1885 / 156 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gri | jedo nur in Gemeinscaft mit seiner Mutter, | wurde in der Generalversamm{urg vom 21. Anträge müssen zur Beschlußfaffung in der Ge- F und der sonft zu bewilligenden Tantième (S. 13) | Wilhelmine Hamm vor Wildgutach, na dessen $. 1 ! hier, ein versiegeltes Packet, enthaltend Zeibnungen Flächenmuster, versie Fabrifnummern 5895— Am 2. Juni E verwittweten Frau Konsul Mary Plaw, j Juni 1885 Bürgermeister Kaspar Waibel | neralversammlung vorgelegt werden, wenn sie von E als Dioidende unter die Aftionâre zu vertheilen. | alles gegenwärtige und künftige, liegende urid fahrende über Hand- und Tafelleubter Nr. 100, 101, 301, | 5944, Swutßsfrist 2 F R angemi et am 5. Juni Fol. 88. Friedr. & Carl Hessel in Nerchau, geborene Mason, in Memel. : - von Singen zum Direktor gewählt. Aktionären , die mindestens den zwanzigsten Theil F Die Zahlung derselben erfolgt binnen 4 Ee Beibringen der beiden Chegatten mit den etwa darauf | 203, 302, 102, 103, 204, 393, 300, 200, 104, 201, | 1885, Na chmittags ¡6 Uhr. Wilbelm Eidemüller, Bernhard Oscar Rommel Dieses ist unter Nr. 131 des Gesellschaftsregifters Radolfzell, den 1. Juli 1885. des Aktienkapitals besißen, so zeitig bei dem Auf- F nach dem Tage der ordentliben Gener?lversamm- | haftenden Schulden, von der Gemeinscaft aus- | sowie S Streichholzftänder Ne. 202, vlastis che Erzeug: | Nr. 790. Firma Hirt & Hupfer in Meerane, und Ernst Rudolf Leicht sind Prokuristen für das | eingetragen und da die Firma auf eine Handels- Großh. bad. Amtsgericht. sihtérath cingebradt werden, daß fle noch eine lung. M ges{lofsen und für L Liegenscaft erklärt wird, bis auf nifse, Schußfrist drei Jahre, ang ba am 18. Juni | 1 Paet mit 3 Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- Hauvtgesdôft in Ner&au, mit der L {ränkung, | gesellshaft übergegangen if unter Nr. 61 des Troëeger. Woche vor der Versammlung als Gegenstände der E 37, S den Betrag von 10 Gulden, welchen ein jedes der | 1885, Nachmittags 1 24 Ubr. muster, versieg elt, Fabriknummern 764—766, Schutz» daß immer zwei der Genannten die Firma per pro- Firmenregifter vermerkt, dagegen unter Nr. 103 S Tagetordnung bekannt amen: werden fönnen. Von dew Aufsichts rath oder von Aktionären, | beiden Ehegatten in die Gemeinscaft einwirft. Nr. 418. Firma Ludwig Braß Erben hier, frist 1 Jahr, angemeldet am 13. Juri 1885, N2ch- cura zu zeichnen baben. es Prokurenregisters die von dem verstorbenen In- | Salzwedel. Bekanntmachung. [17529] Statt $ 30. 8. 28. welhe zusammen in Fünftel des Aktienkapitals MUD I 157, Firma Josef Grieshaber in | ein versiegeltes Paket, entbaltend 16 Muster und | mittags 36 Uhr. Fol. 120, Spar- und Vorschußverein zu Sha der Firma Kaufmann und Konsul Hugo | Inunsfer Firmenregister ift sub Nr. 75 bei der Firma $. 29. besigen, kann der Antrag auf Auflösung der Ge- Schonah. Inhaber Josef Srieshaber in Swonaw. Zeichnungen von Kandelabern Nr. 549, 550, 551, | Nr. 791. Firma Strübell & Müller in Brandis, eingetragene Genossenschaft, Carl | William Plaw in Memel dem Kaufmann Franz Zulius Arndt zu Salzwedel zufolge Verfügung Der Vorsitzende oder dessen Stellvertreter führt sellschaft gestellt, die Auflôsung selbff aber nur in Een rag d d Triberg, 27, Dezember 1873, mit Handleucbte Nr. 554, Klavierleubtern Nr. 4038, | Meerane, 1 Pas cket mit 22 Muster n für Kleiderstoffe, Gottfried Weise als Stellvertreter des Direktors | Ernst daselbst gegebene Prokura gelöscht. vom 23 d. Mts. am 24. d. Mts. in Spalte 6 fol- den Vorsiß în den Generalversammlungen. Sind einer besonders dazu berufenen „Generalversammlung ernhardine S{wab von Sw vonad, nad dessen $ 1 | 4039, 4049, 4041, 4042, 4043, 4044, 4045, 4046, | Flä benmuster, versiegelt, Fabrikn: ri 97. 3 _——994, Sa teten an dessen Stelle ift Friedri Gotthelf - _ | gender Vermerk eingetragen: Beide nit erschienen oder weigern sie sib, den durd eine Mebrheit von drei Viertheilen des in die Gbegatten als Norm ihrer güterre{tliden Ver- Claviergriffe Nr. 179, 180, 181, plaftische Erzeug- | Schußfrist 2 Ja gemeldet am 15 Juni 1885, Hesel in Brandis als solber gewählt worder. Memel. Bekanntmachung. [17515] Die Firma ift erloscen O Vorsig zu führen, so wählt die Versammlung aus den E Ee vertretenen Aktienkapi- | hältnisse die allaemeine Gütergemeinschaft wählen, | nie, Scbußfrift drei Jahre, angemeldet am 20. Juni | ittags $12 Uhr. Leipzig, Der Kaufmann Eduard Julius Peiser aus Salzwedel, den 24. Juni 1885. den anwesenden Mitgliedern des Auffichtsraths und tals bes{lofsen werden. Die in der _General- | welche si auf all’ ihr gegenwärtiges und künftiges, | 1885, Nachmittacs 5 Ubr. Ne 792 cir _Strübell & Müller in Am 25. Juni. Memel hat für seine Ehe mit Mary Emma i ge’ Königliches Amtsgericht. wenn keines erschienen ist, aus den ftimmberecbtigten versammlung erithi enenen Aktionäre müssen jedo | liegendes und fahrendes Vermögenteinbringen er- | __Nr. 419. Fabrikant H. Romberg hier, ein ver- | Meerane, 1 Packet mit 5 Mustern ne r Kleiderstoffe, Fol, 469. Bernhard Helm, erloscber borenen Scheringer durch Vertrag vom 23. Juni | E Aktionären einen Vorsitzenden. S mindestens die Hälfte dcs Aktienkapitals reprâsen- strecken soll. | negeltes Padet, enthaltend 1d Muster zu Möbelbescblä- | Fläcbenmuster, versiegelt, F 1_995-—999, Fol 2760. Andri & ‘Richter, Martin Selmar | 1885 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes | Sprottau. Bekanntmachung. [16014] Der Vorsitzende leitet die Verhandlungen und er- tiren. Sofern dte erste zur Fassung des Auflôsungs- Zu O. Z. 158. Firma Fr. Schondelmaier in | aen, Griffe Nr. 50, 52, 53, 54, 57, 99, 60, 61, | Schußfrist 2 Jahre, angem E am. 19, T G 1885, Kobl Prokurist. ausges{blofsen. Dem Vermögen und dem Erwerbe} In unser Gesellschaftsregister ist zufolae Ver- | nennt aus der Mitte der anwesenden Aktionäre zwei | besblufses berufene Generalversammlung wegen Un- Hornberg. Inhaber Friedrid Schondelmaier in | Swilder Nr. 101, 103, 104, 105, 106, 107, 108, | Vormittags 2 hr. u vertragsmäßig | fügung vom 18. Juni 1885 am 19. desselben Monats | Skrutatoren. | vollzähligkeit der vertretenen Stimmen nit be- | Hornberg. Ghevertrag d. d. Hornberg, 23. Mai | 109, 110, 111, 112, 120, 121, 122, Köpfe Nr. 10, Nr. 793. irmc in

Fol. 3162. Friß Marx, Carl Hermann Mäller's | der Braut is die Eigenschaft des ] J l : : | 5 : N ] r Prokura erloscen. Borbehaltenen beigelegt. : zur laufenden Nummer 15 (Actien-Gesellschaft Das Protokoll der Generalversammlung, welchem | \{chlußfähig ift, wird eine zweite Generalversamm- 1863, mit Rosina Maria TET na defsen | 11, Kettenglieder Nr. 10, 11, Hafen Nr. 10, | erane, 1 Packet mit Mustern : Sleided» Fol. 6266. Ernft Voigt, Inhaber Robert Adolf Dies i} eingetragen am heutigen Tage zufolge Wilhelmshütte) in Colonne 4 nabftehender Ver- | ein vom Vorsitzenden zu vollziehendes Verzeichniß j lung berufen, weldbe ohne Rücksiht auf die Zahl | $. 1 die Ehegatten daë ? Ge ding der Verliegenscaf- plastische Erzeugnisse, Scbusßfrist drei Jahre, ange- | stoffe, Fläbenmuste E telt, “Fus cifnummern 5945

Ernst Voigt. Verfügung vom 1. Juli 1885 unter Nr. 262 des | merk eingetragen worden: i {der erschienenen resp. vertretenen Aktionäre und deren | der vertretenen Stimmen beslußfähig ist. Aucb | tung nab dem L. R. 1510 „u. ff. wäblen, mit | meldet am 25. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr. | —5985, Scußfrist Jahr angemeldet am Fol. 6267. C. F. Weithas Nachfolger in | Registers zur Eintragung der Auss\cbließung der In der Generalversammlung der Actionaire vom | Stimmenzahl beizufügen, ift vor einem Notar (ohne hier ist zur Annahme des Be :{chlusses eine Mehrheit | der auédrüiicen Ss daß jeder Theil nur Nr. 420, Firma Graefinghoff & Kirchhof hier, 9. Juni 1885, Nachmittazs 36 Ubr Lindenau, Zweigniederlassung des Leipziger Haupt- Sitrgemermt Gas, 9. Juni 1885 wurde bes{losen: Zeugen) zu führen und Namens der Erschienenen von drei Viertheilen des vertretenen Aktienkapitals | die Geldsumme von 100 Gulden i n die Gemeinscaft | ein versiegeltes Packet, entbaltend Zeicbnun zen von Nr. 794. Firma Franz H. Möschler : in Mee-

aeshäfts; Inhaber die Kaufl:ute ptei A Alfred Memel, den 1. Juli 1885. I. Die Abänderung des Statuts der Gesellschaft, | von dem Vorsitzenden und ‘den Skrutatoren zu unter- erforderli. einwirft, dagegen ales übrige gegenwärtige und zu- Besclägen von beln, Ne. 1727, 1729 1738 | xane 1 Paket mit 59 Mustern ( i E E E Y

Thieme sen. und Conrad Alfred Thieme jr. in f

,

2"

d

Su N

a2

w C L

S de M +

Ì Gin S

d i

König ches Amtsgericht. und zwar betrifft diese Abänderung insbesondere einen. _— A künftige fahrende Vermögen Beider mit den | 1628, 1682, , 1278, 1850, 1851, 1914, 1482, | Flächenmuster, versiegelt, “act r Leipzig, Carl Hermann Beer Prokurist. folgende Punkte: In dafselbe “rroggel nit die Diskussionen, sondern Die Generalversammlung bestimmt den Modus | darauf haftenden Suden von der Gemeinschaft | 1648, 1695, 1768, 1546, 1769, 1783, 1945, | Schußfrist 2 Jahre, angemeldet Nm R Jun E. T 59 @ S (02 2] c : Ç ; (0 ; Nf " e. ck M a l 161€ de n 0 c 9 C 176 -- 0 v N E pa. R B L Fol. 4703, H. Gans auf Paul Emil Srei- | ens S Das Grundkapital besteht in 1125 000 4 (eine | E esblüsse aufgenommen. S Dieselben werden ron der Generalversammlung er- Fahrnißgeaenftände werden na dem Anschlag zur | 1462, 1791, 1754" O L, 14S 105 116 E (0 HSita Hierold & Schüler in l S r wencer Bekanntmachung, der | Lillion einhundertfünfundzwanzigtausend Mark) | Die Beifügung der Vollmadbten und fonstigen nannt, welche dieses Ret auch auf den Aufsichts- | Zeit des Einbr inçens rüderseßt; do \teht der Ghe- | 1755, 1887, 1752, 1499, 1733, 1731 15293, 1723, | Meerane, F „Labn mi Mustern für Klei der- Schreiber. Nubiblief A L “Güte i ét saft n A E Deutscher Reichswährung und zerfällt in 3750 | Legitimationsurkunden ($. 28) zum Protokoll is rath übertragen kann. 4 : frau das Ret zu, folbe auh im Stück zurücfzu- | 1782, 1740, 1949, 1484, 1878, 1430, 1827, | stoffe, Flä nmuste r, versiegel cabri Fol. 6268. Th. Einsiedler, Inhaberin Therese, | j d i t h S E Nr. 3 2 t S De (Dreitausendsiebenbundertfünfzig) Aktien, jede über | nicht erforderlich. ITI. Die Erhöhung des Grundkapitals der Gefell- | verlangen. Beibringer n ift mit ôöffentlihen Urkunden | plastishe Erzeug nisse, buß frist drei Fahre, nge- | 5171—51 E ges{. Einsiedler, geb. Rubin A Ga L Ellard G E L zu ‘Neustadt West. Pr. Dreihundert Mark. S. 30 {haft um 672 000 A (Secbshundert;weiundsiebenzig- | nacbzuweisen. elt 25 J Bormittags 114 Uhr. | 30. Juni 1885, / : 5 6 & 6, Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist E Mark), bestehend in 560 (fünfhundert- S e Firma Ahann, Vosseler in Nr, 421. Fabrikan! ant t einrich Bremer hier, ein | Meerane, an Fol, 6269. Sinsel & Comp., errichtet am | L A l S i i | T : : l E e Firma ift erloschen, da, wie T) lege tes Paket, entha [tend Muster von Möbel- | i g 1. April 1885, Inhaber der Licbtdrucker Georg Sas l Le Tuer it tee S „der | find mit fortlaufenden Nummern versehen, in ein Stimmberechtigt lind dagegea nur diejenigen Königliches Amtsgericht. geridtsfundig, der Fnbaber derselben na erfolgter 21Mlag Griffe Nr. 180, 181, 380, Scilder Adolf Sinsel und der Photograph Albert Rudolf A E Deh 00s aa 7 f g in die Ebe E Stammregister eingetragen und von einem Mit- | Aktionäre, welche mindestens 1200 Æ in Actien der S Geschäftsaufgabe sich z. Zt. in Amerika an unbe- | Nr. 1803 198, plastisde Erzeugnisse, Schußfrist | E / geslofsen, daß n der Fra Be G aliede des Aufsichtéra1hes und den Vorstandsmit- | Gesellschaft besitzen. Je 1200 4 geben eine Stimme, [17530] | fannten Orten aufbält, ohne einen Bevollmäctig ¡ten i Jahre, angemeldet am 26. Juni 1885 Nach- [17565] 7 2 0 i f g )L N j o. o d l R L“ hen zu hoben. mittags 124 Ubr. Mühlhanusen i. Th. In unser Musterregifter

T s 5 nur die Resultate der Wablen und die gefaßten der Liquidation und die Anzahl der Liquidatoren. | ausgeschlo}sen und verliegenscaftet wird. 1630, 1509, 1810 1820. 1749 1621, 7, | Nachmittags 5 Ubr. D nd 4 t , , , T _-

ber Übergegangen, dieser firmirt künftig Paul

Am 27. Zuni N Q

S E A be 4‘ 0 \ Ls 7 , . - e , , . "rc P

bat dur Vertrag vom 15. Juni 1885 für seine Die Akiien lauten auf den Inhaber. Dieselben f jeder Aktionär berechtigt. zig) Aktien, jede über Zwölfhundert Mark. Hornberg. Die Baufeld. 6 ia uo ana K 4 ats F 1 N zubringende und das später von ihr durd Erbschaft, gliedern vollzogen 31. Stettin. In unser Firmenregifter ift heute rie zurüdge

Fol. 6270. F. N. Poller, Jrhaber Cuno Alexan- P Tz c At Nane a U ; - S L y l n i der Eugen Kindt Gesa E L pot P ' me L den Toll S E 2 l - _ Bei Besclüfsen und Wahlen der Gereralversamm- E 1384 bei der Firma Reinh. Kühnke zu Stettin D. 3. 759. C. Fr. Sqlaih in Horu- Nr. 422. Firma H. Göfser ! in versiegeltes | it sub Nr. 49 beute eingetragen : Ficma R Fleck Fol. 6271, Wilhelm Klohß in Lindenau, In Neustadt West-Pr 3 Qt 1885 aben soll. _Mit jeder Aktie werden Talon und Dividenden- lung entscheidet die absolute Stimmenmehrheit. Bei Foigendes eingetrage N? E A Firma ift erloschen | Packet, enthaltend Zeichnungen von Wandleucbter U Mühl hausen i i Th. a Sal ven E ¿[tes haber Gustav Wilhelm M ! lies Mie scheire auf zebn Jahre ausz2egeben. Dieselben sind | Gleichheit der Stimmen giebt, wenn es sib nitt Der Kaufmann Edmund Eggert zu Stettin l 159, Firma Ferd, Schädler in Tri- | Nr. 1420 1441, 1509, 1501 1908 B04 Saf Padet enthaltend 15 ces R : Ub V G gil D S Se ) S Es y RETE rJeDa s

Fol. 6272. C. Bieler Gohlis, Inhabe vis : : mit dem Facsimile der Unterschrift cines Mitgliedes um Wakblen hand:lt, die Stimme des L vorsitzenden | ist in das Hande [8gescbäft des Kaufmanns Rein- i E ¡Ferdinand Scbádler in Sberg, f leudtern Nr. 312 314 315 316 317 318 2311 nd Met verzierunaen und zwar S6ild1 Kre aufe Frarz Theodor Constantin Ri eler in Leipzig R E des Aufsictétrathes und der Vorstandsmitglieder ver- | den Aus\chlag. E. | hold Kühnke als Handelsgese llshafter eingetreten bevertraa, d. L Sriberg, 10 Januar 1882, mit | plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- | N 39 L bis L var Sdbildu! Ne 10 Am 30. Ju nt. | Nordhausen. Bekanntmachung [17524] sehen und ron cinem Kontrolbeamten eigenhändig Die Wablen „werden, wenn sie nit einftimmiz und es ist die hierdurch entstandene, de bis- e fin Hakerstroh von Triberg, nach dessen 8. 1 | meldet am 29. Juni 1885, Nachmittags 6 Uhr. T4 rache Ne 19 “M. ti lverzie rungen

Fol. 2163, Albert Zander, auf Hermann Os- Sn unfer Profkuren-Register i unter Ne er unterzeicnet e durch Afflamation erfolgen, in getrennten Wahl- | herige Firma fortsezende Handels8geselschaft r Ehegatten von seinem zur Ehe einbringen- B. Nr. 236. Firma Otto Graeve hier hat für | Nx 103- 105, 106 a U a O8 O car Walter überaegangzn. he Sauane Oos lena Nordhausen , D O __} gângen dur Abgabe von Stimmzetteln vorgenom- | unter Nr. 928 des Gesellschaftsregisters ein- en mögen den Betrag von fünfzig Mark zur | den unter Nr. 236 eingetragenen Büngeleisengriff | y'astiich eugnisse, Scubfrist 3 Iabre, angemel det Fol 3214, Buchhandlung des Vereinshauses a P Furs Le daselbft eta bin O E Alle öffeniliden Bekanntma@&ungen der Gesellschaft | men. Ergiebt bei Wahlen die erfte Abstimmung j getragen : Gem jaft einwirft und al Ve itere Vermögen | Nr. 1 die Verlängerung der Scbutfrist bis auf zehn Suni 1885, E | 35 Minuter E L D lon E Das „Deutschen RNeichs- Anzeigen“ keine absolute Mebrheit, so werden Diejenigen, | Demnächst ist heute in unser Gesellschaftsregister | je eils, aftives und vassives, sahrendes und | Jahre an S j vikauten i. Thi, den : Juni S

e rch

ren 1.

M

Matthies & Wallmanu, Mar Leopold Matthies E 912 des Firmenreaisters vermerkten Firma : ] t | } ausgescbieden, der nunmehrige alleinige Inhaber firs | 7 7-4 t Wilh, Schüler S e und in der Regel auc dur die „Berliner Börsen- | welche die mcisten Stimmen erhalten haben, in die | unter Nr. 928 die Handelsgesellshaft in Firma | liegendes, jetziges u E künftiges, von der Gemein- Mr 22 trma Graefinghof & Kirchhof Königlides Amtsgeri®t. 1V mirt künftig Buchhandlung des Vercinshauses folge Verfüzun E G eulani Sage éin zeitung", den „Börsen-Courier“ und die „Schlesische | engere Wabl gebracht. | Reinh. Kühnke in Stettin eingetragen. I 8geschlofen und für verliegenschaftet erklärt | hier hat far die unter Nr. 226 eingetragenen : C H, G. Wallmann. Robldusen, L ult 1885, E 9en. } Zeitung“. Für die Gültigkeit und Re ch!zeitigkeit Bei Stimmengleichheit entscheidet das Loos, | Die Gesellschafter sind: L ird. ‘Muster, nämlich: Möbelb esblag Nr. 1057, Stil- Fol. 5222. M. L, Matthies, auf Heinrich Köni es N tse IT, Abtheilung. der Bekanntmachungen ift lediglich die Publikation welches durch die Hand des Vorsitzenden gezogen | 1) der Kaufmann Reinhoid Kührke, Z. 109, Firma Nicolaus Ganter | der Nr. 403, 407, 13, Leut er ‘Nr. (308, dié Bere Konkurfe. Gerbard Wallmgng- übergegangen, künftige Firmi- itglies Amtêgericbt. eilun im dg ire E S A wird. In 2) A E Edmund Eggert, E Furtwangen, Urtbeil Lt Amtégerichts Tri- längerung der Schutfrist bis auf zehn ‘Jahre ans [16975] - f x 5 rurg H, G. Wallmann. - 9x1 | Übrigen Blättern körnen dur Beschluß des Auf- 32 eide zu Stettin. era, vom 18. Ÿ 1885, Nr. 5140, wodurch Ver- | gemeldet. 090 j ‘Se h Fol, 6273. Emil Barban, Inhaber Emil E. E f 2 d ratbs andere substituirt werden. Der Besluß | In der ordentliten Generalversammlung bat der Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1885 begonnen. ena fonte zwisen Kaufmann Nicolaus Jserlohn, den 1. Juli 1885, I ul _Kon ursversa ren. Wil Barban. caach t a 3 A ist im „Deutschen Reichs- Anzeiger“ 3 zu veröffent- } Vorstand die Vilanz nebst Gewinn- und Verlust- Stettin, den 1. Iuli 1885 Ganter in Furtwangen und sciner Ehefrau, Maria AntaliFes s Amtsgericht. F linin Gall E e eee R A4 Fol. 6274, Seitschrift „Das deutsche Wollen: | ? T a Firmenregister : lichen Rechnung und den Jahres bericht ($. 34) Hua an | Königliches Amts8gerich Iofefine, geb. Kaiser, erkannt ift 0s U o a o li fat ae agr E E G CiE e (Hugo Söderström), Zweignieder- L M My 40 woselb die E E Q. 18. welchen der Auf tsrath feine Bemerkungen zu S Zu O, Z. 160. Firma R. Schneider vormals [17556] Ge Boni ebst) K D igéstrañe Nr. 3 E laffung Leipzig, Zweigniederlassung des in Grün- s “Wilh. Schüler Fällt fort. knüpfen hat. : : [17531] | Geschwister Schneider in Triberg, Inhaberin: | Köln. Jn das Muskterregister ift eingetragen unter | ¡Q! } O S 1885, Nach, E : 191 L berg i. Schl. untec der Firma Zeitscrift „Das vermerkt steht, Spalte 6 S 18, Demnächst ist der Bericht den Revisoren vorzu- Stettin. Der Kaufmann Hermann Friedri | Rosina Swneider, led ig, in Triberg. Nr. 216: Firma „Rheinische Glashütten Actien- | H aat pulî C S H deutsche Wollen- Gewerbe“ „(Paas Söderström) Das a D ift auf den Kaufmann ie Mitalieder des” *aluffubtöraihs, t eren Zahl | tragen. 5 : Becker zu Stettin hat für feine in Stettin unter In das Gesellschaftsre, zister in Geell diafe zu Ehrenfeld, | versiegeltes Pal estehenden Hauptge\cchäfts; Inhaber Hugo Söder- L C E Be S f O der Bestimmung der Ger reralversammlung ab- Nab Becscblußfassung über die Decharge, sowie der Firma „Herm. Beeker“ bcstehende unter Nr. 993 | tragen: enthaltend 8 Musterzeihnungen von Giläsern, Q iy O S Gustav Glaser hier käuflich übergegangen, daher f S à L E i s z N h I je Lai E : s Breslau, sttrôm in Grünberg i. Sch[. hier gelös{t und unter der bitherigen Firma igt, werden auf je 4 Jahre von derselben gewählt | über die Anträge des Aufsichtsraths wegen der Ge- des Firmenregisters eingetragene Handlung den Mar Zu O. Z. 45: Firma J. Wöhrle u. Sohn von | plastische Erzeugni isse, Fabriknummer 453 bis 460, o Es S B 1885 . Am 4. Juli. P I eingetragen S bleiben in Funktion bis zum Sch&luß der auf | winnrvertheilung, erfolgt die Wahl der Mitglieder Retlaff zu Stettin zum Prokuristen bestellt, Hornberg. Ehevertrag des J. Wöhrle jung, d. d, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Suni 1885, Hy Gn : en Me L R D Fol. 2925. Carl Ahlemann, Kaufmann Carl E e N o ene A i Wahl folgenden 4. ordentlihen General- | des Aufsichtsraths, soweit eire solde statutenmäßig Dies ift in unser Prokurenregister ‘unter Nr, 726 | Offenburg, den 28, Januar 1885, mit Magdalena ! Vormittags 10 Uhr. D Vläubia E 25 No rmit u Oscar Ablemann in Berlin Mitinhaber. E ‘Wilh, Schüler versammlung. erforderlich ist, und die Wahl von zwei Revisoren, heute Es Sexauer von Schmie heim, nah dessen S L zur Köln, den 30. Junt 1885. Prfcfu s. Zuli 85, Vormittags 9 hr. Fol, 4909, F. Quellmalz Nachfolger, gelöscht. mit dem Sive in Een uvd als dere Die aussceidenden Mitglieder sind wieder | sowie von einem Stellvertreter derselben. | Stettin, den 1. Juli 1885, Gütergemeinschaft ein jedes d der Ehegatten den Be- Keßler, Ñ E ‘Sktobe 1885, V ittags 10 Uh Fol. 6275. Carl Müller & Comp., Zweig- Inb: F ¿r d Kaufman Gustav Glaser d s elbst, wählbar. Die Revisoren haben unbeschadet der Rechte des König ¡liches Amtsgericht. trag von fünfzig Mark ein iwicst und damit a! fein Geribtsschreiber des Königliben Amt3gericbts, V5 E t L 208 va r ttags 1 S «tele niederlassung des Berliner Hauptgeschäfts, In- T In un E Prokur ed ister bei M V0 : Sceidet ein Mitglied vor Ablauf seiner Amts- | Aufsittsraths (cfr. $. 2483) die Richtigkeit der E E E Úbriges, jeßiges und künftiges Einbringen mit ia Abtheilung VII. E Scbwei erzet E A e E, E G E ed ha E der Kaufm+nn Gustav Wagner in Berlin und "Die has de n O ren Fnbabe r hend | dauer aus, so ift die nâbste Generalversammlung | Bilanz des abgelaufenen Gescbäftsjahres zu prüfen [17532] | allenfalls darauf ruhenden Sculden als vi S N) 47 weid dniße Y p e n A ot bts A 0 08 der Tavezierer und Dekorateur Carl Müller daselbst. Un geda! A dem Kaufmann ‘He 2 best, jür den Mist der Wahlperiode des Aus- | und über das Resultat der Prüfung schriftli zu Strassburg. F, Landgericht Straßburg. | scwaftet von denselben ausscließt. [17557] r. Se, m en E74 o E E Mittweida, mann 6 Siber de hier elbst ertheil ite Profura a gescbiedenen eine Ersaßwahl vorzunehmen, berichten, S Zu Nr. 536 des Ges ellscaftsregisters, Der oe Seiberg den 2 Juli 1880. Köln. In das Musterregisier ift eingetragen Ta A E E Am 25 Unt E 7 ; Der Aussichtérath gilt als gehörig beseßt, wcnn Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rebnung Aktiengese Uschaft ‘untèr der Firma Banque de Großh. ‘Amtsgericht. unter Nr. 217: Kaufmann Karl Hochherz E S E, Gerichts\chreibe Fol, 251. Elise, verw. Seydel, Inhaberin Nordl ansen ben 3 Qu 1886 aub nur noch _. 3 Mitglieder bele elben angehören. sowie der Jahre®sberiht müssen bereits zwei Iden Mulhouse in Mülhausen mit Zweignieder- E, Müller. Köln, 1 Mee t, enthaltend 4 Muster-Photogravphien : E L G sl ) Nt T S 1 1 der Versammlung im G.schâftslofal zur Ein- lassung in Straßburg, heute eingetragen : für Sessel, Canapé und Blum?ntische, 1 Muster zu d T atainb ie E

Elise, verw. Seydel, g:b. Würkert. A 4e A E Stall S 9, dedbhas Königliches Amtsgericht, 11. Abtheilung Ä 20, t der Aktionäre ausgelegt werden. Durchb notariell beurkundeten Beschluß der Walldürn. Bekanntmachung. Do einer Haltvorritung an inem Kinderwag- n-Verde d 7444 = i i Am 27, Sunt. : Der Aussibtsratb bestimmt den Ort, wo seine O. 853. Generalversammlung der Aktionäre vom 8. April Ir 422 Une D S 101 wurde unter und ein Dekelcbarnier, Fabriknummern 568, 569, [17444] Konkursverfahren. q Fo 01. 108. F. A. May in Gahlenz, Inhaber 17526} | Sitzungen stattfinden. e Der Generalversammlung steht auch zu: : 1885 ist der Inhalt des Gesellschaftsvertrags theil- Heutigen zum Firmenregister eingetragen : 570, 571 und 572; plastisbe Erzeugnisse, Schußfrist Ueber das Vermögen der Büäckers - Eheleute Friedrich August May. Northeim. Sn das htesige Handelsregister if S S 21 a. die Abänderung der Statuten in jeder Be- weise abgeändert und unter anderm bestimmt worden, Die Firma Apotheker Kachel Wittwe i in Hard- | 3 Jahre, angemeldet ‘am 19. Juni 1885, Nachmittags Georg und Maria Gruber in Dorfen ift heute, Rolohenbaokh, heute auf Folio 30 zur Firma : : Q 22. ziehung, auch wenn sie die Grundverfa sung _ eine Direktion (Vorftand) und ein Aufsichtsrath | heim. Inhaberin der Firma ist Babette geb. 4} Uhr. den 4. Juli 1 1885, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- Am 24 Zuni S i J Jacobsou Zur Fassung eines gültigen Bescbluses des Auf- der Gesellschaft, also aud den Gegenstand an Stelle des Werwaltungsraths und der Direktion | Breunig, Wittwe des Apothekers Franz Theodor Köln, den 30. Juni 1885. furéverfahcen eröff ; j

Fol. 414, H. Spedck, geló]cht. einaetraaent 5 sicbtsraths ift e Einladung sämmtlicher Mitglieder des Unternehmens betrifft, treten, die Direktion (Vorstand) aus einem oder | Kachel in Hardheim Keßler, Als provisorischer p i der Kal, Am 25. Juni. E Spalte 3 Das Geschäft ift unter der bis t Angabe der Tagesordnung und die Anwesen- . die Erhöhung des Grundkapitals, mehreren Mitgliedern besteht, welhe vom Aufsichts- Walldürn, den 2. I D: Gericbt8schreiber des Königliben Amts8gerichts, Geribts Thel ter en S

Fo!. 428. Bernhard Dänel, aelö\ch{t. berigen Kier ma E G m Tode N heit von wenigstens drei Mitgliedern erforderli. …, die Reduktion des Grundkapitals dur rath bestellt und abberufen werden fönnen und die Gr. 8gericht. Abthe ilung H. Zur Wabl cines definitiven Ver sowie

Fol. 430. Albanus & Co., Zweigniederlaffung Jacobson ia Sudbeim u den Ke nan S,1;7 | Die Besclußfafsung erfolgt nab absoluter Majori- Herabseßung desselben oder des Nominal- Generalversammlung durch den Aufsichtsrath oder Wiehl. E über Bestellung eines Gläubiger-Au wird der in Leipzig bestehenden Firma Albanus & Co,, J. Jacobson ia S S udbeien aw T * | tât der abgegetencn Stimmen. betrages der Aktien, oder durch Zusammen- die Direktion mittels Bekanntmachungen im Reichs- i S E Paul Leberecht Albanus ausge s{ieden. ® Q b, Die Prot fura ift E 4 Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme legung oder Rückkauf, oder auch, soweit es Anzeiger berufen wird, ferner, daß von dem nah Muster- Register Ir. 75. Köln. In das Musterregister ist eingetragen amstag, den 25. Juli 1885,

An 20 Un Northeim, n N E LSSE des Vorsitzenden. sid um neue Emissionen von Aktien handelt, Abzug von 5°%/9 zur Bildung cines Reservefonds und Une Vie 219 fSimat Sitiiee & Ge U Vormittags 9 Uhr,

Fol. 378. Wilh. Arnold jr., die Erben des Königliches Antsderit H Ueber die Verhandlungen und Beschlüsse des Auf- dur Amortisation derselben nab Art. 215 d. der erforderlihen Sumwe zur Auszahlung von 5% (Die ausländischen Muster werden unte Ehrenfeld, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Corset, | anberaumt. i verstorbenen zeitherigen Inhabers Friedri Wilhelm L Si n Un A sibt8sraths werden Protokolle geführt, welche wenig- H.-G.-B., deren Zulässigkeit hiermit aus- an die Aktionäre sür die eingezahlten Kapitalien Leipzig veröffentlicht ) Fabriknummer 238, plastischwes Erzeugniß, Scbut- Zuglei wird allen Personen, welche cine zur Arnold, als a Chriftliebe Wilhelmine, verw. Arnold, F S stens zwei Mitglieder zu unterzeichnen haben. Sind drüdlih festgeseßt wird, oder endli auf ihrer Aktien vom Gewinn verbleibende Betrag 15/9 [17564] | frift 3 Sahre, . anaemeldet am 19. Juni 1885 Konkurêmasse gehörige Save in L efi haben, oder geb. Knabe, b, der Kaufmann Hermann Nobert Ar- E in einer Sißung g des Aufsicbtsraths weder der Vor- jedem anderen Wege, dem Auffichtsrath zusteben. Fisfseld. In das Muiîterregister ist eingetragen; | Nackmittags 6 Uhr. E Konkursmasse ctwas \c{uldig find, aufgegeben, nold, c. Ernst Otto Arnold, d. Lina Helene Arnold Oberstein. (Eintragung [1754 sende desselber nos dessen Stellvertreter anwesend, d. die Bescblußfassung über Auflösung resv. Straßburg, den 4. Juli 1885. Fabrikbefiter Ernst Witter in Üülezltenbeunti, Foin, den 30. Junt 1885. nibts an die Gemeinf [chuldner zu verabfolgen oder und e riedrich Wilhel lm Arnold sind gemeinscaft- ins Handelsregister.) fo wählen die nwesenden S

j i L i Mitglieder für die be: Liquidation der Gesellschaft. Der Landg jeribts-Sekre 0E. vier Muster von geblasenen Glasbüchsen und ges . / Ke ler, zu Leisten, au die Verpf lihtung auferlegt, von dem lib Inhaber der Firma. Die unter a, C, d und e Nuf gesche hene Anmeldung ijt beute in das hiesige treffende Sit zung ‘einen besonderen Borsitzenden. Die Bes@lüfse über die Gegenständ Eu Vi | DerBig. preßten Glaëdeckeln dozu in einem Kistchen, V Gerichts\creiber des Königlichen Amtégerichts, Besite de chbe und von .den Forderungen, für Gei Ann sind von der Vertretung der Firma au8 Hande lsregister zu Nr. 311 der Firmenaften (Firma S. 23. [

E erfordern zu ihrer Gültigkeit eine Mehrheit l für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1154, Abtheilung PVII. sie aus dieser Sade abgesonderte Befriedi- Zittan. 3) Das Handelégescäft ift dur Vertrag von dem cußer dem Ersaß der dur seine Funktion vertretenen Aktienkapitals. (Vergl, $ ba, 08,8 M So Gn das limenvtegister wurde | ant 24 - . g Am 1. Juli. Sohre des seitherigen Firmcuinbabert Lem Grave veran[aßten Auslagen für seine Müë Uer ans eine Titel 1Y. eingetragen : Eisfeld, den 30, Juni 1885, Köln. Sn das Musterregister ift eingetraaen unter Fol 327, Oscar Gerhardt, gelöst. und Sfma n Emil { Cartharius von Jdar A ¿u | Tantième von 5% vom Reingewinn nah Mafß- Bilanz, Dividende, Reservefonds, Zu O. Z. 154. Firma Albert Haiß in Horn- Herzogliches Ms, b. L Nr. 219: Firma „Aug. Jos. Dongers, Buchhand- 2 1 Zôblltz, » : Teplit: in Böhmer erworben worden untd wird von gabe des F, 36 dieses Statuts. Der Aufsichtérath S. 04, berg. Inhaber Albert _Haiß, Kaufmann in Horn- Kref lung, H. Grüttuer“ in Köln, l versiegeltes ie Ko nkursford erungen ml - Am: 27, Junt, demelben für cine * Rechnung u unter See biöberia stellt die Vertheilung diefer Tantième unter seine | Das Geschäftsjahr der Gesellschaft läuft vom berg Ehevertrag d. d Freiburg i./B,, den 11. Márz Patet, enthaltend 2 Musterzeibbnungen eines Lehr- ges der Forderuna, sor Fol. 170. Bruno Wagner in Olbernhau, In- | Firma mit Einwilligung seines Vaters fort führt. Mitglieder feft. l 1. April bis zum 31, März. Am Schlusse eines 1882, mit Sophie Breh, Wittwe, aeb. Gebhard, 561] | mittels- Apparats, plastisbe Erzeugnisse, Fabrikaum- | V ‘8 und unter Bci?i haber Karl Bruno Wagner. 4) Die dem jeßig en Firmenin abe G N Gavibarius E S. 24, Absag 1. i jeden Jahres wird von dem Vorstande ein voli von Freiburg i. /B., nach dessen $8. 1 jeder Ebetheil | Frankenberg. In das Musterrezister ist ei mern 102 und 103, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet üude riftli beim Si E von dem früheren Firmeninhaber ertheilte Profura 4 Der Aufsichtsrath hat alle in den Geseßen dem ständiges Inventar errictet, in ein dazu bestimm.ics 200 M in die Gütergemeinf chaft einwirft, während getragen: : d S am 24. Juni 188d, Vormittags H Ube, r zum Protokoll des Gericbts S ift erlo\ben Aufsicbté rathe einer Actiengesellschaft Überwiesenen Rezifster einge etragen und dann mit Beläg jen unter alles übrige, gegenwärtig e und künftige, liegende und Ur 0, Firma Shhmidt & Pfiße in Franu- Köln, den 30. Juni 1885. werden Memel. Bekanutmachung eo Oberstein, dea 29. Juni 1885. Befugnisse und Debliegenbeiten zu erfüllen, ins- | Beifügung eines den Vermögensstand und die Ver fahrende, aftive und passive Vermögensbeibringen | kenberg, cin versblossenes Pak:t mit 5 Mustern Wenler, Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderun des Königlichen Amtsgerichts. Sten ides Amts geridt besondere ist demselben die Ge: ebmigung folgender | bältnifse der Gesellschaft entwickelnden Berichts dem beider Ehegatten von der Gemeinschaft ausges&lossen, | für Cachenez, Fläcenerz eugniß, Geare: 488, 499 bis ) es Königlichen Amts8gerichts, endet am Memel, den 1. Juli 1889, Gr offo Wel@asle zuüewttent Aufsichtsrath vorgelegt. das fabrende also _verliegenschaftet wird. 002, Dein: 3016 0041 2900, 3961 3924 aco Abtheilung V 14, August 1885. Die Gesellschafter der seit dem 24. Juni 1885 S. 26 fallt fort. Bei Aufitellung der Bilanz bestimmt der Aufsichts: Zu O. Z. 58. Firma Erhard Kern in Triberg. | und 3262, Scpußfrist 3 Jah angerneldet am Der Prüfungstermin findet am unter der Firma: S a D rath die von dem Werthe d der Aktien vorzunehmenden Die Firma ist erloscen. 9. Juni 1885, Nachmittags #4 Ubr S E E [17860] Samstag, den 29. August 1885, u Meiner“ b L FEe Dlaiy a4 OMenbursg. Bekanntmachung. [1718 tatt 28 H 26. Abscreibungen vorbehaltlih der Beschlußfassung der _Zu D. Z. 6 Firma F. A, Köbele in Triberg. | Königlih Sächsis [es Amtsgericht Frankenberg, | Lahr. Ne. 8309, In das Musterregister wurde Vormittags 9 be, S Le ende enen Ha geleulMa Nr. 12 979, Zu O. Z. 225 des Fir E A S ; D: l L Generalv ersammlung. E Inbaber S A. Kobêele in Triberg. Ehevertrag an 20, Juni 1889. etngetragen: E, A : und zwar, wie alle andere! ermine, tin Stßung8e : Geier P: wurde heute eingetragen : l “Be Ge e ¿Dé Enn unge n der Actionaire finde en Die Rohstoffe und Materialienvorräthe werden d. d. Triberg, den 23. August 1871, mit „Va rbara Wiegand. z D D E Firma Moritz E eRE in | saale Nr. 17 dahier statt. 1) Marv, E „Branntweinbrennerei & Essigfabrik fannt T E E E dur Dise entliche Be- | na E Ee ise, und wenn der Tagespreis Stitterer von Mühlenbach, nav dissen $. 1 jeder H S 50 ide von Heften erz ählenden Inbalts 1 von G. Gaft in Offenburg“. Lanntmacbu wele spätestens 17 Tage vor dem | geringer ist, na diesem, die Halbfabrikate und der beiden Chegatten von seinem gegenwärtigen Ver- l N ¡3 [17537] | als Beigab zux Waarenoerpackung und Berpackungê- John Henry, i Inhaber der Firma ift : Tage dec Generalv ersammlung in den Gefellshafts- | Fabrikate unter Zuscblag eines angemessenen Fabri- mögen den Betrag von zwanzig Gulden in die Ge- | Lserlohkn. In unser Mustercegister ist ein- | muster selbst, Nrn. 6, 14 20/22, 23, 29, 57, 60, )) Eliabetb Me Georg Gast, Branntwein- und Essi-fahrikant E N eee B L, dem R rathe cin- V ae A ‘Beitrages, jedo höbstens zum Tages- meinschaft einwirft und alles weitere, gegenwärtige | getragen: ck— 2 2E A 83/85, A e! ag Rie j ed, in Offenburg. erufen. Der Tag, an welchem die Bekanntmachung | preise, Außenstände nas dem Nominalwerth, und wie künftige fabrerde Vermögen beider Ehegatten A. Nr. 415. Firma H. D. Eichelberg & Co. | 10, O U _ 199, 290, 201, 208, 0 E E Nach dem Ehevertrage defselben mit Magdalena | V°ro}fent lit ift, zählt nit mit sofern sie zweifelhaît erscheinen n, nab einer billigen mit etwa darauf haftenden Schulden von der Ge- | hier, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 2 Zeich- | 213 U 217/19, 220/23, 224/26, 22, 4091/2, 406/7, [17437] Konkursverfahren Frances, Fiscer d. ‘d. 2, Sanuüat 1874 wirft jeder The il Die ordentliden Generalversammlungen sind zu | SäBung berecnet. meinschaft aus; efchlossen und für Liezenschaft erklärt | nungen mit E von Klavierleutern Nr. | 501, 502/3, 504/5, 506/7, 208, 509/10, 9708, 580, : : S: E E Gertrude, 25 Fl ir die Geméinscast ein, wäbrend le 8 üb beige | È erufen innerha lb der erften seckchck8s Monate eines S S wird und bei dereinstiger Gemeinschaft8auflösung | 2970 und 2971, sowie Portièrenkeite Nr. 12 37d, 582, 584, 586, 588, 590, 592, 594, 596, 598, 599, Ueber das Vermögen des Georg Specht, Bäder t f it jede n Geschäftsjaßres, die außerordentlicen, so i : Q. 00. S dem mitbringen den Ehegatten rückerseßt werden fol, | plastische Sek Schußfrist drei Jahre, ane | Flächenmuster, versiegeltes Packet, Schutzfrist drei | unnd Kramer in Gebwei!er, ist am 4. Juli 1885,

Marga aret, de « E N e E ' L XE : A ¿ G, A a VBormitt2g8 N itt928 11 br das Konk bre -rAFno er Aufsidtérath es für nöthi g befindet, oder | Non van „Reingewi in werden zur Bildung eines : und zwar die Fahrnifse nab dem Anf chlag zur Zeit gemeldet am 15. Jart 185d, Nachmittags Uhr. | Jahre, angemeldet am 59. Juni 1885, Vormitt Vormittags 11 Uhr, das ur8verfahren eröffnet q

Der Aufsibtsrath wird nicht besoldet ; er bezieht drei Viertheilen des in der Gene raiversammlur Triberg. Bekanntmahung, [17533] | 1155, 116, 1157, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet jung in Anspru nebmen, dem kur8verwalter

Griedrid Cartharius zu Zdar ci getragen : : E G ) h t J O jedoch (. SUNT 1895, V E S De, [17559]

Katie, S gegenwärtige und zukünftige, aktive und passive Ver- ° f mögen von dec G: meinscaft autges{lo\sen bleibt. G 0 I t 4 nf wol 4 Non 2H C45,, , ! servef Z s c z Ra s S e L 1 ) Ha E i A E R E Offenburg, 27. Juni 1885. N ftionäre, welcbe 3 zusammen E The eil Ri serve s I, der lediglich zur Deckung cines aus des Einbringens Mr. 416. Fitma J. H. Schmidt Söhne hier, | 10 Uhr. R, : a N G e(GIf8agert Vlälier bier Anentbas der minderjährige Sohn des Kaufmanns Hein: Gr. Amtsgericht. es Grundkapitals besigen, uter Angabe des Zwecks der Bilanz sid ergebenden Verlustes bestimmt ift, Zu O. Z. 155. Firma Georg Moser in Horn- | ein versiegeltes Paet ; enthaltend einen Löôwen- | Lahr, 8. Juni 1885. E S e ier. Anmelde- ri Pitcairn, Namens Hugo Douglas Heinri v. Rüdt. und der Gründe \chriftlich darauf artragen. | jäbrli 5% so lange zurückgelegt, bis jener Fonds berg. Inhaber Georg Mo! f in Hornberg. Ehe- | kopf Nr. 9 in Bronze, sowie Mufterzeibnungen von | Großherzoglibes Amtsgericht. frist bis zum 6. August 1 885. Erste Gläubigerver ¿R F (5 Ue Sue Senne, deren Verhandlung nit min- | 10% des Grundkapitals erreibt hat. Ferner vertrag d. d, Triberg, den April 184, a Candelabres in Bronze Nr, 612 und 620, von Hande | Eisoldt. e Sha 22. Zuli S August 188 10 Uhr S L Ren Due E destens ( Lage vor dem Versammlungstage bekannt | En n zur Bild gs für die Lisette S j » desse h Bronze Nr. 617, von Möbelbeschlägen | —— llg. Prüfungstermin : ugus ò, Vor- Trr D As | l ung eines Reservefonds î Lisette Schondelmaier von Hoeutn , nav dessen | leuchtern in Bronze Nr. 617, von Möbelbeschläg | y O L E c l r C4 “P 723, 730 731 799 (4 | [17562 mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- | Meerane. In das htesige Musterregister ift ein- pflicbt vis zum 4. August 1885. | getragen worden : Maler L ntégertcht zu Gebweiler. acz Dr. Raeder. E 20 Firma C. F. Schmieder & Co. in E zlaubigt: Der Amtsgeri t sft iber : (Unterschr.)

\ämmtlib in Memel. 2 gemat ist, können Beschlüsse nibt gefaßt w j : : O

; eme. , | 20) | ge l, n e nic e\aßt werden. Dekung außerordentlicher Berluste und Auslagen o, | S 1 Uur Beurtheilung der güterrechtlicen Verhált- in Bronze Nr. ( Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht | Radolfzell. Nr. 5974, Zu O. ze- | Hiervon ift nur der Los über den in einer P ôbste ens 15 9% zurüdgelegt und bestimmt eng U nisse die Errungenschaft8gemeinschaft bedungen wird, | 744, 746, 747, 824, 825, 826, 827, 828, 829, 842, | : Schußtzfrif; an-

a E L | nofjenscha fts emt llers (Vorschußverein Gene eralversamm lung gestellten Antrag auf Ein- | sichts rath über dessen Verwe endung. | Zu O. Z. 156. Firma Hermes Faller in } plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an ) dem Kaufmann Franz Ernst wurde beute eingetragen : berufung einer außerordentlichen Generalversamm- j} Der ve e ü nh elde 15. Juni 1885, Nachmittags 6 1 ¿ ï L A p Z | O, Ci T 1m rbleibe nde Uet ’rreft de F 4 - ift j Gütenba Fn haber ermes aller in Güten ah. gemeldet am D, Unt C 09, ammt ags | é A A D D D D e gus 2) dem Kaufmann Jobn Henry Plaw, Letterem |! „An Stelle des Kaufmanns Peter Buegger ! lung aus genommen. | nah Abzug von 5 %/, für L Aufsicbtoreih (& 93) Siaats i d Tribeee s April 1867, mit | Nr. 417. Fabrikant Ludwig Sattinger jun. | Meerane, ein Paket mit 5) Mustern für Kleiderstoffe,