1885 / 172 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

li gestellten,

5. a T. E: E i as m M 0B at - S S In der Zeit vom L Januar etriebs- etrug dz ihnung länge wurden befördert betrug die Einnahme S S S U das ufd A Ende des _aus E i D E gus dem aut siti Gianabmequen S s g t T irr S d üterverkehr n Nr. E Monats tis “gegenüber dem Gepä>verkehr gegenüber dem bahnen “Definitivum Provi sorium | Definit. | über- | auf über- Definitivum Beate ium Definit. Prorisor des Vorjahres Baupt 1 km} baupt s wn Anzabl. | Tonnen. M M M M M M. M M Æ 35|Centralverwaltung für Sekundär- bahnen (H. Bacbstein, Berlin). | Friedrihrodaer Eisenbahn . 1. Mr, 26 S E / E Hohenebra-Ebelebener Eisenbahn 8,70 2 529] 1007 126 1 617 21019 2 416 gegen 0|— 101/— 2 530)|— 314 88 10 2 631|— 7987 (— 6963)— 918 (— 800) c. Ilmenau-Großbreitenbacher Eis. 19,13 5 881 3989 188 8 159 59 866 3129 gegen + 0|— 566+ 2 a (+ 2986) + 143 410 21 3044+ + 10751 (+ 11020)4 562 (+ 576) d. Medlenburgisbe Südbahn . 1885 T 116,53) 13042 | 16195 139 6 379 111 062 1065 e. Neubrandenburg-Friedländer Eis. 23,60 2 528| 2 339 99 1652. 96 166 1 108 f. Osterwie>-Wafserlebener Eisenb. 5,18 2 768 | (90 145 1 820 21 060 4 066 gegen e 1 Oi 538) 136 S1. Q 380 707 (+ 3514+ 137 (+ 679 g. Parchim - Ludwigsluster Eisenb. 26,05 5 592 6226| 939 6 753 76 603“ 92 941 i gegen 0+ 124+ 1829) + 56 60— A+ 1551+ 1903 (+ 4624+ 73 (+4 178) b, Ruhlaer Eisenbahn . ; ,29 8215 3058| 419 1168 19 010 g | 2 608 gegen 0 63+ 1)'— 54 999 T7T|+ 111+ 200 (— 325) + 28 (— 44) 36[Crefelder Eisenbahn i 60,08| 56928 | 16611 276) 7657 142 898 2378 : : gegen 0+ 4676+ 2220| 37 E. L 7494 (— 7494)— 137 (— 137) 37|Cronberger Eisenbahn. . 9,761 33 55 1 078 9633) 987 597 41 234 4 225 : gegen 0— 1582+ 859) 88 998|— 102|—- 164/—- 202 (+ 202) + 21 (+ 21) 38|Eisenberg-Crofsener Eisenbahn . 3,25 5397 21200 257 4 327 33 766 4 093 gegen 0|— 681 —- 187) 23 389 47|+ 175 L 9 1274 (— 1 274)— 154 E Bo 39\Eisern-Siegener Eisenbahn . : 11,80 —- i 1515 E —— 16 350| 1386 95 500 8 093 A : s S 4 5 600) + 412 T E 7616 (E 10700) + 645 (ge 7) Frmsthalb i 0,43 5 3 65 35 5 285 535 5 139 Laa gegen S 319) + 30 289 Ml 677.4 66 M M- 5 a 41|Glasow-Berlinchener Eisenbahn 18,15 2 370 1 668 92 2 200 s 26 058 1 436 gegen + 0|— 690 +- 179) 16 _404|— 922 61+ 97 (+ 960),— 5 (+ 53) 42|Gnoyen-Teterower Eisenbahn 7) 2650 3 006 2455 93 1491 30 243 114i 43|Güstrow-Plauer Eisenbahn . 44,58 6 808 (228 162 5 132 81 823 1835 gegen t 0|— 750+ 646) 11 _409 360 —+ 5495 (+ 10914)/-4- 123 (+ 244) 44|Halberstadt - Blankenburger Eisenb. 50 16 290 (10 293 9 670, 124 650 5 088 gegen + 1404 2 940) 161 1245— 51|— 372— 4680 (= 5770)— 313 (— 235) 4ö|Hoyaer Eisenbahn . , E 5 6,91 3127 L290 182 2419 22 093 | 3197 gegen + 0|— 745+ 285) + 42 215 31|+ 306 + 1960 (+ 1 960)|+ 283 (+ 283) 46|Kiel-E>ernförde-Flensburg. Eisenb. 80 28 166 27192 345 12 443 232 051 2 945 gegen + 0[— 8206 048 E 524 41) 73 6737 86|+ 963+ 3507 (+— 5890+ 45 (+ 75) 47|\Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. Î 28,08 10 650 8590| 304 6 450 102 600 3 654 gegen + 0[— 3524 2639 (— 2 639) 94 2 788 100|+ 146 + 2302 (— 2392) 82 (— 82) 48|Priegnitzer Eisenbahn . 5/30) 44,93 6 762 G 106 8 884 16 071 | 2 087 49|Scbleswig-Angeler Eisenbahn 21,50 5 334 2 667 124 799 19 063 887 gegen e 0 2001+ 324) 15 444 21|+ 123+ 1594 (+ 1594) + 74 (+ 79 S0|Stargard-Cüstriner Eisenbahn . Ó 98,20 14 554 C20 1801 93199 278 603 2 837 gegen 4+ 01— 4259 9168 (— 8 847) 93 5 050 52 4 366 49 974 (— 3909 703) 509 (— 313) 51|Warstein-Lippstadter Eisenbahn . O } 6 142 3609) 119 13 542 STAIT | 9 831 4 4 0+ 965 + 3463) + 112 101/— 3|4+ 3568+ 13 (26 (# 137204 445 (4+ 445) 52|Wernshausen-Schmalkaldener Eisb Í 7,00 2 300 8 117 3951 32 644 4 663 A + 0|— 638 —- 310) 26 198 928 224 110 (f 996) + 167 (+ 142) 93|Westholsteinishe Eisenbahn . .. 5/32) 99,50 21 524 17549 179 l 242 911 343 2 124 gegen T: 0|— 2402 1999 5 1461| 15 92 + —+- 8 769 (+ 9 881) + 88 (+ 99) 54|Wismar-Rostocker Eisenbahn . 5 98,801 18021 / 15023) 9265 4 672 103 868 1 766 gegen 34|+ Q 256527 3125)— 56 3717— 64|+ 422 —+— 2182 (+ 192) d +— 554) 50|Wittenberge-Perleberger Eisenbahn i 10,50 5 901 816 3090 323 5 022 44 378 4 226 gegen E 0|— 663+ 13) 27 482:— Abl 227+ —_— 4 434 (+ 5416)—+ 4 (+4 515) Summe B. 1II, 59,60 i 4 . & i: 3110762 J S2 gegen 244,63 | 52 848)|— 79 l L + 9270 827 (+ 323 827)— 320 (— %9) Summe B. 1277,39 11 12 557 é ; ¿ 3 952 710 3 219 gegen 263,13 é 93278 (+ 60110)— 92 8 : ¿ ; +— 290598 (+ 342 054) 410 (— 360)

S baye ris<en Eisenbahn,

Allgemeine Bemerkungen.

i obiger Zusa ummenstellung sind die Militär-Eisenbahn, die die Georgsmarienhütte- und die Peine- Se ¿der E die unter eigener Verwaltung stehenden \{<mal-

\spurigen Bahnen nicht „enthalten.

0

Unterschied ge gen gegebenen provi

V, Die in auch die dem event. v

DEGAER B L L P

Bon den mit *

die für den orîis<hen Erc Jebnifse. en Spalten 7 und 13 verzeineten Angaben enthalten

orbhandenen Erneuerungsfonds zufließenden Antheile.

bezeihneten Bahnen werden einzelne als Bahnen untergeordneter Bedeutung betrieben. L Die Angaben in den Spalten 5 bis

[aufende eilweise auf provisorischen nit cinge etklammerten Verglei ermittelte Definitivum der betreffenden Grunde i

Besondere Bemerkungen. 1) Eröffnet wurden 1884: am l, 5,900 km) am 1. Oktober gepachtet —, am

820 V4

18 beruhen E Den is nacbträglich Vorjahres zu ein geklammerten Ballen, N den gleichen Zeitra a

des Borj

Sentheim- Mas- Rümelir iger November

iahres

Stre>ken

für das

ne it

_Zwweigs Berbins-

7 86 N Es E E l für Rechnung M des A ¿fonds E (re<t8rh.) Köln den Pee Verbindu April

Suniîi Bentschen ° Mel Hemer (8,20 km)

Gu th L - Dien ad G4 1 Km) am 90. April Bed lnl ‘im- P heim (4,39 km) auß

ieb ge

Lauterburg

daselbft (1 70 Ln), a am 15. Le Ge bweiler-Lautenb Januar 1885 werden die Stre>en Ò rzeshe-Sobrau (13,3

April Hagen Pers.-Bhf. Jaztni>-Torge low ( , eim Ad km), [dagegen glei ichze zeitig Tran N Jahr

eseßt), am 20. Mai 3,29 km Anschluß-

C7

Pr

den Deutschen

euß. E und das Central-Handels-

ster nimmt an: die Königliche Expedition

des Dentschen Reichs-Anzeigers und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers :

Straße Nr. 32.

Snierate

Berlin 8W., Wilheln:-

Hel<Ss zun

Subhastationen, Aufgebote,

[15912]

ladungen u. dergl. Aufgebot.

Der Bergmann Heinri< Strotmann

filde, früher zu Ne tte, hat das Aufgebot ‘des gegangenen, auf seinen Namen aus- nas der leßten Eintragung am 1884 über cine Einlage von 1025,96 5 M lautender O Buittungsbuches der städtischen Der, 17 SOL, Der Inhaber dieses Sparkassenbu

Serie L,

verloren

beantragt.

ufgefordert, spätestens in dem auf

‘ben 12, Januar 1886, Vormittags 112 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 23, Termine das

Buch

Juni X 885. lies Amtsgericht.

Sparkasse hiers clbst,

es wird daber

anbe raumten seine Recbte an dem Buch anzumelden und widrigenfalls das Sparkassenbuch wird für kraftlos ert

lärt werden. Dortmund, 20.

A

d V G, Verpachtungen, Submissionen ete, 4. Verloosung , Amortisation, U. 8, W. Von öffentlichen Papieren,

Sp aae gy Anzeiger.

1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. 2. e P ines Aufgebote, Vorladungen

1, derg,

[19254] Nr. von

15 528. Freiburg i. 7B G Dr. Vinz_ dahier, ‘hat das Auf [get bot des

glaubhaft gemacht en wird aufgeforde Lr,

Loof es Serie 4441 Nr Verlust Inhaber der Urkunde

in dem auf Freitag, den 15.

vor dem Gr. Amtsge Zimmer seine Rec Sd folgen wird. Karlsruhe, den 13, Juli 1885. Gerichtsscreibe erei Gr. (L S)

Ir. 1

»te G und di

Zinszablung

dessen Besiy und

hierfelbft I, Aufgebotsterznine ie Urkunde vorzulegen, s die Kraftloserklärung der Urkunde er-

Amtszerichts.

Rheinhafen

des Vaufonds

Biers dor!

zu U

geweser nen

(1,60 K) 2

1 Mea | bi

lingen-Qu ; (21,35 n, Esch RKünderoth

geleise an die ‘Berliner S a< (6,21 km). | eröffnet, ferner Oberbarmen-Hattin Strehblen-Nir nptsch 0 km) und Kreuzburg-T Zarnow

seit 1. April 1885 die Stre>e Dürrgoy-Pus Ubi 10, betrieben wurden, für ildung Gleichzeiti ag hat die e N. G, D Betrieb auf der bisher Ros hn (3,77 km) selbft ü übernommen, Bokenheim- Louifa Ta! int usbahn Le i Daf Rebstrs (C, 50 km), und (14,55 km) [gleidzeitig wurd Rath» Ell er (89 km) eing

en (17,2 I ai D Grimmenthal - Neinfeld - Bütow V Eröffnet | (56,91 Em), Anschluß an am el i E Hactenburg

e der Betrieb auf der Verbindunasbabn estellt], am 12, Apr il E erohr-Wittli id) Grüneba< , seris (21 km), am 15.

die Hafenb: hn Wiemel (hausen : Weit mar ruar O Großalmerode ( (10,00 km), am S

D

n) Qm U Want Iserlohn- | berg-Friedeber( (115 km) ; berg-Me [ sad CA

Betrie b(

Kunigun

Da lenthal rave:- Wanne

i Mb, | bura (3

H ( x Mai

E Pi T7 B. E? 251 M da fu K.

[15459]

Die Weinhandlung Gebrüder Hüglin Lage. Nechtsant Vvalt

Der | wahrscheinli nit \pâtestens

nehmen, zur Oktober 1886, Vormittags | sprüche a

Sto, unter dem Recbténatth termin vorgeladen,

. Industrielle Etablissements, Fabriken 1 Grosshande!, . Verschiedene Bekannt tmachungen, [f Mair Ánzeigen. 9, Theater-Anzeigen. 9, Familien- Nachrichten.

In der Börsen- beilage,

Auf Antrag des Colon S( zu Müssen werden alle dicjenigen, 35 Fl,- | fein Colona Berend Huuke

ta ‘ele

Juni 1839 für den Erbköotter

34 km), N hufs

r prov orifd é f n enthalt nen

(n ftob =— 21 er rfurt

(37,2! n m

ie bezw,

(1439

zuireffenderer Gegenü ritte e in di

Bemer

Stadtbahn für den Sommerverkehr wieder-

ZSllenbura (9,26 am 30. Sre nz au-Höbr-Grenzhaufen 0 Iuli Sch uterk

E an L \henhausen (36,79 (17, 30 Em) und 5 E T

astein s So bowitz

E) am 9

te. Stolberg

gen (22

Ortelsburg - Johannisburg

T orgelotw- as: (12,82 km),

2,43 km) und Wernigerode-

Mai Engers - Altenkirchen

Siershahn-Staffel (93,50 km), am erg 413 km), am 15, Juli Wabern- August Plaue - Suhl und

km) E August

¡D km) un d Oberröb- S

Dktober Liegnitz „Goldberg

‘1 Rhein. (1,95 km), Siegburg- nd die Verbindung e (94 En).

sbahnen ¿wiscen Bismark

am l. November Greiffen- ; (8,74 1 E Göttkendorf-Wormditt (45,2 0 km), Brauns 12 km) und rauterberg-St. Andreasberg Ub 18 S ‘t wurde! 1 1584: am 2. veihe- Fe G ¡rube, km) und Frie

Oktober 0,40 km der Gruben-

an 19 Wit obex Sterk- ric - Wilßelms hütte - Sieg

S I DLLDC S BIELPA E

j 1

Cœusovpr an [CIT

e nebraen 1d “Gavetibeva S Vogler, üttrer & Winter, sowie alle übrigen größeren

: die Annoncen-Ez De ition CT des Hudolf Posse, Haasensiein

G. L. Daube & Co., E. Shlotte,

N nnoncen - Bureaux.

11 Dal, ingrosntte aber stirende oder erlos<ene Dar-

Mittwoch, 6, Januar 1886, Morgens 10 Uhr,

eil hierher zum daß im Nicktanmeld Eintragung für erloschen erkläct und die Löschung sofort vollzogen werden foll. Lage, den 18. Fürstlich Lippesch

A linber

Juni 1885, zes Amtsgericht.

lehnéobligation zu 50 Ther, oder 150 M in Anspruch Anmeldung und Klarste (lang ihrer An-

M 1:Ff5 1 c Auf; cvot3 E

dungéfalle die

Die verebelich Grau vertritar Ma ntell zu Bs

Zimm rman

jeßt

diefer E ug der

Oeffentliche Emilie

d klagt n Traugott Tilla ad, früher zu Braunê- unbekannten CAaE wegen Che- eid ung mit dem *

die Che de E

Antrag

Tilla>k, geb. Modra, zu

3 ns l

A

ur den Rechtsanwalt gegen den Ei nwohner und

1 irennen, den Beklagten

den p \{uldigen Theil zu erklären

ihm die Kosten ladet den Be fiagnt des o -Gtsftreits ) vao Königlichen Landgerichts

Gericbts\>reiber des

zur Last zu legen,

zur mündliwen Verhand-

L le 11 Elb ilkammer des ¡zu Görliß auf

der 15, Dezember 1885, Bormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dern gedachten Ge- richte ¿ug elassenen Anwalt zu Sea aue

“Zwete der bfferntlichen tellun g wird Klage bekannt ae n Caustmann,

Königlichen Landgerichts.

99

“bs

29.

Für 1885 find z. V

Stamm-

M Fti> Einnahm. Aktien

Für 1885 sind zur Theilnahme an etwaiger Dividende zw. Verzinsung bere<htigt

A

In den pen leßten Gesammtes Fahren sind denden bezw.

men Lu

Prioritäts-

1884 1883

überhaupt

bis j

leßt der Gese Änlage - Kapital

1 180 009

245 000

690 C09

240 000

1 400 C00

514 800 200 0900 400 000 780 000 475 000

830 000 1 450 000

1 200 000 130 000 2 100 000 850 000

500 000 3 090 000

750 000

N

Go

garantirt |

6 000 000 1 396 500

690 000 1 400 000 1014 809 400 000 1 059 000 1 548 0009 950 000

830 000 1 450 000

6 340 700

260 000 5 000 000 1 700 000

e 700 000

1 090 000 6 000 000

1 500 E 09

4 699 090

2 070 000

2 509 000

735 000

690 000

380 0090

1 400 000

514 809 9209 000 400 000 780 000 475 000

830 000 1 450 009

9 200 000 130 000 2 100 000 850 090

1 350 0 500) 000

3 000 000

750 000

2 112 300

9 070 000

900 000! 9 76

E Lange Deriausg für das | ae Anlage- [Anl fapital [tals( (Sp. 28)/find z berzuftel-| Verzin lenden ju.

Babne- [de

S stre>en ¡S

De |

Kilore. | Î

11 zol

109,90]

23 60

26,05

7,29

60 08 j j 8,5 1 J | s | 11 S0

ph ¡ j I A 1 J 18,15 | | j 26 65! î 44 66 | A i "4 d j | C | 6,91 )| 78,8 | s (A | 44,93 | 21090 | | Qr 9IN j t i | 88 j j | Í 0 090 99 50 i D0, Uj t j

35e,

35f.

r s

Mb

»— pp

j I M

O5 Ô 4

)D

74 819 000

22100

9 (58 s A

15. L f 74 R E 20, bis Gade Juai Verwendetes zinsung U. Einuabme Anlage-Kapital ter Prior. E L E 2 der Prior.- qus dem Personen- ; S und aus dem Güterverkehr utt Q Gepädverkehr a 5 le De G au l is i: überhaupt E. Betriebs, überhaupt [auf 1 km] überbaupt | auf 1 km M Á Á. Á Át. Á 6 526 750 14 193! 1631 533 3009| 61 299/21) + 206+ W— 8078|— 929 1E 14 920 780 43746 2287| 1132090 59 174/21) 4 5+ E 102059 5986 E : 67130 644 41 812 401 6 000 000 51 489 14 311 606 11250 Ai 396 500 99 1 (4 u 5 089 982 15 671 3 025 287 827| 55 565/24) _ 106— - 160+ 2 ; 31 456 1 208 43 647 1675| 1150000| 44146 421+ 55+ 838|— 32 M Ld i 578 1 588 6 952 954 414 649 56 879 + 1%1+ 10- 15— 16 E 89 055 1 482 41 152 685 1 400 000| 23 302 2 897+ 4— 1228 24 O bs 36 508 3741 3 305 339| 1 013 926] 103 N 500 + 52|4 315|+ E E 10 632 | 1289 92 123 2682] 387571| 45597 an 14| 1|— 376 45 E 86 893 7 364] 1210 000| 102 542 S E 6668| 566 E 9 325 1 853 20072 2883! 1 548 000! 148 418 7 112/— 1082— 104 E E 8 a Md 486 16 332 900 950 000| 52 342 - 311/— 17 1082 60/28) l 14 736 506 E 14 489 5471 1 345 000| 350 469 36 303! 814 41 320 9911 20913250! 46 825 2 527 56/4 3630+ 82 P E 34 1510 E 1 409 i 72 840 2 973/29)3 004 495 107 688 + E n E j 7233 1 047 14 328 9074| 360000 52098 49 a E E 135 050 1 714 83 687 1 062! 5 0090 0000| 63 452 a A M E @ 359 1 790 Wi 49 150 E 750| 1700 O00] G0 541 s M. I M E . 6987 997 8 864 1154| 2700000 6( "00S 14 691 683 4177 194| 1000 000| 46512 217 56|+ e l G E 968 E 1 089 163 935 1 66 6 000 000| 61100 _ 6230| bil 42329 431 E 19 097 618 65045) 2123| 1419296| 45 962 31 14|+ 11 564 + 30 E E N x V 24 546 3 DUT 917 000! 131 000 e Wi L 1407 E e 851 9431 108961| 1095|334 551 600| 45 745 4 9014 49|+ 260 3 E L 358 E 1108 32019 4D 3 138 400| 53 374 “h I. O 16 U E 19 549 1 862 93 919 O 87 929| 50 615 4 865 + Sg O4 348

Lunge

sind die aus Gemeinschaftsverhältnissen, Wagenmiethe e en rührenden Einnahmen, wel<e in Folge Verst aatliung vo j Friv c bahnen jeßt außer Ansaß E , für sammt lie ire ttionbbeirf e, mit Ausnahme derjenigen zu Erfurt und Köln (1 inte rh) für e leßtere die bezüglihen Zahlen now nicht gegeben werden E entsprecen der Höhe von den im Vorjahr nach wiele E A in Abzug gebrat worden. Gleichzeitig And, mit N i „auf die veränderte G uSuna ¡8weise, die bisher ledigli als Werthe für nod

Maur Alt ateria il vereinnahmten Beträge be 4M S

waltungen ausgescieden worden, Den verminderten cinnat

stehen entspre<end verminderte Ausgaben gegenüber, / L 4) Die hierfür in Betracht zu “debeibe Bahnlänge beläuft 11G

auf 20 409,25 km. E : Q S Ca A „O 5) Eröffnet wurden 1885: am 7. Ja: ur Mügeln «Did b

Url 39 km); 1884: ain o A tember Oro D v Ul

16) Ausschlie

Tf

19) Die

wird leit 1. rheinische) Köln b trieb el „f 1genvera

hnverlegun;(

r

der seither

w velenen 1 4,05 km lang

Güterbahnho!

Die hierfür

uf 678,29 km,

10) 'Einscli eli

arne-Friedrih VII,

Um 1. Nucut

h ) Em) eröffnet A

12 ?) 960 000 M 13) S avitaleril

A Am 1. S Em) eröffnet worden.

15) Einschließlich 4 2830 898 6 für Cob1

898 M für C oburg- Licht tenfels.

roorden.

km) ift am

5

Die Stre de tember 1884 Ck

nderun L S 1884 erfolgte

betrieben ge- A Grati ankfurt a./M.

e beläuft nh 6 für Herstellung 1striegeleiscs

Farrnel lk o0MwosLoLAau

cs 4

co

Sanuar 183.

&

? i

5

e L t Blankenbur(

ta

lich A Die Bahn ist a ) Stolberg-E) weiler ieb geseßt worden. 2

für die Pr.-St.-Aftien

Fal. Eisenb.-Direktion

fta 1Tines

cr4 c

Litt, A,

(2 000 000. G 0 erbalte 20) Die R: 21) Die L

6 X 23) Die 24) DasAn la s (0 ; r

30) Die L 31) Die mali en.

Büsfum (10,00 km) GOR D des Baufonds

33) S

) Außerdem sind. N

Karo lin enToog 34) Das In

èFtrima L 1889 Et öff

es für die Hütteab

5 4 E für die

N

1884 |

1 Fn ot n 1885 eroffnet wor \

ha | | |

(180 Em), am 109. September Radebeul-Radeburg (16,955 km) au S Oktober, Altstadt Weida - Babnhof Weida (2,41 S cim . W U 4“ «A L A UAAA 0A Ie Otitob L Klotsche - Königsbrü C (19,49 lem); am E November Era L QUi N LapA Döbeln-Großbauchlitz (0,87 km), am 11, Vlovem e r M E B RA R ¡ tone 1 (13 27 km) dorf (18/2 km), am 6. Dezmbr. L ienenmüt ble-Moldau (13,27 km 1 ) Die Angabe bezieht fich auf V0 Em. l 7) Die t jepahtet gewesene Dortmunder Verbindungsbahn J) L L (V9 U r li D R E i i anordnen [20793 Oeffentliche Zustellung. E ) ), Pl

Kra wutha usen, 2) die zu Jülictz wohnenden Harff, « ohne Geschäft,

Ee UTIVELLCN,

mann, 2 nr > r Av ron 9) H trt Harff A e rwe th und Mül ler, Ur C die 4) Eduath L : h und Müller | vorgenom 4) Eduard Harff, A>erwirth und Müller, | g D) Adel e Harff, ohr ne Geschäf |

diese drei zu besagtem Krauthause

î S ten dur ‘Re <tsanwalt Lürken ir

veriré tage n UNtEL f Diensttneht tr und Auf nth

T > 17 Do handlung des

î 31 - E mit dem Untrage:

f F p s Ano Könialicbes Landgaericbt wolle die _Befïlagten richie zugelassenen „Königliches Landgertä

y 2;

verurtbeilen, mit den Klägern zur Feststellung VUM Rad

und zur Abstimmung der zwischen ihren im | dieser Auszug d Banne von Krauthausen in der Bürgermeisteret

#1 7 t 6A r Hambach gelegenen A>kerstüder, nämli E Gerichl16)<hret A. lux 0, Nr. 1860 und Flur J. Nr, 1269, 184, E Fl d Flur J. Nrn. 860/164 D A 75 E S D [20802] Oeffentiiche Zusiellung. er Rie Nr 167 und Flur J, Nr. 168, Die verebeli Gie Arbeiter Wilhelmine Go Reds. ä Flur I M 778/312 und Flur J l borene Papfe, anzig, vertreten dur den NeMts

05/3! atr SteindardE Flar J. L, N 25 eas den Arbeiter Garl August Go hlfe, unbe- L Chescheidung Parteien bestehende Band der für den allein

tändi e lagten zur bein Zwedke einen Sachverständigen ernennen, huldigen Theil erklär “4 und ladet den Beklagten z

e, Flur J. 1. Nr. 58/21 und Flur J. T, N

J L 33 Flur 1 4 l ara E ay J. Nr. 1043/334 und Flur J. | kannten Aufenthal

1044/336, S Antrage, das e gegangenen Grenzen zu schreiten, zu | Che wird

Krauthau}e1 werden ada Zeitimmung

Der zeklagte :

1ACcn, D 183 _

Le ‘Gie auf a E

geschehen habe,

ursacbten Kosten sammt : Coien ¡ur Laît lea zur mündlichen Civilfammer |

den Beklagten d Bellagten treits vor die Il. 18 zu Aachen a1 Dezember 188d,

und laden n

des Königlichen

E den 10. Vormittags 9 Uhr,

einen bei dem

“a

Zustellung

| mit der Aufforderung, | Anw alt zu be öffe ZESGeA er Klaçe bekannt gema< Plümmer, iber des Königlichen Landgerichts.

Danzia,

dto A Sf die Val!

Kata! ie :rTo ntroleur : nung und p Dv hee ve

Zinsen l Zu

Beklagter

Dex ‘Nicolaus Klein, 1) Alphons Ma in, 2) Christine t Wohn- und al wesend, mit folgendem Antrage :

__Kaiserlicbes N s i 20 Gatrten- und ina zu Bischdorf in der Art und Weise le ci Hälfte dem Alphons Martin und die andere Hâlfte der Bi ine uts ‘tin zugewiesen werde, Ausecinand g Stoktäniben zu verweisen zur Laîft zu legen, auch das

Kosten den T gen, t vollstre>bar zu er-

ergehende Urtheil E Beklagten <tsftreits 1 or Amtsgericht zu Sroftämben auf Donnerstag, den 17.

Kläger ladet die

Juli 1885, l {<m Gerichtéschreiber

- L

e Königl:

Oeffentliche Zustelluug. Tagn I U 2 i<dorf,

vorläufig

Vormittags 10 Uhr.

verocdn

zur mündlich das Kaiserlich

den S „Dezember 1885, Vormittags 11 Uhr, einen bet dem laffenen Anwalt zu bestellen. S L ne ede der offentlichen Zustellung wird dies e der Klage bekannt gemacht. “Danzia, den 22.

105 n (Be-

L t:

hen Landgerichts.

t wolle die Theilung eines 27 Centiar- Section L Dirt, 000, daßz die eine

die Parteien

erseßung vor Nota und dte

September 1885,

Großtänche

D

A ba ibts zu Biedenbofe en vom 8 Nikolaus Nheinischen

Jeb ore! l am H

der E

lagt Martin, Aufenthaltéort

g e gen E l weg Untersuchung ird b e b, f indlich fs

Betrag Je v von

14 “& Dieser L Bes pluß

en Ver- : Koblenz, den 18.

22 Di 18 Kaiserlichen A

t Ui

Beschluß.

Köngliben St

1889 und

Kl mniglichen

Berk mogen des genannten

T ift, wird das „der denselben dstrafe und

(in Bu i staben: , gegen den]elben

ist nur dur den then. - Juli 1885. dgericbt, A, Men >e. Be glaubigt : Juli 1885, Dahmen, Ge ridts schreiber des Königlichen

Juni 1885, Salchert der Insfanterie- Regi m ents 1863 zu Vel S cieferbreer,

M - 4 dto Fc ahnenflucbt die

M. „L.

» t Li

bis

Nequ danture- wonach 2. Com- 70, Kreis

und Demadal Deutsche n

(folaus

nöglic Gerweild zum Dreitausend Fisfus

D c tihen Reich8-

Strafkammer.

:andgeri<hts

Lilie