1885 / 215 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[27778] Eisenbahn-Direktions-Bezirk Breslau.

Zum Verkauf von alten Swienen 2c. ist Ter-

min auf Mittwoch, den 7. Oktober 1885, Vormittags 10 Uhr,

im unterzeihneten Bureau Brüterfstraß? Nr. 36

anberaumt.

Die Verkaufébedingunçen nebst Offerten-Formu- laren liegen daselbst zur Einsicht aus, können auch von dort gegen Erstattung von 20 Kopialien» gebühren in baar oder in Briefmarken à 10 -$ un- frankirt bezogen werden.

Breslau, den 10. September 1885.

Materialien-Bureau.

[27770]

Zm Wirthschaftsjahre 1886 fommen in der Königliwen Oberförsterei Osburg _(Reg. - Bez. Trier, Landkreis Trier) an Handelshölzern ci:ca

120 fm Eicbenftamm-Nußholz, 28 fm E Buchen-Stammnußbolz

und 3000 rm Buchenscbeite S zum Verkaufe. Die öffentli meistbietende Ber- steigerung der Bucenstämme erfolat am 15. und 17. Oktober d. I., diejenige des Eichenstammholzes voraus\sihtlich im Monat Januar 1886 und der Berkaut des Buchen-Brennholzes von Februar bis April 1886,

Osburg bei Trier, den 14. September 1885.

Der Bos Oberförster : uge.

[27767] Borläufige Anzeige. Königliche Oberförsterei Plietniz, Kreis Deutsch: Krone, Westpreußen.

In den Monaten Dezember 1885, Januar und Februar 1886 gelangen u. A. ungefähr 6000 fm Kiefecn Lang-Nutholz und 100 fm Eicbenzuthbolz, aufgearbeitet, zum öffentli meistbietenden Verkaufe.

Holz zu 70 % langscäftig, astrein, engringig und zu Schneideholz besonders geeignet.

Gute Flößgewässer , Küddow_ und Pilow, 2— 10 km weit. Leistungsfähige Schneidemühlen in der Nähe. Abfuhr zu 1—2,50 M pro Festm. un- {wer zu erlangen.

Die cinzelnen Verkäufe werden außer in dem „Staats-Anzeiger“ auch in dem „Allgemeinen Holz- verkaufs-Anzeiger“ Hannover , bekannt gemach1. Weitere Auskunft bereitwilligst.

Plietniy, Post Kramske, den 12. September

1885. i Der Oberförster. [27780] Bekanntmachung.

Die Ausführung der Eisenkonstruktionen zum Bau der Kesselswmiede nebft Kessellagerhaus auf der

Kaiserlihen Werft Danzig soll in Submission ver- |

geben werden.

[27552] Súnattgart

erscheint “mal wöchentlich

Allgemeiner

Offerten hierauf, welche den im Ges%äftszimmer

der unterzeichneten

liegenden und gegen vor empfangenden

in baar zu

Nerwaltungs-Abtheilung aus- herige Einsendung von 1,00 M

Lieferungsbedingungen

durchaus entspreben müssen, sind postmäßig ver-

{lossen und mit

Eisenkonstruktionen“ versehen,

der Aufscbrift

„Offerte auf

bis zum 25. Sep-

tember cr. an die Verwaltungs- Abtheilung ein-

zusenden.

Danzig, den 11. September 1885. Kaiserliche Werft. Verwaltungs-Abtheilung.

[27777]

Der Bau einer Waldeisenbahn mit Menscen-

resp. Pferdebetrieb in Annaburg auf 10,5 km

der Königlichen Oberförsterei

Länge soll bis zum 10.

fünftigen Monats im Wege der Submission ver- geben werden. Die Bedingungen sind_în unterer

Forstregistratur

und auch au

f der Oterförsterei

Annaburg einzusehen und gegen Zahlung der Ko- pialien abschriftlich zu haben; auch wird Herr Ober-

förster von Hagen

in Annaburg etwaigen Unter-

nebmungélustigen nähere Auskunft geben. Merszburg, den 1. Sevtember 1885.

Königlich

e Regierung,

Abthcilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten.

[27272]

Knappe.

Verdingung der Lieferung von hölzernen Eisenbahuschwellen. Die Lieferung von 40 000 Stück rohen eichenen

oder imprägnirten

fiefernen oder buhenen Cifen-

bahnsbwellen für die Neubaustrecken Prüm—Bleialf

(24000 Stü) und

Ahrweiler—Altenahr (16 000

Stüd) soll im Ganzen oder uach Linien getreunt

verdungen werden.

Die Bedingungen liegen

in unserem Central-

Neubtaubureau, Trankgasse Nr. 23, Zimmer Nr. 18, hierselbst, vom 10. September d. I. an zur Einsicht

offen. Abdrücke

der Bedirgungen können gegen

porto- und Lestellgeldfreie Einsendung von 2 Æ nur

von uns durch den macher II., Trankgasse Die Aushändigung der

Bureau - Vorsteher Schu-

23 hierselbst, bezogen werden.

Bedingungen , erfolgt nur

an solche Unternehmer, welche sich über ihre Leistungs-

fähigkeit dur vorherige Vorlage von Zeug-

nifsen aus neuerer Zeit genügend ausweisen. . Preisgebote sind versiegelt unter der Aufschrift

„Angebot auf Licferung von 30. September d. J., an

\chwellen“ bis zum

hölzernen Gisenbahn-

welchem Tage Vormittags 11 Uhr die Gröffnung derselben erfolgen wird, an uns, Trankgafse Nr. 23

hierselbst ,

vorto- und bestellgeldfrei einzureichen. Zuscblagsfrist 10 Tage.

Köln, den 5. September 1885. Königliche Eisenbahu-Direktion (linksrheinische).

Stuttgart 4 M. pro luarta/ d. jede Postanstalt,

Submissions-Anzeiger

ist die verbreitetste u. billigste Submissionsztg.

Bekanntgabe sämmtlicher (öffentl.) Submi Probenummern gratis u franko.

gebnisse.

Rascheste

csioneausschreiben u. deren Er- Insertionspreis 25 Pf. pro Zeile.

Berufs-Genofsenschaften.

{27750]

Ba ugewerks-Berufsgeuossenschaft zu der

am 28. September d. J., Mittags 12 Uhr, in Steinigers Salon zu Erfurt stattfindenden Delegirtenver

\tatuts hierdurch ein. Erfurt, den 11. September 1889,

Der Vorsitzende des Genofsensbafts-Vorstandes.

M. Pintkert , Baugewerkemeister.

Tagesordnung :

1) Beschlußfassung Über (Frhöhung der Bei die auf sie gefallcnen Wahlen ohne geseßliche

9) Beschlußfassung über die Aufstellung des Gefahrentarifs.

3) Beschlußfassung über die zu erlassenden Unfa

wacbung der Betriebe.

Thüringische Baugewerks- Berufsgenofsfenschaft.

Behufs Berathung untenstehender Tagesordnung lade ich die Delegirten der Thüringischen

sammlung gemäß $. I des Genofsenschaft3-

träge für diejenigen Genofsen\chaftsmitglieder, welche n Grund ablehnen.

lrerbütungsvorschriften, sowie wegen Uebers

4) Beschlußfassung wegen Ueberwachung der in ärztlicher Behandlung befindlihen Kranken und

der Rentenempfänger.

[27580]

Diejenigen

und dem Fürstenthum Waldeck, jedo mit Ausnahme der (Rinteln), deren Betrieb sich auf folgende Industriezweige erstreckt: 1) Verfertigung grober und feiner Steinwaaren, S

selben nicht in Steinbrüchen beschäftigt sind, sowie

2) Bauladtirer, 3) Bauklempner,

L i Bekanntmachung der Hessen-Nassauischen Bauge

werks-Berufsgenossenschaft. Betriebsunternehmer in der Provinz Hessen-Nassau, dem Großherzogthum Hessen Lantschaften Pyrmont und Schaumburg

teinmeten und Steinhauer, sofern die- ohne Schwemmsteinfabrikation,

4) Betriebe für Blitzableiter-Anbringung, Abnahme, Verlegung und Reparatur, 5) Betriebe für Bauunternebmung und Bauunterhaltung,

6) Feldmesser, Geometer, Mark\cheidèr, Wiesen

7) Maurer,

8) Zimmerer eins{l. Mühlenbau und Sciffbau in Holz,

s) Bauglaser,

bauer und Draintechniker,

10) Bauanstreicher, Baumaler, Gypser, Tüncher, Verputzer, Weißbinder,

11) Stuateure,

12) Dachdecker,

13) Asphaltirer und Steinsetzer, 14) Brunnenmacher,

15) Einrichtec von Gas- und Wasser-Anlagen,

16) Ofensetzer,

17) Kunst- und Dekorationsmaler bei Bauten, welche sich bis jeßt noch nit zur Genossenschaft angemeldet haben, vert (bei Vermeidung ciner Ordnungsstrafe bis z zum 15. ds. Mts. Anzeige bei derjenigen unteren Verw

Betrich belegen ist.

u 6 300), ungesäum

werden hierdurd nochmals aufgefor- t, jedenfalls aber bis spätestens altungébehörde zu machen, in deren Bezirk ihr

Die Anzeige ist in zwei Exemplaren einzureichen und muß enthalten: 1) den Geaenstand und die Art des Betriebs,

9) die Zahl der versicherten Personen,

3) die Berufagenossenscaft, welcher der Betrieb anzehört.

Frankfurt a. M., 9. September 1885.

Der Vorstand. August Albert, in Vertretung des Vorsitzenden Franz Brofft.

[27124]

Berufsgenosseuschaft der Feinmechauik. Ju den Scktions-Versammlungen siud ferner gewählt worden : Sektion x. Sih Berlin (am 26. August 1885).

x. Zu Borstandsmitgliederu: Ersazmünuner : i Me. Bartels, in Firma Schulze & Herr Carl Erfurth, in Firma Mix & Genest,

1. Herr F Bartels, Rathenow. Berlin. : E E 2, „, Siegfr. Nothmann, in Firma Gebr. Dr Otto Goldsch{midt, in Firma Keiser Nothmann, Berlin. : & Schmidt, Berlin. : 3, „, Georg Reimann, in Firma L. Rei- . Hans Hauptner, Berlin. mann, Berlin. Ä : 4 ._ Alexis Riese, in Firma vorm. Frister & , Siegmar Elster, Berlin.

Roßmann, Berlin. Arnold Siemens, in Firma Siemens i & Halske, Berlin.

37. Zu Delegirten : Franz Bartels, Rathenow. Fulius Mehli, Berlin. L

Siegfr. Nothmann, Berlin. Georg Reimann, Berlin. Alexis Riese, Berlin. Arnold Siemens, Berlin. 1x. Zu Vertrauensmäunern: Bezirk 1: Berlin 80. i Herr Otto Lüben, Berlin, Herr Rud. Blau, Berlin. Bezirk 2: Berlin SW. Herr Wilh. Gurlt, Berlin, Herr Eduard Sprenger, Berlin. Bezirk 3: Berlin C., NO., NW. ch T Herr Julius Mehlich, Berlin. Herr Johann Lenz, Berlin. Bezirk 4: Berlin W., 8. und Provinz Brandenburg (außer Rathenow). Herr Rud. Berndt, Berlin. Herr Rudolf Auerbach, Berlin. Bezirk 5: Rathenow. Herr Carl Appel, Rathenow. z Herr Hermann Eicler, Rathenow. Bezirk 6: Ost- und Westpreuyen, Pommern und beide Mecklenburg. Herr Bernh. Stoewer, Stettin. Herr Ernst Kublo, Stettin. Bekanntmachungen der Sektion erfolgen in den „Amtlichen Nachrichten des Reichs-Versicherungs-Amtes“.

EmilNaglo, in Firma Gebr. Naglo, Berlin

cen

Ersaÿmänner :

Herr Carl Erfurth, Berlin. Otto Lüben, in Firma Lüben & Bukbse, Berlin Dr. Otto Golds\{chmidt, Berlin. Hans Hauptner, Berlin, Siegmar Elster, Berlin. Emil Naglo. Berlin.

Ersaymäüäuner :

Herr

Jn E E 9.

Sektion Ax. Siy Freiburg in S{hlesien (am 21. August).

x. Zu Vorstand3mitgliedern: Ersaßmänuer:

1. Herr Rich. Betder, in Firma G. Becker, Herr Alb. Eppner, in Firma A. Eppner & Co., Freiburg. Silberberg

E Sees Härtel, in Firma H. Härtel, Conrad Herzog, Breslau. Breslau.

2 Der Fhlefeldt, in Firma Endler & , Herm. Brade, Breélau.

Co., Freiburg. LL. Zu Delegirten: 1. Herr Ric. Becker, Freiburg.

Ersaßmäuner : Herr Herm. Ihlefeldt, Freiburg. Conrad Herzog, Breslau. „, Alb, Eppner, Silberberg. ILL. Zu Vertraueu8männeru: : i : Ersaÿmänner : Bezirk 1: Breslau, Brieg, Ratibor, Silberberg, Posen. Herr Aug. Kegel, in Firma Wiehle & Kegel, Herr Herm. Härtel, Breslau. Breslau. Bezirk 2: Freiburg, Görliß, Hirsbberg, Waldenburg, Striegau, Zirlau, Polsnig. Herr Paul Beer, in Firma G. Becker, Freiburg. Herr Pas st Faustmann, in Firma Endler & Co., olsnig. Bekanntmachungen des Sektiont-Vorstandes teftea Ln Circularschreiben an die einzelnen Sektions- Mitglieder.

Sektion AV. Siy Suhl (am 14. August). x. Zu Vorstandsmitgliedern : Ersaÿmänner:

Herr R. Sauer, Suhl. Herr Adam Schlegelmilch, Suhl. . Fr. A. Knivpenberag, Fchtershaufen. W,. Walther, Stügerbach.

Kommerzien-Rath Ad. Kno, Saalfeld. , Carl Smidt, Saalfeld.

. Alb. Swilling, Suhl. , von Dreyse, Sömmerda. Ferd. Friedri ch3, Stüßerbach. Prof. Abbé, Jena. I. Za Delegirten: Ersíaßmänuner : Herr R. Sauer, Suhl. Herr Albert Schilling, Suhl.

Dr. Swott, Jena.

«Prof: Abe, JFena. Wilh. Wolff, Ichterthausen.

Fr. A. Knippenberg, Fc{htershausen. ¿ Carl Swmidt, Saalfeld. Carl Heinze, Saalfeld. IV. Zu Vertrauensmännern: i Érsaßmänner: Bezirk 1: Erfurt, Sondershausen, F{htershausen, Arnstadt, Sömmerda, Gotha. Herr Wilh. Wolff, SFchtershausen. Herr Richard Kegelmann, Erfurt. Bezirk 2: Merseburg, Halle, Eilenburg, Naumburg. Herr Aug. Dresdener, Merseburg. Herr Herm. Meister, Eilenburg.

Bezirk 3: Altenburg, Eisenberg. Herr Rich. Wagner, Altenburg. Herr L. O. Dietri ch, Altenburg. Bezirk 4: Dessau, Roßlau, Ragubn, Bernburg. Herr Fuchs sen, Bernburg. Herr L. Zeven, Ragubn, Bezirk 5: Saalfeld, Graba, Jena, Neubaus, Zeulenroda, Mellenbach. Herr Rich. Knoch, Saalfeld. Herr Carl Heinze, Saalfeld. Bezirk 6: Stüterbacb, Mauebach, Roda, Ilmenau, Schmiedefeld, Frauenwald. Herr E. Greiner sen., in Ficma Greiner & Herr W. Frit, in Firma Gebr. Fritz, Schmiede - Friedrichs, Stüßerbab. feld. Bezirk 7: Suhl, Albrechts, Heinrichs, Auhammer, Mehlis, Zella, Sleusingen, Gräfenroda. Herr Peter Ze hner, Suhl. Herr Kuhles, Albrechts. Bezirk 8: Mühlhausen, Heiligenstadt. Herr Claes, Mükblhaufen. Herr Hugo Engelmann, Heiligenstadt.

Bekanntmachungen der Scktion erfolgen vorläufig durch Cirkular|chreiden per Post an die ein- zelnen Mitglieder.

fa Lo D R go D

Sektion VII1. Siy Karlsruhe (am 20. August).

x. Zu Vorstandsmitgliedern : Ersaÿmänuner: Herr Aug. Ruh, in Firma Junker & Ruh, Herr Carl Junker, Karlsruhe. Karlsruhe.

„M. Grizner, Durlach. Carl Scheuerer, Karlsruhe. Ernst Reichenbach, Karlsruhe. Carl Neu, Karlsruhe. Chr. Streisgut, Straßburg.

Ad. Catala, in Firma Martel Catala 3 & Co., Swlettstadt i. L. Ludwig Wetzell, Niedererlenbach b. Frank« furt «4 M

1

2

3

5 Georg Heyne, Offenbach.

6. Alfred Siedle, Triberg. , Carl Haas, St. Georgen (Schwarzwald). i Ersaßmäünner: 2

3

4

Lx. Zu Delegirten: Aug. Ruh, Karlsruhe. Herr Carl Junker, Karlsruhe. Carl Neu, Karlsruhe.

E. Reichenbach, Karlsruhe. é Georg Heyne, Offenbach. Ê 04 aa Niedererlenbah b. Frank- urt a. M. «„ A. Siedle, Triberg. Carl Haas, St. Georgen (Schwarzwald). FIL. Zu Vertrauensmänuern : - Ersaßmänuer: Bezirk 1: Großherzogthum Hessen! i De Niedererlenbach b. Frank- Herr Ad. O pel, Rüsselsheim b. Mainz. urt a. M.

Bezirk 2: Elsaß-Lothringen. Herr Aimé_ Boberieth, in Firma Lang & Herr Pierre Bachelard, Hof i. E. Sohn, S&lettstadt i. E. Bezirk 3: Unterbaden : Kehl. Oberkird, Bühl, Baden, Rastatt, Ettlingen, Karlsrube, Durlach, Pforzheim, Eppingen, Bretten, Bruchfal, MWieslo, Schwetzingen, Mannheim, Weinheim, Heidelberg, Sinsheim, Gberbah, Mosbach, Adelsheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Buchen. Herr Sa A in Firma Junker & Ruh, Herr Alb. Kohm, Karlsruhe, arlsruhe. Bezirk 4: Konstanz, Engen, Meßkirch, Stockac, Pfullendorf, Ueberlingen, Villingen, Donaueschingen. Herr Ferd. Maier, Villingen. Herr Garl Werner, Villingen. Bezirk 5: Triberg, Emmendingen, Waldkirc, Ettenheim, Lahr, Offenburg, Wolfach. Herr Romba ch, Furtwangen. Herr Nicol. Fortwängler, in Firma Gebr. Fort-

Ï wängler, Triberg. Bezirk 6: Waldshut, St. Blasien, Bonndorf, Säck&ingen, Lörrach, Schönau i. W., Schopfheim, Müll- Herr Aug. Hauser,

heim, Freiburg, Neustadt, Staufen, Breisach. i L r, in Firma Atktiengesellshast Herr Ferd. Haderer, Uhrenfabrik , Neustadt für Uhrenfabrikation, Lenzkirh. N (Schwarzwald). Bekanntmachung vorläufig durch Circulaire.

Herr

Herr AdolfGuilleaume, inFirma Ad. Guilleaume

Eisenbahu - Prioritäts - Obligationen und der | e,

ip Ly

E Ss E E

p E

s E

E R I R O

E

Die in Nr. 197 dieses Blattes wrlenMäten Angaben über das Wahlergebniß der eftion VI. vürfen nachsteheuder Berichtigung: be Sektion VI. Sig Zserlohn (am 11, August). I. Zu BVorstandsmitgliederu : Ersaßmänner : Herr N icol. D ürkopp, Bielefeld.

1. Herr Hugo Rempe«, Bielefeld.

2. « Carl Reder, Bielefeld. e Mar Rempel, Bielefeld.

S Commerzienrath C. Witte, Iserlohn. " H. Tb. Quincke, Iserlohn.

E E Wilke, Iserlohn. " Ed. Borgart, Zserlohn.

s, e Sarl Rg D, SRENs: : Heinr. Christodberv, Iserlohn. Ix, Zu Delegirten : Ersavmänner :

1. Herr Hugo Rempel, Bielefeld. _ Herr Carl Recker, Bielefeld.

9. Gommerzienrath G. Witte, Iserlohn. Guft. Wilke, Iserlohn.

L Carl Wunderli, Jserlobn. " H. Th. Quincke, Iserlohn.

" 11x. Zu Vertraueusmänuern: Ersaßmänner : Bezirk 1: Regierungsbezirke Minden und Münster: Herr Ri ch. Kaselowsky, Bielefeld. Herr Rob. Wittenstein, Bielefeld,

Bezirk 2: Negicrungsbezirk Arnsberg mit Ausnahme der Kreise Altena, Siegen, Amt Hohenlimburg, und in Firma Joh. Rentrop & Co.,

Kreis Hagen.

Herr Wilh. Baukloh, Iserlohn. Herr Rode ck,

: 2 Iserlohn. : Bezirk 3: Kreise Altena und Siegen. Herr Emil Rahmede, Lüdenscheid. Herr Friß Braukmann, Lüdenscheid.

Bezirk 4: Amt Hohenlimburg und Kreis Hagen.

Herr Gust. Pieper, Hohenlimburg. Herr Wilhelm Deitenbeck, Hohenlimburg.

Die Bekanntmachungen der Sektion erfolgen durch von dem Sektionsvorstande zu bestimmende

fentliche Blätter.

Nachtrag zu Sektion VIL. Siy Aachen (am 83. September 1885). Vertraueusmanner : Ersaßzmäuner : Bezirk 1: Stadt- und Landkreis Aachen. Herr H. Wiesenthal, Aachen, in Firma H. Wiesen- thal & Co. G Go, Aachen. Steph. Beifsel sel. Wwe. & Sohn, Aachen.

3, Georg Prinßt jr., Betriebsleiter der Firma Georg Prin & Co,, Aachen. 4. Carl Seyler, Betriebsleiter der Firma

. j Conr, Seyler, Burtscheid-Aachen. Bezirk 2: Kreis Düren. Herr Carl Scleicher jun, Düren, in Firma Herr Emil Deutgen, Düren. Stleiher & Söhne, Schönthal bei Langenwehe. Bezirk 3: Regierungsbezirk Köln mit Ausnahme der Stadt Köln. Herr Carl Körper, Direktor der Aktien-Gesell- schaft „Helios“ zu Ehrenfeld b, Köln. & Co., Mödrath b. Köln. 2 F. A. Eshbaum, Bonn.

Bezirk 4: Stadt Köln und Kreis Weßlar. 1. Herr Emil Schmidt, Nchfl., Köln. : 2, Ernst Lei, Weglar. Bezirk 5: Regierungsbezirk Düsseldorf. Herr Rob. Zinn, in Firma Zinn & Co., Barmen. 1. Herr C. A. Freudenwald, Barmen. Chr. Wenfte, Mühlheim a. d. Ruhr.

in Firma E. Leybold & Co., Köln.

1. Herr Gust. Leruth, in Firma Carl Leruth & Foseph Schmit, Direktor de: Firma

1. Herr Josef Mertens, in Firma G. A. Reinecker

Kommanditgesellschafteu auf Aktien 9) vom 1. bis 31. Oktober d. J.

und Aktiengesellschaften. a. i D e e R E QUE und 27540 ndustrie und bei S, Bleichroder, (27541 Bekanntmaung, d. F Stettin bei dem Bankhause Wm.

Die Inhaber der 44°// igen Köln-Crefelder Shlntotww,

unterm 8. Oktober 1865 privilegirten 4{'/ igen Credit-Anstalt, Rheinishen Eisenbahn - Prioritäts - Obliga- | d, tionen ïULL. Emission werden auf Grund des Gesetzes vom 8. Mai und in Gemäßheit der Be- | e, fanntmahung des Herrn Finanz-Ministers vom 95. Mai d. I. biermit aufgefordert, diese Obliga- | f, tionen nebst zugebörigen Talons vom 15. Oltober d. J. ab behufs Abstempelung auf den ab 1. Januar | e, bezw, 1. April 1886 auf 4/9 herabgeseßten Zins-

wit,

& Comp. und L. Behrens & Söhne, in Frankfurt a. M. bei der Bank für Handel und ZJudustrie und

und Judustrie.

fuß, sowie Empfangnahme der ncuen Serien-Kupons | Die Zinscoupons sind mit einem, vom Prôä- über die Zinsen ab 1. Juli bezw. 1. Oktober d. I. | sentanten oder Besitzer unterschriebenen, nach

einzureicen: i in Köln bei unserer Hauptkasse (link8rheinische), in Berlin bei der Haup!kasse der Königlichen Eisenbahn-Direktion (Leipziger Play 17), in Frauffurt a. M. bei der Königlichen Eisen- bahn-Hauptkafsse, in Aachen, Krefeld, Koblenz, Trier und St. Johann-Saarbrückeu bei den König- lihen Cisenbahn-Betriebskasjen. Die Abstempelung der Obligationen und Aus- reichung der neuen Zinskupons-Serien wird bei un- serer Hauptkasse hier an allen Wochentagen in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr Zug um Zug erfolgen, bei den übrigen Annahmestellen dagegen erst einige Tage nah Einreichung der Obligationen nebst Talons, gegen Wiederablieferung der dem Prä- sentanten ertheilten Interimsquittung. Die Obligationen nebst Talons, beide geordnet, sind mit vorschriftémäßigen, in geordneter Reihenfolge aufgestellten Nummernverzeichnissen, zu wilhen die Formulare vom 1. Oktober d. S ab von den vorbezeichneten Stellen unentgeltlich bezogen werden können, in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr einzureien.

die Stückzahl und den Geldbetrag angebenden Ver- zeibnisse zu versehen.

Schriftwechsel und Geldsendungen finden unjerer- seits nicht ftatt. Breslan, den 9. Sevtember 1885. Königliche Eisenbahn- Direction.

[27538] Oberschlesische Eisenbahn.

Die Einlösung der am 1. Oktober d. J. fälligen, . sowie der früher fällig gewesenen, aber noch für sch | nit verfallenen Zin3coupous zu den Priori-

täts-Obligatisonen : Litt. E. und F. der Obersthlesischen und L., L. und LIV. Emission der Star- gard-Posener Eisenbahn findet statt in den Vormittagsstunden von 9 bis i e 12 Uhr mit Ausnabme der Sonn- und Festtage Bei Uebermittelung der Döligalionen 2c. dur | 1) vom 21. September d. J. ab täglich, die Poft erhält der Einsender na bewirkter Prü- in Breslan in unserer Hauptkasse fung 2c. das Nummernverzeibniß von der betreffen- Claassenstraße den Annahmestelle behufs Vollziehung der darauf | 2) vom 1. bis 31. Oktober d, J.: vorgerihteten Quittung zugesandt, jofern Leßtere a. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Scchlu- von demselben niht {on im Voraus ausgefertigt tow, wurde. Nach Wiedereingang des vollzogenen Ver- b. in Berlin bei der Hauptkasse der Gene- zeihnisses erfolgt die Zusendung der mit dem Ver- ral-Direktion der Scehaudlungs-Societät, merk der Abstempelung auf 49/9 Zinsen versehenen bei der D E biirie hei der Bank Dbligationen nekst den zugehörigen neuen Coupons für Handel und Judustrie und bei S. und Talons und zwar in Ermangelung einer bezüg- Bleichröder,

liden Bestimmung unter voller Werthangabe. c. in Glogau bei der Commandite des Der Termin zur Abst mpelung der übrigen, der Schlesishen Bankvereins,

Herabsetzung dis Zinsfußes auf 49/6 unterliegenden a. in Dresden bei der Filiale der Leipziger

Okligationen von Anleihen der Rheinischen Eisen- Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt,

bahn-Gesellschaft wird demnächst öffentli bekannt e. in Leipzig bei der Allgemeinen Deutscheu

gegeben werden. Credit-Anstalt, Köln, den 10. September 1855. f. in Magdeburg bei dem Magdeburger Königliche Eisenbahn-Direktion Bankverein, Klincfsieck, Schwanert (linksrheinische). Comp., : . in Hannover bei der Hannoverschen Bank, en Bank,

S

_ E h. in Hamburg bei der R

[27539] i. in Köln bei dem A. Sthaaffhausenschen

Breslau-Schweidniz-Freiburger Eisenbahn. Bankverein,

Die Einlösung der am 1, Oktober 1885 k. in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause

fälligen, sowie der früher fällig gewesenen, M. A. von Rothschild & Söhne,

aber noch nit verfallenen Zinscoupons 1. in Darmstadt bei der Bank für Handel zu den 42°/igen Prioritäts-Obligationen und Jnundustrie und : Litt. W. und I., sowic zu den 5"/cigen wm. in Stuttgart bei der Württembergischen Prioritäts-Obligationen von 1876 und Bankanstalt, vormals Pflaum & Comp. 1879 der Breslau Schweidnitz Freiburger | Die Zinscoupons sind mit einem, vom Präsen- Eisenbahn i tanten oder Besißer unterschriebenen, na Kategorien

findet statt in den Vormittagsstunden von 9 bis | der Obligationen geordneten, die Stückzahl und den

12 Uhr mit Ausnahme der Sonn- und Festtage Geldbetrag anaebenden Verzeichnisse zu versehen. 1) vom 21. September d. J. ab täglich Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse in Breslau bei uuserer Hauptkasse find die bei der lehteren unentgeltlich zur

Claafsenstraße Ausgabe gelangendeu Formulare zu den vor-

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen in Magdeburg bei dem Bankhause C. Benne- in Hamburg bei den Bankhäusern Ed. Frege Filiale der

in Darmstadt bei der Bauk für Handel

Kategorien der Prioritôts-Obligationen geordneten,

Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse sind die bei der leßteren unentgeltlich zur Ansgabe gelangenden Formulare zu den vor- gedachten Verzeichnissen anzuwenden, andere Verzeichnisse werden unbedingt zurüfgewiesen.

46 12,50, wird vom 15. d.

gedachten Berzeihnissen anzuwenden, andere Verzeichnisse werden unbedingt zurüdckgewieseu. Striftwecsel und Geldsendungen findea unferer- seits nit statt. Breslau. den 9. September 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Köln-Mindeuer Eiscubahn. Zinsecnzahlung.

Die Einlösung der am 1. Oktober 1885 fälligen halbjährigen Zinskuvons der IIL, IV. und VI. Emission

erfolgt : vom 1. Oktober cr. ab dauernd,

jedoch nur Vormittags, in Berlin bei der Königlichen Eiseubahn- Hauptkasse (Leipziger Plat 17). in Kölu bei unserer Hauptkasse (Dom-

hof 48); vom 1. bis eins{chließlich 15. Oktober cr. in deu gewöhnlichen Geschäftsstunden : in Berlin bei der Haupt-Scchandlungs kasse, dem Herrn S. Bleichröder und der Direk- tion der Diskonto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild & Söhne und der Filiale der Bauk für Handel und Zndustrie, in Hamburg bei der Norddeutschen Bank. Bei der Einlösung is der Zahlstelle ein nach Nummern geordnetes, mit der Quittung des Eigen- thümers über den Geldbetrag versehenes Verzeichniß vorzulegen. Köln, den 4. September 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheiuische).

[27581] 7 Steinkohlenbauverein Deutshland

zu Oelsnitz, E.

Die am 1. Oktober 1885 fälligen Zinsen unserer Prioritätsanleihe werden von genanntem Tage ab bei Herren Hentschel & Schulz in Zwickau, É d . Wm. Bassenge & Co. in Dresden, , Schultze & Co. in Leipzig gegen Abgabe des 20. Zinsscheines eingelöst. Oelsnitz E,, den 1. September 188. Das Direïftorium.

[27734]

Buderus’ sche Eisenwerke.

Einladung zu der auf den 29. September, BVor- mittags 11 Uhr, nach Sophienhütte bei Weßlar anberaumten auferordentlihen Generalver- säammlung mit der Tagcsordnung:

1) Ergänzungswabl für den Aufsichtsrath. 2) Bestimmung der Vergütung an den Aufsichts- rath nab 8. 21 des Statuts.

Main-Weser-Hütte, den 10. September 1885.

Der Vorstand.

En, Ladung. Die Actionaire der

Münden - Hildesheimer Gummi- waaren - Fabriken, Gebr. Weßell, Actien-Gesellschaft,

werden damit zu einer ordentlichen Generalver- sammlung auf Mittwoch, den 30. September d. J. Nachmittags 4i Uhr, nach Hannover, Kastens Hotel, geladen.

Als Gegenstände der Berathung und Be- \chlußfassung werden bezeichnet:

1) Vorlegung des Geschästöberichts und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1884/85.

9) Beschlußfassung über tie Vertheilung des Reingewinns und über fonstige in den 88, 36 und 37 des Gesellschaftsstatuts vorgesehene Anträge.

3) Aenderung des Gesellschaftsstatuts mit Rück- sit auf das Reich2geseyz vom 18. Juli 1884, na“ mentli% der $8. 12, 46, 19, 28, 35, 36. 39, 40; 41, 42 des Gejellschasftéstatuts.

Zur Thei!nahme an der Generalversammlung sind diejenigen Actionaire berechtigt, welche nach Maß- aabe des Gesellschaftsstatuts $. 29 \pâtest:ns am Tage vor der Generalversammlung ihre Actien in ten Geschäftslokalen der Gesellschaft zu Münden oder Hildesheim vorgezeigt und darüber eine Be- scheinigung erhalten haben.

Minden, am 12. September 1885.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Friedr. Weyell.

[27740] Deutsche As3phalt-Actien- Gesellschaft

der Limmer und Vorwohler Grubenfelder,

Der am 1. Oktober a. e. fällige Coupon Nr. 10 unserer Partial-Obligationen im Betrage von M. ab bei Herrn B. Magnus hier, Bahnhofstraße Nr. 14, oder in Berlin bei Herrn Julius Samelson, Unter den Linden Nr. 33, ausaezahlt.

Hannover, den 14. September 1885.

Die Direction.

[27733]

Die ordentlihe Generalversammlung der unterzeibneten Bank pro 1884/5 findet am 30. September cr., 4 Uhr Nachmittags, im Saale des Grand Hôtel de France zu Posen statt mit folgender Tagesordnung: 1) Erledigung der im $. 29 der Statuten vor- gesehenen Geschäfte. 2) Wakhl eines Aufsichtsrathes in Stelle des ver- storbenen Hrn. Bronislaus von Potworowski,

Bank für Landwirthschaft & JFndustrie. Kwilecki, Potocki & Co.

Der Auffichts3rath. Dr. Z. Szutdrzyúsfki, Vorsißender,

e A

[27735] Aktienpapierfabrik Regensburg. Die Aktioräre unserer Gesellschaft werden hier- dur auf Mittwoch, den 28. Oktober 1885, Vormittags 10 Uhr, zur 15. ordentlichen General- L versammlung auf unserm Comptoire (B. 49) statutengemäß ein- geladen. Tagesordnung : Geschäftsgegenstände na S. 14 der Statuten. Regensburg, 11. September 1885, Der Vorstand: Clemens Puslet.

[27737] Generalversammlung der Aktionäre der

Actien-Nübenzuckerfabrik Burgdorf

Dienstag, den 29. September, Vormittags 11 Uhr. Tagesorduung:

1) Abänderungen der Statuten in den Para- graphen 6, 25, 36 sowie einige redaftionelle Einbefserungen, è

2) Vervollständigung der Bürgschaften für die

Bank, Steuerkredit urrd Darlchne der Aktionäre.

3) Sondervertrag mit vem Aktionär Herrn Amtmann Langenstraßen wegen eventueller Zurücknahme setner Akti.n.

4) Neuwahl eines Vorstandsmitgliedes.

5) Verlegung der FJahreërewnung und dér

Bilanz und Ertheilung der Decharge. [27736] ; Z Actien Zuckerfabrik Zduny.

Die Herren Actionaire unserec Ge|elschaft werden hiermit zu einer, Donnerstag, den 15. Oktober cr., . Vormittags 11 Uhr, in Zduny im Saale des perra Douis statifindenden N Generalversammlung ergebenst ein- geladen. Tagesordnung: 1) Ges&äâftsbericht pro 1884/55. 2) Vorlegung der Bilanz. 3) Bericht der Recnungs-Revisions- Kommission. 4) Ertheilurg der Decharge. 5) Wahl des Vorstandes, Aufsichtsrathes und der Deputirten zur Prüfung der Bilanz. Die zur Legitimation erforderliben Actien müffen bis zum 8. Oktober c. bei den Bankhäusern: Wilhelm Schiefi, Magdekurg, G. von Pachaly's Enkel, Breslau, O & Wolff, Posen, oder _bei unserer Gesellschaftskasse in Zduny, deponirt werden. Die Hecren Zeibner der Actien IT, Emission sind dur unter Actienbuch legitimirt. Die Bilanz liegt in unserem Fabrik-Comptoir zur Einsicht der Actionaire aus. Zduny, den 12. September 1885. Der Aussichts3rath. Scholtz, Vorsitzender.

[127746] Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre des Reichenbach-Gnaden- frei-Nimptscher Chaussee-Aftieu-Vereins werden hierdurch zur diesjährigen a „e

ordentlihen Generalversammlnng und gleichzeitig in Betreff Nr. 3 und 4 der nah- stehenden Vorlage, auf Grund der 8&8, 29 und 30 der Vereinsftatuten zu einer außerordeutlichen Generalversammlung auf Montag, den 28. September cr., . Bormittags 105 Uhr, im Gasthause zu Gnadenfrei eingeladen und hierbei im besonderen auf die Bestimmung des S. 36 der Bereinéstatuten hingewiesen, wona jeder Aktionär durch Vo1legung der Aktien si zu legitimiren hat. Zur Vorlage wird kommen: c

1) Recbnungslegung und Ertheilung der Decharge für das Jahr 1884,

2) Der Etat für das Jahr 1886,

3) Bericht über die Verhältnisie des Vereins und Mittheilüng der bisherigen Verhandlungen mit der Königlichen Regierung und den Kre'sbehörden,

4) Berathung und Beschlußfassung wegen Ueber- tragung des Eigenthums der Straße mit den Nechten und Verbindlichkeiten des Aktien-Vereins an die Kreisverwaltungen von Reibendach und Nimpt\ aemäß $. 68 der Vereinsstatuten und demgemäße Auflösung des Vercins,

Gnadenfrei, den 9. September 1885.

Das Direktorium

de Reichenbah - Gnadenfrei -Nimptscher

Chaussce-Aktien-Vereins. O, Elsner.

[27725] E Die Herren Actionaire der

Hannoverschen Ultramarin-Fabrik,

vormals Ang. Egestorff in Linden, werden hierdurch zur diesjäbrigen ordentlichen

Generalversammlung auf Montag, den 28. September, Nachmittags 3 Uhr, i in das Comtoir der Fabriî, Limmerjtr. 1, ergevenit eingeladen. Tagesordnung: _ E 1) Vorlage des PRechnungéab]chlu}es pro 1334/35 und Berichterstattung hierüber. 2) Neuwahlen. E 5 3) Wahl zweier Mevisoren für das Rechnungs- jahr 1885/86. E : Unter Hinweis auf $. 33 des Statuts ersuben wir, die Eintrittskarten zu dieser Versammlung auf dem Comtoir der Fabrik, Limmerstraße 1, in Empfang zu nehmen. / Linden, den 10. Sevfember 1885. Der Vorstand.

Ad, Saackte. Dr. P, Hunaeu