1885 / 156 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5 M Ehimann, den Kaufmanx August Heinrich | [17615] Oeffentliche Zustellung. [17642] Oeffentliche Zustellung. [17662] Gütertrenuungsflage. D r l t t c B Ee Ï l a q E

ibren n : Wilbelm Scböttler bis Oktober 1877 wobnbaft Die Louise Gilly, geb. Scbeytt, von Großvillars ie mi iähri j ; ; f Ï Lil : is Vktobe ( le £0! j . Scbeytt, ßvillars, Die minderjährige Auguste Emilie Langguth in Di ¡e Theodor = É f A in ier zeven, jeyt E Aufentbalts zur Zeit in Karlsruhe, vertreten dur Recbtsanwalt Neuhaus b. S., bevormundet dur< den Bergmann e Bg See ved pg pi E, 4 P - . S F “i > 9= - E gericteten Klage, in welcer fie beantragt, dem Be- | Sw@loß in Heilbronn, klagt gegen ihren Ehemann, | Johann Georg Möbring in Mark, vertreten dur | vertreten dur Justiz-Rath Rath I in Bann fla E zum (U | en cl S- Zeiger Und onigli Preuß) (N Staats-Anzeiger

f zei i U G 5 .

+5 io E un T5 “Bes 5 io > 44 ( mis e g a 2 0 e T s E flagten die e ege und E nO g ehelichen E Sn ty Daniel Gilly von Großvillars, mit | den Re&tsanwalt Doebner in Sonneberg, klagt | gegen den Theodor Wierétberg, Schreiner zu Kön; Lebens innerhalb einer vor te nen ekannte enthaitsorte E Ra L her E L, Me ' z IGOUL tere rem nic, a En E : Präjudi; C N E M E Ar G nntem A nthaltsorte abwesend, mlt dem gegen den Swlofsergesellen Friedri Heymann von | winter, wegen Gütertrennung Es es ar fan ‘D A , , S Ry u rur tr dem F rajudize auïzugeven, daß, saus ntrage auf Zrennung der Zwiscben den Parteien | Neuhaus b. S, jz. Z. unbekannten Aufenthalts, Auflösung der zwisben ihnen bestebe d “E „0 A2 Berlin Dienstag den ( Juli S Bellagter dieser Au orderung feine Folge leiftet, | gesclosseen Ehe wegen bösliher Verlaffung, sowie | wegen Ansprüche aus außerebelicher Swängerung | Gütergemeinsbaft. evenden ebeli&, F s D «E G

r arteien aesciede s ; Ï S : f g A z I ETYCItielli [WA}T, i e O 5 —— =— wee Fg A a aden ieden werde, Wende | Sem iainns Fes n e mdntES O riet s REETERE, Jes Derlaglen Zur mündlichen Verhandlung des Rechts tre der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im $, s des Ge'czes über den Markenshut, vom 30. November 1874 sowie die in de Gefes, betrefffend das Urze! rredbt an Muftern und Modell z 1D ey ; blung eines fêhrlihen t v Tivi Ä es Qinlalidier Qn e ausn TRZ e © b 10 A A Erb n E E : : E ETECAE EN G, g eine e imenta- | vor der I. Civilkammer des Königlichen Lar, M vom 1 anvar 1876, und die im Patentgeseyz. vom 25. Mai 1877 vorgescriebenen Bekanntmaßhungen veröfentli:Þ* werden, er 4-int aub in civem besonderen Blatt unter dem Titel

Urtheil der Civilfammer II. des Landgerits Bremen | ladet den Beklagten 9 è Sokruag R Sonltine ataanlss : a ais 1 t. t g” Z y Res N ¿ E 6. E FEE TIEE, C, dem ge Rechtsstreits vor die Civilkammer des Königs- | tationsbeitrags von 25 A und cines Lehrgeldbeitrags | gerihts zu Boun ist Termin auf 5 h ringe: nie u bebung det landgerictliden Ur- L n ZOGBEN zu Heilbronn auf von 40 Æ und ladet den Beklagten zur mündlichen | den 20. Oktober 1885 Vormittags 10 Ute 1 è “V A E D V n Hre S T Es. „i C4 U L t Teer 1885, Bormittags 9 Uhr, Verhandlung des Nectsstreits vor das Herzogliche bestimmt ' g hr { én 10 An é e c (N 156 \ ) vetteren munditwen Berbandlung des Recbtsftreits ift | mt er ufforderung, einen bei dem gedachten | Amtsgericht, Abtheiluna IV., zu S S f E A : T 90 vor dem IL Givissenut des hanseatisden Ddir- | Serillte mörlesnen Aoale u Ln g ü gericht, eilung IV., zu Sonneberg, auf Boun, den 30. Juni 1885. 7 : : j e ; +4 . Ae : I . Han/ea E Se ( nei j tellen. en 24. Oftober 1885, Vormittags 8 Uhr Der Gerihts\Hrei Tit Das Central - Handels - Regiiter für das Deutsde Reih kann ÿ alle Pof f Fd G iee f f : deêaecrtMBts 11 amburg Aa Í E, ; v ore 9 * ages L Zoe , . e Ôr S1 er 4 o as Central - D ndels - Regitit r sur das Veutiche Reth UNT ur a ost - A: TUTr 78 è [- 1DeiS - 2M! ur das 1 e Reid n der Po tFJalt+ E ¡u Hamburg auf i „Zum Zwedle der öffentlihen Zustellung wird | Zum Zwe>e der öfentliden Zuftellung oi Tee Hane T Laune Berlin au< dur die Königlice Expedition des Deutscen Reichs- Ls Tia Dea ALE bonne Das Centeal P Register für Deutse Reich ersceint in der Regel täglib. Das R aan O doner 1885, Dmitians 13 ;crtN r v Liase bekannt gemacht. dieser Auszug der Klage bekannt gemaht. Klein Eten bie E Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werder E E E E Men a O E MERE L é 50 S für g SUr Ie, Einzelne Nummecn kosten 20 4. -— Termin anberaumt, zu welhem der Beklagte hiemi eilbronn, 3. Juli 1885, Gonuebera, den I Jani 1882 , ein, Landçc 8-Sefkretär, gers, ‘; straße 32, bezogen werden. In tton8vreis für den Naum einer Drutzeile Z0 S ] ( D ; 27. Juni 1885. fs | S R | Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 156A. und 156B. ausgegeben.

geladen wird. Des selberger Brodfü “s “aag E J L 4 A |eLverg Brodführer Zum Zwee der öffentliben Zustellung wird dieser Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerits Eut L S [17663 g r tlic L s) er des König Landgeri&ts als Geritss<reiber des Herzoglicben Amtüsgeuri{ts 33] Bekanntmachung | Auszug der RBerufungsfklaae bekannt Es : A 8 13, 9 E S] cIpec es erzog ichen ÄAmIEfgeutc:Is. E Z Uu Be Auszug der Berufungsklage bekannt gemacht, Die Ebefrau des Käse-Großbändlers F S i f lbeia die Mt S : G Q G Ï ] r l 8 Tohgr. e Z ex R E i L M Ï s E t, E , - - C c . .—- A c , Q , dori D , : i O0Dar: F t der Spediteur austragéwidrig die Waar r bisheri erlôónlib sten Be! L ler Firmenregister ift r de Sie z 2 Friedri Meinkbold Tauk in Hain tf Peter Victor Carl Nogier, Alerandrine Therese Cc, [f ne bes vollen Fafturapreis dagegen zu erhalten, an eiae nil E g ae: Bli L Gee fe, La TIE L g en oa es ee „E 1 eno Taubert in Hain if 20! e del : s dage( er ' mann Auguf as zu Berlin f erltn unter Nr. 16,183 die Firma : als Utrettor an Stelle des ausgeschiedenen Direktors E. Schulze Fohann Heinrich Müller eingetrazen word T «S0 in E 0 ULL CUNGCLTATeENn Worden.

Hamburg, den 4. Juli 1885. | [17637] Oeffentliche Zustellung. [17613] Oeffentli%e Zustellung. lianon, u Mek beif Es wil, z D eB bet! d) f 5+ cu! - s E e s , cs e j 8 vetsammen wohnhaft, vertretz; den Destinatär ausgeliefert, so bat er, nab einem | das Handelégeshäft unter unveränderter Firma | (Geschäftslokal: Holzmarktstr. 50a.) und als deren Chemnitz,

L

> M E , - .- Z Scwumacer | Die Ehefrau Louise Bra teberi e s früf Zastwirths if af érailas L E e L , ) ije Braun, geb. Wiebering Die Ebefrau des eren Gastwirths Cb ( Gericbtsscreiber des bhanseatis<en Oberlandesgerichts, ! Hildesheim, n R M Koeppen Alwine ‘eb. Müller go I Urs dur Rechtsaw. Burger, klagt gegen ihren Eh, E Urtheil des Reich 8geri <ts, I. Civil?enats, vo fort. BVeral. Nr. 16.17 j 7 (d V ten A i 4+ Q v H r , i h c ie T Gy t D a E E T T) PTTY , E v F i 24 6 G Zt T el eo L c V e L a v Lena 8 m | Tor # erg ® Y r, "O (J 4: Fi en eai 8, ‘villenat II. ania durd Rechtsanwalt Justizrath Götting I. pen p den Re<tsanwalt von Gerêdorff zu Stendal, e Bing 5e n dem Antrz; 38. Marz d. I, nit obne Weiteres die Verpflich- Demnächst ift in unser Mies regie Lin: Inhaberin die Kauffrau Elisabeth Johanna Mari Am 26 a jier, aat gegen ibren Ehemann, den Gastwi j Auf Ausl0]ung der zwisben Parteien bestehende a E s anfenfonmen viele de 16129 die Sema A S E E N SNONTE SEOrte n Qu [17638] Oeffentliche Zustellung. flagt gegen ihren Ebe A Bora stovh Koe en, frü Ghemann, n Ga twirth Ghri Gütergemeinschaft und Verwei) bestehende tung, für den Fafturapreis aufzukommen, vielmehr | Nr. 16,179 die Ficma: Schultze, geb. Rofsow, hizr, eingetragen worden. Fol. 357. F. Pinkert in Sieg Die Ehefrau Fublroth, Rofine, geb, Sturm, zu 4 gegen i E ‘bemann, den Webergesellen ftoph oeppen, früber in Badingen, jeßt unbekannten jur Auseinanderset A ung vor etnen Nota ist er zunäcst nur verbunden, die Waare zur Dis- Boas & Co H a t Fridolin Pi A n Stegn DLLOL1UO, V ne, GED, Es , T Br : Be > 4 8 5 8 3200 Gl Tat Q 1 AUS l et: 5 A 8 N E E , _“ L ¿ A . : Z ès Doltn nTert!. Hannover, vertreten dur den Rebtsanwalt Pelizaeus auf Ébeideduna SHA de las vei E, E L n A Antrage: Zur Verhondlane E e. position des mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber | Der Kaufmann Carl Lampe zu Leipzig hat für Fol. 423. Franz Sto in Hannover, Maat aon iben Gbicis, ben | ME N R E s erlassung, s eA aen E Die E r OE Gs Le 1 Gl 2 Qaiserliden La der Kaufmann August Boas bier eingetragen worden. | sein hierselbst unter der Firma: Pönicte hat die Firma von det E L T, L e E Ta N L i E Ï C ] ellagter 1 en alle 7 e . V S: G T I, - , ., _, en - ! F k, e Gd > er f s WPE S{lofsergesellen Fublroth, unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrage, die zwisben den Partei be- | schuldigen Theil zu erkläre bett e «2, | geri<t8 Metz vom 21, Oktober 1885, M E L Fndustrie- Zeitung. Organ für Holz- | e A S Lampe, Kauffinann & Co, zur Fortführung überlafzn erb ( wegen böëliden Verlasens mit dem Antrage: c 6 ¿I e arteten be 1L0Tg __zu ertlaren, demsellen au< tie - D, orgen? i r! ; Forstwirthschaft Anzeiger | . Zufolge Verfügung vom 6. Juli 1885 find am | (Firmenregister Nr. 14,450) bestehendes Handels i F S f 6 Ul E S N E n age; stehende Ehe dem Bande nach zu trennen und den | Kosten des Verfahrens zur Last zu leaen und lade 9 Uhr, besttmmt. ? lzindustrie und Forstwirthschaft. Anzeiger | felden S4 T Ein E E. L G. O EIELEGHEEr Er. 99) Dellegendes Pandels- | mirung Franz Sto> Na folger. 44 zwt)cen den Parteien De ¡ehende Ehe dem Beklaaten für den schuldigen Theil zu erkennen den Beklagten zur mündlicben x Verhandluna des Publizirt gema des Ausf. Hef. vom 21./7 79 ; [z- und Forstbran(be. Nr. 2. Inhalt: c en %-age otgende Zintragungen ersoigl:_ ge <âft dem VDermann Noad und Geor Kövke, Fol. 2408 des Handelëreaisters a Bande na< zu trennen und den Beklagten für E! t Sat > S E D tältpot Ht E DES Mes, den 2. Iult 1885 L :rfaufsmodué. Die Balmainsce Le In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter | Beide zu Berlin, Kollektiv-Prokura ertheilt und ift | bezirk und Fol. 353 des Hant R E ep Flären UN adet den Befiagten zur mündlicben BVerband- Rechtsstreits vor die III. Civilkammer des König- b, el Ulli 1885, zver ausSmodus, Wle Da:maitn e Leucht - Nr 9171 ie hi fi e Aftie 1esellid E 9 E E bo e Ñ F _ kde S L nd l eztrt und Z 1, 3990 des Van Klägerin ry oige ae Sar enan ündli< lung des Recbtsstreites vor die Civilkammer I. des | liben Landaerichts zu Stendal auf : Vec Landgerichts-Sekretär : _Schutzzölle und Arbeislöhne. Bayerische | *** * B S V an E d a in Firma: diele e unter Nr. 64901 unseres Prokurenregisters | Landbezirk, F. A. Becher, n T agerin ¿adet den Deliaglen zur mUndücen | Königlichen Landgerichts zu Hildesheim auf den 28. November 1885, Bormittags 9 U Mezger. Holzindustrie-Berufsgenossens@aft. Thüringiste| ,, „„ Berliner Verkehrsban eingetragen worden. e | na< Burkhardtsdorf verlegt, erg ate des Rectsstreits vor die Civilkammer 11]. | den 23, November 1885 Vormittags 11 Uhr, | mit der Aufforderung, cine ‘bei dem g Med: e: i und Säbsisbe Baugewerks-Berufsgenofenshaft. vermerkt "Bet tit etngetragen : Dagegen ist bei Nr. 5694 unseres Prokurenregisters | Flling's und Mar Emil Bertbold's es Königlichen Landgerichts zu Hannover auf ; ; - ; T L g, etnen dem en Ge- E E E S Dur Bes{bluß der Generalversammlung vom | vermerkt. daß die Kollektiv-Prok des Ferdi E C S a C A E S mit der Aufforderung, eine i dem en | ribte zugelaffenen An zu Bete e R Gußeiserné Lters@alin Walbböin. Sl e L S L nE S vermertt. daß die Kollektiv-Prokura des Fe nd | ledîat, Kaufmann Johaanes Louis Lel den 21. November 1855, Vormittags 10 Uhr, | Gerichte wugelafsenen Anwalt zu bestellen: rat fg E der dffeatlichen Fustell [17664] Bekanntmachung. tistisbes. Rundschau. Holzoerkehr. -— Patent- | 29._Juni 1885 ift, nab näherer Maßgabe des be- | Römer erlosen, die des Georg Köpke dort g in Burthardtsdorf Mitinhaber, künfti mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird | dieter Auêzug Dee Klage S 0 e ung wird } Die Ebefrau des Bauaufsehers Friedri Röcblin- anmeldungen. Gesubt. Angeboten. Sub- | treffenden Protokolls, welches sid Seite 54 und fol- | und nab Nr. 6401 übertragen worden ist. Becher & Co. rite zugelaffenen Anwalt zu bestellen. . | diefer Auszug der Klage bekannt gema, Stendal, am 1. Juli 1885. S Marie Brandeß, früher in Meß, jeßt in Plappevill: L missionsresultate. Subwmissioner. Holzverkäufe, | 8ende des Beilagebandes Nr. 659 zum Gesellswaft®- A Fol. 1863, Theodor Böhme Nahf., „Bum Zwe>e der öffentliben Zustellung wird Hildesheim, ten 26. Juni 1885 i Stet b Seis beisammen wohnhaft, vertreten durb Rechtsanwal: Inserate L register befindet, in den S8. 4, 6 und 16 bis ein- Die hiefige Handelsgesellschaft in Firma: Heide als Mitinhaber ausgescieden dieter Auszug der Klage bekannt gema. i Ranke, Geridtsfcreiber des Königlichen Landgerichts. | ZeUts®, klagt gegen ihren Ehemann wegen defser 5 —— \lieglih 29 geändert worden. Dadurch ift u. A. Wilhelm Gronanu's Buhdruerei Fol. 2788. Teufel & Matthes, Hannover, den 1. Juli 1885. Guido dat Königlichen Lede C iver des Königlichen Lan gerits, Bermogensverfall mit dem Antrag auf Auflösur: Hlasers Annalen für Gewerbe und bestimmt, daß Erhöhungen es Grundkapitals nur] und Schriftgießerei . Iuni 1885, Inhaber die MasBinen Sei aben penntnag, ; L E s n [17618} Oeffentlich stell der ¡wischen Parteien bestehenden Gütergemein\<a# Bauwes( S N Seit M 193 dur Besbluß der Generalversammlung erfolgen | (Gesellschaftsregister Nr. 2955) hat dem Albert riß ieb Teufel und Carl Frie WertMTSsIMrettbe es J ] c x orft E S ILO ! ! d T tuna 4 Bt G 4 S s E Es = e L g S i L E r Onnen (F I 2 orlt rN _ orthoi rf oto g +4458 A 4 is E Der Eigenthümer August Kütber u Wusterwis, | foung eina vor einen Notar zur Auseinander- [F Inbalt : Ueber Compound-Lokomotiven, mit Abbild, | fônnen Gronau zu Berlin Prokura ertbeilt und ist dieselbe | Matthes E S E c He E qu} z 225 èî B eB ( T ZBermogens-:e><te Ta K ; lie Eise bah T M 5 (f e Fn oftg S E 2 e S 2 Un]eres Pro urenregt! ers eingetragen 4 Ti Sti i S Sp E E z E des d terwIB, ) ( ; Vom Königlichen Eisenbahn - Maschinen - Inspektor i N M 4 Bune [17645] j 5 Die Sparkasse zu Aplerbe>, vertreten dur den | vertreten durb den Rechtsanwalt Goering zu Stolp, Zur Verhandlung des Rechtéstreits ist die Situr R vas Sa MAGE dreife tres In unser Gesellschaftsregister, woselbst unt worden. i Fol, 1649 des Handels Jisters fü! ; e ent l e Zuftellung. Recbtganwalt S hr zu Hoerde klaat aeaen die flaat gegen den Bauer E: nft Neuman f tbe Z Ge T Ci S o vt9 ULEMIEe TeIts die Stßung V Borries in Hanni! VEE, le Radreifenbrüche A N T WGeleulga TSTegII el, {M9 eLoI unter : 1, D es Dande STegtlers Uc E N M liite Bir nid G Î S ble M gegen die R A E E ann, fruher zu } der 1. Ctvilfammer des Kaiserl. Landgeri<hts zy auf den deutshen Eisenbahnen im Jahre 1884, mit Nr. 8453 die Handelsgesellschaft in Firma: J ¡ j bezirk und Fol. 359 des Handels8regzisters E Handelsmann Wolf Moritz von Langen- aeb Diederhoff E ae d A enthalts, E n E Plôßig, jeßt in Amerika unbe- | Metz vom 21, Oktober 1885, Morgens 9 Uhr Abbild. Sitzungtberiht des Vereins deutscer Oppacher Syeuit Brüche Schöulauk & Névir Die Handel8gesell\ baft in Firma: Landbezirk, Adler & Düring, Sit der Firma 1elvo vertreten d S 8 Thor 2 geo, , petanntfen als, C. ins nte e 8, 3 De iœriftliven N Á of A E P E Vi E O é : E, L t N J T s na i E e elbold, vertreten dur< Rechtsanwalt Fleischer zu | $5 wegen rigfndiacr Linsen Tai N A cvanage E Ai 1876 em s@riftliven Vertrage | bestimmt. G ? Mascbinen-Ingenieure vom 19. Mai 1885, Die | mit dem Site zu Oppach i. S. und Zweignieder-| Watenhusen & Pruy Nachfolger _ Chemniß nab Alt&hemnit verlegt, Hanau, ( ge n etnem !m Grund- m « (0vemdber 10(0 wegen Auflassung der Par- Publizirt 70 G boa 9 ; c “u 4 Ee E K " en ; N 2 M2 ot 1+ of Fon * mit det Sthe 31 e i nd 2 too n 7 Í ; bube von Berabofen Band [Il L t lle des S Ae E 1aun( AL izr! gemaß des Ausf. : Vom 21. 7 20 lenfbaren Luftshiffe unter besonderer Berü>ksichtigung | lattung zu Berlin vermerkt steht, ift eingetragen : ¡Nl em Sie zu tettin und Zweigniederlaffung Dresden h E ü gegen den Arbeiter Jakob Hixt, Jo- | tragenen Darlehn von (50 M bei Meidutt v M buchs E S Nr. 3 E Grund- | Meß, den 3. Juli 1885, E ibrer Motoren, mit Abbild. ; Vortrag, gehalten vom Die Gesellschaft ift dur< den Tod der Gefell- | zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 9506) hat dem Am 25 Juni An Q A ETAE ; L genen on 4: ; Y x Sub- | buchs ten S it tein p 0 Vor Canbootthiae atk E S A hi E E C E ; s S tibard Westyh ¿zu Sretti S ilt | 4 a S Sl l N1{ S dermalen im o E ad 314 L Lin Brslaoien A dn Fem Antrage: Ver Landgerichts-Sekretär : Sekond-Lieutenant Moedebe>. Marktberict. s{afterin Wittwe Friederike Schönlank, geb. Richard Westphal zu Stettin Profura ertheilt | Fol. 540 Baumann & Sendig, Paul Albert A Qa Sorr auveleno, hastation der Parzellen Flur 11]. Nr. —— d Stn Sra u verurenen MéBbger. Rohbeisenproduktion in Deutschland. Normalien Arndt, aufgelöst und die Firma im hiesigen | Und 11 dieselbe unter Nr. 6493 unseres Profkuren- | Sendig ausgeschieden, die Ausschließung Friedri „0 den Schneider Kourad Raak, genannt 2 i L i 33 dem Kläger De Parzelle es Grundftü>s : für Betriebêmittel der vreußiscben Staatsbahnen. Register gelöscht. registers einzetragen worden. August Sendig's von der Vertretungsbefugniß in Beckmann, zu Langenselbold, der Steuergemeinde Beraghofen auf Zahlung von A h 3 des Grundbucbs Karten- (1766 ] V Tecnisde Hobschule A -— Berlétizuna = Y E Wegfal 7elangt. A Dee e Ult jc! Lll t wegen Forderung, 2( M nebst 5°/0 Zinsen von Rechtskraft des ils tatt 11, Vir, 1(( von 1,36,90 Hektar aufzulasse 1 (G05 ermögens Len M gung, S : L E e L 6sdbt ift: 1 9306 S : i s E a und ladet die E E E le Bais e E, L L Suré Bi BE ge sbeshlagnahme, M Personalnacri<ten. Anlage I: Patentblatt. An-| Jn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. | Selösbt i Fo). 2368. Woldemar Türks Buchhandlung \{uld r Jaber E 48 7 R Bo lu e Rec ft Wu L anb lung deé R btést E E e a: 17 arne ibt > i 1 der Skraffammer I. des K, Land- | lage IT: Literaturblatt. Beilage: Blatt IIlI 2 der | 10,196 die hiefige Handlung in Firma: Firmenrezister Nr. 2596 die Firma: | Adolph Urban, Firma lautet künftig Adolf ulder zur ablung von 891 M 43 nebft 5 9/, Ung es Me tsftreits vor das dôniglicbe Amts- 1g es KRewtreEstretits vor dte cr\te ivilkammer geriD1s8 Stuttgart vom 2 íúIFuni 1885 ift das i j D f EN 4 E gr , c el e U E A | , S ulc Ulli e Mui ! G 891 0 neo Do S : as Kon 8 a N A 2 M : ; O S s im Normalien für die Betriebsmittel der preußischen Kur- und N fische Ritt ftli A. Luedfke, Urban. Zinsen seit 1 E: 1884 \<uldia A sprechen, gerit U Hoerde auf t des Königlichen Landgeribts zu Stoly T Pom auf Deutschen Neicbe befindlibe ermö » L o 4 E Ic c 9 «c E H S AUCTr Un eumar t e erscha t iche M d ee Z 1 PDTT , 99 0 _ I u t G el I E z Os 4 - S g His S C L. t S _- ogen folgender s ahaRno 5 171114: m 0 s Berlin den O, Zull 1885, Fol. 3369, RNi ard 9 k 9 “irt au fie zu verurtheilen und zwar den Mitbeklag- den 16. September 1885, Vormittags 9 Uhr, | den 20. Oftober 1885, Vormittags 10 Uhr, | abwesenden Militärpflichtigen : H E S vermerkt stebt, if S Ne Königliches Amtsgerit I. Abtheilung 56 I lautet künftig Louis aua i a j Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- |, 1) Gottlob Ernst Bürkle, geboren 2. März 1862 | : E E Ruf Sn S Mila. E Am 26. Juni den öôffentlihen Verkauf des unterpfandlich Auszug der Klage bekannt gemacht. ri@te zugelassenen Anwalt zu bestellen. in Smiden, D. A. Kannstadt, Sattler und Taype- | Das Deutsbe Wollen-Gewerbe, Nr. 53, 1885 E E M 2 Je Bon onienng ais N E Fol. 4583, Dresdener “Mühlenban-Anstalt für die klägerishe Hypothekforderung haften- Hoerde, den 23, Juni 1885. Zum Zwe>e der öffentliden Zustellung wird ¡terer i Inhalt: Versammlung der norddeuts<hen Tertil- A N A r Sol :” tet Mo ondeas E [17535] | Maschinen- und Mühlsteinfabrik Jsrael & en, ihm von feinem verstorbenen Vater M dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. , 2) Iakob David Eisele, geboren 17. April 1862 E Berufsgenossenswaft. Schiedsgerichte der Berufs- are, L S M A Bs E. us Heye Braunschweig. Im Handelsregister für Actien- | Kubon, in Liquidation, Hermann Meisel und Jo- r 8 Gi Cr 2 (2 C o A Cx 5 NQR A + J C ¿ , i E s c c C ; C. l en 1PTe i B V D“ g Y c 5 c e E , 5 C i e i s. D 0p A S D T T Johannes Hirt, Ea Sohn, von Langen- Stolp, den 25. Juni 1885, in Stetten, D. A. Kannstadt, Weingärtner, [i genossenscaften. Fabrikbrand. Zur Ausftellung beit E A Statuts a ets geers N E gesellschaften ist heute bei der Actienzu>erfabrik | hann Anton Kubon sind nit mehr Liguidatoren elbold, erbli<h zugefallene in Langenselbolder Les M Sen Da fac g . | Rautheim vermerkt, daß Sarl Rudolf Eduard Har ift zum alleinigen : , ] Langen! T E i E a Ah 2 L Veri v7 ar! Audol! G&dua Darnapp zum auetintge Gemarkung gelegenen Grundvermögens als 17618) A i Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. in Münster, O, A. Kannstatt, S%ubmawer | h i En Carl Rudolf Eduard Harnapp ift zum alleinigen M 200 M 188 S 006 V. C76 W. 150, [ Bie (Ever ente Zusteliung, —_——— 4) Karl Albert Frey, geboren 16. März 1862 in Spannrahmen. Deutsche und ausländisbe Patente. X. 273, Y. 650, Z. 258, BB. 883 a, TT. 498, G lte i‘ efrau des „Sifenbabnarbeiters Heinrich (17617 i Karinstatt, Weingärtner, ; Frage Nr, 45, Zum Berliner Konfektions- 10 O A O erhard, Lisette, geb, Lcyener, zu Dillenburg, ver- | |*/ (d) a Oeffentliche Zustellung. _5) Guftav Adoif Kaiser, geboren 28 Septemker | 663, 778 c und zur ideellen Hälfte 66G. 157 | !reten dur den Rechtéanwalt, Justizrath Keller zu fl Der Swnetdermeister Theodor Que> zu Weida | 1862 in Sillenbuc, O. A. Kannstadt Weingärtner, und 158 geschehen zu lassen 2c., E N gegen ibren genannten Ebemann, zur A pen vorbinnigen Pofta]sistent Conrad 6) Wilhelm Paul Kunittel, geboren 27 April | - l Stell L Morftek bestell 0 ' 46 P 4 "7 / o Unde ) ( L F 13000 5 2} na (eu [7 r T J e Bt 10e nnte f 1862 i î . S E gw E E E TlIgomet ; SH r î r “A ? » 4+ C z 9 ele 4 0 [lebe S C ° - T3; f s T und ladet den Mitbeklagten 2c. Hirt zur mündlichen Li f f U AA E ai wegen Chescheid ng Ad B E Ras eida, F tencatt Auf- 1 1562 in Schmiden, O, A. Kannstatt, Shuhmader, _AllgemeineBrauer-u.Hopfen- Zeitung. s zum Stellvertreter des Vorstehers bestellt denen Ritterqutsyäters von Wieteröheim der | ausaesbloffen. Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste Civil- l dem Antrage auf rennung der zwischen der | © J S einem Logtéverballnile und für ge- () Gustav Johannes Lehner, geboren 7. Dezem- Dffizteles Organ des Deutschen Brauerbundes G A A>kermann Gustav Crome zu Dibbesdorf in Fol. 4855. G. A. Käft von dem bis8hbert fammer des Königlichen Landgerichts zu Hanau auf Klägerin und dem Beklagten am 9, Dezember 1872 | lertigte Schneiderarbeiten mit dem Antrage auf | ber 1862 in Kanrftatt Se : zem und des Deutiden Hovtenban-Mereins Ne 67 Gleichzeitig ist 0 pan E ibbeSdor Fol. 485%. G. A, Kästner, von dem bisherig ges{lossenen Ehe vom Bande und ladet den Be- | Verurtheilung des Beklagten zur Zablung von 8) Wilbelm Albert Sähmig -1 ; C s : on E 3) Dem Kaufmann August Friedri< Wilhelm C E E nhaber Gustav Adolph Kästner auf Rafael Her en Be glen z von Wilhe bert Schmid, geboren 29, Novem- | alt lichti ) : - Bie von den Vrganen der Gesellshaft aus- | Übergegangen. N geschäfte im Brauereibetriebe. Das Waschen der l 1,

bienders wieder zu \{affen.

«V

Gericbtss{rciber des Königlichen 2 its Berichis\<rc s Königlichen Amtsgerichts, i c s Wraßtke, 3) Ernft Jakob Elsässer, geboren 13. März 1862 | in Antwerpen. Ringspindel, Messer zur Her- | : S Q C E stellung gemusterter Plúscbe. Fahrbarer doppelter sen Nitterschaftlicen Darlehnsfkasse Von Januar 1) die Statuten der Gesellshaft durb Beschluß | Liguidator bestellt worden 1873 der bisherige Stellvertreter des Vorstehers der der Generalversammlnng vom 7. Fanuar d W. O a der Generalversammlung vom 7. Januar d. Js, Am 25. Juni. \ |

Fol, 4828, S<hön & Lemmermannun, d:r Mit-

genannTen Ka Le BARAA “A (¡Can dert 0 E l R [ C [ O: . j a -

i R A F a A 1) Wilbelm Ludwig Rudolf Heinße zum Vor- | E A i x E : E a al Situations- und Markt- A E E s Qud E S 2) der Borstand (Direction) künftig aus 5 Mit-

DertMIe. e L S A i L Ï liede estehen ! loo n x >82 ba taTido

e 2) der Kaufmann Gustav Adolph August Prôm- e gliedern bestehen oll, uu E E zufolge etnsfwetlizer Ner ugung des Königlichen

3) an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschie- | Landgeribts Dresden von der Vertretung der Firma

den 28 November 1885 Vormittags 9 Uhr a Ftnhaglt+ Die ftouror flthtiger 4 „1 :

; : he vom D S L De © Inhalt: Die steuerpflitigen Geld- und Waaren- Gt E mit der Aufforderuna, et ot do » n Ge. | flagten zur mündlichen Verhandlung des Rectsstreits | 209 F 00 H nebst 5% Zinsen von de ; ber 1862 in Kanns Can | l - i Tolle zu Berlin die Befugniß beigelegt worden ain d ; "C L it c 7 ) - C C ite 3 A heir O L Le AEVaVIEn Me vor die erste Civilk g es 6 Mie edin stellung ab, und ladet ten S A D L 0A "91 S, Ea, Sauslttann, : | B P E E G E Ea Schriftstücke de Kur- und Neumä fische Ritte - | gehenden Bekanntmacbungen müssen künftig außer Fol. 4916, Sugo Engler, Inhaber Hugo Engler. E) O Anwalt zu bestellen. H Li A T des Köntglichen Land- Ber bäidlita E e e Detlagten zue madliden 9) Dtto Sigel, geboren 10. Februar 1862 in W Hopfenpflanzen behufs Bekämpfung \{ädliher In- baftliche, D eh af U E en S g n in den Braunshweigisden Anzeigen aub im Fol, 4917, Birkenbus<h & Co., Inhaber Jo Zum wee der öffentlichen Zustellung wird dieser ger o U möourg a. ahn auf tent es KNemwtsstretts vor das G roßherzegl bertürfbeim S Dl Kannstitt Mei S O02 Î ieften und deral S Bie t eber-T en E 1MaTTltMen )arleynStalle in emein|MWast mit dem | - R: 7 E (7 Mel - 0L Ill el e «, nade Zum : : j n ng wird dies Li ] A 2 Bherzegl. im, D. Kannst utt, ingärtner efte ergl. tertreber-Tro>enapparat, | c E > $52 ote / Deutschen Reichs-Anzeiger erfolgen. hann Fricdrid Michael Birkenbusb, sowte eine Auszug der Klage bekannt aemac den 11, Dezember 1885, Bormittags 9 U Säcbsiscbe Amtsgericht zu Weida auf aecen wel: das F : E / Vatont Hoi t C ReIZR Ai D Borsteher derselben resp. dem Stellvertreter des Letz- N i IRAE S E Q R É S) lage befannt gemacht. i S 0D, ags 9 Uhr : : a gegen wel: das Hauptverfahre n V na Patent He>ing. Ein fünfjähriges Bier. ; D ; ; en 30. Jant 1885 9 nditistin 18 Friedri< Ludwig Asche Hanau, den 2. Juli 1885, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- Montag, den 31. August 1885, er Wehrpflicht eröffnet ist t Wr (0 Hopfenmarkt. 5 Gerstemarkt e Mitibeilun- teren mit dem Zusaße „in Vertretung*® zu zeichnen, E A Amtsgeriht Riddagsh sen P: E s L e s

rihie zugelassenen Anwalt zu bestellen. er 62 280. i E so daß zur giltigen Zeibnung der Striftstü>ke der I (Unterschrift) e d Ali 20 Juli

erschrift. 20. Sun

S “.. S

9 -_

(L. SI D aum Vormittags 10 Uhr e N St G B 2 s Q Q c 0 N n20fa : A um, R RLE T 2 / - ua N FEYTs E v E S . 06, und der 8 480 9 gen. Anzeigen. Es O L x Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. J. A. g Zum Zwede der öffentlichen Zustellung wird i Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird diescr | St. P O. je bis ¿um Betrage con A E e —— Kur- und Neumärkischen Ritterschaftliben Darlehnë- Fol, 527. Moris Schub Seemann Ri ©Z er lage nnt gemacht. 3ZzUg der Klage vektannt gemacht. Beschiag beleat word E i E S S ait 2 : e in Gemahyheit des Y. des Statuts die Unter- ————— R S Le e e WeETMani M Auëzuag der Klage bekannt gemacht Auszug der Klage bekannt gemacht Beschlag belegt worden A torddeutsbe Brauer-Zeirtun San ON Gemäßheit des $. 11 des Statuts die Unt Würf (3 Prof oriß E Se ichard 0 me c C ; O Zz S C elt QZ ne, D cll, A L U L < c 1 l. (10 1 2c , - N on , I LA irfel 8 c 2 erlo e [17641] Oeffentliche Zustellung. Limburg, den 29. Juni 1885. Weida, den 3. Juli 1885, Dieser Beschluß wird hiemit veröffentlicht des Provinzial-Brauer-Vereins für Posen und W-st- | \Vriften zweier der vorstehend aufgeführten drei Be- [17110] urfel's Profura E R i

, ° f fa E s ( 5 + E N T A E t L f L S C t 4614 U E « F L Ra B A D ! L 4 . & J e Ó H _ p 00 i - h 1 E -CUnT.

Die ledige Dienstmagd Walburga Bösel von Der Gerihts\creiber des Köntglihen Landgerichts. GeritssGreit Sn Ann Stuttgart, den 1. Juli 1885 : preußen und des Hopfenbau-Vereins zu Neutomischel, | Aken erforderli find, Königsberg N./M. Bekanntmachung. Fol, 162 Adolph Modes sonst F. W. Modes

Q T R Rar E S TETD (S Rher A 1 4 Sort +8 (e E 9- Sei E 2 dn E An L E e ies Cr so r ronronisto C 5p 5 Ei 7 - “., + - Lars L der L ats Alois Bösfel von dort, ertISMretber des Großherz. Sächs. Amtsgerichts. Kgl. Staatsanwaltschaft Nr. 37. Inkalt: Aus dem Reis-Véersicherungé- d In, unser Prokurenregister ift unter Nr. 9 Folgen- Wwe. gelöst 7 teser als Vormund über das außerehelihe Kind | [17657 +13 Cleß, Hülfsfstaats E Amt, Ein Bei zur Präztß er Hefe In unser Gefellscbaftsregister, woselb unter | des eingetragen: “R l A

S A : “Ee (DDd O e S ulfse taat8anwalt. j AmI, „In etrag zuer Präzifirung der Hefen- G B Le P I LU Se E N c S T i S Le h Fol. 4918. ÿ Fnbaber Mar C At Borgenannten, haben gegen den Braugehilfen [ Der ) Mane giiliGie Zusesinug, Beoraentbal [17659] E S T frage. Für die Konfervirung von Kautscuck- | Nr. 8699 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: | Die dem Kaufmann Philipp Pagel zu Mohrin Friedri s U Rummel, Inhaber Marx Carl

eas Cen ete 0 motleo t ais E Ur V erg 3 eo ent is @ rto 3 hf T c 7603] Î \ 2 5 P " c E L : r ; r V e taet E T Œ ï 8 V c F 7 of E E T 7 “ndreas Nebmeier von Oberweiler, hiesigen Ge- | klagt gegen den Schmied Gotthilf Winkler gena | Die Henriette Meyboom, Ehefrau des Johann | N i lbläuden. —- 3. Generalversammlung des Vereins 2c. _ Czwiflinsfi & Arnet on O ALEGen Aauiman Quiius Zootif füx ein Fol. 687. Seinri<h Grell, Paul Arthur Husche richts, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, Klage auf | kannten Aufenthalts als Erbe der im G 1889 Heinri Glsemann, Lohgerber, jeßt in Korkurs, zu , Der Gerichts-Afsesso: Roemer hierselbst ist in E (Fortsezung.) Ueber die Entartung der Bierhefe. | vermerkt steht, ift eingetragen : : : daselbst E e Ltr „Julius Wolff „bisher Po i E E Zahlung von 2809 # rückständigen Alimenten und | zy Georgenthal verstorbenen a D M Alpen wohnend, vertreten durÞ den Rechtsanwalt | dle Liste der bei der hiesigen Kammer für Handelê- Dem Jahresberiht der Handelskammer für Die Gesellschaft ift dur Uebereinkunft der | velrtevenes faufmännisches Geschäft ertheilte Prokura Fol. 3036. Wilhelm Landsberger, Alfred Mar 1 M 90 S Kleidungekostenbeitrag auf die Zeit | und Elisabetb, geb. Moldsner— Winklersden Eb- Weghmann, klagt gegen 1) ibren vorgenannten | |Wen zugelassenen Anwälte eingetragen. E Schwaben und Neuburg pro 1884. Konkurs- Betheiligten aufgelöst. | . ist für erloscen erklärt F Salimain Sr ger, Alfred von 7 Zahren, eingereiht. Die Klagspartei be- leute, wegen Beschafüna Leiner Hypoth L n Sb: | Fhemann und 2) den Gechard Derbmann Land» Bochum, den 2. íIuli 1885 : eroftnungen. Konkur8verfabhren. Handelsregister Der Kaufmann Otto Ludwig Czwiklinski zu Königsberg N, M., ben 29. Junt 188d, Fol. 4742. B. Ziegler g:lösct ( at, zu erfennen: ' Ì | Wr n Cle L es ort hte Fopto e Ui S E 0 Aa : t 5 rz A E j; O Joy Tf ot s È S 0 hAf > IntaliÞbes * Saz : E E 1 RaEd Ao On Ne E : Grundbucbe von Georgenthal Nr. 6 Abtbl, I geri<ts-RNeferendar zu Rheinberg, in seiner Eigen- Königliches Amtsgericht. Außerordentliche Generalversammiung des Ver- erlin seßt das Handelszeshäft unter der Königliches Amtsgertcht. Um 3). Juni e eklagten z1 Ä V 5 j i t u „L, < 6 2 ormalts g 5 Ï D ins E, 6 C c E ; . A A P e é i den L ste zu Zahlung von 280 # und | no< eingetragenen Ingrossats von einigen 20 Tha: 1<aft als Verwalter des Konkurses des 2c. Else- > i eins: Versuhs- und Lehranstalt für Brauerei in irma: 7 E N28 Fol. 4919, Paul Leinert, Fnhaber H L 90 Z jowie zur Kostentragung zu ver- | sern, mit dem Antrage: den Bcklagten zu wor, (Mann, mit dem Antrage auf Gütertrennung, | [17601] B f Berlin, Hopfenberict. Beacbtenswerthe Be- : ; Otto Czwiklinsfi . a L (17503] Paul Leinert urtbeilen. N urtheilen, ihm reine ‘Ovpothek M E Fen E und ladet die Beklagten zur mündlichen Verbandlung E c anntmachung. fanntmabung. Zur oétligatorishen Sonntags- fort. Vergl. Nr 16,184 des Firmenregisters, Könisgsbers N./W. Befanntmahung, | : Am 2. Juli 0 T NA n 6 s o r Ao E o A 4 u 5 bc 5 - a oa Do htaitrotts y Se » io E bis A As C 5 Q Á 4 . L A E enh s C Ld e E 0 R t D E Q, " É T : c C: M L dz L > el8reatite 511+ D nes ots T S “-. il, ; N Men Verhandlung der Sache wurde das Urtheil für vorläufig voll lre@bar B ens des Rechtsstreits vor die II. Civilfammer des Königs Ver Rechtsanwalt Dr. jur. Diedri%d Alfred ruhe. Berichte von Afktiengesellshaften. Von Demrächst Ul tin unjer Firmenregister unter L "i lsregister ist heute Folgendes ein Fol. 4834. Johaun H. Franke, von dem bis- ermin auf und Tabet den Beflaalen e a L M erores, fien Landaeriis iu Vleds auf Hagens in Bremen ist in Folge seiner Ernen deutsben Eisenbahnen. Vermisbtes. Gescbäfts- | Nr. 16,184 die Firma: getragen“ und zwar - _ berigen Snbaber Sohaun OHettmann Franke auf de *Freit d 9 Ok b en ellagten zur mUndlichen 57 band» 2A, » S B ¡ Et s E 1E StTnennung G x S . I. in das Firmenreaister urite N 47: der Kauf- JETTYEN SNIDADET 250i n Vet ann Franie au en S ne eee S 40 er l. Js, luna des Rechtsftreits vor das Königliche Amtsgeri den 16. Oftober 1885, Vormittags 10 Uhr, | ¿Um Staatsanwalt beim Landgericht Bremen am und Arbeitêmarkt, : Otto Czwiklinsfi S S R 8 R er L, Al 7 DET NUN* | Raufmann Gottfcied Moriy Louis Kobli> und den e Si . Vormittags 9 Uhr, zu Mobrungen auf E SMPSSETIOT | mit der Aufforderung, einen bei dem gedabten Ge- | 1, Juli 1885 aus der Rebtsanwaltschaft ausge- - i Sitze zu Berlin und als deren Inhaber | mann Philipp Pagel zu Mohrin ist in das Handels- | Hr aumeister Theodor Friedri Ziha> übergegangen bei Sizungêsaale des Kgl. Amtsgerihtes Heiden- | "den 30. Oktober 1885 Vormittags 9: Uh rite zugelassenen Anwalt zu beselleI | s<ieden und daher aus der Liste der bei der Kam. Dr. C. Sweiblers Neue Zeitschrift für | der Kaufmann Otto Ludwig Czwiklinski hier einge- | gesbäft des Kaufmanns Julius Wolf zu Mohrin | " Bhronfriodersdrf, Ingen a eeB 03 i Tagsn of eet ee , Uo . A oh o f : me f FNandolas 40 i Q S S N 0 : o C Ç Zt E I R : en 30 e i: als Aan elSgeleld E einge rêler es as ) E R . A wozu die Klagspartei den Be- Zum Zwed>e der öffentlichen Zustellung wird e. Gerits\Grei Debenstreit, Revi E tin Bremerhaven zugelafsencn B üvenzucLer-Industrie. Ne 26 _— Jnhältt agen worden. E a v a E N Am 25. Junt, B S Aus er Klag + S L Beri<ts]<reiber des Königlichen Landgeri AeMtSanwalte gestrichen Ï erfahren zur Gewinnung v vetßem Zu>er aus LYeL nte : Imma ee + L A M 1; in E N I n e uszug der Klage bekannt gemacht elder des Kontgltwen Landgertts, y (Pen, oren zur Wewinnung von wetßem Zud>er aus ; i E fe U A RE s Fól 180. ZUY., Fidel in Shum, Janhaber

um Zwee der gerich o m Af ( g i ge . S u O eyt 1095 S 7 Es : A e Eni e C R ebene fnänrnishe Gesch als 2 Dey V Um D E bewilligten Lffentliben | Mohrungen, den 21. Juni 1885. SIEMELHAVER, am 2, Juli 1885. Rohzu>er. Von Carl Steffen in Wien und Ray- In unser Gesellsaftéregister, woselbst unter Ne. S A E l Ma Moriß Wilhelm Fiel. lage Kicmit e D ia Mata dieser Auszug der Maaß, [17660] 44 Bors\1hende der Pater für Handelssacen. D Rachmae>ers 4 Tirlemont (Belgien). | 8651 d tentge Handelsgesellschaft in Firma : S a ILET (L, d Lo er T8 Fol 181 Wilhelm Reinhold 7 Thum, Inte

( nir vetannt gemawt. Brb V C Ha ales E 4 N Lu Funke, / Keuere Versu: mit Wärmeschußmitteln. Be- ille & Erichsen E E E a haber Carl Wilhelm Reinhold

Heidenheim a./H., den 27. Juni 1885. Gerichtsschreiber des Königlicben Amtsgerichts. K = rh E U Beschluß der I. Civilkammer ——— ribtigqungen Patentangelegenheiten Autoren vermerkt ftebt E ada N 11. in das Gesellscaftêregifter unter Nr. 20 Firma | "pg, 182 Rote Reinhold in Thum, Inhaber

ibts\<reiberet des terte UnerllWen Landgert{<ts zu Straßburg vom 30. Funi 760: A E Er s S. S R N t : Julius Wolff Siß der Gesellschaft: i Gier D : : E Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. 1885 u Straßburg vom 30. Juni | [17602] Bekanutmachung und Satregister des vierzehnten Bandes. Tit Die Gesellscaît ist dur Uebereinkunft der | Zulius Wolf. Siy der Gefellsaft: Mohrin. | ilhelm Robert Reinhold (E S) Wirth, Sekr 17640 O ; 2 509 wurde die Gütertrennung zwischen den Ebe- íIn die Liste der bet T ; und Inh N ealnth Soû ui S S ku - STAC E Ss S Rechté verhältnifse der Gesellschaft: Die Gesellschafter | —5- s A S x N [17640] Oeffentliche Zustellung. leuten Cigarrenhändler Hermann Reichman V wn dite Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- und Inhalts-Verzeichniß des vierzehnten Bandes. Betbeiligten aufgelöst. E Es E n S SEIN Fol. 183, O Opp in Thum, Jn A N Der Handelsmann G. Büdner zu Hadmersleben, | Reaing gehen end er Hermann Reichmann und | gelassenen Recbtéanwälte ift unter Nr. 2 der Recbts- Der Fabrikant August Wilhelm Hille zu | Und der Kaufmann Julius Wolff und der Kaufmann | G ystav Oskar Opp. [17644] Oeffentliche Zustellung. vertreten dur ben Necbtbanwalt Nehring 4 | A8 D geborene Loc, in Straßburg auêgesprochen, | anwalt H, Edel zu Ftelenvalbe S a | Handels -Regifst Zehlendorf sett das Handelsgeschäft unter der Philipp Pagel zu Mohrin, Jeder der beiden Gesell- Fol. 184, &. Heinri Kuniß in Thum Der Kaufmann Hermann Kleinc>e in Nordhausen, Oschersleben flagt gegen den Gastwirtb Al Li E f E E der gegen]ettigen Vermögens- | worden. s s FELEE é A. >. etngetragen | d anpyeis - egifi T. "Le T DAL Sg schafter ift zur Vertretunz der Gesellsbaft berecbtigt. baber Carl H o E Î l j ve P ohts t a D G S E ° Y E E n H a y Se QUE ansprü<he wurden die Parteien vo N Wp ; ; Gan Ñ E A ¿Ftrma : i le Geselli T K Es 880 begonnen. ave Ar! cl V AUnß. 5 R dur Rechtsanwalt Dr. Usbe> daselbst, | früher zu Klein-Dscersleben, jeßt unbekannten Auf- | Keller in Strafbura Forte IA = «cotar DY, öretenwalde a, O,, den 23, Juni 1885 Die , Vandelsregistereintrâge aus dem Rönigrei A. Hille E lls<ast bat am L. Auguit À Tage egonnen Fol, 185. C. A. Hänel jun. in Thum, agt gegen den Sattler G. Priever in Lauterberg, | enthaltsorts, wegen einer Waarenforderung Z O DETO ereien und vem Gh Königliches Amtsgeri i Saw]en, dem Königreid Württemberg und f Neraletcbe Nr. 16,185 des Firmenreatsters Königsberg N./M,., den 29. Juni 1885. Kakor Carl Ait Auf i jeßt in Amerika, aus einem Kaufv trade ff E, gen etner xBaarensorderung avs dem | manne Reichmann die Kosten zur Last gelegt APnigliMes mtêgert<ht. dem Großhe1 5 e a ort. Bergleîicbe Ir. 16, l D des ö&trmenregt!lers. j Köntaliches A:ntsgeribt aver Carl Auguft Hâznel jun. 7 o o Eritu, Cu? einem Kausverlrage sür am | Jahre 1885 sowie aus einem wegen dieser Waaren- A Heegewaldt. „em Großherzogthum Hetsen werden Dienstag Demnächst ist in unser Firmenregifter unter Nr. | A E E Fol. 186, Ferd. Strau<h in Thum, Inhaber bezw. 14 Serptemb r ») Nove 12 De s s zt S e S Cr LandgertMte ekretär bezw A nnn bendé N 7; tember s e G Kis s L E e E S ) Es 1883 31 M3 1884 ° ne , 4 ezember forderung ium Betrage von 41,15 Æ zur Sicherung (L S.) Krümmel E "eC - da des Sonnabends i Wüurtiemberg) unker der Rubrik 16.185 die Firma: Chrifltan Ferdinand Straub.

D, L, b J Od V Ire e ole of Sntalt do Éa T E G C 1, 10) L a e S s 211 f G e : - " 175075 . z - S 7 t. E gemessenen S elien fette tpahanaggo 9 An e a dem Königlichen Amtéêgerihte zu —————— J : ) Öfentlibt n g Mt M B Os As l - A. Hille i Leipzig. Handelsregistereinträge (17707] Fol. 187. Arthur Reinhold in Thum, In- trage, mittelst vorl&ufa vollft me mi gu n- | Of ersleben anhängig gemachten Arreftverfahren a teS1sanwalt Stru>mann in Lüdenscheid croenTeicht, die betden ersteren wöwentlih, die, | mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber I Kölu reih Saqyleu haber Oswald Arthur Reinhold. E S Beklaaten f Bona Is Ui e a mit dem Antrage auf Verurtheilung dcs Beklagten [17661] Armensache A torben und daber die unter Nr. 9 der Rebts- R leßteren monatli. _ | der Fabrikant August Wilhelm Hille zu Zehlendorf | (aus\chließli<h der die Kommanditgesellschaften Fol. 188. Reinhard Beyer in Thum, Inhaber

Li G0, Ql E zur Zahlung von 53,26 M | zur Zahlung von 41 4 15 - nebst 5"/; Verzugszinsen Gütertren anwaltsl[iste des Landgerichts erfolgte Eintragung Z#erlin. Handelsregister (17718] | eingetragen worden. auf Aktien und die Aktiengesellshaften betr, | Florian Reinhard Bever. pes L E E 1884 zu verurtheilen, | seit dem 1. Mai 1885, sowie Erstattung der in dem Dur retskräftiges Urtbeil doe L, Civitt desselben gelöst. 7 des Könviglihen Amtsgerichts L. zu Berlin, Eiuträge) Fol. 189, Cornelius Thierfelder in Thum, e e e C 3 i icbe dere: | Arrestverfahre ntt s r : S t F D G er 1, (tv e j T; O L alo + Che. T1 5 T Cr E T; ¿C t 2 2c y Cr h X Ttua Chtzvi

vit Gb us E R zur mündlichen Ver Arrestve ahren entstandenen Koften und ladet den ; Königl. Landgerichis zu Bonn S Hagen i. Westf., den 1, Juli 1885. ä Zufolge Verfügung vom 4. Juli 1885 sind am In unser Firmen-Register ist unter Nr. 16,182 znsammengestellt Inhaber Corn-!ius Thierfelder g U êitretls vor das Königlihe | Beklagten zur mündliwen Verhandlung des Recbts- | 1885 ift die zwishen den Eheleuten Bäermäifter Königliches Landgeri: jelben Tage folgende Eintragungen erfolgt: die Firma: vom Königlichen Amtsgericht Leipzig, Fol. 190, Carl Rehm in Thum, Inhaber

R Ä E Ç E ? \> f 5 r c ‘e c f E c 2 e: ? ci E N+¿ R „1

( eller In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Dachpappenfabrik W. Miersh Abtheilung für Registerwesen. Carl Wilhelm Rehm.

mit dem Sitze zu Eberswalde und Zweignieder- Borna. Fol. 191. C, Hermann S

26 Inhaber Czrl Hermann Schauer.

auer in Sun,

Amtsgerit zu Herzberg, Abtheilung I, auf treits vor das Königliche Amtsgeriht zu Of ermann L i

den 5. November 1585, Vormittags 10 Uhr, | leben auf S e al L L der Mina Maria [17604] S

Auszug ey hey s E wird diefer | den 3, November 1885, Vormittags 9 Uhr. | dene ehelide Gütergemeinschaft Tr aufoctós ene ä E unsere Re<tsanwaltsliste ist sub Nr, 1 heute T ç Mioatit 104/5) und 28 keren Inbaber der Kauf 5; 2. Wider am a S S E | i ane teien Zrmittags 9 Uhr. ee Stegen g L. E E „Serihts-Affessor Wilhelm Winter- vermerkt f _ Boas & Co, Moakit 104 5) und als deren Inhaber der Kauf- Fol. 29. F. L. Fischer am Bahnhof bei Kie-| . Falkenstein, a, r el t Jum Smet derben Saft L E O berg aus O erbaufen. Der Wohnsiß defselbt, ift vermer t steht, ift eingetragen: A mann August Miersh zu Eberswalde eingetragen | ris, zelös<t ö i i Am 25. Zunlt. E N E 19 dee Klage eam gena | ver 1, Givitta Det Geridtesdre | Kairo, F Die Gesellschaft ift dur< Uebereinkunft der | worden, Fol. 65. Vorschußverein für Zöpen und | Fol. 83. Julius Schuster, | elöst

n E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Klein Landgerichts-Sekretär s gs Kaftrop, 2 1 1885, Detheiligien aufgelöst. N e | i , d g ts-Sekretär. Königliches Amtsgericht.

Ì