1885 / 158 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17998] Landgerit Hamburg. obre bekanntcn Wokbr- und Auferthaltsort abwe- | [18005] Urtheils-Auszug. Ünterlagêplatten soll L T De Suborissionse | iu C Ï Î T5 c i i 6 g E

Dessentliche Zustellung. | fend und Genoffen mit dem Antra2e: Le ck5, guf E 5 : Anra Margaretha Elisabeth Küper, | Es gefalle dem Kaiserlichen Landgericht, das Sach- Durch ‘rechtésfräftiges Urtheil des Königlichen Land- K-11, im Materialien-Büreau bi-r, Victoriastraße

ie L E É E Mi s, L : Se D M O dw Ao S E Ls 6 Saarbrücken, l ES 9 : a 9% - E è rale. Dr. eron aat qu0en ibren bemann | sti L ae e Peer cue Looeebur ved wei: | Dani ‘1880 wurde “die pudem der Therese | fe! "L go Pn, BermutiaBs 11 Use zum Deutschen E und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

N S S N E As «ln o T D L T, Küper iber zu Hamburg, | teren Theilungsverband lung vor Notar Kölsh in | Schmidt, ohne Stand, Ehefrau des Krämers Cas „Offerte auf Lieferung von Oberbau- Materialien“

\ 44 4-

Is tate eîcbeid La 1 ise )ar Sdbuller zu Völklingen, und diesem Leßteren, Adresse „M lien-Bü der König- E, efannten Aufenthalts n Ebescbeiduna, | Lauterbura zu verweisen und den Beklagten solida- | p3r S und der Adresse aterialie üreau der König S s | M 158, V erli D E ia den 9. Juli 5

9 . ° kp : Antrage, die Ebe er Parteien auf | risch die Koster zur Last zu legen und ladet die Be- ibrem Ef emanne bestehende eheliche Gütergemein- lien Eisenbahn- Direkti ion zu Bronmb erg“ versiegelt Hi ;

er bösliden Verlafsu Beklagten vom | klagten zur mündlichen Verhc andlung des RNechts8- schaft für auf fgelöst erklärt, und sind die Parteten portofrei cinzureihen sind. Die Bedingurgen liegen E zur Ause inanderse ßung vor den Königlichen Notar | zuf den Börsen in Berlin, Breélau, Köln, Danzig - E

2 ande zu trennen, und et den Beklagten zur | streits vor die zweite Civilkammer des Kaiserlichen 2 Z : E mündlichen Verbandlung des. QUGS streits vor die | Landgerichts zu Straßkturg auf Henrich an o = E worden. und Königs beta i Pr sowie im Materialien-Büreau | S e Fent! ÉL Dl: ei er. : 4 ag uts 7 i S5 i . Ut 1009. 8 ) ) t i s f Ff be i j Znia den 1. Oktober 1885, Vormittags 9 Uhr, Saar rücken “Uu bier aus und werden von dem le Pkeren gegen Ein Fnserate für den Deutschen Reth und Königl. F In ergie nebmen an: bie Aanoneen- -Expeditio nen des

Civilfammer 11. des Landaericts zu Hamb urg (Rath- R y Eh dachten G Koster, sed 070 M für Sti d 110 i A1 g, ein m geda tes S, endurg von 0,0 F für Schienen und von 1,10. E an ; E ta 4 Z baus) auf e - mit der Tg, S ed t Pes E E Geribts\ck{reiber des König ¡lichen Landgerichts. ch lei 8 t; t übe Gi 1dt Preuß. Staats-Anzeiger und das Central Handels „Juvalidendank“ Nudolf Moe, Haasenficin den 26. November 1885, Vormittags 97 Uhr, | ribte zugelassenen Recbtsanwalt zu bestellen. : - fur elnellenzeug franttirt ubersandt. a : die Königliche Expediti Sant iets nd Vntarmchnnzea Sala 5, Industrielle Etablissements. Fabriken und , : S mit der Aufforderuna, einen bei dem gedabten Ge- | Zum Zwedcke der öffentlihen Zustellung wird ————— Bromberg, den 1. Juli 1885. regijter nimmt Sn N ä Gene TE : Le Subhastationen, Aufgebote Vorladungen Grosshandel. & Vogler, G, L. Daube & Co., E. Sílotte, richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | Verer tei bela R Königliche Eisenbahn-Direktion, des Dentschen Reihs-Anzeigers nd Königlich E s 6. Verschiedene Bekanntmachungen. Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren Zum Zwette der öffentli en Zustellung wird Straßburg, den 2. Juli O, 00M] Nes Bekanntmachung. p Q 767 Preußischen Staats-Anzeigers : 3. Verkäufe,Verpachtungen, Submissionen etc. | 7. Literarische Anzeigen. Annoucen - Bureaux. tiefer Auzzug der Kloge bekannt gemat. E Kammes, Dur Bescbluß der Strafkammer des K. Land- LESE, ; Bekanntmachung. Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nx. 32, . Verloosung, Amortisation , Zinszahlung 8, Theater-Anzeigen, | In der Börsen- Hamburg, den 3 IAuli 1885. Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Landg:ribts. gerichts Rottweil vom 3. Juli 1885 ist das in Die Anlieferung von 15 209 m Thonrohren foll e E E Sehen Pas 9, Familien-Nachrichten. | beilage. F Swblieckau, i Bu fte Dunningen psflegschaftlih verwaltete Vermögen des | auf dem We ge zye öffentlihen Submission vergeben a E - L S E S f . : s Landgerits, Cioilka | [17991] Oeffentliche ustellung. der Verleßung der Wehrpflicht anges{uldigten Mi- | werden. Angebote sind versiegelt und mit ent- 39) Schmied Wilhelm Alexander Emil Paul 96) Paui Conrad Friedri Schnauß, geb, 152) Mechaniker Wilhelm Ferdinand Zierrath, | 1) Die Gbeleute Johann Peter König und |litärvflibtigen Iosef Mauth, Dienst?nect, geb. den | fprecbender Aufirift versehen bis zu dem auf Steckbriefe und Untersuchungs- Sachen. a Be am 22 Juli 1865 zu Berlin, G 2, Mär; 1863 zu Berlin, Gi | geb am 1/7. Mai 1862 zu Berlin, | Elisabeth Audré, 2) Maria André, Wittwe | 31. Jinuar 1864 in Dunningen, ¡uleßt in Lakendorf | Montag, den 20. Zuli dss. Js., Vormittags [17951] ert ; A b f ito il Auzust Carl Zoeller, gb. aur

E y R et D— ) DO: t ; L . 40) Emil Michaelis Julius neb. at No- 97) Hermann Mar August Schönbach, geb. L entliche Zustellung. von Dominik Mompert, Alle zu Rüsfingen, 3} Jo- | wobnbaft, auf Grund des & 141) des St. G B. und | 113 Uhr, festgesetzten Subn Uj¡onêtermine portofrei Der Steckbrief gegen den Zimmergefellen August 0 E E “tatt ggi 17. August 1863 ¿U Berlin, A i A Berlin, zu Scowerte, vertreten dur den | hann André, im Certrolgefängniß zu Clairvaux, | der §8. 326 und 480 der St. P. O. mit Beschlag | an uns einzusenden. Die :Ewabl unter den drei Saumann aus Heide in Holrein vom 12. Dezember G Carl Edvard Aug gust Michaelis geb. a „U Adolf August Friedrib Schrey, geb. ämmtli unbekannten Aufentbalts, deren [etter Hoerte, flact aegen die | 4) Maria André, Etefrau des Arbeiters Johann | belegt worden. F Mirdestforderr den bleibt vetbekaïie : . 1883 in Nr. 207 (5 109) ift erledigt. 3. November 1863 zu Berl | 23. April 1863 ¿zu Berlin, l Wohnsiz oder Aufenthaltéort Berlin gewesen ist, on dem Angesc{uldigten über Bedingungen liegen in unserm tétdali chen Bureau Lüdenscheid, den 4. Juli 1885. E 2) Ernst Richard Müller, aeb. am 4. August 29) Carl Louis Oëcar Schröder, geb. am 12. beschuldigt,

¿ul Auçust Scleerkamp und Ida, Ludwig T )elwal zu Paris, vertreten durÞ MRecbts- Be: fügungen, welcbe ekannten Aufenthals, C. 403 85, | arwalt Stroeber zu Met, klagen gegen den Niko- | sein mit Beschlag bel

P L 5 L

—_

4 L

n l E eber zu Meß, fla 0- | sein mit ¡ belegtes Vermögen nah dieser | zur Ei: sicht aus, Tônnen au gegen Einsendung von Köni gliches Amtsgericht. 1863 zu Barlin, vember 1863 zu Berlin, als W:hrvflichtige in der Absicht, ib dem Ein-

Zinsen von etnem im Srund- laus André, ZULEBT 1m Ho!pital zu Kolmar, L Verêffentliœung Vorgen [ommen werden, find der | 50 S von dem Bu urcau-Voi steher Riesen hierselb#t E 2 43) G arl Ro“ert Marx Neyen, geb. am 5. Juni 100) Mar Gu'tzv Paul Schwarze, geb. a tritte in den Dienst des stehenden Heeres oder der

fen Band I]. Fol 56 eingetragenen | obne bekanni en O und Aufenthaltsort, wegen Staatéfase gegen üb E nidbtig. bezoa en fee . [17948] Strafvollsiceckangsersuchen, : 1862 1 Ber rlin 9 April 1863 zu Berlt L Flotte zu entziehen, obne Erlaubniß entweder das

0 Tblr. bei M: Pun e Sub- |} Theilung des Naclafses des am 10. Februar d. Js. Rottweil, E K Juli 1885, Paderborn, den Juli 1885. Gege n den Maurer Wilhelm Ms aue l E la go 101) Til E Wilbelm S l eh BundeEgebiet verlaïsen oder nach erreichtem militär-

ck K 94/7 Ç E ; D E S 5 44) Au ust Felix Julius Nathanson, (C2. 401) RlMier Sr eum Semmuüer, gev. am | Dundeëge 5 po a S

Grundftück: E Flur TE 94/( (1) | zu Rüsf:ngen verstorber en „Eigentbüm rs Franz . Staatsanwaltschaft. Königliches Eisenbahn-Betriebsamt., geboren am 10. Mai 1853, welcer flüchtig ist, soll | 5- August 1862 zu Berlin 5. Februar 1863 zu tin, | pflichtigen Alter sich außerhalb des Bunde8gebictes

meirde Bergkofcn auf La cines | Andié, wel(er als einzige Erben scine Geschwister, “Ers ster St E: E A eine durch Urtheil der Stcaffammer des König lichen 45) Eduard Noa, geb. n 2 ber 1869 102) Student Err Wilbelm Silaf, ge». am | aufge i m

Ira;es

300 „e rekt 59% Zirsen von | nämli die Klägec uud den Beklagten, zu glei.b - erle. [14856 Q r zu Landsberg a. W vom 15. Mai E FRB A t ab und ladct die Bi flagten eilen binter assen hat, mit dem Änteag 2e n Ä, M E s Bekanntmachung. S Stad Tos, Widerstands gegen n Paul Bernbard Neun 12h G éi S ricdrich Albert Emil Spril, geb eibantlung des Rechtsstreits vor wng der Theilung des fraglichen Nachlasses wie Am Dienftag, den 14. Juli cr.,, Vormittags die Staatsgewalt und Ecregung rußhestörenoen a Es E «de E E m 18 Gee 1883 a Seilin, i S Dieselben werden auf das Königliche Amtsgericht zu Hoerde auf er Versteigerung der bierzu ns rigen, in der Klages | [18006] 115 Ubr, sollen im Wege der öffentlien Sub- Lärmens ecfkannte siebenmo natige Gefängniß- uad "M A E ai Natush, geb. am | A e Tate a6. an 12. Oftober 1863 | Uin A September 1885, Vormittags 9 Uhr den 16, Sev jtember 1585, A, 9 Uhr. i eid n Liegenschaften zu den beigeseßzten In der Untersuhungésache gegen den Kaufmann | mishton EUnS S ; eine vierzehntägige Haststcafe vollstreckt werden. 1 Zuli 1863 T O E u ‘Berlin, E vor Strafkammer I. des Königlichen Landgerichts I, Zum Zwecke der öffentlichen : ile lung wird dieser n und unter den dort aufgeführten Isaac Rosenberg aus Hamm, wegen Vestebung, 31 831 kg Messing in unbrauchbaren Patronen- Es wird um Ergreifuag, Strafoollstreckung resp. 48) Garl [l Ferdinanv Mar Nicolaus, geb. a 105) Ludwig Georg Iohannnes Stein, geb. am Alt-Moabit Nr. 11/12, 1 Tr., Saal 49,

s 110 lf §. § 4 E : (7 ch h tert g 7 F tro ch A L - Auszug der Klage betar int gemacht 1dlid Beau tragung des Notars | it af den Artrag der Königlichen Staatsanwalt- S blen, ; s ; Aólieferung an die nächite Strafvollstreckungsbehöcde 91, Oktober 1883 zu Berlin 22. August 1863 zu Berlin, ¡ur Hauptverhandlung gelad Hoerde, den 6. I Ti 1885. "bofen mit den erforderlichen Ver- | fd f, nackœdem der Tod des Angesculdigten bes 22 91 kg Mesfing a Zündvor ridtungêtheilen, und Mittheilung zu den Aften D. 17, 85 ersucht. 49) Carl Mar Pohlmann, geb. am ( 106) Richard Albert Hugo Thomas, geb. a Bei unentschuldigtem Ausbleiben werden d E eilung operati. nen, und laden den | fd E, worden, bes{loffen, 386 kg Nat ti: R Artillerie: Berlinchen, den 4. Juli 1885. 1861 zu Berlin, S O 19. Dezember 1863 zu Berlin, S auf Grund der gemäß §. 472 der Str Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. mündlicen Verhandlung des Rects- die die Bescblaznabme des pesommten Ver- aterial, Königliches Amtsgericht. 50) Geo-g Otcar Alfred Pieyold, geb 107) Hermann Emil Otto Völker, geb. am 16. Of- | ordnung von den Ecsayßbehörden ausgest ellt: L cl 0 1 c.

É 0A = 66 d 11f J s Cf - fonlor 5 5 Z( M i qa s -———————— B - A 11. Civilfammer des Kaiserliben | mögens des Kaufmanns Äsaac Rosenberg anordnende - S Messing aus 27. Januar 1861 zu Berlin, tober 1863 zu Berlin, klärungen verurtheilt werden.

ITTCiS VC 39 57 R Landgeri&ts zu Mey auf Nerf ügung vom 25. Juni 1885, wie aub die Ver- 13 Fg Messing aus ab iten Zünd- [17972] Oeffentliche Aufforderung. T E O Cx 7 P; y R) ft Huco Wi U a S lin, den 16. Mai 1885 S ¿gung “9. GUNI 1609, 2 Di 51) Lehrer Iobann Fiiedrih Rihad Plat, geb. 108) Kaufmann Gustav Hugo Wirth, geb. am Berlin, den 16. Mai 18859. I Gin, | R 29, Oktober 1885, Bormittags 9 Uhr, | fügung vom 24. Juni 1885, tur welche eine p, hütden Zu den Strafakten c./a. Wildenhain am Aua: ft 1861 L B Play, 6 1. Oktober 1859 zu Berlin, Staatéanwaltscaft beim Königlichen Landgerit T. E bien mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Wecbselforderung des Kaufmanns Rosenberg gegen | verl "uft werde: j j S, A 904 D 59) n Gottfcied Christian Paehlke, geb. am 109) Wilhelm Emil Witikopp, geb. am 20. No- | mar S TLUN L | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. den Kaufmann Heymann zu Münster im Betrage | . Diefe M essircquanta lagern in den Artillerie wird um Mittheilung des Aufenthalts des Webers April 1862 E vember 1869 zu B-rlin Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen DCTIT L ) - 1 Sr / ,

A E Nuf, | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser von 20 000—30 000 Æ angeordnet ift, wieder auf- | Depots Königéberz, Pillau, Lo: en, Stettin, Kol- Fahle aus Zinna bet Jüterbogk, welcher si) zuletzt 53) Louis Posener, geb. am 6. August 1863 zu 110) Kaufmann Franz Carl Weber, geb. am u. dergl Urfu ns S s ¡ Auszug der Klage bekannt gemact. zue teben. berg, E De P und E, Danzig N E 11 Zudlenwalde aufg ehalten haben soll, ersucht. Be rlin, S i i 26 Parz 1860) zu Berlin i 9 L nden mit} Lichtenthaele én 3 g8 Die Submissionébetingungen lieaen im Vüreau S » y E A j L T a S az Rh ap 28 ( heilen, an | Seribtsidreibe a e licher, Landaerichts E 4 Au 158 des Artillerie-Depots Danzia zur A Werieive jon M , Deug E E Een, 54) August Bernhard Practs, geb. am 3, Dezem 111) Steindrucker Friedri Wilhelm Günther [7287] Aufgebot. (Wilbelm ! Gerichts\chreiber des Kaiserlichen Landgerichts. Königliches Lar dg richt traffammer II. fön E 4 0Ig A HS “d s aut, aus Potsdam, den 3. Juit 188d, ber 1863 zu Berlin, U E géb, am 17. Januar 1860 zu Berlin, Qn das Hvvothbekenbub des K, Amtsgerichte i Q Grawert. Du: D D DinSlada Onnen dieselben gegen Ginsendung von 1A ab\crift- Der Untersuchungsrichter L E Cer Otto Maximilian 9) Kl t Sosef Daniel Wins 6%. am E i b Zuldurkunde vom 8. März | 18029] V E N L n 2A 6 U A , 95) Kellner Carl Albert Otto Marimilian Ro- 112) Klempner Josef Danîie e Wissevtrübingen lr die Steuergemeinde Bla VE O 18029) erschollenheitserklärung, lid von dort bezogen werden. bei dem Königlichen Landgerichte ; NBorli 86 Q ASD Wassertrüdingen für die Steuerge Seite 3: die Auëfertigung der von | Gs 1 5) M A ; x senthal, geb. am 27. November 1860 zu Berlin, 1, Dezember 1860 ¡u London, Band 1. Seite 20 Nr. 1/1. und Band Il. te 33 Lte Auêferttgu! g C V j Nr, 13332, Nacbdim auf die diesseitige Aufforde- E j Offerten, mit der Aufchrift Submission auf i: E E S 2 7 E 9) nif L e S . Selle 20 Nel : ch November 1883 vor dem | rung vom 22. Sant 1880 Nr. 13807 innerhalb e026] . Bekavntmachung. | Messing* sind bis zu dem okLengenarnten- Termine 56) Alvert Georg Hermann Richter, geb. am u a S Gary Pr ae, Gn an Nr. 1/1. find auf die Folien für die nun von den S Nu 104 O erklärten Geffion | Sah efrist feine Nacricht über den Verbleib des | In die Liste der bei uns zugelassenen Rehts- | an das Artilleri: -Depot Danzig einzusenden. [16509] Oeffenilicche Ladung, L O aa E E E Ge E Weinlanbt eb. am | Johana Martin und Anna Maria Dannenbauer- Sctlücker itr aescbuldet i 6D M | Baltbaig ar Ehret voa Ni eders: Dopî beim und d essen anwalte 1|î untern ! beutigen Tage der Necbtsarwalt Danzig. den 19. Furt 1885, i: In der Strafsache gegen Kneschke un9I Genossen o) Vugo Rathe, geb. am d. Juli 1861 zu n 14) 2 E C u utandot, geo. am schen (Bütler8ebe A von Frolba u und beziehungs s G den Be fla aaten zur mun®e- j Chef rau Varbara, geb. Littenccker, von Hosweier August Hermann Becker in Fronkfurt a. Main Königliches Artillerie-Depot. j J 1D 301 1580 werden nacstehende Pers ]onen Berlin, _ E G S G dd S C E E Les d 10 Wüns weise von der _Weber8wittwe Maria Köni 1g von ed t streits vor die IT, Civil- | eingelaufen ist, werden dieselben für versdollen er- | eingetragen, j 1) Seemann Felix Emil Woldemar Kneschke, 58) Otto es “ad Neindcke, geb. a N Lag Be S ans Wuns, Heinerédorf besessexen Realitäten in gedachter Steuer- A des Köntglichen Landgerichis zu Konitz auf S L Frankfurt a. Main, den 1 ult 752) boren am 4. Januar 1860 zu Gohlis, 20, August 1861 zu Ber In gev. am 9. Sétplember 1001 zU DerUn, | J2meinde ( | llart und wird deren Vermögen thren E D . d) E D U [17580] Lieferung von Eisengerüsten. gevore As c 21 P t z 3% A gemeinde - E Ñ ‘den 4 Oktober 1885, ‘Vormi tags I Uh Gen Erben in fürs rale S Besiß cingewi. Königliches Landgeri cht, Vom unte ch1 Aden Depot Gi 20 eisecne Ge- 2) Barbier Friedri Ferdinand Dtto Bewers- 59) Wilhelm Dito Franz Reinke, geb 116) E Fes ord Alfred Wens, Pl.-Nr. 377 Wiese 0 Tgw. 21 Dez. mit der lufferd erung, einen bei dem gedabten Ge | Offenburg, 2. Juli 1885. | | ——-—— \choßgerüste, jetes aus: gußeiser: en Säulen dorf, geb. am 7. September 1861 zu Rügenwalde, | 26. Dktober 1861 zu Berlin, A geb. am 22 A, ;1 E Ber l'Rud : Winkl . My V O bte zugelassenen Anwa! zu pellenen j Gr. Amtsgericht. [17963] B fa t à ca. 78 kz sckwer, 8 sbmicdeeisernen gewalzten 3) Hermann Abraham, geb. am 1. Oktober 1861 S Ae E Friedri Rosin, 117) s E e A dolf Winkler, 480 Ae l 0 Zum Z ede der offentlichen stellung wird | ¿2 F | 11/993] Tz, a R A E ) 14, AprUl 1862 zu Berlin det am ug I d bezt sweise _BUm Zwedcke en 31 Una r G6 ribts\breiber. | j e ann ma Un T Träaern à 660 m lang à m 85 kg \chweer zu Swlawe, ° ( tru, E A und beziehungsweise e Aus;ug a Klaae bekannt gemacht i | G Belle E E: Der Ne E. wobubare | 8 langen und 8 furjen “Gerbinba: E, nit 4) Seefahrer Louis Bertram Schultze, geb. am gur A Josef Rieß, geb. am a E De 19 Marx Emil Wilsch, geb. am 7. Mai Pl.-Nr. 303 Wohnhaus, Neben E Konis, den 27. Jun B 889 ! i E E A E A R T N C i: ; A : / 18. August 1859 zu Bergen, 24. tober 2 zu Berlin, 01 zu Derun . bäude und Hofra um Gi )7 Dez. d i cinen Antraa in der L ; ö tuttern, ca. 18 qm Boklenbelag, 40 mm stark, O z g E E VEOS: Ros E ; L : : 5 e c S ge e und ) R J) olled ist auf feinen Antrag in der Liste der bei dem S000 S n uf e n O a a F, : 5) Josef Paul Göhring, geb. am 5. August 1861 62) Kaufmann August Wilkelm Schneider, geb, 119) Gugen Paul Wolff, geb. am 31. Januar Pl.-Nr. 304 Garten O O,

ACQTEN

en. sblet

1 2, Os zu Qi

, c

Q

¿2D G c

Tp : B Rg

De (

O 7

1861 zu Berlin, ganzes Lemeinderecht am 4. August 1827 eingetragen

ag ci

i 101(GT wen e u B , ment ) Papline ats So 6 Sull 1886 bietung bese erden. Es wird ersu&t Preis 6) Commis Paul Hirschberg, geb. am 17. Scp- il L L E A worden : i N N F E R m E Le! he e Neisse, den 6 Juli 1885. j | E Ÿ 0 G AE E Ae H i t I 1862 zu Burgerbezirk, i \{chmidt, geb. am 13. Februar 1860 zu Berlin, 29. April 1861 zu Berlin, 90 A = 4 A2 5 lehen 8 0/0 E „Ghes rau ‘s Kaufmanncs Isidor Focser zu | Königliches Landgericht. | angebote auf 20 Gerüst? postinäßig versclossen E E S 4) Val Aultus Nubolt Gélmitit, aeb 8. No- 121) Wilhelm Georg Weißhand, geb. am A n S G von M i f Burt! Geld, verlleten dur Nett Joni en | A D C E E R E T | und mit ent : 7) Kaufmann Julias Loewy, geb. am 1. Oktober | 64) Paul Julius Rudolf Schmidt, geb. am 8. No L R E verzinslid » an Marx Löôw von Becbhofen au

L

1 [ 18001 t - Var 1DA t uon o R Ss F 3 4 Z Z 5 l ] Î 9 j hicsigen h eri( bi u( elaîte en tecbt8ant râlte 0es : b e F a de am 8. unt 1860 zu Berlin,

| lage- Auszug, 101d ala A im Wege ‘der öffentlibeu Unter: u A 63) Buchhändler Wilhelm Kurt Leopcld Silber- | 120) Heinrih Artbur Robert Weber, geb. am

|

j

in Unterrodach

Johann Gleich | klagt A ihren genannten Ehemann, den Kaufs |

in Amerika, !| mann I dor Lot eser zu Burtscheid mit dem An- |

! trage:

| eKöniglices Pt e p wolle die A uflösung Ci

spr nd E Au? DI rift verseb en bis zum E E S a V (t i C D. D B : j Í : / f ; ember 1861 zu Berlin 19, Januar 1862 zu erlin, Urkunde vom 6. Juni 1807 j s 18. d: M3, l senden 1860 ¿u Czarnikau vemover 1201 zu Vern, ; de n Grund einer Urkunde vo 5 | Verkäufe, Verpachtungen, E 5 its. L Á s cherung Bezingungen” liegen 8) Tischler Franz Emil Wolff, geb. am 28. No- 65) Arbeiter Emil Gustav Hermann Stein, geb. | 122) Hermann Paul Hugo Wulfert, geb. Da die Nacforshungen nah dem rechtmäßigen | Submissionen 2e. | A g S E us Tann gen Eiaséne vember 1861 zu Ioenbusch, am 14. August 1861 zu Berlin, i 6. Juni 1862 zu Berlin, Rot Wol y Anga dieser Forderung bisher fruchtlos geblieben, j BO L ad F A UUB, Li gc {Ti n M V c v: A Z= R T) ch C«, & Ç obert eb, 2 | [17954] dung von 1, G R der Vorrath reit au 9) Inspektor Ernst Traugott Otto Hermann | 66) Rudolf Richard Vtto Salem, geb. am 5 N E tobert Wolff, geb. am jo eragcht auf die Anträge der genannten Besiuer der zwischen den Parteicn b cstebenden “ebclicher Eisenbahn Direktions-Bezirk Berlin. bricili übersandt werden, i Dahse, geb. am 13. Februar 1858 zu Byschke, _ 19, September 1861 zu Berlin. E R eat Wait geb der Ovpothekobiekte an alle Diejenigen ' welche cin Güter: baft mit allen ges se blichen Folgen | Die Bahnhofs Restauration zu Muska u soll vor Wilhelmshaven den 4, Juli 1885 10) Commis Baruch Marcuse, geb. am 9. Sep- | 67) Paul Richard August Schwisselmann, geb. 124) Johann Wilhelm Valentin Waiß, geb. am | p, 47 auf diese Forderung zu haben glauben, die 18) E ; Go Bea L e inander]e A | 1, Oktober 1885 ab anderweit im Wege der b S Marine- Artillerie-De ot. tember 1860 zu Schwerin a. W,, am 17. November 1861 zu Berlin, 24. Dezember 1862 zu Berlin, Aufforderung, ihre Ansprüche innerhalb 6 Monaten S An! en E e No S Nadauin. in A e | mission verpachtet werden. : S e S : 9E C 11) Seefahrer Wilhelm Friedrich Heinrich Thees, 68) Carl Auzust Heinri Richard Siegfriedt, 125) Baugewerke]chUler Richard Traugott Her- und zwar spätestens in dem auf A Hd N Ves P u N V F 6A | A tin quf Montag, ÉdU R L geb. am 14. Juli 1862 zu Bergen, geb. am 21. Februax 1861 zu O i maun Meinhold Wagner, geb. am 13. Oktober " Dios, fen 16, Wis 1886, E i i S August 1885 Bormittags 112 Uhr, in Verloosung, Amortisation, 12) Iohann Wilhelm Steinbach, geb. am 31. Ok- 69) Klempner Georg Heinrich Rudolf Seiden- | 1862 zu Berlin, ; Vormittags 10 Uhr,

| unserem V rwaltungêgebäude hierselb, Bahnhof- ZinSzahlung u. s. w. von öffentlichen tober 1862 zu Gernrode, 100, geb am 17 Mar 1361 zu Berlin, i 126) a e Ra Eduard Will, im diesgerictlicen Sitzungssaale anstehenden Auf- F urage Vie 99 antæaumt, bis l D elbé mi die / Zapieren. 13) Arbeiter Franz Robert Noppens, geb. am | 70) Mar Ludwig Ernst Sachs, geb. am 24. Mai | geb. S f )ftobe A a, it E u gebotstermine anzumelden, widrigenfalls die fragliche 8 K ironadt | Bekaunutmack 21. Januar 1862 zu Straußberg, 1861 zu Berlin, ; S f U een A e N ozctecd) h, ge Forderung für erloscen S und die Hypothek No rst ender Auäzug aus der Klaae wird zum | Dienstag De S S5 rift : O E A MRLLA ; j 1 Scbubmacber Carl Wilhelm Heinrich Rother, (1) Carl Emil Albre cht Schoenfeld, ged. am | d. Mai on ç ; bier im Hypothekenbuche 6st werden wird, chend [u Kla ten den ¿4 t ) 5)

Dan S Es E G E as nag, + =Ilover 1559, j T ç i der dur Allerböch#es Privilegium vom - 26 F 95 f 1861 erli 128) NBictor Albert Fmanuel Werner, geb. am “M i 188: Zweck der öffentlichen Zustellung an ten Beklagten | Bormittags 9 Uhr. Submission auf Pachtung der Bahnhofs- i 1874 genebmigten Juhaber-Obligati geb. am_25. August 1860 zu Güttmannödorf, 29. Februar 1861 zu Ui x 9 : §62 zu Berli E Wassertrüdingen, am 5. Mai 1885. erfentliht i | Aachen, den 27. Juni 1885 | Nefiauration zu Muskau N ot Los 2A O onenu- 15) Swbuhmaher Gustav Hermann Eduard 72) Julius Wikhe i Carl Schulz, geb. am | 28. Septembe er 1862 zu ae 91 Nyril 1869 Königliches : Amtsg jeridt. O ) Ul L089 : 23 nar dd g L Mf u an uns einzusenden sind. der M E von 790 00 3 M Jaedel, geb. am 14. Januar 1861 zu Hohendorf 28, Mai 1861 zu Berlin, ; 129) Ludwig Wronsky, geb. am 21. April 1862 (L. 8) Swhoener, L Oberamts richter. C , [ e I 1009, í G L A | : S En n) am T1! F laend: y á G D s c R : e 9 E E .z A5 5 N64 Ét, f | Gerichtéscretber des König Die Pa bte edingungen können vor dem Sul N : Su E M A Pfkligationen 16) Franz Bonheim, geb. am 25. August 1862 Hutmacher Friedri V Bilhelm Bernhard zu E. n ¿vttd Gomnaflitir Albert Zur Beglaubigung: missionétermire in unferein Betricbébürecau pt r gelooft und werden vom Sounabend, zu Schwerin, Séhnaß, geb. am 23. Oktober 1861 zu Berlin, 130) Arbeiter, jeßt angebli ymnaitiker Aldbe S) Mever, K. Sekretär.

e as g \ é É b : 16% an Ah der 5 o, E zi selbst, 1 Etage, Zimmer Nr. 18, während der | den 2. Jannar 1886, an wahrend der We!kel 17) Arbeiter Franz Heinrid Nichard Lehmaun,

; lone *

i eriscbe f auf zur Laft legen, ‘Freitag, den 16. A L 8, { Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen BDormittags D E, N Berhandlung des Mechtéstreits vor die I, Civil-

A

- çÇ F 5, 4A So Up 4 E (ammer des- K énialiden Landgerichis zu Aachen auf Pacht- w-ssetlen porkosret, versiegelt und mii der Auf-

( 74) Carl Suck, geb. am 13. August 1861 zu | Julius Robert Wish, geb. am 6. Februar 1862 ( S (

y ge G ; x : ¡é VON 9 S 1 Ur orm itag auf der hiesigen Norlî ¡u Berlin PTA Dienststunden cinac]ehen, auch von dort gegen E 8 De g geb, am 13. Dezember 1859 zu Berlin, Berlin, ¿U DEUn, e 10636] stattung von 50 Pf rnig Copialien bezogen T den. Stadtfasse JESEN N ¡abe der Deligationcn und e 18) Lithograph Wilhelm August Paul Leue, geb 75) Albrecht Emil Paul Seidler, geb. am 14. Dec- 131) Studiesus techn. Leon Wiener, geb. am ( Aufgebot. | U Nf 2LFIALen Ce30gen L L t. Q A SE ¿Nlia 10) Qi gr - ut 1 C, ; 2 4 iti D 2; Nor H D Saft th Kottbus, den 4. Juli 1885. nad dem ch. wQUEL uar 0&6 ug Werdenden am 16 August 1861 zu Berlin zember 1861 :u Berltn, 10, Sit 1802 ju Berlin, Ab In ld Der von dem Gastwirt r E 0,2 Zie bst Tal ; E E, E Cu Sa O atn geh 7 Nou 39) Qaufmann C ¡edri Albert W ¿2 Star 2 0 “Jaco Königliches Eisenbahn-Betriebsamt. . Tal On E U SI eza werde S s 19) Ludwig Maximilian Leitzbah, geb. am 76) Siegfried Silbersiein, „geb. am 27. August 132) Kaufmann ( arl Friedri W ert Wehrfeld, Pr. Stargard! ausge] stellte, von ac A 00 LOS O SUE Oa 80 T 29 29. Januar 1861 zu Berlin 1861 zu Berlin, geb. am 4. Dezember 1863 zu Berlin, acceptirte, und auf den Fabrikbesiver O. A. ! i Î erner, | 0094 241 545 596. S ) - ; E fe 77) Louis Paul Richard Schoenewer geb, am 133) Rudolf Eduard Carl Weiße geb. am | hausen in Pr. Stargardt übergegangene, nach Alimentation | gege ren vorgenannten Ehemann, den Drewéler ! (17955] ; I 1335 N Uo Sev) geb. am 16. SUN 1861 zu 6 For, T0! ea 5 L Seer, ges, 10. August 1863 Ln Berlin, 9 ah :¿ablbare Wechsel vom 18. April 1884 Hubert K inkel zu N » E s | A A 0s Derli ° S FUCIT C zu erun, c Q 0 won E L S E NGAs T A E L R Aa Rônigli ] | Königlicher E s Se Bean | Abb: ai 3 21) August Carl Ernft Lauterbah, aeb ait 78) Pert Camuel Steltner, geb. am 94. Of- 134) Adolf Mar L Beit, geb. am 14, August 1863 über 200 M, ist E ee edi , CEIL ol amm es Ontg L p i . d : T cky N44 ; Ha P) S Frankfurt a. . i 9%. b 861 Berli zu Berlin Antrag des genannten Winkelhau]})en werden die gerichts zu Aachen durch rechtskräftig et ) | G 4 Januar 1861 zu Berlin, tober 1 ¡u Derlin I E a c 1) C t ee E L E für Ret rectsfräftiges : Ceutralbahnhof Frankfurta. M | - tensen, L 22) Rain Max Theodor Lorenz, geb. am | 79) Commis Albert Hermann Max Schoof, ge 135) Ferdinand Dtto Wenning, geb. am 21. Juni | unbekannten Inhaber des Wechsels aufgefordert, ihre . Junt 1889 für Recht erkannt: Die _ Lieferung und AUssse llung der eisernen Dächer Der Mogistrat. « Lans 1 4 Berlin, ' : am 17. Zuni 1861 zu Berlin 1863 zu Berlin, Recbte bei dem unterzeichneten Gerichte spätestens B t

§8 wird die zwischen den Parteien bestehende und den des Eilgu buppe 8 des Lokomotiv- Vinter, i. N 36) P ich Wilhelm W eb 34 nd Decken de s Lokomotiv net, B. L 9 ; 80) Seemann rie drih Wilhelm Walter Mar 136) Paul Friedrich Wilhelm Werner, geb. am | im Aufgebots termin 23) Wilhelm Emil Marx Lange, geb. am 21. April ) emann F e Dezember 1885, Mittags 12 Uhr,

! n, in viertel elibe Gütergemeinschaft für aufgelöst erf lärt, \chuvvens und tes Bett ins auf 5 Per c Berli ) s l O e S E L E Schweri b, 11. September 1861 zu Berlin, E Marz 1863 zu Berlin, den 11. Ali mentenbeitrag | ie S ütertrennung ausgesprohen; Parteien | f E n G + 1861 zu Berlin, JeUETUt, E), an L Î , H S 5 3 Weh

¡let nenbahahof im Ge idt von 4; ; eh : inri estphal, 9 2) anu und den Wechsel laeld, bie d i t zur Au8cinandersetung ihrer Vermögens- S eisen, A ewt R, i Verschiedene Vekauntmachungen. 3 D pat Je Friedri erdinand Lepke, geb. am E Zheotor Heinricß F Schueider, geb. eh A Bäcker Err s Albert Hei i Westph oe E M E vährend de erbält or 9 Materath zu Aacen | 99 am V L E i ezember 1861 zu Berli am s. Ma u Berlin, L L R : N, E A a,

währen e dic 4 ; erbâl lis wt v L d, Aacen 92 E Bergl in oll verg: eben werden. Be- E E E E - 25) Sranconi Frangoës Alexander Lubich, geb. am | 82) Johann Heinrich Trost, geb. am 2. Februar 138) Hermann Fedor Ernft Weyrauch, geb. am erfolgen wird. L

E N S U O D E V Gewictebe igen und Ze inu n Dr. Romershaugen's 2. November 1862 zu Berlin, i 1861 A Berlin, 18. Dezember 1863 zu Berlin, Danzig, den 18. Mat 1889. Et 26) Gärtner Gustav Theodor Maximilian Limp- | 83) Otto Richard Treibig, geb. am 12, Oktober G L E g aas Winser, ged. am Königliches Amtsgericht XI. 29. April 1863 zu Berlin

5 ¡en 10 Í von 20 A Aachen, den 1. Juli 1885. e (alt 4 A t 2 i Ä 4 . ; j ——— G , nrac zur Gtnh aus DiC CHIIETEN U 4 A - F 7 Â C O ? S ; ; zu á i A aeb. 8 B 1861 zu a Et z 4 A a, ee Assistent, ; E WSCIR L1SSCRZ recht, geb. am 3. März 1862 zu Berlin, R Johann Friedri August 140) Leopold Anton Wohlrab , geb. am 3. Juli { [17971] Aufgebot

[180 02] _ e E E E, aden der zum Urmepnrebte ohne Gewerbe, cbendas elbft ler van Hubert Gre tel, li preut t ; B V Ö n duUr@ Rechtsanwalt Justizrath

c l, 4

sowie die | RNecbtsftreits zu tragen, gen Ienén L det Baua Nizdenau n 31 f be 1 Ie1T B P ú Mie Jem eren zu 2 pte 2 oan T 2() Bernhard Julius Louis Lüe, geb. am 54) Civ [jupernumerar

. c L ave OAL { Bil L ( 3 Ko: tg liche n La dacrichts. N ette 1 lte M ; l, 1e nd N bte 21! Non zur * I ce 6 »TS s S I egclle AUngedole E U v Ot , E 19, 869 ; roje, geb. am 16. September 1861 zu Berlin 1863 zu Berlin, E ) O E U v i f s iben Kosten zu traç 3 Gütertrennung. 27. Zuli, Vormittágs 10 Uhr, anberaumten Heilung, Erhaltung 28) Commis S ags erdinand Carl Mody- "E S Johann Carl Schneider, geb. am 141) Musikeleve Friß Wronsky, geb. am 13. Juli u a N L O r Nacblaßpf Mi 2 In Lit n Oen Zil Tragen G 22 R ( L (Ar E Ç 5 le No ote 0 TLeAaÊc

E E H N A0 S Termin an das oben bezeihnete Amtêzimmer einzu- . ; 97, C Berlin, 1863 zu Berlin, tederwallitraße 10, als Bertreter der Na E E: JON IENOE Jal TNE VANGUNO VoRstreTvar zu Dur r: E S Uriheil dei r 11. Civilfammer | senden, woselbst die Cröffr ung in Eegen wart der Stärkung e C E s Geo; Sat Vos Midl, aeb "O Scriftset ger Gal Auzust Oscar Uhlig, geb. | 142) Musikus Otto Albert Hermann Welke, geb. | Justiz-Ratb Dirksen, Niederwallstraße 10 Ver, und n n. 2 n tp E L ai eb, A Eu vor SU ersbienenen Anbieter erfolgt. F der Schkraft. m 4 am n Sa, 1158 S S am 24. Dezember 1862 zu Berlin, am 22, November 1864 zu Be rlin, Wolf geb A T Mud, E Ce de E ey T iden den Dellagten zur Berhand- | 1880 it die zwischen den L SNTODLE Dre rankfurt a. M.. den 6. Juli 1885, Seit mehr als 40 Jahren hergestellt G N Gia E d b, am | 143) Fleischer Wilhelm Friedrich Wolff, geb. am | der am 25. Dezember in der Rheinisc o x Be , Nehf., Aken a «S Nan Vary Srievriy Booyos, geh, am n L Garl Spieß, i 2 D eitinbor 1864 zu Berlin, vinzial- «Heilanftalt Gerresheim, unweit Düßeldorf,

p IL Da 5 5 ntégeriht K ) ad C 4 14 B1 \ [E 1D t ) 31 e ; : C h c , oh, i den d F Qltober E Geschäft, Beit E G tegb L uo By He, ohue ne DEE Sva qu-Dan- ey E RRGTOE : (Dire: E id n BLAE Sai 8. Dezember 1859 zu Berlin, 22. April 1862 zu Be rlin, di b L 144) Musik Gottfried Ziegler geb, am | verstorbenen Ehrenstiftsdame Freifräulein Mathilde T (E E ; Ab VDeck@er, i iginal-Verpack i ? A SFoha tto erner, usiker ottfried Z B vero G 5 : T GYR früh 9 Uhr. : chelibe Gütergemeinschaft für aufgelöst erklärt. : in Original Verpackung mit Namenozag ga | : 81) Carl August Wilhelm Müller, geb. am T E Ivan A Las Schoen 12. August 1869 a Betlin, von Waldenburg werden ämmtliche Nachlaßgläubiger

- s g durch die Apotheke 9. Mai 1861 zu Berlin, gev, am ugu Î und Vermäctnißnehmer der 2c. von Waldenburg

)

Zu an dén Boun, den 4, Juli 1885, E E ix ; c ¿ S 4 Carl Richard Ziegler, A auR Sv Aken A. B, sowie auch Acht zu baben in den 32) Moriz Wilhelm Majud, geb. am 9. No- 89) Tischler Theodor Edmund Morx Siebert, 145) Schlosser Heinrich Zieg bierdur aufgefordert, svätestens in dem auf

vcrit 8 der Klage (Li, S.) Dorn er [17318 anutoris. Niederl . S Berli N li c s agen in j C 1862 zu Berlin, eb, am 9. März 1860 zu Verlin, nrt gem acht, Gericbtéscreik 8 Kön 1 Eisenbahn-Direktions-Bezirk Bromber Berlin en F t E : i vember 1861 zu Berlin, geb. am 23. Juni zu É "1480 Ss Frnf ) 8 V annt gema! 1 1, Juli 1888 Eee D s S Die Lief ferung von 60000 Ifd. m Stablscier A und S ind ars üimeri M Har Sin: gen N s) Carl Friedrich Meyer, geb. am 17. Dezember | 90) Gustav Theodor Hermann Schulte, geb. am N E N 1360 5 Sin R r L Sn E ribte, Neue Friedrich: Mt 18004) 234 0: cin-Eisenzeug als Scbienenlaschen E ND S Tterterte-Handlungen. ü 1861 zu B 7 24. November 1862 zu Berlin, gev. am (al R i a A anberat s taa Rui S R E Gütertrenuung. A 234031 t Klein-Eisenzeug ls Scbtenenläaschen, E F gp e TEER PE 34) Frie A 0E Carl Ma b, a L Aue 91) Scwlächter Gustav Carl George Vettin, geb i E 147) Gymnasiast He inri Oscar Dimitri Zabel, straße 13, Hof va E Saal 02, anberaumten Auf DeriWTEl@retiber des K. Amtsgerichts. v a , O E der 11 S [17960] M g u s sicht ú 30, nua 1862 e E A E, g am 30. Azxril 1862 J zu Berlin, | geb. am 13 /1, August 1860 zu St. t gebotstermine N n}Þ E anz e a iele l: ach des Königlichen Landgerichts zu Bonn vom uni (960 onats-Uebersi , )) Willy V am | falls sie dieselben gege encsiztalerde é ust lu id j 1885 ist die zwisden den Eh beleuten Heinrich ¿uw 1) Erworbere bypetbekarishe und Rentenf ersicht vom L 1665 2 en Carl Dito Hermann Mielich, geb. am 7. No- i Q Friedri Wilbelm Sanne, geb. am u de ata gf S62 Bos A, E u tei aéltend Mais Siam. als der Nachlaß / Fay Tags äknon 5 Statuts S i E j 4, ) ) b ; ehr e N Ç t je Bl f Ï 1 _1 deer, zagelöhner, und Maria ‘Anna, geb. Simmer- sub a. und b, des Statuts . c M S zen G „1862 L Berlín, b. 94. d 93 ee e ant Rudolph Schildkneht, geb. 149) Commis Oito Carl Ferdinand Zabel , geb. | mit Auschluß aller seit dem Zode der Erblafserin r 1d | mann, Beide zu Metterni&d wohnend, bestandene | 2) Autgegebene unkündbare Pfandbriefe: F ©) Franz Otto Wilhelm Müß, geb. am 24. Sep M November 1863 zu Berlin, am 13. Oftober 1862 zu Berlin, aufgekommenen Nußungen, durch Befriedigung der 'helibe Güte: gemeinschaft für aufgelöft ‘erkiärt. S O tember 1862 zu Berlin, an Se A geb. am | angemeldeten An? prüche nicht erschôpft wird.

_Boun, den 4, Zuli 1885. Zauon vesindew i im Vesihe der Bank d, 782,70) ) d T I 186: e AeN E Berlin, Schlesinger, geb. am g S A Sai Din Berlin, den 20. Juni 1885. (T S “den 30 Sunt 1986 r 99,155,200, geo. am 10. März 1862 zu Berlin Juni 1863 z “T E Se Ge ç s ¿nialibes Amtrxsgericbt L, Abtbeilung 49. L, dcreiber E Vönie lichen Landzerichts E Dentsá Grund 38) Johann Anton Manger, geb. am 27. April 9d) Max Hugo Rudolf Schmidt , geb. 151) Tapezier Johann P rnaun Ee Königliches Am izégeridt L, [btheilung Gerid ber : des König zerihts. je Grunderedit-Bank, 1862 zu Berlin 26, Januar 1863 zu Berlin, maun, geb. am 13. August 2 zu Berlin,

,

E ETE Lands N. Frieboe

x Ao ck VEL A

Mittw

C fentlid Den

a / 1

%