1885 / 156 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17584] [17544] s L, Ï : Auhaltische Kobleuwerke. Leipziger Baumwollspinnerei. | ; O oi und Einnahme In der am 29. Eg any ey a siand die Herren : 3 Ww e 1 Î c 23 c Ï | Qa g E

A gs Consul Leopold Offermann bier, zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Ton L559 Veyrabtag 84 224 Dectoliter, Dagegen S 5,93 5 Miudereinnahme, S orte n Lüte bier,

Die : Miudereinuahme erflärt si gegen den naÓgewiesenen - sas dur die auf Lager ge- antmann Zoilheim Lücle hier, ien 7. Juli 5 ‘enen, no% nuit verkauften Briquettes und ift die Fabrikation gegen das Vorjahr be- Kaufmann Eduard Stöhr in Plagwiz, Me 156. _ Berlin Dienstag den é. Aull S, Genueralconsul Alfred Thieme bier - P

¿ul Mitgliedern e QIGOESO gewählt beziehentlih wiedergewählt worden

i: Abs\ab und Einnahme pro E E Li i | ua

I. Semester 18855 . . . 1132906 Hectoliter zu ps 265 556,09, j j U ‘Toutuat Bernhard Limburger G cutschen Reich8- und Königl. | _Deffentlicher Anzeiger. f Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des | | L

L Lir

5

degalciben 1884... 8817 215 964.3 u feln a :

d 10 4 6 179 - . e B NRLAD, inem rsitenden, E s Anzeiger und das Central-Handels- "Iuvalidendauk“ Rudolf Mosse, Haaseuñein

& Vogler, 6G. L. Daube & Co., E. Schlotte,

Büttnez & Winter, iowie alle übrigen größeren Annoncen - Bureaux.

. Indnstrielle Etablissements. Fabriken nnd

2 8 0 L bote. Vorladungen Grosshandel. E (e e Dentschen Reichs-Anzeigers und Königlich : Subhastationen, Anfgebote, Vorladung L E iein í

- | Preußischen Staats-Anzeigers : 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete. . Literarische Anzeigen.

Berlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32. { Verloosung . Amortisation. Zinszahlung 8, Theater-Anzeigen. Æ n. 8. w. von öffentlichen Papieren, D, Familien-Nachrichten. Limburger, Votrsißzen m ————_ s ——— S I I ú = ————————— E BTENS T j L C R, : Eubhastationen, Aufgebote, Vorladungen [riebenen e : „A, Iudifat- ies n Beklagten E mütliden Ba jer Ang hes Mbgeein-Top-des l 1 n a N Mo S UT Q . Cr 1m I L1CHUIT r CDUTILLUT ti. DeEE j 108versteigerì 28 vervfändeten | des Königl l Altona au! | ovember 1885, Vormittags 11 B Vormittags 11 Uhr, | Gi nmer III. des Königlichen Lands

t “L L . kof q Dachten (Ger 5 t anbera umT Un

Vera auntmagnng, G A C 2 Kaufgelder R No pet dem geda>Ter

perit Dee 10D , » » 246 T27 Hectoliter und M 49 591,74. d euß. Frose i. “Anhalt, den 4. Iuli 1885. _ Herrn Consul Leopold Offermann | c nimwt an: die Königliche Expedition 1, Steckbriefe und Untersuchnngs-Sachen Der Vorstand. zu dessen Stellv

Leipzig, den 3. Juli 1885. | In der Börsen-

; L ] E E li 1885 Bilanz des 4 f i Der Aufsichtsrath der Leipziger Baumwollspinnerei,

a eo L414 n ry o ..

t+

co

© La

des Vertrages vom 7./10. März 1868, betreffend den Uebergang des Betr iebs be : Æ n Ink na

»5 196 95 62 °T L : z DNe c i é eini be en. Nordbabn- Unternebmens a uf di c Ber rgi! [<-Märkis he Eis enb abn e (53 esells Jal ute A "G: iv orge S ean i c 2. Ja i ] mit d DeT Auf 11) 190 99 a! i 4 „2 491 20 |. S. 180 400 bis 405) ift Folgendes bestimmt worden: nad DUT ia E 95 A 5 Leba ausgefallen und des! i undbucbe richte zug

éo oa 4 (Q reditoren E 1 212 1 . i C es b-Märkiste Eisenbabn-Ges ellf <aft soll beretigt und verrflitet sein, na & Ablauf brn : I en Meklenbu 1 zur Zw nz “veri dine “worden sind, b er Nat ertbeilung L Zum Sa

9 761 Zinfen-Cont a : )5 8 ï Lth Aut loosung oder Kündigung ter ersten Emission von zwei Millionen Thalern cemahte (1 in r ps C S A m 21, Nomuer 1884 : it einem Betrage | Auszug der

Q uma es s bermeisters Luds 39 4 33 A zur Hebung gelangt sind, für

Gh )3 (- s q \ ï ( , N - Ano tr } 2 ; N D GSewint:- u t-C ; h ‘Drliaatione der Nordbabn in Gemäßbeit des F, 4 des betreffenden Privile giums stattgefunden E E E E R MWobnb zuser Nr. 936 i‘ ¡N e A E des 8 4 dieses Nertrages nit umgctauschte Aktien der Noribahe gegen wia W bu er 1e L E Lrefelbit “ie Zu- raftlos ‘erklärt we rde n. | y E E 18 400 E on (V Thai lern pro Aktie na< einer se<s Monate vorhergebenden Kündig ung einzulö!en. und c E S Beuthen O. S., A : it LODI, a dds E F de Zustell 25 456 99 Sas wird die Nordbahn mit ibrem gesammten unb eweglicben und bewegliben Zubebör, insbesondere 0eDo aid zuvoriger endlicher Regu- nte gerIMt. e: S ad pw ves DEGEZNAG- 65 456 22 BE e Betricbsmaterial, den Reserve- und Erneuerungéfonds, überhaupt mit allen, dem Unternebmen 1) N S s sa i [17653] Oeffentliche Zustellung. . n Ebesceidun i arti, ad 1 356 GIN OSÍ 2c 610 08 | der Nordbahn arklebenden Rebten und Verpflibtungen ohne Weiteres Eig N irung der 2 en am lußurtheil. Der Lebrer Wilhelm Menz zu endorf, ver x Ar1 Wilhelmine 1 356 610 08] 1 35661008 | 2er Nordbahn antiebenven Reclen libtungen ohne Weiteres Eigenthum der Bergish-Märki- y, i ußurthei d t8an S : i Ì J ichen Eisenbabn-G (Be esellschaft un d die Aufl [ôsuna der Nordbabn- (See [Ls Gast S I etirriA Keebe igeführt, <, en 1 30. September 1885, L. 1 D), Zis CT des Landwirt n treten DI J 1 M eMISarT walt deren Liquidation die Direktion der Vergish-Märkishen Eisenb2hn-Gesellshaft für derén Re baa bier- l Bormittags 0 Uhr, Steiert von Hirterzarten gegen nte D et lin, dur< übernimmt.“ 2) zum Uebervoï am _ L Aufgebot einer Urku : : listen I N . é 22. Oktober 1885,

è ¿E Dur unse e Bek bung vom 25. Septembe stag, den 44. 8ae Neuf Württembergische Leiuen-:Judustrie Blaubeuren. L L Ote vom 26. Sillenlios 100 Donner ormittags 10 Uhr, Amtsgeridt Neustadt

: 1 b i és i L L S ' di | M 124410 9 Ana her N 44 n A586 5) 1d, O ( cll : l N E f Activa. Bilanz auf 01 März 1899. Passiva. E s ausgelo: i, zur baaren Rüd>zablung a1 gekündiz : j ) E24 R i M s Z Wa isen fe Neuftadt Ne. 7 nthaltend di mit dem b i; fann ung vom 1. Januar 1885 di babe s bis “etzt aegen S j tü> und an dîe zur Immo? nate deytelbven einigung Üt ine von Johann Steiert i Vermeidun, | ] Bergi \$-Märkis en Cisenbahn- s ; L N ehôrenden Gegenstände am 2 E L e Gaelis u 28. August 188: Reinicke ¿e im Srundbucde von diesem E “A d Aktie n der L Heff en (Friedrib-Wilhel1 18-) Nordbahn aufgefordert w ‘Mittwoch, den 30. September 1885, ie Galas voi U a l i verd Blatt 498 verzzinete Grundstü | ror der ritten Civi O E : D f Aktien à M 500,— 900 000 als Kaufpreis f tge!eBle Baarzahlung ron 79 Thalern = 210 M für die Aktie g ; Vormittags 10 Uhr, “Erz N E ; sten zu tragen. ite eritragung a1 das Urth ür fl ufig | ger bte bierse nberaumt, wozu d tabfcrei- Mgalonen yitar E Lts D E Hauptkasse hie rselbst, oder bei der Eiseabahn- E i s 7 statt. aën 1we Wochen vor 20. i 1885. ) fc „zu ertlaren, | ladet den Z B ' luffor erung gel E A : Eisenbahn-Direktiousbezirk Elberfeld) gegen Rückgabe der Aktien und der daz i i Auslage der Verkaufébedingungen zwei Wowen vor Aufla cas O ¿ ndlicen 9 Mage S E Sl 2 lten NBerkaufstermin auf der Ge rihté {chreiberet - ean H Í |

Empfang zu nehmen. m ersten Verkaufs E : dem Konkurtverwalter, Kaufmann Adolf L: | Ufa 2 pt.

aferleitung 83 000 Ratenzinie pr, 31, März 188 Demzufolge ift mit dem 1. Juli 1885 das Eigenthum der Hessishen Nordbahn an die A und E D ‘M s t S 7 019 37 j / 750 Bergisch- Märkische Eisenbahn- Gesellschaft übergegangen uud die Auflösung der Hessishen | Un Dle welcer Kaufliebhabern na E Urtbeil vom en E “Otiobe 188 D, e 19 tif sstehen Nordbahn-Gesell schaft erfolgt. Die Liquidation gescieht für Rechnung der Bergish-Märkischen Eisen- gängiger Unme Lung U enbligung ia ol Auer ot: S : S Zum wede de renten er «A DITD S i g G 1 : 7 863 74 A N ells E ed welhe die Shulden der Hessishen Nordbabn-Gesellshaft übergehen, dur die uen Zuli 1885 Redbte Dritter a E E E E MIINS a ais E S, 79 S9 >— : g N „T4 7 7 nterze Pnete x ecborde Z : L i, S : S 411, d - ult 2, S n. 071i: M / 7 266 63 | zu San Gläubiger der Hesfishen Nordbahn - Gesellschaft werden aufgefordert, fic S itigeribi, S ) die auf dem Bauergute Nr. 2 Wi ent T [iches 8g Abtheilung VII. 7 c a n laut Ausißa : S i | UMISgeTI( Wilbelm | baftende Ausîitattung vo1 0 ° ° ° . ° o or :+ 8 ° c 9e p d Zk d As Ï S 2e B 1a! A E 6 r r Qi Cassa bac : 5 8 739 19 O Sul S 216 526 76 Die Bilanz vom 30. Juni d, J. wird nafolgend zur Kenntniß gebratht, | L Zeg laubi O 50 Thlr. und einer Kuh, S Dol E Busettung x Rech el uillé e J 4! : pezial - Reserv: A Fr e E 9 264 93 Elberfeld, den 2. Juli 1885, è Q C | , 2) die auf E »è 1? r ¿ul q dfe i Diffe erenzien 6 9 285 78 Königliche Eisenbahn-Direktion als Vorstand der Hessischen Nordbahn-Gesellschaft, | La ilbelm Sewinn- und Verluït- Conto i Bilanz des Vermögensstandes der Hessishen Nordbahn-Gesellshaft am 30. Juni 1885. H S i N ay g 1d 2) In N j s F 144 L c . E E L : E F s Königl. 2 ge München L., für den Sub ma: / B , s <Oeirag. Betrag N pi F Mbtheiluna e iliachen, haft 1 Thlr, g : etrag. Veirag. | oTHerlun astenden Lear E, f 5 j NoTS, ; Passiva. G hat am 3. März 185d fol des Anliebat erlassen: | 4) die mai der o

1 1 e

S BES tr

H S E

< trs q

eto s Le) 5

m r

rd,

Li

l ntl

nin auf Donnerstag, ‘Oktober 1885, Vormittags 8: Uhr,

g 0 Um i F “s e - ï L : L L LA r Ms? 4459 m! Ao S 1ufforde 111 E E «“ M2 Es find du: Sativenduno zu Verlust gegangen hanna Hufse, geb. Hal s | 1 | Aufenthalts r Mitbefklagten , ] verlegt, V ozu E Beklagt t der Aufforderunç A e e A s T Stück 4 9/9 Pfandbriefe der bayer. Hyvotheken- 66 Tblr. 22 etann en vorgeleglem Holtausgeite aus geladen wird, M S

(N E

E] S

9 0A At o E acdaMIen

zugelassenen Anwalt 3 Dies wi d E Zed de +7

s

w/

A4

März 1884—85 O2 R Bs z ; 5 ——— -— E ; und Wech)elbank: y s , 0) die Q Me 1 727 52136 91 3 l S ] 2 S : : N : Nr. 13908 zu 2000 M, Litt. F. blôdfinnige G d terlufi-( dati 1E An erst Emission Nr. 36162 zu 1000 X und Litt G. Nr. 10808 Babel, in Zewinn- und Verlusi-Conto. s ungs essischen , . | 6000000 E E —— E B „+7 t, 0 t ¿1 Ab Z e : N 5 A ausge \<lofer 4 E : E O iebêmti E uéloofungen Fi I vinfulirt unterm 28. Juni 187€ auf den Namen des | h; folgende Hyp. H | a A E R S 2 2970 C E | Georg Eberl, Paulusbauern in Ried. Mal 1) über die auf : E T ov. Unt 10 s e S i | [uf Antrag des Rechtsan valts Weiß in Vcudl- ilung E. 17642 S ; ; é nung derNüc- C (9, Bf t | > S [6 bev Uma ¡Ten Ber TTE r dieses Eberl, Abthei Ger nd 1 1ftenden its Vas nig iche Amts 1 Z! | [17643] Oeffentliche QUEnns, Eu einnabme 43 168 469 06 ; Ú | dor], ais VOo abt; G 5 N [n S 7 5 Der Kaufmann Moris Rofenwald E DIRARN, | E e R A R i E L A wird nun der Inbaber aufgeforder A : T iofvebezungen l 0 : ! E n R F E A R y E E Avvretur i 9 DUIlhaden Der Laoten E O . [9914 800 Qr, 9 ¡um Aufgebotstermine: O Ihlr., um Zw er offentlichen [ung wird vertreten dur< den Mecwt2anwalik tianau A E L : d J ARN gas gevoIet O S 1; r E M s 4 E Bl nt , - (Disconti l : ge nA ITT. Prioritäts-Anleihe Freitag, den 9. Oftober lf. Js., 2) über die auf dem Bauergule uszug ac nl gema, c ag E N E der H-ssishen Nordbahn . . | 4 800 000 Vormittags 9 Uhr, - in Abtheilung III. unter

@) G

Y 3 6 Sdo B co

t

lèTB

-T- M“ L

U}

A ©

D 1 n E Neifeun

E E 310 52) o Getilgt sind in Folg s[oosunc 168 000 im diesgeribtliben Sitzungssaale Nr. 18/1. sei Bittner in Kaubit haftenden 50

S Märk cer Ei, | verbleibenden | L639 C0 - | Red anzumelden Und i Ì Pian ritje vor für fraftlos erflärt. ,

- fische Ei | ¡ulegen, widrigenfalls deren K raftlogerklärung er Münsterberg, den 28, Juni 188d. 42] | daf : ‘Mü d : S Königliches Ämtsgeridt. N 2] 5 S E i R bri ernibtet worden. | ünchen, den - S E E A Sie,

Verein für Gasbeleuchtung der Stadt Zwickau. i Lie U . Bucbsculd an die Königlich Preußis: [ “Der gescäfteleite éscbreib: 765) Bekanntmachun; G an Die Restdividende auf das Geschäftsjahr 1884/85 wird mit 80 #4 pro Actie gegen die äre zu ent Staatsregierung . . 281 | (L A C i t J

ndersceine Nr, 42 der Actien Litt. A, und Nr. 20 der Actien Litt. B., vom 6. Juli a. c. an bei Ferd, r & Banh, Dame & Schulz und C. Wilh, Stengel bier, oder im Comptoir der bicfigen Gasarstalt ausgezab blt. In leßterem werden gleichzeitig, gegen Rückgabe der betr. Talons,

p

0110 E > M t+ AOA neue Dividendenbogen zu den Actien Litt, B. ausgegeben.

Debet. Bilanz- :(Sonto. Credit.

% Aus\{lußurtheil vom 20. Juni 1885 sind | [17656] _Oefsentlice que M e Hypothekenurkunden: i l, M Konk furêmafse Blandin zu. u 1500 4 4 Darlebn, eingetragen Besitzer | treten dur

« î

Vi #7 Sdo us Î ul m Urkunde iprozeß geaen den Geor ürand, cl Roniaglic Landageri<ct® zu P “b inge S Zol Berweile ¿genwärtic hn ezember 1885, Vormittags 9 Uhr,

E E Sl nen Darión <8 d e bee Ae beran E Ea n «C L ¿1 L Ti, ici C em (1CDA(Nitn Z, ; s Grundîtü 8 C inet Y ?

t P D e

"2

c

r j

i [17609 )] Amtsgericht Hamburg. i Uy I von G luf Antrag von Theodore Caroline Sophie, dem früberen K z | | b, Tiede, des Johann Eduard Arendt Wittwe,

E hrten unverzinElice arieons vertreten dur Rechtsanwalt Dr. Hartmann, wird 500 000 M Nebera ( | | | ein Aufge bot dabin erlafen : E | daß Alle, weide an den ausrrei! c , Besch

e a

def Amtégerits Hamburg vom 15. Juni

? > be

_

(2- daertMts

Ld É Am

C

n E D

c T. Ps r

O

N

s

em Ul

r S

dor

Qu

dieser

M:

4

= Nr o x ey A

Á

I S Ld Ca e (

00S M Aar o

c T (

G @> 6 L

300 000

2

e _—=-

M2 T;

ry co

e Ce (Co) 3.

a0 & at p

D A n

9

12 s).

740 75 Gewinne und Vi Aftien :

3

A C L io N 4 468 (: d ( A 1 605 8 Nord 1

2748

) dd s

—_— o ly

c Ln

0 A

# OQE

Ban 1Sbäufer e

T

G E 551 605 300 000

Verlusi und Gewinn-C Credit.

Á

< s . M

8 903 93696

——_——_——

co

oro e

Z

A e o: “a ag

5 1 as os

20 - E

Arbeiter-Conto 30, er Zinsen-Conto . „_Krankenunterstügurg. A 03 40 Mater ialien-Conto ’aternen-Unterhalturgs-C l 21298 Ga Tari Eiacen-

Stet 1ern- und Abgaben-Conto . 984 0 E

Spesen-Conto. . i: 8449 7 Ammoniak - Fabri-

>

E

U A Q c

S

C R

cs

= - 19 1885 i SS7 L È a c “N April M s 188 E artellen Kausv / om 9. 44 5) T a E N NAGG Apri 0Nn NNI E E t 44:55 1 für dic [ g und Christine, : > )) | An (T dItudsé nt : 20 000 30. 309 000 | ; 18 agiîtelerin rce@WTzetltg m 6 Q Tho cleu ut e in Wiese r in r Sagc 7 ) i 105 009 O. L 300 000'— N des Inoentars angeTre S 111 ad E) L n D immel y i den 27. Zuni 1885, Vormittags 9 Uhr, | e G 69 964 —| NBetricbsfond-C { 15 000\— | î i 14. Mai 1885 hies elbst vere E T Ir. n Dim i uf nberaumte min wird bterdur< aufze hoben. j ödr G j 39 66d Od Le è : (21 60 000 M2n j L ebe ; 10 g 118 9 it x R 5 i Vi n Kat ; Johanu Eduard Arendt, Ar f aftlos ertlärt : | den 7 September 1885 | Pau ttans J Uhr. Glas, den E S (04 60, LEPOITTIONSTL A | B [en yn-Gesel | L O . Arendt, E n E Mohrungen den 28. Juni 1885, | Zwede der öffen tlicen Zustellung wird diefer , 1den-Cont W 3 919 —! Con E é 30 000/— eule b 4 rue Un rderungen u haben vermeinen, Könia Tie 8 Amtsgeri 47 TI F zua der Qlage bekannt ger adt. (NerIMTe! 629 4: } Torren umgetaus{ten ja, g der Ende 1867 bei hiemit a1 fgefort r “erden, solhe Ansprüche —— vid S Lorang U l erungeëen [pätestens in dem auf Brit hte hrothor Des Q al! rid en Amtsae 1MtS. F4 O it run ( 17 i 5 | erichtéshreiber des Kai)e AmNTS( [176 Sefentliche Zus Meng, 984 032 07 Mittwoch, 28. Oktober 1885, Aufgebotsverfahren. L” Die Arbeiterfrau Henriette Kornaßl | 10 Uhr B.-M., s i s Großh. Amtsgeriht Wolfa E] d Oeffentliche Zustellung. L j cis Maia werder in We itpre uße! hb F 1 1 Taet A rmtn 117 W FEET G Q i x 9 Mrtoî - 4 s î n S E anveraumien t, Dan 5 Ara Ma s urc eil auêgesprocen : | Dandeung L. Hir] S D O n Rechtsanwalt Obucb in Graudenz L WammIbOr z& f A Dn 8 1 10 ir Ne 22 2 SAaelle Ie n 10eren Ac pHrger, JeBtgen Ir Lo L ihren f ann, den Arbeite r Carl K ornaut E Und en Aus ¿wärtige : J H E t Ron Namen der | diélaus Ni>e in Rußland wegen einer Waarer ¿zu Rospitz, jeßt unbekannt eines 114€ Ra Maria Wolber, ledic on Kirnbad tber ein f erung ir Obe von é. 80 A Und W Jen 9 c arober Miktban dlung, ia, Unier Dem I e Einlage v 5 M, wi ür ftlos | 30 „\ bereits ent ftandener Kosten în der hay Tae, | 1; uts ind bôéëliber Verlaisung. emeldeten An]p1 gei : x | mit dem Anirage auf Ver1 irtbeilung une Der Prozeßk woltdGtiate “nit S aa : 30, Juni 1885 on zusammen 31 # | r 30 1885 Der : Gerihts {reiber | stredbarfei tserflärung den 30. Juni 188: : Großb. Bad. Amtsgerichts : | B flagten zur mün s Amtsgericht Hamburg, Se tg | streits vor das $ ®° Civil: A L, E —— | Westpr. auf Gt | L Be 1 una : L x L ret R g A “E F L nnort ta 60 E G E, ¿r Im Namen des Königs! | den 19, Oktober 1885, iben Zuftellun 9 Uhr. :rste Civ s Königliben Landgeric Ofen-Cont | | ——— Romberg, Dr, G: rats - i ; 1, betreffend das Aufgebot zum Zwede Zum Zwece der os entge E elung wird | 1 Graudenz, Verhandlungszimme-c 2(, auf Ion . y i C ions t 9 699 4: | M | L 36 832 6( I : 2u6lor8 tEnseph Swar tele 8:19 befannt gemaMt. / kations-Conto . Getilate K 36 832 604 06 ¿r Toî ferflärung es Häuslers Joseph Schaffranek, | diefer AuSzuc a( r 1886, Vormittags 10 Uhr,

Betrie bf fof ene(T on ° é G J 4 I (Font j S G 190 ¿0 i e Hs | : c elf ¿7 : runa d Do haet ; Gas-Conto . E a. dur Auslo nah A 508 L(G Bekanntmahung. ; König liche Amtsgericht zu Ratibor | Briesen, den 2. E ni ufforderung, elnen L i en

Gebäude-Unterhaltu: gS-Cont: 898 4: j | : : | n 8 : 2 z | . und IV. der P 397 090 K | | ( Ber hren, betreffend das iet s-Afsessor Larger für Recht: L] ; i :Antaliden Amtsgeri<ts. hesdor Wa êmann ift 2) die Kosten des Aufgebo tsverfahrens sind aus | [1/999 dd bte tp hei i April 1885 e | | Zet 1 23, Juni 1885. Königliches Amtsgeridt, Abtheilung V | 213499 81 213 499 81 S | i ——— (m D d ifft die | geb. Steffenhagen zu Altona, vertret dur Retbts G E Königliche Eisenbahu-Direktion als Vorstand der Hessischen Nordbahn-Gesellshaft, i En elbst vorgemerkten und auf | zulegt in Altona, jest unbekannten Aufenthalts,

Ne Tory J) (F A J Z A 0 1 rv efond-Con T0 O AAF ' J 7 ; alo 1Nran of ) nt!’ | L LV ) 2 V EIL I E B Zin sene ‘Zuwachs e 3 756/80 | [t A406 UOO A: —- 31209 #) Vermächtni ßnebmer Häusler Jo! seph Schaffrane on! | ; F | di ur< Zahlung der L Bergis<-Mär- eidlut Bu urtbeil v zom 1. Juni dem Nadwblafse defelben zu entnehmen =Ín Jeder S babn nibt aus- | Köni liches Amtsgericht I., ilung 49 Langer. | mann, Handarbeiter Karl Hermann i Prio ritäts Obli | d ônig eo “Ar itége _ E E E 4 Pilz, 1us Burgstädt, zule BI un) C , j Z mmrio, genann! E (1 < t | : i Lauten Bfenthal vanseatises d) G SGRA t, a a i > j 13 1688 599 06 —= 9 E F, x badi tis Bort hts Sa. Activa ¡43 168 52906 Sa. Passiva j i blußurtbeil unterzeicn Gerits geD. A J ) : a: ne L una s 4e auf gie : E A SeA sgerihts zu | wegen böslicher Verlaffung mit dem Antrag 1 : S icduribeits L D t des Amtsge d S den Parteten bestehenden rolg d n EhescheidungSurtheils Term!

i benen Reftau- | Krawarn wird für todt erklärt; | Getaäude-Cont gis<-Mär ene ê Kratwßarn L ür todt e a Qn qus | ETBGOI O-ffentliche Zustellung, Ab Fifenbab n- Gesellschaft eret nmi ric, 10 989 De Emission der t unbefa BVêrein für E der Stadt Zwi>au, Elberfeld, ten 2. Juli 1885. : h i Hbpotheken- nietan R f Nr. 78 Deutsch- | anwalt Mevn daselbst, Flagt gegen i in eine ! Trennung der zwischen den

B

A

L

ac i ge

Gerichtsschreiber des

my

I O u cor cree

Es

-

Oeffentlich

(Cr d

(i

Dorothee " Dovus, geb. unbekannten Aufenthalts,

Le

:\chreibungen ah Appc rate» und Snrentar-Cc D) nto s zur Einlösung d 5 26 Funi 1885. (C D i Ratibor, e | it \ 15 DA( Klägerin, egen 14ò 009 | l E ul j | | n@en abn 3 517 800 ( [17636] Oeffentliche Zustellung. S : i let 104/85. l C0009: : um 27. Juni 1885 verkündete Au®- Die Ebefrau Emma Caroline Johanna Henning, | Ste i in

L -- c A Qua nta na 7115 by x Dieka ar Abthe i[ur ir für den Kaufmann den Sbubhmacer Ludwig Hennin ai Hamburg,

v (Gl