1928 / 288 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n T E T S as 2 E E y E o Heutiger j Voriger Heutiger | Voriger Heutiger | Voriges | fovligre f Voriger Heutiger | Voriger Kurs Kurs Kurs S Kur3 Kurs lef, Bodkr. Gold- Brölthal.Eisenb, 90,00 Kontin. Wasserw. D e iten Star L E 6 | 1.4.10 b6 “ee Ema uea0 8 j 1.4.10 /93,3h G 2b G j.Rhein-Sieg.Eisenb/4%| 1.7 | —-—- Rg S.1,2,98,04,7332 4 L) fg _— g Ausländische festverzinsl. Werte, do.do. M.1(Mob.Pf.)| 4%] 1.1.7 0,754 do. Em.5, rz.ab 31} 8 | 1.1.7 Abo 40 Gr. Berl. Straßen- [45 Gbr.Körting 1903, 5uU 2 (Liq.-Pf.)| 4 do. Em.12,r¿.ab 39} 8 | 1.1.7 [96,5b G 75 G bahn 1911 1918../u4| 1.7 [70266 [70,25b 69, 14, ts. 1982| 4% 1.7 56 82,5 G Staatsanleihen Es R rtea 4 L 160 do. S4 hne 8 [117 97G 7b 6 Halberst-Blkb.Eb.v.84}4u N Laurahütte 1919.1 [44 1.7 5B |63b u do. do. N1.uk.33| 6 | 1.4.1 (82/25 G do. Em.16,rz.ab 34] 8 | 1.1.7 |986 G M 95,08,06,09, 13.82 3%} 1.1.7 | —,— g do 00, 04, 13. 82/4 K 1.7 |80b G —,— Ohne Zinsberechnung, Eo ads E E do. Em,7,rz.ab 32| 7 | 1.4,10 (85,9b6 |86et B ambg.-Amerik. Lin. LENRES E i Anlei L 4 E E 4121 Ss 166 2 C2.0064 ward vert Ca 1907, 12, r3.1982 4X 1.7 E E Die mit einex Notenziffer versehenen Anleihen br Em 5 ut, 29| 6 | 1.4.1 66 do. Em. 9, uk. b. 32| 6 | 1.1.7 83G 83G Koblenz. Str. 00 S. 1./4 Leopoldgrube1919| [45/ 1.7 66,66 _—— werden mit Zinsen gehandelt, und zwar do. Em. 5 r, ab28! 8 | L117 195,66 do. Em. 2, uk. b. 29| 5 | 1.4.10 | —-— 6 [79,26 03, 05, 08S. 2, rz.82|u4| 17 |—,—- _— Linke - Hofmann ) Seit 1.1.17. * 1,11. 18. I 1 L Ih do. Em 6u.7, rz.91| 8 | 1.1,7 6 do. Em.10(Lig-Pf) \ 2lübedt-Büch. 02. rz.382/34} 1.1.7 | —,— _—_ 1898,01 fv.,r3.32 4 1,7 ps 81,56 A 6, 19. * 1. 7. 19. 10510 240/19. ‘1.11.10 do. Em.14,rz.ab33| 9 | 1.1.7 96,56 ohne Ant,-S<h., .| 4 1.4.10 [77,66 [77,6b G Nordd, Lloyd 1885,14 Me al 15 bara Léa S L HIN É r E 1E 20. D 3. 3, 20. L AD 19 03 ahR S g 4X2 iq.G 1894,01.02,089, ra4.32/14] 1.4.10} - .— _— 99,00,06,13,r3.32 1, : p . 7. 24. - 9.4 D IS0, 1.1L 20. * 1, 1.26 R ey E brs é 1252 TEDG R ERO Todes, ). Z]RMp.S[57b 6 57,1b G Westl, Verl. Vororib.]4 | 1.7 169,256 9,26 6 n E : 29 1,/14.1.29. B 2,212.28. 21.93.28. 21,5.28. do. Em.21, rz.ab 34| 8 | 1.1.7 G Schles. Bodenkr.-Bk. L, LOUDEE MLNSTSSE E 16 LP Per e Vern.Kt.-A. 87fv.] v | 11. }| —, Sie do. Em.8, r. ab31j 7 | 1.4.16 50 Gld. K E.4, uk, 380] 9 | 1.4.10 93,25 G 3,25 G c) F ndustrie. Necfar-Aklienges. L Bosn. Eisenb. 14 *| 5 1.4.10 [40,56 40,56 do. E.12, 1f.30.6.82| 1 | 1.1.7 768 do, do, E. 18, 19.89 8 E es Le Mie Atliédäroidunug ven Serte: L 1.7 68,5 G 7,5b G do. Invest 16, L 14,10 4056 140,5b o. E.19, uf. 1.1.38) 7 } 1.1,7 9. do. E. 15, rz. 3: 4. . 1E D. 0. Land. 98 in 14.10 | —,— —_— do É. 11, ut. 1.1.89) s | 1.1.7 63,2560 | do. do. E. 17, 13.54 8 | 1.17 058 6 (60a | Concordia Vergb. L: 06 de:10/ 0,000) (M17 8 Ie L S 2 o. Em.2, xz.ab 29} 5 | 1.4,1( » . do, E. 6, ul, : 4. » -U,26, uk.30 E S M2 , Ta d 0. do.95 m.T.1.N] 4 A «gu —_— do. E:16 (Liqu.-Pf)| 44) 1.1.7 4a C A Se 63,766 E AeMIION 940 VOI A 6 n ea s | 1,7 816 56 Pier Nrac1d61 j ; o. G1d-K.E,4,uk.29]| * } 1.4.1 L . . E Toncordia Spinn. E E E f s , er VL, do. do. Em.15,rz.33] s | 1.1.7 95 G Pfdbr.R.5, uf.b.31| v | 1.1.7 95,76 6,76 RM-A.26, ut.91 [102] 8 [1.0.11190216 192,16 PhünixBgb07,rz82| }4%| 1.7 [6 _— 0 bis 246560 11.7 | do. do.Em.18,rz.33| 8 | 1.4.1 56G do.do.do.R.9,uk b.33| 8 | 1.4,10 /988b G Cont, Caoutchouc | do. 1919... ¿ 44 1.7 70,1 G ga do.derNr.121561 R E aa 1125 B O e bos [o SMMZAN e ama Me ade M | wae {Per 0. E.10 uk 8.1.3838| 8 | 1.1. , 9.d0,Do.R,7,uf.b.82 -4.10 atmlez - Ben c: S TEA . e 6 Preuy. Bodtr.Gold- do,do.do.R,8,1f,b.32| 6 | 1.4.10 84,96 bb G RM-Anl, 1927. [105 6 1.4.10|74,5b 75b 11,18,14. 13.82) 44/17 |—- st[8,1Q bis 85600, Pf. Em.,3, rz.ab30| » | 1.4.16 5b G do.do.do. S.1,2(Lq,- Dt. Linoleum-W. do. Clektr. « Werk 1er Nx. 1-20000| 6 | 1.1.7 | —>= do. do.E.5,xz.ab28| 6 | 1.1.7 95,5 G Pfdbr,)o.Ant.-Sch.| 4%| 1.1.1 |——- 6 |—-—-6 RM-A.26 nt.32/100] 7 [1.1.7 886 (8,5 B t.Braunk.-Rev.20| 5 [17 |—— 92b G DänischeSt.-A.97j s | 1.1.7 | —-= _—_ do. do. E. 9,u?.b.31| | 1,1.7 ,66 Anteilsch.34/%Liq,G M Engelh. Brauerxc1 A. Riebe ide 4 Egyptischegar.i.L| 8 1.3,9 | —= Es do. do.E.15,uk.b.34| 8 | 1.1.7 es A bige a ttai 1 t. 8|RMv.E| —= 6 |—,—- 6 RM-A.26 u?.32/100] 9 [1.4.10/94,9 6 194,96 Nonda, Güte 4% 1,7 36,16 gw V O, T 35 1A am por ——— 0, do. E.17,ut.b.33| 9 | 1.4.1 Thür, Ld,eHyp.-Bk. Fahlberg,Listu.Co fe N 0.25000,1 rj 4 1.8. _—- do. do. E.10, rz.ab32| 7 | 1.1.7 8b G O.-Pf.S.2, fr. Bk,f, RM-À 26 u?.31[100| 9 [14.10/93 6 92,6 G Wte E ENEHEO d hzú 3a do. 2500, 600 Îr.| 4 | 10,11 | —— p do. do. E.12.uk.b.91| a | 1.4.10 84,75 G Gldkr.Weim,,r5,29/10 | 1,1,7 101,266 101,266 ] Sacdethal Draht O E 1, G Els.-Lothr. Rente| 3 | 1.4.10 | —— do. do, E.2,rz. ab 29] 5 | 1.4.10 78,66 ba dot gei h Lt Es R RM-A, 27, uk.93/102] 6 [1.6,10| —,— _— do. euie n x 1.7 e E A LR.12 | —e= —g o. do E.7 (Liqu.e 0. do. ©,5, uf, b,31 «Âe » " ambg,.Ekektr,Wk. «4 , . R A rie, 4 on.j 1, 4.1, “g —_— cu Pfdbr.) o. Ant.Sch.| 4] 1.1.7 [7166 do. do.S.12,1k.b,32| 8 | 1.1.7 97,66 97,66 E Ae UTaz 1200 7 [1.1.7 (916 9b do. (Bi8mar>h.) do. 54 1881-84 ./1,60| 1,19 | —>= nteilsch.z4%$Liq.G h do. do. S.7, uf. b,31| 7 | 1.1,7 89b 6 96 Hann. Masch.Egest 1917 ra, 82) 0117 | —y R do. 54 Pir.-Lar.90] 1,60] 15,6.12 | ==¿= _—_ Pf d. Pr Bodkr.Btk.| Z|/RMp.S{23,6b 6 3,466 do. do. S.9, uk. b.81| 7 | 1.1.7 89,26 G „26 Q RM-A.27 uk.32/102] 6 (1.3.9 [70,75b 71,25b SachjenGewerk(<. D LT 63,75b do, 4$ Gold-R, 89] 1,30] 1,4,10 | ==—= ——_ Preuß. Bodenkr.-Bk. | do. do.S.10,uï.b.92| 6 | 1,4,10 [86,5 6 ,9 6 Hoesch Eis.u.Stahl Sächs. E Sa I T Ital.Rent.inLire| 3% | 117 | Komm.Em.4, uk.29| 9 | 1.4.1 2,ibG Thür. Ld.-Hyp.-Bk. RM-A.26 utk.311100} 8 [1,4.10/93,8b 94,3h et El d e 4 1. y y do. amort. S.3,4 do. do.do.E.16,utk32] 6 | 1.4.10 6 G,-Kom.S.4, uf.80| 9 | 1.6.11 91,768 |91,75B Jjenbe>u.Cie. Br. E U 5 Us S in Lire| 4 | 1.1.7 | —e= —_ do. do. do.E.8, uk.32| 7 | 1.4.1 6,25b 6 do, do.do.S13,uf39| 8 | 1,5.11 [94,56 06 RM-A.27. uk.32/102] 7 [1.2.8 | —,— —— 4 v C M A Les E s Mexi1.Anl, 99 d $ii. 83.|i.0.1.7.14] —,— - do. do.do.E14, uk.92/ 7 | 1.1.7 6 do.do.do,S.6,uk.b.32| 7 | 1.5.11 88,5 G „56 Klöckner - Werte SEchuckertu, L 4% 4 bB ba do. 64 abg. do. ji..Nr.13/35%6 35,5 G do. do.do.E13.u?.31| 6 | 1.4.1 83,75 G bo.d0.d0:S.6,ut, 6.00 ? 1611 Ge e RM-A.28 uk.31/100] 8 [1.4.1091 1,4b fe T u4/ 1. bo. 19044 Uns do. LELAA e” .do.do.S11,uk,b3: be » » Fried. KruppGld.S 2 ; 0. 1904 4Zabg.| do. 1.8.1.6. 22% Preuß. Ctr,-Boden Westd, Bodkr. Golds N 105 6 11.1.7 | 5,25 G6 indust.02, rz. 82| 4] 1.7 ,26 6 56 Norw. S1.94in £} 3% | 15,4.10 | —,= _— Gold,Pf,unk.b.30}10 | 1.1.7 —,— 6 Ps. Em. 35, uf. b,90/10 | 1.1.9 10466 [104b6 do. R.Cu.D, r3.29/105/ 6 | 1.1 | —— 5.25 6 Bulkan-Wk. Ham- do. 1888 in £/ 9 | 12.8 |—— —_——_ 3 C 9 Q do. do. 24, x4. ab 31| 4 | 1.1.7 6,26d @ ps ama. ut, N 10 Ld e LIA bdo.RM-A.27,uk,32 6 11.2.8 79G 18,4d g g oL n rg,os AX| 1. loo 3b Oest.St.-Schaz 14 x los d 0. do. 27, rz.ab 33] 9 | 1.4.10 b G o. Em,3, uk. d, 29) 8 } 1,4,10 194, » Letpz. Messe NMs GEUion a ; angen. E1,2]| 4 1.1, do. do. 28, x3. ab 834] 8 | 1.4.10 99,25 G do. Em. 9, uf. b.30| s | 1.1.7 |94,6h 6 94,6 6 Anleihe, rz. 81|100| 8 [1.1.7 03,266 [93,268 |__1907, rüdz 1992! X 1.7 8166 !—— do. do. 1914*| 4X | 1.1.7 [364d 96G do, 00. 26, fdb.ab32} 7 } 1.1. (682506 do, Em. 11, unk. 32/ 8 | 1.4.10 956 | G6 Leipz. Riebeck Br. Treuh.f. Verk.u.J. e Pert | do.am.Ebde«A..4 *| «X | 1.6.11 | —— _—_ do. do, 27,kdb.ab32| a | 1.1. 3,56 do. Em. 12, unk. 32} s | 1.1.7 976 97G RM-A.1926uk.31 23ul.89i8.1.11.29] 16 | 1.7 118,256 e do. Goldrente do. a4 u Di SOE N T L [77,26 G O L 20, une B 8 1.4,10 s A m. Opt.-Schein. [105/10f1.,4.10| - Ta Ho, Gd. 4 L aa d B do. do. 26 Ausg.1 o. Em. 10, unk, 34 1.4.10 |84, do.uk.31,0.Opt\<.1105/10i/1.4.10/11046 [110,4 o. do, 200 4 4. e _— (MobUis.-Pfdbr.)| «3| 1.1.7 —,—6G |} do. E.14,u7.b1.7.82/ 7 | 1.1.7 87,266 87,256 Leopold r Reis Sachwerte. do. 1000Guld G®*] 4 | 1.4.10 (82,4h [33,25b do. do. 26 Au8g.2 do, Em.7,uk. 1.4.32] 6 | 1.117 [83,16 „16 mark-A.26, uk. 32 8 11.1,7 90,26b 90,5 6 Ohne Ztiusberechnung. do, 200Guld G®*} 4 1.4,10 132,4b /33,25h N IARRLEA, 4X| 1.4.10 [76,76bb 1[76,6b 4 S O 2 E 86b G 6 Ds a LQudw.Loeweu.Co. M dd Anänt (A4 do. Frauen s vas _,—- —_— nteilsch, 3. 44% Lia. «e A le U D Me) A beLe 1928, unt. 93/100| 7 [1.1.7 . o. kv. R. in K. 1, —_— GPf.d.Pr,C.Bodkr.|1, 3|[NMy.S| 6,75 6,766 G do. E.18(Lig.-Pfb.)| 44 1.1.7 |760G [76,9b Llidenscheid Met.| Anh.Noggw. A.1-3®) 6 | 1.4.10 | 9,95b6 } 9,85h do. do. in K *| 4 | 1511 |-— 146 Preuß. Ctr.-Boden do. Gd.-K.E.4,uf29] 9 } 1,4,10 946 946 RM-A.27,uk.38|. 00] 7 [1.1.7 | mur geren Bd.Ld. Elekt. Kohle 5 | 1.2.8 S 18b G do. Silb. inn. s 1.4,10 | g _—— Gold-Kom.ut.b,30/10 | 1.1,7 101,76b do. do. Em.21,uk.34| 8 | 11,7 966 @ Mart Kom, Elekt. do. 0. b {128 | _—_- do.Papierr.in fl 12) 4/5} 1,26 | —-— —_.— do. do. 25, uk. b,30] 8 | 1.1.7 93b G do. do. E. 8, rz. 32| 7 | 1.1.7 85G 6 Hagen S1,1?.b30| 110 [1,9.9 1028 102B Bk. f. Goldtr.Wetm. E E 7 Portug. 3, Spez. |t. K.|/6 p. S1.) 9,43 9,3b Q do do. 27, uf.b.93| 8 | 1.4.10 5G do. do. E.13 unk 82| 6 | 1.4.10 846 84 6 do. S, 2, uk.b.30| [10 [1.8.9 | —— S Rgg.-Schldv. R. 1, Rumän.08m.T.#| 9 | 1.6.12 106868 }10.8B do, do, 28, uk. b.34| 8 | 1.4.10 Ns E E E Min. Achenb. Stk. jeßtThiir.L.-H.B.*| d | 1.4.10 | 9,56 956 an 1 E 4x E Ee 19,5b Q . do. 26, uk. bs a, .Hyp.Pf.10, uk 3: 4 -_ —— M8 g G x / f 2 . 89 äuß. i. 4 L O - do, da, 27, nt. b.92| 6 | 1.4.10 79,75 G : Ce E L T S Ns E eel eiu (des [a R A s ae Laie do. do. uk, b 28] 9 | 1.1.7 74,66 B Dt. Schiffspfdbr. Bk. | | RM-A. m. Opt,- Berl, Roggenw. 28% 5 | 128 [1056 1056 do. do. m.Tal.9/1, H. 9,1h 9b Om Be s Gld, Schifsspf A 4/ 8 | 1.1,7 ¡95,6 G 95,6 G CORN L UL 8s 102] 7 [1.1.7 90,6bG [90,75b G Brdbg.Kreis8Elektr.s f i : 20 L lbb 7 U 8 8 Hp.Pf.24S.1,uk.29} v | 1.4.10 Mix u. Genest Werte Kohlen +.| 6! 1,1 Se S 0. 1894 in 4 1, / do. do,25S.2, uk,30| 8 | 1.4.10 97b G Ohne Zinsberechnung. NM-A.26, uk. 32 8 11.4.10/92,5b 92,26h Braunschw. s do. do, m. Tal. Li 9b fee do, dq. S3, uk. b.30] 8 } 1.4.10 976 L Ñ Mont-Cen.Steink Hyp.Nogg. Kom.*| d | 1,1.7 | 8,86 8.86 do, 1896 in 6°) 4 L511 | ames ins do. do, S4, uk. b.30| 8 | 1.1.7 197b G M I e La Vats Mg ese u, Shuldvershr. } RM-A.27,uk.33/102] 6 |1.4.10/766 76,6b Breslau -Fürstenst 5 ; do. do. m.Tal. 2}. 8. 9%b do. do.27S11,uk.32] 9 | 1.5,11 97,56 deutsch, Hypoth,-Bk, sind gem Bekanntm. v, 26.3.26 0hne | Nationale Auto Grub Kohlenw. { Gl vido l e do. 1899 in 4"! 4 1.5.11 Tis Es do. do.28S12,uk.33| g | 1.6.12 98b G zinsscheinbogen u, ohne Erneuerungsschein lieferbar. NM-A.28, uk. 392 8 [1.1.7 90b 90b Deutsche Kommun. s 2 2 do. do, m.Tal. i. 8. 9% 6 9,6b @ do. do. 28S13,1f,33] 9 | 1.5.11 /98 G Die durch * gekennzeihneten Pfandbriefe u. Schuld- f Natrouzellstof Kohle23 Au8g.1 f d 11,9 in inn ilidis do. fonv. in 47 4 1.4.10 8,95b 9! 6 do. do. 26S.6 1k.31/ 7 | 1.4.10 66 verschreibungen sind nah den von den Junstituten | RM-A.26, uk.32 do. do. Rogg.23A.1®| 0 | 1,9 [10266 10,256 do. 1905 in E L AO 9%8 do. do. 26S.6 uk.31]| 1 | 1.2.8 6b G gema<ten Mitteilungen als vor dem 1, Januar 1918 m, Opt.-Sch, 1 [1.1.7 192b B eb B Dt, Landeskultur- do. 1908 in 8 1.4.10 | 96G 96 20: +5 L ut81 1 1.6.12 n ausgegeben anzusehen. do,do.o.Dpt.-SGh s bea ana Roggen X *| 01 1,1.7 |9,17b 9,17b T a e G Bu L 96 G 96 1 O SO G ANBL 0, 1 Ls ( em Wertpapie i 5 i 1926, uk, 92 1.1.7 856, » dd dd 01440 [10,16 10,1 Schwed. St.-A. 4. E a6 es do. do. 27, S. 10 Y hinter dem Wertpapier bedeutet RM f, 1 Million. | 5, tar Atkt.-«Ges. Sh, Miavasttitni 5 | 1.4.1 6 o S I A N Le E Liq. Pf )o.Ant.Sch.| 4%] 1.4.10 |78,56b G Bayerische Hyp, u, Wechselbank Gold-A,, uk, 1928 6 11.3.11/74,5b 74,6 B Seingold Neihe1?| s | 1.1.1 | —,—- S do. 1890 in MÆ| 3X | 1.09.9 | —- —,_— Anteilsch, 3,44% Liq, „Vverlosb, u, unverlo8b, X (34W)| —,— f ri Neckarw.G26,uk.27 7 [1.4.10(86,6b G 186,6ebG | Deuts<heZuderbant 3 s do. St.-R.041..6| 9% | 1.2.9 | —= n s GPf,d.Pr.Hyp.-Bk,|f, Z|NMp.S B G 4,7b Q 4,65b G Rh.-Main-Donau Zuderw. «Anl. *| 6 (1,7 [17bB 17B do. nee 1906 i..#| 8% Lee a gens ap a Pr. Hyp.B.Gd, RM- » : »WRIA E E Gold. rz. ab 1928 d 11.4.,10/76b 76,75eh G res q.-A.23*| d | L A 2 do. do. 1888] 3 1.2. _—_— _— Hyp. Pf.26S.1,ul31| 7 | 1.4.10 do do, do. Ser, 4| —— E Schles. Cellulose I O L / s Schwetz. Eidg. 12} 4 11,7 | —— do. do. 26S.2, uk.31| 7 | 1.4.10 20, dd. do, Ser, 01 Ee RM-Anl,, uk.28| | 10[1.1,7 111,16 [111,16 Mitteld.Kohlenw+| o | 1.2.8 | 4,36 436 do. do. A-I] 8% | 1.1.7 | —= —,—_ oe G.K.24S.1,30| 8 | 1.4.10 Pa «Ban Bp Bee 16,364 166 Siemens u.Halske Év. LadéBL Anbalt . v do Ctjenb.edt.v0 Al E 48 r o. do. do,25S.2,31] s | 1.1.7 0. do. Fomm.«Obl, v, 1928 _—— __— u.Siem.-Schuck. T AO s a P Türk. Adm.-An12} 4 1.5.11 t j do. do. do.28S.3,32| 7 | 1.4.10 U Sas S eo RM -Anl. 1926| {6%*]1.5,12/100b@ [100 6 i O s 1021 s E do. Bad. Conn * | 1,8.9 A oE do. do, do.27S.4,32]| 6 | 1.5.11 9. 0, o, Ser. 4/ 3, „T9 * 4+ Zusay Fra 2db d, S : do. do. Ser.22!] 4 7 ; do. do. do.27S.5,32]| a | 1.3.9 do do do. Ser, 6 Thir, Elektr. iet, A L d | 1.4.10 | 2,146 2,146 do. tons.A,1890?] 4 1.829 | E Preusi.Pfandbrb.G, Franlfurt. Pfdbr.B.49,44,46-52] —,= S RM-A.27. 11.937102] 6 [1.4.10/ —= B |——- B } Getreiderentenbk f : , do. 1nif.03,082| «4 | 1.8.9 |16eb 16.1 G Hyp. Pf. E,36, r3.29/10 | 1.1.7 1101,96 p c(fr. iFrant}. Hyp.-Kred.eBer.) | Ver. DeutscheTert. Nogg.NB. R.1-3*| 5 | 1,1,7 | 9,356 9,35 J do.An1. 051.4 2} 4 | 1,3,9 [12,26 12.1 G do. do, E,37,117.6.29/10 | 1.4.10 /101,75b G O EUTI E S Eg rin N S NM-A.26, uk.31/102]| 9 [1.4,10/91 @ 91b do. do. Reihe 4-6*| 6 | 1,8,9 | 9,966 | 9,966 do. 1908 in 4 *| 4 | 1.1.7 1288 |12%B do. do, E.39,uk.b,31/10 | 1.1,7 [102,96 b.690(4 4), 1-190, 301-380(34 4) [14,1 G 14,16 Ver, J.=-Utrn.Viag Görlißer Steink. 1] 5 [13.4 R S dozzollobl.11S12 4 1.1.7 12,266 112.25 G do. do. E.40,11f.b.31/10 | 1.4.10 /103b 6 do. do. do. Ser. 691—-730| ——6 | —,— RM-A.26, uk.32[100| 7 11,8,1184266 [84,25h Großkraftw. Hann. do. 400 Fr.-Lose|fr.3./.4 p. S1/18,758 {18,5et & do. do. E.36,1t.b,380| 9 | 1.1.7 /100,6b6 „do. do. do, Ser. 7912480, 0,876 | 0,976 VerStahlRM-AB @ohlenw,-Anl. {| s | 1.2.9 | —-— é ung. St.-eN. 13 °?] 4% | 1.4.10 | —,— —— do do, E.41,uk.b.31| 8 | 1.4,10 L n I Ee 3026 30,56 26uk92m.Dpt-S [102] 7 |1,1,7 86,5b L ba. Vio Led L do. do. 191892 44 | 14.10 T 24b 0. do, E,47,uk.b,33) 9 | i.1.7 Ai) A 2 M Ms de S L, A: O do, NM-A. S. l (& ¡kfrastw, Manns 0. 0, 1914 a 1,3,6 Ae do. do, E.46,1f,b.33| 74| 1.4.10 [93,66 *HessisheLand.cHyp,-Bk.Pfdbr 26uk.820.Ovtsch,1102] 7 [1.1.7 (86,266 G 186,25b G eim Koblenw, 6 | 1,4.10 |14,56b G 14,6 G do. do. 1914| 4x | 1,3.9 |27,250b G /27,2b s do. E.42,uf,b,32| 7 | 1.4.10 Ns va He a u, by GRgar, O O f und BZusaydiv. f, 1927/29 do. do, 6 | 1.4.10 | ——- —_— 2e S 4 H 25,9 G E 0. do, Emn.35,rz.29| 6 | 1.4.10 . , « Ser. 20 u. Rg a 2A En E S efi. B Ra-A.2 c s L o. St.-R,1910 *| 4 3, Da Va A a I BASG *do. do, Komm-Obl. S.1—16| 8,26 | 8,26 i A L od de do. do. 1910 8| 4 | 18,9 st22,26b [22,25 6 do, do. Em, 44 do. do. do. Ser. 17—4| —— 6 | ——6 In Aktien konvertierbar mit Zins Sur} u. Neum Rag.*| o | 14.10 | 8,87 | 838d do.Kron.»Rente ?| 4 | 16.12 | 1,766 | 1,76 (Mobilij.-Pfdbr.)| 4/ 1.1.7 | —-— do. do. do. Ser. 26—209| —,= is a bere<nung- S Udabea W.Rag.*| d | 1410 | —— aa do.St,-R.97inK. *] 3% | 1.17 | —-— —,_— do. do. Em.,43 (Liq. do, do. do. Ser. 92-—-87| —,— ge Basalt Goldan!elhe .| 8 | 1.1.7 (93,66 66G Landichaftl. Centr.- s i; j do. Gold-A, f. d. G Píb.19,Ant.-Sc<.| 4%] 1.1.7 [81,66 6 do. do do. Ser. 29—42| —— R Harp. Vergb, RM-A, Mogg.-Nfd.*| 10] 1,4.10 [11,5566 [11,56 6 eiserne Tor2der| 8 L T S S Wnteilsch. z. 4%4 Liq. *Meck1.-Strelig, Hyp.-B., S. 1-4 19G 19 1924 unt. 80] 7 | 1.1.7 [1346 1135 B do. do, «l 5 1410 | 8,44b 8/44b do. do, 5eru.1er *| 8 Ll E GPf.43dPrPfdbrb]t, Z[RMp.&{71,75b 6 Meining. Hyp.-Bk,Kom. Obl. (4) E BUO s Rhelin, E | Leipz. Hyp. « Ban!k- , do.Grdentl,«Db. ‘4 4 1.5.11 | —,_ g Preuß. Pfandbr. Bk. i R, Bs Es y ala RM-Anl. 1925| 7%] 1.1.7 |109,6b ¡110d Gld. Kom. Em.1*| o | 1.4.16 | 2,146 2,146 ® 1, K. Nr. 16—22 u, 286, i, K, Nr. 42—49 U. 1 Gld. E,17,rz.32| 8 } 1.1.7 [93,56 od tteld 0, a r. Pf. 1-4, 4 1266 12506 i Mann. KohlwA28f| 6 [111 |—— —_—_ 04d i K, Nr. 18—23 1. 27, f 1. K. Nr. 16-—21 n. 2 do. do.E.20, uk.b.33| 8 | 1.4.10 /95b 6 E C » Zn Aktien konvertierbar ohue Zins- Meckl. Ritterschaft], {t i. R. Nr. 82-87 u. 91, $ t, K, Nr, 20—28 1. S do. do,E.18, uk.b.82| 7 | 1.4.10 86,756 Norddeutsche Grundkredit-Bank bere<nung, Krd, Noggw.-Pf,*| 0 f 1.1.7 | 9,056 9,05 G sämtli mit nenen Bogen der CaisseeCommune, do, do,E.19, uk.b.92| 6 | 1.1.7 [846 L ORSS 44 A E J.G. Farbenindustrie| 6 + j E S SEE : ; 5 Vreuß Vodkr -Bk & H! G j j NM-A. 23, rs. 110 Sur lus hne [147b Roggenw.-Anl1. : N hein. Hyp. -e Vank Preuß. Bodkr.-Bk. Kom. Obl, S1 6,05 G 6,056 u. 1) u. 11S,1-0* o | vers. | 8,596 8,59 G Kreis: und Stadtanleihen, Gld-Pf.R.2-4 rz.27| 8 | 1.1.7 195,5 6 de da B Bts etre Bata Ohne Zinsberechnung Meining. Hyp. -Vk. h ge 0. «0 , O al, D ¿ ñ da da zu au d | 1410 880 i da da G8 |— | 0 Eu Hor Unte Realen e | geitesolienatH| M LA | Zen | M0 Mie Sinsdeveltuials: do. do, R.17, x3,32| 7 | 1.4.10 92,56 20 E a S MOD E E R 6.85eb G | dier Dt. Portl : i: Nordd, Grundkred. i z 73 Meinel 1927: eso Ld do. Kom.R1,2,uk32] s | 1.1.7 [956 a Bin E FE h e TERLG T Ui 08 ld Ly L Gold-Kom. Em.1] s | 1.4.10 | 2146 2,146 dihein.-Westf, Bdte, t do S E 1 : ° Moggenw.UnL® o | 1,610 [8,06 [8,008 As S: Vold Hyp. Pf. S.2 o, do. o. v, 1922| —,— —_ u.verl.St. S.2- 411, L gus teh: ‘Tóblo a h : Brombe _— __ i, Gr unt, dol10 (0.4,0 (OOD *do. Pfandbr.-Vk.Kleinb.-Ob1./13 6 136 do. do. 96S.2u.3{| [4 | 1.7 T1b G A E Ee O S R V, e do. do. S. 3 uk. 29/10 | 1.4.10 101,66 *do. do, Komm-Obl. Em.1-12| 4,06b@ | 4,066 } do, do, 1900 S, 4 “Ee 71,269 | omm, tandschaftl e / l do. 95 m.T.in-#| 4X | 1.8.0 [11h [114b6 do. do. S. 5 uf. 80|10 | 1,4.10 102 6 do. do. do. Em. 14| —,— _— do.do,05-13S.5-87| 4414| 1.7 70,1 @ “Roggen-Pfdbr.*| 10 10,7b 10,77b do. 96 m.T.iné| 44 | 11.7 1146 [114 Q do. do.S.4,40 uk.20| 8 | 1.4.10 [966 do. do. do, Si S E 1 Uer Se Preis Babe E : Budapest 14 abgst.| 44 | 11.7 1568,7b [58,66 do. do. S.6,r3.ab31| 8 | 1.4.10 |96þ 6 do. do. do, Em. 16| —e=- m Augsburg-Nürnb, Cid ¿Loui Ci Mo 2ER 2136 4 a E ao P22 S e H E Bit 4 Rhein. Hypothekenban! Sex.50, „Maschfbr.18,rz.32 4% 1.7 83,5 B Péeuk Centr Boden d 1 3 CRARA da: 3. s x do. do, S. 12, uk. 32] 8 | 1.4.10 [97,256 2 68-83, 119-131] =—== A Badisch. Ldeselekt. 5.26 6 Roggenpfdbr. *| 5 | 31.12 |10,1b —_— jeyt O3lo, in Æ| 3% | 1.4.16 | —-— —, do. do. S.13,uk.34| 8 | 1,1,7 [98d 6 6G do. do. Komm-Obl, au3gest, 21, sichergest.,gf.} 10 } 1.7 » i 4 8/646 8.626 G T Elsaß) 07 00 T e S do. do. S. 16, uf. 24| 8 | 1.4.10 [98G 6 bis 31. 12. 1896, v. 1913, 14| =—= —_—_ do. 22, 1,Ag.A-K} 5 | 1.7 9,5 G A D P S : Sia Na 19 i Pr 1 Ls pw do. do. S. 7, uk, 31| 7 | 11.7 [8606 6,25b G Rhein.- Westf. Bodenkredit «Bk. Bergmann Elettr, ; dzu Rai a Laz 2 Dana 4 de Ï u 0 do T9: E 7 tf Ns S0 t Komm eapl, Etr. 1 R A vis Nürnberger 4 1. / do. do. Deihe 15 8 | 11.7 | -—--— —_—- _ Monopol) 21x 6% | 1.4.10 [90,5h —— do. do. S.1 r3.0b29 0 1.1.7 —_,—_ 6 _— 0 do. do. do. Ser. 3 —— p Metall 09, 5 44| 1.7 A H de +4 Gd 01 Nd Lao Bt E nl : B 1.4.10 1968 G 98 G do. do, S.11(Liq.e E do, do, do. v, 1923 F! —— Brown Boverì 07 Preuß.Kaliw-Unl.t| s | 114,7 | 6,606 9b G Gnefen01,07m.T| 4 | versch. | —— —— 41.) o. Ant.-Sch.| 4X| 1.1.7 [77,6h |78bB (Mannh.), r.82/ 44/1, e do. Roggenw. A. *| e | 111 [96a [05a do, 1901 1/Tal] 8X | 1410| == |/—= Uuteilsch.z4%Ltq.G| | Dtsch. Schlffskred.-Bk. R. 1, 2] —— —_— Buderus Eisen 97, 148 Neov SEU Cd L. , Seis AUS/A G E : Pf.Rh.-Wstf.Bdkr.|t. 3[NMp.S|57,5b [57,26b6 | do. Schissspfandbr.-Bk. Ausg.1| —— | —— 1919, 16: 1088.) d 1) |— [e j Pro S I av Rhein “Westf ‘Bdkr: I : do, do. do. Ausg. 2| —— j Constantin d. Gr.| |4% „„Roggen-Pfdbr, °] 8 | 1.1.7 O S in 4 | 8% | 1.3.9 | —-— N GK.24S,2uErw,u80 10 | 1,1,7 [102,66 102,66 do, do. do, Ausg. s] —= g L u 1.7 m6 —_— M N e j E E a A ale E pi Id T E . do, 25 S. 4, / 101,5 „Atlan1.Tel02, Litan 28 / i ; i ; do. do. 26S.4 UEBO i 14:10 E 96 G E 09,102,b, 12,r3.82| ju4| 1,7 86,3b 86,3 G R S A N lol A E do. do. 26S.5,uf.b.81| 7 | 1.4.10 [856 56 Schuldverschreibungen, DeutscheCont.Gas P Viddr Bt o | 11,7 |8,91bG |8,0bG Helsinafor2001 kl 4 ie A E Sidi do.do.27S.6,uk.b.31| 6 | 1,4,10 [846 46 Dessaus4,rz,sp.42/ |4%| 1,7 73,26b [74,66 do. do, M. 12-—18*| d | 1.6.10 | 8,66bG | 8676 do. 1902 in 4| 4 | 16.12 | —; ed ies do. do.23S.11z.29| s | 117 |——6 |——6 a) Banken. S a Sagoal 10 Ae e A f ü Sachs. Staat Rogg.® A 8.95b do, l al 0% | Las L F Gaßsges. z i .S Ves v] 8) : 5 L B Z j ajet bia Schlefische Bodenkr, Hohensalza 1897 MYgg. «Rede, R Mit Zinsbere<nung, i R Ms s s ' Gld.-Kom. Em. 1'| 6 | 1410| ——6 |—. G6 fr. Jnowrazlaw| 8% | 1.4.10 | —= è fa Í E , , 5D. . E E T 1 * ; eili D WorBrag-ut8i| e | 1610 sona sgab8 | Bafeateed. old 3-6 | 1.610 06D PNWB | aolzeiewhnäahte s 1) [S gie [Ehen cdesfem| [r jen joio [Bien 4 [1085 [a [25 do. do, R.4-6 uk, 82] 6 | 1,4,10 195,756 195,75h tenweri ra Ls E » S Q Raik t ¿ E i gun e—— as d h MesVeLLY 8 (1410 (MWG (e | E Mere Ee M ae Les R e R R A S 2 / (ab 1.1.29 mit 64 verzinslich, zahlbar jewells am 0. do. 08,10,1 4 17 | Thüring. ev. Kirche Arotos<.1900S.1| 4 1A [ies S Eäch), Bdkr. Gold- 1. Juli filr das ganze Kalender}ahr), do. do, 1914 5117 |—— 70G RLET y 05 LN Elektr. LtchtuKraft| |5 Roggenw. - Anl.*] 6 | 1.4.10 | —,— —_——_ Lissab. 86S.1,2®*] 4 } 1.1,7 [11d 10, Hyp.-Pf,R.6 uk. 80/10 | 1.1.7 [1046 - [1046 Bant elektr. Werte, fr.|4% LEIHEN L TrierBrauntkohlen- do. 400 4| 4 | L117 [11b 10;5b do. do. R. 7 uk. 30/10 | 1.4.10 11046 104 G Verl.El.-W.,99(05 kv.)]u. Ul A 1.7 | e g _—_ j ive «AHleibe t 0 La Tore “ta Mos! abg. S. 25, do. do. R, 3 uk. 29} 8 | 1.4.10 986 966 01,06, 08, 1911, r3.82|/4 | 1,7 |86,6b Elektro-Treuhan | Wenceslau8Grb.Kt| 5 | 1.8.9 | —-— 27.28, 6000 RbI.| 4 | veri. | —— - -- do. do. N. 4 uk. 29} 8 f 1.1.7 266 250 7 etiiid Ss (Neubes.)12,r 5.82 44 1.7 |—,— e gus / 20 A qug cer, ° E ' Dt.Anfiedl.-Bk.v.02,05]4 | 1.7 y e ; Westd. Bodenkredit _ do. 1000-100 | 4 do _— s do. do. N. 5 uk. 30] 6 | 1.1,7 6 6G Felt.uGuilleaume 4% Gld.-Kom. Em. 1!| s | 1.4.10 | 2,146 2146 Mos. abg. S. 30 do. do. N. 8 uk. 81) 6 | 1.1.7 [976 76 1906,08, rlict3,40| su4| 1.7 [73,75b —_,- é S Gua ov 4. , , E EDO R a A 117 Lt [s 48 n Os s n 5 ô b) Verkehr. La x] 1.7 C” Gohle 284 o | 1.4.10 12,66 [12,66 Most.1000-100R.| 4 | L117 | ——®° | ——° U L T B, f rite S do. do. Nogg. 28 do. S. 34, 35, 38, do. do. R.10 utf. 32] 7 | 1.1.7 86,28 ,26 6 Ges. f.elek.Untern.| [4% « Do, O e T6 da. do, 18 ut82| 7 | 1610 |= [7 | (b 1129 mut 4 verzinoni@, za6tba lewetts am | g4902,00,11,r808| juá| 1.7 (oGB (O6 | pa di Dioggen?| s | 1.1.7 |BGG |BIeG | da 1000-100 + | 4 | da | —— | ——® do. do. R.11 uf.82| 6 | 1,4,10 (856 96 “1. Juli für dab ganze Saländer sabe) 99, L Cell Beer! L ODO Ga Zwi>tau Steink.23 + : y / Mülhaul. t. E. 06, y do. do. R.1,2uk. 29] s } 1.6.10 | —— —_— : x : N E E o Ba aaa G Ausg. Fb 2838| 0 [117 | —— —— 07, 18 N 1914| 4 | 1.4.10 | —— _— do. do.R.9,9a(Liq,- b d (06. 98,00, 08. r. 82/ud 1,7 (88,76b 8 L his e Les E M Sie LSe| Ii. PBIRY (a do 1911/44 1.7 81h G 266 | Hendel-Beuth. os) (111 |—— |—-=— Ausländische do, 04,09, get, S1118% | La, E s o R1, f Va 9 | 1.1.7 6 a Vad, Lok. - Eisenbahn h Klöctner-W 82 i : s uslaän f Sofla Stadt i. 4] 5 1.56.11 [14,75b G pre t . , . Bt è I. . 40.7 19+ S e A T [1 band |— D E Wachs [h ahia.n | 8ebo [oba Von 600 wn Ml « | 10418 | —— |—- erlin + Charlottend.}4 n, Gas u. Elkt. E: P TA B18] nt aus s L y L onne. *MÆ für 1 Ztr. & M für100 kp. | do. 1885 {in M 4 | 18,6. y o e fRMe sas. | ad] u j e E Tem 2A n N A S e are l 861,99I11,041V, r392)9/0 1,1,7 | =— “ge Nürnb. 98,1r4.82) 4117 [=——= 4b 4 A f. 1 St, zu 10,75 4, ? A f. 1 St. gu 20,0 4. ] *4.8.1. 10.20, **S,11.K,1.1,17,S. 214, N, 1,717

F

Iètr. 288._

4. Veffentliche Zustellungen.

[78342] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Amanda Wilhelmine Blunk geb. Schmidt in Kiel, Nord-

deutsche Straße 19 pir., Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Feuerherdt in Kiel, klagt gegen ihren Ehemann, den

Händler Christian Karl Johannes Blunk, früher in ‘Kiel, jeßt unbe-

fannten Aufenthalis, auf Ehescheidung und hat gegen das Urteil der 7. Bivil-

kammer des Landgerichts in Kiel vom | 4, Juli 1928 Verufung eingelegt mit |

dem Antrag auf Ehescheidung. Die Berufüngsklägerin ladet den Berufungs8- beklagten zur mündlichen Verhandlung des Nechtsstreits vor den 2. Zivilsenat des Oberlandesgerichts in Kiel auf Frei- tag, den S. Februar 2929, 10 Uhr, mit dex Aufforderung, sich dur< einen bei diejem Gericht gugelassenen Rechts= anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- treten ¿u lassen. Kiel, den 6. Dezember 1928, Die Geschäftsstelle des Oberlandesgerichts.

[78349] Oeffentliche Zustellung.

Der Max Foluszny in Soltau, E 26, Prozeßbevollmäch- tigter: Rechtsanwalt Dr. Strauß in Lüneburg, klagt gegen seine Ehefrau Henriette Foluszuny geb. Bahr, zurzeit unbekannten Aufenthalts, wegen Che- Q Ing, mit dem Antrag auf Ehe- eidung aus Verschulden dexr Be- klagten. Der Kläger ladet die Beklagte zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Il. Zivilkammer des Landgerichts in Lüneburg auf den 22, Fanuaxr 1929, vormittags8 9/4 Uhr, mit der Aufforderung, sich dur<h einen bei diesem Gericht zu- gelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten. vertreten zu lassen. Lüneburg, den 4. Dezember 1928. Die Geschäftsstelle des Landgerichts.

[78350] Oeffentliche Zustellung.

Es fklagen: 1. die Arbeiterfrau Augusie Frenzel in Ober Kossewen, Progzeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Dr, Kanoldt und Coranda in Ly>, gegen ihren Ehemann, den Arbeiter Walter Frenzel aus Ober Kossewen, jeßt unbekannten Aufenthalts, aus 8 1568 B. G.-B. mit dem Antrag auf Scheidung, 2. die Arbeiterfrau Martha Lasars geb. Kowallik in Edi 60, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Tschakert in Ly>, gegen ihren Ehe- mann, Arbeiter Fohann Lasarz, zuletzt aufhaltsam in Brödienen, jeßt un- befanuten Aufenthalts, aus $ 1568 B. G.-B,, mit dem Antrag auf Schei- dung. 2R 112/27. Die Klägerinnen laden die „Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Landgericht, 2. Zivilkammer in Ly>, auf den 29, Januar 1929, vorm. 9 Uhr, Zimmer 204, mit der Auf- forderung, einen bei diesem Gericht zu- gelassenen Rechtsanwalt zu ihrer Ver- tretung zu bestellen.

Lyck, den 4, Dezember 1928.

Geschäftsstelle, 2, des Landgerichts.

(78351] Oeffentliche Zustellung.

In Sachen Huttner, Josefine, in Nürnberg, Klägerin, vertreten durch Rehtsanwalt Franz daselbst, gegen Huttnerx, Fohann, Schauspieler, früher in Nürnberg, jeßt unbekannten Auf- enthalts, wegen Ehescheidung, ist Ter- min zur Fortsegung der mündlichen Verhandlung vor der 2. Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg auf Dieus- tag, ven 5. Februar 1929, vorm. 9 Uhr, Sihßungssaal Nr. 273 des Ge- richtsgebäudes an der Fürther Straße in Nürnberg, anberaumt. Die Klägerin ladet den Beklagten zu diesem Ter- min mit der Aufforderung, einen bei dem Prozeßgericht zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Nürnberg, den 4. Dezember 1928.

Geschäftsstelle des Landgerichts Nürnberg.

(78353] Oeffentliche Zustellung.

Die vereheli<hte Anna Kriesten geb. Kaßner in Nieder Hermsdorf, Prozeß- en Rechtsanwalt Fuisting in Schweidniß, klagt gegen den Schlepper Paul Kriesten, früher in Weißstein, Kreis Waldenburg i. Schles., auf Ehe- scheidung aus $ 1568 B. G.-B. und Schuldigerklärung des Beklagten gemäß S 1574 Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor den Einzelrichter der 1. Zivilkanemer des Landgerichts in Schweidniß auf den 6, Februar 1929, vormittags 9 Uhr, mit dex Aufforderung, La dur einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechts- anivalt als Prozeßbevollmächtigten ver- treben zu lassen.

Schweidnitz, den 4. Dezember 1928.

Die Geschäftsstelle des Landgerichts,

Srste Nnzeigenbeil&ge zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

[78354] Oeffentliche Zustellung.

Die verehelichte Karoline E>ert, geb. Mantel in Strehliß, Kreis Schwetdniy, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Priebe in Schweidnig, klagt gegen den Schweizer Georg Eckert, früher in Strehlib, Kreis Schweidniß, auf Ehe- sheidung aus $ 1568 B.G,-B.

und |

Schuldigerklärung des Beklagten gemäß | 8 1574 Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin |

ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsftreits vor den

Einzelrichter dec 1. Zivillammer des Landgerichts in Schweidniß auf den 20, Februar 1929, vormittags

H Uhr, mit der Aufforderung, sih durxh einen bei diesem Gericht zugelassenen | Rechtsanwalt als Prozeßbevollmäch- { tigten vertreten zu lassen.

| Schweidnitz, den 4, Dezember 1928. j Geschäftsstelle des Landgerichts.

| E L L

[78355] Oeffentliche Zustellung. Die verehelichte Schlossermeister 7Fda

waldau Nr. 115, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Döhring in Schweidniß, Knothe, früher in Peterswaldau B. G.-B, und Beklagten gemäß 8 1574 Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Nechts- streits vox den Einzelrichter der 1. Zivil- tammer des Landgerichts in Schweidniß auf den 6. Februar 1929, vor- mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, sih durch einen bei diesem Gericht zu- gelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten vertreten zu lassen. Schweidniß, den 4. Dezember 1928. Geschäftsstelle des Landgerichts.

[78356] Oeffentliche Zustellung. : Die Ehefrau Margarete Wetihbusch

\traße.1, Prozeßbevollmächtigter: Rethts- vorsteher Rudolf Weihbusch, früher in

der Parteien zu scheiden und auszu-

Schuld an der Scheidung trägt, thm auch die Kosten des Rechtsstreits auf- zuerlegen mit der Begründung, daß der

flagte um diese Zeit die Klägerin ver- lassen und sih in keinex Weise um ihren Unterhalt und den seiner Kinder ge- kümmert habe. Die Klägerin ladet den Beklagten zur ntündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor den Einzelrichter derx 3. Zivilkammer des Landgerichts in Stendal auf den 22.

vormittags 9 Uhr, mit der

Prozeßbevollmachtigten vertreten lassen.

Stendal, den 3. Dezember 1928.

Die Geschäftsstelle des Landgerichts. [78343] Oeffentliche Zustellung.

Die Firma Gebr. Landsberger, Berlin 0, 27, Andreasstr, 40, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Landsberger in Berlin W. 9, Friedrich- GEbert-Straße 1, klagt gegen 1. pp. 2. deren Gesellschafter a) den Kauf- mann Ernst Hinrichsen, b) den Kauf- mann Walter Katenstein, früher beide in Lüneburg-Hagen, Hagener Land- straße 118/119, aus Kauf, mit dem An- trag, die Beklagten als Gesamtschuldner zu verurteilen, an die Klägerin 1000

zu

Reichsmark nebst 2% Binsen über Reichsbankdiskont seit dem 1. August

1924 zu zahlen, die Kosten des Rechts- streits den Beklagten aufzuerlegen und das Urteil evt, gegen Sicherheitsleistung für vorläufig vollstre>bar zu erklären. Die Klägerin ladet die Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- streits von die 6. Kammer für Handels- fachen des Landgerichts T1 in Berlin, Grunerstraße, I1. Stockwerk, Zimmer 214/216, auf den 15. Februar 1929, vormittags 160 Uhr, mit der Auf- forderung, si<h dur< einen hei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. Berlin, den 6. Dezember 1928.

Die Geschäftsstelle des Landgerichts [.

[78359] Oeffentliche Zustellung.

Das Amtsgericht hat am 4, 12, 1928 gemäß $ 132 B. G.-B. die öffentliche Zustellung des na<hstehenden Schrift- stüds an den Reeder Cornelius Hinders Boer, früher in Bremen, jeßt un- bekannten Aufenthalts, ewilligt: „Bremen, den 3. Dezember 1928. Herrn

Cornelius Boer, wohnhaft gewesen Bremen, a tr. 48,4 Bk, unbekannten Aufenthalts. Fm Austrage

des Herrn Hugo Hoins habe ih Fhnen folgendes mitzuteilen: Da Sie die laut Kaufvertrag vom 4. - November 1927 bis zum 4, November 1928 zu zahlende Summe von GM 6000,— auf den

Kaufpreis nicht entrichtet haben, auch

geb. Hoppe in Flfeld i. Harz, Mittel- |

anwalt Kramer in Stendal, klagt gegen | ihren Ehemann, den früheren Bahnhofs- |

4

Knothe, geb. Hofrichter, in Ober Peters- | klären.

flagt gegen den Schlossermeister Kaul |

Nr. 236, auf Ehescheidung aus $ 1568 Schuldigerklärung des |

| mark 49 Pfg.) nebst 9% Zinsen

Schönhausen a. Elbe, jeßt unbekannten | Aufenthalts, mit dem Antrag, die Ehe |

sprechen, daß der Beklagte die alleinige |

Aufenthalt des Beklagten seit Ende Ok- | tober 1925 unbekannt sei, nachdem der Be- |

Januar 1929, | Auf- | forderung, si< dur< einen bei diesem | Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als |

ausdrüdli< erklärt haben, Sie weigerten si<h die Zahlung vorzunehmen, tritt Herr Hoins hiermit von dem ge- {hlossenen Kaufvertrage zurü>. Hoch- achtend! (gez.) Dr. Henschen.“ Zwedls offentliher Zustellung bekanntgemacht. Bremen, den 6. Dezember 1928. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[78360]

Der Rechtsanwalt Dr. Georg Bartsch in Brieg klagt gegen den früheren Tapeziermeister, jeßigen Flugzeugführer Fosef Schellhammer, früher in Brieg, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Gebührenforderung, mit dém Antrage auf kostenpflichtige Verurteilung des Beklagten, an den Kläger 144,49 RM (i. W. einhundertvierundvierzig idr Ao ei

dem 1. September 1926 von 765 RKM und 9% Zinsen seit dem 1. August

1927 von 50,74 RM zu zahlen und das Urteil für vorläufig vollstre>bar zu er- Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgeriht in Brieg auf den

14. Fanuar 1929, vormittags 914 Uhr, Zimmer 38, geladen. ‘— 2 C._1670/28.

Amtsgericht Brieg, 23, Noventberx 1928

[78344] Oeffentliche Zustellung.

verw, Rentiere Elisabeth Walter, geb. Kramer, in Berlin, Elsasser Straße 51, Prozeßbevollmächtigter: Nechtsanwalt Hugo Reichenbach, Berlin, Alt Moabit 71, klagt gegen den . Jn- genieur Franz Mädler in BVerlin- Wilmersdorf, Emser Str. 21, jeßt un- bekannten Aufenthalts, mit dem An- trag, 1. den Beklagten kostenpflichtig zu verurteilen, an die Klägerin 600 RM nebs 2% Zinsen über dem jeweiligen Reichsbankdiskontsab seit dem 4, De- zember 1927 und weiter je 100 RM nebst 2% Zinsen über dem jeweiligen Reichsbankdiskontsab am 1. 10. 1928, 1.1L 1928 115 O2 1 L L029, 1.2 1999 1,3. 1929, 1. 4, 1929, 19. 1929, 1. 6. 1929, 1. 7, 1929, 1..8, 1929, 1 1

f 0 r C

9 1090 1 10. 1029 1 L 1LOU9, : 1929. 1, 1, 1930, 1, 2, 1930, 1, 3. 1930, 1. 4. 1930, 1, 5. 1930, 1. 6. 1930, # 7; 1930, 15 1080/1 0 O0 L 10. 1980, L; 11, 1989, 1, 12, 1980, 1, 1, 1991, 19 1900 18 1081 14 18016 1931 und 91,90 RM am 1. 6. 1931 zu zahlen, 2. das Urteil für vorläufig voll- stre>bar zu erklären, Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 4, Kammer für Handelssachen des Landgerichts IIT in Berlin-Charlotten- burg, Tegeler Weg 17/20, auf den 21, Januar 1929, vormittags 10 Uhr, Saal 147, mit der Aufforde- rung, sich durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten vertreten zu lassen. 23. P. 806, 28. Charlottenburg, 26. Novbr. Die Geschäftsstelle.

1928.

[78362] Oeffentliche Zustellung. Der Kaufmann H. Schulte zur Heide

in Schiefbahn bei Krefeld als Fnhaber

dexr Fa. Auto-Groß-Garage in Krefeld,

| Stephanstraße, Prozeßbevollnrächtigter:

Rechtsanwalt Wilczek in Krefeld, klagt gegen die Eheleute Walter Kelling, früher in Würzburg, wegen Forderung mit dem Antrag, die Beklagten als Ge- famtschuldnex dur< vorläufig vollstre>- bares Erkenntnis kostenpflichtig zu ver- urteilen, an Klägerin 1. 853 RM nebst 9 97 Zinsen seit dem 1. November 1928 zu zahlen, 2. ab 1. November 1928 bis zum Tage der Wegnahme des Auto- mobils an den Kläger ein tägliches Mietgeld von 3 RM p zahlen, 3. den Beklagten werden die Kosten des Arrest- verfahrens 1 a 6G 299/28 auferlegt, 4. dex beklagte Ehemann hat die Ziwangsvoll-

stre>ung in das eingebra<te Gut seiner |

Ehefrau zu dulden. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits werden die Beklagten vor das Amtsgericht in Krefeld uf den 31. Januar 1929, vormittags 9 Uhr, Zimmer 213, ge- laden.

Krefeld, den 3, Dezember 1928.

Geschäftsslle des Amtsgerichts.

Paquin, Just.-Fnsp.

[78363

N W Zivangsvollstre>ungssache des Kaufmanns Erich Webex in Lüneburg, Gr. Bäckerstraße, gegen den Kaufmann Ernst Nehbein in Lüneburg, Reichen- bachstraße 5, jeßt unbekannten Aufent- E, hat der Gläubiger beantragt, dem

uldner den Offenbarungseid ahbzu- nehmen. Der Termin zur Leistung des Offenbarunagseids ist auf den 24. Ja- nuar 1929, 1134 Uhr, vor dem Amtsgericht, Abteilung 8, im- Gerichts-

use zu Lübe>, Gr. Burgstraße Nr. 4, Zimmer 22, bestimmt, Zu diesem Termin wird der Schuldner hiermit geladen. Jun diesem Termin hat der Schuldner ein vollständiges Verzeichnis seines Vermögens vorzulegen. Das Vermögensverzeihnis muß ütamentlich enthalten: 1. sämtliche ihm gehörigen Gegenstände, cu<h dtejenigen, welche

Berlin, Montag, den 10. Dezember

| tigte: Rechtsanwälte Dr.

nicht gepfändet werden können, 2. sämt- lihe ausstehende' Forderungen unter Bezeichnung des Grundes und der Be- weismittel. Gegen den Schuldner, welcher in dem zur Leistung des Offen- barungseides bestimmten Termin nicht erscheint oder die Leistung des Eides ohne Grund verweigert, hat das Gericht ur Erzwingung der Eidesleistung auf Antrag die Haft anzuordnen. Die öffentlihe Zustellung ist bewilligt,

Lübeck, den 3, Dezembex 1928,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerihts. Abteilung

[78352] Oeffentliche Zuftellung.

Die Schwester Luise Schild, Char- lottenburg, Sophie - Charlotte - Straße Nr. 115, Klägerin, Prozeßbevollmäch- Lehmann und Dr. Marcuse in Potsdam, klagt gegen den Rittmeister Hons Boechmer, früher in Neubabelsberg, Steinstü>en, jeßt unbekannten Auf?nthalts, wegen

| Duldung der Zwangsvollsire>ung, mit

dem Antrag, den Beklagten evtl. gegen A vorläufig vollstre>- bar zu verurteilen, die Zwongsvoll- stre>ung aus dem Urteil des Land- geri<hts Potsdam vom 20. 4. 1927 und dem Kostenfestsebungsbes<hluß vom 25. 4, 1927 iu Sachen Schild gegen Frau Boehmer 5. 0. EB2T wegen 119292 RM nebst 9% Zinsen jeit 1. 5. 1926 geseßter Kosten in das eingebrachte Gut seiner Ehefrau Luise Boehmer zit dulden. Die Klägerin ladet den Be- klagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 2. Zivil- kammer des Landgerichts in Potsdam auf den 30. Januar 1929, vor- mittags 1@ Uhr, Zimmer 17, mit der Aufforderung, si<h dur< einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechts- anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- treten zu lassen. 5. 0. 393/28. Potsdam, den 30. Novembex 1928. Geschäftsstelle, 5, des Landgerichts,

[78357] Oeffentliche Zustellung. Der Rechtsanwalt Bruns in Naum- burg (Saale), Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Fißau und Dr. Ulrich in Torgau, klagt gegen den Privatmann Ernst Buchmann, früher in Elster- werda-Biehla, z. Zt, unbekannten Auf- enthalts, unter der Behauptung, daß der Beklagte dem Kläger für dessen Vertretung în seinem Ehescheidung8- prozeß Kosten schulde, mit dem Antrag: 1. Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 81 RM nebst 8 9 Zinsen seit

| dem 15. Oktober 1928 zu zabïen, 2. die

Kosten des Rechtsstreits hat dèxr Be- klagte zu tragen, 3, das Ucteil ist vor- läufig vollstre>baxr. Dex Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- Handlung des Rechtsstreits vor die 1. Zivilkammer Landgerichts in Torgau auf den 6, Februar i929, vornitiags 9 Uhr, mit der Aufforde- rung, sich durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten vertreten zu laffen. Torgau, den 4. Dezember 1928. Schröter, Justizobersekretär, als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle des Landgerichts.

DeS

[78368]

Oeffeutliche Bekanntmachuug.

Folgende bei dem Kulturamt in Cottbus anhängige Auseinander- feßungssachen: a) betreffend die. Be-

siedlung unter Begründung von Renten- gütern aus dem Rittergute Kittlib, verzeichnet im Grundbu<h de. Ritter-

und 115,90 RM fest- |

_1928

güter des Kreises Calau Band T1 Blatt Nr. 14 fowie im Grundbu<h von Hänchen Band 11 Blatt Nr. 42, b) Be= sicdlung eines Teiles des Rittergutes Bornsdorf, Kreis Lu>au, unter gründung von Rentengütern, zeichnet im Grundbuch der Rittergüter Kreis Lu>kau Band Ill Blatt Nx. 58, Amtsgerihtsbezirk Lu>kau, werden zur Feststellung der Legitimation der Be- teiligten gemäß $ 109 und Artikel 15 der Gesehe vom 2. März 1850 (G.-S. S. 77 und 139) ‘und zur Ermittelung unbekannter Teilnehmer na< den 88 109

Be- OL

N67 DCLs

bis 12 des Ausführungsgeseßes vom 7. Juni 1821“ (G.-S, S. 83) und deut

S8 24 bis 27 derx Verordnung vom 30, uni 1834 (G.-S. S. 96) hierdur< bekanntgemacht. Alle no< ni<ht zu-* gezogenen Personen, die bei dec ers: wähnten Auseinanderseßung, den dabet

beteiligten Grundstü>den und Bes re<htigungen Eigentums- oder Besihz=- ansprüche oder sonstige Rechte zu haben vermeinen, werden aufgefordert, ihre Ansprüche binnen 6 Wocheit, spätestens in dem am 15, Februar 1929, vormitiags 10 Uhr, im

Amtszimmer des Kulturamts Cottbus, Moslitkestraße 31, anstehenden Termine anzumelden und zu begründen. Cottbus, dên 7. Dezember 1928. Kulturamt in Cottbus Dèr Vorsteher:

N win as + urter v At Regierungs- und Kulturratk.

[E L T T E O D E E T E

- 5. Verlust- und Fundsachen.

[78411] Bekanntmachung. A Abhanden gekommen find: Gold- Pfandbr. d. Bay. Hypotheken- & Wechsel- bank 6/1000er 8% Ut. K Serie 6 Nr. 43957 mit 62 und 5/500er 43% Lit. D D Serie 1 Nr. 00420 mit 24, München, 6. Dezember 1928. Polizeidirektion,

[78412]

Zu Verlust gegangene Schuldverschrek- bungen der Anleiheablöfungs8|<uld des Deutschen Reichs von 1925 Buchst. D Nr. 1 703 236 über 100 RM, Buchst. E Nr. 907 662 bis 907 664 über je 200 NM und der Aus!otungs|\cheine zur gleichen Anleihe, Buchst. D Gruppe 11 Nr. 56 436 über 100 RM, E Gruppe 3 Nr. 54062 bis 54 064 über je 200 NM. j

Neustadt a. d. Hdt., den 7. Dezember 1928,

Bezirksamt. [77957] Aufgebot.

Der von uns unter dem 20. Februar 1925 ausgefertigte Versicherungéschein O. U. Nr. 5 702 085 über NM 1000 avf das Leben des Kindes Maria Hahn in Köln a. Nh., geboren am 15. August 1915, ist abhanden gekommen. Der gegen- wärtige Inhaber des Scheins wird aufge- fordert, sih binnen 4 Wochen bei uns au melden, widrigenfalls der Schein für kraftlos erklärt und eine neue Auëfertigung erteilt wird.

Berlin, den 4. Dezember 1928, Victorta zu Berlin Allgemeine BVersficherungs-Actien-Geiellchaft.

Dr. l te<, Generaldirektor.

É

[76608] Bekanntmachung. _ Verloren estnishen Paß Nr. 2276 vom 2, 6, 1924 auf den Namen Kurt

Freymann. Kurt Freymann, cand. ing., Freiberg |. Sa., Obergasse 26.

f

6. Auslosung usw. von Wertpapieren.

Friedrichstraße 24

entgegen.

erhältlich. i

Viürttembergilde Wohnungstreditanitali

Oeffentlihrechtlihe Kreditanstalt Stuttgart

Zeichnungs-Sinsladung

auf

rei<smündelsihere GM 10 000 000 8°/, Gold-Hypotheken-Pfandbriefe Reihe 111

unkündbar bis 1. Mai 1934 Tilgung in 36 Jahren dur< Kündigung, Verlosung oder freihändigen Nück- kauf. Haftung des Württembergischen Staates für Kapital u. Zinsen. Deckung dur Goldmarkhypotheken, die im Hypothekenregister eingetragen sind. Börsencinführung in Stuttgart, Berlin und Frankturt a. M. wird eingeleitet. Zinstermine: 1. Mai und 1, November, erstmals 1. Mai 1929. Stücke zu GM 200,—, 500,—, 1000,—,

zum VBorzugskurs von 97 12 1e

Die Lombardfähigkeit bei -der Neichsbank in Klasse A wird beantragt. Zeichnungen nehmen alle Banken und Sparkassen sowie die Anstalt felbst

Austührlihe Prospekte oder Zeichnungsscheine sind bei diesen Stellen

S D O]

SFernsþprec<her 21954

[78818]