1928 / 195 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 195 vom 22, August 1928, S, 2, M Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staaisauzeiger Nr, 195 vom 22. August 1928. S. 3, 1228 [47506] [47500] Bekanntmachung. Die Kapitalserhü i 2 inet FftlengeselliGaft für A.-G. Vinger Nebenbahnen. | Die am 1. September 97928 fällig s n T int O de im Handelsregister des Amtsgerigt [45166] - [47272 ton 6 Es dur 23. veventlihen Da das SISae Al unfere Das gesamte Aktienkapital seßt lid) nunmehr wie folgt A V ori z Grune Bilanz per 30, Juni 1927 ina und Verlustre) [47238] [47271] ; D mmiutnt mnt iv Dv ch= Ea 7 C U ; i 5 alen S S s nung e oe . | Die Gen.-Verf. v. 27. 7. 1928 hat die | vem 19. Sencornbeo 1928 na o \ LOIG R gelangen E E wert RM 800 000,— auf den Fnhaber lautende Aktien zu je egan; ellschaft, E Ziatée 1927, | Aktiva: Kasse RM per 31, Dezember 1927. 9 „Esco Uktiengesellschaft zuKöln. Edelstahlwerk Röchling 26 Liquidation der Ges. beslossen. Liqut- 3.30 Uhr in Biigen Bun s teitstage an taa G “2 is Crt, Nr. 1—8000, und RM 6000,— atf den Namert lautende g (an per 3 Ö ff} U. Bankguthaben 5 000, Bilanzkonto vom31.Dezember 1926. ft -Gef Bölklin en Saar h dator ift der bisherige Vorstand F. H. Huber, | Tagesordnung: 1 “Genehmigung des fasse sowie bei den auf der Rülcscite der n orde Ce "9 j RM | ; 2.00 Soll. RM [s L R ey 22 gen, 4 E D E O ES EDeR Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst | Zinsscheine vermerkten Einlösungs- Die R, wdde mi Gua ler O bestehen nicht, uo , | 174 899/40 | Passiva: Aktienkapitalkonto . —500,— dls Sebttalions Noch P irt 76 9j Bilanz ber L. Dezember 1927- 8 ordert, „ihre Ansprüche geltend zu |Gewinn- und Verlust q für | ellen während der übli chäfts- | Ern fr ellQeinen für jeweils 16 diu Cs 119 316/15 T0 | gund Vetriebsunkosten . . | 1630 460/88 G 9 l (8 machen 297 H.-G.-B.) 1927/ ustrechnung für er üblichen Geschäfts- | Erneuerungs\cheinen versehen sind, tragen außer dem Tro e O E 9 000,— | Ret - des A.-K. j 38 250|— Aktiva. ffr8. 0 E E 28. 2. Entlastung von Vorstand | stunden nah Abzug von 10 % Kapital- | schaft die faksimilierten Unt ift 8 E rockenstempe] oren Er 1 356/90 Gewinn- und Verlustrechuung. u E 82 494/33 afieudetaad g 326111 | Grundbesißz, Gebäude und Aufsichtsrat. 3. Aufsichtsratstwahk. | ertragsteuer wie folgt zur Einlöfung: bes Vorstands der Geseiidat Aue De e des Aufsichist M o, s o + 1426/25 | Binsfonto 18,— S 1719966001 |Suteniinte 8 695/60 | Werksanlagen . . - . . [14 799 076/32 [47503] T. Aufforderung. Die Hinterlegung der Aktien hat bis Zinsscheine über g? A r Gesellschaft. Die Dividendenscheine und Erneue." Miensfont0«+ o * * 3 97475 S 9/21 | Außenstände , « o o 5 ) Werksanlagen . « - « - z ost 1D J Jal : gen neben dem Trockenstempek der Gesellschaft di ffa erung E fonto « «o00 18,— Warenvorräte . « « «6 11 368/97 | Nohbstoffe und Fabrikate . | 9470 971/43 9. R t S v e f Büdesheimn 6 E E Glei Goldmark S mit M M R e Lee NaMiNea ls; der R e fem R Fe Diverse « « s « ———= Material, Porif, Spesen .. ———T8,…— But Hon n 0 O 8 2 Sa Gelis : S8 n Verordnung über Goldbilanzen fordern | bei der G. m. b. H. Heck te8- : L OOKO ; : , 4 01 5466 ; Sa e T Paz : erlust in U E 2(61 | Barbestände und Wechsel . T7: wix hiermit die Fnhaber q lrtien baden, oder bei N E Ma 10 2 T je add le Seit E E ¿LIeNT uxd, WEerenlen wird Passiva, Berliner E sges ul Bilanz A ab E E S Seele ues Bür schaften E \ unserer Gesellschaft auf, ihre Aktien } bei den Bürgermeistereien Bingen, | Hagen i. W., den 18. August 1928, | Mitgliedern; z. Zt wird ¡sichtsrats aus einer Person oder nh o. «| 50000|—| schaft Merkur Akti schaft. ————_————— Passiv fs. 121 419,80 heimen do. epu Ars Lemananteil R oder Dietersheim zu er- | Kommunales Elektrizitätswerk Mark burg; aebiidei - Wird er von Herrn Kommerzienrat Johanu Scheule ® hit E 3 157 |— Der. Vorstand e Gast, Aktiva RM |9 Aktienkavilet M 51 000|— ffrs, 1 : 27730 537136 eindogen mi aufenden ewinns- f folge. S s A : : 1 A E : O z ; H E 5 36 E Mat an e us eines Büdesheim, den 20. August 1928. T Aktiengesellschaft. eut E H aus 3 bis 7 Mitgliedern; es gehören y elen und 1D 224 569/90 E E A Cnc Epe Je Ei 3259 66 i e S s S i, arithmetisch geordneten Nummernver- er Vorstand. | j x : z j M N 0 250|— i i e O E j ta , S zeichnisses in doppelter Ausfertigung 2 Einladung zur ordentlichen : Su ngensberger, Bankdirektor, Augsburg, Vorsigender E ü 979/60 E R d M s ved e * 433 218 2 B O üdlagen 1 020 000 —_ bis zum Montag, den X0. De- | 47591 Generalversammlung der : ustizrat Arnold Oehler, Rechtsanwalt, Augsburg fell V | en ; 4534/27 | Aktiva: K B g S A Gewinn- und Verlustkonto Reservefonds u. Rüllagen K zember 1928 einschließlich, zum (STBOA) Aktienzuckerfabrik in Ltt ch arl Hochherz, Oberingenieur, Godesberg, i « Vor, pro e tulikonts 5 459/83 iva: Kasse u. Bankguthaben d 000, | Warenbestand . . 627 642/56 vom 31. Dezember 1926. Kreditoren (eins{h1. Konzern) [49 249 §97 13 N AAUO in Aktien über RM 1000,— En o S E Fleischwaren- Die Mtionäce - unsere: Gesel ihasi | Ale Senat Es C, Bankier, Augsburg ¿n- und Verlu E gur D 000, Summa . . | 2235 747|01|=— Gewinn aus Bs 68 j W i der Dresdner Bank, Berlin, und rif, Jufterburg, Gef. | G daa E T r R A arg, Dantier, Augsburg, : asfiva : Aktienkapital . .. . 5000,— ; Soll, ; i j bei dem Bankhaus von Goldshmidt-| zu Jisterburg. es 11 Sa. agf r ohen tag, | ferner das Betrieb8ratsmitglied Herr Sebastian Löffler, AugSburg, inr: und Veriustrechnung 1927. D 000.— Aftienkapia 780 000|— | Beschäftsunkosten . 17 778|10 | Gewinn aus 1927246 561,95 660 40128 i „, Rothschild & Co., Berlin W.8, | Die 9. Generalverfammlung der | 34 Uhr, in Ottmachau im Sit: | worn Lie Generalversammlungen werden durch den Aufsichtsrat ader x M Gewiun- und Verlustrechnung. |Geseßlicher Reservefonds . | 78 000|— O S Me üblichen Geschäftsstunden Mea Mas Sa Ne am | ¿zimmer der Ges ellschaft fatifinbeuter a e reZON endes Aartg t U G ochen vor ana Vers N Soll, A 2 o S I | Sroblibren " | 1/995 259|66 áis : L} ffffrs, 121 419,80 = n B Sept. T9ZS, vor- | ordentlichen Generalversamut ibuna des Sti es Lateretiben un Deutschen Reichsanzeiger berujq Mise « + ooooo «+14 22106 M n. n 82 494/35 See: 2 830 d87/8 ; _ Gegen Einlieferung van Skt. 20 Aktien | "!iktags 1x Uhr, im großen Sißungs- | ¿rache N ammlung | Ausübung des Stimmrechts dex Aktionäre in der Gener je. E ce o o o LULBS7OO : : am E E s | Fabrikationsübershuß . « 15 205/49 : c E E tags E werden St. 3 Aktien E des Kreishaufes au «Fnsterburg N a: e Ra E va Omer e R ee Generalversamm f M aae s O 2IIGS Material, Porti, Spesen O Summa . . | 2235 747/01 Verlust n 1020 a a 2 57261 Gewinn- und Verluftrechnung. Uber Î ,— mit Gewinnantei[- þ Hall. ageSoronung: : 1. Vorleguna d IIESIRE: jammlung beim Vorsißenden oder bei einer im der sft, filión. e « s oe o «f A250|— ; ; O Boetzelen Textilbeiriebe A.-G., 17 778/10 rs. | Pee ie pen: Pg a De n r Ch A O, der Bilanz s M Á E e iber Ge Kl S GEE De vyex 1 anderweitig a E 49 302/65 Seis S elbdcrwainFarient: M.-Gladbah. Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren | Unkosten E a 4965 297[34 | Einreichung von nicht durch RM 1000,.| Und Verlustrechnung für die Zeit e as g Mr das Gelösis- ede Stammaktie gewährt eine Stimm Haben, —| saft Merkur Aktiengesellschaft, | Wmm | Theodor Esser, Ingenieur zu Köln, Aducht- | Abschreibungen + « « « «f 566940 23 f teilbaren Attienbeträgen nah Mögli-| yom 1, Fonuar bis 31. Dezember | 2 Besbluhfasfung über Genehmi- | Die Namensaktien habet zehnfades Stim nmrecht: yimen 1927 - « « « « « [41 252/66 | and, Ba wiß [47269] Filmwerke Staaken t Ec R A eit einen Ausgleih der Spißenbeträge 7 sowie Beschlußfassung über | " gung der Bilanz d : L a) bei Aenderungen des Gesellschaftsvertrags, insb t 1927 ooo. 1804999] 7457: In : 7 e L 28 924/09 4 vorzunehmen. : Genchmigung dieser Vorlage. der Vilanz, der Gewinn- und über Erhöhung und 209, inSbesondere Vei 8) : : Aktiengesellschaft. Treuhänder zu Aachen, Viktoriaallee 27, | die Umtausch ift provisionsfrei, falls 2. Besaluhfasiung übe Entlastung reiimoarh oe lame S ae b) bei Wollen 1x Aussichtlert, es Grundkapitals der Gy E aa Daus per 31. Dezember 1927. | Bilanz per 31. Dezember 1927. | Köln, 1d. November 1 ry Bilenifouto: Vetieca - 1 di 378 68 le Einreichung der Aktien an den orstands und Auffichtsrats. | 3. Beschlußfaffung übex Entlast e) bei Beschlüssen überx Auflösung der Gesellschaft Ey ï i i : Betriebsüberschüsse 6014 145/41 Schaltern der Umtauschstellen erfolgt. | 2. Beschlußfaffung über die Deckung d g - ug rer Snllalleng Alle die Gesellschaft bet z aft. Der Vorftand. Aktiva. RM | Aktiva, t |.| C E O ck Andernfalls wird die übliche Provision | des Verlustes durch Zusammen-| 4. Wahlen T uD AussichErais. | der cinmal Veröftenisi reffenden Bekanntmachungen erfolgen rie |Kaffafonto. . . „« « « « «| 26/16 | Kassenbestand . . « . „| 83223373 | [47236] 6 328 524/09 in Anrechnung gebracht. legung der Aktien im Verhältnis | 5. Verschiedenes R verpflichtet sich jedoch, di Veces mlieneien Neichsangeiger. Die Gel, ta O Ao co(2 [Effekten . ee +} 93250/— “Gift r =———————————— Diejenigen Aktien unserer Gesellschaft | van 2 zu 1. Aktionäre, wel burger Blatte vor Gutgen au in mindestens einen Win; am 31. Dezember 1927. |Yebselkonto - « « « « « « + |24250/— | Warenbestand . « » « « «| 43 350|— „Esco“ Aktiengesellschaft zu Köln. p : intere h S i L alver- / s gan 2. _eacm er | Inventarkonto . þ 4374|— ; : über RM 150—, die nicht bis 4. Ersaßwahk für ein ausgeschiedenes | f Gn an der Generalver | S A en \ L n Ee S Ls Debitoren . . « + « s - | 157305193 | Bilauz vom 31. Dezember 1927. | [47265] 10. Dezember 108 eingereicht wocden | y NnsstSratSmtglied 90ers | Mg eme nen Walen, tre | Vors stem, e Meltung der Bilanz gelten die gesetlicen und fit germögen, | RM [a [Sudenfons e: : : - - - |90aeset| Bedeltestnd +2 2 7 | E ur | | ilanz am 81. Dezember 1927. 1nd, werden nah Maßgabe der gesez-| 2 Verictedenes. i 1928 unter Angabe des Aktienbetra, Von dem Reingewinn werde ä i ifgrundstücke u.Gebäude| 235 800|— | 91 ver 21 Dorember 19 magen . . - ooo. i: i: ; Ls á 2s e mgen Hir frofiloS Er: | V enernlvescanfee fen Lu 28 n NeibEmare mitgutelsen 90 | eingestellt, als dieser den zehnten Teil des Grundfapilals nig überstci (Q! nridtungen . - -| 128 A su er e gena 725 59908 | Ros, cinwuberufende 5h | aro | gabritg Ce Gebäude | 182 080|2 i: E i on ein- N „‘AaUl J ch4 ertreter von Aktionären müssen | n die Namensaktionäre 6 # Vorzugsdividende. Alsdann “li obilien „oe e | —— r E 39795 ifeinti i 71 100|— gereichten Aktien, welche die zum Ersaß der Sazungen diefenigen Aktionäre be- schriftliche Vollmacht bis Stammaktionäre 5 % Dividende. Von de e, ann erhalt i S L 71 285|71 E Passiva, Kassenbestand . « « o «« I i abrikeinrichtungen . « « 2 G93lag durch Aktien unserer Gesellschaft über | reGtigt, welhe ihre Aktien spätestens | tember 1928 an die Aktie. 6. Sep- | Befluß der Beneraiv eas va Sveatalr verbleibenden Rest können i 910 481108 | euro p ete Piisiva, Aktienkapital , . . « « . | 100 000|— | Außenstände . « « «- 16 957/90 | Kunden ..« « « #| 123623 RM 1000,— erforderliche Zahl nicht erx- | ¿wei Werktage vor der Generalversamm- | in Ottmachau p t ERIEMENTO Li entnommen werden. Von dem ia geservent und sonstige RüdilumE i 2 69608 | Attienfapital. . „eo. 30 000|— | Reservefonds . ««« 10 000|— | Materialvorräte . « « « 12000|— [Kasse ... «e ooo 1 726/31 E ; s s E i | 1 t einreihen. E : verbleibenden Rest erhält dr M „(ooo Bankkonto. « « e. o o o « + 148491\— | Fredi 918 494/09 | Einricht i 471/9% |Postscheck. . « « o o « - 3 508/71 reichen und uns nicht zur Verwertung | Ung bei der Bank der Ostpr. Land-| Anträge für G s Tb sichtsrat 10 %, mindestens RM 500,— jährli Mi J E cas 9 038116 |7 H 96384 editoren „o o... inrihtungen . » a o Postsche . 99545 18 zur Verfügung gestellt werden. Die auf schaft, der Stadtbank oder der Kreis- | 1 tab H Rie E erfammn- } } 48 Doppekte. di ih pro Mitglied, der C 305/98 Reservefonds. „e ee. Darlehen. . . - . « . . | 38551819 | Verlust in 1927. « « « 3201 —|Wechiel .. «ooo. l Fu - Zie für fraftlo crfitcien E aris sparkasse in Insterburg hinterlegt haben, O ( F : L E M cindig Lebe Seri cine iti E, die Verwendung des verbleibenden Reftes beschlit | a N 98 700l— 84 454/84 | Gewinnvortrag a. 1925/26 9 295/49 71 278/80 | Beteiligungen « « - e s - 33 n _ fallenden Aktien unserer Gesellschaft q Beet vure den 20. Auaust 1928. | reichen. E Die Bezahlung der Gewinnanteile, Ausgabe neuer Gewinnanteifbabiere 5 « « « «+ «} 8040—| Gewinn- und Verlustrechnung Gewinn a. 1927.» - - L Passiva E Bas E 6365/58 über RM 1000,— werden nach Maßgabe | Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Ottmachau, den 22. August 1928 bogen, die Ausübung von Bezugsrechten, die Hinterlegung von Akti E eee 96 09971 per 31. Dezember 1927. 725 582104 | yftienkavital « 51 000|— E E AiiÉen Sat G E E Ebers. | Der Aufsichtsrat. ; Eau E s gen Q E sonstigen von der Generalversanmnluy 928 856/72 S KM | Gewinn- und Verlustrechnung Sie E 90 27880 582 005/01 « Er SCrt05 wird nad) | r47 n, Ie urtunden betreffenden Maßnahmen j [—{ oll. 31. Dezember 1927. / ichtungen. Abzug der Kosten zur Verfügung der [47699] der Kündi A e Bayerischen Hypotheken=- und Wei Bors Demen er O Verpflichtungen. Saldovortrag: Verlust per Zes ne 71 278/80 E EO B A 187 500|— Beteiligten gehalten. duen In der Kündigung unserer Obligationen von 1920 vom 30. Mat 1928 | Niederlassungen sowie bei Bankhaus Friedr. Shmtid & Co A bu E fapital . . . » «| 500000|—| 31, 12. 1926. . . « « « « [12653/40 H S Gewinn- und Verlustkonto G : licher Reservefonds 19 750|— Verlin, den 20. August 1928. | veröffent. am 31. 5. 1928) ist ein Schreibfehler enthalten. Die Stelle wegen des Die Dividenden der Ll B o Y 4 BURRTY el. Reservefonds 151 100|— | ANlaemeine Unkosten 6913!69 | Generalunkosten . . . . . } 916 771/29 vom 31. Dezember 1927. esetlicher : {00 000 | Dr Hu go Remmler Alläsnngabetrages der übrigen Stücke der Anleihe von 1920 muß wte folgt lauten: | 1993: 0% chien 5 Jahre betrugen: a E E O00 Petlaueinatetiat e, 72 957636 ISteuem . . -.. + «[ 00945037 - a i eder] Tele e . Tür die Seen icke der Anleihe von 1920 auf 1924: 5 % auf RM 600 006,— St itttnaidé fen R 35 057/29 2164 S f A ua e an 90 Soll. Le a CLOIA s / S # » « E en, L : Ï age A Ÿ Í 0+ S 0&6 7e F ag o Menne ¿uzüglih 1,06 Zinsen ab 1. 1. 1925 bis 1. 9. 1928 1906 0 MO-— Dorgugéaïtin. L T d óO T [BeeeinR IaT : « + L STTANT| O en A6 dl :M S RM 8,80. 1926: 7 % auf RM 600 000,— Stammaktien henden . » e « « « «) 7198/20] Filmverkaufverleih . . . . 9 457/48 670 255/83 Civdenden , «e620 2 700|— [46299] S Coruscówis Terr Tie Meru 1927 g L A 6 000,— Borzugéaktien. L ine “ai s 1926 : N 677 87 peditions- und „Verpacungse 64/95 | Bruttogewinn 670 255/83 Fabrikati Haren s Meng e us 1926 ; 5 506 67 - : ere enge 27: 8 % auf RM 600 000.— Stanmaktî piortrag aus 1926 . 7 D R e s S abrikation8ü s innvortrag aus 1926 . C. T. Hünlih Aktiengefellichaft, gesclsBase, “4% auf RM 200 000 R E in B e as 6 | _7791/46| Verluft per 31. 12. 1927 .: - #12621/71 | 670 255/83 | Verlust in 1927. . - - Reinaewian 1927 A 3 216/04 4 S e Vilthen L e “ane it Niedi Ball Prospekt der Auf dem Sciidaci Lis A Lien. 928 856172 22 143/44 4 SEDAEE e R I O a fs 582 005101 2%) ile Ationare unserer Gesellschaft U (4 ér abri L i n am öl. uber 1927 folgende Lasten: WMEcwinn- und Verlustrechnung Köln, den 31. Dezember 1927. [465 erliner Der Aufsichlsrat besteht aus den Herren inn- und Verluftrechunung 4 werden biermit zur Zesinahme an der | iber UM 200000, ues Sani Angsburg, “vi cen Sue een tanten, Anfiahe 27, mbst AckagiiY tom #1. Degenber 19S iti, | Beile 2A Fricke Le [Lana Cel Dover Diet v Kita |— L Deaember 105 4 g, ven 18. Septemb 2000 Stück über je RM 100,— Nr. 6001800 . Bankannuite: : ; j mil Schilling. OURIE N S RERE E e T ILTANE 2) GAUI SOTTIEN) LNTEtIOT A D 2 Beriwaltungsgebdude der Goselhasi| Die Angust me Gwinnberectiguag sb 1. Juli 127. RM 1477307 qu 9 % verzinslich bei einer jährlicher 1raienetotten und Ver-| o |* | m prmenoerommee p (E | Profurit zu fachen, Vittoriaallee 2. | gabritationdtosen und Ver-| in Wilthen î. Sa. stattfindenden | ,,. Die August Riedinger Ballonfabrik Augsburg A.-G., Augsburg, wurde von RM 1500,—; T E e . L S686 Qu) MORIRER E E S ana Aktiva, KM ||* Köln, 15. August 1928. P icnoien «M | 12. ordentlichen Generalversamuc- unter Einbringung des von der August Riedinger Ballonfabrik Augsburg G. m außerdem eine Aufwertungshypothek von RM 8523,—; Wi ib “a O 92 47267 | e —SEE L A as Grundstüdlskonto: Der Vorstand. Carl Esser. 17 943/55 lung ergebenst eingeladen. N b. H. betriebenen Fabrikunternehmens mit Grundstücken und Gebäuden nlagen, b) auf Plan-Nr. 3628/29 Restkaufschilkling aufgetvertet auf RNMY ane a, 15 000|— NM Schöneberger Ufer 11 24 800|— G Gi aaet (anns S tae S 16 740|— Tagesordunng: N ust, n A 1 000 000,— Aktienkapital am 27. Dezember 1915 gegründet. c) auf Plan-Nr. B 84/85 Aufwertungshypothek mit RM 4440,25; hgtwinn L es 7 791/46 t E 10/65 Schöneberger Ufer 34 . 31 100|— O Res R 3 216104 1. Vorlegung der Bilanz nebst Ge-| "pes er Rai ins Yandeideegister erfolgte am 31. Dezember 1915. d) auf den Arbeiterwohnhäusern an der Austraße Nr. 19, 21, As A f—ta====[= | Kaslenbeliauh eo eo 94 350|—| Karlsbad 19 . .. . .} 21050— [47254) N Ee 7: toiun, und Verlustrechnung sowie Screahaut e O a g A ues. Foribetr ey e D E 44: Aufwertungshypotheken im 6 E L renen «o 4374|— |[Hypothekenaufwertungêaus- Bilanz per 31. Dezember 1927. 335 023/17 es Berichts des Vorstands und O 2 nehmens 1j der Fortbetrieb des unter der Fi elrage von 15 316,15. Erlö E S leihsfonto . . .. 64 990/90 öfe. des Aufsichtsrats für bas Ge- A al m Ballonfabrik G. m. b. H. früher betriebenen Ballonfabrike Baue. In dem Posten „Hypotheken“ auf der Passivseite der Bil lôse 215 Featifilienin Außenstände „+660. « E BBrftonto E 200/— O Erlöse a o brikationen, L [Fösteiahe a gi A Í ¿e Betriebes Le Le ari T erein jeder Art zwecks Aus- in Aae as L, eine Aktivaufwertungshypothek im Beirage von RM Mebenbetrieben 2c. . . . | 600 920/81 75 936/93 Danatbankkonto_ t 79 r Grundstück und Tee Nebenbetrieben 2c. . « 335 023/17 - Genehmigung der Bilan d d í W1V L g rat. torishes Konto « « au S Gewinn- und Verlustrechnung. mein peunbbeslh der Gesen |t umfaßt 3,881 ha und ift in der Steuer- Die Bilanz und die Gewinn- und Berkustr 5 600 920181 | ibi Niiva, E E e] UTOVOL-| Gugana « _SOON 335 023/17 3. Beschlußfassung über die Vertwwen- | ÿ UgSOUrg gelegen. Veberbaut is eine Flähe von 0,971 ha Die | welche vou der üddeutshen T nd-G eGuung für das Jah: F, den Aufsichtsrat wurden gewählt: Verbindlichkeiten . - o « - 9193 | Verlust 1927 . . „o o + 20 052/52 144 700,— Jn den Aufsichtsrat wurden gewählt: ¿ uns ges Reingewinns. Baltoct lee Malbiren, fler bine mit N, E Ballonbautwverkstätten, | der ordentlichen Generalve Tho n gat L de e O A R , Herr Fabrikant Alfred Eversbusc, Bermögen . «e oa 06/9 = 790 90149 | Abschreibung 2 900,— 141 800— | Here Fabrifant Alfred Ebersbusch, . Entlastung des V: L m, tererei, Beizerei und Sechreinerei î nzkont amml 3 W ; 5 : E R RES ilthoven x Au E ice E ae: Pitt mi gen Grundstäden 10 Wohngebäude mit 29 fig An Alti e e tun 3. Decembes E O 8 A. D. sere Dipl.-In Se Köln, den 7. Juli 1928. y MUns, égoto P c O 142 000|— | 2. Herr Dipl.-Ingerleur Willy Sabersty- - HUNMOISTaAlSWaAHLeN. t Zei eis L Z E - Pa Müßigbrodt, Neustadt a. H., G iengesellschaft in Liqu. | Aktienkapitalkonto . . - oi E L üßigbrodt, Ileulta . De, ¡ IN Ds die Br Stimmrecht in a Gabbtait elpitigt Sieber ee und Arbeiter. Grundstü * | RM [5 n M Herr Bankdirektor R. Hammel, Lud-| Pa Mi T Silihn L V] Gesegl. Reservetondskonto 1 860/20 S E (W 3. Herr Bankdirektor N. Kappes, Mann- / wollen, werden ersucht, ite Allien g Die Dauer der Gesellschaft ist nit beschränkt. Gebäude . -- - - - - *| 190000 N Menfapital: E deen, K 7” GUGEE U G E A R D ee Uf 11 20 000|— | Gespann und Lastauto 1,— E wurde ferner beshlossen, auf Grund gum 14. September 1026, naQuittags ist S d E “7 der Gesellschaft betrug ursprünglich A 1 000 000,— und | Einrichtung . . 59 000,— T Ne unmarien Oa 8060 E C E E E d Vorschustverein Sanne: Üfer 34 . | 110000|—| Zugang «1607, der Verordnung vom 7. 7. 1927 die Aktien- 5 Uhr, bei einer der nachbenannten | lautende Byr H auf Æ 6 000 000,— Stammaktien und & 300 000,— auf Namen | Zugang . ._. 12830,13 | ——| ‘G wude ferner beschlossen, auf Grund L Rbf :Li lôbad 19 .. . .| 18000|— T6 078, beträge auf RM 1000,— umzustellen, ;, nämli i Hi ——— i) iengesellschaft zu Großen-Linden, | Karls . E nennbetrag E f E PAUÌ etasse in Wilihen, | detsemmlung vom. 4 Moi L Sstasten, weren teh et denilhe Geneh TISI0IE | |fvpibefen : : : ; 7 : | 1oOME erordnung om T L 1924 die Mftien "Bilanz am 31. Dezember 1927. | Hypothefenanfwertungékio. | 111 290/15 | Abgang ? Psutde L die vorhandenen N Siu ARM 500— der Uen Staatäbank s Stabes dieselben na Majorität b h?! Pari übernonmeen mit der Verpflichtung, Patente -_11 830,13} 6000 A F Seeedere S E Er ee auf Men e auf v00 Stü Aktiva E aatonio E L Abschreibung 5 145, 9 833|— umzuwandeln. deshalb unsere Aktionäre und Letpzig, Die V A ‘u nrSrais zu vertreten. e —Arediloren . . 4E M 1000, umzuwandeln. , 11 418/80 | Gewinn von 1926 « « - 12: Kassa E 2 222/93 | Wir fordern deshalb unjere Altiond der Darmstädter und Nationalbank S e Vorzugsaktien wurden voll einbezahlt. Q. e a ea ù 647 554/87} Dividenden (unerhoben) . . 80 Vir fordern deshalb unsere Aktionäre Kassenbestand . . - - + - 48806 S Ae Ï 194 110 lauf, ibre Aktien nebst Gewinnanteilschein- Wini E Be 10naiD Dur Beschluß der außerordentliche! C E emde 20 990|—| Gewinn pro 1927: ir Tordern deshald unjere 4! Aufwertungsforderungen . 690 901/42 | Waren. . « + « « + - - j O e eines: critdinetish Bis e E Paf Aktien, vember 1924 wurden die Æ 6 000000 Stautmotiien im Verbälenie 04 No- | Debitoren « « « « « « . | 469 784/01 || Vortrag pro 1926 12 995,83 1 ihre Aftien nebst D Ee Inventar. . «+ + - - o M Gewinn- und Verlufirechnung | Wesel . . L ¡és 729190 A i A lassungen, EERRERELE Vorteiaattion aue E auS i 6000 oe ju je GM 100,— und die A Ae Piel Kasse . . . . « . . .} 4942/82/|Reingew.pro1927 53 727,20 | 66 er Denauna e E Ia aeinir mutain E E Ñ N 7 per 31. Dezember 1927. D iecaaiertunadronio 3 000|— | doppelter Ausfertigung bis n 30. No der Commerz- und Privat - Bank | umoeostol ; )0,—, bestehend aus 300 Aktien zu je GM 20—,| 1 | [13/2000 ; j R Une e E E E —|— | vember 1928 bei der Darmstädter un OEPE om pat A N gestellt. Die Vorzugsaktie b, n N E i 453 272170 1453 bpelter Ausfertigung bis zum 30. No- | Rertpapiere - « - e - 22 800|— R RM 683 739188 : L igshafen, in Seigniedelessungen e VBrecber | 5,5, Borbigividende mit Kachzahlungsanspruch aus dem Reingewinn dee nech |== Seite Und Verlustkonto per 1. Dezewber 1927. 6ebaP 129 Mde Da 292 8388| Berwaltunggdnfoßenfento: | ho gaben [o fubwlgalasen a. Kk enne F . 'th21 G “r 7 ? et (4919 T Da ingqeiwi inee2 % J : r & + f Ö Ss ; ; h i l ist au run a | after 1 bon der Beste Le fe Die Uebertragung der Kamens- | eib e - - - - 11880) Vertrag LON gearbafen a. M Cen und tente, | 62600 -| SÉbbneberger Uer A4. : . [102907 | Minus. [13000 | des Y 4 der 7, Verordmmg zur Durd oder einem deutschen Notar Liquidati (immung der Verwaltung abhängig. Bei einer etwai ewinn pro 1927: ikationseriräanis [66 50e: E A (7) Karlsbad 19...» 4 7 P 15179266 | führung der Verordnung über Goldbilanzen “pa Bab 2 - E quidation erhalten die Juha : "E +3 D : einer etivaigen - Fabrikationserträgnis . . . . [G o §4 der 7, Verordnung zur Durch- | Pfr pefonds . 3637/17 L 3 96919 | Akzepte. . . . « - Gon UHrung i E e E d Fut bevor eine Kubscßhitung Le Attionüre resse woge dén Kexaiaett le Mete pro teT 53 72790 | 66 723/03 jung der Verordrung über Goldbilanzen Rütsiellung f. wertlos erkl. A S lacctonte A E 451/20 Lien, eil a l E A Widerspruch / ffektengi P, | catlén etnbezahlten Betrag zuzüglih der nti ividen E 6 6. innera onalen, vom| yftien . . ch«+ o. * T Tini R d R E «1 3 120¡— S c id. Widerspruch hat jedoch nur papterbErenm at erber T temporis bis zum Auszah ungstermin und ciwa "riständige Vere, Eoettine 78 56311 7 E Tage ab gerechnet, Wider)prud | Delkrederekonto - + « - - Seri N Supethelenztnsenkonto 1 P13 700124 Gewinnvortrag 1 R 18 2 N i vas t Lis Aktionären er- I gltien bei einem Notar hinterlegt so ist altioniren cie E hinaus sich ergebende Liquidationserlös den tamut- bis: NOT 41 Cal reidingen seit Aufstellung der Goldmarkeröffnung# i e erien É eION p E io ds U 131 Uai 6 f. Abt S nererger uter det P E 683 739 58 hoben wird, die O are i er Hinterle s\chet ätesten: y : d, ho e G : ¿x | Aufwertungêkonds - -_- „Abschr.Schöneberger Üfer Akti itals besitzen. Zur Grhedun / 15. Séhienibe: U Le R I | Gormacie Gesellschaft hat das Recht, die Namensaktien für das Ende eines Bau- und Betriebsstörungen haben in den legten 3 Jahren nicht stattgesni! (en wird, die mindestens den 10. Teil Gewinn im Jahre 1927 . Es ri Rorlébab 19 ..|_450—| Guben, den 10, August 1928. ae O es in s erforderlich, daß E V Gn | Monaten gea Base arma Hun und unter Wahrung einer Frist von drei| ufen e "asgtetand n dex Ablelhung „Mbelbau” war im 1. alte [Ün Nireczeuae 1 0 er'everih ta zal 7751116 | Niederlaujiger Mühlenwerke |der wide/vredende Kbiionêt sus ferien Die Hi s, F S N ( nq des auf den Nenntvert ien ei end. i pad E L} OTDETLIC, : i i otar, der JrelhSvan «A & T ensee Gele Aftlen ist | zuzügli der etiva ‘rüdckständigen Dividenden triteree ute Ms ti x ie Bautätigkeit if au im 9, ichr es Bu A E Geldmarktes und E widersprechende Aktionär seine Aktien] Gewiun- und Verluftrechnung. Haben, Stern & Co. Akt.-Ges. e Mon Éfettengirobank audacftelltt au dann ordnung8gemä Q Lage das laufende Geschäftsjahr zur Einlösung zu bringen S [ur In der Abteilun bau“ ist die Geselsckaft noch die nj ger dée bon einem Notar, der Reichsbank 6 217|31| Mieteecingangéfkonto . « « « - [94 224/38 Stern. Kreikemeyer. interlegungsbescheinigung bei der Darm- e S, E gu t E Ras Baus Auch Bn ien sind im Besiß der Bayerischen S en- und Wesel- Monat reichlich mit Austrägen E. ' e noch für get Utt AnRaE N Unkosten im Jahre n 1927 | 6 870/90 | Zinsenkonto . « « «+1 Let e Aus dem Aufsichtérat schieden aus: |[slädter und Nationalbank, Filiale Ludwigs» E Bre Tru Ie | unn L Bo tel Le Se fe eten Battr Ler orden | Mate Néedingee Balonfeleit Kugobery Mtiengeseibafe Pa fnenaldnt Die ubrt [gewinn I «e o - [4A [Be - » - * * * * * regt | ata 00 Sim Bilan, Mie g Abe) Wpr Wie e un eral me | fotitny penéra versammlung am 14. Juni : its en a. Rh., hinterlegt und sie dort bis 17 794/10 / : är die Hi ten Ñ Spetrdepe! res R Es a fapital um KM 200000.— auf RM 00 000 pécsGlossen, das Stammaktien; Auf Grund vorstehenden Prospektes wurden fei au ver Wi dersprudö ris zen N hmte Zinsen 1927 [5 600/23| Berlin, ven c dias 5 eia tats Matt reli roBiaupas rtanvan Mcicie SKE ie verliert der ilthen, den 20. Auaust 1928 berechti pn ammaktien zu je RM 100,— mit Dividend RM 200 000,— den And er Aktionär die hinterlegten | Vereinnahmte Dei 1 1963|— e g :| E hlen für diese zwei Mitglieder | von ihm erhobene Widerspruch [eine C. T. i 04 erehtigung ab 1. Juli 1927 zu erhöhen. D a A a anf Inhaber lautende Aktien der (M unden vorzeitig zurück, so verliert der | Gewinn aus Wertpapieren . - Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: rfaywahlen für z E ivitthen 4, Ea. ey | [gius, des gseblicsèn Bezugecrchts dex Akisondre qum Kurse von 111 % an ein Niedingex Balonsabrit Augsburg A G. Ke 6001- V lim cchebene Kiversprudd leine| Geminn an wiibemzins - - |_ 25087 | Fitma Sotomon Ku Berlin, | wutden pt vorggneM men gemäß aut. | Kubisiabt, den 15. ugusi 1928 2 : Y Eoritum eben m erfi E « G ng. imsthaler ' E _ : - A d SE, a Kt im Verhältuis 3:2 ra “air Hg ep %, franto & M ees zuzügli Bêrsen: aum M of Me Ln E Augsburger Börse zugelassen. Rudolstadt, den 18. August 1928. Großen-Linden, 31. Iuli 1928 iee E aa Leipzig, wad igte f ata, pet eug F. Ad. E & ST A. G. i L ° gr aglteuer zum Vezuge anzubieten. Das Agio aus d i E «(B L h Schmi . Ad. Ni 5 rofsten-Linden, 91 7 Gohliser Straße 8, S : astenfahrik. 4 Abzug der Kosien wurde mit RM 17 864,60 der Mievsiden eten au efi . E e Tiatas Ss ga “wald # ente E L udwig S e siand. Bilhe im fee A N Wolff, Jerusalemer | Guben, dend0. August 1928. Dex Vorstand. r von Eicken. f der Vorsta Ä 1 Georg Dern 1. s ce ud, Oskar von Eiken, Keßler