5639 5666 5674 5704 5711 5728 5729 5761 5764 5788 5789 5840 5847, 5912 5 5943 5 6018 6021 6054

6092

6107 611 6135 6139 6173 6176 6193 6199 6252 6258 6293 6299 6338 6339 6356

6401

6461 6463 6513 6514 6537 6541 6580 6583 6631 6656 6695 6709 6740 6745 6768 6769 6794 6796 6819 6829

7108 7114 T147 T1561 7188 7192 7225 7239 T7273 T27T4 7298 7305 7330 7338 7385 7395 T441 7445 T471 7482 T7499 7501 7527 7528 TOT4 TOT5 7605 7617 7654 T7675 7708 7799