1928 / 280 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage

zum MReihdö- und Sraatsanzetger Nr. 280 vom 30. November 1928. S, 4,

der Gläubiger über die Erstattung der

Auslagen und die Gewährung einer Vergütu g an dic Mitglieder des Glàä

bigerauss\chusses der Schlußterm1n auf den 24, ra mber / nittags

1014 Uhr, vor dem hier- [elbst bestimmt.

Dahme, Mark, 27, November 1928. xas Amtsgericht,

Dortmund, [75359]

Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des S icaiiecnde tei Friedri< Li ;:nscheid zu Dortmund, Oestermaärsch- straße 64, ist, nachdem der in dean Ver- gleihstermin vom 6, November 1928 angenommene Iwangsvergleih dur< rechtsfräftigen Be es<luß vom 6. No vember 1928 bestätigt ift, aufgehoben.

\ N Amtsgericht Dortmuno.

Dreedemn. | 75360] Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Zigarrenherstellers Nichard Hugo Otto Rudolph in Dresden, Alt- stadt 19, Carlowibstraße 37, wird nach a gas des Schlußtermins hierdurch aufgehober Amt 3g A den 27.

Dresden, Abt, T1, November 1928,

Fle nsburg. 75361]

»as Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hvükers Friedrih Wrobel in Flensburg, Rotestraße 24, wird gemäß $ 204 der Konkursoronung hierdur< eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ift.

Flensburg, den 22, November 1928.

Das Amtsgericht, Abt. VIL. [7t 5362 Freystadt, Niederschles,.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma C. Leonhardt, Jn- haber Max Leonhardt in Freystadt, N. Schles\., ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußteranins und nach vollzogener Schlußverteilung am 28, 11, 1928 auf- gehoben worden. gr“ dieg Frey- stadt, N. Schl, 28. 11, 192

75363] Das 3 Ver- Hermann wird nah

Friedland, Ostpr.

Das Konkurê2ve rfahren üben mogen des Kaufmanns Schlicht in Friedland, Ostpr., Anhörung der Gläubigerversammlung eingestellt, weil na< Abzug der Kosten des Verfahrens eine entsprechende Kon- furs8masse ni<ht mehr vorhanden ist. Friedland, Ostpr, den 13. November 1928, Amtsgericht,

[753641 Fronhausecn, Bz. Ii assel,

Das Konkursverfahren Ludwig Schneider, Salzböden, ist dur<h Beschluß vom 23, d, Mts38, nah Rechtskraft des Zwangsvergleichs aufgehoben,

&Fronhausen, Lahn, 26. Novbr, 1928.

Amdt« gericht,

Gleiwitz. [75365]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Modistin Luzie Scheißa geb. Tabaßki in Gleiwiy, Raudener Str. 36, wird mangels einer den Kosten ent- sprechenden Masse eingestelll. Amts- geriht Gleiwiß, den 24. November 1928, 6. N. 33 b/28.

Hamburg. [75366]

Der Konkurs Hans Adalbert Linde, all. Fnh. der Firma Hans Linde, mittelgroßhandlung, Brennerstraße 25, ist na<h Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hamburg, 23. November 1928

Das Amisgericht.

Lebens-

Hamburg. [75367]

Der Konkurs Ernst Adolph John, Goßlerstr. 83 1, früheren alleinigen Fn- habers der Firma Ernst John, Schanzen- straße 58/60 Hths., Holzhandlung, ist am 7. November 1928 gem. $ 204 K.-O eingestellt.

Hamburg. 26. November 1928.

T

Das Amtsgericht.

Hamburg. [75368]

Der Konkn1xs des Kaufmanns Her- mann Fulius Waterhölter, in nicht ein- getvagener Handelsbezei<hnung Fulius Waterhölter, wohnhaft Hamburg, Stein- damm 761, Geschäftslokal Hamburg, Steindamm 761, Jbehoe, Reichenstr. 11, uwd Elmshorn, Am Markt 13, Damen- und Herrenkonfektion, ist nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hamburg. 26. November 1928.

Das Amtsgericht

Weidelberg. [75369]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Johann Wilhelm Barth, Fuhrunternehmers und Spezereihand- lung in Eppelheim, wurde nah re<hts- kräftiger Be stätigung des Zwangs- vergleihs aufgehoben.

Heidelbera, den 16. November 1928.

Amtsgericht. A 92,

I öln. [75370]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen dexr Ehefrau Arthur Kronheim, Ferdinande geb. Falkenheim, 7Fnhaberin der niht eingetragenen Firma F. Fal- kenheim, Damenpußtgeshäft in Köln- Ebrenfeld, Venloer Str. 333, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Köln, den 23, November 1988. Amtsgericht. Abt. 78.

Königsee, Thür. [75371]

Besd hluß, Das Konkursverfahren über as Vermögen des Kaufmanns Adolf Mollenhaue! in Rottenbah wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ve1 fahrens entspre Konkursmafs nicht vorhanden ift.

Köni igsee den 24 November 1928.

Thi üri ingishes Amtsgericht.

che nde

Köthen, Anhalt. [75372] Konkurs Brüning, Köthen. Schluß- termin: Montag, den 17. Dezember

1928, vorm. 8/4 Rhr.

S den 23. November 1928. Anhaltisches Amt sgericht. 5. Lampertheim. [75373] Bekanntmachung.

An den Johann Pfenning VI, Jn- haber des Schuhhausfes Pfenning in Viernheim, Seegartenstraße 10, wird, nachdem die Eröffnung des Konkurs- verfahrens über sein Vermögen be- antragt ist, hiermit ein allgemeines Veräußerungsverbot gemäß $ 106 K.-O. erlassen. Es dürfen Tridoeforbere feine Schuhwaren aus dem Gewahrsam des Schuldners herausgenommen werden. Lampertheim, 27. November 1928 Hessishes Amtsgericht.

Lanze näreer. [75374]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Elektromonteur Rudolf Sibbe, Klara geb. Be>kmann, în Langendreer, Koloniastraße 1a, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 13, Dezember 1928, vormittags 9!4 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Langendreer, den 16. November 1928,

Das Amtsgericht.

Lauban, [75375]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hugo Prox aus Kerzdorf, in Firma Wilhelm Herrmann, Kerzdorf, Fnhaber Hugo Prox, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Lauban, den 23. November 1928

e

Das Amtsgericht.

Lippstad(i. [75376] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Justus Kreker, Helene geb. M avfarfe, in Lippstadt, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lippstadt, den 22, November 1928. Das Amtsgericht. Miinechen, Bekanntmachun g. [753TT]

Am 24. November 1928 wurde das am 13. Dezember 1926 über das Ver mögen dex Münchenex Holzkontor A. G. in München, Ungererstr. 10, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Messe eingestellt.

Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts. OQchissfel de-K altendorf. [75378]

Fn dex Konkuxssache über das Ver- mögen der Firma Großhandel Land- wirtschaftliher Erzeugnisse, G. m. h. $H., in Obebisfelde-Kaltendorf, wird das Konkursverfahren gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Masse nicht vor- handen ist.

Oebisfe elde- Kaltendorf, 10. Nov, 1928.

Das Amtsgericht, Raste nburg, Ontur, [75379]

Beschluß. Das Konkursverfæhren über das Vermögen des Sattlermeisters Gustav Zallmann in Rastenburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben. Amtsgericht Rastenburg, 22, Nov. 1928 Reclz, Kir. Arnswalde, [75380]

R dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Rudolf Engel in Reeby ist Termin zur E der nachträglich angemeldeten Forderungen am 22. Dezember 1928, vormittags 1114 Uhr.

Reetz, den 27. November 1928.

Das U m t8gericht. SC welt,

Das Amtsgeriht Schweinfurt hat mit Beschluß vom 21. Novembex 1928 das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchdru>ereibesißers Hans Horn in Schweinfurt mangels Masse eingestellt.

[75381]

Geschäftsstelle Amts gerichts

des bayer Schiveinfurt

Soran, N. T. [75382] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns

Oskar Polla> in Sorau. N. L., wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Sorau, N. L., den 22. November 1928 Das Amtsgericht. Stolpen, Sachsen. [75383]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers Richard Grafe in Altstadt wird Termin zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten ¡Forderungen auf den 14. Dezember 1928, vorm. 9 Uhr, bestimmt.

Amtsgericht Stolpen, den 6. November 1928.

Wandsbek, [75384] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Backers Robert Arthur Böhme, alleinigen Fnhabers der Firma Böhme & Lohmann in Wandsbek, ift nah Schlußtermin aufgehoben. Wandsbek, den 17. November 1928 Das Amtsgericht. Warendorf, [75385]

über den Nach- ¿U Waren dorf

Fn der Konkurssache laß des am 16. 5. 1928 verstorbenen Fabrikanten Carl Otto Freri>s zu Warendorf wird Termin zur Prüfung der nachträgli<h ange- meldeten Forderungen sowie zur Be- s<lußfassung über die Verwertung der (Grundbesizung Düsseldorf, Stefanien- straße 5, der niht abgetretenen Aus landsentshädigqung und der nicht ein- zubringenden Forderungen auf den 20. Dezember 1928, vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 6, anberaumt.

Warendorf, den 21. November 1928

Das Amtsgericht.

WeissWassCr, {75386]

n dem Konkur8verfahren nes das Vermögen des Kaufmanns Hugo Mür- fösber tin Weißwasser, O. L, ist zur Prüfung dex nachträglih angemeldeten Forderungen auf den 20. Dezember 1928, vormittags 9 Uhr, vor dem Ami13- geriht in Weißwasser Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt.

Amtsgeriht Weißwasser, O. L., den 26. November 1928.

Witten. [75388]

Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmanns Emil Stratmann, Elfriede geborene Blennemann, in Heven wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Witten, den 24. November 1928.

Das Amtsgericht.

Aachen, [75389] Beschluß. Zux Abwendung des Kon- kurses über das Vermögen des Kauf- manns Quirin Büscher e Aachen, Fakobstraße 31, wird heute, 13 Uhr, ein ger idtlihes PexéileiÄgvertabren er- offnet. Der Bücherrevisor Kaever, Aachen, Reimannstraße 1, wird zur Vertrauensperson bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag wird auf den 22. Degember 1928, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Augustastraße 79, Zimmer Nr. 12, be- stimmt. Dex Antrag nebst Anlagen und das Ergebnis der Verhandlungen liegen auf der Geschäftsstelle zur Einsicht offen. Aachen, den 26. November 1928. Amtsgericht. Abteilung 4.

EBerTim. [75390] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Rieß, Alleininhabers der Firma Schwidlinsky & Co. in Berlin, Prinzen straße 95, Armaturenfabrik, ift am 27. November 1928, 12 Uhr, das Ver- qgleihsverfahren zur Abwe ¿ndung des Konkurses eröffnet worden. 81. V. N, 40, 28. Der Direktox Wilhelm Scherbel in Berlin W. 50, Passauer Str. 4, ist zur Vertrauensperson ernannt, Termin zur Verhandlung Über den Vergleihs- vorschlag ist auf den 19. Dezember 1928, 1234 Uhr, vor dem Amtsgericht r 4 Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, ITE: Sto, Zimmer Nr. 106, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst setnen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81,

Bonn. [75391]

Beschluß. Uebex das Ged der Firma N. Dienst, alleiniger Fnhaber Nikolaus Dienst, Bonn, Endenicher

Straße 97, wird heute, am ‘99. November 1928, 18 Uhr, zur Abwendung des Kon- kurses das gerihtlihe Vergleichsver- fahren eröffnet. Zur A wird der Syndikus D. DULen M Köln, Brabanter Straße 13, und als Gläubigerausshuß: 1. Ful. Steinberg, Koöln-Lindenthal, 2. Th. Bro>, Godes- berg, 3, Bankvorsteher Chr. Altendorf, Bonner Volksbank, Bonn, bestellt. Termin zur V Verhandlung über den Ver- gleihS8vorf <lag wird bestimmt auf den 11. Dezember 1928, 11 Uhr, Zimmer 85, Wilhelmstraße 23. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis dex Ermittlungen sind auf Zimmer 85 zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsge rit Bonn. Abt. 18,

(75392]

Corbach.

Beschluß. Ueber das Vermögen der Firma Nudolf Kaufmann, JFnhaber Frau Henny Kaufmann zu Corbach,

wird heute, am 24. opener 1928 vormittags 10,45 Uhr, das Vergleichs verfahren zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet, da die Schuldnerin ihre

Eee dargetan und die

nah $ 16 Zif Î 4 der Vergleichs8ordnung erforderliche Zustimmung der Mehrheit der am Verfahren beteiligten Gläubiger beigebracht hat. Dex Kaufmann rFakob Schöfer zu Corbah wird zux Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs8vor- \<lag dex Schuldnerin vom 31. Oktober/ 6. E 1928 wird bestimmt auf Den E: ezember 1928, vormittags 10 Uhr, wei, htsgebäude, Zimmer Nr. 16.

Der Antrag auf Eröffnung des Ver-

gleihsverfahrens nebst seinen

uwd dem Ergebn18 der 0

liegen zur Einsiht der Beteiligten

auf der Geschäftsstelle 4 des Amts8-

ageri<hts aus.

Corbach, den 24. November 1928. Das Amtsgericht.

Anlage! Ermittlun

t

Dortmund. [75393] Ueber das Vermögen des Schuh- machermeisters gpolef Schäfer zu E mund-Marten, Martener Straße Ja ist am 24 G Ser 1928, vormittags

10 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Zur Vertrauensperson ist der Dipl.- Kauf- mann Dr Langhorst in Dortmund Wißstraße 20, bestellt. Termin zur Ab- stimmung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 19, Dezember 1928, vorm. 19 Uhr, Zimmer 78 des Amtsgerichts, anberaumt. Die Unterlagen des An- trags liegen auf der Geschäftsstelle, Zimmer 79, des Amtsgerichts aus. Amtsgericht Dortmund.

Essen, Ruhr. [75394]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Schellewald in Essen, Steeler Str. 15 a, alleinigen Jnhabers der handelsgericht- lich eingetragenen Firma Alfred Schelle- wald zu Essen, Steeler Str. 13 a, Kurz- waren-Großhandlung, ift am 26. No- vember 1928, 12 Uhr 45 Minuten, ein

gerihtlihez3 Vergleichsverfahren er- offnet, Vertrauensperson: Bücher-

revisor Friedri<h Bopp in Essen, Jda- straße 17. Vergleichstermin am 20. De- zember 192, vormittags 1114 Uhr, an Gerichts telle, Zimmer 33, Der An- trag auf Eröffnung des Vergleichsver- fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittelungen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Eßen, den 26. November 1928. Amtsgericht,

Karlerube, Baden. [75395]

Ueber das Vermögen der Firma Lippe mann Dreyfuß, Manufakturwaren tn Qarlspube, Ritterstraße 8, alleiniger JInhaber Lippmann Dreyfuß, wurde heute, nachmittags 6 Uhr, das Ver- gleihS8verfahren zur Abwendung des Konkurse s eröffnet, Zur Vertrauens3=- person wurde der beeid, Bücherrevisor Otto Marx in Karlsruhe, Handelshof, bestellt. Dem Jnhaber der Schuldnerin wuvde gemäß S8 31, 34 der Vergl.- V.-O. allgemein verboten, über Ver- mögensstüdte der Firma oder des Pri- vatvermögens ohne Zustimmung der Vertrauensperson zu verfügen. Termin zur Verhandlung über den Vergleich83- vorschlag wurde bestimmt auf Donners- tag, den 20, Dezember 1928, vormittags 11 Uhr, vor dem Amt3ge1 rit, Akademie- straße 8, I. Sto>, Zimmer Nr 40. Der Antrag auf Eröffnung des Veveileids, verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen ift auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, A. 9, zur Einsicht der Beteiligten auf gelegt, Karlsruhe, den 26, November 1928, Geschäftsstelle des Amtsgerichts, A 9

Münster, Westf, [75396]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Firma Paul Wielers, Hut- und Schirmgeschäft zu Münster, ist am 26. November 1928, 14 Uhr nachmittags, ein gerihtli<hes Ver- gleichsverfahren eröffnet. Vertrauens- person: Auktionator Paul Vennemann, hier, Krummestr. 23, Fernruf: 25 519. Vergleichstermin am 18, Dezember 1928, vori nittags 1014 Vhr, an Gerichtsstelle Gerichtsstraße Nr. 2, Zimmer Nx. 24. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleiheverfahrens nebst seinen Anlagen ist Gt der Ge “hafte s\telle, Zimmer 256, zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Münster i. W., 26, November 1928. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 6,

[75397]

J

Speyer, Bekanntmach: ing.

Ueber das Vermögen der Fa. Christian Schey & C., Fnhaber Ernst Walther in Speyer, wurde am 26, November 1928, vormittags 1014 Uhr, das Vergleich8- verfahren zur Abwendunçcz des Kon- kurses eröffnet. Als Vertrauensperson wurde Rechtsanwalt Justizrat Dr. Her- mann Vollmer în Speyer aufgestellt Termin zur Verhandlung über den Ver- gleich8vorschlag wird auf Freitag, den 91, Dezember 1928, vormittags 9 Uhz, in Zimmer Nr. 5 des hiesigen Amts- gerichts anberaumt; hierzu werden die Vergleichs\chuldnerin, D ELEIAUENENETION und die Gläubiger geladen, Zur Auf- erlegung einer Verfü gungsbeschränkung nah $ 50 der V.-O,. bestand nah Sach- lage im Zeitpunkt der Anordnung des Vergleichsverfahrens kein Anlaß. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens und das Ergebnis der Er- mittlungen is auf der Geschäftss\tell hiesigen Amtsgerichts niedergelegt.

Speyer, 27, November 1928.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Zl

Berlin-Schöneber 2. [75398]

Das gerichtliche Vergleichs ¿verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Mordhorst, Foto-Spezialhaus, Berlin W, 80, Martin-Luther-Str. 89, ist na< erfolgter Best@tigung des Ver-

gleihs vom 27, September 1928 aufs

gehoben. 9. V. N. 25. 28.

Berlin- Schöneberg, 23," Novbvr, 1928, (Bo ch ift stelle des Am t8qg ite Dresden, | [6399]

E gerichtlihe Vecgleichsverfahren,

N )

cg das zur Abwendung des Konkurses E das Verinää&ón der off fene en Handels» aesellshaft „Standard - Organi tot Grebe & Lampery“ in Dr A Elisens- straße 51, die dort die Fal brikation von Büroartikeln, insbesondere Sichtkarteien, betreibt, eröffnet worden ist, ist zugle ih mit der Bestätiqung des im VeraleichZ- termin vom 23, November 1928 an- genommenen Vergleih3 dur< Bes{hluß vom 23, November 1928 aufgehoben worden, Amtsgericht Dresden, Abt. 11, den 27. November 1928.

Dresden, [75400]

Das gerichtliche Vergleichsverfahren, das zur Abwendung des Konkurses über das ‘Vermögen des Kaufmanns Karl Friedri<h Otto Lamperß in Dresden, Kraushaarstraße 23, Gesellschafter der offenen Handelsgesellshaft Standard-

Organisation Grebe & Lamperß in Dresden, Elisenstraße 51, die die Fa-

brikation von Büroartikeln, ins besondere Sichtkarteien, betreibt, er- öffnet worden ist, ist zuglei<h mit ber Bestätigung des im Vergleichstermin vom 23. November 1928 angenommenen Vergleichs dur<h Beschluß vom gleichen Tage aufgehoben worden, Amtsgericht Dresden, Abt. Il, den 28, November 1928.

Eilenburg, T5401] Das Vergleihsverfahren über das Vermögen der Firma Albert Otto Nachf., alleiniger JFnh. Kaufmann Paul Biegert in Eilenburg, wird na<h Be- stätigung des im Termin am 10. 11. 1928 angenommenen Vergleihs aufs gehoben. Amts 3aeriht Eilenburg, 19. Novbr. 1928,

Görlitz. Bekanntmachung. [75402] Das Verglei<hsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver=- mögen des Buchbindermeisters Richard Kögler in Görliß, Hospitaistr. 13/16, wird na< erfolgter gerihtliher Be- stätigung hiermit aufgehoben.

Görliß, den 27. November 1928. Amtogernyt, Hamborn. [75403]

Fn dem Vergleichsverfahren zur Aba wendung des Konkurses über das Ver- mögen der Firma Thiédemann & Köhler, Fnhaber Alfred Thiedemann in Ham- born, wird der in dem Vergleichstermin vom 14. November 1928 angenommene Vergleich hierdur< bestätigt. Das Ver- fahren wird aufgehoben. ($8 69 V.-D.,)

Hamborn, den 19. November 1928.

Amtsgericht. | (2 VN. 30/28.)

[75404]

Heiligenstadt, Eichsfeld,

Das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen des S Zc<huhwarenhändle x8 Josef Nolte in Heiligenstadt ist heute nah Bestätigung des Vergleichs vom 13. Ok- tober 1928 aufgehoben worden.

Heiligenstadt, den 27. November 1928,

Das Amtsgericht.

Leipzig. {75405}

Das gerichtlihe Vergleichsverfahren, das am 29, Oktober 1928 zwe>s Abz wendung des Konkurses über das Ver- mögen des Kaufman ns L Münch n Leip ig-Leußsh, Carol astraße 8, all }nhabers der handel8gerichtlich ein- aéttagenen Firma Münch & Köhler, Großhandlung mit Kurzwaren, Posa- menten und Knöpfen in Leipzig C. 1, Grimmaishe Straße 22, eröffntet worden war, ist zugleih mit der Be- stätigung des im Vergleichstermine vont 96. November 1928 angenommenen Ver- gleichs dur< Beschluß vom gleichen Tage ausgehoben worden.

Amtsgericht Leipzig, Abt. I A1,

den 27. _Nove mber 1928.

Neustadt, O. S, [75406] Das Vergleichsverfahren zux Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Günther in Neustadt O.S. wird aufgehoben, Amtsgericht Neustadt O. S., 26. 11. 28. SCesCI, [75407] Nachdem der im Vergleihsverfahren der Firma Fr. Thiele Nachf. FFnh. Ernst Haake (Karlonnagenfavetl) in Wind- hausen a. Harz am 17. November 1928 abgeschlossene Vergleich bestätigt worden ist, ist das Vergleichsverfahren auf- gehoben ivorden. Seesen, den 26. Oen? 1928, Die Geschäftsstelle des Autitsgerichts,

SPCYy Cr, Bekanutinabuns, [75408]

Das Vergleichsverfahren zur Ab- watt. des Konkurses über das Ver=- mögen der Fa. Rheinpfalz, Waagen- und Maschinenfal brik Schifferstadt, vorm. Jean Schotthöfer, A. G int Schifferstadt, wurde mit Beschluß vom 15. November 1928 nah Abschluß und

Bestätigung eines Vergleihs auf-

gehoben. ; i Speyer, den 24. November 1928.

Amtsgeriht Speyer Geschäftsstelle,

s Dp

eros REEs

E