1928 / 271 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V

Erste A1 izeigenbeilage zum Nei{8- und Síaa

uam

je

n A

=J C

a

Lebensr üver

M a

VARA NM

R E Bis Z Ea,

Prämienreserven: 1. De>ungsfkapital für laufende Renten; a) ator mm o a a E E b) Do toeStDerung » «s » . .». « 9096939

Prütung des Gesd äftéberichts und der Jahresrechnung 2. Beschlußfassung über (Benehmigung der Bilanz und Gewinn- und WVer- lustrechnung jür das Geschäftsjahr - 192 (128 j 3. Besch!ußfassung über Entlastung de1 Mitglieder des Aussichtsrats und des Datietemiidetates für: Vorstands. L. O a n am ao 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. RLaTTIGIICRUrE Berg » »» «m m. Die Aktionäre, die in der Gencralver- E a A sammlung ihr Stimmre<t ausüben oder M nträge ftlellen wollen, haben N A n o eo

c

2

q

WPYANTCHIHNOMDAINCIEIVE am o oa a SOueDe E aa n R N

Lebensrüd>ve rsficherung «0-0-9

t

’s

O a V N

am Montag, den 10. Dezember 1928, bei 6, Einbruchdiebstahl und Aufruhrversicherung « « « der Gesell)chatéfafse oder 7. Garantie- und Kautionsversiherung « « «- « o in Verlin: 8, Wasjerleitungsshäbdenveditherung « « < . 4

bei der Dormstädter und Nat E 11 9. Feuervers icherung 0% o % 2

P $ p Kommanditgesellihaft auf Aktie Schadenrejerven für

bei der Conimerz- und Privat- Bank L O DIDECHIDCRNE «4 o p40 Ra

Atktiengesellicha\t, S : 2 ANOTUNIER E ena «v oa o oe

bei der Direction der Disconto-Gesell D E o ana ua

E, ichaît, L : S 4, Unfall- und Haftpflichtversiherung » « » « o « bei dem Bankhaule Hagen & (0., 0, Etnbruchsödiebitalslversiheeung - . «o o...

in Hannover; B 6, Garantic- und Kautionsversicherung . « » « s «

bei der Daunstädter und Nationalbank 7. Wasserleitungsschädenversicherung « « « «o

Kommanditge)ell) haft anf Aftien, r u s C

Filiale Hannover, 9 bei der Commerz- und Privat-Bank] 16° Aktienae}ell1cha}t, Fiiiale Hannover i bei der Direction der Diéconto-Gesell schaft, Filiale Hannover, in Köln: bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgetellshaft auf UAlktien,

d t err de e io O Sonderreserve für die Aufruhrversiherung « « « Sonstige Reserven und Rüelagen:

E E A S on C4 Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen:

L, aus dem laufenden Rüctversiherungsverkehr « , 2. au bei uns hinterlegier Pxrlimienreserve « « « «

s Filiale Köln, S O M bei dem A. Schaaffhausen’shen Bank- | Sonstige Passiva, und zwar: B d verein Aktiengesell){haft, L Gulhabon von Agenturen , . «o. in Essen : 2, D URS O » «e «ooooo bei cer Darmftädter und Nationalbank 2, Mitt übgehobene Dividende «4 « + + . «. «o 5 Kommanditge1ell\chaft auf Aktien, } 4. Anderweit) . . «e eo oe ooo Bei ¿riltale Essen (Nuhr) r P J Ì- L n: R C bei der Direction der Diéconto-Gejell E 100 ichatt Filiale Cssen (Nuhr), A / : u A M , bei der Essener Caiedit-Anstalt, Filiale 1) Die Wertpapiere und Beteiligungen sind gemäß der Deut)@en Banl buches bevrehnet. 1 in Hildesheim: Die Wertvapiere zergliedern fich wie folgt: 1 bei der Hildesbhemmer Bank, nom. RM 8376 450,— Deutsche Reichs-, Provinzial C4 | bei ciner Effektengirobank eines deutschen , 60 000,— 7% Vorzugs aktien dex A Mertpapiecrbör)enplatzes (nur tür Mit- L 10 000,— Jnduftrieobligationen, E glieder des (Giroeffektendepots) „500 009,— Bankaktien, Mr L in den üblichen Geschärtéstunden ihre sfr. 10 000,— Badische Staatsanleihe in s{hweiz, Franken, Aktien nebst einem anrithmeti\{h geordneten ,, 288 090,— schweiz. Bundesbahnobkligationen, | Nummernverzeichnis oder die von der Pej. 335 000,— 8% Chileu. Hypothekenbankpfandbriefe, NReichsbank oder der Bank des Berline1 Ptaj. 312 650,— spanische Staatsschuldverf Kassen-Vereins oder einer Cffektengirobank $ 83900— 7% österr. Vöierbundanleihe, oder einem deuts<hen Notar autgestellten $9 122 000,— amerikanische Eisenbahnobligationen, Depvot1cheine zu hinterlegen und da}elb#t S 39 500,— englische Staatspapiere. bis zur Beendigung der Sa ralversamm- Der Posten Veteiligungen seßt sih im wesentlichen zusammen aus Aktien ; j Aa iu belassen. Zur Hinterlegung ill |besiß von den weiter unten aufgezählten Gesellschaften. M Ï 1 D Neiäb u ‘s , c: : A icht E der Reihêbant mit fa s) Dieser Posten zerlegt sich in: I Via E S Ng8 geunderien Zte RM 190 331,49 Darlehenskonto für Unfa!lversiherungen A s dingungen der Neichsbank tür die Auf- rüdgewthr L i mah 0 NRerthahtere ° 1 5 U L R N ' - L t 4 bewahrung von Wertpapieren nur dann „, 30 234,85 Zahlungen auf aufgewertete O geeignet, wenn er den Vermerk trägt, daß Renten) i Wo die im Depot der Neichebank befindlichen (Renten), - c e Mak : “eft 19 620,98 Zahlungen auf aufgetwvertete Aktien bis zur Beendigung der General- d E veriamnil dort belassen werden E, d F U oe as S S 1, Reichsentschädigungsamt | Staßfurt, 1m November 1928 —RM 60 188 32. j G. Sauerbrey Maschinenfabrik RM 60 188,32, L - . : Uttiengesellichaft. 3) Hierbei handelt es si<h um Versicherungsstempelbeträge, die an da E E Der Auffichtsrat. Carl Hagen. amt abzuführen sind, aber noch nit fällig waren,

m o L

_Ei T1 na iti CH .

‘winnvor rtrag ejerven aus 1926 lens nüberträge Schadenre servc Aufwertungsrücfstellung a

3 1926

Frankfurter Allgemeinen Verficherungs-Aktien-Gese De>ung aller Unkosten und na | l l Jebend ¿ahre eivinzn | versammlung nicht eine and Berwendung bei Li ! ) | Lay ne 10 2 ( 1 l t P8 îÏ ) n ¿ e F (f N N y \ B, hi f erh x Aufs t: a) wenn (Se j tamm ( Feit Dretbungen n n: A DIIeRt, ©& b 1 l { igen und HKudl D n l 1 S [ UNYCTOLTDLI l M retbungen Und H eit Il n k 4, Der Ueberrest steht zur Verfügung dex Gener s Aktien Lit. B nehmen an derx Dividende anteiln rin 7 geleisteten Einzahlung teil J e tal 1 L a L: O S L L I ar 1e Getellihaft verpflichtet sih, in Berlin Fra N und München mindestens je eine Stelle zu unterhal LET 1111 dts g L p vi g | / zugeben, bei der die Auszahlung der Get vinnanteie, s winnanteiliheinbogen, die Hinterlegung von Ra A zun : ) | nLertegung [72411] Generalversammlungen, die Ausübung von Bezugsre (inladung zur 5, ordentlichen Geueral- | von dex H neralversammlung bes lossenen, die Aktienu irk A Ae E al Lia L Makn e 0 1fret trttt werd 1! versammlung am Samstag. den aßnahmen kostenfrei bewirkt werden könne 15.-Dezember 1928, um 143 Uhr, Bilanz am 31, S 1 in den Geschättéräumen der Gefsell)chafst = Í in Fm twanagaen. Aktiva. Z ordnung: Ausstehende Einzahlungen der Aktionäre t S J B oren p des N11 f-| Grundbesiß: d ber das efchâ téjal Nr Frankfurt a. M , E de Taunusanlage 17/18, Guiollett Vorlage der Bilanz straße 2/8, sowie Ket ttenhofweg 11; Berlin, Mohren und L2erl lustrednur g straße 47 und Charloitenstraße 29/30; Biele feld, assung darüber. Viktoriastraße 16; Weimar, SthawaitiaeAvcihe 9 des Metingewinns8. zwidau, Mittelstraße 2 und 2A; Dorribolthauten 3 Borstands und det i. T., Lindenstraße 6—8 e "1: | Hypotheken L E R e 34 4. hl. L E) «4 o. M c Afktionar( velche an der Generalver- | Beteiligungen!): fammlung teilnehmen wollen, müssen bis L, an anderen Versicherungsunternehmen « » ‘» o « 10 835 030/90 zum 12. Dezember 1328 ihre Uklien bet & Un ogen Tatternehmungen » -= « - o o s o of o] aftafae nder het der M hoint) chen s gus Ü der ( U Ua I6ETaNn ODET DEI S en UIATE chen Reich vankmäßige A R S Creditbank bzw. deren Filialen, hinterlegen. Guthaben: Furtwangen, DeN 19. S mber 1928. L O C E R S. Siedle & E DHne <elefon- 2. bei anderen Versicherungsunternehmungen: a lo A o ï ( t » »ÿ aft. Y G Œ p s 6 Telegrafenwerke Ntticengesellsch: a) aus dem laufenden Rückoersicherungsverkehr D, p ye N Dr f d »Q [515 n ia in E i : 4 881 122,66 [72415] D) an hinterlegter Prämtenrejerve . 15 691 762,79 G ÖSauerbrey Maschineniabrik, Labn vet Geroralag: S VPtie c taßfur Ausstände bei G eneralagenten und Age nter G v e 8 195 842/89 Ï C necieli! aft, (5 Staßfurt. Kashjenvestand einschließli<h Posticheguthaben . « «s « Die Aktionäre unjerer Gefell\chatt werden | Mobiliar- und init oets C R R a S bte aile MA 1 Mitt Den | Cnnst E 5 erTuid zu der aur WDatttwoc), Den | Sonstige Aftiva Ie waw mm S 12. Dezember 1928, 11 Uhr, în den 66 761 416/64 Räumen der Darmftädter und National- | O S bank Kommanditgelell|ha|t auf Ultien, | Vaßfiva, Berlin W. 8, Wehreniic. 8/40, Abe { Altienkapital: zuhaltenden ordeutlichen Generalvetr- | 185 000 volsgezahlte Aktien Lit. A fammlung eingeladen | 65 000 mit 25%, eingezahlte Akti el Lt, W «9% 2 Tagesordnung: it | Reservefonds ($ 262 H.-G.-B. $ 37 V.-A, G.): | 1 (Y ¡ 1 Det (He hanSbertcMis 1 g c; G L Wang S EGAIA “or, | L, Vestand am Schlusse des Vorjahres . . . « « + JFILEND DES —SOTIIANDS UND DES bo 2. Bas t COOMATBUOE «oa 0 rits des Aufsichtsrats über die A

vflichtversicherung Prämieneinna! Nebenleistungen derx „Fiche erungsnehmer

| E dds

‘teiligungen“

E S _—=-

1928 &. 2

S4 mt 21 ba pt (2122 innt ajmcen,

t)

bet den einzelnen Abtc l rträgnisse:

tung R E

C Ra Laas é las versicher ing «

und Haftpflichtv Einbruchdiebstah!

di E 0s K

Realific ter Gewinn auf Eff ekten

Ausgaben.

ansportversicherung waltungs Tofte n und V uchmäßiger

50 tür die mit 25‘

TUNTeEt 4 s L S [01108 e

28 vorzut ‘agen

allgemeine Verwaitu

mm arie G ewvinu- utt

niensteilung

’T11CDeCrI1

ilungen bereits

ersicherung . u. “ara mitte 49 S1B 19 Und Kautionsversicherung imgsschädenversicherung Fe ‘euerversiherung E Ls

E 0% « 298 436/98

Verlust auf Effekten

Kapitalreservefonds

Gewinn und dessen Verwendung: Dividende an die Aktionäre:

/ i 10 as die E Ak

% einbezahlten

RM

RNM

Secsamtges<h äfts.

RM

126 972 121 55 819 8683: 370 421/82

¿() E

) ? ) ©

151 732/61 148 818/93

887 145/82

Verlustrechnung

I 120 759/77 449 58 39 Oi

1 874 î 9360/9 2

850 000 |—

162 500 |— E L E E es 2 012 500 |—

119 000/— 50 000/— 250 |

340 61

1 121 07d

» 463

I 656 533,8

1926

1926

I

@

[63 399 8

[88 709 534/8

allgemeine Verwaltungskosten

e e E R Ey

M 309 55 } 228 756/56 535 000/|— 5 916 241

P nin Prämienüberträge Schadenreserve R und _Ve rwaltu ngsfosten 1) die Kapital-

935 9778:

| Midi an 445 501 s 1 1874 500 Q l 983 Zi

v A 80 5461]

Kursverlust

RM

N

betrifft

versicherungsprämien

o.

0E

Kosten

o o. o v

MNusSgave#,

.

1 121 070,06 535 4683,74 1 656 5383,80

in der Hauptsache solgende Unternehn

1 j | Aktien“apital | Eingezahlt

Beteiligung

| Frankfurte1 Lebens-Vers. Akt.- Jntag-Phöbus Vers. Akt.-Ges. «

Karlsruher Lebens-Vers.-Bank

Union Allgem, Vers. Akt.-Ge

Berlinische & Preuß \ s OEUCBS

Helios Allgem. Rückvers, Aft.-Ges,

Nürnberger Lebens-Vers.-Bank

Hammonia, Allger1. Vers, Aft.-

8 622 130/23

Anton Leipziger Allgem. Vex). Akt.=-( Gedevag und Kosmos

Landesgewerbebank für C üDwest 66 761 416/64

K 8 , Karlsu1he

Handels3sgeseh i Grundstü>ts-Berwaltungs

E N Frankfurter dustriekredit-Ges.

hreibungen,

Unfallversicherungen

Unfallversicherungen

43 728 871

7 E

. «“ «o

. 9 V e oa M ASH. L

o

in.Bern . |ffrs.

Bereinigte

«‘

.

N Üs vie

CHDCN Jah ¡r tritt no Sübwe deutschen Bank A.- Höhe ie RM 1 000 000 besißt die Gesellshaft RM 2 50 000. t genossenschafiliché Geschäft der Sieibolieimcibein für

gehört folgenden E cie ges eas ngen bezwe>en, Futernationaler Lxa1 Sport - VersiGerinas - Verband,

[2

D

G

D

b

) B

O

L Ez

Prämien- unD Schaden- reserve

9 002 733 14 249 105 405 246 19 679 997

20 000 000*) 2 20 000 000*) 20 000 000*) 2

29 851 5 200 000 e

20 000 000®*) eingezahlt.

"n D902 70 293

Kapital- reserven

293

L 293 2 870 293

5

welche Ds Trauport- Versiche rungs

v, Sh.

11

RM 1 800 000! 812 000i

800 000 258 9901

RM 1 496 000 1 000 000

520 000! 1 320 060!

500 000 1 600 000; ifrs, 1 396

200

462 00

LlA 000i 499 00

die Beteiligung an der im Jahre 1928 gegrün

G, in Frankfurt a. M. Vom Kapital

Ausgezahlte

1 288 000 1 288 000 1 262 000

bzw.

9012 Z00 (d

Regel i

Srste Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für Nr. 271.

das Deutsche Reich

Berlin, Montag, den 19. November

1928

JFnhaltsübersicht, Handelsregister, Güterre<tsregister, Bereinsregister, Genossenschaftsregister, Musterregister,

E Konkurse und Berschiedenes.

ochentag abends. n ee hrlich 4,50 M nehmen Bestellungen an, in B Geschäftsstelle SW - Nummern kosten gegen bar oder vorherige

Anzeigenpreis fünfgespaltenen Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an müssen 3 Tage Met Apr

Alle Postanstalten in für Selbstabholer Wilhelmstraße 32.

®

Einsendung des Betrag Portos abgegeben

99 I O 5 if C0 O jrnk

Waren aller Art von Os,

Oftober 1928 is der | vertrag 1n # 15 geän Borstaz 1DS nta lied. Berlin-Charlo Borstandsmit

Gefsellschaft3- Adolf and s

Eis

Es 1, Hande

Lelslzeim. ‘Ka ufman n Emil Nose r

ermäd Ótigt, ens jeder i jesell E E eine ;

_Ge se inhaft [l

fevad S 6

\chaftsve trag

| l | | l | j | | \ | | | l

„Photo-Cot

Merth in ge N,

‘Ge qe enstand O

E ee:

Fleishhader, händler in Merchingen

t an “‘Aalssandstein- [l (Geschäftszweig: e Robert „Guthman, Q jell= |

iehhan E

S 49% i x SMUBLrechien,

Bedar fs zart tifeln.

„Sknanu fapital:

| Gesellschaft Aft & Eo. 3 ift | sellschaft uit ONLIEEN infter ' Haftung: | öffe "Die Gesellschaft it beschränkter Gesellschaftsvertrag if abgeschlossen.

Vikter, Sauber, Be Do omäne nrat

hast 2 mit bef eschrämfien raa / unD Kausmann Arn:

ft s eingetrage t der Gesellschafter vom - 1928 ift Vie Ges ellschaft auf-

aus in Aken,

Ge sellichaft

Ge fellschaft beschränt ter Haftung: Die

fe 5 D

Ges Se a D E em, 899 LEE D | Maschineu-Geseils<a i amd s<hränfter früher Stuttgart.

seltschat mit beschränkier Ha

‘Bayer ra Allee am Gefeilschaft mit be=| Die Firma is ge- | {off . 14 990 E | gel Der deutschen "n beshränkter O rige ciain ist auf 25( Laut Beschluß L Gesellschafts ert rag "bezüglich Stammk: pit als (d

A Wobei Fürftenpiag schränkter ? Haftung :

das 5 Handel “ee E, gister Handelshaus

De E

Grund (tüibgerete = Haftung : ist nicht mehr Geschäft8- 439, Grundstü>s- |< I Vater fand O e E beshränkter Haftung:

ege nstand des patt oettognin

Vertrieb von

: V Besellit E G0 . Borstai rdsmitglied if | Nobert Geitel e Aiten- TOrsueu lied i

14 ] 1 1

\

Px qassessor Dr.-Fn: c in Berclin ist zum Geschäfts. Prokura des

hiermit unmittelbar „oder

G eseliichaf E zusammenhängen d

aile in zu vertreten.

t 474 E A * Geschäftsjahr 5 abgeandert. | ;

A

ift erlo schen. 5 2 ttirische Anlagen Gesell-

bes<hräntter Haf Liquidation: G

Geschäftsfüh rer

Thi dr raölidas Amtsgeri s

F A G. Ele 16 607 Nomace,

beschränkter EAD

Hen n! A (2 lei : G esellschaft mit bec Gesellschaft3vertrag s abgeschlossen 1 und am A, J

R = Fa C12, 5 ae Lg

Gesellschaft mit Die Gesellschaft if ag p ist der bis! )erige Geschäf Nr. Foseph E, & Berlin Gefe! (f Ie Men be sch: äuf r Haftung : La1& F J 928 ist c Gefe (ch:

.

ftienge else haf l 1 5< unke in B: De

aicht in Berau v 10. November

Gerlach in Berl

Fimmustk- | haft uri bes<hrän Gesellschaft ist auf- | ist der gie a ; M1 Uitverleas Laut Beschluß vom I.

tober 1928 ift der Ge feialiuezkine a ab ini i —8 sind aufgehoben. Delvertrieb Deut- Schwelereien Ge-

«AL:

tung durch jede n ( esch äfts ie Gesell} ¡chaft M Ll indbar nach Maß ¡gabe Gesellschaftsve getragen tvird veröffentlicht: Bekanntmachun igen

J vertrag dah thin ge- E

G äftsführer

Oeffentliche | | | felder, Berlin.

Gesellschaft Württembergischen

3a] Sal ZULE nen.

40 736 H. S, & : Co, g S Handelshaus Gesell- mit beschräntter Haftung : i Bl1 11 me Sans Jar

Bei Nr. 41 200, s<her Braunkohlen- E E ‘vom 26. O Lama:

Automobildiebstahlsicherungen mazeutisches

¿ube hör Gesell schaft

[und Automobil ¿ beschränkter « Gege nstand des Unternehmens: ist nicht mehr Geschi ftsfübrer.

Y ] E11 Oscar Krausene> in Berlin ift \chäftsführer , } | Planiawerke Gejellschaft für Kohle- Lamb nate E A Po Pans:

Thür in aïsches Amtsgericht.

f die S iunra jeßi: Deutscher Br aun- fohlenöl-Vertrieb Ga ani g mit veschränkte er Haftung. Verliner Kohlen- und ots Gejellschaft

Ha 1delôgesells: Hafi Li e ation

isdiebstahlsich erung! 1

ene

Geschäftsführer: c & Co. Gesellj schaft mit besckzäukter j j hanDlung d d pr sräntter

ist, nicht mehr E es

a Es D

erteilt derart, © bali er Gere ditiat ift, die Ge-

Water E S Sl p U N T fellschaft gemeinjam mit cinem Geichäfts-

Aktiengesell Generalverfa1 eittla

beschlosse1 A Guunbkavtta s f E führt, 400 | 000 RM. verüsfen iticht: s zerfällt das Grundbtavita|| Fnhaberaktien

wait Krause, geb. Wunsch, in Berlin. Die Gesellschaft ist eine ichräntter Haftung.

E ist am 10.

_ Gesellschaft mit

Amts ¿ge ric gt Verlin- Mitte. Berlin ist zut u Geschäftsführer

s 23. 28 è abge schlossen. s s Berliit, den 12.

nicht : eimgen gen Handelsregister

Le l Be ‘gisten L 1928 ‘clircitine et Georg Bohriïch,

: Georg Qr Kauf-

A beive jeden Ge- (

j ] e Aera 2 Julins Springer, Pr ofura des Felix Speye - 21827 M. Ruhland

d äfte zführer L HaunseatisGeWärmewirtschafts-nuD Nohrleitungsbaugefsellfhaft mit be- sehräntter Haftung, Berlin. Sit E des Unter ) industrieller ¿ragung und

400 000 R M in 1000 rit RM unùd 10 000 Fnhaberaktien 974 HumbolDt- : leAktieugesellshaft: Die General- Na 1928 hat E um

Verlin : ‘Die ist erloschen.

mans n & : Co. Berlin. O ffene Handels- Okto ber. 1928. Theodor Kleemann

getragen tation . 41 : S E, beschränkter : Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung

Gro fe -Ber li “ema , era! ale vom 29, Ge sellschaft

verabs after find: 4 Da E

Betr sabe in bezug auf Ueber E Nathan ift alleiniger Jnhaver ver i . Die Prokura der B Amts wegen gelöscht. Nr. 56291 Koselius & Co., Charlottenburg : Ein Kommanditist ist in die Gesellschaft i Es Verlag für

M ile beide E aft

g vo etty Nofenberg hatt tin fowie der führung eins<{lägigec Tätigung aller damit

(910 :w Terrain- Attien-Gese Uschaft „Phönix: ; eneralveriammlung ember 1 928 hat die Dorabfobumg des Gruni 3 um 10 000 9 chloff s ‘abseßzuna ist er E S tal De E ießt dl Generalvers 1928 ift der ‘Gesellihafts-

Vau und die Aus- ;

: Sn a ADartice T E JFnsbefondere ist der Zwed> der Gesellschaft die Uebernahme und die Aus- Hanjeatish en W Ee

arbeitung von chaftlich i ina bine E —— “falle ! i “Stam: nkapital: f j j Reichsmark. Geschäftsführer: Eduard Zeller in Vexlin, Frau Pauline aag geb. Ebeling, in Ber rlin, Fngenieurx

T 4

t ca Kaufmann | schaftex in Gemeinschaft mit einem Pro- Di kuristen ermächtigt. Ÿ und dem Alfred von Gesamtprokura if geme inschaftlich einander oder jeder von thnen in Gemein-

aa mit d fen der L E E

führung der von der $ wirtschaftsgesellsc haft Haftung, Hamburg, übertra gen: en la uf e vis Bauausfträge sowi \chlägigen Arbeiten aus e 1 Hanfastädton. Stammkapital: 2( f | Regierungsrat Stat, Charlottenburg, Hauptmann a. D. j Charlottenburg. Gesellschaft mit be-

Firm a ift erloschen. v. 52617 Llvert Lieder: Die Firma is von Tis wegen gelöscht. i „BaterlanDd“ Deutsches Kaffechaus | Geßellf haft S bef<räutter Haf- Die Gejellschaft is auf- Die Firma ist erloschen.

Bexrlin-Mitte.

! Below, lee E derselben i

Diese Bank übermmm! S | i Zweigniederlassung Frankfurt SUdwel|tdeutichland

Die Entwi>tlung Der Gejellschaft nah der vorgenommenen Marfkfst

| sterung ist aus nachstehenden Zahlen ersichtlich: Prämien- Prämien- einnahme i für eigene Rechnung 24 844 880 fei 079 285

Gesellschaft i g. Der Gesellschafts- vertrag ist am 18. Oktober und 8. No- 1928 abges; i

E Teri! : Grundkapital jeßt in 100 Jn thaberaftien zu je 19084 Aktiengesetk- Ofthandel: P T

Bx «& Co.: D

„erbffentlicht: i Amtsgericht 73214 Richard g anus | Holzwarenfabrik, Berlin. Richard Germanus, Fabrikant, Sietfir,

62654 Hotel Exelsior Eigen=- timer Curt Elsc<hner, Berlin : und Georg Hübner, beide Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daf i gemeins<afli i

in Gemeinschaft mit ein em n E veröffentlicht: Slinrrmtagdial wer-

der mze beide eingetragen Als Einlage auf das den in die Gesellschaft eingebra<ht von Gesellschafterin F Î

Gesellschaft ist eine

orstands mitglied unte Ui

2. Novemb. er 192

=>

einem Prof uristen S hat einen oder 18 E enn Sine

A Kerzeus, S

Kurt Wagner

“106! 555 L Weben ‘Hot ndus strie g î

chäft sführer bestellt, tretung durch

Cie, Uttien ist nicht mehr VBorstandsmit- t: Kausmann Kurt Schichk Nr. 41628 Maisjer-Dtto schaft KNahrungsmittel= Abteilung

Sarg's Sohn & rung®sverträgen nah Maßga stellung vom

A 8

t, 71489 Fis )marinaden &

orsandsmit glie S e E,

(92 2E.

41 902 De utsche 2 S af e

Kaufmann, & E. Bohn, ae Gesellschafter Robert Bohn ist Alleiairmabez der Firma.

Fle ifihar ‘en fellschafi mit * Befu ‘ant Gegenftand

Aktiengesellfhan :

z Attiengojel! Delhluß der Generalverfammlung if

Heilbronn