1885 / 193 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

J

November 47,2 Æ, per Novembe 1886 49,4 bez., per Mai-Juni 49, Leinöl per 100 Kilogr. 1 Petrc!eum. (Raffinirtes Sta

)jez ember 47,5 Æ. per April-Mai M

00

oco Á.. Lieterung —. ndard white) per 100 Kilogr. mit

S. Loco » Áugust- September 23,5 M

ktinäigt CIZTINg Ae: irgen Monat 23,6. t! Oktober 336 #. per Oktober. Yavember per ¡00 Iiter à 100° (ekündigt 40 C00 Liter. ohne Fass

) % = 10 000 Lite7 Kündigungspreis 4235

42,8—42,7-43 rer Oktober - November er Noyember-Dezember 42.2—42,5 nez., per per April-Mai 1886 435

Sontemaber-OKtober 42,8—43 1 =zember-Januar bez. Spiritns per 109 Liter Weizenmehl 23.00—21.09, S oggenmeb! q Feine Marken tiber Notiz bez 3tettin, li. Getreidemarkt ber-Oktober

unverändert, 56 00, pr. April-Mai pr. Seprember-Okteier 13909 pr April Msai or. Zeptbr.-Okr. 46 03.

ZZzer matt.

pr. August 4 igce 42.40, pr. August Sept. ; Nov. Dezbr 41,40. Tara Cassa } 2/n 7.95.

(c. L. B)

piritas behsuptet. tomier Oktober aire Usance Z' Po, 17. August Spiritus September 42,09, pr. Uktober 41,50, Behanuntet. Breslau, 18, Angnst. Getreidemarkt. Spiritug ger September- €0. Boggen r7. Septbr.-Oktober April-Mai 145 59 September- Okto

(M. 1. B) Kornzucker, 889 Rendere. 75 9 Rendem. 20.80 # Unverändert 3100 #4. gem. Melis I., mit Fass 29.

Köl, 17. August

Getreidemarkt November 1650 r November 14.30. per März 14,90 tober 25,69. pr. Mai 26,40,

per August 42,00. pr. November-Dezbr. 40 80.

(W. T. B.)

pr. 196 Liter 109 2/9 Oktober 42,00 ver Apri-Mai 42,10. 36 00. per BübBI iscs per August: Sep- E: e

per ¿ugaat- September 42 29 zer Angust 1 Okt.-Nov. 138 09. per

Wetter: Veränderlich. Mazdeburg, 17. August. Znckerbericht.

É ornzuckKeEr. 50 #, Nacuprodukre. exci.

Gem. Raffinade, mit Fass

n. T

D, oggen LOCO aicsiger 14.25. Hafar loce Rüböi loco 25.80, pr. OK Bremen, 17. Angust. (W, T. B.) Patroleum (SBohiussbericht) f Standard voi September 7.65, Df, Alles bez, u. Käufer. Hamburg, 17. August Getreidemarkt

170,00 bis scher loco

mber 7,90.

bolsteinriecher mecklen Iurgi- rusgsischer loco Rüöi fest.

nemat- September ober-November 3000 Sack. Peartrel

Oktober September-Oktober pr. April Mai 33 Br. 2ranáará white pr. Septbr.- Dezeraver rien, 14 Anguet.

Kaffee rubig,

pr. Frühjahr 6 72 Br., pr. Frübjabr 7 (1 Gâ. 5,02 vr. Berbst 6,45 Gâ., 6.50 B

Fest, 17, Augu

ÞPyoduktenmZza

¡i- ‘uni 5,65 Gd.. ühjahz 6,89 Gd,,

(e)

Oktober 9,

A pr. Frübjabr $8.01 Gd, Frübjahr 6.38 Gd., 6,40 Br. f »7 Koblraps pr. August-September 10 Ameterdams, 17, August Bancazinn 54Î, Aar Ea, 17, August Getreidemarkt.

2 à 105, Wetter: Schön

Terzine unverändert, pr. Oktober pr. Müra —. 74, pr. Mai 285. pr. Herbst 278$.

A2CFPCPeE, 17 eidemsrkt (Schiussberict*) rubig. Hafer niedriger. (Ferste träge.

(W. T. B) Weizer niedriger. Bozze!:

Antwerpez, 17. August. (W. T. B.)

Petrcizummarkt (Schipzzbericht}. RasSnirtes Type weiss ¡oco 192 bez und Br., pr. September 192 Br., pr. Oktober 192 Br. pr September-Dezember 192 Br. Steigend, h

Londen, :7. August (W. T. B)

Havanuazucker Nr. 12 15 nominell, Rüben - Rohzucker 15% à 1514 fester, Centrifugal Cuba —. An der Küste an- geboter 15 Weizenladungen.

London, 17. August (W. T. B.)

Getreidemarkt (Schlussbericht). Sämmtliche Getreide- arten rnhig. englischer Weizen träge, 1 sh. niedriger. fremder i bis 1 sb. viedriger als vergangene Woche; angekommener ohne Käufer. Hafer williger, Gerste È sb. niedriger.

Liverpe®oil, 17. Augnst. (Ÿ. T. B.)

Baumwolle {(Schlnssbericht), Umsatz 7000 B.. davon für Spekulation urd Export 500 B. Amerikaner matt, Surats vernachläszigt. Middl. amerikanische Lieferung: August-Septem- ber 52/4 Känferpreis, September 5/2 do, Dezember-Januar 51/32 do Januar-Februar 5# Vorkäuferpreis. Weitere Meldung. Dhollerab good fair 45. do. good 43, do. fine 53/16 QOomia good fair 44, do. good 43, do. fine 53/16 d,

Glasgow, 17. Angust. (W. T. B.)

Roheisen Mized numbers warrants 41 8h. 13 d

Paris, 17. August. (W. T. B.)

Produkt=nmarkt. Weizen weichend, pr. Angnust 20,60, pr. Sestember 21.10 pr. September-Dezember 21 80, pr. November“ Februar 22 40. Keb! 9 Hargques weichend pr. Angnust 44.09, VE. Septbr. 47.25, pr. September-Dezember 12 Marques 47,80 pr. No- vember-Februar 48,70. Rüböl ruhig, pr. Angust I E, September 60,00, pr. Septbr.-Dezbr. 61.25 pr Jannuar-Ápril 63 25, Spiritna behauptet, zr Angurt 4800 6r September 48.50, pr. September-Dezember 48.75, pr. Tanuar- April 49.50.

Paris, 17 Angust. (W. T. B.)

Rohzucker 88° fest. loco 43,50. TWeisser Zucker steigend, Nr. 3 pr. 100 Kilogramm pr. August 49,30, pr. September 49.80, pr. Oktober-Januar 53,375.

St. Petersburg, 17. August. (W. T. B.)

Produktenmarkt. Talg loco 48,09, per August —,—. Weizen loco 11.00. Roggen loco 7,75. Hafer loco 5.10 Hanf loco 45.99. Leinsaat loco 14,75. Wetter: Veränderlich.

Sew-ForZ, 17. August. (W T. B.)

Waarenbericht. Baumwoile in New-York 107/16, äo. 1n Ner- Orleans 92, Raff. Petroienm TO°/s9 Abel Tezt in New-York 83 Gd.. do. in Philadelphia 8} Gd, rohes Petralenm in New-York Ti de. Pipe line Certificates D, 997 C. Mehl ó D 85C Rother Wintzr- weizen loco D, 95 C. pr. August D, 944 C.. pr. September _… D. 952 C., vr. Oktober D. 973 C. Maiz- (New) 5 Zucker

O C5

(Fair refning Kazcovades} 5.00. Kafee {fair Bio-} 8.35. Schmse.is (Wilcox) 6.90. do. Fairbanks 6.85. do. Eohe & Brothers 6 99. Speck 63

Getreidefracht 3

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 17. August 1885. Auftrieb nund Marktpreise nach Fleischgewicht mit Auznakme der Schweine, welche nach Lebendgewicht gehandelt werden.

Rinder. Anftrieb 2202 Stück. (Durchsecbnittspr. für 1909 kg.) I. Qualität 110 —116 #, I Qualität 96—106 #6, III. Qualität 84— 90 M 1V. Qualität 72—80 Æ

Schweine. Auftrieb 7664 Stück. (Durchschnittspreis für

109 kg.) Mecklenburger 112—114 #, Landschweine: a. gute 106— 110 M. b, geringere 98—104 Æ, bei 9 9% Tara. Bakony . Serben i, Russen A

Kälber. Auftrieb 1530 Stück. (Durchschnittspr. für 1 kz) I. Qualität 0,88—1,04 #, IT. Qualität 0,64—0,84

Schafe, Anftrieb 25 223 Stück. (Durchschnittspr. für 1 kg) I. Qualität 0.86—1,04 A, IT. Qualität 0,72—0,80 A, III. Qualität LEEE M

Berlin, 17. Angust. (Bericht über Proyvisionen von Gebr. Gause.) Butter: Das Geschäft war in vergangener Woche wenig verändert, da Zufuhren noch immer den Bedarf reichlich decken. 80 bält es schwer, den Wünschen der Produzenten um beszere Preise zu entsprechen. Die eingetretene etwas kühle Witterung wird der Bescbhaffenheit und Haltbarkeit der Quali- täten Vorschub leisten, die Produktion verkleinern und hoffentlich bald ene günstigere Stimmung hervorrufen. Notirungen (hiesige Verkanfepreise): Feine und feinste Mecklenburger. Ostpreussische, Priegnitzer Butter 190—105 Æ. vereinzelt 110 A, II. Quali- täten 85—95 4, feine Amta- u. Pächterbutter 99— 100 é. Pom- merzche 70—75 #, Preussische, Litihauer 70—75 M, Netz- brucher Niederunger 70—75 M. Schlesische 70—80 M, Bayerische Sennbutter 90—9 M, Bayerische Landbutter 70—75 M, Hessische. Thüringer 80—S85 M, Böbtmische, Mährische 70—T5 Æ. Galizische

Preizge an den in der vergangenen Weche nur esigen Platze ist bei guter Be- den Preisen eingetreten. Choice Steam 42—41 Æ, Marke rbank 41 Æ, raffinirt Stadtschmalz 45 #Æ, Kopen- 4%. bei Partien Spezialpreise.

garinbutter 50—61 & Schmalz: amerikanischen Märkten Waren wenig verändert und auch am bi darfsfrage keine Veränderung n Notirungen sind:

Schäfer 43 Æ, W Armour 41,50—41 #. Hamburger

hagener Stadtschmalz 45

Eisenbahn-FEinanahmiei. Eisenbahn.

Deutscher Reichs-Anzeiger

ilcox 42—41,50 Æ., Fai

Berlin - Dresâner ( provisorizch + 28 292 M bis ult. Juli cer. 12336335 M ( + 40710 A6). Pfälzisohe

Vom 1- April provisorisch + 112 215 #, definitiv

Eisenbahn. Im Juli cr. 1 297 874 A (+ 48 557 6), bis ult. Juli cr. 8612710 (+ 375355 H).

Gotthardbahn. Fr. (im Juni 285 000 Fr.), 450 000 Fr. (im Jnni 465 000 Fr.), zusammen 750 002), Die Bet

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung on; für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expe- dition: SW, Wilhelmftraße Nr. 32.

Personenverkehr den Güterverkehr 820 099 Fr. Es ; E E R Das Abonnement beträgt 4 4 50 -

für das Vierteljahr. nsertionspreis für den Ranm einer Drnc>zeile 30 <4.

riebsausgaben Ueberschuss Der Betrjebsüberschuss i Juti 1884 betrug 364 563

Wetterbericht vom 18. Augnst 185d, 8 Ubr Morgens.

Berlin, Mittwo<h,

2 193.

Barometer anf

a 4 0 Gr. u. LMeeres- SLaAtLIONEN. aiege reduz. in

Temperatu? in 9 Celsitu 59 C.=4R

_.

Q

® a

nftmadcu

C7 n

Drr +2

Se. Majestät der Kaiser und König baben Aller- gnädigst gerußt :

den nahbenannten Beamten im Amts die Erlaubniß zur Anlegung der ihnen Ordens-Jnsignien zu ertheilen, und zwar:

des Großkreuzes des Großherzoglich badischen Ordens vom Zähringer Löwen:

ten in Darmstadt, z. Z. Gesandten am Königlih dänischen Ho?e,

ew *

Mnilaghmore fentlichen Kenntniß ge

Es wird bierdur zur er Karl Meyer, Ne. 14 zu Erlaubr.tßfcwein

z N P s

Ressort des Auswärtigen verliehenen

t cy o t =

|- ha _W-

Chrietiananná Kopenbagen Stockholre . . Haparanda

26. Juni c. ertbeilte esize von Dynamit von mir zurü>gezegen if. 2 Minden, den 14, Auguit

. Inf. Regt.

i

D ep

A

Cork, Queens-

C m O

D

S

S Lerhöchstihrem Gefan in außerordentlicher Mission Legations-Rath Stumm;

L L

—_.

o

halb bed.)

=

halb bed.)

(

d. BLNT

a

Swinemünde. Nenufabhrwass. Memel . ..

GIO)

des Großkreuzes des Königlich belgischen Leopold-

S

/

t

i eo «r ° 2 © T

c 1 r “S T A ¿4 >- A

Allerhöchftihrem Gesandten in Bukarest , Wirklichen Ge- Rüd>zahlung egations-Rath Dr, Busch; des Ritterkreuzes Militär-Ordens der Frau von Villa dem Legations-Sekretär bei der Kaiserlichen Gesandtschaft

in Rio de Janeiro, Grafen von Rex;

des Großherrli

S)

c

aA

._. n

Karlsruhe . . Wiesbaden

gationen à 1000 F 35 40 78 105 108 10 1 433 451 463 469

des Königlich portugiesischen Empfänaniß Unserer Lieben -Viçoja:

S . e “"

Go N

u 00 O

[4 Cnc D cs -— D

i]

N bO L I C ED I O F | O I O A (f r C D s

O

m R

«c [S m t H

7

e

Naa Ra

G

I C C C C

E “N e m O0 L )

| | |

O1 14> “I 00

a E Ó türkishen Osmanié-Ordens dritter Klasse:

in Helsingfors, Martens;

(9 tra

1 —1 --] U D Fade O D [s] {" 2 C D

=-514 M 29 S.

r”

bligationen à . 9026 2068 2101 2115 9389 2419 2452 2512 25 2717 2802 2864 2886 2897 6971 A 5ST A. 70 Dblig Nr. 3003 3025

Kaiserlichen 1e 1 Laboratortum,

Major à la bei der Gescbütgießerei u zur Dienftleist, zugetheilt. Im Beurlaubtenstande.

t. im Beurlaubtenstande des 17,

= 1

I

o S

O M

87 2622 2642 2650 2661

O1 D Go 00 TD -

egang 8chwach, 7) Regaerisch, 19) See sehr

2) Seegang schwach. ?) Se 6) Regenböen. ?) Nachts Regen,

1) Seegang mässig. 4) Mässige Böen, Seegang mässig.

[5

des Ritterkreuzes des Königlih shwedishen tern- Ordens:

dem Botschafts-Prediger bei der Kaiserlichen Botschaft in Könstantinopel, S uhle.

5) Regenböen., 8) Regnerisch.

(s)

r

11. August. Inf. Regts., zum P

“o A G

[s == 171 Æ 43 A.

ationen & 190 F ) 3173 3217

3031 3061 3073 3156 317k 3323 3350 3351 3352 3602 3667 3899 3945

Stationen sind in 4 Gruppen geordnet on Irland bis Ostprenssen, 3) Mittei- Innerhalb jeder

Anm erknng: Die 1) Nordenuropa. 2) Kiistenzone europa südlich dieser Gruppe ist die Richtung

Skala für die Windstärke: 4 = mässig, = stürmisch. Ÿ = Sturm, Sturm. 12 = Orkan

Uebersicht der Witterung.

Das Minimum, welches gestern bei Stockholm lag, ist mit wenig veränderter Tiefe, aber zunebmender Intensität südwärts nach der südöstlichen Ostsee fortgeschritten und rverursacht an der westdentschen Küste böige. stellenweise stürmische nordwest- Das trübe regnerische Wetter, welches gestern anu der dentschen Küste herrschte, Alpen ausgebreitet. Die Temperatur im südlichen gestiegen.

venHeere. ?k.Augu fi. 8 16. Inf. Regts., mit vensionirter vormaliger

der Uniform des 2. Inf _—1L Angust Lau . Regt., mit Pens

bs<ied8bewilligungen. Im akti Hell, Major und Bats. Pension zur DiEp. acstellt ec. Lt., mit der

3691 3699 3982 3977 3981 4371 4390 4421 4811 4835 4836 Stüd übér 111 257 Æ 43 8. n biervon mit dem Be» deren Verzin]un

9 3434 3576 3591 21 3826 3827 3868 6 4249 4268 4303 4326 4343 364 4675 4689 4695 4803 4 12 000 Æ 10 À, zusammen 167

Commandeur de

Zone, 4) Südenropa. Palmberger,

von West nach Ost eingehalten. l = leiser Zug, 2 = leicht 6 = atark,

E

Fönigreih Preufen.

. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

n der philofophischen Fakultät in Berlin, Ober-Bergrath ademie der Wissenschaften, Dr, in Websky, den Charakter

5 = frisch, 19 = starker Sturm, 11

_u>

dem ordentlihen Professor i edrich-Wilhelme-Univer und Mitglied der Ak Christian Friedrich Mart als Geheimer Bergrath zu verleihen.

aa E

in Kenntniß aeseßt, daß die

ede B ir I ee d

t} -

5

> [S

ira feblenden unentgel em zu zahlenden N

P

zum Tragen

Lr D M Ap 4

I Ta Q

w<

ers D O s 6

liche Winde,

ri O

- et

_

m a 4 5D

A Lr

T

und der Erlaubniß zu

_

rium der geifilihen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenhetten. med, Rudolf Shullian zu

ur,

-_

-—

dermünde meldet 29 mm Regen,

Rügenwal Derutschland meist gesunken,

ist im nördlichen

+ m J r“ t [7 s

2

Ministe

p

-—

tes Ld

L Z 9 heronsts rlaubtentita

Der praftishe Arzt Dr.

| 65—70 M. Bayerische Schmeizbutter, garantirt rein, 100 A, Mar- i

Zu Zie.

Theater. . Na dem 4. Tableaux: “onigliche Schauspiele, Mittwod: Dpern- Keine Vorstellung. aus. 152. Vorsicllung. Dcr Leibarzt.

orst yroler Trios Sudard un Akten, mit Einsügung eir d

er Nieblschen vel-Quartetts. Abends: Brillante | gegen vostfrcie Einsendurg von 1,0 # bez

nebst einem Vorspiel. ter theilweiser I

und etntger

è

Ti L 2 Victor ven

è

2

_Denutsche Seewarte. fh E i Urbeis im Ober-Elsaß is zum L eramts-Physikus

i i ‘De itäts: Corps verses amts Gammertingen ernannt worden. j nitat C ersct

E 4 Concert des Montag, den 7. September d. Js., Dovpvel - Quartetts im Ydeater. Vormittags 10 Uhr,

Cr

r 20090 Gasflammen. Anfang | den fônnen.

der Borf:elluna 7 Uhr. Parque Zuscblagsfrist 4 Wochen. A, Berlin, den 15. August 1885. erstag!: Dieselbe Vorstellung. Die Reichstags3bauverwaltung. aa: Zum 11. Male: Sein Steclenpferd. Haeger. fien von Leon Treptow. E

ron Victor E.

In Scene g Anfang 7 Uhr. Scwauspielhaus.

Familien-Sachriceter- bi: Frl. Sofie von Kritter mit Hrn. Dr.

v) D

«

E von Kal>reuth mit Hrn. Hauptm. und

Comv. Cbef (Breélau Spandau) Frl. Josephine von | x1 i : : E y L Pallas é E L E Vou | fo : None Z E f E Fe Ziegier-Klipphausen mit Hrn. Graf Heinri | joll im Wege der öffentlichen Submission Keyserlingf-Neustatt (Wiesbaden). L Gre L

N E, - : ) | Die Lieferunasbedingunaen

I G L elimT:

ch=Hiiheimstägi. Der Großmogul. in 2 Bildern) mit

Neues ï#rieâr Mittwocb:

von Ed. Iacobîso: Donnerstag:

- Greßmogul.

Krolls-Theater, Mittwow: Gastspiel des

Der Troubadour. Geboren:

[23944] Die Lieferung von 1) 23 t Winkellaîcen aus 2) 3 t Laichenschraubken, 3) 20 t Tirefonds, 4) 9 t Hakennägel, 5) 49 t Unterlagëplatten vo

U

Falkenberg (Göttingen). Frl.

Friß v. Paczensky und Tenczin

Hr. Dr. phil. Georg Haufner mit | FLULGENE O E Debus Markranstädt) adi Hr. | 290 der Baumaterialien-Verrwaitu Ea agg A fr g Pr. | franfirte Einiendurg von 7d S

C. v. Waldow und Reitzenstein mit

- 4 1 E : 1nd en 50 4 6e Bal A4 Frl. Johanna Treicbel (Stennewiß). | ar E 1 N g Befe Ein Sohn: Hrn. Pfarrer Soen- T

So R S Mit der Aufs@rift „Vfferte

} i : Hr. Perotti.) (Berlin). Hrn. Reg.-Rath Pinder ftigem Wetter vor und na der Vorste el). / bei brillanter Beleu&tung | ge). Eine Tochter: Hrn. Landrath von

rgen (Wevelinghoven). Hin. Pred. Runge ora Ella Rußell. Ï ;

ignora Rußell.) Abonnements btiUets è

(Margarethe:

D zatertalten“ versehene Se masTertalten ver]ce0ene Werl

Hrn. Königl. Amtéri Stübe E H ! L tônigl. Umtéribter Stüber | pngterialicn- Verwaltung

r. Adalbert Graf zu Stolberg-Stol- ire). Hr. Kreisgeriht8-Rath a. D. mann (Lüben i. L. ohn Gurt (Havelb

Kreis: Thierarztstelle des Kreises Diejenigen Thierärzte, um diese Stelle, weldbe mit einem etatsmäßigen 600 A jährlid dotirt ift, bewerben ibre Approbationen und sonstigen Atteste, inébesondere ihre Fähigkeit®- [tung einer Kreis-Tbierarztstelle

ns 20, Sep'

_—

erwaltung abzue | münde ift erledigt. Bad Gastein, 8. Kommando

zum Kommandanten

ratvollen Sommeraarten : Deoppvel-Concert | im Amtszimmer der Reichétagsbauv er Wiener Duettisten Herren Schmuß U. | geben, woselbst au die Lieferungsbedingungen w

des Scbwe- | täglih in den Vormittagsftunden eingesehen bezw.

Minifterium für Landwirthshaft, Domäne Forsten.

oren erwidere i< im Einvernehmen mit uf. den gefälligen die nah Maßgave des März 1881, betreffend die die Abwehr und die Unter- den Orts-Polizeibehörden 1er im ersten Falle, ganze Periode ihrer Mal eidlih zu ver- ederbolen sein teren Kalenderjahr

ienstleift. tr

G

( Y

Ange o Ew. Hochwohlgeb ungstermin einge“ Justiz-Minister a d. J. ergebenst, daß Zesezes vom 12.

Bericht vom

dem Herrn 11. März des preußischen ( ; Ausführung des Reichsge]eße® drü@Eung von Viehseuchen Viehabshäßungen ernann in welchem sie zugezogel schiedsridterlihen Thäti pflichten find, würde, wenn der wiederum zum Schiedsmann

Ew. Hochwohlgebo en mit der erford den 11. August 1885. : Landwirthschaft, Domaär

zeuznifse zur Verwa nebst kurz gefaßtem Lebenslauf bis spätesten 3, mir einzureichen. Stettin, den 15. Auguft 1885. Der Regierungs-Präfident. In Vertretung: von Pulltameéetr.

dstäntig sind noc

r

c O B

Nichtamtliches. Deutsches Rei.

Berlin, 19. August, der Kaise gestern Nachmittag 4 Ul ; Sr, Majestät des Kaisers Fran welchem Se. die anwesenden Prinzen Fürstiichkeiten, die Mit- der Staats- her-Ceremonienmeister Graf le Theil nahmen. Die Tafels 1, Garde-Regiments

ten Schied8mäni rden, für die gkeit ein für a digung €r} in einem bestellt wird. wollen hiernaH die Orte-Po ; g versehen la}jen.

er U

m AaAnAARaA

O

VOO

Preußen. jestäten dem Babelsberg fand Geburtstages Oesterreih ein Galadiner |} und Königliche Hoheit der Kronprit des Königlihen Hauses glieder der österreihish:ungar Minister Graf von Haßfeldt, der 2 lenburg und mehrere Generale wurde von dem Musikcorps des F. ausgeführt.

e Majestät die Kaiserin bei der Enthüllungsfeier in Potsdam

O O

bt D di dinad

a N L T

D 9

—<

so daß die 2H L

- f 409

Betressende 4909 4419 F Joseph von

Kaiserliche

S1) J M 00

(NZ

affiger Darlehnskassen-Vereins

r >90 N M D

4

nhaber dieser aufgefordert. den, den 109. Der Regierun von Wurmb.

c (

O.

zu Saffig pro 1884. erlihen Anweisun Die Activa betragen: d andere

Kassenbestand

4

e S e ry co

d Se

Botschaft,

o Ce Ln m.

G

tv o

T5

cor e I1QQEZ F ugut 15239.

jen und Forsten. E gs-Präfident.

t

Der Minister für

Wertbpapiere .

Bei der Bark dey Mitaliedern stehende Darlehn eins<hließ- lid Kaufgelder . n

An den Königlichen Regierungs - Präfidenten

Herrn N. Hochwohlgeboren zu rift erhalten Ew. Ho

d gleihmäß1gen 1dwirthsc<att,

arte Gelder

Königin

{wohlgeboren {Ur gefälligen Nachachtung.

â For! war gestern Domänen und Fortien. gel

Paradeplaÿ anwesend.

Se. Kaiserliche | Kronprinz wohnte gejtern Enthüllung des Standbildes Lustgarten zu Pots

Personalveränderungen. Köuigli<h Brenßishe Armer,

%iedsbewilligungen.

G Fichtner, Ug i D S Comv. Chef im Inf. Regk. igten Aussi@t aus Anstellung x5 der Eclaubniß zum serneren

der Braurschweigi!cen Eiicnbabn bierselbft bis Kenntnißnahme Un Q

dem am 31. August, Vormittags 10 Uhr, | r Minister ]ur L

findenden SubmitltonStermine einzusenden. Braunschweig, den 13 Auguft 188d,

o“ Konigliche Direktion

) Hrn. Prem.- e ¿S Es

) Hrn. P der Braunschweigischen Eisenbahn.

Stü>änsen .

und Königliche Hoheit der Vormittag 11 Uhr der feierlichen Wilhelms I. im

aftivenHeere. Major a. D., Nr. 59, unter Fort!

im Giviltienft und unker der Uniform de

en Herren Regierung®-

Vräsidenten. zuletzt Hauptm.

Die Passiva betragen: all der ibm b

An die sämmtlichen ander Präsidenten bezw. D Barmitiag 11 und ershien Nachmittags

dem Diner zur Feier

(Q

n in Babelsberg zu

ra).

, L ber mo G LRE L I EE Du E

an der Kaße, bet i 46, Lindenberg, L

vorber zun ha Unter den L

Verkäufe, Verpachtungen,

Markgrafenftraße i

Paese-Ppartonts Gasftspielen des Rußsell mit Ausnabme für die Herren Vertreter der Presse keine Gültigkeit.

Herrn Pero

\oll

Erdgeschofses

Submisfionen 2c. [23241] Bekanntmachuug. Die Kreisthictarztftelle der Kr Reichstagsbau. Ahrweiler, mit wel>er ein Gehait

ta aof bei Jhren Majestäte isp, geîtellt. K = Bad Gastein, 6. Aug des Geburtstages Cr.

Kl. der Marine-Res. n R Hied aus allen Militärverhältniften

( mit feiner Penfion zur - Maztestät des Kaisers von Oef E Fm Sanitäte-Corps Majestät des Kate n Oesterreich. zltmann, Assist, Arzt

Landw. Bat. Nr. T:

Verschiedene Bekanntmachungen. Rejervekapit A : Staats - Minister und

Se. Excellenz der Maybac,

Abgereist: Se. SL öffentlichen

Mithin Gewian pro - Die Mitgliederzabl Ende 1883 . ommen 1884

ise Adenau und

Thüringen.

Se. Excellenz der BVorsigende der ligen MOGia ith Bayerns emer. _— Nachdem die Egyptische Anleihe emittirt ift,

_Die von rd. 2528 cbm bellfarbigen | Mark jährli verbunden, ift erledigt. Sandsteinguadern 2c. zu den äußeren Fronten des Qualifizirte Bewerber wollen fi

Œs8

schreibung an cinen odcr mehrere Unternehmer ver- | bis zum 10. September ds. Is.

Beile-Alliance-Theater, Mittwow: Ertra- Vorstellung zu halben Kassenpreisen. Neu einstudirt:

geben wérden. ] Anerbieten sind unter Beifügung von Königliche Regierung. Abtheilung des Junern.

Versegelte und vorsbriftemäßig be- Kobleuz, den 4. Augufi 1885.

bezeibneten bedingungEcemäß bearbeiteten Ko.

Romantiscbes von Charlotte

Der Glö>ncr von Notre Dame.

Schauspiel 6 Tableaux

Angekommen: mission zur Aus 1 Geseßbuchs, Wirkliche

er und Verseßungen. Hir\<berg, , als Bats. Command. er, Kleber, außer- zu Ingen. Offi

e Entshädigungen wegen der D! von Alexandria veranlaßten Auszahlung

| nunmehr aue di das Bombardement Eigenthumsverlusite

Es schieden aus S Beförderung

Es teträgt also

des Entwurfs eines bürgerlichen

Geheime Rath Dr.

Im aktiven Heere. 5 a suite des 16. Inf. Stand d. Regts. ver]eBt. Scc, Lts. des 2. Pion. Bats,

im Wege der öffentliden Aus- | reiwung ibrer Zcuanisse und eines Curriculum vitae tei uns meiden.

itgliederzahl E g, den "B April 18 i _— Major à ! Feldhäuß Der Vereinsvorsteher : : Joh. Iof. Glabach.