1928 / 203 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2. Güterrechts- register.

Schopfheim. [49844] Eintrag zum Güterre(htsregister Band 1 Seite 346: Gaß, Ernst Wilhelm, Holz- händler in Fahrnau, und Maria Anna, geb. Merkel. Vertrag vom 27. Juni 1928. Gütertrennung. Schopfheim, den 27. August 1928, Bad. Amtsgericht.

4. Genossenschasts- register.

Bockenem. [49506] _Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Holler Molkerei e. G. m. b. H. in Holle heute folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 6. August 1928 ist § 26 der Statuten geändert, Der Geschäftsanteil ist auf 225 RM festgeseßt. Die höchste L der Geschäftsanteile beträgt 40.

mtsgericht Bockenem, 22, August 1928.

Glauchau. [49507] Auf dem für die Genossenschaft Bau- Und Sparverein Glauchau ceinge- tragene Genosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Glauchau geführten Blatt 37 des Genossenschafts- Legisters ist heute eingetragen worden: Das Statut ist in § 1 abgeändert. Gegenstand des Unternehmens ist, mittels gemeinsamen Geschäftsbetriebs derx Bau von Häusern zur Wohnungs- nußung für minderbemittelte Genossen. Der Zweck der Genossenschaft ist aus3- shließlich darauf gene minder- bemittelten Familien oder Personen Laue und zweckmäßig eingerichtete Wohnungen zu billigen Preisen zu be- schaffen. Zur Erreihung dieses Zweck3 ist die Genossenschaft berechtigt, Spar- einlagen anzunehmen, n Amtsgericht Glauchau, 20. August 1928.

Wamburg, [49508]

Eintragung in das Genossenschafts- register am 27, August 1928: Wirt: schaftsgenossenschaft Hamburg: Langenhorn Spar- und Darlehns- kassen - Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- Pflicht, Die Firma ist geändert in Wirtschaft8genossenschaft Hamburg- Langenhorn Spar- und Darlehns: Xafsen - Verein, eingetragene Ge- ttossenschaft mit beschränkter Hast- vfliht, Amtsgeriht in mburg, Abteilung für das Handelsregister.

Heide, Holstein, _ [49509] Jn das Genossenschafisregistèr des Amtsgerichts ist unter Nr. 106 am heutigen Tage folgende Genossenschaft eingetragen worden: ¿Deutsche Mittelstandshilfe“, Schleswig- Holsteinishe Kreditgenossenschaft der Landwirte, Handwerker, Gewerbe- treibenden und Hausbesißzer, ein- etragene Genossenshaft mit be- fhränkter Haftpflicht, zu Heide in Bolstein. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Wirtschaft der Mitglieder durh Gewährung von Dar- lehn. Die Saßzung ist am 30. Juni 1928 festgestellt.

Heide, den 22. August 1928.

Das Amtsgericht.

Heiligenhafen, __ [49510]

Jm Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Meierei Teschendorf e, G. m. b. H. in Liqui- dation in Teschendorf heute eingetragen worden:

Die Vollmacht des Liquidators

P, Klinkhamer in Bankendorf is er- loschen. Heiligenhafen, den 17. August 1928, Das Amtsgericht.

Homberg, Bz, KasseL ler M

Fn unser Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 27 die Genossenschaft urter der Firma „Viehverwertungs- genossenshaft Homberg, eingetragene

enossenshaft mit beshränkter Haft- pflicht“ mit dem Siß in Homberg (Bez. d 4 eingetragen worden:

e “nus ist am 4. Zuli 1928 fest- gestellt. egenstand des Unternehmens ist die möglichst hohe Verwertung der in den Wirtschaften der Mitglieder ge- mästeten Tiere durch kommission8weisen Verkauf, dark Sammeln der einzelnen Stücke, dur Aufsuchen geeigneter Absabgebiete und durch Erzielung günstiger Verkaufsbedingungen.

Homberg (Bez. Kassel), 9. Aug. 1928. Das Amt3geriht. Abt. T.

Kaiserslanutern. [49512] Betreff: „Baugenossenschaft des Ver- kehrs - Personals în Kusel, e. G. m, b. H.“, Siß Kusel: Die Genossen- {haft ist durch Beshluß der General- versammlung vom 22. August 1928 auf- gelöst und in Liquidation getreten. quidatoren: die beiden Vorstand3- mitglieder 1, Otto Siegmeyer, Ober- M iwas 2, Hermann Boohy, Ober- postsekretär, beide in Kusel. Kaiserslautern, den 27. August 1928, mtsgeriht Registergericht.

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staat8auzeiger Nx. 293 vom 31. August 1928, S, 4,

Lengefeld, Erzgeb, 49513]

a) «3m Genossenschaftsregister Blatt 9, betr. Spar-, Kredit- und Bezugsverein Forchheim und Umgegend e. G. m. u. H. ist heute eingetragen worden: Die ge- nannte Ener aft ist mit dem auf Blatt 4 des gleichen Registers eingetra- Fra Spar-, Kredit- und Bezugsverein Hörsdorf e. G. m. u. H. vershmolzen worden. Die ERN E firmier künftig „Spar-, Kredit- und Bezug8- verein Forcheim, Görsdorf und Um- gegend e. G. m. u. H.“

b) Jm Genossenschaftsregister auf Blatt 4, betr. Spar-, Kredit- und Be- zugsverein Görsdorf und Umgegend e. G. m. u. H. ist die Auflösung auf Grund der Verschmelzung zu a einge- tragen worden.

engefeld i. Erzgeb., 3. August 1928. Das Amtsgericht.

Polinow. A s

Jn unser Genossenschaftsregister n heute unter Nr. 12 die Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehns- kasse, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Pollnow, eingetragen worden.

Das Statut ist am 30, Funi 1928 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse Um Zwede der Ge- währung von Darlehen an die Mit- glieder für ihren Geschäfts- und Wirt- [Gastöbetrieb und der Erleichterung der n anlage und Förderung des Spar- inns.

Pollnoiw, den 17. FFuli 1928.

Das Amtsgericht.

Schwiebus. __ [49516

Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 2 ist heute bei den Landwirtschaftlichen Trocknungswerken Schwiebus, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist

die Trocknung und Verwertung von Kar- toffeln und anderen landwirtschaftlihen Ugen auf gemeinschaftliche Rech- nung und Gefahr.

Schwiebus, den 23. August 1928.

Das Amtsgericht.

Sulz, Neckar. __ [49517]

Jn das Genossenschaftsregister wurde am 2. August 1928 die durch Statut vom 9. Funi 1928 errichtete Milchver- kaufsgenossenshaft Rosenfeld, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, S Gera eingetragen. Der Zweck der Genossenschaft ist die Ver- wertung der von den Mitgliedern an- elieferten Milch auf gemeinschaftliche

echnung und S

Amtsgericht Sulz «@. N.

Wäedenhbriick, i z (A

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 21 eingetragenen Ein- kfaufsgenossenshaft des selbständigen Schneidergewerbes, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Wiedenbrück, folgendes eingetragen: Die Genossenschaft ij durch Beschluß der Generalversammlung vont 10. TFuli 1928 aufgelöst.

Wiedenbrück, den 21. August 1928,

Das Amtsgericht,

5. Musterregifter.

Blankenhain, Thür. [49520]

Fn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 114, Elektrotehnishe Fabrik Weber & To. Kommanditgesellschaft in Kranich- feld, 3 Modelle für Wandsicherungs- elemente 12 und 3 pol., versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer S 247, S8 248 und S 261, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20, Fuli 1928, vormittags 8% Uhr.

Blankenhain, den 28. Fuli 1928,

Thüringishes Amtsgericht.

Düsseldorf. [49521]

In das Musterregister sind folgende Eintragungen erfolgt :

Nr. 2076. Firma Ie & Lnamann, hier, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Muster einer rg für Lebensmittel, Pralinen, Bonbons usw., Fabriknummer 144, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 18. Juni 1928, 11 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2077. Heinrih Nabers, Formen- stecher, hier, ein vers{chlossener Umschlag, enthaltend Abbildung für Spekulatius- formen, Geschäftsnummer 228, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 18, Juni 1928, 11 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2078. Emil Hellmar, Drehereî- besitzer, hier, enes Facette-Glas- \{leifmaschine inDreiekform mit gespannten Naben, Geschäftsnummer 1, plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 25. Juni 1928, 11 Uhr 10 Min., Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2079. Firma Argenta-Gesellschaft mit bes{chränkter Haftung, hier, ein ver- fiegeltes Paket, enthaltend 1 Besteckmuster, maßgebend für fämtlihe Bestekteile in allen Metallen, poliert und mit galvanischen Veberzügen, Fabriknummer 82ck. plastis{e Erzeugnisse, angemeldet am 26. Juni 1928, 10 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2080. Firma H. F. Pelz, hier, ein offener Umschlag, enthaltend ug eines Modells für Türdrücker, Griffe un ähnliheErzeugnisse, Geshäftsnummer1206, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 26. Juni 1928, 10 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2081. Firma Gerhard Corin , hier, ein offener Umschlag, enthaltend 4 ter

für Gewürzpackungen, Geschäftsnummern 12, 13, 14, 15, Flädbenerzeugnifse, ange- meldet am 30. Juni 1928, vormittags 9,35 Uhr, Schußfrist 15 Fahre.

Nr. 2082. irma Ernst Neuniärker, bier, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Modell einer gußeisernen Sargbeschlag- Garnitur, Fabriknummer 1073, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 16. Juli 1928, 11 Uhr 5 Min., Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2083. Firma Westa, Tapetenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, ein versiegeltes Paket enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabrik- nummern 823/1,823/2, 823/3, 823/4, 823/59, 823/6, 826/1, 826/2, 826/3, 827/1, 827/2, 827/3, 82714, 827/b, 828/1, 828/2, 828/3, 828/4, 828/5, 829/1, 829/2, 829/3, 829/4, 829/5, 829/6, 830/1, 830/2, 830/3,- 830/4, an 832/2, 832/3, 832/4, 839/1, 839/2, 839/3, 840/1, 840/2, 840/3, 841/1, 841/2, 841/3, 841/4, 841/5, 842/1, 842/2, 842/3, 842/4, 843/1, 843/2, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 17. Juli 1928, 12 Uhr 45 Min., Schu E 2 Jahre.

Nr. 2084. ieselbe Firma, ein ver- tegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für

andbekleidung (Tapeten), Fabrik- nummern 8423/3, 844/1, 844/2, 844/3, 844/4, 844/5, 84b[1, 845/2, 845/3, 846/1; 846/2, 846/3, 8471/1; 847/2, 84713, 847/4, 848/1, 848/2, 848/3, 849/1, 849/2, 849/3, 849/4, 849/5, 849/6, 850/1, 850/2, 850/3, 850/4, 851/1, 851/2, 851/3, 852/1, 852/2, 852/3, 852/4, 853/1, 853/2, 853/3, 854/1, 854/2, 854/3, 855/1, 8565/2, 855/3, 855/4, 856/1; 856/92, 856/3, 857/1, Släden- erzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 2 Jahre. :

r. 2085. Diefelbe Firma, ein ver- froele Paket, enthaltend 50 Muster ür Wandbekleidung ane Fabrik- nummern 8957/2, E 857/4, 857/95, 858/1, 858/2, 858/3, 859/1, 860/1, 861/1, 861/2, 861/3, 862/1, 862/2, 862/3, 863/1, 863/2, 863/3, 863/4, 864/1, 864/2, 864/3, 864/4, 864/5, 865/10, 865/11, 865/12, 866/1, 866/2, 866/3, 867/1, 867/2, 867/3, 868/1, 868/2, 868/3, 868/4, 869/1, 869/2, 869/3, 870/1, 870/2, 870/3, 870/4, 870/5, 871/1, 871/2, 872/1 872/2, 872/3, Slädben- erzeugnisse, angemeldet um diesel e Zeit, Schußfrist 2 Jahre. :

Nr. 2086. Diefelbe Firma, ein ver- aen Paket, enthaltend 50 Muster ür Wandbekleidung (Tapeten), Fabrik- nummern 872/4, O e 872/7, 872/8, 872/9, 873/1, 873/2, 873/3, 874/1, 8741/2, 8741/3, 874/4, 875/1, 875/2, 875/3, 876/1, 876/2, 876/3, 877/1, 877/2, 8773, 878/1, 878/2, 878/3, 879/1, 879/2, 879/3, 880/1, 880/2, 880/3, 880/4, 880/5, 881/1, 881/2, 881/3, 882/1, 882/2, 882/3, 883/11, 883/2, 883/3, 884/1, 884/2, 884/3, 884/4, 885/1, 885/2, 885/3, 886/10, Flädhen- erzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2087. Dieselbe Firma, ein ver- roe Paket, enthaltend 50 Muster ür Wandbekleidung (Tapeten), Fabrik- nummern 886/11, 887/1, 887/2, 888/1, 888/2, 888/3, 890/1, 890/2, 890/3, 891/1, 891/2, 891/3, 891/4, 892/1, E 892/3, 893/1, 893/2, 894/1, 894/2, 894/3, 895/10; 895/11, 895/12, 896/1, 896/2, 896/3, 897/10, 897/11, 897/12, 898/1, 898/2, 898/3, 898/4, 899/1, 899/2, 899/3, 899/4, 900/1, 900/2, 900/3, 901/1, E 901/3, 902/10, 902/11, S 903/2, 903/3, 904/10, E sse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schutzfrist 2 Jahre.

Nr. ‘2088. Dieselbe Firma, ein ver- a Paket, enthaltend 50 Muster ür Wandbekleidung (Tapeten), Fabrik- numinern 904/11, 904/12, 905/10, 905/11, 905/12, 906/1, 906/2, 907/10, 907/11, 909/10, 909/11, 910/10, 910/11, 910/12, 911/10, 911/11, 911/12, 912/10, 912/11, 912/12, 14/3 913/11, 91 l 914/1, 914/2, 914/3, 915/10, 915/11, 916/1, 916/2, 916/3, 916/4, ale, 917/2, 917/3, 917/4, 917/5, 918/1, 918/2, T 918/14, 918/15, 918/16, 918/17, 919/1, 919/2, 920/10, 920/11, 920/12, 921/1 aa erzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2089. Dieselbe Firma, ein wer- fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 921/2, 921/3, 922/1, 922/2, 922/3, 922/4, 922/5, 922/6, 923/1, 923/2, 923/3, 924/1, 924/2, 924/3, 925/1, 925/2, 925/3, 926/1; 26/2, 926/3, 927/1, 927/2, 927/3, 928/1, 928/2, 928/3, 929/1, 929/2, 929/3, 929/4, 930/10, 930/11, 930/12, 931/1, 931/2, 931/3, 932/10, 932/11, 933/1, 933/2, 933/3, 933/4, 934/1, 934/2, 934/3, 934/4; 934/5, 935/10, 935/11, 935/12, Flächen- erzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2090. Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 935/13, 936/10, 936/11, 936/12, 936/13, 937/10, 937/11, 937,12, 938/10, 938/11, 938/12, 939/10, 939/11, 939/12, 940/10, 940/11, 940/12, 941/10, 941/11, 941/12, 941/13, 942/10, 942/11, 942/12, 943/1, 943/2, 943/3, 944/10, 944/11, 944/12; 945/10, 945/11, 945/12, 946/10, 946/11, 947/10, 947/11, 947/12, 948/10, 948/11, 948/12, 949/10, 949/11, 950/10, 950/11; 951/10, 951/11, 951/12, 952/10, 952/11, Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schutzfrist 2 Jahre.

Nr. 2091, Dieselbe Firma, ein ver-

egeltes Paket, enthaltend 50 Muster für

andbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 9593/1, 953/2, 954/1, 94/2, 955/10, 955/11, 956/1, 956/2, 9596/3, 956/4, 957/1, 957/2, 957/3, 9597/4, 9598/1, 9598/2, 958/3, 9598/4, 959/10, 959/11, 959/12, 959/13, 960/10, 960/11, 960/12, 960/13, 961/1, 961/2, 961/3, 961/4, 962/1, 962/2,

962/3, 962/4, 963/1, 963/2, 963/3, 964/1,

964/2, 964/3, 965/1, 965/2, 966/1, 966/2,

966/3, 966/4, 966/5, 966/6, 967/1, 967/2, lächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe eit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2092, Dieselbe Firma, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung ( Tapeten), Fabriknummern 967/3, 967/4, 967/5, 968/L, 968/2, 968/3, 9638/4, 969/1, 969/2, 969/3, 970/1, 970/2, 970/3, 970/4, 971/1, 971/2, 971/3, 971/4, 972/1, 972/2, 972/3, 973/1, 973/2, 974/11, 974/12, 975/1, 975/2, 975/3, 976/10, 976/11, 976/12, 977/1, 977/29, 9773, 978/1, 978/2, 978/3, 9784, Abit 978/6, 979/10, 979/11, 979/12, 980/1, 980/2, 980/3, 980/4, 981/10, 981/11, 981/12, Fledenerteug! e, angemeldet um dieselbe

eit, Sus rist 2 Jahre.

Nr. 2093. Dieselbe Firma, ein ver-

fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für | 15

Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 982/10, 982/11, 982/12, 983/10, a 983/12, 984/1, 984/2, 984/3, 985/10, 985/11; 98/18, 9836/1, 9860/2, 986/3, 986/4, CEAH 987/2, 987/3, 988/10, 988/11, 989/1, 989/2, 989/3, 990/10, 990/11, 990/12, 991/1, 991/2, 991/3, 992/1, 9928/2, 993/10, 993/11, 994/1, 994/2, 995/1, 995/2, 995/3, 996/1, 996/2, 996/3, 96/4, 996/5, 996/6, 997/10, 997/11, 993/10, 998/11, 999/10, Flächen- erzeugnisse,: angemeldet um dieselbe Zeit, Schugfrist 2. Jahre.

Nr. 20941. Dieselbe Firma, ein ver-

egeltes Pateh enthaltend 50 Musler für

andbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 999/11, 1000/1, 1000/2, 1000/3, 1001/10, 1001/11, 1002/1, 1002/2, 1002/3, 1002/4, 1002/5, 1002/6, 1002/7, O 1003/2, 1003/3, 1003/4, 1003/5, 1004/1, 1004/2, 1004/3, 1004/4, 1005/1, 1005/2, 1005/3, 1005/4, 1006/1, 1006/2, 1006/3, 1006/4, 1007/1, 1007/2, 1007/3, 1007/4, 1008/1, 1008/2, 1009/1, 1009/2, 1009/3, 1009/4, 1010/1, 1010/2, 1011/1, 1011/2, 1011/3, 1011/4, 1012/1, 1012/2, 1012/3, 1012/4, Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe Beit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2095. Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 1012/5, 1013/1, 1013/2, 1013/3, 1013/4, 1014/1, 1014/2, 1014/3, 1015/1, 1015/2, 1015/3, 1016/1, 1016/2, 1016/3, 1016/4, 1017/1, 1017/2, 1018/1, 1018/2, 1018/3, 665/1, 1019/1, 1019/2, 1019/3, 1019/4, 1020/1, 1020/2, 1020/3, 1021/1, 1021/2, 1021/3, 1021/4, 1021/5, 1021/6, 1022/10, 1022/11, 1023/1, 1023/2, 1023/3, 1024/1, 1024/2, 1024/3, 1025/10, 1026/10, 1026/11, 1027/10, nie 1028/2, 1028/3,

pee S R L

1028/4, Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2096. Firma Düsseldorfer Tapeten- ore Emil Schröder, hier, ein versiegeltes

aket, enthaltend 50 Muster für Wand- bekleidung (Tapeten), Fabriknummern 360.1, 360.2, 360.3, 361.1, 361.2, 361.3, 362.1, 362.2, 362.3, 363.1, 363,2, 363.3, 364.1, 364.2, 364.3, 365.1, 365.2, 365.3, 366.1, 366.2, 366.3, 366.4, 367.1, 367.2, 767.1, 767.2, 767.3, 767.4, 767.5, 767.6, 769.1, 769.2, 769.3, 769.4, 769.5, 769.6, 769.7, 770;1,-770,2/ 770.9, 770,4 770,5; 770.6, T7711, 7712, 771.3, T7L4, TTL5; 711.6, 776.1, Fcenerzenguisse, angemeldet car ie Juli 1928, 17 Uhr, Schußfrist

ahr.

Nr. 2097. Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 776.2, 776.3, 776.4, 776.5, 776.6, 776.7, 770,8, C, T2 T7 O G Sl,

119,1, (09.2, (190, C724, 179,0; 19:0; 780.2, 780.3, 780.4, 780.5, 780.6, 780.7, 780.8, 780.9, 780.10, 780.11, 78L1, 781.2, 781.3, 781.4, 781.5, 782.1, 782.2, 782.3, 782.4, 782.5, 782.6, 782.7, 782.8, 783.1, 783.3, 783.4, Flächenerzeugnisse, Ret um dieselbe Zeit, Schußfrist ahr.

Nr. 2098, Dieselbe „Firma, ein ver- fiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 783.9, 783.6, 784.1, 784.2, 784.3, 784.4, 789.1, 785.2, 789.3, 785.4, 785.5, 786.1, 786.2, 786.5, 786.4, 786.3, 787.1, 787,2, 787.3, 787,4, 787.5, 787.6, 789.1, 789.2, 789.3, 789,4, 789.5, 790.1, 790.3, 790.4, 790.5, 791.1, 791.2, 791.3, 791.4, 791.5, 791.6, 791.7, 792.1, 792.2, 792.3, 792.4, 792.5, 793.1, 793.2, 793.3, 793.4, 794.1, 794.2, 794.3, Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schutzfrist 1 Jahr.

Nr. 2099, Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes port, enthaltend 50 Muster für Wandbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 794.4, 794.5, 794.6, 794.7, 795.1, 795.3, 799,2, 795.5, 795.6, 795.7, 796.3, 796.2, 796.1, 797.1, 797.2, 797.3, 797.6, 797.7, 797.8, 797.9, 797.10, 797.11, 797.12, 797.13, 797.14, 798.1, 798.2, 798.3, 798.4, 798.6, 799.1, 799.2, 799.3, 799.4, 799,5, 799.6, 801.1, 801.2, 801.3, 801.4, 801.5, 801.6, 802.1, 802.2, 802.3, 802.4, 802,5, 803.1, 803.2, 803.3, Flächenerzeug- nisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußz- tfri\t 1 Fahr.

Nr. 2100. Dieselbe Firma, ein ver- en Paket, enthaltend 50 Muster für

andbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 804.1, 804.2, 804.3, 804.4, 805,1, 805.2,

806,5, 807.1, 807.2, 807.4, 807.5, 807.6, 807.7, 807.8, 808.1, 803.2, 808.3, 808.4, 809.1, 809.2, 809.3, 809.4, 809.5, 810.1, 810.2, 810.3, 810.4, 810.5, 810.6, 810.7 810.8, 810.9, 811.1, 811.2, 811.3, 811.4 NOA rx Ee B, 811.9, Ee , 812.3, enerzeugnisse, angemeldet

um dieselbe Zit d Í Zahr. Nr. 2101. Dieselbe Firma, ein ver-

It tend 2L Wandbekleldung (Topeten) Febrifnmmneen

778.2, 778.3, 178.4, 778.5, 778.6, 778.7,

805.3, 805.4, 806.1; 806.2," 806.3, 806.4, |

N 0

812.4, 812.5, 812.6, 812.7, 812.8, 812,9 813.1, 813.2, 813.3, 813.4, 813.5, 813.6 813.7, 814.1, 814.2, 814.3, 814.4, 814.5, 814.6, 814.7, 814.8, Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe Zeit, Schußfrist 1 Fabr.

Nr. 2102, Firma „Wal-Breu“ Beste Fabrik Walter & Co., hier, ein versiegelteg Paket, enthaltend einen Sßlöffel, Alpakq versilbert, 90 g (Besteckmodell), Fabrik, nummer 1091, plastishe Erzeugnisse, an gemeldet am 18. Juli 1928, 10 Uhx, Schutzfrist 10 Jahre.

Nr. 2103. Firma Westa Tapetenfabrik f

Gesellschaft mit be|chränkter Haftung, hier, ein versiegeltes Paket, enthaltend 560 Muster für Wandbekleidung n Fabrik nummern 153/1, 153/2, 153/3, 154/1, 154/2, 154/3, 154/4, 154/5, 155/1, 155/2,

5/3, 155/4, 1565/5, 155/6, 156/1, 1562, 156/3, 157/1, 157/2, 157/3, 157/4, 158/1, 158/2, 158/3, 159/1, 159/2, 159/3, 159/4 160/1, 160/2, 160/3, 160/4, 160/5, 160/86 160/7, 160/8, 161/1, 161/2, 161/3, 162/t, 162/2, 162/3, 162/4, 163/1, 163/2, 163/3, 164/1, 164/2, 164/3, 164/4, Fläden- erzeugnisse, angemeldet am 26. Juli 1928, 13 Uhr, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2104. Dieselbe Firma, ein vere fegclies Paket, enthaltend 39 Muster für andbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 1028/5, 1029/10, 1029/11,- 1029/12, 1030/1, 1030/2, 1030/3, 1031/1, 1031/2, 1031/3, 1032/1, 1032/2, 1032/3, 1032/4, 1033/1, 1033/2, 1033/3, 1034/1, 1034/2 1035/1, 1035/2, 1035/3, 1036/10, E 1036/12, 665/1, 1065/1, 1065/2, 1065/3, 1066/1, 1066/2, 1066/3, 1068/1, 1068/2, 1068/3, 1069/1, 1069/2, 1069/3, 1069/4, lächenerzeugnisse, angemeldet um dieselbe eit, Scubfcist 2 Jahre.

Nr. 2105. Dieselbe Firma, ein ver- Pageltes Paket, enthaltend 50 Muster für

andbekleidung (Tapeten), Fabriknummern 1040/1, 1040/2, 1040/3, 1040/4, 1040/5, 1041/1, 1041/2, 1041/3, 1042/1, 1042/9 1042/3, 1042/4, 1043/1, 1043/2, 1043/3) 1043/4, 1044/1, d 1044/3, 1044/4 1045/1, 1045/2, 1045/3, 1046/1, 1046/2 1046/3, 1046/4, 1046/5, 1047/1, 1047/2 1047/3, 1048/1, 1048/2, 1049/1, 1049/2 1049/3, 1050/1, 1050/2, 1050/3, 1050/4 1050/5, 1050/6, 1051/4, 1051/2, 1051/3 1052/1, 1052/2, 1052/3, 1052/4, 1052/5 Flächenerzeugnisse, angemeldet um dieselb Zeit, Schutzfrist 2 Jahre.

Nr. 2106. Firma Ernst Neumärker hier, ein versiegelter Umschlag, enthaltent Abbildung eines Eichensargs (geschnißt), Fabriknummer 313, vlastische rzeugnihs angemeldet am 28. Juli 1928, 11 Uh 35 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Amtsgericht Düsseldorf.

Kötzschenbroda. [49524 «Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 92, Union-Werke Aktien Val: Kunstdruck-Metallwaren- un! j Ran n ad e eie es tegeltes Paket, angeblich enthalte 5 verschiedene Dekore für buntbedrut Blechdosen 8311/2, 372/K. D, 8355/7, la , 606/1 ine S rLS gde enerzeugnisse, ußfrist ahre, angemeldet am 10, August 1928, Erd 12 E S Qöbschenbrod mtsgericht Kohjchenbroda, den 25. Aar 1928,

L enberg, Rheinl, [49523] Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nx. 81. Firma Münker & Co, in Langenberg, Rhld, ein versiegelter Briefumschlag mit 3 Mustern für Seiden- band, Fabriknummern Art. 63686, 53 687, 63 688, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 O re, angemeldet am 24, August 1928, 17 Uhr 50 Min. Langenberg, Rhld., 27. August 1928, Amtsgericht.

Rostock, Mecklb, [49524] _JIn das hiesige Musterregister ist heute

O : Nr. 36, Kaufmann Kurt Vogel gz

Sue D0YRite, SA bfi e S pfen ahenerzeugnis, ußftri Fahre. Rostock, den 6. August 1928.

Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [49525] _Jn das hiesige Musterregister ist heute SUNREeN worden:

r. 37, Thuro Balzer zu Rosto, 28 Muster von Etiketts, Vieles (Fabriknummern 101—128), Flächen- cue nis, Schußfrist 3 Jahre.

sto, den 14. August 1928,

Amtsgericht, *

Rostock, Mecklb. vet Jm das hiesige Musterregister ist heute ENLcrauen worden: r. 38. Kann Kurt Vogel zu tock, Kassenblockzettel mit besonderen Aufdruck, verbunden mit Sammelgut- einen für fkostenlose Unfall, und terbeversicherungen, verwendbar als Quittung über erfolgten aran “ck offen, Flächenerzeugnis, Schußfrist re. tod, den 14, Aaguit 192, Amtsgericht,

E

Verantwortliher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlott{+nburg-

Verantwortlich für den Anzeigenteil

1 J. V.: Oberrentmeister Me ye r , Berlin,

in, Druck der Preußischen Druckereft- und V ktiengesellshaft; Berlin, i ilhelmstraße 82.

7 | Verlag der PeiGNtatele (J.V.: Me ye 1) in Berl

Hierzu eine Veilagé.

Baden-Baden, [49738]

Zweite ZSentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Zugleich Zentralhandelsregíster für das Deutsche Reich

Itr. 203.

Berlin, Frei den 31. August

1928

5. Musterregister.

Zittau. [48971]

Jn das hiesige Musterregister ist am 21. August 1928 folgendes eingetragen worden:

Nr. 1833. Mechanische Weberei A.-G. in Zittau, ein mit Bindfaden ver- \{nürtes und mit dem Firmensiegel

. W. verschlossenes Paket Nx. 74 mit 60 Mustern von bedrucktem Damen- Tleiderstoff in Baumwolle, Wolle, Baum- wolle mit Kunstseide und Bastseide, Beri 2175, 2181, 2214, 9—55, 2257—66.

Nr. 1834. Dieselbe Firma, ‘ein mit Bindfaden vershnürtes und mit dem Mine ege . W. verschlossenes Paket

r. 75 mit 50 Mustern von Damen- Tleiderstoff in Wolle, Baumwolle, Halb- wolle, Baumivolle mit Kunstseide,

abriknummern 41 234, 235, 265, 261,

3—265, 41 271—273, 282, 283, 418, 430—459, 41 461 —467.,

Nr. 1835. Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden verschnürtes und mit dem

irmensiegel .___W. vershlossenes

aket Nr. 76 mit 50 Mustern von amenkleiderstoff in Halbwolle, Baum- wolle mit Kunjtseide und Kunstseide,

abriknummern 41 468—490, 493—498,

41 505 6507—512, 514—526.

Nr. 1836. Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden vershnürtes und mit dem

S M. W. vershlossenes

aket Nr. 77 mit 650 Mustern von

menkleiderstoff in Wolle lle mit Seide, Baumwolle mit Kuntstseide, Seide und Bastseide, Fabriknummern 41 527 bis 532, 534—560, 41 565—581.

Nr. 1837. Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden vershnürtes und mit dem eure ens . W. verschlossenes Paket

x. 78 mit 60 Mustery von Damen- kleiderstoff in Wolle, Halbwolle, Baum- wolle mit S und Bastseide,

abriknummern 41 582—596, 599—619 1 622—635. i

Nr. 1838, Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden verschnürtes und mit dem

irmensiegel M. W. Mle Paket

r. 79 mit 30 Mustern vow Dekorations- stoff in Baumtwvolle, Baumwolle mit Kunstseide Fabriknummern 32 688—691, 695, 696, 698—704, 32708, 710, 719, 725, 726, 2 T28—TBL, T40-—T42, ‘T49, 750, 32 762, T6T, 768. O /

Nr. 1839, Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden vershnürtes und mit dem eas . W. verschlossenes Paket

x. 80 mit 50 Mustern von besticktem Damenkleiderstoff in Baumwolle, Bast- seide und Wolle mit Kunstseide gestickt, Fabriknummern 3908—8933, 176—199.

Nr. 1840. Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden ber Rgteies und mit dem Rie . W. verschlossenes Paket

x. 81 mit 25 Mustern von besticktem Damenkleiderstof}f in Baumwolle und Bastseide mit Baumwolle und Kunstseide gesidt, abriknummern 200—224.

r, 1841. Dieselbe Firma, ein mit Bindfaden vershnürtes und mit dem F emeege M. W. vershlossenes Paket

r. 82 mit 35 Mustern von Damens- kleiderstoff in Wolle, Halbwolle, Baum- wolle, Baumwolle mit Kunstseide und Kunstseide, Fabriknummern 41 636 bis 644, 646—648, 41 651—673. i

Sämtliche Muster sind Flächen- ergeugnisse. Schußfrist drei Jahre. An- gemeldet am 18. August 1928, vor- mittags 7 Uhr 15 Min

Amtsgericht Zittau, den 23. August 1928. | K

A . Konkurse und /

BVergleichssachen.

Ueber das Vermögen der Firma Badenia Drogerie Ne Wilhelm Hua Nachfolger, Friy Wolfensberger n Baden-Baden, wurde heute, vor- mittags 11 B Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schäfer in Baden-Baden. Offener Arrest mit tit nrg sowie Anmeldefrist bis ö, Oktober 1928. Erste Gläubiger- Ns am Freitag, den 21. Sep- tembex 1928, vormittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am Freitag, den 12, Oktober 1928, vormittags 11 Uhr,

vor dem Amtsgericht Baden, 111. Stock,] - Himmer Nr. 23. 1

Baden, den 27. Au Die Geschäfts [l

Bautzen. N ( Ueber das mögen des Gastwirts

Carl Cuext” Lange, Pächters des

eet ges „Weißes Roß“ in | Friß 2 l,

rest mit Anzeige tember 1928, 29. Septembe versammlung

außen, Glo M rae Nr. 2, wird heute, am 29. August 1928, vormittags 11:4 Uhr, das He midt erige er- öffnet. Konkursverwalter: Herx Kauf-

mann Gustav Christoph, hier. Anmelde- frist bis zum 6. Oktober 1928. Wahl- termin am 26. Septembex 1928, vor-

"a E

anns Heinrich Hinsken, waren-, Gardinen- und Bettenhandlung in Herford, Höerstraße 9, ist 12 Uhr, der Konkurs eröffnet, nahdem das über sein Vermögen eröffnete Ver- leihsverfahren ein onftursverwalter Erwin Opitz in Her 7, 06, D Anzeigepflicht

11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- bis zum 6. Oktober

den 29, Angust.-4928. Amts-

ungstermin und erste Gläubigerver- ammlung: 25. September 1928, 11 Uhr. Anzeigepflicht: . 21/28,

Ueber das Vêrmögen dex tions-Zentrale“ e. G. m. b. H. i dation, Bexlin SW. 19 ist heute, 11 Uhr, von b Berlin-Mitte das Konkursve öffnet. (84. N. 290. 28 a.) Konkursverwalter Wunderli es Ufer 26.

bis 12. 10. 1928. ammlung am 88. 9. 192

S Grricivelpe Das Amtsger am 27. August 1928, na über den Nachlaß des Bäders Englbert Bauer von Brombach den Konkurs er- Als Konkursverwalter wurde alter in Pfarr-

estellt worden ist. t der Kaufmann ord, Jm kleinen fener Arrest mit und Anmelde im 17, September 1928. Erste Gläu- igerversammlung Prüfungstermin 1928, 10 Uhr, im hie Freiheitstra

Grünstraße 4,

vjakob Leonhard, Bu

29. September 1928 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung „tember 1928.

orderungen äubigerver- 0 L E:

, im Gerichtsgebäude, Neue

am 14, Sep- Allgemeiner Prüfungs- termin am 10. Oktober 1928, Offener Arrest mit Anzeigefrist bi tober 1928 einschlj Pfarrkirchen, Geschäftsstelle

E

sigen Amtsgericht. 15

August 19 idt zum 1. Ok-

* August 1928. Amtsgerichts.

iss Cldorf. [49753]

immer 10

or. mm Das Amtsgerj¡h

1 ener Arrest mit

rist bis 26. 9. 1928. tsftelle 84, Amtsgeri / itte, den 28. August

hat über das manns Fohann Hof, Bahnhofstraße 26, nachmittags onfkfursversahren eröffnet Konkursver- walter Rechtskonsulent Johann Zull in Hof ernannt. Frist zur Anmeldung von Konkursforderun lih 20. September 19 ist erlassen. anderen Vertvalters, en Gläubigerausschusses und assung über die . bezeihneten Gegenstände 20. September 1928, allgemeiner Prü- 8. Oktober 1928, je nachmittags 34 Uhr, im diesgericht-

aal, Zimmek Nr. 3.

4928. [mtsgeridjts. L E

en des Hofbesißers ohenfelde ist am 21. August 1928, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Moeller in Jbhehoe. An- meldefrist bis 1, Oktober 1928. Erste Gläubigerversammlung (Wahl des Ver- w.) am 14. September 1928, rüfungstermin: 12. Oktober 1928, 10 Uhr. Offener Axrest mit An-

8. ugust 1928, I

ermögen dex Firma Rheydter Stlickwarenfabrik G. m. b. H. Rheydt, Köni 27. August 1928, 1 das Konkursverfahren eröffnet worden. Vertvalter ist der Rechtsanwalt Bolten Offener Arrest mit An- um 29. September 1928. nmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am E A: 11 UDY und allgemeiner Prüfungstexmif a bie Ea igten E L tesiger Gerichtsstelle, Zi Rheydt, den 27. August

es Kaufma (5 Uhr, das

enburg, Firma Julius Fsen- der- u. Blusenfabrikation) in Kronenstraße 16, Wohnung: Berlin-Wilmersdorf, Bregenzer Straße Nr. 6, ist heute, 12 Uhr, vor dem Amts- ericht Berlin-Mitte das Konkursver- ‘ahren eröffnet. 84, N. 302. 28. a. Verwalter: Kaufmann Otto Schmidt in Berlin, Melanchtonstraße 15, Frist Anmeldung der rungen bis 16. Oktober 1928. Erste Gläubigerversammlung: 26. September Prüfungstermin am r, im- Ge

2. Offerter 6-24, Sep-

Abt. 84 t:

Buxiehude. ¿/ Ueber das Vermögen der Kommandit- esellscha] Heinrih Tiedemann iquidation in Horneburg, vertreten ch den bestellten Liquidator, Bücher- revisor Johannes Stubbe in Stade, wird heute, am 28. August 192 tags 9 Uhr, das Konkursver ffnet, da die Gesellshaft zahlungs- echtsanwalt Dor-

Ueber das Vermög

vorläufigen 19, ist am

Uhr 15 Minuten,

en bis einshließ- 8, Offener Arrest ur Wahl eines estellung eines

in Rheydt. igefrist bis

Konkursforde- 1gstermin am

1928, 1224 Uhr. 28. November 1928, 104 rihtsgebäude, Neue tock, Zimmer Arrest mit An tember 1928, Geschäftsstelle

Berlin-Mitte, den

Geschäfts\tFffe

ér daé Vermö arx Schack

Rodenberg.

das Vermögen tanns Fribß Träger in Gr. Nenndorf Haus Nr. 144 ist am 27. August 1928, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Bankbeamter Vähr in Rodenberg. Anmeldefrist bis 1. Ok- Erste Gläubigerversamm-=- lung am 21. September 1928, 10 Uhr. Prüfungstermin )

O 1, Ofk-

mMtsgerichts Konkursverwalter :

tober 1928,

Allgemeiner 12, Oktober 1928, Arrest mit Anzeigefci

efrist bis 1. tober 1928.

unfähig ist. Der mann in Buxtehude wird zum Kon- kursverwalter ernannt. rungen sind bis zum 15. Oktober 1928 em Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehal- tung des erannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- auf den 18. September 1928, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Oktober 1928, vormittags 10 Uhr, | neten Geriht Ter- en Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sa haben oder zur Konkursmasse chuldig sind, wivd aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache Befriedigung in Anspruch #hmen &sverwalter bis ige zu mache 5getiht Buxtehu

' amburg. Veber das”V

Üstegiersd ört. eber das Vermögen des Handels3- nannes Vingzenz Fickert in Tannhausen nachmittags 12,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs» verwalter ist der Kaufmann Max Neu- mann in Tannhausen, bis 22, September 1928, erste Gläu- bigerversammlung am 22. September 1928, vormittags 10,15 Uhr. Prüfungs- termin am 2, Oftober 1928, vormittags vor dem Amtsgericht în Wüstegiersdorf, Zimmer Ne. 5.

Wütstegiersdorf, den 28, August 1928, Das Amtsgericht.

eustadt, O.

s - Konkursforde Johann Klameth

Zülz, ist am 28. August 1928, vor- mittags 11,30 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. walter: Bankvorstehex a. D. Max Heistg in Neustadt, O.S. Allgemeiner Prü- fungstermin den 28. September 1928, vormittags 10 U meldefrist -und offenex Arrest mit An-

Î i 21, September

arenhändlers ) wurde heute,

Konkursver- Anmeldefrist

Zimmer 99.

10,15 Uhr, 2-Na. 6/28.

Amtsgericht Neust den 28. Aug

ordhausen, \ Nachdem der Einstellungsbeshluß in rfahren über das Ve1 mögen des Kausmanns Paul Heise in JFnhabëx “der ito Stolberg in Nordhausen, die Beschwerde mehrerer Gläubiger ist, wird das Konkursver- Der bisherige Kon- verwalter Kluge wird zunächst bei- Konkursforderungen chon angemeldet er 1928 bei dem Ge-

Es wird zur Be- s{chlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses un tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen=- stände auf den 18. September 1928, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. Oktober 1928, vormittags 10 Uhx, vorx dem unterzeihneten Gericht, Zim=« mer 47, Termin anberaumt. Personen, welche eine zur Konkursmasse ehörige Sache in Be onkursmasse etwas aufgegeben,

vor dem unterz min anberaumt.

Beetzendorf. [

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Grote & Co., Gesell- beschränkter Haftung olgter Abhaltung

em Konkursve

Nordhausen,

Beebendorf ist nach er

des Schlußtermins aufgehoben. Beetendorf, den 22, August 1928,

fahren fortge Das Amtsgericht,

In dem Konkursverfahren über das des Kaufmanns Heinrich | ho Kuckerß, Jnhabers der Firma Bruno Kudckert, Wein- und Spirituosenhandlun in Mehlem, Koblenzer Straße 75, wi

der Rechtsanwalt Thiel in Bad Godes3- berg zum Konkursverwalter ernannt an Stelle des Rechtsanwalts Oedekoven in

Bonn, den 22, August 1928. Amtsgericht.

1. Okiobet E soweit sie nicht | . | bis zum 6. Okto richt anzumelden.

ermögen des Kaufma Ernst Carl Ferdinand Lange, Munds3- alleinigen Fnhabers

burgerdamm 29, 9 Lange, dasel

der Firma Ern Tabakgroßhandel, f 45 Min., Konkurs eröffnet unter Ab- lehnung des gerichtlihen Vergleihs- verfahrens, Verwalter: Georg mann, Lilienstr. rist bis zum 22. } ( ließlih. Anmeldefrist bis ftober d. J. einschließli. Gläubigerversammlun

eptember 192 gemeiner Prüfungs

Brand-Erbisdorf.

Das Konkursverfahren über das Ver- lenbesißers Eduard Kühn in Großhartmannsdorf Nr. 49 der Ortsliste wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 3, Mai 1928 angenommene Zwan rechtskräftigen Beschluß

1928 bestätigt worden

36, Offener Arrest September mögen des

haben oder zur uldig sind, wird nihts an den i schuldner zu verabfolgen oder auch die Verpflichtung aufe dem Besiße der Sache und von den j e aus der riedigung dem Konkursver- is zum 5, Oktober 1928 Anzeige

sen, den 27. A

woch, den 26.

vom 18, Mai ist. K. 1/28. Amtsgericht Brand-Erbisdorf, 17, 8. 28

Bremen, : Das Konkursverfahren über den Nach» laß des Majors a. D. Karl Friedr Victor Hergt is am 24. August 19 nach erfolgter Abhaltung des termins aufgehoben worden, Bremen, den 28, August 1928, Geschäftsstelle des

rlegt, von urg, 28. August g Das Amtsger

f Ueber das Vermö z

ittelhändlers Heinrih Emmeri abers der Firma M. Günther ord, Höterstraße 16 Konkurs erò

o

net. Kon-{ Bücherrevisor Offener Ar-.4 liht bis zum 15. Sep- nmeldefrist bis zum x 1928. Erste Gläubiger- am 19, September 1928, sigen Amtsgericht, Frei- Nr. 15. Prüfungs- 4. Oktober 1928, daselbst. 22. August 1928.

kursverwalter

rib Bänker in Herford. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Osnahrück, dasjenige der gleih-

das Konkurs- kursverwalter uktionatox Hardemann, | h snabrück, Wörthstr. 86. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen:

mt3gerichts,

Bremen. : Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Paul Martin Türke in Bremen ist wah erfolgter Ab- Schlußtermins 16. August 1928 aufgehoben worden. Bremen, den 28. August 1928,

traße 63, un

29. August 1 verfahren eröffnet.

Herford, den

mittags 114 Uhr. Prüfungstermin am 24. Oktober 1928, vormittags

Das Amts 15. September 1928, Allgemeiner Prü- Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bremen. [49761]

Die Konkursverfahren über die Vers

mögen; 1, des Schlossermeisters Johann Carl Heinrich Warneke, Bremen, 2. des Heizungsingenieurs Friedrih Wilhelm Carl August Brandt, Bremen, sind nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 16. August 1928 aufgehoben worden.

Bremen, den 28. August 1928. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Breslau, [49762]

Das Konkursverfahren über das Vers

mögen des Kaufmanns Josef Honisch in Breslau, Tauentienstraßze 77 Wohs nung: Ohlauer Straße 59 (Handel mit Tabakwaren) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (41. N. 6/27.)

Breslau, den 21, August 1928, Amtsgericht.

Breslau. [49768]

Das Konkursverfahren über das Vers

mögen des S. Borger & Co. G. m, b. H. in Breslau, Lehmgrubenstr. 37 (Fahr- räder- und Rahmenbauanstalt) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußs termins hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 24. August 1928. Amtsgericht. (41. N. 319/26.)

Celle. [49764]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Paul Bach in Celle wird, nachdem der in dem Vergleichs- texmin vont 16: Juli 1928 als genommene FZwangsvergleich dur rehtskräftigen Beshluß vom 18. Full 1928 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Celle, den 23, August 1928. Das Amtsgericht.

Dömitz. [49765]

Das Konkursverfahren über das Ver=

mögen der Dachpappenfabrik und Teers- destillation Georg Meyer G. m. b. H. in Alt Fabel wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden und dex zur Deckung der in § 58 Nr. 1, 2 K.-O.

bezeihneten Massekosten erforderliche

Geldbetrag nicht vorgeschossen ist. Der

Schlußtermin wird auf den 29. Sep=-

tembex 1928, mittags 12 Uhr, bestimmt. Dôömit, 20. August 1928. Amtsgericht.

Dresden. [49766]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hugo Quaas, der in Dresden-A., Grunaer Straße 33, den Handel mit Kolonialwaren betreibt (Wohnung: Wormser Str. 71), wird nach Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt, 11, den 29. August 1928.

Fulda. [49767] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebrüder Stern, N Weberei in Fulda, und deren Gesellshafter Gustav und Max Stern wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben. Fulda, den 28. August 1928, Amtsgericht. Abt. 5.

Garmisch. [49768]

Durch Beschluß des Amtsgerichts Garmisch vom 9. 8. 1928 wurde das mit Beshluß vom 5. Februar 1926 über

das Vermögen der Gaststätte Fürsten-

f, G. m. b, H., Partenkirchen, er- offnete Konkursverfahren mangels einer die Kosten des Verfahren3 übersteigen- den Masse eingestellt und das Kon- kursverfahren aufgehoben. Garmisch, den 27, August 1928.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Gera. [49769] Der Konkurs über die Firma

1M. Haa, Kommanditgesellshaft, „Das

Haus für Beleuchtung“ in Gera ist nach Vornahme. der Schlußverteilung aufgehoben worden. Gera, den 27. August 1928. Das Thüringishe Amtsgericht.

Kamenz, Sachsen. _[49770 Jn dem Konkursverfahren über da Vermögen der Jda verw. Richter, ne berin der Fahrradhandlung Paul ihter in Kamenz, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Vers teilung zu Cn Fordes rungen und zur Sale ußfassung der Gläubiger über die niht verwertbarett Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Glaubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläus- bigeraus\husses der Schlußtermin auf den 22. September 1928, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts8geriht Kamenz

bestimmt worden. Kamenz, den 28, August 1928. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht.

i s G fiide

ry rie A “ith