1928 / 277 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erfte ZentralhandelLregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 277 vom 27, November 1928, S. 4, E Zweite Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsauzeiger Nr. 277 vom 27, November 1928, S. 3,

straße 46. Gegenstand des Unter- in Leipzig. Sie dürfen die Gesellschaft Dem Diplomingenieur Heinrich Winkel- ; Vorstand aus mehreren Mitgliedern, 1 1, 2 und 3 genannten Gründern. Von t. nehmens: Der Ein- und Verkauf von nur in Gemeinschaft miteinander oder mann 1n Wyhlen is Gesamtprokura in | so bestimmt der Aufsichtsrat, ob allen | den mit der Anmeldung der Gesells ; s É : E l s R : / R T Z t z E E E 4 1E age ; = 4 erat ; Die Zähringen Grundstücks Aktienges ll\ch ist im Fahre 1927 mit 1 [74085 i Elektroinstallationsgegen}tanden oder jeder von ihnen nur în Gemetinscha|l Der Well erteilt, daß er berechtigt ist, | Mitgliedern oder etmngetinen von ibnen | ihaft eingereihten Schriftstücken, inss E ing t gesellschaft ist im Jahre 1927 mit | [74085]. O S) : o ges .. . Lu V EDYVD L l l s V L Las N Î s S L L : ( Ld 14, +) - As p 44 4 E D: E N N 9 S L E Se s L s 2, E Ros » us N “A E Ô om 4 Material für Licht, Fernsprech- und | mit einem Geschäftsführer vertreten. | nut etnem anderen Zeichnungsberech- | das Recht zustehen foll, die Gesellschaft | besondere von den Prüsungsberichten heu n nit S aa Se egenstand des Unternehmens is der Bilanz am 30. Juni 1928. 7 agedorn & Go. Sächfische Nähfaden-Fabrik s Qraftanlagen. Stammkapital: 2) 000 Weiter wird noh bekanntgegeben: Die tigten die Firma der Gesellschaft gu | allein zu vertreten oder ob zwei gemein- | des Vorstands, des Aufsichi8rats und Erwerb, die Bebauung und die KuSnuyung von Grundstüen für eigene und = OIfttien vormals R. Heydenrei 4 Hu Neich8mark Geschäftsführer: Karl Gesellschafter Jngenieur Erwin Leyguß zeichnen S tüoeridit SBrcab um oder eins in Gemeinschaft mit | der Revisoren, kann bei dem unters fremde Rechnung sowie die damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte. Das Aktiva RM 9 i L . e » : E Diet, Treuhänder, Köln Gesellschafts |und ‘Werkmeister Adolf Sebqus owie j ita S S O f einem Prokuristen die Gesellschaft ver- ¿eichneten Gericht von dem Prüfungsso Grundkapital der Gesellschaft beträgt RM 300 000,—. Die Gesellschaft hat einen Kassebestand . s i 8 896 78 , Die Aktionäre unterer Gesellicatkt werden Wihichdorf, Ga. \: vertrag vom 2 " Cltober L A a, R oe Bon: M S T R E elen Tollos Der Aufsichtsrat k ori Her Nevltort H Hei der S eigentlithen Geschäftsbetrieb bisher nicht unterhalten. Wechselbe e : hierdu1ch zur Teilnahme an der am Diens- Die Aktionäre un}erer Gesellschaft laden Frs erirag )ON 20. 2ITODer UnND « Js Berfmetliter Hermann TnappP, famtlich A A z D L rrooR treten Jollen. QCU ufsichts8rat rann beriht der Revoren auch) ei Der Í ito Ri 2 D t 2 E L ä i e ie bestand G6 10 084/54 t de 18 De D n E s i “S vember 1928. Ferner wird bekannt- | in Leipzig, bringen in Anrehnung auf | Ludwigshafen, Rhein. [78869]| qu stellvertretende Vorstands8mit- | Handelskammer Mannheim Einsicht ge« i Die Wittelsbach Grundstücks Aktiengesellschaft is im Jahre 1927 | Postscheckguthaben . « 407 O L ut ezember 1928, nach- | wir hiermit zur ordentlichen General- Wee gemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen Sre Staunmeiniagen ihr Reichspatent | Handelsregi]ter. qlieder bestellen. Als nicht eingetragen nommen werden. Geschäftslokal: L mit dem Sig in Berlin gegründet worden. Gegenstand des Unternehmens ist | Debitoren | 496 485/80 mittags 4 Uhr, im Sigungszimmer der versammiung !ür Freitag. deu 21. De- i Ÿ erfolgen durch den Deutschen Reihs- | Nr. 467 414 und aile übrigen von ibnen | 1. Neueintragungen: wird veröffentlicht, daß die neuen *unabuschstraße 11. S i | der Erwerb, die Bebauung und die Ausnußung von Grundstücken für eigene | Vorräte . . A 84 517120 Osnabrücker Bank zu _Oésnabrück statt-| zember 1928, vormittags 11 Uhr, u c S n Deutschen Reichs- | Nr. 467 414 und alle riger von E | 1. --Sylux“” Werbemittel-Gesell- | aktie ero e m B 00 vS aus- | Oberrheinishe Vevsicherungs-Gese L und fremde Rechnung sowie die dámit im Z1G1mmenhang stehenden Geschäfte. | Geschäftseinrihug 517/20 | findenden 22. ordentlichen General- |1m aroßen Sizungéjaale der Allgemeinen E E Ga arate: E Ber Wers vielen Luit » ibrer schaft mit beschränkter Haftung in Aktien zum Kurse von 100 v9 l) t bn Mannheim Niederlassung bte d lhrundkapital dee Gesellschast beträgt RM 200 000-— Die Gesellschaft hat | enr N 00 versammlung eingeladen. Deutshen Credit-Anftalt Filiale Chemnitz Bi Ag E ische Apparate: | schaft ein. Der Wert dieses Teiles 19rer | Ludwigshafen a. Rh., Weste ions Ra L R ¿ ha r Bega Hane o F A : inen eigentlihen Geschäftsbetrieb bisher ni x J i: Miss : in Chemnig § ; E : bau Gesellschaft mit beschränkter Einlagen beträgt für jeden Gesellschafter ga E E S R 9 bei der Firma Deutsches Seiden- | Alliang und Stuttgarter Verein Vers ( E is SefeUiGaft L S bisher M inb wi dem Kouiston Abschreibung 2 500,— 20 000|—| 1 ate S O ichts in Chemnis Poststraße 15, ein, Haftung“ Köln hustinianftr 1 Latetnmitonh Rotmhbäina! | Welcha/tSTUYrer. L. T! helm We18, | qus Krackte & Schershmidt, Gesell- iicherunas-Aktiengefellshaft i Manta e Gejellhast hal auf die Lauer von 30 Jahren von dem Konsistorium S m ————— , g des Geschäftsberichts und Tagesordnung : Genenitand des Bin Ra 8. Di eintaujend Nel mark. n ar | Direktor, in Ludwigshafen a. Rh E T C Fa E eel E S an A s Send der französishen Kirche das Grundstück Friedrichstraße 129 mit der Maßgabe Automobil . . . 2500,— Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn-| 1. Vorlegung des Ge1chättsberichts sowie egen jtamd »eZ nternehmens: DVB1e Amtsgericht Leipzig, Abt 3 h e E O R Ot E peschrantter Hastung 1n eim als Zweigniederlassung der F1rm@ »)) y h; L Qa ; N 6 SER E : “oh Z rei 1 s p Af f ç A Tia : Herstellung und der Vertrieb für eigene E 1Paig, (bt. 11 4 | Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. 8. | H L R AA E N: B41 So H Alk Sfr th 9! an M D Ro : epachtet, daß nach dieser Zeit die auf dem Grundstück neu errichteten Gebaude Abschreibung 1 000,— 1 500|— und Verlustrechnung für das Geshäfts- des Abschlusses für 1927/28 und Be- h db L S oeeieia Me lena Rech den 20. November 1928. | 1998 errichtet. Gegenstand des Unter- | jeilung B E Gesellshafterbeshluß Aiang U Bat in Berlin J S und frei von aufgenommenen Hypothekenverpflihtungen dem Kon- 625 556/69 jahr 1927/1928. {lußta}sung bierüber : j e tr De E E «aae ui L V E E oars1 | nehmens i Meorbemittel feder Ar S E Gejell|hasterbe]luß | herungS-Kc= asi Derun, f istorium übergeben werden. Von diesem Geschäft hat die Gesellschaft oi ——— | 2. Genebmigung der Bilan 2, Ent! Mrt 9 E. NUN( von hy ente (Be venständen cinzig. 73866 nehmens ist, XOCrDemITiTt IEDET E 4 1 J Oktober 998 e Das R N, Doy oss aitenertra » Dito Y Â i S S Ke ) C i x YCeIe [ha an ein Z bie mtqung Zes A nt atung Des Vorstands und N ufs Ta! Appar (ben ober Präparaten jeder Art, s Auf Blatt 25 997 des oie: | insbesondere auf dem Gebiet der Licht- Rcttdérires 56 q a Made Mk arne E A "E E ¡ Konsortium 75 % verkauft; sie haftet jedoh dem Konsistorium gegenüber für die Passiva, 3. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. f À die Auswertung eigener und der Ver- registers ist heute die Firma Peuvag | ketiame, herzustellen und zu vertreiben. i lg mOn 1 Pewen E nd 27 De L 1889 E gesamten sich aus dem Vertrage ergebenden Verpflihtungen. Für den Ein- Mea ‘ee 4 sichtsrats. 3. Verwendung des Reingewinns f « 19 LLLUL C U b 4 L “4 CAR CLOD / 1 » L x | n: "e rec L. pl F E »eut. ICoDe ne 1t h Ea, Dez 0 U W s E D G a y vi E . ç D N Ps E d s » A L . ; kauf und die Verwertung fremder | Papier-Erzeugung®&- und Verwer: s agd fann die Herstellung | Magdeburg, den 19. November 1928. festgeseßt, in der Folgezeit mehrmals l go E E S Ei Q Ain in s ati v his Dn G 295 783 87 e \dhánal e e E Patente, insbesondere die Auswert1 tungs-Aktiengesellf Druckerei |auch ganz oder teilweise anderen E NrmtSzortht A Miteisuna 8 vorr Gh B E 1099 mo f Nationalbank Kommanditgejell|cha[l auf Allien 1n Dex in dem FKonh|tortum } E Be yatelage. vertrags. | - arggrani M s S e f + app. iri agg Jiram mge o Ce umato | Firmen übertragen, Das Stammkapital Das Amtsgericht A, Abteilung 5 s om 12, Juni 1928 wieder 7 gegenüber die Bürgschaft Übernommen. Delkredere .- « - - . o 14 772/82] Zur Teilnahme an der Generak[ver-| 59. Neuwshl zum Aufsichtsrat. H Es R eti Prt SEIPZIA 1 DEPOO A | Serre ADO DNO M Si Mvovo E A E U I H Ed E id am 12. «4 IZR D i Der Einstandsvreis für r of iges A ! ist i Aktionä Hti tai R L A Iv Sit s Namen Hysetta hergestellten hygéenishen garten 2 4), Zweigniederlassung der | DON O eni pi uis Mannheim. [73871] geändert, Gegenstand des Unter- Ë E Ste ami ge fr E der e RM 783 582,4! 625 556169 E R E welche ihr Stimms- 15 Siv-Abrollapparaien und Papier- | in Berlin unter der ¿F\kma Peuvag | A ctTid e (rol Nen Dre Handelsregistereinträge: nehmens ist der unmittelbare Betrieb Do Hi SheT i Abi C DE 2 eträgt . RM 7 3 582,48 Gewinn- und Verlustrechuung. | dritten Tage vor der G ivéria Ar G E E ammlung ausüben wollen, V auflagen sowie die Beteiligung an öhn- | Papier-Erzeugungs und Verwertungs- | gemein a. vesellschasterin | a) vom 19. November 1928: Karl | aller Versicherungsgweige mit Aus- ; davon bisherige Abschreibungen . « - _. „1653322 3 e a E ihre Attien spätestens am dritten lihen Unternehmungen Stamm- | Aktiengesellschaft bestehenden Haupt- | Firma Luxsche Fndustriewerke AG. in |SHmoll Mannheim. Jnhaber is Karl | nahme der Cohen verter d bi L E A RM [5 | dem Vorftand gegenüber ausgewizten hat. | Werktage vor der Verjammlung, den Lag a U ete ats y gel : l L otaakalen a Nb, kann die Gesell- 15 , Mannheim. Fnhaber ist Kar hme der Lebensversicherung und die RM 618 250, Steuern 90 234/32 | Als Ausweis betrachtet der Vorstand die | derselben nicht itaerethnet, bei der Gesell ; kapital: 50 000 RM. Geschäftsführer: | niederta}jung, einmetragen- und weiter | Ltg b aen L E nr Quito | SYMOU, SFngemteur, Mannheim. Rückversicherung in allen Versicherungs 2 E 198 250,— R E o 1 Sinterloc der Atti j Gefell E Kaufleute Ludwig Rennert, Köln- | verlautbart worden: Der Gesellschafts- | baft kündigen, und zwar im Laufe | p) vom 21. November 1928: August | zweigen. Das Grundkapital beträgt : Hyvothekenverpflihtungen validieren Li Le E E E Spesen E E Os e der Aktien bei der Gesell. |{chaftefasse oder bei der Allgemeinen b, L ey r Ly T L s Le tn062 (Bo tetinhrpé 07417 nor f R. ALER -SORA Y Vas PRUDE N ; y E R y L \ &D1t L YIunge ( 2LE ‘0i . C 3 10h ? s ; g das b M Deuß, und Franz Erbel, Köln: Gesell- | vertrag ist am 15. «Fanuar 1924 er- eines Geschäftsjahres mit dreimonatiger | g "Emil Nieten, Zweigniederlassung | 60 000 000 RM. Vorstandsmitglieder Mithin Buchwert per n Rb 1998 RM 4200 Abschreibung auf: ihaftskasse oder bei der Osnabrü#Fer Bank | Deutschen Credit-Anftalt, Leipzig, oder schaftsvertrag vom 24. Oktobe1 und | richtet und am 2. April 1924 sowie am Kündigungsfrist, wenn die in § 3 des | Mannheim A vine Qarlériber DoL | find: Dr. Kurt Schmitt Berlin-Stegs ; Er O pe 29. Februar 1928. . RY 420 000,— E e Cs 943 826/72 | zu Osnabrüd, sofern die Aktien \pätestens | deren Zweigniederlassung in Chemniß oder 19 November 1928. Sind mehrere Ge-| 5. Märg 1926 geändert tworden. Gesellschaftsvertrags genannten Schub- | ze\chGäft At Sia + alo GLE C S ‘Dr jur. Hans Heß Berlin-Schöne- E Der Grundbesiß der Emil Heinicke A.-G. bestand am 29. Februar 1928| FJnventar . « - - o. 2 500|— | am 14. Dezember 1928 hinterlegt find und | bei einem deutschen Notar zu hinterlegen. L schäftsführer bestellt so erfolgt die alo onfiarih des Unternehmens ist | rechte erlöschen oder nicht wirksam E aut : ati Érbon telt n S Beled Sitz ca dds i aus folgenden Grundstüken: E ; 5 Automobil . . . « 1 000|— | bis zum SWluß der Generalversammlung | Witschdorf, den 22. November 1928. Vertretung durch zwei Geschäftsführer | a) der Erwerb und die Errichtung sowie werden und weiter, wenn dic Leucht- | ischen T Karl August Nieten Leh vat a D Berin OLin Da Dr 1. Königgräßer Straße 72, Belle-Alliance-Plaßy 21, Größe 590 qm, Zuführung zum Delkredere- hinterlegt bleiben. / [74774] Der Aufsichtsrat. [73768] oder durch einen Geschäftsführer in | der Betrieb von Holzschleifereien, Zellu- schilder nicht konkurrenzlos hergestell! G 10 Februar 1913. O 9 ust S Clemens Maiholzer Berlin, Dr Gol 2. Großbeerenstraße 18—19, Berlin-Mariendorf, Größe 9842 qm, } fonto « «+ - *- - 4 307/04| Osnabrückck, den 26. November 1928. Eugen Kummer, Vorsitzender. | e 4 l « Wer 919, 2. AUJUIT U Cllen Zer, L e L. è [ 3. Pankow, Niederschönhausen, Größe 10 401 qm. 593 983/01 Der Aufsichtsrat. Stol e. Der Vorstand. Zimmer. Volke. R T E A A S G L e T e Lee S, E E R A T R E SSEIE L E E S R E E I

erde Zur De iner S t- ; Q Noel ; TAY werden. Zur Deckung seiner Stamm- | Gerhard Nieten, geb. am 18. Oktober | Bekhaus, Berlin-Dahlem, Dr. Car

»; not Hohe z N +4 E 4 | E 2 F 4 j Dae (Br it ; Oßn; hor GCtrabo i : Qs zl einlage in Höhe von 40 000 RM bringt 1914, 3. Max Werner Nieten, geb. am Boettinger, Berlin, Gustav Kaufmann, Zu A, Das Grundstück in der Königgräßer Straße ist mit 480 qm be-

baut. Die Gebäude sind dreigeschössig, haben zwei Querflügel und liegen an zwei Rohgewinn . « « «- | 593 983 01 [74112]. Bank Elektrischer Werte Aktiengesellschaft

Gemeinshaft mit einem Prokuristen. | lose- und Papierfabriken, b) der Er-

A Ferner wird bekanntgemacht: Zur teil-| werb, die Errichtung, die Pachtung und ge 1 à Lat weisen Dek seiner St inl Rornod ot ; S B & gs U der Gesellshafter Emil Neuhut Kausf- g G B s d Köhl 9 eisen Deckung seiner Stammeinlage | Verpachtung sowie der Detried von A R E A 193. April 1920, alle in Karlsruhe, über. | * erlin - Schöneberg, Franz Köhler E L Ae Qn H L f R N L iverden von dem Gesellschafter Ludwig | graphishen Unternehmungen aller Noichs n A o 40 000 | aufmann Kurt Hüllstrung Karlsruhe. Hamödurg, Georg König, Berlin, Lud- Me Dorlitheni Os v as bei a a E h en 593 983/01 Vilanz am 30, Funi 1928 20% H) ennert in Die Gesellschaft eingebracht: (Battunaen von Verlagsanstalten UnD NeihSmari C IDeCrie 4d ent- Un0 ift [8 Toft T T A L ; g S t S Roy di c) [A d E é . E I HCVAUDe en Ja außer en UïX0S T Fmi . L tattata R S 3 ( ) ckattungen, von % gs P Lys B N S A 3 Testaments8vollstreckex e "| wig Neumüller, Berlin, Dr. Rudol i j L C Mad L LRE : i 98 E a Patente und Patent- und Mustershuß- | Buchhandlungen cins{hließlih des Han- CSSA ei E Rg 0e in ha pf Die Gesamtprokura i W Ane Schloeßmann Berlin Bictor Shroeder, E e A S DECUelENE BIRMNE It E GLedoite & Co. Chemische Fabrit Afttiva RM 9 A vehte betreffend hygienishe Abroll- | dels, insbesondere auch des Jmports elijhaft ein: 1. Patentanmmeldungen | Steinhart 2 Bret Siv Berlin-Lichten lde-West, Heinrich von Ane oor L E t= V : Effekte Beteili » Z R So f apparate und Papierrollen. Für die | und Exports mit allen in das “gra- vom 24. 4. 1928 Aktenzeichen 287321 A U R S Teiata E Richard Bobberpfubl mit it Wos tens [E Martendorf ist mit 4840 gm bebaut, und zwar E }-, ewe n.4 eia S a, R 0DO 246/06 P Uebertragung dieser Rechte {verden dem phische (ewerbe einshlagenden _Ar- [X é D u Bebrauh mustershuß Dom Ludwig Thomin Mannheim: Die Berlin-Stegliß, De LEL, pol. Friedri S oße E vei A eil ebenerdigen, zum Teil Mis einem Ober- Carl Weinreben i E S 9 423 90927 oll hafte ) S » Ho 2 (8 d Rd Bis 1D )28 1 32 57! - i; ¿I ? / P _ geschoß versehenen Gebäuden. vie Nau 5 ¿s und , . 2 42d 9099/2 Gesellschafter 2% 000 RM vergütet. | tikeln. Das Grundkapital beträgt drei- D: 08 Nr. 1 032574. 83. Lasten imo M erlosGar Ernst, Stuttgart, Gustav Joos, Stutt- Et J Dee 1 Die Räume enthalten Metallbearbeitungs- und E Inventar p Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen | hunderttausend Reichsmark und ger- freies deutshes Reichspatent 459 387. T as n O Moi Mannkotm Dex gart, Rudolf Märklin Stuttgart und Fisenkonstruktionswerkstätten eine Tischlerei und Holzbearbeitungsfabrik und Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: e E 1— A De den Deutschen Reichsanzeiger. | fällt in dreihundert Aktien zu je ein- | Die öffentlichen Bekanntmachungen er- | „Carl Otto Weil, Mannhe Der | August Würg, Stuttgart. Die Gesell- einen Maschinenpark für Tischlerei, Schlosserei, Fräserei und Schweißerei. Die | Justizrat Dr. Martin Drucker, Dr. med, 37 615 378/16 Ñ Amtsgericht, Abt. 24, Köln. tausend Reichsmark Besteht der Vor- | folgen dur den General-Anzeiger in Ort der Niederlassung ist nah München hatt als O E L R i La Fabrik hat Zentralheizungsanlage. Auf dem Grundstück ist ein Verwaltungs- Georg Staudinger, Justizrat Dr. Heerß, Passiva ——- S stand aus mehreren Personen, so wird Ludwigshafen a. Rh. as L E M otenbMelialtéder Aae nd R und Is S A As vorhanden. Das Grundstück ist aus- | Dr. Conrad Goldschmidt. Aktienkapital: s : | Ital. [73863] | die Gesellschaft de Mr wn wt zwei 9 Luxmasse Gesellschaft mit be: ç Marl V anter, Pa im - ¿Feudens- | ° ‘c dasjenige Vorstandsmitglied F: eichend gegen Feuerschäden Va T E I E E E S E O E F E Stammaktien 16 995 0 «M My 21+ Dis tp Ki ae i edt ROGRR As E N h Gran s E ? ¡08- |Yeim: Wte Ftrma ist erloschen. dur daS enug BOLr|bandSmitgried [C Zu %®, Von dem Gr id in V find 70 S “Tor 4 E E 6 995 040,— t f H R. A Nr. E: cen ema gei aft- Vorstandsmitglieder oder durch ein O E Dai E Carl Ludwig Obernesser, Mannheim ständig, das der Aufsichtsrat hierzu er- S Sämtliche E E E BLEA e G Een [72956] Terva Siam E D mo aa m oe. « BDOO O j hrzeug - Verwertungsbetrtieb eorg | Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit | Ie . Ry, QUdnIgSplaß 9 e” | o R t U ] | oinschaftli a een ge : le Gehaude » ausreichend e L E Stammaktien Lit. C L 4 anda Köslin” ift erlolcben gat h meg “r v 7 pu A [chäftsführer Friedrih Lux, “Kaufmann | Fnhaber ift Carl Ludwig Obernesser, E M Le R urs gegen Feuer versichert. i Attiengesellshaft für Sameuzucht. orga ans as O 0 o 94 2 | "Amtsgericht Köslin, 13. Novbr. 1928. | standsmitglieder sind bestellt die Kauf- | in Ludwigshafen a, Rh. Der Gesell- Kaufmann, Wörth a. Rh. O C Saritelih it Senei schaft _ Die Gesellschaft beschäftigt zurzeit einshließlich der Schalhorn G. m. b. H. Vilanz per 31, Mai 1928, B ee S a R R S E | ——- " | erte Eri® Ganste in Berlin, Hermann | [haftsvertrag ist am 29. Juni 1928 Adam Kissel & Co., Mannheim- | O n N 78 Angestellte nd 430 Arbeiter. | i: _ Beet. s cat ao u ot u aaa M D Leipzig. [73864] Leb in Friedri Ée und. Wil Ran 0 errichtet. Gegenstand des Unternehmens Feudenheim. Die offene Handelsgesell- E ag reit es Actie Die Umsätze in den leßten drei Geshäftsjahren betrugen: i __ Aktiva. E A ee S 6 447 300|— Jn das Handelsregister ist heute cine l i Geis A Gere ae ned ist der Verkauf der im Betriebe der haft hat am 8. November 1928 be- tretende Mitglteder Des orstands 1925/26 = RM 2 955 408,—, i Grundstücke in der Linden- Nicht eingelöste Dividendenscheine « « «o eee ooo. 15 916/26 tragen worden: i in Berlin. Prokura ist erteilt an | 5: C Lt G m gonnen. Persönlih Haftende Gesell- stehen in bezug auf die Vertretung der 1926/27 RM 83 380 496 ,— straße 41 u.47 . . . . | 100 000/— Nicht eingelöste Zinsscheine . - « ch «e « + . « « 183 135,57 | getragen worden: Emma led. Wagner in Charlottenburg | firma Gebrüder Giulini G. m. b. H. |F ; : U Gesellschaft den ordentlichen gleich. Als 6/27 = RM 3 380 496,—, x M B E NM 6447 300 i S / | 1 auf Blatt 1009, betr. die Firma | und Max Ströhmer in Neukölln. Sie | in Ludwigshafen a. Rh. anfallenden | |hafter sind Adam Kissel, Schiffsbesißer, N h n L 1927/28 = RM 4 721 500,84. Gebäude . 270 000,— 5% Zinsen von RM 6 447 300,— vom 1. 1, bis 30. 6, E. Lehmann in Leipzig: Otto Dietrich | vertre! i E, E x den Begzei : rofe | Und Ludwig Köpping, Kaufmann, beide nicht cingetragen wird, verojfen iht: _ Das laufende Geschäftsjahr hat sih bisher in zufriedenstellender Weise ent- Abschreibung 13 500,— | 256 500|— 1928 gemäß Artikel 38 der Durchführungsverordnung | jinaun in Leipzig: V ) | a ; . die Gesellschaf me unter den Bezeichnungen Luxma||e i ] Dag Gr t / l zus ender Weise ent : ragt L S A ‘thek Bars v j Vertreten 16 die Gejellschast gemein» 1 BVEZElQUUNgEl ; O E A R enen | Das Grundkapital ist in 200 000 au! widelt, so daß die Gesellschaft glau! / O Ls S 20 ert zum Aufwertungsgesebß 161 182.50 E N ist als Fnhaber ausgeschieden. Der | schaftlich mit eimem Vorstandsmitglied Luxsche Gas8reinigungsmasse, Luxsche in Mannheim-Feudenheim. Geschaä[ts- | Namen lautende Aktien über je 30 L Se A an a auh auf das erhöhte Aîtienkapital eine an- Grundstück Staßfurter f E N O E Kaufmann Robert Kreikemeier in | Weiter {wir ene: Wia | N 8 He Masse be- | zweig: Handel mit Kohlen, Holz und | eichsmark eingetei E : gemessene Dividende in Aussicht stellen zu können. Höhe 94 . 19 000,— Genußrechtezinsen, nicht abgehobene Genußre@htezinsen . « - - 10 369|5 H G Weiter wird bekanntgegeben: Die Reinigungsmasse, Luxsche Masse be- | Lr Reichsmark eingeteilt. Der Vorstand Berlin Oktober 1926 Pye h vie aiiet add Abit: t Leipzig ist Fnhaber. Der neue Fnhaber | Aktien lauten auf den Jnhaber. kannten Eisenoxydhydrate für Gas- ib E E aur, | dér Gesellschaft ?ann aus einer Person ; | Ps Emil Beine Aktiengesellschaft Abschreibung 1 900,— 17 100/— S E E R s O N 8 e 208 Haftet nicht für die in dem Betriebe des 19 cktdüd tr . A Baal reinî ungas wedcke Das3 Stamml'apital LCoONYard DOILNCTT, ICannÿyeinlt: Kaus- als : a M. ° N Q Y « L Ie 1 ee 1Aj é 2 [24 lj reDITDren S S S S 0+ m0: ® T ch9 939 800/20 e «ta O E E 0 S agen die Bezeichnung A YSIIDELE, aa L ¡ E N a al T oder mehreren Mitgliedern bestehen, Ui Feldscheunen am Hed- Mat S Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten | Reihe A“, 200 Stück die Bezeihnung | beträgt 0 RM. Die Gesellschaft | mann Otto Horne, Manne, Ner | die vom Aufsichtsrat bestellt werden, J Auf Grund des vorstehenden Prospekts sind linger Weg u.Güstener n ae aa 0M Ee ae ee toe S des bisherigen Jnhabers, es gehen auth | Reihe B“. Die Aktien der Reihe A wird, wenn mehrere Geschäftsführer | 202 ral persönli haftender | Die Bekanntmachungen der Gesellschaft : RM #5 ] edi 2 arie E Chaussee . 24 000,— 37 615 378| nit die in dem Betriebe begründeten | werd * L E ala n Tr l DPNCITE Tb tweder durch zwei ode Gesellschafter eingetreten. Die offene | Zefanntmachungen der GeetQa nom. NM 500 000,— neue Aktien (500 Stük zu je RM 1000,— | Abschrei [ 9 | 37 615 378/16 e E Ee egründeten | werden vor den Aktien der Reihe B_ in | hrer L d n l Handelsgesellschaft hat am 1. Oktober und die Berufung der Generalversamm- Nr. 75 001-—75 500) mit halber Dividendenberechtigung für das Ge- Abschreibung 1 200,— | 22800—| Gewiun- und Verlustrechnuug für die Zeit vom 1. Juli 1927 bis PDVoerargen auf i L lar i E der Weise bevorzugt, daß sie dreißig» | rere gemeinsam Oer Dur e IIoR beaonnen, Die M Via E ace lung exfolgen durh Veröffentlihung schäftsjahr 1928/29 der Emil Heinicke Aktiengesellschaft Ackergrundstücke Aschers- 30. Zuni 1928, 2. auf Vlatt 13 426, betr. die Firma | fahes Stimmrecht haben und auf jede Geschäftsführer und einen Prokuristen 0 nh L & R ce c geandert im Deutschen Reichsanzeiger. | Verlin x ge! Ja zu leben 437 400|— —— —— A ——————— J A f ntg Dio Bros 4 : : O2 : vtroto j Won terer Ä "ONNard Dorne e S ¿ 4 D O G j B L L L E SLIS E ns } S E E E D R E E E T E R s A As E A I E Le L Le Reihe t Ee C Va A oren Ge i Subawing 8e A Manbeint Die Amtsgeriht Mannheim. F.-G. 4, | i zum BUO und zur Notiz an der Berliner Börse zugelassen Maschinen und Utensilien Debet, RM [H des werl B Dele el» | Dividende entsa ote au e DEV | 4 E a20da0 ; es IeE R E R V | da E erlin, im Oktober 1928 s * 44 000,— Geschäftsunkosten und Steuer \ S0 R iU ) ika M Dow Matin ; % | Thäftsführ stel î i “ov | offene Handelsgesellshaft hat am ö. No- E O » V wo [79875 T e LOaDO. / / ' GesWuftinnlofien Und Sun » eve 714 260/71 losen. e M r E us Reihe B. Der Vorstand besteht, je nah | [häftSjührer bestellt sind, L oder Ie E ® 1098 gesell] N B A x Marienwerder, W esipr. [73872] : Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Zugang . 98 250,35 Teilschuldverschreibung8zinsen - « e sooo oooooo 257 889/75 3. auf Blatt 14219, betr. die Firma | der Bestimmung des Aufsichtsrats, aus einzelne Geschäftsführer mit der Be- vember 1928 begonnen. Persönlich Fn uner Handelsregister Abt. À f Schwarz, Goldschmidt & C N Anf aas —T13 350,35 Getvinn S Firstein «& Co. in Leipzig: Prokura | einer Person oder aus mehreren 'Mit- | fugnis zur Einzelvertretung bestimmen. | haftende Gesellschafter sind Walter | Nr. 245 is heute bei der Firma Otto : Lazard Speyer-Ellifsen Nota d es llscha i Abschreil E 9 / M P R RELLE ist dem Verlagsbuchhändler Max Berns- | gliedern. Der Aufsichtsrat hat das Die öffentlichen Bekanntmachungen er- Ludewigs, Kaufmann, Mannheim, und | Wehner in Marienwerder folgendes y : 2 S EGE DeFERME An} Ee, x ea E L 3 442 253/51 hard Königsheim in Leipzig erteilt. Er | Recht der Ernenmwung und Abberufung | folgen durch den Deutschen Reichs- Wilhelm De gs Ehefrau, Mathilde eingetragen worden: Jnhaber der È [74084] [74565 «porte Kasse usw. . 13 526/07 Kredit E und der bereits eingetragene Prokurist der Vorstandsmitglieder. Der Auf- anzeiger. i geb, Schmid, Mannheim. Lm Wilhelm Firma ist tebt: Kauffrau ; edwig ü H R : 74565] Warenlager . E I 064 299/62 Vortrag is 0 L L L : : a ael Richard Paul Berthold dürfen jeder die | sichtsrat ist au befugt, Stellvertreter 9. Veränderungen: S Ludewigs, Mannheim, ist Prokura | Wehner geb, Stramm in Marien 4 E Hof Aktiengesellschaft. | Y8naghrücker Kupfer: und Draht- Effekten N 1] Bruttogeschäftsgewinn E e mx Gesellschaft nux in Gemeinschaft mit | dex Vorstandsmitglieder zu bestellen. 1. Joh, Back in Frankenthal: Die j ertei. A S __ 1 werder. Die Prokura des Kaufmanns g b fekt Aufsichtsrat unserer Gesellschaft á v Landwirtschaftliche Bekriebe 462 553/47 D E ia cinem Gesellschafter oder einem anderen | Die Berufung der Generalversammlung Gesellschaft ijt ohne Liquidation auf- Süddeutsche _ Düngergesellschaft_ mit | Osfar Wehner ist durch Uebergang des N t E Ee? S E é wert, O9snahrüd. Bepinren S M E 635 545/23 53/5] Prokuristen vertreten. erfolgt durch den Aufsichtsrat oder Vor- gelöst. Die Firma ist erloschen. beshränkter Haftung vormals J. P. | Geschäfts erloshen. Der Uebergang dev 9 ETR Direktor Karl Deters, Hamhurg, | Für das abgelaufene Geschäfts- E a O 12 892/92 Vank Elektrischer Werte Aftiengesell{schaft 4. auf Vlatt 25 883, betr, die Firma stand, und zwar, soweit nicht im Geseß 9. Erste Frankenthaler Cigarren- Lanz & Cie,, Mannheim: Karl Schäffer, | in dem Betriebe des Geschäfts bes Herrn L Ae A D. Hermann | jahr 1927/28 werden auf die Aktien unserer 8 134 578/31 In dex heutigen ordentlichen Generalversammlung e Füx das Geschäft Leipziger Wüäsche- und Kleider- Abweichendes bestimmt ist, durch ein- und Tabakfabrik Kahn « Co. in Kaufmann, Mannheim, und Hans | gründeten Forderungen und Schuldent Thomas, Mülheim/Ruhr, Gesellshaft 6% Dividende abzügl. 10 9% 7 —|— | ¿ahr 1927/28 die SRahl 08 leit Us S CE R QERE De "at ; e nd L fes Dia E W r4 F thal: Die Liquidati ¡ft “be- | Eivperle, Kauf Mannhei ind | if L Ho Eon 8 h at8 Herrn Dr.-Ing. Erich Will, Beili Kapitalertraat\teue ‘tei L Passiva Jahr 021/29 De DOIEY E fewinnanteils von 4 14% auf die Vorzug2attien fabrik Neiter & Co, in Leipzig: | malige Bekanntmachung des Deutschen | Frankenthal: Die Liquidation ist ‘be- | Eipperle, Kausmann, Léann zem, sind | ist bei dem Erwerbe des Geschäfts N ares ven 99 U Kapitalertragésteuer verteilt. ore: E 10% auf die Stammaktien, die Stammaktien Lit. B und Lit. C be Ylofsen s Chaje verehel. Reiter geb. Goldstaub i} | Reich8anzeigers8. Die Bekanntmachung | endet. Die Firma ist erloschen. gu Gesamtprokuristen bestellt derart, daß | durch die Frau Hedwig Wehner aus- Hamburg, den 22. November 1928. Die Auszahlung findet vom L, De- Aktienkapital: Die Auszahlung erfolgt unter Abzu “von IOVY Lu tciont E No als Gesellshafterin ausgeschieden. Die | muß mindestens 20 Tage vor dem an- 3. Columbus-Werke Gesellschaft | jeder derselben gemeinsam mit einem geschlossen. Der Vorstand. zember 1928 ab statt: Stammaktien « » « | 1760-000/— | 94, November d. F ab UEnÓNn Dia Prie Worwfi e: Wacon sur die gs En Vertretungsbeshränkung, wonach zur | beraumten Termin exfolgen. Die Be- mit beschränkter Haftung in Lud- | anderen Prokuristen die Firma gu Marienwerder Westpr., 20. Nov. 1928. I | in Berlin und Effen bei der Direction Vorzugsaktien O 8 000/— Nr. 22 unser -x Vorzugsaktien über RM €0,— mit RM 2.43 Vertretung der Gesellschaft nur je zwei | kanntmachungen der Gesellschaft er- wigshafen a. Rh.: Durch Beschluß der zeichnen pu L Das Amtsgericht. z [74572]. : der Disconto-Getellschaft, 1 768 000|— Nr. 28 unserer Siemen (Ausgabe 1927) über RM 100 A ¿+ P Q Gesellshafter gemeinsam berechtigt | folgen nur dur den Deutschen Reichs- Gesellshafterversammlung vom 8. Fe- p iri E a ia Weiledn E R [73874] ; Vilanz am 31. Dezember 1927. in Ne bei dem A. Schaaff hausen’schen | Hypotheken und Restkauf- ; Nx. 28 bezw. Nr, 7 unserer Stammaktien bezw Steammelien Lit. V iber pm H » p “p nor : L uar 2% ift das Stamm…kapitk 1 nd - 2 N - R Mannheim: 1 S ly E ; edie j roe ra n mrt memt meter 3 i s Fa a O s R ; A / E S waren, ist aufgehoben worden. angege. L ats e Dae Var r an S De N iur N Jm Handelsregister wurde Heute eîn- x : T f E E A.-G,, E L E N 218 599/34 RM 60,— mit RM 5,40, 5. auf Blatt 16 138, betr. „E Ina Amtsgericht Leipzig, Abt. I1LB, 40 000 RM auf 100 000 RM herab- Skt Pro s os p « Ur, Darimuly getragen: i | 1 Aftiva. RM [Q] M i Es E S der Osnabrücker | Rest d. Aufwertungsrüklage 9 529/26] Nr. 28 unserer Stammaktien übex RM 20,— mit RM 1,80 Oskar Mühler & Kruse (n {s 0) hen M, Novener 1009. L aaen Wes l Ba Wilbeim -Uttièrigesats} l M Mut L Fete die Firma Geundsiüle, Fabril- Und a T O Der, E O T bei folgenden Stellen: B Oskar Mühler ist infolge Ablebens |_ ———— : Durch Beschluß der gelei DeEL- Baustoffe- 3roß i E R tiengelell- | Dheile « Müller in Constappel: Wohngebäude . . . . | 1925 000|— Mage L der Dividendenscheine | Unerhobene Dividende . 658/80 Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft als Gesellshafter au3geschieden An | Lengefeld, Erzgeb [73867] sammlung wurde das Stammkapital um | schaft, Mannheim. Der Gesellschaftsver- | F, C T tow M it] ; Miet «oa 66 266 000|— tür das Jahr 1927/28 bzw. Nr. 1. P R Berliner Handels-Gesellschaft P seiner Stelle ist eine Kommanditistin | Auf Blatt 170 des hiesigen Handels- 85 000 RM erhöht und beträgt jeßt | trag der Aktiengesellschæft ist am 31. Ok- Gustav Aboin Müller Ee iel Werkzeuge u. Vorrichtungen 99 000|—| _ DSuabrück, den 27. November 1928. : 3 134 578/31 Bankhaus S. BeicheheE in Beulin: : in die Gesellschaft eingetreten. registers ist heute die Firma Hans Lud- 186 000 RM. Auf die eingereihte Ur- | tober 1928 festgestellt. Gegenstand des | ¿f ausgeschieden. Der Kaufmann Einrichtungen und Geräte 19 500|—- | Osnabrücker Kupfer- und Drahtwerk. Gewinn- und Verlustkonto Bankhaus Delbrück Schickler & Co. : “4 6. auf Blatt 25 998 die Firma König | wig, Autoreparaturwerkstatt in Lenge- kunde wird Bezug genommen. Unternehmens ist die Herstellung und Gustav Alwin Ernst Müller in Cons- : Werkstatt- und Büroaus- e) am 31. Mai 1928. Bankhaus Hardy & Co. G. m. b. H. 3 & Ronneberger in Leipzig (Tröndlin- | feld, und als deren Fnhaber der Auto- | 4. Wein- «& Spirituosenhandel®- der Groß- und Kleinhandel in Baus- | 7 vel ist als Erbe des Ausgeschiedenen j Nattungen_. « + + - « 1|— | [72220]. Darmstädter und Nationalbank Kommandit- qn Berlin, Aachen, Breslau ring 5), vorher in Dresden. Der Kauf- | mechanikermeister Alexander Hans Aktiengesellschaft M Liquidation | stoffen jegliher Art, fecner die Pev- 1 die Gesellschaft eingetreten; s o 36 000—| Hannovershe Gesellschaft für Debet, RM |H gesell\chaft auf Aktien Frankfurt a. M., Köln, m maun Gustav Max Reinshagen in | Ludwig in Lengefeld eingetragen in Ludwigshafen a. Rh.: Max Manasse tellung und der Vertrieb von Straßen- | 17 quf Blatt 808 betreffend die 4 Kraftwagen . . . 5 000|— _Fudvustrie und Bankwesen Unkosten . « « + « « « « |_802 331/12 Dresdner Bank J Leivzig München; : Leipzig ist Jnhaber. (Angegebener Ge- | worden. Angegebener Geschäftszweig: ist nicht mehr Liquidator. Liquidator | baumaterial und die Erledigung aller Meißener Nutzholzhandlung P. Fabrikationsrechte . . . . 1|— Aktiengesellschaft, Hannover 802 331/12 Deutsche Bank in Berlin, Aachen, Frankfurt a. M., Köln Leipzig München; N shäftszweig: Handel mit tehnischen | Reparaturen von Kraftwagen. ist Richard Mayer, Kausmann in hiermit zusammenhängenden Geschäfte. | Nh «& Co. in Meißen: Der Gesell- d Materialien, Halb- und Bilanz per 30. Zuni 1928 Kredit t Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, Breslau, Franksurt a. M. N „_ Gummiwarenfabrikaten.) Amtsgericht Lengefeld, 14. Nov. 1928. Colmar. S _ q, |Das Grundkapital betrügt 50 000 RM. | \Hafter Leopold Julius Karl Jung- j Fertigfabrikate . . « « | 1067 680/88 [Rohgewi ms 908 273 6 München; | N 7. auf Blatt 19 883, betr. die Firma | 5 [73868 A LO R a. Nh., den 17, No- | Karl Schölch, E E Da hanß in Lellwaldt. Siebenlehn ist aus Renn O 10 453/90 Aktiva. E Verlust h 69 Vankhaus E. Heimann in Breslau; j Falk K n Leipzig: Die Fir j Örrach., 73868] | vember 1928. ist Vorstandsmitglied. Besteht 21 D V L A : UBennde , . o ch - » 705 255 » j ; j z in F 7 ende S Handelsregistereinträge. s Amtsgericht Registergericht. Vorstand aus mehreren Personen, so Be eris E e Wehl . o-a 68 894 62 “Bextsmen E vas 15 067/48 Varna z 98 T E Sauen U, in Vil und Aachen; Amtsgericht Leipzig, Abt IT B, „Vom 17, Lortover 1928, „Süddeutsche L S ___ wird die Gesellschaft durch zwei Bor- Lci s (dais Scheds und Kasse . « « 1 622/72 | Wertpapiere . . . . , « } 628 720/05 p r E Bankhaus A. Levy in Köl s ; den 20. November 1928. Diskonto Gesellschaft, Aktiengesellschaft, | Magdebur. 73870] | standsmitglieder oder durch ein Vor- | 5) die Kaufmannswitwe Martha Elisa- 7134 4979 | Schuldner in laufender elt «v 29 12 892/92 Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. bin ns S __ Filiale Lörrach“, Lörrach: Die Prokura | Jn unser Handelsregister ist Heute standsmitglied in Gemeinschaft mit | beth Junghanß geb. Haensel R Neun «1246040718 802 331/12 Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig; f Tee, [73865] | des Ernst Bleyer ist erloschen. Das | eingetragen worden: einem Prokuristen vertreten. Als nicht | 1) Anna Martha Hildegard Junghanß i M, Avale 173 650,— Vorstehende Bi \ i d Bankhaus Hardy & Co. in München; À Auf Blatt 25996 des Handels- | Vorstandsmitglied Kurt Bassermann vet der Firma Magdeburger All- eingetragen wird veröffentlicht: Das S Q Ja WLOLUS g9an, Aktienkapital . . . . . } 1/000 000|— | Verlust / 946 379 orstehende Vilanz nebst Gewinn- und Schweizerische Kreditanstalt in Zürich, Basel und Genf / registers ist heute die Firma „Brou- | wohnt jeyt in Heidelberg. gemeine Versicherungs - Aktien - Gesell- | Grundkapital ist in 500 auf den Ine | © L t aa r E e is / Hypotheken . . . . . . | 1433 580/56 ## E E Dane habe i geprüft und mit den | hei lehterer in Franken zum Tageskurse. E a zima“ Maschinenbau - Gesellschaft Vom 29. Oktober 1928, „Badische | schaft in Magdeburg unter Nr. 1036 | haber lautende Aktien zu je 100 RM | gz) [se Natalie Lunahank Langfriïtige BVankverbind- 3 356 664/09 s geführten Handelsbüchern Die Auszahlung der Beteiligung der Altbesißer unserer Schuldverschreibungen mit beschränkter Haftung in Leipzig |Gas und Elektrigitätsversorgung, | der Abteilung B: Dur Beschluß der | eingeteilt, die zum Nennbetrag aus- | 2) Frieda M acactate: Mull uiobant Metten. .. . , - «1 088260825 Passiva, ae E E für Samen- | am Reingewinn für das Geschäftsjahr 1927/28 erfolgt unter Abzug von 10% Kapital- (Seeburgstr. 37) eingetragen und weiter Aktiengesellschaft“, Lörrach: Die Ver- | Generalversammlung vom 30. Juli | gegeben werden und alle von den li a Zeilwald Sid an Qu ( Sonstige Verbindlichkeiten | 1 064 680/25 | Aktienkapital . .… . 500 000|— guch a schersleben übereinstimmend | ertragssteuer bei den genannten Zahlstellen gegen Einreichung des Gewinnanteil | folgendes verlautbart worden: Der Ge- | tretungsbefugnis des Gaswerkdirektors | 1928 ist die Firma geändert in: Magde- Gründern übernommen sind. Der | unter b bis S Beacunton sind 48 Tee î C ae 77 885/66 | Gläubiger in lfd. Rehnung | 2 856 664/09 n Ll b D scheins Nr. 3 zur Genußrechtsurkunde, und zwar: | sellshaftsvertrag ist am 22. Oktober | Paul Böttger in Lörrach ist beendigt. | burger Allgemeine Leben8- und Renten- | Vorstand besteht je nach der Bestim- | Rertretun hs i: L Ï | Avalkonto 173 650,— | shersleben, im Oktober 1928, über je RM 50,—, die bis zum Höchstsaße von 4% gewinnberechtigt sind | oa avvt L C c Z C N 9 A Q at R Pa cie 2 eer N L L E La LL . N vf Bertretung der Gesellschaft auS3- E 4 134 409172 |* 1 Hugo Voaler c f 9 d ; 1 7/9 gewinnberemug sin , | 1928 errichtet und am 29. Oktober 1928 Vom 2. November 1928. „Selfen- versicherungs - Aktiengesellschaft. Laut |mung des Aufsichtsrats aus einer Perlon | ceschlossen. Die Prokura des Kauf“ Geivinu- A í ; E mit RM 1,80, | i abgeändert worden. Gegenstand des | fabrik Lörrach Heinrih Walz“, Lörrach: | gleichen Beschlusses ist Gegenstand des | oder aus mehreren Mitgliedern. Der | anns Gans Tontbert ta Meißen ist L eivinn- und Verlustrechuung. 3 356 664/09 | Herr Bankier Richard Pohl, Berlin, ist über je RM 50,—, die bis zum Höchstsaye von 4 %%,% gewinnberechtigt | Sitte Fu ist e Betrieb einer | Dem Kaufmann Wilhelm Ludin in | Unternehmens der unmittelbare und | Aufsichtsrat hat das Recht der Er- evtosen S N G Soll NRNM N Aen. D Mer Tos gie agg in cui S Tan ug Bis RM 2,02, S Werkstätte zur Herstellung und der Fahrnau ist Einzelprokura erteilt und mittelbare Betrieb der Lebens8- und | nennung der Vorstandsmitglieder sowie" ie j je bs + D am Juni 1928 ex Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ber je RM , die bi hit 0 i ; ; 1 i t J : nit Betri Lebens ( L ndsmitglied Moalbas Sor S Kos 1908 / A + über je RM 100,—, die bis zum Höchstsaße von 4% gewinnbere@htigt sind s T Vertrieb von j Bronziermaschinen Und Vom 5. November 1928. „Milc- j Rentenwversicherung in allen ihren der Stellvertreter. Der erste Vorstand Meetßen, L c ai u E [ S tand aus 1926 . 1 137/49 besteht aus folgenden Herren: Bankier mit RM 3,60, Ô H ost ß lo g ch g s t M ænderer Maschinen. Das Stammkapital | zentrale Lörrach G. m. b, H.“, Lörrah: | Arten einschließlich der Unfall- und | ist durch die Gründer bestellt. Die E E Bairittn R + mo D M P Soll, Nicolaus Rasmussen, Aschersleben, Dr. über je RM 100,—, die bis zum Höchstsaye von 42% gewinnberectigt beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Durch Gesellshafterbeschluß vom | Jnvaliditäts-Zusaßversicherung. Durch Bekanntmachungen der Gesellschaft und | =— C arA 77 885/66 Suildovortrau. - . o 248 284 |— Arthur Bunde, Aschersleben, Geh. Kom- sind, mit RM 4,05, Sind. mehrere Geschäft8führer bestellt, 31. August 1928 wurde das Stamm- | gleichen Beschluß ist das Grundkapital | die Berufung der Genevalversammlung Verantwortlicher Schriftleiter 283 098/72 Unkosten . « « « « 9 38 647/22 | merzienrat Otto BVestehorn, Aschersleben, über je RM 200,—, die bis zum Höchstsaße von 4% getvinnberectigt sind, E p wird die Ee durch zwei Ge- | kapital um 1800 RM auf 23 400 RM |durch Ausgabe von 2700 Namensaktien | erfolgen durch den Deutschen Reichs- | Direktor Dr. T y rol in Charlottenburg. j Haben 286 931122 ier Gea C Berlin, Ritter- mit RM 7,20, V : äftsführer gemeinsam oder durch | erhöht. | zu je 1000 Reichsmark um 2 700 000 anzeiger. Die Gründer sind: 1. Kauf- No ¿f En 9 y S A B A G ibA i j 22/22 | gutspähter Carl Valentin, Endorf, Alfons über je RM 200,—, die bis zum Höchstsaße von 4 142 ewinnberechtigt Vf einen Geschäftsführer in Gemeinschaft | Vom 8. November 1928: „Albert | Reichsmark erhöht. Die Erhöhung it | mann Bart van Neerbos in Ter Neuzen L: U den R L E cbalg- Haben, Ziegler, Erfurt, T. v. Waveren jun., sind, mit RM 8,10. zum Höchstsaß 12% 8 chtig A mit einem Prokuristen vertreten. Zu | Dietsche”, Herten. Juhaber ist Kauf- | erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt | (Holland), 2. Kaufmann Cornelius | 3 1 A8 Geschäf 2ftesle (Me n ) | L E b Zin osten, j _|Gewinn . . «a «- 40 551/84 | Heemstede, von der Generalversammlung Der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen Genußrechte unserer aufge- f L Geschäftsführern sind bestellt die Kauf- | mann Albert Dietsche in Herten. 3 Millionen Reichsmark (3000 Namens- | Gerardus van Neerbos in Ter Neuzen BEUY Dex Mel Ee (e ngering) i ern und Zinsen . 283 098/72 | Saldoverlnst . . . 246 379/38 | gewählt, / werteten Schuldverschreibungen belief sich am 80. Juni 1928 auf RM 1 824 150,— leute Theodor Kirsten in Naunhof und | Vom 183. November 1928. „Wilhelm | aktien zu je 1000 Reichsmark). Durch | (Holland), 3. Prokurist Ludwig Nies in L l E Era O at b 283 098|72 ““Da6 gallag | « Semer Landarbeiter August Behrens, Aus dem Aufsichtsrate schieden durch Tod die Herren Wirklicher Geheimer Rat R Hans Fohn in Leipzig. Prokura ist er- Weiler“, Kandern: Die Firma ist er- | die Beschlüsse der Generalversammlun- | Mannheim, 4. Kausmann Karl Schölch Dru der Preußischen WrUlerel, | G Vexlin, im Oktober 1928. Ä auitotorle Getoiit E Hadmersleben, Landarbeiter Hugo Joel, | Dr. Hermann Kirchhoff, Exzellenz, und Dr, Gustaf Ratjen. Neugewählt wurden i y teilt dem Werkmeister Adolf Lebguß, | loschen. gen vom 30. Juli und 19. September | in Mannheim und 5. Kaufmann | Und BVerlags-Uttlengefe Tia, Berlitt, | Deutsche Niles Werke Pa! Di Ee BEIE schaft für Hadmersleben, vom Betriebsrat gewählt. | die Herren Carl Foerger, i. Fa. Delbrück Schickler & Co., und August Pseffer, Mit- 5 1 dem Jngenieur Erwin Lehguß und dem | Vom 13. November 1928. Eisenbau | 1928 ist der Gesellschaftsvertra e- | Richard Künzig in Mannheim. Der Wilhelmstraße 32 » Att E L Fundustrie und Bankwesen Aschersleben, d. 17. November 1928, | glied des Genecraldirektoriums AEG. Berli Q i L 7D De l D. F l | g ges j N _MWUNZUg l) Aktiengesellschaft. Atktiengefell\ch{aft Lei g jencraldireftoriuums der AEG. Berlin, h) Werkmeister Hermann Knapp, sämtli ' Wyhlen, Aktiengesellschaft“, Wyhlen: | ändert und neu gefaßt. Besteht der 1 erste Aufsichtsrat besteht aus den unter L Hierzu zwei Beilagen, Rosenthal, Uhlich. Fürst. (ats: Jar + Der Vorstand, Berlin, den 23. November 1928. Ül! E ALEDES S Bank Elektrisher Werte Aktiengesellschaf}t, #