1928 / 193 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V gups f S

eneraiatrt F

T4 / D / ikr Af (3 La

Zweite Zentkalhandelsregisterbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 192 vom 18. August 1928. S, #,

| ; : —— E p P R : : L |

i ¿ 46487 ba O. S. [46497] | Magdeburg. [46507] | walter weiter vorgenommenen Grund- schlag Termin vor dem Unterzs Vas Amtsgericht Windsheim vat iber Mons Konkursverfahren über das Ver-| Das Konkursverfahren über das Ver- stücksverkäufe auf den 10, September | Gericht, Zimmer Nr. 2, n ° ( das Vermögen des Zimmermeisters | mögen des Kaufmanns Artur Angreß | mögen der Magdeburger Kunststein- | 1928, vormittags 11 Uhr, Zimmer 8, | 3. September um 12 Uhr anber, :

Hans EngelHardi in Windsheim am | in Beuthen, O. S., Parkstr. 2, Allein- | werke Siebert & Co., Gesellschaft mit | des Amtsgerihts hier, Wilhelm- Der A auf Eröffnung deg 9 | 14. August 1928, nahmittags 444 Uhr, | inhabers der Firma Haus der Moden beshränkter Haftung in Magdeburg, | straße 18, einberufen. L gleichsverfæhrens nebst seinen Anl den Konkurs eröffnet. Konkursver- | Artur Angreß in Beuthen, O. S., | Halberstädter Straße 72, wird nah er-| Siegburg, den 13. August 1928. und der BVergleich8svors{lag sind ui und walter: Rehtsanwalty Dr. Meyer in | Bahnhofstr. 34, wird, nahdem der in | folgter Abhaltung des Schlußtermins Das Amtsgericht. Geschäftsstelle 2 zur Einsicht Mr 4 0 Windsheim. Offener Arrest ist erlassen. | dem Vergleichstermin vom 11. JUN | hierdurch aufgehoben. E E teiligten niedergelegt, x.» M S

vist zur Anmeldung der Konkurs-| 1928 angenommene Zwangsvergleich Magdeburg, den 13. August 1928. Sorau, N. L, i [46515] Amtsgeriht Rosenberg, E d F forderungen bis „6. Sojember 1928. | durch rehtskräftigen Beschluß vom | Das Amtsgericht A. Abteilung 8. _Beshluß.. Das Konkuksverfahren den 10. August 199g“ |

ermin zur Wahk eines anderen Ver- | 11. Juni 1928 bestätigt ist, hierdurch f über das Vermögen des Kaufmanns walters, Bestellung eines Gläubiger- | aufgehoben. Norden, [46508] | Friy Spier in Sorau, N. L., wird nah E L U EA ausschusses sowie allgemeiner Prü- Amtsgericht Beuthen, O. S, Jn Sachen, betr. Konkursverfahren | erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Gütersloh. U | fungstermin am Donnerstag, 13. Sep- den 13, August 1928. über das Vermögen des Kaufmanns | hierdurch aufgehoben. : Das Vergleih8verfahren übe „llae oi 1988, Mittags f B46 Na O Wilh. Tormann in Norden, wird Sorau, N. L., den 31. Fuli 1928. Vermögen des Schneidermeisteyz g | Sea Amtsgerjchts Winds- | nziedenkopt. [46498] | Termin zur Leistung des Offenbarungs- Das Amtsgericht. helm Lohmann zu Gütersloh i E 7 E - hei, Geschäftsste 3 Beschluß. «Fn der Konkurssache über | eides seitens des Gemeinschuldners auf rehtskrästiger Bestätigung dez ) A / - Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 #4 : Amtsgericht Shej das Vermögen des Kaufmanns | Freitag, den 7. 9. 1928, vorm. 11% Uhr, Zwickanu, Sachsen [46516] | gleihs vom 31. Zuli 1928 am 9 4 Anzeigenpreis für den Rau ile 1,75 B Anzeigen nimmt an die

i: - L # n Theóbor Deb “in riedensdorf ‘wird | vor dem Amtsgeriht in Norden an- Das Konkursverfahren über das Ver- | 1928 aufgehoben. “Au Erscheint an jedem Wochentag a fialtèn nedbien A t einer dreige al nen N 48, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge jtau. J 4488] | nah Abhalt1 deg S lußtermins. und | beraumt. mögen des Kaufmanns - Arno Arthur Amtsgericht Gütersloh, eis viertel{ährlih 9 K Alle Postanstalten _ : E Geschäfts|telle Ae apier völlig druckreif einzusenden, ch Abhaltüzg chluß g f h h 8pr L t6stelle beschriebenem Pap

R 2 A t A Uy Borisöhme dér Sÿhlußverteilung “-das | Norden, Qu e ra ats Hermann Shenk, Inhabers einer Textil- Bestel ungen an, in SW 48 V iléelnstene I L Sa N | N Lan Sit dan aud anzugeben, wel e Worte Los Vin Sg L Aas T EeSDors, Amtsh. | Perfahren aufgehoben. Das Amtsgericht. ivarenhandlung in Zwickau, Glauchauer | Waynau, Schles. (es «2D, ; 10 A d inmal unterstrichen) oder durh Fettdruck (zwel ; Zittau, verstorbenen Oberlehrers Theo- ; L Tf r iti Le y: r O kosten 30 #/, einzelne Beilagen kosten dru ck (einmal unter istete Anzeigen müssen 3 Tage dor Hugo Martin Müller, zuleßt in Biedenkopf, den 27, Jul E Norden, (¿09) Sülhtermins Lien na Lebouea v c tel ias e ege Ginzelne Nummern tolle oder vorherige Einfendung des Betrages strichen) hervorgehoben Wen [oes Borpaftstelle tingegangen sein. Dittelsdorf, Kirchschule wohnhaft ge- / _In Sachen, betr. Tran Amtsgeriht Zwickau, 15. August 1928. E Bera en L Kaufmanns d i Sie wer einshließlich des Portos abgegeben. N vor dem Einrückungstermin | G N ey f mar di Bünde, Westf. [46499] Anteus Bos n Norben is Teri Wilhelm Goerliß in Haynau wid Fernspreher: F 5 Bergmann 7573, ©

ahren eröffnet. © Konkursverwalter: | Das FORLaLBoLr (Cron E cis E ur Leistung des Offenbarungseides R Es [46517] ofen B Ee aal 198, . Berlin 41821. 1928 Kaufmañn Lüppo Hilkeë in Zittau. An- | Ugen der A Gs aon ies seitens des Gemeinschuldners auf | Jever das Vermögen der Firme Hau | Mossenen SUNOA ausgehodes i den 20. August, abends. Postscheckkonto: meldefrist bis zum 8. September 192. | S hepog n uno das Vermögen ihres | Freitag, den 7. 9. 1928, vorm. 1114 Uhr, | . d Engelhardt, G E dlung in] Laynau, den 9. August 1928, kgirokonto Berlin, Montag, den 20. Auguj!, E Wahltermin am 3. September 1928 R aue O Les vox dem Amtsgeriht in Norden an- e gt beg atel od 103 rie a Das Amtsgericht. l 19 ck Reichsbaukg e s E rbe s

. A A ötter in Herford, Enger- |- . / L r jeweili i

Sacnuittägs 9 Uhr, Prüfungstermin am | Like 24 wird a Mae des | beraumt. heute das Vergleichsverfahren eröffnet. | Kassel. . ï x berichte regelmäßig alsbald nach deren jeweiligem T | . September 1928, vormittags 9 Uhr, S tecminé b Norden, den 13. August 1928. Vertrauensperfon is Julius Hepp, be- Jn dem Vergleihsverfahrn ; E ist gegenüber der Vorwoche um 0,4 vH eri „reg 3preises und der Poxrtokosten even Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | SYhlußtermin U ag Das Amtsgericht. : U T F den bee: Us A 1 ; iles: Die Gesamtindexziffer ist geg ; iffer für | unter Einziehung des Bezugsp i “vorbelaîte gum 8. September 108 Si D: A L s Nr eise 174, Vergl icht nie: et Aa O in K ffel Db e din Juhalt des amtlichen Teiles: En Von den Hauptgruppen hat i A \nderzisfer falls durh Postnahnahme. Ce iat weiten Ein S N ._ Das Amtsgericht. C S 5 riegs]tr. 174. Vergleichstermin: Frei-| mann u. Co. in Kassel, Obere sj : eben, während die „Jn Ö nicht berüchichlig A Bittau, den 13, August 1928. S6 Oranienbaum, (45944] | tag, den 7. September 1928, vormittags straße 21, alleinige JFnhaberin d eutsches Reich, grarstoffe um 0,8 vH nachgegeben, je Inderziffer | Dauerbestellungen können 7+ ht 31. Januar j. J. Amtisgevicht, Chemnitz. [46500] | Jn dem O Lien über den | 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Baden, Anna Kemniger, geborene Bay D vis d Lan ür Kolonialwaren nahezu E E A 0 G ne Verzicht auf die Dauerbestellung O O dn Das Konkursverfahren über das Ver- | Nahlaß der Witwe Minna Richter, Zimmer Nr, 28. Der Antrag auf Er- | in Kassel zur Abwendung de (M dnung über die Einfuhr von War H [sindexziffer vom | für industrielle Rohstoffe und Ha wa ir 01 VH zurück- | dem Ministerium für Handel un : 464897 | Mögen des Kausmanns Bruno Sitten- | geb. Seide, in Wörliy wird zur Ab- | öffnung des Vergleich8verfahrens nebst | kurses wird der im Veragleithäte ntgabe der amtlihen Großhandelsindexz diejenige für industrielle Fertigwaren u Vi Arnstadt. De N [46 89] eld in Chemnis, jeßt in Berlin, all. | nahme der Shlußrechnung und zur Er- seinen Anlagen ist auf der Geschäfts- | vom 30. Zuli 1928 angenommen U ust 1928. egangen. ie Index- R Konkursverfahren über das Ver- | Fnh. der Firma Alfred Wagner & Co. | hebung von Einwendungen gegen das | stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- | gleih hierdurch bestätigt. Daz ug G G Von den Einzelgruppen der Agrarstosfe d die Jn er- Statistik und Volkswirtschaft. mögen Wax offenen Handelsgesellschaft | F Chemiig, Ahornstr. 45, und Bruno | Shlußverzeihnis Schlußtermin be- | gelegt. gleih8verfahren wird aufgehoben, Preußen. iffer für pflanzliche Nahrungsmittel vor allem infolge niedrigerer ati j / G Ea Q. Dornheim & Co. n \Sittenfeld daselbft wird hierdurch auf- | stimmt auf Dienstag, den 4. Sep- | Vaden, den 10. August 1988. Kassel, den 3. August 1928. d sonstige Personalveränderungen ei für p Brotgetreide, Mehl und Kartoffeln nachgegeben. Nachweisung 3 enba Ut nach rechtskräftiger Be, gehoben, nahdem der im Vergleihs- | tember 1928, vormittags 10% Uhr. Die Geschäftsstelle Amtsgericht. Abt. 7, jningen un id L Oberbergamts Dortmund über die | Preise für Br Diel erften sind die Preise nah dem in der 1, Viertel des Rechuungsjahrs gehoben worn. 9evergIes Yauf- | jermin vom 8. März 1928 an- | Shlußrechnung und S Cat pu 204, Dad chen eris, ¿ E ee hig zum BelBe tel L A lieaan A tieg wieder teilweise zurückgegangen. | des Steuerwerts der im 1. j fauften Tabaks Arnstadt, den 14 August 198. rechtträftic Vessluß vou 19 Juni fi a ai aar Ch it [46519] 2A e De Vergleihsverfahren übel “nd aues N da Sa ben sih die Preise für Butter, 1928 (1. April bis 30. Me) L berechneten y an os T s rehtsräftigen Beshluß vom 19. Juni | siht aus. emnitz. O n | | U d ex den Vie e zh id- teuerwe - Thür. Amtsgericht. 1998 bestätigt worden Be | Deaitlenbau, den 10. August 1928. | Zur Abwendung des Konkurses über Vermögen des Kaufmanns Sie Sal und Eier gegenüber der Vorwoche erhö E durd steuerzeichen und der aus E eugnisse. i S Amtsgeriht Chemniß, Abt. A 18, Anhaltisches Amtsgeritht. das Vermögen des Papiergroßhändlers | Wertheim in Kassel, Luthersträj ang der Jndexziffer für Futtermittel ist vor Le Menge der Erzeug i bnisse) Aschersleben. [46490] den 15. August 1928. E Nichard Hartwig, all. Inh. d, Fa. | zur Abwendung des Konkurses wit ° “das für Hafer, daneben aber auch dur niedrig ; über die Tabakstatistik. Vorläufige Ergebnille. Ju der Konkurssache über das Ver- „17 | Oranienbaum. [45945] | Nichard Hartwig in Chemniß, Mühlen- | im Vergleihstermin vom 2, Ay Amtliches. Se flfuttermittel bedingt. (§1 der Bestimmungen über die Z mögen des Kaufmanns Wilhelm Glogau. | N [46501] In dem Konkursverfahren über das | straße 68, wird heute, am 15. August 1928 angenommene Vergleich hiety : Preise für Naa industriellen Rohstoffen und Halbwaren haben 1. Zigarren. Domine in Gatersleben wird auf An-| Das Konkursverfahren über das Ver- Vermögen der Firma Karl Eshholz in | 1928, vormitiags 9 Uhr, das gerichtliche | bestätigt. Das Vergleichsverfahren j Deutsches Nei ch. Unter -den M talle die Preise für Blei, Kupfer und Zinn ix trag des: Konkurêverwalters eine Gläu- S Juweliers Emil Prinz (Fn- Wörlig ist zur , Abnahme der Schluß- | Vergleichsverfahren eröffnet. Ver- aufgehoben. : | Maren in der Gruppe Meta die Preise für Zinkblech urüc{gegangen i i Beredhnete Menge bigerversammlung auf den 12, Sep- ha ver er î Otto Gemß) in logau rechnung, zur * bung von Einwen- | trauensperson: Herr Syndikus Johann Kassel, den 4. August 1928, rdnung über die Einfuhr von a . angezogen, während die Textilien waren reisrücgänge Kleinverkaufspreis Steuerwer rzeugnisse tember 1926, 11 Uhr, an Gerichtsstelle, wird, nahdem der in dem Vergleihs- dungen gegen , das Schlußverzeichnis | Pickert in Chemniß, Moltkestr. 12, Ver- Amtsgericht. Abt. 7, r0 8. August 1928 find, nnerhalb der MEE ext denen eine Preis- für das Stück in Reichsmark 00 Stück | vH Senger S und zwar Gene E R s leid ies und zur Besch fassung der Gläu- a U Ee av ———————— Vom 18, 9 b V rordnuia: über die | für Wolle, aumwolle un t Sts A verzeichnen. Der 10 e Beschlußfassung über einen von den | genommen R : | biger über die n¡Gdzperwertbaren Ver- | vormittags L le Ankertagen | Fz Sachsen, 49 es 8 4 Abs. er De ö ür Rohjute gegenüber]tand, s e * 948 S Pom 2: Mita) 1999 (RGBL | Rigny der Jaber fe Que wn ae hu ben n T v a B N I Don DIE f N i / ; \naHträglih angemeldeter Forderungen Le R A das zur Abwendung des Konkurses il m 22. März 3 2 elle zurü A 200 u » t 810 ' Ge meinsQuidners gegen die Konfuxs | LUdgerits Glogau, 18, August L Séluß;termin bestimmt auf Dienstag, | Amtsgericht Chemniß, Abt, A 18, | as Beemögen des Steinbruchebeiy fr fassung e S iee "die Regelung der Einfuhr vom e E f rund e sind, die Preis ür Leinöl und zu 4 Rv 1 884 630 88 463 90 masse auf Feststellung einer Forderung Glei E S 502] | den 4. September 1928, vormittags den 15. August 1928. und Lebensmittelgroßhändlerz Nih04), des Geseße 1 S. 479) und der Verordnung über | technischen i L V ads für Talg und Palmöl dagegen zu do Rpf + 1 068 258 89 022 5,6 von 11 000. Reichsmark angestrengt hat, Das Konkursverfahren über das Ver- | 10 Uhr. Schlußrechnung und Schluß- 5201 | Kralik in Löbau eröffnet worden if, Wai 1922 (RGBl. a ruar 1924 (RGBl. I S. 72) Paraffin gestiegen, h N zu 6 Ryf «- 452 907 32 361 2, das mag | mög, des Vüermeiters Geg Kobl | veriniHnie liegen in dex Gejhastsille | Erm mnt e er L | Jule mit per Besor S ron den industriellen Fertigwaren hat die Inderzisfer für | m 1M f 1060| BW| 88 S HMIs ' i i. . wird, ur Einsicht aus. : A H E p, | Vergleichstermin vom 8. August (k bestimmt: on de / : ; il ollgewebve zu s ' E F in belt Beralildeme cer B : Oranienbaum, den 14. August 1928. | das Vermögen des Möbelhändlers Erich Ii Vergleichs dur Y best 8 1. i vom | Konsumgüter infolge niedrigerer Preise für Baumwolg zu 9Rpf .- s 100.624 417 631 22 DAE E, fahren ü N 1928 aufgenommene Zwangsvergleich Anhaltishes Amtsgericht. Rae u i al aus 16 ua {luß vom 10. August 1928 aufgehel Jn § 1 der Verordnung über die Cu S veeT De- | leicht nachgegeben. L Rd zu 2 P Ls 63 991 a3 e In dem»gonkursverfahïen über Se fat s s ¡ . Au‘ ¿ : eiger ; ) , U ) Gd F ars L Verwögaä go L Serre 24. Quli 1928 Destgt e h dee Ee 18 K kursverfahren über ui R liche : Veraleidtberfabien rof Be Löbau, den 10. August 1928, N Lee G n. deren Einfuhr nur Berlin, den E LIS Nelaznit ft 18 Ry L a aas 4 it Krist r6-F j Z tein- ; : as Konkursverfahren übe - é a N , 8 9 i j F: : / ; ú .. , A E S U vis aufgehoben. mögen der Elektrogießerei Copiy Ge- | gleihstermin am 4. September 192, Das AmMerichi. Bewilspüng gestattet ist, gestrichen : iht 3, A.: Dr. Eppenstein. ; i A6 R 64 189 414164 9%.

N Er P Die logau, den 14. August 1928. [l it beshränkter Haft in | vormittags 9% Ubr Vert 8 n: j nicht zubereitet, ni 5 Rpf 12 424 925 0 Goldbach ist zur Abnahme der Schluß- Das Amtsgericht ellschaft mit beschränkter Haftung in | vormititags 9% Uhr. Vertrauen veri ‘Mannheim. 6E rben und Farbwaren, Kle inverkauf: zu 15 Np} « - 128 606 4 019 y rechnung des Verwalters, zur Er- : G i : irna ist auf Antrag des Verwalters | Herr Rechtsanwalt Hoffmann, hier. Juli 1928 über das L in Aufmachungen für den e u 16 Rpf « + 5 736 0,4 Heft L Einwendungen deen das a E nah nhörung der Gläubigerver- | Die Unterlagen liegen auf der Ge Das an 12, D 6 Weite tel iht besonders genannte ] “e 17 Rpf 195 020 4516 0,3 ebun on Etnwendungen u ; ' Í - E E N ded F 00 i etdemai Tine y Es 1 Schlußverzeichnis der bei der Verteilung | Günzburg? «G [46503] | sammlung am 31. Juli 1928 eingestellt | shäfts\stelle zur Einsicht der Beteiligten d Pi Be erige Vergleid u E Benzol, Toluol, Xylol, sofern Preufßen. zu 18 Rpf 162 003 184 0,9 zu berüdsihtigenden Forderungen der ria baE RE B An worden, weil ee Mo 2s Ver- ars itschau, den 15. August 1928, | verfahren wurde nach Bestätigunq (M Naphthalin, Anthrazen usw.) einschließlich 219 sle fran: demie ber Wissenschaften. zu 2 ei . 9 329 285 233 232 188 1998, vorm, 0% Ube bor beme Anus: | 27. Juli 1928, dur den der Konkurs nidt vorhande E aramasse |. CENM G Amtsgericht. heim, den 14 August 1925. n, Be e Alzarinfarbstofe, bunte, zösischen O fademie der Wissenschaften hat das | N 22 Rpf 20 63 694 409 gericht hierselbst, Zimmer Nr. 6, be- sobritanten Christian Gua in Sat Et [46521] | gericht. B.-G. I. n intbrazen hergestellt, trocken oder in i S Wi Die Preußide hen Pliakis bir Wissenschaften in ju 25 Rpf - - 8.184 687 zal | 26 stimmt. 2, N. 1a/26. Tan \ ape 7 : ; N for e le s | glie korrespondierenden Milt- zu o 39 006 ,

Hun E öffnet wurde, bestimmt: 1. Die | Beschluß. Ueber die offene Handels- ¿E Leigform ; ._, .32la | zösischer : . A. Joffs zum lorrejpondie s 1 7 A Frist ur Anmeldina der Ronkurs: In dom FonfurWerfahren fiber das lieben n be A baber pie | Marienberg, Westerwald j Des L E i, mit mineralischen S Leningrad Pros. ch-mathematisthen Klasse gewählt. É B Rot A s I E 00

* Bag Gchwartva. 6492] | forderungen wird verlängert bis | Vermögen des Hökers inrich Rei- | Qcvog „und deren Jnhaber die Hohluß. Das VeragleichsverfckMpidigotarmin, 2 cken oder in Teig- 1nd, cas zu 45 Rpf « - 4 367 0,

«Mis Kontra über dag en 31. August 1928 einshließlich. 2. Der | mers in Brinjahe ist infolge eines von | Tischlermeister Paul Lieschke und Paul aux Abn eung des Konkurses über Stoffen E N (Be@tarben) und: Neu- u S0 Roi. D tes 2 309 01 mögen der Firma Willi Raabe, Bau- | Termin zur Beschlußfassung über die | dem Gemeinshuldner gemahten Vor- | Döring, beide in Jüterbog, Planeberg 8, Vermögen des Kaufmanns Mw form, au! sau von Indigo und Indigokarmin 321b Nachtrag indmitteln. | von über 50 Rpf - - 3983 | 100,0 geschäft in Ratekau, Fnhaberin Éhefrau | Beibehaltung des ernannten oder die | {lags zu einem Zwangsvergleich Ver- | wird das gerichtliche Vergleichsverfahren Hoffmann in Ailerthen ist nat (Wasch-) Blau E cheid über die Zulassung von Zün sammen . « 44 243 447 1 60 / Marie Schmidt, geb. Weber, verw. | Wahl eines anderen Verwalters sowie gleihstermin auf den 3. Eeblenber zur Abwendung des Konkurses eröffnet. stätigung des Vergleichs aufgehobn 8 2, , 15, August 1928 zum Bes H terzeichneten Obe rbergamts zusam L Raabe in Ratekau wird eingestellt, da | über die Bestellung eines Gläubiger- 1928, vormittags 1124 Uhr, vor dem | Als Zeitpunkt der Eröffnung gilt der Marienberg (Westerwald), 10. R Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 19. Jn der Bekanntmachung des unkerz her die Zulassung von 2, Zigaretten. ___ A eine den Kosten des Verfahrens ent- | ausshusses und über die in den §8 132, | Amtsgericht in Rendsburg anberaumt. | 15. August 1928, 8 Uhr vormittags. 1928 Amt3gerit. sraft 18. Februar 1928 1, 600 uver, D sprehende Konkursmasse nicht vor- | 134, 137 K.-O. bezeichneten Gegen- | Dex Ÿ ergleihsvorshlag und die Erklä- | Termin zur Verhandlung über den Ver- : E t 1928 ind i tritt nachstehende Aenderung ein: Berechnete Menge der handen ist. stände findet gm Dienstag, den 14. Sep- | rung des Gläubigeraussusses sind auf | gleichsvorshlag wird auf den 12. Sep- | Neuss. [G Berlin, den 18. Augus ae: ind QUOR t: Fabrik in Gelsenkirchen. Kleinverkaufspreis | Steuerwert Erzeugnisse

Bad Schwartau, den 6. August 1928. | tember 1928, pormittags 9 Uhr, statt. der Geschäftsstelle des Konkursgerichts | tember 1928, 10 Uhr vormittags, ane} Beschluß. Fn der Vergleihssah Der Reichswirtschaftsminister. 3, Herstellungsort: für das Stüd in Reichsmark 000 Stü | vH

Amtsgericht. Abt. [. d. V A ee ea dek I zue Einsicht der Beteiligten nieder- ‘oi (40 Hur a A A O Se nInng cs E E Y J, A.: Posse. Dortmund, den 15. August 1928. 1 n

elde erungen findet * am | gelegt. ann Sue | Vermögen de a | j ; P j

Berlin. h [46493] | Freitag, den 21. September 1928, vor- | ® Rendsburg, den 6, August 1928. E, Eee Nr. In Le: Engelen in Neuß, Neustraße, ha! ; j Preußies S bis zu #4 Rpf «+ C O e LES 0,L wiA Dar en Go Ie C I aa E August 1928 Dex Deus vex Geschäftsstelle. eicbbebsalr As U ines Attiacta D AEeO lt 1096 S nl Die amtliche Großhandelsindexziff er Je es zu t Bl U 42 216 Las G j , : 928. ———— E : Se i om 30. Fu e t E i G. & . Feige in Berlin, Kloster- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. i 465117 | ist in der Geschäftsftelle, Zimmer Nr. 2, | kündet: L Vergleih vom 31. t vom 15. August 1928. z zu Ì Ra Ee 286 242 AT if 05

traße 88-— l ät Moers, Mann: s (46414 E der Beteiligten nied ili nbi August berechnete Groß ju y 259 189 34 56

raße 90, E infolge Bestä igung L In der Konkurssache ded-Schuh- gur i inficht der Beteiligten nieder- 1928, wona den beteiligten Gläubi die auf den Stichtag des 15. Aug beträgt: zu 24 Rpf « « 9 564 598 984 955 3,8 es N leihs am 10. 8. Hannover. [46504] | machermeistexs Theodor Eickhoff in | 9€ i Sia bon Q ags fünfzig vom Hundert in Raten wi wdelsinderziffer des Statistischen Reichsamits gt: î mtliches ¿u 3 Rp[ -- 24211 544 2 017 629 26,9 aufge A "Ves fts t Das Konkursverfahren über das Ver- Visselhövede “ist Gläubigerversa lung Jüter ois Ant ip js gehn vom Hundert vierteljiährlih E Nichta . zu 4Rpî .- 60 575 382 4038 359 53,9 des Amtsgerichts Ver ie Mitte Abt. 81, | mögen der Buchhändlerin Elisabeth | über die Beschlußfassung erde: ‘Ein- S ugleich der Forderung unier M 1913 = 100__| Ver- Reich u 6 Rp[ E Ie 875242 | 11,7

g “— | Wendebourg, geb. Walz, alleinigen Fn- | stellung des F TE gemäß §204 cie, [46522] chaft des Gottfried Engelen in B 1928 änderung Deutsches . zu 6 Rpf 30 233 1440 6 Berlin. [46494] paar der Buchhandluna Erich Wende- | K.-O. mangels Masse auf den 21. Sep- Beschluß. Zur Abwendung des Kons- | gezahlt werden, wird gerictlich Y Jndexgruppen 15. August] in vH Union der Sozialistischen Somwjet- zu 7Rpf 9 942 186 122 9591 x5 Das Konkursverfahren über das Ver- | bourg in Hannover, Thielenplay 83, | tember 1928, vormittags 10 Uhr, furses wird über das Vermögen des | ltätigt. Das Vergleihsverfahret / 8. August |15. Aug Der Botschafter der Berlin verlassen. Während seiner zu e O A 1 575 085 52 503 00 mögen der offenen Handelsgesellschaft hoB infolge des Schlußtermins. auf- miaee 2, hiesigen Amtsgerichts an- Schreinermeisters Walter Heuser, allei- gemas F 67 Veraleihsordnung Republiken Kref n O Ioigrat Bratman-Brodowski die Y 2 Rol . 71 921 18 00 M en. wie ( ] l E : ; ; z : E i en 0 ais : ; O E e 58 if ‘infolge Amtsgericht Hanüaper, 9. August Q R Aera 4 9s Hann,, Seufer, V Mtöbeltabrit f Belbort an Reu, R. Ee Manzlihe Fahrungsmittel . Lees a 20 Cdiätte der \Wltcaft. mai Aba n of s s 006 319 _— ußverteilung na altung de Z N \ s : 14, August 1928, nahmittags 5 Uhr, Ï | O E R e s 1 / + 1,4 e g 7 494 013 100, S luernins am 13. 8. 1928 auf-| Klingenthal], Sachsen. [46505] T ESKT R T 46512 das gerichtliche Vergleih#verfahren er- E S E Ee „U. Vieherzeugnisse « - . S4 1208 2,1 zusammen « « 108 431 91 gehoben worden. Das Konkursverfahren über das Ver- | Sehlochau. f [ öffnet. Termin zur Verhandlung über | Kochlitz Sachsen. (#5 Futtermittel ee aan A 39 2 138,1 0,8 Preufen. 3 ingeschnittener Rauchtabak.« Geschäftsstelle / mögen des Gastwirts Ernst Unter- | „.Beshluß. Jn dem Kon ursverfahren | ven Vergleichsvorshlag wird auf den} Jn dem Ver leihsverfahren zut Agrarstoffe zusammen . + - PEE 1356 + 0,1 sberihte der - Feing S des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81. | dörfer in Untersachsenberg Berg | Über das Vermögen der Firma Bruno 6. September 1928, vormittags 10 Uhr, | wendung des Konkurses über de: “A 1 Solonialanen E O „h 139, t tlihe Ausgabe der Jahre Bas & Mènge, bér: S Nr, 109 Gastwirtshaft „Lämpel“ ist | Riedel, Eisengießerei, Maschinen und bestimmt. Als Vertrauensperson wird | mögen der Firma Getreide- u. 61 IIL, Sndustrielle Rohstoffe Die am ‘erbeaufsihtsbeamten und Berg L rwri Berechnete nisse Berlin. x [46495] | durch Beshluß vom 9. August 1928 POPearkezutgs abrik G. m. b. H. in | s¿x Rechtsanwalt Flores in Bebdorf be- | handlung Max Neschke in Wechsel} und Halbwaren. 331 + 0,0 | Preußischen Gewe tiggestellt. Jn den Ja resberichten Kleinverkaufspreis Steuer Erzeug

Das Konkursverfahren über das Ver- eingestellt worden, da eine den Kosten | Sh a ird das Konkursverfahren | stimmt, Der Antrag auf Eröffnung des Bahnholstraße, wird der Kals e e sl 133,1 1581 4+ 000 | behörden für 1927 1 \ncolegenheiten besprochen worden: für das Kilogramm | in Reichsmark Le [us Ru in p gle, Cat des Verfahrens entsprechende Konkurs- | nah erfolgtxx Abhaltung des Schluß- Vergleichsvorshlags nebst Anlagen ist | Kurt Kaden auf seinen Antrag als U, (isen j: X L 1045 | + 0,4 sind insbesondere folgende Binnenwanderer und ausländischer 37 straße 32 ist ‘infolge Schlufv L e masse niht vorhanden ist, it x ¿a aufg L: auf der Geschäftsstelle 6 zur Einsicht | trauensperson entlassen und R v. Metalle (außer Eisen) . « « - Cs 1582 | 1,4 a) Beschäftigung deutscher del, þ) Beschäftigung verheirateter, AM 55 836 20 680 ae nah Abhaltung des Shlußtermins am | Amtsgericht Klingenthal, 14. Aug. 1928. “pen August 1 Schuldner wird ein allgemeines Ver | trauengperson esten, ® N Tati os O8 | 1618 | —0 Arbeiter in Gewerbe und Handel, V ener Arbeitnehmerinnen | bi m C NM 344 e D

/ —— : Í Schuldner wird ein allgemeines Ver- | trauen erson bestellt. E. Häute und Leder . «eo ' / is verwitwe ande .. 15 521 ! r ns Gehe Krappitz, [46506] | Sensburg. i [46513] | Îußerungêverbot erlassen. Amtsgeriht Rohlis, 15. August "FRW, Chemikalien)... .- » -- 1796 1796 4.00 A und Angestellte N e id her S riß 1k 9 RM s 2 28 397 326 des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81. Jn dem Konkursverfahren über das | Dag Kokunrsverfahren über das Ver-| Kirchen, L August 1928, A T A 108 p Künstliche Düngemittel . . « - 1240 1243 + Gs ) Unfall- und Gesundheitsgefahren Ctk dies Me rfes findet zu 10 RM 127 787 2.906 9 1 Geis (608) | Bani ferrenattgabie i Seapia, | Bent i na S M e Sgt Merten u N derte Dée un fle: :| 1284 | 84 | = 05 | 9 Unse m buchhändleriser Le hresberihie fin n is | ® M.) BU| 1W|

erlin. A ELLS i „e | in Sensburg wird nah erfolgter Ab- E W E 0 , Y n au j o i

Das Konkursverfahren übex den | ist infolge eines von dem Gemein- BälhiGia bes Sub dias Blerdure Rosenberg, O. S, [46523] wendung des Konkurses üer vei / ; Papierstoffe und Papier - « - 20D 1600 + 0,0 | nit statt E O A bévbs in erlin W9, Leipziger Str. % zu s NE I 43 210 R S Nachlaß des am 8. 12, 1926 ver- |s{huldner gemahten Zwangsvergleichs- aufgehoben. Auf Antrag der Kaufleute Franz mögen: 1. der Firma Henjes & hi M. Baustoffe P 1 Ministerium für Ha Merkes beträgt für Jnländer für zu 18 RM 4 489 8B torbenen, zuleßt Berlin W. 8, Behren- | vorschlags Vergleichstermin auf den Sensburg, den 4. August 1928. Roy und Josef Andrebky in pen „in Lügde, 2. des Kaufmanns qud Industrielle Rohstoffe und 6 | 1342]. 08 u rihten. Der Preis des M, für den gebundenen bdruck zu R 67 735 7526 8,6 traße 23, wo nale ewesenen Kon- | 4. September 1928, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht. Abt, 6. O. S., wird heute, am 10. August 1928, | Henjes in Bad Pyrmont, 3. des Lid Halbwaren zusammen - | 134, i ehefteten Abdruck 9,50 RM, lagt gegen Nachnahme des zu 22 RM 797 É 73 39 ursverwalters Dr. Walter Timmer- | Amtsgeriht in Krappip anberaumt. mittags 12 Uhr, zur Alhwen a S manns Christian Feustell in {ec 1V. Industrielle Fertigwaren. 9 137,9 | + 0,0 Ta RM. Seine Lieferung SIOR A Bestellung ist anzu- U L RM.. 36 310 3 362 23 mann îst infolge Schlu verteilung nah | Der Vergleihsvorshlag und die Er- Siegburg, [46514] | Konkurses das gerichtlihe Vergleihs- wird, nachdem der im Vergleichs ‘B If, roduftionsmittel Ls e 1758 Z 0,4% t 3 und der Portokosten. Bei der wünscht WErdèn zu E M . 48 897 9 905 3,3 M aruna des chlußtermins am | klärung des Gläubigeraus\{husses sind Beschluß. Fn dem Konkursverfahren ive Gg eröffnet. Zux Vertrauens- | vom 7. August 1928 angenommene g, onsumgüter ; 175, / Preise b geheftete oder gebundene Abdruck ege er bestellt | von über “2 87 346 100,0 13. 8. 1928 aufgehoben worden. in der Geschäftsstelle des Konkurs- | über das Vermögen des Bäckers Josef | person wird der Rechtsbeistand Kosiol | gleich bestätigt ist, aufgehoben. Industrielle Fertigwaren zu- 159,5 a O1 geben, ob g hresberichte einmal oder für die Dau téAs zusammen , « 478 304

Geschäftsstelle gerihts zur Einsicht der Beteiligten Kerenbac in Hangelar wivd die |tn Rosenberg, O. S., bestellt. Es wird Steinheim, den 7. August 1928, sammen Ui MEN 1417 | 0,4 | und ob die Ja teren Falle erfolgt die Zustellung der Fah des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81. niedergelegt, 2. N, 3 a/28, läubigerversammlung zwecks Beschluß- | zur erhandlung über den vom Das Amtsgericht. Y, Gejamtindex l 142) / werden. Jm leßleren . : Amisgeriht Krappiß, 10, August 1928.1 fassung über die von dem Konkursver- 1 Schuldner eingereichten Vergleih3vor-

°) Monatsdur\{nitt Juli.