1928 / 202 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ee

Ea E: E

il l nl K

L Aer N

Mes

I En a A E E e R Es E L iu P E Pa R E

C MEE ap Cr

C e

„(—- Ueber ( ‘4 Sgaarshmidt in Apolda, Buttstädter

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 201 vom 29. August 1928, S, 2,

4190, 4191, 4192, 4201,

1 Jahr, angemeldet am 17. Juli 1928, vorm. 11 Uhr 55 Minuten.

Unter Nr. 1144, Firma Heinrich Arx, Nheydt, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 15 Muster für Webwaren (Ober-

béfleidungs\ftofff), Fabriknummern 10277, 10278, 10279, 10280, 10281, 10282 10283, 10308, 10309, 10310, 10312,

10313, 10314, 10315, 10311, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 24. Juli 1928, nachmittags 12 Uhr 10 Minuten. E Unter Nr. 1145. Firma Heinrich Arx, Nheydt, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 46 Muster für Webwaren (Oberbeklei- dungsstoff), Fabriknummern 4221, 4222, 4223, 4224, 4225, 4226, 42M, 422, 4241, 4242, 4243, 4244, 4245, 4246, 4247, 4248, 4261, 4262, 4263, 4264, 4265, 4266, 4267, 4281, 4282, 4283, 4284, 4285, 4286, 4287, 4288, 4289, 4301, 4302, 4303, 4304, 4305, 4306, 4307, 4308, 4321, 4322, 4323, 4324, 4325, 4326, Flächenerzeugnisse, Schugfrist 1 Jahr, angemeldet am 26. Juli 1928, vormittags 1l Uhr 10 Minuten. Amtsgericht Rheydt.

7. Konkurse und Bergleichssachen.

Ahrensburg. _ [49228]

Ueber das Vermögen des Hofpächters Peter Martens in Harksheide, Hof Langenharm, ist heute, am 13, August 1928, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücher- revisor Heinrich Altrogge in Ham- burg 36, Kaiser-Wilhelm-Straße 19. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 1. Sep- tenmber 1928. Ablauf der Anmeldefrist: 15. Oktober 1928. Erste Gläubigerver- sammlung: 8. September 1928, vor- mitiags 11 Uhr. Allgem. Pvüfungs- termin am 10. November 1928, vor- oBs 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- telle. / Ahrensburg, den 13. August 1928. / Das Amtsgerichi.

Ida. das

[49229] Vermögen des Erich Straße Nr. 51, ist Heute, am 27. August 1928, vormittags 9,30 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Ernst Zfcherpe in Apolda ist Konkursverwalter. Offener Arrest mrt Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 15. September 1928. Allgemeiner Prüfungstermin?

Sonnabend, den 6. Oktober 1928, vorm 97s Uhr, vor dem unterzeihnetett T f

rit; Zimmer Nr. 29. v

Apolds, den 27. Ang crbin. [49230]

üringishes Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walther Seidel,“ Fnhabers dex Firma Walther Seidckl & Co. Lebensmetttel- großhandluæs, Berlin NW. 21, Cre- felder-Sitr. 9 (Wohnung: Jonasftr. 5), ist Heute, 13% Uhr, von dem Amts- gériht Berlin-Mitte das Konkursver- fahren eröffnet. 83. N. 313/314. 28. Verwalter: Kaufmann Dr. jur. Friy Maas, Berlin W. 30, Neue Winterfeldt- straße 26. Frist zux Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. 10. 1928. Erste Gläubigerversammlung am 19. 9, 1928, 114 Uhr. Prüfungs- termin am 9. 11. 1928, 104 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, III. Stock, Zimmer 111/112, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zu 16. 9. 1928.

Se T des Amtsgerichts -Mi

den 23. August 028.

F

Celle,

Ueber Vernïog Celler Schokoladenfabrik P. Grootes & Co., G. m. b. H. in Celle, wird heute, am 24. August 1928, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Punta Bnns erfolgt ift. Der Kaufmann Max Rummel in Celle wird gin Konkursverwalter ernannt. Kon- ursforderungen sind bis zum 8. Oktober 1928 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- s und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf den 18. Sep- tember 1928, vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. Oktober 1928, vormittacs 9 Uhr, vor dem erge ezen Gericht Termin anberaumt. en Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitz der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung în nehmen,

dem Konkur8ve zum 8. Of machen. Celle, S

tober 1928 Anze Dingelstüdt, Eiehsfeld. [4923 ' Ueber das Vermögen des Rebineiag

[49231] en der Firma

4202, 4203, 4204, 4205, 4206, 4207, 4208, 4209, 4210, 4211, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

i sraden. gf das Vermögen der “Firma ernhard Behr, Fnh. Fanny Behr in

Küllstedt wird heute, am 25. August 1928, 10 Uhr 47 Minuten, das Konkurs- Een eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr, Roehrig wird zum Konkursverwalter und dessen Generalsubstitutin Fräulein Affsessorin Roediger zum stellvertretenden Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 15, Oktober 1928 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 24. Sep- tembex 19288 um 11 Uhr, Prüfungs- termin am 22, Oktober 1928 um 11 Uhr vor dem unterzeihneten Gericht, Zinr- mer Nr. 2. Dingelstädt-Eichsfeld, Das Amtsgeri Giessen,.

E e E Ueber das Vermöfsên der Firma

Faber & Schreiner G. m. b. H. ‘in Gießen wird heute, am 25. August 1928, mittags 12 Uhr, das T R CIEEA eröffnet. Der Dr. jur. Ruckelshausen in Gießen wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 11. Sep- tember 1928, Termin für die M Gläubigerversammlung und Stg termin am Freitag, den 21. September 1928, vormittags 9 Uhr. O

ffener Arrest mit A E bis m 11. Sep-

Architektèn Gufstäb Schober wird am 24. August 1928, 15 Uhr, dts Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Emil Woitylak in Gleiwiß, Ober- wwallstraße 34. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlih den 10. Oktober 1928. Erste E versammlung am 22. September 1928, 10 Uhr, und Lcüifungtteriia am 26. Ok- tober 1928, 10 Uhr, vor dem Amts-

geriht, hier, Zimmer Nr. 254 im 2. Stock. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 16. Feptemböt 1928 ein- schließlich. Amts t -Olgiwiß, den 25. August 1928. i

Lötzen. (49253]

Ueber das VezMögen des Kadfmanns Richard Böhm in Mafuchowken wird heute, am 23. August 1928, vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungen eingestellt hat. Der Kauf- mann Hans Keuch in Widminnen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kfursforderugen sind bis zum 14, Sep- tember 1928 bei dem Geciht anzu- melden. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21, September 1928, vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 17. Offener Arrest und Anzeigepflicht vis zum 14, Ae 1928 H,

Stettin. Ueber das Vermögéy Julius Blümcke, Fnh. der Fa. Kuß & Hollburg in Stettin, Speicherstr. 5 (Warengroßhandlung), wird heute, am 25. August 1928, 10 Uhr, das Konkurs- E eröffnet, da das Vergleichs- verfahren auf Antrag des Schuldners eingestellt worden ist. Der E termin am 8. September 1928 fällt weg. Verwalter: Kaufmann Julius Scherk in Stettin, Augustaplay 1. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 16. Oktober 1928; erste rio vg T am 25. Sep- tember 1928, 9s Uhr; “allgemeiner Prüfungstermin am 26. Oktober 1928, 114 Uhr îm Zimmer 60. Stojtin 25. August 1 mtsgeriht. Abt

es Kaufmanns

47

Wiesbaden, Wilhelmstraße 54, wird das bisherige Vergleihsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses gemäß § 79 Vergl.-Ördnung eingestellt, da die er- forderlihen Mehrheiten zum Abschluß eines Vergleihs nicht zustande ge- tommen sind. Zugleih wird gemäß § 80 Vergl.-Ordnung heute, am 17. August 1928, nachmittags 15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Gemein- shuldnerin Zahlungsunfähigkeit und ogeintieang nachgewiesen hat. onkursverwalter 1 Bücherrevisor Dr. Siy Sommer in Wiesbaden, Rhein- ane 109. Anmeldefrist bis zum 8. September 1928. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 17. September 1928, mittags 12 Uhr, Oranienstraße 17, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. September 1928. Wiesbaden, den 17, Au Amtsgericht

Altona, . [492396] Das Konkursverfahren über das Ver- A Me der offenen Handelsgesellschaft in Firma H. T. Dössel, Königstraße 108, Altona, Spezialhaus für Herrenbeklei- dung nah Maß, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 5 N. 112/26 a.

ltona, den 21. August 1928.

Das Amtsgericht, Konk ursgericht.

Annaberg, Erzgeb. [49237] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Otto Züchner,

bzw. Handelsmanns August Dunkel in

in Dingelstädt-Eichsfeld

“| Ruhm in Baruthe, Kr. Oels, ist in-

]| mögen der Norddeutshen Maschinenbau-

\rtgn der

wird nah Abhaltung des Schlußtermins

hierduxch aufgehoben. Annaberg, den 21. August 1928, Amtsgericht. Auma, [49238

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Holzbandgesellschaft m. b. H. in Triptis wird aufgehoben, nachdem der Shlußtermin abgehalten ift.

Auma, den 16. August 1928.

Thüringishes Amtsgericht.

Bernstadt, Schles, _ [49239] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav

folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleich Vergleichstermin sowie Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verivalters auf den 21, September 1928, vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Bernstadt, Schl., Zimmer 12, an- beraumt, Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses sind auf der Geschäftsstelle des Kon- kursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bernstadt, Shl., den 22. August 1928.

Amtsgericht.

/Burgdorf, Hann, [49240] Das Konkursverfahren über das Ver-

anstalt „Erika“ Gesellshaft mit be-

schränkter Haftung in Sehnde b, Hann.

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amktsgeriht Burgdorf i. Hann., 20. August 1928. .

Eutin, [49241] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Hugo Mindrup in Eutin wird nach rechtskräftiger Be- stätigung des Zwangsvergleihs vom 26. c zuli 1928 aufgehoben. Eutin, den 27. August 1928. Amtsgericht. Abt. T.

Hannover, {49242] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Albert Behnsen, Inhabers des Kaufhauses Georg Behnsen, in Misburg, wird infolge des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 22. 8. 1928.

Jena. [49243] Das Konkursverfahren über das Ver- mogen des Schuhmathermeisters Erd- mann Köcher in Lobeda wird auf- aeben, nahdem der Schlußtermin taitgefunden hat. «Jena, den 24. August 1928. Thüringisches Amtsgericht.

Kiel, [49244]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Albert Schomburg in Kiel, Alleininhabers der eingetragenen Firma Kasu, Karl Albert Schomburg in Kiel, wird der Beschluß vom 24. August 1928 dahin abgeändert, daß nur der Kaufmann Eduard Arp in Kiel zum Konkursverwalter bestellt wird, weil im vorliegenden Fall die D E G ae L ite gem. 8 7 D, niht zuläsfig ist. 22 N. 59/28. E N Kiel, den 27. August 1928.

Das Amtsgericht. Abt. 922.

Konstadt. [49245] von dem Konkursverfahren über das Vermögen des am 8. Mai 1927 ge- borenen Horst haber der Firma Kaufhaus Seidel in Konstadt, ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Vertwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsihtigenden Forderungen fowie ur Anhörung der Gläubiger über die rstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 28. September 1928 vormittags 10 Uhr, vor dem Ameri hierselbft bestimmt. Amtsgericht Konstadt, den 22. 8. 1938.

Lauban, [49246] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Kasse in Firma Kühn & Kasse in Lauban wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Lauban, 24, August 1928.

Lippatadt. [49247] Vas Konkursverfahren über das Ver- der Firma Ferdinand Reismann, Burgmühle zu Lippstadt, ist eingestellt, a eine den Kosten des Ve sprechende Konkursmasse ni ist. 204 K.-O.)

Lippstadt, den 28. Juli 1928.

Das Amtsgericht.

Nördlingen. 492 Das Amtsgericht Nördlingen ge, Beschluß vom 25. August 1928 das Kon-

kursverfahren über das Vermögen der Firma Leopold Lehmann in Nörd= lingen, JFnhaber Kaufmann Lo0pold Lehmann in Nördlingen, als du gerichtlich bestätigten Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

Nördlingen, den 25. August 1928. Geschäftsftelle des Amt3gerichts.

Plauen, Vogt. [49249] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tabakwarengroßhändklers

1} Salzwedel.

Seidel in Konstadt, Fn- | hand

rfahrens ent- | t vorhanden |

rch | tranensmann be

in Plauen, Gunoldstraße 37, iff nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben worden, K. 17/25.

Amt3gericht Plauen, 24, August 1928,

[49250] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Hoffmann in Dähre i. Altm. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Salzwedel, den 24, August 1928, Amt3gericht,

Schmölln, Thür. [49251] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Erich Schhgat in Poniß wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Schmölln, den 22. August 1928, Thüringische2 Amtsgericht.

Steinbach-Hallenberg. [49252] Das Konkursverfahren Uber den

Nachlaß des Amtsgehilfen Reinhold

Gleichmann in Herges-Hallenberg wird

nach Erledigung des Schlußtermins

und der Schlußverteilung aufgehoben. Steinbbach-Hallenberg, 18. August 1928.

Das Amtsgericht.

Boizenburg, Elbe. [49254]

Ueber das Vermögen des Ritterguts- pähters Ewald Schütt in Gresse ist auf dessen Antrag heute, am 24. Angust 1928, vormittags 1154 Uhr, das Ver- leihsverfahren zur Abwendung des Konkurfes eröffnet. Termin zur Ver- handlung über den Vergleichsvorshlag am 19. September 1928, vormittags 94 Uhr. Zur Vertrauensperson ift der Bankdirektor Bantin zu Boizenburg be- stimmt Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen An- lagew ist auf der Geschäftsstelle des Amts- ge zur Einsicht der beteiligten Gläu- biger niedergelegt, Boizenburg (Elbe), 24, 8. 1928. Meckl.-Schwer. Amtsgericht.

Dessau. E Auf Antrag des Oberingenieurs Car Brust in Dessau, Mariannenstraße 3, ist am 24. August 1928, vormittags 9 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses eröffnet. Ver- trauensperson ist der Kaufmann Karl Krüger in Deffau, Kavalierstr. 25. Termin zur Verhandlung über den Ver- gleihsvorshlag ist auf Montag, den 24. September 1928, vorm. 9/4 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 16, bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst Anlagen liegt in der Geschäfts- stelle des Amtsgerichts, Zimmer Nr. 23, zur Einsicht der Beteiligten aus. Dessau, den 24. Au fi 1928. Anhaltishes Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [49256] Das Amtsgeriht Fürth i. Bay. hat am 22. August 1928, nahmittags 5 Uhr, über die Firma Goldmann u. Co., Eh u. Spielwaren en gros, offene Handelsgesellschaft in Fürth, Gustav- ftraße Nr. 29, und deren Gefellschafter, denKaufmann!Adolf Goldmann inFürth, Amalienstr. 50, und den Kaufmann Sigmund Goldmann in Fürth, Mai- straße 2, wegen eingetretener Zahlungs- unfähigkeit zur Abwendung des Kon- kurses das gerichtliche Vergleichsver- fahren eröffnet und Termin zur Ver- lung über den Vergleichsvorshlag auf Mittwoch, den 19. September 1928, Es 10 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 42/l1, bestimmt. Als Vertrauens- person ist der Privatmann David Zimmer in Fürth, Nürnberger Str. 71, bestellt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer Nr. 41/11, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Fürth, am 25. August 1928. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Gelsenkirchen, _[49257] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmaans Ludwig Tölle in Gelsenkirchen, Sthalkerstraße Nr. 27, wird heute. mittags 12 Uhr, ein gerihtlihes Vergleihsverfahren er- offnet. Der Kaufmann L. Friedmann in Gelsenkirchen, von-der-Recke-Straße 7, wird zur Vertrauensperson bestellt. Termin zur Verhandlung über den Ver- gleihsvorshlag wird auf den 14. Sep- tember 1928, vormittags 10 Uhr, Amts- gericht, Zimmer 8, bestimmt. S den 21, August 1928. as Amtsgericht,

Hannover. 4 [49268] ür die Zigarrenfabrik Havanien Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover, Gustav - Adolf - Straße 22

wird heute, am 25. August 1928, 12 Uhr, zur Abwendung des Konkurses das Ver- Der Bücher-

gleichsverfahren eröffnet. prüfer s Kalender in Hannover, Badenstedter E 18, wird zum Ver-

stellt. Termin zur Ver- handlung über den Vergleichsvorschlag am 19. September 1928, 94 Uhr, Am

Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erd- geshoß. Der Antra auf Eröffnung nebst Anlagen und das Ergebnis

etwaiger Ermittlungeu liegt auf Ge- schäftsstelle der Abi. 12/2 zur Einsicht der Beteiligten aus.

B

Schweidnitz. 4925 Ueber das Vermögen des a

Ernst eck in idniß, Burg- e 9, wird heute, am 27. Au ust 1928, vormittags 104 Uhr, das Ven gleih8verfahren zux Abwendung deg onkurses eröffnet. Zur Vertrauenzg- ferion {wird der Bücherrevisor Richard arkstein in Schweidniß ernannt. Ver, gleihstermin wird auf den 17, Se tember 1928, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt. Der Vergleihsvorshlag liegt auf dex

Geschäftsstelle aus. hiweidniß, den 27. August 1928,

Das Amtsgericht.

Sehweidnmuitz.

Benno Marx in Schweidniß, Burg- straße 7, wird heute, am 27. Au ust 1 vormittags 1024 Uhr, das Ver, leihsverfahren zur Abwendung deg onkurses eröffnet. Zur Vertrauens- D wird der Bücherrevisor Friedrich reen in Schweidniß ernannt. Verz gleihstermin wird auf den 18. Sep- tember 1928, vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt, Der Vergleichsvorshlag ist auf dex Ge- shäftsftelle niedergelegt. Schiveidnit, den 27. August 1928. Amtsgericht.

Stettin. | [49261]

Veber das Vermögen des Kaufman Ernst Suhr, Fnhabers der Stettiné Spater Friedrich Wilhelm Snhr in Stettin, Oberwiek 5, wird ente, am 25, August 1928, 11 Uhr, das

s i zur Abwendung des Konkurses eröffnet, Der R Richard Buchholz in Stettin, Elifabeth- straße 60, wird zur Vertrauensperson bestellt. Zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag des Schulduers wird Termin auf den 25. September 1928 10:4 Uhr, Zimmer 60, anberaumt. Der Antrag au it innB des Vergleihs-

verfahrens nebst feinen Anlagen ist auf L

der Geschäftsstelle 6 zur Einsicht der

Beteiligten niedergelegt. Stettin, den 25. Auguft 1928. Î: Das Amtsgericht. Abt. 6.

Augustusburg, E b. [49%2 Das gerichtliche Se e fahrer! das zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Lis Müller in Flöha, all. Fnh. der irma Ernst Lehnert & Sohn, tation von Färbebottichen in F i. Sa., Poststraße 2, eröffnet worde ift zugleih mit der Bestätigung des Vergleichstermin vom 10. August d, angenommenen Vergleihs durch {luß vom 15. August d. J. -aufgehoben worden. Amts3gericht Augustusburg, 24. 8. 1998.

Dresden. {49263] Das gerichtliche Vergleichsverfahren, das zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der offenen ndels- gesellschaft in Firma Grundmann & Wehner 1n Dresden, die Rähnibgasse 8 eine Darm, ‘und Gewürzhandlung be- treibt, eröffnet worden ist, ist zuglei mit der Bestätigung des im Vergleihs- termin vom 21. August 1928 ange- nommenen Vergleihs durch Beschluß bom 24. August 1928 aufgehoben worden. ¡ Amtsgericht Dresden, Abt. T1, den 25, August 1928.

Gotha. (49264]

In dem Vergleichsverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Richard Müller in Remftädt wird der auf den 29. August 1928, vorm. 10 Uhr, an- beraumte Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag auf Frei- tag, den 14, September 1928, vor- mittags 11 Uhr, verlegt, Die Verlegung macht sih deshalb notwendig, weil statt der früher in Aussicht genommenen Vertrauensperfson eine andere bestellt worden ist und fih die- Uebergabe der Unterlagen fo verzögert hat, daß eine Aeußerung der Gläubiger zu dem Ver- gleihsvorshlag zum Termin am 29, August 1928 nicht mehr zu er reichen sein würde.

Gotha, den 25. Auguft 1928.

Thür. Amtsgericht, 2,

Jacobshagen. [49266]

Das Verateiover fabren zur M- wendung des Konkurjes über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Heyn in Jacobshagen, ist nah Deiaune des abgeschlossenen Vergleihs aufgehoben worden.

Jacobshagen, den 25, August 1928.

Das Amtsgericht. Stedbvin. [49266]

Das Vergleih8verfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen der offenen Handelsgefellichaf Salo Goldstein in Stettin, reite Straße 7, wird aufgehoben, nachdem eit Vergleich geschlossen und vom Gericht bestätigt worden ist.

Stettin, den 25. August 1928.

Das Amtsgericht, Abt. 6.

Uelzen, Bz. Hann. [49264]

Das _Berglciverfahten zur 4 wendung des Konkurses über das ee mögen der Firma L. Schneider u, S2h in Ebstorf wird aufgehoben

Emallierwerk, G. m. b. H. in Buchholz,

Paul Ecnft Popp in Firma Paul Popp

Amtsgericht Hannover.

Amtsgericht Uelzen, 22, 8. 1928.

gi

1 [49260] Ueber das Vermögen der Firma |

10

bris /

Ae

Deutscher Reichsanzeiger aatóanzeiger.

Bezugspreis

f / p

h

[nverbote.

Erscheint an

viertel | Bestellungen an, in Berlin

Einzelne Nummern kosten 30 #/, einzelne Beilagen kosten 10 Sie. werden- nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages

edem Wochentag abends.

9 ŒA Alle Postanstalten nehmen ür Selbstabholer auch die Geschäftsstelle SW, 48, Wilhelmstraße 32.

einshließlich des Portos abgegeben. Fernspreccher: F 5 Bergmann 7573.

Preußen.

1nd, sind heute vernichtet worden. Bexlin, den 29. August 1928.

Amtliches. Deutsches Reich. Bekanntmachung

nach § 7 Abs. 3 der Elften Dur yeroxdnung zu geseß

Die bei der ersten Umlegung der

belasteten Unternehmern ausgestellten unveräußerlichen E Aa die bei dex 2. Umlegung nicht berichtigt worden

ndustviebelastung von

JFuhalt des amtlichen Teiles:

Deutsches Reich.

Ìnntiiadung nah § 7 Abs. 3 der Elften Durch erordnung zum Jndustrie-Belastungsgeseß. anntmachung, betreffend Brennstoffverkaufspreise.

ennungen und sonstige Personalveränderungen.

Der Reichswirtschaftsministev. F. A.: Dr. Schäffer.

Bekanntmachung.

: i Reichsanzeiger Nr. 297 vom e ei Den S A 7A ril 1924 befkannt-

Dezember 1923 und luß des Reichs-

hebenen Bedingungen gelten gemäß Be

führungs8s- m S elastungs- (RGBl. 1928 I1 S. 1).

führungs-

Preußischer

un

Lp ti

eigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen gs alias Einheitszeile 1,75 telle Berlin 8W. 48, Wilhelmstra

; ier v nd auf einseitig beshriebenem Pap e Worte etwa

einer drei Geschäfts

i

insbesondere ist darin au anzugeben, wel S einmal unterstrichen) oder dur

{trihen) hervorg vor dem Einrü

kfohlenverbandes und des Großen Ausschusses des Reichs=- foblearaia vom 26. Zuli 1928 nachstehende Brennstoff-

verkaufs

die Syndikate vegional V feinem Gebiet überschritien werden dürfen:

enannten Í bleibt es dabei, mit Ausnahme der

preise je Tonne in Roichsmavk, die, soweit

Preisabstufungen vornehmen, in

1. Mitteldeutshes Braunkohlen-Syndikat.

Für Hausbrandzwecke für September 1928.

Na

Briketts

Judustrieformat

verkauft werden. ITL. Ostelbishes Braunkohlen-Syndikat.

Menschenhändlex von Alamosa“,

r a) Li ausbrand- und großes Fndu ndustrieformat ,

rankfurter

[eines

b) für die

s

chenbriketts preßsteine s Soweit nah der Bekanntm

Miene! L achung vom (Reichsanzeiger Nx. 288) der O Brennstoffen der vor-

fönnen Frankopreise k ; rankopreisen der Niederlausi rahtgrundlage Senftenberg, entsprechen.

im Hausbrand-

. . ® &

Forster

und größeren

T 2R D .

D R ä

M 99. September 1925

s

« 14, RM s 4440 : 1490 y

rt auf einer bestimmten Frachtgrundlage erfo

aßpreßsteine, die a

Berlin, den 30. August 1928. Rg E Reichskohlenverband.

Dr. Boni

owski.

.

t, vere Werk

aus3brandzwedcke für September 1928.

ederlausiver aa

14,— RM 15

Dr. Lintl,

Filmverbot. Die öffentliche Vorführung des

Bildstreifens:

Nichtamtliches.

Statistik und Volkswirtschaft.

‘und Görliger Gruppe erechnet werden, die den jeweiligen ver Gruppe, berechnet auf

„D ev 7 Alte

e -——-

Die

Dex Leit

werden sollen. Befrist : Ala bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

1958 m lang, Antragsteller: Berlin, Ursprungsfirma: 15, August 1928 unter worden.

Berlin, den 28. August 1928, : er der Filmprüfstelle. Mildner. 2

Anzeigen e 32. Alle Dru [lig druckreif einzusenden, durch Sperr,

Petitzeile 1,05 M

nimmt an die Druckaufträge

ettdruck (zweimal unter-

x-Film Cor

ete Anzeigen müssen 3

Filmverbot. Vorführung

öffentliche

„Mo vgengrauen“, 7

arat Strauß-Film G. m. b, rit. Dominious-F

1928 unter Prüfnummer

de

p. New

8

Tage

1. 202, Reichsbantgirotonto, Berlin, Donnerstag, den 30. August, abends. Poftschectkonto: Berlin 41821. 1928

Deutsche Vereins-Film A. Gu

0 ork, ist ani I N eminer 19742 verboien

Bildstreifenst

Akte = 1894 m lang, Antrag-

„, Berlin, Ursprungsfirmaz s ist am 10. August

Berlin, den 28. August 1928. : Der Leitev dex Filmprüfstelle,

ilm Corp. Ltd. London, 19 680 verboten worden.

Die Oberförsterstelle egierungSsbezirf f Betwer

Bischofsburg) im einbe. 1928 zu bejeßen. 18. September 1928 eingehen. ,

Die Oberförsterstel

ick Allenstein ist zum 1. J ) La lesen bis zum 15. Oktober 1928 eingehen.

und Forsten.

Sadlowo Allenstein ist zum 1. No- bungen müssen bis zum

Mildner. Preußen. Ministerium für Landwirtschaft, Domänen

(Post

le Kullik im Regierung8-

anuax 1929 zu beseßten.

4)

Vorläufige Uebersicht der Unfälle!) im preußischen Steinkohlenbergbau im 2. Vierteljahr 1928. en Niedersclesien Löbejün Deister und Obernkirchen Ibbenbüren, E und Osnabrück avon L R Gau davon davon E L mit einer mit einer mit einer ‘Arbeits Arbeits keit [i j ä dlih | unfähigke Arbeits- f : Arbeits tödli unfäbigkeit insgesamt | tödlich | unfähigkeit | insgesamt | dv gge A insgesamt | töblih | unfähigkeit | insgesamt | 18d van Tiede als O Y von mehr als Me Boten E Wochen e a 4 Wogen 4 Wohen L S S S 5 E E z E al Be Ds Hal Es Hs Ë # S # 2 S È 4 end e = B S N B 8 a 3 73 FR =z e lden a Um es Idee: (S = 5 S2 f «S É S 25S È a8 Ï S 2/55 f S5 f s É (2/88 È S2 = = S a [8 S 8 v S u L 72 S L Ss s È & g L g S 8 S S 2 S S s S s S s es s as S 2s S = pr = l s i 2 —“ é gal ge n b i O AE al 78 —=|—| «l a2] 16 109 —|—| 0] 34 Db Stehfali . | 1090| 29,3) 29 | 0,8| 229 | 62] 229 132 8 | 04 79| 43) A 160 —|—| H 80 :

) Durch O MELAIN G. a-M l T U 1 80 294—|—| 11| 08] 17 ‘eal Es E = l-l =|-— a I g ¿ : ) In Hauptshächten | 1056| 2,8| 2 | 0,11 27| 07} 4 1, / ; h) Jn kleinen Blind- Ie 16| 6,0 s 5s| 191 19 8)— |— 3 50

M ie --] 008 139) 2 01 112) 30) O 0 —— B Bl Flo |-|=|=]| #00-|—] 8 0) A-|—| 8/5 im Cinfallen E É 1 396 37'6 1 00 947 6,6 389 21,3 G Es 90 ‘8 A s M il e 11 4,1 une L 0,4 19 1 , 1 a E Ss 2 Too —|—| 52| 141 %8 141) | 69 | 38] A

m u t S: @ 1 E S e 210 E, O K Ee ies ch— ) Durch Sprengstoffe B l 5s) of —= |—|-|-|—- |-—- ls E h 20 O —]— 6 | 02 M E M e E E L | e un i =| [4 ch l L L F E i dableuflaub P 4 01| 1 | 0,0 3 011 1 —\=| ck E A ti 106 d A t h Unf sonstige Weise Cob Anl [a | 26| 60] 808 201 E A Al b 1 801 81| 3031 —| —| Ql 1014 88 000 1 —} 99| 2 Summe I Gruppe 4 957 133,4 36 1,0 944 25,4 1 394 76,3 9 0,9 395 21,6 j 1 F MLAR E everltage. ) An der Hängebank S d Fa Laa E N 4 6,7 La Lo 4a 34 dias 12 0,9 U A P g 18 Pes 8 e B e pinisi -|—-|—| _— rg E N igs u ne T Q l e ; ) Bei derAufbereitung Sf GO 1 O 121/007 S S ) p O d D okereien, wes E E E l 10 aub Lw L Ea lichen u V Bd R e E aa e L tio 7 of Mo E P T S und Verladung - ' ' E da S f s U El S E ai Pana ) Beim Dampffkessel- l N 171 2, | O E } triebe u A E ei der Krafterzeu- S Uh E Zta L Le aa T L Sw E W-M Ot 4 97104 M u tragung 0s 1 B e 5.9 119 15, z L f 1 1 un A E a 26,8 5 f 9 1 i ) Auf sonstige Weise |_306|_24,1| L O4 208 7) 729 —|=| =-& | 15] 11,9 3| 2/4 16 _ Summe III. Gruppe | 486| 38,3 0,2/_108 |__ 86} 271 32 its g 1430 j Ba 5 96| 244/ —| —| 30| 7,6] 104/ 50,3| | 2, Summe: 5) 638/12 | 0,5 467 17,9 14/_63,3/ l 4, V c q! 7 %% 4 2. Viertel} 38 (08/1062 21,1 e : i 33 80] 127| 5601 A 09 57 | 2, A S: E T O 10e 01 T1 eI 1A 22 0846 T A O E A E L A

R