1928 / 195 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N A a . H =

N

Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 195 vom 22. August 1928. S, 2,

Neich8- und Staatsanzeiger Nr, 195 vom 22. August 1928. S, 3,

s « R H L “E

tel Œinraudust, Preisnotierungen für Nahrungs- | 1,94 bis 2,12 «, eter Holländer 40 9/9 2,04 bis 2,14 „4, echter 149,85, Kopenhagen 99,774, Oslo 99,771, j theater - Gesellschaft mit beschränkter | Tage der Eintragung des Versteiae- 1929, vorm. 9 Uhr, vor dem unter-| Nr. 766 zu 50 RM, umgeschrieben auf mite (Cinkaufspreise des Lebensmitteleinzel- | Edamer 40 9% 2,06 bis 2,20 Æ, «Mee Emmenthaler, vollfett 3,20 | Helsingfors 9,42 Rom 19,63, Prag 116 Wiew dington N M0 Pege der Zwangsvollstreckung Haltung in Charlottenburg) eingetragene Eanaltiermerte, (Feäulein V L zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9, an- E D Ene MSUEIS- E an handels für das Kilo frei Haus Berlin in Originalpackungen.) | bis 3,30 4, Allgäuer Momadour 09% 1,46 bis 1,52 4, ungez. Dsl o 21. August. (W. T. B.) London 18,182, Ber], M ¿ im Grundbuch von Berlin- Es, a) Vorderwohnhaus mit | Andersson in Stockholm) eingetragene beraumten Aufgebotstermin zu melden, “4 1e e Bezirksaueschufes Mellrich- acotiert dur öffentlich angestellte beeidete Sachverständige der Kondensmilch 48/16 per Kiste 23,00 bis 24,50 46, gezuck. Kondens- | Paris 14,70, New York 374,75, Amsterdam 150,40; ¿E vot Band 35 Blatt 1061 m D Me unterkellertem 1. Hofe, Grundstück, bestehend aus: Vorderwohn- | andernfalls er für tot erklärt werden O e XV a E 340/27: Blanfowehsel A Fndustrie- und Handelskammer zu Berlin und Vertreter der Ver- | milch 48/14 per Kiste 31,00 bis 38,00 6, Speiseöl, ausgewogen Helsingfors 9,45, Antwerpen 52,20, Stockholm 100.49 C e in Wittenau, Lindenweg 31, | b) Theatergebäude quer mit “an- E mit rechtem Seitenflügel, abge- | wird. An alle, welche Auskunft über | stad 885 47 NM, datiert vom 10. Oktober J graudhersGaft. Preise in Reichêmark: Gerstengraupen, ungefchliffen | 1,30 bis 1,40 (6. 100,10, Rom 19,70, Prag 11,10, Wien 52,95, " %ot\raget 'Einfamilienhaus mit Stall- | s{ließendem Querflügel und Orchester- | sondertem Stall- und Klosettgebäude | Leben oder Tod des Verschollenen zu er- | auf 1 zll 10. Sanuar 1928, zablbar E 0,45 bis 0,53 M, Gerstengrüge 0,45 bis 0,46 M, Haferflocken 0,53 M oskau, 20. August. (W. T. B,) n gent cofraum und Hausgarten am | gebäude, Restaurationsgebäude vorne | und Hof, Gemarkung Berlin, Karten- | teilen vermögen, ergeht die Aufforderung, 1927, N dfe S Nationalbank e L L i ä ; 1000 engl. Pfund 942,32 G., 94421 B., 1000 t ejober 1928, vormittags 9% | quer zu dem TIT. Hofe sowie II. Hofe blatt 44 Parzelle 022/337, 3 a 21 qm | spätestens im Aufgebotstermin dem Ge- | bei Darm nit Alept der Firma Seidl S bis 0,40 M, Weizengrieß 0,414 bis 0,43 M, Hartgrieß 0,423 bis Berichte von auswärtigen Devisen- und 194,53 B., 1000 Reichsmark 46,23 G,, 46,33 B. S, O der Gerichtsstelle N. 20, | und tei weise unterkellertem III. Hose | groß, Grundsteuermutterrolle Art. 8893, | richt Anzeige zu machen. München, s 4 e Séhnadterböstr. 4 0,44 M, 70 0/9 Weizenmehl 0,32 bis 0,36 A, Weizenauszugmehl Wertpapiermärkten. Zimmer 871I1x, ver- | (Restaurationsgarten) und Lac ergebäude | Nußungswert 8090 M, Gebäudesteuer- | Sonnenburg, den 11. August 1928. |& Mayer inMün S iter e Autea in 100 kg-Säden br.-f.-n. 0,41 bis O 44, Weizenauszugmehl, Devisen z E ; . Kartenblatt 2, Par- | im I1. Hofe quer e) Lagergebäude für | rolle Nr. 593. 87 K. 117, 28. Das Amtsgericht. nicht en E Mayer e München: % le Marken, alle Packungen ges is 0,58 #, Speifseerbsen, E en. i : „London, 2l. August. (W. T. B.) Silber (S 991/20, Grundsteuermutterrolle | Requisiten, Gemarkung Berlin, Karten- Berlin, den 16. August 1928. Y S der Ds: N RI2T: Inhaberaktien der #5 [eine 045 bis 0,52 Æ Speiseerbfen, Viktoria 0,62 bis 0,64 A, Danzig, 21. Augusk. (W.T.B.) (Alles in Danziger Gukden.) | Silber auf Lieferung 27,25, 16) U 052, Gebäudesteuerrolle Nr. 468, | blait 3, Parzelle 1856/150, 1857/150, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. | [47453] e ‘der Berifitd Dutas 12 a cefarben - Blattmetall- ; Speifeerbsen, Victoria Riesen 0,64 bis 0,70 Ge Den, eve gei Tolonoten 100 loty 97,72 B., 57,87 B. Scheck8s: London y j be qm groß, 550 L Nuyungswert. | 1858/150, 27 a 70 qm groß, Grundsteuer- ü Den Naatan der M E Ls früher E L ani 10/1000 er, s M M at Grie Ce E Sa L Ann T Hees E e D wirs s a O: E E Wertpapiere. Persteigerun wege dedOh. t An O G E E E E | E [t 8 n l Belei wer E E 23. Oftober Ernte 0,62 bis 0,84 # Linsen, große, leßter Ernte 0,84 bis | 100 - Reichsmarknoten 122,617 G., 122,923 B. Londes, tele bens Frankfurt a. M., 21. August. (W. T. B.) Oest q 2 tier oar dainals der | 85. K. 38. 28 E wohnhaft, betreffend. Berthold Kahn, 1910, auf Antrag der Bayerischen Staats- 100. e K t Fel ehl, f ; ' 29 bis G59 M Makkaroni Aus ablun 9% 01 G A B E f «7 London Te egraphifche Anst. 36,90, Adlerwerke 126,50, Aschaffenburger Buntpapig i ¡ragen Eigene E Wittenau Berlin den 14 Au ust 1998 3 Aufgebote Bafel 3 "Leonhardsgraben 10, hat das bank in München; 4. V a B 3/28: Hart rief vit, ofe 0 84 bis 092 Á, Meblschnittnudeln lose 0,58 ‘Wien 21. August (W 2 B.) Amsterdam 284,00, Berli Gement Lothringen 92,00, Dtsch. Gold- u. Silber —— A ufmann Fran O | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt 85 2 F Aufgebotsverfahren zum Zwecke der Die 4 %/gigen Inhaberschuldverschreibungen L 0,81 4 'Giershnitinudelu, lose 0,86 bis 1,37 A Bruchreis 168,72 Budapest 123,55, Kopenha en 189,10 eib 34,38 No Masch. Pok. 71,00, Hilpert Armaturen 79,00, Ph. Holzmany l 6 K, 82. e den 3. August 1928 L S [47452] Aussc{ließung von Nachlaßgläubiger | yon 1898 der Aktienbrauerei zum Löwen- ; 0,314 bis 0,324 .6, Nangoon - Reis, unglasiert 0,38 bis 0,384 4, | York 708,25, Paris 27,674, Prag 90/982 Zürich 136,35 Marta ten | 2olzverkoblung 91,00 Wayß u. Freytag 143,50. E n abi M 6 un aua Die Frau Margarete Remer, verw. | gemäß § 1970 B. G.-B. beantragt. | hräu in München, Nr. 1270 und 1364 4 Siam Patna-Neis, lafiert 0,50 bis 0,59 A Jabva-Tafelreis, glasiert 168,45, Lirenoten ——, S vflawisde Noten 192,39 Tschecho: Hamburg, 21. Au ust. (W. T. B.) (SQlußkure,) Co E E [47446] Zwangsversteigerung. itte, in Oberhof bei Bärwalde i. Pomm. | Aufgebotstermin wird bestimmt auf | zy je 1000 PM, auf Antrag der Bayerischen A 0,55 bis 0,72 A Ri ipfel, amerikan. prime 2,28 bis 2,30 4 flowakishe Noten 20,95 ‘Poî ishe Not n lla t 7 eor | u. Privatbank 182,00, Vereinsbank 161,50, eck - Bie A Jm Wege der Zwangsvollstreckung E das Aufgebot der Sparkassenbücher Freitag, den 26. Oktober 1928, vor- | Staatsbank in München; 8. XV a B L Bosn. Pflaztinen 90/100 in Originalkisten —,— bis —,— #, Bosn. Ungarische bien 123,45), ‘Shwedische Notes us d Belered 12443 SAantminbahit —,—, Hambg.- Amerika Paetf. 159,50, u 1006) Pege der Zwangsvollstreckung | soll am 23. November 1928, 16 Uhr, i Ñ Pflaumen 90/100 in Säcken —— bis —,— H, entsteinte bon. | *) Noten und Devisen für 100 Pengs. s E üdamerika ——, Nordd. Lloyd 151,00, Verein. Elb/difut E i Pflaumen 80/85 in Originalkistenpackungen 0,62 bis 0,64 M,

g G buch von Berlin- | an der Gerichtsstelle, Neue Friedrich- Nr. 62 035 und 62 036 der Kreissparkasse | mittags 9 Uhr. Die Nachlaßgläubiger | 5/98: Die 4% igen Fnhaberpfandbriefe das im Grundbuch von Berlin- ,

i in über S 1 rderungen i Vereinsbank in München j Alsen Zement 205,00, Anglo G 0 dorf Bany 20 Bait 2 E N E Gt Mals Es 201236 BM lautend af die Namen éine 8 1a livin Teemin en irr Nr. 11133 und 11134 ih 649,75, Oslo 900.124, Kopenhagen 900,25, London 2 Dunatit Mon e Anglo Quano 7000 in Hermsdorf, BVismarl- | Lr : Sultaninen Kiup Caraburnu { Kisten 1,20 bis. 1,24 4, Korinthen | 163,771} Madrid 561,50, Mailand 176 8 gean A 33,75, Paris Guano —,—, Dynamit Nobel! ——, Holstenbrauerei M01 choice, Amalias 1,24 bis 1,28 4, Mandeln, süße, courante, in Ballen 131/92 (

¿„_| Calmon Asbest 50,00, Harburg - Wiener Gummi 87 09 4 Prag, 21. August. (W. T. B.) Amsterdam 13,531, l R / / : H s j 5 Kalif. Pflaumen 40/50 in Originalkistenpackungen 0,88 bis 0,90 4, | 803,871, Zir De L L Q Mir agente, S Calwinstraße belegene | Berlin, Gipsstraße 24/26 und Joacim- Herbert Fitte bzw. Werner Fitte, be- | melden, widrigenfalls sie, unbeschadet |;y je 10000 PM, auf Antrag der Ede , i

i : Rechtes, vor den Verbindlichkeiten | Schneidermeistereheleute Johann und M : E L M d i: buch von | tragt. Der Fnhaber der Urkunden | des tes, vo Lichke h i 4 i i / L, Stockholm 902,75, Wien 475,70, Marknoten 803%), S E A Otavi Minen 47,00. Freiverkehr, C merhäuschen mit ns n Pet ori ede Bend L Sams As 989 wird aufgefordert, spätestens M dem auf a S I In erten aa Moaner fa S E pa : 3,80 bis 3,90 A, Mandeln, bittere, courante, in Ballen 3,70 bis Polnische Noten 377,55, Belgrad 59,32. Wien, 21. Au ust. (W. T. B.) (In Sgilli g, Oktober 1928, E od 90, | (eingetragener Eigentümer am 1. März den 30, Januar j 1929, „orm. un 2 uflagen | rid ihtig f E den 7 fimeister Simon Wagner in Mon: | Fol. “in Süten 0,98 tio 1.00 „4 Mfefer, ft0, Senitione, aue 80 5 Berlin 186,70 Zürich 110.424 Bel rad 1008.00. Wien | bundanleihe 105,00, i 9/0 Elisabethbahn Prîor. 400 u. 200, E Bab E gimmer 87 111 ver- | 1927, dem Tag der p gun8 E p A Me 10" anbexagten gung ‘verlangen können, als T nah | habersuldversreibungen des voria-Paier, ; H äden 0,1 ,00 M, , , , aus- ,89, „10, Züri 423, Belgra ,00. 4 0/9 Clifabethbahn div. Stücke 75,50 5} 9/0 Elisabe unn e tenblatt 1, Par- | steigerungsvermerks: Kaufmann Salke Aufgebot : ine Reúte anzu- | Befriedigung der nit ausges®lossenen | Giicrtabnanlebens, Serie 10470. N : ewogen 4,60 bis 5,00 4, Pfeffer, weiß, Muntok, ausgewogen 6,50 London, 21. August. (W. T. B.) New York 485,31 Paris | H L f è E o Sltfabethbaln y gert werden. Kartenblatt 1, eihselbaum zu Berlin) eingetragene uige otstermine seine Rehte anz friedigung E ua ffene 'babnanlehens, Serie 10470, Kat. t bis 6,80 „M, BMohkaffee Santos Superior bis Extra Prime 3,90 | 124,16, Holland 12105%, Belgien 34,894, Italien 92,80. Deuts ert] n 90/0 Elifabethbahn Salzburg—Tirol —— 1) 009/194 usw. und 2010/194 usw., Grundstü: N Vordereckwohnhaus | elden und die Urkunden vorzulegen, | Gläubiger gos g E O s Des Nr. S6 zu je 2600 P, Serie 6847, bis 4,30 (, Rohfkaffee, Zentralamerikaner aller Art 4,30 bis 5,80 (4, | land 20,363, Schweiz 25,208, Spanien 29,20 B, Wien 34 42. arl Ludwigbahn —,—, NRudolfsbahn, Silber 5,40, Vou ndsteuermutterrolle Art. 771, Ge- Gi sstraße 2 4 und FoaGimsiraße 22 widrigenfalls die Kraftloserklärung dex | und jeder Erbe oa tier a8 tel Ar. i gu i V E E E Î Nöfttaffee Zentralamerifaner aller Art 5,40 bis 7.90 46, Rösteegges e ho wgus (W. T. B.) (Anfangs notierungen.) f e Das E E Bio, e f clo Dip-Y jdesteuerrolle Nr. 961, 10 a 41 ir. mit abgesondertem Kosett und unzer- | Urkunden erfolgen wird. e da n Teil ber Verbindkichkeit tra ‘des Posta enten Georg Grohrock in t V A MNöstkaffee, Zentralamerikaner aller Art 5,40 bis 7,30 A, Nöstroggen Deutschland 609,00, London 124,17, New York 25,58, Belgien 355,75, aher Prior. —,—, 3% Dux - Bodenbacher Prior. ——\ j, Grundsteuerreinerirag 0,01 Mie E g ¿m Klofsett und unter-| Neustettin, den 19. Zuli 1928. eirtipre enden E r Ve indlihteit | trag V s len Georg Grohros in ; C S / t 1 / t , ouan (0, o U, otbhoim ,90, 75, j I . ,80, Y U i ; 8 in i s Kakao, stark entölt 1,60 bis 2,40 4, Kakao, leiht entölt 2,40 Rumänien 15,70, Wien 36,10, Belgrad 45,00. Prag 75,75 Desterreichishe Nationalbank 279,00, Donau - Dampfs Wi Grundbuch eingetragen. Als Eigen- | Gipsstraße 26, Gemarkung Ber bis 2,80 #, Tee, Souchong 6,50 bis 8,40 6, Tee, indisch 8,00

| i înffirdhen,9 L . Urkundli eweisstücke find | Serie 48 Lit. I Nr. 497471, 505821 zu Paris, 21. August. (W. T. B.) (S ch l u ß kurse.) Deut sch- Eecgast 92,50, Ferdinands-Nordbahn —,— nffirdhen V ris Lar ob, Fleischer, in Verlin- steuerrolle Nr. 1522, in der Grund-| Jn Sachen dex von“ der Hagen'schen halten rkundliche Serie i L ngetr 6. K. 87. 28

bis 12,00 , Zuder, Melis 0,654 bis 0,574 ch, Zucker, Raffinade | land 609,00, Butarest 15,70, Prag 75,90, Wien Eisenbahn —-—, Graz - Köflacher Eisenhahn- u. Bergb, 1 ges bis 0,634 , Zucker, Würfel 0,66 bis 0,73 6, Kunsthonig in | 25,584, “Belgien 355,50, Enalce 24.17, ‘Delland 1025,00, A Staatseisenbahn - Gesellschaft 26,90, Scheidemandel, A-G, d

r

ri in Abschrift bei- |; 4 ntrag der kath. Mi\sions- ingetragen. 6. K. . | steuermutterrolle nicht nahgewiesen. | Lehnrittergüter Stoellen 1. und 11. An- E Me S E S: 11, XV a E 19/28: j in Ei f Prod. ——, A, E. G. Union Elektr.-Ges. 37,00, Si j E E 20 fet 9 August 1928. | 85. K. 31. 27. teils hat der Lehnsgutsbesiger Hans Freiburg i. Br., den 28. Juli 1928. | Blankowechsel auf 4390 RM, datiert kg-Padckungen 0,64 bis 0,66 M, Zuckersirup, hell, in Eimern | 133,80, Schweiz 492,50, Spanien 425,75, Warschau —,—, Kopen- | werk. ; fie E B E d H emens- hut Berlin N. B Ti -Wedding Abt. 6 Berlin, den 14, August 1928. von der Hagen in Stoellen bei Rhinow Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle | Erfurt, 9. Dezember 1927, fällig am 0,66 bis 0,74 é, Speisesirup, dunkel, in Eimern 0,38 bis hagen —,—, Oslo 682,00, Stockholm 685,00. Mont Ges llschaft, ster 46 60, Dai E 1d I ntsgericht Dertin- “— ] Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abt. 85. | die Aufnahme eines Familienschlusses, des Amtsgerichts. A. 1. 26. Januar 1928, an Order der Firma 0,44 , Marmelade, Vierfruht, in Eirnern von 123 kg 0,68 bis Amsterdam, 21. August. (W. T. B.) Berlin 99,43, London | 10 00 u T Cf, d n s Pil, L E A, 0 8versteigerung a bétreffend die E sofortige Auf- A. Töpfer & Co. in Erfurt, zahlbar in A 0,72 4, Pflaumenkonfiture in Eimern von 123 kg 0,86 bis 0,90 M, | 12,108, New York 249,50, Paris 9,75, Brüssel 34,69, S{weiz fabrik (Stabe, Werke) 31,30. E S Zwangsvollstreckung [47030] Zwaugsversteigerung. lösung des Lehns, beantragt. Der [47449] Ausgebot. München, mit Akzept der Firma Lebens- 0 Erdbeerkonfiture in Eimern von 124 kg 1,40 bis 1,54 M, Pflaumen- 1 48,034, Italien 13,041, Madrid 41,50, Oslo 66,55, Kopenhagen Amsterd 91. A: a B §35 41 0%, n nit : 9 vember 1928, 12 Uhr, | Jm Wege der Zwangsvollstreckung Termin zur Aufnahme des Familien- Der Landwirt Heinrich Sander in | und Futtermittelkontor Dr. Paul Durfch ; mus, in Eimern von 124 und 15 kg 0,72 bis 0,78 M, Steinsalz in | 66,55, Stockholm 66,75, Wien 35,20, Prag 739,50. Freiverkehrs- Staatsanleihe oe 1917 ea 101 u 24 lo Niederlul lam 23. 2 htsstelle Neue "Friedrich- sol am 29, Oktober 1928, 12 Uhr, | shlusses vor dem beauftragten Mitglied Säden 0,06 bis 0,08 &, Steinsalz in Packungen 0,09 bis 0,12 4, | kurse: Helsingfors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,—, Warschau E E au fl. 101,50, 7 0/0 Deutsde der Gerih L / Siedesalz in Säcken 0,10 bis 0,11 4, tedesalz in Packungen 0,12

z leihe 105,75, Amsterdamer Bank 181,50, Nederl. Ind i ——, Vokohama —,—, Buenos Aires —,—. 167 FEN : ,90, Nederl. Jud, bis 0,152 X, Bratenschmalz in Tierces 1,49 bis 1,53 4, Bratenschmalz üri, 21, August. (W. T. B. is 20,30 25 O Neichsbank neue Aktien 293,00, Holländische Kf A aas bis 1,54 #4, Purelard in Tierces, en, 1,50 New B orf Sig 300 a f ird 795 9 E Ar London 25,20,37, 214,90, 7 0/9 Americ. Bemberg Certif. 102,00, Koninkl, 9 18 1,

L 4, Purelard in Kisten, nordamerik. 1,50 bis 1,52 Æ, | Holland 208,20, Berlin 123,75, Wien 73,20, Stockholm 139/00 | &ctroleum ,7ò, Amsterdam Rubber 2361/,, Holland - T E B erliner Rohschmalz in Kisten 1,47 bis 1,50 4, Speisetalg 1,08 Oslo 138,60, Kopenhagen 138,60, Sofia 3,75, Prag 15,39, T R A E A aid LA t 9 bis 1,24 M, D targarine, Handelsware I 1,32 bis 1,38 M, TI 1,14 bis Warschau 58,20, Budapest 90,55}*), Belgrad 9,123, Athen 6,74, 7 0/ Deutsche Kalianleibs 10513/,, Gl f 195 G 4 24 1,26 M, Meargarine, Spezialware I 1,58 bis 1,92 6, IL 1,38 |} Konstantinopel 268,50, Bukarest 318,00, Helsingfors 13,07, Buenos 0 A anzsto 00. n as T j S E Tonnen r a ha E e Aires 219,00, Japan 233,009. * engös. octeretoutier La gepadt 4,16 bis 4,22 4, Moslkereibutter ITa in Kopenhagen, 21. August. us Wi don 18,184, Tonnen 3,82 bis 3,94 46, Molkereibutter ITa gepadt 3,96 bis 4,10 M, | York 374?/,, Ba, lin 89,35, s, ( ) London 2%, New

i in ller, nit bes 4 V l iliengüter | Oestrum und die Ehefrau Helene | in München, ohne Aussteller, nicht be- F ; L Qt i‘ icdrich- | des Auflösungsamts für Familiengüter : 8 Erb ben, auf Antrag der Afzeptfirma, Allein- v

E mee maten da n | se 1/14 Mils Siobinen Sinnes | f, enden (20, Sevtender L098 | Len: bere" Bee ai | [eter e Pa De t finden | l, ' : / r Bi ' in [TL L, T TenItagcoa e o fe, haben das Aufgebot Nymphenburger Str. 93. . «v s 5 ¿rlin, Veteranenstraße 23, belegene, | Nr, 113/115, versteigert werden die in Kammergerichts, Berlin W. 57, Elßholz- Sander, in Nette, Versicherungs | steller haben die Kosten des Verfahrens zu J Grundbuch vom Schönhausertor- | Berlin, Gaudystraße 13, belegene, im t 99 Zimmer 463, bestimmt. Alle | des verlorengegangenen Versicherung d zwar, soweit aus|heidbar, nach i / - F Gy i i Schönhausertorbezirk | straße 32, s S {eins R. M. M. M. Nr. 2840, ausgestellt | tragen, und zwar, sowei etDon M zirk Band 81 Blatt Nr. 2424 (ein- | Grundbu e D (eingetragene | Teilnahmeberehtigten, das sind außer d Provinzial-Lebensversiche- | Maßgabe ihrer Beteiligung, im übrigen M tragener Eigentümer am 22. Fe- | Band 23 Blatt Nr. ì 1998 hem dem Fideikommißbesiber die zur Nach- | von fte lt i airobee über eine | nach Kopfteilen. E L 2: Douftann O Senitalmo Us Versteige- folge in das Fideikommiß ber usenen einst mien Ma auf den Todesfall | Verkündet am 6. August 1928. 2 i ee ins Cublin) eingetragene tungsvermerts: Frau Erna Datwwido- Familienmitglieder, werden hierdurch :

ipa : :

i t. z s ; ; s { | im Betrage von 10 000 GM, beantrag : N h R ¿ E in Berlin) ein- | aufgefordert, sih beim Auflösungsam Der Juhaber der Urkunde wird auf- | 47450) : L inische, | i aris 14,75, Antwerpen 52,25, Zürich Berichte von auswärtigen Warenmärkten E S Steben l erte a His 'Grubsthshälfte. Des ganze | für Familiengüter in Bea E 7 vás E spätestens in dem auf den l Fn'dem Aufgebot (Reichsanzeiger ag Auslandsbutter, dänische, in Tonnen 4,14 bis 4,24 4, Auslandsbutter, | 72,25, Rom 19,70, Amsterdam 150,45, Stockholm 100,35, Dslo Manchester, 2l. August. (W. T. B.) Für Ger 1 E Vg Seitenflügel, b) Stall, | Grundstück besteht aus Vorderwohn- (amnergerie). aut gr ret e 15. November 1928, mittags | 95. Juli 1928 [39725)) muß ed u d E gel H 2 596 g nd e a16 E C ere Dgugtors a Frag O 92,99, 12x 9 ¡eigte sih aud ziemli gute Nachfrage, doch blieb das tatsi ite ri Abtritt links, e) Remise | gebäude mit linkem und rechtem Say ene La lind D. Aumale des 22 lhr, vor tent S ietA a beißen: e e A6 . -Y 4 n 99, , eck, inl, ger. L B S0 / ockholm, 21. August. - L. D.) London 18,13}, Berlin äft "F , j x s | Éitgel lquergebäude und zwei | ge! , Y _|riht anberaumten Au : mt8ge - » SED G M L / Allgäuer Stangen 20 9/ 1,26 bis 1,32 #4, Tilsiter Käse, vollfett 89,077, Paris 14,65, Brüffel 92,09, Sähweiz- Plätze 72,00 SuGetoa Posien für schnelle Liefe dele R As T R R L Caaactcs Berlin, Karten- | nächsten Folgeberehtigten ¿a wet seine Rechte anzumelden und die Ur- Gen. IIL. 15. 28. N 4 | | E ace ttierret Art. 3324, blatt 94 Parzelle 62, 9 a 79 qm groß, stimmend zu dem Familienichluß,

widrigenfalls die

= kunde vorzulegen, 0 : i testens am Taae vor dem der Urkunde erfolgen / Lis ; zunge äudesteuer- dsteuermutterrolle Art. 937, | sie weder spätestens : t- | Kraftloserklärung der [47460] ; È Ds A A Statistik und Volkswirtschaft. 5 e Ne 8924. 5 K. 201 2 Nußungswert 16 050 Me, Gebäudesteuer- ermin pas Sees Gee, ein). ¡ht Botenenr, 16. August 1928. r nalen R e Pai f (N Uebersicht über die Zahl der Studierenden und Hörer an den Landwiktschaftlichen, Tierärztlichen und Forstlichen Hochschulen Preußens im Sommerhalbjahr 1928, e Berlin -Mütte. Abt 85. Fol N A Tr Horn IuEE funde bei dem eug n Mes S “r April 1891/23 P tober 1908 über E, ass ae T LEGCSL NCTRAAIN T ASIOR S OATLOES P S KAS C A C N? A" une raurana T I At Sg ei xlin - Mitte. . - E, x 2 W in eine Erklär E j i E EALIDNES C A M I T A T2 M A M Ir M E: T N lin - Mitte. Abt. 87. | dem Termin L e 47451] y d Aumund Band k11 Blatt 111 Von den Skudierenden und Hörern zu A | Von den | Von den Skudierenden und Hörern stammen aus 7449] dis Familienshluß E E der : Das Aufgebotéverfahren, betr. die Aus- Abt. TIT Nr. 1 für die Carola Bertha Stu- | Neu“ ein und B find eingeschrieben ac, für an G Gesamt- Von der F Zm Wege der ang ees [47444] Zwangsversteigerung. incerteis irg laud Reichs auf- Jene " L Bernhardine Axbhorn in Bremen A / j j E n | i d arien- Ñ streck inner 2 e 8 Deutschen Reichs von 19: sforderung von L Bezeichnung dierende | etretene ; ; Danke A zahl der Gesamtzal{ pl! das im Grundbu Be “tragene | Im Wege der Zwangsvollstreckung alten oder die zur Wahrnehmung ihrer | L "9607 über 50 RM, Gruppe 12 E. P aer H rae e die die d Band 111 Art. 101 eing ber 19 10 Uhr ark für kraf s A ems Stu- Gasths Zufammen| die geodätische | landwirt- Be O Preußen in E (Sp. 16) rundstück Marienbaum Flur 5 Parz. Is E ‘Gericssielle, Nene Friedrih- Ee e O Nr. 15811 [12 über je 100 RM ift ein-| 5 (mtsgeriht Lesum, den 26. Zuli 1928, orer ; althöorer i: is in den Grundsteuermutter- i ; f Zimmer | Beuthen i e * G+t, | gestellt. t dierende (Sp 2—4) landwirt- und schaftlich in : : dem 126/144 usiw., Z traße 13/14, drittes tockdwer 1 Z G ten h stellt und die Bevollmächti- in-Mitte. Abt. 216 9 ; / technische t preu- ] östlichen | westlich somit | Gebiete und olle 127, Hofraum mit a) Wohnhaus h 115 versteigert werden das in | mächtigten bestellt und : Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, [47459] Lehranstalt G und ¡Ge | fultur- let bestimmte} g; MEAICIEN L ADELLOEEN ; ' x - | Nr. 113/115 verstetg : im | gung dem Auflösungsamt dur eine F. 36. 28. E L ; ut früberen schaftliche | kultur- (Gärungs- ischen (Spalte | des | 9yslande| Hörer ir. 21, b) Werkstätte, Grundsteuer- | Yrlin Christinenstraße 4, belegene, im | gung der öffentlih beglaubigte E Die Gläubiger der auf dem Grund E technische | zwecke) taats- uslande hatten inêrt 90, b) 52, Größe 7,25 a, | G ndi Schönhausertorbegirk | öffentliche oder buchblatt des der Ehefrau des Schlossers Semestern ä di Deutschen (Spalte tinertrag a) 90, ; Grundbuch vom / ewiesen haben. uchbla T enst 11 u. 12) r 18. Oktober 1928, vormitiags N (eingetragene | Urkunde nachge [47448] i; Christian Laaß, Berta geb. Kiel, in Vall ; i Reichs 13—15) | belegt Ee, ihtsstelle, Viktor- f Band 12 Blait Nr. 20 99 Berlin, den 16. August 1928. Die Frau Hauptmann Harriet Dullo, | Christian Laaß, 74 in Vall- Abteilung zu treten j Provinzen Preußens 0 Uhr, an der GerichtSstelle, Biklor- | Figentümer am 26. März 1928, d ösungsamt für Familiengüter. tadt, vertreten durch die | stedt gehörigen Kothofes Nr. 74 in traße, Zimmer Nr. 7, versteigert | 27 intragung des Versteige- | Auflösung : ¿. Zt. Darmstadt, vertre! tedt Grundbuch von Vallstedt Band L | 1 2 3 4 5 6 E 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ede Der Vers eidee ar E ér. Kaufmann Fee E 454 Lileaplcg L, hat dés Aufgebot der Aktien Blatt 76 r 0 B A Rees Se : A. Landwirtschaftliche Hoch- fas Áls Eigentümer ‘war das- | stein in Det, iefe ee Warshan, \ Dex Jnhaber des von Roetteken'hen | Zer Gelsenkirchener Bergwerk8-Aftien- | für die D E Brüder Hein- schule Berlin . . . . | 380 (20) 96 (7)| 104 (23)| 580 (50)} 468 (a1)} 52 60 (9 5 etragen. ge : lberg, geb. Shlieferstein, dr ilienfideikommisses Gintro hat auf | Gesellschaft: 1. Nr. 18936, 2. Nr. 133229, | in Wedtlenste f 7. Lndwirtshastlike Got R En (en e 0 ma mona] m) BEE P Reis Lian | uan MRpias ei J t radeln L Id Ih ub tee [rid L Daidim Drendes ui Grand | \{hule Bonn - Poppels- jeiter in Marienbaun, h, | Warschau, zu je einem Drittel) einge- | Grund | 12. 1920) die | heutiger W 1650 Reichämark | des Verlaßvertrages vom 1. 9. 18209 F q ; Anna, geb. j rdertvohn- | güter (Fassung vom 30. 12. heutiger Wert ca. x dungen von je 4 e a 447 (8)|_135 (1)}__18 (2)}_600(11)} 335 (9)| 247 E 48 | 479(11)} 527(11)| 51 22 | 600 (11) 572 (11) Winde cam Cette Rennings, gebaude Sa Seitenflügel, lufnahme eines Ce I O D in pg L Dele werden G ires Recha atis: #4 und B zusammen . | 827 (28)| 2 5 R ; Mau, L Anton Ren- | | itt, b n- ósun es del - {wird aufgefordert, itta en. h C. Tierâ v L ch\{ul i s e S i Tad M M A O 0-0) N m | 1104 (60) À S, Sér, 6) Maria Rennings, gebiude quer, Gemardung „Ber in, Micont, Termin e E ZE den übe Be L Geri 7 V rette. den 17. e 1928. 4 eie BUQUe hne Stand, d) Josef Rennings, ienblatt 104 a, Parzelle 104, 4 a | Familienschlusses ist vor 3 Ce Dee i: Das Amtsgericht. s Deli. « | 169 81 36 286 _—_— _—— __ 172 51 223 26 37 Schrei "b—d sämtli in Marien- E Grundsteuermutterrolle | tragten Mitglied des Auflösungsamts | Zweigertstraße 52, Zimmer 7a, anbe- M D. Tierärztlilße Hochschule s 286 286 e E 32 qm groß, Zert 10 080 6, Ge- auf den 3. Oktober d. J. A1 Uhr, | 7gumten Aufgebotstermine seine Rehtes _ ette J / Dann. 198 128 16 342 T9 231 260 5ST 31 3 Fanten. ben d: Uns L Beg : K’. 56.28. |im Gebäude des Oberlandesgerihts, | anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | [47461] : 923 N E 42 342 Xanten, den 4. August 1928. j tewerrolle Nr. 424. 87. R.. 56. im au A : hi : z Durch Auss{lußurteil vom 15. 8. 1 2 J © und D zufammen . | 367 | 209 2 | 628 —_ T2 | 29 | 77 6 | 628 628 iz aaten „Berlin, n irMtite Abteilung 87. | dige in das Familiengut Verien E i E la der über Va Me Brerow auf den z ; E. Forstlihe Hohshule [0029] Zwangsverfieigeruug. Amtsgericht Berlin-Mtilte. ; Familienmitglieder (Anwärter) werden | Effen, den 11. August 1928. T hen bert der Büdnerei Ne. 3 zu 4 Cberswalde E00 9 8 92 _— 36 44 2 Wi m Wege der Zwan gvoll relungi 8versteigerung- aufgefordert, fih bei dem Auflösungs- Das Amtsgericht. a Fol. 34 eingetragene Hypo- 4 F, Forstli ile E ü 98 20 4 92 92 928 12 Uhr, | [47447] Zwangs 5 ckung | amt zu melden. : 000 iermark ausgestellte Hochsch1 soll am 25. Oktober 1 p E Im Wege der Zwangsvollstreckung | amt zu den 17. August 1928. | [47462] thek von 25 000 Pap e j Hann. Münden 106 34 9 149 79 30 84 114 32 3 149 149 | M11 der Gerichtsstelle, Neue Friedrih- soll am 30. November 1928, 10 Uhr, Mlosungsamt für Familiengüter. Das Amtsgericht München —| Hypothekenbrief für kraftlos E 9 E und F zufammen . | 181 43 17 241 115 74 108 182 52 7 241 241 L R S versiei E in E E Soitvert N nee Ga id 7 Streitgericht —, Amtsrichter Hunglinger, arrentin, den 15. Augus Î e , ; / 13/15 ° , E S Bemerkungen. Vermerk: Die eingeklammerten Zahlen geben die Anzahl der Frauen an Verlin, Taubenstraße 20, belegene, im straße : Gebieten: Westpreußen 10, Danzig 6, Posen 18, zufammen: 34. :

erläßt in Sachen Bank für Haus- und | Mecklenburg - Shwerinsches eriht

sie find in den Hauptzahlen mit enthalten. Von den Studierenden entstammen den abgettl Grundbesiß in München und Genossen, Wittenb1

Grundbuh von der Friedrichstadt | Nr. 113/115, versteigert werden das in [47456] Aufgebot.

: i ulzendorfer Straße 17, be- eodor Weigel, Bankbeamter, Lud- | egen Kraftloserklärung von _Urfkunden, 7 Vand 13 Blatt Nr. 956 (eingetragene Cane E S dbu vom Oranien- é were hat beantragt, seinen Pas, folgendes Ausschlußurteil: 1. Für kraftlos rad Be Y ' (TEIINS M zoentümer fal 7. nas Berhicige- burger Torbezirk Band u Eu befohlenen, den M A 0 in werden E: A Bricibrcttet ber brau HelesÆ" Diethert, geborenen t i a ge der tntragung 2 E r î etragener ige 4 Oekert, geb. h h 9 thefenbrief über ri n {0 ODffentlicher Anzeiger [mgévermerfs: ber Major a D. | Nr: gust 1028, dom Tag der Eine | Esten er le ©

i N i i in Senstenberg, ist von den e M i t 1928, dem igsburg, wohnhaft zuleyt in Lud- | ingetragen seit 14. April 1920 auf dem | Garbe, in N y F mad Ler in Tabeieiitee zehn Cd Be Sa S ennd in aa, 1889 nach Amerika aus- Mereen Hs. Nr. 15 an der Ainmiller- Nachlaßgerichte am 22. Juni 1921 ein lgentumer in un L ï Bexrtho ehrfre

————

i ü s ; i den, in welchem be- G O C i verschollen seit 1896, für tot in München im Grundbuch des | Erbschein erteilt worden. in Y f genschaft) ae E e An eingetragene M ju ertlôcei, Anfgebotstermin M E Amitgerichts München für Na Age Ee u a u S T i | orderwohn- un eshästshau it Seitenflügel rech eri dwigsburg wi L k d a . - [6 G e S 1. Untersuhungs- und Strafsachen, 8. Kommanditgefellshaften auf Aktien, rechtem n linkem Seitenflügel und | wo nan V reblade mit Vorflügel L Aut “Donnerstag, 28, Fe- L 216 Bank für Haus- und | Jüttendorf E Ra t na 0e A 2e FFangsversteigerungen, 9. Deutsche Kolonialgesell schaften uterkellertem Hof, Gemarkung Berlin, | Ho is, Rückflügel links und Hof, | gxuar 1929, vorm. 9 Uhr. Meldet Grundbesitz e. G. m. b. H. in München, | Berthold Digthext E ihres Sohnes ; i 3, Aufgebote, 10, Gesellshaften m. b H i Kartenblatt 42 Parzelle 1748/119, 2 a | its Querwohngebäude mit Bor- | fi der Verschollene nicht spätestens im | Sgnnenstr. 2, auf Antrag diefer Bank; | Nacherbfolge zugunsten wu A Ka Les ; i s 4. Oeffentliche Zustellungen, | | 11. Genossenschaften S 7 qm groß, Grundsteuermutterrolle T links, Gemarkung Berlin, uf ebotstermin, so wird er für tot er-|5 XYa E 306/27: Alktieninterims- ans Diethert beim Qs t Q di Bog e 2 L i 9. Berlust- und Fundsachen, 12. Unfall- und Invalidenversicherungen, ait. 2 146, Nußungswert 15 620 , Kartenblatt 60, Parzelle 126, 8 a 22 B flärt werden. Wer über Leben oder hein der Bayerishen Notenbank De in ist unrichtig und 1B i 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 13, Bankausweise Gebäudesteuerrolle Nr. 1612. 87. K. | Kar Grundsteuermutterrolle Art. 1628, Tod des Verschollenen Auskunft geben | ait, B Nr. 980 über 10 Aktien zu ins- | trete. Dieser Erbs Fl 8 erklärt d 7. Aktiengesell aften, 14. V : 168, 97. roß, M, Gebäudesteuer- i efordert, dies spätestens t 5000 PM, auf Antrag von | wird daher für kraftlo L L erschiedene Bekanntmachungen. ußungswert 12 320 M, kann, wird aufg j gesam ) L / 1 Geaticubera L August 1928. 4 D Verlin, den 14. August 1928. lle Nr. 1628. 85. K. 178. 28. im Aufgebotstermin dem Gericht anzu- | Frau Franziska Jäckle in Landshut; enfteu Se aaietiéet E prnn - Autsgeriht Berlin - Mitte. Abt, 87. “Berlin, den 15. ugu 1928. . | zeigen. J Va E 324/27: Der 4°/oige Inhaber- iziiiiiads * belegene, im Grundb Alt-Kölln | Nissim G E t) 2wanaEcrfieterrnna Amtsgericht Berlin - Mitte, Abt, B. Ludwigsburg, den 10 Nugul! V) plaudbeiet der Davezisem Lw rie i U i nd 2 Blatt No 0, von Alt-Kölln | Nissim Gadol in Berlin zu 1s Anteil) | [47034} steuermutterrolle Art. 1994, 6e "otte vet j : nL U LLARER, i Spital-| Durch Ausshlußurteil vom 26. Juli E ° 2, Îwangs- Band 5 Blatt Nr. 389 (eingetragene | eingetragene Grundstück: a) Vorder- t Wege der Zwangsvollstreckung | steuerrolle Nr. 1062, 12 a 16 F q n Wege der HWERgEoS eun [47445] Zwangsversteigerung. zu 1000 PM, auf Antrag des Qa E, c: Lis vheua Meine, od ant B 7 V t g Eigentümer am 21. Juni 1928, dem wohnhaus mit Fel (gemeinschaftlich | soll das im Grundbu von VBerlin- ußungswert 727 M. Der Verst! l qm 27. Rovember * ried-| Jm Wege der Zwangsvollstreckung [47457 Aufgebot. benefiziaten Loren 338/97; Die Sculd- | 21. Juli 1851, 2. Gerhard Hinrich E : e IECUN g, eere A} B ens Se fe [deen M Ieo, 49) an Mgr |bermidorf Band 08 Biatt 1084 esu: | ungern (f ene 24. 541, 5M reau dex Gilde Rene hald: | f L Deb eue Friedrit | Die fran Feiederife Bollert, geb Gugel, | Pardon} & X" e Payerilten Ablésungs. dar Meier, 966. §5. November 1868, | : A : erten ritt, emarkun erlin G i eld- : ing i; V E, ragt ; i elle, u : ; at beantragt, i Hof i nebed, [U Me a et er Msn des Ge. | L) Ye Besor Ube! fu batees! | 126 eta Foscaim Kuungvert |srahe 8 Eo Forsiscofe 2, besehen: per ns bentals e: du det? 115, verslcigert werdén das in de I ag Ste eien ug in (va oenen Lahe Diaz Bober Het (ar ee e Bee C N 76 ta (o r U wotdet * fs, Teveata f F A Ï 4 ewister Weber zu Hamburg: , Gebäudesteuerrolle Nr. 258. | Sommerhäuschen sowie Wohnhaus mit | Erih Wei d seine l : : 13/115, versteigert wer it gewesen in Freiberg bei Wor- | 12, . der 1. Juli 1898 festgestellt. 7 Q U meinschaft soll am 20, November | 1 Anneliese Asta, geb. 26. November | 85. K. 130. 28 7 tirauch un rf Wi cene, im Grundbuche vom Kottbuser- | Nr. 113/115, traße 11, belegene, wohnhaft g 1 Der be- [50 RM mit den Auslosungsscheinen zu i Se den 26 Juli 1928 L E 18 1928, 12 Uhr, an der Gerichtsftelle 1898, 2 Gerda He ene Elsbet eb Berlin E r Hofraum und Hausgarten am 18. Of- | Bertha in Berlin-Hermsdo torbezirk Band 24 Blatt 695 (einge- | Berlin, Breslauer Straße Königstadt | felde, für tot zu erklären. Schuldverschreibungen: Buchstabe A Amt3gericht Lesum, den 26. 43 k | L iedrichstr , Septe / : : Juli 1928, d E, ; und von der König i wird aufgefordert, | diesen Schu g f: M j Dae trirer Ne tis 118 ill. Stot: 20 September 1900 3. n Ge Vin n Amtsgericht Berlin - Mitte. us der GeridtSstelle N. 20, Brunnenplag, Berlin N ‘20; den 8. August i 16g 5 Eigentümerin M cas DeS Rat 7 "Bictt Nr. R e in i E hend ia dém auf den 13, März | Nr. 1306 zu 12,50 RM und Buchstabe C D: E , t f Ae « à Apri in Erbengemein- i i et i F in-Wedding. U" Li : ino- | Eigentümerin am 3. Fult ' 4 4 werden das in Berlin, Köllnischestraße 6, schaft zu 4 Anteil, C) Kaufmann Bredt, ete ie 1266, ane Amtsgericht Berlin-Wedding Versteigerungsvermerks: Neue Kino- | Eigentümerin a L

T p A