1885 / 174 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den v

n in Aa erwiesen. Beklagter bat die ] Eisenbaknftati in di i ? a erwiesen. Flag a Stjenbaënftaticnen in die Kantonnements-Magazine | [20558] B inet f s Ettrettà 1 on 5 m & n - any Ua Z O etanntmachun ® R e gy e E zu ragen. und der AdEiranyori etwaiger Restbeftände Es sollen am 4, Angust os Vormittags San he H Intendantur »Wil- , Len 22. Zu b s as ; T v : E D SAteutee. nái Un vgs der Genueral-Entreprise 10 , Uhr, im Büreau der Unterzeibnung Kautionsfähige Unternehmer, we:lhe auf z; Gerictsschreiber des Königlichen Landgerits Ea ibr T L s 4 Züricherftr. Nr. 10 die Eisenguß- und Eisen- | Lieferuag 2c. genannter Gegenstände M ePHieee s Köaîglichen Landgerichts, L Debuss Berdingung dieser Lieferungen und Lei- | walzarbeiten zum Neubau der Gebäude 1V. bis | wollen ihre Offerten mit der Aufschrift: ‘ettiren, [21262] Beschluß. Dees Q ie La dog B. VARON. el LIE O Steinthor-Kajernements _veranschlagt zu | auf die Lieferung von Manöverbedürfniffen® s: E a gegen den abwesenden Angeschuldigten, Wil- | zeiwneten Intendantur, Karthäus firaße 9 E 581,22 Æ in óffentliber Submission verdungen | s{lofsen und portofrei bis zu dem angegebene, F f Q s Ls j Nei „DILICTIC a a c c N ore S - C : e L ‘Se SeDen E helm Buttron von Nöthaes, wegen des ibm mr | Sudeatfec i e SLRTTRRNICTWTENE A _ E 7 Ir, BURIONE. M DINERA: Termin an die Intendantur einsenden 2M Last gelegten Vergehens des strafbaren Wigeanuges E Ca E T s Straßburg i. E. den 21. Juli 1885. Die Lieferungsbedingungen und Bedarfs.Nz - im Sinne der 8. 292 und 294 des St. G. B. die | Kopialien auch von bier aus bezogen E vas Kaiserliche Garnison-Verwaltung. weisungen können hier eingesehen werden E B E ie e E E e MaIR : die | Koplalte 0 aus bezogen werden können, 23. Juli 1885 : öffentlide Klage erboben, auc mit Rúcksicdt auf die | sind in den magistratualishen Bureaus in Aser®- E ¿Junt den 23. Juli 1885. S gegen denselben vorliegenden dringenden Verdats- | leben, Worbis, beleben, Groß-Bodurgen und | „....,. utendautur der Großh. hessishen (25.)Division, E D esl R worden ist, so wird in | Greußen sowie in den Bureaus der Königlichen [20099] Bekanntmachung. emäßheit des § 332 der St.-P.-O, das im | Depot-Magazin-® L G fol A g _ Deutschen : Reiche befindliche pat Ha E An- Se LODOn E M Sangensiza und 10 Uhr im L e ne bn L aae Tarloofung, Amortisation, Ae Y E Ï U n Li _, pel CD 1s uriDau!len ur er UnT@ersz Dn en Fn nd t 2 F Im DUuUreau Ter n: TzeWnuUng E ucn [Tse Im A n : g U E beleg zur Einsicht auégelegt erzelWniten Fntendantur raße Nr. 10 3 Zinszahlung a has von öffentlichen Ó C%, Q 0 E B l E bi: Elite Ses, ge E U L Qualifizirte und fautionéfäbige Unternehmer D. E S MeDearveiten, Ver 9 R Sroßh. Zandgeri E Provinz Oberhessen wollen ihre Offerten s{riftlich und versiegelt vor an}Flaat zu . 2236,60 « | [21201] ; o G 2 fas x ERRERINES, dem bezeihneten Termine an die Intendantur der b. die Eisengußarbeiten und Bei der am 21. d. M. bewirkten Ausloosung der des POImaR T SELIAAS, AexTs, 8, Division mit der Aufscrift: „Offerte auf Ma- schmiedeeisernen Walzträger nad, den Amortisationëplänen für das Jahr 1865 E: nôöver-Bedürfnifse für die 8. Division“ portofrei n, pgerarswlagt u . . . - 11427,20 M | Wu tilgenden Stadtobligationen der Stadt Of ers, nters{rift.) einsenden. zum Neubau der Garrifon-Waschanftalt in öffent- leben find folgende Nummern gezogen: an (C H 442 c e ei nor &!! G5 A d 5 Mz - e î 2 [21260] Nr. 3817. J. A. S - Gleicbzeitig soll au die Gestellung dec zur An- lier Submiffion verdungen werden. Näheres im} Aus der Anleibe vom 2. Dezember 1867: gegen Franz Hatt von Ettenhei Sieuofie fuhr der Verpflegungs- und Bivafkébedürfnisse von | Val. z a E 1) Ne & 7 15/30 21.55 37 ÆW 11 115 147 E Sit Nerle L gr ah e und Seno?en den Magazinen in Müblhausen i. Th.,, Worbis, Straßburg i./E., den 21. Juli 1885. 118 119-146 151152 154 155 158 166 167 wegen Ver ebung der Wehrpflicht Ebeleben, Gr oß-Bodungen urd Langensalza, sowie Kaiserliche Garnison-Verwaltung. es E E 191 203 223 230 241 242 246 L i und von dem Babnbofe in Greußen in tie Ka 299 281 283 286 à 100 Thaler s ar aur Fen E 4 L ie. S. l Z rf N L L L Den c anTtonnes R D) p ® K rl B In ifftan O, aeb. iFlaig, von “gg dia Bivaks erforderlichen Vorspannwagen A 2) E s 35 40 41 50 69 91 108 111 117 E (g Sollide &- 25. Un. MEAHtDer( E fur sih rerdungen werden. Die bezüglichen Be- | [20821 1 144 147 177 195 à 50 Thaler wegen bülfe zi IRerletun N f inauna z E 2 “D Nen E [2 e Bckannim ® 3 i S er 187 men Dae Lu gr L teh dingungen können an den obengenannten Orten eben- 08 zfentlicher N MRRns L Aus der Anleihe vom 21. September 1879; St. P. O. wird z1 ‘Det A Es Tes 2s S falls eingesehen oder au von der unterzeihreten | Heu, Stroh (cinschließlich L zerstrob) d Bi g f 1) Nr. 11 17 à 1000 Æ S1. 7. ®. wird zur Deckung der die nachfolgenden | Intendantur gegen Erftattung ter Screibgebübre sowie dee E Di Maar E 2) Nr. 26 à 200 Angeklagten möglicherweise treffenden höbsten Geld- | dezocen werden. “Die auf die Gestelluna dés Vor- Tran port e Me ord Biwatsbevürfisse | p; Die Inbaber dieser Obligationen werden dat trafen und Kosten auf das im Deutschen Reiche | nann rei E Or ranfport der Berpflegunas- und Biwaksbedürfnisse } htcrmtt aufgsfor! E A N : ir befindliche erlan L 2E. N Merve pannwagen gerickteten besouderen Offerten mit während der Mtitbricen Perilenen der Grab | Fermit aufgefordert, solhe nebst Zindeoupons und Iosef Ster enbach Le E ‘Elite {der Aufschrift: „Offerte auf Gestellung von Vor- | berzoglih besien (25.) Division ¿wiscen Groß- | Talons vom 2. Januar 1886 ab bei unserer E A L O e J er Eltern svannwagen“ sind bis zu dem bezcibneten Termine | Umstadt und Mickelstadt e Gi 2 h Stadtkasse gegen den Kapitalbetrag einzulösen. Die August Graß auf Ableben gf T S O einzureichen. einerseits, und zwischen Lindenfels ly Dicbaea CERs G GUIEEEE LANGILII Vort i O E U) ULeDEN IELIET Vert ug! érfurt, den 24, Juli 1885 ia e a O] del Al. Dezember d S ail : Graß Eheleute in Kippenhzim Kg N E E andererseits, ist Terrin auf Diensta d î p Z: t 1885 Ora eleute J num, E Koöniali C Att - C : Itag, en O 23. I 8 Fricdrid: C&ibatir 2 Abiebei liner Elleii glihe Zutendantur der 8. Divifion, 4, August d, Zs., Vormittags 10 Uhr, im UEEDIEUEN, D M E O, _ Georg Scillinger Eheleute in Kippenheim, —— - Der Magistrat. Salomon Weil auf Ableben feiner Eltern [21183] Kommanditgesellsczaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. G ats Weil Eheleute in Kippenkbeim, E Georg Wilbelm Baum auf Ableben feiner Activa. Bi :C e Jakob FrietriH Baum Wittwe in - ilanz- onto. Passiva, Makblberg, : E «e H _ ugust Ambros Jäger auf Ableben seiner Eltern | Bahnanlage und Ergänzungs-Conto 991 848 90 [Acti i 0000 2 guit Um j l | t M LNAGE ] onts , 91848 90 [Actiencavital- : 1 Ba _ Josef Jäger Cheleute in Mablbera, Swifffahrtsanlage-Conto . - 1056 159 93 - annaigr v Wav “det ved E Friedri Feißt auf Ableben seiner Mutter Arbo- | Cfecten-Conto . . L 68 336 35/|Cautions-Wecbsel- Conto S e _gast Feißt Wittwe in Rust, Casfa-Conto: a. in Mark. 2 952,29 autioné-Creditoren-Creditoren . Ce 17 262 20 Karl Hofmann auf Ableben seiner Eltern b. in Gulden 210,29 3162 58 |Diverse Creditoren E E E Leopold Hofman veleute in SÞmtebeî iverse Debi j Tee af U S A: 39900 2 E Dein gar Gheleute in Scmieheim, Diverse Debitoren und zwar: E \Erneuecungsfonds-Conto: a. Babnanlage . P AO— zu erwarten A Dey ¿zum Betrage von je 400 4 a. Guthaben bei Bankkbäusern . 505 522 08 | b, Swifffahrtsanlage 47 461,02 69 191 02 Zer Ma. Beidlag gelegt. b. Diverse Forderungen . 137 421,12 | 642 943 20 |Reservefonds-Conto E 4 TELL ¿ Vi 29, Q J, tone (Fc s - 9 5 A S S (94 Soi lin Badisches Landgericht Freib Cautionë Effecten-Conto E 14 750 ||Bau-Reserve-Conto . T 4 311/22 D o M LFEV Qu gert 1144 Url, Cautions-Debitoren-Conto 9999 U. - em A C S S S LU S!rafkfammer I. Cautltous-Wechsel-Cont E 2222 47¡Conto für Auégaben-Reste pro 1884/5 et. retro. . S 7 301/56 e vi dauttor8-Wechsel-Conto N A 48 090 —! Capital-Reservefonds- Conto E 15% Garfitbeabe Muicrlionns Man S ver Üerdrifi |\[Dividenden-Conto nicht abgehobene Dividende pro 1883/4 . 202 50 überein. i \Special-Reservefonds-Conto zur Verbesserung der Dampfschiffe 1091 2% Freiburg, ten 1. Juli 1885. |Gcewinn- und Verluft-Conto: / e M Landgerichts : | d 14 pen in den E B JILOOGAS 8) L n den Erneue- e m 1 rungs- und Reservefonds als Dies wird gemäß §. 326 der St. P. O. bekannt | Abschreibungen lt. Gewinn- gema(t. | und Verluft-Conto. . . & 4593582 86 365 64 Freiburg, S Juli 1885. ¿ welber Reingewinn wie folgt zu vertheilen vor- r. Staatsanwalt : | ge]blagen wird: Krau ß. | E e H ivoies an die Actionaire . . 50 000,— e . | . 1096 ZFantième dem Aufsichtsrathe . 3 541,60 M, Verpachtungen, c. 10/0 Tantième dem Vorstand und den Beamten 83 541,60 L Submisfionen 2c. | Special-Grneuerungsfonds für Dampfschiffe . 7 000,— - [18883] _ Verpahtung | 2% Superdividende R e e O des Königlichen Domáänen- Vorwerks Zaudershageu Uebettrag auf neue Reus... .. . . 2294 im Kreise Franzburg von Johanni 1886 bis dahin 2 427 423143 43 1904. Gesammtfläcbe 473,033 ha darunter 3,902 ; i S L O 04. Gejammtfläwbe 473,033 ha darunter 3,902ka | Devet Gewinn: und Verlust:-C i Gârten, 345 375 ha Ader, 106,024 ha Wiesen L s : un er ust-Conuto. Credit mil einem Grundsteuer-Reinertrage von 11947 M B E O E E S r E u 2. Bietnugstermk G August d, J., S L. Bahnbetrieb, v L Lines «“ [d t vis S ags, 1 Uhr, L Titel T. Allgemeine Verwaltung _ 28641 Vortrag vom Jahr M TOEE E =9 E Qumín der unterzeichneten Königlihen Re-| „, I. Zugdienst und Ladekosten . WSO— Einnabmen aus Da E: S S aualas Paci ai 16 ôos [ IIL. Unterhaltung des Oberbaues u, der Weiden 83 224,01 L E g aat O OE * E O G n E E 9 000 Æ Erforderliches IV. Brenn: und S{miermatertalien 6 120,15 S y TEL, Schifffahrtsbetrieb, E aerdeiee E l V. Unterhallung der Gebäude . . : 724,94 Frahten-Einnahmen E 0 l a AD E dem Deomänen-De- VI. Unterhaltung der Betriebsmittel e O F Stettin—Frankfurt . . 122 747,18 S E, egierungës-Rath von Woedtke, « D, Santa Pai : 877,— E Frankfurt—Stettin Ee S 23 179,72 n “fie O A s « VIII. Wagenmiethen, Entsbädigungen . . . 1426,37 38 521/66 E S Eau 56 213,05 der Dientstunde 2 S febe b Aegliiralur maDrend TLE, Schifffahrtsbetrieb., | 7 - Gs E : j) n E “Stralsund E aas Gebalts- und Provisions-Conto E 19 597,63 | E Aa Tus : V Me S Ed Lohr: Conto der Dampfer und Käbne . 76 522,12 | i e E et de O | Königliche Regierung, Kahnmiethen-Gonto. . . 17 234/59 | Einnabmen aus dem Passagierfahrten - Verkehr | [21199 T Unkosten-Conto 18 304 62 | , (Stettin—Schwedt) A . . 25 391,85 | f “Ron lie E Enns, Kohlen-Conto . i ' \ 6018551 Sinnahmen aus dem Crtrafabrten-BVerkehr 4 698,35 Die Anlietctie M A Einen, Reparaturen-Conto der Dampfer und Käbne 21 878,87 | Vugfirgeld für das Stleppen von Sahrzeugen E 316 978/11 „Dle Anlieferung und Montirung von 4 Oeffnungen | Versiberungë-Prämier-C : "L | TTE,. Di eiserner Blecträger-Konstruktionen für ein Gleis | Mater amiersDonto : 921,80 | : *+ Diverse. 4 L 4 n ) 9 M t r en-C . Dr m Tai Ufergeld-Gonto T T der Alandbrüdte bei 425 Lin der Bahnittefi | erigen Sons E ; 13153,59 | 217 796/73 : e a B93 S Aren 4 Bahnftrecke |‘O/Petroleum-L , c Stendal— Wittenberge von je 11,30 m liter Weite | - ai E _ …LLL. Diverse. | R Aera Monts. e 968,64 6 942 01 und im Gesammtgewichte von rot. 34 Tonnen an Qonto für Ausgaben-Refte H 3 215,32 Stelle der jegt vorhandenen Brüdcken-Konstruktionen, | Zern und Abgaben 10 596,31 | Ie die Demontirung der letzteren soll in öffent» Zinsen-Conto . P E S L R S 747,89 14 959 52 j licher Submission vergeben werden. ,_ IV. Rüdlagen bezw. Abschreibungen. | Hierzu ift Termin auf den 10, Angust cr., Bor- Babhnbetriebémittel, Oberbau Weichen e «e O | mittags 11 Uhr, im unterzeibneten Betriebs- Amte | Gebäude, Bollwerk und Krähne . O | anberaumt und sind Offerten bis zu diesem Tage | Bahyplanum a, 2 000.— 9 5009! | ves e E und mit der Aufschrift: | Dampfschiffe 5% von #4 215000— ., 10760 | S is, an tion Alandbrücke*“ an uns ein- Do e 40000— 1 Monat. 1 666,66 12416 66 | zuretwen. Dedingungen, Offerten-Formulare und Eiserne Kähne 49/ } : 2 : Zeicbnung fönnen gegen Erstattung von 1 95 M br q ic 2 /0 o 48 0 0,— . . « . . . ö 600 Kopial-Gebühren von bier bezogen werden. Holzkähne 15/0 e 45 000,— : 6 750,— | Magdeburg, den 22. Juli 1885. et «E 9 Monat. L Königliches Eisenbahn-Betriebs3-Amt. ¿d E 95 000,— 1 Monat . 791,66 9491,66 (Wittenberge- Leipzig.) Sun 259/09 47 000,— pro rata tempoeris 4 927/50 Y C Reservefonds S 6 000'— 120926] i Bekanntmachung. Reingewinn E E n 86 368 64 Zur Verpflegung der Truppen der 8. Division 403182 37 103 182 37 U 237 S9 37 i 403 182 3d

während der diesjährigen Herbstübungen soll die Lieferung des Bedarfs. für die in der Zeit vom 10. August bis 21. September cr. in Aschersleben, Müblhausen i. Th., Worbis, Ebeleben und Grefß- Bodungen zu etablirenden Kantonnements- Magazine und zwar: circa 250 Ctr. Rindfleisb, 109 Ctr. Hammel- fleisd, 62 Ctr. Speck, 26 Ctr. Reis, 22 Ctr. Graupen, 98 Ctr. Erbsen, 1959 Ctr. Kartof- seln, 44 Ctr. Salz, 33 Ctr. Kaffee, 1336 Ctr. Heu, 3901 Ctr. Stroh und 507 Raummeter __ Bioakholsz, jowte ferner die Uebernahme der Magazinirung u Distribuirung der aus Königlichen Dtaaminen E ¿uzicheuden Caen und zwar: circa 1387 Ctr, Brot, 65 Ctr. Fleis \ 89 Ctr. Gemüsekoaserven, 1491 Sie, Saseev en,

Di

Nr. 2 mit 35 M pro

Frauffurt a. O., den 30. Jani 1885.

Frankfurter

Die Direet

S tröbler.

e durch Beséluß der Gencralver Stück entweder bei u

nommen werden.

nebst dem Tranéport der letteren Artikel von den

Fraukfurt a, O,, 27. Juli 1885,

Güter : Eisenbahn : Gesellschaft.

ion.

sammlung rom 25. d. auf 7%

: _vo! auf 7/0 festgesezte Dividende nserer Gesellscbaftékafse hierselbft S bei

Vorstebende Bilanz ift von uns geprüft und für ribtig bef de: Frankfurt a. O., den 7. Juli 1885, E S a Der ARRI A Lux Snimer Güter-Eiseubahn-Gesellshaft, _W. Cowius. . Brenken. E mit C U N L ent und Verlust-Conto habe ic geprüft nd Bücbern der Frankfur ter-Gif Gesellschaft i - ia S er Güter-Eisenbahn-Gesellschaft in Ueber Frankfurt a. O., den 7. Juli 1885, Der in der L: Juni 1884 gewählte Revisor : . Heinsius, : Gerictl. Bücher-Revisor. de kann von beute ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines dem Herrn Jacob Landau in Berlin und Breélau in Empfang ge-

Die Dirction der Frankfurter Güter-Eisenbahn-Gesellschaft,

Ströhbl

er.

[21343] | TbüringisWen Eisenbahn - Unternebmens auf den 5 \ = ap | preußishen Staat, und bemerken, daß die Deponition Harzer Bergwerks Verein | bew. die Anmeldung und Vorzeigung der Actien Neudorf, | _ (og ar Qu Frei ag, pro T. Bs. Is., Q ° - - - Ler ontgilOen t envabdn-Dau ane c ®

Actien Gefellschaft. | folzen muß

Die ordeutlihe Generalversammlung findet | Zur Auéüburg des Stimmrects siad nur die am 1F,, Angust, Nachmittags ö Uhr, in Berlin, | legitimirten Besitzer der Stammactien der Thü- Unte” œaßerstr. 8, ftatt. | ringisden Hauptbahn nicht au die der Actien

Tagesordnung: | Litt. B. befugr.

1) Vorlegung der Bilanz der Gewinn- und Ver- | Die Vertretung von Actionairen kann nur auf

luftre&nung des verflossenen Gescbäftsjahres. | Grund scriftlider Vollmaht durch legitimirte 2) Vorlegung des Geschäftsberichts der Dircction | Actionaire erfolgen.

und des äufsictsrathes. | Erfurt, den 10. Juli 1885. 3) Bescbluß über die Genebmigung der Bilanz. | Königliche Eisenbahn - Direktion.

Der Borsizende des Auffichtsraths. e

——— [21187] Bekanntmachung. L Die Prioritäteanleibe der vormaligen Chemniß»

91349

] Actien-Zudckerfabrik Groß-Gerau.

irshnizer Eisenbahn-Gesellschaft betr. der ChemulY-

Von der im Jahre 1861 von der i Die Actionaire der Actien-Zuckecfabrik Groß- Würscbrnigtzer Eisendahu-Rctien-GeseTG g e A L : ; D 7 | nommenen 49/gigen Priorität8anleibe, welhe lau

C verden Hter zu - g S M7 Gerau werden hiermit zur ordentlichen General- Bekanntmachung vom 17. Juli 1882 zur Rück-

versammlung auf

s E 15hluna der 31 T2120 b r 882 in r M eise Freitag, den 7. August c., ablung für den 31. Dezember 1882 in der Weise

A A . .- - e Do | aufgekündigt worden ist, daß vom 1. Januar 1883 t , D

11 Uhr Bormittags, T E

L 150 Merten Do Cn An: 7 M Lo A Ats L s F ufi ab jede Verzinsun r Schu ne der gedachten im Conf:renz-Saal der Fabrik eingeladen. 1 eib E E Ee [dscei E Ét8T ch1 id- Z rletbe ausaecboit bat, Nhnd dite 2 Pritortifats]Qu ; Tagesordnung : ¿ cet 1,48 ._| sceine Nr. 234 und 1159 zur Rückzablung des 1) Bericht der Direktion und des Auffichtsrathes | 7. tinotra18 bia tout nicht nrZfentirt_ t ber die Fabreêrebnung bis 30. Juni 1885 Cavitalbetrags bis jet nit präsentirt worden. L 6+ b ALLCUL latt p U. as 4009. E : * c. L. C -/, “E Z E B In Gemäßheit der Bestimmung in § 5 der

Genebmigung der Bilanz und Avrechnung und V

Ertbeilurg der Entlaftung Hauptschuldversreibung werden diese zwei Scbuld-

9 & N b¿nde a E o L GT iccine Nr. 234 und 1159 nohmals urter der Ber- 2) Statut: Abänderung aus Anlaß der Actiengeteß® | enun E L S ara e Mm 1 Lu H c Le Cl, [54 E V , Novelle. : warnung biermit aus rufen, daß die Inba er Groß-Gerau, den 24. Juli 1885 wenn fie die Sctulds@eine nit innerbalb 10 Jahren, Der Auffichtsrath | von tem Datum gegenwärtiger Aufforderung an bd S gere{bnet, zur Einlösung präsentiren, aller Ansprücbe

L Err A E N Roh af 19373? an A E S Eisenbahn-Gesellschaft L 4 - veriuli:a en. Thüringische Eisenbahn-Gesellschaft. es E e Gemäß 88. 23 und 24 des Geselliartsftatuté Wee Recbtsnawbtbeil tritt na Ablauf von R S E Thüringischen 10 Jahren ron selbst ein und die Nummern der A V 1 by cer

Cc betreffenden Scbuldsceine werden als erloschen und ungültig cffentlih bekannt gemacht. Die Besitzer der vorgedahten zwei Obligationen werden daher biermit nochmals aufgefordert, die-

werden die Herren Actionaire der Eisenbahn-Gesellschaft zu der am Sounabend, den 29. August d. J3.,

Bormittags 11 Uhr, Bahnho?éstraße Nr. 8,

ier ftattfi ieéjährige dentlichen General- | : : y 18 ; Z n E S Lnge ordentigen G selben zur Vermeidung weiterer Zinsenverluîte bei e Lng B L ift die der Köntgl. Finanz-Hauptcafse 1n Dresden ein

Einziger Gegensiand der Tagcéordnung Ergänzungswahl für zwei ausscheidende Mitglieder des Verwaltungêrathes.

Bezüglih der Theilnahme sammlung verweisen wir auf

zulôfen, : Leipzig, am 17. Juli 1885,

Chemnitz-Würschnitzer Actien-Gesellschaft in

Eisenbahn- Liquidation.

der Generalver- 27 und 28 des

[91188 r Ea Zta vit, aclanarn 4 M 4 C J (21188) Generalversammlung | Geschäftebericht e ge vom 4. Auguft d. I. an der ActiengeseU!ckchaft | deî der S

: 5 De | Meimariscben Filialban Dreéden M * L v4 Lir L 1e idi d, r L , Bautner Tuchfabrik & Kunsimühle | WeluatisHen F, E eceöden vormals C. G. E. Moerbitz | and Mittwoch, d. 12. Augufi 1885, Mittags 2z Uhr, | auf dem Coutoe im Sißungszimmer der Gefellswaft bter, | zur Ausgabe, au fônne Das Zimmer ift ron 1¿ Uhr an geöffnet und | wel%e die Generalvers na besu n, wird Ubr geschlofsen. ibre Aktien ohne 3 bis zum t . j e D G ä F ioll s 006 G Tagesorduung:_ _ |d. J bei einer der vorgenannten Stellen gegen 1) Vortrag des Geschäftsberic1s für das Gescbäfts- | SHzin devoriren. (8. 29 der Statuten). _ jabr vom 1. Juni 1884 bis 31. Mai 1885. | Zugleih wird darauf aufmerksam gematt, daß 2) Genebmigung des MRecbnungsabs{lufses und | zy einer gültigen Besclußfafsung über den snb 4 Ertbeilurg der Decharge fur den Vorftand und | auf zeübrte Statuten - Abänderungs - Antrag M7 T Î s e c q S . 2 ort 4‘ M Aufsictsrath. L S | mindestens der 3. Theil des Aktienkapitals vertreten 3) Eraänzungtwahlen für den AuffibtErath. sein muß. (8 32g. der Statuten 4) Abänderung der „SS- 4, M E, 12, 13, 18, 20, | Bauten, den 26. Juni 1885 O 6e N m - Jt1fon - Ü - afl “-; 26, “i 25, U, 31, S, 34 DET SD1a uter Der Aufs cht:rath. Der Vorftand. _Die dur das neue Aktiengeses bedingten | Oscar Böttcher, Vors. R. Lieté W. Schüler. Statuten- Aenderungen im Wortlaute, o wie dle [21348

Actien Gesellschaft der Holler'shen Carlshütte bei Rendsburg.

Abstempelung der cigenen Actien nud Rückzah!ung von # 150 per Actie.

[as C Y A » 4 PS Tyr xe Motian » Un 40 R In Ausführung des Beschlusses der Generalversammiuag der Actionaire vom 6 ugust 1884, ä : C Di ° ç : I, 2 s B, % M Ltr E E s T werden die Herren Actionaire ersucht, ibre Actien, zum Zwíicke der Abstempelung derselben von 1503

auf 1009 und zur gleibzeitigen Empfangnahme der Rüdzahlung von F 150 per Actie, im Fonds- und Derôt-Bureau der Commerz- und Disconto-Bank Neß Nr. 9 in Hamburg rom 11, August 1885 an in den Morzenstunden voa 9—12 Ußr, einzureichen.

Der Vorstand, Der Aufsichtsrath,

[20887] ? N F C + l e : Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt. Druckeremplare dcs am 14. März 3. c. von der Generalversammlung unserer Actionaire aenebmigtin Neuen Statutes unserer Anftalt können von den Actionairen derfelten an

unserer Case in Leipzig und bei unserer Filiale in Dresden ia Empfang genommen werden. Leipzig, den 23. Juli 1885.

Der Aufsichtsrath der Allgemeinen Deutschen Credit - Ansialt.

41180] Sommerfelder Tuchfabrik, Appretur, Fárberei & Dampfmühle,

vormals Fisher & Co., Actien-Gesellschaft. S In der am 2. c. abgehaltenen Generalversammlung wurde die Bilance vorgelegt, Geschäfts- beridt vorgelesen und einstimmig Decharge ertheilt.

Gesellschaftsstatuts und S. 9 des Vertrages vom Le "E Debet. Bilance 1883/84. Credit. 29, Oktober 1881, betreffend den Uebergang des Conrad Hoffmann. Robert Meishke. A N —— 2 B [20763] I Grundstück-, Gebäude- u. Mascinen- - 5 Actiencapital 600,000|— In Folge Beschlusses der Generalversammlung vom 20. Juri cr. betr. die Reduktion unseres E 543,217 31 Ovpotheken N 300,000— Grundkapitals, fordern wir, in Gemäßheit der Art. 243 und 248 des Handelsgeseßbuches, bierdur unsere E 471/02 Delcredere-Conto __7,788/59 Gläubiger auf, fi bei der Gesclscvaft zu melden. Effecten-Conto ¡ 8,234 —|| Creditoren 612,272/57 Erfurt, den 20. Juli 1885, Sâdte-Conto - 3,444 14] Accept-Conto 8,587175 S e L S avi, P14 Pferd- und Wagen-Conto . 1,016 /27 Erfurter Straßenbahn-Actien-Gesellschaft. E e T MEE Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Cassa-Conto . a 4,097 74 E. von Dallwißt. Carl Freund. Debitoren 968,149 89 | Vorrätbe S 605,741 96 | 21176 f if S r Gewinne und Verlust-Conto 49 331 28 4 Zuckerfabrik Straßburg U.-M. E A E ——ck ———7 Debet. Bilance am 30. Mai 1885. Credit. S E E 5 M An A [S] [21321] WT Gasse Sons S _2424 25 Actien-Capital-Conto | 750 000 | e Grund- und Boden-Conto . i 72235 27|| Cautions-Gonto 16 300|— E Erundstück-Neubau-Conto . Æ 608 572,40 M _ 11 Accepfen-Sonlo . 300 000!'— i 5 5% Absthreibung. . . .. „« 30428,62 | 578 143 78} Königl. Steuer-Amt . | 546 108/— Y : 2 . z Dünger-Conto . ; : 700 92/| MReservefonds-Conto 1918 ; ] l} (L e Proc. gard il (l (C N ( jéN Waßerleitungs-Conto . M 39 369,— Diverse Creditoren 705 857 68 F r A. . - . - ¡ 1 968,45 37 400 55 von L Effecten-Conto . j 1979/10 4 N OONA S St í Beleuchtungs-Conto . . H 28 989,66 5 L , 8 +4 I ér ing. E f 2 898,96 26 090 70} : : J Brennmaterial-Conto 4 633 80 Seine Hobeit der Khetive bat obiges Anlehen auf Grund der Conrention aufgenommen, welde

Mascbinen-Neubau-Conto M 847 836,91

U Aa . + « + A 763 053 22 Rüben-Conto 4 798 25 Fastagen-Conto 4 365 47 Materialien-Conto 61 123/18

Melafe-Entzuckerungs-Conto 186 603,01 59/9 Abstreibung von c 33579,01 = 109% Abschreibung von 6.153 024,— = 15 302,40 Ges&äft-Utensilien- Conto 10 9% Abschreibung

1 E7Rq 1 0/0,9

on

M 1698135 169 621 66 M 38015,56

3 891,56 34 214 —-

Pflafter-Conto S S Aa. x 2 339,15 44 443 88 Zucer-Conto 275 160 58 Gespann-Conto L 2 400 Feuer- und Lebensversicherung S 276775 Eisenbahnbau-Conto. . . . . M 954368,78 Aa... s 2118335 51 650 45 Depôt-Conto i a A 19 290 Diverse Debitoren ; S 73 509 95 |

Gewinn-

und Verlust-Conto E 90 185 92 L 2 320 183 68} 2 320 183/68 i Der Vorfiand. G. v. Arnim, J. Wilcken. O. Na Vorsitzender. : O S gerichtlih vereidigter Bücher-Revifor.

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes, Graf von Schwerin.

ele.

co a

Die Revisions-Commission. v. Arnim-Züsedom. A. Bettac.

L in London am 18. März 1885 zwishen den Regierungen von Großbritannien, Deutschland, Oesterreich- Unaarn, Frankrei, Italien, Rußland und der Türkei unterzeihnet worden ift, und dafselbe dur Dekrete vom 27. und 28. Juli 188ó t estôätigt. F SZN Die Emission der Anleibe is unter Zustimmung der Königlid Großbritannishen Regierung

den Herren N, M, von Rothschild & Söhuc in London ron der egyptischen Regierung über- tragen worden. , Ucberseßungen der Conventionen und Decrete sind betgetug:. Kapital und Zinsen der Anleibe sind in Gold zahlbar und von jeder egyptisben Abgabe befreit ; die Stückte lauten auf den Inhaber und werden in Abscnitten über 100 £, 200 £, 500 £,+11000 £ ausgestellt; sie sind mit halktjähclihen, am 1. März und 1 Sepicmber jeden Jahr:s fälligen Coupons

versehen, welche : 5 . i in London bei Herren N. M. von Rothschild & Söhne in £L Sterling, in Paris bei Herren Gebrüder von Rothschild zum Course von 25

1 £ Sterling,

in Berlin bei Herrn S. Bleichröder in Reichsmark zum Tageécourse der L Sterling und in Egypten an der Caisse de la Dette Publigue in £ Sterling

zahlbar sind.

Die Emission der Anleibe geschieht unter ergebenden gemeinschaftliden und einzelnen Garantien ( i utsd Frankreihs, Italiens und Rußlands. Deutsckland, Oefterreih-Ungarn und Italien der Conventionen dur ihre resp. geseggebenden Körperschaften noÞ nt erlangt, sie denselben so bald als mögli ¿ur Ratification zu unterbreiten Inzwischen mäcbte der sofortigen Emission der Anleibe zugesttmmkt. Die antie Rußlands Annuität begrenzt. E :

Eine feste Annuität von £ Sterling 315090 ift für die Verzinsung und Tilgung der Anleibe Jeder na Zahlung der Zinsen verbleibende Betrag wird dem für die Rückzahlung der

Ein ergänzender

den aus nadfstehend abgedruckten Conventionen sfi Großbritanniens, Deutsblands, Oefsterreih-Ungarns, haben die Genebmigung c ater verpflichtet, kaben alle Sianatar- ist aaf e der

feftgeseßt. ir Anleihe bestimmten Tilgungs-Fonds zugeführt. Cin erganzender ( Maximal»Betrag von £ Sterling 90000 rit übersteigen soll, ift dur die Artikel 21 und 22 des na- stehenden D:cretes vorgesehen als erstes Anrecht auf die Veberschüsse, welbe dem Allgemeinen Tilgungs- Fonds zu überweisen find; indeß behält die egvptiswe Regterung s das Recht vor, die Anleihe al pari z¡urüdckzuzablen. Die Anleihe wird, wenn der Cours durch Ausloosung al pari getilgt. e : Der Betrag von Nominal £ 9 000 000. Sterling wird in Loudon bei Herren N. M. von Rothschild & Söhne, , Paris bei Herren Gebrüder von Rothschild, . Berlin bei Herrn S. Bleichröder, - Frankfurt a. M. bei Herren M. A. von Rothschild & Söhne zur ôöfentliden Subscription unter nabftehenden Bedingungen aufgelegt: 1) Die Subscrivtion findet bei den vorgenannten Stellen am

Donnerstag, den 30. Fuli 1885,

wäkrend der bei jeder Stelle üblihen Geschaftéftunden auf Srund des diesem Prospcctus

Tilgungs-Fonds, welcher einen jährlichen

unter pari ftebt, durch Ankauf, im entgegengeseßten Falle

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. M Es) 4 t Salair-Conto . i 19 247/70 || Zucker-Conto . 1738 831/81 Wasfserleitungs-Conto , Abschreibung 1 968/45 | Suspenfe-Conto . 858 87 Cisenbahnbau-Conto . . . do. 2718 33 || Dünger-Conto ; 891 14 Beleuchtungs-Conto do. 2 898 96 | Mascbinen - Neubau- do. Betrieb 3 843 87 G 53 941/82 D Abschreibung 2 339 15 || Bilance-Conto 90 185/92 Melafse-Entzuckerungs-Conto do. 16 981 35 Grundftück-Neubau-Conto do. 30 428 62 Mascbinen-Neubau-Conto do. 84 783 69 Geschäfts-Utensilien-Conto do. 380156 Reparaturen-Conto 16 016 05 j Materialien-Conto 94 963 33 | Gescäfts-Unkoften-Conto e 133 987 70 E ae 6273211 E a S S 29 343 35 Gespann- Conto 1801.20 Brennmaterial-Conto 168 995 39 Faftagen-Conto . 10 134 79 Rüben- Conto E 1 199 70931 Versiherungt-Conto . . . 8 113 65 1 884 709 56 1 884 709/56

beigedruckten Anmeldungs-Formulars ftatt. Den Subscriptionsftellen bleibt es vor- behalten, die Subscription au {on vor Ablauf der Geschäftszeit zu scließen. 2) Der Subíïcriptionspreis ift festgeseßt auf £ Sterling 954, für je £ Sterling 1€0 No-

minal Kapital und wie folgt zahlbar :

£ Sterling 5.— bei der Zeibnung,

o 4 20.— » » Zuertheilung,

s 25.-— am 1. September 1885,

Z 25.— 6. Oktober 1885,

ë 2047 19. November 1885,

zusammen £ Sterling 95s.

Die Zablung des Subscriptionspreises geschiebt an den deutshen SubscriptionEstellen ;um festen Course von 20 Æ 38 5 für das £ Sterling.