1885 / 197 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25062] Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenbahn.

Die Dividende für das Betriebsjahr pro 1. April 1884 bis ultimo März 1885 ift a. für die Prioritäts-Stammafktien auf 4,7% per anno oder 23,59 4 pro Actie, b. für die Stammaktien und halben Stamm- actien auf 49/6 per anno oder 20 M, bezw. 10 Æ pro Actie fetgesett worden und wird geaen Einlieferung des Dividendenscbeines Nr. 5 in unserm Burean hier vor dem Königsthor Villa Glietsb, an unserer Stationskasse in Fehrbellin sowie bei der Kur- und Neumärkischen Ritterschaftlihen Dar- lehnfasse in Bexlin, Wilhelmeplaßtz 6, ausgezahlt. Neu-Ruppiu, den 10. August 1885, Der Vorstánd. Willert. Louis Ebell. Castner.

Die Generalversammlungen vom 28. April und 20. Iuli d. J. baben cine Erhöhung des Grund- capitals auf 30 Millionen Mark dur< Ausgabe von 109000 Stü> neuen Actien à 4 1000, welche jedo erft vom 1. Januar 1886 ab am Eewinn und Ver- luft theilnehmen, beshlofsen und zugleih den jezigen Actionairen ein vorzugs8weises Bezua8recht in der Weise eingeräumt, daß sie gegen Einlieferung von 2 alten Actien à Gold-Thlr. 100 mit Talon und Dividendenschein Nr. 30 bis zu einem vom Vertwaltungsrathe näher zu bestimmenden Tage und Zahlung von M 342,70 eine neue Actie über M 1000 erhalten sollen.

Demgemäß werden diejenigen Actionaire, welche von diesem Rehte Gebrau macben wollen, auf- gefordert, unter Beifügurg eines Anmeldescheins in duplo, ihre Actien nebft Talon und Dividendenschein Nr. 30 in der Zeit vom 15. August bis 1. Septem- ber d. I. L

bei der unterzeichneten Direction oder

bei der General - Direction der Sce-

handlungs-Societät

bei der Direction der Disconto - Ge: E

sellschaft E

(2

bei dem Bankhause S. Bleichröder bei dem D Robert Warschauer 0, bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne in Fraukfurt a. M. einzureichen und zuglei 4 100 auf je 2 alte Actien zuzuzahlen, wogegen sie einen auf ihren Namen lau- tenden Interims\chein empfangen werden. Gegen dicfen Interims\chein und fernere Zahlung von #4 241,90 erhalten sie alsdann am 2. Januar 1886 die neue Actie über #4 1000. Erfolgt die Zah- lung der restirenden # 241,20 später als am 2, Sanuar 1886, fo find darauf 5 °/o Verzug8zinsen seit dem 2. Januar 1886 zu entrichten. Bremen, den 8. August 1885, Die Direction. Lohmann, Marquardt, Director. Procurant.

[25057] -

Gesellshaft für Baumwoll-Fndustrie (vorm. Ludw. & Gust. Cramer). Tüsscldorf.

Die Aktionäre werden unter Bezugnahme auf $. 14 der Statuten zu der

am 19, September d. J., Morgens 11 Uhr, im Geschäftslokal, Martintitr. 10, stattfindenden

3. ordentlichen Genera!versammluug eingeladen.

Jeder Aktionär ist zur Theilnahme an derselben berechtigt, wenn er spätestens 8 Tage vorher seine Aktien auf dem Bureau der Gesellshaft in Düssel- dorf, in Hilten, in Berlin, Jägerstr. 25, odec bei dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düsseldorf hinterlegt.

Tagesorduung :

1) Ges><äftsberiht des Vorstandes und des Auf- sichtsrathes pro 1884/85 und Vorlage der Bilanz, sowie Bericht der Rechnungs - Re- visoren.

2) Verfügung über den Reingewinn.

3) Neuwahl cines Mitgliedes für den Auf- \<tsrath.

4) Wabl von 2 Rechnungs-Revisoren und deren Steüvertreter für das Jahr 1885/86.

5) Antrag wegen Aenderung des S. 19 des Statuts,

Düsseldorf, den 25. August 1885.

Der Auffichtsrath.

[25055] Es wird biermit bekannt gema<Gt, daß nab ge- legter Schlußrechnung die Liquidation beendet ift. Die bisher ni<t erbotenen Antheile für die Aktien Nr. 51, 130, 187, 211, 246—250, 301 find bei Herrn H. Chr. Smidt in Hamburg binterlegt. Bugsirgesellshaft Vulcan in Liquidation: I. F. Wahlen. H. Chr. Schmidt. P. Lindemann.

[25058] i S Kammgarnspinnerei Bietigheim.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lnng findet am Dienstag, den 15. September 1885, Vormittags 11 Uhr. in dem Verwaltungsrathsjaal der Museums-Gesell-

{aft bier statt. ___ Tagesordnung:

a, Die in $. 20 Ziffer 1 des neuen Statuts bezeihneten Vorlagen, welche dur die Herren Aktionäre von heute an gedru>t eingesehen und entgegenaenommen werden fönnen.

b. Die in $. 20 Ziffer 2 und 3 bezeichneten Bescblüfse.

c. Neuwahl von 3 nah $. 30 des Statuts au?- {eidenden Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

Zur Theilnahme an dieser Versammlung werden die Herren Aktionäre unter Hinweis auf $. 18 des Statuts mit dem Anfügen eingeladen, daß die An- meldung und ter Nahweis der Aktien spätestens am 12. September d. J. bei dem Vorstand der Gesell- {aft oder bet den drei biefigen Bankhäusern: K. Württemb. Hofbank, Würitemb. Vereinsbank und G. H. Kellers Söhnen zu erfolgen haben und daß ebendaselbst die Eintrittskarten verabfolgt werden.

Stuttgart, 24. Auguft 1885.

Der Auffichtsrath der Kammgarnspinnerei Bietigheim. Kommerzienrath Chevalier, Borsitzender.

(24690)

Maschinenfabrik Augsburg. _Die Herren Aktionäre werden hiemit zu der all- jährlihen ordentlichen

Generalversammlung, welde Montag, deu 28. September d. J., Nach- mittags 3 Uhr, im Fabrifklokal stattfinden wird, höflich eingeladen. Tagesordnung:

1) Berichterstattung der Gejellshaftsorgane.

2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung hierüber.

3) Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals.

4) Statutenänderungen.

5) Antrag auf Bildung eines Spezial-Reserve- fonds und Zuweisung des Vermögens des Reservecontos an denselben.

6) Wahl des Aufsichtsraths.

Die Legitimation findet unmittelbar vor der Generalversammlung dur< Aktienvorweis statt. Augsburg, 23. Auauft 1885. Der Auffichtsrath der Maschinenfabrik Augsburg. Der Vorsitzende: Albert Hertel.

[24839] Die Herren Actionaire der

Zuderfabrik Marienwerder

werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung

auf Montag, den 14. September cr., l Nachmittags 5 Uhr, ins „Neue Schühßenhaus3“ hierselbst eingeladen.

: Tagesordnung : Abänderungen der $8. 5, 7, 9. 14, 21—27, 29 bis 31, 33, 36, 38, 39, 41, 43, 46, 49 und 50 des Gesellscaftsftatuts vom 27. März 1883.

Die ordentliche Generalversammlung vom 19. August cr. konnte über obige Abänderungen nicht Beschlüsse fassen, da das erforderlide Grundkapital (8. 29, Al. 1, ad 1 G.-St.) nit vertreten war. Laut S. 29, Al. 2 des Gesellschaftsftatuts beschließt diese Generalversammlung endgiltig hierüber, ohne Rüd- sicht auf die Höhe des vertretenen Grundkapitals.

Inhaber von Aktien Litt. B. sind nur dann stimmberechtigt, wenn sie ibre Aktien vor Eröffnung der Generalversammlung beim Vorstande deponiren und scriftli< vecsihern, daß sie Eigenthümer der- selben sind.

Marienwerder, den 21. August 1885.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths der Zu>erfabrik Marienwerder, C. Minkley.

[20 Spar- & Vorschuß-Verein zu Ostrau i. Sachf.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung soll

Freitag, den 18. September a. c., Vormittags 11 Uhr, im Gasthofe „Zum wilden Mann“/ in Ostrau i. S.

abgehalten werden.

Eröffnung des Saales 10 Uhr. Beginn der Versammlung Punkt 11 Uhr. Die Herren Actionaire haben gegen Vorzeigung ihrer Actien, event. der (neuen) Legimations-

karten Eintritt.

Geschäftsberichte find vom 1. September ab im Kafsenlokal des Vereins zu haben. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts.

2) Vorlegung der Jahresre{nung und deren Justification. J Beta faga i Mea, a B Reingewinnes. es<lußfafung über Verwendung eines Theiles des Reservefonds zu Gunsten der Ziegelei Präbschüß (Z. 16 der Statuten). is i n 6 M pee N 24 b. event. 27 Absatz 1. a er ausscheidenden Aufsihtsrathsmitglieder Herren Hennig—Sc<hweimnitz und Mehner—Berntitz ; dieselben sind wieder wählbar. ? AONE S s

7) Allgemeine und besondere Anträge. Ostrau i. S., den 21. August 1885,

Das Directorium.

Theodor

Gieseler.

n Münchener Trambahn-Actieu-Gesellschaft.

Gemäß Beschlusses der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Betriebsjahr

1834/85 auf G 9/9 festgesetzt.

Es wird daher dcr Coupon Nr. 3 unserer Aktien mit 6 24.— von hcute ab bei unserem

Bankhause Mer>, Fiu> & Co. hier eingelöst. München den 22. August 1885.

Der Vorstand:

E, Graziadeli, Vireltor.

[24837]

__ Vermögens3-Bilauz der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft vro 1. April 1884 bis 31. März 1885.

Activa.

1) Baukosten

a, die Stammbahn von Halle bis Gerstungen nebst Zweigbahnen Weißenfels Gera, Corbetha Leipzig, Leipzig Zeitz und Dietendorf Arn- ftadt—Ilmenau ein- \<{ließlid der Be-

triebêmittel . 10174411712

b, die Zweigbahn Gotha

—Leinefelde . . 16 470 300)

c. die Zweigbahn Gera

—Cidbi<ht. . . . 117 982 000/—

2) Bestand des Bau- fonds ultimo März 1885 . .

Hiervon ab die gemäß 6 des Vertrags, betreffend den Uebergang des Thüringischen Eisens» bahnunternehmens auf den Preußisben Staat

vom 29. Oktober 1881

vernichteten unbegebenen

Stammaktien La. A. .

3) Vorhandene Werra- Eisenbaÿn-Stamm- aîtieun zum Nomi- nalbetrage von

4) Rentenforderung der Aktionäre an den Preußischen Siaat pro 1. April 1884 bis 31, März 1885

Erfurt, den 18. August 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion.

1361964171:

5 213 199

144627699

den

II

Hiervon

ITI, IV.

V YL

1. Avril 31, März 1885 .

Stammaktien La. B. (Gotha—Leinefelde). . 116 470 300 Stammaktien La. C, | (Gera—Eichicht). . . 117 982 000}

2) Prioritäts - Obli-

3) Prioritäts - Obli- gationen (amortisirt) I. Emisfion à 4/6

Passiva. M | S

1) Actien-Capital : Stammaktien La. A. (Stammbahn) . . 145 000 000 ab die in Gemäßheit des S. 6 des Erwerbsvertrags vom 29. Oktober 1881 betr. Uebergang des Thüringischen bahnunternehmens auf den Preußischen Staat vernichteten unbegebenen Stammaktien La. A. zum Gesammtbetrage von] 637 800

Eisen-

44 362 200)

gationen (im Umlauf) I. Emisfion à 4% | 7245 300|— I, „4409/0 | 1799 700|— IIT, Ä e 4/0 6 744 900|— IV. S » 4139/0 | 9 267 600 V, A O 700— . VI. - 4x90 |12 959 700|—

senbahn-

(24843) Nechnungs-Abshluß der Zud>erfabrik Neuteih

am 30. Juni 1885,

Ae: 1) Grundftü>k . 2) Scbwentebrücke

3) Swwente-Canalisation /

4) Gebäude . e 5) Tramwaybahn. .

6) Maschinen und Apparate i

O) Gacanalt. . 8) Utensilien D Vot

10) exabrif-Anlage. |

11) Betriebs-Materialien 12) Rübensamen e 13) Feuerungsmaterial 14) Knochenkohle .

109) Naa . . .

16) Maschinen - Reparatur - Gegen-

anbe,

17) Gebäude- Reparatur-Gegenstände i 18) Gasanftalt - Reparatur - Gegen-

l S 19) Beleuchtung8material 20) Bestände.

21) Garantie-Fond (vergl. Passiva

pos, 2

22) Vorausbezahlte A} ekuranz i

23) Fabrikate

24) Debitoren in laufender Rehnung 26) Von den Rübenlieferanten bedin- gungsweise am Rübenpreis nach- gelassen (vgl. Pos. 8 d. Passiva)

27) Cassen-Bestand

Neuteich, den 1. Juli 1885. Auffihtsrath der Zuckerfabrik Neuteich. G. Soenke. Otto Flier. Sc<neidemühl.

M

36 843 15

369 894 96 374167 640 722 50 13 999 83 18 426 2 042 71

T 085 670 82

144 495/66

600 000 25

1324 01

61 635 14 47 601

112 885/75 1702/51

-

T2055 315/14

Direction der Zu>erfabrik Neuteich. G. Ziehm. H. Tornier. Busewit. M. Grunau.

1) Actien-Capital . . 2) Grundschuld (un- begeben und für Creditzwe>e ver- pfändet) . . 3) Reserve-Fond . . 4) Special - Reserve- O 5) Laufende Accepte . 6) Haupt-Steuer-Amt E 7) Creditoren in lau- fender Ne<hnurg . 8) Aus dem ev. Netto- gewinn pro 1885/86 den NRübenlieferan- ten nachzuzahlen

9) Brutto-Ueber\{uß . NB. Die Grund\<{uld

M 600 000 ift einem Consortium verpfändet, welches für einen Cre- dit bis zu gleicher Höhe Bürgschaft übernommen hat, von diesem Credite #6 600 000 find jedo am 30. Juni cr. nur H 161 174,65 «in An- 1pru< genommen.

4754 700|— - 44% | 1200 300/— 49% | 2 255 100

4/0 | 2432 400|— 449/96 | 782 300 449% | 540 300

4) Für Stammaktien der Werra-Ei Gesellschaft . .. 5) Renteuforderung der Aktionäre an den Preußiscen Staat pro 1884 bis

Passiva.

112 885/75 2021 39675 33 958/69

Soenkte.

j

|

78 814 500|—

45 624 900|—

11 975 100

3 000 000/—

5 213 199/— I141627699|—

600000 2

| 600 000 35 832 46

|

60000 __ 33 73ó 35

309 040 269 862 89

J O55 31514

Die Uebereinstimmung obigen Rechnungs-Abschlusses mit den Geschäfts-Büchern wird hier

durch attestirt.

Otto Bedcert, geri{htli< vereideter Bücher-Revisor in Marienburg.

Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet.

Zinsen und Diskont auf Zu>er

Abschreibung .

[24842]

Nach den in der Generalversammlung am 6. cr. stattgehabten Wahlen besteht der Vorstand der

Zuckerfabrik Neuteich

Auffichtsrath: Kaufmann Jul. Schneidemühl, Neuteih, Vor-

aus dem

sitzender,

Gutsbesitzer G. Soenke, Cichwalde, dessen Stell-

vertreter,

Gutsbesißer O. Meske, Brodfadk. ° Emil Grunau, G. R. Claassen, Tiege,

G. Kluge, Parschau,

der Direktion: Gutsbesißer G. Ziehm, Damerau, Vorsitzender, Rentier H. Toruier, Trampenau, dessen Stell-

mitglied ;

vertreter,

Gutsbesißer A. Soenuke, Trampenau, ö O. Grunau, Tralau, # JZoh. Buseniy, Brodsa>, i M. Grunau,

gänzungsmitglted.

Ergänzungs-

| [24710]

Die Gläubiger der Seebad Heiligendamm Actiengesellshaft werden hierdur< aufgefordert, ihre Forderungen bei uns anzumelden.

Seebad Heiligendamm Actien- geselshafst in Liqu.

E. Ganßtlin.

Trappenfelde,

[22837] Der General-Direktor der

Anonymen Gesellschast der vereinigten Glashütten von Vallérysthal und Portieux

beehrt sich die Herren Aktionäre zu benachritigen, daß dicselbe zur gewöhnlichen und anßergew-öhn“ lichen Generalversammlung auf Dienstag, den 15. September, um cin Uhr Nachmi*tag, Vallé1ysthal berufer. find.

Vallérysthal, den 5. August 1885.

I. F i >.

d Credit. 54 589 /38}| Betriebé-Conto . 42 130/—|| Landpacht . Verlust

Avis3.

Thouvenin.

2

88 159/57 388/50 8 171/31

719/38

Me 197

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Auzeiger.

Berlin, Montag, den 24. August

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alie Post - Anstalten, für Berlin aub dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. m V S BRRIEE S M

1D.

E Der Inhalt | dieser Beilage, in wel®er auch die im S. 6 des Gesetzes über den Markenshuy, vom 30. November 1874, sowte die in dem Geseh, betreffend das Urheberreht an Mustern und Modelleu, vom 11. Januar 1876, und die im Pateutgeschz, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint auch in einem befonderen

Central-Handels-Register für das Deu

Blatt unter dem Titel

tr Meth. (nr. 197.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli%. Tas

Abonnement beträgt 1 K 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 &S. Insertionspreis für den Naum einer Drudzeile 30 4.

ay

Watente.

Patent-Anmeidungen,

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten die Ertheilung eines Patentes nahgesut. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung ges{hÜütßt.

C. 1731. Stre>vorrihtung für Beiakleider unb andere Kleidung8ftü>e. Joel Cadbury und Joseph George Rollason in Birming- ham; Vectreter: F. C. Glaser, Königl. Com- missions8-Rath in Berlin, Lindenstr. 80.

P. 2492, Einrichtung zur Befestigung von Aufhängseln, Knöpfen u. dergl. an Kleidungs- üden. William Prym in Stolberg b.

7 zum Ausrupfen vorstehenden aus Biber- anteren Pelzen, John Washburn Sutton in New-York ; Vertreter: J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedri&str. 78.

E. 1494, Verscbieblihe Haldensturz-Bühne. Albert Ernst in Grube Hubert bei Callens bardt, Westf. W. 3706. Nexuerung an Farb C. 4. Weidmüller in Chemnitz Verfahren und Apparat zur Trenrung bezw. Gewinnuag von Sauerstoff und atmospbärischer Luft. Quentin Brin und Arthur Brin in Pariê; ertreter: C. Kesseler in Berlin SW., König- gräterstraße 47,

Stickstef au3

Circulationstopf zum Ein- Antikefselsteinmitteln in Damyf- kessel, Adolf Siegert senior in Ishaudqel- witz, Kreis Breslau.

EB. 5879, Untriebmecbanismus für (Sorliß- Berger- André in ZIhann,

bringen von

Steuerungen. H, 5187. Neuerung an Tellern von Gegen- strom-Condensatoren. Rob. FÆeinicke in Magdeburg, Braune Hirscbstr. 1. Stereotypplatten-Unterlage mit Facettenhalier. Otto Hampel und Friedrich «Jordan in Hannover, Fernroderstr. Nr. 32. 3097, Typenseßmaschine. Alexander Lagerman in Iöntöping, Scbweden; Ver- treter: C. Kesseler in Berlin SW. und Apparat zum Alexander

EL, 51598.

Aus\<ließen von Typenzeilen. Lagerrman in Sönföping, Sbweden ; Vero C, Féhlert & G, Loubier, i C. Kesseler in Berlin SW.

Ablegeapparat an ma/ichinen. Alexander Lagerman in Iôn- ), Fehlert & G. Loubier, in F. C. Kesseler in Berlin

W. 3605.

Schweden ;

Vorri&tung zum Silbenseizer, Ausscließen und Ableaen für den Letterndru>. Professor Dr. J. C. A. Winkelmann, Gymnasial-Oberlehrer in Lingen. : Sch. 3391. Neuerung am Eisenbahn- Oberbau mit Querschwellen; Zusaß zum Patent Nr. 32 085, Ludwig SchanzenbackR in B. 5587, Elefktrizitäts-Aftumulator. Charles Schanck Bradley in Yonfers, Staat New-York; die Firma C. Kesseler in Berlin 8W,, Röniggrägerfstr. 47. E E. 5115. Neuerungen an dem regifirirenden Meßapparat für elektrische Ströme; Zusaß zum Patent Nr. 28 749,

L. 2787, Neuerung in dem Verfahren von Becquerel und Jablochkof zur Erzeugung von Elektrizität. Rudolf Langhaus in Berlin N S XXUL. WW. 3560. Verfahren zur Trennung der

im Handelxylidin enthaltenen -Isomeren. D

Otto N. Witt in Mannheim E. 8, 13. : Gummipfropfen mit Luft- ventil für Saugeflaschen. L, Bertram in

B. 3941.

J, L Huober

B. 5842.

Nacbtstuhkl. Philadelphia, insyl St. A. ; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt

XXXUV. Benunor

M. 3734, Neuerungen an Laufrädcen für Möbel, Stephen C. Mendenhall in Indiana, V. St. t Firma Carl Pieper in Berlin SW., Gneisenau

M. 3920. Hand-Wäschemangel. Joseph WMeirl in Reichenhall, Oberbayern. K. 4207.

Richmond,

Vorrichtung zum Ein- zwischen den Nählöcbern des Knopfes. A, Kolbe in Gößniy (S

XXXIK, fräsen einer Nuth,

XLLE, pr. 3683. Neuerung an Thermometern zur Messung boher Tem Murrie in Glasgow; S! Co. in Berlin 8SW., Königgräßerstr. 101.

s-Polarimeter

der Polarifation8ebene atisches Licht beliebiger

SeyMart in Verlin

Vertreter: Brydges &

S. 2896, Diépersion stimmung der Drehung

für polarisirtes mono<rom Wellenlänge. Johannes

S inenstraße 8811], , W., E raß vorri{tung für

Weidenschälmaschinen. L. Kühn in Augusten- berg bei Größingen, B

zum Patente Nr. 30622. Georg Friedrich

Eich IL. in Erbach im hbessishen Odenwald.

Klasse,.

XLV. J. 1140, Ausftreuvorribtung an Drill- faemashinea. David «Jones in Warborne Lymingtön, Grafschaft Stants, England z Ver- treter : J. Brandt & G. W, v. Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78,

«„ N. 1224. Melkmaschine. Johann Ernst Nyrop in Copenhagen; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in HPamburg.

O. 734, Kartoffel-Häufel und Ausflüge- maschine. Gsterland in Salzfurth bei Zerbia, Station Bitterfeld.

Seh. 3591, Düngerstreumaschine mit Vor- richtungen, um die Streuwalze in stets gleiwer Entfernung von der Oberfläche des Streugutes zu balten. Franz Sechlör in Barth.

XLVI. B. 5771. Gaëmotor. Carl Eeissel in Chrenfeld—Köln.

E. 1416. Neuerung an einer ges{lofsenen Heißluftmaîcbine; Zusatz zur Anmeldung E. 1335. Gebr, Eimecke in Braunschweig, Helm- stedterstcaße 43.

Seh. 3368, Luftdampfmaschine, Otto Sehröd@er in Burg a. d. Wupper.

LI. E. 1468, Neuerung an sog. Flügel- Pianinos. Leopold Ehret in München.

e H. 5189, Zweitheillige Walzenachse für Spiel- werke H. F. Hambrach in Hamburg, Borgfelde, Mittelweg d6.

J. 1157, Musikdose mit bewegliben Bildern. Charles Emmannuel Fuillerat in News Nork ; Vertreter : Wirth & Co. in Frankfurt a./M.

, M. 3709, Verbindung von Boden und Seitentheilen bei zerlegbaren Pianinos. F. Menzel und G. Berndt in Berlin SW.

. M. 3837, Sleiflade júr Orgeln u. dergl. Carisiof Müller in Müblbach bei Eger (Böhmen); Vertreter: Szecht, Ziese & Co. in Hambura,

U. 329, Neuerung an Stimmschrauben;z Zusaß zum Patent Nr. 14107. Augustinus Uhlîg in Pegau i. S.

LVAIE. E. 3114, Rolbenpriefe zum Auëpressen von Früchten u, dergl. Max Hecking in Dortmund.

2 Nucuna an Balenvrenen

Th, Nehlmeyer in Hannover.

LX. F. 2468, Zwangläufize KroftlenTung für Regulatoren. Herm. Friedr. Fricke in Magdeburg, Blumenthalftr. Nr. 12.

LXVIIZL. B. 5929, Kontrols>{loß. Heinrich Carl Böhringer in Sranfuart a. M.

, H. 5274. RKassenshrank mit Falz- und Hinterhaken »- Versc&luß. Palentin Æam- mezran in Franf'urt a. M.

N. 1217. Stech|<lüssel- Vorhänges{loß. Friedr. Natrop in Wülfrath bei Glberfeld.

. 0. 736. Neuerung an der Sicherung von Thüren gegen Einbru< mittelst Brecbfstangen dur innere Verschlußrtiegel. Heinrich Oeser in Dresden, Grunaerstc. 3dI.

R. 3272, Sicherheits - Vorhängeshloß. Eruet Rnf in Müachen.

LXXI. K. 4271. Abklnöpfer für S&ub- fnöpfe. Max Kann in Berlin C., Bischof- straße 19. : S

LXXEIL. G. 2982. Sraubcnspindelvers{luß für Hinterlade-Geshüge. H. Gruson in Buckau-Maagdeburg. -

LEKXXKL. K. 4245, Regulirvorrihtung für Centrifugen, Hermann Kämnitz in Chemniy. 5 Berlin, den 24. August 1885. :

Kaiserliches Patentamt. [24951] Wendt.

Bersagung von Patenten. : Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichs-

Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt ge»

maten Anmeldungen is ein Patent rersagt worden.

Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als

nicht eingetreten.

EIasse.

XIL. T. 1410, FSiltrirvorri&tung. Vom 93, März 1885. S

XXXUL. B. 5388, Kühlkasten und dazu ge- hörige Kühlofeneinri<tung für Hohlglas. Vom 926, Januar 1889. :

XL. E. 1387. Verfahren zur direkten Ge- winnung von metallisbem Blei aus s{<wefel- haltigen Erzen. Vom 23. April 1885.

XKLVI. U. 298. Ga8motor, Vom 9. März 1885, erlin, den 24. August 1885.

Derlin, S erlies Patent-Amt, [24952] Wendt.

Ertheilung von Patenten. Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung în die Patent- rolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt. P. 3. 33 096—33 138, Kliasse.

L. Nr. 33 110. Neuerung an Apparaten zur n Esfigfabrikation; Zusatz zum Patente Nr. 25 670. _— X, Wecker in Heilbronn, Vom 27. Ja- 1885 ab. e 33 116. Verfahren zum Bierbrauen unter gleichzeitiger Verwendung von Ober-_ und Unter-Hefe. E. JFonassen in Skien, Norwegen z Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg. Vom 1, Januar 188 ab.

Tabaképfeife mit Einrichtung a Rauches ; Zusaß

E. 1500, Tab ¿zum Trocknen und Reinigen des

2 Nr, 99 169 Wende-Controllapparat für

Malzdarren. J. Zieger in Radeberg i./S* Vom 5. April 1885 ab.

Kilasse. / VI. Nr. 33131. Avparate zur pneumatisben Mälzerei. J. Sehilcher in Graz (Vester-

1884 ab.

in Köln. Vom 22. Januar 1885 ab.

XLEEN. Nr. 33 141. Ventilkopf für Wasserftand- zeiger. C. Vogel in Chemniy. Vom 25. April 1885 ab.

(Reuß). Vom 29, März 1885 ab. _ Nr. 3Z 127. Neuerung an Oterflächen-Con-

densatoren. W. W. Beaumont in Lon- don SE. Norwood Road Herne Hill; Vertreter :

Bom 26. April 15885 ab.

. Nr. 33128. Receiver-Absperr]Mieber. F. Schichanu in Elbina. Vom 28. April 1885 ab.

XVIL. Nr. 33 111. Verfahren und Apparat zur Kälteerzeugung. E. Fixary in Paris, Rue Monge 33; Vertreter: Wirth & Co. in Fcank- furt a. M. Vom 24. Februar 1885 ab.

„Nr. 33 112. Entlüftung tes Wassers zur Krystalleisfabrikation mittelst eines Wasserstrahi- apparates. Dr. phil, W. Raydt in Han- nover, Vom 15. März 1885 ab.

XFEXK. Nr. 33150, Neuerung an der Befestigung von Eijenbahnscbinen; Zusa zum Patent Nr. 9903, Roth und Schüler in St. Johann a. d. Saar. Vom 24. Februar 1885 ab.

XK. Nr. 83 098, Vorrichtung zur Veränderung der Spurweite bei Eisenbahnwagen. F. Mackinlay in London; Vertreter: L, Putz- rath in Berlin 8W., Dessauerstr. 33, Vom 17. Januar 1885 ab. |

, Nr. 33 140. Alarmapparat für Eisenbahn- wagenthüren. E. Carenonu in Paris, 9 Rue de Clapeyron; Vertreter: F. E. Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 3. Vom 3, April 1885 ab,

K XUV. Nr. $3 096. Feuerungsrost mit un- legbaren MRoststäben aus Flacbeisen. €. Franck in Zweibrüden, Bom 28. Novem- ber 1884 ab,

XXVI. Ne. 33 148. Héiz-Cylinder. Bruno Freiherr von SteinazecKer in Lauban. Vom 28. August 1883 ab,

Nr. 833152, Brennerdüse für Hetzgase. Schumann d& Küchler in Weißenfels a. d. Saale. Vom 3. März 1885 ab.

«„ Nr. 33158. Gosbrenner für Heizzwede. H. E. A. Brandes in Hambura, Alte Grd ninaerftr. 27, Vom 29, April 1885 ab.

XXVIL. Nr. 33103. Einrichtung voa Etagen-

Ringvertilen an Gebläsen. Maschinecnbau-

Anstalt Mombolät in Kalk. Vom 17.

März 1885 ab.

Nr. 383 138, Vorrichtung zur Erhöhung des Effectes von Gaëverdünnungs8- und Verdichtungs- pumpen. Selwig & Lange in Vraun- \chweig. Vom 3. März 1885 ab,

KXXU. Nr. 83831608 Doppelte Räderform- maschine mit festen Tischen und beweglicbem Form- arm. Bochumer Eisenhütte, Heintz- mann & Dreyer in Bochum. Bom 8. No- vember 1884 ab,

XKKXIEZ. Nr. 33109. Sicherheitsabs<hluß der Flüssigkeit an Stockgriff-Zerstäubern, R. Becker in Berlin N, Fehrbellinerstr. 18, Vom 15. November 1884 ab.

XXXLV. Nr. 33139, Scbulbanksiß mit ver- änderlicher Sißbreite und aufklappbarer Kreuz- und Rücenlehne. L. G. Vogel in Düfßsel- dorf. Vom 24. März 1885 ab, /

XKKXVL. Nr. 33130. Neuerung an Dampf- beizungen. H. Martini in Chemniß. Vom 3. Oktober 1883 ab.

. Ne, 383133. Vorrichtung zum Entfernen des NRusses an Kochherden. C. F, W. Schnull in Oldendorf bei Elze, Vom 6. November 1884 ab. : -

XXXVLIEL. Nr. 33 151, Laubsägemascine für Hand- und Fußbetrieb. E, Nienstädt und Fr. JZüptner in Berlin. Vom 28. Februar 1885 ab.

KXKXIKX,. Nr. 33145. Maschine zur Her- stellung von Horn- und Fischbein-Stangen zum Steifen von Kleidern und Korsets; Zusaß zum Patente Nr. 25887, W. A FNettleton in Bridgeport, V. St. A. ; Vertreter: G. A, Hardt in Köln, Sionsthal Ne. 11. Vom 29. März 1885 ab.

Nr. 33 147. Verfahren zur Aptirung von Mauritien-Kernen zur Herstellung von DreéEler- waaren, Knöpfen und dergl. F, Kugel- manm in Hamburg. Vom 24. April 1885 ab.

XL. Nr. 33 097. Verfahren zur Gewinnung von Scbwefelantimon in konzentrirter Form aus antimonhaltiagen Erzen sowie zum Au®ziehen von Gold und Silber aus den letzteren. I. Simpson und E. W. Parnell in Liver- pool, England; Vertreter: F. E. Thode & Knoop in Dreéden, Amalienstr, 3. Vom 30. De- zember 1884 ab. :

Nr. 33099. Metall-Legirungen, genannt „Ferro-Neusilber“, und Verfahren zu deren Her- stellung. Société Anonyme „Le Ferro-Nickel‘““ in Paris; Vertreter: Robert R 8chmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141,

Vom 20. Januar 1885 ab,

rei); Vertreter: Brandt & FVude in Berlin ; SW., Königgräyerstr. 56a, Vom (. August |

XIH. Nr, 33 117. Gas8washgefäß für Koblensäure- ; Entwi>elungs-UApparate u. dergl. H. Brink

XIV. Nr. 33 124. Erpansions-Reaulirapparat für | Dampfmascinen. A. Kratzsch in Gera

M. M. Rotten in Berlin SW., Röniggrägerstr. 97, i

| KIas8Se. | XL. Nr. 33100. Verfahren und Apparate zur

Gewinnung von Schwefel au8-Röstgasen. E Zänisch und Dr. M. Schroeder in Berlin. Vom 25. Januar 1885 ab.

Nr. 33 101, Scwefelatphalteisen-Legirung. E. Doerr in Glauwhau. Vom 5. März 1885 ab.

Nr. 33 102. Verfahren zur Ueberführung des Kupfers und seiner Legirungen in ein fehr ductiles bezw. sehr hartes Metall durh Zusatz von Chrom. L. J. 0. Monuche!l in Paris, 10 Rue Commines ; Vertreter: C. Kesseler in Berlin 8W., Königgräyerstr. 47. Vom 6, März 1885 ab.

Nr. 33 104. Säurefeste Bronze. Ph. Reitz is Boenbeim. Vom 20. März 1885 ab.

Nr. 33 105. Verfahren zum Abblasen des Gichtstaubes aus steincrnen Winderhitzungs8- Apparaten jeder Konstruktion. (C. Boehm in Laurahütte. Vom 3. April 1885 ab.

Nr, 33 107. Verfahren zur Herstellung reinen Zinkes aus unreinem Zink- duc< Elefktrolyse ; Zusaß zum Patent Nr. 24 682. R. P. Kerr- mann in Berlin 8,, Stallschreiberjstr. 4, Vom 14. September 1884 ab.

XLEIL. Nr. 33115, Wassermesser. F, Oeser

in Dresden, Grunaerstr. 85 1. Vom 24, De- zember 1884 ab.

Nr. 33 118. Compaß mit Projicirung einer liitdurclafsenden MRoje. R. L. Sleater in St. Johns (Newfoundland); Vertreter: Brydges & Co, in Berlin 8W., Königgrägerftr. 101. Vom 23. Januar 188ó ab.

Nr. 33 120, Zeichcninstrument mit libellen- artigem Meigung8messer. 1, B, Schöner, Lehrer in Passau. Vom 6. März 1885 ab.

Nr. 33 122. Neigungéwaage für Wirthschafts- zwec>e. —— E. Ubrig i. F. E. Ubrig & C0.

* in Moabit-Berlin. Vom 25. März 1885 ab.

Nr. 33 126. Geschwindigkeitsanzeiger mit Qiftdrud: I Susas u D U 0100, A John in Kiel, Fleathörnstr. 43. Vom 9. April 188 ab. :

Nr. 33 135, Ansayfiü>k für Kicbfeder oder Bleistift zum Zeichnen von Ellipsen, U. T. Hlazard in Los Angeles, California, V. St. A. ; Bertreter: C. Kesseler in Berlin SW,, Königs grätzerstr. 47. Vom 7. Januar 1885 ab.

Nr. 33 155. Federbücwse mit Rechenapparat. P. Wiesenmüller in Nürnterg. Vom 11. April 1885 ab.

XLRUV. Nr. 33119, Ersaßstü> für Hosenträger-

fnöpfe. 6. C. Moerstedt in Breölau. Vom 22. Februar 1885 ab.

XLV. Nr. 33113. Giferne Egge. K. Herold

in Pankow bei Berlin, Berlinerstr. 25a, Vom 26. März 1885 ab.

Nr. 33 142. Parallelstellung für den Rahmen an Ha>kmaschinen. H, Kintlein und H. Schulze in Oswersleben, Vom 14. Oktober 1884 ab

Nr. 33 143. Saatkasten füc Kartoffellege- maschinen mit Schöpflöffeln. 8, W. Hering «& Co. in Osterfeld, Kreis Weißenfels, Vom 28, November 1884 ab.

Nr. $33 144, Ausftreu- und Nühr-Vorrichtung für Säe- und Düngerstreu-Maschinen. 6G. Ke6ehloŒÆ in Berün, Frankfurter Allee 76. Bom 20, Februar 1885 ab.

Nr. 33 1466 Apparat zum Schwefeln der Weinberge. I. Engel in Nierstein. Vom 14 April 1885 ab.

XLIX. Nr. 33 121, Maschine zum Beschneiden

der Flügel gepreßter Rundstuhinadeln. Th. Groz & Söhne in Ebingen, Württemberg. Bom 13. März 1885 ab,

LIV. Nr. 33132. Mastwhine zum Perforiren

von WesSbseln u. st w. A. Mattson in Mora, Schweden ; Vertreter: C. Kesseler in Berlin 8W., Köntggräterstc. 47. Vom 12, Sep- tember 1884 ab.

LVEI. Nr. 33123. Vorribtung zum Zügeln

wilder Zugpferde. Y. Ernst in Danzig, Langgarten Nr. 44. Vom 29, März 1885 ab.

LIX. Nr. 33106. Steuerung für Dampf-

wasserheber; I. Zusaß zum Patent Nr. 32518, P Faussmann und die Firma och, Bantelmann «& FPaasch in Budaus- Piagdeburg. Vom 11. April 1885 ab.

Nr. 33 153. Neuerung an Injectoren; Zusaß zum Patent Nr. 12129, C. L. Strube in Buckau-Magdeburg. Vom 7. März 1585 ad.

Nr. 33156. Fnjektor mit mchrecen nebeno einander liegenden Düsensätßzen. Wolät & Vogel in Hamburg. Vom 12, April 1885 ab.

LEXIV. Nr. 33 137. Neuerung an Flaschenfüll-

Vorrichtungen. H. E. Schrader in ÿam- burg. Vom 21. Februar 1885 ab.

LXXXHELE. 3Rr. 33114, Neuerung an Vor-

richtungen zur elektrisden Regulirung von Uhren. W, F. Gardner in Baltimore, V. St. A.; Vertreter: C. Kesseler in Berlin SW,, König» gräßerstr. 47, Vom 28, Oktober 1884 ab.

Nr. 33129, Uhrenziffernwerk zur Angabe von 24 Stunden in fortlaufenden Zahlen. U Yan Buren EÆthriäge in 6 Staniford Street, Boston, Counuy of Suffolk. und T. Swan in New-York; Vertreter: C, Fehlert und (. Loubier, i. F.: C. Kesseler in Berlin SW., Königgräterstr. 47. Vom 28. April 1885 ab.

Nr. 33134. Uhr mit einem als Motor wirkenden Pendel. Ußhrenfabrik Furt- wangen, Atfttiengesellshaft in Furtwangen