1928 / 290 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1929, 11 Uhx. Offener Arrest mit An- meldefrist bis zum. 10. Fanuax 1929. Hettstedt, den 7. Dezember 1928 Amtsgericht.

Luckau. Üeber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Herkona ‘Fahrrad- werke Otto Herkner in Criniß, zFnhaber Bernhard und Albert Herkner, wird heute am 8. Dezember 1928, vormittags 114" Uhr, auf Antrag der Jnhaber wenen Zahlungsunfähigkeit das Kon- kursverfahren ' eröffnet. Der Steuer- infpektor a. D. und Bücherrevisor -F09- hannes Müllex in Lübben wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkurs- forderungén sind bis zum 25. ¡Fanuar 1999 bei den Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten vder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung cines Gläubigerausschusses und eintretendenfaälls' über die im $ 132 der Fonkitrsoxdnung bezeichneten Gegen- stände anf den 5. (Fanuar 1929, ‘vor- mittags 10 Uhr und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf ‘den 16 Februar 1929, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihueten Gericht, 'Zim- mer 8 Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zux Konkursntafse ge börige Sache tn' Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird avfaegeben, nichts an den Gemein- \{chulduer zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitz: der Sache und von den For- derungen für welche s\ aus der Sache abacforderte Befriedigung in Anspru nehmez, dem Konkursverwalter bis zum 19. Zannar 1929 Anzeige zu nrachen. Amtsgericht in Luckau.

(79042]

Malchin. [79043] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kixt Schulz in Straße 9. ist an 10. Dezeinber 1928, vormitcags 10 Uhr, das Konkursvêr- fahren eröffnet. Verwalter: Stadtrat Paul (Zütschow in Malchin. Anméelde- frist bis zum 21. Dezember 1928. Erste Eläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungstermin und Verhandlung über einen Zwaugsvergleihsvors{hlag am 10 Januar 1929, vormittags 9 Uhx Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1: Dezembex 1928. Auit3geriht Malchin

Mittweida. [79044] Ueber den Nachlaß: der am 19, No-

vember 1928 verstorbenen Kolonuial- und Grünwaren.händlerin Marie Auguste verw Günther geb Fröhner in. Mitte weida, Freiberger Straße 8, Geschäfts- laden: ‘Waldheimex Straße 14, wärd heute, am - 7. Dezember 1928, nach- mittags 545 Uhr, das. Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Orts- richter Bruno Diebe in Mittweida. Anu- meldefrist bis zum 22. Dezember 1928. Wahl- und Prüfungstermin am 7. J6- nüùax 1929, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest “mit Anzeigepflicht bis zum 17. Dezember 1929,

Amtsgeriht Mittweida,

ain. 7. Dezember 1928.

pad e ntg ra pre dew

Neukölln. [79045]

Neber das Vermögen der Firma-Willh Klinke, Maschinen- und Werkzeugfabrik für die Holzindustrie Gesellschaft mit beschränkter ‘Häftung, Verlim- 8.69, Kottbitsser Damm 70/74, und Berlin S0. 36, Reichenberger Straße 47, ver- treten durMG den Konkursverwalter Freund, Berlin W. 80, Hohenftaufen- straße 60, ist“ heute, am 10, Dezember 1928, vormittags 114 Uhr, das Kon- fursverfahrén eröffnet. Konkursver- walter: Kæufmannx Hugo Winkler, Neu=- fölln,. Wildenbruchstr. 86. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. JRamitar 1929. Erjte Gläubiger- versammlung am 8, Januar. 1929, vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstérmin der angemeldeten - Förderungen. am T. Fè- bruar 1029 im Gerichtsgebäude, Berliner Straße 65/69, Zunmer 70. ‘— Bt N. 57. 2.

Neukölln, den 10. Dezenuber 1928.

Geschäftsstelle des Amäásgerichts.

[79046] Ueber das Vermögen dex Firmg Alfred Moser, Gesellschaft 1mit bee schränkter Haftung, Osnahrück, Neu- landstr. 44, ist heute, am 10. Dezember 1928, 10 Uhr, das. Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Dr. Wehe berg ist zum Konkursverwalter ; £r7 nannt. Frist. zur Anmeldung von Konkursforderungen: t2. Januar 1929, Erste Gläubigerversammtung unv all- gemeiner Prüfungstermin: 15. Januar 1929, 10. Uhr, Zimmer 26. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: 12, Januar 1929. 6. N. 35/28. Amtsgericht, 5, Osnabrück. Schleswig. [79047] Beschluß. Ueber: -das Vermögen des Kaufmanns P. F. Scheel in Swchles- wig wird heute, am 6. Dezember 1928, 13.45 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Konkursverwalter: Hans Hartmann in Schkeawig. An- meldungen bis zum 9, Februar 1929. . Erste Gläubigerversammlung am 5. Ja- ‘nuar 1929, vorm, 10 Uhr. Prüfungs- téxmin am “Sonnabend, den 16, Fe- ‘ruar’ 1929, ‘vorm 11. Uhr. Offener “Arrest i Anzeigefrist! bis 4: Jätiutar ‘1920; Zu Mitglièdern des vorläufigen

Osnabrück,

Malchin, Basedowexrx |

'Bertin-Weissenace.

Kaufmann

Zweite Zentralhandel8registerbeilage zitnm Nei

Gläubigérausscusses werden ' betellt: 1. Stäadkrat a. D 'Jütgen. Olias in Schleawig. 2. Saufmann Jürgen Oelez rich in Schleswig. 3. Kaufmann August Erxner in ‘Sw{les8wig: Zchleswig, den 6. Dezember 1928. Das Amtsgericht. Abt, [1V. [79048] am 28. Cf- Gut3pachters

Sorau, N. T,

Ueber den Nachbkaß des tober 1928 'vérftorbenen Hubert Fehlhauer aus Liesegar - wird heute, am 7. Dezember“ 19253, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der “Kaufmann Otto Matthesius in

Sorau, N. L; Große Gartenstr. Nr. 3a,

wrd

Erske

15, Jamuar

Anmeldung der

10, Januar 929

Anzeigepflicht bis t, Januar 1929, Sorau, N. L., den 7. Dezember 1928.

Das Amtsgericht.

zum ' Könfürsverwalter ernannt.

Gsäubigerverfammlung Den 1920, 12 Uhr. Frit zur Konkursferderungen:

A

Offener Arrest mit

Wernigerode. [79049] Bekauntmachung.

leber den Nachlaß des am 12, De- zember 1927 verstorbenen Photographen Richard Naggab, zuleßt wohnhaft in Schierke (Oberharz), ' rf heute, ‘ant 8 Dezember 1928 12 Uhr, das Kou- kursverfahren eröffnet worden. Kon- furävermaslter ist der Faufmana Willy Hermédorf in. Wernigerode. Frist gur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Dezember 1928. Erste Gläubigerversamlung und allgemeiner Prüfungstermin am 8. Sanuar 1929, 1114 Uhr :

Wernigerode, ‘den 8, Dezember 1928,

Preußisches Amtsgericht

EBertin-Sehöncbherg. [79050] Das Konkursverfahren über das Ver- inögen der Frau Sara Levy geb. Sebba, Fnhaberin der Firma Mode- baus M. Levy in Berlin W. 80, Mar- tin-Luther-Straße 96, ift, nachdem - der in dem Vergleichstermin vom 18, No- vember 1928 augénommene Zwangs- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 183. Noveniber 1928 bestätigt ijt, aufgehoben. 9. N. 32. 28, Berlin-Schöneberg, 4. Dezbr. 1928. Geschäftsstelle des ÁAmtagertchls, Ahrensburg. [79064] Jm Konkurse über das Vermögen des Hofpächters Peter Martens in Harks- heide oll: die Verteilung einer Abe {hlagsdividende vorgenommen werden Dazu sind! 6100, 'RM verfügbar. Nach dem auf der Gerichts\chrekïberei des Amtsgerich:s in Ahvenurg zur Einsicht: ‘dex Beteiligten niedergelegten Verzeichnis sind 538,68 RM / bevor- rehtigte und 55 185,97 RM nicht bevor- rechtigte Konkursforderungen zu beriüd- sichticzen.

Ahrensburg, den 11, Dezembez 1928, Dex Konkursverwalter: Henri Alt.r0gge,, Hamburg, Kaijex-Wilhelm=Strx. 19.

Bad Landeck. [79067]

Fn dem Konkursvecfahren über das Vérmögen * des Gastwirtschaftspächters Hellmuth Wörnien in Olbersdórf wird infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu eirtem ZivangsS- vergleih Vergleichstermin ouf den 11. Januar 1929, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Landeck, Zimmer Nr. 17, anberaumt. Der Vergleihs- vorshlag und die Erklärung des Gläu- bigerausshusses sind auf der Geschäfts- stelle des Konkütsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Landeck i. Schl., 5. Dez. 1928. Das Amtsgerîht.

,

Bad Landeck. [79068]

Jn dem Könkursverfahken übér das Vermögen des Gastivirkschaftspächters Hellmuth Wornien in Olbersdorf wird zur Prüfung der nahträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf den 11. Januar - 1929, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Landeck an- beraumt. Landeck i. Schl., den 5. De- zember 1928, Das Amtsgericht.

Berlin-Sehöneberg:. i Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der “Deutschen Baugesellschaft m. b. H., Berlin W.. 35, Am Karls bad 10, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ist und cin zur Deckung der im $ 58 Nx. 12 K.-O. be- zeichneten Mafssekosten . ausreichender Geldbetrag nit voxgeschoffen ist. Berlin-Schöneberg, 6: Dezember 1928. Geschäftsstelle des AmtSgerichts. 9, N. 43 1927. [79052] Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Richärd Hofmann & Co., Berlin NO. 55, Prenzláner Allee 92, wird befonderer Prüfungstermin auf den 3. Fanuar 1929, vorni. F Uhx, vor dent Amts- gericht Berlin-Weißensee, ' Parkstraße 71, Zimméêx 331k, anberaumt. Berklin-Weißensee, 7, Dezember- 1928. Das Anrtsgericht.* - Bran-Erbisd@rf. [79053] Jn ‘der Konkurssache des -Gastwirts ind Bäckexs' Arthnr: Frohs in Langenau

wird-der'auf-dem:28.: Degembex : 1928,

{79051]

vormittägs: 10° Uhr, bestimmte Texmin zur Abhaltung der Glaubigerver]amnI1- lung auf den 19. Dezember 1928, vor- mittags 10% Uhr, wvorverkegt. Die Gläubigerversammlung wird in diesem Termin auch über die Einstellung des Verfahrens wegen - Mangeks an Masse gehört werden: (K 9/28.) Amtsgericht Brand-Erbisdorf, den 8. Dezember 1928.

Braunsberg, ODstpr. [79054] Fn dem Konkurse über das Vermögen der Fa. Helene Gottowy hierselbst joll die Shlußverteilung erfolgen. Dazu sind 7250 M verfügbar. Zu berüdck- sichtigen sind 1751,96 M bevorrehtigte und 2011448 M nit bevorrehtigte Forderungen. - Das Schlußverzeichnis liegt auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen Amtsgerichts zur Einsicht aus Braunsberg, den 16. 12. 1928. Der Konkursverwalter: Carl Parschau. Dingelstüdú, Eichsfeld. [79055] Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Paul Fechner & Co. in Bebexstedt wird zur Abnahme der Shlußrehuung des Ver- walters, zur Erhebung von . Ein- wendungen gegen das S lußverzeihnis der bei der Verteilung zu - berück- fichtigenden Forderungen und zur Be- ¡chlußfassung der Glaubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 7. Fanuar 1929 um 11 Uhr vor dem Amtsgericht hier- selbst bestimmt.

Dingelstädt, Eichsfeld, 8. Dez. 1928. Das Amtsgericht. Dresden. [79056] Das Konkursverfahren über das Ver» mögen der Trikot-Stern Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die in Drésden-A,, Lüttichaustr. 16, die Fabrikation von Damenunterkleidang aus Seidentrikot betrieben hat, wird nach Abhaltung des

Schlußtérmins hierdurch aufgehobén. Amtsgericht Dresden, Abt. Il, den 8, Dezember 1928, Dresden. [7905T Das Konkursverfahren über das Ver- mögèn des Zigarrenhändlers Karl August Rothe in Dresden, Schäfer- E 60, dex Waltherstraße 11 þ den Handel mit Tabakwaren betreibt, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier=- durch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt, Il, den 8. Dezember 1928.

Einbeck. [79058] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Fohann Warnke in Einbeck, alleinigen Jnhabers der Firma H. Propfe: Nachfolger in Ein- beck, wird, nachdem der in: dem Ver- gleihstexrmin vom 23, November 1928 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 253, No- vember 1928 bestätigt in hierdurch auf- gehoben. Amtsgericht Einbeck, 8. Dezember 1928.

Eisenaelh. [79059]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Schlecht- weg, Elektro-Spezial-Haus in Eifenach, wird nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S lußverteilung hierx- durch ausfgehobett.

Eisenach den 29. November. 1928. “Thüringisches. Amtsgericht. Abt. T.

Eisleben. [79060] Das Konkursverfahren über das Vertitögen des Klempiters Otto Bettin in Eisleben wird wah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Eisleben, den 30. November 1928. Das Amtsgericht. Frankfurt, Main. [79061] Das Konkursverfahren Uber den Nachlaß Böhler in Frankfurt a. M., Mainzer Landslraße 101, ist am 6. 12 1928 mangels Masse eingestellt worden. | Frankfurt a. M. Amtsgericht, Abt. 17a.

Frankfurt, Main. [T9062]

Beschluß Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Autou Höhl, Jnhalbers dexr nicht ein- getragenen Firma J. A. J. Höhl (elek trishe Jnstallationen) in Frankfurt a. Main. Geschäftslokal Hamauer Land- straße 32, Wohnung Neue 10, wird eingéstellt, da eine den Kosten des Verfahrens entfprecherne Masse nicht vorhanden ist.

Frankfurt a. M., 5 Dezenrbex 1928.

Amtsgericht. Abt, 17.

Grossschönau, Sachsen, [79063] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30, Mai 1927 in Seif- hennersdorf verstorbenen Handels= manns Emil Bernhard Fünfstück wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. ($ 204 K.-O.) Amtsgericht Großschönau, 3. 12.

[79065]

1928, Hamm, Westf. Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen: 1. der Firma Georg Schu- macher & Co., 2, der Firma Neuburg & Fröde, 3. der Firma Zidarren- fabriken Georg Schnmacher & Co , so- ivie über. das persönliche Vermögen der beiden - Jnhaber: 1. Kaufmann Geora J Schnmmaher. 2. Kaufmann Richard Fröde,; sämtlich in Hamm, wird. Termin zu? „ciner. Gläubigerversammlung, auf

. bisherigen und

SZamstaa, den 26. Januar. 1929, 11 Uhr, vorx dem hiesigen Amtsgericht, Hohe Straße 29, Zimmer 8, anbe- raumt, Tagesordnung: 1. Bericht des Konkursverwalters, 2. Entlassung des Wahl eines anderen Konkursverwalters, 3. Abberufung des bisherigen und eines anderen Glawbigerausfchufs:s. Hamm, den 8. Dezember 1928. Das Amtsgericht.

I H) C

_—

as

Köln. { 79066]

Beschluß. Das Konkursverfahren | über das Vermögen der Firma Rhein- alas G. m. b. H. in Köln-Braunsfeld, Stolberger Str. 391, mit Zweignieder- lassung in Uerdingen wird nach exr- folgter Verteiluirg ‘der Masse auf die bevorrech“igten Gläubiger aufgehoben.

Köln, den 29. November 1928,

Amtsgericht, Abt. 80. Meppen, {79069] Das Konkursverfæhren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Esders in Haren wird nach ‘erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgeriht Meppen, 26, Novbr. 1928. Minden, Westf. {79070}

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Mindener Bank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht in Minden i. W., wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußiermins hierdurch aufgehoben. :

Minden i. W., den 8. Dezember 1928.

Das Amtsgericht. Miinchen,. i 77890] Bekanwtmachuug.

Am 4, Dezember 1928 wurde das am 30, April 19904 über das Vermögen des Nealitätenbesibers Hemnrich Theodor Höh in München eröffnete Konkürs- vecfahreu mangels einer den Kostén des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkfur2gerichts.

Müinater, Westf. [79071]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrenhändlers Karl Klutmann, Münster, i. W., Wolbecker Straße 55, wird Termin auf deu 8, Januar 1929, vormittags 112" Uhr, an Gerichtsstelle, Gerichtsstraße Nr. 2, Zimmer. Nr, 24, . mit nachfolgender Tagesordnung anberaumt: a) Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen, b) Abn@hme der Schluß- rechnung, e) Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis, d) Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüdcke, e) Anhörung der Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubigergus- schusses festzusetende Vergütung.

Münster t. W.; den 6. Dezember 1928.

Tás Amtsgericht,

Ol en, [79072]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns. Diedrith Plate, alleiniger Jnhaber der Firma Diedrich Vlate in: Hemmoor, ist zur Abs nahme dec Schlußrechnung. des Ver- iwvalters, zur Erhebung ! von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über das Honorar des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- sagen und die Gewährung eimer Ver- qütung an die Mitglieder des Gläus- bigerauss{chusses der Schlußtermin. auf Dienstag, den. 18, Dezember 1928, vormittags 11 Uhr, vor dem Amts- gecicht hierselbst bestimmt, Amtsgericht Osten, 8. Dezember 1928, Recklinghausen. [79073]

Das Konkursverfahreu. übex das. Ber- mögen des Polstermeisters und Dekorateurs Hugo Rothe in Hüls, Hülsstr. 30, wivd nah Abhaltung des Schlußtermins ‘hiermit cufgehoben.

Reeklinghausen, 7, Dezember 1928.

Amtsgericht [79074]

Sommerfeld, Bz. Frankf, O.

Das: Konkursvexfahren über das Ver- mögen der Sonrmerfelder Maschinen- fabrik, Krajtsahrzenge, Fahrradbau Arms\troff & Pein, G. m. b. H. in Sommerfeld, Ffo., wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Sommerfeld: (Nd. Laufiß), den 29. No=- vember 1928.

Das Amisgericht.

Steinau, Oder. [79075]

Das Konkursverfahren über ‘das Ver- mögen dexr Gerhard Wolf Kommandit- gesellshaft in Raudten, Bez. Breslau, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- masse niht vorhanden ist. Die Aus= sagen des Verwalters werden auf 536 RM festgeseßt. Texmin zur Ab=- nahme der Schlußrechnung am 9. Fa- nuar 1929, 9 Uhr. 4 N 4/26. Amtsgericht Steinau (Oder), 1. 12. 1928,

Stralsund, ; [79076]

Beschluß. Jn dem . Konkursver- fahren über das Vermögen der Frau Käte Neubaurx geb. Bemme in Stral- sund, Teichstraße, joll die auf den 14. Dezembex 1928, 11 Uhr, ein-

ch8- und Staatsauzeiger Nr. 290 vom 12. Dezember 1928, S. 2,

über die Ergänzung des Gläubigeraus= schusses durch Wahl eines neuen dritten Gläubigerausschußmitglicdèes beschlièßen, Stralsund; den: 5. Dezember 1928. Das Amtsgerkchi.

Stratund, [79077]

Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handlers Schuly in Stralsund wird zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Fordê- rungen auf, Kosten der betreffend: Gläubiger ein termin auf den. 19. Dezember 9 Uhr, Zimmer 32, anberaunit. Stralsund, den 6. Dezember 1928.

Das Amtsgericht.

1928,

Blumenthal, Hann, [79078]

Üeber das Vermögen- des besigers Eduard Peinemann in Scbwatie- wede uit zur Abwendung des Konkm!eë das Vergieichsver!ahren eröffnet. Vers vormittags 10 Ubr, anberaumt. “Vér trauentperson ift Nechtsanwalt Dewets. in Blumenthal. Der Antrag auf E1öffnung

lagen und das Ergebnis der weiteren Érs. mittelungen is aut. der Geschäftsstelle tes

Beteiligten niedergelegt.

Oberglogau,. ; [78408] Bef uf: Ueber das Vermögen - des. Kaufmanns. Paul Hauke in Ober, glogau, Ring Nr. 142, Weiß-, Woll- und Wäschegeschäft, Inhaber dex Firm: Paul. Hanke, wird heute, am 15. RL7 1928, 10,45 : Uhr, das - VergleichSver-, fahren zur Abwendung des Konkurses: eröffnet. Kaufmann Franz Solloch in. Oberglogau Vertrauensperfon, Der Vergleichstermin vom. 65, 12. 1928 wird. auf ‘den- 19, Dezember. 1928, 17 Uhr,, vor dem Amtsgericht. iu: Oberglogau, Zimmer 6, verlegt. Autrag auf ros öffnung des Vergleich2verfahrens. : nebsk Anlagen und Gutachten der Handels fammer Oppeln liegt auf: der Geschäfts- stelle zur Einsicht. aus. 1. VN. 4/98, Oberglogau,, den 5, Dezember 1928. Das Amtsgericht. 24

ZBerlin-Schöneberg. 179079 Das gerichtliche Vergleichsverfahren! über das. Vermögen des Kaufmanns Wilty Spier, Bexrlin«S{hönéberg Haubtsir. 107, ist, nahdewm der in dem Verglet{stermine vom 4. Dezember 1928 anger ommer gerichtliche Vergleich durch rehtéfrättigen Be)\chluß bom 4. Dezember ‘1928 bestätigt ift, aufgehoben. 9. V. N. 21/28. Berlin-Schöneberg, den 4. Dezember 1928, Getchättéstelle des. Amtsgerichts.

Berlin-Schöneberzg. [79080] Das gerichtliche Vergleisverfahren über das Vermögey des Sattiermeiiters Max Höer, Berlin W. 30, Neue Winterteldts straße 5, ist, nachdem der in dem Ver gleichötermin vorn 7. Dezember: 1928 an- genommenen Vergleich durch rechtsfrätt'gen Beschluß vom 7. Dezember 1928 bestätigt ist, autgehoben. 9. V. N. 27/28. Berlin-Schöneberg, 7. Dezember 1928, Gescäftsstelle des Aintsgerichts. Deutsech Eylau. [7908L] Bekanntmachuug. | Fn -dem Vetgleichevertahren | zur Abs wendung des- Konkurses über das Ver- mögen“ des Kautmanns Adolf Müller în Pt. Eylau, Bahnhofstraße 20 und Blüchèt- straße 26, wird der angenommene Ver- gleich bestätigt und das Vergleichsversabten aufgehoben. i : Deutsch Evlau, den d: Dezember: 1928. Das Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. { 79082] Das Vergleichsvertabren zur Abwendung dés Konkur)es über das Vermögen der Firma Richard Schwickert' G. m. b. H in Freiburg f. B., Merzhaufer Straße 26, wurde nach Bestätigung des Vergleichs heute aufgehoben. j Freiburg, den 7. Dezember 1928. Geschäntestelle des Amtsgerichts, A: 2.

Radeberg. [79083] Zur Avwendung des Konkurses über die Vermögen der Eheleute Rudolf und Luise Venus in Langebrü, die dort untex der nicht eingetragenen Firma: Kunstverlag Vineta ein Geschätt betreiben, is ander- weiter Vergleichstermin aut Mittwoch, den 2. Fanuar 1929, namittags 3 Uhr, bestimmt worden. VV. 3/28. : Arntsgericht Radeberg, am8. Dezember 1 928.

Schmalkalden. {79084] J as gerihtlihe Vergleihsvetahren ber den Nachlaß des | Kau!manns Huld- reich Heusser in Hohleboin ist nach be- stätigtem- Vergleich aüfgeboben. Schmalkalden, den d. Dezember 1928, Das Amtégericht. Abt. Il.

Schönebeck, Ethbe. [79085] Das Ver gzleichévertahren zur Abwendung des -Konfuxses über das Vermögén bes Klempnermeitie1s Rudolf Moltenhauer. in S chönebeck, Elbe, ift durh Beichluk des Gerihts vom 7. November 1928 aufges hoben wotden, da der Zwangévergleich än- geuommen und bestätigt worken M2: Schönebeck, Elbe 7. Novêémber 1928, Das Amtsgericht. :

berufene : Gläubigerversammlung au

besonderer Prüfungs« -

Molferet- heute, den & Dezember 1928, 12,45 Uhr,“ gleidétermin ist auf den 4. Január 19429, des Verg!eichêverkahrens nebst einen. Ans;

unterzeihneten Gerichts zur Einficht der:

Amtsgericht Blumenthal! (Uuterw.) 8.12 28;

Erfie Zentralhandelsregisterbrilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 290 vom 12. Dezenmbex 1928. S. 3,

Unter Nr, 1977 die Firma Carl Hinnerwish Verlag und Buchdruckerei zu Hagen, Neumarktstraße 8—10, und als deren Fnhaber der Buchdruckereî- besiver Carl Hinnerwisch zu Hagen, seiner Ehefrau Emma geb Welke zu Hagen ist Prokura erteilt.

Am 7. 12. 1928 bei Nr, 1792, Firma Betten-Spezial-Haus Meyer Selma Meyer zu Hagen, Zweigniederlassung des in Harnoyer bestehenden Haupt- geschäfts: Die Zweigniederlassung in

Hagen ist aufgehoben. : Das Amtsgericht Hagen, Westf.

Hagen, Westf. [78470] Jn unsex Handelsregister Abt. B ift eingetragen:

Am 283. 11. 1928 bei Nr. 70, Reinery & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung zu Kabel: Dem Kausmann Gustav Pick in Hagen ist derart Prokura erteilt, daß er in Gemeinschast mit einem anderen Prokuristen vertretungs- herehtigt ist. Die Prokura des Ludwig Reinery ist erloschen

Am 26. 11. 1928 bei Nx. 26, Edckardt & Co. Gesellschaft mit beshränkier Haf- iung zu Herdecke: Die Vertretungs- befugnis des Fabrikanten Emil Eckardt ist beendet, Kaufmann Walter Brembt zu Herdecke e zum Ce be- stellt, seine Prokura ist erloschen. Zur der Gesellschaft sind beide

Vertretung gemeinsczaftlih

Geschäftsführer nur berechiüigt.

Am 28. 11. 1928 bei Nr. 197, Bürger- lihes Brauhaus Julius Lenzmann Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung i. L. zu Hagen: Durh Beschluß der Gesell» {hafterversammlung vom 23. November 1928 ist die Liquidation der Gesellschaf! aufgehoben und die Gesellschaft wieder in eine werbende zurückverseßt. Zu Ge- häftsführern sind die Eheleute Max Zchaecdle und Maria geb. Lang zu Hagen bestellt. Beide Geschäftsführer sind nux gemeinsam vertretungs berechtigt. Gegenstand des Unter- nehmens ist nunmehr: Verwertung der im Eigentum der Gesellschaft stehenden Grundstücke.

Ani 30. 11. 1928 bei Nr, 366, Grund- stückserwerbs- und Baugesellschaft Döm- bergstraße Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. L. zu Hagen: Die Firma ist erloschen. |

Unter Nr. 670 die Firma Möbel- handel Gesellschaft mit beschränkter Haf.ung zu Hagen, Hochstraße 106, \cüher zu Dortmund. Gejellshaftsver- trag vom 10. 12, 1921 und abgeändert am 26. 7. 1923 31. 12. 1924, 14. 2. 1925 und 16. 10. 1928. Gegenstand: An- und Verkauf von Möbelstüclken aller Art einshl. verwandiex Artikel, die mit dem An- und Verkauf von Möbelstücken zu- jammenhängen. Stammslapital: 6000 Reich8mark. Geschäftsführer: Kauf- mann Otto Beerhenke, Hagen. Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Das Amtsgericht Hagen, Westf. [78472] ist heute cin-

Anno er,

Fn das Handelsregister getragen :

i Jn Abteilung A.

Zu Nr. 3135, Firma H. Weist & Co.: Das Geschäft ist zur Foriführung unter unveränderter Firma an Fraulein Fle Wolfers in Hannover veräußert.

Zu Nr. 4604, Firma Ernst Köhler: Nach dem Tode des bisherigen Firmen- inhabers wird das Geschast von den Fabrikanten Ernst Köhler und August Köhler in Hannover seit 22. Februar 1928 in offener Handelsgesellschaft fort- geführt, Die Firma ist geändert in „Rhein - Elbe‘‘- Werke Gebrüder Köhler Hannover-Laaßzen. Dic Pro- kuren des Ernst Köhler und des August Köhkerx sind erloschen.

In Nr. 8717, Firna Carl G. Nochrs: Die Prokura des Karl Kay ist crloschen.

Zu Nr. 9014, Firma Wilhelm Härke: Das Geschäft ist zur Fort- führung unter unveränderter Firma an Frau Ella Hârke geb. Fansen in Han- novex veräußert.

Zu Nr. 9086, Firma Stender «& Buch Buchdruckerei: Dex bisherige Gesellshafter Buchdruckerx Ludwig Sten- der in Hannover ist alleiniger {Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist auf- gelöst.

Zu Nr. 9283, Firma Gebrüder Schröder: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Dex Straßenbauuniernehmer Gustav Schrödex sen. in Hannover führt das (Seschäft unter unveränderter Firma fort.

Fn Abteilung B:

Zu Nr. 2348, Firma Deutscher Benzol-Vertrieb der Vergbau- Aktiengesellschaft Lothringen Gesell- schaft mit beshräukter Haftung: Die Prokura des Helmuth Schröder ift er- loschen.

Unter Nr. 2907 die Firma Han- noversche Efsekienbank Gesellschast mit beschränkter Haftung mit Siß in Haunover, Schillerstr. 23. Gegenstand des Unternehmens ist dex Betrieb von Bankgeschäften aller Art und sonstigen Handelsgeschäften. Das Stammkapital beträgt 120 000 RM. Geschäftsführer sind Kommerzienrat Hermann Gumpel in Kreuzlingen (Schweiz) und Bankier Dr. Gustav Gumpel in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. No- vember 1928 errichtet. Feder von mehreren Geschäftsführern is allein vertretungsberehtigt.

Amts8geriht Hannovex 5. 12, 1928.

At

Hohenstein-Ernstthal. [78473] Auf Blatt 372 des Handelsregisters für die Stadt, die Firma Fr. Gustav Günther in Hohenstein-Ernstthal betr, ist heute eingetragen worden: Jn das Handelsgeschäst iff ein Kommanditist eingetreten. Die Gesellshaft ist am 1. Oktober 1928 errihtet worden. Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, am 5, Dezember 1928. Insterburg. [78475] Jn unsex Handelsregister A ist unter Nr. 1086 am 4, Dezember 1928 die R „Emil Schmidt, Molkerei Rud- auken“ und als deren Fnhaber der Meiereibesißer Emil Shmidt in Rud- lauken eingetragen, und unter Nr. 766 bei der Firma Franz Greifswald, JFnsterburg: Die Firma ist erloschen, Amtsgeriht Fusterburg.

Insterburg. [78474] “Jn unser Handelsregister B ist unter Nr. 85 bei der Firma Jnsterburger Schiffahrts-Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Insterburg am 4. Dezember 1928 eingetragen: Durch Beschluß der Gesellschaster vom 9. 11. 1928 is das Stammkapital um 10 000 RM, also auf 31 000 RM, erhöht worden. Durch den- selben Beschluß ist der Gesellschaftsver- trag bezüglih des Stammkapitals ($ 4) geändert. Amtsgeriht Fnsterburg.

Fscrlohn, [78476]

Fn unser Handelsregister ist ein- getragen worden:

i Abteilung A.

Bei Nr. 65 Firma Hemex Nieten- fabrik, Gebrüder Prinz in Hemer: Dex Liquidator Otto Prinz ist gestorben. Der Kaufmann Wilhelm Hübner in Hemer ist nunmehr allein Liquidator. 4 Bei Nr. 378, Firma Ernft Plange, zzserlohn: Dem Kaufmann Heinri Weckop in Zserlohn ist Prokura erteilt. L Bei Nr. 584, Firma C. G. Weyland, (3serlohn: “Dex Kaufmann Gerhard Weyland in Fseclohn ist gestorben. Seine Erbin, die Witwe Gerhard Wey- land in Jserlohn, ist in die Gesellschaft eingetreten, aber zux Vertretung der- selben nit befugt. i

Bei Nr. 682, Firma Oskar Bernsau in Jserlohn: Die Firma ist in Oskar Bernsau sen. geändert,

Untec Nr. 1012, Firma von Calle & Sälzer, offene Handelsgesellschaft, mit dem Siy in Fserlohn. Persönlich haf- tende Gesellshafter sind die Kaufleute Heinr. Sälzer sen., Heinrih Sälzer jun., Heinrich Geldermann, Karl von Lalle jun., sämtlih in Jserkohn. Die Gesell- {hast hat am 1. Januar 1928 begonnen.

Untex Nr. 1013, Firma Wilhelm Dieren, Jserlohn, und als deren Jn- haber der Kaufmann . Wilhelm Dieren in Zserlohn,

Unter Nr. 10914, Firma Stein & Co. in Zserlohn und als deren Fnhaber der Kaufmann Max Stein in Fserlohn.

Unter Nr. 1015, Firma Röhr & Comp., offene Handel3qesellshaft in Hemer, und als deren persönlih haftende Gesell- schafter: 1. Ehefrau Kausmann Wilhelm Röhr, Marta geb. Ritter, 2. Friedrich Ritter, beide in Hemer.

Abteilung B.

Bei Ne. 19 Firma Katholisches Ges fellenhaus „St. Joseph“, Gesellschaft mit beshränkter Hastung zu Fserlohn: An Stelle des Vikars Kreilos ist dex Vikar Johannes Strawe in Fserlohn zum Ges fchäftsführer bestellt,

Bei Nr. 127, Firma Nadelfabrik Let- mathe, Gefellshaft mit beshränkter Haf- tung in Letmathe: Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 206, Firma Clarfeld & Sprinameyer, Aktiengesellschaft, Hemer: Dem Direktor Josef Thöônnes in Hemer ift in dex Weise Gesamtprokura erteilt, daß er berehtigt ist, gemeinchaftlih mit einem der anderen Prokuristen die Firmen zu zeihnen.

Bei Nr. 246, Firma Schwarzkloster, Wein, Spirituosen- und Essiafabrik, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in JFserlohn: Der Betriebsführer Edmund Bülles in FZserlohn ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt Wilhelm Busche- mann und Edmund Bülles sind nit mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Hermann Ado!f Bindel in Zserlohn ist zum Geschäftsführer bestellt.

Fserlohn, den 7. Dezemher 1928.

Das Amtsgericht.

Fizehoe. [78477] Fn das Handelsregister A N=. 403 ist am 6. Dezember 1928 eingetragen worden die Firma Sievers & Rabach mit dem Siß in Jvehoe. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. November 1928 begonnen Gesellschafter sind Fuhr- unternehmer Carl Sievers und Kauf- mann Adolf Rabach, beide in Fyhehoe. Amtsgericht Fyehoe. Jiiterbog. {78478] Eintragung vom 83. 12. 1928 im Handelsregister A Nr. 50 bei der Firm@æ Louis Schwarze Jüterbog: Jnhaberx der Firma ist jeßt der Kauf- mann Erih Schwarze in Füterbog. Amtsgeriht Füterbog.

Kehl. [78479]

Handelsregister. Firma Brikettfabrik Kehl, Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung (Société Kehloise de briquettes) in Kehl: Durch Beschluß der Gesell- \hafterversammlungen vom 21. Of- tober 1921, 3, Mai 1922 und 23. No-

vember 1928 wurde der Gesellschafts-

vertrag geändert. Die Gesellshast- hat einen oder zwei Geschäftsführer. Hat die Gesellshaft zwei Geschäftsführer, so wird sie durch diese gemeinschaftlich vertreten. Hat die Gesellschaft nur einen Geschäftsführer, fo liegt die Ver- tretung derselben diejem ob. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers Emil Seemann in Kehl is beendigt. Kehl, 5. Dezember 1928, Bad. Amts- gericht,

Königswinter. {78480}

Im Handelsregister wurde am 28. 11. 1928 bei der Firma Aktien-Gesellschaft Vulcan in Köln, Zweigniederlassung in Oberdollendorf, eingetragen:

Die Zweigniederlassung in Ober- dollendorf vf Is die Firma Aktiengesellschaft Vulcan Zweignieder- lassung Oberdollendorf ist erloschen.

Amtsgeriht Königswinter. Könnern, Saale, [78481]

Die im Handelsregister B des Amts- gerichts Halle a. S. unter Nx. 885 ein- getragene Firma Saale - Mälzerei, Aktiengesellshaft Könnern, hat ihren Siy von Halle a. S. nah Könnern a. S. verlegt und ist Im Handels- register B des Amtsgerihts Könnern untex Nr. 16 eingetragen.

Könnern, den 27. November 1928,

Amtsgericht, Iiithen, Anhalt, [78482]

Unter Nr. 82 Abt. B des Handels- registers ist bei der Firma Mineral- wasserfabrik, Gesellshaft mii beshränk- ter Haftung i. Lig. in Wulfen, ein- getragen: Nach beendeter Liquidation ist die Firma erloschen.

Köthen, den ö. Dezember 1928. Anhaltishes Amtsgericht. 5, LaAngensalzu, [77428] Jm Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 347 verzeichneten Firma Spirituosen- und Wein-Groß- handlung Dr. Dröscher & Efrém, Siß Langensalza, deren persönlich haftende D Ge e bisher die Kaufleute Dr. Ernst Dröshec und Hans Efrém in Langensalza waren, am 3, Dezember 1928 eingetragen worden: Dex Kauf- mann Hans Efrém in Langensalza ist aus der Gesellshaft ausgeschteden. Gleichzeitig ist die Ehefrau des Kauf- manns Dr. Ernst Dröoscher, Elfriede geborene Dangers, in Langensalza în die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist feder Gesell-

schafter allein ermächtigt. Amtsgericht in Langensalza. Lauenburg, Elbe.

Bei der Gaswerk Lauenburg, Aktien- gesellschaft in Lauenburg, E., ist im Handelsregister eingetragen : Das Grundkapital ist um 104 000 RM herab geseht und beträgt jeßt 156 000 NM.

Lauenburg, E., 1. Dezember 1928,

Das Amtsgericht, Leipzig. [78486]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 228, betr. die Firma H. Haessel, Verlag in Leipzig: Die Prokura des Otto August Fri EdckLardt ist erloschen;

2. auf Blait 16 307, betr. die Firma Enk & Westphal in Leipzig: Ein Kommanditist ist eingetreten. Die Ge- sellschaft ist am 29. Oktober 1928 er- rihtet. Die Firma lautet künftig: Enk « Westphal, Kommandit: gesellschaft ;

3, auf Blatt 16 935, betr. die Firma Paul Herrlih in Leipzig: Fn das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Georg Paul Herrlih in Leipzig ein- getreten. Die Gesellschaft ist am 1. Fuli 1928 errichtet worden;

4. auf den Blättern 17 496 und 23 514, betr. die Firmen K. Erich Hanff und Max Hecht, NRauchwarenzurichterei, beide in Leipzig: Die Firma ist er- loschen;

5. auf Blait 24 608, betr. die Firma Uhrenhaus Frauz Opitz in Leipzig: Gustav Franz Gerhard! Opis ist als JFnhaber ausgeschieden. Der Uhr- macher Franz Reinhold Opitz in Liebert- wolfwiy ist Fnhaber. Prokura ist er- teilt dem Uhrmacher Gustav Franz Gerhardt Opiß in Liebertwolkwiß.

Amtsgericht Leipzig, Abt. I1B, den 6. Dezember 1928. Lei pzig. [78485]

Auf PVlait 26006 des Handel8- registers ist heute die Firma Carl Dittrich’sche Vermögensverwaltung Gesellschaft mit beschränker Haf- tung in Leipzig (Crusius\tr. 10) ein- getragen und weiter folgendes verlaut- bart worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. November 1928 errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens ist Errichtung, Erwerb und Betrieh industrieller Anlagen in Deutschland unter Verwendung der für die Zer- stôrung der Carl Dittrich'’schen Unter- nehmungen von seiten des Reichs zwecks Wiederaufbau gewährten Ent- \hädigungsbeträge. Das Stammkapital beträgt gzwanzigtausend ReiEsmark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Ge= \häftsführer gemeinsam, oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Ar-

nold Petersmann in Leipzig bestellt.

(T8484)

Weiiex wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen dex Gesellschaft er- folgen nur im Deutshen Reichs- anzeiger. Amtsgericht Leipzig, Abt, T1 B, den 6, Dezember 1928.

Lorsch, Wessen. [78487] Im Handelsregister wurde heute das Erlöschen der Firma Gundlich & Waltex in. Heppenheim eingetragen. Lorsch, den 4, Dezember 1928, Amtsgericht, Lorsch, Hessen, ¡i 78488] Jm Handelsregister Þ wurde heute eingetragen: A. H. Thorbecke & Co., Gesellshaft mit beshränkter Haftung mit dem Siy in Lorsh. Der Gesell- shaftsvertrag ist vom 28, Mai 1926. S es De ee ist die Herstellung und dexr Vertrieb von Raugÿtabaken, Zigarren und allen sonstigen Tabakfabrikaten sotoie alle da- mit im Zusammenhang stehenden Ge- schäfte, bejonders auch die Uebernahme und Fortführung des von den Gefell- Vaftero seither in offcner Handels- esellshaft unter der Firum:a A. H. Thor- jede u. Co. zu Mannheim betriebenen Fabrikationsgeshäfts. Stammkapital: 100 000 RM. Geschäftsführer: Hans Rohrbah, Kaufmann, und Ludwig Jaecktel, Kaufmann, beide in Bensheim. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutshen Reîihs- anzeiger. Lor, den 6. Dezember 1928. Amtsgericht Liichow. [78489] In das hiesige Handelsregister Abt. À

| ift bei der unter Nr. 84 eingetragenen

Firma Gustav Banneick in Wustrow

heute folgendes elngetragen; Die

Firma ist erloschen. Amtsgericht Lüchow, 4. 12

1928

Liidenscheid,. [78490] Firma Lüdenfcheider Schirmstock- fabrik Welge & Schmidt in Lüdenscheid ist erloshen. H.-R. A 1, Qibdenscheid, den 4. Dezember Das Amtsgericht,

1998,

Liidensecheid. ; (78491) Firma Hugo Klein, Lüdenscheid, 1st erloschen. H.-R, A 786. Lüdenscheid, den 4, Dezember Das Amtsgericht.

¡920

Liidenseh eid, { 78492] Firma Kückelhaus & Voges, Lüden- scheid, ist erloschen. H.-R. A 653. Lüdenscheid, den 4. Dezembex 1928 Das Amtsgericht,

Litdenscheid. (78494)

Fn das Handelsregister ist heute bei derx Einzelfirma Friy Bracht in Lüden- scheid folgendes eingetragen: Der Fabrikant Friedrih Wilhelm (genannt Fri) Bracht ist verstorben. Das Ge- {chäft ist dur Erbgang auf die Wwe. Hulda Bracht geb. Trimpop in fort- geseßter westfälischer Gütergemeinschaft mit ihren sieben Kindern übergegangen und in eine KommanditgesellsGast uUm- gewandelt worden. Der Fabrikant Richard Bracht und der Kaufmann Helmuth Bracht, beide in Lüdenscheid, E als persönlih haftende Gesell- hafter in das Geschäft eingetreten. Ein Kommanditist ist an der Gesellschaft be- teiligt. Die Gesellshaft hat am 1, Mai 1928 begonnen. Die dem Betriebs» leiter Richard Braht und dem Kausf- mann Helmuth Brat, beide in Lüden: scheid, erteilte Prokura ist erloschen.

Lüdenscheid, den 6. Dezember 1928.

Das Amtsgericht,

Liidenscheid. [78493]

Firma Albert Woeste, Brügge, s er- loschen. H-.R. A 126.

Lüdenscheid, den 6. Dezember 1928. Das Amtsgericht. Liidenscheid. [78495] Westdeutshe Metallwarenfabrik Gustav & Friß Schroeder, Lüdenscheid: Die Ge- sellshafst ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. H.-R. A 622.

Lüdenscheid, den 6s. Dezember 1928. Das Amtsgericht. Liíidenscheid,. [78497] Firma Ernst Bürger & Co., Halver, ist erloshen. H.-R. A_695. Lüdenscheid, den 6. Dezember 1928. Das Amtsgertht. Lildenscheid, [78496] Firma Paul Herziger, Lüdenstheid, und Prokura Emil Schröder sind er- loschen. H.-R. A 886. Lüdenscheid, den 6. Dezembex 1928. Das Amtsgericht.

Litzen, [78498]

Ju unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 14 die Gesellschaft F. A. Müller, Bauindustrie - Aktiengesellschaft in Leipzig, mit einer Zweignieder: lassung zum Betriebe eines Bau- geschäftes in Lützen eingetragen wor- den. Der Gesellschaftsvertrag is am 11, Juli 1923 festgestellt und am 6. September 1923, 18. Juli 1924 sowie 3, Januar 1925 abgeändert. Die Zweig- niederlassung în Lüßen ist am 15. August 1928 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme von Bauausführungen sowie aller da-

mit zusammenhängenden Geschäfte. Die Beteilitiung an anderen gleichartigen

Unternehmungen ist zulässig. Die Zweigniederlassung in Uten tit zun Betriebe eines Baugeschästs errichtet. Das Grundkapital beträgt jeßt 100 009 Reichsmark, zerfallend in 4000 Fn- haberaktien zu je 20 Reichsmark und 200 Fnhaßberaktien zu je 100 Reichs- mark, Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die von dent Aufsicht8rat bestellt werden.

Die Berufung der Generalversamut-

sung erfolgt durch einmalige öffentliche Bekanntmachung im Deutihen Reich8s- anzeiger, in dem überhaupt alle Be- fanntmachungen der Gefellshaft ecr- folgen. Die Mitglieder des Vorstands sind: Ernst Prüfer, Kaufmann, Lüßen, Frißz Klaffke, Architekt, Lüßen, Arthur Stein, Kaufmann, Leipzig.

Die Gesellshaft wird vertreten

a) wenn der Vorstand aus einer Pers son besteht, entweder durch sie allein oder durch zwei Prokuristen,

b) wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder durch ein Vorstandsmitglied allein, wenn ihm durch den Vorsißenden des Aufsichtsrats und dessen Stellvertreter die Befugnisse zur alleinigen Vertretung der Gesell» schaft erteilt sind, odex von zwei Vor- standämitgliedern oder von einem Vor- standsmitglied und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen. Der Kaufmann Arthur Leipzig kann die Gesellschaft allein ve lreten.

Lten, den 5. Degember 1928

Das Amt83gericht,

d é Get 110 :YÎ

Markneukirchen, [78509] Auf Blatt 258 des Handel3registers, betr. die Firma Deutsche Musiko instrumenten- und Saitenfabrik Bauer & Dürrshmidt, Aktiengesellschast in Markneukirchen, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig Bauer & Dürrschmidt Aktiengesellschaft, Dex Gesellschaftsvertrag vom 15. Fe- bruar 1913 i] in $ 1 durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Sep- tember 1928 laut - Notariatsprotofolls vom gleihen Tage abgeändert worden. Amtsgeriht Markneukirchen, am 3, Dezember 1928. Marne, [78499] Jn unser Handelsregister A ist beî der unter Nr. 52 eingetragenen Firma Arthux Jeß Marne vermerkt worden:

Die Firma ist erloschen. Marne, 29, März 1928. Amtsgericht. Marne. [78500] Jn unsex Handelsregister A ist bei der unter Ne. 48 eingetragenen Firma@ Daniel Hartnack, Marne, vermerkt worden; Die Fivma ist erloschen Mar 4, Juli 1928. Amtsgericht.

2 n?

Marne. [78501]

Jn unser Handelsregistex A 1st ber der unter Nr. 55 eingetragenen Firm@ Johann Hinß, Marne, vermerkt |wor- den: Die Firma ist erloschen.

Marne, 27. Sepvember 1928

Amtsgericht.

Marne, | 78502] Oeffentliche Bekannimahung:

Es wird beabsichtigt, die Neufelder tooa, ‘Besellshaft mit beschränktex Haf- tung, gemäß $ 2 der Verordnung vom 21. Mai 1926 (R.-G.-Bl. S. 248) im Handelsregister zu löschen. ZUL Geltendmahune von Widersprüchen wird Frist bis zum 10. Dezember 1928 gegeben,

Marne, den 22, Novenvber 1928,

Das Amisgericht. Abt. Ik. {78503]

Handels» mehr bee

Marne,

Nachstehende in unseren register cingetvagene, unit stehende Handlsfirma:

Meiereibuttergesellshaoft St. Mis chaclisdonn in Holstein, Rathje & Co. in St. Michaelisdoun, Offene Handelsa gesellschaft, deren Jnhaber Kaufmann Paul Alfred Bornholdt in Hamburg und Fräulein Anni Auguste Rathje in Hamburg, waren, soll von Amts wegen gelöscht werden, Die JFnhabex dex Firma oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung der Firma bis zum 15. Fe- bruax 1929 geltend zu machen.

Marne, den 23. November 1928,

Amtsgericht. [78506] ist heute

Marue,

Jn unsex Handelsregister A folgendes eingetragen worden:

1, bei dex unter Nr. 42 eingetragenen Firma A. Vollmer, Marne,

2, bei der untex Nr. 54 eingetragenen Firma Dithmarsia-Drogerie Chemisch- tehnisches Ppharmazeutishes Labora- torium Johann Heinrih Adolf Twissel= mann, Marne,

3. bei dex unter Nr. 67 eingetragenen Firma Franz Plett, Neufeld,

4. bei dex unter Nr. 85 eingetragenen Firma Praeservenfsabrik Ebstorf Lampe & Lembke, Marne:

Die Firma ist erloschen.

Marne, den 4. Dezember 1928.

Amtsgericht. Marne. [78504]

Jn unsex Handelsregister A ist heute unter Nr. 110 die Firma Hermann Kohlsaat, Baugeschäft, Holz-, Bau- und Bvennmaterialienhandlung, Marne in

M E e R T D tr BER P E E Pt E E S E C E Az I E E S T Eee B RAE E A E E P E

[ G

4 a

No 00 S RACIE U E O L E. C E A P ar rioitien. ia S N T ORE L L S S A - U R L ASVE U 04 (a S Ea E L E E S K P E S

1? - S E f E E M

E

e s E R E Es E

2E

E