1885 / 160 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Handelsges<äft ist dur Vertrag auf den Kommerzienrath Ferdinand Julius Blüthner zu Leipzig übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Julius Blüthner als Zweigniederlassung scines in Leipzig unter der Firma Julius Blüthner betriebenen Handelsges<äfts fortseßt. Neraleihe Nr 186,192 des Firmenregisters. Demnäcst ist in unser Firmenregister unter Nr. 16,192 die Firma: S Julius Blüthner L mit dem Sitze zu Leipzig und Zwetgniederlafsung zu Berlin und als deren Inbaber der Kommerzien- rath Ferdinand Julius Blüthner zu Leipzig ein- getragen worden. : L Dem Ferdinand Julius Blüthner jr. und dem Friedrid Hermann Kabish, Beide zu Leipzig, ist für lettbezeihnete Handluna Kollektivprokura er- theilt und ift dieselbe unter Nr. 6405 unseres Pro- kurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregifter, woselbst unter Nr. 890: die hiesige Hardlung in Firma: Elisabeth-Apotheke Robert Lehmanu vermerkt steht, ift eingetragen : Das Hantelsges<äft is dur Vertrag auf den Apotheker Rudolph Carl Voigt zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: Elisabeth-Apotheke Rudolph Voigt . fortseßt. Vergl. Nr. 16,195 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 16,195 die Firma: Elisabeth- Apotheke Nudolph Voigt mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Apotheker Nudolph Garl Voigt hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu Berlin unter Nr. 16,193 die Firma: A. Molthan (Geschäftslokal: Lichterfelderstr. 2) und als deren Snhaber der Kaufmann Christian Julius Adolf Molthan hier, unter Nr. 16,194 die Firma: M. Schmortte (Geschäftslokal: Sebastianstr. 63) und als oq Inhaber der Kaufmann Moriß Schmortte ier eingetragen worden.

Die hiesige Handelsgesellshaft in Firma:

Gebr. Schindler i (Gesellschaftsregister Nr. 7087) hat dem Wilhelm Hansen und dem Arthur Sas, Beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt und is dieselbe unter Nr. 6404 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

Berlin, den 10. Juli 1885. :

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 56 I. Belting.

Bonn. Bekanntmachung. [18365] 1) In unser Handels-Gejellschafts-Register ift bei Nr. 57, woselbst die Firma: „G. Spindler & Söhne“ mit dem Sitze in Königswinter und als deren Gesellschafter der Kaufmann Ignaz Spindler und der Kaufmann Hubert Spindler, Beide Inhaber einer Steinbauerei, in Königswinter wohnhaft, ein- getraaen steht, folgende Eintragung vermerkt: Der Gesellschafter Hubert Spindler ist am 27. SFuni 1885 ausgetreten und wird mit dessen Zu- stimmung das Handelsge\{äft unter derselben Firma: E „G. Spindler & Söhne“ zu Königswinter der Kaufmann und Stein- brucbesißer Ignaz Spindler daselbst für seine alleinige Rechnung weiterführen. 2) In unser Handels-Firmenregister ist Nr. 1198 die Firma: „G. Spindler & Söhne“ mit dem Sitze in Königswinter und als deren alleiniger Inbaber Iguaz Spindler, Kaufmann und Steinbruchbesißzer zu Königswinter, eingetragen worden. Bonn, den 1. Juli 1885, Königliches Amtsgericht. Il.

unter

Danzig. Bekanntmachung, [17695] In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 1391 die Ficmina Felix Kawalki hier und als deren In- haber der Kaufmann Felix Albert Grdmann Ka- realfi hier eingetragen. Danzig, den 2. Juli 1885. Königliches Amtsgericht. X.

Frankfart a. M. Sond en innges [18341] aus dem hiesigen Handelsregister.

6423. Die Statuten der hiesigen Aktiengesell- {aft unter der Firma „Deutsche Gold- und Silber-Scheideanstalt, vorm. Nößler“ find durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 21. Oktober 1884 in ihren Bestimmungen ab- geändert und bezw. neu redizirt worden. Abgeändert find, soweit vorscriftsmäig zu veröffentlichen ist,

1) die Form, in weler die Zusammenberufung der Generalversammlung der Aktionäre geschieht, indem nunmehr bestimmt ift, daß die Generalver- fammlungen dur< einmaliges Ausschreiben in den Gesellshaftsblättern berufen werden und daß dieses Ausschreiben jederzeit au<h den Zwe> der General- versammlung (die Tagesordnung) bekannt zu geben hat,

2) die Vorschriften über die Bekanntmachungen der Gesellscbaft, worüber $, 24 der neuen Statuten das Folgende bestimmt: Alle Bekanntmachungen an die Aktionäre erfolgen dur das geseßli< oder ftatutengemäß hierzu berufene Gesellshaftsorgan unter der statutengemäß verordneten Unterschrift mittels CEinrü>en in:

1) den Deutshen Reichs-Anzeiger, 2) die Frankfurter Zeitung, 3) das Frankfurter Journal.

Der Aufsichtsrath hat das Recht, Erweiterungen und, bezüglih der Verkündungsblätter unter 2 und s, Veränderungen vorzunehmen, welche in den jeweili- gen Gesellschaftsblättern, soweit solche zugänglich, zu veröffentlichen sind.

6424, Die zu Batavia unter der Firma Gumprich & Strauß bestehende Handels8ge}jell\<haft,

deren alleinige Gesellschafter zur Zeit die in Batavia wohnhaften Kaufleute Franz Rudolph Georg Still und JIosevh Netter sind, hat unter gleib-r Firma zu Fraukfurt a. M. eine Zweigniederlassung er- ribtet und au< für die Zweigniederlassung dem Georg Hoppenstedt in Batavia, sowie der Karoline Ps dabier, und zwar je für si allein, Prokura erth-ilt.

6425. Dur< Bes<bluß des Aufsicbtêratbs der hiesigen Aktierngesellaft unter der Firma „Frank- furter Verlags- und Drud>erci - Gesellschaft“ vom 12. Juni 1885 ift zum Mitaliede des Vorstandes der Gesellshaft neben den dem- selben bereits angehörigen Hermann Amberger und Wilkelm S{&walm der CGhefredacteur Karl Sczepanéky dabier ernannt worden, welcher die Firma der Aktiencesekllsbaft in Gemeinschaft mit einem der beiden bisherigen Vorstandsmitglieder oder mit einem Prokuristen zu zei<hnen befugt ist.

6426. Am 12. Iuni 1885 ift der Kaufmann Fsidor Istel, jeßt in Paris, als Gesellschafter aus der mit dem Kaufmayn Siamund Iftel unter der Firma „Gebrüder Jstel“ betriebenen Handlung ge- bieden und führt der Letztgenannte dieselbe unter unveränderter Firma fort. Die Prokura des Albert JIftel ift erloschen.

6427. Die Firma „Julius Stern“ ift erloscen.

6428. Die Handelsgefellshaft unter der Firma „Ruttmann & Co.“ ift aufgelöt und inLiquidation ge- treten, welce von den Gesellschaftern Wittwe Johann Ruttmann, Anna Katharina, geb. Schreiber, und dem Kaufmann Friedrih Ruttmann besorat wird und zeichnet jedes von ibren die Firma mit dem Zusaß „in Liquid." Die Prokura des Adolph Ruttmann ift erloschen.

6429, Der Kaufmann Friedrib Ruttmann hier hat am 30. v Mts. eine Handlung unter der Firma „Friedrich Nuttmann“ errictet.

6130 Die hier wohnhaften Kaufleute Johann Fri- dri Adolvh Ruttmann und Johann Heinrich Ruttmann haben cine Handelsaesellsbaft unter der Kirma „F. Ruttmanu & Co.“ erribtet. Der Erstgenannte ist nur allein befugt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeiner.

6431. Am 30, v. Mts. ift der Kaufmann JIo- hann Ernst Engel hier als Gesellswafter aus der mit dem Kaufmann Philipp Bernhard Andreae hierselbst unter der Firma „Ph. B. Andreae“ be- triebenen Handlung ausgetreten und führt der Leßt- genannte dieselbe unter unveränderter Firma fort.

6432. Die Firma „Jacob Börne“ und die Prokura des Heinri Hirsfeld ist erloschen.

6433. Am 1. d. Mts ist der Kaufmann Andreas Messers{midt bier als Gesellschafter in die von dem Kaufmann Franz Wolf junior hier unter der Firma „Franz Wolf jr. & Co,“ betriebene Handlung einaetreten und fübren dieselben jolbe als Handel®- gesells<aft unter der seitherigen Firma fort.

6434, Die Kaufleute Moses Benzion Salberg, z. Z. in Limburg a. d. Lahn, und Joseph Felsen- stein, hier wohnhaft haben am 1. d. Mts eine Handelsgesellschaft unter der Firma „Salberg & Felsenstein“ erribtet.

6435. Die Handelsgesellsbaft unter der Firma „Albert Rosenthal & Co.“ ist aufgelöst und die Firma erlos<hen. Die Aktiven und Passiven find auf die Firma „Albert Rosenthal* übergegangen.

6436. Der Kaufmann Albert Rosenthal, hier wobnhaft, hat mit Uebernahme der Aktiven und Passiven der aufgelösten Handelsgesellsbaft „Albert Rosenthal & Co.“ am 1. d. Mts. eine Handlung unter der Firma „Albert Rosenthal“ errictet und für dieselbe den Kaufmann Rudolph Doenc hier zum Prokuristen bestellt.

6437, Der Kaufmann Gustav Wolscbendorfff junior, hier wohnhaft, hat am 1. d. Mtas. die von den Kaufleuten Gustav Wolscbendorf senior und Christoph Philipp Höpfner unter der Firma „Ednard Wolschendorff}* betriebene Handluna mit allen Waarenvorrärhen und Geschäftsutensilien, jedoch ohne die Geschäftsausftände, vertragsgemäß üÜber- nommen und führt dieselbe unter unveränderter Firma fort. Die Prokura des Eugen Krämer ift erloî<en.

6438, Die Firma „Joh. Jac. Nory Sohn“ ift erloschen. Die Aktiven und Passiven derselben sind auf die Firma „J. Bo>enheiiner* übergegangen.

6439, Der Kaufmann Facob Bo>enbeimer, hier wohnhaft, hat am 1. d. Mt3. mit Uebernahme der Aktiven und Passiven der aufgelösten Handelsgesell- chaft „Joh. Jac. Nor Sohn“ cine Handlung unter der Firma „F, Bockenheimer“ errichtet und Le “ile den Lorerz Goetz hier zum Prokuristen estellt.

6440. Der Kaufmann Leopold Geldstein, hier wohnhaft, hat am 1. d. Mts. eine Handlung unter der Firma „Leopold Goldstein“ errictet.

6441. Die Handelegesellshaft „Goldstein & Wertheimer“ ist am 1. d. Mts. aufgelöst und diese Firma erloschen; die Aktiven und Passiven derselben sind auf die Firma „Heinrih Wertheimer“ übergegangen. _

6442. Der Kaufmann Heinrih Wertheimer, hier wohnhaft, hat am 1. d. Mts. mit Uebernahme der Aktiven und Passiven dec aufgelösten Handels8gefell - {aft „Goldstein & Wertheimer" eine Handlung unter der Firma „Heinri<h Wertheimer“ errichtet.

6443. Das von dem Buchhändler und Antiquar Ludwig Fle> hier betriebene Geschäft ift nunmehr als Handlung unter der Firma „Ludwig Fle>“ in das Handelsregifter einaetragen.

6444, Am 30. v. Mts. ift der Kaufmann Albert Wertheimer in Billigheim als Gesellsbafter aus der mit dem Kaufmann Ludwig Wertheimer in Frankfurt a. M. unter der Firma „Ernst Wertheimer Söhne“ betriebenen Handlung aus- getreten und führt der Leßtgenannte dieselbe als seine E Handlung unter unveränderter Firma ort.

6445. Die Firma „Ferdinand Ehrhardt“ ist erloschen.

6446. Die hiesigen Banguiers August und Ernft Ladenburg haben die von dem Geheimen Kommer- zien-Roath Emil Ladenburg hier unter der Firma „E. Ladenburg“ betriebene Handlung mit allen Aktiven und Passiven vertragsgemäß übernommen und fübren dieselbe unter der bisherigen Firma fort. Die für dieselbe dem Ferdinand Eduard Sc<{bwarzscild ertheilte Prokura ift bestehen geblieben.

Frankfurt a. M., den 4. Juli 1385.

Königliches Amts8gericht, Abtheilung V.

Pless. Bekanntmachung. [18292] Bet Bearbeitung der auf die Führung des

Handels- und Genofsenschaftsregisters fich beziehenden

Ges&äâfte wird im Jahre 1885 an Stelle des na Breslau versetzten ersten Gerichtsscreibers Geyer der erste Geribts\{reiber Gürtler mitwirken. Pleß, den 27. Juni 1885. Königlicbes Amtsgericht.

Rybnik. Befanntmahung. (T. 2.) [18272]

Zufotge heutiger V-rfügung ist

1) in unserem Firmenreaister bei Nr. 197 die Firma: „PVaruschowißer Hütten- und Berg- werksverwaltung Mamroth“ zu Paruschowitz Snhaber Kautmann Isidor Mamroth zu Berlin gelö\<t worden,

2) in unserem Prokurenregifter eingetragen worden bei Nr. 26: „Die Prokura des Oscar Mamroth zu Berlin®* u: d bei Nr. 28: „Die Prokura des Kaufmanns Gustav Mamrorh zu Berlin“ ift er- loschen.

Rybnik, den 2. Juli 1885,

Königliches Am*sgeribt, Abtbeilung T. Seelow. Bekanntmachung. [18103]

In uxser Firmenregister ist unter Nr. 141 foî-

gende Ei-tragung erfolgt: Bezcicbbnung des Firmeninhabers: Getreidebändler Friedrih Reetß. Ort der Niederlaïung: Letschin, Bezeichnung der Firma: Fr. Rech.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juli 1885 an demselben Tage.

(Akten über das Firmenregister Band VII S. 263)

Seelow, den 6 Juli 1885

Könialiches Amtsgericht. Sorau. Bekanntmachung. [18109]

In unser Gesell'<aftéregifter is bei Nr. 122, woselbst di: Actien - Gesellschaft „Vereinigte Soraurr Kohlerwerke“ mit dem Sitze zu Soran Niederlausitz ei! getragen steht. zufol;,e Verfügung vom 27. Junt 1885 heute folgende Eintragung be- wirkt worden :

Durch Bes{luß der Generalversammlung vom 13, Junt 1885 \ind_ die 9 (, 12, 15, 16; 19, 20, 22, 24, 25, 26, 31, 36, 38 des Statuts abgeändert worden,

Der Aufsicbtsrath besteht aus mindestens drei, bohstens fünf Mitgliedern.

Die Mitalieder des Aufsichtsraths sind:

1) der Fabrikbesißer Max Meinert zu Nieder-

S<&sônweide bet Berlin,

2) der Bankier Hans Treuherz zu Berlin,

3) der Kaufmann Eduard Krämec zu Berlin,

4) der Fabrikbesißer Otto Hoffmann zu Berlin.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaftsorgane gelten als geböôrig publizirt, wenn sie im „Deutschen Reicbs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“ veröffentlicht find.

Dem Auisicbtsrathe bleibt es in jedem einzelnen Falle überlassen, die Einrü>ung auch in andere von ibm bestimmte Zeitungen anzuordnen.

Der Beschluß der Generalversammlung vom 13, Juni 1885 befindet si<h Batt 54—80 des Bei- lagebande8. h

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Juni 1885 an 2, Jult 1885 Wand L Blatt 52 der Akten über die Gesellschaft)

Soran, den 2. Juli 1885

Königliches Bis Abtheilung TII.

Stralsunaä. Bekanntmachung. [18266]

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung

vom 8. Juli 1885 am selbigen Tage eingetragen :

I. in das Firmenregifter unter Nr. 702 bei der

Firma „Christoph Weyer“ zu Stralsund : In das Handelsgeschäft des Kaufmanns Christoph Weyer ift der Kaufmann Albert Drews zu Stralsund als Gesellschafter eingetreten und die nurmehr unter der bisherigen Firma bestehende Handclêgesellsbaft unter Nr. 116 des Gesell- \chaftsregisters eingetragen.

IL. in das Gesellschaftsregister unter Nr. 116: die zu Stralsund scit 1. Juli 1885 unter der Firma „Christoph Weyer“ bestehende offene Handelêgesellsbaft und als deren Inhaber :

1) der Kaufmann Christoph Weyer, 2) der Kaufmann Albert Drews, Beide zu Stralsund. Königliches Amtsgericht 111. zu Stralsund.

Stuttgart. 1, Einzelfirmen, 18211] K. A. G. Kalw. C. W. Heiler, Agentur- geschäft und Steinkoblenbandlung in Kalw. Ge- löst in Folge durcgeführten Konkur8verfahrens. (23./6. 85.) Otto Be>cr, Liebenzeller Filzfabrik in Liebenzell. Otto Beer in Liebenzel. Prokurist : Karl Friedri Becker in Liebenzell. (23./6. 85.)

K. A. G. Gmünd. Ed. Wöhler, Gmünd. Herr Eduard Wöhler, Vijouteriefabrikant in Gmünd. Herr Oskar Wöhler, Techniker (als weiterer Pro- Tut, (4/7; 80)

K. A. G. Hall. Ferdinand Staib, Haupt- niederlaffung in Hall. Avetanieberlaliina in Krails8- heim. Karl Braun, Buchhändler in Hall. Fer- dinand Staib ist gestorben. (4./7. 85.)

K. A. G. Leonberg. Otto Haish, Kaufmann in Weil d. Stadt. An Stelle des aufgegebenen Cigarrengeshäf!s en gros wird seit 1. Juli 1885 Cigarrenfabrikation betricben. (1./7. 85.)

K. A. G. Tuttlingen. Georg Storz, Tutt- lingen. Georg Storz, Lederhändler. Gelöscht in Folge Aufgabe des Geschäfts. (2./7. 85.)

I. Gefells<waftsfirmen und Firmen iuristisher Personen.

K. A. G. Balingen. Wehinger u. Cie., Ebingen. An Stelle des ohann Friedrich Webinger, Fabrikanten in Ebingen, wurde dur Gerichtsbes{luß vom Heutigen der Gemeinderath D. L. Glanz în Ebingen zum Liquidator ernannt. (30./6. 85 )

K. A. G. Kalw. Johs. Bozenhardt u. Sohn in Kalw, Fabrikation von Sohlleder und Leder- handlung. Gelöscht in Folge Aufgabe des Geschäfts. (23,/6. 85.)

_K. A. G. Neuenbürg. Pfeciffer u. Treiber in Wildbad. Der frühere Theilhaber Christian Pfeiffer, gewes. Stadtpfleger in Wildbad, ift am

1. Dez. 1878 aus der Firma ausgeschieden und wird das Geschäft von den verbleibenden Theilhabern unter der bisherigen Firma fortbetrieben. (18 /6, 85.)

IIL Eingetragene Genossenschaften.

K. A. G. Reutlingen, Vorschußvereiu

beute zu der Firma:

Eningen, eingetragene Genossenschaft, Gningen. Als Kaîsir wurde in d:r Generalversammlung vom 3. Mai 1885 an Stelle der Kaufleute Reinhold und Otto Jäger und des Stellvertreters Guftav Eitel von Eningen gewählt: Viktor Fausel, Kauf- mann in Eningen. (4./7. 85.)

[18260] Teterew. Sn das biesige Handelsregifter ift zu- folge Verfücung vom gestrigen Tage Fol, 1 ad Nr. 2 zur Firma „W, Paetow Nawhfolger“ ein- getragen :

Col. 5 (Name und Wohnort des Inhabers): Die Hantlung ift unter der bisherigen Firma ütbergeganaen auf den Kaufmann Dito C. Selle in Teterow.

Teteratwv, 9. Juli 1885. Großherzogliþ Me>l.-Schwer. Amtsgericht,

Verden. Bekanutmachung. [18344 Auf Blatt 78 des hiesigen Handelsregisters i

s i A. Weingarten

eingetragen : „Die Firma ift erloîcen.“ Verden , den 7. Juli 1885.

Königliches Amtsgericht. Hartmann. Verden. Bekanntmachung. [18342] In das hiesige Handelstegister ist heute Blatt 160

zu der Firma: Gebrüder Görte in Verden eingetragen : „Die ofene Handelsgesellschaft ist dur Georg Friedrih Goörte’'s Auêtritt aufgelöst, das Geschäft ist mit Activis und Passivis auf Hein- riv Wilhelm Görte übergegangen und wird vor diesem unter bisheriger Firma fortgeführt.“ Verden, den 7. Juli 1885. Königliches Amtsgericht. Hartmann. Verden. Bekanntmachung. [18345 Auf Blatt 104 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: Julius Menze eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“ Verden, den 7. Juli 1885. Königliches Amtsgericht. Hartmann. Amelung. Verden. Bekanntmachung. [18346] Auf Blatt 164 des biesigen Handelêregisters ist heute zu der Firma: E. Hoffmaun in Verden eingetragen : : „Die Firma ift erloschen.“ Verden, den 7. Iuli 1885. Königliches Amtsgericht. Hartmann.

Amelung.

Waldenburg. Befanntmachung. [18253] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 169 die zu Wüftewaltersdorf unter der Firma: Böer & Klingberg bestehende Handelsgesellschaft mit dem Beifügen ein- getragen worden : 1) daß dieselbe am 11. Juni 1885 begonnen, 2) daß die Gesellschafter find: a. der Kaufmann Gustav Klingberg zu Wüste- waltersdorf, b, der Kaufmann Feodor Böer zu Wüste- waltersdorf,

3) daß Jeder der Gesells&after zur Vertretung der

Gesellschaft berechtigt ift. Waldenburg, den 20. Juni 1885. Königliches Amtsgericht.

Weida. Bekanntmachung. [18265] Als Inhaberin der Fol. 173 Band II. des Handels- registers eingetragenen Firma: „F+ Jäger zu Weida“ it die Wittwe Friederike Jäger, geborne Schwalbe, laut Beschluß vom 4. d, Mts, eingetragen worden. Weida, den 6. Juli 1885. Großberzoglih S. Amts8geritht, Abth. IV. Henning. [183737 Wetzlar. Unter Nr. 15 des Genofsenschafts- registers den Creditverein Launsbach betr. ift heute folgende Eintragung erfolgt: Für die Jahre 1885 bis inkl. 1887 besteht. der Vorstand aus dem Vorsitzenden Philipp Rhein- länder, dem Kassirer Friedri Pfaff und dem Controleur Philipp Hahn, sämmtlich zu Launs- bab, laut ftattgehabter Wahl vom 30. Mai 1885. Weytlar, den 4. Juli 1885, Königliches Amtsgericht.

Wittenberg. Befanntmachung. [18255] __ In unser Geselischaftsregister ist bei Nr. 44, wo- selbst die Vercinigten Splau'er und Dom- mits<h’er Thonwerke-Actien-Gesellschaft wver- zeichnet stehen, folaender Vermerk in Col. 1V.: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 13. Juni 1885 sind die 8. 3, 4, 6, 7, 11, 14, 16, 19, 21 bis 23, 27 ein\sWließli<h 32 des Ge- sellschaftsstatuts in der aus dem Protokolle üter die genannte Generalversammlung ersichtlichen Weise abgeändert resp. durch die mit den gleichen Paragraphennummern bezeichneten neuen Be- stimmungen erseßt. Das Protokoll befindet si in beglaubigter Form Blatt 25 bis Blatt 91 des Beilagebandes zum Gesellschaftsregister. Die Berufung zu den Generalversammlungen geschieht dur< mindestens einmalige Bekannt- _ maóung, welche mit einer Frist von mindestens 3 Woten (den Tag der Bekanntmachung und den Versammlungétag nicht mitgerenet) in den Gesellschaftsblättern veröffentlicht sein muß. Die von der Gesellschaft ausgehenden Be- fanntmabungen erfolgen dur< den Vorstand oder dur den Aufsichtsrath durch mindestens einmalige Einrückung in s 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger in Berlin, 2) das Wittenbera'er Kreisblatt zu 3) die Wittenberg'er Zeitung Wittenberg, 4) das Wochenblatt für Schmiedeberg, Kemberg, Preßsh, Dommißs<h und Umgegend ¿u S<{miedeberg. Es beeinträchtigt aber die Gültigkeit der Be“

R S N Cr e-2) u E N T O M E Aal n Li E d Fh N g 1ER

S

L N MAN u! 0s <6 irt Le BIEER E L UNTEIE U F S S L R C B at

fanrtmabung nit, wenn dieselbe in den zu 2)

bis 4) genannten Blättern zu spät erfolgt oder

aänzli< unterblieben ift, sofern sie rur im

Deutschen Reicb3- Anzeiger rectzeitig erfolgt ift, zufolge Verfügung vom beutigen Tage eingetragen worden.

ittenberg, den 5. Juli 1885, nd Könialiches Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. [18288] n unser Firmenregister ift unter laufende Nr. 115

die Firma: M, Noth

zu Klein-Zabrze und als deren Inhaber der Kauf- mann M. Roth beut eingetragen worden.

Zabrze, den 2. Juli 1885.

Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. [18289]

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 114

die Firma : Robert Fischer zu Zaborze Colonie A. uad als deren Inhaber der Kausmann Robert Fischer beute eingetragen worden. Zabrze, den 2. Juli 1385. Königliches Amtsgericht.

Muster- Register Nr. 78.

(Die ausländischen Muster werden unter h Leipzig veröffentlicht.) [18133]

Düsseldorf. In das Musterregister sind ein- etragen: N Unter Nr. 310 für die Firma Dr. Upmann zu Düsseldorf drei Seifenetiquetts Nr, 16, 17 und 18 fowie eine zu Ne. 18 gehörende Seifenform, Muster für Flächen- und resp. plastische Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 188d, Normittags 12 Uhr.

Unter Nr. 311 für den Modelleur Angust Lanio zu Düsseldorf 11 Modelle für Dekorationen, Farifnummern 4297, 4930, 4931, 5119, 4943, 5121, 9685, 2686, 5122, 5110 und 5109, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 20. Junt 1885, Nachmittags 5 Uhr.

Unter Nr. 312 für die Firma O Möhlau & Söhne zu Düsseldorf 29 Muster für Blaudru>, Fabriknummern 263, 265, 266, 268, 269, 270, 271, 272, 24, 20D, 218, 280, 282, 283, 984, 286, 288 289, 291, 292 293 204. 295 297, 298, 299, 300, 301 und 415, Muster für Flächhen-s erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 93, Juni 1885, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Unter Nr. 313 für den Kaufmaun Josef Rosen- dahl zu Düsseldorf eine Zeicbbnung nebst Be- {reibung eines Apparates zum Rösten von Kaffee, Modell für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 25, Juni 1885, Nocbhmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Düsseldorf, 7. Juli 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIT.

[17341 } Elberselä. In unser Musterregister find fol- gende Eintragungen erfolgt: :

Nr, 663. Firma Gebr. Lauterjung in Solin- gen, Packet mit 16 Modellen, und zwar 2 Modelle für Messerhefte in Form eines Armes mit Hand in allen Größen, 2 do, für Messerhefte in Form einer Nogcelklaue in allen Größen, 3 do. für Messerhefte in Form einer Hornspiye in allen Größen, 1 do. für Messerhefte in Form eines Rehfußes in allen Größen, 8 do. von Verzierungen auf Messer- \{aalen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2240 bis 2255, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1885, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 664. Firma J. C. Had>enberg & Brand in Elberfeld, 5 Um|c{läge mit 246 Mustern für baumwollene und halbleinene Siamosen, offen, Fläbenmuster, Fabriknummern ein Umschlag 223 bis 232, 241 bis 247, 251 bis 254, 275 bis 278, 410 bis 425, 434 bis 437, 439 bis 443, ein Um- clan 444 bis 447, 461 bis 463, 473 bis 488, 505 bis 531, ein Umschlag 532 bis 542, 544 bis 5959, 1401 bis 1410, 1416 bis 1420, 4033 bis 4040, ein UmsWhlag 4125 bis 4140, 4187 bis 4220, ein Um- {lag 16, 155, 16, 165, 16, 174, 18 188, 21, 218; 22, 224 129 bis 133, 139 bis 144, 1447, 145; 1454, 154 bis 165, 201 bis 208, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. ;

Nr. 665. Firma W. Kü>e & Co. in Elberfeld, Packet mit 4 Mustern und zwar a. ein Muster Shneideisen mit losen Einsäßen zum Auswechseln und De>elvershluß, b, ein Muster Feilkolben mit Messing-Parallelvorgelege, c. zwei Muster Federzirkel mit me!’singrunder randerirter Mutter und Messing- Parallelvorgelege, versiegelt, Mustec für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1998, 1748, 18d1a. und b.,, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. ;

Nr. 666. Firma Wilhelm Clauberg in So- lingen, Paket mit 3 Modellen für Obftmesser, versiegelt, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabrik- nummern 248, 249, 250, Scbußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 9. Juni 1885, Mittags 12 Uhr.

Nr. 667. Firma C, S<hulder & Cie. in Wald, Paket mit 2 Modellen für Börsen- und Tafcben- bügel mit Rohrverscbluß, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 33, 34, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1885, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten. :

Nr. 668. Firma Böntgen & Sabin in So- lingen, Umschlag mit 1 Modell für Messerhefte in Dojenform mit Angabe und Beschreibung für ver- schiedene Größen und Formen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 313, Schuß- frist 3 Jahre, angemeltet am 15. Juni 1885, Vor- mittags 9 Uhr 45 Minuten. :

Nr, 669. Federmesserrcider Friy Becher in

Solingen, Ums{&lag mit 1 Modell für Korkzieher zum Zuklappen in Verbindung mit einem Cham- pagnerhaken und einem Faßkräßer, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 50, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1885, Mit- tags 12 Uhr 10 Minuten. __Nr. 670. Taschenmesserfabrikant Friedrich Hoppe in Solingen, Padet mit 2 Modellen für Tafel- messer und Gabeln mit aufgenieteten Blechschaalen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1396, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1885, Mittags 12 Uhr.

Nr. 671. Portefcuille-Fabrikant Friß Kaiser in Solingen, Pa>et mit 2 Modellen, und zwar eins in Form eines Bügeleisens, für Scheeren-Etuis und Necessaires in verschiedenen Größen, Oeffnungen, Verschlüssen, Griffen und Ueberzügen, und eins in Form eines Sonnenscirmens für Seeren-Etuis und Necessaires in verschiedenen Größen, Oeffnungen, Verschlüfsen, Griffen in Holz, Horn, Knocben, Elfen- bein 2c. und Ueberzüge, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 570 und 580, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1885, Mittags 12 Uhr.

Nr. 672. Federmefserfabrikant Wilhelm Ernst Steinfeld in Solingev, Paket mit 3 Modellen, und zwar eins für Taschenmesser mit Schiebervor- rihtung zum Stellen und Lösen der Klingen, eins für Tascbenmefser mit gegeneinander schneidenden Klingen zum Gebrau als Tasbenmesser und Steere, und eins für Taschenwesser in Form eines Wall- rofses, alle Modelle in allen Sorten und Größen, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 113, 114, 115, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 18. Juni 1885, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 673. Firma Emil Hammesfahr in Elber- feld, Paket mit 2 Modellen für Klavtierleucbter, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeuanisse, Fabrik- nummern 524, 525, Sc6utfrifst 3 Jahre, ange- meldet am 19. Juni 1885, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 674. Firma Me>el & Cie, in Elberfeld, 3 Couverts Nr. 145, 146 und 147 mit 130 Mustern für façonnirte, baumwollene, seidene und mit Seide gemischte Stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrifk- nummern: Couvert 145 von Nr. 3403 bis 3452, Couvert 146 von Nr. 3453 bis 3502, Couvert 147 von Nr. 3503 bis 3532, Scbußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20 Juni 1885, Nackmittags 4 Uhr.

Nr. 374. Dieselbe Firma hat für die unter Nr. 374 des Musterregisters cingetragenen 129 Mufter für façonnirte, baumwollene, seidene und mit Seide gemischte Stoffe die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Iabre angemeldet.

Nr. 675, Firma Gebr. Bro<h zu Unten-Kat- ternberg, Gemeinde Hsöhscheid, Paket mit 2 Mo- dellen, und zwar eins für Messer und eins für Gabeln, beide mit farrirten Stablbeften in allen Sorten und Größen, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 500, 501, Scbußzfrist 3 Jahre, anaemeldet am 22. Juni 1885, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 676. Firma C. Aug. Bi> in Solingen, UmsWlag mit 1 Modell für Scheidemesser mit Heft in Faßform, aufmacbend ein Faß darstellend, Scheide mit ciselirter Garnitur, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1012, Schutz- frist 3 Iabre, angemeldet am 24, Juni 1885, Vor- mittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 677. Dieselbe Firma, Umschlag mit 2 Ab- bildungen für Taschen- und Scbeidenmeserhefte aus verschiedenem Material, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1013, Scutßfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1885, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 678. Firma Schulder & Zimmermann zu Weyer bei Solingen, Paket mit 1 Modell für Taschenmesser mit einer Klinge in Form eines Ziegenbeins, in allen Größen, unter Verwendung jedes beliebigen Schaalenmaterials, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 6139, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1885, Nac@mittags 5 Uhr 30 Minuten.

Nr. 679. Fabrikant Augufi We> zu Jammer- thal bei Solingen, Paket mit 1 Modell für Taschenmesser mit imitirten Schaalen, welche mit Kitt an dem Hefte befestigt sind, versiegelt, Muiter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 100, Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1825, Vormittags 10 Uhr 39 Minuten.

Elberfeld, den 2. Juli 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. [18377]

Mannheim. Becfanntmadchung.

Fn das Musterregister wurde eingetragen :

O. 3. 110. Friedrich Zinkgräf, Zinngießer in Mannheim, eine Abbildung eines Modells für eine Vorrichtung zur Anbringung von _De>eln an Trinkgefäßen mit und ohne Henkel, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Scbußsrift drei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1885, Vormittags 10 Uhr.

Maunheim, den 2. Juli 1885,

Großb. Amtsgericht. L Hofmann.

Konkurse. [18330] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schlossermeister3 Adolph Opderbe> zu Altena wird heute, am 7. Suli 1885, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Kaufmann Otto ErlenbeX wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 5. August 1885 bei dem Gericte anzumelden. S

Es wird zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eînes Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf

den 8. August 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen S N welche eine zur Konkursmasse achörige Sade in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. August 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Altena.

018447] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schießhausbefizers Karl Hermann Kaiser in Alteuber wird heute, am 8. Juli 1885, Nachmittags fünf Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. i

Der Kaufmaun Herr Oêëcar Ker>ow in Altenberg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Anmeldungstermin : 7. August. i

Erster Gläubigertermin: 27, Juli, Vormittags

10 Uhr, und

Prüfungstermin: 18, September 1885, Vor- mittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Altenberg. : Bschorer, Amtsr. Ausgefertigt am 9 Juli 1885. Der Gerictsschreiber des Königlichen Amtegerihts Altenberg. Lossad.

(18337) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wilhelm Grohgans Wittwe zu Schöllenbah reurde heute, am 8. Juli 1885, Nahm. 55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is der Re<tsanwalt Dr. Ko in Miel- stadt. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrift bis zum 28. Juli 1885, die Anmeldefrist läust am selben Tage ab. Die erste Gläubigerversammlung und der allgemeine Prüfungstermin ift auf den 5. Augnst, Vorm. 10 Uhr, anberaumt.

Beerfelden, 8. Juli 1885. :

Gerichtsschreiberei Gr. hes. Amtsgerichts,

[17680]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Salomon Jaudel in Benfeld is am 3. Juli 1885, Nah- mittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Ge- riht8vollziehergehilfe Schwindt dabier. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 24. Juli 1885. Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1885. Erste Glâu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 31, Juli 1885, Vormittags 10 Uhr.

Benfeld, den 5. Juli 1885.

Veröffentlicht : C. Zahn, Gerichtss{hreiber.

[18463] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen dcs entwihenen Malers Wilhelm Pfeiffer von Besigheim, ist heute, Vor- mittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet und als Konkursverwaiter Gerichtsnotar Lörcher von Besig- beim ernannt worden.

Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 7. August 1885,

Anmeldefrift bis zum 6. August 1885,

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfunastermin am Mittwoch, den 19, August 1885, Vormittags $8 Uhr.

Besigheim, den 9. Juli 1885.

Königlib Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber: Megerle.

(1801) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Wittwe Christine Mauer, geb. Trabant , zu Bo>kenheim (Firma: J. Mauer Wittwe, Merceriegeschäft) is am 4, Iuli 1885, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Becker hierselbft zum Masseverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige» frist bis zum 8. August 1885, ebenso Anmeldefrist für die Mafsegläubiger, Wahltermin und zugleich Prüfungstermin steht am 13. August 1885, Vor- mittags 10 Uhr, an biesiger Gerichtsstelle, Mittel- straße Nr. 6, Situngszimmer Nr. 1. (N. 4/85.)

Bo>enheim, om 4. Juli 1885,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[18467] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns A. Canvtorson hier wird heute, am 8. Juli 1885, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Der Sekretär Weber in Ctristburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeigepflicht

Offener Arrest mit 12, August 1885. 5

Anmeldefrist bis zum 12. August 1885,

Erste Gläubigerversammiung den 31. Juli 1885, Vormittags 11 Uÿc.

Prüfungstermin den 21, August 1885, Vor- mittags 11 Uhr. i

Königliches Amtsgerict zu Christburg. Rohde.

18333) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kupfershmiedemeisters Louis Opläuder zu Dortmund wird heute, am 8, Juli 1885, Nachmittags 24 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. E

Der Rechtsanwalt Feuner hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 3. September 1885 bei dem Gericbte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Waßl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus\<usses und über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 28. Zuli 1885, Vormittags 11 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. September 1885, Vormittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gecicbte, Zimmer Nr. 30. * lind Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Juli 1885.

Känigliches Amtsgericht zu Dortmund.

(18469) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bierbrauers Christian Messerer in Dombach, G. B. Stödtlen, ist am 9. Juli 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. E

Konkursverwalter: Amtsnotar Ruoff în Zöbingen.

Konkursforderungen sind bis zum 30. Juli 1885 bei dem Gerichte anzumelden. S :

Termin zur Beshlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<u}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift auf

Donnerstag, den 6. August 1885, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Offener Arrest bis 30. Juli 1885. Königliches Amtsgeridt zu Ellwangen. Gerichtsschreiberei. Ger. -Schr. Babel.

[18479] Ueber das Vermögen des Kanfmanus Ema-

uuel August Richard Blan>e in Firma Emanuel A. R. Blan>e zu Frankfurt a. O. wird beute, am 10. Juli 1885, Vormittags

bis zum

104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

q A Kaufmann Hocber hier, Jurkerstraße e. L Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 15, August 1885. Erste Gläubigerversammlung 1885, Vormittags 11 Uhr. 5 Anmeldefrist bis zum 20. August 1885. 5 Prüfungstermin am 9. September 1885, Vor- mittags 10 Uhr. : E Fraukfurt a. O., den 10. Juli 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

118465] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Kaufmannsfrau Wanda Greulich zu Grottkau ift am 10. Juli 1885, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann August Kolbe zu Grottkau. Frift zur Anmeldung der KonkurSorderungen ; bis 10. September 1885,

Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines andern Verwalters, über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<u}ses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände

den 5. August 1885, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arreft mit Anzeigepflicht

bis 5. August 1885.

Erste Gläubigerversammlung und Prfifungstermin

den 3. Oktober 1885, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 4.

Grottfau, den 10. Juli 1885.

Müller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18470]

Ueber das Vermögen des Schmiedemeisters und Maschinenbauers Georg Hagedorn zu Müschen ift am 2. Juli 1885, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Rebtsanwalt Hartung zu Iburg.

Forderungen sind bis zum 20. August 1885 an- zumelden,

Erste Gläubigerversammlung:

den 28. Juli 1885, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin : den 14. September 1885, Vormittags 10 Uhr. N ain Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. August

5.

Jburg, den 9. Juli 1885,

Brüseken,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(18446) Konkursverfahren.

Nr. 16028. Ueber das Verrmnögen des Kanf- manns F. W. Pfaff in Karlsruhe ist heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Herr Hubert Feederle dahier ist zum Verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 6. August 1885 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung am Donnerstag, den 6. August 1885, Vormittags 9 Uyr, Prüfungstermin am Donnerftag, den 20. Angust 1885, Vormittags 9 Uhr. Offener E mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis 6, August 1889.

Karlsruhe, 7. Juli 1885.

Gerichtsschreiberei Gr. Amts8gerihts. W. Frank.

[18471] Konkurseröffnung.

I. Ueber das Vermögen des Wirths und A>e- rers Balthasar Ellenberger, in Godramstcin wohnhaft, und II. über den Nacblaß seiner verleb- ten Ehefrau Louise, geb. Ricbel, wurde unterm 8. Juli 1885, Nachmittags 6 Uhr, das Konturs- verfahren eröffnet. .

Verwalter: GBeschäftsagent Konrad Krebs dahter.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Juli 1885.

Anmeldefrist bis 31. Juli 1885.

S S am 4. Angust 1885, Vormittags r.

Prüfungstermin am 18. September 1885, Vor- mittags 9 Uhr. :

Alle Termine im Sitzungssaale des Kgl. Amts- gericts hier.

Laudau, Das, den 9. Juli 1885,

K. Amts8gerichts\chreiberci. Rettig, K. Sekretär.

(18327) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Krause in Landsberg wird am 6. Juli 189, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Aktuar Borchardt von hier wird zum Konkurs8- verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Septemker 1885 bei dem Amtsgerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cus}ses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- tände au]

den 3. Angust 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. September 1885, Vormittags 10¿ Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben, oder zur Konkurs- masse etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nibts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Landsberg i. Ostpr.

[18334] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Karl Hermaun Heine in Meerane ist heute, am 8. Iuli 1885, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Herr Rechtsanwalt Kühn in Meerane.

Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 3. August 1885. Anmeldefrist bis 24. August 1885. Erste Gläubiger- versammlung am 6. August 1885, Vormittags 10 Ubr. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Sep- tecmber 1885, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Meerane. Neumerkel.

am 3. August

allgemeiner

Veröffentlicht: Reinert, Gerichtsschreiber.