1928 / 192 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

é

Le L + [4 - —_

/ ; E: 5 p Y 1 /

A -

Dritte Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 191 vom 17. August 1928, S, ®2,

. ändler mit Fi ( n8- f] Greifswald. [46191]] wird nah erfolgter Abhaltung des f auf der Geschäftsstelle, Zimmer 45, zur (Bad Salzuflen. h E Biel e U B ie Bit 8- GBeblu, Fn Sachen, betreffend das | Shlußtermins hierdurch aufgehoben. Einsicht der Beteiligten niedergelegt. j Durch Beschluß vom 10. Augus 2 A A E G werda, Kamenzer Straße, ist ito Konkursverfahren über das Vermögen E den 9. August 1928. Gotha, den 10. August 1928. ist in dem Vergleichsverfahren ib F | j eines von dem Gemein] quidner ge- | der G A Werk- as Amtsgericht, Thür. Amtsgericht. 2. das Deninbgen 1. der offenen Hand : / j machten Vorschlags zu einem Zwangs- | stätte G. m. b. H. zu Greifswald wird ———— [46211] gesells t oldstein & Wind, Celluloÿ vergleih Vergleihstermin auf Dienstag, | Termin zur Gläubigerversammlung auf | Sehwerin, Mecklb, [462038] Gn, ias Warnidoan S N warenfabrik in Bad Salzuflen, 9. ders À den 2. August 1928, vormittags 9 Uhr, den 12. September 1928, 12 Uhr, vor| Das Konkursverfahren über das ebex da ermöge - | Fnhaber a) des Kaufmanns Kay] Gul

j ischofawerda an- | dem Amtsgericht, Domstr. 20, Zimmer | Vermögen des Kürschnermeisters Gustav | tehnikers Paul Rippel in Gotha wird | stein, Bad Salzuflen, b) deg gd Maia tra Rae ed C ateiEMuor- Nr. 10, bestimmt zur Anhörung der Engelken, Fnhabers der Firma Friedrich | zur Abwendung des Konkurses heute, | manns Wilhelm Wind in Baz uh

und 4

August 1928 ittags 10 Uh O F j

La j ä des Gläubiger- | Versammlung über Einstellung des | Negnal in Schwerin wird nah er- | am 10. August , vormittags r, | uflen der eingereihte Verglei. -

is find Be Geschäftsstelle Ver Cy weil eine den Kosten des | folgter ung des Shlußtermins das gerichtliche Vergleichsverfahren er- | {lag der Schuldner vom 30 am | 4

des Konkursgerihts zur Einsicht der | Verfahrens entsprehende Konkursmasse | und stattgehabter Shlußverteilung auf- öffnet. Als Vertrauensperson wird der 1928 gerihtlich bestätigt. Dag u

Beteiligten R nicht vorhanden ist. s gehoben. E e E DEE e Been Mae Ceara ft aufgehoben | .

7 * . © C . 2 . i . s . T L ert ; 7 in ck t

Amktsgeriht Bischofswerda, reifswald, den 1. August 1928 Schwerin, den ugust dei BätaleiGvoriGlaa Wird: gu g a Salzusle 0. i

2 L B

! iht. tsgericht. 1 den O ha A P its ha died eie ena 5, September 1928, vormittags 10 Uhr, | Breslau. [49

Bocholt. [46182] Herfóñd. f: Ie [46192] | Sömmerda. [46204] j vor dem unterzeihneten Gericht, Zim-| Das Vergleich8verfahren über u Á : 2 n der Konkurssache über das Deer) I de HonlugtWesahren wir das) Konturäoersahren, In den Aouienes ee D T Ee O N Bli - diere L r Erscheint an jedem Wochentag abends. (4 Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 K 4 le Virma Teile Kstungsgetell| fi | AloiniS Bee G Ma in (O Es ret e E ahe A E Ae ens al St B 0 p S Ber, “Wilhel , 8preis vierteljährlih 9 ŒÆ# Alle Postanstalten nehmen O ere einer Tegel Einheitszeile 1,75 #4 Anzeigen moe N “10

Martin oseph Marlie & Co. qu | Herford, Malz- und Kontasfeesabrit | ift gur Prüfung der nattriglih an | ungen sind auf dex Geschäftästelle, genommenen Vergleichs du v Beslel Laie an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle E GUGAA e ee Sue dd i brufell ciunenen,

C KEIENZ nd au T 1

Bocholt und der Gesellschafter: des | Herfordia, Kaffeegroßrösterei, ist zur | gemeldeten For Ken Termin auf | Zimmer 45, zur Einsicht der Beteiligten von heute aufgehoben word 8W. 48, Wilhelmstraße 32. N A tjeitig belGriebenem Parcs Us e N Aver

[} Einzelne Nummern kosten 30 ##, einzelne Beilagen kosten 10 #y/

ile Martin Foseph Marlie zu | Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages

rüfung der nahträglich angemeldeten | den 4. Septem 928, vormittags | niedergele (41 V. N. 59/28.) otholt, Schwarbstraße, und des Kauf-

i Fettdruck (zweimal unter- orderungen Termin auf den 1. Sep-|10 Uhr, vor Amtsgeriht in} Gotha, 28 10. August 1928. Breslau, den 9. Mugult 1928,

Martin Joseph Marlie & Co. zu Aa Malz- und Kornkaffeefabrik | ist zur R d der nahträglih an- | lungen sind auf der Geschäftsstelle, (SiuR von bo Vergleihs dur dru ck (einmal unterstrichen) oder dur

A i strichen) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage manns Friedrih Schäfer zu Rhede, | tember 1928, 9 Uhr, vor dem Amt3- Sömmerda anberauit, Thür. Amtsgericht. 2. Amtsgericht. einsließlih O L vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. aben die Gemeinshuldner die Ein- | gerihte Herford, Zimmer 17, an-| Sömmerda, den 11. August 1928, G E Fernsprecer: era L / stellung des Konkurs8verfahren3 be- Pevaienit: Die Geschäftsstelle des mtsgerichts, | WHildburghausen, [46212] n De bverfah (420 i g weil suaige Aer der Herford, den ie 1928. E e O E Ravertis Neue M A venbinia des, Kontursis über dat d ronto: Berlin 41821 1928 instellung zugestimmt Hätten. Der mtsgerit. rnberg, l . E. Pa t 04 Ml f | j ectkonto: Ber : ; R a e enan h Bg 0 r (008 | PDTgeulen m Frte 10 Unr | n a Duietaia de voti Ce L 2e Nelchöbantgieotonto, Verlin, Sonnabend, den 18, August, abends, Pott E i l en der Konkursgläubiger sind au j ; s , , dur Ab- | C : jb - 2 Geschäftsstelle ir SDEv Ga Moa Men, effend das e mögen des Kaufmanns Joseph Bauer | wendung des onkurses das Vergleichs- | li eingetragenen Firma Strumpshy Ÿ Bo 1 Jn Saen, betreffend das Konkurs- |- Starnb t 95 verfah öffnet. Als Vertrauens- | Weis David Weis in Essen, Kettyj A L ; andel und Gewerbe i: | D E Bera nen Ner Du Merten De R lvverfebtr als ‘out E bos err Dr. Otto Lou in | Straße 15, Groß- und Kleinhandel 4M / Die Ministerien des Junern und der Finanzen haben auf Me : | as Eda S n app In | Schlußverteilung beendet aufgehoben, | Coburg, Seiffartshofstraße 27 bestellt. Strumpfwaren, Handschuhen, T, Fuhalt des amtlichen Teiles: Grund von § 795 des Bürgerlichen Geseßbuhs genehmigt, Berlin, den 18. August 1928. i t Bunzlau, [46183] Si S O u “Soliminben, Die Vergütung und die Auslagen des | Termin zur Verhatblung über den Ver- | tagen und Wollwaren, ist nah daß die Stadtgemeinde Dresden für eine Anleihe Wochenübersiht der Reihsbank vom 15. August t \ Beschluß. Fn dem Konkursverfahren | werdo}t. auf“ die „, Tagesordnung der | Konkursverwalters sowie das Honorar | gleih8vorshlag wird bestimmt auf nahme und Bestätigung des Verglei Deutsches Reich. von 15 Millionen Reichsmark auf den Jnhaber lautende 1928 (in Klammern 4 und im Verglei zur Vorwothe): # Über das Vermögen des Fabrikbesißers | cxstek? « Gläubigetd g 9 für die Gläubigerausshußmitglieder Diensta den 4. September 1928, | durch Beschluß vom heutigen Tage a 8 vH verzinsliche Schuldverschreibungen in Stücken zu 200, 5 Kar] Dauselt”. Inhaber der Firma 21. August 1928, 924 Uhr. O olgende sind im Shlußtermin vom js. August | na mittags 22 Uhr, vor dem unter- | gehoben. turerteilungen. ; G 500, 1000 und 5000 Reichsmark im Gesamtbetrage von A i 177 912000 ; iddorjer, Léderpappenfabrik Karl | Punkte geseht: Beschlußfassung über: | 1928 în der aus der Niederschrift er- | zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 23. Der | Essen, den 10. August i pt nimachung, betreffend eine Anleihe der Stadtgemeinde 11 370 000 RM, 1. No nicht begebene Reichsbankanteile . - « » + | ‘nverändert) Dausolt in Pxinzdorf, wird in Abände- | 1 Au Pik soeben Prozesse ihtbihen Höhaz festgeseßt worden. Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- Das Amtsgericht. gden. b) mit 6 vH verzinsliche Schaßanweisungen, die nah fünf Jahren N rung des. Ebÿffnungsbeshlusses vom | 2, Erhebung neuer Prozesse. "Amtsgericht Stärnberg. Konkurs8gericht. | verfahrens samt Anlagen und das Ér- R l zu 108 vH zurüczuzahlen oder auf Verlangen der Inhaber | 2. Goldbestand (Barrengold) sowie in- E auss 2. August 1928 die Anmeldefrist bis | " Holzminden, den 14. August 1928. 0 ebnis der Ermittlungen sind auf der Bn Lalelcau f „(6A E G während der Lautzeit in den gleichen Nennbetrag einer lang- ländische Goldmünzen, das Pfund fein zu 9.940 915 000 10. September 1928 verkürzt und der Das Amtsgericht. WIIHE S e [49206] Geschäftsstelle, Himmer Nr. 27, zur Ein-| loniat ir händler Bein id end L taa : fristigen 7 prozentigen, in Form von Inhaber|chuldverschreibungen 1392 Reichsmark berechnet ««« «++ +- (4 8 916 000) Prüfungstermin „für die, R but d Mas : S E E A R E ¿bis i Pannoder, Marieiste, 2, if auszugebenden Anleibe umzutauschen sind, n T zu N S rderungen auf den 24. September | Jayer. Uver da ermögen Fausnmann uxrghaujen, den 10. Augu T Ti na 18 q | . ; 0 000 Reichsmark im Gefamtbetrage ; #8, ormittags 9 Uhr vorverlogs In bam Konkursverfahren gber das | Kurt Le 60 with cini D Thiringisces ülmidgeritht E Sonnovee, ben 9. L Amtliches. O 630000 RM uf Feincoldbasis (1 Reichsmark = | Goldkassenbestand . . « . RM 2 155 289 000 Amtsgericht Bunzlau, 11. August 1928. | Vermögen des Kaufmanns Hermann ee U O U M weil L etiviii S [48218 Amtsgericht Hannover, den 9. 8. 18 1/2700 ke Feingold) Cha “Gir j ird | eine den Kosten des Verfahrens ent- | Leipzig. E E E E i i auslà - Cammin, Pomm. [46184] San A Prüfang Ves Mrbiräi sprehende Konkursmasse nicht vor-| Zwecks C des Konkurses | lKaiserslautern. [624 Deutsches Reich : nach Maßgabe der Anleihebedingungen ausgibt. | banken 4 d Cas Divi 85 626 000 217 003 000 Y “Jn der Konkurssache über das Ver- | angemeldeten Forderung auf den | banden ist. über das Bermögen der offenen Han-| Das Amtsgericht Kaiserslautern [D 1 Vizekonsul der Vereinigten Staaten von Amerika in Dresden, den 13. August 1928. 3. Bestand an deckungsfähigen Devisen . « « - - O mögen des Sägewerksbesißers Haupt- | 6. September 1928, v 9 Ub v Wilhelmshaven, den. 8. August 1928. | delsgesellshaft unter der îm Handels- | das gerichtliche Vergleich8verfahren zu A ; d dem Vizekonsul der Vereinigten : : : aj 8 eis a D. Frib Huber in Gälzow dem Wntsgeti t, Bimmer 7 angeseßt. Das Amtsgericht. register Een Fivma „Gebr. part ce 8 es Konkurses über df a O l Bainbuva oward C. Taylor ist Die Ministerien des Jnnern und der Finanzen. 4. a) » # Reichsschagwehseln « « « - « * *|_ 1750000) : Obermühle, werden gemäß 88 152| ZJevek, det 7. ‘August 1928. N ri ros A f Spiel, L Ba oui Coin is s des Reichs das Exequatur erteilt worden. J. V.: Elsner. b) sonstigen Wechseln und Scheck8 | 2 006 068 000 0 E ire, E Thi R E QEE. V Essemn, Ruhr, [46207] waren ‘in Loi ia Neumarkt 94, erl. tr. 13, zugleich ‘als alleiniger Jubi 1E C Gs ct S O é est estellt j 5 Höhe des Aus- A \ Zur Abwendung des R über | haftende Ge ells uter: Kaufleute Carl | der handelögemchtG nicht eingetragent 5 e e deutshen Scheidemünzen « « « - - (4 12 273 000) all&Fest estel “4 Ee A Aus, Königswinter, [46195] | das Vermögen der offenen Handels3- | Richard Feleduit Arnecke und Ernst | Firma „Ludwig Dik, Manufaktur- ul 93 693 000 é lukfrist von L Woher naG-biasae Me Konkursverfahren über das esellschaft, in Firma Kuhlmann & | Otto Arnecke in Leipzig, wird heute, Webwacengeschüft mit dem Sie 6, e &s Noten anderer Banken. « « « « + (4- 5036 000) ekanntmachung aufgefordert, dem Ver- | Fie gden der Firma Felten & |Harre in n, Fsabellastraße 833, | am 13. August 1928, nahm. 1 Uhr, das | Kaiserslautern, Grüner Graben Nr. 1! . tli 8 61 702 000 wáltee ben Nachweis zu führen, daß Möbelfabrit G h O er er N oßhd t und e S gerichtliche Vergleich8verfahren eröffnet. | nah erfolgter Bestätigung des von du ichtamilihzes. S0 E ierau F 'RReihsfdag: (4 32022 000) t C , V. V, - | Gésha eute, am 11. Augu i : äubi ih8termin vol ; N E E O E E est- G tete f wird nach erfolgter Ab- | 1998, its 11 Uhr 15 Minutken, 1E C R Baut EN A 1998 Rae C menen Vei Statistik und Volkswirtschaft. wechsel RM 1000) 93 820 000 K E E lben and E N Pro haltung des Schlußtermins hierdurh das gerihtlihe Vergleih8verfahren er- Herr Diplombücherrevisor Dr. Korn in | gleihs Bub Beschluß vom 11. Augi x i D utschen Reiche im 2. Vierteljahr 1928. 8, s Effekten. . «ooooo. (unveräidert) zesse aufgenommen ist, bezw 9 cen Baye b ehoben, öffnet. Zur Vertrauensperson wtrd | Leipzig, Harkortstr. 7, Die Unterlagen | 1928 aufgehoben. hlachtvieh- und Fleischbeschau m Ve i fti - 572 286 000 de obes Ire Ausfall na{zuweisen. R E i aud 1928. der Kaufmann Friy Garbe in Essen, | liegen f der Geschäftsstelle des Amts-| Geschäftsstelle des Amtsgerichts. (Beschaupflichtige Schlachtungen.) !) a E t Die Gesamtforderungen betragen: a) be- bia 6; 0 M0aR A Berger tnabe R E Beralei y8- e E inde N qus, R ean O 1690 Zusammengestellt im Statistischen Reichsaint. E Pasiiva, E Reibémoet r a v Köthen, Anhalt, [46196] | vorshlag wird auf den 11. September en 13. August 19288. Das gerichtliche BergleicSverjahn —Zahl der Tiere, an denen die Sihlachtyieh- und Fleischbeschau vorgenommen wurde: 1. Grundkapital: | r t P 192788000 rungen 115 44193 RM c) Ausfall- ae Sra, Neuer Prüfungs- | 1928, vormittags 10% Uhr, vor i das am 83, August 1928 zwedlds A 1 i a) begeben . oooooo. (interfiidart) : forderungen 82 416,65 RM usammen termin: Mittwoch, den 22. August 1928, dem unterzeihneten Gericht, Que Sbvbettin. [46214] | wendung des Konkurses über das B Linder Pferde Jung- Kälber ; Gt 177 212 000 | 926 599,71 RM. Der zur. erteilun vorimittags 11, Uhr, gebgude, HWEgertNrale, Gitter 0, } ever Dad Vormbgen dex Lausanne} möge (8 ER T tes Frs aA 7 rinder bis Sqweine | Schafe | Ziegen Hunde b) noch nit bege E E 2 (unverändert) | stehende Masfenbestand beträgt 21 718 93 Köthen, den 14. August 1928. anberauntt. us Vlümcke, Fnhabers der Firma | in Leipzig - Kleinzshocher, Elisabth und und Ochsen | Bullen | Kühe über , è Reichsmark. g , Anhaltisches Amt3gericht. 5. Essen, den 11. August 1928. s & Fo n Sey, MTeN M 93 Jeu eres S on Landesteile andere 2, Meserveso ceieionbs E 43 722 000 Cammin, den 13. August 1928. met n {46197 A E G haute amt 183. Ae Moa 17 Uhr das A An ci mit Vis "Bestäti Einhufer 3 Monate alt a) geseßlider Nese : E i: G (unverändert) Bubolßt, Konkursverwalter. Das Konkursverfahren über dea Falkenburg, Pomm. [46208] ergleih8verfa ven zur Abwendung des | des im Pexglei@diermiu vom 18. Augi| | 5 98d 45 3490| 112439 6 316 3290| b) Spezialreservefonds für künftige Dividenden- 45 483 000 E E E Vermöge, des Bauunternehmers Q Ueber das Vermögen des Kaufmanns Konkurses eröffnet, Der Kaufmann | 198 angenommenen Vergleichs du M: Ostpreußen S 1111 849 3 241 A0 9 061 71 035 435 384| 137 027 1560| 1abluUnd s ea Geb ae ao 0/009 (unveiinbec Dori, g 6 E Lüder in Rrefeld, Haidelstraße Nr. 104, Mükxtin Müller tn E E, wird | Julius Ser in Stettin, Augusta- | Beshluß vom gleichen Tage aufgehobt Mein 2E L 9 152 9 762 25 N 9 4821 54803| 220609) 14036 7943 5 A E 195 000 000 E. 28 e Wn E E Sb ar 2 Le il E, R heute," “avwal1. August 1928, 12 Uhr laß 1, wird zur Uen open O worden. ¡vzta Abt. 11 4 1 Wu Brandenburg . « « + - 1 502 805 C 9 971 3856| 929689| 128728) 183248 205) c) sonstige Nücklagen. « - - o o ooo (unverändert) Dortmund, Ardeystraße 60, ist, nachdem | anges Me cin estellt r E jus Minuter W 8 Konfurses wegen Ga Ele Les S Rees d RIELO, M noust 1928. M Pommern Phsen-Westpr. 1 229 481) 136) 1061| 6201) 27970 LS8 0666| 2838 | 3. Betrag der umlaufenden Noten « «+6 4 134 362 000 in dem ; A N ; : i es aFonlurjes wegen E ° : Grenzmark Posen-Wellpr. f 701 76184| 238478 ¡ _— d der in dem Vergleichstermin vom 7. Juli | Krefeld, den 8. August 1928. ahl gunf keit des Schuldners | Termin auf den 8, tember 1928, E SET E 0 i 2 079 2%1| 10873) 18016} 102 851 9 934 8 / 540 713 000 1928 angenommene Zwangsverglei Amtsgericht. Abt. 6 9 0 t. Der 6 Niederschlefien « . - - 5G 2274 92071 7018| 28986| 115927 90 | 4. Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten « « » durh rehtskräftigen Bes luß vor atte icd, dée Ne val Sousfen in Utrag “uf Eröffnutg des Vergleihs- 908 “Srilióe, Vers T ichöverfain ka A N 2762 I L 248 3 29 25 324 104 163 23191 N 4 i ¿s (— 36492 000° 7. Dult 1029 E B LURSOeR, Landau, Pfalz. (46198) P emE bestellt. Termin zur Ver- | verfahrens nebst seinen Anlagen liegt | zur Abwendung des Konkurses 1M S#leswig-Holstein . « - 816) 1569 2 L R 6503) 4L182/ 186508) 11 300 800| 17 | 5. Sonstige Passiva „+-- (4. 4 888 000) t8geri und. Das Amtsgericht Lauvau i. d. Pf. | handlung über den Vergleihsvorschlag | auf der Geschäftsstelle 6 zur Einsicht der | das Vermögen der Witwe Helene AREE E san fd D E 2117 1918 Dol 300300 4068| 74560| 263818) 22800 1082| 28 ut Q L V°: it: Nh DijsscIldorf [461871] 655 Rentvecaben Uer Ll e n An, nugun Le8 von O ben ars, Alloininhaberin der Hirme E Defalen. . - - - 2400 200 Sie 183660 141824 53,926 166033) B14 304 16 gu der vorstehenden T O5, August hat sich die gesamte Da A On urWerfahran über das Ver. ( 298 Konkursverfahren über das Ver-|10 Uhr, bestimmt. Der Antrag auf | Stettin, den 13. August 1928. lm Bilharz in Alpirsbach, wurde n S e 476 5 184 N gabs 1248| - 110780 606600) 1487 2 733 dem Ausweis der Reichsbank vom p lug L E E o Ñ wögen der Firma Paul Schlinghoff B en des Weinhändlers Otto Plaß in t ss des Vergleichsverfahrens Das Amtsgericht. Abt. 6. A des d D geA E rovinz 2) E 3 752 L f 356 469 942 9 995 18 222 S Kapitalanlage n a A M: 61 6 Mill, RM verringert; im M strahe s SeMüftanein Crpunt Sdlußtermins und ollzug der Schluß [hiftsstelle zur Einst flir die Be: Ueber das Vermögen der (Firma Vergleichs dur) Bescluh vom 18, 14e E, pel 3606| 213A 230830) 97 I25| 664091| 2778809) 240881/ 67077 E einzelnen hat der Bestand an Wedhseln ind E E E um | ig: or j i ; L | en) .. ; N er Bestan bon Eisenwaren —, wird naH erfolgter “Ote des Amttgecivts | I ust 1928. | L, Herbst Nasf,, Fnh. Frau Anna VBbernborf a. R, den 13. August E 2345| 20108) 13280) 87120/ 32386 102320 N A 121) | bie gesamten am 7. d. Mis. ausgewiosenen 1,8 Mill. RM Etn Abhaltung des Schlußtermins hierdurch S D Amtsgericht : Venzke, in Tilsit, Hohe Straße, wird Amtsgericht. n ae ded E Pfalz) 2) 900 994 1019 3 065 7823| _14997 53 | während der Lombardbestand um 32,0 Mill. auf 61,7 Mill. RM ange- au ge ero s Letpala: g O piere M sf hai i; f pi p Epe S io Ta2oo 0200| 40209) 178322 6243344 12677) 24719 wachen ist. Die Anlage in Effekten ist mit 93,8 Mill RM unver] Düsseldorf, den 8. August 1928. Das Konkuvsve Bren über das Frankfart. Main [46209 gerichtliche Vergle 8verfahren zur Ab- Ottenbach. Matà (468 BayernY 2 b459 128 821| 364212 35134 10669 212 | ändert geblieben. An Reichsbanknoten und Rentenbankscheinen zusammen i g Sorma, b. M quer, ‘‘eipzig, | q BeiVluß! Ueber das Vermögen des | os Vertrauens ecion wi der beeidigte | Das Vergleichsverfahren über WY-: L S O 2299 12051 oi Ab 6068| 146960) 1803) 4260 —20 | find 222,3 Mill in de Kassen E Bank unüdgefloen, o Be P S R T g Ee grer, In Verpslg, | Kaufmanns Max Scheingraber (Leder- | Reger rauen2pe ¿fit | Vermögen des Konrad Röder, &Wtemberg. . 200) 1822 al 18644 49111| 13843) 92622) T7029 hat sich der Umlau] an Reis E cheinen um 82 Mill Forst, Lausitz. [46188] | Yorkstr. 3, all. Fnhaberin einer Pu: » : Bücherrevisor Max Vorreau in Tilsit : , 0 4 E 399 4571 3271 9 922 8 863 14251 19 | 4134,4 Mill. RM und derjenige an Rentenbankscheinen um Nil. o e R R aae Die (O Lt E D t Bere Boa c tate Bs Bei Db tf O a S A R a E = B ik r Be g ermögen des Kaufmanns xe , Cnge ragenen Firma „ola } Heite, det l. August 1928, vornittags : ehoben C S2 364 y 7373) 14815| 116551) 122836 E der Reichsbank an Nentenbankscheinen auf 51, C SN U Köhler in Simmersdorf ist infolge | Kormann“ in Leipzig, Klostergasse 12. | 17 21% & Ia „16. September 1928, 10 Zim- | 8 i ; (E N E 1 407 3410 1 360 5 734 3 057 29%| Die fremden Gelder gingen um 47,8 Mill. auf 540,7 Mill. y ? C a E machten Vorschlags zu einem angs- Letpzig, erdinand- ‘oro ov ; Unt, «D. 4 L h Ee 908 i 9 543 is ammen find m 57, ill. , e i bergleite Ler leichstermin au den is s N L D Ane Masse ge- iel p E tober 1928, | Zis den De G T n Offenbach, Main [42 8 E E 111 S8 al E 1207 4.009 28 799 1 852 Mas 23 E 22409 Mill. M une d A Ua ¿s . September 1928, vormittags 9 Uhr, En G O mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, | 4 ; % | Das Vergleihsverfahren über Mt 890 4 5299| 28627 2 452 T P mit 240 : d T ah 2 v “M vor dem Amtsgericht in Forst (Lausib) mtsgeriht Leipzig, Abt, T A 1, |5ht, 7, Frankfurt a: Main. Zail R «Wlan Termbgin E Sutius Boitipbi, 344 347 806 G 66 995 6673 119 75 | Gold allein besserte sich von 51,3 vH in der Noewale auf E w F Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Ver- den 10. August 1928. 1. Stock, Zimmer Nr. 22. Als Ver- MleSentraen, baa ae wi warenfabrik zu Offenbach - a, Md L 143 15 298 16216 173) 3038) 11267 412 85 die Deckung durch Gold und deckungsfähige Deviten ' h G aa Les U a U De Miinchen,. [46200] tcienodees wird Rechtsanwalt Dr. meisters Gerhard Sara a Blo en- | wird infolge der Bestätigung des Mas 133 e Sar 607 908 2 083 6 133 2 H E auf 59,5 vH. M éstaltelle des Konkursger chts zur aa A Ug e igt u straße 2, b Ins N cut Ea brück wird auf seinen Antr heute, alts aus oren. "8 August 1 (enburg-Strelißz E T A sd 79 158 390 1439 1691 eo i) Q A A i - f ; 7s unterm 29, Dezember Uber das | [raße a, vesleut. er Anirag aus Cr- ; en a. , 0, UU \ y Cn s 00S R 9: i ; ü Le. M VTS UN reli V] q Ba i Goek A ITneSe, Vermögen des ‘ehemaligen Gastst?/4«ns | öffnung des Vergleih3verfahrens nebst Bud dé: da N ribilicbe e eich Hessisches Amtsgericht, umburg-Üppe . . « « « 93 5 56 293 B ga e n ge s e lung für K oble. Fo fund P ettate Î 13. ugust 1B D Pat furertdre mün ch eten Eeditttanzen find oe de: verfahren zur Es des Kon-| Stuttgart [102 tsches Reich: 1 80304| 111064| 8391226| 218786| 1187 191/ 4515 580| 327 114/1835757) 700 | Weit e J / erfahren a ur - z i unfäßß j L: d E LOILAA ; 2 | Forst j 461 Shluhverteilung beendet aufgehoben. ‘| s{äftöstelle des Amtsgerichts zur Ein- | is 9118 Vertrauensper on jur Pri bung des Kondurses lber vas À E E 4 26319) 830929| 124101| 63b67| 399880) 1510920) 22 28427 203 Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für L A s ore Lauatts, üb L 7 89] „Amtsgeriht München, sicht der Lan M EMgetegT, fung der Verhältnisse des Schuldners i vent 4 Gugen Schwenke, Jnhabt von im April 19288 « . 10960| 28914| 40831| 139009) 78932 439 266 aro 984| 144 496 9126| 191 | deutshe Elektrolytkupfernotiz stellte si laut Berliner Meldung des E agen des TuDsaann P Ne E Ten r cid E T leberwahung seiner Gesbäfts- | ¿ines Herrenkonfektions- und Sn * Jui 19287 . ; ;| 1002| 2161| 39304 128115) 76297 M el 112978| 961 | «W.LB.* am 17, August auf 140,00 4 (am 16, Angust auf 140,00 46) : ; HUN f UnGen, E ord Es führung sowie der Ausgaben für die » itrfbei de d «Zuni 1928. « ck i 5 867| 3 836 659| 340 976 tär 100 ke. N t t t - i Ri idt Hd hte H äfts in Untertürkheim, wurde dl 80 851| 205 363| 1 15 : für g : soigte Abhaltung des Schlußtermins Ortelebu [46201] | Gotha. : [46210] Wubens Crans O E ny je sluß vom 11. August 1928 nach agegen im 2. Viertel}. s Be B8UTN OL O S 019 249912 180862) 1048 134| 3808868| 414566| 166 302/ 1178 f en. j ;

31224 119191 Berlin, 17. August. Preisnotierungen ür Nahrungs-

vie ise des Lebensmitteleinzel-

Beschluß, "En dem Konkursverfahren] Ueber das ermögen des Baus- | seiner Familie während des Verfahrens | #ätigung des angenommenen Verglei Balg, 17, August: P Di imoNPla Gle 22 kg 18kg| hande 18s für das Kilo frei Haus Berlin in OriginalpackÆungen.)

t Forst Fausib), über das u des Landwirts und | technikers. Julius Reichardt in Gotha | wird der Dr. jur. Klier in Wiedenbrüdck aufgehoben,

ierdurch aufgeho Amts3geri

s ; : : dlung über ; t Il e 15. August 19 Kaufmanns k in| wird zud Abwedh des Konkurses bestellt. Tocguin zur Verhand t. Amtsgericht Stuttgar E La Va ginälpadunzen.) E Ds Hga wet, esandt Seen gu | gat am 20 Bu L orma [2 eco? 1E Been 10 M, v0 S Vierteljahr 19289 - | 223 ka | 586 Kg! 8E e indigtes Grgebnis: Die Vergleigzablen 1997 und 1913 | Zuste: "und Handelskammer uu “Berlin und Vertreter dex Ver O Bescqlu - Das Konkursverfahren über den L Dentenbee 10 U Sr i ver burn eröffnet, Als E fa Î iren Gericht immer 1, Uffenheim. [462 1) Vorläufige Ergebnisse. 2?) Ohne Saargebiet. a e d die neueren Bestimmungen über Ausdehnung des Beschau- | Fraucherschaft. Preise in Reihämark: Gerstengraupen, aen das Vermögen des Maurermeisters unterzeihneten Gericht, Zimmer 15, an- bs wird * der Diplomkaufmann mmt. Antrag auf röffnung Das Ae ias zur O die Zahlen 1928 entsprechen dem gleichen Gebietsumfang. Bei Verg l sind dio ern D ichen Sthlachthöfe âher Durchscnith- | La Gerstengrüte 0,46 bis 0, : |

b ictficht i i R 0/1 0,88 August Yacobsen in Göttingen wird, | beraumt. udolf Christ, Gotha, bestellt, Termin | des Vergleihsverfahrens nebst An- wendung des Konkurses liber das v s bei Haus\chlachtungen zu berüdsichtigen. ‘) Aus den Angáben 90s bis 0,64 „M, Hafergrüge 0,58 bis 0,99 M, Roggenmehl 0/ {

; : ic t : “|we i i j i i A, Hartgrieß 0,424 bis Haben l : | lagen und die Ergebnisse der angestell-| des Rinsel- und BürstenmahWihte de ; : L bis 0,40 „4, Weizengrieß 0,414 bis 0,43 H, | | R 14 Sun “1 de “t s Air ves Poriblag a Ee A Seitem ér ten Ermittlungen liegen auf der Ge-| 5 zton Sai e uf Lin wurde 0 t: u Statistisches Reichsamt. Wagemann. 0,44 M, 70 ‘o Mate Ge A E x T wangsvergleic durch re H de / N Betde 198, vormittags 10 Uhr, vor dem Ee zur Einsicht der Beteiligten] 19 August nah Sollétieuna des V Berlin, den 17. August 1928. in 100 kg-Säden br.-f.-n. 0,41 bis 0, ' j luß vom gleihen Tage bestätigt | Renasburg. 46202] | unterzeichneten Geriht, Zimmer 46, : gleihs aufgehoben, : an ist, bierdur ausgehoben, BVesHluß, Sas tenturdvetten bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung E d orud E Uffenheim, den 13. August 1 Göttingen, den 14. August 1928, über das Vermögen des Kaufmanns | des Verglei Wwersahrens nebst Anlagen PEO N S N D tsstelle des Amtsgerichts. Das Amt3gericht, Hermann Buttmann in Hamtweddel | und das Ergebnis der Ermittlungen find * /