1928 / 283 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bei dex Firma

Gesellschaftsfirmen: Otto Eberhard,

Medizinal-Droagerte Ö

Fnh. Gebr. Maier in Heidenheim a. Brz: Der Wortlaut der Firma

wurde geändert in „Gebrüder Mater in Heidenheim a. Brz.“. Die Firma ist Inhaberin der Olga-Drogerie in Heidenheim a. Brz. und Herstellerin von Mairol.

Bei dec Firma Deutsche Bank in Berlin, Zweigstelle Heidenheim a. Brz.: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 4. April 1928 ist der Gesell- [Ier as in § 22 Ab/. 4 (Vertretung

2s Aufsichtsrats durch den Vorsihenden oder seinen Stellvertreter) und § 23 (Teilnahme an der Generalversammlung und Hinterlegung der Ak.ien) geändert; die Aenderung des § 23 Abs. 1 Say 2 wird jedoch einstweilen von der Ein- tragung ausgeschlossen. Die bisherigen stellvertretenden Vorstandsmitglieder Dr. Paul Bonn und Dr. Werner Kehl sind zu ordentlichen Vorstands- mitgliedern bestellt.

Neu: Die Firma Robert Straub in Heidenheim a. Brz. Kommanditgesell- haft seit 1. 2. 1928. Persönlich haftende Gesellschafter: Hans Straub, Kauf- mann, und Robert Straub, Kaufmann, beide in Heidenheim a. Brz. Es ift eine Kommanditistin vorhanden,

Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

of. Handel3register. {75991]

„„Müiller & Schurr“ in Schwarzenbah a. S.: Off. Hdlsges. am 15, 11. 1928 aufgelöst; Liquidatoren sind die beiden Gesellschafter.

„Kopp «& Sommer“ in Marktred- wiß: Kaufmannsehefrau «Jda Kopp, geb. Müller, in Waldershof hat am 15. 11. 1928 Geschäft samt Firma ohne Forderungen und Verbindlichkeiten zur Weiterführung übernommen und ihrem Ehemann Jguay Kopp Prokura erteilt.

„Josef Greger““ in Marktredwiß. Fnhaber: Kfm. Josef Greger. Ge- E Kolonialwarengroßhand- ung.

Amtsgericht Hof, 28. 11. 1928.

Wol. Handelsregister. T5992)

„Forthufer « Pee“ in Hof: Aus dieser o Hdlsges. ist am 29. 11. 1928 der Gesellschafter TFulius Pee aus- geshicden und dafür Elli Forthuber, geb. Kraus, Kanfmannsehesrau, als Gesellschafterin cingetreten; die Firma wurde in „„Forthuber & Co. ab- geändert.

„Düßel, Noth & Co., Porzellan- manufaktur, Rehau“ in Rehau: Ge- {amtprokura mit cinem Gesellschafter besißt Buthhalter Adolf Buheitel.

Amtsgericht Hof, 29, 11. 1928. K Öln,

é j N [75993] an das Handelsregister wurde am 27. November 1928 eingetragen:

Abteilung A.

Nr. 11 687. „Erich Flveren «& Co.“‘, Köln, Karthäuserwall 30/34. Persönlich haftender Gesellschafter:

Dem Eduard Overlack, Ratingen, 1st Einzelprokura erteilt. Kommanditgesell- haft, die am 12. November 1928 be- gonnen hat. Es ift ein Kommanditist vorhanden.

Nr. 1645. „F. W, Vrügelmann Söhne“, Köln: Die Gesamtprokura des Georg Oberbörsch ist erloshen. Dem Walter D. Hill, Rösrath, 1 Einzel- prokura erteilt,

Nr. 2503. „A. Veruheim““, Köln: Der Gesellschafter Adolf genannt Ale Bernheim 1} durh Tod aus der Gefsell- schaft ausgeschieden.

Erich Floeren, Kaufmann, ingen, if

Nr. 3799. „Wilhelm Wefers“, Köln: Ein Kommanditist ist aus der

Gesellschaft ausgeschieden nud ein neuer eingetreten.

Nr 6690. „Ludwig von Wait“, Köln: Die Firma is erloschen.

Nr. 7573. „Las8ka «& Ducqué“, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 7828. „Sentinger « Paffen- holz“, Köln: Die Firma ist Ea.

Nr. 8104. „Achinger « Nigge- meyer“, Köln: Die Firma ist geändert in „Jeau Niggemeyer““.

Nr. 11030. „Peter Greif“, Köln: Die Firma is} erloschen.

Nr. 11 127. „Paul Peters «& Co.““,

Köln: Dem Heinrich Robels, Köln- Kalk, ist Prokura erteilt. Abteilung B.

Nr. 2246. „Walzwerke Aktien-

gesellschaft vormals E, Böcking «& Co.“, Köln-Mülheim: Die Prokura von Ludwig Weyland ist erloschen.

Nr. 2499. „„Dresduer Vank în Köln“, Köln: Durch Beschluß des dazu ermähtigten Aufsichtsrats vom 5. Sep- tember 1928 ist der Gesellshaftsvertrag geändert in § 4, betr. Einteilung des Hrundkapitals.

Nr. 4349. „Kaute & Cie. mit be- \schräuktex Haftung“, Köln: Melthior Kaute ist durch Tod als Geschäftsführer

ausgeschieden. Walter Kaute, Kauf- mann, Köln, ist zum Geschästsführer bestellt.

Nr. 4561. „„Nheinishe Wachs-

Indusirie Otto Jos. Menden «& Dr. Lohmanuns Gesellschast mit be- schränkter Haftnng“, Köln: Durch Beschluß der Geselishafterversammlung vom 14. November 1928 ist der Gesell- schaftsvertrag geändert bezüglih der dertretungsbefugnis 6). «Feder der Geschäftsführer Menden, Dr. Lohmann und Pazen vertritt die Gesellschaft selbständig. Peter Pazen, Fabrikant und Weingutsbesiyer, Trier, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Ersie Zentralhandel8registerbeilage zuu Neichs- und Staatsauzeiger Nx. 283 vom 4. Dezember 1928, S,

Nr. 5421. „Werner Schmidt Textil | Aktiengesellschaft“, Köln: Durch Be- |

{luß der Generalversammlung vom 30, Oktober 1928 ist die Gesellschast auf- gelöst, Liquidatoren sind: Robert Müller, Kaufmann, und Hellmuth Bachem, Treuhänder, Köln.

Nr. 5979, „Ala Anzeigen Aktiet- gesellschaft Zweigniederlassung Köln“, Köln: Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 9. Fuli 1928 soll das Grundkapital um bis zu 1 000 000 Reichsmark erhöht werden.

Nr. 6174. „Stuß & Schulte Ase- curranz Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln: Durh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 26. No- vember 1928 ist der Gesellschaftsvertrag

geändert bezüglich der Firma. Die Firma ist geandert in „Rheinische

Assekuranz - Vermittlungs - Gesell- schaft Schulte & Cv. mit beschränk-

ter Haftung““.

Nr. 6418. „Kohlhaas ««& Roß, Kino- und WPBrojektionsgesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln: Hans Roß hat das Amt als Geschäfts- führer niedergelegt.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln Kreuzburg, O. S. [75994]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. À E heute bei der Firma Valentin Urbanies in Kreugburg, Oberschles, eingetragen worden: «Fnhaberin der Firma is die verwitwete Kaufmann Gertrud Urbanieß geb. Goy in Kreuz- burg, Oberschles.

Amtsgericht in Kreuzburg, Oberschles, den 23. November 1928, Langendreer. [75995] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 236 ein- getragenen Firma Langendreerer D erE Gesellshaft mit be- s{hränkter Haftung zu Langendreer

folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 18. September 1928 ist der Name der Firma in „PLangen- dreerex Brotfabrik, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung zu Langendreer" ge- ändert.

Langendreer, den 8. Oktober 1928.

Das Amtktsgeritht.

Leipzig. [75996]

Sn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 4517, betr. die Firma C. E. Köhler in Leipzig: Die Besell- schaft is aufgelöst. Paul Gneipelt ist als Aetigabet ausgeschieden. Clemens Gneipelt führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort.

9. auf Blatt 7433, betr. die Aktien- gesellschaft unter der Firma Leipziger Credit-Bank in Leipzig: Armin Eugen Schneider ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden.

3. auf Blatt 10 469, betr. die Firma Conrad Glaser Musikalien- und Theaterverlag in Leipzig: Jn das Handelsgeschäft ist der Musikverleger Dr, Konrad Wißmann in Leipzig ein- getreten. Die Gesellschaft is am 10, Oktober 1928 errichtet worden.

4, auf Blatt 19186, betr. die Firma Nußbaum «& Nothschild Filiale

Leipzig in Leipzig: Die Prokura des Sally Wulkan ist erloschen.

6. auf Blatt 26001 die Firma Theodor Nonun, Parkett- u. Stab- fusß}{böden in Leipzig (Kaiserstr. 9). Der Kaufmann Georg Theodox Nonn in Leipzig ist Fuhaber.

6. auf Blatt 23243, betr. die Firma Leipziger Wüsche - Vertriebsgesell- schaft mit beschräukter Hastung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nussin Reiter und Motel Lando ge- nannt Landau sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist der Handelsvertreter Emil Benno Oswald in Leipzig bestellt.

7. auf Blatt 9296, betr. die Firma Leipziger Jmmobiliengesel schaft Vauk für Grundbesitz Aktien-Gesell- schaft in Leipzig: «Im Gesellschafts- vertrag haben dur{ch Beschluß des Auf- sichtsrats vom 2, November 1928 die Paragraphen zum Teil andere Nummern erhalten. Fn den Ein- tragungen vom 14. Juli 1924, 10. Mai 1927 und 29. Mai 1928 cenutspricht die Paragraphenbezeihnung bereits den neuen Nummern. Prokura L erteilt dem Regierungsbaumeister a. D. Adolf Erich Augustin und dem Baumeister Richard Hermann Hofmann, beide in a Jeder von ihnen darf die Ge- sellihaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit ci anderen Prokuristen vertreten. Vertretungsbefugnis der eingetragenen Prokuristen Georg Rudolf Köhler, Fohann Oskar Glinka und des Proku- risten Adolf Erich Augustin erstreckt ih auh auf die Veräußerung und Be- lastung von Grundstücken.

8. auf den Blättern 3278 und 23 949, betr. die Firmen Max Noske Nchf. und Gemeinschafstslager Leipzig Ge- sellschaft mit beschränkter Haftuug, beide in Leipzig: Die Firma 1st er- loschen.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IIB, den 28. November 1928

cinem Die

Leipzig. [75997]

Auf den BVlätiern 6980, 10501, 15618, 181083, 19 152, 19801, 19990, 20 929, 21 055, 21 439, 21 567, 21 852, 22 463, 22 652, 22 708, 22 874, 22 952,

93 005, 23 266, 23324 und 22626 des

hiesigen Handelsregistecs, betr. die

Firmen: A. Dreßler, Hermann Hanke, “Deutsche Glyzerin-Centrale Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Deutsche Siegellack-Fabrik Aktiengesellschaft, Deutsche Wander- buchhandlung mit beschränkter Haf- tung, Hempel, Mchlhorn & Huet, August Held, Deutsch-Uugarische Schafwollhandels - Aktiengesellschaft vorm, Adler, Beyer & Co., Auto- und Motoren-Neparaturwerkfstatt Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung, Wilhelm Wolter Haase, Aktiengesellschaft für Nadiumver- wertung, Walter L. Chambré Aktiengesellschaft, Coha «& Hiller, Apparatebau und Sprißguß Aktien- gesellschaft, Aktiengesellshaft für Dru unv Verlag, Paul Dittmar Handels-Aktiengesellscha#ft, Butter- u. Käse - Spezial - Jmuportgeschäft Günther Stöck&hert, Deutsch-Mexi- canische DHaudels-Aktiengesellschaft, Famator Handelsgesellschast mit be- schränkter Haftung, Eifeuprodukte Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, sämtliÞh in Leipzig, und Bank für Gewerbe und Landwirt- schaft Aktiengesellschaft in Engels- dorf, ist heute eingetragen worden: Von Amts wegen: Die Firma ist erloschen.

Amt3gericht Leipzig, Abt. I1 B,

den 28. November 1928.

Lennep. [75998]

Jm Handelsregister ist eingetragen:

a) am 15. November 1928: Zu der Firma Bergische Bank Aktiengesellschaft in Lüttringhausen: Die Prokura des Kaufmanns Paul Grüterih in Lütt- ringhausen ist erloschen.

b am 20. November 1928: Die Firma R. -Tegtmeyer u. Co. Maschinenbau Gesell|haft mit be-

schränkter Haftung mit Siß in Hückes- wagen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 91, September 1928 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens is Apparate- und Maschinenbau, insbesondere die Herstellung von Drahtbundumwitel- maschinen und der Handel mit solchen. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Die Gesellschaft wird durch zwei Ge- schäftsführer gemeinschaftlih oder duch einen von mehreren Geschäftsführern in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Lu Geschäftsführern siud be- stellt die Kauflente Rudolf Tegtmeyer, Brüssel, und Wilhelm Holthaus junior, Hüdeswagen, und Maschinenbauer August Böhl, Hücke8wagen, Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichanzeiger. c) am 22. November 1928:

a) Zu der Firma Marquardt & Co. in Lüttringhausen: Die Firma ist in Collin & Halbach geändert.

b) Die Firma Collin & Halbach mit Siß in Lüttringhausen und als deren Geseushafter die Kaufleute Helmukt Collin und Erich Halbach, beide in Lütt- ringhausen. Offene Handelsgesellschaft seit dem 5. September 1928.

Amtsgericht Lennep. Magdeburg, [75999]

Jn unser Handelsregister is Heute eingetragen worden:

1. die Firma Dr. Strube & Co. in Magdeburg unter Nx. 4351 der Ab- teilung A. Persönlih Haftende Gesell- schafter sind der Verlagsvertreter und Chemiker Dr. Friß Strube und die

Kaufmannsfrau Elfriede Korb, geb. Maerten, beide in Magdeburg. ‘Die offene Handelsgesellschast Hat am

98. April 1926 begonnen. Der Gesell- schafter Dr. Strube ist von der Ver- tretung der Gesellschaft ausgeschlossen. 9. bei der Firma „Saxonia“ Ma- \chinen-Handels-Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung mit dem Siße in Magdeburg unter Nr. 1105 der Ah- teilung B: Durch Gesellschafterbes{chluß vom 19, Oktober 1928 ist der Siy uach Möser, Bezirk Magdeburg, verlegt. Magdeburg, den 28. November 1928. Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Malchin. [76009]

Zur Firma Gebrüder Nath-Gielow ist heute zum Handelsregister einge- tragen, daß Bauunternehmer Wilhelm Nath alleiniger Fnhaber der Firma, und daß die Gesellschaft seit 3. 3. 1926 aufgelöst.

Amtsgeriht Malchin.

Marbach, Neckar. [76001] Jm hiesigen Handelsregi]ler, Ab- teilung Gejellshastsfirmen, Band I

Blatt 76, wurde heute bei derx Firma Württ. Stein- & Kalkwerke A. G. in Kirchberg a. M. eingetragen:

Die Generalversammlung vom 18. März 1927 hat beschlossen, das Grundkapital von 150000 RM auf 50 000 RM herabzuseßen.

Die Herabseßung T vollzogen.

Die Generalverjamanlung vom

90, Oktober 1928 hat § 5 des Gesell- \{haftövertrags geändert.

Marbach a. N., 28. November 1928.

Amtsgericht.

Marbach, Neckar. [76002]

Jm hiesigen Handelsregister, Ab- teilung: Einzelfirmen, Band 1 Bl. 254 wurde heute eingetragen, neu:

Schiller-Drogerie Gottlob Mayer, Marbach a. N., mit dem Siy in Mar- bach a. N. Juhaber der Firma ist: Gottlob Mayer, Kaufmann in Mar- bach a. N.

Marbach a. N., W. November 1928.

Amtsgericht.

Müncheberg, [76002] In unser Handelsregister Abt. A 1st heute unter Nr. 195 die Firma Fein- F

fosthaus Paul Kolbe Nachf. ZFnh. Waldemar Piechocki, Buckow, Märk. Schweiz, cingetragen worden. Allei- niger Jnhaber is der Kaufmann

Waldemar Piechocki, Buckow. Müntheberg, den 23. November 1928. Das Amtsgericht.

M .-lad4bach, {76004

Handelsregistereintragungen: H.-R. A 68, Zur Firma S. Fried- länder Söhne in M.-Gladbach: Der Line Nagel und dem Georg Mittesser, beide in M.-Gladbach, ist Gesamtprokura erteilt.

H.-R. A 863. Zur Firma Dressen & Bell in M.-Gladbah: Dem Kausmann Leo Bell zu M.-Gladbah ist Prokura erteilt.

H-R. A 486. Zur Firma Gebrüder Weierstraß in M.-Gladbach: An die Stelle eines verstorbenen Komman- ditisten sind dessen Erben getreten. So- dann ist die Gesellschast aufgelöst. Alleiniger Fnhaber der Firma f der Kaufmann Hermann Weierstraß gu M -Gladbach.

H.-R. A 1768, Zux Firma A. Krichel & Söhne in M.-Gladbdah: Der Drecchslecr Albert Krichel zu M.-Glad- bah is in das Geschäft als persönlich haftendex Gesellschafter eingetreten.

H-R. A 2785. Zur Firma Richard Gelfen & Co. in M.-Gladbach: Die Pro- fura des Wilhelm Remy ist erloschen.

H.-R. B 454. Hur Firma Leonhard Tie, Aktiengesellschaft Köln, Zweig- niederlassung M.-Gladbah: Der Be- {luß vom 8. 3. 1926, betr, Erhöhung des Grundkapitals is um weitere 1500000 RM durchgeführt. Das Grundkapitcckl beträgt nunmehr 31 200 000 RM. Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 16. 10. 1928 ijt der Gesellschaftsvertrag geändert in § 3, betr. das Grundkapital.

H.-R. A 23. Zur Firma F. Vohßen & Söhne in M.-Gladbah: Rechtsanwalt Dr. jur. Philipp Vohßen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

H.-R. A 2264. Zur Firma Hans Hebe in M.-Gladbah: Firma erloschen.

H.-R. A 2868. Die Firma Vereinigte Fishhandlung Schaap & Co. in Kleinen- broih. Persönlih haftende Gesell= schafter: 1. Jan Boor (Sohn von Foost),

Kaufmann, Huizen (Holland), 2. Fzaak Veermann, Kaufmann, daselbft,

3 Hendrick Schacp, Kaufmann, Düssel-

dorf. Offene Handelsgesellschaft. Di Gesellshaft hat am 283. 10. 1928 be- gonnen,

Amtsgeriht M.-Gladbach, 23, 11. 1928,

Münster, Westf. [76005]

Sn das Handelsregister A Nr. 1618 ist Heute die Firma „Westdeutsche Wasserversorgungsgesellschaft zu Münjter i, W.“ eingetragen. Persönlih haf- tende Gesellschafter sind der Fugenieur Franz Dirks aus Leer (Ostfriesland) und der Kaufmann Franz Finke zu Münster i. W. Offene Ga nteidacsell- haft, die am 3. November 1928 be- gonnen hat. Ferner ist eingetragen, daß dem Kaufmann Theodor Keller zu Münster i. W. Gesamtprokura erteilt ist dergestalt, daß er mit einem der persönlih haftenden Gesellschafter ver- tretungsberechtigt ist.

Münster î. W., 24. November 1928.

Das Amtsgericht.

Neumüiüiansfer. [76007]

Eingetragen am 19. 11. 1928 in das Handelsregister A Nr. 614 die Firma Richard Mili, Rimi Herrenartikel, Neumünster, und als beren Fnhaber der Kaufmann Richard Michliß in Neumünster.

Das Anttsgeriht Neumünster,

N CumüinsiCc, Vgg,

Eingetragen am 29. November in das Handelsregister A Nr. 31 bei der Firma C. Viening Nachf., Neumünster: Dem Kaufmann Paul Timm in Neu- münster ist Prokura erteili.

Amtsgericht Neumünster. Nienburg, Weser. {76008]

Jn das hiesige Handelsregister ist eingetragen:

Am 13. Oktober 1928 bei der J. F. Schröder Bank, Kommanditgesellschast auf Aktien, Filiale Nienburg, Bremen (Nx. 27 des Handelsregisters B):

Nach dem Beschlusse der außerordeut- lichen Generalversammlung vom 15. Funi 1928 soll das Kommandit- fapital (Grundkapital) von 2 500 000 Reichsmark auf 15 000 009 RM erhöht werden, Die Erhöhung i} durchgeführt. Gesellschaftsvertrag ist zu § 5 Abs. 1 wie folgt geändert: Das Kom- manditkapital (Grundkapital) beträgt 16 000 000 RM und zerfällt in 15 000 auf den Jnhaber lautende Aktien, je 1000 RM aroß. Der Ausgabekurs dex Aktien beträgt 100 %.

Amtsgeriht Nienburg a. W,, 13. 10. 1928.

Nohfelden. (76009] Jn unser Handelsregister Abt, A ist heute zu Nr. 178 (Firma akob Gisch in Mosberg) folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Nohfelden, den 20. November 1928.

Der

Amtsgeriht,

4,

[76010] Handel8register Abt. A Nr. 421 i}, betr. die Firma Lorenz Meyer in Hitdorf am Rhein, am 27. November 1928 eingetragen worden: Die Niederlassung ist nach Langenfeld (Rhld) verlegt. Amtsgericht Opladen.

Onladen, V n 0908

Ortenberg, Hessen, [76011] Jn unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 8 wurde heute der nach- stehende Eintrag vollzogen: Das unter der Firma Heinrich Wetesser zu Orten- berg bestehende Handelsgeschäft is auf Konrad Heinrich Wedckesser zu Orten- berg übergegangen, der dasselbe unter der Firma Heinrich Weckesser weiter betreibt.

Ortenberg, den 27. November 1928.

Hessishes Amtsgericht.

Einna, [76012] Auf Blatt 728 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna ist heute die Firma „Hubertus“ Fabrik chemisch- technischer Artikel Martin Schmiegel mit dem Siß in Heidenau und als ihr Jnhaber der Kaufmann Johannes Eugen Martin Schmiegel in Zschieren eingetragen worden, Die Geschäfts- räume befinden fich in Heidenau, Mat4 straße Nr. 5; als Geschäftszweig ist ein Handels8- und Fabrikationsgeshäft mit elektrishen JZsolierartikeln, Eisenlacken, Vergußmassen und Dachlacken an- gegeben. Amtsgericht Pirua, 26. November 1928, Rudolaiadt, [76015] Fu unser Handelsregister Abt. Bi ist eute unter Nr. 93 eingetragen worden: ie Rabit-Drahtgesellshas mit be- {ränkter Hastung mit dem Siß in Schwarza-Saalbahn. Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung und der Vertrieb ernes neuartigen, zum Potent angemeldeten Rabiß-Drahtneßes und daraus gefertigter Gegenstände so- wie die Herstellung und der Vertrieb von Drahtgeweben und ähnlicher Er- zeugnisse; S dex Handel mit ver- wandten Artikeln. Die Gesellschaft ist berechtigt, andere ähnlihe Unternehmen zu erwerben und sih an solchen zu be- teiligen. Das Stammkapital beträgt 91 000 Reichsmark. Der Gesellschaft8- vertrag ist am 21. September 1928 abs geschlossen. Geschäftsführer sind der abrikant C Hermann Wagner in Hainewalde b. Zittau, Erna Gadißsch in Saalfeld und Landwirt Hugo Kemtev in Saalfeld. Dem Kausmann Max Olbrih in Hainewalde b. Zittau ist Prokura erteilt. Die Gesellshaft wird, falls mehrere Geschäftsführer bestellt E durch zwei Geschäftsführer oder urch einen Beschäftsführer. und einen Prokuristen vertreten. Ferner wird be- kanntgemaht: Von den Gesellschaftern bringen Erna Gadißsh zwei Fabri- kationsmaschinen im Werte von 7000 Reichsmark, Landwirt Hugo Kemter wei Fabrikationsmaschinen und die er- b vburliben Hilf8mashinen im Gesamt- wert von ebenfalls 7000 RM als Sach- einlagen zum Stammkapital ein. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichzanzeiger. : Rudolstadt, den 13. November 1928. Thür. Amtsgericht.

Rudoletadt. [76016]

Jun unser Handelsregister Abt. B. G heute zu Nr. 79 bei der Firma Mittel- deutsche Gaststätten Aktiengesellschaft, Rudolstadt, eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. September 1928 sind die §8 5 und 6 des Gesellschaftsvertrags (Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien) geändert worden.

Rudolstadt, den 15. November 1928. Thür. Amtsgericht. ERudlolstadt. [76017] Jn unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 78 zur Firma Adropha Aktiengesellshaft für chemish-pharma- zeutishe Präparate in Rudolstadt heute

eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 13. August 1928 sind die §32 und 11 des Gesellshaftsvertrags ge- ändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb chemish- pharmazeutischer Präparate in größeren Gebinden zum Vertriebe nux in Mit- gliederkreisen, jedo nit in Original- packungen, unter Kontrolle des Auf- sichtsrats, sowie der Einkauf von Roh- stoffen für Vergällungsmittel aller Art, ferner Handelägeschäste mit Artikeln der Drogen- und Chemikalienbranche sowie aller Materialien, welche zux Herstellung von hemish - pharma- zeutishen Präparaten jeglicher Art be- nötigt werden.

Rudolstadt, den 16. November 1928,

Thür. Amtsgericht.

Ee A IP

Verantwortl1her Schriftletter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verantwortlich für den Anzeigente1l Rechnungsdirektor Mengering, Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Me naer ing) in Berlin Druck der Preußischen Druckeret, und Verlags-Aktiengesell schaft, Berlin, Wilhelmstraße 32

Hierzu eine Beilage.

n ARRVT T papa cte

76281] h Fris Scheller Söhne A. G., Vad Homburg.

Die Generalver])ammlung vom 26. 6. 1928 bestellte bei rer faßungêgemäßen Neuwahl! des Au!sichtérats als Mitglieder: Her1n Spediteur Otto Mogf zu Lad Homburg. Herrn Fabrikant Hch. Kofler zu Bad Homburg, Herrn Bücherrevi)or Carl Lust. Franfkturt a. M., Herrn Architektt H. Grie)el, Oberstedten.

Der Vorstand.

[76703]

Tagesordnung für die ordentliche Generalversammlung am Freitag, den 21. Dezember 1928, l Uhr, in den Ge'chätts1äumen der Nütorth Aktiengesell!cha!t, Berlin SW. 11, König- grätzer Str. 28.

1. Vorlegung des Ge'chäftéberihts der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustre&nung für das Ge|chäftsjahr 1927/28.

9 Beichlußfassung über die Geneh- migung der Bilanz, die Gewinnver- teilung und die Entlastung von Vor- stand und Aufsichtsrat.

Aktionäre. die ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien gemäß § 16 unterer Statuten spätestens am 18 De- zember 1928 bei der Ge!ellshast ab- stempeln zu lassen oder bei einer der folgenden Stellen zu hinterlegen :

Direction der Disconto - Gesellschaft, Dessau,

Treuhand- und Verwaltungs - Aktien- ge!ell\chaft, Stettin.

Dessau, den 3. Dezember 1928.

Teolitwerk Aktiengesellschaft, Dessau.

_ Der Aufsichtsrat. T h. Behn, Vorsitzender.

E L Ep Ta R ZAE E Ls

G P T JOE N B C 1 P

[76237].

Verwaltung von BoDdenbvesit Atktiengesellschaft, Verlin.

Bilanz per 31. Dezember 1927.

Lifttiva, RM | Gmmd... e «e 31 700|— Sue «oos 1 000|— Hinterlegungen - « «e » « 13 014/39

Wasservorschüsse . 598/63 Glasversicherungsvorschüsse 99/20

Debitoren C e 294 396/26 Postscheckonto « « + - - 193/95 Kasse 736/16

Gewinn- und Verlustkonto 11 912/87

353 651/46

Pafßsiva,

Aktienkapital . 50 000|—

* 6 * G.“ QUPOIET o e 600 28 500|— auto «s» e 6 13 014/39 Kreditoren E S. D S S 262 137 07

353 651|46 Gewinn- unv Verlustrechnung per 31. Dezember 1927. Ausgaben. Vexrlustoortrag von 1926 . Abschreibungen « « « « » Nntosleti e e e oe qo

Gt ee 06

RM H 5 72529 42 136/72 102 149/36 5 801/87

155 813/24

Einnahmen, Verwaltungsgebühren . - 131 843/60 Verschiedene Einnahmen . 5 817/46 O C A 3 75924 GDatuserttäs c eaam s 2 980/07 Vilanzkonto « e o es 9 11 912/87

155 813124

Verlin, den 30. Oftober 1928, Dex BorstanD. Dre. Sprung. Kepp.

A E N C P R T r T M en

[76284]. Breslauer Hotelbetriebs-A. G, Vilanz ver 31. Dezember 1927,

Aktiva, A Ti Jnventar: Buchwert a. 1. 1, (t E E 10% Abschreibung 836,19 S E—

Zugang . - « 3500,— | 6 532|— Kasse: Kassenbestand . - « - 41/40 Waren:

Bestände . . . 3843,98

10%, Wertver-

minderung - 384 40 | 3 459/58

Kontokorrent: Schlesischer Hof K. G. 17,01

Schubert . . 240,10 Hansa G.m.b.H. 1 650,—| 1 907/11

Kommanditanteil b, Schlesischer

Hof A G ese 30 000|— Verlust: 106 «o. A4 1926 - * 4: S 2 897,87 O en 698,29 | 8 059/91 50 000\— Passiva. Aktienkapital . . »« + e « « {50 000;—

Gewinn und Verlust.

An - M Juventarabschreibung . . « « 336/19

E

Warenwertverminderung « » 384/80 ‘720/59

Per Finanzamt, Steuern; Verlust 22130

698/29 München, z. Zt. Breslau, 28. April 1928, Breslauer Hotelbetriebs-A, G, Hans Hinderer.

Zweite Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 283 vom 4, Dezember 1928. S. 2,

[76282].

Slesazeck Werk Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1927.

Aftiva, Forderungen

: Pasfiva. Aktienkapital . . Reservefonds

° 0 9

Gewinn- und Verlustionto

RM [N 8 185/24

00 0s 5 000|— e o - o 3 185 24 8 185/24

per 31. Dezember 1927.

Z Soll, Lasteniragung lt, Ve Nugzenübernahme lt,

Haben,

Nußnießung kt. Vertrag + »

RM |N 5 029/36 7 105/38

12 13474

rtrag » Vertrag

12 134/74

Verlin, den 31. Oftobex 1928,

Dex Vo

rstandv.,

Berlin, den 31. Oktober 1928,

D P E E

er Auf 76283].

Laas 20S L Ins

[

sichtsrat.

RudolfBüchner,ErfurterSamenvau- Aktien-Gesellschaft, Erfurt. Bilanz per 30. Juni 1928.

Aktiva.

Grundstüce und Gebäude

Kasse, Postscheck Jnventar und Fahrz

E ee Cs

RM |[Z

67 462|—

in 1 046/93 euge 6 563 |—

75 696|72

Außenstände - - . » « 78 379 |— Geschäftshaus » « s * » 15 817/60 Aufwertungsfonto «o » 2 733|— ib 25 796/24

Passiva, i a ao 6 Hypotheken Bankschulden .

Sonst. Verpflichtungen Reservefonds « « « «

C) S0 *

273 494/49

E

120 00C«— 31 512/03

-

»

[76243] Kyfshäufer Kleinbahn-Aktiengefellschaft.

Abschluß am 30. Juni 1928.

Vermögenswerte, RM |3 Eisenbahnanlage . « « « . } 1480 500\— Kraftwagen . . «o o. ° 9 942/45 Beteiligungen .…… . « o -+ 22 520| Etrneuerungérücklage « « - 71 692/41 Materialien. « . o o o . 5 74779 Bankguthaben o 0000. 9 615/23 VBor|\chüsse « 0.06600. 1 300/32 Forderungen sooo. 7 683/10 Kassenbestand « « e o - 949/45

1 609 950/75

Verbindlichkeiten, . Aktienkapital E 0 A Erneuerungêrücklage « « . 96 441/83 Befondere Nücklage « « - 18190 Gesetzlihe Nücklage « « « 22 848/22 Schulte. ee oa 15 278/80

1 609 95075

Verlust- und Gewinnrechnung

am 30. Funi 1928.

Soll, NM [4

Unkosten. « ea) L 2 OORIIO Abschreibung auf Kraftwagen 1 292/55 Erneuerungsrücklage « « «- » « [_6 872/83 10 468/54

: Haben,

Betrieb , e ea oes 774466 Kraftverkehr « « o o e « »} 1292/99 Zinfen (G. E S E 1 441/33 10 468/54

Merseburg, den 23. Oktober 1928, _ Der Vorstand. Sell. Hasemeyer.

L AE P It M ER T I T AEET E E E IRTE

{ 76248]

Berlust- und Gewinnrechnung.

__ Afktiva, Verlustvortrag » «

Une: « e n d

Passiva, E a o a Gn Verluft S S S S

RM [H

12 302/48 134 982/99

147 285/47

121 489/23 25 796/24

147 28547

Erfurt, den 29, November 1928,

Dex Vorstand.

Dr. Doehring.

[76274].

Dstdeutsche Warentrevitbank

Aktiengeselifcchaf#t,

Königsberg Pr.

Bilanz per 309. September 1928.

Aktiva,

Kassenbestand * . « « « » Guthaben b, Banken einschl, Reichsbank u. Postscheck

Wertpapiere, festverzi1

Anleihen und Goldpfand-

RM |Z 4 975/92

18 616|70 1sliche

briefe A A 53 291/25 Debitoren, durch Waren-

wechsel, Waren bzw.

andere Sicherheiten ge-

DeE 4 4 Anveniat «« »

Disfontierte und weiterge- geb, Wechsel 350 214,71

Passiva. Aktienkapital . «

Aftienkapital, bereits ein-

gezahlte Erhöhung Neservekonto Stenerrüdlage, veran

aber noch nicht ge;

H 379 77729 G8 3 445/37

n -

460 106

A 100 000|— - 200 000|— E 15 009|— lagte, zahlte

C «e e 6 1 100|— D 137 578/07 Gewinnvortrag 1926/27

112,19

Geivinn 1927/28 6 316,27

Giroverpflichtungen

Banken RM 350 214,71

Gewinn- und Verlustrechßnung

bei

460 106/53

Unkosten, Gehälter . Steuern

Veranlagt, abex noch

nicht gezahlt Abschreibung auf Jn G e c

ventar

Einnahmen.

Gewinnvortrag 1926 Zinsen, Provisionen

1927/28. Ausgaben,

RM |9 . [42 240/30 4 067,10 5 167/10 2 300|—— 6 428/46 56 135/86

1 100,—

A

®. C M

112/19 56 023/67

56 13586

Auf das alte Kapital von RM 100 000,—

wird 6%

Dividende = RM

6 000,—

ausgeschütlet, der Rest von RM 428,46

auf neue Rechnung

vorgetragen.

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren:

Konsul Max Betke,

i. Fa. Kommandit-

gesellshaft Friy Simon & Betïe (Vor-

fißender), Hugo Blu Blells Nachfolger,

menthal i. A. A. J. Stadtkämnmerer Dr.

Lehmann, Generaldirektor Paul Müller,

Kohlen-JFmport fahrt A.-G., B. Schul, sämtlich

und Reichsbankdirektor i, R.

Poseidon Schiff-

in Königsberg Pr.

Königsberg, Pr., d. 30. Nov. 1928,

Dex Vorstand,

Landsberger.

Effekten u. Beteiligungen Rohstoffe und Materialien Warenbestände . « « - -

Patente |

21 512/08) Chemische Werke Marienselde 82 279/37 Uktiengesellschaft. 3 200|— Vilanz per 30. Juni 1928. 973 94 9 X R I I E E R r N E e a E Aktiva. RM |S ug. | Kasse und Postsheck . 5 941/16 Forderungen 142 79369

143 127|— 25 174/23 45 743/60

Bankdirektor Hans Müller, München.

Verlustvortrag aus 1926/27 61 815/51 424 596/19 S Passiva. | Alktienläpital . „. « - + 220 000¡— Gläubiger « « 97 235,13 : Akzepte 32 819,56 130 054/69 | Meingewmnn . « « sa # « 74 541/50 424 59619

Gewinn- und Verlustkonto.

__ Aufwand, +4 RM a Unkostenkonto . 51 207,50 | Allgem. Fabrik. |

unfostenkonto 11 114,09 62 321/59 Neingeroinn: | Verlustvortrag aus | 1926/27. . 61815,51 | Gewinn . ._ 1272599} 74 541/50 136 863/09 Ertrag. 4 Fakbrikc:tionskonto . « + + 136 863/09 136 863[09 Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren- Bankdirektor |Frig Köhler, Berlin, Gerichtsassessor a. D. Fritz Boelling, Charlottenburg,

Bexrlin-Marienfelde, den 30. 11,1928.

Der Vorstand. Küfter. Dr. der.

Der Auffichtsrat. Frit Köhler. E M B R E A O L Ee T Lm rey

[76285]. Bilanz am 31. Dezember 1927. Aktiva. Kassenbestand E 160|— Kontoïforrxent, Debitoren « « | 1 100|/— Warenbestand « « « - o o. 965|— Patente: Stand am 31, 12, 1926 26 017,— 20% Abschreibung für 1927 . . 83202,— [20 815|— Inventar: n Stand am 31, 12, 1926 691,— 20% Abschreibung 138,— 5503|— Werkzeuge und Utensilien: Stand am 31, 12, 1926 1 505,38 3314 % Abschreibung 505,38 | T 000/— Verlust 9 - * * «“ o . . , 19 442 |— 44 035|— : Paffiva. Aktienkapital «-« e + « + « 125 000|— Kreditoren « « - e oa» e [19 035|— 44 035|— Gewinu- und Verlustrechuung. Verlust per 31. 12, 1926 , {12 566/91 Geschäftsunkosten « « « » T9|71 Abschreibungen + « e + - « | 6795/38 19 442|— Bilanzkonto: Verlust « » « « 119 442/— 19 442|—

Aquatherm A.-G., Verlin, J. Lipschüß,

„Westdeutschlaud““,

[76240] Röntgen-Stereo-Werk A.-G., C. BVeyerlen i. L.

Fahresbilanz per 31. Dezember 1927.

Aktiva, M | A

1. Warenbestand . « « o, 3 000|— T S Ca 1 200}— S. manobilicck . « o 08 50 000|— 4. Verlust 1925/26 . « « « . [18 936/53 5. Verl 1957 ¿e oe o «l E ISIPTE 74 27890

: Passiva.

1. Aktienkapital. . « « s e « 129 000|— A Finanzaut. - «ch o » «l 202850 3. Gehalt und Lizenzen « « 4 500|— 4. Hausbelastungen . - « « + [42 220|— 74 276/90

Verlust- uud Gewinnrechnuvg per 31. Dezember 1927.

Soll, b 1 ah t. An Unkosten : © « + » - [ 7241/97 A Mat a0“ | 2000| 9 341/97

Haben. A 1. Per Einrichtung « « + o - | é 000|— 2 . Simtnoditien © ¿ - - ¿f 1 200|— 3 Verlust 1927 , « « «} 1497 9 341/97

C. Beyerlen.

E E R S E E R

Dr. Durst.

[76244] Vilanz am 31. Dezembex 1927.

Soll. RM |

Kassa, Bank- und Postfcheck-

Ot «e 111153 L T 15 14588 L R 4 143/48 Grundftücke . . A 192 500|— A Fnventar 46 600|— ypothefken 1 836|—

Verlustvortrag 1925/26 j 85 451,85 116 043/37

30 591,52 377 380/26

Verlust 1927 .

Haben, Altienkapital . e o o. 9240 000} T 5 714/93 Hypotheken und Darlehn . 14 455/70 Kieditoren und Atzepte . 73 724/38 E ewa 38 199/02 UVebergangs8passiva . . 5 286/23

377 380/26 Verlust- und Gewinnrechnung für 1927.

M [3 Allgemeine Betriebs- und E | Berwaltungsunkofsten . 146 959/97 Abschreibungen 6 105/21 153 065/18 122 473/66 30 591152 153 065/18 Der Aussichtsrat sezt sich wie folgt zusammen: Kautmann Hermann Krüger, Königsberg, Pr., Fabrikbesißer Georg Hoffmann, Kalgen, Rechtsanwalt Dr. von Norrmann, Königéberg, Pr. Königsberg, Lr... 25. Oktober 1928, Königsberger Nährmittel- Fndustrie Aktiengesellschaft.

Richard Hetn. a r Cn a E 22 A

(76242) Möbelßaus Kramm Aktiengesellschast, Cffen.

Bilanz zum 31. Juli 1927.

Betriebsübershuß « « « - E S

Aktiva. RM [s Grundstücke und Gebäude: Bestand 1. 8. 1926 583 644,— Abschreibung 5 492,— 578 192— Forderungen: Datulehn . . 320 000,— ( Verschiedene 15 944,05 335 944/05 914 13605 Passiva. Aktienkapital . «o. « 500 000|— Müden e Ce 6 61 473/61 OvPotbelen e e u 350 000|— Gewinn: Vortrag 1925/26 2 100,78 Gewinn 1926/27 561 66 | 2 662/44 914 136]05 Getwinn- und Verlustrechnung. Aufwendungen. RNM [3 Unkosten und Steuern 6 02970 Zinten E 2956/64 Ab\chreibung auf Gebäude . . | 5 452|— Geroinn: Vortrag 1925/26 . 2100,78 Gewinn 1926/27 561 66] 2662/44 17 i 078 Erträge. Gewinnvortiag 1925/26 . . 2 100/78 Grundftücksertrag . . « « 15 000 \— 17 100[78

Der Vorstand. Vorslehende Bilanz mit Gewinn- und Verluftrehnung haben wir geprüit und mit den von uns geprüften Ge|chästs- büchern übereinflimmend befunden, Essen, den 29. Februar 1928. Revisfions- und Treuhand-Alt,-Gefs.

Dr. Schour p.

[76245] Württembergische Porzellan- Mauufaktur Aktiengesellschaft, Schorndorf. Bilanz für das Geschäftsjahr 1927/28, aufgestellt am 30. Juni 1928,

ms

Aktiva. NM F Grundstückde und Gebäude 244 970| Maschinen Fabrikeinrih-

tungen, Utenfilien ufw. 62 936|— Vorräte aller Art ; 71 246/24 Kassa. Wechiel, Postscheck 1 749/20 Kontokorrent O |_455 783/15 836 684 59

Paffiva.

Aktienkapital A 500 000|— Gefezlicher Refervefönds 114 500|— Delfrederefonds á 18 000|— Kreditoren ; Me 157 107183 Reingewinn 1927/28 . 47 07676 Lins

836 684/59

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1927/28, aufgestellt am 30. Funi 1928.

NM 161 478197

Soll. Allgemeine Unkosten Zuweisung an den Delkre-

derefonds . 3 000|— Abschreibungen . . « « - 12 856/88 Reingewinn 1927/28 . __47 076/76 224 412/61 Haben, i

VYoîtag .. 16 732/46 Fabrifkationsübers{chuß 207 680/15 224 412/61

Schorndorf, den 26. November 1928, Württembergische Porzelian- Manufaktur Aktiengesellschaft,

Dr. R. Pfeiffer. A A {76238

Uktienbrauerei zum Stiftsgarten,

Dislingen a. Donau. Bilanzkonto per 31. August 1928.

Aktiva. NM [s Fmmobilienkonto » « « + 315 140|— Mobilienkonto. - « -'« » 80 440\— Vorrätekonto . . « « « 74 T14— Hypothekenaufwertungs-

ausgleidófonto . . « 8 000|— Debitorenkonto « « « « « | 136 770/03 Kassakonio . - - a « ° 462/26 614 526/29

Pasfiva,

Aktienkapitalkonio . . « 300 000

(Hesel. Reservetondskonto 30 000|— NRetervefonds IT Konto . . 18 0580| Hypothekenkonto . . - « - 48 435/67 Kreditorenkonto ¿ 188 168170 Biersteuerfonio s : 17 592/05 Gewinnvortrag pr. 31. 8. 27 2 043,04 Gewinn pr. 31.8.28 9 706,83 11 749/87 614 526129

Gewinu- nd Verluftkonto per 31. Augusi 1928. NM s 106 158,40 241 450/96 14 896/30 11 749/87

374 25554 E eda di E M Aud vadEN N d E H EPOE E

Soll Braumaterialienkorto. . Geschättsunkostenkonto . . Abschreibungenkonto » « « Neingewinn …. - - «+ « «

Haben, Gewinnvortrag « - «a + » 2 043/04 Bryuttoerträgnis « + « - 372 212/49

374 295/53 Dillingen a, Donau, den 20, Of»

tober 1928. Der Vorstaud. Leopold Baldauf.

[76239

Gewinn- und Verluftrechnung am 30. Funi 1928.

Soll. NM sz Zentralverwaltungékosten. . 164 017f Abschreibungen . « « « « « . | 8 669|— Meingewinn . - « o «e « 7 Wh

80 671138 5 Haben,

Gesamtübershuß . - « « « . 180671138 Vermögensstand am 30. Juni 1928, Vermögen, NM [H r L E 191 688/79 Kasse E 82501 Beteiligungen « « o o. - 1|— E. «Ee 41 252/60 Debitoren C 616 137/69 Avalkonto 12 000 M8 849 905 09

Schulden, Kreditoren . e & S s . 568 835/04 Aktienkapital . « « 240 000/— MReservetonds . 15 000|— Delkrederekonto . « o e - 15 000|— Hypothekenkonto . « « - 3 084/96

Avalkonto 12 000 Reingewinn « « « « « «. - 7 985/09 849 905]09

Rügenwalde, den 28. November 1928, Pommersche Getreidehandels-

Uktiengefellshaft. Der Vorftand. Haß, Hagemann.