1928 / 201 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeil age zum Neichs- und Sta atsanzeiger Nr. r. 201 vom 29, August 1928, S, D, Ersie Anzeigenbe ilage zum Reichs- uns Staatsanzeiger N r. 201 vom 29. Au h gust 1928, S. 3,

2008

Preußische Cent rals é - „L Tus bei BRIUN [R oiertdence 1 Mee A A G GM 656 166 400 ber; meberechtigten Vorkri efe am 30. Juni 192 = 49342] briefen zur Ausschüttung 10 % = GM 65 Ga 6D iee im Gosdmartbetrage von Effekt Aktiva. Rheini Prolpets Bas 44 °/o Aa sind, ist z, Zt: eine 2 Aud) /o Liquidationspfand- JImmobili L a 862/86 schen Hypotheke H tionären bis zu 4 i Pfandbrief nacftehend aufgeführten Bestan Légelffen, In deren WEeRdE- Abnütung 992 8 O/gi über Goldmark A ank in Mannhei lenden Summe 2% des eingezahlten Aktienkapitals ausgezahl riefe die Deck estande der endî- | s E 98100 oige auf de 000 000 dem Au irektoren und sSgezahlt, Von de [49081 ung für no r Teilungsma * \ Verlustvortra STTTG: n Juhaber laute Auffichtsrat 10 % ; den Beamt r ver- | theke E L ] 4} 9% ea der Wvpar Ce run gti rut GM 3769 Ie is und 1926 B: T Kündi (1 GM = 0 39848 Goldhypothekenpfandbri Aufsicht8rats überdies atn sowie ee lnb vertrag8mäßige He L Da Lo engen und Werte und L. -durch di O zu entnehmen ist. Verlust 1927 » «22, 33 918/98 gung und Verlofung frühestens 4 E efe Mj: weiteren Mittel werden der gererer JFohresgewinnanteil E S f pem tg T4 o ie Haftung der Gesellschaft | [49066] S 2 Bareingänge: A. Aktiva, e 4 6 461161 Jemermimma E a zum 1. April 1932 zulässig. f An Dividenvew hat die Gesells jersammlang zur Verfügun % entrichtet; | und 1. Oktober, e Es Gokdhypothekenpfandbri Bil : ; 400 Na Ns und Hypothek. GM |s Pasfiva 139 451/25 Jede Stücke zu ——————— Vheiden Me M pg g Mel Cy E 0%; 1925: 4% o a 1, Jamuar E e ute der Seit, rw rere od terre —— s E Verwaltungskosten und othekenzinsen abzügli 0 Stammkapi s ede Reihe |GM 1 üde zu | Stüfe zu [Stüde zu | Stüde zu | f 5280 000 auf RM 5000 V s 5 280 000 Stammaktien: apital ‘und Zinsen be1 nachträglich zahlbar. De L f 6G R E E 43 %% Liquidationspf dbri aus Anlagezinsen \ zug ih 8 lo Kredi UTaptial : o S 0 50 000 zerfällt in: B 00 | GM 200 | GM 500 G ude zu Stüde zu Stü jar E Stammaktien, 6 % auf R orzugs8aktien; 1927: 9 % maktien; Goldpreis. Die n emißt sich nach dem amtli s x Geldwert vont Eigene Be iva. NM s 50 E aus Nückzahlunge S 648 98324 reditoren . «ooo. 84 F R uchst. B | Buchst. C | Buchst M 1000|GM 2000|G e zu Die in der General ¿ auf RM 5000 Vorzugsakti auf Reichs- | Die Umr e Zahlungen werden in deut festgestellten Londoner BEA triebe und Be- e om. E abzüglich 8 0 ypotheken . 099/25 Nr. 1 ff. uchst. D | Buchst. M 0 : versammlun : ien. echnung iu di i scher Reichswä “teiligungen A 2 9, Hupotbeten: at B a6 ali 8% | ol |Sinfen fen. qs 20 e] 8780/—| und gvar enthält ff. | Nr. 1 ff. | Nr. 1 f. A L F Sud jd Gewinn- und BerIR tens Fle bos Get, genehmigte Bilanz der Berliner Börse für Heir ven Fig wee „erfolat nach eg es Kontotorrentschulduer - 1 4 R eken mit feststeh as e La n Lf, Bil y lautet: or dem e : rund der leßte “INQIIE +2 oe A1 P züglih 8 %% Verwaltun ehendem Aufwert Reihe 21 : ilanz. angegangeneu rsten Tage des d 7 leßten amt- | Aval 12241/18 Â leiten; Data ungsbetrag ab- 139 45125 B] 1M ; Kit onats. Ergibt sich “vem Fälligkeitstage vor-| RM 3000,— f unterlags\ähig N ; Verlust. und Gewi e We¿ e 1 00 900 600 1100 700 »ftgeinri Aktiva ogramm Feingold ein Preis aus dieser Umrechnung 3 i brs R E Cie O nurechnung. 08 800 1 400 geshäftseinrihtung . , weniger als 2760 von nit mehr als 2 g sür das 3484 656° 4 E R 24,70 S « 1100 9 300 Af ; RNM, so S20 RM und j 84 656/94 L b) Rüwirkungsbupotheken; {0 Cl C 108866686] 1130481|26 | Abséhreibung " S L UBO 960 i En 700 n be estand, Reichsbank- und Postsheckgu E. os Neihsmark ix geseblicen Zahlungsmittel Ss, Goldmark eine |Aftienkapital x i er Aufwertungsbet B Zins E 992|— Sa 0 700 00 Kechielbestand ostsheckguthaben Se 580 000/— | vom Ende d en Zinsscheinen erli i x Gejetli „éa d e e L O OOO / waltungskosten, dav gsbetrag abzüglih 8 0% V R e e 1100 7 370 E S de des Jahres an ger ; ischt mit Ablauf von vier J eleglihe Reserven Á j , davon o Ver- Steuern o. 8 965 |— S oi Goldmark 10 0 00 37 \upothekendarlehen auf Fei E 62 190/57 Die Gold n gerechnet, în dem sie fälli ier Jahren | Obligati 4 200000] S unterlagstähig R s Ls 7 %ige auf den Juhab 00 000,— 0 Darleh uf Feingoldgrundlage (darunter RM2979 392,52 7602 des ypothekenpsandbriefe und g werden. igationsanleihe, Rest 9 2 j i Sa Os ee raturen und Unkosten SOAS nhaber lautende Goldk mlehen aus Mitteln der De runter RM2979392,53 9/74 nhabers unkündbar. D L A Rlerticaaigen find. seitens | Beet läub dara M 4 *) B nachrangig . - « - - 149 877,61 nkosten 1 363/16 Kündi (1 GM 0,3584 oldkommunalobligati von den übrigen Darl, ut\chen Rentenbank-Kredì unv Verlosun . Die Bank ist berechti ngen sind seitens | Delfr gläubiger . „101290741 J aof ville teile “ooo d on 1COTDTOON T1047 16 ündigung und Verlosung frül 2 g Feingold). E lypothekenregister ei arlehen waren am Bilanzt, editanstalt ; L. April 19% und Far die Gr ldhypothek gt, fie durch Kündigung |A edere a 98 25s[— L A L M Fu : g 18 88454 „érlosung frühestens zum 2 Januar 1988 zulässt E R N 9 E S: Auna 1088 nit ntg Ee feeS um o Siam n L waltungsfosten . markbetrags abzüglich 8 % nie D: Gi s Le A L DOO gulässig, ¡ditändi R 14)... 14s 64850701 | freißéndigen 933 mit mindestens ei schreibungen frühestens zum| nre 171 17 Í 2 ü E /o Ver- ieteinnahm U zu je GM 1 2E siditändige und fällige sowi R 01 | freihändigen Rücka einmonatiger Frist 5 gu __171 171/52 / Bortelalotnbeibeen, cingelieti nit 1 j” es” Gin: | 109900 e A E L E Tie fie anfetigé Dirie (ace | 1 | Post de S TIIN! L A. feststehender Aufw ) M ad Stü Je 500 Buchstab R e E : 1492 65 i er Goldschuldvershreibun . April 1932 ab gerechnet und un- und Verluftrechuu L tunasbet . 4 481/41 üd 850 zu je GM 1 abe D Nr. 1— 400 a) bei Banken . . RM 2/04 | în jedem Falle die Einlö ngen vom 2, Januar 1933 et und Som 1. Us A 20 waltungskosten A gsbetrag abzüglih 8 % Ver Stüd 800 1 000 Buóstabe E b) L S durch Kündi inlôösung bewirkt sein. W r 1933 ab gerechnet, muß ; pril 1927 4 De , : i: zu je GM 2000 B Nr. 1— 850 ombardforderungen ooo 0970 19489 ündigung oder Verlos ein. Werden die rückzugahlenden Stü bis 31. März 1926 h, unterlagsfähig A. Nosenthal j I TEE E Stück 450 zu je GM nástabe F Nr. 1— 800 5 sonsti Tae T 4784 den Vis gertadaitenn ACRMRE aus dem Verkehr ge enden BiüGe # n n B A 3 680,— gesellschaft fi un. i. L. Aktien- i ) 5000 Bustabe G Nr. 1— tyayiî R es A ies 4784,44 veröffentlicht wi en Zeitungen ausgeschrieben, i gezogen, jo wird dies in D P *) B. nos nidt sefficbenter YufwertangslerreT i e e, Stieg 80 zt je GM 100 Bubsebe “Vei Gt Nis Mdag ene sm ie E T NOIOROO M A Vltiohing wee gegen Vuchündigung, der ge Benwaltungbfolen, Sifen | Es 3, Persönliche o Verwaltungskosten . etrag abzüglich P TEEEEE: ck 600 zu je GM 200 abe B Nr. 1— 800 tyapiere und Forderungen des Pensionsfonds und de inssheine und de und Goldschuldverschreib en, O ichreibungen T1 927 E G A y i | gen d N 5 l. 1 der 1 er dazu ge zungen, der - 3 133 927/43 | s eer E E S mm S E mnn S Eu H O S E E L a E F. as auf d R. - la . i | 000 : 1— O0 in de der Kinbibeitie einge erden, Werde: träge, 3 305 098/96 V s erberingen 1A adt GCin, aci L E nzkonto per 31. Dezember 1927, Si 400 L L UM 8099 Bud T A 10 sttienkapital : Pasfiva, L "Die Rüdzelun Ln Fälligkeit vorhergehenden Monats bekaunt jeweils Kredit G martbetrags, abzüglih 8 0 n, eingestellt mit 25 0 Soll Die Rhei 5000 Buchstabe G Nr. 1— a) Sk i Ausgabe hlung der Kapitalien, die A s bekanntgegeben. | Einnahmen aus Glektrizitä 0 Su /o Verwaltungskosten : /o des Kassekonto . RM [|. | Aktien. e Rheinische Hypothekenb : ) Nr. 1— 400 y V Attica ie WI neuer Zinsscheinbogen geschi echt f É uszahlung der Zinsen und di JInstallati eftrizität, | 0 einn Ta aile E Sébeck, unb Rimesseikoats 4 909189 | i gesellschaft mit dem Siß i ank ist eine im Jahre 1871 erri E 6 000 000,— nnheim sowie H ostenfrei an der Kasse der Gesell onsgewinn . [3 205 098/96 M A . 59,23 und Nimessenk im Sinne des Rei in Mannheim. Sie ist ei s 1 ervidtet seservef d S G E S 1 bei der Nhei - sellschaft fette ntt tet f oln.s : e , D onto 13 85 | eih8geseßes v N ie ist eine reine / oNDS N pv 5 000, 6 heiuischen C h 3: : / ei E 152 949/09 Cbe A 1 24 21 87482 S Ful 1809 in dec Fang der Kotele wu 44 / Liquid.-Goltpia E 9 oo| bei der Badischen Mannheim sowie docen sämilihen Filiale aen, e Ziele des Auf | E N S e 802 906,51 rundstücke- und Einricht.- | Gemäß der L eständige Hypotheken v eten Geschäfte; sie if 5 0 „„Goldpfandbriefe ; ank in Mannhein en g1aten, sichtsrats ibr Amt niedergelegt babe é ; b, Zinsrüstände Gd E 6 048,40 Konto nriGt.- ans Dee Le L, Seioein om 23, Juni 192 unterworfen] /0 Goldpfandbriefe (Gr. 16665) . , . 63 633 010, j ferner in 1 und Karlsruhe in der beutigen General fw N R ; 1876 375/17 | Warenkonto . e C 19 30 x Aufficht des Badisch Berordnung vom 20, Dezembe erworfe 6 9% Goldpfandbrief: , O 0 46 495. bei dex Co E Frankfurt a. M.: f Mitglieder hi ralversammlung neue ooo eo a oe eo | onto . . ol | ministeriums. Regierungs Ministeriums des Fnne r 1899 untersteht si 64 % G E oe 495,35 L Do era e E A ; E E E E Ls L as A 155 643/57 Gewinn- und Verlustkonto : 876 258/68 | Ministerium u t Mia ba mei ist Ministeri rn und des Badischen Justi 70 o Goldpfandbriefe . . o « D726 200,— bei er Deutschen Vauk G., }der Aufsichtsrat aus folgend / cht ; s : » i nern, K : erialrat Dr. K. Scheffelmei ij /0 Goldpfandbriefe . e oe e e 4000 000,— ei dexr Directio ,_ Generaldireft l en Herren: “e Di (siehe oben) + r 5 - 2 Gewinn, und E Dirie ‘Notar und Justi deéelben veellt die Perron: Mustigrat L e L M M Goldpfandbriefe - e N 400,— bei E Z a ft, E Geheimer. T De Me on den unter 2—4 aufgefü 29 erlustvortrag 11 008,19 Die Rhei id Justizrat Karl Schilling Nota : Justizrat Fulius O jaben der Deutschen Rentenb dne ae -__ 48251 250— 139 823 355 m ankhaus J. Dreyfus «& c zmann, Berlin, Direktor Dr. * Ñ d » i . n , 9, , beide in M us OpperMnteilige und f@lige Zi enbank-Kreditanstalt 39 __ bei dem Bauk Ï ) Co., Beilin, Direktor F r. Bolzani, L. Kündbare Öveibelecta Kapitalbeträgen entfalle 6 902 839/80 SIS LI914S und Weéhselbank in „Hypothekenbank gehört mlt bee Bineaî annheim. Divi ige Zinjen auf Goldpfandbriefe und 2990 485/64 | Und im übrigen bei us Lazard Speyer-Ellif A E On, E Direktor A Unkündbare H eendarlehen - - . GM 2 140 066.18 1471 361/96 | der Pfälzischen Hy ünchen, der Frankfurter Hypothek: Bayerischen Hypotheken nidständige *verlostz Ÿ O pfandbriefe und rückftändige stellen. Bei diesen den etwa sonst von der Goliltschast | Dr. Rotzoll, Berlin. Ministerialrirek Von den’: bober ypothekendarlehen . 76 6,78 Haben ¿veditbarE 4 }ypothekenbank in Ludwigsha pothekenbank in Frankfurt a. M üdständige verloste Pfandbrief E C S N 195 vorgeno iesen Stellen können auch Gesellschaft beauftragten Zahl-- Faques, Berlin, Ministerialrat E von uns en 7639 428,64 GM 9 Aktienk s in München und der gshafen a. Rh., der Südd M Msieditoren : Cle o ooo 000 f 9 404/63 mmen werden. etwaige Konvertierung E Berlin, Ministeri : Heyden, Hypotheken, foweit si aus der Teilungêmasse ü 779 495 49 | Aftienkapital . der „Arbeitsgemei der Württembergische ( e E 12 000 Mannheim, im Zuli ingen kostenlos | Gehei erialrat Roemer, Berlin de Len, t sie noh beste übernommenen 42 | Reservefonds L « » » « - 240 000|— | mei 8gemeinschaft Süddeutscher n Hypothekenbank in Stuttgart a) Depositen . . E eim, im Juli 1928. eheimrat Frenkel, Berlin, , Lulere Pupotelendatieep - - - G 2 198 56780 Reervefonds 17 - : 2 2 M 10049706 virijgeslige Scivslindigteil der gemein E e Sat N 2) sonstige Section: +20 220 07 190844021 Rheinische Hypothekenbank Gem Sei Pet f L *) Nob nicht ekendarlehen. . , 7111456219 Be N orenkonto « o o] 3128470 esonders findet eine Zusa er einzelnen Fnstitute bleibt v Uta rechtliche unWNztell ug für das Pfandbriefgeschäft * » 190844621] 1997468/91 Auf Grund vorst Betriebsratsmit n ulge, Berlin. h in der einzelnen a Le weil not E e 95 598 119,92 nkenkonto . » o 7 8 | die Rechtsverhältnisse der mmenwerfung der Gewinne ni ollständig gewahr Wyi ung8konto . A 275 orstehenden Prospektes find: Buchhalt itglieder im Aufsichtsrat: i gende Punkte der Klä [9,92 | Delkrederekont * «f 78159787] und K isse der von den einzel e: Kitht ftatt: eber bla o T7 0 ooo 8/09 GM 2 alter Hasenfuß, Helmstedt, Schwei (A 1. ob Saline je nah Lage des Falls —: er Klärung bedürfen | 0. ooo 12 00 ommunalob\[igat einzelnen Banken aus î cibenWBorträ e as ooooo e 470 951/83 8°/cige auf d 5 000 000 Weber, Helmstedt , Schweißer h gkeit beim Grundstü : n | Nückstellungskonto 0— gationen unberührt. gegebenen Pfandbrief denon auf Kostenbeitragsk E Sa 2 t en Junhaber lautend 2 Y anzunehmen ist: rundstücs8erwerb dur den jeßi Ï o. 20 229/95 Das Grundkapital d ‘M ensionsfonds und Sti gétonto . E 027 033/26 D (1 GM e Goldhypothekenpfandbri Helmstedt, den 22. August 19: d 2, ob etwaige Anträ en jeßigen Eigentümer Stammaktien betr er Gesellschaft, das bei dex Grü Gewi und Stiftungen . E 320 000|— Kündigun = 0,35842 g Feingold) E Ueberlan Ui 2E s L räge au i : 1471 36 etrug, wurde me t; ei dex Gründung # 2 ewinn- und Verlustkonto : i e as ed g und Verlosung frü “: a rland-Zentrale Hel 0 8 n Härteklauseln der 4 gOerabsedung Aussicht auf Erfolg bab : See den 2. August 1928 1/96 E 63 000 000, eingeteilt in N A E legtmalig am 4. April L Vortrag aus ing E L 277 996/68 Neihe 21 bis 25 E zum 1. April 1932 zulässig. s le mftedt 5 : sb efwaige Minderbewertung des Goldmaris n gemög | Wh Döring, Ukiléngesolschaft, | 15, Januar 1925 wurde das Gru S0 U Smn gd BN S m S ae ian Sre L D S Lon 000 engee. : I T A PeBee Vorfiand, e daft. | gel), baß dex Nonmunzt der Siommabtlen j len Generalve: sammtin d ytecberg auf Bange ere 10 goo iur Sau ute [Gi S Suse Cie ta t Ent G gemäß Artikel 18 Abs. 3 D|VO. v. 29° 1 1920 c Saglei er Anffichtsratövorsite: des Vorzugsaktienkapitals aktien im Verhältnis 10 : 1 un Wßeservefond gebäude. . n: }Bugjst. B | Qu@isk 1000 GM 2000| GM 2 | C A “es Mitre E E cene R en Saleislungen Will SS a iee E Cine S Lor NM D000 Canétiat ee: Kiecbet nba Lee Se E e A i 4 n ER E e T T E | Rei 5000| C. A. Schietrumpf & e Devisenzablunae vertungss{uld anzurechnen {ind auf den Goldmark- Gewi chmiedel. Gesellschaft stehende PM ermäßigt wurde; hierbei wurd in Gold geleistetzRa ellung für das Pfandbriefgeshäft . » . 5 609,60 1. | Nr. 1, | Nr. 1. | Nr. 1. | Nr. 1 Buchst. @ Akti p Co. 20 6, welhe Tra E L nd (NRoggenablösungen nn- und Verlustkont die im Verkehr befindli 12 259 200 Stammaktien i rden zur Verfügung det amtenpensionsfonds und Beamte o e 227 669,68 und zwar enthält - A D ; tiengesellschaft Fen : Tragweite ein zwi ' per 31. D o Rei ehr befindlihen Sta ; ien in demselben Verhältnis wi bh Dividend eamtenunterstüßzungöfond y R e Bila , a. hinsihtlih der Aufw zwishen dem Schuldner und sei ezember 1927 eihsmarkeröffnungsbilanz si mmaktien auf RM 1 225 920 erhâltnis v4, Divi e auf NM 5000 Vorzu ubs 0900, eihe 21 Stück } 800 uz zum 31, Dezember 19 A s : : : dende auf NM zugbaktien . - - 300,— 22 600 600 R g Der unsererseit ufwertungsbypothek geschlossene V und seinem Zessionar S ruht, solange sie zur Verfü sind ‘diese Stammaktien, dere ungen, MA êiatut ri 5 280 000 Stammaktti ' s v 1500 90 1100 700 i i Giléa und Satiin rseits zu leistende Bankbeit ergleih hat. A Soll. NM Jm Falle der V rsügung der Gesellschaft ; n Dividendenanspru\}o utarishe und vertragliche Gewi mafktien . 211 200,— 23 1100 0 800 1300 400 _ Aktiva. L liMuldv : eitrag ist den Teil mortisation . . P er Verwertung dieser Akti W stehen, niht bewert j% weitere Divid avinnanteïle ... 90206 E 950 700 710 310 abrikanl RM [3 M auf die Barieonagen e U exshreibungen bereits ungsmassen der Pfand- | Zinsen ooo 3 775109 aller Kosten zuflie er Aktien wird der der Gese rtet wordenWßhewi ividende auf die Stammakti 306,65 5 1100 950 1100 700 N Age - er Sue e 172 156 f nserem Geschäftsberi zugeflossen. Wir verwei nd- Me us A 09 | Bisher \i ßende Nettoerlós in den x der Gesellschaft nach Abzug SVINNDOIIdA e aas maktien .. . 264 000,— D. 700 1100 370 teiligung P Ï S äftsberiht für das Fahr 1926 L Meta S (ia 183 392 30 RM 1 094 390, 40 T acfleiken ind verkauft, F U M eingestellt a ra ae oe LOTIOETO 2 1100 Me O 1100 208 E tes fried Bank. E ; G 9 t -âs f FTODTITONSLONIO . . . m N 1 | M L t G ! G a e y 2 e 0 un î S - oltwarkbetrog der teilnahmebereßfigten Pfandbriefe, auf welde die | Sfontos und Defortfonto : | 21 99821 mort 6 008 000 1nd (r in Hi 6090 009 auf den Inhaber nunmehr R «) Darin enth E os 7 lautende Goldkommunalobligati Sul ea | 848 30106 8 % 3. 3t, aus /o bereits ausgeschüttet sind , auf welche die Spesenk G S H 21 155/85 und Stück 8125 über j über je RM 60, Stück 26 r lautende Stamn Darin enthalten nom. NM 720 000 V 160 867 034/92 Kündigung und V = 0,35842 g Feingold) ationen Mle ooo) 361 034/41 Von diesem Bet usgeshüttet werden . ind und die weiteren ONTO . « es «T S0 4002 aktien, eingeteilt i r je RM 240 sowie RM 5000 a 250 über je RM 12 erwertungsaftien, die nicht bewertet si erlosung frühestens zum 2 Januar 19 ä : fn L Sie A IOUN L, S * ‘Mm ‘646 708 206 656 166 | 2G Ln eine f Ten, Anbebec, lamcude M As eit uf Namen lautende Vorzuz-F Gewinn- und Verluftk E N _ Reihe L über GM 5 000 e S f u onspfandbrief J. GM 646 7282 400 1029 124/95 | in ei uf den Jnhaber lautend | 100. Auf Verlangen eines Aktion e. Stü 400 zu je GM 600 Passiv ersten Auss{üttun e auf Grund der 00 Hab in eine Jnhaberaktie um nde Aktie in eine Namens- tionûrs S 300 1 100 Buchstabe B Nr. 1—400 Aftienkapit E wadieu 10 bal: End, 10% umgetauscht eodintitonalouto_ den Verkehr gebracht w ewandelt werden. Die Vorzugs T ebenso wied:lllgemeine Geschäftskosten E e De 9 e O E N cenrlanis E: 935 000|— im Verkehr b N 0 ia Beodus 19: onto « « . «} 80245734 Die Vorzugsaktien erden; sie befinden sich im B ugsaktien sollen nicht în andbriefzinsen E E RNM S s a O L a. —300 Teils ond8 s - - 54 000] Auf: Seb Led efinden. « .. GOM - 9438200 M T gORAR Duis: eue kel haben das unten erwähnte esiy nahestehender Banken ori S L A E, s E E R 1773 360/29 » 890 1000 7 » 1—400 Teilshuldvershreibungen ersten N ; 7161| Divi jährlichen Reingetwwi nte höhere Stimmr inen p 2 woe ob o ooooooooo 5 00 : „B 1-0 Hypotheken . . ° 6 996/65 von 8% = GM 52 Deines sind von der 2. Ausshü 1029 124 Dividende von 6 %. Belomdero. der Gesellschaft vor den Ct E n lbshreibung auf Geshäftseinrihtung : - - » P E s 486/87 “R 0 7 ¿1-200 G e Bs 120 000|— Me August d. J shüttung O54 Io M Aktien sind nicht getroffen e N IoSes über Kündbarkeit R ein Reingewinn . Ao a0 9,0 09s 3727 Reihe Il. AURe G 1—450 NRüfstellungen . - - . 162 839/91 O, n 0 E 6 E G ewi . en; die Einzi A ilaung E S D E 0 S Q A 0.0.9.0 s i L - - atis 5 Ingen . - - «« 3 G n Le E E R ien ebetin worden, GM 50811 232 2 Än ¿al (00s S Erg am in Berlin, Frantfurt R M und M Inhaber lemmattien find 6 dem S S s N 600 zu je GM 100 Buchstabe B Nr. 1 §00 E t 5 152 76 f noch zu er j ersten Natenscheines - August 1928 wurde beschlossen: Den Vorstand der Golellibatt b eim zugel M 8 338 989/2 j ois O a 32 39: s Ix, G E ias N enes (GM 1682080 D E E genehmigt Dem brandt, Regierungsrat g u eigt: (Jh bilden hie Herren Dr. Hermann Hilde 0s aus besu éalre 1E T - +2 L Gewinn: und Verlustre gans a 93 0 gêmasse für Komm einstimmig Ent] ichtsrat wurden , alle in Mannheim. icolai und Dr. Rudolf Schell M en A O 127 9108 O a E , 1-1000 m 31, Dezember 1927 | aut 29. unalshuldve i ntlastung erteilt, _ Der von der : f Sexten a) aus Hypothek RM 9 | eo «O. S S L L ta ae rschreibungen | ag 1, Wlgüiwitfene Verlusi v aus mindestens 9 d Loditeos 16 Mi u wählende Auffi b) aus A «eo oe e « T7009 207,09 der Rheinis o a a D A Soll. L A. Abeiu é 59,42 wurde dur den on | Herren an: Geheim öchstens 18 Mitg E ofe: ezei ufsichtsrat besi! (rsaplei isa 52 835,83 zum Handel und nischen Hypothekenbauk in M Poti Steuern u. soz. Ab RNM . Bareingänge aus Kapitalrückzah a. s N T und IT gedeckt und d eserve- | Carl Echard Obe er Hofrat Dr. Otto Schn M zeit gehören ihm folgend solange und Kostenbeiträge im 6 A ORGENIEAO 7 062 042/92 F nd Notierung an der Börse zu F annheim Nüstellun, 3. Abgaben 62 40553 falen „abzüglich 8 0/0 V Saales en u Kommunaldarlehns- RM |g E A RM 110972 36 e Kurt Bassermann E l Mannhei es a Corp T Es Anlagen Darlehensgeschäft . . .„ 799 260/98 rankfurt H Me ius Zuli 1928. zu Frankfurt a. M. zugelassen. Abschreibu s a e 17 918/05 e: und aus Anlagezinse g vorgetragen. i e | heim; Geheimer der Süddeutschen Dis: er Vorsißender E M aa on ritte A 153 804 «tin dlc G C E G Üm C s 15276 a) Komimialbaciehn n. 2 962 64944 | „T1. Es wurde der Bes raf Rob er Kommerzienrat Dr. Richard i (e R: A.-G., Mann R Ai Ae E E P ü 26 76 {48028 Is hekenbank. n aus 1927 „. 45 152/76 ablösunas e, berechnet auf Grund : Gesellschaft aufzulö eschluß gefaßt, die | bi vert Douglas, Shloß Lan - Richard Brosien, annheim; Dr. b. i - - 1265 969/67 M : battér ege ai 30- bzw. 20 jähriger Ad E 1V: Qu ric ‘e val ; ' a Cini N Dr. FUOES R Q Viktor von Helmstatt, NedarFdoldh Am 30. Juni 1928 befanden sich ein 8 338 989/22 Bend lea ctentGon Kurfürsten- fs Sab f 131 852/04 zahlung bei Rück fveetenia) mit na@träglicher ngs- wurden ernannt : er Gesellshaft | Dr. Joseph Ri Tübingen; Dr. Graf Friß Geheimer Rat, Exzellenz, Min Ugo Belem anr im Betrage v einschl. der noch zu liefernden Stücke | Verlin m 42 Aktiengesellschaft, ilanz am 31. Dezember 1927 abrifatio übers 8 9% Verwaltun 2e ung der einzelnen Naten, ab 3 ctra Direktor Otto Hartm i urid epo Rheinboldt, Badischer Finan y von Oberndorff, F Carpausen den E lauf, zu deren Deckung Goldh R ., e. « . GSM 197 256 000 5 Vilan SW. 68, Zimmerstraße 19 / ufroertu nsübershuß. 128 319/79 b) Sea e S b züglich Prokurist Siegfr. Trzebin Spemns, feiner Ac pvager Scipio, Gutsbesißer a iNET a, D., Generalkonsul a. D. | E übergeben waren. ypotheken über, . . GM 198223 O z per 31. Dezember 1927. | Kass Aktiva, | E n a ; 3 532195 Amortisationsplanes ver ‘auf Grund eines vereinbarten 9 881 055/14 | und zwar mit der Maßgabe eipert, | Verwaltungs eine ständige Kommission erwä A G Der Auffichtsrat kann 11 Wershr ibu gleihen Tage waren eins{l. de i i Aktiv P C 9 496/98 131 und Wh T c CR LBIR warben (124 0/0 Liquidatoren gemeinsam e Ba E bia E i aediccaie Pape va ry in Unte a E Det hl. der noch an liefernden Stüde Goldihuld- | Gas u ATaial Sei 3020| 9856088 Lian: mt Ct N vcsitfcids E , 0 Nerwaltun e a erechtigt sei estgestellt D s 2 mm1 ion werden d . ie te und etrag , Ten eckung Komn L lda1 v 9 O 9 269 000, Zugan D 0.06 956i— Außenstä 0 0.04.0 3 569/35 1 anz un Gewinn- U d V ml Butt ae N A Ae g8- V. In den Aufsichts in follen, Schneider, er ständigen Kommission gehö urch Reglement des Aufsichtsrat tien ge von ,„ E unaldarlehen im / g o. 031. 10 000/— | Betei e «t BDOONS mit den Bücher nd Verlustrechnun (24 9/0, 124 0/ nicht anerkannte Doitmun 1 s H 060 776159 Dirigent Geyer gewählt rat wurde Herr Die Carl Echar und Wilhelm gen zurzeit an die Herren: Dr tt0 en. S E E Mo O SS L E GM 9548 000 T5656 Gr li ung - A 90 000 Sgietrumpf & S der Firma G. E Berwalt o und 29 %% Aufwertung), naldarlehne Ausgeschieden ist: Fra __Die Generalversammlu „Scip1o. s A Die den Ge u j: „— | Kassenbestand . . . : u undstüde . . « « . - 90 E Jena, beshei o. Attiengesellschaft, : d) Kommunalbarlebn ia nadfolgerde Bien Le de 2200 geb Krems, in Wit und Fran Grm tufsiirot belannigugebenten Orte fllt; fie werden regelmbjg in, Manns subriefe und 8 Kigen Galdshulbvershrebungen, die berells an der Berlne Srgutbaben - - - - - : | 398 27044 |Warenlager 00 | Zeinuia, den 26, Junt 138% : A geseßliche Bestimmu nden Gebieten, in den 0 , geb. Nöter, in Wie my | Je 60 Rei öherer Gewalt an ei egelmäßig in Mannhei ierbörse amtlich notieren, w ungen, die bereits an der Berli 1G E E E 239 240/— ächfische Revisions . / nit exlassen sind ngen betreffs der Aufwertung no Chemni, den 2. Au F Reichs eihsmark Nennwert der Stam einem anderen deutshen Börsenplaßt e und je nah Bedarf und erden mit ministerieller Genehmi O ewinn a. 1927 9053,92 T 931 319/70 handgesellschaft “rena Verwaltun S 9/0 Aufwertung), abzügli nos Wilh. Hering, gust 1928, Reichsmark Nennwert der V mmaktien haben eine Sti cin otheken und Da dor Zunahme des Bestandes d igung aus- | Berlusivortrag 6671,33 j S M Raa : , gli 8 9/ ng, Aktiengesell übex a) Beseßu Vorzugsaktien hat 20 Sti timme, Je ein ; rlehen (Korporationsford andes der unterlagssähigen L: 2 382/60 Passiv uth. Erdman ' Dana 0 Der Vorstand schaft, | der Gesellscha ng des Aufsichtsrats, b) Aend timmen bei Beschlußfassun Wterei Die Goldhypothekenpfandbri forderungen) in Umlauf geseßt : Aktienkapit aag Aus dem Aufsichts L L Saargebiet . . . « « » « «+ RM 821 733,70 Woldemar Heri der Gesellschaft, in allen übrigen Fällen berungeu der Sahungen, e) Ans inern con L Fortan 1994 G De dshuldvershreibungen in d Passi Tae Etats 7 7 7 7: ‘10 000 De Mhcries env, Cari Delirid catee, L arp t A A r 298 92 Der Aufsichtsratövorsitzer gee A PSLE: A I den L eins As Ar E Stimme ern vom 8, Januar 1084 ‘acnelt oe t T dur Erlaß des Ministers des Altlientapilat E +22] A schieden; der Bn ricaio Heinrich ausge- Md e) Rükständige Zins in 6933424 Willy Schmi be! egenübei gSaftien, in allen übrigen Fälle! genannten Fällen 100 000 Stimm al Mann umgeshrieb genehmigt" ist, lauten auf den Juhab 18 M E. ao o2 10 000|— | Schulden. - » 30 000|— | mebr aus den ihtsrat bestebt nun- 2 s d Til u 1 507 366 86 [46846 iedel. U Tes Die Gesells L a en 5000 Stimm 1 rettox D - x el en werden. Gie we D er, kföónnen G D S S O D: S 947 625 4E 1 “S e e S O E 3 N e Herren : Hermann B Ms waltungskosten und Tilgungsraten, abzüglich 8 o Ver v neralvers lschaft hat sich verpfli immen der Vorzugsaktie R neheni und einem Mitglied d j rden von mindestens ein Banken s 71 104/87 | Weimar, Benno Ul rauns, A 7 Die Generalv von d ammlung für das Geschäftsja! pflihtet, spätestens der ordentlich enishe Herstellung de : es Aufsichtsrats unterzeihnet, wobei Ls 957 65 Gewi ooooo] 224692149 Bolte, Leivzi mann, Erfurt, Albert f E U vi 845/16 Peine Kttiengeselbaft inEgemnit ven je eine Heide Vorguolatten fn den rf Fllen bon 2 Ss npoltelenpsandi ies und Gelegen l Lor det, Anbgibe erden de P Quar Meyer, Schwöbber Zeadbim ; x i ; : immen “Bi HLEE o T 1 i l x É ie / i Ss e islizdien Beiräge bex Darlehns siellen di 18707 970|59 | haltenen Sihung den BesGluß gefa T) iei R I LOAE Tie Wo Gocficntt eten Ba rzugsaktionirM gg ver die aus rer Rain Uipoi Ct s erBd eitftuag ar eros Sol, Gewinn- und V 531 319/70 | sammlung gewäblt) sowie aus Generalver- eriode dar. m Schlusse der Rüczahlungs- Geleniwait Cufcaldien. e\chluß gefaßt, die | aktien bbs SU O drei Fällen is S S IUNE: werde! M eatyerenregisier und E tneallt und Darlehen in ‘das Is S RT1 S a L: n Walther, E L D: Goldmarkbetra „B, Passiv ndet demnach die Li Alle von d timmen der V mmen der Stan igung fann durch mehanishe Vervielfä ecztsier erie" Aut dicie | Lee 22 45 968 Aufwand, vom Betriebérat gewählt) betrag der teilnahmeb iva, Die P. T. G iquidation statt. | gültig i n Der Gesellschaft aus orzugsafktieun gegenüberstche" Der Gesamtbetrag be ) ervielfältigung angebracht werd pothekenzinsea 69 | Generalunkost In der heuti ). zuzügli irrtümli erehtigten Schuldverschrei GM e - Gläubiger werde -} gültig im Deutschen Rei usgehenden Vekanntma : I Goldschul tbetrag der im Umlauf befindli Den, Nermö ooo} 22996 : u v s L GO2200 igen ord. General Ï R A als Pfandbriefe e S . | 168 823 500|— r as tyre Be gegen bie Gesell T Gesellschaft verpflichtet s s und in der intmachungen werden ese dur Ce tba jeder Gattung d iden 0 E a und E e 09 299008 O agen o. E A Me für das Geschäftsjahr 1927 E L S uld- bernlnaebea erzeichneten Liquidatoren Courier) B bex Berliner B einer Berliner Börsenzeitun h und mindestens wre at aran orderungen) von U jede 4 T E Es A 45 562/34 j beschlossen, f a M Aa von 5 9% Berlin, im A R 347 000|— | Chemnitz, SWloßstr. 7, d Das Gen einer Frankfurter Tages éitiei ung oder im Berliner Börsen 6.3 ypothekenpfandbriefe und oi e gedeckt sein, Als Ersa E ür die Sabeu. s 705 308/11 [298 10 9/0 Kapitalerta unter Abzug , im August 1928, L 160 170 600/— | 1928. Die Zdloßsir. 7, den 17, August B TOMLNTIEVE N Das NEN Ra 4 veröffentlichen. lr 8) fönnen nur solche wrribeständige Shuldverschreib (§8 6 Abs, 4 und 41 des | Sonstige Cinnabuen - - 44 770/62 | Vortrag aus 1926 L ps MONNE D Go Morin ie Direkti to s wei ; t unä l ¿ ) eich oder von ein i etbungen verwendet w , e Cinnahmen . . rtrag aus 1926 . i ividend i ung s B pel Bee N d ide S e L a E EMBRCI R E R Ia meme x: a m 1 e a iunios s orzugscktien eine Divide d üdlagen ausgeshi n UVEr reitet; 19 bon Kav eßten Umlaufverhältuisses au b nur M ahmen des R ; r neuen Aktien nde von 6 % des ged eden; hierauf erhalten sand apital und Zinsen wird g v V êgeben. Die pünktlihe Zahlun Berli i 78 611/22 ;: 705 308/41 bei folgenden Stellen erf ennwerts; sodann wird d“ hp briefen und SoIE ld gesichert, 1, duxch die den Goldh pothek 8 erlin, den 8. Mai 1928. Düsseldorf, den 31. Juli 19: Gesellschaftskasse in I olgt: othekenregister und B verschreibungen als Deckung dienend ypotheken- | Grundstüsgesellschaft Kurfü R . i 1928. Deutsche asse in Jena, orporationsforderungenregister ein nden, im Gold- damm 42 Akti urfärsten- ofenau-Act -G Bank Filiale Erfurt in E getragenen Hypo- ftieugesellscha We Bankhaus H. UU rfurt Oyp Frie. ge 98 x Westerborg- f. Jena, a August Ee : P Der Vorstand, aul Kemniy. Dreßler.