1928 / 203 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A aare

Zweite Zentralhandel®registerbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 202 vom 830. August 1928, S. 2,

2 3 E : . L 'Augustusburg, Erzgeb. [49452] Hannover. [49466] gütung und gur Abnahme der Schluß- liegen auf der Geschäftsstelle zur Ein- Cuxhaven. 4949 E Das Koukursverfahren ber das Ver-J Das Konkursverfahren über das Ver- | rechnung des Verwalters Sur den j sicht der Beteiligten aus. Das über das Vermögen des. Kand] mögen des Strickwarenherstellers Hans f mögen der Firma Facobowiyß & Co. Ge- j 26. September 1928, mittags 12 Uhr, Amts3geriht Dresden, Abt. 11, manns Ernst rost Lühr, Cuxhaven : Walter Oehme in Waldkirhen- | sellschaft mit beschränkter Haftung in | vor dem Amtsgericht Hierselbst bestimmt, am 27, August 1928, Deichstraße 35, eröffnete gerichtlihe Ver: i: 4 Zschopental Nr. 78 wird nah Ab-f Hannover, 4 ie Gerai 18, Groß-| Preeg, den 25. August 1928. (glei sverfahren ist nah Bestätigung dez A haltung des Schlußtermins hierdurch} handelsbetrieb mit chemishen Produkten Das Amtsgeriht. E. duo Gs Ra? res Rer angenommenen Vergleichs heute 01s | aUdebaven. Î s often, nd Masse vimectellt. ¿g E S ] das Berin Des LTortilwarenbänb« oten La 25. August 1928 A d V mtsgeriht Augustusburg, SLONLEN DEGEND : i i Senftenberg, Lausitz. [49477 : rh : i . Aug ._® D ; S Amts8ger Hannover, den 22. 8. 1928. e, lerin Gertrud Kopecky, geb. Fuchs, in i i j Ï E O mwg T our B66 iam D Pat io wee | Seelen, Geleit: L wia Hu 2 tin F i 5 N berg. D. 49454] | Hindenburg, O. S. 49467] | tor Schmiedemeiste iedrih [n 27, August 1928, nadamittags 4 Vas Ae Ma ict Bamb bat vi an Tig rig Vi: M: N über es E E A ee 27s Uhr, das gerichtliche Vergleichsver- Ee, : 449496] O : Beschluß vom 27. August 1928 das. Egon der s E Co. G. m. berger Abhaltung des Schlußtermins A e 1008 E, Ubr. ba L Ota IS R tos men, i E e Maufnitns Dice Goucia, Ehe | Sprebmahinen “jy Hindenburg, | Katanetigt Ebostäcern, 0, 8. 1998, Vertemnentperjon: Bete Yensmann Ste a E + 4 und Weinhändler in Bamberg, Ka-| O. S., Kronprinzenstraße 86. ist am E U O A L N IEEE n T IED L eldorf, Kölner Straße 279, ist nad l puzinerstraße, nach Abhaltung des | 24. August 1928, 11,40 Uhr, das Kon-| L atsteina en. (4978) | Gerbäfidtens me Sn tenen auf der | T Slaträftger Bestätigutn Les i de 1 Sdlußtermins als duxrch Scluß-| kursverfahren eröffnet. Verivalter: : , Geschäftsftellé zu sicht der é i (L E vetiilung deegD gt aufachohen | Bngertso, Bitiae Kornot in Qi | "Beta Gon Se M dfe | eie Me, Seen ge De Mau 198 » É f k Geschäftsstelle rede L Lde 10, 1998 Konkursverfabrin über das Vermögen L A August 1998. F ehoben, 2 taibehuitie a Erscheint an jedem Wohentag abends. M 8 Anzeigenpreis für Baum Quer E E al an die 7 ie des Amtsgerihts Bamberg. u Ea Es ¡} des I. Fußballflubs Tannenwirtshaus S Düsseldorf, den 22. Auguist 1928. reis vierteljährlih 9 #Æ& Alle Postanstalten nehmen C A O A eer einer dreigespaltenen Einheitszeile 1, S rudaufträge E: Ï offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum i Bezugs8p jäh Postansi z lin 8SW. 48, Wilhelmstraße 32. Alle D fträg T B E Ba {49455]} 21. September 1928, erste Gläubigerver: von 1923 e. B. in Tannenwirtshaus | amburg. [49488] Amtsgericht. Abt. 14. Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle O N S b schriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, M Das Konkurverfahren über das Ver- | sammlung am 2. September 1928, | Termin zur Abnahme der Schlußrech-| Ueber das4 Vermögen des Zigaxren- G GIT E E EAPENRG E E : SW. 48, Wilhelmstraße 32. A R a ERINS E ben, welche Worte etwa durch Sperr - P mögen der Firma Winkelmann & Loh-1 114 Uhr, und allgemeiner Prüfungs-| nung sowie zur Festseßung der Aus- | händlers Gbrg Wilhelm Friedtich Duisburg-Ruhrort. [49497] Einzelne Nummern kosten 30 #/, einzelne Beilagen kosten 10 A / insbesondere Me Varia aa E Sainge ten, durch Fettdruck (zweimal unter- N strâter G. m. b. H., Spivenfabrik in} termin am 2. November 1928, 1124 Uhr, | lagen und Vergütung des Konkursver- | Zarz, wohnhäft: Steinstr. 159, Erdg.,| Der in dem Vergleichstermin vom Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages dru ck (einma a erstri en A des Anzeigen müssen 3 Tage 7 Barmen, Schönebecker Straße 57, wird | vor dem unterzeihnejen Gericht, Zim-| walters und dex Gläubigerausshußmit- | ist zum Zweck der Abwendung des Köù- 28. Juli 1928 angenommene Zwangs, einshließlih des Portos abgegeben. strichen) (adl E 2 Slermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. p: us erfobioe Abhaltung des Schluß-] mer 60. 1 N 32 Hindenburg, | glieder auf Freitag, den 14. September | kurses dis g&äwWhtliche Vergleichsvet- vergleich in dem Vergleith8verfahren Fernsprecher: F 5 Bergmann 7573, N Van pen! Sue gaeamo ; j termins hierdurch aufgehoben. O.S., den 24. August 1928. Ämtsgericht. A E Scblußrehrn Ia en am M Os L ge: E E Sena des Kaufmanns |f i Sd D A8 z : I E Die S rechnung n [ , ohann Bosh in Duisburg- „A D E F e Umge geor Wren fer v Q Sul Meng Ei Fase, por | Vertrauenaperlon, 1 bese warden: [Marti 1 bestätigt, Das Verglei | in, Greiíao den Al fd, aveudi Dritter uin E F. E 7 Konkursverfaäbren i d Cre ermin in der elle de L eeidigle Vucherrevisor riQUr j verfahren ist aufge T B é - by Berlin, [49456] biúhen des Kaufaraitas Auguf Fuhlen- Amtsgerichts hier niedergelegt sein Bartels, Ferdinandstr. 29. Zur Ver- Duisbur Rue 20. August 1928. Le 203. Reichsbankgirokonto. Verlin, Freitag, el H gull, 24 Das Konkursverfahren über das Ver- } riede gen. Niemann, Jnhaber der Firma Stadtsteinach, den 27. August 1928. } handlung über den Vergleich8vorschlag Das Amtsgericht. 1 Menn T Á Á mögen des Kaufmanns Reinhold Bo- | August Niemann in Kassel, Obere Geschäftsstelle des Amtsgerichts. ist Termin auf Mittwoch, den 26. Sep- , E db ide: i e U Paris, 30. August. Ausweis der Bank von Frank- / | E A a 900 | Sud R Stnr bete | Magen, Wen sud Juhalt ves autlichen Teiles: etrtigngeat Dolt-Jorgensen die Geschäfte der G | Pan? A au an tamen 3 und Anne (ien d Ztra , ist infolge ußverteilung rglet rmin vom 28. Juni. . i ° a, E ; : : d 8 lei ï i tschaft. ; 4173 fen. iva. Gold! 1 nah Abhaltung des Schlußtermins am | angenommene Zwangsvergleih dur s „dem C Teer teien, über das gende, Drehbahn 36 1V, Zimmer 440,] dung des Kate Nes Mee bad Bete Deutsches Reich, E L a he Gesandte Sidzikauskas hat Berlin O ASlrrbsuthabene 14 064 (Zun. 496), Devisen in S e T esen “11988 bestäligi ise, hierduray aufgehoben, | Söbne In Steck Bee N Be M bes BeraleiSpveriabrens nebt Tae] dés E AEL Dales, vorige M e betreffend die Auggabe der Nummer 34 dea Reichs- | verlaises. Wibrend seiner Abwesenheit führt Legationsrat | Un (bn, 714), Wechsel und Sthayscheine 20 49 (Zun, 1389) des Amtsgerichts Berlin-Mitte Abt. 81.| Kassel, den 23. August 1928. 4 Prüfungstexmin zur Prüsäng nachträg- | Anlagen und das Ergebnis der Ermitt, Pete hans Emil zel “Gores if M esezblatts Teil T. Lozoraitis die Geschäfte der Gesandtschaft. davon: diskontierte Hande wee 256), Lombarddarlehen 1939 L E “9 0a T È E ___ Amtsgericht. Abt. 7. lich angemeldêter Forderungen auf | lungen find auf “Fr Geschäftsstelle, a stätigun j S aae gere S I S tuen Amortifationskasse 5930 (unver- L lic ad L E R S E A ertr. gäben are nare ToUuEr | Hier 497, zuy Einsichinahme der] Vecgleichs ausgehoben. DELENs, Ändert) paf si va. Notenumlauf 60 317 (Abn. 236), täglich fällige H as Konkursverfahren über das Ver- h z 49453] | 29. September , vormittag r. J Beteiligten niedergelegt. worden. è ç / ; not lt S : err Tel 5 : Tresorguthaben 4 mögen des Kaufmanns Carl Obenaus, E ag «I A os A : Stralsund, den 27. August 1928. Das Asntögericht-in«Hamburg, Hagen, R «fanntmachung, betreffend eine Anleihe der Stadt Solingen. Handel und Gewerbe, e R oui Zave L 9438 (Zun, d Inh. der Firma Carl Obenaus, Appa- Vermögen der Fnhaber der zuiht- Das Amt3geriht. L e ch4 : Berlin, den 31. August 1928 ( A7) ivat h ben 6698 (Zun. 2329), Verschiedene 273 (Abn. j M ratebau für Friseure, Berlin S. 42,] eingetragenen. Firma Holländer - Stern Hannovér, A [49489] A {49499] E E S B R Mort 5440 (Abn. 714), Deckung des Banknoten- f L Prinzessinnenstr. 19, ist am 24. August | in Yad Kissidgen, Herrmann Holländer | Syke. [49480] Für den Kaufmann Otto Motschen- Harburg-Wilheimsburg i Telegraphische Auszahlung. l d der täglich fälligen Verbindlichkeiten dur Gold 39,07 vH f 4 1928 mangels Masse eingestellt worden. | und Theo Hartmann daselbst, hat das} Das Konkursverfahren über das Ver- | bach in Hannover, Celler Str. 109, wird Das übeL..das Verntögen des Zivil . Haun Und der Tag | / | Á 4 Geschäftsstelle Amtsgericht Kissingen zur Verhandlung | Mögen des Anbauers und Maurer- | heute, am 27. August 1928, 11 Uhr, zur ingenieurs Alfred Schütt in Harburg-- Amtliches. 31, August 30, August G W. T. B.) Wochenausweis der Bank i des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.| und Abstimmung über den Vergleichs- I nab ccllate M N C Leibe E Nes A Cu Wilhelmsbur , Albers\tr. 6, Jnhabers | : Deutsches Reich Geld Brief Geld Brief O a (a Alecimer Bus umb Abnahme tue i - Ï 5 ; 2 : 1 gter ung des Schluß- 1CYSVe L el. C s ; Hes + 4 / : ; d Sterling : 4 Berlin. ¿ [49458] Zl Mita L S E termins aufgehoben. Syke, 18. 8. 1928. | [häftsführer Emil Wedekind in Han- aleea D en baselost, be Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pes. 1,766 1,770 1,766 E Vergleich zu dem Stande am E id, A L a 520), dner dee Fa persabren über das Ver-| ormittags 9" Uhr, Zimmer Nr. 4 des | Amtsgericht. Vertrauensmann bestellt. - Termin zur | technischen Jnstallationsgeschäfts an R lia L S O T E S Barvorrat 176 867 (Zan, 1044), Wethselbestand 43 444 (Abn. 1649) ( Le Died: Mee M f | Beroltipibocidieg ‘una e Erlèrare | TRuCUine Na, Letnue, (80480) | Wechanbiang ier ber Aae guee: L Bugasi, A erdfgcle Bergliós Y Die von heute ab qur Auggabe gelangende Nummer 94 | San 1: 2:1 fen o | 1 100 | L 199 | Samonal Tis 84 (in T0d8), Debsltelent 41488 (in, 104) s : am 22. August 1928 infolge Shluß-| ers {0orshlag und die Erklärung | Zu dem’ Konkursverfahren über das schlag am 19. September 108, 8 Uhr, verfahren ist nah gerihtliher Vestäti- K, N eihsgeseßblatts Teil 1 enthält: Konstantinopel |1türf. 2 | 2190 2,194 | 2,183 2,187 | 19999 (Zun. 2617). Notenreserve 57 463 (Zun. g dig “F h : verteilung na Abhaltung des Schluß-| (E GäubigerauL\chusses find auf der | Vermögen des Tischlermeistges Friedri | Am Justizgebäude 1, Zimmer 82, Erd | 92 aufgeben eh Die Sechste Verordnung über die Gesellschaftsteuer bei ter Auf- | London. .. . „|1L 20,345 20,385 | 20807 2020| sidherbeiten 29 141 (Zun. 1172). Verhältnis der Reserven zu der M e j termins aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kissingen | Otto Burkhard in Päni wird zur | geschoß. Der Antrag auf Eröffnung | „Harburg-Wilhelmsburg, 25. August lung von Goldbilanzen, vom 16. August 1928, New York. . .|1§ 4,1926 4,2005 | 4,1925 4,2005 | Passiven 52,53 gegen 52,09 vH, Clearinghouseumsaß 6 weniger. i 26 M A eshäftsstelle Be C G, Bi ingen, | Abnahme der Shlußrehning des Ver- | nebst Anlagen und das Ergebnis | 1928. A Der, v1], L dle Bekanntmachung einer Entscheidung des Reichsgerihts vom | Rio de Janeiro | 1 Milreis 0,4995 0,5015 | 0,500 0,502 | gegen die entsprehende Woche des Vorjahres 44 Millionen we 2 s A des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81. | Seshäftsstelle des Amtsgerichts Kissingen. walters un zur O SCLL An ¿ nis Cu bee Gebir n ‘ber Abt 19 ¿E I(öthen Ä [49500] 13, Juli 1928 auf Grund des Artikel 13 Abs. 2 der Verfassung des Deusuao . « « «1 Goldpeso 4,266 4,274 4,271 * 4,279 Stockholm, N pee GD T. N A On Seronen E A u A S E ungen gegen da UPVErgetMnIS | auf der iftsstelle der Abt. 12/2 zur » ¡il e tichen Reichs, vom 18. August 1928 und Amsterdam- Schwedischen eilhs8ban om 49. e Bertin, [49459] | Köln, L L [49469]] der bei der Verteilung zu berücksih- | Einsicht der Boteiligten aus. In dem rgleihsverfahren des Pull i il ie Höchstbezugödauer der Krisenunter- Notterdam .| 100 Gulden | 168,06 168,40 168,04 168,38 t 229 695, Ergänzungsnotendecktung 427 041, davon ins mónen des Kaufmanns Aribert Sihwebe, | Ugen der Firma Stofses & Heidtamp, | f pee" Foderungen dex Silußiermin | Amiegethse Bano. aufmanns Vase Ulri in Köthen Ÿ, die Vergrumung über die Dadtbeaugito A nie 199 Drt | 9486 S006 | 80 3800 | Bag Wege 22 18 Euren euftndi e Meder 23 508, Not i en des Ka ns Ariber / ( I N L e] auf den 22. September , vormittags | ———— L ; . Auguit F c ; i . Ant- , Girokon h L alleinigen Fuhubees a R ette: Sn E elektrotecbnithen Bares t Uhr, vor T Amtsgeriht Taucha Merseburg, s rid Le e auf DOU ; E 4. e Umfang | Bogen. Verkaufspreis 0,15 NM. R ild E 100 Belga 6028 A Ba A umlauf 458 196, Notenreserve S M, eyer, Berlin W. 56, rderscher S i / , Drl%*] bestimmt. : r das Vermögen des Kaufmann , vormittàgs r, Immer b, - in,- 31. 1928. a e1.100 ö 73, 1 1 ' ; E Markt 10, ist -¿yfolge Siblußverteilung E Dies drs Mtb e és Amtsgeriht Taucha, 27. August 1928. } Hermann Knauth in Merseburg, allei-] ve agt. Vorlin, «VUL L, ugus Ls “ior Ce 1:100 ul en 81,32 81,48 81,33 ete Wagengestellung für Kohle, Ko E8 ens S 4 iT eit V am 21. Auous 1028 casge beann [den Masse eines drens d a fe Lil wes Se R uz 1 R E E Helsingfors : : [100 Fun. # | oe “I | 1058S 29008 | am 20 fingusi 1988: Muhr revier: Gesilit: 22086 Wagen, Ee l ao 9Vrden; R 4 u Taucha, Bz. Leipzig. 49482 ) : L r. Kaisenberg. : S ire j al, j Ñ gestellt Wagen. h des Amtsgerichts Bérlin-Mitte. Abt. 83 has imisgertcht, Abt. 90. Natlaß T Konkurfersähten über den Ine Vergleichaver fahren E Gie] Lie [49601] Fugen “1100 e J 11191 11218 119 1212 Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für 4 A S 4IN=- . - 09, 7 Ri i ahlaß der Alma Hedwig Wolf, geb. T ; f i ; s | openhagen « » s , 1 ' s Die ektrolytkupfer 1 / i j —————— T "N, Lf G 3 ; dung des Konkurses eröffnet. Als Ver. f Das am 17. Zuli 1928 eröffneté iavik . . _| 100 isl. r. 92,16 92,34 92,16 92,34 : ilt laut Berliner Meldung des E ¿A Berlin. …__, [49460]] Lana phut, Schles, [4970] Ritheeb Grabe Rec Inh, der Fitma irauen®perfon ijt Rechtsánwalt Dr. E Se Laon zur Abwendung des Preußen. Lissabon und 5 872 B Bat 30, August arf 140,00 Fils 29. August auf 140,00 46) j igen des, ftufmanns Paul Siber | amógen bee ‘T! lormhers Gustto | “208 i jur Ablihme dex Shiuh: | men Merseburg bese, Termin | Konfurses “iber das Vermigen de porto» 109 Qcido | 102 1288 | 08 20 | fir i Le Es N Fuhabers der Firma ulius Süober | Brucmann in Londesput Schl wirb | eung des Berwalters, cur Erhebung | sur, Verbandlung über den Vergleichs: | offenen Handelsgesell\waft Böttcher 8 De E Ins e 00 fes, | 1636-1640 f 1697 1641 Sea àr Nahrungs» B i Melallwarenfabrib Bens L Cô-) der auf den 19. September 1988, vorm. erems ver A C R On tember 1988, vormittags 10 Uhr, Amts- wird nah AbsSluß und Bestätigung des Mit Ermächtigung des Preußischen e ies A T a 12/428 12,448 12,425 L E, Se Ves Seb andi tZitns ee P nider S n besti i / le j j j ; ; n a : 795 des Bürgerliche A ; 188 S / l Oil i : i i i Mer L fnoS de Einsrlunl, des Ronftete:| Belfast de WREE ies U L fruto "les fecalciSunchent| ice dor Meg m Pedlen wir hermft auf Grund des À 795 des Biugenigen | Bin: :| 10 a | 002, 08, | 8 3034 | panbeis für bas Milo frei bens Berin in Driginalbatungen) P r gu erne can cane ri eid /ahrens gemäß § E L Ss Schlu +[ niht verwertbaren Vermögensstücke so-| nebst seinen Yulagen und das Ergebnis Das Amtsgericht. Abteilung 2. führung - des Bürgerlichen Geseßbuchs vom 16. No- | Spanien... « « | 100 Peseten | 69,63 69,77 69,60 69, ändustrie- und Handelskammer zu Berlin und Vertreter der 2a P: leichen Tage bestätigt ist, am 22. August | Landechut Schl S Be u TuggeriOt [wie E hatiune b Au Ber Uber] Lf der eshosoitele pur Ginfile dee 4 P G E bember 1899 sowie des § 1 des Geseyes über die Ausgabe | Stockholm und 20 112,42 | 112,20 112,42 | brauderschaft. Preise in Reichsmark: Gerstengraupen, ungesliffen i 1008 auer E E E E A IRS, | Gewand dET meublagen Und die) Bol -iligien nick T] Mamdenbe tlide Vergleiwsverfahrèy, |vertbeständiger Shuldverschreibungen auf den Znhaber vom ggSothenburg „| 1B E ning | 69/095 659/215 | 59,095 59/215 | 0,45 bis 0,93 G, Gerstengrüge 045 bis 046 H Hafersloden 01 n E TBEL A / i 11 |Sewahrung einer Vergütung an die 06A i SV ren, T Ee ? Solingen E ee ' f : f 0,52 M, Hafergrüge 0,58 bis 0, ' : os t des Amtsgerichts Verlin-Mitte. Abt, 83. | Das Konkursverfahren über das Ver-| Mitglieder des GläubigerautsGusses der | Merjeburg, den 2, August 1998, | das zur AMndung des Konkurjes bel 2. Juni 1923 E L Sinasinigung zu einer in bis 0371 d, Weiengrieß 0,414 bis 0,424 -, Hartgrieß 0,424 fl E P Kaufmanns und Bildhauers | Shlußtermin auf den 22. September Amtsgericht. das Verm dèr Firma Berger & . FRegierungsbezirk Düsseldorf, die d “den Ju- Banknoten 0,44 A, 70 0/9 Weizenmehl 0,32 bis 0,35 M, dhe 201 F Hr erla v R Let S wie amel o ne L grit Erne bsi i v Me Ee ee 00 P matig u L See h Pon von S Gu Ldver reibungen auf Ben Fn, | uetändishe Geldsorten und Banknoten | G chen, Qa Hs 048 M, Menzuezueme h j A ft Lik a8 l : geri auha immt. 2 » 1 lel l g ! aber im Julande aufzulege E arer i ken, alle Packungen _U,00 M, S. d mite V e Es ide osen Pee "Verfa E ipteGende Amtsgericht Taucha, 27. August 1928. dardaant rit a A p vos ergleihstermin vom 183. Fuli O von 6 000 000,— Reichsmark, in Worten: „Sechs Millionen 31. August 30. August e due t 0,50 M, Speiseerbsen, Viktoria us “lige Mün, geb. Linde, in Breslau 9, Paul-| Másfe-niht vorhanden ist. iht. | Tübingen [49483]| Tabakhandel en gros und en detail, | fs vom 18 Set s GAleStoben Reichsmark“, wobei für jede Reichsmark der Preis von Geld Brief | Geld Brief | Speiseerbsen, Vicioria Riesen 0,06 bis O L A straße 20, wird nah erfolgter Abhaltung | Lyck, den 23. August 1928. Amtsgericht. | "Ds Konkursverfahren über das Ver-| wird heute, am 2%. August 1928, vorbe | R 1/2700 kg Feingold zu rechnen ist. : Sovereigns . |) Notiz 20,39 20,47 | 2037 20,45 } kleine 0,55 bis 0,56 M, te 01 bis 0,62 G, Unsen, mittel, legter ä es Shlußtermins hiermit aufgehoben. a: des J Rat Buchhändlers in] 17- Uhr, das gerichtliche Vergbeichsver- : j Dex Erlös dex Anleihe is zur Beschaffung der Mittel " 16,14 16,20 Es Linsen, kleine, leßter Ernte 0,91 bis 0, , Ernte 0,88 bis / Breslau, den 25. August 1928. Namslau {A [49472] Tb Josef phän Ln ‘zur Abwendung des Konkurses Marienberg, den 17. August 1928. 3 L i U ür das Straßen- | 20 Fres.-Stüe Zti 189 4,209 _. Ernte 0,62 bis 0,88 4, Linsen, große, leßter Ernte 0, i‘ Amisgericht. (12 N 82/27.) Das Kpkursverfähten über das Ver- hes “Sl bie fing erfolg Bullzig bes Läsfnet Nom! Vere cctieTA "wid Das Amtsgericht. Pir Sauen, dee e bor Ben O Papüberwölbung G ais «p! 1 Sid G : 1,08 „G, Kartoffelmehl, superior 022 E S ; A eas 9 4 A, Bua R e Epe - a 5 2 ©ohlußtermtns un Uzug. der L Y ramm Ur den Da / e merikanische: c Fe täriol 0 bis 0,90 M, e nittnudein, a Den e, p (69) fnef in, Wenegiowitte wid nac ex: | Serte ung durch Besiß vom der Dipl-Aausmann Dr. Paul, Goerh Schneeberg -Nenatäaton.149601 Pir Wohnungsbauten, für die Erweiterung der Kanalisation, | "1500" Dol. |1 8 4108 418 | 172 4192 | Bs 079 4, GieriGnittnudeln, lese 080 bis 1,32 - Brudhreis Das Konkursverfahren über das Ver- p T n Shlußtermins \"- "l Asunégericht Tübingen. gleichötermin wird! auf den 9e Eep-| Das gerichte Vergleichsverfahren, Fsür die Straßenbahn, für, Erweiterungen und Erneuerun entinise 1 Pap.-Pes. | 1741 1761| 174 - 1,76 | 0,314 bis 0,324 .#, Rangoon- Reis, ung "& ava Tafelreis, glasiert q mögèn der Lebensmittelhändlerin Edith} bierduvch aufgehoben. : Zu h Üt i tember 1928, vormititags 11 Uhk, im | das zur Abwendung des Konkurses über am Wasserwerk und am Gaswerk und für die Erweiterung | Argentinische . P. 0/486 0/506 e Ha Siam Patna-Reis, glasiert 0,49 bis 0,59 4, Java- is 230 M, L Sètfect geb. David, in Dresden, Mc#kt-} Amtsgeriht Namslau, 27. August 1928. | wy exaau. [49484] Gericht2g ebänd Rene 14, anberäumt. } das Vermögen des Architekten und Bau- F; Eren Krankenhauses zu verwenden Se i 1 Misceis 4,171 4191| 417 4,19 | 0,55 bis 0,72 M, Magen, E dpa A L BAR [le ing, in Zlchawig, b. Dresden, Si L (49473) Jm Mea über das Ver Trier, Amtsgericht, Abt. 8. ded Dbecsleina als Met an Der jährlihe Zinsfuß darf 8 vH des Anleihekapitals E 18 20312 20392 20312 20,392 Bosn. Pflaumen 90/1 0 in Drlginalnen e O eiale boën. G oynung in acwiß b, Dresden, enburg, Weser, S {91} mogen des Fnhabers eines niht im 28 ¿Dre Et f iht überschreiten 1 £ u. darunter |1L 20,3 38: ' ' au ! toalfisietinädnden —=— Ms F Niedersedlizer Straße 30, jeßt Dres-| Das Konkursverfahren über den andle8regist inget til-] W: ; habers der handel8gerichtlih eingetra- nicht Uber] . T; 8- L U. N 162 2,182 flaumen 80/85 in Originalkistenpackunge i 1 04 ; alis des Sun Bebra tita "n Went D: 29 Murdnergeidüsia oaceci Wil: | "U Malo des Firma Wei ttisnet wo E E O E Du e Be Bo t B memt Le fatge ohe fer | UEUE:: E | cld d | 1518 5687 | E Blacaee a0do a Bg Ha8Ma do M ng des ußtermins hierdurch] storbenen, in Nienburg ast 9èë- f helm Tiebe in Langen essen bei Werdau | Kunstanstalt aber Moriß Vietor in j £rofsnet worden 1]t, 11t zugleih mit de tan vom VDeginn De i , ; s 2A L _= ultaninen Kiu Í V DIS 1, F n “Véigcige Vremen, u 1, (8 nas erle Mlialtuny “Lt | io abezzuns: Wes ib Wte | Die M 0818| Ber T My Sedan P fnplnen Anleihe folgenden, Malnoglahnes (ab (m | Bunge» O | rag 11810 | 130 11308 | e L P20 Ge T d Wandia 1, otte t Bals mts8geriht Dresden, ¿TL, wird nach erfolgter tung des | 1928 anberaumte Wahl- und Prüfungs- | heute, am 23. August 1928, vormittags | vom 16. i “« M2 vH des Anleihekapitals zuzügli E s ld 81,17 81,4 A E oa S Sl N è , bi 4, Kümme den 28, August 1928. Shlußtrmins hierdurch aufgehoben. [termin wegen Erkrankung des Konkurxs- i Uhr, das richiliche Verglei ber Ee P ote vom 23. Augtsk lbretente Tilgung ersparten Zinsen durch Ankauf oder Aus- Sr, s 18 aer 10505 10'545 | 10,505 10,545 3,90 G, Zimt (Kassia vera) (ausgewogen E A N / E E Amtsgeriht Nienburg, W., 27. 8. 1928. | verwalters auf dessen Antrag auf Mitt- | fahren zur ndung des Konkurses | 1928 t n worden. Die Be losung von Schuldverschreibungen. : i ranzösische . « | 100 Frs. 16,345 16,405 | 16,335 E holl., in N 470 M, Pfeffer, weiß ‘Muntok, ausgewogen 6,50 J Forst, Lausiïiz [49463] woh, den 19. September 1928, vor- | eröffnet. Termin zur Verhandlung | gütu Vertrauensperson, Gn L Stadt steht es frei, die Tilgung bis zum Jahre 1933 olländische . . | 100 Gulden | 167,71 168,39 } 167,71 168,3 gepepen 4,30 bis Santos Superior bis Extra Prime 3,88 j H as Konkursvetfahren über das Ver-| Passau, iber d ¿Q NT4]) mittags 10 Uhr, ige über den Vergleihövorschlag wird auf | Frozehahenten Louis Coldiß in Sthnee iht vorzunehmen und dafür die Tilgungsraten | V lienische: gr. | 100 Lire 2195 22,03 | 21,97 22,05 | bis 6,80 Æ Rohfkaffee L llee Act £28 kis: 6.80 6, _W ; Maa ik Sort Crust) E rbe e I “Ane m, | mésgericht Werdau, 2. August 1928. \ den 12. Oktober 1006, borarittags fig 7 M atientes erli f nbi E a Hrtschreitenden Tilgung zu ersparenden 100 Lire u. dar. | 100 Lire e On r 738 Lia S La rior ‘bis Extra Prime 4,76 bis 5,40 4, ‘E i mann in For iß) wird auf Antrag | mögen des Kaufmanns Jo em- U E A 9 , bor das Amtsgericht, Abt. 17, : t 1 b ie ; ; ; f D Ö , i 27A 5 en, 7 cs des Gemeinschuldners eingestellt, da er] leitner in Passau, Kleinhandel mit | Würzburg. [49485] bats 2 Oranienstraße n festgesept. | 150 KM festgeseßt worden. Zinsen einem Tilgungsstock zuzuführen. l bleibt vom Ae as Ee 111,58 - 112,02 | 111,58 112,02 | Röstkaffee, Zentralameri ter naer Mee L figerste eei in Sitten E : die Zustimmung aller Konkursgläubiger | Herren- und Knabenkleidung, wurde | Das Konkursverfahren über das Ver- | Als Vertrauensperson wird der Rechts, O A E Rei R ati Verstäckte Tilgung oder Gesamttilgung Oesterreich. : gr. | 100 Schilling | 59,05 59,29 | 99,05 Ai glasiert, in Säcken 0, 1zkaff " clasiert, in Säden 0,50 bis 0,53 M beigebraht hat. 2005 nach erfolgter Abhaltung des Shluß- | mögen der Landwirtschaftlihen Lager-] anwalt Schroeder, Wiesbaden, Kirch- 3 Amtsgericht. Fahre 1933 ab vorbehalten. 100S u.dar. | 100 Schilling | 59,13 59,37 59,10 959,34 U bis 0,46 M a j A S Qi e L Leut At 240 Î E Aut IgiE M. “Passau v 2 Mugult 1928 L R S Nasse eir E Lu ffm b agg N ot Gaueca s Stolp, P E [49504] Berlin, den 17. August 1928 Rumänische: - O Tee Siadt 6,50 bis 8,40 4, Tee, inv S / . ( . / - ZUil 1920, * L. mange ae eingeitellt. r ung 8 _Ver ei rfa rens D, omm. 2 , s N 4 e 1000 Lei und 7 9 55 T 1 1 t [is 0,55 bis 058 M, Zucker, Na finat F Frankfurt, Main [49464] A O O Puls “Geshäftöstelle des Amtsgerichts ee Semitlingen iee E M ES S] bung del Roténcies Aitet ermögen Zugleich für den Finanzminister. neue 500 Lei | 100 Let 263 26 | 263 20h O E E Würfel 0,66 bis 0,73 46, Kunsthonig in F , ° P Ut R : ittlungen liegt zur-MWnsicht der j dung MULjeS Uer Das Vermog : Minister des Junern. ter 500 Lei | 100 Lei ' / ' ' ; ckersirup, hell, in Eimern : G rien & Co i Liqu. sn Fractfari | lauen, Vogl L “Tee Geliäfts e 0 Mia Tuer i Veit Weedleida C Ae a Schwedische . | 100 r. | 111,95 112,39 | 111,6 11229 E Be E Do sclicuy, dunkel, in Eimern 0,38 bis i j garten “i, Liqu. in Frankfurt | ag Konkursverfahren über das Ver- Amtsgerichts offen, ».4 Le NUMDEM Er Un DEUT BELDLEICS- Schweizer: große| 100 Frs. 80, / / : ' : o. Ni t, in Eimern von 124 kg 0,70 bis M a. Main, Stielestraße 43, it am! R ;: Dresden, [494861] WiesbatiM, den 28. August T9928. termin vom 22. August 1928 an- E S S I A S I T S S E O : 100 res. 80,65 80,97 80,62 80,94 | 0,44 , Marmelade, Vierfruch , in Eime L 0,90 4, M het De 70818 Mas ein Baphei jn Plauen f na Abhaltung | g, ower un tes Kontursed über| misgeridi, Ai M | genommene “Verglei, hurd. Bess - Spaniide - - -| 100 Peseien | 6044 72 | | 0/72 4, Blaumenkonsiture in Ginern von, 124 Le H g eumen J E estellt worden. ¿ ; E : ¿hob das Vermögen des Kaufmanns Maxi- om 22. Augu està lers e : ; : 4 GSrdbeerkon] E / ( lz in E V Granffurt a. M, Mmiégerict, Mi. 27 a.| frégeritt Plauen Le Aqu ‘1028| milian Geora Pienbsh “sn. Dreaten, urs ausaesoben Staly, den 2. ars Nichtamtliches. S (E | 286 1346| 1228 1248 | u fa Gern ven É u Ne N E C Wo (M a —————— M A ira, “1 Seidnißer Plah 4, der unter der ein- ¿ é 494 . Amt38gericht, : ES i z j i ' aden 0, E A s i: E Friedeberg, Queis, [49465]| Preetz. [49476 HAOESeR Firma C. Schwager Nah- Bus Berüleicidpersilsin 2 6. E Deutsches Reich. E WgA 100 Pengd 72,88 7318 | 7292 73/22 | Siedesalz in Säcken 0,10 bis R t Siedesahz in Tina E E Das Konkursverfahren über das Ver-| Jn dem Konkursverfahren über da folger in Dresden, Sporergasse 2, eine | wendung des Konkurses über das Ver- Wineon, Luhe, 49505] Z de Margerie hat Berlin U OLEE M, E al 2 Gelände: in Tierces, nordamerik. 1,5 S p mögen des Ga Tigpiters Friß} Vermögen des Busen ters , Ernst | Papier- und Schreibwarengr R mögen der Frau Emilie Arnoldi, i. F. f Das erdléihsverfahren zur Abwen- Der französische Botschafter d e it hrt Botschaftsrat in Kübeln 1,54 bis lard in Kisten, nordamerik. 1,52 bis 1,54 # N : E d Harnowiecki aus Flinsberg, jeßt in] Kreubfeldt in Brache ist Termin zur | betreibt, wird heute, am 27, Zone rt Arnoldi (Kleinhandel in Optik] dun des Tories über das Vermöge verlassen. Während seiner Abwesenheit Nah dem Jahretberiht der Finanzierungsgesel1- bis 1,54 Äh Me S Kisten 1,54 bis 1,57 4 " Speisetalg 1,08 N 3 / urt a, Oder, wird nah erfolgter | Anhörung der Gläubigerversammlung | 1928, nahmittags 23 Uhr, das cht-} und Photo) in Berlin, Neue Na des unsihai rkers Friedrich Swar Guerlet die Geschäfte der Botschaft. : haft für Landkraitmaschinen, Aktiengesell- Berliner Ma N "Sa delôware L 1,32 bis 1,38 6, 1) 1,14 bis S usa des Schlußtermins Hierdur ¿ver e Eifel | bes rhrer Dlibbicccnn e 0E Se 065 1ER e D E Juli e Vergleichs R A Hestätigung Der österreichishe Gesandte Dr. Frank fr erde orat | shaft, Berlin, für 1927/28 beträgt der ewinn B e NN. Mee aran’ Svciaîware L: 108 bid: 10S de: «T LIB L Friedeberg a. Qu., 22. August 1928. wegen Mangels an Masse (§204 K.-O.), | vormittags 14 Uhr. Vertrauensperson: | 1928 au worden. Meral o ben, lassen. hrend seiner A me t Di Rei winn 80 000 RM dem ge}eßlichen Reservefonds | bis 1,42 (, Molkereibutter la R E ibutter Ila in A Amtsgericht. r Beschlußfassung über die Höhe der | Herr Nechtsanwalt Dr. Gkorg Kaifer in Geihftoftelle A; ichis F Amts3geriht W a, L., 21. 8. 1928. Dr, Pach erx die Geschäfte der esandtschaft. : und von dem einge tbetrag von 8355 RM auf neue | Molkereibutter 1a gepackt 4,06 bis 4,12 #(, Molkereibutt ú fer M em Bewe zu gewährenden Ver- | Dresden, Altmarkt 15. Die Unterlagen | in-Mitte Att B M fi ——— & Ln A dänische Gesandte eres Zahle | erstmalig zuzuführen und den Restbetrag _! Tonnen 3,72 bis 3,84 4, Molkereibutter [Ia gepackt 3,86 bis 4,00 Æ, E

hat Berlin verlassen. Während seiner Abwesenheit führt * Rechnung vorzutragen.