1928 / 274 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n n E O

bezeihneten Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin ist bestimmt auf Mitt woh, den 19. Dezember 1928, vorm

9 Uhr, Zimmer Nr. 4 des A.-G. Kissingen. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kissingen. Bad Kreuznach. [73414] Ueber das Vermögen der Firma Westdeutshe Kunststeinwerke, Gesell-

schaft mit beshränkter Haftung in Bad Kreuznach, ist am 13. November 1928, vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter it der Rechtsanwalt Kalefeld in Bad Kreuznach. Offener Arvest mit An zeigefrist bis zum 15. Dezembex 1928. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 7, Dezember 1928, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 4, Fanuax 1929, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Bad Kreuznach, 13, November 1928

Amtsgericht. Abteilung 4

370.011 Cu) 10

Neber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Ewald Reuter, des Fnhabers ciner Aluminium-, Metallwwaren- und NRadio „- Artikelhandlung in Barmen, Zeughausf\tr. 29, 1 am 16. Novemben 1928 17 Uhx 35 Minuten, das verfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Fechner in Barnten, Neuer Weg 13. Offener Arvest mit Anzeigefrist bis zum 22. Dezember 1928. Ablauf der Anmeldefrist an dem selben Tage. Erste Gläubigerversamm- lung am 8, Dezembex 1928, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs8- tecmin am 12. Januar 1929, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zim Mer VUeL, 10.

Amtsgericht Barmen.

73186]

Tonturs

[73187]

54

HB er (bin.

Ueber das Vermögen des Brief- markenhändlers Michael Ernst in Berliw NW. 87, Altonaer Str. 7, ist mit Wirkung vom Beginn des 17. November 1928 von dem Amtsgeriht Berlin- Mitte das Konkursverfahren

eröffnet worden. 81. N. 285. 28. Venrwalter: Kaufmann D

l r d i.

r. Maas in Berlin W. 30, Neue Winterfeldtstr. 26. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 24. 12, 1928. Erste Gläubigerversamm- lid Gt 14 12, 1928 11 U, Prie fungstermin am 1. 2. 1929, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 3. Sto>, Zimmer 106. Offener Arrvest mit Anzeigefrist 12. 12. 1928, Geschäftsstelle des Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 81. E Or ia, [73188] Uebex das Vermögen dex offenen Handelsgesellschaft Albext Nürnberg in Berlin, Brunnenstr. 79 Wäl]che- abu Uit amt 20. 11.1928, 11 Ubr, von dem Amtsgericht Bexlin-Mittie das Konkursverfahren eröffnet worden. 81. N. 275. 28, Verwalter: Kaufmann Otto Schmidt, Berlin NW. 40, Me- lan<thonstr. 15. Frist zux Anmeldung dexr Konkursforderungen bis 29. 12. 1998. Erste Gläubigerversammlung am Too 1028 126 bs. Peusungss termin ant 15. 2, 1929, 11 Uhx, im (Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, [11 Sto>, Zimmer 106. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. 12. 1928. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

ER Ov Tin, [73189]

Ueber das Vermögen des Kausmanns Max Nürnberg, Gesellshafter derx offenen Handelsgesellshaft Albert Nürn- berg in Berlin, Brunnenstraße 79 Wäschefabxik —, Privatwohrung: Berlin- Reini>kendorf-Ost, Hauptstr. 16, ist am 90, 11. 1928, 114 Uhr, von dem Amts- geri<ht Bexrlin-Mitte das Konkursver-=- fahren eröffnet worden. (81. N. 276. 28.) Verwaltec: Kaufmann Otto Schmidt in Berlin NW. 40, Melanchthonsiraße 15. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 29, 12. 1928. Erste Gläubigerversammlung am 17. 12, 1928, 1114 Uhx. Prüfungstermin am 15. 2. 1929, 11 Uhx, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 11. Sto>, Zimmer Nr. 106. Offener Arrest mit Anze1ge- Frist Dig 15, 12. 1928.

Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt 81. Bernburg, [73190]

Uebex das Vermögen des Fnhabers dex Firma „Textilhaus Jakob Neumark“ in Bernburg, Kaufmanns Fakob Neu- mark, Steinstr. Nx. 3 g, wird heute, am 17, November 1928, nahmittags 5 das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Fabrikdirektor a. D. Dito Timme in Bernburg, Fürstinstraße. Offener Arvest mit Anzeige- und An- meldefrist bis zum 22, Dezember 1928. Erste Gläubigerversammlung am 8. De- zembex 1928, vormittags 10 Uhx, Bimmer Nx, 12. Prüfungstermin: Freitag, den 4, Fanuar 1929, vormittags 10 Uhr, Zimmex Nr. 12. Amtsgericht Bernburg, 17. Nov. 1928.

Beuthen, O, S. [73191]

Ueber dos Vermögen des Kaufmanns Max Michael Eisen in Beuthen, O, S,, Gräupnerstr. 1a, Juhabers der nicht eingetragenen Firma Wöschehaus Abrahamer Funh. M. Eisen in Beuthen, O. S, Bahnhofstraße 26, ist am 19. No- vembex 1928 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Verwalter; Kausf-

Braunschweig, 73192]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friß Hoffmeister, hierselbst, A>erhof 1, Tabakwarenhandluna, ist heute, am 19, November 1928, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Direktox dex Treuhag. Paul Welge, hier, Güldenstraße 76, zum Konkursverwalter ernænnt. Offener Arrest mitt Anzeige pfliht bis 10. Dezember 1928. An- meldungen von Konkursforderungen bis 10, JFanuax 1929, Erste Gläubiger- versammlung am 14. Dezembex 1928, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 22. TFFanuar 1929, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Wilhelmstraße 53, Zimmer 5. Braunschweig, den 19. November 1928.

des Amtsgerichts, 4,

Die Geschäftsstelle Charlottenburg. [73193]

Nach Ablehnung dex Eröffnung eines Vergleichsverfahrens ist über das Ver- mögen: 1. der Versand deutscher Textil- waren G. m. b, H. in Charlottenburg, Lutherstraße 6 (Tuchversand), 2. der offenen Handelsgesellshaft in Firma Steuermann & Wimmelbachex in Char- lottenburg, Lutherstraße 6 (Tuchgroß- handlung), heute, am 14, November 1928, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursver- walter Borchærdt in Charlottenburg, Kantstr. 19. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9, Dezember 1928, Erste Gläubigerversammlung und Prüs- fungstermin am 19, Dezember 1928, 1014! Uhr, im Zivilgerihtsgebäude des Amktsgerihts Charlottenburg, Amts- gerihtsplaß, 11. Sto>, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40, N. 257 und 258. 28.

Charlottenburg, 14. Novembex 1928.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt, 40,

Dorsten,. [73194]

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Alfred Stein aus Marl, Loestr. 24, wird heute, am 12, Oktober 1928, 17 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet, Der Nechtêanwalt Dr, Lappe in Marl ist zum Konkursverwalter ernannt.

Dorsten, den 12, Oktober 1928,

Das Amtsgericht.

Dortmund, : 7 [73195] Ueber das Vermögen des Obstgroß- händlers Heinrih Schulze gu Dort-

mund, Kesselstraße 49, ist am 17. No- vember 1928, vorm, 10 Uhr 80 Min,, das Konkursverfahren eröffnet, Kon- kursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Lion, Dortmund, Ostenhellweg 60. Offener Arrest mit Angeigepflicht bis zum 83, Dezember 1928. Konkursforde- rungen sind bei dem Gericht anzu- melden bis zum 83, Dezember 1928. Erste Gläubigerversammlung am 7. De- zember 1928, vorm, 914. Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 19, De» zembex 1928, vorm. 914 Uhr, Yim- mer 78, des hiesigen Amtsgerichts. Das Amtsgeriht Dortmund. Dresden, [73196] Uebex das Vermögen dex Gesellschast in Firma „Fabrik für Pianoeinbau- apparate „Stems“ Gesellschaft mit be- shvänkter Haftung in Dresden, Jagd- weg 13, Eingang Freiberger Str. T5, wird beute, am 19, November 1928, nachmittags 2 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Direktox Dr. Hoyer in Dresden, Ostra- allee 11, Anmeldefrist bis zum 15. De- zember 1928, Wahltermin: 18, De- zember 1928, vormittags 84 Uhr. Prüfungstermin: 28, Dezember 1928, vormittags 114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15, De- gember 1928,

+42 1,4 Cy 1 Amtsgericht Dresden.

Abteilung TI. [73197]

den Nachlaß der am 30. Sep-

tember 1928 verstorbenen Junhaberin eines Wäsche- und Weißwarengeschäfts Frieda Auguste led. Berndt in Dresden, Rietschelstr. 12, Wohnung: Schneeberg- traße Nr. 27, wird heute, am 19, No- vember 1928, nachmittags 214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursberwaller: Oswald

Dresden, Ueber D

Lokalrichter Neichel in Dresden, Gerokstr, 57. An- meldefrist bis zum 16, Dezember 1928, Wahltermin; 18, Dezember 1928, vor- mittags 10 Uhr, Prüfungstermin: 28 Dezember 1928, vormittags 114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Dezember 19828,

Amtsgericht Dresden. Abteilung Il. Esscn, Ruhr. [73198] Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Vogelwiesche & Co, Gesellschaft mit be- chränkter Haftung in Essen, Huyssen- allee 81, Herrenmoden, i dur<h Be- {luß vom heutigen Tage das Kon- kursverfahren eröffnet, Zum Konkurs- verwaltex is der Rechtsanwalt Dr.

Wolters in Essen, Huyssenallee 54, er-

Zweite Zentralhaundel8registerbeilage zut Neichs- und Staatsanzeiger Nr.

—_

4 vom 23. November 1928. S.

mann Leo Guttmann in Beuthen, O. S, | nannt

n X en,

Ring Nr. 8 Anmeldefcist bis zum |{ 20, Dezember 1928. Erste Gläubiger- versammlung am 14. Dezember 1928, 94 Uhr, Prüfungstermin am 7. Fa- | 13. nuar 1929, 10 Uhr, vor dem unter- | Zi1 j zeichneten Amtsgericht im Zivilgerichts- | gebäude im Stadtpark, Zimmer Nr. 23. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 8, Dezember 1928

Amtsgericht Veuthen, O. S, E

Essen, Ruhr, [73199] Ueber das Vermögen des Kartoffel- aroßha Paul Besch zu Essen, Z nhofstraße 54, alleinigen Inhabers der Firma Paul Besch, Landesprodukten- großhandlung daselbst, ist dur<h Be- \hluß vom heutigen Tage das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Konkur8ver walter is der Rechtsanwalt Pau Zahnen in Essen, Zweigertstraße er nannt, Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 5, Dezember 1928, An- meldefrist bis zum 19. Dezember 1928, Erste Glaubigerversammlung Den 18. Dezember 1928, vormittags 11 Uhr, Zimmer 80, Prüfungstermin den 16, Januar 1929, vormittags 11 Uhr, Zimmer 80, vorx dem Amtsgericht, Hier. Essen, den 19, November 1928, Dos Amts8gericht.

n lor ADIICTLO

P

w u

Franlcfurt, Main. [73200] Ueber den Nachlaß des am 10, Juli 1927 in Frankfurt a. M. verstorbenen, zuleßt daselbst wohnhaft gewesenen Kaufmanns Heinrich Bing ist heute, am 15, November 1928, 19 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden, Der Rechtsanwalt Dr, Siegfried Kaßbenstein in Frankfurt a. M., Steinweg 2, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 13, De- zember 1928, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 27. Dezember 1928, Bei shriftli<her Anmeldung Vor- lage in doppelter Ausfertigung drsten- gend erforderlih, Erste. Gläubiger- fammlung: 183. Dezember 1928, 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 11, Ja- nuar 1929, 10 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, I. Sto>, Zimmer Nr. 22 : Frankfurt a. M., 15, November 1928, Amtsgericht. Abteilung 17.

Gladenbach, [73201]

Ueber das Vermögen des Zwieba>- fabrikanten Julius Rappold in Gladen- bah wird heute, am 20. November 1928, 17 Uhr 456 Min. das Konkursver-

fahven eroffnet. Der Bücherrevisor Theodor Weber in Marburg a. L,

Renthof 2, wird zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist bis 4, Dezember 1928, Wahl und PrÜ- fungstermin am 14, Dezember 1928, 10% Uhx. Offener Arrest mit Anzgeige- pflicht bis zum 4. Dezember 1928.

Dos Amtsgericht. in Gladenbach,

den 20. November 1928.

Hamburg, [73202]

Nachdem das De Verglei chs- verfahren über das Vermögen der offenen Haag gn in Firma Auguste Hand>e, Grindelallee 52, Weiß- und Manufakturwaren, eingestellt ijt, ist heute, 12,09 Uhr, Konkurs eröffnet, Verivalter Hans Pohlmann, Rambach- traße 2. Offener Arrest mit Angzeige- rist bis zum 1. Dezember d. F. ein- <ließli<. Anmeldefrist bis zum 5, Fa- nuax n. F. einshließli<h. Erste Gläu- bigerversammlung Mittwoch, den 5. De- zember d. J., 10,30 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 6. Februar n. F, 19,15 Uhr.

Hamburg, 10. November 1928.

Das Amtsgericht.

Heinrichswalde, Ostpr. [73203]

Uebex das Vermögen des D p ats Hermann Schenk in Schned@enmoor it am 17. November 1928, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet vorden. Konkursverwalter: Rechts- antvalt Dr. Augar in Heinrichswalde. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Januar 1929. Termin zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 28. Dezembex 1928. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 8. Januar 1929, vovmitiags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 4.

Heinrichswalde, 17. November 1928.

Amtsgericht in Heinrihswalde,

Heinrichswalde, Ostpr. [73204]

Ueber das Vermögen der Geschäfts- inhaberin Fräulein Anna Strasdat aus Gr. Friedrichsdorf ist am 19. November 1928, vormittags 10,30 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Kanzleisekretär i. R. Ernst Pfeilex in Heinrichswalde, Of- fener Arrest und Angeigepfliht bis zum 3. Januar 1929, Termin zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis zum 27, Dezember 1928. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 10. Jamutar 1929, vormittags 10 Uhx, vorx dem unterzeihneten Gericht, Zims- mer N... 4.

Heinrichswalde, 19. November 1928,

Amt3geriht in Heinrihswalde,

Hindenburg, O. S. [73206]

Ueber den Nachlaß des ver- storbenen Manufakturivarenkaufmanns Kurt Adler, Jnhaber der Firma S. Adlex jun, in Hindenburg-Zaborze, O. S,, Brojastraße, 1st am 17. November 1928, vorm. 11,20 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter:

Kaufmann Bruno Babin in Hinden- buvg-Zaborze, O, S., Brojastvaße, An-

meldefrist bis zum 5, offener Arrest mit Anzeig i 15. Dez nt Cu 1928, erste sammlung am 14. De 1

vorm, 1 fungstermin am 18, Fan! mittags 11- Uhr, vor de neten Gericht, Zimmer 1 Na. 38/28. 17, November 1928.

HFEOLZ Ein Ct,

Hindenburg, O,

7 Das Amtsgericht

zember 1928,

7/2 Uhr, und allgemeiner Prü-

tax 1929, vor- m unterzeih N 00:

> No

DeN

41

j

ra 07 [73206]

Ueber das Vermögen der Firma Bau- hütte „Oberweser“, Soziale Baugesell-

E S

Holzmi

19. November 1928, mittags

nden, ist am

12 Uhr,

wegen Zahlungsunfähigkeit und Ueber-

{huldung das Of Ernst Bent, Holzminden, der Konkursforderungen tax 1929. nq

rener 19, Dezember 1928.

j i Konkursverfahren ex ffnet. Konkursvevwalter: Kaufmann

Anmeldefrist bis 5, Ja-

Exste Gläubigerversamm und allgemeiner Prüfungstermin am 15. Fanuar 1929, 94 Uhr. Of- f Axrest mit Anzeigefrist b

Ie is

Das Amtsgericht Holzminden.

Camenz, Sachsen,

[73207]

Ueber das Vermögen des Material- warenhändlers Fakob Mitke in Höflein Nr. 14 (Postamt Räckelwiß) wird heute,

am 17. November

1928,

vormittags

11,45 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet. richts\{öppe Vürgermeiste in Kamenz. 8, Dezember 1928,

Konkursverwalter:

Herr Ge- r i. R. Tieme

Anmeldefrist bis zum Wahltermin: 8. De-

zemberx 1928, vormittags 11 Uhr. Prü-

fungstermin am vormittags 11 Uhr.

22. Dezember 1928, Offener

Arrest

mit Anzeigepfliht bis zum 24. No-

vembex 1928.

Kamenz, den 17. November 1928,

Leipzig.

[73208]

Nebexr das Vermögen der Anna ver- ehelihte Sökeland, ea Walbiener, in Leipzig-Lindenau, Ahlfeldstr. 7 TII, all. «Fnhaberin dex im Handelsregister ein- etragenen Firma Buchhandlung für eutsches A E Anna Sökeland in

Leipzig, Pfa heute, am

fendorfer Straße 20, wird 17. November 1928, vor-

mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet.

Konkursverwalter:

Rechts-

anwalt Dr. Bruno Zinkeisen, Leipzig,

Petexssteinweg 13. Ann zum 10. Dezembex 1928.

Prüfungstermin am 21,

C bis Wahl- und Dezember

1928, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest

mit Anzeigepfliht bis zum

vembex 1928.

27. No-

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A 1, den 17. November 1928.

Leipzig.

Vebex das Vermögen

„Feinmechanik Gesellscha \hränktex Haftung“,

[73209] der Firma f mit be- Fabrikations-

geschäft von feinmehanishen Apparaten in Leipzig s. 3, Kochstraße 28 (all. Ge-

schäftsführer: Waschicze> in Leipzig, K wird heute, am mittags 2 Uhr, das Kon eröffnet.

Konkursverwalter: F

Oberingenieux Frih

ohstraße 32),

19, Novembex 1928,

O echts-

anwalt Dr. Breymann, Leipzig, West-

lrâße 183. 27. Dezember 1928. ) 20. Dezember 1928, vormit

O, is zum Wahltermin am

tags 914 Uhr.

Prüfungstermin am 8. Fanuarx 1929,

vormittags 9 Uhr. Offen

er Arrest mit

Anzeigepflicht bis zum 4. Dezember 1928. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1,

den 19, November

Limbach, Sachaen,

1928.

[73210]

Nebexr das Vermöacn des Färberei-

besiters Limbach i. Sa., Pleißaer haber derx

Ottomar Jähnig,

nichteingetragenen Farberei und

Bruno Ottomar Fähnig in

Str. 17, Ji- Firma

Bleicherei in Pleißa, Chemniyer Str. 1,

wird heute, am

19, November 1928,

nachmittags 4,05 Uhr, das Konkursvexr-

fahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Dr. Limbach. zember 1928. termin at 10. mittags 9 Uhr.

Wahï- un

Offener

Anzeigepflicht bis zum 24.

Amtsgeriht Limbach, 19,

Lörrach. Ueber das

Vermögen

Fanuar

Konkursverwalter:

Faeßing in

Anmeldefrist bis zum 29. De-

d Prüfungs- 1929, vor- Arrest mit Dezbr, 1928. Novbr. 1928.

{73211] der Richard

Pfeiffer Ehefrau, Elsa geb. Kaufmann,

in Lörrach, Teichstraße,

wurde

heute,

nahmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: J Kandern. Offener Arrest frist sowie Anmeldefrist zember 1928. Erste Gläub

ustizsekretär a. D. Meyer,

mit Anzeige- bis 13. De- igerversamm-

lung und Prüfungstermin am Don-

nexstag, den 20. Dezembe

r 1928, vor-

mittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht

(3. Sto>, Saal Il).

Lörrach, den 20. November 1928.

Bad, Amtsgericht,

Meerane, Sachsen, D M 444 aY Ueber das Vermögen

E (73212) des Mvobel-

händlers Reinhard Arthur Schubert in

Meerane, Augustusstraße

heute, am

20. November 1928,

111, wied nach-

mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Konkursverwalter

: Herr NRechts8-

anwalt Dr. Langloß in Meerane. An-

meldefrist bis zum 28. 12. lernt am 18. 12, 1928, 3s Uhr. Prüfungstermi 1929

na<hmitags 314 Uhr.

1928. Wahl- nahmittags n anm 107 1; Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. 12.

1928. (K'10/28,) Amtsgericht Meerane, 20.

Novbxr. 1928.

W

DE T

mau! [_)

1, Baden, [73214] _Reber das Vermögen der Kaufmann Siegfried Kahn Ehefrau, Hilda ge- borene Günzburger, verwitwete Gatschet, Manufakturivarenhandlung in

CÈED 2

j Müll heim, wurde heute, vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Herr Recht3anwalt Dr. Blankenhorn in Müllheim i. Baden. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 8, Dezember 1928. Erste Gläubigerver=- jammlung und Prüfungstermin am Mittwoch, den 19. Dezember 1928, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Müllheim i. Baden, 11. Sto>, Zimmer Nv; 14,

Müllheim i. B., 20. Novemberx 1928, Badisches Amtsgericht. München, [73213] Neber den Nachlaß des verstorbenen Rechtsanwalts Fustizrat Dr. Adolf Strauß in München, leßte Wohnungs Goethestr. 43/ 1, I. A., Geschäftsräume? Sonnenstraße 26, wurde am 19. No- vembér 1928, nahm. 5,15 Uhr, dex Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. A. Kronacher in München, Theatinerstr. 8. Offener Arrest na< Konkursordnung $ 118 mit Anzeigefrist bis 10. Dezembex 1928 ist erlassen, Frist zur Anmeldung der Kon= fursforderungen im Zimmer 735/111, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 10. Dezember 1928. Termin zur Wahl eines andereit Verwalters, eines Gläubigeraus\chusses und wegen der in Konkursordnung S 132, 134 Und 197 bezeihneten An- gelegenheiten und alklgemeinex Prü- fungstermin; Donnerstag, 20, Dezember 1928, vont. 9. U, Summe (22/ITL Prinz-Ludwig-Strx. 9 in München. Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

Neustadat, O. S. [73216]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Thomas Wistuba in Zülz, O. S,, ist heute, am 17. Novembex 1928, vors mittags 114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konkursver- wvalter: Rechtsanwalt Dr. Stern in Neustadt, O.S. Konkursforderungen sind bis 10. Dezember 1928 bei den unterzeihneten Gericht anzumelden, Erste Gläubigerversammlung und Prüs fungstermin: 17. Dezembex 1928, vorm. L Ahr, Zimmer 99. Offener Acres und Anmeldefrist bis 10. Dezember 1928,

Amtsgericht Neustadt, O. S,., den 17. November 1928.

Neusvettin. E210]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton Krüger in Neustettin, Preußische Straße, ist am 20, November 1928, 10,45 Uhr, das Konkursverfahren ers öffnet. Konkursverwalter: Dr. Klings- beil in Neustettin, Viktoriastraße. Kon- kursforderungen sind bis zum 29, Des zember 1928 dem unterzeichneten Ant gericht anzumelden. Erste Gläubigers versammlung am 22. Dezember 1928, 11 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin am 26. Januar 1929, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 29. Des zember 1928,

Neustettin, den 20. Novembex 1928.

Das Amtsgericht,

Neustettin, [T8217]

Uebex das Vermögen dex Neustettiner Dambpfziegelei- u. Zementwarenfabrik, «Fnhaber der Kaufmann Fohann Friedrihowiß in Neustettin-Abbau, ist am 20. Novembex 1928, 10,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursvers- walter: Rentner Richard Brennicke in Neustettin, Stelter Straße. Koukurss forderungen sind bis zum 29. Dezember 1928 dem unterzeihneten Amtsgericht anzumelden. Erste Gläubigerversamms- lung am 22, Dezember 1928, 10 Uhr. Allgemeiner PrüfungsZ3termin am 26, Januar 1929/10 Ur Deter Arrest mit Anmeldefrist bis zum 29. Dezember 1928.

Neustettin, den 20. November 1928.

Das Amtsgericht,

Sonneberg, Thir, [73218] Uebex das Vermögen dex Firmdä

„Baustoff-Handelsgesellshaft mit hes shränkter Haftung“ in Sonneberg ist cem 20. November 1928, 4 Uhr nas mittags, auf Antrag dex Geschästs3- führerin das Konkursverfahren 2e offnet worden. Die am 13. NovemheL 1928 handelsgerihtliÞ< eingetragene Firma ist überschuldet und zahlungs- unfähig, Sie ist Rehtsnachfolgerin der dur< Vertrag vom 1./24. Oktobec 1927 in Halle a. S. gegründeten Firma „Ernst Erbe, Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung, Baustoffgroßhandlung und Fndustriebedarf“. Am 27, Septembey 1928 is]stt der Siß na< Sonneberg vere legt worden. Beshluß der Firment- änderung am 8. Oktober 1928. Geschäfts- führex bis 1. Oktober 1928 Kaufmann Ernst Erbe, Naumburg a. S., seitdem Fräulein Rosa Lein, Sonneberg. Diess Firma war Rechhtsnachfolgertn dex Firma „Ernst Erbe, Baustossgroßhand- lung und Jndustriebedars“ in Halle,

Aweigniederkassungen in Naumburg, Merseburg, Sonneberg. Konkursvers

walter: Re<hts3anwalt Trebiß in Sonnes bera 1 Se. Gläubigerversamms- lung: Tagesordnung: Verwalter-, Gläus bigeraus<hußwahl, Geschäftsshließung, Verschiedenes. Prüfungstermin: beidêè am 19. Dezember 1928, nahmittags 3 Uhr, im Amtsgericht, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest 1st erlassen. Anmelde- und Anzeigefrist bis 10. Dezember 1928. Thüringishes Amtsgeriht Sonneberg,

Abt; Il.

Drítte Anzeigenbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 274. Berlin, Freitag, den 23. November 1928

7 OAktien- in Köln: Lo dem Vankhause Sal. ] [73376] [73406] 729213] E Oppenheim ir. & Cie. li fr Z l i 72213] i E é bei bem A daa Filmhaus Bruckmann & Co. Gontard & Henny Aktien« | Die außerordentliche Generalver-

dem A. Schaaffhausen' scheu

gesellschaften Bankverein A.-G. ® gegen Rückgabe der Central-Goldpfand )

[73380 briefe bzw, der Gold-Kommunal-Schuld- Adler Farbenwerke und Chemische | verschreibungen mit den Fabrik Aktiengesellschaft in Efsen- | Zins

Ruhr.

_

V C : j e é jammlung der Deutscher Schrotthande A-G, Verlin. gesells<aft, Leipzig-Plagwißz. | Attiengefellshaft in Berlin von 18 Nes Ziveite Aufforderung zum Umtausch | Die Aktionäre unserer Gesellshaft | vember 1928 hat bes<hlossen, das Grund- nichtfälligen Gemäß Gs S nts dec E L of lf evor hierdur< ¡u der am Freitag, fapital Her Gesellschaft um 200 500 RM ino See ( E P ens E Ans deit 21 Dezember 1928, nach- herabzuseßen. _Vle Herabseßung er- Restantentiste. p d it ptember 1928 wird das | mittags 6 Uhr, in der Kanzlei des | folgte zwe>s Angleihung der bilanz- Grundkapital der Gesellshaft, das | Herrn Fustizrats Dr. Hillig, Leipzig, | maßtigen Grundstu>swerte an die heu-

Einladung zur Ferordentliche 10 % Central-Goldpfandbriefe. an SSH m E 0A E : i 2

G Fi N E Lit D iber GM 100 Ne s 11343 Ga RM 805 000,— be- | Markgrafenstr. 4, stattfindenden 13. or- tigen Grundstü>swerte. Die Gläubiger R Ses 10; De einbal 1928 rae - “(f #=% | tragt, auf RM 5000,— herabgeseßt, | dentlichen Generalversammlung cin-| der Gesellschaft werden gemäß $ 289 E: , 9. Dez ï 928, | 244. und zwar dur<h Einziehung von | geladen. des Handelsgeseßbu<s aufgefordert, ihre j

nachmitta 5 *. im Hause déx it. E über GM 5 Nr. 345 346 5 S , c Se E : A A chmittags 5 Uhr, im Hause dex Lit GM 5090 Nr. 345 346 | RM 5000,— Vorzugsaktien und um Tagesorduung: Ansprüche bei der Gesellshaft anzumel-

Fifener Fredit - 2 ail Fistalo r | 834 910 1049 050 2172 E fat S MEEIA e S Aa Ess ITEL Cv it - Anstalt Filiale dex S 1.049 050 2172. 9g [Weitere RM 795 000,— dur<h Zu-| 1. Beschlußfassung über den Geschäfts-| den. Wir machen gleichzeitig bekannt Deutschen Bank in Essen, Linden- Lit. F über GM 1000 Nr. 539 sammenleg av S 2E : n i 9A L dep sf: T A t rg DELCIUII, allee 29/41 l 540 669 871 2339 340 (a : N egung der Stammaktien im beriht mit Bilanz und Gewinn- | daß die Deutsher Schrotthandel Aktien- ‘Tagesorduung Lit. G über GM 2000 Nr. 117 E a E Der Beschluß ist und Verlustkonto fur das Geschäfts- | gejellshaft zwe>s Verschmelzung mit

L e , YIN “r. 114] am 8. Oktober 1928 ins Handelsregister jahr vom 1. Fuli 1927 bis 30, Juni | der Steffen & Ries G. m. b. H. gemäß

381 1591,

1. Beshluß bezügli<h der Erhöhung j ; 928 {luß f î F <luß bezügli<h der Erhöhung eingetragen. 1928. Beschluß der außerordentlichen General-

Br | 5 O 23 (s -G -S - tir NoYT tornNt tio » nt \ - \ 7 [

g An S, 10 % E aua Schuld Z Wir fordern hiermit die Inhaber der | 2. Entlastung des Vorstands und des verjammlung vom 15. November 1928 3 S l tératswahln. N ‘erschrei OLNEN, 2 01 (75 | Aktien unserer Gesellshaft no<mals auf, Aufsichtsrats. aufgelöst worden ist. Gemäß Beschluß l 3, E E zur Prüfung derx A wber GM 50 Nr. 63 64 172 | ihre Stammaktien nebst laufenden Ge-| 3. Aufsichtsratswahlen. der Gesellschafter vom gleichen Tage | Revisoren. 361 881, winnanteilsheinen in Begleitung eines Zur Tei e a1 Abstimmu1 ird die Steffen Ries Gesell{af j

E i E . | 4 Be( g eines] Zur Teilnahme an den Abstimmungen | wird die Steffen & Ries Gesellschaft

( g Z è ber g My ¿ c ay 37201 ise : L C h 2 S : 5 R A A A E, Tes WeletMast

Der Aufsichtsrat. Lit. D über GM 100 Nr. 1147| Nummernverzeichnisses in doppelter | diejer Generalversammlung sind nur] mit beschränkter Haftung in Berlin-

49 140 150 208 774 T7858 On C 989 of 44 15 c 4 Z Es n 4 Ee i 148 149 150 399 774 776 980 981 902 | Ausfertigung bis zum 31. Januar 1929 | diezenigen Aktionäre berechtigt, welche Reinidendorf unter der Fitma: Deut- i C B 6, (903 2511 512 513 614 515 708 709 | bei der Deutshen Länderbank A.-G,, | mindestens drei Tage vor dex General- | her Shrotthandel Gesellschaft mit be reußische Central-Bodenkredit-| 3463 464 465 4011 012 013 621 622 | Berlin Kw 7 Ute tee Liibéi 18 | versammtung ire: Attien- bei der Ger (E U O

i j 209 ROAL GOE E S La n Llnden ‘S8, | vera! ing 1hre Uttien bet der Ge- | [<ränkter Haftung die Geschäfte der [73390] Aktiengesells<aft 623 624 625, einzureichen. i; O M

Gegen Einreichung von | sellshaftskasse odex einem deutsche iSberiae Deuts > s U E T E os aja O ES „DEgEN Sl nd Jeu Ma TsTtal]e ) inc deutschen | bisherigen Deutshex Sc<rotthande ia E über GM 500 Nr, 242 1346 160 Stammaktien über je RM 20,— | Notar hinterlegt haben. Aktiengesellshaft unter Uebernahme al7. wird eine Aktie mit dem Vermerk | Leipzig-Plagwitz, 20. November 1928. | deren Aktiven Nasse ib as i 7 ber G Ny = r 43 '; r A EIE A Di : 3e 2, MCODember 1928. | deren Aktiven und Passiven weiterführen. Lit, F über GM 1000 Nr. 451 | Gültig geblieben gemäß Beschluß der Der Vorstand. Deutscher Schrotthandel Akt Ges 1027 028 656 881 882 2669 670 ITB. Generalversammkung vom 18. Sep- | Rudolf Steinhagen. Friedrih Gontard. Der Vorstand. Steffen Cohn Lit. G über GM 2000 Nr. 378, |tember 1928“ zurüd>gegeben, während | mmuuuuma T I i G E C R Verlin, den 14. November 1928 je 159 Aktien einbehalten werden. Der | [73013]. N

T A ras

_____ Verlosungsliste. Bei der am 14, November 1928 in

S S ; Die Direktion. Umtaush erfolgi jeweils mit den Ü z E 5 ) 8 Notars 3 3 c A 20 S > : S laufenden Gewinnanteilscheinen. Perlmutterimport-Aktiengesells<haft, Hamburg. it pfandbriefe A Sage 1924, 10 % [73458] Oa E G a N e Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1927, Passiva. de: : - S E pr Al e zum Ersaß durch neue Aktien | === ————— - - Se Loe A 1924 Hnd, La Württemb. Portland-Cement- erforderlihe Zahl nicht erreichen, der R 49 RM |%, stehende Nummern gezogen worden: Werk? zu Lauffen a, Ne>ar. Regal Vas E | Ae S e Kreditorenkonto. . » « 274 204/83 / 10 % Central-Goldpfandbriefe. Wir laden unsere Aktionäre zur | fügung gestellt werden. weecde1 O „2 163/13} Kapitalkonto . . « » « | 200 000/— d Lit, D über GM 100 Nr. 31 832 33 ¿rordentlicken Gei Versamm: [a0 C V A R 231 982/32}| Reservefondsfonto ia 9 826/82 34 35 91 92 983 94 95 5868 587 AS8S =R aufierordetn zent SGeneralver}a 160 Stü> jolher Aktien 159 vernichtet | Debitorenkonto . « « « » 234 082761 Getvinn- und Verlu stkonto : La 99 91 92 98 94 95 586 587 588 589 | lung auf Samstag, den 15. De- | und eine dur den gemachten Siempel- | Warenkonto Se aTISOIE E O R 690 666 667 668 669 670 841 842 843 b 1928, vormittags 11 Uh c E e BENTAMIE E 213 581/20 Bortrag 1926 780,62 844 845 926 927 928 929 930 1591 592 | Joh Soilbronn a N ins Ratbau N D R O geblieben erflárt, | Inventarkonto «« « « - 850|—| Gewinn 1927 11 329/41 12 110/03 As o) Fa Aa A Ao A 222 Pe « C, ImS Nalyaus ein. | Me leßteren werden in öffentlicher | S E A S T: S ; 622 628 624 695 741 2 Hf 2a s x ia, BORE S Versteigerung verkauft und der Erlbs - R E 496 141/68 f 881 882 883 884 885 891 892 893 894| 1 Erhöhung des Grundkapitals um | den Beteiligten na< Verhältnis ihres | _ Soll. Gewinn- und Verlusttonto. Haben. : 895 991 922 983 924 925 948 947 948 nom. RM 500 000,— dur< Aus- | Aktienbesives zur Verfügung gestellt. E E E E E ——— 949 950 976 977 978 979 980 2991 S gabe von: : i: wlesenmtgen Stammaktien unserer Ge- | RM |D5 RM 293 994 995 706 707 708 709 710 776 A) nom. RM 484 000,— auf den sellschaft, die nicht bis zum 31. «Januar | Unkostenkonto . « + « « « - |85 470/88] Vortrag aus 1926 » « » « « 780/62 TTT TI8 779 780 901 902 903 904 905 Fnhaber lautenden neuen Stamm- 1929 eingereiht ivorden sind, sowie ein- | gnventarkonto e 215|— Warte «s e e O 986 987 988 989 990 3191 192 193 194 aktien zu je RM 1000,— (evtl. nah gereite Aktien, die die zum Ersay durch | Zinsenkonto . « « « + « . . | 2011/53 | 195 506 567 508 509 510 531 599 538 Bestimmung des Aufsichtsvats für neue Aktien erforderlihe Zahl nicht er- | Gewinn 1926 , » 780,62 | | B34 535 551 559 553 554 565 566 567 einen Teil des Gesamtbetrags an reihen und der Gesellschaft nicht zur | Geivinn 1927 4 « 11.329 41112110103 | 568 569 570 626 627 628 629 630 671 Stelle von je einer Aktie über Berwertung zur Verfügung gestellt | | 99 807 |44 7 672 673 674 675 4336 337 388 389 2340| M 1000— je 10 Aktien über | werden, werden gemäß $ 290 H.-G.-B. | E L e i 601 602 603 604 605 696 697 628 899 RM : 100 —) mit _„Gewinnauteil- a ile un E 1e auf] | E ggr 3 E R Ea N I P E D S N E E S C E As B A F S 2 O 20 V2 UZO Va eretia l - 1999. ie 2 TLatloS f 2 fÉtien ent- | [72972]. e: _ berechtigung ab 1, Januar 192 C s arten Uktten ent- | Shüchtermann & Kremer-Bauni

630 866 867 868 869 870,

Lit. E über GM 500 Nr. 95 96 261 262 279 280 351 362 861 862 869 370 871 372 3838 384 397 398 475 476 485 486 529 630 681 532.588 534 547 548

b) nom. RM 16 000, auf den [Nene Aktien. tverden nah Maßgabe | Fnhaberx lautenden neuen Vor- des Geseßes verkauft. Der Erlös wird | zugsaktien zu je RM 1000,— mit abzüglich der entstehenden Kosten - den | Sewinnanteilbere<hbigung ab 1. Ja- | Berechtigten ausgezahlt bzw. für diese | nuar 1929, im übrigen in gleicher hinterlegt.

Aktiengesellschaft für Aufbereitung, Dortmund.

Bilanz ain 31. Juli 1928.

Aftiva.

573 574 575 676 885 586 587 588 591 è e Dn Berlin, den 20. N A Ge [g j 45 am N G A a A Ausstattung wie die bisherigen erlin, den 20, November 1928. | : L: : RM® |H ) c C 4 ( C D C . S N L cus 5 jt N E e x t

f 0 a 220 n 4 E A n A Lit, B vom Jahr Der Vorftaud. E G E bre g A Fabrikl- und Bürogebäude, Wohn-

m C O DLI LOUD Boe N ; I ONHRTA 2 A AA R jaujer, Ma}chtnen und Betriebseinrichtungen . . 5 802 701 |—

900 93 G4 G 1920, unter Aus\<luß des geseb- | [7339 G L S : IEAIGEI » «s es T O O A 999 940 1943 944 2199 —tgA An lichen H E E 103399) | 2, Vorräte an Werkstoffen, fertigen und halbfertigen Erzeugnissen | 4908-270|— Lit. F über GM 1000 Nr. 365 M CODS n Fa O C 1221278

Ausgabebedin-

Brauhaus Nürnberg.

866 391 392 395 ¿ 398 417 418 Festseyung der i 4, Wechselbestant S :

481 4189 6 168 E Me a7 008 1047 gungen sowie Erteilung der Er- | Hierdurh beehren wir uns, unsere | z' P T L

048 051 052 107 108 109 110 185 136 mächtigung an Vorstand und Auf- | Herren Aktionäre zu der am Freitag, | 6 Beteiligung S 166 524 |—

161 152 189 190 191 192 277 278 337 tee die Eingelheiten: der (vet Ls, Dee 1948, na: | 7 Mohn. S S A E

838 377 378 393 394 395 396 421 492 Begebung festzuseßen. : mittags 3% Uhr, im Tiergarten- 8. Außenstände: S “A L

425 426 429 430 453 454 455 456 477| 2. Ermächtigung des Vorstands | Saalbau, Nürnberg, Bayernstraße 70, Bankguthaben RM 640 262,27 | S: 78 497 498 499 500 551 552 609 610| gemäß der 2,/5. Durchführungs- | stattfindenden ordentlichen General: Vena L N

617 618 619 620 813 814 823 824 957 verocdnung zur Goldbilanzverord- versammlung einzuladen. Anzahlungen E S E 1468 TomLes |

958 987 988 991 992 2045 046 181 182 nung, die Fnhaber der Stamm- Tagesordnung: Sonstige Schuldner E SLUGGS S6 | 5 024 O h

183 184 679 680 683 684 685 686 799 und Vorzugsaktien zum Umtausch 1. Vorlage der Bilanz und der Ge- 9. Büraschafte RM E E F

800 951 952 3183 184 187 188. rer Aktien in Stü>e über winn- und Verlustre<hnung sowie | * 21g chaften RM 486 600, S : B Lit. 6 über GM 2000 Nr. 223 RKM 1000,— bzw. RM 100,— der Berichte des Vorstands und des 16 729 437/86

Aufsichtsrats.

aufzufordern.

266 337 436 445 582 617 627 658 654 A o No Le Au : G Passi 656 841 846 887 891 897 902 1008 028| 3. Verwendung der nah der Bilanz | 2. Beschlußfassung über die Bilanz 1, ÄAftienkavital E E E 034 065 069 092 118 119 139 197 2101| per 31. Dezember 1927 bestehenden S E L 213 918 930 254 972 274 275 271 906 Sonwderrü>lage im Jnteresse der : geiwinns. i s Dollicbitldvert ° 2 C R 060 OUVO E. 314 332 3338 388 399 400 472 517 3518 Aktionäre. 3. Entlastung des Vorstands und des | 2 Tel schuldverschreibungen . G 61 350|— F B33 B55 R 2 L Sazungsänderungen: Aufsichtsrats. 4, Genußrecte der Altbesißer der Oblizationsanleihe von 1906 (die | 26 10 % Gold-Kommunal-Schuld- a) Ermächtigung des Aufsichts- | #4. HZuwahl zum Aufsichtsrat. g N Eo a me A N A j | E verschreibungen rats, den $ 4 Abs. 1 des Gesell-| Diejenigen Aktionäre, welhe an | 2 Me S Baum-Stiftung für Beamte und Arbeiter « , 42 604/— p i Lit. C über GM 50 Nr. 3 4 47 48 aftsvertrags (Höhe des Grund- | dieser Generalversammlung teilnehmen | ®- Fo Spe elen S 33 834 s 77 78 87 88 115 116 119 120 128 1244 fapitals) entsprechend den dur- | wollen, n Vg N ohne Coupon- |. g Gläubige: E I R os W 8 234 241 242 316 316 345 346 371 geführten Beschlüssen zu Ziff. 1 | 20gen oder einen Uber diese Aktien lau-| % > E N S #2 f i M e e n e H E shlüssen zu Ziff. 1} den Hinterlegungsshein der Reihs- Anzahlungen der Kundschaft . » « « « « RM 5193 447,08 N 607 608 579 680 585 586 B05 596. bank oder einer deutschen Effektengiro- Sonstige Verpflichtungen « « « « «+ « « , 83458252,30 | 8651 699/38 /

b) Aufnahme der bisherigen Be- bank Lit. D über GM 100 Nr. 636 637 s ot des $ 15 über die Höhe | 77 638 639 640 656 657 658 659 660 666 es Stimmrechts in den $ 4 des 667 668 669 670 761 762 763 764 765 Gesellschaftsvertrags, 831 882 833 834 835 1266 267 268 269 des bisherigen 8 15. Z 270 966 967 968 969 970 2601 602 603 c) Neufassung des $ 14 des Ge- 604 605 3041 042 043 044 045 066 067 sellshaftsvertrags (Aenderung der 068 069 070 511 512 513 514 515 566 Art der Hinterlegung), 667 568 569 570. Ermächtigung des Aufsichtsrats, Lit. E über GM 500 Nr. 169 170 die si<h aus dem Umtausch der 191 192 219 220 303 8304 865 356 511 Aktien auf Grund derx 2,/5. Durch- B12 515 516- 611 612 808 804 869 870 führungsverordnung zur Goldbilanz- 1393 394 399 400 467 468 505 506 827 vevordnung ergebenden Saßungs-

bis spätestens Dienstag, den | 9. Betriebslöhne für Juli 1928 (Restzahlung). 11. Dezember 1928, in dem Büro | 10. Bürgschaften RM 186 600,— i der GeNRllsMait, SOUCIale 14 L Nee Nürnberg oder bei einem deutschen Notar oder 16 729 437|86 a) bei der Bayerischen Vereinsbank in Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Juli 1928. Nürnberg und München, T T b) bei dem Bankhaus Anton Kohn n, ; Soll, RM [H Nürnberg, Ab[Greibungen alf Vetrieballaget v oen ao ae au 288 340/88 c) bei dem Bankhaus Julius Ulmer | Reingewinn: | & Co. in Nürnberg, Vortrag aus 1926/27 . „e « o. ooo e e RM 23985,52 | ; d) bei der Deutschen Bank in Berlin, Jahresgetwinn I 0E P 420 941,28 444 926/80 e) bei der Commerz- und Privat-Bank 8

234 521/48

l Streichung 444 926/80

C

628. i H s : Tem va Ne d A -G. in Berlin 733 267/68 Lit. über GM 1000 Nr, 427 Ermächtigung des Vorsißenden | 1) het dem Bankhaus Lazard Spet s E «C 0 I Ly [0 ry S e ° : / h S f 0 Z Ce Haben. 428 519 520 665 566 685 686 781 120 des Auf O den Aufsichtsrat Ellissen, So nten d i Nt DE n Gelvininvoritag as A 23 985/52 ¡ T79 780 807 808 851 852 881 882 899 bei Anmeldung der Durchsührung Berlin und Frankfurt a. A Bruttoüberschüsse nah Abzug sämtlicher Handlungs- u, Betriebsunkosten | 709 282/16 i

900 945 946 1047 048 523 524 781 782

T89 790 901 902 2299 300 371 372 4438| Ueber die Beschlüsse zu Ziff. 1 und 4 a

444 775 776 916 914 989 990, der Tagesordnung hat außer der ge- Lit. G über GM 2000 Nr. 1 147 | meinsamen Abstimmung der General-

166 200 289 258 294 455 457 574 616 | versammlung je eine Sonderabstimmung

784 785 929 976 1183 2836 239, der Stamm- und Vorzugsaktionäre Lit. H über GM 5000 Nr. 38 186. | stattzufinden.

des Aktienumtauschs zu vertreten. | 5) hei dem Bankhaus E. L. Fried- (einshließli<h rd. RM 1 265 000,— Steuern und Sozialabgaben)

mann & Co. in Berlin,

h) bei der Deutshen Bank Filiale Frankfurt a. M. in Frankfurt a. M.,

i) bei der Deutshen Effekten- &

Wechselbank in Frankfurt a. M,,

k) bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold

733 267168 _Jn der heutigen Generalversammlung wurden die vorstehende Bilanz und die Getwvinn- und Verlustre<nung genehmigt und dem Aufsichtsrat und dem Vorstand

Entlastung erteilt, Die auf 6% festgeseßte Dividende ist sofort zahlbar bei der Deutschen Bank

Die Rückzahlung des Kapitalbetrags | Aktionäre, die sich an der General- in Dresden-A. in Berlin und deren Filialen sowie bei der Gesellschaftskasse in Dortmund, ; erfolgt vom 81, Dezember 1928 ab versammlung beteiligen wollen, haben | gegen Ausstellung einer Stimmkarte zu Die saßungsgemäß ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder Dr, Artur Langer,

in Verlin: bei der Preußischen | ihre Aktien spätestens am dritten Werk-

3 vinterlegen. Generaldirektor V. Toyka, Generaldirektor Dr. Haßlacher, Generaldirektor Dr. jur. ß Central - Bodenkredit - Aktien- | tag vor dem Tag der Generalversamm- | * Die Sinterlegung is au< dann ord- | Dr.-Jng. h. e. Ver>emeyer wurden dur<h Zuruf wiedergewählt. Í

gesellschaft, lung bei der Gesellschaft oder bei der | nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit| .,, Herr Gheimer Justizrat Tewaag is dur<h Tod aus dem Aufsichtsrat aus- bei der Direction der Disconto- Deutschen Bank Filtale Heilbronn oder Zustimmung einer ( Hintevlegungsstelle | geschieden.

Gesellschaft, bei der Handels, & Gewerbebank | für sie bei andeven Bankfirmen bis zur | Jn der anschließenden Siyung des Aufsichtsrats wurde Herr Oberbergrat bei dem Vankhause S. Bleich- | Heilbronn oder bei einem Notar zu | Beendigung der Generalversammlung | von Velsen zum Vorsißenden und Herr Generaldirektor Dr, jur, Haßlacher zum stell- röder, hinterlegen. im Sperrdepot gehalten werden. | vertretenden Vorsißenden gewählt,

in Frankfurt a. M.: bei -der Direc- tion der Disconto-Gesellschaft, Filiale Frankfurt a. M.,

Lauffen a. Neckar, 21. Nov, 1928.

Nürnberg, den 20.November 1928. Dortmund, den 19. November 1928, Der Auffichtsrat. f j

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Der Vorstand, Reinhardt, Martin Kohn. -—

E M