1928 / 191 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

[46337]

Heyligenstaedt & Comp., Werkzeug- maschiuenfabrik und Eisengießerci,

Aktiengesellschaft in Giesen.

Die Aktionäre unserex Gesellschast werden hiermit zu der am Mittwoch, i den 12. September 1928, vor: | siebenten erordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen vom 7. Juli 1927 die Jnhaber unserer über 60,— lautenden Aktien auf, ihre Aktien nebst den dazugehörigen Gewinn- Ee Vega ff mit L E

einen Nr. Un rneuerungs- 7 S ILEE scheinen zum Umtaush in Stücke über | Steuern uud Abgaben . . | 4030308 |sih melden beim Geschäftsführer RM 1000,— und, soweit die eingereichten

mittags 10/4 Uhr, in unseren Ge- \{häftsräumen stattfindenden ordent» lichen Generalversammlung ein-|R

geladen. Tagesordnung:

1, Vorlage des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats nebst Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1927, Be-

¿Binbsailung Über die Genehmig1 Ca Ans 2. Entla Aufsichtsrats. 3. Herabseßung des

u Reservebildung) um RM 780 000,—

durch Zusammenlegung der Stam

Verhältnis 5:2 oder in einem anderen von der Generalversamm-

seßenden Betrag durh Ausgabe von : auf den JFnhaber lautenden Aktien lassungen der unter Auss<luß des geseßlichen Be- zugsrehts der Aktionäre; Abände-

rung des Stimmrechts der Vorzug aktien in Anlehnung an die Aband

rung des Grundkapttals der “Ge}jell- 0 A haft sowie Beschlußfassung über E auf d nb E die durh die Herabsehung des M en im ZFennbetrag von ; RM 1000,— wird eine Aktie über | +4 Reingew. NM 1000,— mit Gewinnanteilsheinen t | Nx. „18 f E d nue g Beinen Le „| ausgerei<ht. Soweit Aktionäre räge bedingte Aenderung des Para besiben, die RM 1000 niht erreichen / S oder ni<ht durch teilbar sind, # Beschlußfassung über Aenderung werden für den niht in Stü>en ler R etreffend Stüelung | KM 1000—, aber in Stü>en über | einstimmend befunden. d[RM 100,— darstellbaren Teilbetrag Stü>e über nom. RM 100,— mit Ge- 8 U Nr. 18 gf: nebst Er- F: ai ister- | neuerungssheinen ausgegeben. Aufsichtsrats, etwaige van Negister, L Ümiaus, erfolat ohne Berech

Uhx, sofern die tien ° - |— nah der Nummernfolge geordnet 9, Deutsche Kolonial- nebst Gewinnanteilscheinbogen mit einem

doppelt ausgefertigten Anmeldeschein, ivofür Formulare bei den Einreihungs- (45165

Aktienkapitals und dessen he Daten: im weiteren dur< die Abänderung

des Stimmrechts der Vorzugsaktie raphen 2 der Satzungen.

des Paragraphen 2 Absay 1 der

Satzungen, und Söbe der Vorzugs- un Stammaktien.

6, Ermächtigung des Vorsitzenden de rihter hinsihtlih der Fassung de

Beschlüsse der Generalversammlung | nung einex Ge

geforderte nehmen. 6. Wahlen in den Aufsichtsrat.

Aenderungen vorzu

Die Beschlußfassung zu Punkt 3 und 4

der Tagesordnung hat u erfolgen: a) in gesonderter Abitiannitüo sowoh

aktien.

b) in gemeinschaftlicher Abstimmung

zugsaktien.

wünschen, wollen ihre Aktien

versammlung entweder bei der Gesellschaftskasse in Gießen,

bei der Dresdner Bank, Filiale Kassel | erfolgt gegen

in Kassel, : bei dem Bankhause Baruch Strauß in Marburg, Lahn, i bei dem Bankhause Baruch Strauß in Frankfurt, M., oder bei der Direction der Disconto-Gesell- haft Zweigstelle Gießen in Gießen hinterlegen. Eine Hinterlegung erfolgt auch dann ordnungsmäßig, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs- stelle für sie bei anderen Bankfirmen bis ur Beendigung derx Generalversamms- R im Sperrdepot gehalten werden. Gießen, den 15. August 1928. Der Vorfißende des Aufsichtsrats.

[46352] Eifenbahn - Gefellschaft Greifswald- Grimmen,

In der Generalversammlung am 27. Juli 1928 mit 1853 Stimmen wurde die nahfolgende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung genehmigt und Aufsichtsrat und Vorstand entlastet. Die ausscheidenden Aufsihtsratsmitglieder, Landessyndikus Dr. Schulte - Plozius und Direktor Dr. Pundt wurden wieder- gewählt. Bilanz: Aktiva: Eisenbahn- anlage I 2250000 M, Eisenbahn- anlage II 3380,70 M, Betriebsmateria- lien 1129424 M, Spezialreservefonds 12 800,46 Æ, Erneuerungsfondsanlage 102 260,33 M, Schuldner 24 786,60 M, Kasse 660,81 M, zusammen 2 405 183,14 Mark. Passiva: Aktienkapital 1 379 000 Mark, ordentlicher Reservefonds 297 071,02 M, Wertberichtigung 573 000 Mark, Spezialreservefonds 12 800,46 M, Erneuerungsfonds 102 260,33 M, Hypo- theken- und Tilgungsfonds 449555 X, Eisenbahnanlagetilgungsfonds 3380,70 Mark, Hypothek 2000 M, Grunderwerb- steuer 1300 M, Gewinn 29 875,08 M, zusammen 2405183,14 M. Gewinn-

und Verlustrehnung: Soll: Unkosten | RM

17 109,07 Æ, Erneuerungsfonds 86 000 Mark, Spezialreservefonds 2250 Á, Ausgleihs\to> für Beamtenbesoldung 3967 M, Grunderwerbsteuer 1300 Á, Darlehnstilgung 1500 Æ, Gewinn 29 875,08 M, zusammen 142 001,15 A. Haben: Gewinnvortrag aus 1926: 88,33 Mark, Eisenbahnbetrieb 141 284,24 A, len 628,58 M, zusammen 142 001,15 ark,

Auf die Vorzugsaktien von 689 500 Mark werden 4 % Dividende verteilt und von der Firma Lenz & Co., G. m. b. H., Berlin, ausgezahlt.

Grimmen, den 13. August 1928. Die Direktion der Eisenbahngese!l{-

ieser Bilanz und der Gewinn- und tung des Vorstands und des

Aktienkapitals (zur Beseitigung einer Unterbilanz,

Zweite Anzeigenbeilage zum NReichs- und Staatsanzeiger Nr. 191 vom 17. August 1928. S. 2,

[42660]

Bremen. 2. Aufforderung.

Hierdur< fordern wir gemäß

ing | Stü>e einen Umtaush in Stü>e ü

zureichen,

gean auf Aktien S, Bremen, Berli e bei der

stellen erhältli<h sind, am Scalte

s 10A k, r! | Bilanz per 31. Dezember 1927. l | während der üblichen Geschäftsstunden M S der Jnhaber von Stammaktien als | eingereiht werden. Der eine Anmelde- au<h der Fnhabex von Vorzugs- | shein wird dem Einreicher mi

Quittungsvermerk zurü>gegeben. So

stellen vermitteln, abgerundet werden.

prüfen. Diejenigen Aktien über RM 60—, die ni<ht bis zum 20. Dezember 1928 ein- gereiht worden sind, werden gemäß S 290 H.G.-B, für kraftlos exklärt. Das gleiche gilt für eingereihte Aktien, welhe ni<t in einem Betrage ein- gereiht werden, der die Durhführung des Umtausches ermögliht und ni<t zur Verwertung zur Verfügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für kraftlos er- klärten Aktien ausgegebenen Stücke werden für Re<hnung der Beteiligten verkauft; der Erlös wird abzüglih der entstehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für diese hinterlegt. Die Fnhaber der umzutaushenden Aktien über RM 60,— können bis zum 6. November 1928 einshließlih dur< shriftlihe Erklärung ber den Ein- reihungsstellen Widerspru gegen den aus erheben. Hierzu is er- forderli<h, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder den über sie von einem Notar, einer Effektengiro- bank oder der Reichsbank (mit Sperr- vermerk) ausgestellten Hinterlegungs- hein bei den genannten Einreichungs- stellen hinterlegt und dort bis zum Ab- lauf der Widerspruchsfrist beläßt. Ein etiva erhobener Widerspru<h verliert seine Wirkung, falls der Aktionär die hinterlegte Urkunde vor Ablauf der Widerspruhsfrist zurü>fordert, Der Widerspru< wird nur wirksam, wenn Jnhaber von Aktien über RM 60—, deren Stüde zusammen den zehnten Teil des Gesamtbetrags der Aktien über 60,— e, dem Umtausch widersprechen. Der Umtausch der Aktien der widersprehenden Aktionäre unter- bleibt alsdann. Die Urkunden derjenigen Fnhaber von Aktien über RM 60,—, die nicht Widerspru erhoben haben, werden au< in diesem Falle, da ein freiwilliger Um- taus< zulässig ist, in Urkunden über RM 1000,— bzw. RM 100,— um- gr e nicht von den Aktionären i Einrei R uis Aktien zum Un- taus< ausdrü>li<h das Gegenteil be- merkt ift. : Bremen, den 31. Fuli 1988. Atlaswerke Aktiengesellschaft.

schaft Greif8wald-Grimmen, Rüdlert,

Ailaswerke Aktiengesellschaft,

RM 1000,— ni<t zulassen, zum Um- Fahrzeuge und Inventar, taush in Stücke über RM 100,— ein-

Gleichzeitig bieten wir den Aktionären, H Stüde J L Aan, 2 fv 1 r weiteren Abschreibungen und RM 000 S dea s Bie terte Warenkonto, Bruttogewinn hiermit die Fnhaber unserer über z | Ÿ „amm-] RM 100,— lautenden Aktien a aktien sowie der Vorzugsaktien im ihre Aktien mit Gewinnanteilscheinen Nr. 18 f. und Erneuerungs\cheinen zum | Kassa und Bank „, .., 16 023 L ¿, | Umtaush in Stücke übex RM 1000,— | Diverse Debitores . „. lung festzusezenden Verhältnis sowie einzureichen. P R N SrBquntg des Æiientapitois um “See Umtausé tot bis zuin | Vabentax uns Fahrzeuge . |__33 830 RM 280 000,— oder um einen von Donnerstag, den 20. Dezemb der Generalversammlung festzu- 1928, und zwar bei den Nieder-

Darmstädter und Nationalbank Koms- | Aktienkapital

n und Hamburg oder | Diverse Kreditores. . .. Debitorenrü>lage .. .. 6 500|— F. Schröder Bank Kommandit- | Gewinn- und Verlustkonto:

weit der Umtausch au brieflihem Wege Ütensilienkonto der Fnhaber von Stamm- und Vor- | erfolgt, werden die inrei<hungsfteller

Die Aushändigung der neuen Aktien Rückgabe der erteilten Debet,

Bescheinigung bei derjenigen Stelle, Unkostenkonto

welche die Bescheinigung ausgestellt hat. Post- und Reisespesen . .

Die Einreichungsstellen sind berechtigt, Währungsgew. und Verlust . 184|—

aber nit verpflichtet, die Legitimation

des Vorzeigers der Bescheimgung zu

r [46311]

per 31. Dezember 1927. Debet, RM

Abschreibung . i 4 150 Reingewinn per 1927 102 034

Kredit,

296 532

8. Kommanditgesell- [39291] Bekanntmachung. schaften auf Aktien.

Brahmfeld & Gutruf Kommandit- Ge)ell\haft fordere ih die Gläubiger gesellshaft auf Aktien, Hamburg.

Gewinn- und Verlustrechnung

Verlust auf Debitores . . 44 Ves Unkosten und Zinsen . 110 001

Bilanz ver 31. Dezember 1927,

beshluß aufgelöst. Als Liquidator

Gef)ell\<haît auf, si<h zu melden. München, den 20. Zuli 1928.

[45746] See - Quarantäne Altona G,

E I. Jacobs, Altona, Neventlowstr.

sprengstoff G. m. b.

96

us, Aktiva. NM

244 166 Warenkonto . 710 121

shräufkter Haftung zu Mütlhei

|b. H. in Liquidation. Gläubiger wollen

i Nuhr, ist laut Beschluß der Ge)ell)hafter-

Die Grunderwerbsgesellschaft Salve G. m. b. H., Ge\chäftslofal: München, Karléplay 10/11, wurde nah Ge)ell|chaiter-

der der

Justizrat Dr. ß el, Nechtsanwalt.

m.

54,

Die Firma Monachit Sicherheits- L H. in München 18 | ist aufgelöst. Die Gläubiger werden 56 aufgefordert, sih zu melden. Der Liqui- 2 | dator: Dr. Emil Trußt er, München, Prannerstraße 11. [44859]

Die Vulkan Reederei Dampfer Franz Wilke Gesellschaft mit be-

m,

7f versammlung vom 7. April 1928 mit 28 diesem Tage aufgelöst und in Liquidation

getreten.

Srste Zentralhandel8registerbeilage Deutschen Reichsanzeiger und Breußischen Staatsanzeiger gegemvärtig wobnbast in She" zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

9 ¿ héangesgy . 9 Maria Rosa Ida Amalia he t. 191. Berlin, Freitag, den 17. August

[46436] Bekanntmachung, Der s{<wedis<{e Staatsangehör; Oskar JFohansson, geboren a zember 1891 in Lules, Schwede,

1928

l Januar [g Berlin-Charlottenburg und :

wohnhaft in Berlin «Wilmegeti

L a ; Z “O T Fuhaltsäbersicht, eut|<en Hei die Ebe zy fz! t an jedem Wochentag abends. Bezugs8- j is 7 1. Handelsregister,

Einsprüche gegen diese besie E iei 4,60 ÆÆ Alle Postanstalten O a E 22 2. Güterrecbtsregiler,

bei der unterzeichneten Behörde spâty S en Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer E E 3. Vereinsregister,

am 30. August 1928 anzumelden, y neym je Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. 4. Genossenschaftsregister, Berlin, den 16. August 1998 au die Ge Befristete Anzeigen müssen 3 Tage $9. Musterregister,

Königl. Schwedische Gesandtsg Einzelne Nummern kosten - E Le O owi vor dem Einrü>ungstermin bei der b E, T s oder vorherige Einsendung rage: » ; - AONtut L

O, di 0 inscüieblich des Portos abgegeben. Veichättoltelle risgeganzen feln. 8. Verschiedenes. Von der Direction der Disconto,

scha|t, der Mitteldeutschen Creditbqyt

der Firma Martin Schiff, hier f

Antrag gestellt worden, /

MNeichémark 2 000 000 neue Sh aktien Nr. 50 001 —70 000 ül RNM 100 und Reichsmark 3 (h ab 1. Juli 1928 gewinnberd neue Stammaktien Nr. 90(hj 120 000zu je NM 100 der Porze

i C ¿ Vor itglieder oder dur{h cin o, Altona: Dem Verwaltungsdirektor | dur<h den Deutschen Reihhs8anzeiger. ] Theodor „Thomandl in Beuthen, S Es L O Gaibelie gl E L D ai ÿa ls ter [Richard Sgütt elz in Altona ist Pro- |Bei Nr. 2718 Märkische Telephon- | ist alleiniger Inhaber der Firma . 1928. | einem Prokuristen vertreten Der Auf- il Leg ® [kura erteilt. ur Beschluß der Ge- \uud Justallations - Gesellschaft mit | geriht Beuthen, O. S., 1. August 1928. R E becediat weir? bex O sellshafterver TUoE pam gr e eer L Dra L Pun A O O E Z cite f E mehreren mltticvern de: Westerwal [1928 ift $ 3 Sag 1 der Saßun tatt \ und Hans Tröobinger fi iqui- j , O. 8. ; 9E eun 208 wei S ir andelsregister A ist heute |19 Ani GiSrattito liede geTnbect datoren abberufen. Frau Henny Kühne| Jn das Handelsregister Abt eh

; ; s i is zu erteilen, i ; ; t ini iquida- bei der „Veuthener Bau- | des Vorstands die Befugni Dis i j en worden: stona. Das Amtsgericht, Abt. 6. | in Berlin ist zur alleinigen Liquida- | Nr, 337 ist ee DEUl - | die Gesellschaft allein zu vertreten. |_ Der Unterzeichnete ist zum alleinigen | zum Dl ledantei an ter E s U Erfurter-Saatgut- S E Ls “erei f a beschrankter gesellschaft mit beschränkier Has. i ar h Generalversammlung 2 Er 1 004 141/76 | Liquidator ernannt und erfu<t hiermit | zuzulassen. le Rhenania in Altenkirchen. | a Deynhausen, [45578] | Phot, 4 ToT Stárrentadtiet ist um |Dur<h den Gesellschafterbes<luß vom | 24. Juli 1928 anne durchgeführt Passiva . séaft ibre Be E e n in E Zu f Quguf 108 a m Ge Se. Boni e E S O D000 K uf 175 000 RM berab- | 1. Juni 1928 ist der Gesell\hafts- | Grundkapitals ist dadur durchgeführt, s aft ihre Forderungen sofort bei ihm ulafsungsstelle en, bei der in t, unter Nr. eins- C s 480 000|— :

in |Nefervekonto . .

Vortrag per 1. 1. 1927 156 022,50

per 1927 . 102 034,18

211 585/08

258 056/68

Dr. jur. Carl Härle.

[40192] Liebenzell-Schömberg-Höfen, mit dem S

Der persönlich haftende Gesellschafter: E. G. Moll.

Samburg, den 10. März 1928, Amandus Lange, beeidigter Bücherrevisor.

: gesells<aften.

Aktiva.

t | Kontokorrentkonto, Debitoren . | 90 245/23 [44853] 1464/95 3 379/07

- | Kassakonto

1

Passiva,

Gewinn- und Verlustkonto.

: Kredit, Provisionskonto ...,. . 1/9862

Colonialwollgesellschaft A.-G, G. Dingel. ppa. Lehmann. Die Uebereinstimmung mit den fkauf- männish geführten Ge}chättsbüchern der Colonialwollgesellshaft A.-G.,, Berlin W. 30, Moystr. 22, bescheinige i hiermit. Berlin, den 5. Mai 1928.

Leo Berne, öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor.

PREERS E R N D R E E C: C ROE S]

10. Gesellschaften V b. H.

Die Vulkan Reederei Dampfer Otto Kalthoff Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Mülheim-Ruhr ist laut Be\hluß der Gesellschafterver- lammlung vom 7. April 1928 mit diesem Tage aufgelöst und in Liquidation ge- treten. Der Unterzeichnete ist zum alleinigen Liquidator ernannt und ersu<ht hiermit alle Gläubiger der genannten Gesellichaft, ihre Forderungen fofort bei ihm an- zumelden.

Mütlheim-Nußhr, den 9. August 1928. Dr. jur. Carl Härle.

(43454)

Die Mülleimer - Bedienung Münster G. m. b. H., Münster i. Westf., ist durch Gesellsha}terbeshluß vom 5. 6. 1928 aufgelöst, Zum Liquidator is Herr Hellmuth Nichter, Berlin-Steglitz, Albrecht- straße 78a, bestellt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem Genannten anzumelden. Mülleimer-Bedieuung Münster G, m. b. S. i. L,

[43636]

Die Mülleimer - Bedienung Elberfeld G, m. b. H., Elberfeld, ist dur< Gesell- shatterbes<luß vom 5. 6. 1928 aufgelöst. Zum Liquidator ist Herr Hellmuth Richter, Berlin-Stegliz, Albrec<htstr. 78 a, bestellt. Die Gläubiger werden hiermit aufge- fordert, ihre An)prüche bei dem Genannten anzumelden. Mülleimer-Bedienung Elberfeld

1 004 141/76

Mit den Büchern verglichen und über-

Z Hr E E 7 S R E EREEEL O E E C T EE R A

95 089/55

„H 6041/50 [12 368/72

33 NBarentunlo « e e; E 2506139

12 368/73

Schömberg, O.- 23. Juli 1928.

Die Liquidatoren: Lenhard. I. Bäuerle.

[46301]

Liquidation getreten. Gläubiger wolle ihre Forderungen anmelden beim Liquidator : Wolfg. Keilich, Berlin NW. 87, Lessingstr. 29.

f ; ist laut Be\<hluß der Gesellschafterver-

gen. i [Aktienkapitalkonto . . . . . |20000|— | sammlung vom 7. April 1928 mit diesem „Die nit dur 100 teilbaren Beträge Kontokorrentkonto, Kreditoren | 74 934/30 | Tage aufgelöst und in Liquidation können dur<h entsprechenden An- oder | Steuerrüstell.-Konto . . . | 154195 getreten.

Liquidator ernannt und ersucht hbiermi

Dr. jur. Carl Härle.

14, Verschiedene Bekanntmachungen.

[46304] Bekanntmachung. Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig, und die Fa. Hammer & Schmidt, Leipzig, haben den Antrag gestellt: Goldmark 30000000 (Er- weiterung8ausgabe) 8% Zen- tralgoldpfandbriefe vom Jahre 1927 Lit. A Nr. 1001—2500 zu GM 5000, Lit. B Nr. 4001— 9400 zu GM 2000, Lit. C Nr. 5201 bis 13600 zu GM 1000, Lit. D Nr. 2001— 6200 zu GM 900, Lit. E Nr. 3001—7200 zu GM 200, Lit. F Nr. 2001—5600 zu GM 100, Gesamt- kündigung trühestens zum 1. April 1933 zulässig, Zinstermine: April- Oktober, Goldmark 44000000 (Er- weiterungsausgabe) 43 °/% Zen- tralgoldpfandbriefe vom Jahre 1926, Ausgabe 2 (Liguidations- goldpfandbriete) Lit. A Nr. 1501 bis 3020 zu GM 5000, Lit. B Nr. 10 001 bis 13360 zu GM 2000, Lit. C Nr. 20351 bis 34 110 zu GM 1000, Lit. D Nr. 20441—31 976 zu Gold- mark 500, Lit. V Nr. 33001—64120 B GM 200, Lit. F Nr. 47001 big 2 480 zu GM 100, Lit, & Nr. 32601 bis 60200 zu GM 50, Zinstermine : April-Oktober, Goldmark 10000000 (Eex- weiterungs8ausgabe) 8 °/% Gold- Tommunals<uldvers<reibungen vom Jahre 1927 Lit. A Nr. 501 bis 1000 zu GM 5000, Lit. B Nr. 1901-—3700 zu GM 2000, Lit. C Nr. 2701—5500 zu GM 1000, Lit. D Nr. 1201—2600 zu GM 500, vit. E Nr. 1451——2850 zu GM 200, Lit. F Nr. 1101—2300 zu GM 100, Gesamt- kündigung trühestens zum 1. April 1933 zulässig, Zinstermine: April- Oktober,

der Preuftishen Central - Boden- kredit-AktiengesellschaftinBerlin zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen.

Leipzig, den 14. August 1928. Die Zulassungsftelle für Wertpapiere

G, m, b, S, i, 2,

an der Börse zu Leipzig,

Die Kraftwagengefellschaft m. b. H., Bad

Die Kreidefabrik Geshw. Keilich G. m. b. SH., Berlin X. 24, ist in

Die Vulkan Reederei Dampfer Ert Killing Gesellschaft wee be- 5 089 ränkter Haft ülhein- r die Ublihe Gebühr in Anre nung es [d Haftung uMülheim-Nuh Diejenigen Aktionäre, welche an fbringen. dex Generalversammlung teilzunehmen

pätestens 1 am dritten Werktage vor der General- } Verkauf von S igen, den die Umtausch Der Unterzeichnete ist zum alleinigen

alle Gläubiger der genannten Gesell-

saft, ihre Forderungen fofort bei ihm ¿ala anzumelden.

Mülheim-Ruhr, den 9. August 1928.

anzumelden. [44851] «48000 | Mülheim, Ruhr, den 9. August 1928.

Kraftwagengesellshaft Bad Lieben- gell-Schömberg-: Höfen m.b.H, in Liqu.

n

t

B

4 l É ; ie Kündigung nicht drei Monate (46303) na“ Sämereienvertrieb Josef und worden, daß dur Beschlu der Gene- | anteile abgeändert. Bei Nr. 13 700 | wenn die Kündigung nith

ip Aftiengelellicase erie Und Priv in Schömberg, O.-A. Neuenbürg, r cengeeniwalt, der Darmstädter Besbluß der Gefellihafter pee 4 Ee Nationalbank Kommanditgesell daft zember 1927/31. Januar 1928 anfgelöst worden. Dies wird bekanntgema@t mit der Aufforderung an die Gläubiger, \i< bei der Gefellshaft in T zu melden.

. Neuenbürg, den

hen Cffecten- und Wechsel-Bank, f furt a. M., Abteilung Berlin, und Firma A. E. Wassermann, hier, is Antrag gestellt worden,

zum Börsenhandel an der hiesigen Y

Bank Filiale Bremen haben bei uns Antrag gestellt :

zum Handel und zur Notiz an der hiesi

| ä i - den Fnhaber lauteude, zum ltenfirQ lehtrimen ; ik | geseßzt. Lant Beschluß vom 11. 7. 1927 | vertrag abgeändert. Die Dauer der Ge- | daß 45 auf n E eiti, "n De Gelbe cten i Mea? Z chet ‘| Weitemeyer & Co. Aktiengesellschaft a x Gesellschaftsvertrag bezgl. des | sellshaft ist bis zum 1. Juli 1930 be- | Kurse von 100 % auszug Dr. Gelp> e, enfirhen ist Prokura erteilt. E f Ver Gejells<afts k 9 i

i i 8 i i je 1900 RM, gezeihnet worden sind. Nr. 117 bei der Firma | eter L han T A Stammkapitals und der G N e Tei art Mancte boy Handelsgesellschaft Vee:

1 mi änfter ; i zilm- - sgt. Sind mehrere Ge- | tretung Hamburg““ mit beschr Ge- n î [tenkirhen: Der i 1928 die | Juternationale Film-Transport Ge- | vorher erfo ; ird die Ge- | Haftung, Bremen: Der Siy der Ge offmann in A (ten- | ralversammlung vom 3. Mai it beschränkter Haftung: | schäftsführer bestellt, so wird die ftung, Berens Un E UROE tou E Angust s 7 L L ibbelt 8 a ied ag reizen g ed zemere in Berlin- se hast, fall3 E einem Geschäfts- | sellschaft ist von Hamburg nah ; er Saß -

zu Bad Oeynhausen äfts- | stimmt u

Von der Direction der Disconto,

Ü ini i Gesellschaftsvertrag ist am i : i iteren Ge- | führer alleinige Vertretungsbefugnis | verlegt. Der Ee aus der Firma E Bad VDeynhausen, den 3. August 1928. [E rtofübner: B et Bei Nr. 15 7TT3 O eediune wird, dur< zwei „Ge- S E Ne V n O i Ban Mitt euie: Grei n prtihen digger E ; E „Osram“ Gesellschast mit be- | <äftsführer oder einen Geschäfts- 0 ank, Mitteldeutschen Creditbank, .

Bad OGOeynhanuscn. [45766]

/ c - Untex- i ränkier Haftung: Die Prokura des | führer und einen Prokuristen ver- | 1928 abgeändert. Gegenstand des [45765] | Sn unser Handelsregister Abteilung À A

be i iter 1FtSFü 8 ist jeßt: der Betrieb von ge- istian Reuther ist erloschen. Bei | treten. Zum weiteren Geschäftsführer nehmens i E clbeeschäften aller Fintea ge I8- | j 86 die Ii T eli haus Lamm Gesell- S der Architekt Frißz DOO R nthen, es Weéfee es Tas E E Die 4 magen E A erte \<aft mit beshräuïfter Haftung: |O.S,, bestellt, Dem Karl Lobre Ÿ on

o Krahe, vorm 4 - 1. August 1928. j

r enumärte üfiel g g Ï i - der kfommissionsweise Betrieb der ätte für moderne Wohnungskun Kurt Lamm ist ni<t mehr Geschäfts- | Beuthen, O. S., ist Gesamtprokura er- | sowie d

n Marter i S or n Ba d O ine T führer. Stettin Julius a in | teilt. Amtsgeriht Beuthen, O. S., | unter dem

312, E N D A L et 1 t e C 1 if

der Stadt Augsburg vom 1928 s

Kaffeewaren bekannten Erzeugnisse. Die tehende Gesell- ps lautet jeßi: „Düring Tee- und

6 e ü bestellt. anes Nach 45773] affecimport Gefellschaft mit bes- Di des Ernst Neu- er der Tischlermeister Otto | führer 2 der then, O. S, | i L e Stamms j¡uzulassen. if erloschen ahe in Bad Oeynhausen eingetragen | [Haften find auf Grund des s 2 der Vemthon D: Le gregisir i [r inter 00s RM. Ges<üsts- Berlin, den 15. August 1928, 910, Gebser fils & Cie., worden. Der Ehefrau e isch E S. 248, von Amts wegen gelöscht: | Nr. 448 ist be 4 A S,, ein- | führer ist der Kaufmann Heinrih A O ae t E S bipAhcherei Ideal Serera, {u Bad Devi i îro- | Nr. 26173 Seifenfabrik Spiwa, eratadt die Gesellschaft ist ausgelöst. nsen in Bremen. Sind mehrere an der Börse zu Berlin, 1878, Dampfwüscherei „Jdeal“' | Sievers, in Bad Ocynhausen ist Pro- GmbSH. Nr. 26201 Maria Jacobini | getragen: Die Gese ter Fleisher- | Geschäftsführer bestellt, so vertreten je Dr. Gelp>e. Kiestat, Altor:a: Die Firma ist | kyra erteilt. Film-GmbH. Bei Nr. 26 486 Petroff | Der bisherige Gesellschaf etne Ju- | zweï von ihnen gemeinschaftlih oder n. August 1928 Bed Dey Pmisgeriht und Kleiber GmbH. Ne S SEN ie ie En e Taecivt Berin, [einer Lon uit ilt En Ge häsisführer z | ; s Amtsgericht. ; mbH. Nr. er Der F : 4 ä

[46351] Bekanntmachung. 107 2 T S Nordlicht E LOEBAGANE E S E et Napide GmbH. |O. S,, 10. Angust 1928. die Ge gra A A oflein Vert bos ja int Die Direction der Disconto-Gesell ffornbrenuerei & Prefßhefe- | p uerwitz [45580] | Nr. 27 724 Paru> & Ullrich Wein, [45582] | Ferectigt. Bekanntmachungen der Ge- iliale Bremen, die I. Schr Gesellschaft mit beschränkter | Fn unser Handelsregister B Nr. Liköre und Spirituosen GmbH. D aida Cegiiter A Nr. 154 ist die sellschaft ‘exfolgen dur den Deutschen

a e E e U ug, Altona: Dur Beschlu n ist heute bei der Firma „Landwirt- | H. 97 767 Verband des Deutschen | Im Hande Sl Laaiaetaet. Langenstr. 128/130.

Nationalbank K. a. A. und die Dal P er De L battavectrags e c

[hast unter der | Rei Jernau, è dels - GubS. | offene Handelsge]e in Holy Nachf. Gesell- vormals Aktienzu>erfabrik Bauerwiß“, ee S &Æ& Co. | Firma Hartmann und Co. in Holz-| H. Ristelhuebers f

s ; ingetragen beschränkter Haftung äß notarieller Beurkundung ge- eingetragen worden: Die Firma isl Stahlwareuvertricbsge\s. mbH. Nr. L en bei Gladenba<h eing \chafi mit \<

ehel und

: önli< haftende Gesell- | Zweigniederlassung Bremen,Bremen: to Sprechmaschinen- | worden. Persön dwig | Zx hi niederlassung ist auf- nom. NMS 000 000 neue Stan%57 J. C. Möller & Söhne Ge- | den is, den 8. August 1928. Werke Vrtriebsstelle für vie Pro: | hafter sa s MORE o Aeto e Dr eidueitig ist die Hiesige Ein- U uer eutschen DanWichast mit beschränkter Haftung, Amtsgericht. vinz Brandeuburg GmbS. Nr. 28 270 Sihe, sämtlich in Holzhausen bei | Fragung gelöscht. ; E Ul Ha na: Kaufmann Ove Oos T l R Warezt-Berwarmago Sm Slibonbech. Die Gesellschaft Ea Getreide amma undi - ec Mes nen U zu u i 1Tere i 0 e / Y e . Z Cts en: Ne, O 1GD 00, JUOIO Refe Nt sit. Der 7 An Ee L andelsregister A hr 8 Amtsgericht Bexlin- itte. Abt. 122. |1. Juni 1926 begonnen. Zur auf Aktien, Brem

+4 in Ge- wegen eingetragen. zu RM 100 Nr. 1650011950007 Sas des Gesellschaftsvertrags ist | ist heute bei der Firma P. L tretung is jeder Gesellshafter ïm erloschen. Von Amts weg

i; l ei it ei deren Gesell- terberg Gesellschaft ör lass A e 1 Find fol ‘ein jéder C a 6 Mike, Baue cin |Berncastel-Cues, s saiter befugt. 2A M 2 2 mit eld Cänkier Haftung, Bremen: ôrle zuzulassen. tsführer bestellt f 0 ] unhaber G. Meipner, 2 1B, Ell» : Fah inri Thani ; 0. Augu 2D.

Bremen, 14. August 1928. n Zu Lire Vertretung der A en worden: Die Firma is | Die Firmo Dr. Heinri<h Thani Biedenkopf, den 1 Que

\ mlung vont

; Ju der Gesellschafterve an n x

y N ; E. Weingutsbesißer in Lieser a. d. Mosel Amtsgericht. 21. Juli 1928 ist beschlossen M zu

Die e E N Cecatuta -Mlivnare Hart- P latenati den 9. August 1928. Dr aber Josef Kunb in Lieser is} er- E ls s candE A „beschlossen n ?

I. Röhing, werke Gesellschaft mit D ne Amtsgericht, Berncastel-Cues, den 10. August 1928. | Jm hiesigew Ha delMeR er A O Gia liverk Bab Soobeu a. d. Werra

[46006] E E e une L A] GGaitÉwn [15767] Amt3gerit. 9, August 1998 die unier Ny E eine Vctteagesellihaft, Bremen: Index

1. Gewinn- u. Verlustre<nung für daé oe L Es 7 und 10 des Ge- Jn unser Handelsregister Abt. B ist ————————- éo, En E gelö Gt” Generalversammlu L g on E E

schäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dez.l haftsvertrags gemäß notarieller pt oar Ra arge Mer Ek drr Me ars Handelörecilier ini E ist Amtsgeriht Bleicherode. t unr 14 000 RM von 16 000 RM

ge : | | mi 5 en. s

A. Einnahme. E ‘677, Wohnungskunst Gesell- | schaft mit beschränkter Haftung in Bad | „ier Nr. 388 die Gesellschaft mit bes L | oss fal 6 t chin De =

Ueberträge aus d. Vorjahre | 2538 mit beschränkter Haftung, | Saarow“ eingetragen worden: shränkter Haftung unter dexr Firma Sn das hiesige gandelsco ister t bälung p dund burdgeführt, des

Prämieneinnahme abzügl na: Durh Gesellschafterbes{luß | Der Kaufmann Willy Enders is neu | Oberschlefische Grundstüctöver- | „În das hiesige inbeldregistec L G höhung y Pie tate p

der Nü>kbuchungen T 4648! 31. Juli 1928 ist die Gesellschaft | ¿um Geschäftsführer gewählt. Der Ge- wertungs - Gesellschaft mit .be- | fabrik zu Bo>enem in Bo>tenem heute | Kurse E a a orben sind:

Nebenleistungen der Ver- gelôst. Der bisherige Geschäfts- fell aftsvertrag ist durh Beschluß vom | \<ränkter Haftung“ mit dem Siß in | 2 it au D 5 A M arte! Dein

Rei 5 318 ist Liquidator. T: facust 1928 geändert, Beuthen, O. S., eingetragen. Gegen- Gutsbesiver Hubert Daunhausen ist | Gleichzeitig S fis: Erlös aus verwertetem Vieh 5071 9774;

t geändert: Gebrüver Bauer | Beeskow, den 10. August 1928, Q

i i An | vertrags wie fol M tand des Unternehmens ist der Erwerb aus dem Vorstand aus eschieden. a3 folgt I RM, ein- Kapitalerträge inenfabrik, Altona. Persönlih Amtsgericht. n die Verwertung von Grundstü>en. | pfen Stelle ist der Landwirt Sus Grun ties von je 200 RM, Gewinn aus Kapitalanlagen | 4267 Gesellschafter dieser offenen [45581] | Das Stammkapital beträgt 20000 | Fegtmeyer in Hary zum Vorstandsm getel L al Subabet lauiét Sonstige Einnahmen . 29 M elsgesellshaft, die am 1. Januar | Berlin, delsregister B ist heute Reichsmark. Geschäftsführer ist der glied bestellt. : Tae le anf den g E E ias Entnahme aus dem NReserve- | begonnen hat, sind die eq ras E Los l i oon omi Bankdirektor William Korberg in | mtsgeriht Bokenem, 9, Aug Es g i Bauer und Albert Bauer, beide | ein : ML.

Entschädigungen . . . . .| 421 urger Engro8-Lager Kaufhaus | u Schadende>ungskonto. . . 82 Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr . .. , „} 80% Negulierungskosten . . . , 17

i 585 : ¿ den Kommanditisten sind amb . | Beuthen, O. S. Sind mehrere Ge- ü cin: Mut urg. berg Bunch- und E Ge- | Beuthe

i i [45585] ¿nderungen eingetreten. An Hein- ü äftsfü bestellt, \o wird die Ge- | Bremen, l8reatiter ift | Veränderung i An Hein È s r, Les mt esdriutiee BasunE. L Durt mtadienz yuel Ge: | (e, L An das Sandelouglies f L escvsg Wilm igen und bi De E t Ta: | mehenent: Der Vertrieb von Büchern | schäftsführer vertreten. Vestenti - Am 7. August 1928. C na: Die Firma isst geändert in: | nehmens: Vex L

: ; rteist, - | lanntmahungen der GelellsGaft, deren Nuzeigeu-Reklame-Aktien- | © üßen, Bremen: Fnhaber A E e Bean Gesellschaftsvertrag am 9. Juni 1928 ta E ee Ter Sis déz Ge- „Ioh ann Lüfi q Bremen: Be er E E T R anver va-f ie A ibtiolders der Weiter- Race ift, erfolgen îm Mayen f chaft ist von Hamburg na < Bremen L D g au p TES fi g ana E E betrieb E weted der niht ein- | Reih8anzeiger. Amtsgeriht Beuthen, T L L Gesellschaftévertrag ist am i ifolaus Lange it Bro- ort, A 187, H. A. D mes Altona: | getragenen

Gefamteinnahme: | 877

B. Ausgabe, F dvers.-Prämie . . .. 361

i rteilt. Ficma Landsberg Kunst- | O. S., 80, Juli 199, 18. Äpril 1923 abges<hlossen und am kura c

: Myrtenstr. 30. ( il 1925 | baggerei und Fuhrwesen. E fe 3 ; in Berlin W. 15, 7, August 1923 sowie am 4. Apri Eggers « Volkmann, D! us eee. 7 D a A E S Seme bean 1, betriebenen Ge- | n euthen, O. S. i [45770] | bgeändert und am 24. cen LcOiiens Geor Ernst Martin Enger in A Zum Spezialreservefonds : 6 en. schäfts Stammkapital: 20 000 RM. Fn da3 Handelsregister L s ge aßt. Gegenstand des n S e un 3. August 1928 als Gese haf is M4 Abjchreibungen . .. . .| 200M 275, Westfäli R Ge Geschäftsführer: Frau Anna Braff, | Nr. 1634 ist bei der in Beuthen, O. S., | t die Herstellung, die L e ih echiede . Die offene Hande Lrt Verwalt.-Kosten « . « „. 168M Tiefbau-Geselschaft E eb. Silberstein, Berlin, Buchhändler | bestehenden Kweiguiederlassung E der Vertrieb von Adreß E E [Saft ist damit aufgelöst. Q E Versicherungbsteuern . „. 9s Kampmann, E e uns Wildt, Berlin. Gesell aft me [Firma „Drägerwerk Heinr e onstigen Nahshlagewerken, as Be- | der hiesige Kausmann D Ueber- Bankzinsenu Bankgebühren| 12 ederlassuug in “area e E es<ränkter Haftung. er Gesell- Beeck, Dräger Zweigbüro Beuthen a | die Finanzierung, Poctgua ähnlichen | Volkmann das Geschäft unter Citén Steuern, öffentl. Äbgaben 4 haftende S ge hege vin schaftsvertrag ist am 11. Juli 1928 ab- | „ingetragen: Das Geschäft nebst ore teiligung an gleichartigen o es dkapital | nahme der Aktiven und Passiven u. ähnl. Auflagen . Z Rebe oel E Lt Bat sind eschlossen. Sind mehrere Geschäfts- | ¡is dur Erbgang e Sage “in Bn M. M bas Generalver- unveränderter amg ra An Theo- Gesfamtausgabe: | 8778 nieur Richard ampmann“ und hrer L s l- wei Geschäftsführer Lübe als besceite Vorerbin des bis» sammlung vom 24. Quli 1988 ift be: dor Werget era Ehefrau, Elisabeth n bres 1924 ae: Dem "Kaufmann Wilhelm | oder dur einen Geshäftsfuhrer in Ge- | herigen Inhabers Dr -Fng, d. e, Alex- | (5 ofen worden, bas Brundlapital um

| hm, Hannover, i} Einzel- | meinschaft

g É . Meyer, ist Prokura erteilt. ; mit einem Prokuristen. Als | ¿under Bernhard Dräger übergegangen. | 45 000 RM auf 50 000 RM zu eran 9 giegand & Co., Bremen: Der

i; è ‘7; 4 ; i Wiegand E ict

j iht ei ird veröffentlicht: | zj kura des Albert Richard Willi | Die Erhöhung ist durhgeführt. D n August Friedrich Christo A, Mliva, S0 O A Ein E at ‘bas Stammkapital Dia due ‘ist erloschen. Dem Dr. Otto | Grundkapital der Geschaft bung S s Verden a. d. Aller hat dat

Aotderungen ooo] 1E, 2. Tuguit Dae, je | wird in die Gesellschaft eingebracht von | Seinri< Dräger in Lübe> ist Gesamt- | na< der durchge r o bilt in | Geschäft durh Vertrag erworben O

O ooo 67 au Albert Haa>, Altona: Die den Gesellschaftern Frau Braff und | prokura erteilt dergestalt, daß er be- | 50000 Reichsmark un A L: H Aktien | führt es seit dem 1. August 1928 unte

Kapitalanlagen » « « «+ « 60 Bertha Maria Friederike 8 Wildt das ihnen gemeinsam ge- | Le<tigt ist, die Firma in Gemeinschaft | 59 guf den Jnhaber U 000 Reichs- E der Aktiven und Passiven

Inventarkonto. . « E aft euge, Ee f iiaeitig i Be Geschäft unter der nicht eln | mit einem anderen Gesamtprokuristen zum Nennbetrage von je unter unveränderter Firma fort.

Gesamtbetrag : 9 Pons Mi

B. Passiva. etertrge auf das nächste

: Be ie bi 250 Aktien der . Die : rma Landsberg Kunst- |, vertreten. Amtsgericht uthen, | mark. Die bisherigen : „| Wilhelm F. Nabe, Bremen: 1 L Sestgast als horst a ilen unter A O. S. 1. August 1928. Gesellschaft über je 20 RM sind um on

: ; über | Ehefrau des Kaufmanns Wilhelm auf die Stammeinlage der Frau Bra ewandelt in 5 Aktien, lautend über | Chef bs

iedri Rabe ilhelmine geb. ader Gesellschafter eingetreten. i 8 g Vorstaud sind: der Kauf- | Friedrich M0 Mes o N 12150 s E Ga! an ho enera S E D 0 s WBraff M dug. Han belaregister de A de Seinrih Marahrens Ap direkte Garten, Ha das n ugut 1928 unter eotage Passiven E 2008 er n LE S Fiedrith rings außerdem CETN ciume Kur n 1939 ift hei der offenen Handels- | bei Hittfeld, der Es f ernahme dex Aktiven jedo< unter _— 0 4 /# 61 Alb vertrag über ie Spezialreservefonds . 6 - Altona. (

h in Mlle und Gertrud r E el ¿Anton Kaps Nahf. | Ernst Kno) brü Vor- | Aus\hluß der Passiven unter unve jauntis s A Plionwaren{abrit“ e Bouthen, | Sehult ti o Mitgliedern, so änderter fort i

| : ürstendamm 201 ein Gesamtbetrag: | 200M 2 9. August 1928, g a &

4, Gemeinnützige Betviebs- RM auf ihre

; : Gesellschaft ist | stand aus n d Ai <t Bremen. Bekannt- | O. S., eingetragen: "Die aft wird die Gesellschaft entweder Du Dre da Ry. c Bart l eat it beschr E Se at mt O: Gesel E erfolgen L aufgelöst. Dex bisherige Ges er 1 ivi: 4 e ey: Zernderung2- t tadttheater Di

Dr, Ju s , Vorsivender,

e Generaldirekftion. Carl Bartl

A e 7E ERANSEAO

P B d s

R