1885 / 220 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bis 129 pr. Septbr.-Oftbr J 1 s Ei, v F s | V veis-Mait 142 00 SRS r A A Deutsches Theater. Sonnabend: Des Mcee- Ottkr. 4 pr. April-Mai 47,70. Spiritus bebaupt S L R G8 res und der Liebe Wellen. Trauerspiel in loco 41,20, pr. Septbr.-Oftbr. 40,40, pr Novbr.- | Spe> 64, Getreid 5 Aufz. von Grillparz e . | Pre A ve A e H “Eis Sonntag: Des ‘Meeres und der Licbe Wellen. 5a é T 7 ri E E _ 1 . Eni “2 LOTo ai ance - X (5 Berlin, 13. S e E arkt S : MERY Posen, 17. Sex L T Ra ffel - Spirit : E S vi tu oco ob n A0 7 Ver tor à u » e Q E > J E: 4040 vere Of Q gr pee g E ETE, Wallner-Theater. Sonnabend: Zum 8. V. - $0, pr. April-Mai 4 ¿bauptet m 11. September 1885 441,8 ) Sie weiß ctwas. S{wank in 4 Alten von Breslau, 18. Sevt S T : °) = !| Rudolf Knel! ns De S - s t-- - E uts E ige hg rage, E S s > O: L ie Pat h j r S = Victoria-Theater wer S ft ga r E " 1 G h r = | Mi neu 4 E D L L G - 1 L L o 1d F r ) ens pr. Oft - do. pr. Avril-Ma 47 ink E E N S MutorG Ga I ott F E: _—— 2 N Maadeburag, 17. September. (W. T. B.) Eisenbahn-Einnahmen. Bf p iSerberlt FornzuFer, ercl. von N Elsaß-Lothringer Eisenbahu. Im August cr. | 7 Fz5:2r+ I Kornzu>er, er 88 9 Rendem. 24,60 M. | 399 é (— 31 081 bis ult Auauft l Q S ) t 7 217 iz 7000 M (— 1554 s i 2 t Fa 7 Wilhelm-Luxemburger Bahn. Im August c M S i M Ly mit F 5 v il F A R C i 4 J (4 n t: E ; a t Tautg!î an ¡ Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen Köln, 17. Septem I. T. B 958 4 ( - SGOGT M g | U. dergl. x c P ° -..- _ > [J QT° r L T r Lemberg - Czernowizer Eisenbahn. Zm Fin - - Wilhe elmstdtisches Theater. | 12 < Aufgebot. ç - L -'5 AULE a f 19 T R GRG T 4 ua Es Mf S E T, pr. Miovor Y f - E. 26 2 f - 4 < b So Gend Male: D Die MIEBELENS, B >atz Ul Marz f oól loco 2480, | Gotthardbahu. Im August cr. für den Per- von o! in E pr. br. 2,09, Ï 29,00 agde „O im u E Sennt > Male: Die Fledermaus. Vremenu, 17. September. (W. 2. d tervcrtehr 42 S 455 E Z +7 F> 4444+ v7 44 + + >+- D E Kis C4 211 7 e Ée 15 fre > lutbe Stand pbite | zufammen O ? T S L E 5 L loco 7,50 bez. Betriebz-Ausgaben betrugen im August cr. 363 Residenz-Theater. Sonnabend: Zum 22. M Hamvurg, 17. September. (W T. Y im Juli 380 000 Fr. ), demna h Uebers<uß 572 000 | Theodora. ! S bis 192,00 n oag nl rubig | im August 1884 retrug 63918 Fr E E R o ; T L v zw he >44 is 4 -. +7 4. G i - a. S S1 tz 4 148 russis<er - Generalversammlungen. E irolls Theater. L aae, R L O5 Ofteber DAgers MANRAL E: Ord. Gen Sastiptel des GroBperze lef anen U n theile der Anerte nung der Ersißu1 V 13 oco 47. Sr -77 Inger rn. Alvart 2 saudro Strade a. | {hrer Ansprüche spätestens in dem H Z V pr. Dfktober-Io i Z Taba - Regie : Gesellschaft _des MomantiiQe Zer us S E as Ztra- | ven 11.9 tovember 1885, Vormittags 9 Uhr, i 2 E El Türkischen Reichs. Ord. Gen.-Ber] 1: Or. ALVary. vor dem unter:eid> artâgeridht E ha s y » 1 p G 17 7 ens L E L d : Ll Aufgebotstermine a Î 3500 Sa>. Petrol cit Standard wbite loce Oppenheim, d mber 188 b ae M Z Z ber („V OD., 1 Wetterbericht vo S Sevtember 1885 Gr Abt Î Ofte E (i jd. Wet a Uke Mo E h Wien, 17. September. (W. T = - j : E { Ï J 7 ] 7 Ks = - roc N _ Lari. D ( d D 2 S 25024 Ed diftallad1 ung. Î 4 i D, D I S og ias -= E Nuf ITTaa M <4 % É D s Pr. V i Stat = 25 IJind T ott r S | (Beo E l als L Sept Dftover 6,29 ( E S PDolled Dée i ; Q Q O t E N n N e E e R - E AAR S ici E S ILel Inn h L (17 ——— > H lS : Le ; Musla 763 |[SSO ott 9 Erk e Beit, 17. Sertember, (W, T lberdeen (60 SW 1 balb bed, 9 | den Herren 2 tenberg, |ci : faben ver [N Q 790 709 Ne r T 7 Nj m ottig C Des e Mar! L E Uen S, | meinen, Ce rdert, si spatestens im Termin, 4 7 Hafer pvr. F br 6,27 698 Br. | Sti S 12 O n Q Ptartgras[en]ir. 918. Sonnabend, den 28. November d. J-, Hafer pr. Frühjabr 6,27 Gd, 2 De, | Sah 759 NNO 2 bede>t 19 | Morgens 1 10 Uhr, S 5 y ODAaL d (9 [ILO 2 \wolfenlos 4 d: E jeriht zu m unter 7 rft da nt + S _Costau 758 [WNW 1 Regen 1) E t=ftintoel der Mit 1 tor} N1 erdam, (S T B) E emble-Ga! d Theater: etre L L Oftokt g | Sort, 2 i: Ein weißer Rabe. sang 1n N : R E t 764 NNW 2 |bede>t ) 13 Akten von E Girndt. Amsterdam, 17. S B. T. J A A s : 12 tung Und 1twerven T. S ; I Srlt (61 12 Ges Gon A A Le0 Maftairtes [O 759 13 E E. T i 182 hex 5 h 184 | S . (759 1D Ein weißer Br, pr. Oftober-Dezeml 32 Y U Mm S 19 Z : 85 Antwerpen, 17. Sal B i 12 on arten: GroRe E FETE Z T J # TOIE ( 15 L 1 DET DCTI t j ; r A G + 759 14 G - R S A-1159 D És E X 1+ v a I h 4 Don, 11. S V. T (l 15 1: An der Küste angebe G t 15 Walhall lla-D erctten-Theater. Sonnabend: | Dur Urtk E > s ua b A cl ( Weizenl . ( (f o s 14 im 19. M Die Glocken von Corneville. hbeutiacn E ift Liverpool, 1. S B 2. 2D) (9D alv ved 19 perette 11 und 4 BUd pon Cla i E S éÓlußl A Anga SOOOS YJ 761 fti fonle ; d Gabet s tt Anfang botene Sd D Spekulatico ( B. Ameri S j (09 2 2 7 He ü I E é Zurat d M is T d Air Tf 2 Nt 4 {4 I. ri T i DH 19/44 Käuferpreis, \ 762 O ] 99 TE L T 11 : Sor S, S 5 E j Familien - Nag | A 25, Abtbeilung 13/32 d. S i 20 | Rerlobt: Frl. Anna Rebboff mit Hrn. Regierungs- | ®" Surte! Deden tan 7 T 9 - RA1 tor Ric. Niemann Liverpool, 17. SeptembL V. T. L G S E A S Ba r Mid n i 2 j 17 A : i J be, ) 1 F: e >- Lz | 4 T M - E G É[ r, H Drlea D S d E e U (9 A O de (Eldena i. P [29 T d r 513/16, Ceara fa | : Die Stati | Tohter: Hrn. F. v. Dechend (Be ] 2 1 D 1 Ord Itord Va Zl | D A dIatLe 4 Pet id (Trevt L 2/0) j 1 : anba bis Dítpre1 Mittel-E A d Ma Perbandt (Karls- | Uk 1 ( 4 H 1) S 7 % :; t Major Du v ï Gab DL | Egyptian b d’ éair 51/6, | it die Richtung von West nah Oft eingebalt (Y 24 C fair 53 Stala sür dié E i ser ug | Sesot Or d Rüd et! L (5 i f I t wa a 6 f MAuburt Hr. Geh. Hl T - 0 f 3 hs Sh Nat 7 a Den), - G T E ] S L meister a Voß (N 4 T "D G L 1 Dra i E E “0ER, z i E Et L s E - Ta 31€ E k t der Witterung | pfenni | d ) ie S i fine Wle Sinnevel und daber d “wegina allent- | Ste>briese Uto Untersuchungs - Sachen. | y +211 J 67 ls Ar 1 t Deut! 7 e Aa Ey Ms p s g West + Wetitern good Di S “an | [283 a Steckbrief. ur Verbandlung über vorîte R sftrei E 1 O è os J bezirk | den 17. N tovember 1555, Vormittags 117 Uhr, o A ! e g Ee E L (A Hs N 91 E, Glasgow, li. < a Mt E E 1 4 S E 2 4.) - - _. - - as | tj L 42 8n E —— A Baris, 17. S : B. L: B. | 22 A (vril 23,39 Mebl 12 ra S Z r pr. Oftober 49,30

Y r vis O Q S í \ 1% (L

E Sine O L DA 4

6195 vr. Rovember-T G Q | steigert.

I s ey s F S E S Mainz, den 12. September 1355 vyr. Oftober 48,7: -Ntovember-T a 400 Nass. Feld-Artillerie: Regiment Ner. Se+

Y anuar-April 2E A

aris 17 S S A Stectbrie ef s:Erled igung. [27275] i E a G ° “- Io Tol T Ens C Et 59 uer 880 1 loco 4650 À 46.00. Weißer i 12 ebr 1855 in den Alten Königliche Eisenbahn - Direktion Etberfeld.

2 t Nr. 199 kg. vr. Septbr. 49 4 A . Juni Ck. er In der Zeit vom 16. bis 30. Septe mder

7 E O S D *xanuor 627 Au Li âhter und Mu Js&. mit Genebmigung des Herrn Min

4 LLL L e; _— Lib 4 L é DT L L Q. A F L A 75 Z 1%

Mel ; Un bo m 6. A1 der öffentlichen in W *itten ¿R New-York Septemker. (W. T. B.) E H eris 10jen Lange an u E Waarenbericht. L ole in New-Yor : E S ellung, von Arbeiten \ fold

1 1 C0. I 1 R 7 14 E etr 11 T L aats - 1 Land MNerfkt

T Abel Test in N Dort 0 (Be DO. È Zchauîvi I 152. Vorstellung S3DD] S

S | d : Schal 2. Bors 28355 Stec>briefsS- S,

] unkte Q EAA i Y v 4 l -

L delX ¡ d l L l rich der Vierte. G Thei Ges gogon don Hand i |

hort 74, do. Pu Certificates 1 Doll. | 5 At Shatespeare. Mit _ Mus, geaen deut PA nage g a E

G. Pre E 7 thor Mintet- | Séblegel: I U L L Uet r dem 15. Mai 1385 in den E ( Rother Winter- | Sl 2 U in [ften J 111 949/87 f E E r; y U e do R V s 4 a ALICn L, 9. 249/00 CTIANCUe I TbrieÎ n D s m6 4 Nr y v l OCL Do ) S ver September | Bübn 5 5 I ied) h E E en. D Ç e a a aa - d “Berlin, cnommen A, Elberfeld, den 8. September 1535. G l nber 1380. Königliche Eisenbahu-D Direktion,

E E R S

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Æ: Das Abonnement beträgt 4 50 A

Deutscher Reichs-Anzeiger

Und

e

r 2

F Alle Psft-Anftalten nehmen Seftellung an;

für Kerlin außer den Post-Anstalten auch die Expe- :

für das Vierteljahr. y s Jusertionspreis für deu Raum einer r Druckzeile 30 Â e le dition : Me ide mstraße Nr. 3=- J A : —— S4 in, S N 15> L * V 220. Berlin, Sonnabend, den 19. Lid Abends. é =-. E On E E E E R 7” Saa R N D R e e E A A E Zes E E L E A IE A E ais e P s s Rei | FXustiz-Ministerium. =—, Majestät der König ‘haben Allergnädigst geruht: Deutsches Reich. | 1 Ï E L L Ee : iz s | N 5 Candoso A, tent > Bor L1imb1 dem_ vraftishen Arzt Dr. Wehr zu Kafßsel, und dem Die Post-Jnspektoren Patschke und Knof, der vorher | h Dem Landgerichts Menden i BG Geer. g u tbeilt Pastor S =cönfe (d zu Tentschel im Kreise Liegniß den Rothen | im Rechnungshofe des Deutschen Reichs angestellt gewesene | 4. = e E Bag E due 4 n En! Rath K Adler-Orden vierter Klafse; E Rittergutsbesiger Hoffmann | Geheime revidirende Ralfulator Kamberg und der Ober- Berli E Ei : Din Rath E E g zu Lopischewo im Kreise Obornik den Königlichen Kronen: | Postdirektions-Sekretär Henni>e, sämmtlich in Berlin, sind | 5 S S eht Rath H ¿UD A E Orden vieritr Klasse; dem evang elischet n Ersten Lehrer, our nt: zu Geheimen erpedirenden Sekretären und Ralfulatoren im | Rath T L 1 E Mur mgs 0a : A p B tedt im Kre ie Sanger auten M 54 L@ an Y (i al das Ae DEICL Lj L R E N DET L 3 und E Kunze u B oigt gistedt in G drt Ordens lek Reichs-Postamt ernannt worden. E Al S andsbera und der Amtsrichter E L mÉe in Justerburg den 2 DLEL L L Cs L pr V E ¿S id das Lai dae richt I in Berlin, der Amts- e 5 -Rorsteher He11€ zu : Boigts- | als Landrichter an , Landgeri der 2 Hohenzo lern: sowie dem E Gemeinde Borstehe zu Boig | d . s Landgericht lin, ae S dorf im Kreite Grottkau, dem Gemeinde -Borsteher Seiffert Bekanntma <ung, | richter BAO b? Ms Wi ee an das Amisgerige in pra u s G g o ; Amts enfamp in Obe la an das Amts- zu Tempel im Kreise Vit- Sternberg, uUnD den Drahtzieher- | betreffend die Er nennung eines Be vollmächtigte n | L 1 E “a D E S DT richter Dr, bens * eistern Wilhelm Köster und Caspar S Schulte zu Wer- | zum Bundesrath. E E E Made riht in Wennigsen Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Â nagel in Papenburg an d sgeriht in Wenmig)en, E des Artikels 6 der Verfassung ist von Sr. | der Amtsrichter Freiherr von Wangenheim in ier 9 als der Amtsrichter Neu-

obi im Kreise Altena das

Majestät der König haben Allerg? digst geruht :

Auf Grund L Durchl aucht Minister Freiherr von

DVUL

Landrichter an das La! 1dgeridht daselbit,

Lippe dex Kabinets- zum Bevollmächtigten ><weidniy als Landrichter an das Landgeri icht

A S

Fürsten ZUC

dem Richthofen

gebauer

Ne 1hsStaas 1lfenberg O.-Shl., und Abgeordneten,

Se. Tyy 5 Y den na<hbenannten Personen die Erlaubniy zur Anlegung | zum Bundesrath ernannt worden. daselbst. | : J der ihnen verliehenen nihtpreußishen Ordens -Znsignien zu | E den 18. September 1359. Die bei dem Amtsgericht in Gumöoinnen erledigte Richter- E UnD zwar: \ er Stel [lvertretier DeS Rei v3 d tan stelle wird E wieder betet E 5 » e j x J - f . ? des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlih | von Boetticher | Zu Handelsrichtern sind ernannk württembergishen Friedri d B E | | A der Kammer für Handels)achet Ó D S @ “5450 e E a M E dem praktischen Arzt Dr. Brun > zu Zehde ni> im Krei)e | Beta ma hung. | O E A eie E L S | | Sor Bankier Markus Moris Gold IMmDi, VEeL rale: î M , D G [db e telluna. j DCUC Dan Lc L L G 4 L U t B O N Großl i | Aenderung 1n der G: | Kaufmann Johann Nhilivpp van der Heyden, Der „s Rordienf\ 20s i d des Großherzogli E H G i Una D s B I R E R T ERRE E E Be i deu M endis<hen | Vom 1. Oftober ab bis Ende Mi arz N. 45- fommt n Kaufn ann Fe rdinand CeuhSs -Mad> U D De Bankier me>lenburgt] Gen ® auE r s E | Berlin die vierte woche! ntägliche, um 5 Uhr NaÑhmittags be- | Albert von Reinach in Frankfurt a M. tlid Lehrer an der städtischen höheren | ginnende Ge dbestellung, wie im vorigen Winterhalbjahr, a hei der Kammer für Handel «Facen in Hannover O l Av L y 1 O i S 1 x f 3 Z dem orDEentTil as : e C e“ E Berlin Dr. Borm ann ; Fortfall. Der Begin 1D er an Le ldbe stellung wird in d1ete | der Kommer zien- R ath K Ari L ul S N Ohr A: Der Mädchenschule „Charlotten chule E Ee ' | Zeit Dos 2 Uhr «au; > Uhr Nachmittag® oerlegt. | Kaufmann August ‘Werner, „der Kaufmann Johann S pitterkreuzes S I Des E, | Berlin C. O pt: September 1885. G ' Wilhelm Hermann Danker und der Kaufmann Karl 5 4 : E E E pes gli ihsis<e O Haus-O1 "Falken: aan | Ver K “Behein Lier PeEE On, | Ludolf F u <s in Hannover ; ; De V en alien: iHeheime *PoItra L NDET D E beipe e S zu Frankl | > =—<iffmann. i bei der Kammer für Handelssachen in M. Gladbach: dem Ps@rrer T deutsh-reformirken taat a | 2 | der Kaufmann Karl Sha Vi n Viersen und der Kauf- fs E E L iG | mann Wilhelm Qua m M. Gla dba; 4 Qi4 | H“ F aste DeS Jerzoglih 2 5 j L | 2 E i a e Solas 1 in Danzig: des Ritterkreuzes 1 eer L ert d | Königrei<h Preußen. | bei oer Kammer für Handel E in anzig: fa<hien- êrnestinishen Haus3-Vrdens® ; | der Kommerz- und Admiralitäts tath a. D. Heinrich dem Professor und ordentlichen Lehrer an dêr Königlihen | Se. Majestät der König haven 1 Allergnädigst geruht: Michael Boehm, der Kommerzien-Rath Þ Ri c: T Ge Kunstschule zu Berlin, Schaller; | den besoldeten Beigeordneten, Stadtsyndikus „ohann Damme und der Kommerz: und UAdmiralitäts-Rath a. V. , S \ S : x EES n TNYT 341 - Rsonra V1 1 M f 1 Lana des He rzoglih Tahsen- foburgischen Berdien|t- E dellmann zu Neisse, “der von der dortigen Stadtverordne eten- | Georg LUDw1g L in T U I, E “treuze s für Kunst und Wissenscha]t: | Versammlung getroffenen Wiederwahl gemäß, als bejordeten | bei der Kammer Ur L Ge Ge A E E c v & / | L L f c 5 5 5 A N V E Se Len t 1 tona und d Son Sonic lichen Unit versitäts-Mu} ifdi re Ét or Dr, Fra nz | Beigeordneten der gena! mten Stadi Tur eine Ternerl weite zwÖölf- | der Î i tau mant n S G. S Mud fneMt in Alton l S “olle e K lG _| jährige Amtsdauer zu bestätigen | Fabrikant E. A. Wriedt in Altona ; U Que (1. S. | / A A C, a - | | oi DEL A IIE EUL J ige A Page n QDAgell. z | DEL VG (Lt : L: E A Ferner | S C A O N 4 der Kommerzien Rath H ugo (0 binghaus n ¿FIerlogn, N rf t :slaus- Ordens | Auf Jhren Bericht vom 30. v. M. will Jch geneh nigen, der Kaufmann Adolf Polscher in Hagen und der Kom des Kaiserlih rusni1<en P _Stan1s au S } val die Sao! Osnabrüd und der Verwaltungsbezirk des | DET O Ei s * oe erster Kla): 75M | früheren Konsistoriums Zu Osnabrü> mit den Gra! aften | erne A E ie ? i s I, Gollnortretenden ) n sind ernannt : dem vr eußischen_ Unterthanen Profesor x Dr. Leo Meyer Hoya-Diepho 14, Regierungsbezirk Hannover, zu einer General- Zu stellvertretenden Da ndelsrichtern n E an der Universität Dorpalk ; | verintendentur Osnabr rüd-Hoya-Diepholz vereinigt werde. | Gei dexr Kammer [Ur Pl delsfjachen E L , E - s —_ han : Bb V A a V 2 Samialió (ati ei | B den 4. September 1885. | N Franksurt a. Vt.: : des Rit terfreuzes Ves E A A ia | As Wilhelm | d Kauf August Haurand, der Kaufmann >t. M auritius- und Lazarus: Vrdens | A E R S Kaufma Be e O avo in. der vhilosophischeu | Für den Mit der geistlichen 2c. Angelegenheiten Friy Gans, E Kaufm ann den außerordentlichen N E Ua, p 64 e [au und “von Boetticher mann Friedrih Scharff in der niversität zu Berl r. Bres at : : E M O I pr A „Univer tat 31 Cr An den Minister der celili hen 2c. Anagelege nheiten | bei dex Kammer THE Da r, Geigerzi Zt VEIt 2 t i Vei Kam L i l der Kaufmann Julius c a NittoL Ep 28 Hes Ordens De Königlich - E : A as hes Ritlertrenges 1% A S Ministerium der geistlichen, Auterriüts- und | Senator Alherk Ub L Ada h A I > Berl Medizinal Angelegenheiten. Seinri<h Wilhelm Böttichel & Ç R +6 J ° > 4117 2 -- V Ln L 4“ 1h +4 v 5 - L J S : dem Landschaftsmaler Bodenstein (aus Derun) zu / : S E Lard Karl Georg Krise i München, Und | Dem ordentlichen Lehrer r. Do henberg am Kong: | i L: 7 ad : O S » T 4 x | , - C A E is z N sv 1117 t Do T {5 Gorlohre | be Der { 1mm er TUE Yan dem Kavellmeister der Letpz1gel Gewandhaus-Concerte, | A Nealaymnanum Zzu Berlin ist der Titel /verCyrer | C1 de p ait Mp N = Dr. Reined>e zu Leipzig ; verliehen. | E L Gau S : Ex | und der Kaufmann „Zohan 5 F t E A h 04 | des Ritterkreuzes des Königlich norwegischen | i A a S : Ordens des he iligen Vlasf: | Rönigliche Kunftshule zu Berl, I L an ups dem Direttor der vrovil nzialständische n Taubstumm en: Klosi A S F | nl a es 1th Kosmad> l ffs L N i a E d P e Las S ahr 1885/86 mann, Stadira R d E ; Anstalt zu Schleswig, Engelke;l a Ls | Lehrplan Fur da Schuljahr 1359/30. | Loi ver Kammer für Gandelssahen in Altona . x e A O S vis - L Tft nho h e M M Fr: [Sj L L D « dos 4 L E 1 C C, bes. Ritterkyenzes Des #0 niglih P oxtugiesi]<en | Winter-Semester vom 15 E ia +3 E E der Getreidehändler hnert in Altona und der Bieh- VUDS 1 e - S E N das ps n E, l us t d C vril à N SS, Le LLLG Z (44 L L 56 Ordens des heiligen Jacob Sommer-Seme}ler A L, F E D E A fommissionär Bolten daselbît; - der deutshen Sprache uni Ror i. Mateecridit Abends van 1/2 2 i j e aalafaden in 4 dem ordentlichen Professor der deutschen. S ahe und |_ Vorschule M S s Q N Orñament-Z. und bei der Kammer für Handets)1a hen in Hagen: Literatur an der Akademie zU Münster, Dr. Stor, | Bl —1/): 1) Clement? ree E , 4 Ari: der Kaufmann Eduard Doerken m Gevelsberg, dée f: : a E, Formenlehre. 5) S, N: und Projektions! ehre. 4) 2 Or A Sans Elbers in Hagen, 9 Raufmann des ritli<h mont tenegrini]<hen Tihernagori]chen bliches 3. 595 6) Givs:2. (Ornam Raumann L e De n O VCDS F Ü i 1 Vi c A E 47 Dritte @] e: Ie ftonishes und_ fut l} itgew L Ic D ) ) L J: 114i = <hwem al daselbst und der Fabrifd ettor M 7 INDeY Unabhda ritt A rdens Dritter. Mt und Figürl. I 3) Mod Dei elliren (Ornam. Und Figürl.). F Ce i in A ton in DETV \ 4 5 . L nt i DLITLCN dem au gzerordentliche1 Professor in der pytlo) sophischen Runstgewerbeschule und Seminar für Zeichen- L. Amtsri Xürgensen in Le> i] 1e seiner For der Universität Halle: Wittenberg, Dr. Freytag U | [ehrer. I. Ornament - Z. U. Formentlehre, i E Se R m S aut a n Halle a S. | 11. Architekton. Z. u. Ornamen! N L Kürius: L LO | Ernennung zum Landrath aus dem uz S E Ae I E _ t ; s z hz 1 rep. 2 Quijus. F VI. Gips- | Dem Amtsgerichts- Rath von Wolsfti uin S Den des Großkreuzes des väpstlihen St. Gregor Dre Geometrie, 4. Le C | 9nntégeri<hts-Rath Steubing n Idstein und Imts E A ] ) ein. (Ornam. u. Figür!. VII. Ornament. Farbenstudien. Amtsgerichts C: e ae 1 A acudte C ‘dens: E A Chi. FEs 7 F Es E r, Gk as L ¿F s I x N ite n 1 U 1! V D «4 A i a D. und Reichstags VIII. Naturstudien: [X Modelliren. X. Kunstgeschichte. | richter 5 gen Ln N dem Majoratsbesiver , NUmemS D E i Method S 9 Qs X, Anatomie | BVienes ilassung mi t Pe nsion ertheilt . 4 I \ 5 117 S mi J nb- L. XII. i etho dit, L rep. -—. H e D zt V P E N N S n A It NO7 NehtS- Abgeordneten Grafen von Ballestrem auf lawn10o1 Kompo tions-Kursus. en der Liîte e Rechtsanwälte sind gel ht: der Recht N 5 ? s E L h T - I D 11 Daerld S ‘obl A, E Ruda, Kreis Gle wid: je Unterrichtsfkfarten werden ausgegeven : anwalt Claudius S S L S agerit i Pei ine É p «va Doe 0! F E L v SanIv( Dr. E L L L Cl Dem MINITSUCl iu - n r des Ko mthurtreuzes desselbe n Ordens 5 an die bisherigen Schüler pa Ne E E _ alt 3 A E f hoi dem Landgericht in O C) [hberg, V Vorsitzenden des Vereins der Sl dén Maltese 1 am 1., 2. und 3. Oftober, | n Ai “pa lt E O itows fi bei dem Landgericht in Abgeordneten Grafen von Praschma au an neu eintretende Schüler | der ¿htsanw on Zor s Neumann bei bent Oftober | Vosen, der Rechts anwalt, Justiz-Rath N N L Rechtsanwalt, „Zuni z-Rath i

Ritte Shlof Fa dem

N Y tor N Wr Aafot Land tagS- ¿FOTITINEUNLET a. V. Grajsen | fowie ;

atushkfa zu Breslau, )

von Ma des Ritterfreuzes de ifelben Ordens: | Te eihgreebe r zu Breslau. |

dem Kaufmann L D

——

am 5,, 6. und iz Amtsgericht in Brandenburg, T 7 l n il Siec 1e

i, Uyr im Bureau

von 2 eau der Anstalt. ; E dels

Die regelmäßigen K! ufnahmen finden nur zu Anfang des Werne A di Landgericht ‘1 Arnsberg, der Rehts- =— S î U1 1D Vel Deni Landge}. ede E Q Aas A

Su E Direftion M i Czygan bei dem Amtsgericht n Margg O a,

e A é A n Land n Y

Professor E. Ew ald der Rechtsanwalt Boyens Ll dem Landgericht in