1885 / 154 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

briefe Litt. B. noch rädckständig und bereit3 präkludirt : à 31

Aus der 20. Hekietabs Nr. 18 581 Hausdorf à 100 Thlr. A 4°: Ans der 32. Verloosung : 79 469 Poln. Krawarn 2c. à 50 Thlr. Aus der 34, Verloosung: . 8150 Koscbentin 2c. à 100 Thlr. Aus der 35. Verloosung : à 5300 Thlr, 2 504 Siemianowitz 2c., 43 159 Ndr. Schönau, 45 252 Med. Herz. Ratibor. à 200 Thlr. ._1DOLe Siemianowiß C, 50 389 Herrsh. Groß-Stein 2c., 50 410 o do., 51 570 O. u. N. Miechowit, 51 595 DO,, 52 157 Med. Herz. Ratibor, 52 659 Gie8mannsdorf 2c. à 100 Thlr. Siemianowitz 2c., Elend, Cantersdorf K, 62 797 Herrs. Groß-Stein 2c., 62 836 G do., 63 466 è Fürstenstein 2c, 64 866 Poln. Krawarn 2c. à 50 Thlr. Srups owitz, ' Koschentin 2c. do., Siem ianoiv DO., DO,, Herrsch. Groß-Stein 2c, ü Fürsteastein :c,

S do., Poln. Krawarn 2c., ( Med.

Nr.

. 10433 61 240 62 452

DO,,

Herz. Ratibor. A 20 D0lr. Koschentin 2c., Siemianowitz 2c.,

O, DD., DO,,

Bonoscbau G Ndr. 7 Herrsch. Fürst enstein C, “Ans der 36. Verleosung:

à 1000 Thlr. Herrsch. XFürstenstein 2c. à 500 Thl{r.

45 162 Med. Herz. Ratibor. à 200 Thlr. 574 O, u. N. Miechoroitz,

( ‘do. )94 Med. Herz. Ratibor,

D2 2E

D N S S D Uo S D

D S D I T7

DDODDNDD R RPS S

P.

E: A

S Gon au,

00 009 90

40 711

do. à 100 Tklr. . 61404 Ndr. Schönau, 62/300 Pogarell C, 62 383 do., 62 799 Herrsch. Groß- 62 926 z do, 63 480 N Fürstenstein 2c., 64388 O. u. N, Miccbowig, 64 932 Med. Herz. Hatibor. à ves Thír. Herr. Groß-Stein 2c, Med. Herz. Ratibor, do.

à Thlr.

. 22 683 Koscbentin 2c,

22 685 do.

82457 Med. Herz. Ratibor. Breslau, den 17, Februar 1885. Königliches Kredit-Justitut für Schlefien. ODelrichs.

[17082] Bekanntmahung,

Bei der am 80. Januar d. auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom N 24, Mai 1869 und 17. Oktober 1877 stattgefundenen Ausloosung Posener Kreis-Obligationen sind nah Maßgabe der festgestellten Tilgungsyläne nachbezeichnete Num- mern zur Tilgung im Jahre 1885 gezogen worden :

I. Emission vom Jahre 1869.

Litt. C. über je 150 M

die Stücke Nr. 66 67 68 69 70 71 72 73 TC Le (8 (9 80 S1 82 und 88 ammen 17 SUE = 2550 M Mt D. r o E O L = 262% M Ix. Emission vom Fahre 1877. Litt. B. Nr. 25 über 1000 4 Litt. C. Nr. 9 über 0D

Stein 2c.,

C920 79 465 79 468

75

= 1500

im Ganzen = 4125 M

Diese Stücke werden hiermit den Inhabern zum

31, Dezember 1885 mit der Aufforderung ge-

Tünd?igt, von diesem Tage ab die Valuta gegen

Mückaabe der betreffenden Stücke nebst Talons und

Coupons bei der Kreis-Kommunal-Kasse hier-

Telbst abzuheben. Posen, den 27. Jurí 1885.

Der Königliche PAnboas),

[15097] Bekanntmachung.

Bei der heutigen Verloosung der auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom 30. November 1867 ausgegebenen 5°/9 Kulmer Stadtobligationen find die Nummern

It A 10 19 45 47 00 @ 120 159 161 156 170 und 186 Über je 200 Thlr. oder 600 M. gezogen worden.

Wir kündigen die ausgeloosten Obligationen ihren Inhabern zur Einlösung am 2, Januar 1886 mit dem Bemerken, daß unsere Kämmerei- fasse und das Bankhaus Guttentag & Gold- Tchraidt in Berlin im Fälligkeitstermin den Nenn- werth der Obligaticnen gegen Rückgabe derselben und der dazu gehörigen Zinsscheine der Serie V. Nr. 3 bis 10 nebst Talon zahlen wird.

Kulm, den 17, Juni 1885.

Der Oa

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. (17302] Berliner Padtetfahrt-Gesellschaft.

e Actionaire urserer Gesellschaft werden hicrmi! zur Ee Generalversammlung am Freitag, den 24. Zuli cr., - Nachmittags 6 Uhr, in unserem Bureau, Alerxandrinenstr. 93, eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorleguna des Gescbäftsbercbts, der und der Gewinn- und Verluf it-Re bnung ; Gene Mena | der FEN n [lctteren. 2) Ertbeilung \ Auf id ¿ISra tb, 3) Neuwahl des D 4) Wahl zweier Revisore Diejenigen Actionaire, Dei an der Versamm lung Theil nehmen wollen, haben ihre Actien nebft doppeltem Numme rn Rerzcichniß bis Dienstag, de 21. Juli cr., Nacbmitiaas 6 Uhr bei Herren pi m Schiudler, ‘* zu deponiren. Im Uetrigen verweisen wir auf die S8. 22 und 23 unserer Statuten. Berlin, den 3. Iuli 1885. Der Auffichtsrath der Berliner Pacetfahrt- «T chindli

Behrenstr. 35,

[172971 Norddeutscher Lloyd.

Anßerordentliche Generalversammlung Pontag, den 20. Juli 1885, Nachmittags 4 Uhr,

im greßen Saale des Museums.

Tagesorduung :

Bericht des Vermaltungéraths.

Antrag des Verwaltungsraths Der in der letzten sammlung bewilligten Geldmitte!

M. 15 Millionen auf #4 20 Millionen.

Antr ag d es Bermalt1 ingsraths, den Actionairen das Waugsrecht ter nett zu emittirenden Actien einzuräumen. Antrag des Verwaltung tigung zum Umtausche Uctien in auf Mark lauten Genehmigung der ierbuts werdenden Statuten-Aenderungen.

Bremen, den 2, Suli 1885.

Der Berwalt: adt: a D. O Meter, Bostber

Einlaßkarten zur General ersammlu ng Éönnen am Sonnabend, den 18, und Mopvtag den 20. Juli bis 12 Uhr Mittags am Comp toir des Nord- deutschen Lloyd gegen gehörige Legitimation in Empfang genommen werden.

Bollmacbtsformulare zur Vertretung find in Carl Schünemaun's Buchdruckerei zu haben.

auf Erb@¿ ordentlichen Genera!ver

8raths auf

der Gold-Thaler- de Actien und

erforderlich

auf

E E Parkbad - Actien - Gesellschaft

Zu Halle 4 S.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft den hierdurch zur 3. ordentlichen Generalver- sammlung auf

Mittwoch, ven Juli, Abends 7 Uhr, ins Parkbas eingeladen.

Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberichts,

2) Vorieguung der Bilanz und Erthecilnng

dec Decharge. 3) Neuwahl des Anfsichtsraths.

Die Actionaire, welche an der Versammlung Theil nehmen wollen, haben ihre Actien 2 Tage vor der Versammlung im Comptoir der Geseu- schaft zu deponiren.

Halle a. S., den 4. Zuli 1885.

Der Aufsichtsrath. L, Schilling, Borsitenderx.

wer»

6)

bw his

[18675] 7 gnternationale Bau- und Eisen- vahnbau-Gesellschaft.

der heute fl attgehabten Genecalver sammlung wurde die Dividende für das Geschäft téja hr 1884 auf die Briorität3actie mit 6% = M 18.— auf die Stamzagctie mit 4% = H 24.— festgeseßt, Die Auszahlung erfolgt von heute an gegen Einlieferung des Dividenderscheines Nr. 2 der Prioritätsacti en und Nr. 10 der Stamma actien an der Kasse der Deutschen Vereinsbank dahier in den Bormittaçcsfstunden von 9 bis 11 Uhr. Frankfurt a. M., den 30. Juni 1886. Der Berwaltuugsrath,

Son

[17091] Vereinigte Sorauer Kohlenwerke.

Die am 1. Juli c. fälligen Zinsen unserer fünf- urOEMiGeR ‘Certificate rückz, G werden gezahlt bei J. Treuherz, Berlin, Dessauerstraße

L. 09. Die Direction. W O C Cr.

| nunmehr die

| 1. Juli cr. erfolgen | S. 2 des dur (

"F e bung | lösung

Per vereinnahmte

[17296] Pafsauer mech. Vavierfabrik a. d. Erlau.

Dte Herren Afktio1 iâre unterèr Gesellcbaft werden ‘emit zu der diesjäbrigen am Montag, den 27. Zuli a. Ma Bormittags 9 Uhr, in Passau m Haute des Borsitzenden un? seres Aufficht? rathes, Herrn Kaufmann Anton Pummerer (Nesidenz- platz) \st:t!findenden ente Generalversammlung cin gel

+ ck

¡Lich aden

Tagesordnung:

Berathung und Vescblußfass stimmungen $ 14 Ziffer 1—5 unse

a. d. Erlau b. Passau, 1 Juli Der Borstand

n Ti (i J

| der Pafsaver mech. Papierfabrik a. d. Erlau.

E. Zimmermann.

Befkanntnia

i S ! 21

(16316] unß, Zufterburger Eiseubahu. Nacbdem die Auflösung der Tilsit - Fnsterburger (Fitenbabn - Gesellschaft be- reits am 1, Juli 1884 er- ( Jemäßig für den Umtausch ae r\ breil ungen fest- Scist mit dem h en Tage 1bläuft, wird isun uidat tonSfauf- Gesellschaft zum - Kaufpreis beträgt nach Sesetz vom 17. Mai 1884 (G.-S. 129) gen ‘bmi ¡ten Vertra vom 18./27. De- 1883, betreffend den Üeb ergang des Tilsit- den

T; n hn é s Sas c ( isenbahn - nierneymen8 T; f N) » 1 t L11147 + 1" Did4 Millionen atgunderTt neun und ab tzig

ch1 {sit

l

preiscs an die

auf

N11 G ies i t. S O (Ca! n Dc Ven Snhaber mm-P rior der Auf-

G Pa tre ig reîp. der Liquidation des [ vermögen f statutarischen Be- Ciauaaen in Prioritätsrecbt, so daß fie aus dem- «lben uni und vor de n nhabern der Stamm- Aktien befr:edi (58 entfallen dem- D, a C cktamm- Prioritäts-Aktien a 600 derartige Aktie 500 M, währe Stam m-Üfktien cine sicbtigung nicht finden an, /

Die Aktionäre der T:l\ S ur( Geell \haft werden aufgefordert, ihre ritäté- Aktien nebft den Div dend ence 1884 ab und Talons

6. begeïe be

Berück-

: Eise nbatn- ta amm-Prt0- inc n vom Ia!re (regen Eibfantrabine des Li- bei der Gese E E bahn-Hauptkas}e hier! selbst in der Juli bis 30 Seytemb E einzureichen. dieser dreimonatli Frist nicht obenen Beträge werden mit der Maßgahe bei der ges chli chen Hinterle ungsffelle cingezahlt werden, daf die uszahli ung ga der Aktien odex auf V ur fraftlos er- fiärenden reti Burtheils erfolgen darf.

Bromberg, den 30. Juni 1885

Für die Vilsit- «Zusterburger Cisenbahn-

Gesells aft in Liquidatiou. Die Königliche Cis: nbahn-Direktion.

1rAacr

(i Tui dationt Tauf e! fes Kn ig liche Gi'en Zeit vom 1. Die na Ablauf as

Di en

»V c eo

a d} nur gegen É

einet ) »te

räftigen Au

lf 8\chlu

am l, Vézember 1884.

- Aktiva. O A 4400 89 Mo 2180 00 Berlag8s-Kontso . e y ZSOO0O O

(Kewinn-Ber lust-Konto S 9. 88

A IST 765. D 20

Bilanz

Nati a0

r Aktien-Kapital-Konto . : 6 286 750. 00 Kceditoren abzügl. Debitoren . , 1010, 28 A O C00, 20 MONTO Po L904, 309 2 52 618. 70 465. 50 C 86888

N e

und L luft -

‘Debet. An „Uebertrag vom Vorjahre . y Generalunkosten C

Abschreibung auf Mobiliac. . S

Gewinn-

(Sredit. Inserate, Abon- nement i . b, O 763. 99 Belle iy 1119. 88 M 36 883, 47 Berlin, den 31. Dezember 1884. Deutsche Zeitungs-Verlags-Anfalt.

[17046]

Zuckerfabrik Papenteicz zu Meine.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

(ung fiadet am 21. Zuli d. J., Vormittags 10 Uhr,

im Broistedtshen Gasthause zu Meinersand statt.

Tagesordnung: 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr, 2) Rechnungsablage und Decbvarge-Ertrheilung,

3) Neuwahl für die statutenmäßig ausgeschiedenen 9 Auffichtscaths- und Borstand8-Mitglieder. Actien Litt. B. find vorher bei der Fabrik zu deponiren oder auf Verlangen in der General-

verfammlung D Meine, den 28. Iuni 1885. Der Borsißende des Aufsichtsraths : O otb at.

[17052]

Vereinigte B

Porsitzendec Herr Heinrich

ugsir-Dampfschiff-Gesellschaft.

Als erster Vorsitzender s Lte ist Herr Jouas Gabriel Lund, Wendcke erwählt worden.

und als zweiter

Der Avfsiht3rath der SEOEN Bugsir- lia Gesellschaft.

[16854]

Nach erfolgter Ersatzwak aus ven Herren Banquier @domund Beer, W. Jhinger in Berlin, Koniul Nachod,

1 und geschehener Konstituirung unseres __Auffsich13rathes besteht derselbe Handelsrihter A. F-+

Justizrath Nichter in Leipzic, in Grimma und Kaufmann Aug. Wünschmann in Leipzig, von denen der Ün iterzeichnete

Dürbig in Leipzia, Banquier Otto Freiherrn von Welck zum Borsitzenden

und Herr Handelsrichter A. Fe Dürbig zum stellvertretenden Vorsitzenden erwählt worden find.

Der Auffichtsrath : der Leipzig-Gaschwih-Meuselwiter Eisenbahn-Gefellschoft.

Justizrath Richter.

Leipzig, den 30. Juni 1885.

4

\

d ü J N V A 5 s E E E E E E

E d

F «E O: L

(RERAG E D E Ll O P 00 T RERIRE E De H R tram

J Y A 4% 1)

E S

[16848]

E S S

[17061] Halberstadt - Blankenburger Eisen: bahngesellshaft.

Die am 1. Zuli d. J. fällig werdenden Zings- coupons der von der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahngesellschaft au*gegebenen Prioritäts- Obli- gationen zu 4% werden vom gedachten Tage an bei der Deutschen Bank in Berlin ceingelö}et.

Braunschweig, 28. Junt 1885.

Der Verwaltungsrath der Halberstadt-Blanken- burger Eiscnbahngesellschaft.

[17057] Aachen-Masirihter Eisenbahn- Gesellschaft.

der pro 1885 zu amortifirende 4 9/0 Ob'igationen unserer Gesellschaft irn Betrage von 28000 Gulden wird am Mittwoh, den 29, Zuli d. J.,, Nachmittags 37 Uhr, im Bu- reau des Notars Haenen zu Mastricht, Kapunstraße, stattf inden.

Den Inhabern gestattet.

Mastricht, den 2. Juli 1885. Die Dircktion.

Die Ausloofung

der Obligationen ift der Zutritt

[17059] Braunkohlen-Aftien-Gesellschaft Grube Ernst.

Die diesjährige Ausloosung von 15 Stück Prio- ritäts-Obligationen unserer Gesellschaft findet am 18, Juli d. J., von Vormittags £12 Uhr an, auf dem Gesellshafts8comptoir öten tlih ftatt, was wir gemäß uns ertheilten landesherrlichen Priviles giums hierdurch bekannt geben.

Altpoderschau b. Meuselwitz, am 2. Juli 1885, Braunkohlen-Aktien-Gesell{chaft „Grube Ernst“.

Albin Hennig,

[16861

In der am heutigen Tage im Bureau der Deutschen Bauk in Berlin vor Lotar und Zeugen stattgefundenen ersten Berloosung nuscrer Partial-Obligationen wurden folgende Nummweerun gezogen:

N«, 41 95 375 389 104 112 1208 14.

Die Anszahlung der gezogenen Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1886 ab mit 103 % =: Á 309, bei der Deutschen Bank in Berlin, ezranzösische Straße Nr. 66/67, und an unserer Kasse hierselbst in den gewöhnlichen Geschafts- stunden.

Dessau, den 1. Juli 1885.

Brauerei zum Waldshlößhen Actien-Gesellschaft.

Mee U Gers,

929 678 C79 951

A Loc 1980

1093 1386

In der am heutigen Tage im Büreau der Deutschen Bank hierselbst vor Notar und Zeugen stattgefundenen vierten Verloosung unserer Partial-Obligationen wurden folgende Nummern gezogen:

tb A Cut 18 à 36 319 411 419 438 S0 O SOO TOULI 1049. S 20 2 2000/6 J C (O 96 150 401 442 47 998 C09 619 639 662 665 668 720 769 801 846 854 865 915 924 954 966 982.

Die Aus8zahlung der gezogenen Obligattonen erfolgt vom 2. Januar 1886 ab mit 105 ‘/0 = 6525 M resp. 210 (G bei der Deutschen Bank hierselbst, Französische Straße Nr, 66/67, in den gewohnlichen Geschäftsstunden,

Berlin, den 1. Juli 1885,

Schultheiß" Brauerei, Actien-Gesellschaft.

R. Roe sie. S M Dee

[16679] Mcißner Felsentellerbrauerei (vorm. S Stephan & Sohn). e Nachdem die Gener ralversammlung am 24, April die Auflösung der unterzeichneten Gesellschaft be- {lossen hat und dieser Beschluß in das Handels- register eingetragen ist, fordern wir in Gemäß heit des Artikels 243 des Allg. Deutschen Handel®geseß- bus die Gläubiger unserer Gefells aft auf, fh bei uns zu melden. S Zugleich geben wir bekannt, daß die öffentliche Versteigerung aller Activen unter gleichzeitiger Ueher- nahme aller Passiven Seitens des Crstehers Mittwoch, ven 19, August d. J., Vormittags 19 Ur, in Meißen im Brauereigrundstück erfolgen Bietungélustige wollen sih an gedachtem Orte recht- ¿eitta Gnsiden, Die rkaussbedingunge a sind 14 Tage vorher im Comptoir dec Gesell\caft ein- zusehen. Meißen, den 30. Juni 1885, Meißner Felsenkellerbrauerci (vorm, Stephan & Sohn) in Liquidation. Die Liquidatoren : - H. Ladis Ernst Kirbah. Emil Ryssel. Fm Anf@luß an die vorstehe nde Be ekanntmachung wiederhole g gd auch an dieser St Lc Le, daß Der Be? trieb unserer Brauerei, sowie die geschäftlichen und freundschaftlichen Bezi chungen zu unserer Kundschaft nicht die mindeste Störung erlciden werden, wie wir dies bereits in unserem Geschäftscircular vom 26. März 1885 unserer gechrten Kundschaft etn gehender dargelegt haben.

Wir kalten deshalb unsere ancrkannt vol:

zuglihhen Biere auh fernerhin bestens

empfohlen und sichern na wie vor die promyteste Erledignug jedes uns zugehenden Auftrages uohmals hierdurch zu. Meißner Felsenkellerbrauerei (vorm. Stephan & Sohn) in Liquidation. O. Lo O. Gn Ra Gil U E

500 At Nr. 442 020 TOT

att B.

wird.

R

gt

N

La e M D F E E E E R E E E E

[75630]

Thüringise Ciseuvahn- Gesellschaft. m Auftrage der Herren Mirister der öffentlichen Arbeiten und der Finanz en fordern wir in weiterer Q 9 des m vom 98. Mrz

Ausführung Den Y d : 1882 (Ges, S. S 21 f.) beig edruckten Vertrages Oftober 1881, betreffend den Uebergang des Unterne mens qa u

ring ijen Cisenbahn - eet rb n Staat, die Inhab er _von Stamm- Aktien 2 L hürin gischen_ is len«-

¿é A (grünces Papier) der n-Gesellschaft auf, dicse Aktien vom 1. Oktober ab gegen Empfangnahme der vertragëmäßigen dung bei unjerer Hauvtkafe in Erfurt oder bei Bett icbskasse in Berlin (Askanisch er Plaß 5)

1cBe

dem c

den

Laté, À,

werde 1 für je vier Stamm-Aktien 5 igen

00 M Sa iGtvvertbreikanan der 4

olidirten Anleihe zum. Nominalbetrage von 9560 É gewährt. Zu diesem Behufe sind Stücke von $5000, 2000, 1000, 500, 300, 200 und 150 M qusgef ertigt worden. Wünsche auf Gewährung von Appoin:s | hcstimmter ade werden, soweit es möglich j sichtigt werden. ift

ist, beru

Di Staatsregierung bis auf Weiter:s be- reit, auch eine niht durch vier theilbare An- zahl von Aktien zu convertiren und zwar mit der Maßgabe, daß, sofern die Anzahl der eingereihten Stücke der vorbezeihneten Ver- hältniß ahl nicht entspriht, die Ausgleichung

es in Staats]cultverschreibung en niht darstelbaren Ue bershußbetrages dur Baarzablung bewirkt wird, wobei stets der nächst ni.drigere dacstelbare Beirag in Staat ip verschreibungen gewährt, dagegen der baar zu lende Betrag na dem um ein Prozent C n Kurse, welcher für Staatsschuld- verschreibungen der vierprozentigen fonfolidirten An- leihe ror dem Tage des Umtausches zuleßt an der Berliner _ Börse bezahlt worden ist, berechnet wird. Der in Staatsschuldoerschreibungen nicht darstellbare Nominalbetrag, welcher nach Maßgabe der obigen Bestimmungen in Baar umzurechnen ist, wird rom 1, Juli 1884 ab mit 4 Prozent verzinst.

Die Siaatssculdvershreibungen sind mit laufen- den, im Januar und Juli fälligen Zinécoupons für die Zeit vom 1. Juli 1884 ab versehen. Beim Um- tausche sind daher die Zinécoupons für die Zeit vom 1, Unt 1884 ab nebst Talons mit einzuliefern. So- fern bei dem Umtausche die mit einzulieferndon Zins- scheine fehlen sollten werden die Coupons der StaatssCuldverschreibungen für die entsprechende Zeit zurückbehalten. Fehlen bei dem Uintausche ner nicht durch vier theilbaren Anzahl von Aktien Dint coupons, c sind außerdem von dem nit

durch S taats\{uldv ers{reibungen darstellbaren No- minal [betr age Zinsen mit vier Prozent für die ent- spre de De it einzuzahlen, beziehungsweise es wer-

en diese Zinsen an dem baar zu zahlenden Kapi- tale nebst Zinsen vom 1. Juli 1884 ab gekürzt. Di: Frist, innerhalb welcher die Stamm-Aktien Tatt, A. einzureichen find, wird in Gemäßheit des S. 9 des Vertrages vi om E Oktober 1881 auf ein Sahr, also bis zum 1. Oktober 1885 A der Mafß- gabe festge sett L, daß va L Inha aber der t prä fen- tirten Stammaktien Litt. A den : Anspru auf Ge- währung don Staatsschuldverf( reibungen verlieren, vielmehr im Liquidalionsverfahren, mit dessen Ein- ¡ritt der Anspruch auf die Gewährung der ihnen für ihren Aktienbesiß zugesicherten Rente, auch wenn die Afticn abgestempelt worden find, erlisht, ledigli auf den Antheil an dem vom Staate vertragsmäßig zu entrichtenden Kaufpreise

angewiesen sind.

Bei der Betriebskafe in Berlin können die den Aftien entsprechenden Staatsschuldverschreibungen 2c. nicht Zug um Zug, sondern erst einige T Tage nach der Ginreichung der Aktien gegen Wiedera blieferung der zu ertheilenden Intcrimsquittung ausgehändigt

Zur Herbeiführung einer thunlichst raschen Ab- Wi videlung des Umtaus: chbgeschäftes find:

1) die Aktien nebst den dazu gehörigen Zins- coupons Nr. 6—8 bezw. Dividendenscheinen Nr. 37 bis 40 und Talons, ebenso wte etwaige darauf be- zügliche Briefe entweder direkt an unsere Haupt- fasse hierielbs odex an die Königliche Eisen- bahn-Betr'ebskasse in Berlin (Askani¡cher Platz Nr. 5) frantirt einzusenden, und ist

2) jede einzelne Sendung mit dem vorgeschriebe- nen Nummernverzeichniß im Anplo, zu welchem Formulare von den genannten Kassen auf Verlangen unentgeltlich verabfolgt werden, zu verschen. Num- mernverzeichnise in ande rer Form können nicht an- genommen werden.

Erfuzt, den 4. April 1885.

Fönigliche Eisenbahu-Direktion.

[17193]

e o r Vereinsbank in Nürnberg.

Bei der heute unter Zuziebung eir.es Königlichen Notars stattgehabten Verloosung unserer 4F-prozen- tigen, mit 50/0 Kapitalzuschlag rüdzablbaren Boden- treditohligationen, bezeichnet mit Serie 111, wurden ¡olgende Nummern gezogen :

Y. Emission. Litt. A. Obligationen zu 1400 Gl, = 2400 Æ,

n E mit 1750 Fl, = 3000 M:

;) Litt. B. Obligationen zu_ E = 1200 M, rüdzahlbar mit 873 Fl. = 1500 Æ:

Nr. 90 265 273 281 312 659 68 o 802 927 1006 1097 1185 1219 1480,

Litt. C. © Obligationen zu 175 Fl. = 200 M, rückzahlbar mit 218 Fl. 45 fr. = 375 MÆ:

Nr. 69 330 333 566 844 928 947 1026 1066 1117 1201 1259 1358 15604 1637 1814 1868 1916 1966 2182 9184 2260 2286 2302 2349 2386 2711 2973 3005 3098 2272 3289 3320 3323 3354 3368. Lütt. D. Obligationen - u 100 Fl. = 171 M 43 3, rüdzahlbar mit 126 itl, = 214 4 28 A:

E Mt 604 1297 1693 2285 2390 2629 3008 3294 38183 3686 0937 GaO 4352 4633 4759 4880 5868 5945 5994 6237 6240 6606 6666 6983 7244

7524 8189 8261 8310 9050.

Litt. E. Obligationen zu 50 Fl. =85 (71 4, allbae mit 62 Fl. 30 Kr. = 107 4 14 4: Nr. 52 105 196 478 582 1411 1438 2766, it. F. Obligationen zu 200 (4, rüŒzahlbar

7 mit 250 6: L ir. 38 60 255 386 482 544 577 642 1111 1276

1459 1469 1479 1561 1679 1762 1901 2455 2583. Litt. G. Obligationen zu 109 4, rückzahlbar mit 125 MÆ:

741 1032.

993 348 570 607 715 rüdckzahlbar

Nr. 163 2? Ix. Emission. Litt. A. Obligationen zu 1000 #, mit 1250 M

Ne. 18 Z11 461.

Litt. B. Obligationen zu 500 (L, rüzahlbar mit 625 A:

Nr. 195 357 300.

Litt. C. Obligationen zu 200 4, mit 250 4:

Nr. 13 156 262 465 740 850 1010 Litt. D. Obligationen zu 100 Æ, es 125 M:

32 084 744.

rüdckzahlbar

1106 1181. rüdckzahlbar

Nr. 341 i

Die verloosten Obligationen werden in den oben beigefügten Beträgen sammt treffenden Zinsen vom 1, September 1885 an bei unserer Kassa und bei den auéwärtigen, auf (Coupons unserer Obligationen genannten Zahlstellen, soroie über- haupt bei allen Firmen, welche fich mit dem Ver- faufe unserer Obligationen befassen, gegen Rüclgabe der Original-Obligationen nebst Talons und noch nicht Verianen ten Coupons ecingel öft. Nicht verfallene fehlende Coupons werden mit den entsprechenden Be- trägen am Capital in Abzug gebracht

Vom 1. October 1885 an treten die verloostea Obligationen außer Verzinsung, und wird von da ab für dieselben nur mehr ein zweiprocentiger Depositalzins vergütet.

Nürnberg, den 1. Juli 1885.

Die Directiotr.

den

Magdeburger Allgemeine Bersicherungs-Uctien-Gesellschaft.

Die Herren Actionaire der Magdeburger 2 Vis meinen BVersicherungs-Actien-Gesellschaft werden hiec- durch ergeber ft Lenacd richtigt, daß der debrudte 24 rit über die am 8. Juni c. abgehaltene ordentliche XV. Generalversammlung sowohl n unserer Ho upt Gasse hiers elbst (Bi reiteweg 7 ( UND O), als bei 1ât nmt- pen aus8æmârtigen General-Agenturen der Geseis \Mwaft in Em»f ang genommen werden kann. Magdeburg, decn 30. Juñi 1885. Magdeburger Allgemeine Versicherungs- Actien-Gesellschaft. Für den Bertualtungs- Der rath: General-Directsor : August Kalkow. S, Ko O

[117055] Lgusißer Maschinenfabrik vormals J. F. Petzold E E

Die in den Gener aler] ammlung en am 10! und 28, Mai d. J. beschlossene Statutenänd 1a welchen vnter A pan des “felihe ige kapital von 465 00) 4 H, welches aus Stamm-Aclien über je 309 d 050 Prioritäts- Actien Über je 300 4 bestand 80 000 M berat- geseßt ist und nunmehr nah ) des Unter- \chicedes zwischen Prioritäts- tien in 600 Stück auf die Inhaber erebtigte Actien zu 300 4 zersält, f Juni D S8 im Handelsregister süc die Stadt Bautzen einge- irage! 1 worden.

In Gemäßheit 1 von Art. 248, allgemeinen Deutschen Handel8geset: Gläubiger der Gesellschaft hie cmit a bei der Gesellschaft zu melden.

Banhzen, am 30. ZUnt 1850. Lausizer Maschinenfabrik vorm. J. F. Petzold,

Die Direction. W. Kortüm.

E iben ie

ordert ich

[17291]

Zu der am 22. Zuli 1885, Vormittags 9 Uhr, im Klauß’scbhen Hotel anberaumten ordent- lichen Gencralversamlung unserer Gesellschaft beehre ih mich, die Herren Aktionäre der

Zuderfabrik Straßburg U.-M. hierdur ergebenst einzuladen,

Strasburg i. U, 3. Juli 1885,

Der Vorsitzende des LBorstands. v. Arnim-Güterberg. Tages3orduur g:

1) Geschäftsbericht. Vorlegung der Ertheilung. Vornahme der statutenmäßig vorg Ausloosungen und dec statutenmäßig Venblatn Neuwahlen.

Seschäftsbericht und Bilanze liegen zur Einsicht

der Herren Aktionäre in unserem i dâftêsbureau während der Bureaustunden vom 7. N ab aut.

Bilan;e behufs Decharge-

noth

[17049] i, Í Sebnihßer Papierfabrik, vorm, Gebr, Just & Co.

Wir bringen hiermit zur öffentliben Kenntniß, daß unser Auffi@tsrath aus folgenden Mitgliedecn besteht:

Herr Ka ufmann und Fabrikbesitzer Hermann Anschüß, Dresden, Vorsitzender, Banquier Eduard Meyer, Frankfurt a. /M., erster Stellvertreter, Kaufmann Richard Klippgen, Dresden, zweiter Stellvertreter, e Dr, med, Spißner, Dresden, Apotheker Gi s Hofmann, Drésdea, Banquier Victor Hahn, Dresden. Sebnitz, den 27. A 1885 Die Direction,

[17062]

Actien-Gesellshaft für die Gas- beleuhtung von Biebrih-Mosbah.

Die für das Geschästsjahr 1884/85 in der Ge- neralversamm lung der Actionäre unserer Gef sellschaft vom 27, Juni festgeseßte Dividende von 2 Dro Cent oder 6 3,42 per Actie kann von heute an in dem Burean des Vorschußvercin3 E. G. hier gegen die entsprechenden Coupons in Empfang genotnmen werden.

Biebri&z, 2. Juli 1885,

Die Dircctiou. A. Lembach.

| M A Effekten E

eschriebenen j

[17309]

Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein.

Außerordentliche Generalversammlung Mittwoch, den 22. Juli d. J., Abends 6 Uhr, im Hörsaale der Dr. Sen Tagesordnung : *) Abänderung der Statuten aus *Aniaß des WSescßes vom 18. Die Herren Aktionäre werdín eingeladen an dieser außerordentli zu nehmen und zu diesem Zwecke ihre Aktien längstens bis zum 18 cins, gr. Eschenbeimerstrafie 39, vorzuzeigen, wog egen die erforderlicen Eintrittskarten abge (Ebendaselbst können auch Abzüge des Statuten-Entwurfs vom 15, Juli ab be;ogen werben Frankfurt a. M,., d Juli 1885 Der Arfsichtsrath,

ckenbergi\ch{

Ivli 1884.

E Le

e e

tach S, 46 der Statuten müssen

Eer de en -

Det der beute erfolgten notarieller e TIL Titt, A. u. B, ammilice k è V, Láté. A. 1820 FIOO 2199. it V, Lte, w 2467 2807 3064 3189, cie V. Lat A, 1443 1903 107. Serie V. Ltt B. 3298 3348 3352 3681. Die mit Litt. A. bezeichneten Hypothekenbriefe 1 Dypothekenbriefe mit 4 5325. -— vom 2. Zanuar 1886 an

gier bet nantouas Kas, gr. Bleicheu Nr. 28, L. Etage, in Berlin diejeni der Serien l. n. TET. bei run{3- Actien- ‘Gesellschaft und diejenigen der Serien LV.—VLI. Bankhauîe Jaco Landau eingelöft.

Mit dem 1. Januar 1886 er!

‘ur gültigen Bestlußfassung F d?r Aft

[17053]

n Ausloosung unserer 5°%/ isher noch rit verlcofsten

-_.

Nummern (ezogen

M) ASSS

@ | Q [CIQOU

werden mit A 1050.

[2 e C eo edo N co “t Pn 2

bei der ist die Verzinsung. Nestanten: a1 Tite B. S e TV. E B 3116 3164 : V1, LATE, b 3003 „3098 é 3103. 9108 3111 3001 350 Doe: 338: 3384 3385 3386 3390 3397 6 3490 358 6 3587 ZT Serie Vi, Latt. B. i O; 4039 4405 4406 4417 4418 4419 4420 4421 4422 4441 4798 4799. Hamburg, den 1.

3607

M B 3181 $956 39 [ 3455

1067 4063

213 4296 4 4446 4449 S (

1491 46:

Juli 1885,

——————— E L

Acti en-Papierfabrik.

nul dur ríczreibungen machen wir Zinsqz: uittungsscheine nebt Ausg & 6e gela ain (Je

Leo & Co. und

[16733]

Den Besibern 1 f 408 Eiulieferu ing der Talons e vi ite Bethe aus D, F. Lehmann In i t M

¿zur Berlin hab n ih die en Del Grid,

n . Leipzig die Q der & C9, und

Sig N E85 taidte Lei ige zur fostenfrei- n Vermittelung Cröli wiß, den ?. Jui 1885.

Cröllwiße

DtermiT d

Talons d

f A es

E

j 4 A , x Actien-Vapierfabrik. Die F Sebuniyer Vapierfabrik, vorm. Gebr, Just 8 & b, 0. Sebnitz in Sachsen. Gewinn- und Verlust-Conto per 31, März 1285, Verbrauch an Fabrikations-Mate- 1 Vor trag vom Jahre 1883/84 rialien éd S O e Fabrikations- und Geschäftskoft Abschreibung der durch bie Fc fation bedingten Mi Gewinü-Saldo

[17048]

6, 1! Pro duktions-Con!0 O "a omi

(J 5nt elo ONnNto .

Cou rsgewinn an verkauften Ef-

31, März 1885 IAMen-KWital-Gonto M

| Ai ‘Anle ibe-CSonto

Maschinen-C onto oj ; NDrioritäts zinse n-(201ito D ,

Smmobilien-Conto i (& aëanftalt- Conto . a # é af Dr Oriorität en- Fabrik-Ut ensilien- -(Z01 A 2 004, 13. _hobe ne -CGoUPons . Comtoir-Utensilicn «Co on nto ; 06, 78, | Dividenden - Gon to, unerbobene Pfzrde- und Wagen-Conto 643, 46, | Div.-Sweine S Saa Gon i 106 855. 91. | Kautions+-Cor nto Grundstück-Conto ° 130 291, —, || Delcredere-Conto Wasßerkraft- und Waf serleitun ags i Unfall-Reserve-Conto C 00 CCO, ——, | Effekten-Reserve-Conto Tasse r-Filträtions-Gon P, a 4, ervefond- Conto U iFeuerversi erun gs: Gont O é 10016, U. | Get winn- und erluft - Gi onto, ; Vortrag von 1883 84 Ab

Uner»

| Res

*

r

Gewinr: q Iahre 1854/8 «g 129 094 S

L ———————-n

CEfr-tten-\Jonto G : Se. Conto-Corrent-Conto, Debitoren At A 65. ab Cr

editoren , 3020 00. Waaren-Bestände lt. JInventur- E Aufnahme A 20

6. 2169 973, d1.

Die Direction. Adam.

arent a n E E C E L E OET. 15 E

Bilanz der Actien-Gesellschaft für die Gasbeleuhtung von Biebrih-Mosbah

vom 1. Mat 1885.

98,

Soll.

M Â 96 516/481] Reserve-Conto . Actien-Capital-Conto Dividenden-Conto . . Gewinn- und Verlust- G

Anwesen- o A ¿ Comptoirmobilien-Con D Conto für Vorräthe und Mate xrialiea , G De. íInstallations-Conto . 4

Conto für neue Rohrleitung Go S i Queen o Effecten des Reservefonds . Cafssa-Cento. i Vorschußverein E. G. ter

Conto für neue Pumperleitung

t R D

O r -

S

25

Do D D s R

N A a

- - O O s N O D —— I E C5 l] 4 —= D = 2

76!

Gewinn- und Verl ust: Gonto bon 1, Mai 1559.

Soll.

Fabrikbetriebs- Conto i T Conto für neue Rohrleitung 378/31 J Uen Gon , G Vene

hee re-Conto ntereste a-Conto Sas-Conto é CR O tions-Gonto ac8-Conto i Ga! 8uhrinieißen» Conto

Biebrich, 1. Mai

M

A 1 N A 4 1 % H

4 2 i f

S

N Y v N 9 N 9 B \ os T N N 3 N p) N E C e E E L E E E E E E E E E E E S E E E E E E E E E E E E E E E

v A

en

¡C

A L L

L Bib liothek.

hen Generalversammlung Theil Iult îin dem Geschäftslokale

des Ver-

J

er ben werden.

Bank in os

Hypothekenbricfe find von

den ¿L VCT

und die mit

der Preußischen Hypotheken-$ Tentschen Bank

76 3:

»

3456 3483 3

04 44 24

1 20

nzei1e, daß gegen

6 M anf L(y V9 anis

M 1060 713

) 000, 690 000,

16 822

50.

90,

D “)e M E 85. (0%

10

v 40,

M 2169 973, 01.

Haven.

M 18 87728 96 0C0—

41/98 5 833/50

n ——

115 702/66 Hab en.

L [S 1218/71 273/62

32 121/91 21914

2628/18 421/15

36 88271