1885 / 182 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1885, Vormittags 9 Uhr, Prüfun(2termin auf | welde 5, Vormittags 9 Uhr, | digung in Anspru nehmen, dem Konkurêverwalter U A Es E G s bis n 25. August 1885 Anzeige zu machen. Kaiserliches Amtsgeri&t zu Vic a. d. Seille. gez. Lanzberg. E Eerichtés(reiber des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Beglaubigt: Hannezo, Gerichtéschreiber

Konkursverfahren.

In dern Konkursverfahren über das Vermögen der Das Könial. Amtsgericht Herzogenaura bat beute, | Handlung E. T. W. Homann & Co. hier, den 1. August 1885, Nachmittags 3 Uhr, über das | Neue E _ NVermöcen des Johann Paulus Weghorn, | Wilhelm Homann und Friedrich Ferdinand Ockonom, von Falkendorf, den Konkurs eröffnet. | Karl Albert Kuhlmey) Stlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung von T en das Swlußverzeicniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen Sclußtermin auf den 28. August 1885, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte I. hterselbft, Neue Friedribstr. 13, Hof part. Saal 36, bestimmt. Berliu, den 3. August 1885. Lindenau, als Geribt8schreiber des Königliden Amtsgerichts I... Abtheilung 50.

anberaumt. : Dananu, den 4. August 1885. Günther,

[22565] [22595]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Verwalter: Oekonom und Bürgermeister Michael Kreß von Falkendorf. S

ird offener Arrest erlasen.

Die Anmeldefrist wird bis zum 1. September 1885, Abends 5 Uhr, festgeseßt und wird als einziger Termin zur Beschlukfaftung über definitive Wahl cines Verwalters, Bestellung eines Gläubiger-Aus- cus und Prüfung der angemeldet werdenden Forderungen auf Mittwoch, den 9. September 1885,

Vormittags 9 Uhr, im diesseitigen Sitzungssaale bestimmt. Herzogenaurach, den 1. August 1885, Königliches Amtsgericht. Schneidawind, O A. N. Zur Beglaubigung: S Gerichtéichreiberei des Königl. Amtsgerichts. (L, 8) Bergmann, K. Sekretär. *

[20475] Konkursbekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Helene Schmidt in Kosten ist heute, den 21. Juli 185d, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröfsnet.

Konkursverwalter: Rechtéanwalt Karczewski in Kosten. i; i

Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum

20. August 1885.

Termin zur Bes&lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- ftellung eines Gläubigeraussbufses und gleichzeitig zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: den 9. September 1885, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest ift erlafen.

Kosten, den 21. Juli 1885

Kaluscke,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2248] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Appreturinhabers Peter van deu Esch, in Krefeld wobnbaft, wird heute, am 1. August 1885, Nachmittags 123 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. :

Der Gewerbegerihts-Sekretär Herr Pardun dahier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 5. Septembe 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung einet Gläubigerausscbufies und eintreterden Falls über die in 8. 120 der Konkuréordnung bezeichneten Gegen- ftände auf

Montag, den 24. August 1885,

Bormittags 10 Uhr, :

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Freitag, den 28. Scptember 1885, Bormittags3 10 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6,

Termin anberaumt. -

Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nits an den Gemeinsculdner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche se aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \sprub nehmen, dem Konkursrerwalter bis zum 5. September 1885 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

(224832) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Fer- diuand Vermeulen in Angermund ift heute, ormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Regwtskorsulent Hoffmann hier ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 27. August 1885 bei dem Amtsgerichte hierselbst anzumelden.

Zur ersten Gläubigerversammlung, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Termin bestimmt auf den

3. September 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem ‘Amtsgeribte, Zimmer 1.

Offener Arreft ist erlassen mit Anzeigefrist bis

s 2 E giatingen, 3. August 1885. Stratmann, Gerschr.-Cand.,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[218768] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ackerers August Autoine in Donnelay, Kanton Vic a. d. Seille, wird beute, am 27. Juli 1885, Vormittags 11 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gemeindesekretär Karl Mansuyp in Vic a. d.

Seille wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 25. August 1885

Lei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen»

tände auf Dienstag, den 25. August 1885, Nachmittags 2 Uhr,

und zer Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Dienstag, der 20. Oktober 1885, Nachmittags 2 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerichte hierselb Termin

anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gebêörige Sade in Besiy haben oder zur Konkurs- maße etwas sch{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Geméinsbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem

sie aus der Sache abgesonderte

Königstr. 11 Eduard Theodor

Einwendungen

rfabren über das Vermögen der Eheleute Jacob Bleeß, Rebmaun, und Mar- garetha Roschell in Reihsfeld wird, bingeseben s Verfahrens entsprechende Masse nit vorhanden ift, eingestellt. Barr, am 3. August 1885. K. Amtsgericht : : Beglaubigt: Gerichtsscreiberei, Diethrich.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Georg Daniel Kahrs, in Firma Georg Kahrs hierselbst, ift na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Amtsgericbts von beute aufgeboben.

Bremen, den 5. Augçuft 1885.

Der Gerichtsscbreiber: W. Viohl.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Cigarrenfabrikanten Carl Angust Shramm in

Friedeburg wird :

Scchlußtermins bierdur aufgeboben.

Freiberg, den 4. August 1885 Königliches Amtëêger

Abhaltung des

Abtheilung II.:

iz Schindler, stellvertretender Gerichtéschreiber.

Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermözen der zu Gummersbach bestebenden Handlung nnter der Firma Gebr. Busch sowie über das Vermögen des Inbabers dieser Handlung, des Ernst Busch zu Gummersbach, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacbten Vorschlags zu vergleiche Vereleichétermin und zu- glei Prüfungstermin zur Prüfung für die nach- trägli% argemeldeten Forderungen auf Freitag, deu 14. August 1885, Nachmittags 4 Uhr, dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an-

Kaufmanns

einem Zwa

Gummersbach, den 3. August 1885. Steingaß,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über Händlerin Mathilde Penny hierselbst wird na Schlußtermins bierdur

das Vermögen der

Abbaltung des aufgehoben.

Hagenau, den 1. Auguft 188 Kaiserlides Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Schneidermeisters August Busemann hieselbft ist zur Prüfung der nachträgli angemeldeten Fors derungen Termin auf

den 13. August 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst

Holzminden, den 1. August 1885. , Warnedcke, Gerichtsschreiber des Herzogalihen Amtsgerichts.

Gr. Amtsgericbt hat verfügt: Das Konkursverfahren über das Ver- Ausgefertigr: Der Gerichtsschreiber Kop f. I r SOE, Ammon, C ————— mann von Lahr wird na erfolgter Abbaltung des | [929586 Scblußtermins hierdurch aufgehoben. [22586] Konkursverfahren. Lahr, den 1. August 1885. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Nr. 10 I77.

Bekanntmachung.

In dem über das Vermögen der Ritterguts- befißerin Pauline von Kegler, verwittwet ge- 16301] weseuen Baroniu von Buttlar, geb. Littmann, [ é zu Koselwiy, am 22. Mai 1885 eröffneten Konkurt- | | Vertretung 7 aller Länder n. event. deren Verwerthung besorgt |Berichte Über verfahren ift zur Prüfung der nah Ablauf der An- | sin Patont- PATENT | meldefrist und nab dem allgemeinen Prüfungétermine Pro0o0ssen, E angemeldeten Forderungen auf den 14. September 1885, Vormittags 11 Uhr, | _16101) vor dem unterzeicbneten Gericht, im Gerichtslokale, Termin anberaumt worden.

Konkursforderungen find bis 1885 bei dem unterzeihneten Gericht anzumelden.

Landsberg O.-S,, den 3. August 1885,

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Rakette, als Gerichts\{hreiber.

Nr. 6804. Das Großherz. Amtsgericht Neckar- bishofsheim verfügt beute : über das Vermögen des Kaufmanns Herrmann i

in Waibstadt wird nab Abbaltung des i E E E Necarbischofshcim, | Ÿ Xaenbahmoagendau ; Gerichtsschreiber des Großh.

Das Konkursverfahren

Schlußtermins aufgehoben.

den 18. Juli 1885,

(2258) Konkursverfahren.

In der Handelsfrau D. Schüler sen Konkurs- sache von Stadt Juliusburg ift zur Prüfung der na&träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. August 1885, Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt worden.

Oels, den 31. Juli 1885. : Königliches Amtsgericht.

[22577] Konkursverfahren.

termins hierdurch aufgehoben. Ostritz, den 4. August 1885. Königliches Amtsgericht. Schober. - Beglaubigt: Kretschmer, G.-S.

[22578] Beshluß.

geschlocfsenen Zwangéverglei+8 aufgehoben. Pr. Holland, den 30. Juli 1885. Königliches Amtsgericht.

(225933) Bekanntmachung.

min auf den E 26. Angust 1885, Vormittags 11 Uhr,

Geribts\creiberei, Abtheilung II., ausgelegt sind. Schönebeck, den 1. August 1885,

Balloff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits.

(22579) Konkursverfahren.

beute aufgehoben worden. Schwerin, den 5. August 1885, (L S) Fe Detimann, Gerihts\{reiber Großherzogli Mecklenburg- Sc@werinscben Amtsgerichts.

[22596]

werden soll. 5 Stavenhageu, 4. August 1885, Großberzoglides Amtsgericht. Zur Beglaubigung: H. Kammann, A.-G.-Dtr. als Gerichtsschreiber.

[22582] Konkursverfahren.

bestätigt ist, bierdur aufgeboben.

10 Uhr, Zimmer Nr. 57, anberaumt. Stettin, den 31. Juli 1885. Könialiches Amtsgericht. Beglaubigt: Matthiaß, Gerichtsschreiber.

[22637]

an- Nr. 8020, Der Konkurs über das Vermögen des Engelwirths Mathias Fehrenbah von Schön- wald 1st na abgebaltenem S{lußtermin dur Schlußvertheilung beendet und wird daber auf-

gehoben. Triberg, den 4 August 1885. Großherzoglihes Amtsgericht. gez. E. Müller.

des Tischlers Otto Engelhardt hier ift

S@&lußverzcihniß der bei der Vertheilung ¡n berüdsictigenden Forderungen und zur Beschluß« fafsung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermöaentftücke der Schlußtermin auf

Dounerstag, den 27. August 1885, Vormittags 97 Uhr,

vor dem Herzoglichen Amtsgerich1e hierselbst, Zim- mer Nr. 5, bestimmt.

Zerbst, den 4. August 1885. __ Heinidcke, Sekretär, : Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Anton Wenzel Junge in Osftriz wird nach erfolater Abhaltung des Schluß-

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Weißgerbermeister Carl Matschkowski aus Pr. Holland wird na reibtékräftiger Bestätigung des

In der Nagelshmiedemeister Albert Harz- chen Konkurssache von hier wird zur Abnahme der Schlußre{n

re{nung, zur Erhebung von Einwenzdungen geaen tas Sélußverzeicbniß, sowie zur Beshluß- faffung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstüdcke und über die den Mitgliedern des Gläubigerauss{ußes zu gewährende Vergütung Ter-

in unserem Gescäftshauîe, Zimmer Nr. 7, anbe- raumt und zugleih bemerkt, daß die Slußrebnung nebst Belägen und das Schlußverzeichniß tin un?erer

Das Konkursverfahren über den Nawblaß des weiland Fuhrmanns Wendelstorf hieselbft ift na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß des Großherzoglichen Amtsgerichts hieselbst

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Erbpächters F. Graupmanun in Sülten wird cine Gläubigerversammlung berufen auf den 21. August 1885, Mittags 12 Uhr, in welcher über den Anspruch der Ebefrau des Graupmann auf Ausfonderung der ihrem Ehemanne angebli zugebrahten Autsteuergegenstände Beschluß gefaßt

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Galanteriewaarenhändlers Heinrich Soltau zu Stettin wird, rnabdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Juli 1885 angenommene Zwangsveraleich dur rechbtsfkräftigen Besbluß vom selben Tage

Zugleih wird zur Abnahme der SWlußrebnung ein Termin auf den 18, September 1885,

dem Konkuräverfahren über das Vermögen zur Abnahme der Scch{lußrehnung des Verwalters,

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen

Nr. 182,

Zum Tarif des Deuts-Skandinavishen Eisen-

[22597]

babn-Verbandes vom 1. Juli 1877 tritt mit Gültigkeit vom 15. Auguft 1885 ein Nachtrag XFY. in Kraft,” dur welchen einige Aenderungen und Ergänzungen der Klassifikation der Güter cintzeten.

Erempylare des Na@étrags können bei unserem Tarif-Bureau bier unentgeltlih beiogen werden. Altona, den 24. Juli 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verwaltungen des Deuts-Skandinavischen Eisenbahn-Verbandes.

[22598] Mit dem 20, August d. Is. tritt zum Ausnabme- tarif für den Transport Oberscblesisher Steinkoblen und Kokes nach der Kashau-Oderberger, ungarischen Nordost- und ungarischen Staatsbahn ein Nacb- trag Il. in Kraft. Derselbe entbält außer Ein- beziehung einiger neuen Empfangs-Stationen, sowie der Swblesiengrube als Versandtftation und Berich- tigungen. inébesondere erheblih ermäßigte Säße für Kokestransporte nach einer größeren Anzabl Stationen der ungarischen Staatsbahn. Exemplare des Nachtrags find von den Versandtstationen und unserem Verkehrëébureau zu beziehen. Breslan, den 30, Juli 1885.

Köuigliche Eisenbahn-Direktion,

[22486]

Vom 10. Auguft d. Is. ab wird versu®2weise bis Ende dieses ahres im Verkebre der Stationen des Direktionsbezirks Erfurt untereinander und mit den Stationen der Übrigen Preußisben Staats- bahnen und der Reihsbahnen in Elsaß-Lothringen die Fracht für Langeisen (Schienen, Röhren, Kone struktionêeisen 2c.), welhes wegen des Gewichts oder der Länge auf einem gewöhnliwen Güterwagen von 10 000 kg Tragfraft nit verladen werden kann, sofern zur Verladung ein Paar Swemel- oder Kuppelwagen von je 100900 kg Tragkcaft geftellt werden, nach den Säßen des betreffenden Svezial- tarifs oder der Ausnabmeéetarife für Eisen für das wirklihe Gewicht der Laduns, mindestens aber für 10 (00 Eg erboben.

Erfurt, den 30. Juli 1885,

Königliche Eiseubahn-Direktion.

[22599] Bekanutmachung.

Zum Westdeutsben Verbands-Gütertarife Theil IT., sowie zu den Heften 4, 5, 6, 7, 8, 11, 12 und 14 find vom 1. September ab gültige Nachträge her- ausgegeben, wel%we verschiedene Fra%termößigungen enthalten. Dieselben können auf den Verband®- stationen eingesehen, daselbft auch fkäufliy bezogen werden.

Haunover, den 1. August 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[22311]

Eisenbahn-Direktions-Bezirk Berlin, Extrafahrt von Berlin über Ducherow nach Swinemünde und zurü am s. bezw. 9. August 1885, Abfahrt von Berlin: Rücfahrt von Swine-

am 8. August münde: Abends 1039, am 9. August Ankunft in Swine- Abends 10_7. münde : Ankunft in Berlin: am 9. August | am 10, August Morzens 339, | Morgens 32,

Fahrpreise: Beriin—Swinemlüinde Bahnhof und zurüd 11. Gl 9 A UL GL 6 4, Berlin—Swinemünde Hafen und zurü IL Gl. 9,50 4, IIT GI. 6,30 Æ

Billetverkauf : auf dem Stlesiscben Bahnhof, den

Bahnhöfen Alexanderplatz, Friedrichstraße, Zoolo-

gischer Garten, Charlottenburg am 7, u. 8. Auguit

Vorm. von 9—12 Ubr, Nahm. von 3—s Ubr,

ferner auf dem Stettiner Bahnhofe zu denselben

Zeiten und, soweit dann noch Platz vorhanden ist,

eine Stunde vor Abfahrt des Zuges.

Passagiergeväck wird nicht befördert. z Im Anschluß an diesen Extrazug veranstaltet die

Rhederei von I. F. Bräunlih îin Stettin etne

Damvyfsciffs-Ertrafahrt nad Rügen (Saßnit) und

zurück nah Swinemünde. Näheres deswezen mat

die Rbederei bekannt. Stettin, den 1. August 1885. Königliches Eisenbahn-Betriebs-Amt

zur Erhebung von Einwendungen gegen das

C, KESSELER, Patent- n. Techn. Bureau, Berlin SW., Patent- i Königgrätzeretr. 47. Ausführliche Prospecte gratis. |Anmeldungen.}

Berlin-Stettin.

Anzeigen.

: ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingenieuf, zum 1. September d 1D d N Sal P früher Dozent an der technischen Hechschule zu Zürich. ; ee / Berlin SW., Königgrätzerstrasse No. 97.

Gesohäftsprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung.

„Mf LOS

Berliner Börse vom 6. August 1885. Amtlich festgestellte ‘’eurse,

Dollar == 4,25 Mark. Seterr. Währung = 3 Mark.

do. A Warschau 1

Geld-Sorten nund Banknoten, Dukaten pr. Stück Rovereigns pr. StücE 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück pr. 500 Gramm tein ... Nncl. Bankn pr. 1 Ly. Berl... , Franz. Bankn. pr. 100 Fres, Oesterr. Banknseten pr. 109 Fl... Silbergulden pr. 100 FI. Rnssische Bünkueten pr. 100 Rnbell261 15bz ult. d, Mts.201,25bz

ult. n. Mts.201,25bz Zinsfnes der Reichsbank: Wechsel 4%/9, Lomb.

do.

do,

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Donnerstag, den 6. August

185,

Umrechnungs - Sätze.

109 Francs = 80 Mark.

320 Mark. 1 Livre Sterling -= 30 Wart.

180 Rubel = W60h sterdam . .190 FL R 0. . .1100 FL Brüzss. u. Antw. 190 Fr. do. de. 100 Fr.

Skandin. Plätze E Kr. Kopenbagen . . 100 Kr.

é L S 1 L, Stzl.

100 Fr. O Fe, . .1100 Fl. O0 Fl

¡100 FL 00 Fl

lätze 190 Fr

lätze 100 Lire

do. 1090 Lire Petersburg. . .100 S.-R. 100 8.-R.

00 S.-B

g1/168,75bz 21168 Nbz 80.75dz B O 40bz 12 20bz 12006 20,39bz 20 33bz 95 B 80 6Obz

b S D O Q

G t pt

ASBARSARSARBSSSEBHAES

169 EObzZ

L

161 95bz

O C7 is Ps

200,70bz 199,50bz 200,90bz

0D G5 I D A bi O 0 D 00 D 00 G5 0 b

A

S S V

E ch0 #0

Se P E ‘S

16.21bz G

—_

20 38bz

« 160 95bz

162.70bz

9 F 1 Grulâen 7 Gulden sfdd4. Währung = 14 Mark 100 Gulden holl Währ. = 17s Mark. 1 Mart Bazco= 1,50 Mark

Sächs. Landw do, Waldeck-Pyrmonter . Württemb. Prenuss. Pr.-Ánl. 1855 . 35 j Heas. Pr.-Sch. à 40 Thlr, pr. Stück BadischePr.-Anl.de 1867 4 1/2, 35 F1.-Loose . Bayerische Präm.-Ánl. . 4 | Braunschw. NThl-Loose pr. Stück : Cöln -Mind. Pr.-Antheil 34 1/4.n.1/10 ¡Deesaner St.-Pr.-Ánl. . . J Ditsch. Gr. Präm.-Pfdr. I. do. IT. Abtheilung 5

¡ Hamb. .50Th1.-Loose p.St. 3

| Lübecker5OThir.-L. p.St. 33 ¡Meininger 7 Fl.-Loose . do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Oldenb. 49 Thlir.-L. p. St. 3 Baab-Graz (Präm.-Anl.)4

do.

do.

pr pt purá |

„Wi K „A, Bi Wi erach. 1/4

Staats-Anl.

u. 1/8 . pr. Stück 1/6.

1/4. Lu 1E E U T.

1/3.

1/4.

. Stück

1/2

L, 4.1.10

R E

-

Pfandbriefe.

ili

Rentenbriefe.

[16001]

—_— A, Nachstehende Firmen haben

- Angelegenheiten, Muster- und Markensobutz werden besorgt

ATENT durch die Firma ec pazhon reli 1817) BERLIN SW., Lindematr. 89.

F. C. GLASER renmitionrath Baer Berün.

als Reserenaen erwähnt ru werden: "wur

Amtsgerichts: Baumann.

Besiße der Sache und von den Forderungen, für

Berlin: Redacteur: I, V.: Siemenrotb.

Verlag der Expedition (S cholz). Druck: W. Elsner.

n 1009s Btaats-Schulascheine Kurmärkische Sehuldy. Nenumärkische do. Oder-Deichb,-ObL I, Ser. Berlin. Stadt-ObI.

E Schlesische altland. . do, do. do, landsch, Lit, À do. do, do. do. do. do, do. do. TaLCTIE. qo, da. do, II. do, do, neue I.II qo. do do. L

Schlesw. H.LKrd.Pfb Westfälische

Westpr., rittersch. . do. do,

do,

do

Ui

da,

Anleihe 1868 5

do. i Breslauer Stadt-Ánleih Casseler Stadt-Anleihe Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Ess. Stadt-Obl.IV.u.V.S. Königsbg.Stadt-Anleihe Ostpreuss, Prov.-Oblig. Rheinprovinz-Oblig, .. Westnpreuss. Prov.-Anl. Sehnldy. d, Berl, Kaufm, Berliner do. de, do. Landschaftl, Central. Kur- und Nenmärk. 3

do, neue

. NXeulandsch.II. Hannoversckhe Hessen-Nassan Kur- n. Neumärk. . Lauenburger. . ... Poemmerzsche . . Fo... PTOUASINENS Bhein, n. Westf. . Sächsische E Schleewig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. 4 Bayerische Anleihe . . .4 Bremer Anleihe de 1880 4 E Int. SrTeseherzogl, Hess, Obl. 4 ameurger Staats-Ánl. 4 St.-Rente. .3î Meckl. Eis Schuldversch. 3 Renuss. Ld, Spark. gar. 4 Sachs,-Ait. Lndesb.-ObIl. 4 Sächsische St-Anl. 18694 1/1. Sächsische Staats-Rente 3 | vers

d 0.

Fonds- nnd Staats - Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe 4 '1/4,0,1/10./1 Consolid. Preuss. Anleihe 45 1/4,0.1/10 do,

a0,

do,

do,

52, 53, 62

1

S: 6..S S 0ER

25 J

Ostpreussische do. s Pommersche . .... Iz do,

M, Serie IB. 1A

r O en 8 4 * 4 band dund

p

i s Jir J O

ver e

m pak A N per ps pr jm

O bn M D I I H M I

wr

N)

d =Âs

4

e

wr- l pad pem ae: jen a drt: L C

) —} —Ì

fat T

pmk pre perd pee pur semer Pera seme 5 red same erd see Prem seen (ne

D J

C

SASdacodaanocococacadcaa Jof

+ Gy SRL BRF GUY Gn] wUY A] BUI U E B] By M] G5 E Fl

10

O b M Mf M Vbck VPm Df Dl Df Mp

d S E Ra

pee pre Pen pra Prem sem Pence seme ere erem reer pur Pre jeered

S E S

E do. Landes-Rr. Pasensche, neue

wr ror-

w-

wor

wr

pk p Pre pet ferm jtd ja pk pre pen Peri pur Pm rue ju pre pmk pur pk pr prt prr per Peel pt bed d jur r prrcd drr

wor-

“Dr

wr A

i A

i A 4 pi A P Pi fri i i t P pi pi Pri pri j pri j prá pi j pa dd Dm pt jd pr ju jd jd bi j

) -

—_— Mr Ma ja n f R 4 44 s Ma p A M D Ma A

Le t N A O

M M V M P D Pr M H M C b Mm ME DEx M V VEck D O Dp C5 M Mpx Dr V M a

pre pee dere prmeed C

puead dund C

Pr rSffasSapopposSopapeaapa d

R R ÔÈ

r Er (C

G00

N 8 va M C O

a

p

—_

Od d R

c co

Go

p P l t Prt t jut ZAAAa;

I S

Le) cen Lai = Mama am a p p

a 1

B-

04.50 B 103. 90G

104 09bz B 92.20bz G [191,890 G

191 80G 99,90bz 99 296 39,20G

102,90bz G

10 00 B 1092,25 G

102 40ebs G 1102.10 B

101 60G 103.25 G

102.090 B

112,50 G 106 10 & 12 60 G 97 00G 102 50bz 99,20bz 97,10bz 101.909 & 37 10bz

1! 1 90bz

97,10bz B

101,99G

gek, —,—

101.75bz 98,10 G

102.3%bz 98 10B

102.00 B 10L TObz 102 ( B 101 70bz

10190 B

102.706

97,19bz G [102.00bz 1101,60bz [101 59bz G 101 39bz G

101, 90dsz

1102 00bz

102 00bz 102 O00bz

1102 00bz .1102,10bz

102,10bz

1102 00G

102 25B 103,25 G 103 75G

197 90bz G

103,50 G

.198,00bz G

98,106

193.19 G 103 70G i03,40bz

88,19 G

DZ01'16 4e

Niederschl.-Märk. St.-A 4 Stargard-FPosener

Ans!ärdisoLo Fonds.

Eukarester Stadt-Anl, 5 Finnländizche Loose Staats-Anlei Italieniscne Rente ...d

do.

New-YoerEerz Stadt-An ;

NorwegischeAnl.de18%4 Oesterr. (told-Rente .

25 a9,

do. do,

des.

do.Bodenkred.-Pf, Pester Stadt-Anleihe. .

de. Polinische

Rumän. St.-Anl.. grosse

do. Staats-Obligationen do. do. do. do. do. do. : Rnss.-Engl. Anl. de 1822 do. de 1859 do, de 1862

do. do, do. do. do, doe. do.

do. des. do, do.

do.

ds. do.

do.

do. ds.

do.

do. do. do. de, do. do. do. do. do.

do

——

c

C pt vf

dunad pratd pre red derd puri

i b Va —] O M = E

Papier-Kente .

p Oh

b _ eit“ Ar

Silber-Rente

. 250F1.-Loose 1854 4 . Kredit-Leose1858 pr, Stück . 1860 er Loose .

Pfandbriefe do, Liquidationsptfäbr. Röm. Stadt-Anleihe

M M r i p pi p—4 pbe pp N R À 4

Ba Bopp Bf

[wck}

Mo M M 000 095 F jj» I M O. S H M

_ S

consol. Anl.

pt p n p P Pk pr p el per prt Pk jr pmk pur Per pre urrd red ect Prm urn À prr Per pur derd i

m S AEDONEE

e828

M-M

Fus Fl

1871—73 ulí, Anleihe 1875. .

Gold-Rente nl Orient-Ánleihe I

ps N

0.1/1? U Nicolai-Oblig. .

Pr.-Anleihe de1864 5, Anleihe Stiegl. 5

Boden-Kredit . ..5 , Centr.Bodeukr.-Pf. 5 Schwedische St.-Anl. 75 do. ] do. do. do. do. de, . do. St.-Pfdbr. 80 u. 8343 !',, Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl

Serbische Rente N

Stockholmer Stadt-Anl. 4 115./6.0.12./98,

Hyp.-Pfandbr. 7

Fom Staat erwordeue Bisentaknsn, BresL1.- Schweidn.- Freib. £ Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 33 VKünster-EnschedeSt.-A. 1

191,70bz G

E, i

1/5.n.1/11.192.5 + {—] DE, SLHeK 6.0.1/1

1/4. 1/5.0.1/11.1117

1864 pr. Stück Br.43 1/5.0.1/11. 7 f

a

a pt p per

jun park, dund a Cas

pes pud pr *

pu jed pered prurd perad

N11] “1

p prt Pt prr urt

rent pem emed deen sea

: 1 9.

T e dat deacd drodd

bil Die bende Léeel heat jumtd: puut NNNOODNOI R

10.

dund jed bd jd J] O

/5.0.1/11.|

6 u 1/LL

/6.0.1/12.

H

15 |1/5.0.1/11.

1/5.0.1/11. Kleine 4 1/5,.0.1/11 Poln. Schatzoblig. 4 '1/4.n.1/10. n.1/10./

2 ¿F

O)

m,

1/1 1

pt fd pee Pre uned jmd pi brm

O 000009 SIIO

pad pu a Mi Vi

1103 59bz G

S8 S0ebz B

00e J00Ts

’JAOCGI1

D076 Ms

193 30à40bz

23,30à49bz

I 4009

493 30à40bz

O 79. 409à30à40b. )4 30à 4 )JDZ en

94à94.10bz =ck 1198.40vz 6G L1rî

59,20à.25bsz 33 50ebz B 83. 50ebz B

88 59à,60bz

Zz4(06'86 T4

.185,00ebz B

Zz40F ‘86 ‘TALL

Türk. Anleihe 1865 cony.'1 1/3. u. 1/9. de. 400Fr.-Loose vollg. fr. do. Tabake-Regie-Act. 4

Ungarische Goldrente .

do. do. mittel 4 do. do.

do. Gold-Inrvest.-Anl. 5 do. Papierrente . . .|5

n Leone,

do. St.-Eisenb.-Anl, .!

do do.

Ungarische Bodenkred do. o. Gold-Pfdb Wiener Commnnal-Anl. è

Deutsohbe Hypotheken-Pfandbriete, Ánhalt-Dess. Pfandbr. Anhalt-Dess, Braunschw.-Han.Hypbr |

do.

D.Gr.-Kr.B.Pfäbr.rz.110 m0, LY. rückz. A rückz. D .Hyp.B.Pidbr.IV.V.VI.

do. S

do. do

Hamb. Hypoth „Pfandbr.

do. do. do. de

B Henckel Oblig. rz. 105 Kali-Werke Aschersleb. Krupp. Obl. rz. 110 abg. Meckl. Byp.-Pfd.I. rz.125

do,

Meininger Hyp.-Pfndbr.

do. do. Nordd. Gr-.Cr.-Hyp.-Pfb, Nürnb. Vereinsb,-Pfdbr.

do. do.

Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120 do. L L AV K LLU t E o m O...

do. do.

Pr. B.-Kredit-B. unkdb. E -De 78. 110. do. Ser. IHTI. rz. 100 188 do. „. V:.VLrz.100 do. rz.115 do. rz.100

Pr.Ctrb.Pfäb unk. rz.

do. do, do. do. do.

Pr. Cenutr.-Comm.-Oblig. 4 Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 43 do. T L do. VE. 14. O Va. Ex, do. T uA. ïsx. Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 4

do. do. Rhein. Hypoth.-Pfandbr, do. do, d Schles Bodenkr.-Pfndbr. 5 do. do. rz. 110 43 do. do. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. 5 do. do. rz. 110/47 do. do. rz. 11014

Südd. Bod.-Er.-FPfandbr. 4

Eisenbaku-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotion. Div. pro 1883/1884 Aachen-Jülich.. J

ult,

Aach. -Mastricht . Aitenburg - Zeitz 1 f [Berlin-Dresden , C... Dortm.-Gren. - E.

ult.

Ludwh.-Bexb. gar Lübeck-Büchen .

el uit,

Mainz-Ludwigsh,

u:t

Marienb.-Miawka

ult.

McKl. Frdr Franz.

ult,

Nordb. Erf.

do. abgest

Ostpr. Südbabn .

ult,

S 24

VYeim.Gera (gar.) do. 2} couy. E

Werra-Bahn . “a

| Gotthardbahn S.

| Kasch.-Oderb. . . Erp.Rudolfsb.gaz ! Kursk-Kiew . .

| Lüttich-Limburg i Oest.Fr.St.4 p.St ult. ¡ Oesterr. Localb. .

90,25à90bz

Pfandbr. .

[=)

. 1/7.1100,10G

wt ®

- p pk pk jerek M T s ci es a f P

a

S

wr

sruab nech uner prt jrmnsd pened hd jrrd dend

ch4 p »jþ-

C

ror 4

t.-À, t.Pr

wr

Bai d Rd

4 pad pt

S882

C M M M Ma Q C a H Ma C P Ms C n En C ba f M Q r O Eau A

N

53

ult

ult

Oest.Ndwb..Æ pSt ult. ¡ do. B.Elbth.pSt ult, Raab - Oedenburg Reichenb.-Pard. . Russ.Staatsb. gar ult. Russ. Südwb, gar. grTO8s8€ Schweiz.Centralb ult. Nordost ult, Unionb. ult. Westb. . Südöst.(L)p.S.i.M ult, Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.) Warsch. - Teresp. L. ¡ War.-W. p.8. i.M. | WestsiciL | Ang.-Schw. Berl.-Dresd. Bres] -Wargsch. y Dort.-Gron.-E. , Marienb.-Mlaw., Nordbh.- Erfurt Oberlans. St. Fr. Ostpr. Südb,

i Weimar-Gera ,

06 í (

pet pi pre

00 Q

pi d P) pd jur

Ha r N O 4

Go

”K-- Ma I C

_ck

pa

va Mia p pra p [e T Y

[2 I

O Mb Ma. C C C C

wr-

R R C O wr

e) pred

wor o

n O N S

m C5 D tr ma

e 4+

[106.506

60 90 B 75,6067 B 161.10bz

9 60bz

C S

484à483bz 58S 75bz G 58,25 50bs

i/1.n.7|269 59bz

39 00 G 48 25bz & 7 1 (5 DZ (F 103.60bz & 114,90bz (F 110.40bz2 & S) 50bz G 122 00bz G 103.25bz G

1. |79,50bzG

wr- wr p—Â pet pre Pee pam Peel Pee P Pumaad eme

been pem Pre para prak prr ns pet pk þrÀ

pa. Ma ia C I j M pri p pi p44 j j

po

e

—Ì

_—

wr

by“

D c

ckg

As!

O

C fe Mr O I EN

A pmth rar rc erd Dame red pet Dur A O zu

4 dd dinund

cs gs

pemd dund p

D-I-A—I— U

F tes

m and pu

[s J}

—-4

S

bd

pr pk p prt pr Dem jerk em Pr jr

1161 75bz 68 [100.0 bz (7

1101,90bz G

D . S *

ch4 M R R 4 A aas

M * J

r

a, d e s Ha Mf Mf Vf 1j R D)

e Gr ur

1

dio I O

dr dd pned

N jj

pck—4

0.7101 80bz

m

p —— E) 4:

p p——Â

p pt 4 R A

Albrechtsbabn . . Amst.-Rotterdazw Anssig-Teplitz . Baltische (gar.) . B B

öh. West.(5 gar.) ult, uschtiebraderB, ult.

Dux-Bodenbach .

ult

Elis.Westb.(gar.} Franz- Tosefbahn Gal.(CariLB.)gar. 7.02

ult.

i ck23 | m

-

pem pi bereA pee pri | dueed

=

4 pet

1] 3]

114 T7óbz B

25.40a125,25bz

Dux-Bodenb. A. . D.

I IaL D.

do,.Dortmund-SoestI.Ser 4 II.Ser.431/1. n.1 do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1 IL. Em. 431 Berg.-M. Nordb. Fr.-W.'43 1 do. Ruhr.-C.-K.GLTIT.Ser.4 |! I.a.HI.Ser. 431 Berlin-Anbalt. A. u.B.. Lb C.

Berl.-Hamb. I. n. II. Em. L, GONUY. Berl.-P.-Magd.Tit. A.u.B. 4 Lit. C. nene 4 Lit. D. neue A E, A L E, Berl. -St.II. ITI. VL gar. . Braunschweigische . .. E Br.-Schw.-Frb. Lt. D. E At O Lit. ZAL B, de 1876 . ; de 1879 . Cöln-Mindener I. Em. . do, II. Em. 1853 I n A e L B IV. Em. YŸ, Em. YŸI. Em.

; VII. Em. D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.) 4 | Halberstadt - Blankenb. 4 | Halle-8.-G. v.St. Lat C. Q Ltibeck-Büchen garant. 4 | Märkisch-Posener conv. 4# Magdeb.-Halberst. 1861 43 V. t v. 187341 | Magdeb.-Leipzig Lit. A 43 d y

¡Magdebrg.-Wittenberge 44

do. « ¡ Mainz-Ludw. 68-69 gar. 4 1875 1876 5 dg. I.u.IT. 1878/5 1874 CONV 1881

Münst.-Ensch., v.St. gar, &

r O O O OI N N pr pet | pu pel pre prt r ere Pre Pm Pre emed ach jene 4)

O LOIMORNEN G

O

Wi a C d rue pru, din

. Ser. v. S

. Ser. Conv. . Ser Ser

* Aach.-Düss.I.II.Em.

Ma ba Wfa M L I CS died (rad: dns fl dined dia: A

WOr- Dr r Or r Or Orr O

\ pla

A para Jenes pt pem Seemad prrrerd um fre jed jer jur meh Jerk

pread jemes s

e ai S f

—4

O1] J A J J N AAAAAAAAI—I

B28

_

I I s T s N

Y LRE RE BUE E A E B

ain, es Dage ura a

C M a M M » m-r rÖr- “dr

r pad pu pra °

Mm n Mia n pie Ma n Pa H dund purnd ® bs

ror r

Bisenbahn-Prioritäts-Actien nndá Obligationen;

Aachen-Jülicher Bergisck-MärkE.

1 h ) 3 ) G

| /102.20bz

./102,10bz &

101,00 G

102,10bs

192,10bz2 G

4102 10bz G 1102,10bz G ) 1101.90 6G 1102,50 G

102.206 10.1102 20G

102 20G

10.1102 49B 102 40 B

gamen acdowmaSaanoaseao

gar.A.B. 4} 1

b

b V pd p jd b pi ; S pit D pan Sid Giink: Katie: Blind N D E - I t fn r A M r M Ma a n f i A A j A þ d Bi Joi V Dink pin KIGS bad 0e Dee: Made: ford dun did fR

pm prr puneeá

O

[a 4

Saat

c c

i =

es

5

4 4 2 1

1102 20bz B 195.00bz G 99 S0 102.30 B 102.10 G n Gr; G 101,90 G 102,25 B 102 10 10540 B 102,10 G R 50 1101,50bz 101.50 B 101,50 B 1101 ,50bz t —,—

.50.,10,40.30bs