1928 / 289 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e Auwaerter & Vube>t h Afkltiengesells<haft in Stuttgart, Bilanz auf 31. Mai 1928.

RM [H 337 313|—

Aktiva. Grundbstüce und Gebäude

Maschinen und Einrich- tungen S u 88 057|¡— Debitoren 811 884/15

Kasse, Postsche>- und Bank- guthaben, Wechsel Waren C

19 302/90 468 764/63

725 321/68

Passiva. ut Dagiial « - » o e 875 000! Neserve E 2 000|— E e 626 00775 Akzepte 107 421/64 Aufwertung 66 461/36

Unterstützungssond8 . 9 361|- - Gewinnvortrag 1926/27

Gewinn 1927/28

37 894/01

Il 175/92 544 989/69

546 165/61 Stuttgart, im November 1928, Der VorstanD.

E E E utcesn uar Aibtidd

Vorkrag vom Vorjahr . Bruttogewinn

P Terra r

Nufsurand Handels- aktiengesellsch aft.

Bilanz zum 31. Dezember 1927,

Verlust- und Gewinurehnung per 31. Dezember 1927.

n

Berlin, den 31. Oktober 1928. Nufssurand Handelsaktiengefellschaft. Geprüft und tnichiig befunden. Der Auffichtsrat. Dr. B. Landau. Der Vorstand. N. Schapiro.

[75556] Bilanz ver 30 Juni 1928,

Aktiva. RM [g Kassa, Wechsel u. Postsche> 684/42 Effekten L 2190 Oren N 13 981/93 Dubio!e Forderungen « . 2 737158 Wa1en . » 61 178131 Moa'chinen und Apyarate 9 328/55 Rod1alzfabrik.-Einr icht. 75031959 Geräte und Utensilien 372/55 Mobilien u, Büroinventar 794/50 Labor.-Utensilien ¿ It Dee u. Betriebsverfahr. 2846/16 erlust aus 1926/27. 26 785/64

Passiva, Aktienkapital L 75 000|— Nuckstellung für Dubiose . O0 Dive1i)e Kreditoren . « « 35 517/13 E ad 15 000

126217113 Gewinn- und Verlustrechnung per 30. Juni 1928.

e E D,

101 776/26

Haben, Bruttogewinn , - - - 74 990/62 Verlustvortrag auf neue Meng. » s / 26 785/64

101 776 26 Neu in den Aufsihtêrat gewählt wurde Herr Dr. med, Pust, Weiermünde: G,

Chemische Fabrik Dr. $. Sander

Wi & Co. Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Dr. Schwarz. Für die Ordnungsmäßigkeit :

Wejiermünde.G,, den 7. Nov 1928,

Treuhand-Büro H, Westiug.

I 175/92 |

|— |

Gewinu- unD Verlustre<hunung. |

Goa m

Soll, RM |5 : Abschreibungen und Rück- lagen E O 79 926/47 Allgemeine Unkosten . 427 169/21 E ae S 39 069/93 | 546 165/61 Haben.

Vktiva, Kasse . C 153/01 Debitoren 1 S4 2 9311/30 íGnventar L O4, 20 Ab\chreibung ca. 5% 14428 } 2 640|— Verlust von 1926 392,25 ab Gewinn 1927 66 56 395/69 6 050|-— | / Passiva, Aktienkapital . . . * a” . 6 000 u Medi. Ce 00 hO— «6 V5UI—

| MNGODLUNHOER » 6 o 05

Soll. | | Handlungsunkosten i: 1155/75 | Nhichreibung auf Inventar . 144/28 C L e 46s 66/96

| 366/59

Haben,

Provifionen .. = e «a + >= | 130408 E C 62/55 1 366/59

Soll. RM |

Vortrag aus 1926/27 26 78514 |

Generalunkosten i 73 276/73

Nückitellg. f. duk, Forderg. 700|— A v1ich1erbungen :

Ma)chinen und Apparate 700|—

Patente u, Betr.-Verjahr. 313/89

Weiermünde-G., den 30, Juni 1928. Gesellschaft

weite Anzeigenbeilage zum Neihs- und StaatZanzeizer Nr. 289 vom 11. Dezember 1928. S. 2,

[78387]. ADolf Bleichert & Lo, Aktiengesells<af#t, Leipzig. Bilanz ver 30. Juni 1928, Afttiva. RM [9

?. Fabrikanlagen: Grundstüce: Wert am 1, 7. 1927 S Gebäude: Wert am 1. Juli 1927 1691 944,60 Zugang 10 472,01 T7032 41651 Abichreibung 61 823,51 Inventar: Wert am 1. Juli 1927 . T0 804 Zugang - «- 126 816,41 837 510,41 ' Abschreibung 245 715,41 Maschinen: Wert am 1. Juli 1927 . 269 190,— Zugang 123 278,06 | 392 468,06 Abschreibung 51 585,06 Anschlußgleis: Wert am A, I— | Versuchs\tandanlage: Wert an Lau T - 1|— Modelle: Wert am 1. Juli E 4 a e As Patente: Wert am 1. Zuli O s C A 1¡— Zeichnungen: Wert am

1, ult 1927+,

2, Verschiedenes;

720 691/66

-_

1 640 593

f j î

591 795—

H

Kasse . 53 481/69 Effekten . 53 476/30 Un 2 Jes 9 3165/—

707 37941 1 214 194/60 310 459/70 3413 937/72

Wechsel —- Diskont . « Beteiligungen . . « Baulguthaben «- « «-- Debitoren . C A 3, Warenbestände: Jm Bau befindlihe An- lagen S Noh- und Betrcieb3mate- rialien, Halb- u, Fertig- fabrikate, auswärts la- gernde Teile . s 4, Avale NRM 431 028,36

=—] D M a O O

686 533/27

2 638 179/70

D pen

12 280 824/94

Pasfiva. Aktienkapital... . . . | 4000 000|— Reservefonds . . « « é 400 000

23 692/95

2 286/85 . 14 872/20 2077 670/94

Obligationèn , « + Obligationszinsen . - BUÚUDoThelen ; . o 9 Bankschulden . . « s Kreditoren :

e o. -

1719 031/75 Lieferanten L 1 865 673/60 Dispositionsfonds für Unterstüßungen .

Guthaben der Beamten, Monteure, FJubilare O s

Hildegard-Bleichert-Kasse . Avale RM 431 028,36 Reingewinn: Vortrag aus 1926/2 3 895,27

49 160/80

1428 406/49 197 930/95

Geivinn aus 1927/28 . 498 198,14

5002 093/41 12 280 824/94

Gewinnverteilung : RM 0% Dividende ._. « 200 000,— | Statutengemäße Tantieme . 23 8655,84 5% Superdividende . 200 000,— Zuwendung an die Hildegard- Vleichert-Kasse . . . . . 60 000,—

Vortrag auf neue Rechnung . 18 237,57

502 093,41 Gewinun- und Feetgironts per 30, Juni 1928,

Soll, Generalunkosten, Zinsen, Steuern, foziale Lasten E T N Abschreibungen a, Anlagen Reingewinn: Vortrag aus 1926/27 3 896,27

RM H

1473 698/22 3659 123/98

Gewinn aus

1927/28 , 498 198,14 502 093/41 2 334 815/61 Haben.

Vortrag aus 1926/27 , , 3 8965/27 Fabrikationsgewinn, Ge- winn aus Beteiligungen

und sonstige Getwvinne . 2 330 920/34

2 334 815/61 Leipzig, im November 1928,

Der Vorstand. Der Aufsichtsrat.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern dex Gesellschaft übereinstimmend gefunden,

Dresden, im November 1928,

Treuhand-Vereinigung Aktien-Gesellschaft, R, Albrecht. Kunzendorf.

Die statutengemäß erfolgten Neuwahlen zum Aufsichtsrat ergaben die Wiederwahl derx Herren Professor Dr. Julius Flecht- | heim, Berlin, und Generaldirektor Dr.-

ng. e. h. Wo!fgang Reuter, Duisburg,

An Stelle des verstorbenen Herrn Prä-

sident Dr. Emil Mayrisch, Luxemburg, | tourde Herr Präsident Maxime vonKraßny | Krassien, Wien, in den Aussichtsrat unserer

s en 7. Dezembex 1928,

eipzig, Dex Vorstand,

9. Deutsche Kolonial- aesells<asten.

(78048) ; : Hierdur< werden die Gläubiger auf- getordert, ihre Forderungen gegen die

(Ke}ellshatt anzumelden. Central-Afrikanische Bergwerks- gejellschaft i. L. zu Berlin.

10. Gesells<hasten ___W b. Ÿ.

Fa. Lauffs & Franzen G. m. b. H., Aachen, ijt aufgelöst. Gi1äubiger werden aufgelordert, sih zu melden. :

Liquidator: Frau J. Lauffs. [77334] Bekanntmachuug.

Die Fanal Zündholz Vertriebs Gejellichaft in. b. H., Neuftadt (Hol- ftein), ist aufgelöst, De Gläubiger der Sesellshast werden aufgetordert, sh bei mir zu melden.

Der Liquidator; Mark Lichtenstein,

Berlin W. 50, Prager Straße 20,

b. Rosenbaum, [76683]

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 3. November 1928 ist die Ed. Ahl G. m. b. H. aufgelöst und der Unterzeichnete von dem Amtégericht Rastenburg zum alleinigen Ligquidator- bestellt worden. Gläubiger der (Zetell\haft werden hiermit aufge!tordert, sich unter Angabe 1hrer Forderungen bei dem Unterzeichneten bis zum 20, Dezember d. J. zu melden.

Nasteuburg, im Dezember 1928. EDdD, Ah1 G. m b. H. in Liquidation. Der Liquidator: Benno Clemens.

Die Firma Albert Höfling, Gesellschaft mit be\<ränkter Haftung in Kirchen a. d. Sieg, ist aufgelöst. Lie Gläubiger der (Be)ellshait werden aufgetordeut, sich bei ihr zu melden.

Der Liquidator der Albert Höfling Gejellschaft mit beschränkter Hastung in Kirchen a. d. Sieg in Liquidation: Willy Krahtorfst, Steuersyndikus und Bücherrevisor.

[78025 | Die Zementfabrik Schliersce G. m. b. H.

hat ihre Autlösfung beschlossen. Als der Liguidator der Gesellschatt fordere ih hier- mit die Gläubiger der Geellschaft aut, sich bei der Ge)ell\chaft oder der Deutschen Allgemeinen Treuhand A-G, München, Promenadeplatz 6/11, zu melden.

Zementfabrik Schliersee i. L,

A1& Liquidator: de Bruin,

(72657]

Bektanntimachung,.

Die Fa. Ziegelweik Hammerschmiede G, m. b, H. bei Ptorzen ist aufgelöst. Ich fordere die Gläubiger derx Gesellschaft aut, ih zu melden,

f Hammerschmiede-Pforzen, den 15,11, 928 Ziegelwerk Hammerschmiede G. 1n. b. S. i. L. Der Liquidator: Fritz Bur.

[78832] Arbeitsgemeinschaft „„Deutscher Aufbau“ G. m. b. H,, Frankfurt

(Main), ladet tür Dienstag, 18. 12., 20 Uhr, zu eiyer a. o. Generalver- jammlung im Kaffee Schneider-Adam, Neue Kräme 9, ein. Solte diese nicht bei<lußtähig sein, fo findet eine halbe Stunde 1päter eine zweite a. 9, General- versammiung statt.

Tagesordnung. Bestätigung oder Neu- wahl des Vorstands und des Au!sichtörats

Der Vorstand, Wirth.

Wochenübersicht der Rei c<hsb

[77378]

Die unterzeichnete Gesells<haft befindet sich seit 9. Juli 1925 in Liquidation; die Gläubiger werden aufgetordert, sih zu melden.

Freiberg, den 4. Dezember 1928. Sächsische Fiachébereitung®sanstalt G. m. b, H. in Liquidation, Merl eél.

{77000]

Die Rheinstahl Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin N. 65, Touistraße 32/33 i aufgelöst. Die Gläubiger der Geselli<haft werden autgetordert, fich gemäß $ 65 G. m. b. H.- Gesetz bei ihr zu melden.

Berlin, den 3. Dezember 1928,

Die Liquidatoren: Ballin. Lindig.

E A T S A E S Er E 3a

E 11. Genossen- schaften.

[77698] Duc<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 23. November 1927 ist die Genossen)ha!t aufgelöst. Die Gläubiger werden au'gefordert, An! prüche bis 31, März 1929 geltend zu machen Großhandel!®sgesellschast Vereinigte Butterhändler e. G. m. b. H. in Lig., Chemnitz.

t

s 9 M 13. Bankausweise. [79094] Wochenübersicht der Sächsischen Bank zu Dresden vom 7, Dezember 1928. Aktiva, M Goldbestand i: , 21 030 154,— De>ungssähige Devisen 13 747 412,— Sonstige Wechsel und Sche>s 57 260 086,03 Deut1che Scheidemünzen . 72 473,99 Noten anderer Banken 4 470 720, Lombardforderungen « « « 1520 472,99 Wertpapiere e N vin I O 90048 Sonstige Aktiva . « « è « 13 50d 877,16 Passiva.

Grundtkapital . « 15 000 000,—

Nüdlagen ; 4 300 000,— Betrag der umlaufenden Noten 67 025 100,

Sonstige täglich fällige Ver- bindlichkeiten 15 4842499 An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten 5 807 483,60 Sonstige Passiva 5.372 331,02 Berbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Feichs- mark 3642,73.

[79147] E

Stand der Badischen Bank

vom 7. Dezember 1928. Uttiva. GM Goldbejtand ; 8 128 409,40 Deckungbfähige Devisen 5 346 661,— Sonstige Wechiel u. Sche>8 35 904 840,49 Deunche Scheidemünzen 8612,69 Noten anderer Banken .„ 56 805, Lombardforderungen. «. « 1393 830,— ae 4 6 261 636,01 Sonstige Aktiva 45 192 242,17 Pasfiva, Grundkapital 8 300 000,— Rücklagen A 3 300 000,— Betrag d. umlaufenden Noten 23 954 100,— Sonstige tägli<h fällige Verbindlichkeiten 13 610 181,20 An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- keiten e STLSA O O Sonstige Passiva . H 939 587 66 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zablbaren Wechseln : Netchs- marf 3 290 190,39. Badische Bauk,

ank vom 7. Dezember 1928.

[79093] Aktiva, 1. Noch nichi begebene NReichsbankanteile .

und zwar. Goldfassenbestand Golddepot (unhelastet) hei aus ländijhen Zentralnotenbanken NRM

2. Neservefonds:

Betrag der umlaufenden Noten

D I

Sonstige Pa!siva

Berlin, den 10. Dezember 1928 Budczies.

¡BLa Fs Dreyfe,

2. Goldbestand (Barrengold) fowie in- und ausländisdhe Goldmünzen, das Pfund kein zu 1392 RM berechne! RNM 2 566 516 000

a) geleyliher Ytetervefonds . .. b) Spezialreservefonds für künftige

Dividendenzahlung . » . c) tonstige Nücklagen . « .

Sonstige täglich rällige Verbindlichkeiten C An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten

Veränderung gegen die Vorwoche RNM NM 177 212 090 ——

2 652 142 000! -+- 28 648 000

85 626 00U

3. Bejtand an de>kuna&!ähtgen Devijen . . . . „« 178 970 0001 -- % 911 000 4.0 5 e Veichs\chaywechseln s 57 340 000] 4- 40 000 D) ; sfonitigen Wech)eln und Sche>s , . . . [2044029 000 —167 461 000 D, s e deutschen Scheidemünzen , . A 85 932 0000 3 805 000 ß, f « Noten anderer Banken 16 009 000+ 7388 000 Ta « Lombard!orderungen s 57 325 000] 55 808 000 (darunter Darlehen auf Neichsschaßz- wed<sel M 1000) 8. o Effekten . E 92 339 000] + 9 000 9. lonstigen Aktiven... «e o + + | 939 944 000] 4 26 490 000 Passiva. 1 Grundkapital: M begeben R L 122 788 000 b) 00 ntt boden o 0 177 212 000) alis

43 722 000

S 45 483 000 ein 195 000 000 alis 4 554 910 0001 —169 114 000 479 277 0001 4- % 882 000

282 850 000] -+- 4 644 000

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln NM —,—,

MNeichsbank-Direktorium.

Bernhard. Vode. Friedrich,

Fuchs Schneider.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[78625] Urkunde.

Dem Kaufmann Bruno Robert Dielens berg in Hann.-Münden, geboren am 8. Des zember 1906 wird auf Grund der A.-V, des Justizministers vom 21. 4. 1920 ge- stattet, an Stelle feiner biéherigen Vor- namen Bruno Nobert den Vornamen Angust zu ühren

Hann, -Münden, den 28. November 1928. Das Amtsgericht.

[78841]

Von der Commerz- und Privat-Bank Aftiengesell!sha!t, der Darmstädter und Nationalbank Kommanditge}ell\<a}t auf

| Aktien und der Firma Hagen & Co., hier, list der Antrag gestellt worden,

NM 3230000 neue Stammaktien der C. Lorenz Aktiengesellschaft, Berlin-Tempelhof, Nr. 14 401 bis 19 700 zu je Ne 100 und Nr. 19 701 bis 22 400 zu je NM 1000,

zum Bör)enhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 7. Dezember 1928.

Zulassungsstelle an der Börje zu Berlin, Dr. Gelp de.

{78842]

Bon der Berliner Aktiengesell1hatt, hier, ist gestellt worden

(GM 10000 000 8% Goldhypotheken-

ptandbriete vom Jahre 1929, Serie 19 der Berliner Hypothekenbank Aktiengesellschaft zu Berlin, Gejam1fündigung bis zum 1. Januar 1934 auegeschlofjen, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen Berlin, den 8. Dezember 1928, Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Dr. Gelp de.

Hypothekenbank der Ant1ag

[78843]

Von der Dresdner Bank, der Firma Gebr. Arnhold und der CLommerz- und Privat-Bank Aktiengesellschait, hier, ist der Untrag gestellt worden,

NM 8 000-000 8 9% hypotbekari\< eins getragene Teil\<uldver|<reibungen von 1926 (aut Feingoldbasis) der Aschinger's Afktien-Gesellzchaft zu Berlin, rückzahlbar bis zum 1. Mai 1931 zu 102 %, von da ab zu Pari,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 8. Dezember 1928.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Dr. Gelp de.

[78844]

Von der Direction der Diêconto-Ge- sellihaft, hier, ist der Antrag gestellt worden,

NM 9 600 000 Aktien des Osnabrücker Kupfer- und Drahtwert in Osna- brü>, Nr. A 1— 7680 zu je Neich8- mart 1000 und Nr. B 1—192v0 zu je NM 100

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 8. Dezember 1928,

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Dr. Gel1pd>e. [78833] Bekanntmachung, betreffend Antrag auf Zulassung von Wertpapieren an dex Börje zu Köln,

Seitens des Bankhauses Sal. Oppen- heim jr. & Cie. und des A. Schaaffs hausen’s<hen Bankverein A -G. ist bei uns beantragt worden :

nom. GM 30000000 89% Centrals goldprandbrieie vom Jah1e 1928 und nom. GM 20000000 80/9 Golds

fommunal'<uldven<reibungen vom Fahne 1923 ‘der Preuftischen Central - Bodenkredit - Afktien- gesellichaft zum Handel an der hiesigen Börse zus zulassen.

Köln, den 8. Dezember 1928.

Die Zulassungsstelle für Wert-

papiere an der Börse zu Köln, N. Düring.

[79086] Betanntmachung, Doinänenpachtung.+ :

Die Domäne Beeskow im Kreise Beeskow-Storkow, unmittelbar bei der Stadt Beeskow belegen, soll am 15. Ja- nuar 1929 um 10 Uhr hierselb|t -— MNegierungegebäude, Zimmer 188 tür die Zeit vom Ll. Juli i929 bis 30. Juni 1947 verpachtet werden Die Ausbietung erfolgt in drei Pachischlüsseln :

1, Bisherige Domäne Beeskow, Größe 1d. 494 ha. Grundsteuerreinertrag 8846 NM. Erxtorderliches Ver mögen 290000 NM.

2, Künftige Domäne Beeskow. Größe xd. 391 ha. Grundsteuerreineitrag 6340 NM. Er'orderliches Vermögen 180 000NM.

3. Künftige Domäne Vorheide, Giöße rd. 143 ha : Grundsteuerreinertrag 2606 NM Ertorderliches Vermögen 75 000 NM.

Nähere Auskuntt erteilt die unterzeichnete

Negierung Potsdam, den 10. Dezember 1928, Preuftische Regierung,

Abteilung für direkte Steuern,

Domänen und Forsten X. v, Doetinchem.

Æ #

ESrste Zentralhandel8regifsterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelS8register für das Deutsche Reich

Nr, 289.

Berlin, Dien

stag, den 11. Dezember

1928

I

Erscheint an jedem Wochentag abends VBezugs- preis vierteljährlih 4,50 ÆÆ Alle Postanstalten nebmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au die Geschäftsstelle 8SW 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 # Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

ift Bu Nr. 41 993—41 995: Als nicht Í Ÿ d (s eingetragen wird veröffentlicht: 2 an régli CL. Oeffentlibe VBekanntmachungen der Artern, [78069] | Gesellschast erfolgen nur dur< den

Deutschen Reichsanzeiger. Be1 Nr. 842 Terraingesellschaft am Vabels8- berg Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das3 Stammkapital ift um 40 000 RM auf 190000 RM erhöht. Laut Beschluß vom 19, 7. 1928 is} der Gesellschaftsvertrag bzgl. des Stamnm- fapitals sowie des $ 5 abgeändert. Bei Nr. 10 652 Wacht- und Sicher- heit8dieust für Groß-Berlin Ge- fellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 15. 11. 1928 wird die Gesellschaft dvur< einen Geschäfts» führer vertreten, Gericke ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 24617 Nicederwallstraße 28/29 Grund- stücksgesellschaft mit beschränkter Haftung: Arnold Mittag ist nicht mehr Gefchäftsführer. Bei 058

pn unserm Handelsregister Ab- teilung A ist bei der unter Nr. 35 ein- etragenen Firma C. A. Eyrund Nach- Dlger in Artern heute folgendes ein- getragen worden:

Die Eintragung des Kaufmanns Df Stopp als Fnhaber der Firma C. A. Eyrund Nachfolger tin Artern wird als unzulässig von Amts wegen gelöscht,

Artern, den 30, November 1928.

Das Amtsgericht, Bad Schandau, 78070]

Auf Blatt 261 des hiesigen Handels- vegisters, betr. die Firma Ring-Hotel, Aktiengesellshaft in Bad Schandau, tst heute eingetragen worden: Der Gesell- a N vom 17. Mai 1923 ift ur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. Fuli 1928 laut No- tariatsprotofoll von demselben Tage in den 88 6 und 13 abgeändert worden.

Amtsgericht Bad Schandau, den 6. Dezember 1928,

Nx. 20 058 Dr. Kylian & Gadiel Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Hermann Gadiel und Hanns Curd Landsberg sind nicht mehr Geschäftsführer, Bei Nr. 2% 184 Lansftraße 11 Grund- stück8gesellshaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Liquidator ist der bisherige Ge= \chäftsführer. Bei Nr. 29383 Weißenburgerstraße 42 Grund- stücksgesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 19. 11. 1928 ist der Gesellschaftsvertrag bzgl. der Vertretung abgeändert: Die Gesell» {aft wird dar<h einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder für fih allein bere<tigt, die Gesellshaft zu vertreten. Zur Geschäftsführerin ist be- stellt: Fräulein Nelly Taussik, Berlin. Bei Nr. 37716 Qualität8-Wäsche Gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Der Siß der Gesellschaft ist nach Nürnberg verlegt. Laut Beschluß vom 6. 11. 1928 ift der Gesellschaftsvertrag bezgl. des Sißes abgeändert. Geschäfts- firhrer Schwab ist abberufen. Zum Ge- schäftsführer ift bestellt: Kaufmann Ludwig Seéèmann, Nürnberg, Bei Nr. 39652 Die Literarische Welt, Verlags-Gesellschaft mit beschranf- ter Haftung: Der Kaufmann Hanns Goldlust gen, Golß in Berlin ist zum Prokuristen bestellt derart, daß er die Gesellschaft in Gemeinchaft mit einem Geschäftsführer vertritt. Laut Ve-

Berlin. [78072] Fn das Handelsregister Abteilung B ist am 3, Dezember 1928 eingetragen worden bei Nr. 13885 VBraud- und Einbruchsfchadeukasse Deutscher Lofomotivführer (Gewerfkschaft) Versicherungsverein auf Gegen- seitigkeit in Berlin: Alwin Dittrich ist niht mehr Vorstandsmitglied. Wil- helm Huth, Lokomotivführer, Berlin- Charioitenburg, is zum Vorstands- mitglied bestellt, Nr. 20 286 Deutsch- UNeverseecische Handels-Aktiengesell- schaft: Die Gesellschaft ist nichtig (Z 16 der Goldbilanzverordnung). Der bis- herige Vorstand Kaufmann Hans ‘orenz ist Liquidator. Amtsgeriht Berlin - Mitte,

Abt. 89 a.

Berlin. {78075]

Jn unser Handelsregifter B ist heute eingetragen worden : Nr. 41 993 Robert Peters Steingrosßthandlung Gesell: chaft mit beschränkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: der Vertrieb von Vaumates rialien aller Art und der Betrieb von baustoffherstellenden Werken. Stamms- kapital 20 000 RNM. Geschäftsführer:

A

! Geschäftsstelle eingegangen sein.

a

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 Æ#AÆ Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der

{luß vom 19. 11. 1928 ist der Gesell- schaftsvertrag bzgl. der Organe der Ge- sellschaft ($$ 4—8) abgeändert. Der Geschäftsführer Ernst Mayer ist ab- brufen. Bei Ne. 89812 Paul Thies

Frau Dora Peters gevorene Kay- mann gzu Beriin, Kaufmann Nobert Peters zu Berlin. Gejellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gejellschasts= vertrag ist am 23, 11, 1928 abge-

chlossen, Sind mehrere Geschäfts-| «& Co. Gesellschaft mit beschränkter führer bestellt, so erfolgt die Ver-| Haftung: Die Gesellschaft 1k auf- tretung dur<h jeden Geschäftsführer gelöst, Liquidator ist der Kaufmann allein. Nr. 41 994 Schroeder Spe- | Paul Oelsner, Berlin. ; zial-Gesellschast mit beschränfier | Berlin, den 3. Dezember 1928.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 122,

Haftnng, Berlin, wohin der Siß von Geslsenfirchen - Buer verlegt ist. Gegenstand des Unternehmens: der Vertcieb und dre Herstellung von Be- kleidung8gegensftänden aller Art, ferner der Erwerb bestehender und die Grün- dung neuer Unternehmungen des gleichen Geschäftszweigs sowie die Be- teiligung an solchen Unternehmungen.

Berlin. [78077]

Jn das Handelsvegister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetvagen worden: Nr. 41992. S. Baum Bergbau Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Siz: Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Der Betrieb

Stammkapital: 150000 RM. Ge- | von Braunkohlenbergwerken und Bri schäftsführer: Kaufmann Paul | fertfabriken sowie sonstigen Unterneh- Schroeder in Gelsenkirchen-Buer. Ge- | nrungen des Bergbaues in Form des

pachiweisen Betriebs oder in ähnlicher Betriebs8art. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, sich an anderen Unterneh» mungen zu beteiligen sowie alle, ihren Zwetten dienlichen Geschäfte zu bätigen. Stammkapital: 120000 RM. Ge- häfisführer: Handelsgerichis8rai Sieg- fried Arndt in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ift am 29, November 1928 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durh je zwet Geschäftsführer oder dur< einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekbannt- machungen der Gesellschaft erfolgen mur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 22533 Joh. Gottl. Haus- waldt Gesellschaft mit bes<hränkter

sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. 6, 1928 abgeschlossen und am 6. 10, 1928 ab- geändert, Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretun durch zwei Geschäftsführer oder dur d einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Profuristen. Nr. 41 995 Vermögensverwaltungs8- und BVBe- teiligungs - Gesellshaft mit be- \<ränfter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die An- lage des Gesellschaftsvermögens und des der Gesellschast von dritter Seite anvertrauten Geldes 1n Hypotheken, Jndustrie- und Handelsbeteiligungen und die Verwaltung fremder Ver- mögenswerte. Der Gesellschaft is ge- stattet, Grundstücke zu erwerben sowie fih an solhen Geschäften und Gejell- chaften zu beteiligen, die dem Gesell-

{chaftszwe> zu dienen geeignet er-| Haftung: Georg Hauswaldt ist nicht scheinen. Stammkapital; 20 000 RM. | mehr Geschäftsführer. Kaufmann Paul Geschäftsführer: Horst Graf von der | Bethke in Magdeburg ist zum Ge-

\<äf: sführer bestellt. Die Prokura des Pana!l Bethke ist erloshen. Bei Nr. 21 906 Andretta «& Reichl Gesell-

Groeben, Königsberg i. Ostpr. Gesell- schaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20, 11, 1928

abgeschlossen, Sind mehrere Geschäfts- | schaft mit beschränkter Haftung: führer bestellt, so erfolgt die Vertretung | Aloys Reihl und Onorato Spinella

durch sie in Gemeinschaft miteinander. | sind nicht mehr Geschäftsführer. Kauf-

mann Mario Andretta in München ist zum Sr bestellt. Dem Aloys Reichl in rlin, dem Onorato Spinella in Berlin und dem Hevbert Schenk in Berlin-Friedenau ist derart Gesamtprokura erteilt, daß je zwei ge- meinschaftilih zur Vertretung der Ge- sellshafi berehtigt sind. Bei Nr. 37651 John Eßberger & Comp. Gesellschafi mit bes<hränkter Hafz: tung: Der Siß ist nah Hamburg ver- legt. Laut Beshluß vom 30. Oktober 1928 ist der Gesellshaftsvertvag bezüg- lih des Sitzes abgeändert. Bei Nr. 41126 Getreu Ges<häft8-An- und Verkaufs8gesellschafst mit bes<ränk- ter Haftung: Jakob Scherer ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 10105 Grundstücfksgesellschaft „Hec- tor“ Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: und bei Nr. 32 633 Buchholz & van Leeuwen Gesellschaft mit bes<ränfter Haf- tunq in Liquidation: Die Firma ist aelös<t. Bei Nr. 19740 Verliner Teunnis-Schule GmbH. Die Gesell- schaft ist auf Grund des $ 2 der Ver- ordnamg vom 21. Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248, von Amts wegen gelöst, Ferner sind folgende Gesellschaften auf Grund des $ 31 Abs. 2 H.-G.-B von Amts wegen gelöscht: Nr. 23 554 Christensen & Magnus GmbHS. Nr. 929 677 Berliner Sack-, Faß- und Nohvrodukten GmbH. Nr. 30 768 Bauförderungs8-Gesellschaäft mbH. Berlin, den 3. Dezenber 1928. Amt3geriht Berlin-Mitte, Abt. 152.

Berlin, [78071]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 4. Dezember 1928 eingetragen worden: Bei Nr. 10538 Sindermann «& Niesel, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind Witwe Hedwig Sindermann geb. HaesedLe, Berlin-Pankow, und Fabrikbesißer Dr. Benno Greis, Lingen o. Ems. N«L. 72315 Ruth «& Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Max Ruth ist alleiniger SFanhaber der Firma. Nr. 72849 Ioseph Nothenberg «& Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis3- berige Gesellschafter William Sachs ist

alleiniger Fnhaber der Firma. Gelöscht: Nr. 15207 B. O. Pflug'sche

Drogerie Nachfl., Nr. 58 5664 Arthur Süfßkind. : S Amtsgericht Berlin-Mitite, Abt, 86.

Berlin. i [78073]

In das Handelsvegister Abteilung B des unterzeichneten Gevichts ist heute eingetragen: Nr. 21 037. Vereinigte Lgusiter Gla8werke Aktiengesell- schaft Zweigniederlassung in Berlin:

Rudolf Frankenbus<h ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 41 563

Viano Treuhand Aktiengesellschaft: Prokurist: Alfred Reinhardt in Char- lottenburg. Er vertritt gemeinschast- lih mit einem anderen Prokuristen oder mit einem Vorstandsmitglied. Die Prokura des Dr. Johannes Eichhorn is erloshen. Zum stellvertretenden Vorstandsmitglied ist bestellt Kauf- Dr. Johannes Eichhorn in

mann

Charlottenburg. Bei Nr. 12536 Norddeutshe Treuhand-Aktienge- sellshaft, Nr. 16089 Juadustrie-

finanz Aktiengefellsha\t, Nr. 24 760 Ost Kreditbank Aktiengesellschaft, Nr. 24 871 Lehninerstraße 6 Grund- stücks Aktiengesellschaft, Nr. 27 239 Universitas Aktiengesellschaft für Familienfürsorge, Nr. 27718 Olga Grundfstücksaktiengesellschaft, Nr. 99 978 „Marcotty‘““ Chocolade-Judu- strie-Aftiengesellshaffft, Nr. 31 268 Margarine - Nohstoff - Aktiengesell- schaft, Nr. 31 690 Medex Medizi- nishe Exvort Aktiengesellschaft, Nr. 32 372 RNeichenbach'sche Finan- zierungsafktiengesellschaft. Nr. 32 825 Mercator Haus- und Waren-Kre- dit - Aktiengesellshaft, Nr. 32 927 Kellner Electro-Aktiengesellschaft, Nr. 40 588 Alfred Wolff Aktienge- sellschaft für chemishe Jndustrie: Die Firma ist erloschen. Verlin, den 4. Dezember 1928.

Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Berlin. [78076]

Fn unser Handelsregisber B ist heute eingetvagen worden: Bei Nr. 4180 Thiergärtner Gesellschaft mit be- schränkter Hafung: Dem Albert Er- forth in Baden-Baden ist Prokura ar- teilt derart, daß er bere<tigt ist, die

"5

ú

Fnhaltsüberficht, 1. Handelsregister, 2. Güterrechtsregister, 3. Vereinsregister, 4. Genossenschaftsregister, 5. Musterregifter, 6. Urheberretseintragsrolle, 7. Konkurse und Vergleichsfachen, 8, Verschiedenes.

schäftsführer oder mit einen anderen c) Die Firma Ellis Heilbrome tum

Prokfuvisten zu vertreten. -— Bei Nr. | Bohum und als deren alleiniger ZJn- 16318 „Thalitßzko“ Vermittlungs- | haber der Kausmann Ellis Heilbronn gesellschaft mit bes<hränfter Haf- | in oi, H.-R. A 2293,

d) Bei der Firma Elektrizitäts-

tung: Der Liquidator Fulius Kieper ist verstovben. Kaufmann Franz Gellis< in Berlin ist zuan Liquidator bestellt. Bei Nr. 18 703 Printator Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- tung: Die k ers dcig des Nathan Gra- bowski ist erxloshen. Boi Nr. 24 528 Pafsauerstraße 31 Grundftüäcks- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Laut Beshluß vom 25. 6. 1928 ist das Stammkapital auf 20 000 RM umgestellt. Bei Nr. 30098 „„Mi- nerva“’ Export- und Jmport-Com-

Gesellschaft Kbönigshausen und Oettel G. m. b. H. in Bohum: Die Firma ist erlos<hen. Die Vertretungs- befugnis des Liquidators ist beendet. H.-R. B 490.

Am 24. November 1928 bei der Firma Bleiwerk Nienburg L. Kellner & Sohn zu Bohum: Die Firma ist erloschen. H.-R. A 1667,

Am %W. November 1928 bei dex Firma Frauz Timmer vorm. X. Tim: mer Ww., Bochum: Der Ehefrau Franz

pany Gesellschaft mit bes<hränkter Timmer, Frieda geb. Michel, dem Fräus- Haftung: Die Gesellschaft ist nichtig | lein Elfriede Timmer und dem Heinrich

Michel, sämtlih in Bochum, ist Prokura erteilt. H.-R. A 1928. Am 830. November 1928. a) Bei der Firma Holz- und Metall-

(S8 16, 50 Goldbilangverordnung in Verbindung mit $ 1 der Verordnung vom 21. Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248). Liquidator ist der bisherige Geschäfts-

führer. Bei Nr. 41613 Nuth | werke Wilhelm Bock G. m. b. H. in Weyher-Film Gesellshaft mit be- |Wanne-Ei>el: Die Vertretungsbefugnis

des Wilhelm Bo>k is beendet. Frau Kaufmann Wilhelm Bot, Lina geb. Bost, in Wanne-Ei>el is vom Amt8geriht zum Liquidator bestellt. H.-R. B 531. b) Die Firma Mullih & Bettray, Gejellschaft mit bes<ränkter Haf- tung in Bohum und als deren Ge- \<äftsführer 1. der Kaufmann Wilhelm Rullih und 2. der Kaufmann Franz Bettvay, beide in Bochum. Gegenftand des Unternehmens ist derx Vertrieb von Automobilen, Ersaß- und Zubehörteilen sowie die AuXFührung aller Auto- reparatuven, ferner die Vornahme sämt- liher in das Automobilges<häft ein- shlagenden Geschäfte. Das Stamm- kapital beträgt 40 000 Reichsmark. Ge- sellshaft mit bes<hränkter Haftung. Der Gejellschaft8vertrag ist am 17. November 1928 festgestelli. Jeder Geschäftsführer

schränkter Haftung: Laut Beschluß vom 12. 11. 1928 ist der Gesellshafts- vertrag bezgl. der Vertretung abge- ändert, Werden mehvere Geschästs- Free bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer gemein- shafilih oder dur< einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten vertreten. Fülmschauspielerin Fräulein Ruth WeyhHer, Berlin, ist zur Geschäftsführerin bestellt.

Berlin, den 4. Dezember 1928. Amtsgericht Berlin-Mitbe, Abt. 122. Berlin, [78074]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist am 6, Dezember 1928 eingetragen worden: Nr. 73268. Gebr. iFreyde, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 0. Februar 1928, Gesell\hafter sind

die Kaufleute in Berlin: Ewald Freyde, | ist allein zur Vertretung der Gesell Erih Freyde. Nr, 73269. SHer- | haft befugt. H.-R. B 648.

mann Knospe Vertrieb spazischer c) Bei der Firma Zementfonds- Oliven-Oele, Verlin. Jnhaber: Her- | Verwaltungsgesellschafst m. b. H. in mann Knospe, Kaufmann, Berlin. | Bo<hum: Das Stammkapital ist auf Als nicht eingetragen wird veröffent- | Grund des Beschlusses der Gesellshafter- liht: Geschäftslokal: Chaclottenburg, | versammlung vom 23. Oktober 1928 um Kantstraße 9. Nr. 73 270. Friedrich | 150 RM auf 15 000 RM erhöht worden, Vaner Autofuhrbetrieb, Berlin. |8& 3 des Gesellshaftsvertcags ist gt- Inhaber: Friedri Bauer, Autofuhr- | ändert, H.-R. B 593. L unternehmer, Berlin. Proturist: Adolf É iei

Laumann, Berlin-Mahlsdorf-Süd. -— Brandenburg, Havel. [73079]

Bei Nr. 6647 Berliner Waagen- und| Fn das Handelsregister ist heute in

Hebezeugwerfe vormals H. Boc- | Abt. A eingetragen worden: : hacker gegründet 1871 Joseph | Nr. 162 bei der Firma „ouis Elsnex, VWVerlin: Rudo“‘, Brandenburg (Havel): Die

Die Firma L ers loshen. Nr. 31 853 Otto Gerhardt

: ; ardt | Prokura des Fräulein Charlotte Kähne «& Co., Berlin: Die Gesellshaft ist

in Brandenburg (Havel) ist erloschen,

E Der bisherige Gesellschafter | Der Frau Dorothea Kähne, geb. E>- Gerhar stein în Brandenburg (Havel) wird er-

t Fuchs ist alleiniger Fnhaber der Firma. Nr. 36 338 Ludwig | neut Prokura erteilt.

Feuer, Berlin: Fnuhaber jeßt: de Pa Nr. 961 bei derx offenen Handels- Mahn, Kaufmann, Berlin. Der Uebex- | gesellshaft in Firma „Elisabethhütte ang der in dem Betriebe des Geschäfts F. Krüger“, Brandenburg (Havel): egründeten Forderungen und Verbiad- | Die Prokura des Koufmanns Oskar lichkeiten ist bei dem Erwerbe dur | Wagner in Brandenburg (Havel) ist er-

Gustav Mahn ausgeschlossen. | loschen.

Nr. 41 050 Honegger «& Co., Verlin: | Brandenburg (Havel), 3, Dezbr. 1928, Die Einzelprokura des Alfred Simon Amtsgericht.

L en, Nr. 71 229 Dietrich A ZBR

Harder «& Co., Berlin: Fnuhaber | Braunsecehweig. [78080] jeyt: Simon Dornbush, Kaufmann, | Fn das Handelsregister ist am 4. De-

ember 1928 bei der Heinrich Bauer, Kühlwerksbau, Gesellshaft mit beshränkter Haftung, in Braunschwei eingetragen: Die Gesellschaft ist ias Gesellshafterbeshluß vom 27. November 1928 aufgelöst. Der Kaufmann Richard Steffen in Braunschweig ist zum Liqui- dator bestellt, Amtsgericht Braunschweig.

Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Handelsgeshäfts be- ründeten Forderungen und Verbind- ihkeiten ist beim Erwerbe dur<h Simon Dornbush ausgeschlossen. Die Gesell- schaft ist augen

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 90.

Bochum. [78078]

Eintragungen in das E des Amtsgerichts zu Bochum.

Am 292. November 1928 die Firma Wilhelm Schneider «& Co. ‘in Bochum und als deren Gesellschafter der Kaufmann Wilhelm Schneider in

Braunschweig. [78081]

Sn das Handel3register ist am 5. De- zember 1928 bei der Firma Braun- \<hweigishe Bank und Kreditanstalt Aktiengesellshaft in Braunschweig ein getragen: Die Gesamtprokura des Emil

Herne und Fräulein Maria Lieder in | Röttger is erloschen. Amt3Z3gericht Bochum. Offene Handels8gesellshaft bas Braunschweig.

9. November 198. Zur Vertretung der

Gesellshaft ist nur der Gesellschafter | Breslau, 78082]

Fn unser Handelsregister A Ut fol- gendes eingetragen worden:

Am 24. November 1928 bei Nr. 8580: Die Firma Bienenkorb-Drogerie Karl Böttger, Breslau, wird von Amts

Wilhelm Schneider ermächtigt, H.-R. A 2298.

Am 23. November 1928.

a) Bei der Firma Ph. Anschel in Bochum: Die Kommanditistin ist aus der Gesellschaft ausgeschieden, die Ge- | wegen gelöscht. sellschaft daher aufgelöst. Eine Kom-| Am $9. November 1928: Nr. 11 994. manditistin ist in das Handelsgeschäft | Firma Leihhaus Otto Koschany, Bres- eingetreten. Kommanditgesellschaft er- lau. Fnhaber ist der Kausmann Otto neut seit 1. November 1928. H.-R, A. | Koshany in Breslau. r. 11 995. 1266. irma Carl Spiller, Breslau. Fnhaber

b) Bei der Firma Hofsmaun <æ& | ist der Kaufmann Carl Spiller in Fleer in Bochum: Die Gesellschaft ist Breslau-Bischof&walde. aufgelöst. Liquidator ist der Bücher-| Am 30, Noveniber 1928 bei Nr. 4936, revisor Ludwig Hahnefeld in Bochum. ans Reinhold Mann, Breslau: Die

Gesellschaft gemeinsam mit einem Ge-

H-R, A 1739. rokura des Curt Pfeiffer ist erloschen,

_— r omeenrs