1885 / 157 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17770] Actien - Gesellschaft für den Bau landwirthschaftli Maschi 77 "a Geräthe und für aier R E Strafen: Eisenbahn: Gesellschaft in Hamburg. i Li T i i wik Fe. Eckert“. Die Herren Actionaire werden bierdur zu einer ; D I Su i e E P V g E

s Actien. Cepits u L E atIO ey Be opuog n 7 59 E T A ie, M trordenlli en Generalver - , T E 20 S O ? dat, ter: Gar l unse,e Se/-MOat Urs atte 2on- U SIEE, om 12 ri d. À 6b ilden: | am Mittwoc, den 15. Mile. 2} ite K e versamm vetaa e zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

a Piat Hs zl se von 115° /o, im Verhältniß von einer neuen Actie à 1200 M auf 4 alte Actien | i Tagesordnung: È C Ne 157 Berlin, Mittwoch, den §8. Juli S5.

à 600 M, anz ; : s s L S Radew die bandel8sgerihtlibe Gintragung dieses Beschlusses nunmebr erfolgt ift, ersuchen wir Autor He bee M ESErnaDa me uer penen Bahn nab Eimöbüitel, E SOTTTAR

L

diejenigen Herren Actionaire, welde voa dem Bezugsrecht Gebrauh machen wollen, ihre Seliea, 06 S Ae eten on den unbegebenen 14 Millionen Obligationen 600 090 4 e y I g wemg s R as G ¡ugeben. Der Inbalt dieser Beilage, in welcher auch dic im §. 6 des Gesecge5s üb e en Markeushuz, vom 39. November S, „je wie die ia dem Gesey, betre end das rheberrecht an Mustern und Modellen, Ls

detbiea Nummernverzeichniß versehen, zur Abstempelung bis Dieienigen Wett f L n c - , S jenige ionaire, welde an dieser auß zerordertliden Genreralversammlunz Theil nebmen E vom 11. Sanuar 1876, und die im Patentgesetß, vom 25. Mai 1877 vorgeschrieb Bekanntmaczungen p rôffentliht werden, ers{heint auch in einem besonderen Blatt unter dem E

ier, Bebrens den 18, Juli, Mittags 12 Ubr, bei dcm Bankkbause Lon & Busse wollen, werden erfucht, ihre Actien unter Einreibuna eines Nummernve erzeihnifscs in duplo wozu die S : Bebrenstraße 31, Formulare bei den Anmeldestellen verabfolgt werden, vom 29. Juni cr. an und spätestens ch4 E 7 während de n Geschäfte unden einzureihen und gleichzeitig den Bet üz entfallen! 13. Juli ds. JI8., Abends 6 Uhr, S D N L - áit E egi Er ür as eur et +* (Nr O dea )

use C t nden neuen E L Actien à 1 f 49 o Zin om Nominalbetrage vom 1. April cr. eg uittung einzuzahlen. in Hamburg bet der Gesellschaftskasse, Ratbbautmarkt 15, II Das Central - Handels - Regiiter für das Deu tiche Reih kann d1 alie Poît - Anstalten , für i Das C Deutsche Reich ersceint in der Rege

g Annie en twe 9 E C E Z le neuen Actien werde gegen Rückzabe der Quittung, nach ger Bekanntmachung dur S res - Herren C. Schlefinger-Trier & Co., Bebrerstraße 20, pt. Z ' y - Dannover s Herrn Bernhard Caspar, M Berlin auch dur die Königlihe Expedition des Deutswven Reih8- und Königlich Preufiihen Staatés | Ven nemen G els i rteljahr. Einzelne Nummern +5) ons z

; , Franffurt a. M. , Herren von Erlanger & ue, A SW., MWilbelmstrafe 32, bezogen werden. nserti U für E Die Direction. einzureicben. a i g h ofmarfkt 14, L H Anzeiger®, Î J Gai Hamburg, den 22, i E Vom „„Central-Handels- Negifter für das Deutsche Reich“ werden heut d

Der Vorftaud.

G “Ein Muster gewerblicer Art, welbes zwar aus Oberschlesische Bauk für Handel und Jundusftrie guremgauas C L i pefernten Figuren besteht, deren Kombination und enl 4 G fbon L Es R ergana des Betriebs bezw. L [ués&müdung aber ein Gesammtibi rgiebt in Liq uidation. E E S400 bis 405) i ferncbmens duf die Berg zis{-Märkisce Eisenbahn- Gesellschaft : uss a A E R 5 f 1atbes îo L j e e o gendes bestimmt worden: Vie H: L ini sel den 1 DO dieses Zahres ab, cine erfte : ergisch- Märkisce Eisenbabn-Ges ellshaft foll beretigt und verpflitet sein, nab Ablauf l en dies felben ausgeforberk ibre Actien mit lait s : N 8 rorin. ‘di e letzte Ausloofung er Kündigung der ersten Emission von zwei Millionen Tbalern N A1 b auf

s bei der Kasse der Gesellsaft einzureiben und die erf itate-Lligationen der Nordbabn in Gemäßbeit des S. 4 des betreffenden Privilegiums stattgefunden Nusterius, selbst wenn das Muster na

E G E vás ‘in Dams beit des S. 4 dieses Vertrages niht umgeta uste Aktien der Nordbabn aegen e D ic Monogramm 2. cimdac nur

C ee L pt bd D AZE A P

c Li

2 T e

ck» 00

Go O e s Ck s D

S 2

e t La M

L

in Empfang z s :, Í 7 9 (7 , - i U s “n a F +666 1 -/ n die Herrin Actionaire nach Abstempelung tur! mnd di L E E e j 1 70 Thal L bro Aktie nab einer se&8 Monate vor ergebenden Kündigung einz zulôö!en. 2 ü i i Konsuu menten bestimmt und Üa E aen cur üSbebe l videnden- die Nord abn mit ibrem gesammten unbewegliden und bewegliden Zubebör, inébesondere A braudbar if a dieser bei einer deren Fabri- Beuthen O.-S., den 3. i 1885, cegader “et vat E Ee E n titeret E mit allen, dem Unternebmen E fFanten die Mea Lnas des Musters [l b Í anTiecvenden ê n Serrslidbtunaen obne S ter Figenthy der B : E es Í

idator E “Es tem der Bergisb-Märkis : 1 Fabrifant in Chemnis stellte

. Zt!enbabn ‘Ges Jel [schaft und die Auflôfung der Nordbab Geell E T Ein Faërifar ¡ Z ital

er. Q; Di : E T on eie aft obne Weiteres herbeigeführt, uster ber welches die Buchfta Le timmt. . irction der Vergish-Märkishen Eisenba hn-( Gese Us%aft für deren Re nung bier- [e (Strada Ferrata Alta E den es italií Gofes über [17798] Dur unsere Bekarntmochung 88 niicen Wappens und cin geflügeltes Eisenbak 1000 kg, _, | j dati * 2 r 1884 sind die vorbezeicbneten, mit 4 vom Arabesken und en i i1 münd in Stetiia zusammen

Hundert verzir lichen Prioritäts-Obli DIU O en P [ Fried B Ee elm8-) Nor rdbahn, soweit die. ichônes ntbi [d « Eintrag Urg : Tre (d Ge er dex 500

Internationale YVau- und Eisenbahnbau - Gesellschaft in | selben nit bereits auszeloost waren, zur ! RNüdiablung en 1, April 188 5 gekündigt wo h A - id rden. lshafi zur An- Die Auétsubr [chlesisDer en scewärts ‘die zum

Frankfurt "M ffrque Rott. dar „unsere Bekanntmacurg ¿San ie Ink baber Ls die jet gegen Nord n abn-Priorttät e bitgationen der riscbe ie R u E Bilan: ET Q Aktien der Hei Ï en (F Frie id-W (E, “N S : : 1e aft ni@t umgetauschten abt ur Activa. E z Þ 91. Dezember 15884. Passiíva. | ¿ls Kaufpreis festgescizre air E Th-T t E die in An D e Dertragus s größten Theil nur au? sclchen bestett, weile aus- R ; E 1 m 1, î 5 be i ¿abrifa È amv z n 2 1 f M P der Königlichen Eisenbahn Hauptkasse h i fet Eiseubahn- B Y i o - : E M ) l eT etriebsfasse zn Kassel von einem 1) M: E e) Actien-Capital-Couto: D tv s Elberfeld) ge 2 l er Aktien und der dazugeböric zen Talons iu r Gardin en- aarbesta! . . O J 500 Stü : E, ; B esem | Fiéimvort war in 5 3 9) Mobilien- Conto: Prioritäfsactien | Demiufolge ist mit dem 1. Juli 1885 das Eigenthum der Hei en a O Bei e em, Der ry war in F des milden V : Vorhandene Mobilien ._, 2 752/76 7 O 4 215000 | | Bergish-Märkische Eisenbahn-Gescllshaft übe gegangen und die Avon dee De E n N E E n Notwe L R ain E A E E Nordbahn- ‘Gesellschaft erfolgt. Die Liguidatio E geïscieht für Nebnung der Bergiicb-Mä ¿cfisben Eisen- e bieïe l s und r V mar?ft wat R - M G 1 iw L L T rar s verle ten B ck “wa 5 Mareg 1 | batte einen s{leppenden 2

| 3) Conto- -Corrent-Conto: T E | Laba-Geiellich E ade S Tbe s 11 Lrt c » e ¡ 1s art Q vel den He 4 : Gutbaben dei 58 Debitoren : Stammactier | unter zeibnete Be ebörde. E Z essischen Nordbabn-Gesellshaft übergehen, durch die stellten sid gegen 1553. M s

4) Hypotheken Conto: Â Æ 600 9 270 M6 » En A 2A « n 3 30 00 6 450 000! pm S Guthaben in Hvvotheken . ; : A Die Gläubiger der Hessishen Nordbahn - Gesellscha F

5) Bergwerk-Conto: 2) Aval-Conto: E E m h EIRIaNE - Wetdan aufgefordert, fich Mitt war der Sy ate ise nfte B =_— e rgscafte en 1 v4 | ie Bilanz vom 30, Fi wi s e Lg wi ags L de {a pateisenftein-Bergwerk b wird naWfolgend zur Kenntniß gebraZt. Die Zufuhren betrugen

in 1883.

Die Rhederei wurde

e 4 f

Mt B ri Q.

T r O ' r L

2 e Cn

)

WY%-. tv 2) P r

r

r

v

G

T Cp

tse eo

A = S S O 4

r rg a

(5) ends Sd

o 5 5 L 4

Bs p pr r

cs s e 1-0 o pad puead 4) C2 e

c B = ev 2 Us r

A

c O

c n pad dund 0000

O0 00 M S s)

--

e 32 § c e R - n A

. t L 1 e T

132 9 2

3 O H cs m n) ot D

O ev 23 2 tan e

_— ps 42

O

m2 or t 1

@ m

2 [a] r D es ° s e Iz

Q 4 _ cer A c s: K G r A e. rf r - eo N 14

L A ilden Winters

15 E Ley) N & L) t

s A Sl

mr O o. L 1

i e

co

1

N D O

Lo S E

h wegen verbotene M 4s

vüßten „Fiates an cekl agt und v . eingelegte Rev ision wurde v

- A fen, indem e3 begründend

Lia Zweifel unterliegen, lifirung und Ornamentirung von * én, ebensowobl, wie

a L Me M a _ 1) 5 C3) S ry T d F O 0A) pued pu ck Ld È OD 2 s ate

e

e

1

4 eo ' t Co pa - Me —. ry cy

V = t +

Q M T1

A r

D. e A I a 2 _— —— D

e tee 2a

-

_“

—_ E Dry

o o V

x

G 1 SEE _ Í

—) e - D D —- L

23 ra T “41

“C R CY 173 a M La B. 3E n I e 14

di C Ì N S

Gr es

I: 23 ana E .

Ì c R

’QAZ (E ch7

f 2 e ex A - d

L

o [0 4

misßonte M4

seiner ch Cen

| Beim T] te n ! U n

L P] D S

mit 834 V 157 051 Rec

Gs Mj Cn C

N

i Sue

ps 1 Cy, 1

- -

E T rieTiatîien.

r

7

S » (0)

E =- O D ps, La

c A S] o A co C5

G

ev 5 t L S cs

Ia)

berg S 92: M Daa. E 190 766: __ EIverield, den 2. J1 . 3) Conto-Corrent-Conto: Königliche Eisenbahn- Direktion als Vorstand der Hessischen Nordbahn- ‘Gesellschaft, a. Bebaufungen : L cs ck 11a 41+ in Frankfurt | 4) Sypothekeu-Couto : N co Baer a. M. L i : [ L e nie ver Li . Grundftüde 2 haften den Hypotheken . . 1 4447 04237 Betrag. Rotrag 70 Selle 49 Secbäamufer n in Frankfurt 5) Dividende-Conto: A ; Activa, j Passiva. trag. Betrag. (0 Segelscvifte, 49 Seedampfec mi Fluß - Bug sirdamsfer mit zu n 4: 5 Net: o-Reg.-T, . Grundstü pro 1882 , . 6 0 ; i Stetti R ILEEE | Unerhobene Div idende ef6 490, | l | , | meyr. Im vergangenen Zabre ind tn den Stettiner | 8 Anlagekosten | . Stammaktien-Kapital . u die einzeln sandthei Figaren- | Hafen cigelogimen: A Me 29 636. 13 | 8 567 866/88 —— E Emission | : T 6) Reservefond, Conto : Besbafungs- der Hessischen No rdbabn E 6 000 000 | L ae AE verbrei E iw cli sind, 1556 Seale = : © : S ¡ dur die Kombinirung un \ Maas derselben Z7E9 " Gn 7) Special- Reservefond. Conto: trieb8mittel | a. in Folge der Ausloosungen bis | nit Antheile an tiversen Gescbäften : 743 49747 Delland deßelben . . A 929 j nah Abrecb- | 30. Juni 1885 S 302000 K bervorgebraŸt werden L ann ese ( a 4 C Couto L: : : s H feßungen voriiegenden Falls zutrafea, ift ha: [es 15: 0, :; 0 | | einnabmen , |4: 9/06 | 1 Avril 1885 statt- | E und unter 8 . : But: | instanz, Stand aber ns der verleblen 9) O Conto: 9) Gewinn- und Verlust Conto: | Hessisen | ITL. Priorit ä¿ts-Anleib in Gemäßheit der 2 eibe zweiter Il Qa nuar 1876 ein geichüß F Urbeberrecht sid

6) Jmmobilien-Couto: Di C iverse Creditoren C editore . | 14669 Bilanz des Ser bgensstandes der Hessischen Nordbahn-Gesellstaft am Z0. Juni 1885 Betrag der auf Immobilie | : - : l den Immobilien umfaßte am 1. J a. M 8 j Unerbobere Dividend | i N i E A —— : ividende | M S am L Janua r 1885 chifffe und 4949 Reg.-T. rankfurt | i E _ 168 215 A l | E : 6 der Babn und . Prioritäts-Anleihe erste Eni S | E 8, jeder Theil f Pte annten und 2213 Dampfer mit 80 ) Consortial - Betheiligungs- Beftand desselben 525 226 kosten der Bes Getilgt sind: denno ein neues und etc lies Erzeugniß E 8) Baugeschäft Ph. Holzmann & 8) Pa Oa l Sexexvefazub- | nung derNück- | b. in Folge der auf den | y | steht richt der Nachprüfung der Rev G S 3 000 000 —! Bestand desselben . 532 500 . | Guthaben der | gehabten Kündigung 3 517 8 Ó 914 800! : —— i 92 i abei &S. des Gesetzes i ; 995922 Reingew - 22 agg: "B | B E e # —2 253 83 E + E } Nordbahn- der H-ssishen Nordbahn | | dem eingeiragenen Muster an zur Seite geIragener M n E

I e Ce

ionalität na befanden H unter 2416 Niede riánder .

G)

2m

J 4 ec 488 Nu ufen { STI/ bine M E Franz 0] R | 1WnetDdeme?èrSs uerung an

1

r G

E Gefellschaft an 4

2 g S L j tilgt 2e der us N Es é 15 200 577 68 15 20 5 die Bergisb- | Getilgt sind in Folge der Aus êloosungen 168 000 ] ist es {le{tbin ohne rectlihe B deutung, T E E

Die Unterzeichneten bescheinigen die Uebereinstimmur 13 vorstehender Bilanz mit den Bücbern, Märkische Ei- | G4 A Die verbleibenden | 4632 00b | | fraglide Muster na dem darin v . j [5 -- : senbahn - Ge- | fin gemäß dem Nactrage zum Statut | ramm 2c. erkennbar nur für die L Die Mitglieder des Aufsichtsraths : | fellihaft auf | | der Nordbabn-Ges sellschaft vom 18, | dürfnisse eines besie je ner r. Siebert. Leo Lehmann. die Zahlung | IV. L T al vernictet worden. | | italieni!den Eisen it, bestimmt und der an die Ak- | | uld an die Königli% Preußisch | brauhbar wa M cerliert dur SoII. E : __Gewinn- und _Verlust-( Conto 1584. | tionäre zu ent- | | Staatsregierung . 2 812 500|— j | lie wai B jetti bsolui nichts ——— S STéaken | [Getilgt sind bis einscließl Gli 30. Juni an seinem eigentbümli: c 1) An Unfkosten-Conto: 15 \ Rente für die 1885 S i : Gehalte, Bureaukosten, Porti 1) Per Saldo-Vortrag: Zeit vom 1 | V. Ref g Iabre 1849 von 7 E E Gewinn-Vo!traz aus dem Januar bi | em f en Kure 2 | | Stettin 3 Drucksacben, Steuern 39 738 50 C 5 | E E en Staate | S E s Unterhaltung3- Conto: E E Jahre 1883 s 354 59 30. Juni 188 9 unverzinElichen Darlehns | | het im E zresberid V Werfte c Ünterhaltungskoften der Be- ch) » Zmmobilien- Conto: auf die bisbe | | von ) 000 M beim Uebergang tas der Kaufm ha in : ampfer fertig estellt ind abgeliefect ; hausungen Cs 16 574 92 : Gewinn auf Immobilien : nidt gegen | | isen Nordbabn auf die | D Die Ausfuhr “Wr: \. Vuican 17, außerdem Sypotheken- Zinfen- Le J Od Zu 0) r Zinsen- Conto: Nordbabn- | E tärkishe Eis enbabn- Gesell- | | | elbe in de r Hauptsa: E im V F ( inen 7 Keffel und s Lokomoti tiven, in ge | , qv Paten n 21 Land. J Saldo der vereinnabmten Priorität8- 309 000|— | | E von x Auélan id zu Ausland i trug, è ammt von einen: De eer „von über 15 Millio- | theilungen: Di ihisWen W-besbulen (Fort „Ss Mascbi- | Literatur. in serate. at fi : daselbst unte

_ P]

L

v

- P

C e

ulmas&ü 72h n crsaren

_—

+ Cu

=

Zi +7 e

c

n T ry eo ed % (N uy n S a

cen

«a (Pen cy

Ls

Bezahlte, abzüglich i A nommen E : Miethen und Zinsen nat Obligationen Diese Restshuld ist von der L: ßteren | | | 00) Eg zu Zonnen - - ; ' Abzug der bezahlten Zinsen 57 627 45 der Bergisch- L s : s 300 000'— S8: 88: 38 Dampfer ferti g L verschiedene - | nenz sie bes Häftigte am Jahres [chluß 550 Arbe

E Neservefond- pt cu Holzmann Märkischen S Ueberweisung aus Mitteln der Ber- S : i : Auf 3 Vortrag auf Specialreserve Bs c R g E Cisenbabn- | | gisch-Märkishen Eisenbabn-Gesell- | j E - 20489 236 Auf der Werft ron Aron und Gollnow wurden | l in 1 B E Mobilleg. Conto: Zinsen und Gewinn . 304 316 94 Gefells aft | saft: | s Al 35 4: 30 393 19 Dampfer erbaut, die Eisengießerei 2c. D | Leipzi D Ne 27 Inhalt: Artikel : 10 0, o Abschreibung von umgetausdten | a, zur Deckung der Ende 1867 beim | RTZAE S N J 8E 3 621 x | verschiedene Mascbinen, Fabrikanlagen, mpf- | Ulgemein e Lage des isen Handcls und der In- K D O )\: 8 Nordbahn- | j Baufonds der Hessi) [hen Nord- | E Í weiches 5 f: ; Pumpen U. I. O. De Arbeiterzahl betrug zu Anfang | duftrie . DAL H _Zagres 85, Uever- ¿ ; Geil Provifions- E Aktien. | | babn vorkandenen Uekerzablung . 32/07 Axßercuropäisches . pen Jahres 991, S Give desselben 482. dn Gemen! | idt der 1 2 d ch7 eau s G; E e RollettineP e E Bezahlte, abzüglich der einze- b. zur Tilgung des Restbetrages des C i ——— R 5 G ge Bev s E S n O | funde: s i, Jn 08 a ewe rand: e. j unser Profurei t Provi ck h | im n 2 o [ j ¿t - S ¿ , N o r I U, | Lede It m neter. ndel. d worden, E Neitgewinn P E : 2 896 20 | Sa tr Es po n Kurbessiscen | j Die Einfuhr Stettins zur A 2 37 800 t, der Pomm mersLe I Fadustrieverein auf Aktien | bâfelei a ¿ndustrie. E ctieE tes Holz. ltoua, dei 4 Juli 1885. S L | | Darlehrs von 1 5009000 M 0 00M | : Roh over mit vex Axt : (Aebbin) 48 600 t. Die Ste E ewer Portland- | Ghinesis he blen 0 U 28: öniglihes AmtEsgeri&t. s 695 452 31 zur Deckung der na Uebernahme E vorgearbeitet, bartes Cementfabrif i E dur]nittlid ein halbes Handlungszebi E Ee ratl dea tats Gh der Hessischen Nord bahn entftande- | E weis. Jahr im Vollbe trieb, erzielte aber 83 0009 e Ge- | lend. Statift fsverkehr Großbr 2nnien ur g A a _Bekauntma S, ALTOOS nen Baukosten ; gg - | Geg A hartes 2 winn (62 10e Diviter eta Wie ¿un nehmende Fabrikation 1884. Tag csfragen: Rb ein run: Kan R u er S O s ren T is bf Uopt Ld: (17551) | [17543] R O | {Mente der Aktionäre 2, 22/10 187 969/06 j “Bs weile H ließ ene L ung der Pre t Bonn cht E E : E E Angra- T0 quena. d eante frage. Friedens vübet L Schildkuccht a E Q 5d: C l | l G : E, N E Es reute | E Den Gin anfrei®. Hiwindi bestebe Deutsch - Nordischer Lloyd 5 „Teutonia | | L “iei bis 30. Juni | AuFereuropäishes ; A E Prosper tät; sie | besckâf pri 425 det 2 t nag L fentbtieflSwinDle in Prag. | Nr. 85 des Fi zister€ einge! Ci b Niedererzgebirgischer Steinkohlenbauverein in | | bie tats. E gegen | I a9 rbeiter und produjirte außer Retorten, en | Veruntre ungen bei isen ahn- und Dampfshiffs- F Gersdorf in Liquidation. | | D vligatione C Bergis J e Rüdlkgang der Ausfub r hat ledi s. w. 26604 t feuerfe ste Steine. iner | Bibliotbe i Altona Prokura erthe Actien - Gesellschaft zu Nosi od. 0 R E E S C[aie ung#beschlusses | tigt d enbab n - Gefellswaft j reih betroffen. Es gingen i S8 ettwaarenfabrik gab aur 4 9/9 Dividende, weil die | für Kranfenka} D. ein h H | Prolurenregister unter 5 C Die Ak / ? E D eine Liquidationsquote von | i 8 Nordbabn-Aktien . : 60! | t, 1883 13952 t, 1884 4636 t. ie A: y reise der meisten rohen Fettwaaren im Laufe det de utscben isulate. Verkehrêwesen : Altona, den 4. Juli 16 Ï ie Aktionäre des Deutsch - Nordischen Lloyd P | | 136 832 604/06 | a anderen Ländern bat gleichzeitig noch z Jahres stark zurüdgingen. legrapb, : 2 i Königliches Amtégeriht. Abtheilung 11 a.

werden zu der am auf jeden voll eingezahlten Interimsschein aus [gte Kapital-Anleihen : j Jah tigen, Wa ) E 5G A E 0 B s 3 ‘Anlcien : ür den Weinhandel war das s aok | ein sehr Erportb Ra Waarenverpackung, Mittw3ch, den 29, Juli d. Z., gezahlt werden. j ba, du t Aus loofung 2c. nat IIa., III. i ° i è delsfammerbe Die: Bremische Gewerbekammecr. | Berlin. Haudelsregifter

No E i nittéjabr. Die Zufuhr 1 l r l en es. ; Vormittags 10 Uhr, Dieselbe kann vom 15. d. M. ab bei | und IV. der Passiva (2 397 000, M D Zufuh ‘esellscha ft V 004 t Getreide (1883 | Personalien. Kaufm. Aufgabe: Bucbbltg. Nr. 8, | des Königlichen Amtsgerichis L. zu

j l n T im Bureau _ des Deutsch-Nordishen Llovd (Georgs- He erren George Meusel & Co. in Dresden, j i + 168. 000 4 253125 6) ü | "A tin, soweit Ne o E ließ, belief fi  2 95 is Stettiner Walzmühle 25 6724 t | Kaufm. Rechtsrath: Frage 99. Vermistes, Zufolge Berfügung vem 7. Ju l 1885 strafe 69) statifindenden Generaloersammlung bier- WilSdrufferstraße 47, j dur Zablung der Bergis-Mär- j : gegen 4463 t E f E 83, S8 970 t), die Mablmüble A. H. Zander | A UGR Mittbeilungea für rei- | selben Tage folgende Eintragunge dur ergebenst eingeladen. und | fischen Eisenbabn - Gesells [aft | j Die Mekbrzu fubr von 621 t aleih ‘ca. 2484 Orboft i Die Oelmüßle deffelben verarbeitete | sende Kaufleute. Beka nntmachungen des Verbans In ser Gesellschaf téregister , 1) Be Tagesorduung : : b Fn Vanquier Ludwig Gumpel in Leipzig | bezw. des Staates zur Einlösung E erklärt si aus den etwas größeren Beziehungen von | 7C E Oelsamen, gegen 6580 t in 1883, die von | des reif sender is fleute Deutslands und des Ver- : “lena Aktiengefell\ba 1) Berit des Vorstandes über die Lage des erhoben werden. 5 der auf den 1. April 1885 ger j t Bo ordeaur-Wehien des 1883er und theilweise aub , Dilger 9309 t (10 000 t in 1883). bandes deutsczer notaehan en zu L Leivzig. —— Fortschritt, Actiengesellschaft Ünternebmens unter Borlage einer Bilanz Zu diesem Zwet d daselbst die Interims- | kündigten bis dabin nitt aus- | f es 1882er Jab r] angs. Chemische Produkten-Fabrik Pomeren®sdorf | Briefkasten. ——— afa nzcnlisten Lermerkt stebt, ift eingetragen : | | Y : | s 1serat Durd Beichluß der Generalve rfainmlung vom

find R 7 8! 4 A D y Z y j A C B E lânt das verfloFene Ges cbâftéjahr nebst er- scheine mit zwet gleichlau utend en, ihre Nummern in gelooften 4 9/9 Prioritäts-Dbli- j | E An Eisen betrug die Einfubr Stettin8: tre tehr umfangreichen Anlagen und da mit | Course. Fa li ten E fel. aer j ‘lu M l âuterndem Geschäfts beridt und Bemerkungen nfol j j t 883 ( i iftungsfähigfkeit ferner vermehrt und im Jahre | ton: Ein junges Mädtken P 29, Juni 1885 ist an Stelle der bisher we senen ftatutarishen Bc cstimmungen in

der gewöknlichen Zahlenfolge aufführenden Ver- | | gationen erster Emission der äßig E äth tatut getreten, wel&es

C

0 v

) p p

D O0 0 M Me O C D

MOMNÄAIND c O Ne ck Mm O00 L O 00 H M 00 1

S

de m Kaufmann

ch4

Qn

, V

e J E

S5 S H

vo g

n 2

i, “a2 Cs T7

@ 44 H o D

L,

Uv rs

_-

* 5 | 1 b : : ar

des Aufsichts ¿raths zeinifsen, zu welchen F d) orm ¡ulare an den Fênannten ¿ He isdhen N tordba ha . è s G i 3 517 800i— z_ 09 j E B be und Brucbcif ent ; 9 748 8 î Aus\(@luß sämmtlicher Beamten 02 Ars Hobenhausen (F rort eßung). E R j 06 =/_ 8 335 925 H iter gegen 657 in 1883 dur{schnittlich bes&äftigt Ms fselsprung. Arithmetishe Aufgabe Nr. A er d Beilane-Banxdes Nr.

2) Neuwabl von zwei Mitgliede T Zahlstellen zu baben # | wabl von zwei Mitgliedern des Aufsihts- | BAhltleler en find, einzureiden. Die Jn- ck : aa erarbeitetes Eise: be erims vkA ; 599 06 - e E arbeltetes Eisen Rosto, den Ì au 108 lerimssdbeine werden abgestemp elt dem Ueberbringer Sa. Sa E at gien y Sa. Passiva 43 168 529 06 E Die Aus fuhr: An Rob- und Brennmaterialien wurden 64777 t fgabe Nr. 6. n E ad 4 M e en uli 1885. e Y und Brucheis verbraucht und daraus an Halb- und Ganzfabriïaten ———— egister béfindet und u. A. Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes Gersdorf, am 4. Juli 1885. Königliche Eiseubahn-Dircktion als V e! i Ausg -Deitu téâlt: y ora îñ 46 758 t ber estellt ; der Eir- und Aus ang von Chemiker -Zeitung. c i tk Bürgermeister Dr. A. Simonis. Die Liquidations- -Kommission. îtaud der Hessischen Nordbahn-Gesellschaft, E verarbeitetes Eisen i: : Matertal bergen Fab vrifat ergiebt die bedeutende Güter- | Uebèr die Weinftein-Jadustrie in Italien, Alle bon der Ges adi S 5 c e en i cktett! bewegung von 89 203 t gegen 87759 t in 1683. Die | Kaemmer. Ueber Darstellung und Anwendung acœung en erfoigen : M 5 anderen Metallen kamen Fabrik Tol tue Dividende von 22%. Die | von Wasserstoffsupcroxyd, von W. Lindner. Die * der Reg zel nah genügt cinmal ck Dla,

Nr. 53.

a L2 D 4 T4 M

L : Q

01

m de

Os