1928 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 195 vom 22, August 1928, S, 2,

Erste Auzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 195 vom 22, August 1928, S. 3,

n Zuxgaia L A I

“iee

Ei i s [E L Ca ors fälli 6 m Bunt 1927 et ieg F ODUIEOG (E Bed Vis ] ücks-Afti Bl per 30, Juni 1927, [74 wi r “p i Ergon Aktiengesellschaft für A.-G. L le am 1. September allig | burg am 27. uni l eingetragen. i / U tüdt8- en- ilanz per 30, Juni 1927, ewinn- und Verlust « : öln. »e industrielle Lf füv ai a a E werdenden Zinsscheine auf unsere Das gesamte Aktienkapital sebt sich nunmehr wie folgt zusam teftoria Gr teelin - Halensee. RM Vere 41 Q ENI uns „Ésco Uktiengesellchaft zu Köln Cdelstahlwerk Röchling Nürnberg. Hauptversammlung am Mittwoch, | %igen Goldmark Teilschuldver- RM 800 000,— auf den Fnhaber lautende Aktien zu je Fa get! ejellsha) 1. Dezember 1927. |Aktiva: Kasse u. Bankguthaben 5 000,— Bilanzkonto vom31.Dezember 1926. Akt.-Ges., Völklingen, Saar. Die Gen.-Verf. v. 27. 7. 1928 hat die | ven 19. September 1928, nau. | schreibungen gelangen vom Fällig- | wert, Nr. 1—8000, und RM 6000,— auf den Namen lautende Vor a!s e DOOO Soll. NM |s9 : Bilauz per 31. Dezember 1927. h Liquidation der Gef. beschlossen. Liqui-| 3,30 Uhr, in Bingen Burg Klopp. | keitstage ab an unserer Gesellshafts- | zu je RM 20,— Nennivert, Nr. 1—300. rau ftiva RM |s Passiva: Aktienkapitalkont T0 | Handlungs-, Fabrikations- , Aktiva. 75 0 : 120 dator ift der bisherige Vorstand F. H. Huter, | Tage8ordnung: 1. Genehmigung des Tasse sowie bei den auf der Rükseite der Jrgendwelche Vorteile zugunsten eiùzelner Aktionäre bestehen ni A dh E S Eapnanonga M und Betriebsunkosten . . | 1 630 460/88 | No einzuberutende 76 0/o 38 250|— Aktiva ffrs. L M Nürnberg. Die Gläubiger der Gef. werden Geschäftsberichts sowie der Bilang nebst | Zinsscheine vermerkten Einlösungs- Die Aktien, welche mit Gewinnanteilf einen für jeweils 19 «he Midsfon ¿e e E TLU GIGHO : 9 U0.— Reingewinn. . .. 82494/33| „des A-K «ooo 326/11 | Grundbesitz Gebäude % aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu |Gewinn- und Verlustrechnung für | ellen während der üblichen Geschäfts- | Ernenerungs\cheinen versehen sind, tragen außer denr Trockenstempel E e 1356/90| _ Gewinn- und Verlustrehuung. S Kassenbestand . « « « - d RORIEO E A 1 114799076132 S machen 297 H.-G.-B.). 1927/28. 2. Entlastung von Vorstand | stunden nah Abzug von 10 % Kapital- [Gal die saksimilierten Unterschriften des Vorsißenden des Aufsichts, Mt: bs. L 1426/25 |Zinskonto O Summa . . | 1 712 95 Außenstände . « 6.5 11 G2 Robstoffe pes Fabrikate . [ 9 470 971/43 9 und Aufsichisrat. V AufsiGtsratstoaht, ertragsteuer wie folgt zur Einlösung: | des Vorstands der Gesellschaft. Die Dividendenscheine und Erneuerung o E 3 97475 18 Haben. ; L rag E v / 418/23 | Beteiligungen : | 2 498 379|— [47503] X. Aufforderung. Die Hinterlegung der Aktien hat bis Binsscheine über tragen neben dem Trockenstempel der Gesellschaft die fakfimilierte Uy) h Diverse s 973\1% | Material, Porti, Spesen . . 18,— | Warenkonto... 1 Ll | Nerluit in 196. + p 2 572/61 | Barbestände und Wechsel . | 800 377/32 S Socdirana c Ra N Büdesheim Se Vei ci e RA E nas w O ven pas ige Me ce der Dividendenschein pro 1928 res, Mi ? 201 246 Berlin, den 26. Juni 1928, 8 Summa . . | 1712 %d/21 G1 531 (52 | Debitoren. «+29 261733129 | ü in esheim oder bei einem Notar, " t A - : Ï A n, den 26. Jun . : : S S1 5311 7 Q A aur bia I M i Ie D A. T E Wies. z 0) F Der Vorstand, der vom Aufsichtsrat bestellt und tviderrufen wird assiva, Berliner Hausverwaltungsgesell- Bilanz per 31. Dezember 1927. Passiva O S Norglevalten wir hiermit die Jnhaber der Aktien | baden, oder bei dem Kreizamt Bingen, W,. » 9— ¡je nah den Bestimmungen des Aufsichtsrats aus einer Person oder muh D E S 90 000|— | schaft Merkur Aktiengesellschaft, : i Aktienkapital a 51 000] : / Z5 830 537136 unserer Gesellschaft auf, ihre Aktien | bei den Bürgermeistereicen Bingen, | Hagen i. W., den 18. August 1928. | Mitgliedern; z. Zt. wird er von Herrn Kommerzienrat Fohann Schere d e L 3 157 \— Der. Vorstand. Bachwiyt. - Aktiva. KRM | Reserve E 645/63 Y _ 4 nebst den dazugehörigen Gewinnanteil- | Büdesheim oder Dietersheim zu er- | Kommunales Elektrizitätswerk Mark | burg, gebildet. J N nd Kreditoren | 224 569/90 | m | Kasse L T po S. aal 9 885/89 Passiva, N sheinbogen mit laufenden Gewinn- | folgen. Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat befteht aus 3 bis 7 Mitgliedern; es gehören dy he tion „und Nü- [45167] L Wechsel . „ooo 1170 753/18 61 531/52 | Aktienkapital . . « . . | 2000 000|— : anteilsheinen unter Beifügung eines üdeSheim, den 20. August 1928. e | gegenwärtig an die Herren: ta L 10 250|— Vilanz per 30, Juni 1928, Deplloten - «o oe L 1 531 Reservefonds u. Rüdlagen | 1 020 000|— arithmetisch geordneten Nummernbver- Der Vorstand. [47505] / : ax Enzensberger, Bankdirektor, Augsburg, Vorsibßender (unge a 3 575/60 NM \|Anlagewerte „« « «+ S E Gewinn- und Verlustkonto Kreditoren (eins{ch1. Konzern) 149 249 597|13 zeichnisses in doppelter Ausfertigung Einladung zur ordentlichen i Justizrat Arnold Oehler, Rechtsanwalt, Augsburg, Rente Vg iverse - A E 4534/27 | Aktiva: Kasse u. Bankguthaben 5 000,— | Warenbestand . . « « . . | 627 642/55 vom 31. Dezember 1926. Ge inn aus Vorjahren bis zum Montag, den 10. De: | 47501] s ver Rarl Hocherz, Oberingenieur, Godesbe, o V, 7 und Verlustkonto }___5 459/83 —5000.— Summa . . | 2235 74701 |— ¿nta 314 378,68 ember 1928 einschließli um i: Aktienzukerfahrik in Liimachau. | Kommerzienrat Friedrich Schmid, Bankier, Augsbur I . 9H ; A ; Soll, ; 192724656155 560 940/23 z fchließlich, 3 & : g, 301 546/60 | Pasfiva : Aktienkapital —5 000 s ; Gewinn aus j Umtausch in Aktien über RM 1000,— | Oftbr. Wurft- Fleishwaren- | Die Aktionäre unserex Gesellschaft | Alfred Schwarz, Bankier, Augsburg, / o —| u): p Passiva. 780 000|— | Geschäftsunkosten . 17 778/10 f d Bürgihaften i bei der Dresdner Bank. Berlin, und fabrik, Jufterburg, Aft.-Gef. | werden hierdurch zu der am Dienstag, | ferner das Betriebsratsmitglied Herr Sebastian Löffler, Augsburg, im: und Veriustrechnung 1927. : 9 000,— Aktienkapital h N 78 000|— 1777810 | Avale 2E 119 20 bei dem Bankhaus von Goldschmidt- | S zn Jifterburg. den 1x. September 1928, nachm. | Die Generalversammlungen werden dur den Aufsichtsrat oder : Metan nas A Stort L 1 295 252/66 —[—| ffffr8, 1 , 52 830 537/36 Rothschild & Co., Berlin W. 8, Die 8. Generalversammlung der /3% Uhr, in Ottmachau im Sizungs- | Vorsizenden durch einmaliges, mindestens drei ‘ochen vor dem Versa M Soll, E # Zinéleto „o, Rei N 89 494/35 _, Daben. 15 205149 92 830 53 während der üblichen Geschäftsstunden | Aktionäre unserer Gesellschaft findet am ¿äiminer der Gesellschaft statifindenden | tag zu veröffentlichendes Ausschreiben im Deutschen Reichsan iger beruf Men «+ ooooo e +14 9287|36 S e Fabrikfationsüber|chuß 9 57261 | __Gewinn- und Verlustrechnung, einzureichen. SUEE E tk I N vor: ordentlichen Generalversammlung Ausübung des Stimmrechts der Aktionäre in der Genera versammlun, Ju R d D 943/63 | Material, Porti, Spesen . . . 26,— Summa . . | 2235 747101 | Verlusi in 196. . „« « ol z gen Einlieferung van St. 20 Aktien | 1iltags® - hr, im großen Sißungs- | epgebenst eingeladen. abhängig, daß die Teilnehmer ihre Aktien spätestens am dritten M 0s T aag j l R. Boetelen Textilbetriebe A.-G., 17 778/10 Soll, ffrs. d : über je RM 150,— werden St. 3 Aktien | [aale des Kreishaufes zu JFrsterburg Tagesordunug: der Generalversammlung beim Vorsißenden oder bei einer in der öf Mctsation. e oooooo ——| Berlin, den 1. Juli 1928. : M.-Gladbac. Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren | Unkosten . . . « « « « « | 4963 297/34 5 { über RM 1000,— mit Gewinnantei[- þ tatt. Tagesordnung: : 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, | Bekanntmachung bezeichneten Stelle vorlegen oder sih anderweitig enth 49 302/65] Berliner Hausverwaltungsgesell- T Esser, Ingenieur zu Köln, Aducht- | Abschreibungen « « « « « | 804286/92 sheinen Nr. 1 u. fff. ausgereicht. Die | 1. Vorlegung des Geschäftsberichts der Vilanz und der Gewinn- und | über deren Besi ausweisen. n —| fchaft Merkur Aktiengeselshaft, |==——— firaße 2 Carl Portier Direktor zu Köln, | Reingewinn . . « + « « « |__560 940/23 E Umtauschstellen erklären fich bereit, bei| mit der Bilanz und dec Gewinn-| Verlustrechnung für das Geschäfts- Stammaktie gewährt eine Stimme Dare Der Vorstand. Bachwis [47269] Filmwerke Staaken Zethenburgstr.46, und Wilhelm H. Hendel, 6 328 524/09 ; i Einreichung von nicht durch RM 1000,—| Und Verlustrechnung für die Zeit | jahr 1927/28. | Die Namenéektien ‘haben zehnsa 8 Stimmrecht: A e P RGOO H ; Treulänbee ju Aacdes, Bilioraaliee 2 E 5 | teilbaren Aktienbeträgen nah Mögkich- vom 1. Jœnuar bis 31. Dezember | 2, Beschlußfassung über Genehmi- } a) bei Aenderungen des Gelellica fart inbesondere v Mi 1927 . « + « « « + [_8049/99| 145738] Uktiengefellschaft. Bit 1E Nen 1997 Haben. h 8 e e 0leid der Epibeubeirias| Sonipotieia Le ELE i gus E L CETIT Und über Erhöhung und Herabsehung des Grundkapitals der Gt 49 302/66 | Bilauz per 31. Dezember 1927. | Bilanz per 31. Dezember 1927. | Köln, 15. November Bilanzkonto: Vortrag « -| 2148700 4 vorzunehmen. i | : E : : exlusirenung und über die Ge- i f : M ; x etriebsübershüsse . . « 9E d ; Gen “ves aus ist provisionsfrei, falls | 2. Beschlußfassung über , Entlastung} winnverteilung. s Besser Kae R der GesellsGaft erliu, in O Aktiva. RM |4 Aktiva. 6 | | S E R R M Sr 24s Y die Einreichung dex Aktien an den des Vorstands und Aufsichtsrats. | 3, des Briiseng über Entlastung Alle die Gesells betreffenden Bekannt fol i is [Nassafonlo ooo 26/16] Kassenbestand . . « « « « 32233173 | [47236] À Schaltern der Umtauschstellen erfolgt. | 2. Beschlußfassung über die Deckung | des Vorstands und Aufsichtsrats. durch E lo aua! qul f CITEIIen D E machungen erfo gen redi Postscheckkonto - «a «a L Glam uo 93 290|— Esco“ Uktiengesellschast zuKöín. Aa S O E E E S I E T I A Andernfalls wird die übliche Provifion| des Verlustes durch Zusammen- | 4. Wahlen zum Aufsicht3rat. pem@ige Terössentlihung im Deutschen Reichsanzeiger. Die 6 G Wechselkonto . « « « « « « - |24350|— | Warenbestand . » » » » -| 43350[— |»G Ne LORT Lea 4 in Anrechnung gebracht. legung der Aktien im Verhältnis | 5 Ve chiedenes. e e di tedoch, die Veröffentlihungen auch in mindestens einen ilanz am 31. Dezember 1927. Inventarkonto . » « « « « + | 4374|— | Debitoren . . « e « s . | 15730593 | Bilanz vom 31. Dezember L i Pot am 31. Dezember 1927. U Diejenigen Aktien unserer Gesellschast | , von Zzu k i Aktionäre, welche an der Generalver- | A “e A Bil lten di fi Kundenkonto . « « » « - - + 14007044] Wechselbesiand « « « « .| 7465589 |=— i tanz : - 4 über RM 150,—, die nit bis zum | 4. Ersaßwahl für ein ausgeshiedenes sammklung teilnehmen wollen, twerden Vorsch is Aufftellung anz gelten die geseßlichen und ftatuini Vermögen. RM |9 Lieferantenkonto . « « « - 3 001|— Anlagen . . + «s o «| 324786149 , | va vit uad 15 0) Termen RM |4 - irh, Fuhr R eingereiht worden)» R 18 oe S E L os des Midgióllia imes pet 4X fu ves Neservesonts, enne 168 000/ | Verlust per 31. Dejember 1927 | 12 6217! 726 582104 | "6 A e 9] 88 260|—| Fabrikgrundstüceu. Gebäude 192 080/— sind, werden nach Maßgabe der gesey- | 2. Verse L : „920 unler Angabe d lenvetrags | ‘ingestellt, als dieser den ehnten Teil des Grundkapitals nicht übersteigt ¿„Meinrichtungen . E 84 454/84 r T E 397/95 | Fabrikeinrihtungen . « « 1 100|— J 1 Besti ie Trafi „| Zur stimmberehtigten Teilnahme an | in Reichsmark mitzuteilen. g n geynten Zett de ndtapitals nit übersteigt. jj Men ae e 43 000|— A Passiva, Kassenbestand . . « « «« I n « * *} 193 623|96 z U m Ee I U Er déT Cane rsemmlung find laut § 29 Vertreter von Aken müsfen C ge og g ag rei “e V e L eE, oa v erhalin E O 71 285/71 Pajsiva. NTHentaplal « «o. o 100 000|— | Außenstände V a R g N E 1 726131 3 R a Be gent Berta oe er Bu [B ate | Mde Grenz mge Shnienee ub sfion 12: :| A ta (00) Wniate 1: : 22: | O Mad 12: O (fa O af dur Aktien unserer Gesellschaft über | echtigt, | in Dimadea cine M Mersabril L erchtommen werden Bon dew alähenes verbleibenden Rest erhält de F „+2 e S A T R 5 518/19 | Verlust in 1927 . ; « « „|__3201(—| Wedel ch M RM 1000,— erforderliche Zahl nicht er- E! berktage vor der Generalversamm- in Ottmachau einreichen. sichtsrat 10 mindestens RM 500.— jährlich ro Mitglied, der V: dd. . ooooo 2 038116) Rejervefonds . « « « « « « « |_d 963/84 Darlehen. .. « « « -. a la s erlust in o a0 im. d 33 200|— “A reihen und uns nit zur Verwertung | (Ung bei der Bank der Ostpr. Land- Anträge für die Generalverfamms- |} 8 Doppekte. Ueber die Verwendu] S bleibenden Resi liel «ooooo 205198 84 454/84 | Gewinnvortrag a. 1925/26 A Wertpapiere « «- ..- 105/75 0 i erfü | ; schaft, der Stadtbank oder der Kreis- | lu ‘hriftlich bis zum 1. Sep- Dre nmteeer die Verwendung des verbleibenden Restes besi en 22 1 98700 Gewinn a. 1927. .…. .| 2274/27 } T L 0366068 g f E für Defter cellären Altes Q asse e S g hie g Ql tember 198 an n Vorstand Ge ener S, der Gewinnanteile, Ausgabe neuer Gewinnanteil bee E M Gori, und Verle ins 735 582104 R S L Vortale » T E F “i é P d im nte rg, t uan 5 reiten. J G [4 p Î 0 | ° E 9g L . ¿ E ck Sd 902 MDUL “F A nen E werben nad M Der Vorsitzende des Auffichtsrats: | Qttm achau, den 22. August 1928. Wagen, jn EEESA von Bezu n die Hinterlegung An Aktien fle 928 85672 Gewinn- und Mata C 20 278/80 Verpflichtungen. f des Gesetes für Reine bec e | Ebers. Der Aufsichtsrat. j blossen E En E ‘Betreff en Mae e DOMClamNA —[—| An Soll. RM |3 per 31. Dezember s 71 278180 E S “T 107600 teiligten verkauft. Der Erlös wird nach [47699] r Bayerischen Hypothe en- und Wechsel-Bank Angsbur eg Verpflichtungen, 500 000|— C B M 12 65340 si 1 # Gewinn- und S Geseßlicher Neservefonds . H Ges pY Zug u ir a Verfügung der „, În der Kündigung unserer Obligationen von 1920 vom 30. Mafî 1928 Niederlassungen fowie beim Bankhaus Friedr. Shmid & Co., Augsburg i, Refecvetonts « .| 151 100|— | Allgemeine Unkosten « « « « | 6913/69 women E £0 9B vom 31. Dezember i Hypotheken on) P E Men an “gr f: itr fe ir O N ge E gy raa enthalten. 2e E Mes des Die Dibidendeit s lehten 5 Jahre betrugen: othefen . . . . « « «| 175 000|— |Reklamematerial . « + « « « |_ 2576/35 Verlust ä Efellen 7 322190 Soll Atete A J 44! 10 , s , ungébetrages d rigen Stülde der Anleihe von muy wîe folgt lauten : 23: : E 35 057/29 : L, 99 942|— x s N 93 515102 | 3; S 1807|! Dr. Hugo Remmler 2. Für die en, Tilte der Anleihe von 1920 auf 1924: 5x fat A A Ses, ett L E 30 294140 L. 22 143/44 Siirelbaages L Aen 9 974l27 | Geschästéunkosten ——- T S 177 565 01 3 : S F G z a Qu DBorzugsaftien. S 5 737150 er aben, nil E 00l— è Uktiengesellschaft. ¿uzüglih 1,05 Zinfen ab 1. 1. 1925 bis 1. 9. 1928 1925: 0 %. / pu C E 7 198/90 eere E 9 457/48 670 255/83 A Senden E E 16 740 / 2 Dr. Hugo Remmler. NM 8 80. 1926: 7 % n RM 600 000,— Stammaktien, Mun. «e N 15 000|— | Speditions- und Verpackungs- Bruttogewinn . « « « « « }__670 255/83 | «brikationsübersGuß . . 20 314/02} Gewinnvortrag aus 1926 . 2 606/67 i G Neusalz (Oder), den 21. August 1928. E l E 66000 Sa Ii fivertrag aus 1926 .| 167787) fonto - - «2 op * * Hood Pr 670 255183 | Verlust in 1927. . « - «| 3201|—| Reingewinn 1927 . . . . |__3216/04 j 4 (462N li Fi Grushwit Textilwerke Aktiengesellschaft, 4 p RM 200 000,— jg. dergl. O m B a à A 7 791/46 | Verlust per 31. 12. G E 23 515102 582 005101 ; C, T. Hünlih Aktiengesellschaft, R 6 % auf RM 6 000,— Vorzugsaktien. : 928 85672 C aa i0N [46593] Berliner Der Aufsichisrat besteht aus den Herren} (Gewinn- und Verlustrechnung j y Wilthen i. Sa. N res Prospels dex Auf dem Grundbesth ruhten am 31. Beyer 1927 folgende Lasten: MEcwinn- und Verlustrechnung Köln, den ‘Film A “N Junenstadt-Haus-Aktiengesellschaft, | Theodor Esser, Ingenieur zu Köln, Aducht- vom 31. Dezember 1927. 4 Die Aktionäre unserer Gesellschaft August Riedinger Vallonfabrik Augsburg A. G., Augsburg, a) auf dem Hauptfabrikanwesen, Austraße 27, nebft NebenclM vom 31. Dezember 1927. Mas S Billin, Berlin SW. 48, Friedrichstr. 23. | straße 2, Carl Portier, Direktor zu Köln, 7 ; es werden hiermit zur Teilnahme an der über RM 200 000,— rene Stammaktien, aur. ersten Stelle: Q i L Bilanz per 31. Dezember 1927. | Weißenburgstr. 46, und Werner Hendel Aufwand. RM |H e 0 n am Dienstag, den 18. September 2000 Stück über je RM 100,— Nr. 6001—8000 s Bankannuitätenkapital zu RM 150 000,— im Effettivres Auswaud. RM [s E G A T B R E D ja s | Profurist zu Aachen, Viftoriaallee 27. Fabrikationskosten und Ver- 12988 1928, nachmiitags 2 Uhr, im mit Gewvinnberechtigung ab 1. Juli 1927. RM 147750,— zu 9 % verzinslih bei einer jährlichen UMrikationskosten und Ver- Liquidations8eröffnungsbilanz Aktiva. RM [F |* Köln, 15. August 1928. waltungsunkosten . « . } 297 12: 55 Verwaltungsgebäude der Gesellschaft i tedt : : E von RM 1500,—; altungéunkosten . . .| 59565668] 145739} per 7. Juli 1928. dstüdskonto: Der Vorstand. Carl Esser. Abschreibungen - « - - + 17 9439 in Wilthen i. Sa. stattfindenden | „n: E, August gg: Ballonfabrik Augsburg A.-G., Augsburg, wurde außerdem eine Aufwertun hhpothek von RM 8523,—; Whreibungen « « « « - 22 472/67 GanreS ae User 11] 24 900|— | Cn Rückstellung - « o e « 16 740|— 12. ordentlichen Generalversamur- b. H. betriebenen Fabrikunternehmens mi Ge etn nfabrit Augsburg M 1. b) auf Plan-Nr. 3628/29 Restkaufschilling aufgewertet auf RN tellung . - - « » | 15 000|— Aktiva. RM (65 | Sühöneberger Ufer 34 . | 31 100|— | um Reingewinn - - « « « « 3 216/04 lung ergebenst eingeladen. Vorrät us! it A 1 000 000,— Aktienkavital E » HUSGQEU, c) auf Plan-Nr. B 84/85 Aufwertun hypothek mit RM 444025; Wingewinn . « « « s - « 7 791/46 Kassenbesiand . . - - « . 10/09 D 91 050|— | [47254] gar 335 023/17 Tagesordunung: Q an E g G emapiial am 2. Dezember 1915 gegründet. d) auf den Arbeiterwohnhäufere pay Austraße Nr. 19, 21, A4, 600 920/81 | Wechselbestand . . « « « « « 124 350|— eXenaufwertungéaus- Bilanz per 31. Dezember 1 + g ERRE: nebst Ge- Die Tacraanns M p idi U Eer erfolgte am 31. Dezember 1915. 23a Und b, Tunnelstr. 44: Aufwertungshypotheken im Gei [— [Snbtentar . eo. 4374— Ou E e : 0 E 64 990l90 Erlöse. : winn- und Verlustrechnung sowie Se 2 s S Lait n Au g A ; 2 F; betrage von RM 15316,15. Erlöse. Außenstände . « « « « « « - [46 302/84 B ikkonto V C8 200|— Soll. Erlöse aus Fabrikationen, on ; des Berichts des Vorstands und | ugust Kledinger Balloujabrie Ger {eller beicciene E E Mis e Posten „Hypotheken“ auf der Passivseite der Bila Mise aus Fabrikation, | 76 636/93 | Danatbankkonto . . . . . | 79 600/—| Grundstück und Gebäude Nebenbetrieben x. « |__335 023/17 z S T für das Ge- | geschäfts sowie die Metall-, Lr und Gummibearbeitung jeder Art zwecks Aus- | RM 150 029,40 ist eine Aktivaufwertungshypothek im Betrage von RM ((Mtbenbetrieben 1. . . Passiva. Transitorisches Konto « 4 F e Zugang « .__3500,— L O E A eet fnrgiis Vilanz und der | "bung des Betriebes für die Friedenswirtscaft. S in Abzug gebracht. Le ¿ A Ines 5 e O O E o « * * * | ‘20062I62 —TIT00,— In den Aussichtêrat wurden Eis “M Sblistna ie de Viven. | Kat ehe s" Cette 2 Cet: D Let die Di | elde, mt, de Sattetien Tre ge Pola ach 21 Ivo teste ten gudtt (R: 2 2 2 sts [Se I: 1: E wut S0 1a 60 | D P Uo Bit À er : 4 a y : ' Cnt, h i erébu]d), j l an A ELY ilthoven : ! i J. ungrdg vex Mer wg Vertwen- Vallocihalle n e: Fee e mit Düros, dages, Ballonbauwerkstätten, | der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Juni 1908 genehmigt wurden, lu 3M wgtttigan dns 75 536/93 Passiva M ae ai) 904 R 142 000l—| 2. Herr Dipl. -Ingenieur Willy Saberslh N ( ' : en, Maschinensälen, Furniererei, Beizerei .u reinerei. Außerdem Vilanzkonto der August Niedinger Ballonfabrik Augsburg A. 6. E. ipl.- ieurWilly Sabersky- en 7. Juli 1928. Ï s s E —| Müßigbrodt, Ieujtadt a. Y-., 4. “aare vei Pz Vorstands und des | stehen auf obigen Grundftücen 10 Wohngebäude mit 29 Wohnungen für An- | Aktiva. per Ik. Dezember 1927. Bassidi, Mata D eustadt a. Ÿ., p a Aktiengesellschaft in Liqu. e bateats D aeolao Ütensiliean .«-+ 8 3. Here Bankotreftor R. Kappes, Mann- 5. Aufsichtsr atêwahlen gestellte und Arbeiter. at E : Am T5 }, Herr Bankttrektor R. Hammel, Lud- . Emil Schilling. ) wai ne i Anschlußgleis . S heim. f Grund L Die Aktionäre, die ihr Sti Gi i Die Gesellschaft pescattiat Zon 265 Angestellte und Arbeiter. Grundstü : Aktienkavi wigéhaten, S E Ia | V pothetenftonto: 11 90 000|— | Gespann und Lastauto 1, Es wurde ferner beshlossen, au Sra ; der Generalversammlung autüben Die Es {S elliGaft i mee E cêrkt Gebäude G E 190 Stammakiien 800 000, Professor Dr. H. P. Kaufmann, | [45712] chußverei ST tate Hier 34 . | 110000|—| Zugang der Dee E E | | : Un 1 : f chaf E E E s 2s f: - und Vorschustverein : 2 1 E ennbeträge au ( A n - ) Ge, es } Ce, Ire E bis j Das Grundkapital der Gesellschaft betrug ursprünglich A 1 000 000,— und {Einrichtung . ape Nameng2aktien 6 000,— G e ferner beshlossen, auf Grund Arti renischaft zu E Glubén, Karlsbad 19 a 1 00 15 | Abgang 2 Pferde 1 100,— die vorhandenen Aktien also auf L D Uhr, bei wee bee ColR eann s, “Pte Le Voevbén Se L Vie ctn auf Mon Zugang . Tao M a s o Gs t Verordnung vom 7. 7. 1927 die Aktien-} ilanz am 31. Dezember 1927. a Eng 0. 379 6001 T E à RM 1000— und 1 Stück à RM 500, E -- a y Í T s Ad Cre, UX e or en E Ge WCT: s 9 Es 0.00 600 S I 7 5 tellen, E run a as ain 4 45, iat wande n. ., Sre Gerate in Wilth versammlung vom 4. Mai 1922 geschaffen wurden von der Daperihnen Disconto-| Abschreibung . 11 83013} 60 11 O s: auf V eige T Aktiva, Rüdstellungskonto . « « - s 2 pas Abschreibung 1 2 220198 e fordern deshalb unsere Altianlie der Sächsis uad e S : iu M & Wechsel-Bank A.-G. in Augsburg zu ri übernommen mit der Verpflichtung, a E v e 0 66 KM 1000,— umzuwandeln. Kassenbestand - - - . « 11 418/80 | Gewinn von 1926 « « 6 - i E a E 194 110|— | auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteilf e E Cen Staatsbank in Dresden Velen nas Majoritätsbeshluß des Auffichtsrats zu vertreten. Material ee C 647 Dividenden (unerhoben) . .. Vir fordern deshalb unjere Aktionäre Aufwertungsforderungen .} 174 818/26 690 901142 aren - S 1729/90 | bogen unter Beifügung E E A | der Darmstädter und Nationalbank Dun *Seihlag t “eco E f ehsel - .- » e « «| 209907 pes Zar h ibre Aktien nebst Gewinnanteilschein- | Fnyentar . . « « « « « - 20] Gewinn- und Verluftrechnung Le enfaußenstände . | 189 042/05 | geordneten L um 30. No- F Kommanditgesells{aft auf Aktien, | vember 1924 wurden bie “A E000 000 Same g H Tntuno bom 27, an e L AZE ras n 1927 53 72720 n unter Beifügung eines arithmetish Immobilien « e o + -- ml 701/75 __ per 31, Dezember 1927. Debatfckenaufnertungäkonto 3 000/— bpheiier Nes Darmstädter und Û lesen oder ihren Zweignieder- RM 600 000,—, betet au l 6000 Mbien ju je GM 100— und die A 300 000,— Me » «60s «| E - eingew.pro1IZé 93 (27,20 j O a O s 22 800|— Soll RM |4 683 739/88 Meiioualbank, A Le in M gen, / orzugsaktien au )0,—, bestehend aus 300 Aktien zu je 20,— f 44 : * E i i Ludwigshafen a. Rh. einzureichen. 4 ee Ptienceieie As Fries, “Da umgestellt. Die Vorzugsaktien haben vor den Stammaktien ein Vorrecht auf | Soll. Gewinnr- und Verlustkonto per 31. Dezember 1927. E es k Filiale Seba lnotalen M 283 838/81 Berta entenes . . 113 543/92 Haben. 150 000|— O obigen Beschluß ist auf Bru j Zweigniederlassungen in Dresven | 5,7 BorgugSdividende mit T Pp NSansprucch aus dem Reingewinn der nach- RM 58 MEvigshafen a. Rh. einzureichen. Passiva. S bne derder Uer à4 ; . . [10 295/97 | Mflienkapital . . - « « «| 1200} H 4 hex T ivblamzen i M z Veineia Battetd n R En Je, ern Fer ilbare Reingewinn eines Jahres zur ahlung Abschreibungen - . {1 B30 Vortra L, [9 oblen Beschluß ist auf Grund E ien 59 500| S Me r Vi 88669 Nefservefonds . . « « : * | 15179266 | führung der Verordnung über Goldbi e / | Magdeburg, : attien ti von der Zustimm S ber U ate A ne Oa ac emc ene Gewinn pro 1927: Fabrikationgerträgnis [6e d 4 der 7, Verordnung zur Durch- | eservefonds . . - - - - AUONHE Allgemeine Unkosten-Konto « . |13 269/19 O e cenltWulden « « «| ‘848 961/117 vom 7. 7, 1927 H wan Widerfpruch j Ti ens Puiien D s Liquidation erhalten die Juhaber der Rocenbetlien aus bem LiquidationZer{os. elta Pow wae S + Ee 66 723|03 t pfer Vetoibrunig fder Goltbilauzen Rückstellung f. wertlos erkl. 540|— | Gesjellschaftssteuerkonto « « « L Hypotheken a S Dei, Ton Wirerspruch ‘hat bos nur u Fntertegen. Auch kann die Hinter- | bevor eine Ausschüttung an die Aktionäre erfolgt, den auf den Nennwert dex | Reingewinn pro E E 03 E (. 1927 innerha onalen, Amn «e eie oes 332|— | Dividendekonto . . - - - E 4 | Gewinnvortrag 1926 . « - “ltigfeit wenn er von Aktionären er- E Slscttenaltobalsen deridte en Aktien einbezahlten Betra zuzüglih der garantierten Dividende pro rata 78 553[1 70 20 He Qu gereGnet iee n D L 1s 642/60 De rufecti S Gewinn p. 1927 « « Et 2 ray wird, „die mindestens den t evn H pepterbörfenpläbe erfolgen. Werden | anteile, während der darüber hinaus fh erbe or ndige Vorzugägewinn- betrage. Eg Ecsamtabshreibungen feit Aufstellung der GoldmarkeröffnunsWiligt er idersprud Aktionären er: Uufwertungefonds “r l E LaD E a nun ies 10 fet 108 L Dr O U ala 08 f Ih Aktien bet einem Notar hinterlegt, so ist | aftionären allein zufällt. los : aaa Ks : 4 en wird, die mindestens den 10. Teil | ewinn im Jahre : —/- f. Abschr. Karlsba . —| Guben, den 10. L ; echende Aktionär seine Aktien V. E 15. September 198 der Gesellshost cim: | Gesa d eda daS echt, dio Namensaltien sür das e et | zer Dex Auftragäbefiand in Ler Abteilung “Möleibau Tee ie 1 pen Fe Lertaviials besten. Zur Erhebung 283 83681 7451108| Niederlausiher Mühlenwerke ee von einem Notar, der Räcdabant F + SEPLEUE 2 - | Geschäftsjahres dur annimachung und unter Wahrung einer Frist von drei ; "Maiguam G ad T E N L t Verluftrechnung. 0. „Gel, der einer Effektengirobank L 4 h een. viléaiits arnierte Alis 16 Des gegen Zahlung des auf ten Nenntvert der Aktien Liber E E eric irg wid es eter R E T E n M: nersprechende e elne Sébact Gewiun- und a aben oa 224l38 Sie Ee T o S rrloannäbelGeinantig bei der Darme k nah § 29 unseres Gesellschaftsvertrags | das lautende Geshästerep gen Dividenden früherer Jahre und von 6% für | tigkeit ift au im 2, Halbjahr g ist die Gesellschaft noch für die Wie: einer Cffettengirobank ausgestellte| Unkosten im Jahre 1927 . . | 6217/31 | Mietecingangékonto . « « « - Zis | dem Auffichterat schieden aus: | städter und Nationalbank, Filiale Ludwigs - auch dann ordnung8aemáß erfolt | aufende Geschäftsjahr zur Einlösung zu bringen. Monate reihlich mit Austrä e Mita eg Engito ‘bei der Darm- Auf Einlagen gez. Zinsen 1927 | 6 870/90 eon E S 1 h a Maas Joseph Stern, Breslau, infolge | hafen a. Rh, hinterlegt un rift beläßt, Wi wenn Aktien mit L macena tee Bank Augebore Velde als Teste O "Sena tatt mige “at E Augöburg, im Juli 1928. hidter und Jalioralbonk ‘Filiale Ludwi bo Reingewinn I se A e N 74 511/05 N Ablebens y zum Las dex E E : « t s L t WSW, h g T1 un s * F ) 1 : 1 . i er Hinterlegungstielle sür n me i Geneorctaa Mit bes 4 Cusast zu erhöhen wurde in der ordent- E E SENEanNi Augéouis Ag p ae E E fist beláßt. —— - Berlin, den 27. Juli 1928. 2, Herr Ss S Ca rfnnven vorzeitig zurück, fo uan its A A gung der Generalversammlung im fafiiat “2 m e anf NM 00 000 vie Glosien, das Stammaktien: Auf Grund vorstehenden Prospektes wurden Fordert E vi Die eer Vereinnahmte Zinsen 1927 E po B Der Tire den Herren: Eiioaliin für diese zwei Mitglieder an ? ihm erhobene Widerspruch sein D E j : E 7 N And ; K ; ; i E 22 e Qs L irtung. V. / t geaen R, A an den Fnhaber lautenden Stammaktien zu je RM 100,— mit Dividenden=- d Pur edin anf den Junhaber lautende Aktien O u t vorzeitig zurü, so S Gewinn Gus Senzins Þ 230187 Der O Sciomon Kaß, Berlin: wurden 2A dite fiufiunianiemlil ul Rudolstadt, den 18. August 1928. V S E j C T Hünlich l B [ólus des ge leHle Bean arri s BE manz E qu R une Aus- ps en Ee S RIGDEIE Angsburg A, G, Nr. irkung erhobene Widerspru Gewinn T79al10 Soacimsthaler Straße 28, A t itglieder des Aufsichtsrats F Ad Richter & Cie. Q, G. f @ Bee 2. Q. K Gef. geset Le llttonare zum Kurse von % an ein k C e . L : ; baum, Leipzig, 1 5 . . i E D Der Greis : Bankenkonsortium begeben mit erpflihtung, fe den alten Stammaktionären | sum Handel und zur Notiz an der Augsburger Börse zugelassen. Rudolstadt, den 18. August 1928. Groften-Linden, 31. Juli 1928. Naber tes ai : wurden FIREUR Mee S Vaukastenfabrik. E | 49 Dr. Hünlit, Fäl] im Verhältnis 3 : 1 zum Kurse von 115 %, ranko Stückzinsen, zuzüglih Börsen- Augsburg, im August 1928. id& F. Ad. Richter & Cie. U. G, Der Vorstand. Kaufmann Max Wolff, Jerusalemer| Guben, denl0. Der Vorstand. Oskar von Eicken. : n 4 ; e r. Umsaßsteuer zum Bezuge anzubieten. Das Agio aus der Kapitalsechöhuu nah | Bayerische Sypotheken-nnd Wechselbank Augsburg. Friedr, Schm C Werk dwig Keßler VII. Wilhelm ‘Str ße 14. ——— Abzug der Kosien wurde mit RM 17 864,60 der geseßlichen Reserve zugeführt. d hemische Werke. D a

r L Georg Dern I

êr Vorstaud, Oskar von Eicken, Keß

T