1928 / 284 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Carl Lindström... Lingel Schuhfabr d KLKingner Werke . Ludw, Loewe u. Co C. Lorenz Löwenbrauerets Böhm. Brauhau#1: Ludau u.Steffen i,L4 Lüdenscheid Metall Lüneburg, Wachs.

Magdeb. AUg. Gas do. Bau u. Credit do. Bergwerk... Mj ( do. do. St.-Pr. X do. Mühlen L C. D. Magirus... do. Vrz.-Akt. Lit, A

Mal - Kah KBigarett} t

Mannes3mannröh Mansfeld Bergbau Marie, konj. Bergw. Markt- u. Klihlh. . Martini u. Hüneke Oi Ba u. H N Maschin. Breuer do. Bucfau N. Wolf do Kappel, . X Maximilian3hütte. Mech. Web. Linden

Heutiger | Voriger

Kucs

11206 B 476 6 976 6 257Tb 148,5b

1188 6

260b 149,76b

41311b 6 [308 G 8b G 86 1606 6 1006 75,56 66

74 Sb 726 G 1576 1576 59b £B,5b |85b B 356b G6 166 16b G 130b 134,76b 115,5b G See i 15teb G 1206 6 51,266 108,56 138(b G 841 189b [214,75b

fu e m Je de

85et B 35eb G

11756 60,25b 106,5b

[216,750

s 94 5b G

115,5b G

oba

139,75b & BTb 191,260b 6

Reutiger | Voriger

Kurs

Panzer Att.-Ges.& Passage Bau Peipers u. Cie... Petersb Union Piersee Spinner. F PflügerBriefumschl Phönix Bergbau do. Braunkohlen . „Pinnau“ Königs3b Julius Pintsch . F Pittler, Werkz. A.G

Plauener Gardinen/10 j1

do. Spiyen... 0 do. Tüll u. Gard. .} 0 Herm. Pöge Elektr} 6 do. Vorz.-A. Lit. A! 6 B.Polact ¡Gummiw|

Titan B. Polad.}| 0 Polyphonwerke, . X} 9 Pomm. Eisengieß..| 0 Ponarth, Königbbg. Pongs Spinnerei .| 0 Pongs uHZahn Text. Poppe u. Wirth ..] 0 Porzf. Klost.Veilsdf} 0 n A. Prang

Preßluftwerkzeug .| 6"

®* f, L Jahr Preßspan Unters. .

1.1L 1.1 1.1 95,25 B 1,1 1.1

oi —,— B 62b 64b 95 25 B .10/108b G i [245ebG [23,56 4 [91 5b G 192%b G 1 [856 G 64b 1h —, —,—- 1 179 G 1 /270b 274 G 7 /129b 131,76b 71 4256 42,5 6 7 65 G 65 G 1 67,5 B 683,56 7 [72,25 G 71,25 6

11068 463b 46,75 G

1 1 1 1 L 1 1 1 L L L

1 4726 1 |46,5 6 186,5b 8

[J

75 G 75 G _ 150 G

124,5b G

106b

pas jus) seres untd hemd sms fund uus fred ps font:

1076

_—-

69 G

107,60 G

164,25b 6 79b 76 25eb 6 123,25 6

T1b —— 6

Heutiger | Voriger | s Kurs

—_—

SaxoniaPrtl.-Cem4 8 170,5 6 O.F.Schaefer Blec) j. Turbon-Schaef] Schering.hem.5,0 4 j. Schering-Kahlb] Schieß-Tefries . Schlegel! Scharpj. X SchleiBergb.ZZintA do. do. St.-Pr] 12, F 6 Blo . Bgw. Beuthen .112 . Cellulose .…. .j10 Elektr u. Gas/10 do Lit. E10 . Lein.FKramstaX]| 0 Portl. -eemeny10 Textilwerke. . .} 0 do. do. Genußs<.X} 0 Schloßf. Schulte Xj 0 Hugo Schneider ..] 6 Schöfferh. Bd,Bürg.|20 W. A. Scholten. ..| 0 Schönbusch Brauer 10 Schönebe>, MetaU}f 0 Hermann S<ött. .| 0 Schriftg. Ofienbacbj 0 Schubert u. Salzer|15 Schüchtermann u, Kremer-Baum X] 5 Schuckert u. Co... *f Zwis<h.Gesh.J.

39eb G

3126 165 G 227,25 6 1336 6

Heutiger | Bortger

| A ORISTR R R S S S E L AA e ree

Neutiger | Voriger Kurs E D Kurs

Teutonia Mibburg Textil Niederrhein Thale Eisenh.

e G 1386

3126 105b G 221,5 G 131/25b G

® T Lk Zor

Thörl's Ver. Oelt.. Thür. Bleiweißfbr, Thür. Elekt. u. Gas Thür. Gas, Leipz. F Tielsh u. Co. Leonhard Tietz... X Trachenb. Zucter . Transradio

160b 145b

240% G 41 G 211,75b 410 G

Triton-Wertke v. Tuchersche Br. X —_,—- Tuchfabrit Aachen. +—— Tüllfabrit Flöha X 115,5b G Türk. Tab.-Negie. 340b G 70,5 B 143b

Gebr Unger

„Union“ Bauges. . é Union, F. hem. Pr. 61b Union Werkz. Diehi B Union-Gießerei. X 365b G

16 Varziner Paptert.. 1266,75b Veithwerke Ver. Bauyu.Papierf

C. Thiel u. Söhnej 5 Friédr. ThomsSe ….j ?

Triptis Akt.-Ges.. .] 3

Unterhaui.Spiun X10 11

O

b 0 V

206 G 80b G

«

pt pt pet pt pet D D D Le Fus Pee det er

39b 150,75

36b G

[291 ,5b 36,5 G 161.5b 94.25b 125.5b

85 G

; bars 716 G

R ps d pes spr Pur sed pur pet sd rat ses ps fue Dg dn p I De dees et I DO bre et D I dere

ps pet pt jet prt sar Ds dee Des det dur I

139b

105B

100,25b

1£8,75b

151,75b G 1135%b G

103.56 12,25 B

206 6 Wilke Dpft, u. Gas8/10 10 0b G Milmersd. Rheing joD g H Wißner Metall. [19 Witten. Gußstahlw | 6} 0 Wittkop Tiefbav 10 10 Wrede Mälzerei X10 110 E.Wunderlt< u.Co.]1( [1

E 133eb G 118,56

103,75b ‘11/145/5b G

u G 158{b-G 35,5 G

G [288.56 G

Zeißer Majchinen./10 [10 | 1.7 |144b6 Bellstof-Verein .… [10 10 1.7 |131b Bellstoff-Waldhoft Xs12 s12 1. 5b G 36.25 G do. Vorz.-A, Lit. B| 6 | 6 79,25b G 162.T5b Kucferf. Kl.Wanzlb} 6 j 6 100 G G {936 do. Rastenburg] c z 5b 125,5b G 150b 6 135,5eb G 85b

Versicherunugsaktien. © RM p. Stück. Geschäftsjahr Kalenderjahr

30,5b Aachen-Mitnchener Feuer, ..{362b 6 eb G Aachener Rückversicherung. .[1646 6 70,75bG | Allianz u. Stuttg. Ver. Vers... |253b 103,5 G do. do. Lebensv.-Bt. „.…....]299b 12,56 B Asset. Union Hamburg .….. XF|117b R Berliner Hagel-Aßekuranz . A'|87h do, do. Lit, B A/28bB 138,25b Berlin-Hambg. Land- u. Wasi/296 N Berlinische Feuer (voll)... A636 1058b G do. do. (254 Einz.1.|746

Neichs- und Staa

im Ausschuß, wo wix offener reden können, einmal ver- ft werden.

Nun, meine Danten und Herren, hat der Reichstag cine Anzahl SFnterpellationen und eine Unzahl Anträge eingebracht. Die FFnter- pellationen werde i< im Laufe meiner Ausführungen im wesent- den beantworten. Fch brauche sie hier im einzelnen niht aufzu- zählen. Die Anträge umfassen aber einen ganzen Band, und wenn fie au< die Not der Landwirtschaft zeigen, so wird es do niht möglich sein, sie alle hier im Plenum des Reichstags resilos zu beantworten, Dazu brauchten wix von der Regierungsseite allein wahrscheinlih die uns zur Verfügung stehende Zeit, wenn wir alle diese Dinge hier im einzelnen erörtern wollten. F< halte es au<h gar uit füx ausgeschlossen, daß eine ganze Anzahl von diesen Anträgen undurhsührbar ist, und ih re<hne sogær mit der Möglichkeit, daß unter den Antragstellern einige sind, die die Un- dur<führbarkeit dex Anträge exkannt haben, welche sie eingebracht haben. (Heiterkeit links) J<h will mi<h deswegen nur auf einige größere Gebiete beshränken, dic in diesen Fnterpellationen

¿8anzeiger Nr. 284 vom 5, Dezember 1928. S.

3,

länge, hier etwas zu machen, dann würde man unter allen Um- ständen damit sehr viel weiter kommen als mit der cinen Mark oder 1,50 Mark Zollerhöhung.

Wir haben nun die Getreidehandelsgesellschaft. Die Getureide- handelsgesellshaft hat au< speziell in Jhren Anträgen eine Rolle gespielt. Diese Anträge gehen dahin, man solle der Getreide- handelsgesellshaft ihren Geldbestand verstärken, J<h halte das für das Unnötigste, was es überhaupt gibt, und werde Fhnen das gleih belegen. Die Getreidehandelsgesellshaft hat ein Kapital von 15 Millionen Mark, wona<h 3 750 000 Mark, also etwa ein Viertel odex etwas mehr, eingezahlt ist, Sie hat beim Reich einen Kredit von 26/4 Millionen und hat no<h 14 Millionen Mark zu fordern. Jhre Beanspruchung ist in den vergangenen Fahren niemals wesentli<h über 5 Millionen Mark hinaus- gegangen. (Hört, hört!) Mit anderen Worten: die Getreide- handelsgesellshaft kann aus naheliegenden Gründen mit dem Gelde, das sie hat, überhaupt nicht viel anfangen. Die Gründe will ih Fhnen sofort sagen, warum die Getreidehandelsgesellschaft

übex 200 000 Tiere hereinnehmen in die Seegrenzschlachthöse, [0 sind darunter etwa zwei Drittel Kühe. Das sind Tiere, die die Dänen deswegen abgeben, weil diese Kühe für sie bei ihrer hoh- entwi>elten Milchwirtschast ein Abfallprodukt sind und um jeden Preis verwertet werden müssen. Jn diesem Vorgang liegt einex dex Hauptschwierigkeiten .der Entwi>klung unserer Viehpreise. Dazu kommt nun, daß bei der Einfuhr von Lebendvieh eine Kleinigkeit, die ih hier no< erwähnen will, mitspielt, nämli die Tatsache, daß au<h die Eingeweide bessex verwertet werden können, als wenn das Tier geshlachtet eingeführt wird. Hier liegt no< einmal ein gewisser Vorsprung, und selbstverständlich hat diesex Vorsprung verstärkt shädigend gewirkt,

Auf die sonstigen kleineren Anträge, die si< auf seuchens- polizeilihe Fragen beziehen, will i< niht eingehen, fondern ih will das dem Ausschuß überlassen. Wix werden dort Rede und Antwort stehen. Auf diesem Gebiete liegen ja leider Gottes au< Bindungen und Verordnungen vor. (Abgeordneter Dr. Fehr: Da könnte man manches korrigieren!) Natürlich; wir werden

4 E 1 T Preußengrube „...1 0

mit dem Gelde nihts anfangen kann. Die Getreidehandelsgesell- schaft kann natürlih die Getreidepreise stüßen, wenn sie ihr Kapital riskieren will. Aber selbst, wenn fie die 3750 000 Mark risfiecen will, kommt sie dabei nicht schr weit. Jhren Kredit beim Reich soll sie nit riskieren, sondern wieder zurüdzahlen, Aus diesem Grunde ist sie in ihren Aktionen gehandikapt, und wenn Sie etwas wollen, dann müßten Sie beantragen, daß man ißx 30 Millionen Mark à fonds perdu gibt, damit sie nah der und gehen die Anträge dahin, man solle entweder den Zwischen- | Eente die Getreidepreise cinige Monate in der Höhe halten kann, zollsab, der jebt besteht, aufheben und an Stelle dessen die Säße | his im Frühjahr die Preise automatis<h anfangen, zu stergen seßen, wie sie im Schwedenvertrag stehen, oder man solle die Säße | Das ist das Problem, vor dem wir sigen. Sie sehen, Jhre An- seßen, die si< geseßlich aus der einfachen Aufhebung der Zwischen- | träge sind alle falsch gestellt, wie sich aus dieser ganz kurzen

zólle ergäben. Fm lehteren Fall würde die Lage hon etwas | legung ergibt.

A E “enden ORSE, u A E G n Mi Nun ist aber das Getreideproblem so brennend geworden, biete des Getreidehandel8 Plaß greifen würden. Wir würden | nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt, und die gegenüber den Ländern, die Meistbegünstigung haben, nachher die Wünsche gehen sehr weit, bis zu ‘einem vollkommenen Monopol Schwedenzollsäße bekommen; gegenüber jenen Ländern aber, die | odex einem Einfuhrmonopol, daß man sih ernstli< mit diesem Problem befassen muß. Jch habe es daher begrüßt, daß einige

die Meistbegünstigung niht haben, würden wir autonome Zoll-

uo Hof A Ann: Das fi > aok Gla). Car s - L «r :

säße bekommen. (Zuruf: Das sind nur zwei Ländern!) Ja; | Anträge von der Volkspartei und der Demokratischen Partei vor- liegen, die daranf hinausgehen, daß man die Preis- und Markt-

aber diese zwei Länder sind gerade schr wihtig, das eine ist beoba<htung verstärkt. Jch bin gern bereit, nah diesec Richtung

68,56 110,25b 6

_—__—

110,256 335b G do. Brl.-Fr. Gum 5 T4b B do. Berl. Mörtelw.] 6 [7:67 G Böhlerstahlwtke. —_-— 6 6 per Stücts 84 —_— . Chem. Charlb. 10 149 G . Dtsch. Nickelw.[11 45 ,25b G . Flanschensfabr.| v 103b . Glanzft.Elbf. X16 79b G Y do. neue 155,75 G . Gothanta Wke.j b 180,5b G . Gumb.Masch..} 0 26,5b G 3. Harz.Portl.-3Z.] s 149 5b G . Jute-Sp.L.BAj 0 143 B . LausizerGlas.| 9 42,5h Märk. Tuchf... .] 0 131 G o. MetallHallerX}| 6 D do.Mosaik u.Wandpi 6 do. Pinselfabrifen j 4 do. Portl. Schim.-

Sil. u. Frauend. do. Schmirg. u. M. do. Schuhfabriten Berneis-Wessel8/X do.Smyrna=-Tepp (X do. Stahlwerke „.. bdo.St.Kyp.u. Wis}. F do. Thlir. Met... d do. Trik.VolimoelU. do. Ultramarinfab.i14« Vifktortawerte Vogel Telegr.-Dr..

729,56 6

bi b 25 G 834 6 147,5b 21176b

4141,5b G

229 G

88,75b 256b G 183,6 8 1466 6 175b G

Schulth. -Payenhof./15 Friy Schulz jun 0 ESchwabenbräu 16 190,26b6 | Echwandorf Ton. .} 0 1206 B Schwanebed>t ZZem..j 9 Dae gs Schwelmer Eisen. .|10 G. Seebed 0 Segall, Strunipfw.} 7 Seidel u. Naum. Xj 0 Fr. Seiffert u. Co. $ 60b 82b Dr. Selle-Eysler. . 1267b 126,5b G Siegen-Sol. Guß A 240 B 240 B Siegers8dorf. Werk .| b 25b 270b G Siemens Glasind\ 6 A [142,75 B Siemens u. Halskel1e .10/4890 68,75 G Geb.Simon Ver. Tj 0 .1 1316 1960 Simonius 8ellul.N] 1 [t —— 6 -— G Sinner A.-G. 110 137,75b 289,T5b „Somag"”Sächs.O F{10 „1 1178b G 9 6 Sonderm. u.StierA}| 0 1 [746 1766 G 174,5b G do. do. Lit. Bj 0 .7 {21 G T9BeUB 179,5B 150b 160h 171eb B 170b B 145, 5b |14T%b

51b G

au<h manches korrigieren, Herr Kollege Fehr!

Nun kommt di: Zu>erfrage. Die Zu>erfrage hat plöhlih eine katasirophale Wendung genommen. (Sehr rihtig!) Während wix im vorigen Jchr no< ganz erträgliche Zustände auf diesem Gebiet hatten, sind wix heute so weit, daß wir gegenüher 15 und 16 Mark pro Zentner Zu>er franko Hamburg heute nux no< einen Preis von 11,60 und 12,10 Mark haben. D

do. do. Sorau do. do. Bittau ...| 4 MehltheuerTÜUf.A| 0 H. Meiuecte 8 Meißner Of, u. Pz.410 Merfur, Wollw A/10 MetallgeseUschafst ..| v H. Meyer u.Co., Litk./12 Meyer Kauffmann] 0 KarlMez u.SöhneX]| 0 Miag, Mühlb u. Jnds10 Mimosa A.-G.., X15 Minimax 10 Mitteldtsche. ( j 7 Mix u. Genest .. F} v Motorenfabr, Deug| 0 Mühle Rüningen X10 Miilh. Bergwerk A] 7? C Müller, GummiX]| 5 Müller, Speisef, Af 0 Mün<.Licht u .Kr.X] 6

MURE. a0

86,256b G |86,5b Colonia, Feuer- u. Unf.-V. Kölns221b 125b 127,5b do. do. 100 Æ-Stitcke X192,5 3 cesdner Allgem an8port 1426 1426 Dresdner Allge T A S 115b 1206 G do. do. mi Einz.)} —,— 184,66 G |182.75b G Frankfurter Allgemeine... /10300b 6 1066 1086 do. do. .…. neue/1000 G 563,5b 586b Franfona Rück- u. Mitvers, L. 4/1426 561G 662b do. do. Lit. C|233 6 125b6 _ 127,26b Gladbacher Feuer-Versicher. F870 6 86,25b G [37,5 G Hermes Kreditversich. (f. 40 46)|24,76 6 129b G 123,25bG | Kölnische Hagel-Versicherung F| „- Lens 125 6 Kölnische Rückverficherung. . ./1075b t, bB 93b G Leipziger Feuer-Versich, S. 1 Xs2476b 8 7b6G [79B do. do. Ser. 2 A'160b 96D 5Tb do. do. Ser. 3 [579,5 G 134b G 1336 Magdeburger Feuer-Vers 1066 B 56,5 B 56,75 B Magdeburger Hagel (I Eta O do, o. (25YEingz. 5 as Magdeburger Leb.-Vers.-Ges.…. 205 6 73,75b 14,5b Dag eyurga E Ges.135 G 0. o. (Stüde 80, 800) —,— A 67,75b G do. do. (Stücke 100)... La n Manußeimer Versicher.-Ges. X'i160b 6 8956 R „National“ Allg.V. A.G.Stettinj1149b SER 188,256 | Nordstern, Allg, Vers. (f. 100 4/261 6 148 5b 6 R do. Lebensvers,-Bank .… .|676 155 5b G (1560 G Nheinish-Westfälisher Lloyd X'|2426 R A408 Sächsische Verficher. (60 Einz.)} —,— L do do. (253 Einz.) —,—

82,6b 82,5b Schles. Feuer-Ver!. (f. 40 4)... 70b' d

92.5b G 92,5b Q do. (Stiicke 200) _

72.5b 75b B i 5 p Thuringia. Erfur! (voll eingez.)/988b 71,266 /70,6b do. do. (25% Einz.)/270 6

95b G 210 6

ps jn pri pu Sus Taes Puei fans prets fue

und Anträgen abgehandelt find.

Jch beginne dabei mit dex Zollpolitik, wobei i< die Getreides frage behandeln will; dann will ih auf die Getreidehaændels8gesell- [haft eingehen. Dann werde ih no< über Vieh und Fleisch sowie über Zu>er sprehen und zu diesen drei zurzeit haupt{ähli strittigen Zollproblemen den Standpunkt der Regierung darlegen.

Soweit das Getreide in Frage kommt, besteht die Meinung

O

1928b G 1186 V 83b G 1146 B

Radeberg Exp.-Br. Fr. Rasquin, Farb Rathenow. Dpfm F 142,5b Rathgeber Wagg. . 1T4b* 173,66 Rauchw Walter F 76 6b T6 6 Ravensb. Spinn 56,5 6 56G Meichelbräu 140b 140,26b Meichelt, Metall Z5ebB ¡294b G ä Reinetcter 120b 119,75 G Reis8holz Pa I é 133b 6 134,5b G Reiß u. Martin ..] ( 1146 B 108k 6 Rh.-Main-Don Bz. 650 G 65,266 G 5IvNeich uBay.gar| 5 118,75b 120b Nheinfeld. Kraft. X10 1058b B 105 6 Rheingau Buder. .| 7 117b G 115 G Nhein.Brauntk.u.Brs10 | *— t do. Chamotte .… A} 0 _-- _— do. Elektrizität . N} 9 do. Vorz.-Akt,| 6 do. Möbelst.-Web. f 8 do. Spiegelglas ../12 do, Stahlwerle . & .

103et B 79b G 155,75 G 180,5 6 .1 |26,75b G .11/145b G

[84 G

113,76b —,— —,— B 2836 B 2680b G

Das ist ein Zu- stand, der einfa<h dazu fühct, daß die zu>errübenbauende Land- wirishaft für ihre Rüben vielleicht no< 1,20 oder 1,39 Mark bekommen kann, während fie nah den Angaben von Sachver- ständigen 1,50 oder 1,80 Mark braucht, wenn sie bestehen will. Hiex haben wix nun das glaube i< doh sagen zu können —, n Stier bei den Hörnern genommen, indem wir uns auf den Standpunkt stellten, daß dieses unerhörte Dumping auf dem deutschen Zuckermarkt, das dazu führen würde, die ganze deutsche zu>errübenbauende Landwirtshast und damit die zu>er- produzierende Jndustrie zu vernichten, mit allen Mitteln und cüdsihtslos abgewehrt werden muß. (Lebhafte Zustimmung.) Wir haben deswegen an den Reichsrat eine Vorlage gemacht, die bereits dort eingegangen sein wird, eine Vorlage, die darauf hinausläuft, zunächst einmal den Zoll um 10 Mark zu erhöhen.

prt puri set ferti juni sert sert sern sets send spr îm A 3 de 22 Fus js Lr I S de

70,256 1876 edie 135b 6 175b G 74b G 216 Spinn.Kienn.u.Co{ 0 0 [11] —,— _— Sprengst.Carbon. XN| 43 Stader Lederfabrit| 6 Stadtberg. Hütte. .]| 0 Staßf. Chem. Fabr,| 2 52b G do. Genuß 1304/6 Steatit-Magnesia . s Steiner u. Sohn X 234,75b Steinfurt Waggon 120 B Steingut Coldihß 102b B Stettin.ChamotteA] ! 138b do. do. 204,5b6 | do 2T3b B do 154b G do

fend Pri spenet purus fra eret Prets pas surt nett sere es Prt pes heer E E Se der 0 @ M S»: Gs Les duns ues dres dees Dees fers duns Pit haet Pur fene au J fes

ius ps ps I

ice “—— do

pet dens jet ps jer ti sent pra satt seins Prets ned Pes reti Pun fers Sens sens suas spr) Suies pas uns: Fund, Bud Hus, Sus nas Fuer) aue fut samt pee! But pit rue Pun Put ge ues pur

S4 M ° ° G D D D E A S T S P B S A m R 2 dee Fee Ds es 2 3 Tue Pes ri Tue ues Ps Det Dns de t Bars Sees duns Gi Durs Dees aft 3 far Dn I deer Set f Dre due Jrs dene Su

98,5b G 4 £4eb G 65eb G eb B 34 75h 16,56 G 17B 163ebG 164,756 117,25b 118G 116 5b8 |1i6,5eb B .1 ¡77,5b G 71,5b Vogt u. Wolf... Genuß[Æ#p.S1.] 1.1 1446 44b Vogtländ, Maschin. Eleftrtz.-W. A 157b 159.5b do. Borz.-Akt 16 Oderwerke 48b G 48,76 G “% fir $8 Jahre

8,5 G

pri jet pra dat prt Pr prt rat ferti fund D s Dee Due Per Det 0 O fs Pee

Naphta Prd.Nob. X —“ u

Kationale Auto ..| 6 1 (58,75b G [66,26b f, 4 Jahr Natronzellst. u. Pap./10 .1 11470 6 147v G do. Textilfabriken . Neckarsulm Fahrz., il do. Zucker ° N.S.U.VerFahrzX| 8 22b 0 21,75b Nh, Westf. Bautnd. Neckarwerke .…....{ 9 1 (145b G 1446 G do. do. Elektr. X Neue Ampe:.kraftw} 7 {11.7 | —, —— do. do. Kalkw. Neue Realbesty.….|6.4| 7 [1.1 [112660 [112,56 do. do.Sprengst. X NeuWestend A, tLjo DL Z { 1360b G 348b do,do Stahl u.Walz Rieberl. Kohlenw. .110 158,5h 162,76b G | David yitchtez .. A Nieders<l. Elektr. .j10 ——_ Fried. Nichteru. Co. Nordd, Eiswerke. .|12 1206 Riebeck Monutay

Πb

e fs Pee 4 Îre 2 L Put brd dere

D im 2 24 ee C

139,75b 203,26b G 27,5b B 156b

gus ps ps ps Pur prt sprdd fers send dns Put fre!

J 2

Kanada, das andexe ist Australien. Besonders Kanada ist natürlich außerordentli<h wichtig.

t jet due petd Pri jet jard r ses sat

=

Transatlantische Güter

120b G

do. Kabelwerke „,.| 6

do. Steingut... .[10 Sprik | 0 do. Wollkämmerei 10 Nordpark Terrain [0 Ds

do. Trikot

NordseeDampffisch,] 8 ]. „Nordsee“ Dt. Hochseefischer. X

Nordwestd. Kraflwk

Karl Nottrott.…..….

Nürnb Herk.-W..

Oberbayer, Ueberl. Dbers<l.Eis.Bedf. X do. Kolswerke, jeut Fokßw.u.C hem. E. do, do. Genußsch, Ddenw. Hartstein . Peking, Stahlw Desterr.Eisenb, Verk y.Stck. zu 30Sch. do, Siem.-Schuctw MM p.St. zu15S<h. E. F. Ohles Erben Orenstein u. Koppel Pstpreuß, Dampfw. DIHUCIE eon s

n

Deutsche Au]

135b 6 135b 6 180 G 180b G 826 62b 197h 198b 403b 400 G 181h 181b

149eb G 71b 8 50b G

0/149,76b 70,76b /50b G

1103,25 G 115b

1i7%b 89b

116,5b

121,5b 90eb G

36b 6 346

13,26 B 37,50b 6 (1105,56b G

“J286b

37,16b

102,25b Q

107,5b G

289 '6ob B

J. D. Riedel, j. J. D.

Niedel-E, de Haenj 0 (br. Nitter, Wäsche| 0 Mockstroh-Werke. ..] 4

Noddergrube, BLk. ¡ga 2'

Ph.Rosenthal Porz. 6 Noftyer Zuckerraf.,| Rosi. Mahn u. Oh1./10 Roth-Büchner .… RNRotophot Ruberoidwerke Hbgs12 RNiülckforth Nachf. Funge-Werlke Ruscheweyh

Rütger8werke. ..

Sachjenwerìi..., A do. Vorz. Lit. B Sä<hs.Gußst Döhlen

do, Thür, Portl. N12 112

do. Webst., Schönh,| « SachtlebenUGf.Bgb\12 Saline Salzungenj10 Salzdetfurth FKaliw.12 Sangerh. Masch... .] 6 Sarotti, Schokolade]12 G. Sauerbrey, I (1

Fortlaufende Itotierungen.

Auslo\.=Sch

einshl. !/, Ablósungs <.

Deutsche Anl-Ablö

ohne

54 Bo 0% 6h Me B h

¿f

ungs, Auzs3losungsschein

snische Eb, 14... do. Jnvest. 14. rifan. Anleihe 19899 do. do. 1899 abg. do. do. 1904 do. do. 1904 abg.

4X) Oest. Staatsschaÿsch. 14

4h bo

4X h do. 4% do. 4% da.

4h do

(a

4,4 d 44,9 d

. do. 14 m. neu. Bog. d. Calsse-Commune amort. Eb. Anl Goldrente do, m. neu. Bog. d. Caisse-Commune Kronen-Rente , ton. Veo konv. M./N. o. Silber-Rente „.. 0. Papter-Retnte

Türk, Administ.-A. 19083,

44 do.

49 do 4h do

4h do.

4h do

do.

Vagdad Ser. 1,. o. Ser.2..

untf, Anl. 1903-06 Anleihe 1905

do. 1908

. 80li-Obligationen

Türkische Fr.-Lose

4X Ur i do

1g. Staat8rente 1913 . do, 18 m, neu. Bog. d. Caisse-Commune

4X do. do. 1914

4% $ do

. do, 14 m. neu. Bog. d. Catsse-Commune

4ÿ do. Goldr.m,neu.Bog.

4h do.

4h do

4y do.

d. Caisse-Commune Staatsrente 1910 do. 10 m. neu. Bog. d. Catsse-Commune Kronenrente

4} Lissabon Stadtsch, 1. [1

45h V

44%

Au 101 4D.

84 Mo oh Te

“t

texifan. Bewäsi. .... do. do. abg. ische Etienb Ser. 1 do. Ser. L? azedonis<he Gold. huantepec Nat

do,

do.

do.

Heutiger Kurs 51Ÿ6 à 51,5b G 156 415,18 6156

42,25 a 420

37,25 ù 37 Q

»

‘d 1,86 1,85 à 1,8b 61,65

13,18

13,25b

136 à 12,9b

1 3b

13%h

18,50 à 1946

25,25 ù 25b

271% à 27,4b à 26,2

22,256 1,8b

20 2146 21,25b

s

s

Vorlger Kurt 51,4 à 51,5b f

14,86 à 15,1 & 156

42%b 42,5h

_— ———

<—— s

_— s

«

& 37,25h

32b —d 1,86

12,75 à& 13,2b 12.75 a 138 13,25h 17,25 a 173b

12,56 138 a 12,9b 212,7 a 130 13 8 13Lh

s

à 27,40

1,8b

20'a 20,25 6 21,5 a 21G

à 26,1 à 26,2 à 26,2 B

Bant Elektr. Werte

Bant f

itr Brauindustrie ,,

Oesterreichische redit... Neichbdankc ase Ma Wiener Bankverein...

Baitim

Canada-Pacific

o. D

vre-Ohio Abl. - Sch iv.-Bezugs8schein

Elektrische Hochbahn... Desterr «Ulna Staatäb..,.

Schunt

ung-Etzenbahn ,,

Vereinigte Elbeichinahrt..

Accumulatoren-Fabrik UDIEEWELIE, éa caobauess

160b8 a 159,5b

120,56 a 122b 6 72,25b

140

6,16 à 6Àà 6,1 à 6b 56 à 56,5 B

169 25 a 1696 G 90,5 a 92,6b

184 1 183,5 a 184,5 à 184b

342 a 338 à 3391 6338,25b

157.75 à 160,5b

113,5 a 118,75b 14,5b 5,9 a 6b

177,750 184 4 183,75b

340La343,53341b 6 à344,75 {a342,5L

"a 169.5 à 170 A168à1 701 90 a 91,75 à 91,25 a91,75b

36G 376 1186 1186

900b G 119,5b 55eb G 150,5 G az Q f ate 676 676

900b G 121b B £Ber B

TTO G 796 B

22 us fs Lane Bn ua Prei Jet fer Jes gn Dea jenes

125B 106,5b |[10BLb

135,5b i286 126 G

185b 128 G 126 G 1926 130b 260b G 131b 1 517Tb ‘10/131,5G6 [131,6 G 188b 200b 946 ad

131b 200b G 129 G

Aschaffenb. Zelst. Augs3b,»Nürnb. M Bajalt Jul. Berger Tiefb. Berl.-Karlsr. Jnd. Byk-Guldenwerke Calmon Asbest Chem.von Heyden Dts{<.-Atl. Telegr. Deutsche Kabelwk. do. Teleph.u Kab, Deutsche Ton- U. Steinzeugwerke DeutscheWollenw Deutscher Eisenh, Eisenb.» Verkehr Elet.-W, Schlesien Fahlberg, List u.Co Hackethal Draht... F. H. Hammersen Harb-Wien.Gum. Hartm. Sächj. M. Hirsch Kupfer Hohenlohe -Werke Gebr. Junghans, Gebr. Körting Ærauß u. Co., Lok. Lahmeyer u. Co... Laurahsitte Leopoldgrube... 6. Lorenz... «+ Maschfab. Buckau Marximilianshütte Miag, Mílhlenbau Mitteld .Stahlwke Mix u. Genest Motorenfbr. Deuß Oesterr. Siemen8- Schuckertwerke Hermann Pöge... Nhein.-Westf.Elek. do. Spreugstof J. D. Riedel Sachsenwer! ... Sarotti - Schles.Bgb. u. Kin? do. Bgw. Beuthen do. Portl.-)Zem. do. Textilwerke Hugo Schneider Siegen-Sol.Gußst Stöhr uC. Kammg Stolberger Zint, Telph. J. Becliner Thörl's Ver. Oelt Verc.Schuh®. B.-W Vogel,Telegr.-Dx. Boigti & Haeffner Wickina Portland

AUg. Di, Cred.-U BarmerBank-Ve1 Bay. Hup u Wech do. Vereinsbau!k Berl Hand. - Ge) Comm,.-u.Priv.eV Darmst.u.Nat,-B! Deutsche Bank... Dis8fonto-FKomm DreKhiner Ban! Mitteid, Kred.-Bl! A.-G.f.Verkehr8w Alg.Lokalb. u .Krft

160,5 G 147,25eb G |146,5b 8

123eb 6

do. Portl.-Zenment Stickeret Plauen N. Stock u. Co... H.Stodieïi u. Co. A Stöhr u. Co., Kng. Stoewer, Nähm. Stolberger Kintkh,, Gebr. Stollwer> A Stralsund. Sptelk.. Sturm Akt.-Get... Südd. Immobil, X Sitddeuis<h. Buder Svenska Töndsticks| (Schwed, Bündh.,)i.

1St.z.100KC.

Pap.u.PappeX ‘4 |€8G

67,5b G 133b G do. 147,5 G 110b G 120 G 270b

134,25 G Tüllfab 147v 109b G 120,5 G 266b G 30eb G 30.75b G 181b 11730 184,256 6 133,5b 304b G [301 eb 6

Voltohm

Wagnet: n. Co.

94,75b S4eb G 156b B [155b G

Woasserw | Aug. Wegelin A. [484b

480b Wegelin u. Hübr

do. Sptzenweberei

Voig1 u. Haeffner. Volkst, Aelt. Porzf.

Vorwärts, Biel, Sp. BVorwohler Poril. .{12

Wanderer-Werke.. 70B [70,60 B Warstein, u. Hrzgl.

| Schl.-Holst. Eisen Gelient. Wayß u. Freytag. . 1

83,25» 8375 G 21 [2166 605bG 160,5G 93566 [9356 23256 [23256 163cbG |[160G

rit

83,75 G

ges pes pr Pre prets gus u Tes Is d das it har

0/24b E 0/119,5b 12\h

4 1130,5b G .1 /140b G

0 1.2 1139,75b G.j1 .7 {130,5þ G

im

1296 1396 G 137,T5b 130 G 98b G

Union, Hagel-Versich. Weimar —»— Vaterl, Rhenania. Elberfeld [560b

Viktoria Allgem. VersicherungAF'|2950b Viktoria Feuer-Versich. Lit. À F580þ 6

Kolonigalwerte.

Deuts@-Ostafrika.….. Kamerun Eb. Ant.L.B Neu Guiuea.…….…..- Ostafr. Eisb,-G,-Ant.

0 0

0

Otavi Minen u. Eb.|®}®

0 0

* No ni<t uwgeß, 1616 G 1606 G

*1 1b €113b 624b 621b G +2466G |*25b 64/{b

192,25eb G

524,5b B

.1 [102b ‘1 [105,25b "1 |66,50b G

Conr. Tat u. Cie Tafelglas Fürth 5 Teleph. J, Berlinerj 0 (2%®

* fir X Jahr Teltow. Kanalterr.|i.L.]. 4 p. St./125b Tempelhofer Feld.{o D 1,7 |66b Terr.-A.-G, Botan.

Gart. BZehldf.-W.X 1.1 /93b

L E

1.

Terr. Hohenz.-K. é 1 1310 G

0 do. Nud, - Johthal. 0 do. Sübwesien i.L.joDÆ

| Wenderoth pharm. 7 i Wersch.-Weißenf.B. 10

11024 6 [106,5b \66,5b G

126 G Westf.Draht Hamm 66 B do Kupfer

92 6 Va ——

310 G Wiesloch Toni.

Ludw. Wessel Porz Westd. Handelsges. Westeregein Alkali

Wi>rath Leder

Westfalia-Dinnend,} L

Wicking Portl.-8.X jl

Wickliler KüpperBr. {12

ter 7 | 7 1.1 /98,25 G 7 |86eb B

¿ [158 G 20,5b 80,5 G 294b 37b G 91h G 71b B .1 {168b

1 {67G

115 G

263b 38,25 B

63,25b St.1=1£L RMyp.St l * 9 Sch. netto, ©*

85,75b 158h 12%% 9,5þ i (297 76b Bezugsrechte. |37b G Cuxhavener Hochseefisheret 12,2h 90b G Nordsee Dampffischerei 15,25b 716 B 168 G

dau 115 6

E E

Heutiger Kurs 2141 à 211,5b

6125 à 62 a 60,75b 424,5 a 420 úù 422 à 421 G 16,25 a 15,25b

42.,5b B - 1127,75 à 124b 155 à 150 71$b 146 ü 145 à 145,5 à 144h

54 à 53,5b 82,5 4 81b

121 à 120 b 120,25b 1030b G à 102,25b

87,75 à 86,75b

16.75b G a 165

138,5 a 136,56 à 141,75b B89 a 88 a 900 B

688 n 890

74,25 n 74,759

54.25G

184Ÿ a 184,5 à 1845 à 184h 818796 a 79,756

84 a4 81,75b

149 a 143,5 à 150 àù 147,5b a 190b

140 à 139,5b

134,5 a 133,5b

110 a 115b

8 66b

1256 89 13/6

68 a 67,75b

235,5 a 230 G à 233,5b 37 à 36%b

136,25 9 135,5b

199 a 197 « 198 à 196,5b 134 a 131.25b

163,5 a 160

213 a 2i2b

0

a 115,25b

27B a 27,25b

267 a 264 n 266 à 264,5 à 267b 178,5 à 178 a 181 à 178b

66 à 67h

à 100,25 à 101b

0 67,750

B4,75ù 82,56 6 83G

163,75 a 168,5b

Aux Zeit gehandeite Wertpapiere per Ultimo Dezbr. 1928. Prämien-Erklärung, Festseyung der Liqu.-Kurse u. legte Notiz p Ultimo Dezbr.: 27. 12. Einreichung des Effektensaldo3;

141,5 2 140,75b

146,5 a 145%h

174 1 173,25b

173a 1720

2913 à 290,25b

199 1 197 a 197,5b

302 a 301 a 301,5 à 298,5b 175,25 a 173.5b

166,25 a 16:,25b

174,75 a 173,750

V St Ps

23, 12. Zahltaa:

H. u. F. Withard..

Voriger Kurs 209,75 à 215 a 213,56 _— f 9B,25D à 64 à 62D 419,5 a 420B s 417,5 à 427 à 424,5b 76,5 ù 75,25 a 76b

42a 42b G ù 42% à 428 125 a 128k a 126,5b 152,5 153,25 4 1528 70,5 a 71%

141,5 à 145,5h

1641,56 à 1636

52 a 53b

80,5 a 82/b

118% à 118,75b

103b

135 a 137 G

84,5 à B6,5h

16%h

131,256

82 » 830

89.25 9 88D

74,253 74G

54 G

183,75 ù 185 à 184,5b 79,5a 81 a 79 a 81,5b 81,5 a 84b

148,75 a 150 à 149,75b

—"‘à 191,25b

140 a 141b

133,5 9 134,75 à 134,5 108 a 109b

a 125b û 70,5 à 68,5 à 68Lb 235 a 236B a 235 à 235,5 à 234,5 &

- [236,5b 3748 37 G

135 4 136

198,5 a 201 à 200b 132 a 131,25 a 131,75h 157 a 160b

211,56 213 à 212,5b 41bG 8 41,756 41b 265ù 27B

273t G a 268 à 270 à 268b 178 ù 1800

66 a 66.25b

a 103,756

9 67.750

82G a 83G

‘9 169 à 168,5b

81. 12.

140,75 a 141,5b

145,25 a 147,5 a 146,75b

174,5 1 174Là 174,756

1720

294 a 293h [1983,75h 195,25 a 1956 à 195,75 4 195 a 200à 302.5 a 3038 a 3024 a 3048 a 303 b 174,15 4 175,75 1175,5a176B 11 75b 1654 166 a 165,5 a 166,75

174,151 175,258 175 a 175,25b

Dt.Reichsb.Vz.S.4 11.5(Inh.Z.dR.B.) Hamb.-Amer.Pak. Hamburg. Hochb. Hamb.-Slidam.D. Hansa, Dampfs. Norddeutsch. Lloyd Allg. Elektr.-Ges. Bayer. Motoren J. P. Bembvberg. Bergmann Elektr. Berl. Maschinenb. Buderus Eisenmok. Charlottenb.Wass. Compan. Hispano Amer. de Electric Cont. Caout<uc . Daimler Benz... Dt. Con1. G. Des. Deutsche Erdöl Dtsch. Linol.Werke Deutsche Masch. . Dynamit A. Nobel! Eleftrizit. - Liefer Eleftr. Licht u. Kr. Essener Steink... J. G. Farbenind. Feldmslihle Papier Felt.uGuilleaume Gelsent. Bergwert Ges. f, eftr.Untern. Th. Goldschmidt, Des arpenerBergbau Hoesch Eis.u.Stahl PhilippHolzmann Ilse, Bergbau... Kaliwer!eAschers! Nud. Ka"stadt Fælödcner-Werke Köln-Neuess.Bgw. Ludw. Loewe . Mannesm.- Röhr Mansfelder Bergb Metallgese llschaft ationale Autom. Nordd. Wollktamm Oberschl. Elijenbb Obers<h!.Kofkwte. ¡„Kofksw.uChem.F Orenstein u. Kopy Ostwerke Phönix Bergbau. Polyphonwertke Rhein. Braunt.uB Rhein. Elektriz... Rhein. Stahlwerke U.Riebe>Montan Rütgerswerke Salzdetfurth Kali Schle1. Elektriz. u. as Liu. B... Schuvber! u.Salze1 Schuctert u. Co. . Schulth. - Payenh. Siemens u. Hal8fe SvenskaTändstické ¿Schwed. Zlündh. Thitr Gas Leipz Leonhard Ties . Transradto Ver. Glanzst. Elbt Ber. Stahlwerke . WesteregeinAlkal1 Zellstoff -Waldho' Otavi Min, u. E\b.

(38,25 B

Heutiger Kurs

9116 9136

144,25 a 144,75 à 144 à 144,25b â 184,5 à 183,750

485,25 a 185,5 8 183,75h

143,5 a 142% a 1430

202 # 201 a 202 à 200,25 à 201 à200b 246,5 à 243 4 243,5h

465 a 457 à 464 ù 455b

246 4 241,5 a 242,75 a 242% 90,25b

88,5 a 88b

133 a 131,75Þ

511 à 507,5b

146 4 143,25h

84,75 a B5,75 a 84 B 84,5b

216,85 a 212,5b

142,5 a4 141,751 142B à141à141,75t 24413384342433863392336,5#338,5b 49.9 48 a 43,75b

1295 a 128,50 1187,5 à 187%{b 187,56 6 a 18731187.25a1891187 Ga 261,75b G a 266 a 267,75 a 264 G 12531245 a 124,756

275,5 a 273,5 a 274 a 272,25 à 273 à 252,5 9 243% 1 272,25b 158,75 4 158,25 ù 1583 à 158,5 a158b 124,25 à 123,5b

282,5 a 27B,5Þ

102,25 a 101,25b

156,5 8 155,5 4 156 à 155,56

941B a 138,5 à 139b

133,5 a 129,5h

144,5 a 1426 a 143 à 142,5b

245 4 240,250

235 à 296 B a 291b

231,5 4 230,5 à 231,75 à 230,250 1139 112,25 a 112,5b

13! 4128,75

262 à 259

130,5 a 121,75 à 130,25 à 130,5b 117,254 11689 116,5 a 115%b

140 11421

59 a 59,5 à 58,5b

200,75 a 198 a 199,5 & 197%b 1174115 8a 115,50

120.25 a 118,25 à 118,75 à 118%b 107 1 106.25b

290 a 288 » 288,5 à 286 ù 286,5b 92.25 4 92,5 a 91$b

481,25 à 475,5 a 478b [286,5b 290,75a2911283,5129012871287,5a 1784 176,51 178a 176 a 176,5b 148,5 a 145 a 145,25b

158 » 156b

108%B a 107%à 107,75B 525,5a5264523,5 G 6.524a520,5à

241 a 237,25b (521,5a516,75t

368,5 a 365b

264 1 265,75 9 263,75 a 264 n262,75i -a335433313344332143318331.,75b 441440.52a4432441 1444,51440,5b 482 a 480 # 480,5b

161,75 a 162 a 160 a 160,5 a 1600

295,5 a 294 4294,542933293,7532931 164 a 163 a 164 u 161h

565 8 560,2S5t

94 a 94,25 4 93,5b

298.5 a 294b

290 a 2860

63L a 63,75 a 63,25b

Voriger Kurs

91,5 à 91,756

147% a 146,5h

184.25 à 185b

187,5 a 167,756 186 à 187 à 186,5b 145,5 a 14h

193,5 a198 a 197,75 à 198,5 B 1975b 242,5 a 24550

475 a 470b

242,5 a 243,568 à 246,25b

92 à 930

90,5 a 89,75 à 89,753

132,5 a 134 1 133,5h

508 à 508,5 a 508 a 508,5 à 5088509b 1474a 148 B à 146,250

84,75 a B84b G 9 86,25 a 86h 212,75a214,75à213,5421532215,25% 143 a 142,5 a 142,75b 1215,5h 338,75 a 342ßB a 340,75b

50% a 49,75b

128,5 à 129,758

184 a 183,5 a 185 à 184,75b

263,5 a 266,75 a 265% a269,754267ÿb 128,5 a 129 a 128,75B

214 » 214.75 9 273,5 1275,259273,75b 252.75 a 251,5 a 252,5 ü 251,51

157,5 a 158,5 4 157,754158,2581 58b 126,75 a 127 a 126%b

281 a 283 4 281 a 284,5 à 2830 102,75 4 103,25b

1543 a 156,75B a 156,25 G

140,75 » 142 a 141,25 a 143 à 142b 134 9 135 a 134 a 134.56

141 a 140,5 a 143 5 s 142,75h

249 a 249,75 a 247 a 248 à 247,75b 293 a 296 a 295,5 a 246 a 294,75b 2341 a 233 251233,753232.284233,5ù 114,75015,250114,5 G à [2330233,25b 131,5&132,50132,25b |1 15,258 1145 260 à 264 à 263,5b

134,5 à 134,25 à 134,75 ò, 1348134,56 116,5à116,75ù116,25à1170 [134%b 144,5 à 145 à 143 & 143,5b

56,5 à 60 à 59,5b

197 à 196,5 à 200 B à 199 à 199,5b 117,75 » 116,5b

122 a 120,75h

109 a 1080

290,5 a 291,5 à 290 à 290,5 à 289b 94 a 9248

494 a 492 4 493 à 4833b

293,5 a 294 a 293 a 294,75 à 293,5b 172,5a 176,5 a4 176i

147,5 a 147,259 147,75 à147a 154,5 à 155,5b [149,5 a 149b 109,5 a 109,75 9 109,25b

520,5 a 527 » 526 a 527 à 524b 241,5 a 243,75 a 242 a 2430

360,5 a 370,5 a 369b

263.5 a 266,75 a 266 à 270 u 267,75hb 336 s 335,5 a 337,5 a 335d

43518 447,5 a 448,256

487 a 483 G

157,5 a 159,756 a 159,5b

292 a 291 a 295b

162 a 162,75 a 161,75 à 162b 566 4 569 1 567 u 569 a 568b 94% a 94,5b

295 4 298.25 à 296,25b

288 75 a 290,5 a 289,75b 64,25 à 64ÿ a 63Yb

222 4 220,5b 222i

186% à 185 a 186 à 183,5b 195 a 1946

184,75 àù 186 à 185,5 à 18706 B à 195 a 196 a 194,5b

(186,5b

L ae ti RÁBA addeib 6s d A do a2 M M: AaA r: E I A i Ä P G ri N rie N ao tz eda Li r

Es wird si< dahex nur darum handeln, daß man gemäß dem Schwedenvertrag den Zoll für Weizen und Roggen von 5 Mark auf 6,50 Mark heraufsezen würde. An sich ist die Preislage beim Getreide so, an si sind auch die Preise für Brot so, daß man wahr- \heinlih diese 1 Mark 50 Pfennig zulegen könnte, ohne daß der Brotpreis sich ändern würde. Vielleicht würden sih aber auch die Getreidepreise ni<ht ändern; das ist nämli<h au< ni<ht aus- geschlossen. Doch das will i< ni<t näher untersuchen.

Aber die große Sorge, die wir haben, liegt ganz wo anders. Wix haben in dem deutsch-französischen Handelsvertrag den Mehl» zoll auf 11 Mark 50 Pfennig“ gebunden. Wix können von dieser Bindung zurzeit nit herunter, und ih glaube nit, daß dieses Hohe Haus wegen dieses Mehlzolls etwa gesonnen wäre, cine Kündigung des französishen Handelsvertrags in die Wege zu leiten; ih glaube nit, daß dafür jemals eine Mehrheit zu haben wäre.

Aber die Sache mit dem Mehl ist so gegangen, daß in der Zeit, in welcher der Weizenzoll 3 Mark 50 Pfennig und der Mehl- zoll 8 Mark betrug, monatli<h 110 090 Doppelzentner Mehl im- portiert wurden. Mit Wirkung vom 1. August 1926 wurde der Weizenzoll von 3 Mark 50 Pfennig auf 5 Mark und der Mehlzoll von 8 auf 10 Mark erhöht. Die dadur bewirkte Vergrößerung dex Spanne zwischen dem Weizen- und dem Mehlzoll ließ {on den monatlichen Duxr<hschnittsimport bis zu den weiteren Zoll- änderungen auf 83 300 Doppelzentner zurücgehen, Ab 1. April 1927 betrug bei gleihem Weizenzoll der Mehlzoll 11 Mark 50 Pfennig. Und der Erfolg diesex erneuten Erhöhung der Spannung dex beiden Zölle blich niht aus. Die dur<s<nittli<e monatlihe Mehleinfuhr ist seit dem 1. April 1927 nux 35 000 Voppelzentnex. Hier hahen Sie die Tatsache, daß wix immex noch eine Mehleinfuhr haben, troy der Spannung von 5 Mark für Weizen und Roggen, zu 11 Mark 50 Pfennig für Mehl. Wenn wix nun für Weizen und Roggen auf 6 Mark 50 Pfennig kommen und die 11 Mark 50 Pfennig für Mehl stehenlassen müssen, dann erhebt sih die drohende Gefahr, dæß uns der ausländishe Weizen zwar niht mehx in dem Maße in die Vreifse pfusht, daß aber das ausländis<he Mehl verstärkt Hhereinkommt. Deswegen hat die Regierung nicht den Mut aufgebracht, deswegen hat sie sih nicht entschließen können, zu sagen: wir gehen diesen Weg. Wir haben uns zweierlei gesagt. Zunächst sagten wix uns, es wäre geradezu eine Katastrophe (sehr rihtig!), wenn wix anstatt Getreide nun- mehx Mehl hereinbekämen. Ferner sagten wir uns, daß die Dinge so liegen, daß diese 1 Mark 50 Pfennig den Preis nicht ent- iheidend beeinflussen werden. Gewiß ivären diese 1 Mark 50 Pfennig den Weizenbauern zu gönnen, selbstverständli<h wären wir die levten, die es ihnen niht gönnen würden. Aber re<hnen Sie si< einmal heraus, wieviel das ausmacht gegenüber den Dingen, die auf dem Gebiete der Verwertung der Schweine in Betracht kommen. Dort geht es glei<h in die Hunderte von Millioneu, während es hier beim Weizen bestenfalls in die Dußzende kineingeht.