1928 / 267 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A d

S E E E

[

Tar Do! LLUD, Größe 60/120 [

garn,

15;

l 7 211d

Zweite ZentralhandelLregisterbeilage zum Neihs8- und Staatsanzeiger Nr. 267 vom 14. November 192

Göttingen.

ei dem Gericht

telt aus Baumtvoll-

ftraße 1928 Charlotte1 eroffnet.

N r

Kaisferdamm

Der

Urrejsit

genvber 1928.

lung

e.

Urqg

Beitmold, Ueber das mann Herbst in nigen Snbabers mann Herbf bember Konkursver trsberwalter:

Kont! L

Scha

Erste K.-O nritia

fungste vormittiags

Anzeigefrist bis

Nat

Detmold, lebe

mann am 9.

ehe n n C1DeCTr1I

Glaubigerversammlung

(&r}te

m1ttakns fungSstermin bvormiittags UN zeigefrist bis Detmold,

E resd iTobo

Li

1928 1 Ql q C Q 14 N C Wcru 1928

mit Anzeigepflicht

Fors, H

C i

Li

Ov 4 ¿v Lau

Pieck) ift vornittags

fahren

mann Ernst Wendt

)rderungen

gemeiner

nuar hiesiger

immer Anmeldefrist bis Amtsgericht Forft i. L,

Garmisch, Bekanntmachung. AmtZgerichts Garmish vom 9, November 1928 nach- mittags 2 Uhr, wurde über das Ver ( Schreinermeisters

E QUULCr)

mtogen

Christoph, nachauen

enthalts

öffnet. revifor

2UrLejt ist erlassen. Anzeigefrist: vember 1928 einshließlich. 2

or

Y y \ * árt Movember R 5 OOADLLICIMINn 31

IOIvTeE UDC

bigerausfchuffes,

QOD 1)

¿Fragen

QE 196)

, r F y Fr 7 , oLONLUTS CVO]

i neten Gertcht Termin |! ( t6enl1Cch A 1 oldo t N v . Ls 00110 Teri, eAnmelde|ri}i PETJoNnNen, IVeilche etnc einschUezlich. } zu rerverlammlung den 5. De- | l 11,30 Uhr. Allgemeiner | etwas - huldig sind

en | ie (Gemeinsch1 | abfolgen oder | pflichtung

Konkursmasse aufgegeben, idnerin zu ver- auch die Ver-

\ L %Prufunastermin

rnditgesellschaft

Das Amtaaecrtdht A0 1 O civaeiAE i as Amtsgericht «Forderungen, j Nordhauszen, Fonftursverfahren Konkursverwalter Charlottewburg, Frist zur Anmeldung Konkursforderungen Anzewgepflicht Erste Glaubigerversamnm- nd Prüfungstermin am 5 Zivilgerichts- Charlotten

Konkursverfahren Kaufmanns ausen, Neu-

Hirscehberg, Riesengehb. |7 JVeachlaß des am 1928 in Hirschberg-Hartau i. torb Kretschambesißers Hansch wird 1928, mittags

Befriedigung Fonkursveripvalter Hermann Messing in Nor Nr. 11, wird hierdurch auf- Vergleichstermin

angenommene

Amtsgericht Uslar. E rechtsfräftigen

iva ngsveraleih Beschluß vom 4. Juli 1928 bestätigt 1st aujen, den 9, November 1928. Preuß. Amtsgericht.

Weimar, Oskar Theinert in Hirschberg i. R. wird Ueber das Vermögen der zum Konkursverwalter meldefrist für Konkursforderungen bis 9. Dezember 1928. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1928. Erste Gläubigerversammlung am 10. Dezember 1928, allgemeiner Prüfungstermin am 10. De- zember 1928, vormittags 914 0, Parterrê. (2 N. Amtsgericht

zember

vebäude Genossenschaft, eingetragene ) beschränkter Weimar in Liguidation, ist heute das Konkursverfahren Konkursverwalter is der Kauf- mann Alexander Knesevitzs in Weimar Konkursforderungen

Amtsgerichts Amtsgerichtisplatz, Aftenzetchen : Charlottenburg, 9 Geschaftsftelle

Rathenow.

Das Konkursverfahren über das Ver- mogen des Konfitürenhändlers Franz Lüderwald in Rathenow wird nach er- Schlußtermins

10, N. 236/28,

vormittags

hierdurch aufgehoben. Rathenow, den 6. November 1928 ), den ember 1928. s Amisgericht.

Ftrma Her- Detmold und des allei- Fuhrunternehmers Her- Detmold ift am 9. No-

§Fonkursgericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Beschlußfassung D: Freitag, den 7. vormittags Freitag, den 11 vormittags [{ener Arrest mit Anzeigepflicht bis Dezember 1928.

Weimar, den 10. Növemberx 1928

Thür. Amtsgericht.

Liegnitz.

Ueber das Vermögen des Jngenieurs eor l Liegniß, Breslauer OITARe 00 I am 6. nachmittags

[T0826] | nach Rendsburg, 4 Konkursverfahren des verstorbenen reters Wilhelm Bothmann in Rends- burg wird nach erfolgter Abhaltung des Zchlußtevmins hierdurch aufgehoben. Rendsburg, den 9. November 1928. Das Amtsgericht.

Prüfungstermin:

Gruner Handelsver-

Verwalter:

Bücherrevisor ) Detmold, Langestraße. ° meldefrist bi SFtaufmann

Lindenstr. 8, Offener Arrest mit An zeige- und Anmeldefrist bis zum 1. De zember 1928. Erste Gläubigerversamm lung und Prüfungstermin am 8. zember 1928, vormittags 9!4 dem unterzeihneten Gericht, # j Anmitsgericht Liegniß, 9, November 1928. |

äubigerverfammlung

emeiner Pri- R 20e L ichtlihen Ver- )Sversahrens über das Vermögen Möbelhändler3 : zur Abwendung des Konkurses erforderliche

ie Eröffnung | n dem Konkursverfahren ü Müßhlenpächters Ï „Neumärkische Giesenbriigge, Nm., Schlußrechnung ung von Ein-

ißverzeihnis

Offenex Arrest mit

Amtsgericht. Mühlenwerke“

Zustimmung dex Mehrheit | biger niht beigebracht ist. Moöbelhändlers | Schulze in Zerbst, Alte Brücke 15, wird | heute, am 10. November 1928, 12,45 Uhx, | | Konkursverfahren ahlungsunfähigkeit ücherrevisor | Zerbst, Breite 19, wird zum Konkurs _ Konkuxsforde- | | rungen sind bis zum 29. November 1928 bei dem unterzeichneten Gericht anzu- | Gläubigerversammlung | und Pruüfungstexmin am vor dem AmtZ3gericht, |

Lüben, Schles.

Ueber den Nachlaß des enen Kaufmanns Frtß beute, am 9. 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Müller îin Lüben. Frist zur Anmeldung der Kon- | kursforderungen ) Erste Gläubigerversamm ezember 1928, vormittags 10 Uhr und Prüfungstermin am 8. Fa i nuar 1929, vormittags 10 Uhr, vor dem | unterzeichneten

in LUben ver-

i : *erwalters, zur Erk Uhlich wird S:

RNermGöagen der Firm N15 t E man & Co. e | vendungen gee a T L D, : und ; des allei

Der Verteilung | | ichtigenden Forderungen und zur Be- S H rc

( | | lußsfallung der S tan A 10 - Î : 0

3, mittags 12 Nhr { mcht verwertbaren Vermögens erossnetï worden, [ Kaufmann

N t 9. y q Detmold, Schüler]straße.

nfursverfahren Böhlmann

HIonTturSsver!

n Amtsgericht,

AmtsSgericht, mit Anzeigepflicht bis Dezember 1928 ernshließlich. UAmtsgertcht Lüben, den 9.

Uhr, und allgemeimer Prü

n dem Konkursverfahren über das De n D übhlenpächters nlchter 1n Firma Neumärkishe Mühlen- werke tn Giesenbrügge, Nm., wird die

ffener Arrejt mit

| pfliht gemäß bis 29, No- | Miinster, Amtsgericht. gen d Anhaltisches Amtsgericht Zerbst, Schlichting

ist heute um

Musikhaus b, H. n Munstex 1. 12% Uhr nachmittags, dex Konkurs ev Konkursverwalter if cidete Bücherrevisor G, 4. Brüggemann, hier, Dodostraße 9 Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bi D 1928. Erste Gläubigerversammlung am | )28 vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Gerichtsstraße ] Prüfungstermin

tas DormItiag:

è rgütung des Konkurs- verwalters wird auf 74394 RM, seine Auslagen auf 7,50 RM festgeseßt.

r den Nachlaß de vtstorbenen, Bad Freienwalde, Oder. (70834) Die Konkursverfahren über die Ver- ! ._ des Maschinenschlossers ¿Freienwalde 2. des Schmiedes Fulius d f 4 ¿Freienwalde

Dreësden-Bühlau,

l } Amtsgericht,

phil, Gustav Adolf Fernruf 40 361 ——— - Spandau,

Das Konkursver

mögen der Firma

Metallgießevei

vormittags ver das Ber- kursverfahren

nl alter:

Kon TurSsber- Paul Nommel

! 10. Dezember Muhlenstraße

(N 4 A 4 ail

NÑechtsanwallt

SDden, Vürgerwtejle A

f1 t bis 1 1

terminen vom 10. August 2ivangsvergletiche

angenommenen

nah erfolgter rechtsfratttge

termins hierdurch aufgachoben. Spandau, den 5.

1s Amtsgericht,

immer Nr. 2

dur aufgehoben.

Geschäftsstelle Amtsgerichts. Bad Fretenwalde (L Í - uitlingen.

n dem Konkursver

))

Neukölln. Vermögen der brüder Fried G. 59, Cottbusser

produktenhändlers auf den von dem Gemeinschuldner heute

Las Vermögen der Firma in Gunnmingen, Stern Nachfolger

L CDCY y van ov ae M urSvertahren uber das Ver

Kaufmanns Moriß Blau

T0 Ul Veute, 1928, mittags das Konkursverfahren kursverwalt

des Kaufmanns Bern-

hard Pieck, nämlich Witwe Nosa Pie, ergleichstermin auf Dora Eckstein, geb. Pie, lein Jrene Pieck, Kaufmann

12, November

Konktursver-

: Kaufmann Hugo Winkler in Neukölln, Wildenbruchstr. if zux Anmeldung Und ofsenex rel mil

1E 5 CQamSiana, De

: S (@)

lhr, vor dem Amtsgericht (Sißungssaal) Der Termin wird auf Antrag des Ge- meins{huldners gstermin verbunden. aleihsvorshlag und die daz: sind au Konkyrsgerihts

Konfkur5fordermig Anzeigepfticht | Erste Giau- | bigerversammlung am 6. Dezember 1928, | Prüfungstermin angemeldeïien Forderungen am 20

Tuttlingen anberaumt.

y v ; V J l »} tel y Amtsgerichts Berlin-Mitte. allgemeinen Eisleben,

ursvertahren uber das

uhiwarenhändleri

rversammlung vormiîttags Prüfungsbermin vormittags

Gerichtsstelle,

richtsgebäude, Zimmer 70.

oltn, den 9. Nove1 Geschäftsstelle

Auf Antrag in dem obigen Termin eint auh Uber die in Gegenstände

Konftursverwalters soll

Abhaltung des Schluß- l retendenfalls

«/\ + Y pvr a ut S0 v7 AUmtSqc richts. auf zchoben.

Bahnhofstr.

75

Plauen, Vogtl, AmtSgericht Ueber das Vermögen ‘Vet- | fabrikanten Ernst Alfred Göß, alleinigen | Firma Göß & Co. in | Plauen, Joößniger Straße 141, ist heute, | am 10. November 1928, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechts ; Fohannes Müller, hier. {rist bis zum 20. Dezember 1928, Wahl 11. Dezember Prüfungstermin c ar 1929, vormittags 9!4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | zum 20, Dezember 1928.

Amtsgericht Plauen, 10, November 1928, |

30, November 1928,

Z i 12, Novbr. 1928. Tuttlingen,

Frankfurt, Oder,

Fn dem Konkursverfahren iber das Vermögen des Kaufmanns Friß [ Regierungs- raße, wird an Stelle des verstorbenen Rechnunasrat Rahiy,

«Fnhabers der

P A)

Wiirzburg., Bekanntmachun as Fontursverfahren

onkursverwalters, A i S aFngenteurs Karl!

Kaufmann

annitergqalle

rteilung œufgehobe1

4

unbekannten Odex, 9. Nove1 Konkursverfahren

Konkursverwalter:

[%

mittags 10 Uhr.

Geschaftsftelle n dem Konkursv

[nmecldefrift: rmöÖ

_einshließlich.

Beschlußfassung

Bestellung eines

dann Uber

orp ots | 199 N 4 DCFeIMneten 920, Nan ria zut f C J j s )TTCDIaAG aut? allgemeiner O A, E E S ls Y ;

amtégertcht 5wönig, 9. November 1928,

beraumt worden. Der Vevglei |chlag ist auf der Geschäftsstelle 3 Amtsgerichts einzusehen.

Amtsgericht Zieg i

non atn Í i095 O enHYaIn, D, S Fre

Dässeldorf- Gerresheim. [70849]

i: Ueber das Vermögen der Firma Fos zann HeistertTamp zu Benrath, Garten- straße 30, und ihres Inhabers gleichen Namens wird heute, am 10. November 1928, vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das gerichtlide Vergleihêvertahren zur Ab- wendung des Konkur'es eröffnet. Als Ver- trauenéperson gemäß § 40 der Vergleichs ordnung vom 95. Juli 1927 wird der Nechtéanmalt Dr. Dorpalen in Düssel- do1f, Hindenburgwall Nr. 40, bestellt. Der Termin zur Verhandlung über den Ver- gleih8vorschlag wird bestimmt auf Mitt- woch, den 5, Dezember 1928, vor- mittags 107 Uhr, vor dem unterzeich- neten Amtsgericht, Zimmer 13. i Düsseldorf-Gerreéheim, den 10. November

1928, Amtsgericht. Lanuenstein, Sachsen. [70850]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen 1. der Firma Seelhammer & Haertel, 2. deren Inhaber Frau Helene Seelhammer, Fräulein Hertha Seel- hammer, Fräulein Anneliese Scelhammer, Herr Heinz Seelhammer, tämtlich in Glashütte i. Sa, Königsweg 2, wird beute, am 8. November 1928, nachmittags 3,10 Uhr, das gerichtlihe Vergleichs- verfahren eröffnet, Vergleichstermin am 4. Dezember 1928, vormittags 94 Uhr. Vertraueneper)on: Herr Bücherrevisor Schumann in Dreéden-Blasewitz, Baum- \chulenstr. 17. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht zur Einsicht der Beteiligten aus. Amtsgericht Lauenstein (Sa.),

den 8. November 1928.

Dresden. [70851] Das gerichtlichße Vergleichéëverfahren, das zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der offenen Handelsgesell)chaft Julius Winkler in Dresden, Moltkestr. 39, die den Großhandel mit Kolonialwaren betreibt, eröffnet worden ist, ist zuglei mit der Bestätigung des im Vergleichs- termine vom 30. Oftober 1928 ange-

nommenen Vergleichs durch Be|\{chluß vom 6, November 1928 aufgehoben worden.

Amtsgericht Dresden, Abt. IL,

den 8. November 1928. Frankfurt, Main. [70852] Das Vergleichsverfahren über das Ver-

mögen der offenen Handelsgesellicha|t

„H. & S. Langenbach“ in Frankturt a. M.,

Geschäftslokal früher Kaiserstraße 28, Büro jeut Kaiserstraße 26 Il1, ist am 8. November 1928 aufgehoben worden, nachdem der geschlossene gerihtlihe Ver- gleich bestätigt wurde

Frankfurt a. M. Amtsgericht. Abt. 17 a.

Hannover. (70853]

Das Vergleichsverfahren für die offene

Handels8gesellshaî#t Stehr & Co., Groß- handlung für Kurz-, Spiel- und Haus- haltungswaren, Hannover, Häagenstraße 66, ist nah Bestätigung des Vergleichs aufs gehoben.

Amtsgericht Hannover, 9. 11, 1928.

Radeberg. [70854]

Das gerichtlihe Vergleichsverfahren, das

zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Möbe Kunze Inhaber der Firma Hermann Kunze

lfabrifkanten Hermann

in Nadeberg, Badstraße 98, eröffnet worden ilt, it zugleih mit der Bestätigung des im Vergleichstermin vom 5. November 1928 angenommenen Vergleichs durch Beschluß vom 95. November 1928 aufgehoben worden.

Nadeberg, den 11. November 1928.

Das Amtsgericht.

Am iZaAti, [70855]

N N E U E L ç Vas Bergleichéverfahren über das Ber-

mögen des Klempnermeisters Max Suppe in Hörnerkirchen ist durch bestätigten Ver- gleich beendet.

Amtsgericht Nanßzau.

Rathen6w. [70856]

Im Bergleichsver!ahren zur Abwendunä

des Konkur|es über das Vermögen des

Q

Kaufmanns Karnl Gammert in Nathenow wird zur Verhandlung über den im Termin

am 3. Oktober 1928 vom Schuldner ein- gereichten Vergleihévorshlag Termin auf den 27. November 1928, vorm, 97 Uhr, Zimmer 47, ange}eut. Diese Bekanntmachung ergeht als Ladung gem.

27 V.-O. Der Antrag auf Eröffnung

s Vergleichsverfabrens nebs Anlagen,

£8 as Ergebnis der Ermittlungen und der ie Verhandlung anordnende Beschluß des

Landgerichts Potédam v. 7. 11, 1928 sind auf der Geschäftestelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Nathenow, den 9. November 1928. Das Amts8gericbt.

wÖömnitz. (70857]

as gerichtliche Vergleichsverfahren, das

5

zur Abwendung des Konkurses über das j Vermögen des Strumpffabrikanten Paul Alfred Lieberwirth in Thalheim i. E.,

alleinigen Inhabers der Firma

Lieberwirth daselbst, eröffnet it zuglei mit der Be- im Vergleichstermine vom )28 angenommenen VBer- Beschluß vom gleichen Tage

vorden.

abri rir S C

ck N

I V T I AIEA L T2 U L Gu l O B D T I E e O ATEI E v EED A A

E E I

l B L Y

Exkfite Zentralhandel8Lregisterbeilage

nover veräußert. Dieselben führen das Geichäft in offener Handelsgesellshaft, die am 1, November 1928 begonnen hat, unter unveränderter Firma fort.

Unter Nr. 9326 die Firma Otto Bötel «& Co. mit Siß in Hannover, Ferdinandstr. 50, und als persönlich haftende Gesellshafter Kaufmann Otto Botel und Fräulein Anneliese Bötel in Hannover. Die offene Handelsgesell- haft hat am 7. November 1928 be- gonnen.

Fn Abteilung B: j

Zu Nr. 651, Firma Hannoversche Baumwoll-Spinnerei und Weberei: Die Prokura des Franz Pelz ist er- loschen.

Zu Nr. 2034 Firma Deutsche Spiralbohrer- und Werkzeug- Aktien-Gesellschaft: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 2886, Firma „Astra““ Erdök- Aktiengesellschaft: Nah dem Be- chluß der Generalversammlung vom 11. August 1928 soll das Grundkapital um 100 000 RM durch Ausgabe von 500 neuen Fnhaberaktien zu je 200 RM erhöht werden. Zum weiteren Vor=- standsmitglied ist dex Bergassessor Karl Rudolph in Hannover bestellt.

Amtsgericht Hannover, 8. Nov. 1928.

[70276] HWarburg-W ilhelmsburg.

Fn unsex Handelsregister A 997 ist heute bei der Firma F. H. Schmidt in Harburg-Wilhelmsburg eingetragen: Der persönlih haftende Gesellschafter Johannes Ludolf Becker ist durch Tod ausgeschieden. Die Witwe Franziska Theodora Beer, geb. Bonse, in Altona- Nienstedten is als persöonlih haftende Gesellschafterin eingetreten.

Harburg-Wilhelmsburg, 31. Okt. 1928.

Amtsgericht. IR, [70277 Harburg-Willrelmsburg.

Fn unser Handelsregister A, 1019 ist heute bei der Firma Karl Fahn Kaffee- mport und Großrösterei in Harburg- Wilhelmsburg eingetragen: Die Firma ist geändert in Karl Jahn Kaffee Groß- handlung und Röstereti.

Harburg-Wilhelmsbuxg, 1. Nov, 1928.

Amtsgericht. IX.

70275] Harburg-Wilhelmsburg. 5 Fn unser Handelsregister A 648 ist heute das Erlöshen der Firma Friß Reuter eingetragen. Harburg-Wilhelmsburg, 3. Nov. 1928. Amtsgericht. IX. Meidelberg. [70278]

Sandelsregilter Abt. A Band VI O.-Z. 179: Firma Emil Burger in Heidelberg; Fnhabex Kausmann Emil Burger, daselbst.

Abt. B Band Il O.-Z. 15, zux Firma Dresdner Bank, Geschäftsstelle Heidel- berg in Heidelberg als Zweignieder- lassung der Firma Dresdner Bank in Dresden: Dex Umtausch der Aktien zu vierzia, achtzig und zweihundertvierzig Reichsmark und der Anteilsheine zu sechzehn und aht Reichsmark ist auf Grund der zweiten, fünften und siebenten Duxhführungsverordnung zur Goldbilanzverordnung durchgeführt. Der Gesellschaftsvertrag vom 12. Dezember 1924 ist dementsprechend in § 4 durch Beschluß des dazu ermächtigten Auf- sihtsrates abgeändert worden. Das Grundkapital zerfällt nunmehr in ein- hundertfünfunddreißigtausend Aktien zu je zwanzig Reichsmark, einhundert- dreizehntaujend Aktien zu je einhundert Reichsmark und sechsundachtzigtausend Aktien zu je eintausend Reihsmaxrk.

Band T1! O.-Z. 4, zur Firma Bad Heidelberg Aktiengesellschaft in Heidel- bevg: Das Crundkapital ist um 105 000 Reichsmark herabgeseßt und beträgt jeßt 35 000 RM. Es 1st jebt eingeteilt in 75 Vorzugsaktien und 100 Stamm- aktien über je 200 RM.

Heidelberg, den 8, Novembex 1928.

Anitsgericht. Hof. Handelsregister. [70279]

„Mittmann & Co.“ in Konrads- xeuth und „Hans Ernst Nachfolger ““ in Bad Steben: Erloschen.

„Reinel & Pöhlmann““ in Hof: Offene Handelsgesellshaft am 31. 10. 1928 aufgelöst; Firma erloschen.

„Heinrich Reinel“’ in Hof. Fn- haber: Kaufmann Hrch. Reinel. Ge- shäftszweig: R A, lung. Prokuristin: Reinel, Louise geb. Peters, Ehegattin des Fnhabers.

„Gebriüider Müßel Bergbrauerei Arzberg i. B.“ in Arzberg: Allein- vertretungsbefugnis des Gesellschafters Hrh. Scharp aufgehoben; nun ist von den Gesellshaftern Frip Müßel und Hrh. Scharp Jjedex allein vertretung3- berechtigt.

Amtsgericht Hof, 9, November 1928.

Hohenlimburg. [70280]

Jn unser Handelsregister Abt. B ist am 2. November 1928 bei derx unter Nr. 5 verzeichneten Firma Moritz Ribbert Aktiengesellshaft zu Hohen- limburg eingetragen worden:

Die Direktoren Leo Habig, Bernhard (Göcke, Heinrih Habig, samtlih zu Herdecke-Ruhr, sind zu Mitgliedern des Vorstands ernannt. Feder der Ge- nannten ift berechtigt, die Gesellschaft cet afttid mit einem anderen Vor- standsmitglied oder einem Prokuristen zut vertreten und die Firma zu zeichnen.

Amktsgeriht Hohenlimburg.

HWusum, [70281]

Fn das Handelsregister ist bei der Firma J. C. Thießen, Husum, H.-R. A Nr. 832, am 31. Oktober 1928 eingetragen worden, daß die Firma auf die Kauf- leute Paul, Franz und Heinrich Thießen in Husum Ubertragen worden ist, die von ihnen nunmehr gebildete offene Handelsgesellschaft am 22. Oktober 1928 begonnen hat und unter unveränderter Firma fortgeführt wird.

Husum, den 31, Oktober 1928.

Das Amtsgericht.

Ibbenbiiren. 170282]

Jm Handelsregister A soll die nit mehr bestehende Firma Nr. 49 „Wil- helm Meyer, Fbbenbüren“, Fnhaber Holzhändler Wilhelm Meyer, daselbst, von Amts wegen gelösht werden. Der Jnhaber odex Rechtsnachfolger wird aufgefordert, seinen Widerspruch bis zum 25. Februar 1929 geltend zu machen.

Fbbenbüren, den 6. November 1928.

Das Amtsgericht.

Insterburg. F [70283]

Fn unser Handelsregister A ist am 2. November 1928 eingetragen:

Untex Nr. 1083 die Firma „cFoh's. Embacherx, JFusterburg“ und als deren JFnhaberx der Kaufmann Fohannes Em- bacher in Fnstecburg. Nu. 1084 die Firma „Ernst Plaumann, Fnsterburg“ und als deren Fnhaber der Kaufmann Ernst Plaumann in Jnsterburg. Nr. 645 bei der Firma „Hermann Kögler Nachfl. Jnhaber Gebr. Stol, Fnsterburg“/: Die Gesellschaft ist aufgelost. Die Firma ist erloshen. Nr, 876 bei der Firma „Schoppenhauer und Förmer, «}ÿnster- burg“: Die O ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Fnsterburg.

TIizehloc. [70284]

Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 32 ist am 25. Oktober 1928 bei der Firma Bankverein für Schleswig - Holstein, Aktiengesellschaft in Neumünster, Filiale Juehoe in Jtehoe, eingetragen worden:

Jn der Generalversammlung vom 28, November 1924 ist die Umstellung und Ermäßigung des Grundkapitals von 45 Millionen auf 1800 000 Reichs- mark beshlossen worden. Die Ums- stellung is durchgeführt.

Das Aktienkapital ist jeßt in 45 000 Stück auf den Fnhaber lautende Aktien zu je 40 Reichsmark eingeteilt.

88 4, 12, 25 und 28 der Satzung sind geandert. Durch Generalversammlungs- beshluß vom 25. März 1927 ist § 24 der Saßung und durch gleihen Beschluß vom 13. März 1928 sind abermals dîe 8&8 12, 24 und 25 dex Satzung geändert worden. :

Das Vorstandsmitglied Carl Gosch ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Die dem Wilhelm Klancke und Ernst Voß in Altona sowie an Friedrih Stahl in Rendsbuxg erteilten Prokuren sind erloschen. : M

Dex Prokurist Otto Ziegerer ist ver- storben. Amtsgeriht Fbehoe,

Johannisburg, Ostpr. [70285] Fn unser Handelsregister Abi. A Nx. 127, bei der Firma Holzindustrie Johannisburg, Fnh. Frau Mally Kaniß, Fabrik für Massenactikel der Holzindustrie in Fohannisburg, 11 heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Johannisburg, den 7. November 1928. Amtsgericht. KKaiserslautern. [70287] Betreff: Firma „GemeinnUßige Milchversorgungsgesellshaft mit be- shränkter Haftung“, Siß Kaisers- lautern: Duxch Beschluß der Gesell» schafterversammlung vom 28. Jum 1928 wurde das Stammkapital um 60000 RM erhöht. Das Stamm- kapital beträgt nunmehr 120 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag ist geändert und ist an Stelle des bisherigen Ver- trages dex am 28. Juni 1928 er- richtete getreten. Geseßlich erforder- liche öffentliche Bekanntmachungen er- folgen in den in Kaiserslautern er- sheinenden Tagesblättern und in den „Landwirtschaftliche Blätter“ in Kaisers- lautern. Kaiserslautern, 7. November 1928. Amtsgeriht Registergericht.

Kaiserslautern. [70286] Betreff: Firma „Ernst Mebger“, Siß Kirchheimbolanden: Ernst Meßger Kaufmann in Kirchheimbolanden, als Firmeninhaber gelösht. Als Firmen- inhaber wurde eingetragen: Sigmund Metger, Kaufmann in Kirchheim- bolanden, Konfektion8geschäft. Kaiserslautern, 8 November 1928. Amtsgeriht Registergericht.

Kappeln, Sehlei, (70288]

Jn das hier geführte Handels- register B ist heute unter Nx. 30 bei der Firma Milchwerke Angeln, Gesellschaft mit beshränkter Hastung, Kappeln, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Wilhelm Wilken i} er- loschen,

Kappeln, 8. November 1928.

Das Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [70438] Handelsregistereintrag. Allgäuer Ziegelwerke Alktiengesell- schaft, Siy: Heimenkirch: Die Ein- tragung vom 28. FFanuar 1928 über das Erlöschen der Firma wurde gelöscht,

dation. Al3 Liquidator wurde mit

diesgerihtlihem Beschluß vom 2. Ok-

tober 1928 ernannt Dr. Karl Huber,

Steuerberater in Lindau.

Amtsgeriht Kempten (Registergericht), 8. November 1928,

Kirchen, [70289]

Fn unser Handelsregister B Nr. 72 ist heute bei der Firma Alsdorfer Hütte, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Alsdorf bei Bebdorf (Sieg), folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellschafber- versammlung vom 10. Sept. 1928 ist der 8 4 der Saßung wie folgt geändert: Die Gesellshaft wird, wenn ein Ge- schäftsführer bestellt ist, durch diesen, wenn aber mehrere Geschäftsführer béstellt sind, entweder durch zwei oder mehrere gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder endlich durch zwei Prokuristen ver- treten. Der Fabrikant Benno von Gumpert zu Deuz, Kreis Siegen, ist zum Geschäftsführer mit der Maß- gabe bestellt, daß er allein und selb- ständig zur Vertretung der Gesellschast und zur Zeichnung der Firma befugt ist. Die Vertretungsbefugnis des weiteven Geschäftsführers Wildermann ist nah Maßgabe der geänderten Saßung ein- geschränkt. Dem Kaufmann Karl Raym in Bebdorf is Prokura erteilt.

Kirchen, den 2. November 1928.

Amtsgericht. K öln. [69936]

Jn das Handelsregister wurde am 6, November 1928 eingeiragen:

Abteilung A.

Nr. 11 682: „Krukenberg & Co.““, Köln-Ehrenfeld, Helmholßstr. 59. Per- söónlih haftende Gesellshaftec: Adam Schmidt, Feilenhauer, Köln-Chrenfeld, und Johannes Krukenberg, Kaufmann, Porz. Offene Handel8gesellschaft, die am 15. Oktober 1928 begonnen hat.

Nr. 11 683: „Hermann Mölleken““ Köln-Mülheim, Wallstr. 80, und al Fnhaber Hermann Mölleken, Drogist, Köln-Mülheim.

Nr. 11 684: „Köhler Nähmaschinen Vertrieb Kurt Pötter“‘, Köln, Hahs- burgerring 6, und als Fnhabex Kurt Pötter, Kaufmann, Köln.

Nr. 4729. „Johannes Gerlach““, Köln: Die Prokura des Gustav von Staa ist erloschen. :

Nr. 6584. „„Wilhelm Kessel““, Köln: Neuer Jnhaber der Firma ist Wie. Wilhelm Kessel, Helene geb. Remis, Köln-Mülheim: Die Prokura der Ehefrau Helene Kessel, geb. Remis, ist erloshen und dem Wilhelm Kessel, Ksöln-Mülheim ist Prokura erteilt.

Nr. 8881, „Ludwig Buchkremer““, Köln: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Das Geschäft ist auf die Witwe Ludwig Buchkremer, Maria geb. Welmans, Kauffrau, Köln, als alleinige Jn- haberin der Firma Übergegangen. Dem Hans Neumann - Buchkrener, Köln-Deut, ist Prokura erteilt.

Nr. 9483. „Leopold August Schmidt“, Köln: Neuer Jnhaber der Firma is Witwe Kaufmann Leopold August Schmidt, Helene geb. Schuster, Köln. Die Prokuren der Ehefrau Helene Schmidt, geb. Schuster, und der Witwe Wilhelmine Frenkel, geb Schmidt, sind erloschen.

Abteilung B.

Nx. 927. „Wilhelm Harf Gesell: schast mit beschränkter Haftung““, Köln: E LTRIS, Schinkel ist durch Tod als Geschäftsführer ausgeschieden.

Nr. 2371. „Allgemeine Tran8- portgesellschast, vorm. Gondrand « Mangili mit beschränkter Haf- tung Filiale Cöln a. Rh.““, Köln: Die Prokura des Emil Rech ist erloschen.

Nr. 2475. „Peter Christian Fors- bach « Comp. mit beschränkter Haftung“, Köln-Mülheim: Duxch Be- {luß dexr Gesellshafterversammlung vom 24. September 1928 is] dex Ge- sellschaftsvertrag geändert bezüglih der Vertretungsbefugnis 6). Die Ge- sellshaft wird vertreten durch zwei Ge- chäftsführerx oder durh einen Geschäfts- Fiber und einen Prokuristen, Wal- demar Moll, Kaufmann, Duisburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Hermann Werndl, Duisburg, E Ge- samtprobura in der Weise, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung berechtigt ist. ;

Nr. 3599, „Hans Reisert «& Co. Aktiengesellschaft“‘, Köln: Der Be- {luß vom 29. Februar 1928, betr. Er- höhung des Grundkapitals ist um weitere 3500 Reichsmark durchgeführt, Das Grundkapital beträgt nunmelr 2 435 000 Reichsmark. Ferner wird befanntgemaht: Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt durch Aus- gabe von 35 auf den Fnhaber lautende Stammaktien zu fe 100 Reichsmark zum Nenntwwert. |

Nr. 3797, „Arn «& Eichhoff Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Köln: Durch Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 9, Oktober 1928 is der Gesellschaftsvertrag ge- ändert in 8 5, betr. das Geschäftsjahr.

Nx. Vo40. „Köln - Düsseldorfer Rheindampfschiffahrt Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln: Stammkapital is auf Grund des Be- \{chlu\sses dex Gesellschafterversammlung vom 27, April 1928 um 400 000 Reichs=- mark erhöht worden und beläuft fich

, s)

Fernex wird bekanntgemacht: Die Ge-

Dampsschiffahrtsgesellschaft, die Dampfschiffahrtsgesell- schaft für den Nieder- und Mittelrhein, Düsseldorf, bringen zwei betriebsfertige Motorschiffe ein; hierdurch sind die neu zu übernehmenden Stammeinlagen von je 200 000 Reichsmark vollständig „Kunststraßenbau Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““,

\chafterversammlung vom 19. 1928 ist der Gesellshaftsvertrag bezüg- lich der Firma und des Gegenstands des Unternehmens geändert. Unternehmens ift Ausführung Straßenbauten. andert in: „Tief- und Straßenbau, Gesellschaft mit beschränkter Haf- - Katzenstein Flugzeugwerk Gesellschaft mit be- Abteilung ie Firma der

schränkter Cöln““, Köln: niederlassung is geändert in: „, 6 Flugzeugwerk schaft mit beschränkter Haftung Ab- teilung Rheinland Siß Köln.“ „Gesellschaft für Zug- Landbaumotoren Haftung“, der Gesellschafterver- Oktober 1928 ist

Katzenstein

maschinen mit beschränkter

sammlung vom Gesellshaftsvertrag des Gegen- standes des Unternehmens. Friy Berg, Diplomkaufmann, Bonn, hat das Amt l Geschäftsführer Gegenstand Unternehmens fortan: dexr Vertrieb von Autofarben und uhnlihen Stoffen, wie Lacke, / Die Firma ändert in: „Autofarben Vertriebs8- beschränkter

dergleichen.

gesellschaft

A)

Amtsgericht, Abt. 24

Krefeld. «Fn das hiesige Handelsregister Abt. À unter Nr. 3200 ist heute eingetragen Firma Max i Krefeld und als deren Kaufmann Max Krefeld, den 5. Amtsgericht. Abt.

Servos in

Krefeld, _qn das hiesige Handelsregister Abt. B ist heute folgendes eingetragen worden:

Dresdner Bank Filiale Krefeld in Kre-

vierzig, atzig

] und zweihundertvierzig Reichsmark

Ne und der Anteilscheine fehzehn und aht Reichsmark ist auf

siebenten Durchführungs8oerordnung zux Goldbilanzverordnung durchgeführt. D Gesellshaftsvertrag vom 12. Dezember 1924 ist dementsprehend in § 4 durch dazu ermähtigten Auf=- abgeändert Grundkapital 135 000 Aktien zu je zwanzig Reichs- mark, 113 000 Aktien zu je einhundert Reichsmark 86 000 Aftten eintausend Reichsmark.

Untex Nr. 146 bei der Firma Stahl (ftiengesellshaft Willich: Dr.-Fng. Walter Eilender in Krefeld 30. September dem Vorstande ausgeschieden. Hermann Dürx aus Krefeld ist duxh Tod aus dem Vorsiande ausgeschieden. Dem Justitiar Dr. jur. Otto Göcking und dem Kaufmann Walter Fobst, beide in Krefeld, ist Gesamtprokura dahin er- teilt, daß jeder derselben berechtigt ist, Gemeinschaft

ist mit dem

Gesellschaft einem Vorstandsmitgliede zweiten Prokuristen zu vertreten.

Krefeld, den 5. November 1928. Amtsgericht.

Liebenwalde. E Handelsregister Nr. 20 ist folgendes eingetragen worden: Spalte 1: 3. Offene Handelsgesellschaft Fa. Gustav Fischer'sche Mariewwerder (Mark). Spalte 3: 1. Franz Fischer, 2. Kulidcke, 3. Frau Elsbeth (Else) Kulicke, geb. Fischer, sämtlih in Marientwverder. Liebenwalde, den 30, Oktober 1928. Amtsgericht. Liegnitz, H Fn unser Handelsregister Abteilung A t heute die Firma Otto und Destilla- Jnhalbex der Liegniß, ein-

Nr. 1019 bei

onialwaren tion, Liegniß, und als Kaufmann Otto Berlin, getragen worden.

Ferner ist heute unter

Puddingpulver-Fabrik Fnhaberiwm Selma Berlin in Liegniß eingetragen tvorden: Die Firma is} erloschen.

Amtsgericht Liegniß, 5. November 1928,

Lippehne,. Jn unser Handelsregister A is bei dex unter Nr. 57 verzeichneten Firma Erich Runge in Lippehne heute ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Lippehne, den 8. November 1928. Das Amtsgericht.

Jn unser Handelsregister B Nr. 833 ist am 7, November 1928 bei der

Maschinen-Gesellshaft m. b. H. Fi

niederlassung der Gesellschaft in Lyck isk erloschen. Lyck, den 7. November 1928. Das Amtsgericht. Menden, Kr. TIserlohn, [70298 _&Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 188 einge- tragenen Firma Kettenfabrik Karl Ex P28 e: : is ° Schäfer zu Holzen eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Menden, den 16. August 1928

Das Amtsgericht.

Mosbach, Baden. [70299] Handelsregister A, Firma Ludwig Brauß in Mosbach: Die Firma ist auf Kaufmann Ludwig Brauß Wittwe, Emilie geb. Baunach, in Mosbach über- gegangen. Mosbach, den 30. Oktober 1928, Bad. AmtSgericht. Mosbach, Baden. {703004 Handelsregister A. Neueintragung: Firma Heinrich Brauß in Mosbach. Mosbach, den 31. Oktober 1928. Bad. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [70301] In das Handelsregister Abt. B Nr. 441 ift heute bei der Firma „Kammerspiele Gesellshaft mit be- [chränkter Haftung zu Mülheim-Ruhr“ eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Mülheim-Ruhr,

den 5. November 1928, München. [70594]

I. Neu eingetragene Firmen.

1, Münchener Klavierbau Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Ottostr. 8. Dex Gesell- schaftsvertrag 1st abgeschlossen am 5. No- vember 1928. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Pianos, Flügeln und anderen Fnstrumenten, die nah den Modellen und Patenten des Klavier- bauers Paul Winkler in München her- gestellt sind, der Handel mit Klavieren und einshlägigen Artikeln und die Be- teiligung an ähnlichen Unternehmungen. Stammkapital: 21000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei odex einer mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Dr. Hanns Bölke, Direktor, und Karl Ettenberger, Banktex in München. Pro- buristen: Paul Winkler und Paulus Pfasferott, je Gesamtprokura mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen, Die Bekanntmachungen erfolgen durch die Bayerishe Staats- zeitung.

2, Flamuco Farben-Fabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung in Liquidation. Siy München. Die Liquidation ist wieder aufgenommen. Liquidator: August Herold, Kaufmann in München.

3, Max Großhauser. Sib München, Freibadstr. 2/0. JFnhaber: Max Groß- hauser, Kaufmann in München. Fein=- kosthandlung.

_4, Ludwig Dunst. Siy München, Klenzestraße 13/1. Fnhaber: Ludwig Dunst, Kaufmann 11 München. Handel mit Saitlingen und Därmen.

[T, Veränderungen bei eingetragenen

Firmen.

_1. Süd - Film - Aktien - Gesellschaft Ziveignieder!assung München: Durch Beschluß der Generalversammlung vont 3, April 1928 ist der Gesellschaftsvertrag weiterhin nach näherer Maßgabe der eingereihten Nied?2rschrift geändert Prokurist: Julius Calm, Gesamt- prokura mit einem Vorstandsmitglied.

2 Dach- und Hallenbau Aktien- gesellschast. Siy München: Prokura des Otto Scholl gelöscht.

3, Münchener Rüctverficherungä- gesellschaft. Siy München: Durch Auf sihtsratsbeschluß vom 30. Oktober 1928 ist die Satzung entsprehend den Ge- neralversammlungsbeschlüssen vom 6. Fe- bruar 1923 der Fassung nach geändert.

4, Aktien-Gesellschaft für Leder- fabrikation. Siy München: Prokura des Johannes Kopp gelöscht.

5, Kathra Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß München: Geschäftsführer Hans Dersiph gelöscht.

6, Oberhessisches Holzwerk Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Silz München: Geschäftsführer Samuel Weiß gelöscht,

7, Raab Karcher-Thyssen Gefell: schaft mit beschränkter Haftung. Siß München: Prokuræ des Heinrich Jäger gelösht; neubestelltex weiterer Prokurist: Georg Nagel, Gesamt- prokura mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen.

8. „Wezei““ Verlags- «& Handels- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siy München: Die Gesell- shafterversammlung vom 6, November 1928 hat eine Aenderung des Gesell- schaftsvertrags hinsichtlich der Firma beschlossen. Diese lautet nun: „Pat“ Verlags- & Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

9, Zementfabrik Schliersee Gesell: schaft mit beschränkter Haftung. Siß München: Die Gesellshafterversamm- lung vom 24, Oktober 1928 hat die Aufktösung dex Gesellschaft beschlossen. Geschäftsführer Gerrit Pieter de Bruin gelöscht; Liquidator: Gerrit Pieter de Bruin, Dixrektox in München.

10. Wein - Jmport - Gesellschaft „Rovina““ Gesellschaft mit be- schränkter Hastung & Co. Kom-

Die Gesellschaft befindet sich in Liqui-

dahex jeßt auf 480000 Reichsmark.

Lyck solgendes eingetragen: Die Zweig-

manditgesellschaft. Siß München: