1885 / 162 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19039] e i E : Fraukfurter Hypotb-fen-Kredit-Verein. Dao

AußFerordeutliche Generalversammlung Activa.

Mittwoch, deu 22. Zuli d, Z., Abends s Uhr, im Hörsaale der Dr. Sendenbergisczen Bibliothek, i E E -ch-ageßordunng :

Fabrik chemischer Produete E At ad du

R zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

*) 1) Atänderung der Statute”, aus Anlaß des Gesetzes vom 18. Juli 1884 Not nit eingeforderte Einzablungen Acti i : 2) Neuwabl des Auffit®. raths. E / : * der Actionaire . _. E : L clien-Capital-Conto… / S | Dienf Inli re 325 000 —|| Creditoren... E e 162. Berlin, Dienstag, den 14. Juli 85.

j G orron Aktion2 » ee e ¿ G A Ee Die Herren Aktionare w?cden eingeladen, an dieser außerordentli&ben Generalversammlung Anlage-, Patente und Betriebs-Conti | 222082 96

Theil zu nebt c UKD Zu diesem Zro ie ihre Äfkti n ä ste 18 bis utmn 18 F: S d [châf & f l Ta ruf Cor to 7 6D 50 E M M e ® ps & er lângf Io 18 z O Fult in em Ge arte 0 a ê V L . - . . . 3 16 D S E E “r fts L - Ms 21782 LS Ar hck e) _ 2 990202 E 2 - f . . ] l T ito Z - ies i i i è \ j s î i s des “. erer 2, QC. E är Li beimerstr 18e 39 vorzuzetgen, woa 2en die erforderlicben Eintrittskarten abgegeben bi oren . * . . . 493 45 Der Inhalt dieser Beilage, In welcher auch die m & 6 des Gesetzes über den Markenshut, vom zl ), November 1874, sowie die ia dem Gesetz, betre Fend das Urbeberrecht an Mustern und Modellen,

Vereins, gr. Escherk 9, ige l e r Ei: Debitorer A E : S DIEL s „D Des br ) a Suhr ¡om , E ; werden. Cvendaseldst können au Abzüge des Statutea-Gatwurfs vom 15. Juli ab bezogen werden. Gewinn-Betheiligunas-Conto . . 3 334 80} vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeset, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

A a. M,, den 1. Juli 20G, E j Sewinn- und Verlust-Conto . 624 5 Ds | Central-HandelZ- Negister für Das Deutsche Reich. (Nr. 162 A.)

. 46 der Statuten müssen zur giltigen Bes&lußfafsung 2/3 der Akti sci S sen z gen Bes@lußzsaqung */3 der Aktien vertreten sein E A ————= E Berlin, den 13. Juli 1885 j b - c : s / Die Dirrecton, __ Das Central - Handels - Regiiter für das Deuts%e Reih kann dur alle Poft - Anftalten , für Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Das ainque ISace et de LorTaine Berlin au dur die Königliche Expedition des Deutswen Reih3- und Königlih Preußischen Staats» | Abonnement beträgt 1 A 50 & H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern foften 20 S. Í ; j L Anzeigers, SW., Wilbelmftraße 32, bezogen werden. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

gans l’honnenr de rappeler à M. M. les Áctionnaires, qui n’ont pas encore encaissé portant l’échéance du 15 Jaillet, quil sera payé aux domiciles habitnels

„Lafferder Actien-Zuckerfabrik“: „Gr. Lafferde““. Vom „Central-Handels-Negifter für das Deutsche Reich““ werden beut die Nen. 162A. und 162 B. ausgegeben.

Activa Bil . anz- nt 2 pr . cs , T --, cir - , 9 din . A A A i d T 00 G e A S —— _ _ _ __ —lanzConto pr. 31. Mai 1885. Passiva. Allgemeine Verfügung vom 1. Juli 1885, | mäßig am stärksten wieder in der Gardinenwirkerei. | ad 17.35 s E A 5 Cts. po pôt sur les titres an porteur 1A Es betreffend die Bekanntmachung der Die Vermehrung der methaniscen Kammaarns | des titres pour l’échange des fenuilles de coupon. Grund- und Boden-Conto. 18 705 654 Sts È i “H Waarenzeicen. : webstüble zeiat wiederum eine respeftable Ziffer, Banque d’Alsace ect de Lorraine. O . R du _ ias Sapital- | k. S. 5 Absay 2 Nr. 3 des Gesetzes | bleibt aber doc not binter der des Vorjahres zurü. s - E : E ris i u Masciner-Conto . i : 211 796 121 E, E 480 000 q M er E A E, Maven es In noÿ bôberem G §316] l ) Diffusions-Con . ; 9 tats-Döligationen- z cet i ; emeine Verfügung | zwun beraargi Dortmunder Bergbau - Gesellschaft. E aon s : G T L ov B äts 1875 (Juftiz-Minist, Bl, S. 88). | Vermebrung des Cr. stattgefunden mäßigen ® / | A s : ) Oypotbeken-Gonto . 1 105 000m schri s §6 Abs. 1 des Gesetzes über | bei allen übrigen Nr. 15 29 165 160 18 Sag ger Dec) Nnd folgende Nummern gezogen wordev : } Cafsa-Conto A E: 5|| Zmortifations-Conto . | 487 42313 vom 30, Novemker 1874 (Reicbs- | Kammerbezirks die 446 460 487 502 346 572 07 698 0% 447 ¿cs Zar 202 206 271 228 0UT 300 239 G. SOR G01 7 Worrnsb Tant Judeutar: Af Feservefonds-Conto 73049 ) ift nur die erste Gintragung eines | sid in besheidenen Grenz 1031 1089 1565 ees E pes s 385 387 706 (39 ((1 776 803 862 899 952 1001 0 E 47 000 00 Abnigl. Oauptsteueramt T4 790 6 im Reichs - Anzeiger bekannt zu | einzelten Fällen wird von 1304 1342 1354 1365 1420 1474 99 1182 1186 1190 1200 1202 1203 1239 1243 1258 1282 1309 So 13 903 00 Wecselgarantie - Conto 5 000m machen. / j besseren Qualitäten & & 10094 1309 142 bag N A Knowenkoble p p, Viverse Creditoren lt. E Die mit Fübrung der Handelsregister beauftragten | bei wictizen Induftriezw Pè. Schmortt tmacbunag în de Die Auszahlung des Nominalbetra2e8 diefer Obltgationen K 6A 7 KN0Len 2 16 170,00 EnociReatin L L q s bie - , L L - L. Le Q “E 2 eg i S L S J e nntmaœŒuna in è 2. Januar 1886 ab bei unserer Gesellsd f S S von Je M 600. erfolgt vom Rübensaamen . . . 11 600 00 n e. 285 7 Amtsgerichte werden hieraus mit dem Bemerken aus- | asthettiscen wie tewni!chen C elung | vermerkt ftebt, ist eingetragea : v Obligationen uebit Salous uus M a ) tastêlafse hierselbsi, gegen Auslieferung der vorbezeicneten Feuerungêmateriallen 2 130 00 Ge und Verlust- i merksam gemacht, daß demgemäß die Bekannt- | gesezte Tendenz breit. Wie im Vorj ndte i Der Kaufmann Edmund Emil oll on i î 2alons und InEcouvons Vir. Is 1Inci. 2 Joie aëcaëzn Ouittuna des Obli ati nid Ui A ths is ° H JOonto 7 E E cŒF s Welle auf Son Sa H c ec Sur ALIUNg Des igationês etrtebéunfkoî 99 E Fnbabers, welche auf den Obligationen vorzunehmen if v 3 ck— D c E 1433,20 ; ; é ¿If d, L - H 4 _— - Hit -— Ui L Ut. - . 0 9 Gd, L orn \ 9 c Ur e 1 11e 4 m ck g cs 21177 Í in E § ; (7 Weitmar bei Bochum, den 8. Juli 1885 Maschinenreparatur . . , . 3 333,40 leiten hat, in welchen zur Abwendung der, unter | zweiten Hälfte des Jabres zum S Moriß Schmortte, Beide zu Berlin, sind Der Au f F chtsrath Diverse Materialien, 56,00 94 799 £0 A den Voraus!eßungen des F. d Abs. B Ne 3 a. a. D. aber sdon die gei Stimmung des ganzen in das Handelsgeshäft des Kaufmanns | Beilageakten - , - , E e y y SwWwe2e 7 2 “oOIMuna 8 el 8 Fg es ? î f mtrtk hart J iu (ck hs +5» E S ; - C s 16: f Diverse Debitoren lt. Specificatiou 102 195 91 Es A E Lesseiden. edie ees Jahres E wirtbicaftlihen e Moris Smortte zu Berlia als Handels- | pag. 165. a Köuigi Hauptslencramt-DevotGouto O0 IOROA | die weitere Beibehaltung denelven re@tzeltig ange- gebnissen im I _edrüdtere war ais gesellsbafter eingetreten und es ift die hierdurch | Dorften, den 8. Juli 1885. Braunschweiger Bank ._, E v meldet 1st. L is die des Vorjahres selbe entschieden mit | entstandene, die biéherige Firma fortführende Königliches Amtsgericht. e g 282 628 09 Berlin, den 1. Juli 1885. aeringeren Aussichter d Erwartungen für dle j Handel2gesellsœaft unter Nr. 9579 des Gesell- ——

[18790] s - ° Ä i | Maschinenfabrik Germania Mas can Der Justiz-Minister Zukunf \chaftäregisters ei 5747

vorm. J. S. S lb So! : Debet j A VEGOLEA “T6361 F h ra 7 fe E gjastsregisters eingetran i i Mebl j M Schwa ed Sobu, Chemnis. Ae A atis, 68171 Friedberg. Demnächst ist in unser Gesellsbafisregister unter | Frankenthal. Die Saßungen der Vereinigten

Verlust-Conto A E Cr, R Ghott bo Mos f c T . H n die Fl ing de dels 4 : N O A C ac L a , N Le B 1 C gte = „D, Semaßdeit der Bedingungen für unsere Prioritätsanlcihe von 1881 find am 3. Juli E N An die u Ns Le As ““faieliai Allgemeine Nr, 9579 die offene Handelsgesellschaft in Firma Pfälzishen Eisenbahngesellschaften nämli d. I. 47 Stück Schuldscheine à 4 500.— zur Auszahlung per Eadz December 8. c L Íulî Rübe M Â béauftragten Amtsgerichte. etne Die M. Schmortte, T aiatbabnee-GeseBeit, d. ber Martiniiian- ae ua ooît worde Ge . eo Vor otar und « üben-Conto e E S 965 25 7 4 N Paas ? em Sitte 311 M [i ind p nee [i E F Es itel Haf z | l E, Nütenfteuer-C E 262 854 67|| Zuder-Conto Die Handels S bek Brauerbundes und es eutsd l mil dem Vize zu Dertin, und e bahn-Gefellchaft, c. der Nordbahnen-Gefellshaft wur Sndem wir die Nummern der ausgeloosten Sculdscbeine raciteoend vefannt maden, ford Sicue atn u wi S, S “A 348 368 00 M 846 682 67 Ae Dan E E E bei Se on Vereins. Nr. 70. best: Mreiganäschreiben. | Selellshafter die drei Borgenannten eingetraç den dur den Allerhöcbst genehmigten, von dem haber auf, den Nominalbetrag von 4 500.— ver ck unter e dee S I, erungêmatertalien-Gonto i ° S 67 157/061 Vorrahl E Plauen jagr in ihrem joeven erjchtenenen Zahre | _ Die Bierbrauerei in Die Gesellschaft kat am 1. Mai 1 Amtsverweser des K. Notar Hörner in Ludwigs- ons an unserer Gesellschaftäcae oder er Scheine „sammt E e 0 ¿L 43 742/63} Inventur , 47 000.00 S berict auf das A Lns (I. Theil) Über die e E Hovfenmarkt Derslemactt Witibellumgen bafen a. Rb. beurkundeten Besbluß der ordentlichen bei der Filiale der Geraer L ; ; zFabrifarbeitél5hne-Conto , 4095817 = ————— 3 628'¿ck gemeine Lage von Handel und Gewerde: Vie Ves R B Bubltre Sit SRIHR T A : Generalversammlung besagter Aktiengesellsbaften Gigze: dex G Bank in Chemnis, Mascinen- und Fabrik zeräthe - 12 629 e A L E \ammtproduktion, der Gesammtumsaßz und die Ge- | Zu2 dem Puolifum, Kleine Mittheilungen. | Zy unser Firmenregister sind je mit dem Sige zu | vom 2 Mai 1885 in & 40 Absay 1 dabin geändert 4 j i L S SeEE: Gebäuderepacatur-Conto . , O Vorratb lt, i 2 fsammtzabl der Arbeitskräfte des Kammerbezirks Anzeigen. Berlin: / E Morde „und R le is ofen Laue Ma E, l en, O 7 338 36[{ nventur 13 009,00 140911» E werden unter Berüdcsibtigung der gestiegenen Be- T unter Nr. 16.201 die Firma: E N ia S de Male 2 ; , Diëc ¿Man “E 9D. L ——————— 3? - R AREA L T E, Cauelónità A E , diee E Ie E

A - » Dresduer Bauk in Dresdeu R e A . . 5 891 20} Dinsen S 9 141 21 vöôlferungSzabl verhältnißmäßig denjenigen des Vor-| Paul Loef F. Rietschler „Und zwar in den ersten fünf Monaten des Jahres“.

e E erve. S ae ein 6 179 00 jahres glei geblieben sein. Der Antbeil der ein- | Thonwaaren-, t- und Gyp ê- f al: Friedrichstr. 232) und als deren | Frankenthal, den 9. Juli 1885.

Chemuiz, am 11. Juli 1885, Rübensaamen-Conto S 5 zelnen Induftriezweige hieran gestaltete si sehr ver- | Industrie. E halt: Wie ift eire én! Kaufmann Carl Fedor Alexander Die Kal. Landgerichttscreiberei.

Die Divreettsos Prioritäts. Coupons-Conto . sciedenartig und von den Erscheinungen des Vor- | Ziegelei rentabel cnzulegen. Ueber die Ursachen \ Denig, kgl. Obersekretär.

Nummern der ausgeloosten Sculdsheine: Krankenkafsenbeitragë-Conto . , ., jahres abweiwend. Von denjenigen Industriezweigen, | des Rüdgangs der gewerblichen Arbeitsgeschidcklichkeit. iter Nr. 16,202 die Firma: Be : _Nr. 27 58 154 188 192 193 218 222 240 247 250 278 297 332 394 436 443 6 5 619 Bleibt für nahzuzablendes Rübengeld . welce der vorige Jahresbericht als solde anführt, | Bezugéquellen. Ueber dos Fenster. Ruthen- ; L. Baron Frankfurt a. O. Handelsregister [18734] 3 696 710 724 770 797 835 903 909 916 953 998 1934 1088 1080 1154 1189 1210 1: S 1256102 | die den von _ ibnen son längere Zeit eingenommenen | burgs Farben-Müble. Patent- Bescreibunzen fttlofal: Carsstr. 8) und als deren In- | des Königlichen Amtsgerichts zu {raukfurt a. O. 255 1256 1298 1415 1418 1483. - G 9 Î 89 1210 1218 1234 1253 I E F # günstigen _ Standpunkt behaupteten, läßt sich das amerikanisher Patente. Patentlifte, Ver- er Kaufmann Louis Baron hier, In unser Gesellschaftéregister ist bei Nr. 96, wo- Gr, Lafferde, den 10. Juli 1885, “I O Gleiche für das Iahr 1884, abgesehen von dem für | misdtes: Die Telephon-Drakbtlei in Wier. | unter Nr. 16,203 die Firma: selbst die Handelsgesellsbaît Baerwaldt & Stein- A : 5 Direction der Lafferder Actien-Zuckerfabrik. 5 den Kammerbezirk weniger wichtigen Bau von | Das Einrcsten der Scörauben zu hüten. Bei _— Leopold Loewy bock zu Pulverkrug eingetragen steht, zufolge Per- v. Lengerle. H. Dblendorf. A. Lohmann. K. Harstick W. W N L Mabl- und Schneidemüblen, nur noch hinsichtlich | der Benußung von Schmirgel-Rädern. Einkeitliche (Ges&äftelokal: Wallftr. 62) und als deren | fügung vom 10. Juli 1885 Folgendes vermerkt

Auffichtsrath der Lafferder Actien-Zuckerfabrik - Wehr spaun. A der Kammgarnspinnerei und Gardinenwirkerei und von | Methoden zur Prüfung von Bau- und Konstruktions- Inhaber der Kaufmann Leopold Loewy bier, worden : W. Behrens. E denjenigen Induftriezweigen, welche diesen Standpunkt | Materialien. Staubabführung in Cementfabrifken. unter Nr. 16,204 die Firma: Die Handelsgesells daft is durch gegenseitige erst im Vorjahre gewannen, binsictlih der Bleblas- | Gußeisen und S&micdeeisen. Streicbriemen zum F. D. Geride Uebereinkunft aufgelöst.

Instrumenten-Fabrikztion undder Flanellweberei sagen, | Mefserswärfen. Die Antwerpener Welta sitellung (Gesäftälokal: Börse) und als deren Inhaber | Gleicbzeitig ift in unser Firmenregister unter während die Fabrikation von Akkordeons, die Teppich- | 1885. Der meiste Borax. Einen avwaschbaren der Kaufmann Ferdinand Julius Hermann | Nr. 1177 der Kaufmann Guido Eduard Baerwaldt zu Pulverkrug als Inhaber der Firma G. Baer-

e G “pes - OE | c n eze u liner zu Berlin ist am 19. März 1885 dur | folgers in auf den Znhaber kaute: gO aus der Handelsagesellshaft ausgeschieden. | wandelt werden können. Die Zahl der I L

Handel8ges&äft ist mit dem Firmenrecbte | wandelnden Aktien ift unbestimmt. ei es E y E i Unoeum | und allen Aktivis und Passivis in das Allein- | b. Organe der Gesellschaft sind: | Eizenthum des Gesellschafters Kaufmann Eugen 1) der Deutsche Reichs-Anzeiger, |

co E Y

Vaßtel zu Berlin übergegangen, welher am 2) die Rbeinish-Weftfälische Zeitung.

1, Juni 1885 in daselbe den Kaufmann Curt ilte indeß leßtere Zeitung eingeben, unzugän Bartenstein zu Berlin als Gesellschafter aufs | li verden oder die Veröffentlibung verzögern, \ genommen hat. genü die Bekanntmachung im Deutschen

-— ; so lange bis die Generalversamn

( In unfer Kirmenregister, woselb unter Nr. de ung bestimmt.

) | 16.194 die hiefige Handlung in Firma: ie Berufung der Generalverf

C

L 1

Lan SARR

73

Pt Nor -g 4. Quai Ç F =

q Det der am 13, Jua1 cr. stattgefundenen pianmäßia:n Ausloosu der s Ftabr 1885 2:11 1th at tilgenden Obligatioren nserec G A [oosung der für das Jahr 1885 zu | Neubau-Conto . 1

an S -_ ._. _—.

53 rs v

1 s

cs t _) 73

madcung inétbesondere auch in den Fällen zu unter- | sich die Lage der meisten Gescbästäiweige i j mort n er Kausmann Alfred | mortte urd der Kausmann Alfred

4

fs D \chrift der Ztegel-, !

V

4 1

V D M S

.

A D do on I R R A D 1 C R N N

]

e) m O C c tch-

O7

[18793] Noell’she Waggonfabrik in Würzburg.

S0oII. i Bilanz-Conto. Haben.

-— QRE Dn D m as E E L Ln Ea Avril An Immobilien-Conto #4 732 009 S ) i 0 000 0 Asia. 0 | 7240000 1 e Sli Golo . .1 O— ideriner Fabrik i ' E A | Arbeitsmast.-Cto_ A 111 0D, 724000—|| 30. / , AnnuitätI.. . , | 199868|57 Mescheriner Zudcker-Fabrik in Stettin N weberei, die Muschelwaaren-Fabrikation und der | Ueberzug für Spps-Figuren. Zur Herstellung eines rit T 5 feitóina 4 5to. M 141 “o A A - do I i 35 000'— Bilanz am 1. Mai 1885 . 2 Koblentergbau si nur mit einiger Anstrengung auf | farblojen Kittes. Vie Gravhit-Tiegel. Brief- unter Nr. 16,295 die Firma: waldt zu Pulverkrug eingetragen worden, S D U g E 2 35 000 wo ces O E a L s der Höhe des Vorjahres zu halten vermochten, der kasten. Anzeigen. f Da E - E Sealaiites Anivgeidt T Vawpfmasb.-Cto. A 51 ó00,— - Grebiloa 119 314/33 M s Werkzeugmaschinenbau, die Darmsaiten-Fabrikation (Geschäftslokal: Weißenburgerstr. 82) und als Königliches Amtsgericht. Il, g pfeos&.Gto.d 51 500, 1500 E m U E u O A N os Ade s und die Segeltucb-Fabrikation einen immerhin merk- nbaber der Kaufmann Hans Pe S L schreibung. 50 b Dep aa Ae nft Tavanitides Se O L 396 000 lichen und die Fabrikation von Guitarren, Zithern He ter Hagen i. W. Handelsregister [18769] t en M ¿9 000, L | ien e Stamm-Actien L B. Cont 00 000 d ikas | i if i ifi i i | Abschreibuna 4 000 35 000|— j E 129 275 - itt, B. Conto 200 000 und Mundkarmonikas sogar einen ganz auffallenden Handels-Register As ares, dee untor Ne, 169 des Firmenregister eingetragene v ) 5 000 ik eEA ie u : 29 275 94 Hvpotbeken-Conto 0 000 i Die _ i i i G : n E i Ackerwirtbchafts -Utensilien-Conto 0 Seis C . i 60 000 Rüdckgang erfuhren. Die im vorigen Berichte als | id S aus öntareid auf [ Ferdinand Wilk S ) « Scbuldbub-Conto dauernd günstig carakterisirte Lage der Vaumwoll- | Die Handeléregistereinträge aus dem Königreid | Der Kaufmann Paul Ferdinand Wilkelm Calmus | Firma:

sammlung

He 4A

werden,

Motilien-Corto . Abschrcibuugen,

¡do-Reingewinn .

c S

Pferde- u Wagens | S L; s Pferde-, Och)

S Abschrcibung , Mokilien-Conto . Abschreibung , Effecter-Conto .

3 209,— 700,— 900,

300 F)

Wecbfel-Cento

r

3655

(918

—_———_—_—_————————

‘meine Unkosten. mmobilien-Cto.

G Co bd C7

O00 00 —]

M 10M O N U

dd C Uo

| 1 364 106 94 Gewinn- und Verlu

| 1364 108/94

Æ [E 88

5 733,09 5 015,95 9 084.07

8 000,— 7 000,— 5 000, _— 4 090,—

700,—

300,— 25 000 S 14 924 04

98 650 9E]

Der Dividende-Coupon Nr. X[Uk[x. unserer Actien wird 1 vom 11, c. an der Caffe der H an der un}erigen mit # 6,— per

Stü eingelöst.

Würzburg, den 13. Juli 1885.

O ( 78]

ie Direction der Noell’schen Waggonfabrik,

9) A

Actiengießerei Kaiserslautern. R de

Der A U T U

)CTAUIT 444,

1) Entlastun standes, H

Ae L LO

Nachmittags 41: Ioh. ive in L General

iT 04

autern eine außerordentliche versammlung Htermit cingeladen

Tagesordnung: es gewesenen ftellvertretenten Vor- rrn H. Neu.

Per Saldo-V genbau - Conto | DVruttogewinn)

laut Bes@&luß

% ÎTT E S . der en - erren von Erlanger & Söhne in Generalver

Frankfurt a,/Main, sowie

Wiederholte und Besblußfafsung i a B Pans Freitag, den 7. August, Fabitals. | E der Bierbrauerei vo 3) Abänderung der Statuten 4) Gescbäftsberi&t und Bilanzvorlage. Kaiserslautern, 19. Juli 1885.

Der Auffichtsrath der A crgieserei Kaiserslautern,

H offmann s Vorsitender.

sämmili zu Stettin wobnbaft.

lons 115 M+ 75 f Sa p eit Dg T4 8 312175 incl, Steuern M 583 467,95, benfaamens» und Sclammpresse- L i n E18. r ad Raa das 14 318 70 Reservirtes Zinsen-Conto . M etinet Anero C Reserve-Fonds-Conto E. M0 C6 ab: eingenom- mene Mietbe . , 399,—. L U 120 398.64. ab: Abschrei- E. 207 117 990.67 Centesimalwaagen-Con1o: 9 Cen | tesimalwaagen nebst Gebäuden . 10 Fabrifk-, Maschinen- und Uten- | filien-Gonto . , #6 245 234 56,

j

1

«I G18 81. ab: Abschrei-

bund o; 122259 94 Mascbinen- und S@&lofer-Werk- statt-Utenfilien-Conto Mobilien-Conto E S{wärze-Conto. Knocenkohle . Torf- und Kohlen-Conto . . Ee, Baumaterialien-, Mate- rtalien- und Reparaturen-Conto Robzucker-Conto . Cafsa-Conto . ,

Effecten-Cont»

M

O R O0 M D L 00 VO C M09 I Us I) 4 M D O0 omo

GI

O o co | Ds]

S L L et

c

“s

e

—_—_.

ay *

4

E

Da 2 V

iters E

artin.

d on. M

r

L ta m Gr eo

E A | [18791]

Mesheriner Gucker-Fabrik, Bei der am 4. Juli a. ec, stattgehabten Ver- Stetti loosung uns. Prioritäts-Aulehens wurden fol

Di +1; dei ellin. gende 95 Stck, Partial-Obligationen zur Heim-

Die Mitglieder unseres Aussichtsrathes sind die | blung, die am 1, Oktober erfolgt, gezogen:

Herren: 19 29 39 62 66 92 106 122 133 150 164 271

Corsful Oscar Kisker, Vorsi 222 328 334 351 444 482 505 548 571 606 6: Saucuice Nun At S 663 752 766 T75 779 803 826 829 896 908 916 L. Karkutsch, 926 928 1009 1037 1045 1106 1138 1147 1189 Directo! Wichards uk 1224 1232 1245 19273 1805 1328 1387 1437 1464 ins Tresselt, E E Oggersheiut (Rheinrfalz), den 11. Juli 1885.

Mescheriner Zudcker - Fabrik. Meh. Baumwollspinnerei u. Weberei u Die Direction. Ludwigshafen a./Rhein, D L Martin, H. Diezy. G. Frisch.

Stettin. den 11. Juli 1885.

Mescherin. =

Zwirnerei, der WoUkämmerei, der Tuchweberei, der Seidensammt- Weberei, der Herrenwäsche-Fabrikation, der Korsetfabrikation, der Korbwaaren- Fabrikation, der Draßhtseil-Fabrikation, der Gerberei, der Bürsten- und Pinselfabrikation erhielt fich im Wesentlichen auc 1884, während |ch von der Faßfabzikation nicht ganz mehr das Gleiche sagen läßt und in der me- chanis&en Weißstickerci sich bedenkliche Anzeigen des Verfalles bemerkbar machten. Schwierig wie im Vorjahre blieb das Geshäft im Stickmaschinenbau, in der Fabrikation von Holzblasinstrumenten, in der Weberei von baumwollenen und wollenen Tüchern und von Tishdecken, in der Buckskinweberei, der Weißhandstickerei und verschiedenen Zweigen der Buntstickerei, in der Cigarrenfabrikation, der Kon- fekiion von Frauenartifkfeln, der Puppenfabrikation, der Kunstwollspinnerei, der Holis(hleiferei und der Ghatoullenfabrikation. In der Schmiede-Gisen- und Stablfabrikation, in der Gorlnäherei, in der Strumpfwirkerei und in der Glacébands{ub- Fabrikation und Handschubnäherei stellte si ein merklicber, in dem Bau von Holzstoffmaschinen, in der Fabrikation von Streichinstrumenten und Concertinas, in der Perlnäberei, in der Kunstwoll- erzeugung und in der Seidenspinnerei sowie in dem ganzen Kolonialwaaren- und Produktenbhandel ein aanz auffallender Rückgang ein, der au in der Spigtenfabrikation andauerte. Einige Besserung zeiate ch dagegen in den verschiedenen Zweigen der Weberei von glatien Baumwollwaaren, in der Weberei von Kammgarnwaaren und von einfarbigen balbwollenen Waaren und seidenen Tüchern, in der Papierfilzfabrikation, in der Fabrikation von Brett- waaren und Papiererzeugnissen, in der Vigognespinnereî, in der Eisengießerei, in dem Bau von Spinn-, Appretur- und Papiermaschinen, zum Tbeil auch im Düngemittelgeschäft. Von den im Vorstehenden ni%t namentli aufgeführten einzelnen Indusftrie- zweigen gilt im Allgemeinen, daß fie im bisherigen Umfance regelmäßig fortbetrieben worden sind. Bei allen Industriezweigen ohne Unterschied aber wird [lebhafter als im Vorjahre die Klage laut, daß die Verkaufspreise immer weiter und in viel stärkerem Verkbältnisse als die in der Regel ebenfalls weichenden Preise der Rohmaterialien und Halbfabrikate zurück- gegangen sind und einen immer geringeren, in manchen Fällen gar feinen Geshäft8ertrag und Unter- nebmergewinn übrig gelassen haben. Von einer Aufbesserung der Arbeitslöhne wird zwar an ver- einzelten Stellen berihtet, im Ganzen ift eine folde nit möglich geworden. Eine Erweite- rung der bestehenden Anlagen hat nur in wenigen Industriezweigen in einem einigermaßen be- merkenswerthen Umfange stattgefunden, verbältniß-

SaHien, tem Königreih Württemberg und dem SGroßbterzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden erfteren wöchentlih, dit legzieren monatli. Berlin. Handelsregifter [19007] des Königlichen Amt3gerichts L. zu Berlin. ufolae Verfügung vom 13. Juli 1885 find am selben Tage fol In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3677 die hiesige Aktienaesel\sbaft in Firma: Berliner Holz-Comtoir vermerkt stebt, ift eingetragen :

Der Eintragunasvermerk vom 4. Juli 1885 wird dabin berichtigt, daf die jeßige Firma: „Berliner Holz- Comptoir“

und nicht „Berliner Holz-Comtoir“ lautet.

Die Akticngesellsbaft in Firma: Vereinigte Filzfabriken 1 mit dem Size zu Giengen a. Br. und Zweig- niederlaffung zu Berlin (Gesellswaftsregister Nr. 8305) hat dem Carl Theodor Dehlinger zu Berlin Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 6408 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Eesellschaftsreaister, woselbst unter Nr. 9442 die hiefige Kommanditgesellshaft in Firma:

Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft Carl Peters

und Genossen

vermerkt steht, ift eingetragen: Der Corvetten-Capitain zur Disposition und Hofmarschall Ulri Maximilian Le Tanneur von St. Paul Illaire zu Fishbacb, Kreis Hirsch- bera, ist am 20. Juni 1885 als persönlich haf- tender Gesellshafter eingetreten,

In unser Gesellschaftsregister , woselbft unter Nr. 5287 die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma: Otto Lorenzen & Co. vermerkt ftebt, ift eingetragen : : : än Folge Beendigung der Liquidation ift __ die Yollmadt des Liquidators Kaufmann Otto

Lorenzen zu Stettin erloschen.

In unser Gesellschaftsregister , woselbst unter Nr. 8855 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma : Hermann Berg

vermerkt steht, ift eingetragen : Der Gesellschafter Kaufmann Abraham Ber-

zu Berlin bat für sein hierselbst unter der Firma: Paul Calmus

(Firmenregister Nr. 13,110) bestehendes Handels-

gescbâft dem Henry Betbtel

theilt und ist dieselbe unter Nr. 6409 unseres

kurenregisters eingetragen worden.

Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 11,583 die Firma: Franz Teuber, Berlin, den 13. Juli 1885. Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 56 I. Beltzing.

Bruchsal. Sandelsregistereinträge. [18833]

Nr. 9374. Zum Firmenregister wurde beute ein- getragen :

i D. 9. 403, Firma „A Selmiling in Bruchsal“‘: Georg Nef von Heppenbcim ift zum Prokuristen bestellt.

Zu O. 3. 302, Firma „J. Oestreicher #umnior in Mingolsheim“: Die Firma ift erlosten.

Zu O. Z. 147 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen :

Firma „J, Oecftreicher junior in Mingols- heim“. Die zur Firmenzeichnung gleihberetigten Theilbaber sind:

1) Kaufmann Isaak Oestreiter jr. von Mingols- beim;

2) Kaufmann Abrabam Reiß von dort.

Die Güterrebtsverbältnifse des Theilhabers Isaal Oestreicher jr. sind im Ficmenregister unter O. Z 302 eingetragen.

Kaufmann Abraham Reiß ift verheirathet mit Sofie Reinstein von Heidingsfeld. Nach Art. 1 des bgeschlofenen Ehevertrags d d. Heidelberg, 16, Mai 881, werfen die fünftigen Ebegatten je 200 Æ in die Gütergemeinschaft, während alles Übrige beweg- lie und unbewegliche Vermögen derselben von der Gemeinschaft auëgesc{lofsen bleibt.

Bruchsal, 8. Juli 1885

Gr. Bad. Amtsgericht. Armbruster. Doersten. Bekanntmachung. [18829]

In unser Gesellschaftsregister t1t in Fol. e Ver- fügung vom 6. Juli cr. am 8. Juli cr. bei der Firma „Bergwerks-Aktien-Gesellshaft Hugo“ sub Nr. 30 des Gesellschaftsregisters in Spalte 4 Folgendes eingetragen :

a. In der ordentliben Generalversammlung kann dur cinfaven Majoritätsbeshluß besblofsen wer- den, daß Namensaktien auf Antrag des eingetragenen Eigenthümers oder seines legitimirten Rechtsnach-

Peter Hüser zu Hausen bei Herdecke ist gelöscht am 8. Juli 1889.

[18501] Goldberg i. Schl. Befanntmachung. In unser Firmenregister ist am 4. Juli 1885 ein- gètragen worden : : 7 1) unter Nr. 119 Spalte 6 zufolge Verfügung . Hübner:

E vom 4. Juli 1885 bei der Firma A Die Firma ist erloscen. - 9) Unter Nr. 243 die Firma Herrmann Hübner ¡u Ulber3dorf und als deren J r der Zimmer- meister Hermann Hübner zu U Goldberg i. Schl., den 4. Königliches Amts2ge GosIar. Bekanntmachung. k In das hiesige Handelsregister Band I. Fol, T7 ist eingetragen die Firma: S 5 „Harzer Weinbrunnen, Natürlicher Säuer- se Kommanditgesellschaft Wilh. Rogge & Comv.“ mit dem Niederlafsungtorte Goslar und als Firmeninhaber der versönlih haftende Gesellschafter Fabrikant Wilhelm Rogge zu Goëlar. Goslar, den 10. Juli 1885. Königlicves Amtéêgeribt. T. Buchholz.

Halle a. S. Handelsregifter [18299] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. ufolge Verfügung vom 6. Juli 1885 sind an demselben Tage folaende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister, woselb a. unter Nr. 86 die Handelsgesellschaft tn Ftrma? Zudckerfabrik Teutschenthal, RNenußner & Comp. vermerkt ftebt, is Blatt 4 folgender Vermerk :

Mit dem 25. November 1884 sind aus der Gesellschaft ausgescieden die Erben des Amt- manns Hirsch, nämli dessen Wittwe Friede- rike, geborne Beeck, der Oekonom Gustav Hirsch und der Dr. med. Robert Hirs.

Aus dem Vorstande der Gesellschaft ist auëgesbieden der Peftbalter Albert Arnold zu Eisleben und an Stelle desselben in den Vorftand eingetreten der Gutsbesizer Her- mann Rohde zu Giédorf, so daß die Gesell- saft seit dem 3. Juli 1885 allein vertreten wird von

1) dem Gutsbesißer Ferdinand Reußner zu EiSdorf, 2) dem Gutsbesitzer Louis Bolte zu Hoehn-

stedt,